1900 / 78 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ivilka des Königlichen Landgerichts T zu | [96988 Rückständig find: 2) Beschlußfa}sung über Genebmigung der F (97078? Maadeburaer [96884] tmahun [97141] Ï

D "Jüdenstraße BST, Bienner s auf dén C Dar rechtskräftiges Urtheil des Königlichen | aus der 17. Verloosung ver 30 Juni 1894 Nr. 1194, Bilanz, Ertheilung der SeauaEa e Vor- g g ul eli gee Stanni v A S Actien - Fabrik landw. Mas chinen ina ane CENTEE,

11. Juni 1900, Mittags 12 Uhr, mit der | Landgerichts, 11. Zivilkammer, zu Köln vom | aus der 18. Verloofung per 30. Juni 1895 Nr. 5716, stand und Aufsichtsrath und Feststellung der Feuerversiherungs-Gese schaft. 16. Juni 1899, betreffend die Ausloo E a A ezuR e i. P vpotheken-Konto . Aufforderuna, einzn bei dem gedachten Gerichte zu- | 21. Februar 1909 ift zwishen den Eheleuten Jacob aus der 19. Verloosung per 30. Juni 1896 Nr. 4425 Dividende. Fn der beutigen Generalversammlung wurden die 26 erten ee g ckergeräth zu egenwald i

r % [kredere- Konto | Anwalt zu bestellen. m 2wecke der | Frank, Händler, und Karoline, geb. Schwarz, ohne | 11114, 3) Vergütung an den ersten Auffichtsrath. e Äblaufs ibrer Wablpertode aussceidend j Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Fabrik E T e Leicrtlichen Busteiung wird dieser ge E Klage Seicbän in Köln, die Gütertrennung ausgesprohen. | aus der 20. Verloosung per 30. Juni 1897 Nr. 5055 | Aktionäre, die ihr Stimmrecht ausüben wollen, n ling oratLomitalicder, eff E Sie: O BEESEE Freihafen-Lägerhaus- zu der am Mittwoch, den A8. April 1900, Reservefonds-Konto . .,

y . März 1900. 7106 10154 10597 10609 10968, müssen ihre Aktien oder ein dem Vorftand genügend esellschaft“ Vormittags 11 Uhr, im Zietlow'schen Hotel hier Spezial-Reservefonds-Konto

S Bectine: u März 1900. v an Peel aus der 21. Verloosung ver 30. Juni 1898 Nr. 905 | erscheinendes Attest über den Besiy verselben bis P Ea Frs: E ami Jane s A E na Be Zuhaber “og bisher noch niht zur Ein- | stattfindenden E O ala Generalver- S Ne Ing ans 2

Rothe, Aktuar, Gerichtsschreiber Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. 3220 5617 10959 11110 11351, zum 16. April d. Je Seis g einer wählt. An Stelle der durch Tod ausgeschiedenen ung ge AE 4 No dis iel ddo sammlung ergebenst ein B N Es Ha des Königlichen Landgerichts T, Zivilkammer 9. aus der 22. Verloosung per 30. Juni 1899 Nr. 1516 } der nahftehenden Zahlstellen hinterlegen, gegen Mit glieder des Verwaltungsraths, der Herren Major . ‘Nr. L Tagesorduung: a f serve

4152 8206 8505 9074 9548 11120. Empfang von Eintrittskarten: s B. ¿9198 41836; Beschlußfassung über den NBerkauf des Fabrik- onto: : [969957] Oeffentliche Zustellung. Dur reMtéfräftices Urtheil tes Königlih-n | Frankfurt a. M., den 17. März 1900. Bei der piere rey ia Shalle- e Las Even, weben A Sia al blirtoibert “vidiké R CER r E grundftücls nebft Gebäuden, Geleisanlagen Pro 1839 noch zu zahlende Ob Der Rentner Alexis von Fraukeznb-ra, Aachen, | Landaerichts, Ill. Zivilkammer, zu Köln vom Magiftrat. Rechueiamt. * i De N CGeT Credit-Anstalt e Gelsen- H. Leist und Direktor E. F. Mietkke, beide in | {einen 13/20 f. d. I. 1899 u. f. n. Tal. bei der und den dem Betriebe dienenden Maschinen, Sia Sorran-fouts. Scéditorés 4 303186

Beiträge Atalbertstift, Prozeßbevollmächtigter: Redbtéanwalt | 99, Februar 1900 ist zwischen den Ebeleuten Johann S E * *ftirchen, Essen, Dortmund u. Bochum, Magdeburg, neu in den Verwaltungsrath gewählt. | Staatsshuldenverwaltung (neues Rathhaus, L aer Een, en, Modellen, | " Fnterims-Konto (rüdständize Un-

Sonani s ili 96348 Bekauntmachung. : ) j

Soaanint in Aachen, klagte gegen den Agenten Alfred | Pasfenholz und Gäcilia, geb. Kob, zu Köln e | l" é Grund des für vie Anleibe der Stadkaemetede| „dem A, Schaaffoausen schen Bank, A L G ec e Meile Gewinn: und Verluft-Konto dis 7

Aufentbaltsort, weaen W-chselforderung, mit dem An- | Köln, den 26. März 1900. Spandau VI. Ausgabe im Betrage von 3 500 000 M E 2 B oetand U. Stadt-Aeltefter und Stadtrath Saniburg, den 2. März 1900. g: Cn x i Der Auffichtsrath. E Gc 430 457l0E 077] S

__FHTUERR

trage auf fkoftenfällige Verurtheilung des Beklagten Goetbling, festgesezten Tilgungéplanes sind für das Jahr 1900 August Kalkow, Vorsigender, i 36

trage U äufia vollftreSbares Urtbeil ur Zahlung | Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | die naWftehend aufgeführten Anleihescheine zum Ócnéral-Direttor De: fhe Ferd. Die Finanz-Deputation. : ; 1 366 017/72

son 2006,50 Mark nebst \echs Prozent Zinsen von : L. Oftober 1900 ausgeloost worden: (97153) bn, Stellvertreter des Vor- in Preußische Hypotheken-Actien-Bank. Gewinn- und Verluft-Kouto

2000 Mark seit dem 3. März 1900 und von 6,50 Mark | 797093] Buchstabe A. Nr. 65 91 306 322 190 i e Die sechsundfünfzigste ordentliche General- igenden, Magdeburg, | 197079] Bei der beute in Gegenwart eines Notars ftatt- vom 31. Dezember 1899.

feit dem Klagezustellungstaage, und ladet den Beklagten Durch Urtheil der IL Zivilkammer des Kaiserlichen 449 450 556 557 569 622 630 671 84 2 versammlung des Grzgebirgischen Steinkohlen Direktor O. Pilet Por ellanfabrik Fraureuth gefundenen 57. Verloosung unserer 41 9/0 Pfand-

zur mündlihen Verhandlung des Retéstreits vor | 9 ndgerihts zu Straßburg i. Els. vom 12. März 934 972 à 1000 P uns io Aktienvereines in Shedewiy bei Zwickau ift auf Kommerzienrath Paul Hennige Ö 7 D briefe Serie T wurden folgende Nummern ge- Debet, “K |

die Kammer für Handelssachen des Königlichen Land- | 7900 wurde die Gütertrennung zwischen den Ebe- Buchstabe B. Nr. 1222 1249 130 eres 2186 Sonnabend, den 21. April dss. Jahres, an- Kommerzienrath W. Zuckshwerdt Actiengesellschaft. zogen : / A An Effekten-Konto:

aerihts zn Aachen auf Dounerstag, den 23. Mai | [ten Georg Huber, f: übherer Ackerer in Hunspach, 1636 1645 1806 1807 1908 1922 1822 2 beraumt worden, Kaufmann Ferd. Herm. Ruete in Hambura, Litt. A. à 3000 A rüdzablbar mit 3690 Kursverlust nah dem Kursftande | | |

S

1900, 64 „mit der Aufforderuna, ; S 9209 2370 2371 2442 2474 2475 2520 3271 3367 | Die geehrten Aktionäre werden geladen, fh Vor- r tb D. : : In der heutigen Gereralversammlung wurde die | Nr. 78 287. j e E AlciVie wgelofseneh Ausvalt | lt, Lie, Bemerte in A Barbara | 2209 2210 2er 2 2551 3692 3739 3740 3741 | mittags von 9 Uhr an im kleinen Saale des | Kahisanwalt e Neigposte in Biere bei Shônebed, | Dividende p 1899 für die Stamm-Prioritäts. | Litt, S. à 1500 rüzahlbar mit 1800 4 E wes zu beftellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung Fier, O rih18-Sekretär- (L, 8.) Weber 3742 4241 4610 4633 4634 4709 4710 4726 4840 | Gasthofs „zur grünen Tanne“ in Zwickau Direktor E. F. Miethke | in Magdeburg. Aktien auf 54 °/o festgeseut. Sie fann gegen Rück- | Rr. 50 240 279 490 745 862. Ab Kursgewinn ; wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. er candge S Se Y à 500 dazu einzufinden. Aumeldung erfolgt im Ner- Magdeburg, den 24. März 1900. E der Dividendenscheine Nr. 9 vom L. April Litt. C. à 600 Æ rüdzabltar mit 729 Æ auf ausgelooste | Aachen, den 24. März 1900. T C _Buchftabe C. Nr. 5042 5329 5490 5493 5659 | sammlungsraum in der Zeit von 9 bis 10 Uhr F gagdeburgerFeuerversicherungs-Gesellshaft. ab bei unserer Pescmsmattorasie erhoben werden. | . Nr. 407 577 655 759 931 1034 1066 1112 1174. Gia, 46 1174026 Pen Due “4 L U E bos RébniaTifen gnt: | S107 6874 BULT 0007 COON DIIO CeA SLNE NEEE I Res MOIETRE Dr Ma E E ei Der General-Direktor: Fraureuth, den 26. März 1900. Litt, D. à 300 & rüdzablbar mit 360 4 Abschreibungen: | alé Gerichts\{hreiber des Königlichen Landgerichts. Durch rehtskräftiges Urtbeil des Königlichen Lan?- | 6256 6272 6331 6416 64152 6459 6509 6565 6566 | gung über Hinterlegung derselben bei der Gesell- H. Vatke. Porzellanfabrik Fraureuth Actiengesellschaft. | Nr. 46 168 176 979 1219 1722 1810 1904 25% | " "Grundftück- und Gebäude- Kont I: aerichts, IT. Zivilkammer, ¿u Trier vom 19. Jaruar | 6571 6572 6656 6858 6659 6676 6813 6997 7023 \chastskasse ot?r einer ôffentlihen Behörde. A Scheffler. 3093 3228 3377 3414 3415 3608 3908 4029 4266 rundftück- un A R [26996] Oeffentliche Zuftellung. 1900 if zwishen den Gbeleuten Peter Schmit, | 7186 7187 7189 7190 7191 7192 7291 7292 Tagesordnung : (97074) 7 4597 4649 5074 5083 5085 5569 5570 5571 5572. Dari / Der Eigentbümer Heinri Brüser in Langenstein, | Lebrer a. D., zulegt zu Waldkönigen wohnhaft, jebt | à 200 4 S i 1) Vortrag des Geschäftsberichts. Laubaner Thonwerke (96863) Litt. E. à 150 A züdzahlbar mit 180 M L Tala vertreten dur den Rechtéanwalt Pulvermann in | obne bckannten Wobn- und Aufenthaltsort, und | Die Inhaber der Anleihesheine wollen diz Ka- | 2) Vorlegung der geprüften Rechnung auf das f VBaugztzner Kunstmühle Nr. 300 570 1204 1426 1509 1541 1563 1754 Me os 9639.49 Halberstadt, klagt gegen die Erben des Privatmanns Katharina, geborene Lang, zu Michelbah die Güter- | yitalsbeträge in der Zeit vom 15. September Jahr 1899. Feststellung des ¡u vertheilenden Bilanz am 31. Dezember 1899. E p , 1871 2371. G S Ls 39, Heinrih Noepke zu Langenfstein, nämlich: trennung ausgesprochen. 1900 gegen Rüdgabe der Anleibesheine mit den Reingewinns. Entlastung des Vorstands und Vetriebsgesellschaft. Diese Stückte werden von jeßt ab ausgezahlt und Ao! ea e ¿ada d 1) den Maurermeifter Guftav Roepke in Ausleben, Trier, den 23. März 1900. dazu gehörigen Zinsscheinen und Talons bei unserer Aufsichtsraths. : Soll. #M S Bilanz-Kont treten mit dem 30. Juni 1900 außer Verzinsung. Werk S afi E 9) a. die Frau Kossath Auna Meinecke, geborene i Oppermann, _ ; Stadt - Hauptkasse, Ratbbaus, Zimm?-r Rr. 4, 3) Ergänzung des Aussihtsraths an Stelle der An gate Lauban «l 115 083/75 lianz-Ronlo Berlin, den 27. März 1900. Sons N 17 223 9; NRoepke, in Wackeréleben, __GeriWtssreiber des Köntalichen Landaerichts. __ oder bei den Banktäusern Warschauer «& Cie. in saßungsgemäß ausscheidenden, jedoch wieder olzkird mit Thonlager . . 2 000|— am 31. Dezember 1899. Die Direktion. g s c e T þ) de:en Ehemann, Kofsath Wilhelm Meinecke E E E pen Delbrück Leo & Cie. zu Berliu in wählbaren gs Ss ape ga H S % s s = San Gaben Satdën. Schmidt. Fabrif, Ciaridites.- s 186,4 daselbft, 241 mpfang nebmen. : : Ancot in Zwickau, Bürgermeister Bernhard er A 290|— . . L ! : : 2) den Stellmacher Wilhelm Heine in Braunshweig, 9) Unfall- und Invaliditäts- U. Für fehlende Zinssheine wird der Betrag vom Blücher in Freiberg und Banguter Moriy Maschinen-Konto Lauban . 8 299/97 An Getreide-Cinkaufs M S A |S [97075] Elektäische L 3116,58 5) den Sthiffszimm man Dtr Me Versi erun NeBie Verzinsung hört it dem 1. Oktober 1990 auf. | D N T R häftsberiht auf das ti ir ti d veutaut aa 2 507 ï Sons, 1 96081108 Fabrik für Nähmaschinen-Stahl-Apparate leuhtungs - An-] 5) den Schiffszimmermann VDtto Mechau, e Verzinsung hört mit dem ¿ er sech8undfünfzigste Geschä! a tene LAU Ler U | L e Do 7 s De ì O 6) den EAitCinacenia Karl Mechau, g. Gleichzeitig wird die Rückgabe des bereits am | Jahr 1899, fowie das neue Grundgeset liegen vom Utensilien-Konto Heide- Gersdorf 1 188/85 Ams B S rae vorm. I. Mehlich in Berlin. A i A Ce O Ä 874l99 zu 5 und 6 früher in Altona, Kleine Schmiede- Keine. 1. Oktober 1899 ausgelooften, aber noch nit | 7, April d. I. ab bei den Zahlstellen des Vereins Betheiligung an den Vereinigten Versiche k Kont 9 041/90 Bilanz vom 31. Dezember 1899. r —} 920 4271 ftraße 35 wobnbaft, jezi- unbekannten Aufénthalts, | mm | zur Eiulösung vorgelegten Anleiyescheines | für die geehrten Aktionäre zur Abhebung bereit. Tschirner Thonwerken G. m. |- S ontc Ne ———_—_———— | Reingewinn E 230 437136 unter der Behavptung, daß Beklagte E Ein- « B N n Gcagena L. Schedewitz bei Zwickau, den 24. März 1900. N E Ga E A O Ütensilien- L . 8 BSDiRA 6 Activa: L s «A welcher, wie E Je Vertheilung i[ligun er im Grundbuche von Spandau, den 21. Víarz . iraî Neubau- f ° | rundstück- und Gebäude-Konto : L Ï willigung e v TI1 Blatt N fue 4) Verkäufe, Verpachtungen, N Der Magistrat. Der Vorstand des Erzgebirgisczen Koblen-Konto Lauban 894/40 | « Säde-Konto . .| 17275/07 V evon Le a. Aufsiht3rathé-Tanfième laut $ 28 Band 4 Blatt 505 für den P-ivatmann Heinrich Verdin ungen U A Steinkohlen Aktienveceines. Koblen-Konto Heide-Gersdorf 1 647/80 Oekonomie-Konto . 11 626/98 e 1800 40 W0,— des Statuts . . . M 27 120,59 Rocepke zu L ftein eingetragenen Kautionsbypothek g : + M. Däbriß. G. Geßler. Materialien-Konto Lauban . . 13 966/62 Mühlenbau-Konto 32 847179 Zuga 18399 3 385 14 b. Gratifikation an 77000 4 verweigern, mit de i (920001 Vekauntmachung,. jalien-Kto. Heide-Gersd 8 227/37 | » Konto - Korrent- As D Beamte u. Arbeiter , 15 050,— von 5000 M verweigern, mit dem Antrage, dieselben Bei der am 3. ds. Mts. itatrgefundenen Aus- Materialien-Kto. Heide-Gersdorf 18 22713 i : 70,

err | sel L : Debitoren . . | 167 676/93 46443 785.14 c, dem Dividenden-

zu dieser Einwilligung zu verurtheilen. Der Kläger 5 . Los 97157] Kassa-Konto Ca ta 9 672131 ) l | l : : : 1 J

ju eher Smvilligung da verueibeen, Der Seer Y Hochherrschaftlihe Villa. }| oes, von 24 oigen Kemenbriefen find | VHie Attionire der „Glikaut“ „Atien-Geseiatt F - Sett Konten scrvé-Konts : :| 217488 | « Konto: Korrent Ra | M O 61 R - 2

C a E, N har D Ie A Im kunstvollen, gothischeu Stileerbaute, L, Aus den Jahren 1873 bis 1885 dpa Dann tot ere e E iags S Abe: G e aths wit G ER O n "S pt ambiids vas dus Stats Eo E co y

ammer önigliden Landaerichts zu Halber ; i ; 40 : er am . Apri ; hn iz l E L i n U. i

auf den Bn: ae 1900, De S En orge ge e vgl f Siena Ser. A. zu 1000 4 O 350 561 798 s B Da B EEE e M Modreustraye L Ao L U atb r3 arms A G C D ‘Ja: Se ae eere

mit er ufforderung, einen ei em geda en ?s S Bo p E y G N r. 4 abzu a enden ordeu u eueral- 6 l : A | - s i: s |

richte zugelafsenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke in Tage S s E aab: er m L 64 pi 518 589 663 705 | versammlung era ebenst eingeladen. Waaren-Konto Heide-Gersdorf . 53 708/73 A 2 778 nuar 1899 s M 2 eo lp Herren Ht. Wm

der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der zu verkaufen. Auch für Spekulanten tehr vor- 712 744. : Tagesorduung : Debitoren und Bankguthaben . |__150 381/88 E erlust- Zugang pro ——— S ossenue & Co. in a

Mage E Erd 4900 theilhaft. 14 Zimmer, Küche mit Speise- Ser. ©. zu 200 4 Nr. 20 124 216 645 931 | 1) Bericht des Borstands Ld T UiT 584 89208 | Vortrag aus 1898 S u O anca CRAEA p Halberstadt, den 26. r : aufzug 2c., enthaltend. Vorhanden D alle 1041. un ert e u r L 4 435,93 10e ‘659.49 ae 1000

Severin, Assistent, Bequemlihkeiten. Elekt. Licht, Kloset, Bad, IL. Aus den Jahren 1887 bis 1892. Prüfung der Bilanz. att ta Tate 430 000 Gewinn L E B ——

Gerichtsschreiber des Königl. Landgerichts. 2 erten sub „Herrschafts- A. zu 1000 M Nr. 291 338 406 490 2) Genehmigung der Bilanz. S 932 R Dampfkessel-Anlage-Koato: 46.230 437,36 | 288 052/60 O Villa 190° ai g Expedition dieses pi B. fu 500 A Nr. 62 129. 3) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand Reservefond-Konto . .. . . „| 29232/23 E a E Saldo vom 1. Ja- ARIOS [96995] Oeffentliche Zustellung. Blattes [88261] Ser. C. zu 200 Nr. 73 203 366. und Aufsichtsrath. Dub leRoid ooo 4758/70 Letzterewerden wte folgl zu nuar 1899 . M 17 000,— red s Die Actienbrauerei Neuftadt- Magdeburg in Magde- 7 Die ‘Einlôfung dét ausgeloosten Stücke erfolgt 4) Beschlußfassung über die Vertheilung des Kreditoren . . Ca 5 106/50 | vertheilen vorgeshlagen : Zugang pro 1899 „4538.02 Waaren-Konto: L Eurg- Neustadt, Prozeßbevollmähtigter : Rechtsanwalt vom 24 September ds. Js. ab dur die Reingewinns. Gewinn- und Verlust-Konto: Per Absreibungs-Kto. : S 21 68805! Bruttogewinn abzüglich aller 4a - : : 5) Aufsihtsrath2wahl. Gewinn-Vortrag aus 1898 Auf Säcke von i i ' Unkosten s 266 580/84 der Rentenbriefe und der noch nit fälligen Zins- Diejenigen Aktionäre, welche sfih an der General- & 1515,02 H#17275,07 E B 4 538,02 Effekten-Zinsen-Konto 10 889/39 Aufenthalts, auf Grund der Wesel vom 2. No- 5) Verloosung A. von Werth- éine neb Zinsleiste. Der Betrag der “febléaven versammlung betheiligen wollen, haben nah $S 18 Gewinn - Antheil = 10% . 1727,51 | M y Z asbi E | nen enne Ld 664/89 vember 1899 und 3. Januar 1909 über 1000 und ) Zinsscheine wird S Kapital in Abzug gebracht und 19 der Gesellschafts-Statuten die Aktien oder aus d. Tschirner Utensilien | Ss z¡eugma i inen-Konto: i rundstücks-Grtrags-Konto E 6 794 41 409 Mark, mit dem Antraze auf Verurtheilung zur papieren. Mit dem Auszablungstermine bört die Verzinsung Depotscheine der Reichsbank oder eines Thonwerken 10 000,— v. M48655,84 | aldo an . Ja- 141.000 Konto Dubio 738/15 Zablung von 1400 Mark nebst 6 9/6 Zinsen seit dem E ; ù ; der ausgelooßen Rentenbriefe auf deutschen Notars über die Aftiea späteftens am Gewinn pro 1899 104 279,63 |__115 794/65 = 109%. 865,58 nuar n #141 “A Steuern-Konto: _ Tage der Zustellung der Klage an sie und auf vor- | Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen Rudolstadt den 7. Mär 1900 dritten Tage vor dem Versammlungstage bis 584 892/08 see und | Zugang pro 189 30 723 Zurüerstattete Staats- und L läufize Vollstreckbarkeitserklärung des Urtheils. Die | über den Verlust von Werthpapieren befinden ih Fürsftlih Schwar dice Minifterium späteftens 6 Uhr Abends bei der Direktion in j d K : agen von | : M171 723,91 Gemeinde-Einkommensteuer , 2 385|— Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- aus\cließlich in Unterabtheilung 2. Abtheiluna dex S inanzen , Lichtenau in Schlefien oder bei Gumpert & get t u B nes 410258,58 i Abschreibung circa L 388 052 052/60 bandlung des Rehtéstreits vor die 1, Kammer für (Unterscrift.) s Philipp in Berlin, Charlottenstr. 33 a., zu per 31. Dezemver LIE._ = 109/ . 1026,86 | E 1722391 l L Hauntelsfachen des Königlichen Landaerichts zu Magde- | [95936] Bekauntmachung, E hinterlegen. E Mühlenbau- Werkzeug-Konto : Boeinin- Len 37. Marz 1200. bura auf den 25. Mai 1900, Vormittags | betr. das 3 °/o Anlehen Liüitt. X. der Stadt —— Berlin, den 29. März 1900. L Soll. / M |S Konto . . 4000,— Sáldo voni 1. Jas Der Vorftaud. : 10 Uhr, mit der Ee , O bei dea ger gei m Sago Er a [96882] Glüdauf“ Aktien-Gesellschaft Dante E E Lanan 4 Kis Außenstände 3 039.49 uo 1 C S800 Feuge-Reuforth. H. Gutsche. dab!en Gerichte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. Bei der am 17. März cr. stattaefundenen er- Sn F : [T p 2 , E 10 658,44 | | 586 77 s loosung des Anlehens Litt N. sind nahverzeihnete Gewerkschaft Minna Anna. Zugang pro 1899 „9536

Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser s y EES e: N u Fabrikationskosten-Konti Lauban s | S Mloruss | Sen fini e E [96874] N6ug der Klage bekannt aemaht. 6. P. 74/00. | Nummern zur Rückzah!ung auf den 30. Juui Bei der am 22. ds. Mts. in Anwesenheit eines für Braunkohlen Verwerthung. und Heide-Gersdorf . . 276 708/90 Zum es #6 19 086,77 Straßburger Immobilien Gesellschaft.

2 : f s 7: ; j von Abschreibung circa : 24. März 1900. 1900 gezogen worten: Notars erfolgten Ausloofung von #4 _ 72600 der Der Auffichtsrath. Reparaturen-Konti Lauban und - O Sache, T 9 Stück zu 5000 ausgégebenen Schuldverschreibungen sind folgende Abel, Vorsitzender. Heide: Gerêdorf .. GIIVAS

| |

a +0

K 1

Ghcyke daselbft, klagt gegen den Bierhändler Heinrich C E E R E F LLZUERR E L R S E T] VIE A E E I S S s S Pinbtard, früher D Magdeburg, jtt unbekannten Fürstlihe Haupt-Laudeskafse gegen Rückgabe

| "O - | zu N E: Cat: 17 o Se Le Of 348 76 etri ae e 6786,77 Bilanz pro 31. Dezember 1899. Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts. 44 73 86 89 92 179 190 271 369. Nummern und zwar: nsen- und Provisions-Konti 112) E h | Fabrik-Einrihtungs-Konto: chts\ 0E E g 83 Stücf zu 2000 Litt. A. 7 22 26 39 60 80 83 85 86 87 90 | [97152] Aktiengesellschaft Dubiosen-Konto .... - 4 758/70 T Ee ton Saldo vom 1. Ja- Activa. K 1 [969 / 438 483 505 587 708 710 746 801 860 879 949 | 93 107 130 143 144 148 151 157 203 205 208 : s ch Gewinn pro 1899 A 104 279,63 s | nuar 1899 2E 3/000, zuser- e 9 778/32 [96994] Oeffentliche Zustellung. : AIA i L an Vorftand | h Häuser- Konto D rel Die Aktienbrauerei-Geselschaft Neuffadt-Magde- | 964 1002 1023 1105 1113 1143 1193 1276 1293 218 224 251 263 236 290 316 361 368 373 379 Katholishes Vereinshaus Pforzheim. Gewinn - Antheil Bt Geamte 1769.64 | Zugang pro 1899 „, 3116.58 E 45 447150 bura in Maadeburg-Neuftadt, Proz-ßbevollmächtigter : | 1310 1316 1324 1329 1478 1491 1495 1525 1548 381 382 391 395 403 405 411 412 425 436 445 | Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwo aus den Tschirner Dividende: 19/0 s P TTIRLE) “i rege R 4 322/50 Rechtsanwalt Choyke da, klagt gegen den Bierbändler | 1553 1571 1618 1621 1627 1653 1707 1709 1755 450 460 468 486 487 498 499 509 512 514 9516 | den 18S. April 1900, Abends S Uhr, Thonwerfen . . 10 000,— auf 350 Ku- | Abschreibung circa B G 41 876.97 Heinrih Pinhard, früher in Magdebura, jeßt un- | 1821 1893 1922 1975 2137 2152 2177 2203 2316 | 519 546 560 567 586 598 603 604 608 614 619 | unserem Hause (Nebenzimmer der Wirthschaft) ftatt Zuzüglih Vortrag | pons à | O 3116,58 Obligationen-Disagio-Konto . 44 600|— Befannten Aufentbalts, unter der Behauptung, daß | 2392 235% 2451 2471 2493 2602 2618 2707 2742 629 649 650 661 681 692 694 710 721 724 729 | findenden dritten ordentlichen und der unmittelbar aus 1898 .. . 1515.02) 115794 e 10 3500, | Élediciséhe Beleuterts : Aniage:] E der Beklagte ihr für im Oktober und Dezember 1899, | 2755 2828 2871 2923 2953 2962 2968 2998 3021 | 722 735 739 740 744 745 761 754 756 776 777 | f daran ansließenden dritten außerordent F Dieser kommt wie folgt zur Ver- Geis -Délbans imi a 2 404 025/29 Fanuar und Februar 1900 geliefertes Bier die Klage- | 3032 3140 3190 3269 3329 3420 3446 3498 3509 | 778 779 780 785 804 815 817 820 824 825 834 | lichen Generalversammlung hiermit ein. wendung : dere-Konto 1 000,— | Saldo vom 1. Ja- : __Passiva. : dunme schulbe, mit dem Antrage auf Verurtheilung | 3593 3672 3690 3726 3767 3811 3856 3861 3897. | 855 856 862 871 885 895 899 908 911 914 I19 Tagesorduung Dem Reservefond. . . 4 5 800,— Vortrag auf | s Bio Aktien-Kapital . . . 5 zur Zahlung von 739,90 #4 nebst 59/9 Zinsen seit 114 Stück zu 1090 933 936 941 944 946, für die ordentliche Generalversammlung: Für Abschreibungen . . 24472,84 neue Rech- Zugang pro 1899 632.08 Hypothekarische Obligationen 88 400 20. Februar 1900 und auf vorläufige Volstreckbar- | 83903 3910 4010 409% 4167 4192 4227 4264 Litt. M. 10 13 34 60 64 70 73 84 87 92 1) Feststelung und Genebmigung der Bilanz ftatutenmäßige Tan- nung. . . 809,71 E EE E A A A 9 288/64 feiterflärung des Urtheils gegen Sicherheitsleiftung. | 4319 4360 4361 4402 4453 4535 4586 4597 4600 | 98 94 y. 31. Dezember 1899 mit Gewinn- und tièmen an Auf- TEGES O T Er S ESTEIIEL Abschreib S I Obligationen-Amortisations-Konto . | 17200 Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen | 4655 4669 4712 4736 4739 4910 4953 5077 5082 | {eiogen worden. _ Verlustrechnung. Geschäftsbericht. fihtsrath u. Vor- i ' | | 33 ringt iaras 1332.08 Statutarishe Reserve. . 8 897/598 Berhandlung des Rechtsstreits vor die 1. Kammer | 5156 5167 5249 5306 5325 5417 5424 5437 5472 Die gezogenen Schuldverschreibungen werden hier- 2) Entlastang des Vorstands und Aufsichtsraths stand 15 900,— _Geprüft und mit den Ergebnifsen der Geschäfts- T °/o R A d Zaocdl S oe S 3342/17 für Handelssachen des Königliben Landgerichts in | 5479 5501 5518 5526 5559 5564 5620 5635 5700 dur zum 1. Juli dieses Jahres, zahlbar bei der für das Jahr 1899. « Gratifikationen. . , 4100,— bücher übereinstimmend ares Modell-Konto : De o 144 Magdeburg auf den 25. Mai 1900, Vormittags | 5728 5734 5810 5837 5871 5889 5941 5986 6021 Verliuer T R: und dem Bank- 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des e 15 0/9 Dividende a. Der bestellte Revisor: Oscar Kreidl. Saldo vom 1. Ja- | } Dividende 250% . . . . « + 26 250/|— 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- | 6037 6055 6060 6157 6229 6227 6272 6311 6316 | bause Schlier «& Co. in Berlin, gekündigt. Reingewinns. 4430000 Aktien- Gewinn- und Verlust-Konto nuar 1899 ¿a6 L | G e e oa i 502/87 dachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | 6329 6352 6394 6468 6509 6549 6714 6841 6845 Weifßaud i. A., den 27. März 1900. 4) Festseßung der Dividende pro 1899. Kapital .. . 64500,— vet S1. Dezenibér A899 Zugang pro 1899 , 353,— | 5 104 025139 Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser | 6870 6920 6938 7021 7023 7037 7080 7118 7156 Der Grubenvorftaud. 5) Wahl von zwei Revisoren für das Rehnung® Vortrag auf neue - Lac a 4A 354— | Tu*zug der Klage bekannt g-macht. 6. O. 88/00. 7220 7276 7430 7441 7480 7524 7580 7598 7608 C: VE I ZAERES BEIAH N FEP M C E A A R I A, E jahr 1900. Rechnung é P 1021,81 Soll, Haben. Abschreibung circa R 108) 2115 Sia 0128 Sidi 100 0218 ia Wn | G S Tr Ll R 0% dv gaben “— aedke, 5 26 8250 8344 8374 4. agesorduung für die S n Versitherungs- | Utensilien-Konto | L A 5,006 Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. 8379 8436 8469 8528 8532 8540 8592. 6) K ommandit E Gesellschaften aufßerordeutliche Generalversammlung: 1439 679193 M B R 13 244 85 | E L Da E Pee ros Be AORE E G RROTE 50 Stück zu 500 M auf Aktien U Aktien-Gesellsh 1) Neuwahl des Aufsichtöratbs. Haben. Lohn-Konto. . 20 851/45 nuar 1899 . M 1 lethen a f ——— [96986] 8725 8745 8765 8781 8789 8816 8903 8978 + - . 2) Genehmigung der Neufassung der Statuten Per Saldo-Gewinn aus dem Vorjahre 1 51510: Steuern und Ab- Si R 113 394/19

Durh rechtskräftiges Urtheil des Königlichen Land- | 8985 8989 9013 9116 9123 9220 9250 9302 9337 | je bisher hier veröffentlißten Bekauntmahungen mit Rüdsicht auf den derzeitigen Stand M , Gewinn-Antheil aus den Tschirner Cadén-Noutd 1 326/04 Ce taao: aus Gt

derihts, 3. Zivilkammer, zu Düsseldorf vom 23. Fe- | 9344 9350 9412 9451 9462 9556 9587 9634 9699 | 7 Unternehmens und vie Einführung des neuen Thonwerken 10 000 Geschäfts-Unkoften- e a ad 26 216/20 bruar 1900 ist zwischen den Eheleuten Kutscher | 9716 9781 9786 9906 9941 9942 9981 10046 | (er den Aeließlih in Untera “ny aas Handelsgeseßbuchs. (Aenderungen erfabren d M , Waaren-Konti Lauban u. Heide- Ae E - » o dedii6 uar 1690 Kl E E Christian Spang und Helene, geb. Bochius zu 10122 10129 10179 10223 10318 10321 10326 Ea S8 1, 2, 3, 4, 6, 10, 12, 13, 17, 19, 20, % Gersdorf Las Salair-Konto . . 11 460|— Afsekuranz-Konto: Amortisation auf Obligationen . 4 018/39 Düfseldorf die Gütertrennung ausgefprochen. 10344 10368 10378 10410 10587 10608 10627 [97143] 25, 26, 28, 30, 34 und 36.) « Oekonomie-Konto. . . « «. + 596 Interefsen-Konto . 12 911/43 Vorausbezahlte do. auf Mobiliar. . . - 9 750|— Düffeldorf, den 23. März 1900. 10677 10684. os à 3) Die dur die event. Annahme vorftebens 135 579 Beleuchtungs-Konto 1 302/72 DEAEENTTIET O | | Absceibung Disagio. . . . 3 400|— Angermann, Aktuar, 27 Stück zu 200 M Fe Küppersbush Ä Söhne Statuten bedingte Ergänzungswabl des A" 2 Materialien-Konto 1291/15 pru Ed É 3 637,40 A Reserve s 1 568/22 Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. 10722 10740 10785 10823 10891 10904 10947 A ti - G ll t S [lf : /W sichtéraths von 10 Mitgliedern auf 12. Laubaner Thonwerke. Reparatur-Konto . 8811/43 ab Antheil pro 1899, 242.50 3 394 B C A u d O 10949 10954 11008 11054 11064 11078 11105 ctien - Gesellshaft, Schalke i/W. | Die Attionäre legitimieren sich dur Vorzeiguns Der Auffichtsrath, Der Vorstand. euerungs-Konto . 3441/1C O u as s «f 80600— Dill. e q 6 « «P A0 [56337] L ; E 11132 11231 11252 11341 11349 11395 11399 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit | ibrer Aktien oder \riftlihen Vollmachten anderer S, Kauffmann, F. D OELAg ee, erng S So, 12 000|— Konto- Korrent-Kto., E e A 50287 Durch rechtskräftiges Urtheil des Königlichen Land- | 11428 11461 11546 11623 11641 11694. zu der am 20. April 1900, Nachmittags | Aktionäre mit deren Aktien. ; e; Vorsigender. Augustin. _ Sâdte-Konto . . 2712 Debitoren . . . #179 948.98 S CELA gerichts, 3. Zivilkammer, zu Düsseldorf vom 24. Fe- Die Inhaber vorverzeihneter Schuldverschreibungen | 5 Uhr, im Hotel Mehring hierselbst, ftattfindenden Vom 31. März a. ec. an ift der Geschäftsberidt, G Die in der heutigen Generalversammlung für das | Per Mehllager-Konto . 114 535/73 per 1. April rück- 113 394/19 bruar 1900 ist zwischen den Gbeleuten Wirth Peter | werden von der Verloofung mit dem Anfügen in | dietjährigen ordentlichen Generalversammlung die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrehnung, sowi bäftejahr 1899 auf 15 9/9 festgesezte Dividende | , Oekonomie-Konto . 5 844/02 zahlbares Guthaben , 80 213,35} 260 162 Der Auffichtsrath der Gesellshaft befteht aus Neuhausen und Julie, geb. Rothe, zu M -Gladvach Kenntniß gefeßt, daß sie die Kapitalbeträge, deren | höflichst eingeladen. der Statutenentwurf bei unseren beiden Vorftand! ß aa vom 27, März a3. c. an mit K 150 pro | An Gewinn . . 17 633/62 | Wechsel-Konto 68 469 den Herren: Alfred Herrenshmidt, Jacob Klein Sohn, die Gütertrennung ausgesprochen, Verzinsung nur bis zum Rückzahlungstermin (30 Juni Tagesorduung: mitglietern zur Einsicht für diz Herren Aktionar Die dendershein in Breslau bei der Breslauer 120 379/751 120 3 975 Effekten-Konto . P88 628 Henri Kling, Florent Wernert, alle in Straßburg.

Düsscldorf, den 23. März 1900. 190) exfolgt, gegen Rückgabe der Schuldverschrei- 1) Geshäftsberihx pro 1593, Vorlegung der | aufgelegt. | sgacanto- Vank, sowie in Lauban bei de- Gesell- 79175 Séeparat-Zinsen-Konto “988 Strafburg i. E., den 21. März 1900.

_ Angermann, Aftuar, / bungen, und der Zinsschein-Reihe 1V Ne. 2 bis 20 Bilanz, des Gewinx? und Verlust - Kontos, | Pforzheim, den 29 März 1200. )oftôfafse zur Auszahlung. Der Vorftaud. Der Auffichtsrath. Kassa-Konto 11 276 Der Vorftand, Gerihtöshreibec des Königlichen Landgerichts. nebit Ziaetscin-Aaweisung vow 3). Juni 1900 an sowie Bericht des Aufsi htsraths und der Der Ausfsich1srath. Tauban, den 26. März 1900. Herm. Ghlers. Marx Arnhold, Vorsißender. S I Er Es M. Anthon. A. G'’fell.

E bei unserer Stadt: Hauptklafse erhevea können. MNechnungéEprüfer. Franz Weißmann, Dekan, I. Vorsizender- Der Vorstaud. Ce R 1366 017 E N E

1 050 000 12

Gewiun- und Verluft-Konto.

b Ae I R: c PnL F Lr

Arie ate D E S

P