1900 / 76 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E I E n

M S M An Gebäude-Konto . . j 16 401/72) Per Betriebs-Konto: 9

Wagen-Konto . 58 392/27 Tageseinnahmen Geschirr-Konto 344812 M. Befkleidungs-Konto Ie 23 483/28 1 392 174,— Utensilien-Konto ¿ 10 855/46 Einnahme Gebalts- und Lohn-Konto 409 579/60 aus Hufbeschlag-Konto . 16 367/41 Abonne- Ute Da 2 Sha 2s ments 124 677.82 | 1 516 851/82 nkosten-Konto : R E F Steuern-Konto 18 118/24] * AUA für Plakate und O Feuer- Versicherungs- Konto 3 872/631 " "Annoncen 978/13 Ünfall-Versicherungs-Konto 7 213/40 T Konto der Krankenkasse 5 278/51 Alters- u. Invaliditäts-Versicherungs-Konto 2 983/55 Betriebsabgabe an die Stadt 18 096/36 Fourage-Verbrauh2-Konto 168 423/95 Konto für Reinigung des Babnkörpers . 51 008 Elektrisher Strom-Verbrauh . . . . .. 59 067

S ZIS

eingelöst.

6 6) Achte Beilage 198273) Bilanz der Berliner Kronen - Brauerei Actiengesellshaft idt V : ch Activa. j i per 30. Sevtember 1899. Passíva. Actien Gesellschast vormals Burge} Á& | Cie. Konto 1 268 232 M “i, t gef zu Neubauten . . .. 28 531 Stamm- Immobilien, Fabrikgebäude u. Wein- Aktien-Kapita j 70 M E daa eal ied s fit E . Untersuhungs-Sachen. : ; : Es - 5 7 aß-Reserve-Konto 75 000|— R Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. G63 854 A L i od Fabrikgerätbschaften und Mobilien + | 65 507/50 ene e. i j 0 : | 1 122 000 Victor Sulz v. Draßzig Stiftung . S saäntinadinges: E Konto Aeyttoten 1040 272/01} Jnvalidenfonds . s E OS00E c fttatih iat dies Lagerfastagen-Konto . . 49 05 Accepte-Konto .… . 81 532 Gewinn eins{ließli 4 4805,58’ Vor- ab 5% Abschreibung . 2 452 46 604 Konto-Korrent-Konto, trag aus 1898 . . 673 710 ul AoUs@liCEli® in Unterabtbeilung 2. ab 15 9/6 Abschreibung . 3 270 Delkredere-Konto . . 17 881 4781 919/20 4781 919/20 Pferde-K 19 895 e 1A “U 4 Vermögen. Vermögens-Aufstellung. Schulden. L Geschäfts- und Fabrikations-Unkosten | 562 078/32} Saldo des Wein-Kontos einschließli ———————————ck 36 2 thpapiere 145 126|85]} Besondere Rücklagen 20 000 . 19 126 Iversammlung vom 21. März 1960 wurde die Dividende für das Jahr 1899 Wer S750 : G ARDEONAIENE 2s o daa auf M T s “utte feftgeseßt und wird der Kupon Nr. 41 bei: insscheine 537/20} Delkredere-Konto 10 000 den Herren Bamberger & Co. in Mainz, äfts-Inventar 2 550|—} Scheck-Kont 745 897/33 5 476 der Mitteldeutschen Creditbank in Frankfurt a. Main Gidétit-3 43986757 f Hypotbe E f \ fwd zu Neuanschaffung . . 523 i Reingewinn „. „oe , «27006158 H. I. Hummel. p —————_\ e E Aas dd add ab 20 9/6 Abschreibung . —_— E Lokomotiven: Unterhaltungs-Konto . . .. 10 770

E ' L A . d K 0s ° G L E : ——— ! M. M |S Activa, Bilanz pr. 31. Dezember 1899. Passiva. | zun Deulsch eil Reichs- nzeiger un i öniglich Preußischen Staats-Anzeiger. Uls 171 428! Brauerei-Gebäude-Konto . . | 670 560 Priori- Be M 1024 318,71 Reservefonds 240 000 - T: 100 000 9, Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. : 7. Erwerbs- und Wirthscafts-Genossenschaften. 4 3 625 567 Ó 3. Unfall- und JInvaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlafi ser j M E)» Ln t é j Es 91 [35[[ Reserve ¡um Bau von Beamiten- äufe, V t : i j . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Maschinen- und Geräthe-Kto 200 588 R Kasse 11 821 95 Wohnungen 70 000. 4. ui erpahtungen, Verdingungen 2c én ér n c +2 9. Bank-Auswei A N theken-Konto A. | 1000 000 : R inn S zu Neuanschaffung . 3 749 194 308 Popotbeten-Konto B... | 140 009 Freren Licht Reserve y on sl 0) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien U. Aktien-Gesellsch. [95973] Transportfaftagen-Konto . . 21 80d: Kreditores . . . .| 241 651 e Gewinn- und Verlust-Konto. (631) Mülheimer Vank in Mülheim a. d. Nuhr. 13 926/86 Saldo 673 710/41 A 4805,58 Vortrag aus 1898 , . 11235 78873 Kassa-Bestand 114 0554| Aktien-Kapital I aeTo li 128 307/01|| Rükständi j Wagen-Konto 6 089 unserer Gesellschaftskasse in Hochheim a. Main, mmobilien 118 900 Rückständige Dividende 570 / ccepte und 1168 250/87 Geschirr- und Stall-Utensilien- Hochheim a. Main, 21. März 1900. 8 037 489/67 8 037 489/67 Verlust- und Gewinn-Rechnung. b Gratifikationen-Konto 10 743 M i 0 i —— A E L E nivimimtitzme E Es t E GO is Bankverein Artern, Spröngerts, Büchner & Co. Artern, —= -

| SIZS |

"Ver ieiicuóar 2 2 S e M 76. Berlin, Dienstag, den 27. März 1900. ab 1%/ Abschreibung . 6 705 täts- 1/—|| Reservefonds II A t 38 749 3 25151 5 Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Der r edee t Hie bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \ih PDedof Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899. Credit.

zu Neuanschaffung . . 3 450 A zu Neuanschaffung . 5 200 : 1235 783|73 1235 78873 Wechsel-Bestand 3 129 337/15} Rücklagen 141 425 ab 10 %% Abschreibung . 608 otheken —|| Einlagzn-Konto 1807 278/41

Konto 9 357 Der Direktor : Kreditoren 1 346 506/34

pr Betriebs-Utbershuß p. 1899 A 615 565,45

Alt-Moabit 47/48 . . 14 717 Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. Passiva, Jusgabe an Zinsen und Gebühren . | 317 151/8ck} Ein nabme an Zinsen und Gebühren 1 643 250/00 ab für Bauzigien E ab 10 9/6 Abschreibung . 1471 —— -

S7 Ï | « | Geschäftskoften und Steuern . . . 70 412/83} Einnahme an Miethen 2. . . . « 8 338/70 ab Abscreibung 0,

zu Neuanschaffung . 5 868 vg A 48 98372] Reservefonds-Konto 1—5 249 663 65 Abschreibung auf Geschäfts-Inventar 550 ab Erneuerungs-

i E 12 : 970 081/58 L L Mobilien-Konto 20 893 SUU Ser * | 3 209 971/92]| Konto-Korrent-Konto, Kreditoren . . | 1076 gu Ningewinn —— fonds-Könto . 160000: 2702

ab 10 %/% Abschreibung . 2 089 Grundftücks- Konto 25 570/96} Darlehns-Konto 1054 42413 659 123/65 659 123/63 bleibt Reingewian M4 338 565,45

Hypotheken-Konto 35 060|—|} Aval-Konto 497 500— Dur Besbluß der Generalversammlung vom 24. März cr. ist die Diviveude für das hiervon ab:

¡u Reuanschaffung . . Hypotheken: Zinsen-Konto 1731/05} Dividenden-Konto . „„« « ++- 1 477/66 Zahr 1899 auf 79/0 feftgeseßt worden; diz Dividendenscheine Nr. 10 werden mit je 4 70,— von heute 4 9/9 Dividende auf 4 2 400 000,— Aktien- |

Bestände: i Ütensilien-Konto 4 813/6€}} Gewinn- und Verlust-Konto: b an unserer Kasse un) derjenigen unserer Zweignieder!assung in Oberhauseu, sowie bei der kapital | Kassa-Konto Anticipando-Zinsen-Konto 490/7(| Reingewinn 78 11868 Deutschen Geuosseuschaftsbauk von Soergel, Parrisius & Co. in Berlin und Fraukfurt statutenmäßige Tantidme an den Aufsichtsrath 256) |

|

|

3 240 d S s j bilien- ; 947/34]| L 13 245 37 859 54]| Kapital-Konto 467 197 Abschreibung auf Immobilien-Konto 7 Vortrag aus 1898 7 534/53 A Waar 700% | |

: i E ten-Kont 59 711/1C a, Main eingelöst. An denselben Stellen w-rdea auch die neuen Dividendenscheine zu den Aktien Nr. 1 weitere § 09/0 auf #4 2400 000,— Kftien- | M Kto., Bank Sn Louts 214/80 | | his 1500 gegen Rückgabe der Anweisungen ausgeliefert. Kapital

Konto- Korrent-Kto., Außen- 3 424 400/43 3 424 4008 Mülheim a. d. Ruhr, den 26. D! Satgaud auf neue RNehnung vorgetragen 74 e . Wehsel-Konto 10 802 Gewinn- und Verluft Konto. v H. Engelbrecht. Meyer. : 1598 386/45 1 598 386/45

General - Vorräthe - Konto, p Af , e Activa. : Bilanz am 1. Januar 1900. i: ___Passiva. Bier, Malz, Hopfen, Pech, 198 540 Zinsen-Konto 129 848'63|! Vortrag aus alter Rehnung . . « - E [26301] p 2

E : Abschreibungen Le t kb j Z i h if di î An Aktionäre (75 0/9 Einzahlung auf 4 120009 Per Attien-Kapital-Konto: | E ab Abschreibung . . . | Ll 823/62) 802357 a bur e os 15 e Provisions-Konlo 3 Par raucrcicnl wWelIprucRel- irmasens Aktien Nr. 3601—4800) 990 000/—| MtienSer. 4. G |

: : o f « Bahnbau-Konto: | 1 200 000,— | Baukantine BotanischerGarten _ 000 Reingewinn 78 118/66/| Haus-Ertrags-Konto . An L Sauiie 1899. . . 46 340.000,— Aktien | 2 603 065/21 2 603 065): 226 476107] i c ICN- c c u Ä abzügl. Erlôs aus Oberb.- j Ser. B,

Der Vorftaud. | Der Aufsichtsrath. Bankverein Artern, Spröugerts, Büchner & Co. Materialien 62 516,62 | Nr. 1bis

Felix Arndt. Dr. Steinißy. Zufolge Beschlusses der Generalversammlung vom 5. Dezember 1899 wird das Grundkapital Tei 483,38 4800 . 4 800 000,— 6 000 000|— Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1899. Creait.

[96311 a E ü durh Ausgabe von 760 I ae A 6 1000 anne Dani O E leeres auf Feu E | U O p 934 224|— - . . S , ä : : 8 ¿ . - Z | {E 8 L g j i Kammgarnspinnerei Albert, Reichard & C2, Erstein. Davon bieten wir unseren Aktionären im Auftrage eines Konfortium infübrung des elektr | iépositions - Fon

| ; " - E {hen Betriebs | Konto : 129 146/57 potheken-Zinsen-Konto M 1S 54 499/60 Per Generaï - Erträge- en R ———————————— Bilanz pro 31. Dezember 1899. E Data, 410 Stüd neue Aktien d M 1000 Grundstücks-Konto : 588 185 /— Z'nsen-Konto der Aktien : C Sons 4 e

An 48 5 ; ; bâäude-Konto : De 61 400/— o S eral Unkosten-Konto: 272 848/47 A D 4 0 ¡um Kurse von 1124 % zuzügl. 4/9 Zinsen vom 1. April 1900 zum Bezuge an, und zwar unter folgenden P E Gebäude am 1. Januar 1899 | Rückständige Dividende Ab

s : i j i 000/— Bedingungen : nul Ee | ) di 951 018 “s Sparta, En Immobilien- ey Ie + BOUN 3 317 053|— A e 709/18 / D Auf je 4009 alte Aktien können #4 1090 neue Aktien bezogen werden. Erl38 aus Abbru. von Ge- #6 348 000, tei het 1251 Pes Ste n u. Abgaben Assekuranz, L pughntayf! ters & Vas O E 160 573 13 Dispositionsfonds . ZAN 493 302|— 9) Das Bezugsrecht is bei Vermeidung des Verlustes desselbea in der Zeit vom 1. April bäudéa 11 400,— betrag auf Agio . 84 944/60 Krankenkasse, nfall- und In- Sal An) A ORE 1 670 808|14}} Unterstüßungsfonds 37 697/63 a, c. bis 14. April a. c. iukl, shriftlich auszuübeu, und zwar in: T Co Magistrat der Stadt N : val UGE 166 zal Waaren- und Materialien-Konti . . | 6387 727/92 E sent Zweibrüden bei der Kasse der Gesellschaft, Uebertrag auf Konto für Magdeburg vei G a40o Ablcreibungen-Konto: bäud Gewinn- und Verluft-Konto . . : " bei der Filiale der Pfälzischen Bank, R Es v 948 000|— Steae o, | 2426s64

6 the 19 î i t ——_ N rneuerungs - Fonds- | 5 0/9 M Maschinen u. "Geräthe [1536 162/19 Pirmasens tei der Kasse der Gesellschast, Wagen-Konto 63 000 |— n 150 c00|—

Î : er; Maschinen-Konto 10 000 i ; M 1B of De oorilastagón M Soll. Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899. L bei der Filiale der Pfälzischen Bank, Pferde Ron jw Dividenden-Konto 240 a Au f [4 a 4 Neustadt a. d. H. vei der Filiale der Pfälzishen Bank vorm. | © Zefleiduncs-K: a A 41 170/03

0 en C D ; 1 070 941/57 , Befkleidungs-Konto 1 auf neue Rechnung vor- 10 9/6 Geschirr- und | An Tantiòèmen an Vorftand und An- Per Gewinn pro 1899 i 9 945/32 Louis Dacqué.

Utensilien-Kont 1|-— | Ne Utensili gestellte . 298 605/71} , Zinsen des Reservefonds . . E A0 41 606/50 zutragen 74 308/91 10% Restaurations-Utensilien Dividende der Aktionäre . . . . | 288 000|— bei dem Bankhause Eduard Loeb & Co.,

39 290/82 | r UpfallperPerungs Konto « Selas

M Reservefonds : | e325 everversiherungs-Konto 2 3076:

10 9% R i fnr r rutanbr vis 8 pet | Frankfurt a. M. bei der Pfälzischen Baulk, Kassa-Konto V 2 381/36 ”. B 8 |

uf Bestände 44 892/16 Unterstüßungsfon id wid

M 972 84847 272 848/47 Spezialamortisation 40 009

i 1, bei dem Ganthauje A, Merzbath, F a Oleidanloge e 2874 437,17 j 1 089 5 i ch b, der Bahnhöfe , 29 525,31 S IBSAG Ses SasiGidraid. 1 080 88989] Ludwigshafen a. Rh, bei der Pfälzischen Bank und deren sammt b, Umb Baba

: in, den 20. März 1908, lihen übrigen Niederlassungen der trüheren Wagen zu | Felix Arnd. De, De nts uft und Es Albert, Reihard & C2... gen gen. FUYer gen j S |

Bilanz sowie das vorstehende Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüit un ' == Ls ; | ¿e alten Ati ivedbrub C Anhängewagen . . . », 1468 283,67 U E De Doe Tee drien Lern der Berliner Kronen-Brauerei Actiengesellschaft hier in Ueber- 7 3) Bei Anmeldung des Bezugsrechts sind die alten Aktien obne Dividendenbogen und arithmetisch | |

L S i Oderirdische Leitun, 50 357,79 geordnet mit den bei voracnannten Stellen zu entn-hmenden Anmeldeformularen, welche d, Oderirdische Leitung . 650 357,79 4 424 ; ; : f idhueiti e ¿ 519 527,67

ung gefunden. 96271] e Baugesellscha in duplo zu unterzeihnen find, zur Abstempe'u g vorzulegen, und ist gleichzeitig der Betrag e. Speifeleitung. . - - j G Zin den 6. Januar 1900. - n [ Stuttgarter gemeinnügzige e \ \ch ft. Passiva-. von p 112 Det Aktie zuzügl. 49/9 Zinsen voin 1. Ap:il 1900 in baar und der Betrag des f. Lelevhone und Tele- 156 880,82 R. Ohme, gerichtliher Bücherrevisor. Activa. Bilanz per . Dez . Sthlußnotenstempels zu erlegen. grophenshuß a 82 A M S 4) Die angebotenen neuen Aktien erhalten die Hälfte der für tas Jahr 1899/1900 feftgeseßt g. Bahnbau- und Kon-

; t N jefsions-Konio . . . , 1030636 62| 6729 649/05 : z t, 950) | 470750 werdenden Dividende. | i P E a L |

[96293] B ev liner Ma kler- Verein. wide Kass3-Konto i Taeias Attien-Kouto (1 i Fep.-stonto ) 416 10 5) Ueber die geleisteten Volizahlungen werden Kassa Quittungen ertheilt, welche gegen die Aktien Bankguthaben . 379 991/39 |

Act: Bilanz-Konto per 21. Dezember T2 Konto sür zweijelbafte Ausstände . 122/79 Reservefonds-Konto 3300 Auf unseten Wunsch" Delta Veici adits, ciita tritétet Belag bon Alien {l Bao “1 726/20 |

M. Ausftände-Konto 92474 Allgem. Dispositionsfonds-Konto . . unseren atte H Wunsch hat fich das es un Bi aa k ' A “Ap il 1900 R F Uls Fourage-Konto 1726/20 N

O A 3 000 000 täude-Kont © 931 662/29} Dividenden-Konto (unerhobene D ol M egen Ationären tum Kurse von 116 (/o ulgl- 2/0 Dv Mttien refl-ktiere hae, er Ca F 8 997 357 79 8 997 357 79

Kommanditbetheiligungs-Konto . . . | 1(0) 0007 Aktien-Kapital-Konto [7 | Gebäude-Konto e 49% len. Diejenigen Aktionäre, welche auf den Bezuz solcher Aktien rifl-ktieren, wollen ihre diesvezügl. | |

j Kassa-Konto 46 75739 Mes V R E Ea Allgem. Reatenanstalt-Kto., Korr.-Kto. 22 E O, tk Verluft-Konto . . . +18 29446 Vünshe in der Zeit vom 1.——14. April a c. unter Aufgabe der Nammern der in ihrem Besiß befindlichen Magdeburg, den 1. Januar 1900. 2 399 955/35 pezial-Reserve-Konio :

T Utien an ei i ihtén bew. di Anmeldeformular hierfür vor- ; 5 ° 3 n eine der vorbez-ihnetèi Aáúmelvestellen rihtén bew. die auf dem Anmeldeformular hierfür vor -C s h S eo outs 17 178 70|| Courtage-Konto 3 897 TDG 977 42 956 977 esthene Rubrik cusfigee V viejer Anmeldung kd Magdeburger Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft

? i s ü Diverse Provisions-Debitores . . . 921 697/40]! Dividende-Konto 80 wit Gewlin- ind Verlus-Kouts. Haben. verden, anf weldie AM das Bezuosrecht auf Altten R an E Fat a anda n Ida Wilbelm Kliving. Ulticuo-Differenzen-Konto i 710 948/55}| Pensions- und Hilfsfonds-Konto . 79 587 C » Die Berücksichtigung derartiger Anmeldungen und die Zutheilung auf dieselben bleibt den An- Diverse Debitores, abzügl. der Diversen Gewinn- und Verluft-Konto . . . „} 8376712 M [5 Au 53 aeldestellen nach freiez1 Ermessen vorbehalten. Die Abnahme der zugetheilten Stücke hat bis spätestens 95974 Wer ' 8 6838/8 An Abschreibung auf Miethe 321/53|| Per Saldo-Vortrag . « _- - ; L 952138 © April zu exfolgen. Shlußnotenstempel i# von Abnehmer z1 vergüten. [ ] Magdeburger [96300] | Mobiliar-Konto U N Inventar-Konto 20/61} Hausmiethe-Konto: Mtietherträgnifse 59150 Noti Däs Konsortium hat die Verrflihtung überitommen, die Zulassung zum Handel und zur St E b G ll Mit Nückicht darauf, daß nunmehr die Ver- K nto ro Dubiosa V | * Haus nterbaltungs-Konto 1 5833/24) Dividenden-Konto: verjährte Dividende 15417 De aud an der Börse zu Frankfart a. M. für unsere daselbst noch nicht notierten Aktien Nr. 1281 bis raßen- isen ahn ese schaft. einigung der Actien-Brauerei Moabit mit onto p .. T 7305 298/15 | « benn ae s ° 077/231 * Fuhrwesen- Inventar-Konto . - + - A ay beantragen. B e in dey heuti fa: Ane ralve amm naa auf E M ie Je SN L Vos é d s 90/50 eibrücken, den ârz 1900. A z o = 50 M pro Aktie Ser. A. und 100 Á pro , t - Gewinn- und Verluft-Konto ver 31. Dezember 1899. Credit. Zinsen-Konto (s . L Mie: Parkbrauereien Zweibrücken - Pirmasens Arte Sex. B. Nr. 11200 festgesegte ¡Dividende E cotela, zuf A F , u 2 000|— . ür das Jahr ann gegen nlieferung der ger , auf, „_In- Cat 70 Per Gewinn-Vortrag von 1898 (2117/8 Afcen, Bt Konto - - | 4 122/50 Actien - Gesellschaft. Dividendenscheine Nr. 22 der Aktien Ser. A. und | dem wir bemerken, daß nah Ablauf eines Jahres An Konto pro Duvbîiosa L

i ohne Rücksiht auf die Gläubiger, welche bis ndlungsunkosten-Konto . 143 11288 , Gewinn aus dem Betrieb des Gewinn-Saldo . ...«+ + 18 294/46 76 600 700158 Jacoby. Seig. Nr. 2 der Aktien Ser. B. unter Beifügung eines f g he sih

Debet.

B K 4 - e

. : Sr dine in Verzeichnisses bei den Herren dabin nicht gemeldet haben, die zur Zeit noch be- L 076 L900 Bôörsengeschäfts 264 145/25 66 600/58|| —- [959 I , ; ° , Boru «& Busse, Berlin, stehende getrennte Verwaltung des Vermögens der E S Gewinn an Zinsen . 245 61bi16 t dieselbe von heutt id Gesellschast für Spinnerei & Weberei Ettlingen. Ziegler & och ur lFZA. Neubauer, | aufa-löften Gefellshaft aufgehoben werden wird.

521 878|— DELSTO— [96272] O Was "etrefenden Kupons bei dec In der heute stattgehabten Generalversammlung wurde vom Reingewinn des ahres 1899 für Magdebuecg, Berlin, den 24. März 1900.

e e att 45 an gegen Rükgabe des fo die Aktien bon Fl. 1000 eine Dividende „von 110,—, für die Aktien von Fl. 500,— eine solche | sofort in Empfang genommen werden. Hetien-Br i- L, Sieinthal N Are, a ea Stuttgarter Gemeinnügzige Ange Ses T ES: Nr: Pi er von M 55, E tebt Vetiße bei den auf den Divideudeuscheinen bezeihneten Bankhäusern, fowie Magdeburg, den 24. März 1900. Brauere Gesellshast

onas. s V E Die von der heutigen Generalversammlung auf D %/o festadtbie Dividende pro 1899 kann Baugesellschaft. l Kasse, n der Gesellschaftökasse fofo:t erhoben wecden kann. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Friedrihshöhe vormals Patenhofer.

ri E G ae H ah - efi

; Ü Ettlingen, den 22. März 1800. Steinbach. täglich in den Vormitta diinnden wil * M ves Dividenbens@ein au Untern Tae oi Durch BesGlus der Generalversammlung vom | Stuttgart, eg : L EN ; Der Aufsichtsrath.

genommen werden. Die ividendenscheine sind mit einem arithmetisch geordneten 93_ März d. J. ift die Divideude aus dem Ge- zu versehen. häftsjahr 1839 auf 3 %% = 7,50 pro Aktie feft-