1900 / 74 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lien Berathung dieser ganzen Vorlage, au nah der technischen und | s{chon erwähnt, daß die Staatkregierung in allernähster Zeit in. Per- | Staates könnten ‘die Grundkesiter die Uebershwemmungs\Gäden

; , l mit die! lage ‘und es existiert eine sehr wesentli mehr ertragen, und es fei kein Wunder, wenn sie jeßt kei t Gie dem Verrächter ein geseßlihes Pfandré bis Dezember Pud und 18 000 000 Pud. Die Einfuhr von Rohbaumwolle ift ge finanziellen Seite, ein solcher Fall niht eintreten wird, und i er- | bindung „mit “dieser BaUEhe enn CeIIeIE cis JEUE MENLIPADE mehr rühren wollten. da sie doch ruiniert würden. Der end L Sf nun d Pächter s eh Lee Eiorttlae 150 + BOEE 1898 1898 um annähernd Dab Pud zurückgegangen, und lic Mb des

warte, daß die Provinz, in deren Hand die Leitung ruht, au ihrer- materielle Verbindung dieser Vorlage mit .der für die untere Oder schildert die Nebers&wemmungssäden an, der Zinna und O dner / “e « L i i L

É. ; e ; i t E C de R N G) ] ? Hen emmung2@ade D D uts, so haftet dem Hypothekenbläub it Rupi hieran Egypten und Nord-Amerika in gleihem Maße betheiligt.

seits dafür sorgt,.daß solde. Uebershreitungen außbléiben. eine. sehr eingehende Vorlage ¿wegen der „unteren Ooer; æinbringen 1 fragt an, warum „diese Flüsse 7 idt in die: Vorlage dfgommen| seie | t R aa t das damit für r Eizeuthimee vabutdene Lebende Thiere 1 10156 d 1 333 784 (St. S Zctdburgee Zeitung.) Meine Herren; die _Dur6führung - des ganzen Werks is ja. wohl. | wird... (Bravo! rets.) - Es kann kein Zweifel. darüber.- bestehen, daß | Abg. Reinecke (fr. konf.): Nach den freu Erklärungen Preglide Pfandrecht als Afterpfand. Der Hypotbekengläubiger kann | Lebensmittel und Getränke:

auf etwa zehn Iabre berechnet; möglicherweise kann sie länger dauern. | die Regelung der wasserwirthschaftlihen Verhältnisse der Nebenflüfse | des Ministers habe ih nur noch namens meines Wakhlkreises Sa;qy, gele diesem geschlichen Pfandrecht nur so lange Gebrau mahen, als . Rei 99 143 817 81 214 362 .

; : ¿+h, | Sprottau der Regierung den wärmsten Dank für die Voilage é v insforderung andauert ($ 1123 B. G. B). Im übrigen ; 92 090 706 42 234 497 H Schon dadürh „werden die Gefahren, die aus der Regulierung des der Oder im allerengsten Zusammenhange steht „mit den wasserwirth zusprechen. aué die pat! Ao ritten. über bie Ausführung des geiéblihen Pfand- a Thee 20.981 640 80 635 221 Die Butter-Ausfuhr Dänemarks.

Oberlaufs der Flüsse für die Anwohner der unteren Oder entstehen | schaftlichen Verhältnissen des Hauptrezipienten, der Oder selbst. Daß Abg. von Kölichen (kons.): Unsere Stellung darf nicht den Verpähhter auch hier Play. Nur der $ 561 d. andere Artikel 23 347 671 26 741 221 Die Butter-Ausfuhr Dänemarks stellte sih in den legten vier können, wesentli abgeschwächt, wenn es gelingt, uns auch wegen der | dem so ist, hat von vornherein die Könizlihe Staatsregierung hon | kannt werden, als ob wir nit alle Sympathie dieser Vorle A B. G dure das Verhältniß als Dur bete länbizee ¡um Pit Metalle, ‘und Metaltwagren e 1 502 322 | Sahren in der Periode vom 1. Oktober bis tb 30. Srtewker, Regulierung der unteren Oder hier zu verständigen. Aber follte das | dadurch anerkannt, daß sie die Regulierungsfraze der s{chlesishen | gegenbrähten. Im Gegentheil wir sind s Regierung dankbar daf L s weil ersterer niht das verpahtete Gut im Besiß | Chemikalien, Drogen, Arzneien, Narkotika, wie folgt: nit der Fall sein, so hoffen wir, daß die Gefahren für die untere | Gebirgsflüsse den Meliorationsbaubeamten unter Mitwirkung der L I A ide, euie rae a Wie gedmen, „Die Frage: (D EO ft un Le PICU Dal SuDige r | Farb- und Gerbmittel: D ndoe S : A D V el O o S Oder doch jedenfalls sehr wesentli& vermindert werden durch die An- | Beamten der Strombauverwaltung an der Oder, die Bearbeitung des | im Prinzip mit der Vorlage ganz und gar überein i s 2 na a ne F L Lhera n A A D 9s P R b. S 12 699 24s 10 768 299 England 7 0000 TEIRS 3 721 501 Lde 186 714 4526 827 lage der Thalsperren, und das ift ja doch auch in Westfalen durch die | Projekts an der Oder aber der Strombauverwaltung unter Mitwirkung | kennen an, daß sie einen segensreichen Erfolg baben fan, | Ps ratb Falkmann in Berlín. 8& 1232 Abs. 2 B. G. B. entzieht c. andere Artikel 8 623 536 9 647 037 | Deutschland. 63003 86 329 83 355 84 356 Erfahrung vollkommen bewiesen und wird auch hier wohl eintreten. | der Meliorationsbaubeamten übertragen hat. Von verschiedenen Eee, M n ey E H der ih Pfandgläubiger E g 4 S atte A an R L A A E * 5 903 682 6 196 505 Men S : as E 2 E O fe ; ; x ; S g t : die Z ck Guldner aufzurechnen, da nach der Entstehungsgeschichte dieser ohmaterial und unbearbeite Artikel : orwegen . . ¿ : Jch kann daher mit dem Herrn landwirthscaftlihen Minifter nur | Seiten ist der Befürchtung Ausdruck gegeben, die Königliche Staats essenten übertragen fann. Nur bei einbeitliher Leitung läßt L den can L L L A Wranbläben unter ben Begriff Mera U n rtike Rai tis 22 Bigidas E E 212% S 237 A, e dringend wünschen, die Sache zwar in der Kommission gründlih zu | regierung beate diesen Zusammenhang nicht genügend. _Die Staats- | Gesey richtig durhführen. Abec dec Jubel über die Vorlage wir Vor L iehung ($ 1282 Abs. 1) auch die Aufrehnung fällt. b. Suite 46 899 533 5 S 682 725 Mies U ORRO 1014 1293 2 062 berathen, aber die einzelnen Bestimmungen mit großer Reserve zu be- | regierung erkennt im vollsten Umfange an, daß die Rückwirkung der | vielfah übertönt durch Befürchtungen, die namentlih aus der Gegend der i auch hierbei vorauszuseßgen, daß die Forderung 92 095 166 81 309 682 | Spanien . 5 694 2 029 S handeln, und es ift vielleiht nüßlich wenn ih das sagen darf —, | wenn au nur allmählich ¿ur Ausführung gelangenden Vorkehrungen T E L E Patrs iee eg) iür ein gläubigers N e „Bree déulelbén Sudan G d. anne Me j 64 896 586 85 447 331 Ftanlteis A As «5 206 106 ; ; 5 5 ; i ; ; ; n J , er Schad je die verpfändete Forderuna gegen den Schuldner anz- und Halbfabrikate : a 2 72: 4 nig linen s An M R WOILAUTIO 00, N Se Nas, F E E A a he E Gn A A E wäre niht wieder gut zu mahen. Indessen haben wie trittschuldner). Ebenso ift jede beliebige anderweitige Verfügung a. Baumwollgarn 48 417 510 56 169 662 | Ost-Asien . 1929 4411 missionsmitglieder aus Schlesien sind. (Große Heiterkeit.) in defsen unterem Verlauf in der sorgfältig}ten TB2lie veacte werden muß. | heute nidt über die Thalfperre bei Lähn zu ents{eiden Pfandgläubiger gestattet unter der Bedingung, daß dadurch sein b. baumwollene Zeugwaare .. .. 7790219 9 688 125 | Andere Länder 18 924 5 948 2778 2 941 Abg. Baensch-Schmidtlein (fr. kons.): Meine Freunde haben Meine Herren, womit beschäftigt si die jeßige Vorlage? Mit | und woll-n mit Vertrauen der Ausführung der Arbeiten qleihartiger An'prub gegen den Verpfänder zu demjenigen (Nominal-) c. andere Artikel 86094954 91863160 | Jnsgesammt . 367081 3342419 4291744 4831062. den Geseßentwurf mit großer Freude begrüßt. Viele Petitionen sind | der Regulierung der Wasserverhältnifse der Nebenflüfse der Oder im entgegensehen. Viele befürhten, daß die Ueberb rdung dur Betrage getilgt wird, zu welchem er über die Pfandforderung verfügt. zusammen. . 788 859 634 774 673 311 Aus dieser Aufstellung ergiebt es sh, daß nur England, Deut \{-

{hon unterweg8, welhe um die Annahme der Vorlage bitten. Ich | oberen Gebiet. Und womit \oll die Regulierung beschafft Se E ey n Le Ves Dargeros, E eid ir E Refe a 4 E Mies eiuer Beltras Nr land, Belgien und Ost-Asi:n Butter in erböbtem Maße importierten, oe E NeOetnn o SA P O E E E den M0 (rene werden? Einmal durch Herstellung einer festen Sohle, ferner | gebracht, und es ist zweifelbaft, ov die für di: Regulierung aufzuwendendes ua der Wandlung; weitere Arbeiten von Amtsrichter Serkiann H j Holland, Frankreich, Belgien und zum 1heil Oft-Asizn und Deutfch- die Provinz Brandenburg mit interessiert wird, und sehe die Vorlage durch Uferbefestigungen, ferner durh Beseitigunz der G-shiebe- | Summen und die Schäden der UebersHwemmung fich decken, Die Ramdohr in Posen und Reichsgerichisratb a. D. Dr. Rafssow in eidenzuht in Frankreich.

nit als ein Danaerges#enk an. bâtte gewünscht, daß mit der öster- | abführungen, durh Einführung sehr hoher Kaskaden, um den Deichverbände zahlen jeßt schon sehr bedeutende Bei:räge und sind zig behandeln „Das Rechtsprinzip zum Schuße mangelhafter | Das „Journal officiel“ vom 19. Februar 1909 veröffentliht E

reichisdhen R ree her-dit E des a L T A zu (eticbredien, Im wesentlihzn sollegzaber dur Schuldenlaften infolge der verschiedenen Hochwasser über, trblicher Erkenntnißfähigkeit im B. G. B.“ und die Frage: | ein Rundschreiben dcs französischen Aerbau-Ministers vom 13, Fe-

Laufes der Lausitzer Neisse getroffen worden wären. Daß die Re- ; lußläufe berüali i l tlib i bürdet Wenn nun noch die Lasten dieses Geseyes hinzu Zst ein sogen. Sammelterwin_ oder Vortermin nah der | bruar d. I., wona denjenigen Seidenzüchtern, deren Ertr2g durch Mexiko.

ierung, wenn diese Vorlage niht ausreiht, weitere Mittel zur Ver- die regulierten Fluß äufe ezüglih ihrer Profi O und namentlich ia | kommen, können sie ganz [eistangsunfähig werden. Die Vorlaze Zivilprozeßordnung in ihrer neuen Fafsung zuläfsig?* Werthvoll ift Krankheit der Seidenraupen in den leßten zwei Jahren nachweisbar j

ügung ‘stellen will, is sebr erfreulich. Die Thalsperren werden die | den Theilen, welhe in die Oder selb einmünden, eine sehr wesent- | verlangt, daß mit den Arbeiten gewartet werde, bis die Pläne aud der im erften Heft des neuen Jahrgangs fortgeseßte „Bericht beeinträchtigt worden ift, Unterstüßungen g*zahlt werden sollen. Zolltarifentsheidungen. Es siad zu verzollen: .

Unterlieger vor dem schnell bherabstürzenden Hohwafser {chüßen; sie | liche Profiländerung nicht erfahren. Gleichzeitig ift aber in Aussicht | nohmals geprüft [eien. Damit sollte man dat nit watten, îber die Literatur zum Bürgerlichen Geseßbuch nah der Reihenfolge Waaren aus Eisen oder Stahl aller At, in Verbindung mit

werden au eine Verzinsung ihres Anlagekapitals bringen. Mit allen | genommen, eine große Masse von Wasser, was jeßt dur diese zu wo nur kleine Ufershäden vorhanden sind, die mit geringen Mitteln des Gesezbuchs“ von Dr. H. Neumann in Gemeinschaft mit K. Ham- Seide, seidebaltizem Stoff oder Leder, niht besonders aufgeführt, g ! g F beseitigt werden, aber einen größeren Umfang annehmen fönnen, Joachim, E. Koffka, Dr. Reaely und Dr. Reimer, Rechts- | Der Außenhandel Rußlands in den Monaten Januar bis au wenn sie emailliert, verzinnt oder vernickelt oder mit Ver-

diesen Maßnahmen werden wir das Menschenmögliche zur Beseitigung | „5 fiecend lûsse der Od führt wird, erft allmählih in di i: De i burger, A. I | L 1 i \ U th ben. regulierenden Flüsse der er zugeführt wird, erst allmählih in die | wenn nicht sofort etwas g:hieht. Fine Unklarheit in der Vorlaze is [ten beim Kammergericht in Berlin. Dieser Bericht giebt in September 1899. zierungen aus unedlem Metall versehen find, nach Position 277 E P raubbefiler, die! ten Befiter uad die Einete Oder gelangen zu lafsen, sei es durch Thalsperren die auch zu | der Begriff dec Vorfluth Er follte aus dem Gefeß beraudtrumes pas eines Kommentars zu jedem einzelnen Paragraphen des B. G. B. Dec Gesammtumsaß des russishen Außenhandels stellte sih in den mit 60 Centavos für das Kilogramm gefeßlihen Gewich1s ;

treibenden je 4 beitragen. Die Vorlage legt den "bt bedrohten Nawbar- | meinem Bedauern reduziert sind —, in dieser Bezi-hung ftimme ich Die Streckzn, bei denen eiae Vorfluth niht in Betracht kommt, die in der Literatur vertretenen Ansichten über denselben wieder und | gt ersten Monaten des verflossenen Jahres auf 753 231 (00 Rbl,, Sthalen von Mardeln nah Position 205 mit 5 Centavos für

iht der Hilfelei ; die freiwilli e / ; ü e ; sollen niht ausgebaut werden. Das ift ein Febl.r,. denn wenn hi demna als Repertorium oder Sachregister zur Literatur über 4 009 Rbl. 92 L | d38 Kilogramm bruito; enero die Pflicht der Hilfeleistungauf; die freiwilligen Feuerwehren sind | anscheinend mit dem Herrn Grafen Strachwiß überein oder sei es | der Staat nit mithilix, w-rcken die Anlieger ihrerseits nichts na G B. dienen. Unter der Rubrik „Aus ver Praxis“ wird ferner in geaen E 1897, ma E ags E Ae entiüli Verbindungsftücke aus Baumwolle oder Hanfgeweben, getheert

î ü be d iz ; ; 2 4 4 2 pa y 2 y

Aeu S e A tft dfe Kanon pie Rege dur größere Wasserreservoirs in den Nebengebieten der Oder. thun wollen, und so werden Uferabbrüche entstehen. Namens meiner jedem Heft cine große Zahl neuerer Entscheidunaen des Reich8gerichts, | auf die Ausfuhr, die einen Werth von 357 669 000 Rbl. repräsentierte, E, ubiger t mgt in vi für fi eirgehend (selbft dieser Aufgabe mitwirken, da die Privatbesißz.r niht im stande sind, Meine Herren, an sh darf man aus diesen Darlegungen den B biite ih schließlih, die Kommission aus 28 Mitgliedern zy- welhe nit in der offiziellen Sammlung Play gefunden baben, | währerd sie fich 1898 auf 470403(C00 Rbl. und 1897 auf Position 860 T C S e c Ee enthalten), nach cine so große Aufgabe allein zu übernehmen. Ih lege hier eine An- | Schluß ziehen, daß eine Gefährdung bezw. eine Verschl-chterung | lammenzusn. : | unter vollständiger Mittheilung der Thatbestände und der Urtheile» | 412 403 009 Rbl. ftellte, und zwar verlor die Ausfuhr von Viahrungs- | + 90n m entavos für das Kilogramm brutto.

zahl von Photographien nieder, welche ihnen zeigen, wie vernachlässigt | dec Verhältnisse an der unteren Oder, die ja traurig genug | ;; Darauf wird die Diskussion geschlossen und die Vorlage qründe den Lesern zugänglih gemacht. Mit dem Schlußheft des | mitteln circa 39 9/6, die Ausfubr von Fabrikaten circa 17 °/o; dagegen die schlesischen Gebirgéflüsse sind. Nah der Verzinsung übrig- sind, für deren Regulierung Pläne jeyt vorgelegt werden einer Kommission von 28 Mitgliedern überwiesen. Jahrgangs 1899 ift außerdem ein solch: Entscheidungen des Reicks- wurden Roh- und halbbearbeitete Stoffe in erhöhtem Maße aus- bleibende Uebecshüfse aus der Benußung der Thal)perren müssen I li iht da } G N 4 0rg t a Schluß 3 Uhr. Nächste Sizung Montag 11 Uhr. gerichts enthaltender Blilggeband von mebr als 3€0 Seiten (Preis | geführt. / - lil ibe dén Sibodt bön: Leder mib Sehen ai et dem Sicherheitsfonds zugeführt werden. Der Sicherheitsfonds sollte voraussihtlich nit eintreten wird. er troßdem i, meine (Kleinere Vorlagen; Geseß über den Zwischenkredit bei Renten- 4 4) s ave gelangt. In den aht erften Monaten der drei legten Jahre f:ellte sich : Chile und Uruguay :

auch dazu benußt werden, die Leistungsunfähigen von Beiträgen zu | Herren, bei der Ausarbeitung der Pläne für die mittlere und untere | gütern.) nd, 9: 0 d S é d T S Altes Liter der Werth der Ausfuhr A SAU l Rubel wie folgt : Nai einem britischen Spezialberi@t aus Cbile bat die Einfubr

befreien. Staat und Provinz geben hier eine aroße Summe für die | Oder Rücksicht zu nehmen auf eine mögliche nachtheilige Einwirkung go Sechste, nah den Vorschriften des neuen Handelsgescßbuches Leben®- halb- Fnss von gegerbten Häuten aus Großbritannien nah Chile zugenommen,

i Ï e hab : : ; R ; j N : E“. Flu regu erun u plferung a ben, gei avon e der Regulierung der wasserwirthschaftlichen Verbältnifse der Nzben- und B. G-B. für das Deutsche Reich bearbeitete Auflage. Leipzig, mittel bearbeitee Sbiere Produkte ammt | während diejenige vom europäisden Festland zurückzegangen iff In folge von Hohwasser vorgebeugt wird. Meine Freunde wünschen, flüfse der Oder. (Sehr richtig!) Literatur. Verlag von Gustav Weigel. Preis geh. 1,50 (. Diese kleine Stoffe Chile giebt es bedeutende Gerbercien, welhe sämmtlich die im Lande

bet den Arbeiten zur Ausführung dieses Gesetzes die Gefangenen n möHte ich einen Punkt fesistellen, in welhem, wie ih glaube, i i Sdrift enthält die neuen geseglihen Bestimmungen und gemein- | 1897 . . 234529 156 120 11142 10 4?2 412213 | gewonnen Häute gerben. Häute werden auch in großem Maßstab erat Ves. Wir ieten die Überein der Nociaes ‘lin i s i E einstim (E nit s A hi m H 7 Das Feld- und Forfstpolizeigeseß vom 1. April 1889 verftändlihe Belehrungen über die Geschäftsführung der Kompagnie- |} 1898 . . 296 090 151 516 10 492 12 305 470 403 | auzgeführt, fast auss{ließliÞd nah Deatschland; ein großer Theil der eine Kommission von 28 Mitgliedern, Dann werden auch andere als ch mi in Ueberein ns jen Derren Hier im Daule } mit Erläuterungen von Dr P. Daude, Gebeimem Regierungsrath - (Sozietäl8-) Geschäfte aller Art, der offenen Handels8gesellshaften, | 1899 . 180360 156 333 10815 10 221 357 669 | Häute, wel&e von grober Beschaffenheit find, ist hauptsächlih für den Sghlesier in der Kommission sigen Pönnen befinden werde. Dasjenige Wasser, welches besonders die Flußanlieger | Vierte, vermehrte Auflage. Preis kart. 2,20 6 Berlin, Verlaz von Kommandit-Gesellschaften, stillen Gesellshaften, Gesellschaften mit be- Auf die einzelnen Ländec vertheilt sch die Ausfuhr nah dem | ksishen Markt bestimmt. b St ¿ A A E é und damit die Landwirthschaft an den größeren Flüsszn am meisten | H. W. Müller Das Feld- und Forstpolizeigeseß h:t richt nur {ränkter Haftung, “über die Rehte und Pflichten der Gesellschafter | Werth in Tausend Rubel, wie folgt : Die Fabrikation von Stiefeln und Schuhen ift eine aus- Abg. Graf von Strachwißt (Zeatr.) : Auh wir stehen der Vor- ¿digt und gefährdet, sind in der Regel niht diz in diesen Strö fur Juristen ein hervorragendes Jaterefse. Es giebt für den ganzen untereinander und gegenüber dritten Personen, über die Eingehung 1897 1898 1899 zodehnte Industrie in Chile. Die Arbeit wird größtentheils in lage sympathisch geaenüber. Es kommt aber auf die richtige Ausführung | shädigt und gefährdet, ind in der Leget nt ? in diesen Strômen : 5 oitii Shutis ; s - é SDAIR i ; 1 : ( | i : : : L Umfang der Monarchie einb-itlihe Vorschriften zum Schuße der von Kompagniegeshäften, Muster von G.selschaftsverträgen, Unter- Deutschland 112 736 125 687 103 541 ausindustrie auêgegeben, ein großer Theil wird auch in den Ge- der Arbeiten an. Wir sind damit einverstanden, daß hier auf Kosten | hin und wieder eintretenden und wahrsheinlich auch künftig wieder- | Felder und Forsten gegen Beschädigungen, Feld- und Forftfrevel weisungen über die Anlegung regelre{ter Buchführung für offcne Großbritannien . . 89 935 88 043 78 858 ängnissen gemocht. Die Einfuhr von Stiefeln und Schuhen hat des Staats gema wen was anderêwo die Provinzen selbft tragen. | fehrenden, in der Regel ras verlaufenden Hochfluthen. Diese Hoh- } sowie besondere Bestimmungen in Betreff des Schadener)ages, der Handel8gesellshaften und Kommandit-Gesellschaften, über die Auf- Niederlande... 54069 47 525 97 547 beträhtlih zugenommen, und zwar aus Großbritannien in einem viel N Exevden egrüße ih die Frrana des Ministers, daß für fluthen treten in der Regel auh so zeitig im Frühjahr bezw. Winter Pfändung u. |. w. Auch für jeden Lanowicth ift es daher noth- stellung von Inventarien, Vertheilungsplänen, Bilanzea nebst vielen ranfreih .. . 33064 47 283 35 153 flärkeren Vert äliniß als aus Deutscland. Die Grhöhung des Zolles die Regulierung der unteren Oder bald eine Vorlage eingebracht | d die Vegetation k chädi ielfac ibr wendig, sch mit dem Inhalt des Gesetzes bekannt zu machen. Dies Formularen. D fterreih-Ungarn , 21683 31 593 17 877 auf mebr als das Doppelte für Patentleder und um mehr als das werden soll. Es handelt {ch für uns nit nur um die Erhaltung der | ein, daß sie die Vegetation kaum gen, ja vielfa ihr nügen. | * ; ; E ; S : Dreif ür aer i 2 ind ut ich ei s tertellen Interein; fond E die ‘der ideillen Wertb Diejenigen W äden, übgy, welhé die Landwirth je | da erleichtern, ershint die Daude’she Ausgabe sehr geeignet, da in S e o AO20S 38 987 13 458 reifahe für gewöhnliches Leder wird indeß vorauésichtlih eine große aae) er obe “eri Gbe on eb 4 um dle f ß Le ias erte, ejenigen Wasserschäden, übex, welche die Landwirtbschaft und die | diefer jeder Par1graph des Geseyes unter Mittheilung der Ent- Handel und Gewerbe. n ee L0G 18 859 15121 Abnahme dieses Einfuhrhandels herbeiführen. welche be des Ves ett ti er E : er ore e Flußadjazenten klagen, sind mfft anderer Ait, siz entstehen meist durch | s{heidungen der höhsten Gerichtshöfe und Heranziehung der ergänzen- i é Türkei 7159 7 452 6 797 ___ Tretbriemen werden in großem Maßstabe in Chile hergestellt ; Sia L , Un s Êr ite Mo wir e lele, Sor age: D en | ju Hohe mittlere Hohwasserstände und durch zu anhaltende Dauer | den Vorschriften aller in Betracht kommenden neueren und älteren (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten Dänemark 5 459 6 347 6 792 indeß wird troß dieses Umstandes und des erheblichen Einfuhrzolls Scift migbar Lat wérden E r I S Ra Ferrer dieser mittleren Hochwasserstände. (Sehr rigztig!)) Solche hohe Gesetze eingehend erläutert ist. Mie den Landwirthen, so wird das „Nachrichten für Handel und Industrie“.) Civi .... 4% 4 295 2 931 eine schr bedeutende Menge von Treibriemen britisher Herkunft ver- betrieb sich eiuetßten fann. Die Arbeiten der Wasserbautehnikec sind | mittleren Hohwaßerstände treten fast immer ein während der So Dirie Ne PORE IINeR, Amgléuorstedern Und Foideaman Bierproduktion Oesterreihs im Jabre 1899. Rumänien s : T fa S OMtlEn aaa bea Tee ar erd ¡Aru M E 2 4 ; c , m -.. , .. , f . 2 . e G i i i i ) G A s L, ; j nit immer richtig p aa es e sogar n uneedes daß manches | Vegetationsperiode, shädigen in gleiher Weise die Wiesen wie die Beiträge zur Erläuterung des deutschen Rechts, 19 E O T S o De g Q bre, Me E 3789 2 830 2 374 __ Sattlerwaaren und Geschirr werden gleihfalls in Chile her- oaner gere s H b, E R gr E L worden | gäsder dur z1 hohen Grundwafserftand, durch Qualmwasser und | Begründet von Dr. I. A. Erucbot, herauêgegeten von Dr. Rassow, steuer wurden 1899 37 589 326 Fl ehoben 727 192 FI. weniger als Ostindien «9794 A0S 1041 1 809 geftellt; außer einer verhältnißmäßig geringen Menge britischer Sättel Acbeilen ut Verfüguna t Der Pedro” Teitisièrt dam E alles, was damit in Verbindung steht. Wäre eine Gefahr vorhanden Ra ie Ds a K J RRE: M I s 1 li Seite 1808, (Gannotta Uffciale Del Regno D'Italia) Ferd men s Aae LERE f E aR gute a ete Fabri E E, genicßt jeßt T De cut | ¿ ¿f ; x “! } landesgeriht2-Prâähidentes. . Jahrg., 4. bis 6. Heft, 44, Jahrg, : s f 4 043 ; n ¡QUB. ele Favbrilale diejer Znduslrie ird bon etner Seeie E de e g br POEEE A v daß die mittleren Hohwasserstände der Oder durch das in Frage | 1. und 2. Heft. Subskriptionspreis des Jahrgangs (6 H:fte) 15 4 Andere Länder . 17 766 14 863 16 299 s: hr gewöhnlichen Art, aber sie erfüllen ihren Zweck und sind billig. Q e E Ee ¿E or e Dis g jugef imm?, aver Trbft stehende Regulierungswzrk gehoben und ihre Dauer verlängert werden | Berlin, Verlag von Franz Vahlen Die Herausgeber und ihre Ergebniß der Fisherei in Großbritannien im Monat Am meisten is die Auzfuhr von Getreide zurückgegangen, da die | Die Errichtung der Eisenkahn von Buenos Aires nach Mendoza are E uk 5s e Bus L T ELg f der Daa selbft | würde, so wäre darin zweifellos ein2 große Gefahr für die Fluß- | Mitarbeiter sind bemübt, die wissenschaftliche Durcharbeitung des Januar 1900. Nachfrage auf dem Bianenmarkt das Auslandgeshäft stark zurück- | v rnihtete diefen und au den übrigen Handel Chiles mit der Ostseite gel Felten wer 16 Fo die n 40e b erga n 8 A (ling anlieger zu finden, Es wird die Aufgabe der Techniker sein, auf das Bürgerlichen Geseßbuhs und des sonftigen neuen Rechts m! England und bielt. Butter wurde in bedeutend gröëeren Mengen auégeführt als | der Cordilleren. : E At sea e ese A aar ta E R aA ultur- E 3b Eta Li L ' aller Kraft zu fördern. In den lehten Heften. des abgeschlossenen ‘Wales Schottland Irland in den Vorjahren, 37000 Pud mehr als im Jahre 1898 und 66000 | Aus Santiago wird berichtet, daß nur noch der Import von S Vo e E ne LSE E Mit. E ie Ueberweisung | Sorgfältigste zu ü erwachen, daß nicht in diefer Beziehung vermehrte | Jahrgangs 1899 \ind u. a. folgende Abhandlungen per- Werth in Pfund Sterling Pud mebr als im Jahre 1897. Die Zunahme der Butter- | Kindershuheo, nicht über 15 em lang, mögli wäre. er Vorlage an eine ommission von itgliedern. Schäden eintreten Das i nach meiner Meinung sehr wohl | öfentlicht: „Sind nah dem Rechte des B. G.-B. die gesetzlichen Ver- Cltibutt, Flundern 2c 88 753 8 333 B ausfubr ist auf den Fuattermangel in einigen anderey Produktionc- | _ Nach einem englishen Handelsberihte aus Uruguay wird Abg. Gotbein (fr. Vag.): Auch wic stehen der Vorlage | mözlih, denn die ganze Regulierung soll ja allmählich zur | treter Besiger der in thren Händen befindlichen Sahen der von ibnen Seezungen R BOAAS 9 562 574 ländern zurückzuführen. Die Ausfuhr von Eiern ginz im Vergleich | Sohlleder uno eine gewisse, aber in der Zunahme befindlihe Menge freundlich gegenüber und erkennen das Entgegenkommen der Regie- Ausführung gelangea. Einstweilen is eine zehnjährige Periode vertretenen Personen?“ von Reich8gerichtsrath Förtsch in Leipzig; ; 93 484 1411 371 mit dem Vorjahre um ungefähr 39 000 000 Stück zucück, welhe Er- | von lackiertem Leder in Uruguay hergestellt; zur Gerberei wird rung an. Es [iegen bei S{hlesien, besondere Umstände vor, aber man | ; 5 : E „Der Irrthum über die Zahlung3fähigkeit des Schuldners beim Ver 33 659 99 359 9 022 s{heinurg wohl kaum auf manzelnde Nachfrage, fondern vielmehr | tebrahoholz verwandt. In Ztegenleder wird der ganze Bedarf darf nit vergessen, daß die klimatischen Verhältnis: der {lesien | in Ausfiht genommen, auch - sollen ja nicht alle, fondern einftweilen | fragsschlusse nah dem B. G.-B.“ von Rehtzanwalt Hugo Türk in 161 428 54 939 1300 | auf maagelnde Vor:äthe im Reiche zurück führen ist. Die Mißernte n aus F ankreich) eingeführt, ebenso gelangen Kalbleder und Gebirge ein Nußen für ‘das ganze Land sind. Von den s{lesishen Ge- | nur eine bestimmte Reihe von Flußregulierungen eintreten. Durch | Berlin; „Zu $ 607 Abs. 2 B. G.-B.* von Rechtsanwalt Klemperer j 2951 Sas 176 hatte befkanntlich auch einige Gouvernements betroffen, die das Zentrum lanzleder (haup!tsächlich aus Deutschland und Belgien) fowie geringere birgsflüssen hängt das Klima und das Gedeiben ganz Shlcsi-ns ab. | sorgfältige Beobachtung jeder . einzelnen Regulierung wird - also in Berlin; „Das Namensreht von Frzu und Kind im Bürgerlithen j 5 442 1100 E der Geflügelzuht bilden. Ptengen anderer Sorten zur Einfuhr. Gegerbte Schaffelle mit dec Durch die geplanten Thalsperren wird es mögli sein, 19 Millionen | ¿ren Einwirkung auf den Hauptrezipienten genau zu über Geseßbuh“ von Dr. jur. Süßheim in Füfsen; „Zur Auslegung des j 17 146 33 235 9892 Hölzer wurden im Wertbe von 35 679 000 Rubel, gegen 38 813 000 Wolle kommen aus Großbritannien und werden entweder allein oder Sg Ene gusinstauen, Die Defüritngen hinfigilih E io 2b C Sis Sd baE a T 2 La Diékenen 8 18bD D, G.-B.* von Ame: a. D. Hau dn De 3 995 427 533 Rubel im Vorjahr A Sie ingen vorzueSweise nah Groß- U rat E Es enen gera. Indessen beabsihtigt man, a!sperren nsâllig, da die TeYnik heute auf einer sehr y Ó , 0 „Die Ueberleitäng ter preußischén Vormnuündschafts- und Psleg|(allk tas F; 9 R: britavnien und Deutschland. Aa Leinsaat wurden 5 245 000 Pad, an | [ole 1287 au 1m Lande zu gerven. ; hohen Stufe angelangt ist, wie die Erfahrungen ia Amerika zeigen. | Seiten betonte Bedenken die vollste Beachtung beansprutht. | sahen in das neue Reht“ von Gerichts-Affefsor Dr. Thümen Krabben . S 18 eh Ano Leinkuhen dagegen 8238 000 Pud ausgeführt Die Ausfubr von Die Einfuhr von Stiefeln und Schuhen ift unbedeutend und ie der At Aan Nes S Ena pee Ae tgelbet A Fch will aber wiederholt hervorheben, daß schon bei der Bearbeitung | in Pola: ¿na Pr R g N rer E e A H S e C L 9.989 47 Flag stieg im Verglei mit bem Vattähre um 115 000 Pud, die dar „5 Al n a Ml Is Paare j id erthe ¿Non 9; den r haben ja die Adjazenten nich - - ; ; z ; | dem »erlandesgerihts- Präsidenten Dr. Eccius; „Vas Srtor Asten c 9 usfuhr von Flahsheede um 256 0 ud. erret. er Mar rd von den Hheimichen Zerlhtätien jur Verminderung der Gefahren gefban, Mehrkofien, de esta din: | der t ncecden f unb Sie werden sil wenn demnkhst die Vorlage | Ldger terung des bologropkilen enamenis (S Per ie dre Shalthiere 1116 182 275 Bedeutend gestiegen tft gu die Ausfubr von Napbtaprodukten; | 2°) Lite ausschließlich der Kußenarbeitec, und. ist mit neuen Ma- en j n ? ' , t .B.)“ j i C 1; s amm 0 Leute, a : , ° wein Jn der Vorlage ift übrigens Ver Fláß Zinna nicht berück- für die untere Oder vorliegt, daron überzeugen, daß vorauésihtlih Q A-D) von R e T GAeadi uiheuagen ‘unter Werth d Lastnen eug, MALEE LOE S0 9908 bit ftllte f auf 40 865 000 Pud; Terenilid fieg vie Aus- schinen (französishen, U ua accibtdiGen), O sichtigt worden. Den Landrath halte ih nicht für die geignete Per- | keine Schädigung, vielmehr eine wesentlihe Verbesserung der Verhält- Berücksichtigung des geltenden preußishen Rechts, von Amtégeribls, nisse ins ens , Telen0- vi des 191 021 10 893 fuhr im August auf eine bis dahin nicht ecreihte Höhe. darunter mit einer {weizerishen Dampfmaschine von 35 Pferde- sönlihkeit zur Beaufsichtiaung der Instandhaltung der Arbeiten. Ih nisse nah allen möglihen Richtungen hin zu erwarten und . | rath Voß in Bergen a. Küoen; „Zur Frage der Ertheilung des Erb- 1900 dit _— s 2 Die Einfuhr hat si gegen 1898 um 5% gegen 1897 um | kräften und einer englischen elektrischen Licht-Dynamomaschine. Außer wünsche, daß die Kommission nicht üb.r die Vorlage hinausgehbt ; fonst : g Ï Mee heins* von Rechtsanwalt Boehm in Sagan; „Fassung der Urtheils- mehr +, weniger + 43640 + 21 ö78 L VOO: 17 9/9 vergrößert; namentli ift die Einfuhr von Fabrikaten bedeutend | ledernen Stiefeln und Schuhen erzeugt diese Fabrik Stiefel und würden ers wieder neue Verhandlungen mit der Provinz nothwendig hoffen ift. t n bei Immissions - Prozeÿen. Zur Anwendung des $ 774 Z- (The Board of Trade Journal.) gestiegen. Der Werth der Einfuhr (in Tausend Rubel) stellte sich in | Schuhe aller A:t mit Holzfohlen, mit der Hand gemachte „Alpargata3* werden. Ih wünsche, daß die Vorlage als ein Kulturwerk erften Ich gebe mih der Hoffnung hio, daß die anscheinend von ver- „O.* von Reichsgerichtërath a. D. Dr. Rassow in Leipiig; Das I den acht erften Monaten der leßten drei Jahre wie folgt : (Sghuhe aus Segelleinwand mit Sohlen aus geflohtenem Jutegarn),

Ranges zu stande kommt. schiedenen Seiten gebegte Besorgniß, daß man au bier wieder den | formelle Reichsgrundbuchreht“ von Rechtsanwalt Dr Obeineck in Außenhandel British - Indiens in den Monaten Rohe und Sattlerwaare, Geschirr, Leder- und Holzkoffer u. |. w

Le " : : d in; „Vi tudi über K 1\heid und Koften- Lebens- alb- : L 8 Einé bedeutende Fabrik, welche „Alpargatas* anfertigt, hat ihre Minister für Landwirthschaft 2c. Freiherr von Hammer - | Fehler begehen würde, der leider bei anderen großen Meltorationsfcagen fe g E gStup M Ee: E bad, Das erfte April bis Dezember 1899. mittel Me Thicre Produkte Ei Maschinen, Tit einer Darndfntai@ine von 60 Pierdeteäflere

stein: : vorgekommen ist, daß man auf der einen Seite melioriert und auf der | Heft des neuen Jahrgangs e: öffnet eine Abhandlung von Landgericht Ginfuhr. Stoffe aus Großbritann:en bezogen. Die elektrische Lichteinrictung stammt Meine Herren! Als vor wenigen Tagen der Aktg. Sattler die | anderen Seite deterioriert, und häufig mehr deterioriert als melioriert, | rath Fuchs in Cafsel über „Die Uebergangsbestimmungen des Ein- April bis Dezember 1897 . . 40225 194102 921 101961 337209 | aus Deutschland. Außerdem besißt die Fabrik eine amerikanische

ik bier i ; i ü 8gesetzes ürgerli Geseßbuh*. Der Verfasser e 1899 1898 1898 .. 43628 209 050 999 122313 375990 | Gasfolinmäschine zu Zwecken des Sengens und Löthens. Die Jute mangelhafte Akustik hier im Hause hervorhob, bemerkte Herr Graf | daß solcher Fehler nit erfolgen wird, fondern daß folher Fehler | fübrungsgeeges zum Bürgerlichen Geseßbuch Rech Werth in Rupien 18 e Moos 106 148910 392562 | formt aus Dundee. Die Fabrik besigt einz Krazmaschine und pel

:Sti ; ; ; ; r örtert di , ob ein Rechtsverhältniß, das unter dem alten 1 zu Limburg-Stirum, daß der Fehler vielleihi niht allein an der | forgfältig vermieden werden wird, daß kein Stückwerk gemaht werden e Frage, ob ein Rehtsverhältniß dech beurtheilen ist, und Lebende Thiere 2 698 371 2 522 069 Auf die einzelnen Herkaunftsländer vertheilt si die Einfuhr näch | Spinnmaschinen von je 50 Spindeln. Der Zeugstoff und das son tige

tstanden ift, jeßt nah altem oder neuem Recht zu L Akustik des Hauses, sondern unter Umständen an dem zu hohen Alter |, wird, daß vielmehr volle und ganze Arbeit an der Oder gematt cles Uebersi@t über den vierten Abschnitt des Einführungsgesehes dendmittel und Geträake: dem W.rthe (in Tausend Rubel) wie folgt: Material is ¿leihfalls britis, es wurden aber Versuche mit einer T E U untér Verwerthung der Motive 8 Zur 25 082 199 29 420 819 : 1897 ? 1898 1899 anueblich aus Spanien ftammenden Segelleinwand gemacht. Die

einzelner Abgeordneten bezw. deren mangelhafter Gehörschärfe liege. | werden wird einmal im Interesse des Verkehrs, also insoweit auch | zum B. G.-B. unter Verwerthun der Motive und Kommissionsprotokolle

-_ , ¿ - . ( b, d î | dentl Dr. jur. Wilhelm von Brünn andere Waaren 36 971 823 41 569 285 Deutschland . . 119576 133 424 155 463 Fabrik beschäftigt 106 Arbeiter, meistens Frauen, und stellt tägli Ih für meine Person kann einräumen, daß vielleicht infolge Alters | !m Interefse von Handel und Industrie, andererseits im Meliorations Der ordentlihe Honorarpröofessor Dr. jur h Päqter Metalle und Metallwaaren : Großbritannien . . 68871 79 571 86 244 50 Dugzend Paar her. Die kleineren Werkstätten führen thr agd

l o d i z 4 5 . S. s dem meine Gehörshärfe gelitten hat, und daher mögen Sie es ents{uldigen, | interesse, in so weit im ausshließlihen Interesse der Landwirthschaft, in Halle a. d. S. behandelt die »„Pfandhaftung.des tf en Inyew a. Eisenkurzwaaren und Messer - Frankreich R 16 889 17 382 garn ein, und Handarbeiter . kaufen das geflohtene Garn in Monte-

wenn ih, wie mir von verschiedenen Seiten gesagt worden ift; Aus- | die meines Erachtens aber auch beim Verkehrsinterefse voll mit- cines aa om “ent ‘om Eigenthümer bet oder naŸ \{miedewaaren (eins{ließlih esterreih-Ungarn . 13,148 16 049 91 218 video. (Nach dem österreihishen Handels- Museum.)

führungen des Herrn Freihetrn von Richthofen niht vollständig richtig | betheiligt ift. der Verpachtung eines Gutes dem Pähter veräußerte Inventar b d, gp,Mattierte Waaren). . , . . 10406 153 11719 015 Belgi 15 31 15 333 12215 Ï or der Verk Metalle . 36525466 831422298 | : verstanden habe. Indem i das anerkenne, gebe i zu, daß die De- | Meine Herren, ih glaube, ein weiteres Eingehen auf die | {var dem Gläubiger perbaftet, dessen Pupotbek ind. es der &. Maschinen und Mühlenwerk. ; ; 22599107 18 687 082 3929 F 4834

duktionen, welhè auf dieser unrichtigen Auffassung beruhen, als zu- | Diskussion ift kaum noch erforderli, die Staatsregierung bofft, daß | ne at ip e E dd, Ds terworsen. d. Eifenbahnmaterial (außer Regie- 3 754 3873 e iait id S calaadi

treffend nicht angesehen werden können. (Bravo! rets.) aus den Kommissiontverhandlungen die unbedingte Annahme di iht jed ibek auf das dem „Pächter eigen! rungsbedarf) „.,. . 18877718 22671734 Es 5 420 6711 ‘Meine Herren, nit allein wegen dieses Umstandes habe ih mih | Vorlage erfolgen wird, welche, wie ih glaube, ‘ille der Tiida lerlafsene Suven R E Mud ver V botbek gegens / Vemitalién, De c Mimies Narkotika, é 2 2 964 4 384 Rumänten. ¡um Wort gemeldet, sondern ih habe geglaubt, meine Freude darüber | Vorlagen ift, welche das hohe Haus beschäftigt haben. (Hört! hört!) welhe dieses - als mitverpfändet gilt, Le O tbschaitogeräth die; Und Gerbemateri 14 336 509 14 300 961 3 392 3698 Octavian Seitan in _ Constantza. Tag der Konkurs-

z i i hatig unbegrenite 1121, 1122 B. G.-B.). A Sie 4439 2015 verhängung: 21. Februar/5. März 1900. ist Anmeldung--d feststellen zu dürfen, daß nunmehr Redner aller Parteien sich im | Jch gebe mi der Hoffnung hin, daß jeyt ganze Arbeit an der Oder und Vieh s Landauts, auf dem eine L be? ruht, ist a aue k Mineralöle B 22104407 20057 563 Rum Me 1 307 1.393 OTDerNden; 2 April 1900. E 4 E bib Verifiierune der G

wesentlihen, abgesehen voi kleineren Ausstellungspunkten, justinimend t wird. vo! rets und ; “der be + andere Dele , ., «. , 2653 562 1818 153 ord-Amerika . . . 33 806 38 163 30/242 | zu chdev Vorsrigé (oluhert - häben. Ii gebe 16 der -Göffling Ak, [t O Mae P E De E Ne Belicit komis. Die Hypothek erftret sib avd auf Gun tral und unbearbeitete Artikel 21475740 929527 612 A, O ¿IETO 410 S Eo eän, ¡Ivan Palade; Ósias daß die Kommission diese kleineren Auéstellungen béseitigen und sh | 2 Abg. R ima is uo möôhte die Sicherheit haben, daß dur dje | die Pachtzinsforderung, welche der Eigentk.ümer, sofern-er des Stelle der a, Báun, Jadtifate : 1d 960150 18 6-180 Gbina .... . . 7751 8 479 t t Viarcovick1,

i lierung. der {lesischen Gebirgsflüsse die Anwohner der mittl i d umwollgarn .. ...... indien 3 230 3 087 : im großen Ganzen mit der Votlage eirverftänden erklären wird. - Beau iht Se sbävigt werben. rasflúfse die Anwohner der mittleren ift, gegen Pa E L E ps eris ritt, ift fie aide ¿baumwollene Zeugwaare . . . 172586147 197654482 Sn ‘Länder 1 s ¿é 8099 9951 89253 In Huol: Avram I. Melixon. Aber noch éin wesentliherer Punkt ift és, der mih veranlaßt, | Abg. Stanke (Zentr.) empfiehlt Vereinbarungen mit Oeftet- ; allein 6e Liste er Haftung für eine Hypothek, mit der e a andere Waären . . . .. .. 82542001 94 835 825 In qn besonders - starkem r ist die Einfuhr on, Stein- A nochmals das Wort zu ergreifen. Der Herr Finanz-Minifter hat * reich über die Regulierung der “berei Flüßläufe. Ohne Hilfe des 1 {on zur Zeit der Becáneruna des Inventars an den Pächter bela ¡usammen . . 487 809 443 530 257 058 | foblen geftiegen. Die Einfuhr ftellte ih auf 158 372 000 Pud, gegen

“cjetnicht weniger für die erft fuäter entstandene. Hypothek. Wegen Ausfubr. 1 91 990 000 Pud im Vorjahre; die Ziffern für Koks find 23 349 000 po buinses

6

verpah

s E E E Sia e A LES 2E d y Dn

land bezogen vor;ugtwzise.Büchsenbutter. (St. Petersburger Zeitung )

L E E A I A s r S ents ‘e J E 5 S E A E O p S ivi k Sn R 7 he us

R 7s Gene ien R E T E E E S E 0E E E T P E E R I E E E p E E ra L 07 R

E A Ri E