1900 / 75 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L E E) N

[95965]

[95779] Ausloosung vou Shadt BulelhefGEnes, Bei der heute ftattzebabten Auéloosung der

321% Anleihescheiue der Stadt Landsberg a. W.

Eon 1896 sind folgende Nummern gezogen

worden :

Buchstabe A. A. Nr. 64 123 142 über je

2000 Buchstabe A. Nr. 288 353 504 561 606 641

úber j: 1000 Æ#

- Buchstabe W. Nr. 629 703 784 786 863 951

953 1009 1040 1111 1154 1205 über je 5090 Buchstabe C. Nr. 622 635 667 693 694 724

772 865 898 über je 200 Æ Wir kündigen die vorbezeihneten Stadt-Anleihe-

seine den Inhabern hiermit zum L. Oktober

d. Js., indem wir bemerken, daß die Kapitalbeträge

gegen Einlieferung der Anleihesweine nebst dazu ge-

bôrigen Zinsscheinen vom 1A. Oktober 1900 ab bei der hiefigen Kämmereikafse eder dem Bank- hause S. L. Landsberger-Berlin und Breslau aus ezahlt werden.

Die Verzinsung der ausgeloosten Stadt-Anleihe- scheine bôrt mit tem 1. Oktober d. Js. auf.

Von den zum 1. Oktober 1899 gekündigten An- leibesheinen find zur EirIösung noch nicht vorgelegt:

But§&stabe A. Nr. 621 über 1090

Buchfstave B. Nr. 594 über 500

Land®berg a. W., den 20. März 1900.

Der Magistrat. Ander.

[95831] 4 9/9 Anleihescheine der Stadt Sotingen.

d am L. April 1900 fällige Kupon gilang in Berlin bei e bid Nobert Warschauer

9., „bei der Nationalbauk für Deutsch-

land, in Soliugen bei ter Stadtkasse vom Fälligkeitstage ab zur üusz¿ahlung.

Solingen, im März 1900,

Der Ober-Bürgermeister : Di cke. [95856]

Tilgurg der Dortmunder Stadt-Anleihe

vom Jahre 1898 I. Abtheiiung —.

Nah dem AllerböLsten Priviiegium find am 1. April 1900 zu tilgen: 87500 4

Die Tilgung is durch Ankauf bewirkt,

Dortmund, den 21. März 1900.

Der Magistrat. Schmieding. [95830] Berichtigung.

In der am 6. März 190 ftartz-habten Ziebung der 4 9/9 Gotheuburger Stadt - Anleihe von 1884 ist nidt die Nr. 1409, sondern die Nr. 1490 zur Rückzahlung am L, Juni a. c. ausgelcost worden.

Gothenburg, 20. März; 1900.

Die Stadtkämmerei.

E E E E A

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[94288] Comtfnunal-Banfk des Königreichs Sachsen.

Nachdem wir beichlossn baben, auf rie Aktien unserer Bank eine weitere Einzahlung von 3d 9/0 des Nennwertbs einzurufen, ersuzen wir die Aktionäre, diese Einzahlung mir

k 5625,— auf jede Aktie à 500 Tÿlr.

(= 1506 A) zuzügli je A 6,— Vieidtftempel am 390. April dieses Jahres unter Vorlegung der Änteriméshcine bei unserer Kasse zu leisten. Leipzig, den 19. März 1900. Communal-Bank dvcs Königreichs Sachsen.

(95947) Kurland Dampsschifsahrts Actien-Gesellschaft.

Die Attionäre unserer Gesellschaft werden Liermit

gemäß § 14 des Gesells@afttvertrages zu der am Montag, den 23. April d. J., Nachmittags Uhr, in dem Reifschlägerstrafe Nr. 10 belegenen Bureau des H-rrn Rechtsanwalts Petsch hierfelbit ftatt- findenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht.

9) Feflstellung der Bilanz, Beschlußfassung über den zu vertheilenden Hewinn und Ertheilung der Entlastu-g für Vorstand und Auf- fichtsrath.

3) Mittheilung über die Höhe der Versicherung der Dampfer.

4) Neuwahl des Aufsichtêraths gemäß den Be- stimmungen des reuen Aktiengefe hes.

Stettin, den 24. März 1900

Der Vorftaud. H. Haubuß.

Pfälzische Vank Ludwigshafen a/Rh.

Die Herren Aktiowáre werden ¿u der am Freitag, den 29. April 1900, Vormittags Ukè Uhr, im Sipzungsjaale des Bankgebäud:8 in Ludwigshafen a. Rh. ftatifindenden ordeutlicen Geueral- versammluug hiermit ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäfteberichts für 1899 und Berichterstattung.

9) Ertheilung der Entlastung.

3) Verwendung tes Reingewinn8.

4) Wabl von Aufisihtöratosbmitztiedern.

Nach § 27 des Gesellschaftsvertrags baben die- jenigen Ritionäre, weiche an der Seneralversammlung theilnehmen wollen, ihre Aktien, bezw. den ordnungs- mäßigen Hinterlegungeschein eines deutschen Notars hierüber, nebst cizem deppelten Numinernverzeichniß

der Siûücke späteftens am sechsten Tage vor der Generalversammlung während der üblichen Ge- \chäftsftunden bei der Gesellschaft oder einer ihrer Zweigniederlaffungen zu hinterlegen und bis zum Can der Geueralversammlung daselbft zu be- afen. :

In dem notariellen Hinterlegungsschein sind die hinterlegten Aktien nah Gattung, Serie, Nummern 2c. genau zu bezeinen und hierbei zu bestätigen daß die Aktien bis zum Sch{lusse der Generalvzrsamm- lung bei dem‘ Notar in Berwahr bleiben.

Abwesende Aktionäre können sih in der General- versammlung durch andere Aktionäre auf Grund \{rifstliher Vollmacht vertreten lassen.

Im Verhältniß zu der Gesellschaft werden nur diejenigen als Eigenthümer der auf Namen lautenden Aktien angesehen, die als folhe im Aftienbuche ver- zeichnet find. (S 6 des Gesellschaftsvertrags).

Ludwigshafen a. Rh., den 24. März 1900.

Der Aufsichtêrath. Rud. Dacqus, Vorfitzender.

[95961] Verein Chemischer Fabriken in Mannheim.

Wir beehren uns, hiermit zu der ordeutlichen Generalversammlung der Aktionäre unserer Ge- sellschaft auf Mittwoch, den 18. April, Vor- mittags 107 Uhr, in unser Geschäftshaus (Litt. B. 1. 6.) bier ergebensi einzuladen.

Die Gegenstände ber Tagesordunuug find :

1) Vorlage ter Bilanz uno des Geschäftsberichts mit entsprech:nden Anträgen,

2) Baukecedite,

3) Absolutorium,

4) Wablen voa Mitgliedern des Aufsichtsraths

und der Nevisionskommission,

5) Beschlußtafsung über Veränderung der Be-

__zeihnung Horzugs-Aktie in Aktie.

Die Besitzer auf Namen eingeshriebener Aktien, welche verhindert sind, in dieser Versammlung per- fönlich zu erschcinen, werden ersuht, sih dur einen stimmberehticten Aktionär miitels Vollmacht ver- treten zu laffen. i:

Die Besitzer ven auf Inbaber lautenden Aktien werden gemäß § 15 der Statuten erfuht, gegen Bescheinigung die Aktien spätesteus bis Samstag, deu 14, April, bei der

Direktion der Gesellschaft oder bei einer der nachstehend bezeihneten Stellen : Bank für Haudel und Judustrie in Darmstadt, Filiale der. Bauk für Handel und Judustrie in Frankfurt a. M., Fronfkfurter Filiale der Deutscheu Vankë in Franksurt a. M., Oberrheinische Bank in Mannheim, AEEN Ea Ee Vereinsbank in Stutt- garfí, Filiale der Württembergischen Vereins- bauk in Heilbronn oder bei einem Notar zu hinterlegen und nah § 15 der Statuten eine Eintrit1skarte zur Gcneralversammlung vom Vorstand in Empfang zu nehmen.

Die Bilanz per 31. Dezember 1899, die Gewinn- und Verlustrehnung, die Bemerkungen des Aufsihts- ratbs und der Geshäftsberict liegen auf dem Bureau der Direktion zur Eirsicht der Herren Aktionäre bereit.

Mannheim, 27. März 19090.

Der Auffichtsrath. Dr. Adolf Clemm, Vorsitzender.

(95963] Schrguben-, Muttern- und Rietensabrik, Aktieugesellschaft,*) Danzig.

Ordentliche Generalversammlung gemäß § 25 des Gesellsczaftsftatuts.

Die ordeutlicze Generalversammlung der Aktionäre der Gesellshaft findet am Dounecrstag, den 26, April 1900, Na&Zzuittags 1 Uhr, in Darzia in den Räumen der Norddeutschen Credit-Anstalt, Langenmarkt 17, stait.

Tageêorduung :

: 1) Vorlegung der Bilanz nebst der Gewinn- und BerlustreWnung sür das Jakr 1899; Bericht der Direktion und des Aufsichtsraths. Genehmigung der Bilanz, Entlastung der Direktion und des Aufsichtêraths. Genehmigung der Kontrakte über die er- folgten Anïäufe von Grundsiücken für Fabrifs- zwecke auf der Holm-Jufel, resp. bei Schell- mübl. (Gemäß § 207 des Handel3gésetbuchs.)

Im Arschluß an die ordenilice Generalversamm- lung findet eine außerordentliche Geueral- versammlung ftatt.

Tagesordnung : 1) Abänderung des § 6 des Gesellschaftéstatuts. (Streichung des Schlußfaßes.) 2) Beschluß über die Herabseßung des Aktien- favitals von 4 1 500000 auf 4 1 000 000.

Zur Theilnahme an beiden Generalversamm- lungen find dicjznigen Aftionäre berechtigt, welche ihre Juteriméscheine spätestens am dritien Tage vor der Generalversammlung (den Tag der Generalvir'ammlung niht mitgerechntt), also am 23, April a. €«, bei dec Gesellschaftskafse, Danzig, Hintergasse 39, oder bei der Danziger Privat - Akrien - Bank in Dauzig, der Nord- deutschen Creditanstalt in Danzig, resp. bei der Norckdeutschen Creditanstalt in Königsberg i. Pr. hinterlezen, oder die Vescheinigung eines Notars über die bei ihm erfolgte Hinterlegung der Aktien bei der Gesellschaftékafse deponieren.

Bei dec Hintrerlegungestele wird tine Bescheini- gung ausge}jtellt, welche als Legitimaiion für die Tas an der Generalversammlung diert.

J - Danzig, den 26. März 1990. Schrauben-, Muttern- & Nicteu-Fabrik Actica- Gesellschaft. Der Vorftand. F. Steffens. Der Vorsitzende des Ausffihtéraths der Schrauben-, Muttern- & Nieten- Fabrik Actien-Gesellschaft : __G. Marx. *) Fcüher „Nietenfgbrik Danzig Actien - Gesell-

schaft“.

[95960] „Fides“

Persicherungs-Aktien-Gesellschasiin Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden

zu einer außerordentlichen Generalversammlung

auf Mittwoch, deu 18. April dieses Jahres,

L 12 Uhr, nah dem Geschäftslokale der 4

Gesellichaft, Kronenstraße 19/19a, hierdurch ein-

geladen. Tagesorduung : 1) Ersaßwahl eines Mara N M Ben 9) Wahl von drei Mitgliedern der in § 8 Abs. 4 des Siatuts vorgesehenen Kommission zur Revision der Bilanz. Berlin, den 24. März 1900. Für den Auffichtsrath: F. Thorwart, Vorsitzender.

[95760] Jndustrie - Gesellschaft Geislingen.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 14. Februar 1900 ift die Gesellshaft in Liqui- dation getreten.

Gemäß § 297 des Handelsgeseßbuch8s werden des- halb etwaige Gläubiger der Geseuschaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Stuttgart, 23. März 1900.

Judusftrie-Gesellschaft Geislingen in Liquidation. ._ Der Liquidator: C. Leibfried.

[95966] : : ; Aktien Geselischaft Eisenwerk Krast zu Kraßwieck.

Die Herren Aktionäre werden auf Grund des Statuts zua der am Mittwoch, den 18220

play Nr. 2, stattfindenden ordentlichen G versammlung eingeladen. SSEEE Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung und des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 1899.

2) Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein,

gewinns.

3) Sun des Aufsichtsraths und des Vors ands.

4) Aufsihisrathswahlen.

Diejenigen Aktionäre, welche si an der Beshluß- fassung in dieser Generalversammlung betbeiligen wollen, haben ihre Aktien oder Hinterlegungssceine der Reichskank bis zum 12, April einschließlich bei der Gesellschaftökasse in Kraßwieck oder der Dresdner Vauk in Berlin in dea üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen. Bilanz und Geschäfts, beriht liegen vom 8. April ab in unserem hiesigen Geschäfisbureau aus.

Kratzwieck, den 23. März 1909,

Der Vorftand.

Grau.

[95834]

Debet.

Abschreibungen :

Dampter-Konto » Inventar-Konto

Konzefsions-Kouto, inkl.

Jollenführer - Dampfer G. m. b. H A

Koblen-Konto, Verbrauß . . . # 173 468,04 Oel-Konto (inkl. Lampenunter-

haltung), Verbrau . . .. 13 454,87 Material-Konte, Verbrau . . 29 160,37 Reparatur-Konto M 82 538,ZU Sc{haden-Regulierungs- Konto é 4 170,80 Betricbs-Ausgaben- Konto. . . » 311 954,85 Affsekuranz-Konto 26 201,51 Uniformen-Konto Krankenversiherung A 319,62 Cnval.- u. Alters-

versicherung . . - 1 439,22 Unfallversiherung „5 014,25 L Versicherung für Unfälle dritter

Perfonen Verwaltungs8unkoften-Konto .

Kefsel-Erneuerungs-Konto Assekuranz-Referve-Konto Unterstüzungs-Konto . . Gewinn-Saldo am 31. 12. 98 4M 4914 29 Gewinn im Jahre 1999 A 150 £05,17 M 155 719,46 Reserve-Konio 5 9/0 7 540,26 Staats - Abgabe Á6 143 264,91 4 297,95 Tantième-Konto 22 163,25 Dividende für 1899 120 090,— 1718,—

ÁM 123 396,05 5 719,07

6 773,09

1 793,13 38 452,78

Gewinn : Saldo, Vortrag auf

Hamburg, den 17. Februar 1909. Der Aufsichtsrath. Semler Dr. M. d. N. Droege. Richard Hempell.

140 245/54

216 081/28

477 567/44

155 719/46 1001 383/72

i Henry Lütgens. Revidiert und richtig befunden: G. O. He

Gewinn- und Verlust-Konto der Hafeu-Dampfschiffahrt A-G,

zu Hamburg per 31. Dezember 1899.

Credit.

M. g “M 4

| Gewinn-Saldo vom 31. De-

zember 1898 4 914129 Betriebs8einnahme-Konto . | 971 429/15 inso L 2% 04038

5 000|— 5 009|— 1 770|¡—

1 001 383/72

Der Vorftand. Ernst Hadenfeldt, i Direktor. rwig, beeid. Bücherrévifor.

[95755] Activa.

Bilanz pro 1899.

P assiva.

632 197/78 8 762/68 134 414/52 68 272/92

Bau-Konto Utensilien-Konto Bertriebsmittel-Konto Gebäude-Konto Kautions-Konto 7 870|— Kaution®zinsen-Konto . . . . 35766 Kapitalzinsen-Konto 837|28 Kassa-Konto 1144/51 An Verlust pro 1838 290/61

|

854 147/96

Debet. Gewinn- und

Erneuerungsfonds

Abschreibungen auf:

Gebäude

Utensilien

Allgemeine Unkosten-Konto Gehalté-Konto

Koblen- und Oel-Konto Betriebsmittel-Unterhaltungs-Konto Konto für durchgehende Gelder . . . Gewinn- und Verlr. t-Konto . . 36° 7

103 915 87 Köslin, den 31. Dezembcr 1899,

8 689.10

102410 438/13 21 669 64 21 157/80 13 025 39

Vorstehende Bilanz wird genehmigt. Köslin, den 22. Februar 1900.

von Eisenhart-Rothe,

Landrath.

Aktien-Kapital-Konto 737 000¡— Kreis\parkassen-Anleihe-Konto 70 000/— Erneuerungtfonds-Konto 751/76 Gewinn E 46 396/20 Ueber den Gewinn wird wie folgt verfügt : Zum Erneuerungsfond 8 689,10 Ubschreibungsfonds: Gebäude Utersilien 10 151,33 Brutto-Gewinn . 46 396,20 ab 10151,33 Reingewinn 36 244 s Zum Rese: vefonds 10 9/0 des Reingewinns . Y 9/9 Dividende Vortrag

3 624,49 14 740,— __17 880,38

46 396204 —-— 854 147 9%

Credit.

E E E E E T R E E E

Verlust-Konto.

Kapital- Zinsen-Konto . 4909/19 Kautions- Zinsen-Konto 357/66 Persoaen- und Gepäckverkehr-Konto . 18 154/60 Babnanlagen-Ueberlassung8-Konto . . 418/79 Betriebsmittel-Uebeilafsungs-Konto 4 211/62 Güt-rve:Tehr-Konto 75 824/19

7 103 916187

Der Vorftan der Actiengesellschaft Kleinbahn Köslin-Naglaff.

Ne

ff.

i L Der Aufsichtsrath i der Actiengesellschaft Kieinbahn Köslin-Nayzlaff. Goceden,

Landesrath.

Tappen-

Sarnow, Reg.-Assefsor-

Landesrath.

1900, Nachmittags 5 Uhr, zu Berlin, Paris: M

M75.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi)

Berlin, Montag, den 26. März

Dritte Beilage

hen Staats-Anzeiger.

1900.

L Untersuchungs-Saen. f N ind 3 Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und Fundsachen, ‘ch- ivar u. dergl.

Oeffentlicher Anzeigev.

6. Kontmanvit-GesersGe! en auf Aktien u. Aktien-Gefellsch. 7, Erwerbs- und Wirths 8. Niederlaffung 2c. von 9, Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

a erdeiee enschaften. echtsanwälten.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden G

aus\cließlih in Unterabtheilung 2.

[95741] Ostsee-Dampfschifffahrts-Gesellscha zu Stettin.

Rechuungs-Abschluf für das zwanzigste Geschäftsj

r 1899.

Gewinn- und Verluft-Kouto.

Debet. 1 |S

M A 176 914/92 2% 708/47 1956/50 1173/9 36 000|— 3271/35

945 025|14

An General-Unkosten-Konto . . . Erneuerungsfonds-Konto . . . - Reservefonds-Konto Tantiòèmen-Konto Dividenden-Konto

Fonds-Konto

M A 300 000|— 9280 000|—

514/74

22 517|—

540|—

| 3189|—||

16 200/98 61 983/70

| mge | e 685 645/42

An Scraubendampfer Mill Schraubendampfer „Hellmuth“ . Kafsa-Konto Fonds-Konto Geschäfts. Utensilien-Konto - - - D. „Ostsee“, Unk.-Kto., Tit. TX.: Prämienvortrag :

D. „Hellmuth“, Unk.-Kto , Tit.IX: Prämienvortrag

Diverse Debitores

Per D. „Ostsee“, Betriebs-Konto . . „D. „Hellmuth“, Betriebs-Konto Zinsen-Konto e

«Kouto.

Activa. Vilanz SETTA————————— N |

Per Aktien-Konto x Grneuerungasfonds-Konto . . . ,_ Reservefonds-Konto Tantièmen-Konto . . Dividenden-Konto: Nicht abgehobene Dividende: E 50 pro 1898 . .

Dividende pro 1899 z

Diverse Kreditores

-ck

Oftsee-Dampsfschifffahrts-Gesellschaft. Koepde.

Credit.

M. 223 508/99 20 584/40 931/75

245 025|14 Passiva.

M S 450 000|— 58 14571 18 109/91 1 173/90

36 210 122 005

685 645

[95773] *

Activa. Bilauz pro 31.

Grundstück und Wasserkraft Gebäude und Maschinen S laut Bilanz von 18695 . . . M 475 879,31 Hierzu Neubauten bis ult. 1899 . 623 307,71 Á 1 099 187,02 Abschreibungen bis ult. 1898 M 7123,493,24 do. pro 1899 ._ 1878469 Utensilien

laut Bilanz von 1865 « - Zugang bis ultimo 1899

742 277,93 3

._ 6 19 260,43

. 15 662,87

é 34 923,30

Abschreibungen bis ult. 1898 M

25 880,86 do. vro 1899 . 452,12 26 332,98

Elektrische Beleuchtungs-Anlage Kafsa-Bestand Wechjel-Bestand Lager-Bestände L an Getreide, Fabrikaten, Säcken, Kohlen und Materialien Debitoren

An Hypotbeken-Zinsen Feuer- Versicherungen . Steuern und Lasten Gehalt und Löhne Zinsen und Diskont e Koblen Abschreibungen: : auf Gebäude und Maschinen #4 18 784,69 aut Ua oe S 452,12

Reparaturen . Unkoften . . KapitalVerlussé „e ee «e 6 * Tantième des Aufsichtsraths laut § 25 des Statuts 59/9 von M 68 892,79 M 3 444,64 Dividende 79/9 von 4728 000,— , 50 960, « Extra-Abschreibung auf die elek- trische Beleuhtungs-Anlage . 1 500,— , Extra - Abschreibung auf Neu- Ansckaffungen in 1899 . . „« 3 000,— 10 000,— 1 345,02

Spezial-Reserve é « Vortrag auf 1900 . ®

Northeim, den 31. Dezember 1899. Der Auffichtsrath. Ad. I. Schlüter.

[95774] Rhume-Mühle in Northeim. In der am 20. März a. c. stattgefundenen General- versammlung wurden in den Aufsichtsrath Herr Dr. Gust. Nolte, Hamburg, wieder- und Herc Georg Krawebl, Northeim, neugewählt. _Der Auffichtsrath bejteht nunmehr aus folgenden fünf Mitgliedern : Herrn Ad. I. Schlüter, Hamburg, Vorsitzender, Herrn Dr. Gust. Nolte, Hamburg , stellv. Vor- fißender, Herrn Job. Perc. Elmenhorst, Hamburg, Perrn William Beikefeld, I insen, Herrn Georg Krawehl, Nortbeim. Northeim, den 22. März 1900. Der Vorstand der Rhume-Mühle in Northeim. Otto Klepper. Adolf Nahme.

317 557/56 190 503/26

1184 459/06

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899.

214 847/27

Rhume Mühle in Northeim.

Dezember 1899.

« 261 635|— Aktien-Kapital

Hypotheken | laut Bilanz von 1898 | #6 226 735,22 | in1899 zurüd-

gezahlt . , Mee 56 909/09] Spezial-Reserve-Fonds . . Kreditoren Gewinn-Vortrag von 1898 | 4M 1356,87 | Reingewinn |

8 590/32 6 388/24 10 502/06 32 373/55

M S

11 243 16} Per Sort oreas von Betriebs - Uebershüfse

7118/15 4 033/80 71 698/94 418634) , 4 662'—

pro 1899

19 236/81 6 896/01 13 678/74 1843/66

j j

70 249/66

Der Vorftaud.

ppa. Otto Klepper. PPa-. Adolf Nahme.

[95948]

Dampfer Pauline

Montag, deu 23. April d.

eingeladen. Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht.

den zu vertheilenden Gewinn der Entlastung für Vorstand u Stettin, den 24. März 1900. Der Vorstand. H. Haubußs§.

21 536,84

pro 1899 . 68 892,79 j

Eingegangene Dubiose 1611

Haubuß Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit aemäß § 15 bes Gesellshaftsvertrages zu I., Nachmittags 4 Uhr, in dem Reifsclägerstraße Nr. 10 belegenen : Bureau des Herrn Rechtsanwalts Petsch hierselbft | Aktien ode ftattfinvenden ordentlichen Generalversammlung Fa it A Dunlop « van Essen, Damrak 74, hierselbft, gegen einen Empfangschein, der zugleich als Eintcitts- karte zur Versammlung dient. Die Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlufst-

Passiva.

205 198 38 73 500|— 28 000|— 79 511/02

j j

70 249/66

| 1 J

1184 45906 Credit.

M S 1 356/87 211 878)

2) Feststellung der Bilanz, Beschlußfassung über und Ertbeilung

I14 847 27

der am

[95863]

Activa.

Kassenbestand

Debet.

Vorschuß-Debitoren Theilaktivzinsen Konto-Korrent-Debitoren Wechselbestand Mobilien-Konto

Gewerbe- und Vorschußbank Karlsruyhe.

j

S

Bilanz per 31. Defèmber 1899.

Altienkapital Konto-Korrent-Kreditoren 43 Baareinlagen-Konto 38 Wechs el-Zinfen-Konto 5:90 Wechsel. Spesen-Konto 130 Reservefond-Konto

P assiva.

E

Steuer- und Umlagen-Konto , . 89

265 343 17

Gewinn- und Verlust-Konto.

Abschreibung Reingewinn

M 45,— Ppe

Unkoften . .

A All 9 . E S710 8 65728 am Mobiliar z 97/33

L TOZAO

20 456/97

Fn. der heute stattgefundenen ordentlichen sjabr 1899 festgesetzt, welhe sofort gegen Abgabe des betreffenden Dividenden- Kupons an unserer Kasse, Zirkel 30, erhob Karlsruhe, den 20. März 1900.

r Aktie für das Geschäft

Der Vo

Reingewinn 2/36

265 343/17 Credit. S Vortrag aus 1898 . 15 Darlebenszinsen und Provision . . 66 Wechselzinsen und Provision 28/05 Konto-Korrent-Ziasen . « 11 97

Generalversammlung wurde die Dividende auf

en werden kann.

rstand.

[95761]

Activa.

Erste Berliner Kautionsgesellschaft.

1899. | Dezbr. | An E

j j l

"

1899 Dezbr.

31.-} An

| |

L "

| |

Klee. v

Kontos mit

[95762] EO

Erste B

schieden. Berlin,

[95949]

3 Uhr, i

nd Aufsichtsrath. | berechnung

Durchsicht

9, April d

Debet.

wird hiermiîi z Berlin, den 21. März 1900.

Bilanz-Konto.

M. j A Kautions-Konto:

Hauptges. M4 4 428 152,95 Filiale , 116482156 Debitoren-Konto : Hauptges. A 62 921,85 Filiale . 25 938,97

laufende Kupon - Ztn1en- onto: Hauptges. #6 38 180,06 | File. 29 812,45 60 992/51 Utensilien-Konto: auptges. . M 9 000,— 5 457/60

5 592 97451

88 860/82

e O

Kassa-Konto: Hauptges. . M 8 497,48 | Filiale. 2 8 749/58 12 247136 Depot-Konto (Bank-Gut- | haben): Hauptges. . 140 699/30 Effekten. Konto : Hauptges. 1 027/95 Wechsel-Konto: Hauptzef. 1145/88 Fällige Zahlungen-Konto : | E 410/45

C | 5 903 816/38 Gewinn- und

“6 E |

Affsekuranz-Konto: auptges.. #4 40 443,71 iliale. 13 287,42

Utensilien-Konto:

Des 78340 iliale. J 114,41

Unkosten-Konto: | auptges.. A 62 922,15 iliale. 7 598,27 70 520/42

Bilanz-Konto. 73 168 88]

53 731/18

857/81

1899. ; / | Dezbr. Per Kapital-Konto . . . . | 1000 000|— 31. . Kreditoren-Kto.: Hauptges. | 4 783 59783

Assekuranz-Reserve-Kto. : |

auptges. . M 9046,18 | 12 321/11

liálé 4 3.274,93

eigene Schäden-Deckungs- Konto: Hauptges. M 563,93 Filiale . D Reserve - Fonds - Konto : Q e s Zinsen - Reserve - Konto: Daub edie Delkredere-Kto. : Hauptges. Stempel - Reserve-Konto: Sil a Gewinn und Verlust-Kto.

580/86 14 344/08

11 543/74 3 24775

5 012/13 73 168/88

5 903 816/38 Verlust-Kontos. 1899 | Dezbr. | L! Deb Botltas «s | , Entgelt-u. Abshlußprov.- | Konto: | Hauptges. M 125 456,64 | | Filiale . 38 128,84 163 989/43 | Zinsen-Konto: | Hauptgcs. A4 33 738,97 | Filiale 654,67 34 393/64

198 278/24 è Der Vorftand. an Heedckeren. Fledderus. Ph.

198 278/24 Der Auffichtsrath. van Verre, de Montigny,

Kleintjes. Präf. deleg. Mitglied.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz, sowie des dazugehörigen Gewinn- und Verlust-

den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Ersten Berliner Kautions8gefellshaft, Berlin,

it bescheinigt.

O. Klebba, gerihtliher Bücherrevisor.

erliner Kautionsgesellshaft.

Das bisherige Mitglied des Auffichtsraths Herr I. L, van Verre Jr. ist aus demselben ausge-

den 21. März 1900. Der Auffichtsrath. van Verre sr.

Lobsann Asphalt Gesellshaft

Amsterdam.

Allgemeine Versammlung von Aktionären Dienstag, den 10. April 1900, Nachmittags

n „Eensgezindheid“ auf dem Spui tin

Amsterdam. Aktionäre, welhe sich an den Berathshlagungen und Abstimmungen betheiligen wollen, haben ihre

r die Bescheinigung von deren Nieder- der Niederländischeu Bauk vor dem niederzulegen bei der Firma

über das Buchjahr 1899 liegen zur der Altionäre vor im Geschäftslokal der

Gesellschaft, Spui Nr. 7, von heute an bis zum

«Fi Mk

(95946)

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir zu einer außerordeutlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 18. April 1900, Mittags 12 Uhr, im Hotel Stadt Hamburg zu Halle a. S.

hierdurch ein. Tagesorduung : 1) Bes&lußfassung über Erhöhung des Aktien- kapitals durch Ausgabe von 590 000 M nom. 5 9% ige Vorzugs - Aktien.

Festseßung der Emissionsbedingungen. / 2) Abänderungen des Gesellshaft8vertrages hin- chtlich der §8 4 (Höhe des Aktienkapitals), 8& 26 Abs. 1 (Stimmrewt), & 29 Abs. 5 (Beschlußfähigkeit der Generalversammlung), 8 32 (Vertheilung des Reingewinns). Behufs Theilnahme an der Generalversammlung ist die Hinterlegung der Aktien aemäß § 26 Nr. 2 des Statuts erforderlih. Als Hinterlegungéftellen werden insbesondere bezeihnet die Bankhäuser H. C. Plaut, Leipzia, Hallescher Bankverein vou Kulisch, Kämpf & Co., Halle a. Saale, oder das Komtor der Direktion, Dorotheenstraße 18, Halle a. Saale. 7 Halle a. S., am 23. März 1900. Dörstewitz-Rattmaunsdorfer Braunkohlen-Industrie-Gesellschaft. Der Aufsichtsrath. G. Shlaegiel, Borsigender.