1900 / 80 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[97924] [97939]

D ie Alaeselisnen, Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft.

Geschäftsjahr 1899, Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer : Gesellschaft zu der am etger g den 19, April |_ Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. 1900, Vormittags Al Uhr, in unserem Ge- E = dis Cap 1 Pp Sali e T i Bn Einkommensteuer 236 669 i Gewinn der N ndenden außerordentlichen Generalversamm- E O E E S e oe o Ee 24 ¡Gewinn der Reisen und Gewinn au - lung hierdurch ergebensi einzuladen. Priocitdinn Saldo der Unkosten N 99 faufte Sie! A A E f 2E agesordnung : Ee A Ea C E ie L A ewinn der Flußdamyfer und Leichter a 1) Antra1 auf E höhung des Grundkapitals von | Dies]ähriger Betriebs-Gewin «M 1838003866 der Elbe 2 b i; y A f n 9 : Y A 45 000 000 auf A 54500 009 durch Auc- ab: vorstehende Zinsen auf Prioritäts-Obligationen . „525 000,— |17 855 038/66} Trockendock am kleinen Grasbrook Gewinn gabe von 9509 neuen Aktien zu 4 1090. Disponiert wie folgt: Ausrüstungs-Magazin und Werkstätten am 2) Gntsprehende Abänderung des § 6 Abs. 1 der | Abschreibungen von den Dampfschiffn .... kleinen Grasbrook . . Gewinn tatuten Uebertrag auf Reserve-Afsekuranz-Konto (siehe Bericht) . Landungsplaß in Hoboken Gewinn 3) Beschlußfassung über __| Abschreibung vom Trockendck Gewonnene Rie E a. ein Anecbieten von Mitgliedern der Familie do. vom Werkstätten-Neubau am kl.?Grasbrook .. Prämien-Reserve-Konto, Uebertrag laut § 26 von Siemens, bétreffend die Uebernahme von ; vom Werkstätten-Gebäude am Schleuserquai . . e

97864] s [97901]

ändlicher Spar- und Vorschuß - Verein für Bohnitsh und Umgegeud iu Cölln a. d. Elbe. Activa. Vilanz am 31. Dezember 1899. Passiva.

W. Veth Aktiengesellschaft, Gandersheim.

Activa. Bilanz-Konto.

M S K M M |S Í M Ad L 1) Kassa-Konto . . 8 298/91|| 1) Aktien-Kapital-Kto.: 2) Kontokorrent-Konto: | Stamm-Aktien . .| 100 000|— Debitoren. .. 90] Prioritäts-Aktien .| 110 000|— Bankguthaben . 71 135 225 2) Kontokorrent - Konto 3) Kautionen-Konto (Kreditores) . (bei Behörden) . 7232 3) Accepten-Konto . 4) Materialien-Konto . 13 599/59] 4) Steuern- u. Abgaben- 5) Waaren-Konto . . 20 271/90 Reserve-Konto : 6) Kühe-Konto . . 9 644 Rücklage f. Beitrag 7) Fuhrparks-Konto . 7 883190 zur Berufsgenofssen- Abschreibung . 1 327/34 6 556 haft pro 1899

PassiVa, s Credit.

4 K T4 15 713 045/70

368 721/22 2% 324/72 Y

134 923/14 304 630/57 557 979/82

A |S M |& 58 001/69] 1) Aktienkapital M 1 982 527|— | 180 000,— 26 8641/14] 2 009 391/14 ab 90 0/5 reft. l Einzahlung 162 000,—

H pin sl aut ypotheken Nestzinsen 3) Darlehne gegen Schuld- L a S s Ÿ 269 112/55 2) Konto-Korrent-Kreditoren . E s 3 070/27] 272 182/82/ 3) Spareinlagen 4) Wechsel 1 539/65|] 4) Konto pro Diverse - Kredi- 5) Konto. Korrent-Debitoren . 392 964/10} toren .. ooooo 167/86 6) Effekten . 231 635/80 5) Reservefonds 34 861/10 Restzinsen 1 489/201 933 125|—|| 6) Speztal-Reservefonds . . . 21 648/19 E | m 177570 7) Unerhobene Dividende . 358/50 7) Inventar 8) Immobilien-Kreditoren . . | 42 564/03

18 000|—

508 976/21 2 404 987/91

000 000,— 70 000,— 20 000,— 25 000,—

Rücklage f. Steuern

8) Konto toren

9) Porto-Verläge 10) Immobkilien

pro Diverse - Debi-

124/70 9/65 90 0C0|—

3 059 110/45

9) Reingewinn L 27 546/65

3 059 110/45

Vorstehende Bilanz nebst Verlust- und Gewinn - Konto haben wir mit den Geschäftsbüchern verglichen und übereinftimmend befunden. :

Verluft. E

Der Auffichtsrath.

“En erüct t: Rid DABAE S

H. Kirsten, Vorsitzender. Verluft- und Gewinn-Konto.

Gewinn.

8) Mobilien-Konto. . 3 560/14 Abschreibung . 319/74 3 240

9) Maschinen-Konto . 24 692/29 Abschreibung . . 2 921/80

10) Geräthe- und Uten- silien-Konto . 14 339/84 Abschreibung . . 1433/98

11) Zentrale-u.Filialen- Anlage-Konto . 2 566/51 Abschreibung . . 324/10 92 242

21 770

12 905

V0 189 A 5) Gewinn- u. Verlust-

O E S Vertheilung des Gewinnes : a. Reservefond:

50/0 M67 547,45 M6 377,37

Separatüber- weisung . . 20.08 A 397,45

Þ,. 6% Dividende auf die

6 5 000 000 der neuen Aktien gegen Ge- währung von £ 200 000 Aktien der Gesell- schaft Siemens Bros. & Co., Limited, in London, und Rbl. 2 000 000 Akiien der Russischen Elektrotehnishen Werke Siezens & Haléke A.-G. in St. Petersburg;

. das Anerbieten eines von der Deutschen Bank geführten Konsortiums, betreffend die Garantie der Uebernahme der restlichen 6 4 500 000 neuer Aktien und Einräumung

VORE SUDIA S a a o E

vom Lagershuppen am S{leuserquai . ..

von der Versilberungé- uad Vernickelungs-Werkftätte G S o oos

vom Lagershuppen in Stettin . En

vom Erweiterungsbau am Petersenquai

von der Auswanderer-Baracke . ¿

von den Grenz-Kontrolftationen

von den Getreidehebern

von den Kohlenwinden .

vom Verwaltungs-Gebäude .

b 9 008 800,88

5 000,— 10 000,—

2 500,—

L 000, 30 000,— 10 000;— 33 345,15 61 540,50

8 500,-—

1 827 505/46

106 171,43 32 024,49 10 000,— 10 000,— 52 236,63 10 167,28 28 083,92

825 240,72 L 89 672 26 | M 12 149 283,26 e 0 2009/70040 | Dividenden-Konto: | 40/9 Dividende auf das Aktien-Kapital | von M 65 000 000—. 6 2 600 000,— | 40/0 Super-Dividende ....., 2600 000,— . 5 200 000,—

6 17 890 038,66

des Bezugsrechts auf dieselben zu Gunsten e Trenier der ausgegebenen M 45 000 000 en

4) Beschlußfassung über Echöhung der Zahl der Aufsihtsrathzmitglieder und Wahl zum Auf- sichtärath. ; vom Grundstück in St. Thomas .

Behufs Ausübung des Stimmrehts in der do. vem Mobiliar-Konto .

Generalversammlung müssen die Aktien oder die von | Uebertrag auf Erneuerungs-Konto der Reichsbank ausgestellten Depotscheine oder die amt- Kesselerneuerungen und fonftige lihen Bescheinigungen über die bei einem deutschen | Nebertrag auf Reserve-Konto . Notar geschehene Hinterlegung wenigstens 3 Tage vor der Generalversammlung bei unserer Gesell- | Tantième lt. § 27 der Statuten \chaftskasse oder

Prioritätsaktien e 7150,—

M 7947,45 von den Grundstücken Brauerstraße :

von den Landungsanlagen in Cherbourg vom Schuppen in Havre .. vom Landungéplaß in St. Thomas .

12) Rezepten-Konto . 20 000|—

#ÉA S 1173/6 Abschreibung . . 1 000|—

Zinsen den Spareinlagen 81 173/45} Zinsen von Effekten . . 9 362/40 . Konto-Korrenten . . en N f 2 p tat N ¿ t n m dem Reservefonds J z GELeDREN 5 : Spezial-Reservefonds . . 673/1170 , Konto-Korrenten . . . .| 832241/22 Gandersheim, den 31, D BUL Axtciengesellschaft, i Effekter -Reservefonds . . 119/38} Diskonte .. 185/70 Der Vorstand. Abschreibung vom Juventar . . 187/30} Provisionen . - 5 958/30 R. Wehlmann. en E 2 R Dell bserrrons Ee N B véias O an in Uebereinstimmung mit den von mir geprüften ordnungsmäßig geführten S 0A . 1 w L Handlungöunkoften 3167/04] Verfallene Dividende . 84/50 | Geschäf Wauderöbrin; ved 19. Februar 1900. isfonte 90/681 Ernst Gelhorn,

27 546/65 bs gerihtlih vereideter Bücherrevisor. in Berlin bei der Deutschen Bank,

161 047/25 161 047/29 ewinn- und Verlust-Konto. Die heutige Generalversammlung genehmigte vorftehende Bilanz und bewilligte die Vertheilung | - _Debet, Gewi s Cre e | bet der Bank sür Haudel und Ju- “zel gerad von 3 G für Dioidendenschein Nr. 11, welher von heute ab in unserer Kafse S Ab d t [2 : bei Ver Berliner Handels-Gesellschaft ngelöst wird. L 1) An Betriebsunkosten-Konto ü 105 234/581] 1) Per Waaren-Konto. | 219 501/74 x Ge, Cölln a. d. Elbe, am 26. März 1900. ) d Handlungbunkosten- Wúto 94 74816 Zinsen-Konto . 9 578/62 bei i F ORs der Disconto-Ge Der Vorftand. Paul Ulbrich. oben 53 945/52 Inventar-Konto 5 292/91 bei der Dreóduer Bank,

[97865] [97087] Provisions-Konto s 9 642/91 tei der Mitteldeutschen Creditbauk,

Lz i : : Miethen- und Pacht-Konto . 8851/78 bei dem Bankbause S. Bleichröd Der Auffichtsrath untengenannter Aktiengesell- | Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden z | ei dem Bankhause S. Bleichröder, haft besteht nah der in heutiger Generalversamm- | hiermit zu der auf Montag, den 23. April A ails: E Os in F bei iun Bautgauie MLLvene L Mai Bank- und Kassenbestand . lung stattgefundenen Wieder- bez. Neuwahl aus fol- | d. J.- Nachmittags 4 Uhr, in Veutheu O-S. Fuhrparks-Konto. . . 1/327 | n Fran Jar L . & em Bankhause | FZechsel im Portefeuille ; R e Nautnes De mann Kirften - Boh R S S lung, eracbénft eitdéläben. S Mobilien Konto « « . Nan bei V M autinrier Siliale der N Li g dns, M * Grundsiüden . err Rentner Her en» , I E : | | 1 amburger Grundstü ; nipsch, Vorsißender, Tageôorduung : Das un Deutschen Bank, R L ome

i ; Geräthe- u. Utensilien-Kto. 1'433 j - der Bil: nd Gewinn- und Ver- 7; y bei der Filiale der Bank für Haudel S E ie, Aeliderte, Vasen, Rath, Y A haune pro 189 E e E Zentrale- und Filialen-An- und Jundustrie, 13 725 468/53 Jahre 1899 begebene neue Aktien . ,

9 Fi i lage-Konto. . 324/40 bei der Mitteld Creditbauk | 78 Seedampfschiffe (wovon 9 im B B 5 112 Herr Gemeindevorstand Ernst Finke- 9) Bericht derRevisions-Kommission undDecharge- Rezepten-Konto . . . 1 000|— | ei der Mitteldeutschen Creditbauk eedampfschiffe (wovon 9 im Bau), zu Buch stehend . . 84 975 112/77 N Mete August Bährisch-Niederau, 3) M u und Neufafsung des Gesell shafts- Gründungs-Provisions-Kto. |___10 000 wo 17 327/28 O ur ene SSUUE i ml a A N Si Eien 1 I B Stade, gi e Herr Gemeindevorstand Adolf Förster-Sörnewiß, statuts, namentlich mit RüXsiht auf das mit Bilanz-Konto: | versammlung hinterlegt bleiben. Ein Exemplar des \huten und 7 ofene Schuten, zu Buch stehend. . 1 066 707/54 Herr Gutsbesißer Otto Gash-Rottewit, dem 1. Januar dieses Jahres in Kraft ge- Reingewinn . „. «- | Verzeichnisses wird mit Vermerk der Stimm- | 4 Petrol.-Barkassen für Westindien, zu Buch ftehend . 10 000|— Herr Gutsbesißer Julius Herrmann-Weinbsöhla tretene Bürgerlihe und Handels-Geseßbuch | berechtigung zurückgegeben und dient als Legitimation | 38 eiserne Leichter, wovon 4 im Bau, zu Buch ftehend 1 290 boo

| 227 3331/27 ; L d Abänderungen werden bei den bisherigen 31, )9, zum Eintritt in die Generalversammlung für den | 2 Leihter in St. Thomas, zu Buch stehend . Herr Gutsbesißer Eduard Sörnihz-Diera. S8 9, 3, 4. 7, 10, 11, 16, 17, 18, 19, 23, Bauen nei, Den, An R A i G aft, die Aktien hinterlegenden Aktionär. 2 Getreidebeber, wcvon 1 im Bau, zu Buch stehend 412011 93 Cölln a. d. Elbe, am 26. März 1900. 24, 25, 26, 27, 28, 30, 31 vorgeschlagen, und Der Vorstaud. Berlin, im März 1900. 4 tranéportable Getreideheber, zu Buch ftehend . 40 000|— Der Aussichtsrath zwar im wesentlichen folgende : R. Wehlmann. Siemens « Halske Aktiengesellschaft. Hochbauten in Cuxhaven, bisher dafür verausgabt . . . 616 642/33 des Ländlichen Spar- und Vorschuss- Vereins § 2, betreffend die Unbeschränktheit der Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto ift in Uebereinstimmung "mit den von mir geprüften Das Direktorium. Trockendock am kleinen Grasbrook, zu Buch stehend. « 900 000/— Hermann Kirsten, Vorsigender. 8 4, betreffend die Ausgabe von Aktien auch Gandersheim, deu 19. Februar 1900. B E 90 000/—

[97866] über den Nennwerth. Ernst Gelhorn, Werkstätten - Gebäude und Kühlhaus am Schleusenquai, zu u A . . . . D Ländlicher Spar- und Vorshuf - Verein für 10 000|—

19 000/— 259 986 oll

259 98618

Wi iQ U T U T V V

bisher genannt Konto für eparaturen) S

Reingewinn

18 932 130/63 Creditores,.

i 18 932 130/63 Bilanz per 31. Dezember 1899. d. [S M A

|-* 489 870/31|| Kapital-Konto, 65 000 Aktien à 4 1000,— . . . . . . | 65000 000|— 1509 164/30}| 40/6 Prioritäts-Anleihe von 1893 . M 15 000 000,— 12 750 000 /—

Debitores.

9 590 675 davon amortisirt in 1894/99 . , 2250 (000.— 67 000|— Reserve-Konto, Bestand am 1. Januar 1899 M d 414 574,74 |

2 068 758/92] dazu: Uebertrag des Agios auf im 995 753,— M C410 327,74 89 672,26

dazu: Uebertrag vom Gewinne des Jahres 1899 lt. § 27 der Statuten

Erneuerungs-Konto (bisher genannt Konto für Kefselerneuerungen und fonstige Reparaturen) Bestand am 1. Januar 1899 # davon in 1899 entnommen für De Nt a

6 500 000|—

| 7 547/45

J

227 333/27 500 000,—

325 240,72

M 174 199,28 | dazu: Uebertrag vom Gewinn des Jahres 1899 lt. § 24 der Statuten 825 240,72 Reserve-Assekuranz-Konto, Bestand am 1. Januar 1900, na Abzug unseres Antheils an Havarien und Hinzurech- nung des Antheils an ersparten Prämiengeldern, lt. § 25 | dr S (6 6924458,09 | dazu: Ueberweisung (siehe Bericht) . „2000 000,— 8 224 458109 Tilgungs-Konto, per 15. Nov. 1898, noch nicht eingelöite C Tilgungs-Konto, per 15. Necv. 1899 noch nicht eingelöste Prioritäts-Obligationen . . . N

1 000 000|—

500|— 1

9 G Tage®sorduung : l 000— Umänderung des Gesellshaftsvertrags im Sinne des neuen deutshen Handel#geseßbuhs8.

Wegen Beschlußunfähigkeit der Generalversamm? lung vom 26. März d. J. bez. der vorgenannten Tagesordnung macht sich die Einberufung einer zweiten Generalversammlung nöthig und wird in derselben nah § 25 unserer Satzungen obre Nück- icht auf die Zahl der Erschienenen mit Z Stimmen- mehrheit Beschluß gefaßt w?rden. :

Nah § 23 unserer Satzungen haben sih ‘die Aktionäre zur Theilnahme an der Generalversamms- lung bei Verlust des Stimmrechts durch Vorzeigung der Aktien cuézumeisen. Die Entgegennahme dieses

880|—

E eh e (ele Ai S on Bankverein zu Mayen. iten, Gen , F l, velresfend elwaige |pälere KapikatLe gerihtlih vereideter Bücherrevisor. Die diesjährige ordenttihe Hauptversamm- E e Ae ia Sol A L e einzablung. Die in der Generalversammlung vom 5. März d. J. auf 69% pro rata temporis = 65 „M lung bet Bonnet, bak 19, April, Nach, Lagershuppen am Schleuserquai, zu Buch stehend . Bohnitsch und Umgegend in ne L E S 10. Festseßung des Gesellshaftsblattes. | yro Aktie à 1000 4 festgeseßte Dividende auf die Prioritäts-Aktien kann gegen Ginreichung des Divi- mittags 3 Uhr, in unseren Gescäfträumen statt, | Skweiterungöbau am Petersenquai. zu Buch stehend. . 60 000|— Die Herren Aktionäre werden zu der Dienstag, & 11. Aenderung des Geschäftsjahres: | dendenscheins Nr. 1 wozu wir die Herren Antheilseigner hiermit élidèn Versilberungs- und Vernickelungs-Werkftätte am Schleusenquai, | den 24, April d. J., Nachmittags 8 Uhr, im Oktober/September. in Gandersheim an uuserer Kasse, 2 Tagesordnung : f, O 6 2 500|— Gasthofe zu Bobnißsch stattfindenden außerordent- 8 16. Festsezung der Höthstzahl von neun Quedlinburg bei Herren Ph. Reichenbach & Co. 1) Vorlage des Jahresberichts, des Abschlu}s Verwaltungs- Gebäude, zu Buch stehend M 900 0C0,— | lichen Generalversammlung hiermit ergebenst Au!sichtsraths-Mitgliedern. erhoben werden. und der Gewînn- und Verlustrechnung für davon hypothkarishe Beshwerung . „300 000,— 600 000|— cingeladen. S 17. Anzeigepflicht, betreffend die Neuwahl Gandersheim, den 22. März 1900. 1899. Beschlußfassung über die Vertheilung | Grundstücke Brauerftraße Nr. 45/46, zu | e von Aufsichtsraths-Mitgliedern. y W. Veth Actiengesellschast. des Reingewinns. U 6 260: 000;— | || Kupon-Konto, noch nicht eingelöste Zins-Kupons . G S A RtE Got Berufung und Leitung R. Wehlmann. 4 9) Bericht der mit der Prüfung des Abschlusses davon bypothekarische Beshwerung . 178 250,— 71 750|— D, per 1896, noch nicht eingelöste Dividenden- er Au rathésitzungen. : i beauftraaten H: d T4: Tar @ E E E E T E D i A ¿A T S e erging an die | [980001 j fands, C R Schuppen ‘in Have, ju Bud ftebend B 10 000 2 Pee per 1897, no nit eingelöfte Dividenden- ¡Tglieder des Aus ictorars. ; rf [97891 3) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. in Stettin, zu A a R 2 280/— L 09 In Pera, pv 25. Bestimmungen, | Berliner elektrische Straßenbahnen Fabrik photographisher Papiere 1) D iealg de S8 6, B 9, 10, 11,19 S A Men (Od Ube O 1 000} Dividenden-Konto, per 1898, no nicht eingelöste Dividenden: i etreffend die Organisation des Vorftands. Akiiengesellshaft 9 18, 19, 20, 21, 22, 25, 27, 30 unferer | Hamburg-American Line Terminal & Navigation Co. | scheine E C0 7 280|— . auf Aktien E 4 570 303 Passage- Anweisungen, laufende Anweisungen auf Passagen . 800 223/39 Unterstüßunags-Kasse, Bestand... . . H 60 539,53 |

8 26. Aenderung wegen Artifel 237 des S , neuen Gesetzes. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshast werden

Satzungen mit besonderer Berücksichtigung der (unser B-siß in Hoboken), zu Buch stehead. . 8 27, betreffend die Hinterlegung der Aktien | hiermit zu der am Donnucrstag, den 19. April vorm. Dr. A. Kurz, 300 000 davon angelegt in Wertbpapieren « 56 699,38

; Vorschriften des neuen Bürgerlihen und | Neu angekaufte Landungt-Anlage in St. Thomas, zu Buch beim Notar. 1900, 4 Uhr Nachmittags, in den Geschäfte- Die Genußscheininhaber unserer Gesellshaft werden S 30 000 Accept-Konto, in 1900 einzulösende Tratten überseet]cher

Handels-Geseßbuchs. E i N : E M I bierdurch zur fünften ordentlichen General- Ferner Abänderung des § 22 bezüglih des | Grundstück in St. Thomas, zu Buch stchend . E fac ébolita ker Seeralber Berlin, Markgrafenstr. 54, T fübiabe Wan versammlung für Mittwoch, den 25. April cr., Stimmrechts der Herren Antheilseigner. Landung8anlagen in Cherbourg, zu Buch stehend . 30 000 d E T 272071/8b 8 31. Bestimmung über die Liquidation, | versammlung ergebenst eingeladen. Nachmittags 25 Uhr, im Hotel „Stadt Gotha“, Zusatz eines neuen Paragravhen. : Auswanderer-Barae, zu Bach E 70 000|— ssekuranz-Pcämien-Konto, in 1900 zu zahlende Assekuranz- N Ausweises geschieht von #3 Uhr an bis zum Beginn 4) Wahl des Aufsichtsraths. Tagesorduung: Dresden, Schloßstraße 11, eingeladen. Der Geschäftsbericht liegt vom 3, April cr. ab Barccken in Hamburg, biéher dafür verausgabt 49767 Pam. S 38 875|— der Generalversammlung. Die Herren Aktionäre, welde an der General- 1) Entgegennahme des Geshäftsberihts des Tagesordnung: zur Abnahme für die Hz:rren Antheilseigner in | Grenz Kontrolstationen, zi1 Buch stehend 40 0C0|— Diverse Kreditores . Ss 14 668 803/82 Gesellschaftsvertrags - Entwürfe liegen in unseren | versammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien Vorstands nebst Vorlegung der Bilanz mit Genehmigung der von der vorausgehenden unserem Geschäftslokal bereit, 6 Kohlenwinden, zu Buch stehend . 10 000|— „Dividenden-Konto pro 1899, 89% auf das Aktien-Kapital Kafsenftellen zur Abholung bereit. bis spätestens deu 17. April 1900 auf dem Gewinn- und Verluftrechnung per 31. De- Generalversammlung der Aktionäze zu be- Mayen, den 30. März 1900. Kohlen-Konto, hiesiger Borrath. s 51 714/60 V L 6 Cölln a. d. E., am 27. März 1900. Bureau der Gesellschaft zu Autonienhütte zu zember 1899. \{ließenden Aenderung der Statuten gemäß __ Der Vorstaud. Koblen in Swinemünde, Vorrath . E 27 308/44 Der Vorftand. deponieren oder zur Generalversammlung mitzubringen. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ver- den Vorschriften des neuen Deutschen Handels- W. Hennerici. van Hauth. C. Th. Dies. | Kohlen in Westindien, Vorratb in St. Thomas . 27 786/36 | Paul Ulbrich. Autogieuhütte, den 26. März 1900. theilung der Bauzinsen. gesezbuch8, insbesondere des § 1 (Firmen- [97999] 946 839/45 |

Ausrüstungs8-Magazin. Lagerbestand „eo E E G : ; ë - änderung betr.), §3 (Aenderung in ter Fassung), x i Caëêco-Versicherungs-Konto, in 1900 zu verrehnende Pt: ämien 50 772/93 [98018] ianit-Actien-G De ntontenvütre Actien-Veseuschast t S ARIA E, E S 4 (Zulässigkeit der Auggabe neuer Aktien Hein, Lehmann & Co., Actiengesellschast | Pendente Reisen, Debet-Saldo. 291 348/91 Strontianit-Actien- es. 4) Wahlen zum Aufsichtsrath. tür einen höheren Betrag als den Nennwerth), Trägerwellbleh-Fabrik & Signalbau- Diverse Debitores E __4 422 200/04 8 13 unserer Statuten haben diejenigen § 5 (Aenderung in der Fassung), § 6 (Ver- Anstalt 114 499 282/30 Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden S S Dn gr Auffichtsrath.

i /Q A Laut ¿ ; # i./Liqu. zu Köln. [98003] Bekanntmachung. Aktionäre, welhe sich an der Generalversammlung wendung des Reingewinns, Verjährung der biermit zu der am Sounabend, den 21. April | G ustav W. Tietgens. Carl Laeisz. A. Kirsten. Johann Witt. Max Schinkel.

Die Aktionäre werden zu der auf Samêtag, den betbeili woll i Aktien oder di evotschei Dividendenscheine), § 9 (Aenderung in der 5. Mai 1900, Nahm. 25 Uhr, im Bureau | Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden e diese Aftien n 3 WerGlge var Faffung), § 11 (Amtsdauer des Aufsichts- Le Sou en

De Ce, r Vormittags, hierselb, Hotel Heinrich von Ohlendorff. Erbprinz zu Hohenlohe-Schillingsfürst. Imperial, Unter den Linden 44, stattfindenden Die vollkommene Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigen

des Herrn JIustizr. Hilgers, Mohrenstr. 1 A,, bier, | hiermit zu der IL, ordentlichen Generalversamm- | dem mmlungstage bis 96 6 raths und YNeihenfolge des Ausscheidens), § 14 anberaumten 20, ordentlichen Geueralvers. hier- | lung auf Dienêstag, den 24, April cr., Vor- dem Berra E E Mitter (Feste Vergütung an den Aufsichtsrath), § 16 mit eingeladen. mittags halb Zehn Uhr, in das Geschäftslokal | deutschen Creditbank oder dem Bankhaus von (Aenderung in der Fafsung), § 17 (Dung ordentlichen Boneralver sammlung eingeladen. Die beeidigten Vücherrevisoren: ageêëordnung : Johs. , . W. C. : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der | ———————— —— E. : 54 cid unt bA n

3840/16

5 200 000/—

Lt" A I R t amg it B r none P grn 3 idt Gor

114 499 282/30

Der Vorstand, Albert Ballin. Guido Wolff. Johannes Merck,

der Aktien für die Generalversammlung), § (Streichung der entsheidenden Stimme des Borsitzenden), § P (Ankündigung der Gegen- tände der Tagetordnung für die General- versammlung), § 21 (Liquidation A Streichung des §22 (Uebergangsbeftimmungen), neuer § 22 (Befugniß zu Aenderungen der __ Faffung der Statuten). „Berliner elektcishe Straßenbahnen Aktiengesellschaft“. | Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versammlung erfolgt durch Vorzeigung der Genuß- [98007] scheine oder Depositenscheine über deren Hinterlezung Die auf Donnerstag, den 19. April, Nachmittags | bet der Gesellschaftskaf}se oder bei dem Bankhause

_ Tagesorduung : : der Gesell]chaft eingeladen. «& Cie. zu deponieren. Das ikat des 1) Geschäfteberiht, Vorlage der Bilanz und Tagesordnung : Berzeidmifses ild Ait bbm Stempel Ves Geselle D Ens e Ara raib I. E A Ret t Dilans nebst | \Haft und einem Vermerk über die Stimmenzahl 2) Neu n . inn- und Verlust-Konto für das äfts- ä s ¿r Köln, 31. März 1900. ie 2s r r eshästs- | des betreffenden Akttonärs versehen, zurückgegeben und Der Liquidator : 11. Beschlußfassung über diese Vorlagen. Fliegenschmidt. III. Entlaftung des Vorstands und des Aufsichts- [97069] : V IV E undd des Aufsihtsraths In der heutigen Generalversammlung unserer q Aenderung des Gesellschaftsvertrags 8 1—39,

Aktionäre wurde Herr Kommerzienrath August : Kümpers in Rheine wieder- und Herr Hermann E Geste Januar 1900 in Kraft ge-

Deo 1899" Beslußfasf ine über Gemegnuns | (97940) Hamburg-Amerikanishe Padcketfahrt-Actien-Gesellschast. [98011] „Union“

der Bilanz, Verwendung des Rei inns In der heute ahgehaltenen orden!lihen Generalversammlung unserer Aktionäre wurde Herr e : - und Ertheilung der Entlastung. E Adolf Kirften, in gleihlautender Firma, als Mitglied des Auffichtsraths per Acclamation wtiedergewählt. Baugesellschast auf Actien Berlin. 2) Aussihtêrathswahl. Hamburg, 29. März 1900. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden 3) Revisorenwahl. Der Vorstand. S __szu der am Dienstag, den 24. April 1900, Kondor-Fahrrad-Werke Aktiengesellschaft vorm. A. L, Liepe & Breest | Nr. 55, Hof parterre, statifindenden ordentlichen

4) Erhöhung des Grundkapitals und Festseßung Mittags 12 Uhr, in dem Hause Köpenickerftraße der Modalitäten. en Generalbersammlung hierdurch eingeladen. Brandenburg a/H. | Tagesordnung:

dient als Legitimation zum Eintritt in die Ver- sammlung.

Berlin, den 30. März 1900.

Bödiker, Vorsißender des Aufsichtsraths der

5) Aenderung des § 5 des Statuts, betreffend Höhe des Aktieukapitals und die Befugniß

Kümpers in Rheine in den Auffichtsrath neu ge- wählt, sodaß derselbe gegenwnärtig aus folgenden Mitgliedern besteht :

Herr Kommerzienrath August Kümpers, Rheine, O Neichstags-Abgeordneter Carl Timmerman,

eine,

vas Barquier B. W. Blydenftein, Amfterdam,

err Wilhelm Sträter, Rheine,

Herr Stephan Schilgen, Emsdetten,

Herr Hermann Kümpers, Nheine.,

Rheine, den 27, März 1900.

Nheiner Bankverein Ledeboer Driessen & Co.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe bis Ablauf des zweitey, det Geucralversammlung vorher- gehendeu Werktages ihre Aktien bei der Kasse der Hildesheimer- Bank in Hildesheim oder der Bankfirma Gottfried Herzfeld in Hannover oder bei der Gesellschaftskasse in Offeubach a, M. hinterlegt haben.

Offeubach a. M., den 29. März 1900.

Kaiser Friedrih Quelle Act. - Ges.

Der Aufsichtsrath. Theodor Steinhäuser.

2x Uhr, im Kreishause hierselbst anberaumte General- versammlung der Greifenberger Kleinbahnen-Aktien- Gesellshaft wird auf Donnerstag, den 26, April 1900, Nacmittags 2} Uhr, verlegt.

Wegen der Tagesorduung und Termin für Hinterlegung der Aktien, die sich nicht ändern, wird auf die Bckanntmachung in Nr. 78 dieses Blattes verwiesen.

Greifeuberg i. Pomm., den 31. März 1909.

Der Vorftaud

Greifenberger Kleinbahnen-Aktien-Gesellschaft. Meyer.

Eduard Rocksch Nachfolger in Dresden.

Zur gültigen Beschlußfassung müfsen in der Ver- sammlung mindestens 5000 S1ück Genußscheine ver- treten sein, und ift ein solher Beschluß nur gültig, wenn mindestens F der vertretenen Stücke dafür ge- stimmt haben.

Wernigerode und Dresden, den 6. März 1900. Fabrik photographischer Papiere auf Aktien vorm. Dr. A, Kurz.

Der Vorstand, Weise. Hen deß.

zur Ausgabe von Aktien zu einem höheren Betrage als den Nennwerth.

Aktionäre, welhe sich an dieser Generalversamm- lung betheiligen wollen, haben ihte Aktien bezw. Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien sowie die Vollmachten der Vertreter spätestens bis zum 18, April 3. €e., Abends 6 Uhr, bei der Ge- sellschaftskasse in Reinickendorf oder bei der Bankfirma Albert Schappach «& Co. hierselbst, Markgrafenstr. 48, oder die Depotscheine eines Notars gemäß § 26 der Statuten zu hinterlegen.

Berlin, 30. März 1900.

Der Aufsichtsrath. Albert Sh appach, Vorsizender,

Die ordentliche Generalversammlung findet am 24. April, Nachmittags 4 Uhr, im

Geschäftslokale des Bankhauses Wiener Levy & Co. in Berlin statt. Gegenstände der Tagesorduung find:

[98017]

1) A aaE des Geschäftéberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluft-Rechnung ur . 2) Feftstellung der Jahresbilanz und der Vertheilung des Reingewinns, Ertheilung der

der D

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Jahres- bilanz, Preevund der Dividende, Ertheilung echarge; 2) Wahl zweier Revisoren. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Ge- neralversammlung theilnehmen wollen, haben thre

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens am 290, April er. ihre Altien bei der Gesellschaft in Brandenburg oder bei dem Bank- hause Wieuer Levy «& Co. in Berlin hinterlegt haben oder in der Generalversammlung die Depot-

Decharge.

scheine der Reichebank oder die Quittung eines Notars über die erfolgte Hinterlegung beibringen. Brandenburg a, H., 30. März 1900.

Der Vorftand. Paul Liepe.

Hermann Breest.

Aktien ohne Dividendenbogen oder die Depotscheine der Reichsbank \pätesteus am 21, April 1900, Abends 6 Uhr, an der Gesellschaftskasse, Post- straße 27, oder bei einem Notar niederzulegen. Berlin, den 28. März 1900. „Union“ Baugesellschaft auf Actieu. Der Auffichtsrath.

Lindenberg.