1900 / 75 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

icd

G M? ging i Vet 7 0s T mum rfi cir ite” D

E E O o E L E E N Ii

[95000] SPrinz-CGarls-Hütte Grauel, Hensel &Co_in Liquidation

, § 15 der neuen Statuten mit dem Bemerken hier-

Kommanditgesellshaft auf Actien zu Rothenburg a /S.

Nachdem die Auflösung und Liquidation der Ge- sellshaft beshlossen und in das Handelsregifter ein- getracen i, fordern wir etwa noch vorhandene Gläubiger auf, sich mit ihren Ansprüchen bei dem unterzeihneten Liquidator in Bernburg, Fürftinstraße 5, zu melden.

Bernburg, den 21. März 1900. Max Grauel.

[95955] x : Kammgarnspinnerei Meerane

zu Meerane.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der am Mittwoch, deu 18. April 8. c., Vormittags Uk Uhr, in den Geschäfts- räumen der Firma S. L. Landsberger, Französische- straße 29 in Berlin, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung unter Hinweis auf nah- ftebende T N,

Gemäß § 13 der Statuten sind alle diejenigen

zur Theilnahme an der Generalversammlung be- | [95858]

rehtigt, welhe bei Erlaß der Einladung als Aktionäre in das Aktienbuch der Gesellshzft eingetragen sind. Tagesorduung :

1) Der Geschäftsberiht und Rechnungsabschluß Grundstück-Konto : Blstand

für das vergangene Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- ewinns und Ertheilung der Entlastung an ufsihtsrath und Vorstand der Gesellschaft.

3) Auffihtsrathswahl.

4) Aenderung des Statuts nach dem neuen | Kerft- und Werkstatt-Konto: Bestand

mmungen : *88 10, 22, 24, 26, 27, 28. Ersaß des Ausdrucks „Direktion“ durch „Vorstand“.

Pinminges- und ¡war in folgenden Be-

8 13. Theilnahme an der Generalver- | Konto für Fahrzeuge: Beftand

sammlung. Vertretung in derselben. 16. Mehrheitsberehnungen bei Beshluß- fassungen in der Generalversammlung. § 23. Delegation des Au'sichtsraths. Fest- seßung der Bezüge der Aufsichtsrathsmitglieder. 8 30. Bestimmung über Verwendung des Géwinns.

Sollte die lt. § 15 nothwendige Majorität zur Statutenänderung in der Generalversammlung nicht vorhanden sein, fo ift eine zweite Generalversammlung einzuberufen, welhe dann mit drei Viertheilen des vertretenen Aktienkapitals beschließt.

Meerane, den 20. März 1900.

Der Auffichtsrath. R. Landsberg, Vorsißender.

Credit & Vorschuß Verein, Act, Ges. zu Lommaßsh.

Generalversammlung Freitag, den 20. April A. €., Nachm. 4 Uhr, im NRathskellersaale. Tagesorduung :

1) Vortrag der Jahresrechaung und Bilanz auf 1899.

9) Iustifikation derselben und Antrag auf Ver- theilung des Reingewinns.

3) Neuwahl event. Ergänzungswabl der aus dem Vorstande bezw. dem Aufsihtsrathe aus- scheidenden Herren Ad. Kohl, Carl Gott- hardt, Oscar Uhlemann-Lommaßsch, Albert Kirften-Altlommaßsh, Oscar Zschoche, Zôt- hain, Jul. Wallrabe, Birmeniß.

4) Vortrag des abgeänderten Statuts, welches vorher jedem Mitgliede zugestellt wird.

Lommatzsch, 24. März 1900. Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

Aug. Schreiber, Ad. Kohl,

Vors. Carl Gotthardt.

[95959]

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktiengesellschaft Westbank-Liegnitz findet nicht, wie bereits bekannt gemacht, Dienstag, den 10. April, sondera ers Mittwoch, den 11. April dieses Jahres, Vormittags 9 Uhr, im Bureau der Herren Justizrath und Notar Dr. Porich und Rechtsanwalt Müldrer in Breslau, S{#weidniterstraße 51 I1, Eingang Jankernstraße,

ftatt. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlust - Nedimung und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1899, versehen mit den Be- merkungen des Aufsichtsraths und des Revisors.

2) Beschlußfassung über die Ertheilung der Decharge. p

3) Neuwahl von vier Auffichtsraths8mitgliedern auf drei Jahre.

4) Neuwahl des Revisors. i

5) Sens auf event. Verlegung des Sitzes der

ank.

6) Eventuelle weitere Anträge.

Die ad 1 genannten Vorlagen sind in unserem

Geschäftslokale einzusehen. Vierraden, 24. März 1900. Der Vorstand. Fohann Kraus. Rudolph Preuß.

[85778] Württemb. Portland-Cement-Werk

zu Lauffen am Uecckar.

Die ordentliche Generalversammluug findet

Samstag, den 21. April c., Nachmittags 3 Uhr,

im Sitzungszimmer der „Harmonie“ zu Heilbronn

a. N. ftatt, wozu die Aktionäre unter Hinweis auf

mit cingeladen werden, daß die Aktien obne Kupons- böôgen bei der Direktion in Lauffen a. N. oder dem Bankhaus Rümelin & Cie. in Heilbroun a. N. gegen Verabfolgung der Legitimationskarten fspä- testens am dritten Werktage vor obengenanntem Termin zu hinterlegen find. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz. 2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns. 3) L des Vorstands und des Aufsichts- rats. 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. Lauffen a. N., 23. März 1900. Der Auffichtsrath des Württemb. Portlaud-Cement-Werks zu Lauffen am Neekar.

[95952]

Mecklenburgische Vank, Schwerin i/M.

Die Aktionäre der Mecklenburgishen Bank laden wir hierdurch zu der diesjährigen, abend, den 21. April 1900, Vormittags 11 Uhr, im Lokale der Bank hierselbst ab ordeatlichen Generalversammluug ein.

Tagesorduun

erfolgte Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz pro 1899. Ertheilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrath. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Uebershusses.

Anmeldestellen :

in Fraukfurt a. M. bei von Erlanger « Söhne, in Oldenburg bei der Oldenburgischeu Landesbank, in Schwerin i. M. bei der Mecklenburgischen Bauk hinterlegt baben wird. Schwerin i. M., den 23. März 1900. Der Auffichtsrath der Melenburgischen Bauk. Baron Wilhelm von Erlanger.

am Sonun- zuhaltenden

1) Geschäftsberiht und Rechnungsablage des Foorstandes und Bericht des Aufsihtsraths über

Zur Theilnabme an der Generalversammlung if jeder Aktionär berehtigt, welher seine zur Legitimation erforderlihen Aktien bis spätestens zum 18. April d. J. einshließlih bei folgenden

in Berlin bei C. Schlesinger-Trier & Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien,

[95827] | | Preußishe Central-Bodencredit

F

Actiengesellschaft.

Unter Bezug auf Artikel 68 unseres Statujz

machen wir bekannt, daß der Stand der Amorti satious-Konten am Schlusse des Vorjahres fest, ray ist, und wird jedem Darlehns\{huldner auf

unsch über den Stand seines Kontos Auskunft

gegeben

Berlin, den 24. März 1900. Die Direktion.

Schlesische Dampfer-Compagnie in Breslau.

Bilanz am 31. Dezember 1899, |

| d.

M 1470 000 266 530 1203 470 22 070 95 vUU 5 000

Speicher-Konto Kosel: Bestand J E 240

1 396 Z0UU 141 586

149 756 90 186

ü : B d 4 VUU Konto für Fuhrwesen : Beftan n

Konto für Pack of-Utensilien: Bestand 1 e4 - . cs . . . É Es 722

_——

[I IZZZ T I L

[22

Konto für Komtor-Utensilien : Beftand Konto für Krähne: Bestand ï 29 200 Abschreibung 2 900

Materialien , MenE Bestände an Verbrauhs- und Betrieb8material laut

nventur

Konto- Korrent-Konto: 1) Bankguthaben

2) Zollgefälle .

3) diverse Debitores .

Kautions-Wehsel-Konto: Hinterlegte Kautionen .

Kassa-Konto: Baarbestand am 31. Dezember 1899 ,

Effekten-Konto: Bestand . . ..

(M 5250 34 9% Konf. Preuß. Anleihe à 97,70 9/0,

1009 3 9/6 Slef. Pfandbrfe. L. D. à 86,40 9/0) Abschreibung für Kursverlust „„.„.„.

1 407 600

3 200

1 400 1

26 300 39 172

479 766

310 000 23 394/92

5 993/25

Passiva.

Kapital-Konto : 2000 Stück Aktien à 1000 4

Hypotheken-Konto: Hypothekenshulden am 31. Dezember 1898

Abgang durch Verkauf der Grundstücke Langegafse Nr. 15/20,

22, 24/26

Konto-Korrent-Konto: 1) Hinterlegte Kautionen 310 v0U 2) Zollgefälle 192 034/25 3) Diverse Kreditores 49 043 Reservefonds-Konto: Bestand S V 3 Gewinn- und Verluft-Konto: Vortrag von 1898 1040|: Reingewinn pro 1899 , . 144 009

Den Gewinn beantragen wir wie folgt zu vertheilen : 5 9/0 zum ordentlihen Reservefonds Ce 7 200 5 0/9 Tantième an den Aufsichtsrath . ¿ 7 200 Yfontraftlihe Tantième an den Vorstand 9 600 6 9/9 Dividende 120 000 Vortrag auf neue Rehaung 1 045:

145 045

900 500 140 000

Breslau, den 18. Februar 1900,

Der Vorstand der Schlesishen Dampfer-C

0 Schimmelmann. Thielede.

und wit den Büchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden. Breslau, den 19. Februar 1900 Die Revifions-Kommisfion. S. Juliusburger. O. Loebner.

Gewinun- und Verlust-Konto per 31, Dezember 1899.

«Ä 1B Betriebs-Unkosten . . . . . | 36327294 Reparaturen an Dampfern und

Kähnen 71 047/40 Kohlenverbrauch 194 896/24

Allgemeine Unkosten:

Debet.

Vortrag von 1898. „.. Spedittons-Konto:

Erträge aus dem Rhe- derei- und Speditions- geschäft

Grundstück-Ertrag-Konto:

äfts Ó Ueberschuß der Grundstücke MUNL N +4 Senern, 69 645 eins{ließli der Filiale

HupothekewZinsen-Ktonto_ R 8 052 Malt

Schiffahrts- Betrieb:

629 216)

ypotheken-Zinsen-Konto . . . , 32 820 Konto für Werftbetrieb : insen-Konto 3371 Brutto - Uebershuß der Abschreibungen: Werftanlage Cs auf Grundstück-Konto . . .. Werft und Werkstatt . Dampfer, Kähne, Prähme Fuhrwesen Krähne Bollwerk. Utensilien . I den Speicher in Kosel „_. Effekten-Kto. (Kursverluft) 122 730/65 á 145 045/31

3 569 828/06 2 000 000

7 569 838,06 mpagnie Actien-Gesellschaft.

Vorstehende Salden-Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899 haben wir geprüft

760 500

551 077/52 | 113 205/23

î j

145 045/31

Credit.

M F 1045/26 903 433/23

85 070/32

21 333

Reingewinn ¿ 1010 881|94]| Breslau, den 18. Februar 1900.

chimmelmann. Thieled e. 21. März c. an in Breslau und Berlin bei der Breslauer Discouto-Bauk, in Berlin bei Herrn C. H. Kretschmar, Jägerstr. 9, mit 4 60 pro Aktie gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 12 zur Auszahlung. Breslau, den 20. März 1900. Der Vorftand.

Ad. Heermann, Vorsigender.

Der Vorstand der Sthlesishen Dampfer-Compagnie Actien-Gesellschaft.

Die in der heutigen Generalversammlung auf 6 9/6 festgesetzte Dividende pro 1899 kommt vom

1010 881/94

——.

[95828]

Der am 1. April d. J. fällig werdende

Kupon Nr. 4 unserer 4°/0 Schuldverschrei bungen gelangt zur Einlösung bei

der Bauk für Handel und Judustrie, S

der Ss Eee Disconto-

esellschaft, 7

der Dresduer Bauk, aan

dem A. Schaaffhausen” schen Bankverein,

dem Bankhause S. Bleichröder,

dem Bankhause Born «& Busse,

der Bauk für Haudel uud Judustrie in Darmstadt,

der Filiale der Bank für Handel und Industrie in Fraukfurt a. M., -

der Norddeutschen Bauk in Hamburg, Hamburg,

den Herren Becker & Co., Commandit gesellshaft auf Aktien in Leipzig,

der Dresdner Bauk in Dresden,

der Filiale der Dresduer Bauk in Ham- burg, Hamburg,

der Filiale der Dresduer Bauk in Nürn, berg, Nürnberg,

der T der Dreóöduer Bauk in Fürth,

rth, dex Filiale der Dresduer Bank in Han- " nover, Hannover,

der Bremer Bauk, Filiale der Dresdner Bank, Bremen,

dem A. Schaaffhausen’sheu Bankverein,

Berlin, den 28. März 1900. Gesellschaft für elektrische Unternehmungen,

Braun. Kocherthaler.

[95958] 5 i

Wailandt’sche Druckerei Actiengesellschaft,

Die 28. ordentliche Generalversammlung der

Aktionäre der Wailandt'’schen Druckerei Act. Ges,

ndet am

L Mittwoch, den 11. April l. Js.,

Nachmittags 5 Uhr,

im Café Ritter, Parterre, statt.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts pr. 1899, Genehmigung der Jahresrechnung und Bilanz, sowie D S0 des Gewinns und zu er tbheilende Entlastung.

2) Ergänzungswahl der Mitglieder des Aufsichts

raths.

Die Eintrittskarten zur Generalversammlung auf Grund Nacweises des Aktienbesißes wollen von heute bis 10, April von den Herren Aktionären in unseren Geschäftslokal in Empfang genommen werden. Aschaffenburg, 24. Mäcz 1900.

Der Ausfichtsrath.

Dr. Fürst, Kgl. Ober-Forstrath.

[95945] - eal Paul Süß, Aktiengesellschast für Luxuspapierfabrikation.

Die vierte ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre soll Donnerstag, den 19, April 1900, Nachmittags ¿4 Uhr, im Hotel „Stadt Gotha“, Dresden, Schloßstr. Nr. 11, abgehalten

M Tagesordnung ageso :

1) Prüfung des Berichts des Vorstands und Aufsichtsraths, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung auf das vierte Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 1899, eventuell Genebmigung derselben und Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsraths, fowie Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinns.

Aenderung der Statuten gemäß den Vor- schriften des neuen Deutschen Handel sgeseß! buches, insbesondere der §§ 1 und 3 (Aende rung in der Fafsung), § 4 (Zulässigkeit der Ausgabe neuer Aktien für einen höheren Be- trag als den Nennwerth), § ° (Aendern in der Fassung), § 6 (Verwendung des Rein- ewinnes, Verjährung voa Dividendenscheinen), L 8 (Aenderung in der Fassung), §9 (B É rung in der Fafsung), § 10 (Amtsdaue, ite Aufsichtsraths und Reihenfolge des \{eidens), § 12 (Aenderung in der Faffung) 13 (feste Vergütung an den Aufsihtsra 4 15 (Aenderung in der Fassung), i (Hinterlegung der Aktien für dle Gener j D n, 8 17 (Streichung der e scheidenden Stimme des Vorsigenden), 2A (Liquidation betr.), Streichung E [Be Uebergangébeftimmungen), neuer U fugnis ¡u Abänderungen der Fafsung

3) Wahl zum Aufsichtsrath

3 ahl zum Au rath. i

Die Legitimation zur Theilnahme an der Gener,

versammlung erfolgt dur Borzeigung der Sder \hafts-Aktien oder Depositenscheine über deren e legung bei der Gesellschaftskasse oder rau Gerichtsbehörde oder bei unserem E Eduard Rosch Nachfolger in Dres E: R Die gedruckten Geschäftsberichte nebft Bi 4 is Gewinn- und Verlustrechnung liegen in erat Geschäftslokal, sowie bei dem Bankhause Rocksch Nachfolger, Dresden, zur Einficht der näre aus. Dresden, 16. n M au , i rifation- Aktiengesellschaft für Luxuspapierfab y y Der Auffichtsrath.

Kommerzienrath Victor Hahn.

(96771)

Activa. Vilanz per 31. Dezember 1899.

Passiva.

95758]

# S Grundftücks-Konto . . . . .} 587 238 B ca. 1% Abschreibung .. 5 838/40

Gebäude-Konto . ... 717 995/60 ca. i 2/9 Abschreibung 3 655/68

Zemeuntöfen und Trockenkanäle- EN

303 170/13 7 770/13

Kalköfen-Konto Ils 9lo!— ca. 109% Abschreibung . . 11 9168|—

Dampfmaschinen- und Kessel- T 170 646/40

Konto ca. 29/0 Abschreibung .. 3 446/40 Arbeitsmaschinen-Konto . . . | 589 175/32 ca. 24 9/0 Abschreibung . . 14 578/32 Elektr. Beleuchtungsanlage- A 29 191/68

R R C ca. 4% Abschreibung 1191/68 Bahnanlage-Konto 21 510 ca. 14 °%/% Abschreibung . . 310|—

Hrunnen-Konto 16 637/97 ca. 14% Abschreibung . 23757 Fnventar- und Werkzeug-Konto 41 U13/74 ca. 8%/6 Abschreibung .. 3313/74 Utenfilien-Konto. . . 9 928/65 ca. 6 9/0 Abschreibung .. 628/63 Pferd- und Wagen-Konto . . 7 15705 ca. 337 9/0 Abschreibung . 1 35705 Dresdner Komtor. Einr.-Konto 4 336/41 ca. 25 9%/0 Abschreibung . . 1 136/41 Konto - Korrent -Konto, De- N bitoren M N Wechsel - Konto, abzüglich Diskont Inventur-Konto . .

M. 581 400|— Konto - Korrent - Konto, Kreditoren . . . . .| 406061 Accept-Konto . . 600 000 Delkredere-Konts . . 299 Gewinn- und Verlusft-

" Konto: 200 400 Zur [NETWeRoRRg wie

olgt : 59% an den Reservefond : M 2528,64 Tantiömen und Gratifika- tionen an Direktion und Beamte , 5 000,— Vortrag aal neue Reh- 28 000 nung... ,„ 43049,—

714 300

108 000|—

167 200|— 565 600

21 200 16 400 37 700 8 900 2 800 3 200/—

99 545/37 920/71

147610 149 895/77

2 806 937/95 Gewinn- uud Verluft-Konto per 31. Dezember 1899.

Credit.

bh Per Aktien-Kapital-Konto . | 1 750 000 s

L Pfandbriefen und Kommunal-Obligationen der Rheinischen Hypothekenbauk in Mannheim.

Infolge der Verloosung vor Großh. Notar Friedri Wörner bier if bestimmt 33 °/6igen Pfandbriefen der Serien XXXI[C bis'einshließlich A U s 46 me einshließlich 62 und von den 35 °/igen Kommunal - Obligationen der Serien Axl und [V

die Stücke mit den ; Endziffern 159, 359, 559, 759, 959 verloost sind. Es sind hiernah aus den obigen Serien ohne Untershied der Littera alle diejenigen Pfand- briefe und Kommunal - Obligationen zuc Heimzahlung gekündigt, deren Nummern in ihren letzten E G E den genannten Zahlen auslaufen, also Nr. 0159, 1159, 2159 2., 0359, 1359, Die Kündigung erfolgt bei den gezogenen Pfandbriefen der Serien 46 bis mit 60 auf 1, Juli 19080; bei den gezogenen Pfandbriefen der Serien XXXII[ bis mit XXXIX, 41, a und 62, sowie bei den Kommunal- Obligationen der Serien II11 und 1V auf den L. Oktober 1900, mit diesem Tage endet die kuponmäßige Verzinsuna. Wir find bereit, die gezogenen Stäcke in 4°/6ige unverloosbare und bis 1902 R M ISefe- Ee zum O Renes DrreMnet S Ne Arta teen, k uug erfolgt gegen Einlieferung der Pfandbriefe und Ko s i der niht fälligen Kupons nebft Talons y S M : Karg A in Manuheim bei der Kasse unserer Bank, bei der Rheinischen Creditbank, in Heidelberg. Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Lahr, Freiburg, Konstanz, E Ner und Strafiburg i. Els. bei der Filiale der Rheinischen in Frankfurt a. M. ‘bei Herren M. A. v, Rothschild & Söhue bei der Deutschen Vereinsbank, i: S ei der ale der Bauk für Handel u , in Berlin bei Herrn S. Bleiteover, E bei der Direction der Disconto Gesellschaft, bei der Bauk für Haudel uud Judustrie, in Een i Mp und den bezüglihen Orten bei der Pfälzischen Bauk und in Oldenburg bei der Oldenburgischen Spar- und Leihbauk, in Stuttgart bei der Württembergischeu Sreriudbane, E in Basel bei der Basler Haudelsbauk, in Hildesheim bei der Hildesheimer Bauk, in Braunschweig bei Herren Ludwig Peters Nachfolger, in Darmstadt bei der Bank für Haudel und Judustrie, in München bei der Bayrischen Filiale der Deutschen Bauk,

i bei der Bayrischen Vereinsbank, 2 806 937195

sowie bei unseren Pfaudbrief-Verkaufsftekleu.

Mannheim, 22 März 1900. Die Direktion.

Debet.

A An Zinsen und Diskont-Konto . 9 Steuern- und Feuerversiche- rungs-Konto Krankenkafsen- und Arbeiter- versiherungs-Konto d Unkosten-Konto Unterhaltungs- und Repara- turen-Konto Abschreibungen : auf Grundstücks-Konto .. 5 838/40} Gebäude-Konto . 3 65568 Zementöfen- und Trocken- kanäle-Konto . . 7770/13 Kalköfen-Konto. . . .| 11916|— Damvyfmaschinen- und Kessel-Konto . . .| 3446/40 Arbeitsmaschinen-Konto 14 578/32 Glektr. Beleuchtungs- anlage-Konto . . ., 1191/68 Bahnaulage-Konto 310|— Brunnen-Konto S 237157 Inventar- und Werkzeug- Konto 3313/74 Utensilien-Konto . ,. 628/63 Pferd- und Wagen-Konto 1 357/05 Dresdner Komtor-Ginr. Konto 1136/41

Reingewinn .

Dresden, den 31. Dezember 1899.

| 19971831

S4

3 989/40] Per Vortrag aus 1898 . « Zementfabrikations- 6 704/05 Konto

4 594/43 91 42751

27 045/27

20 593

Pathht-Konto .

| j |

55 380/01 50 577 64

Sadsish-Böhmishe Portland-Cement-Fabrik, Aktiengesellschaft.

chöfer.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs-

zößig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Dresden, im Februar 1900.

Felix Seidel.

G. Boeningk, Revisor.

[%772] Vir maten hierdurch bekannt, daß der Auffichts- A nserer Gesellshaft aus folgenden Mitgliedern

verr Kommerzienrath Konsul Georg Wilhelm _Arnstädt in Dresden, Vorsißender. verr Rechtsanwalt Dr. Felix Bondi in Dresden, Stellvertreter des Vorsigenden. ir Rittergutsbesiger Max Beyer in Dresden. err DARMUNEG Iohann Louis Geyer in resden. Herr Kaufmann Jacob Gläßner in Lobosig. var Ziegeleibefizer Julius Georg Hänjel in resden. Herr Fabrikant Otto Arthur Edmund Hübner „in Chemnig. A an purentor Konsul Guftav Klemperer in en. Herr Baurath Professor Guftav Hermann Knothe-Seeck in Zittau. : emei Friedrich Wilhelm Otto in en. Herr Fabrikant Arthur William Stärker in Chemni. t Kaufmann Georg Eduard Wiede in Chemniß. Treôden, den 22. März 1900.

Zthsish-Böhmische Portland-Cement-

Fabrik, Aktiengesellsha A, Shöfer. aat S

bit] ah der in der 6. ordentlihen Generalversamm- uf e 21, März cr. stattgefundenen Wahl zum hd Gaus besteht der Auffichtsrath aus fol-

1 Herren ;

Se serrreLrsbee nra .

Charles Clad, Reibe E: V,

ul Kuhs, Leipzig. Dreôden, den 23, Marz 1900.

“Mische Treibriemen - Weberei- und

Silfabrik Gustav Kunz A-G. Der Vorftaud.

[95957]

Morgens 107 Uhr, im neuen Saale „zur Sonne“ hier statifindenden Geueralversammlung. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verluftrechnung pro 1899 und Entlaftung der Direktion und des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewinns.

4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

& Die Herren Aktionäre, welhe an dieser Versamm- lung theilzunebmen wünschen, wollen ihre Legi- timationsfarten bis \spätefteus den 17. April auf dem Komtor der Gesellshaft in Empfang nehmen. Speyer, 24. März 1900. Der Auffichtsrath. Sigmund Herz, Vorsitzender.

[95873]

Handwerker-Bank Spaihingen.

An die Herren Aktionäre! Wegen erhöhter Jnanspruhnahme unserer Betriebs- mittel hat der Aufsihtsrath auf Antrag des Vor- standes und gemäß § 10 des Geschäftsvertrages be- \{lossen, von den Aktionären der Handwerker-Bank Spaihungen auf L. Juli ds. Jahres eine weitere Einzahlung von 250/49 des Aktien- kapitals gleich # 250,— pro Aktie eiuzu- fordern. : ¿ Demgemäß werden die Aktionäre unter Hinweis auf §§ 11 und 12 der Statuten ersucht, die beschlossene Einzahlung bis späteftens L. Juli 1900 portofrei an unsere Kasse abzu- liefern und wird noch besonders darauf auf- merksam gemacht, daß nach § 12 des Gesellshafts- Vertrags ein Aktionär, welcher die Zahlung der be- \{lossenen Mey hung verweigert, seiner bisherigen Einzahlungen verlustig erklärt werden kann. Spaichingen, den 21. März 1900,

Der Auffichtsrath

G. Kunz.

der Handwerker. Bank Spaichiugen. Vorsitzender Wilh. Lobmiller.

sl G [4 68

136 541/86 . 39 646/97 2 935/80

199 718/31 | Konto unserer Boden-Credit-Anftalt,

Gewerbebank Speyer A. G.

Eirladungzu deram Mittwoch, den 18. April cr.,

*) Anmerkung. Soweit niht einzelne Stütcke {on früher verlooft find.

_Vayerische Handelsbauk. Bilanz-Konto pro Ende Dezember 1899.

[95767]

Activa.

Passiva.

d M La Aktien-Kapital-Konto L 10 285 800!— Aktien-Kapital-Konto [1 5 000 000|— 1 057 782/53]| Aktien-Kapital-Konto I[1 5 094 000 9 231 938/58} Reservefonds . . 4 242 404/58 | Dividenden-Reserve 1 400 000|— | } Tratten-Konto 8 433 75276 Aval-Konto 180 400|—

M 4 Beftand in Baarem, Sorten, Kupons, | Giroguthaben bei Reichsbank und | Notenbank .

Beftand in Wechseln Bestand in Effekten diverse

#6 3 098 418/83 Beftand in unseren Pfandbriefen . . . , 139486320] 4493 282/03 Bestand in Lombard- Harlehen 330 906/55 Bankgebäude: Maffeistraße 5 . . . 4497 483,89 O dena Eo Ï O 343,75 ndenmaherstraße 5 , 69 681,20 Kreditores, in laufender Rechnung .. Schäfflerstraße 12 , , 246 315,73 Konto unserer Be Cet M alt Shäfflerstraße 13, 77773,88| 1007 598/45} Saldo i Lagerhaus- Kapital-Konto 700 00 Debitores in laufender Rechnung: | a, Banken und Banquiers : M 9581 074,92 b. gegen Unterpfand 22098 519,49 | c. ohne Unterpfand . 3078 898,33 [25 758 492/74

Bestand

angelegt in Effekten Aktien-Dividenden-Kontt, unerhoben . Scheck-Konto id

M 524 283,06 | 524 166 53 116/53 6 659/60 1815 452/13 4 469 373/59

37 50680 2 435 962/07

i 797 451/55 Konto Lagerhaus, Gewinn 73 975/63

: 43 451 428/06 [43 451 428/06 Bilanz-Konto der Bodencredit-Anstalt der Bayer. Handelsbank pro 31. Dezember 1899. Passiva.

Activa.

Á S E s M. | Pfandbrief-Konti: Nennwerth der |

umlauf. Hypotheken-Pfandbriefe | 138 524 100

Verloosungs-Konti: noch im Um-

Kapital-Konto A. Hypotheken) A 142 973 372,48 | ab Ras) zahlungss | lauf befindlihe verlooste und Konto. , 83870327.63| 139103 044/85 AebeleOevathckee BBieUR Kapital-Konto B. (nt reau | | }} Kupons-Konti: verfallene Kupons Hypotheken) . . 4 61 501,93 der umlaufenden Hypotheken- ab Rückzahlungs- | Pfandbriefe Konto . e 4477 61 457/16 PMalelerve der Bodenkredit- RNüdäsland&Kono 120 706/55 A oe Effekten-Konto: für den Reserve- N Auszahlungs-Konto fonds angekaufte Effekten . .. 1 090 800|— Gewint#-Saldo Stempel-Konto 4 560|— Bayerische Handelsbank 37 506/80 Vortrag-Konto : bis zum 1. Januar | 1900 angefallene Annuitäten, Stückzinsen 2c. Saldo . ..,

(regifirierte

216 300!

474 065/50

1 122 401/06 17 770/64 797 451/55

734013 39| / 141 152 088/75 141 152 088/75 Gewinn- und Verlust-Konto prs Ende Dezember 1899. Creait.

| M |S k Unkosten-Konto: Gewinn-Vortrag aus dem Jahre 1898 | 352 324 ô

Debet.

Besoldungen . . . 4149 991,— Wechsel-Konti, Kursgewi i ; , , Kursgewinn und Zinsen | 486 850/85 Gewerbesteuer, Bureau- Effekten-Konti, Kursgewinn und Zinfen | 143 226|84 Erfordernisse, Inse- | }} Zinsen-Konti 647 099/86 rationen, Beheizung, |- 254 076/93 Diverse Gewinne

Beleuchtung, Porti, 6 941/65 Telegramme x. __, 125 994,73 | 275 985/73 Sra der Bodencredit- Anstalt 797 451/55 9 485 962/07 Erträgnt des Lagerhauses

2 761 947 80] München, den 21. März 1900. Die Direktiou.

73 975/65

2 761 947/80

Netto-Gewinn

in Amberg, Ansbach, Augsburg, Bam- berg, Bayreuth, Hof, Landshut, Lud- wigshafen a. Rh., München, Passau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing

und Würzburg,

in Frankfurt a. M. bet den Herren M, A.

_ bon Nothschild & Söhne und

in Den bei den Herren Robert Warschauer

e,

[957681

Vayerische Handelsbank,

Nah Beschluß der Generalversammlung vom Heutigen gelangt der Divideuden-Kupon Nr. 15 unserer Aktien à Fl. 200 mit 4 27,60, à # 1000 mit A 80,50 welentte: tur E aae: f En n uchen an unserem ektenschalter, Bei diesen Zahlstellen findet auch die Maffeistraße 5/0, sowie : Einlösung der Kupons unferer P belese insel in Kempten am Schalter unserer Filiale, | jeweiligen Verfallterminen ftatt. ferner bei der Königlichen Hauptbank in Müncheu, den 21. März 1900. Nürnberg und bei deren Filialen Die Direktion.