1900 / 76 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Y

[96277] Activa.

Mühlenwerke, A--G. vorm. Baumann Frères. [96121]

Bilanz per 31. Dezember 1899. Passiva.

M 1 600 000 ° 30 000 . 1 704 080 . 260 654 60 553

51 500 112 930

1962388) Fllkircher

Activa.

Gewinn- und Verlust-Rechnung

„1 Bilanz der Nürnberger Bank der Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft

E am 31. Dezember 1899. Púñitéa,

E T E N

L y * für das Rechnungsjahr 1899. gassa-Konto «_- «ge oos 218 164 30]| Aktienkapital-Konto . . . . . . . , | 5000 000|— A. Einnahme. 330 189 fupons- e dienten Le 61 108/58} Accepte-Konto * * *] 4571 822/27 | 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: Y io ooooooo e «1325 173 73} Konto-Korrent-Konto, Kreditoren . . | 2151 090/07 a. Prämien-Ueberträge (Prämien-Reserve) ........ Einzige Hypothekenshuld | 75 000 a Debitoren © 852 435/96]| Hypotheken-Konto (auf Karolinen- E E nim ae Reserve-Konto: gontooKo aue: toren 9413 260/10 | straße Nr. 57 und Färberftraße 9) Prämien-Einnahme, abzüglich der Ristorni ......... De O Bee M 13 094 Btiand Ra A 19 451,62 NeA Mtuommene Hypotheken) . | 107 000 H On der Versicherten an die Gesellshaft (Policen- und“ Schreibgebühren A Außerordentl. Reservefonds: : Zugang in 1899 E S LLEo ? Zurüdtgestellte Remuneration des b: Micthserteäge * d 488 544,27 eserve au Es 0 21 870,47 ersten Au raths , Ir Gewinn- u. Verluft-Konto: A _-__4374,08 Reservefonds-Konto Î r 5) Kursgewinn aus verkauften Werthpapieren

90 9% Abschreibung Beine l 6) Sonstige Einnahmen : 17 Vortrag s T 356,37 gonsortial-Geschäfte-Konto D Ba O . Kursdifferenz auf ausländishe Valuten. .. .. Reingewinn 1

mobilien-Konto: pro 1899 85 365,70 ‘Farolinenstraße Nr. 57 und Färber- 7) Verlust. r . 85 365, /

ftraße Nr. 1

| Bilanz am 30. November 1899.

Passiva, « [3 Kapital-Konto: 1100 Stück Aktien à 1000 M en 4 Kreditoren-Konto : Sgulden per Saldo . . Hypothekenshuld-Konto:

Immobilien-Konto:

Buchwerth am 1, Dezbr. 1898 , 4 318 780,— 19/0 Abschreibung . . « . + « -__3188,— 315 592|— Maschinen-Konto:

Buchwerth am 1. Dezbr. 1898 , #6 Zugang

#MÁ S 35 000|—|}} Aktien-Kapital . 494 803/391 Ill-Rhein-Kanal 260 000|—} Kreditoren . 30 00I|—|} Depots Ta 374 236/27! Zoll am Haupt-Steueramt 6 195/63|} Amortisations-Konto: 76 859/87 Abschreib. per 1899 . 70 701791] Reingewinn . 1 379 418'61 11 647 11 249 29818 10 394 53 829 763 56

3 819 318 94]| Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

M s 6 006/34 22 739/89 369 234/47 11 817/49 11 066/84

|

i O k Immobilien „o «o o Wasserkraftanlage . « «. - Dampfmaschinenanlage . . Maschinen- und Gelei8anlage Mobiliar . . Auhrport Ls

ad-Konto Waaren-Vorräthe Kassa . Wechsel Werthpapiere Debitoren .

N 1100 000 e.“ M 47 357,— L L0G BS #6 T3 v12,63

18 656.15 716 V4 396,40 5 436,48 |

. #4 7491 182,21

2158 11913 | 9 649 301

27 361 701 132 901

549 G

36 495 : |_491 050 . 138 220 850|

A4 e Da S e 10 9%/% Abschreibung

Mobilien-Konto: Bucwerth am 1. Dezbr. 1898 , 4

Zugang

6 948 6 551 1 000 413 725

17 496/34 114 280/72

M LOT,LT 400 02 977,19 147,15

3 819 318/94 Credit.

Abgang

M

15 9/6 Abschreibung 12 258 137/62 Betriebs- und Reparaturen-Konto:

Vorräthe an Materialien, Werkzeugen 2c. . 1500 Soll. Gewinn- und Verlust-Ko nto 1899. Haben.

S stand d 168 FiFÈÈ————————— _

O Dad e d o o C0 M. A

Wechsel-Konto: 114 é s Tageswerth laut Inventur „o 66 920 :

Effekten-Konto: i 4 374/08 a. bei der Gisenbahngüterkasse . . M 1472,50 413 725/47

b, bei Banquiers ooo o vi S900

General-Waaren- Konto: Materialien, unfertige und fertige Waaren Debitoren-Konto: Netto- Außenstände nach Abschreibung der Ver- luste und einer Reserve für Dubiöse . ..

256 217/89

20S S 40

Debet.

12 258 137/62

4 : B. Ausgabe.

1) Schäden, I IeRN Kosten, aus den Vorjahren : s geza - . . . . * . [) . . . * d 1 633 386,02 Dage. a 6 ú 289 639,15

2) Schäden, einschließlich Kosten, im Rechnungsjahre, abzüglih ‘des Antheils der Rüdck-

pit 0A a, gezahlt . . é 10 072 464,95 4 mia A N 2 322 481,00 112 394 945/95 Rückversiherungs-Prämien? S . 110 963 525/44 4) Provisionen, abzüglich des von den Rückversicherern erstatteten Antheils : l Ai O Don N ae 2 424 473,10 b. Agentur-Kosten 715 158,85

5) Steuern und öffentlihe Abgaben . . H S oa en s s l reiwillige Leistungen zu gemeinnützigen Zwecken, insbesondere 2) Al breibncen g igen Z \ für das Feuerlöschwesen . auf die Gesellshafts-Grundftücke 9) Kursverlust auf Werthpapiere 10) Prämien-Ueberträge 11) Sonstige Reserven . 12) Sonstige Ausgaben: b. Beiträge zur Pensionsfaf . Beiträge zur Pensionskafse und zur Versicherung für die Beamten

830

M S An div. Debitoren Per Waaren-Konto . . 584 895/70 Gründungéfosten L a Fabrikations- u. allg. Unkosten . Feuerversiherung 5 Steuern u. Mietb Amortisation per 99

Bilanz-Konto, Gewinn

17 320 Ä 2 350/85 67 188/75

132 864/26 240 078/45 72 342/38

In Unkoften-Konto. .. Bureau-Utensilien-Konto, 20 9/6 Abschreibung aus 4 21 870,42 , Gewinn . . « welher wie folgt, vertheilt wird :

es werden verwendet :

4 19 820,23 für den geseßlichen Reservefonds,

, 200 000,— für 4 9/0 Dividende,

, 17 658,49 für Tantiòme an den Aufsichtsrath,

, 91190,14 für Tantième an den NVorstand,

, 125 000,— 24 9/6 Superdividende, 3 000,— Gratifikation an das Personal,

9 000,— Zuweisung an den Beamten - Unter- üßungsfond,

10 000,— für einen neu zu bildenden Reserve- fonds II,

und refstige

15 056,65 werden auf neue Nech-

nung übertragen

Per Gewinn-Vortrag aus 1898. . Kupons- und Sorten-Konto .. R S s C Effekten- und Konsortial - Ge-

shäâfte-Konto . . Zinsen-Konto d 0 6.0/0.0 0 6 Provilionse Konto ¿s a6

51 500 112 530/67 A 584 895/70 584 895/70 Dur Beschluß der am 20. cr. stattgefundenen Generalversammlung wurde vorstehende Bilanz genehmigt, fowie auh nachstehende, vom Aufsichtsrath, in Uebereinftimmung mit der Direktion, vorge-

lagene Gewinnvertheilung: E Der Gewinnsaldo per 1899 beträgt , . ÁÆM 112 530,67 5 626,53

Hiervon ab, laut Statuten: bleib. . F 106 94,14

5 9% geseßlihe Reserve

5 0/9 Dividende des Aktien-Kapitals do 4 1G O So

bleibt. . M 2694,14 j 1345,21

6 302/5C

3139 651/95 345 085/50 1031 016/52 105 417/59

11 938/50 323 30778 7 919 A

325 561/33

860 215 59 1 635 999 53

| T Er mt L t A

1 635 99953

Liegnitz, den 30. November 1899. z Wollwaarenfabrik „Mercur“.

Otto Woßblauer. Burkart. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Handelsbühern der

Gesellshaft übereinstimmend gefunden. Liegnitz, den 28. Februar 1900. Ad. Blasche, gerichtlih vereideter Bücherrevisor.

Gewinu- und Verlust-Konto am 30. November 1899.

Tantièmen für den Aufsichtsrath. „e... | 38 979,39 63 26731

Summe . , . [38 220 850/06 Als Dividende gelangen zur Auszahlung: j a. dem Sparfonds nah § 51 des Gesellschafts-Statuts entnommen . A 750 000,00 b. dem außerordentlichen Reservefonds entnommen . e 150 000,00

für 5000 Aktien à #4 180,00.

Áé 900 000,00 Magdeburg, den 31. Dezember 1899. \ Magdeburger Feuerverficherungs-Gesellschaft. Der M Es atke.

Bilanz.

A. Activa.

bleibt. . M 2999893 15 0/9 den Genußsceinen laut Statuten Art. 28 . M4 3833 84 30 0/6 Tant. für den Vorstand laut Statuten Art. 28 . 7667,68 „_ 11 501,52 bleibt Vortrag auf neue R-chnung. . M 14 V57 41 JIllkircher Mühlenwerke, A.-G. vorm. Baumanu Frères.

[96309] Bilanz der Kölner Elektricitäts-Aktiengesellschaft vorm. Louis Welter «& Cie., Köln, vom 31. Dezember 1899.

Credit,

M M |4 | } Per Bilanz-Konto: N 3 188|— Vortrag aus 1899 ... 2 356187 E | Effekten-Konto: | 4413 725,47 5 436/48 Kursgewinn .. «o. 155/60 123 863/74 |

Debet.

An Immobilien-Konto: 19/0 Abschreibung . . « « « - Maschinen-Konto: 10 9/6 Abschreibung . « « «. -+ Mobilien-Konto: 15% Abschreibung . « « + + Debitoren: Konto: Abgeschriebene Forderungen . . Reingewinn ..

M LA 721 688/35 3 929 97 717 758/35 34 154/42 42 199 08

4 219 90] 37919 Le

7 903 02 3 802/45 380/25] 3 422/20

1 246 93 7 233:608 ——1 446/68) 5 (87|—

4 872 07] 8 606 65

Activa.

d L daa Die für das Geschäftsjah Is 2 fest t an 145/40

e für das Geschäftsjahr 1899 au 0/9 festgeseßte Dividend f des Dividedenscheins Nr. 2 mit H 65,— vou heute an s 4 QARCE E O

bei der Berliner Bank in Berlin, l vei der Deutschen Effecten- und Wechselbank Frankfurt a. Main | 2) vwvotbekenfreier Grundbesi

und an unserer Kassa 3) Hypotheken- und Grundshuldforderungen .

ur Auszahlung. 4) Darlehne auf Werthpapiere Nürnberg den 23. März 1900 5) Werthpapiere (gemäß den Bestimmungen des Artikels 1 eihsgesezes vom ? : -

bis 18. Juli 1884) Kurswerth am 31. Dezember 1899. . „. M 77238 api: Nürnberger Bauk.

6) Wechsel A ¿ S 7) Guthaben bei Banken Versicherungs-Gesellshaften Ulmer. Neumeyer. Berliner Vank.

Grundstücke und Gebäude

auf Gebäude 1 °/0 Abschreibung N 1 | General-Waaren-Konto:

147/15 Saldo ....

29 881/91 87 722/07 |

136 L

2/80 M S 12 000 000/00 2 148 578/00 4 657 075/50

Blockftation-Einrichtung 10 9/9 Abschreibung

126 37561 Liegnitz, den 30. November 1899. i Wollwaarenfabrik „Mercur“. Otto Wohlauer. Burkart. A Vorstehendes Gewinn- und Verlujt-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführia

Handelsbüchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Lieguitz, den 28, Februar 1900. Ad. Blasche,

gerihtlih vereideter Bücherrevisor. Die in der heutigen Generalversammlung auf 7 °%/o = 70 M kann gegen Einreihung des Kupons Nr. 3 von heute ab in Liegnitz an unserer Kasse,

7 379 652/51 18 504/78 1202 461/61 2 627 894/01 95 815/04 1376 030/71

35 444/35

Beleuchtungs-Einrichtung 10 9/9 Abschreibung

E

Utensilien 9 Susernto bei anderen 20 9/9 Ab d) insen-Forderungen

/o Abschreibung 10) Ausstände bei Generalagenten, bezw. Agenten 11) Rückstände der Versicherten

12) Baare Kasse

13) Inventar und Dru@sachen

É E

‘pro Aktie festgeseßte Dividende [96294]

Mobilien S A

e

20G U E I E R E uit L

20 9/6 Abschreibung

Zugang Patent- und Mustershuß-Konto 95 9/0 Abschreibung . « «

Betheiligungs-Konto . . Versiherungs-Konto Kautionen

MWaarenbefstand Kafssabestand . Wechselbestand Bank-Guthaben Debitoren

Aktienkapital Hypotheken

G So | 9 302/34

G 9767o

1721/68 442/90 9 325/59

615|—

j j j

| j | | j

7 327/90

j j

|

7 591/75 30 250 1535/20

4 264 |— 153 602/99 9 662/76 12 819/09 264 922/94 273 421/60

1578 521/50

1 000 000 300 000|—

An Kafssen-Bestand

in Berlin bei Herren Gebr.

in Augsburg bei. Herrn Auguft Gerstle

erhoben werden.

Lieguitz,

den 23. März 1900. s Wollwaarenfabrik ,„

Otto Wohlauer.

[96128] R ————————

Pr. Aktienkapital 1/1. V. Gmission

. 48 260,80 . . s 248 205,02

Effekten- , 16 101,90

Di a en Wechsel , Konto-Korrent, Debitoren

—- Abschreibung a. Delkrederefond Immobilien . . . # 70 254,90

. . y 223 943,25

Burkart.

Bilanz pro 1899.

M A | 536 910/97

3 154 711/64

Heyman Kommanditgesellschaft,

Mercur“.

#6 500 000,— 5060 000,—

Charlottenftr. 5%,

P assiTa.

«8

in 4 Raten Accepte und Avals . Konto-Korrents, Kreditoren . . . Depositen-Einlagen . . Sparkafsen-Einlagen

1000000

71 663/78 1 26101714 1 030 847/57 60 580/55

Activa.

PasSiva.

14) Sonstige Aktiva:

Kassa-Konto D Guthaben bei Banken und Bank- firmen E Kuyons- und Sorten-Konto . . . VeWhsel-Konto Ffekten- und Konsortial-Konto Cfekten-Report-Konto Kommandit-Betheiligung8-Konto . Konto-Korrent. Konto :

Debitoren . Ihal-Debitoren Geshäftshaus-Konto . . Grundftücks-Konto . . . Inventar-Konto . .

_Debet.

123 177 369/68 Gewinn- und Verlust-Konto 1899.

él 3 795 993/41

5 051 072/43 440 018/02 20 105 765/51 18 369 673/17 15 290 298/18 2 000 000|—

54 941 581/76 2 284 810|— 649 203/50 248 992/70

1\—

Bilanz per 31. Dezember 1899.

Aktien-Kapital-Konto . . . Ordentlicher Reservefonds . Reservefonds für Effekten- Konfortial-Geschäfte . Accepten-Konto . . Aval-Verpflichtungen . . Rückständige Dividenden Konto-Korrent-Konto: Kreditoren Reingewinn . . «

é j 42 000 000 2 369 688

400 000 21 863 351 2 284 810 5 040

50 621 412 3 633 067

123 177 369/68 Credit.

Guthaben bei 15) Verlust

1) Aktien-Kapital. . .

2) Kapital-Reservefonds

3) Spezial-Reserven : a, Sparfonds

4) Schaden-Reserve . . 5) Prämien-Ueberträge

7) Guthaben:

8) Baarkautionen . 9) Sonstige Passiva:

a. niht abgehobene Dividende

b. außerordentliher Reservefonds

6) Gewinn-Reserve der Versicherten

a, anderer Versicherungs-Ansftalten . b. der Generalagenten, bezw. Agenten . c. neun anderer Kreditoren

vierzehn anderen Debitoren

aus früheren Jahren . .

. #6 3 000 000,00 985 400,00

13 794/60 491 050/29

1500 000/00

3 985 400/00

Î

|

680 520,04 | 54 892,67 | 75 138,17

4 350,00

2 612 120/15 7919 688/35

810 550/88 142 311/34

15 000 000/00

| Reservefond 1/1. .#& 910

oi Augen an if

| Í 30 V, Akt..-Emission.

[7] 1528523 j

| d DUBITA Mobilien ... F 3161,49 —- Koften . .. _- 94 513,40 Abschreibung _- - 161,45 3 000|— Delkredere-Konto . #6 47 000,—

| | —- Abschreibung auf |

| Konto-Korrent-Ktc

für weitere Verluste

aus 1897/08 7 15000,

Rückzinsen a. Wechsel . « « - Relidewliti „Goa 4d 00 tervon: a. zum Reservefond . . # 4 486,60 b. zum Delkrederefond , 3 000,— c. 49/0 geseßlihe Divi- dende, Aktien ŸV. Gm. ro rata temporis s d. Tantième u. Grati- fifationen o. 49/6 weitere Dividende 31 000,— f. Vortrag 1900 . .. „1600,10 7 81 086,70

Verkauf 4640 000,—

1 828/85 fat shreiba. , 254,90 = 40 254,90

1 880,68 Summe. ..

6 230/68 31 976 301/40

Reservefonds T Zugang Agio auf junge Aktien und Dispositionsfonds . . Kreditoren

Gewinn- und Verlust-Konto

| M b. Be atifikations-

“A Verwaltungskosten : Gebälter, Steuern, Bestand des Gratifikations

185 613/40 Miethe, Porti, Depeschen, Stempel 2c.| 940 543/86 | {reibung auf:

Konto-Korrent-Konto . . . . .| 647818

24 05440

32 677|2%

Grundstücks-Konto ea E * 13 633 067/09

s 9 40 382/64 1276 620|75 Magdeburg, den 31. Dezember 1899,

781 569/48 Magdeburger Feuerverficherungs-Gesellschaft. 1229 152/01 Der Ri A E: C E

875 88551 Vatke. 17 645|79 473 871/60 4 695 127178

j 99! 31 793/53 33 622/38 Gewinn-Vortrag aus 1898, „. . « Gewinn auf : Mid eo ade s Lu E Provisions-Konto Ae Effekten- und Konsortial-Konto Kupons- und Sorten-Konto . Gewinn der Depositenkafsen und Kommandite . .

Reservefonds 59% . . Vertragsmäßige Tantième Dividende 4 9/6 Auffihtsrath 10 9/6 Superdividende 5 9/o Vortrag auf neue Rechnung .

für d:n Vorstand Inventar-Konto

39 000|— 1513147 81 086/70

[96316] Diisseldorfer Bauk

vorm. Düsseldorfer Volksbauk.

Der Aufsichtsrath der Bank hat in seiner Sißung vom 7. März d. J. beschlossen, die drei letzten Raten vou je 25 9/6 der neuen Aktien unserer Bank, Ausgabe 1899, zum einzuberufen.

Wir fordern demgemäß unsere Aktionäre auf, an obigen Terminen je 46 250,— pro Aktie unter gleich- zeitiger Vorzeigung der Interims-Scheine an unserer Kasse einzahlen zu wollen.

Düsseldorf, 25. März 1900,

Der Vorstaud.

[96276] Bekanntmachuug. O Nach der in der Generalversammlung der Aktionäre der Reichenbach - Langenbielau - Neuroder Aktien- Chaussee dehargierten Rechnung lber das Ver- waltungsjahr 1899 hat si für dieses Jahr: als Einnahme der Betrag von 14023 # 76 als Ausgabe. « « «. «‘«¿ «14020 s

somit ein Gewinn von 3 H 54 S ergeben.

Der Reservefonds beträgt 17 600 6, und die Zinsen desselben sind zur Verwaltungskasse geflofsen.

Dies wird hiermit bekannt gemacht. Reichenbach i. Schles, den 24. März 1900, Das Direktorium, des Reichenbach-Langenbielau-Neuroder Chausfsee-Aktien-Vereius,

LOOLaa) Magdeburger Feuerversiherungs-Gesellschaft.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung die Dividende von 4 180,00 für die Aktie genehmigt ist, kann dieselbe gegen Rückgabe des Dividendenscheins füc 1899 vom 26, d. M. ab an unserer Haupt- kasse hier in Empfang genommen werden.

Der Betrag der Dividende ist in das Formular zur Dividenden-Quittung einzurücken ; die Letztere ift von demjenigen Aktionär zu unterzeihnen, der am 31. Dezember v. I. in unseren Büchern als Eigen- thümer der Aktie eingetragen war.

Magdeburg, den 24. März 1900, Magdeburger Feuerverficherungs- Gesellschaft. Der General-Direktor :

® H. Vatke.

Die Auszahlung der Dividende für 1899 ür die in der Provinz Brandenburg wohnhaften ftionäre fann vom 27. d. M. ab auch bei unserer Kasse, 8W., Charlottenstraße 81, erfolgen. Berlin, den 26. März 1900.

Magdeburger Feuerversiherungs-Gesellschaft, Subdirektion für Berlin und die Provinz

Brandenburg. Wilh. Dohrn.

4 695 12778

Berlin, den 31. Dezember 1899. Der Auffichtsrath. Die Direktion. Lucas, Vorsitzender. Chrambach. Klewiy. Simon. Traube.

Die auf 79/6 festgesezte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins pro 1899 :

auf die Aktien Nr. 1—30 000 mit A 70,—, i auf die Aktien Nr. 30 001—42 000 mit #4 35,— in Berlin an unserer Kupons-Kafsse, in Aachen bei Herrn Joh. Ohligschläger, in Barmen bei der Barmer Handelsbauk, in Boun bei Herren Goldschmidt & Co., in Bremen bei Herrn E. C. Weyhausen, in Breslau bei Herrn E. Heimanu, in Breslau bei Herren Gebr. Guttentag, in Dresdeu bei Herren Gebr. Arnhold, in Duisburg bei der Duisburg-Ruhrorter Bauk, in Düsseldorf bei der Niederrheinishen Bauk, in Elberfeld bei den Herren vou der Heydt-Kerften & Söhne, in Frankfurt a, M. bei der Deutscheu Effecten- und Wechsel-Bauk, in Hamburg bei Herren L. Behrens «& Söhne, in Hildesheim bei der Hildesheimer Bauk, in Köln bei Herrn J. H. Stein, in Krefeld bei Peters & Co., Bankgeschäft, Kommandit: Gesellschaft Aktien, sowie bei deren sämmtlichen Niederlafsungen,

in Manuheim bei der Commanditgesellschaft Weil & Benjamin, in München bei der Bayerischen Handelsbauk, in Nürnberg bei der Nürnberger Bauk, in Oldenburg bei der Oldenburger Bauk, in Paderborn bei dem Paderftein’ schen Bankverein

| | | | | 1578 521150 | | | |

31 000,—

s 98 844/33 10 000,—

Handlungs-Unkosten . . . - s Abschreibungen: Auf Gebäude (1 9/o

) Blockstation-Einrichtung (10 9/0) . Beleuchtungs-Einrichtung (10 9/o) Meta (20%) «o o o Mobilien (20 9/0) Patente und Mustershuyÿ (25 ©°/o) Vortrag aus 1898 , . Vi Niligtwiuil: „es o

3 529/97 4 219190 380/25 1446/68 1721/68 2 325/59 G 638 48

85 358/26

| ZAR 3 724 22261 Credit

Debet. Gewinn- und Verlust-Rechnung. e

|

| dl

| 3 724 72261 14 0407

92 046/74

M S 204 915/14

1210/09

14 983/25 1742634] „, 254/90 161/45 1513/47 81 086/70

“— 116 636/20 Trier, den 15. März es

Pr. Miethéertrag a. verkauftes Haus 400 Eingang a. abgeschriebene Forde- 8 379/30 u ¿ gi f L - fo Ó L eberschuß a. Zinsen, , Gewinn auf Wechsel, Eim c. 109 860

An Abschreibung a. Konto- Korrent-Kto Verluste auf Preußische Konsols und Deutsche Reichs-Anleihe . Salaire und Unkosten . . « + -

Abschreibung a. Immobilien

« Mobilien . Rüidzinsen auf Wechsel Reingewinn . «o. o o

6 688/48 198 226/66

j ————— |

| 204 915/14

/ Die am 21. März a. c. stattgehabte Generalversammlung seßte die Dividende auf 9°/ fest und ist selbige an den nahbenannten Stellen sofort zahlbar :

in Köln: Kasse der Gesellschaft,

¿A Bankhaus J. H. Stein,

Ÿ ü Westdeutshe Bank vormals

. Boun : Westdeutsche Bank vormals

_ Der Auffichtsrath.

Pflaume, Geheimer Baurath.

Vortrag aus 1898|, . C Brutto-Uebershuß . . G C P O

i P 116 636/°

ouas Cahn, onas Cahn. Der Vorftand. L, Welter.

rierische Volksbauk, A.-G. Der Vorftaud. A. Wasserburge k.

J. Jaegen.