1901 / 152 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[27555 : Gesellschaft auf, si bei uns Td i j Nachdem die Aud der Oberschlesischen | Ansprüche geltend A E G E R E e r er C aC m Kanuenbier - Versand - Gesellschaft mit beschränkter | Gleiwitz, den 24. Juni 1901. C A E Haftung zu Le durh Beschluß der Gesellschafter Oberschlesische 1) Wechsel der Aktionäre od G : va. M. |9 M. S erfolgt und dieser Beschluß, sowie die Bestellung des : H Grundbesiß: B e v Es 1 egaliees Verm Nauk Fritsh juni. Liquida Kannenbier-Versand-Gesellschaft : Bitidhin 4 As T unterm 15. Junt d. F. ins Handelsregister eingetragen | mit beschränkt tung, in Li ion. in Wien: ucwer Srträgni worden ift, fordern wir Pete die Gläubiger Der pot Panl ed H S R S L GiaterBie 10 S in 580/00 124 692 19 » op G R A S t E E " c 4 [5 2 [28296] Der Auker“ © % « VIIL/ Schmidgasse Nr. d . 37 859,87 | 2839/2 ye WEV unker , eb X., Buchengasse Nr. 4 . 00' 50! Gesellschaft für Lebens- und Rentenversicherungen in Wien. N A Bucenta E E E s g 6 i g «v 05700 605/88 L. Gewinn- und Verlust-Rechnung. « Budapest: 1V., Deákplaß Nr. 6 . . . . , 90420348] 4239770 Sämmtliche iffern sind im Verhältniß von 1 Krone = 4 —,85 4 eingestellt. » » Belgrad: König Milangasse Nr. 32 ; „_ 238 029,83 10 506/91 4 511 623/27 A. Einnahme. E E uR —_ 220 772/68] P eeirbas aud bem Voriabte: h Se J 3) R: A R A R L m U ENTE T « A2242 080180 S Primien-Resere, 98 908 956/06 E) Beet E E A E E r 884 000/— De S P E L G 1 035 654/48 2 Std (nah dem Cinkaufspreise oder dem Kurswerthe):

G: Sthaden Nee i S a L E 680389l08 L: Vit E A 08 487 903/72 d. Gewinn-Reserve der mit Dividenden-Anspruh Versicherten 727 771/68 : Dn F Se e Ee A 3 421 986/10 s. Sonstige Reserven: : R S Sa a piele A R A Le 6 779 007/38

Kapital-Reserve . E 4 850 000,— Ÿ s E s f Da E a R E 8 076 797/52] 956 765 694/72 S E A ; ( N Dn «a G A Ee N - Gewinn-Reserve Tis E S M R 7) Kautions-Darlehen an versicherte Beaame Ñ s fe E Bie e S « 204 000,— S MEIMSbantüBtine ede N C Le 1 679 600|— Verwaltungsgeb.-Reserve . : 1227 145,80 L), SULIEN, MELOANNAU D a 70 A R A 2 336 314/42 Kriegsversicherungs-Resere " 593 857 15 10) Guthaben bei anderen Versicherungs-Gefellshaften. "85 165/13 Attien-Dibid-Ergiiz-Fons 340 000 E) HUmbide E L C 465 568/54 Gew.-Anth.-Divid.-Erg.-Fonts " 944685 61 12) (R e V Ott s C L 500 451/50 Oa on s E E „98214145 19 Seine Poti T E N 20 A A räm.-Reserve-Ergänz.-Fonds 957 890 1) Dare Raa P E S 138 975/37 refer A E a E « 288 000,—| 6095 165|89] 107 447 930/12 / 15) Inventar und Dru>sahen 4. aa 1 700— 2) Prämien-Einnahme: t E 16) Sbustige R ERH und zwar: r | a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall ......., 54 E E A e S O S 1783 639/24 De auge auf den Erlebensfali R N 5 573271 71 S S R eee E A 17 513/91 G. 4 Nénkenthérsichemgen E Sie 305 588180 Sffekten von unbehobenen Liquidations-Antheiln 29 491/75 l Nolall-Bersicherunger r eue A TESIHNE 9406 ZAglAE II. Lrt Berge aMgdge Uran von Lebensfall- mit Gewinn- darunter Prämien für übernommene a Antheil der Nückversicherer an reservierten Schadenzahlungen E s ; theil de | rten Schadenzahlungen . . . 91/: Se Nückvetsitherüngen #_ 382 897,20 Rückständige Zuschläge von Dbbothi-Barlobendeiien N 1224 p 4 15 R Ea O -SUISIC L Et, a 0 T OR C 8864760) 207248087 4) Kursgewinn qus verkauften Effet... L E 31 345/16 E C S E A —————=z Un Dee VUCVETNMEEE S a E 363 809/30 117 308 668/58 Sorne En, u. zw. : E iy n Ba E es B. Passiva.

DERENNED U e e r e O 37: e Jens Der T E Verfallene An a R L ‘9 384 36 9) alla Me lerve on A E E * 850000 Liquidationsgebühren von wechselseitigen Üeberlebens-Affoziationen 7 610/05 9) Spezial-Reserven :

E e gebthers: . L a“. Gewinn-Referb | D A O R A 2029 945/81 von Erlebensfall mit Gewinn-Antheil Vers... 164 561/81 ' E T B C A 127 500|— von Todesfall mit Gewinn-Antheil Verk. 7 900 048/90 De Ob A 204 000|—

S S ORDAe S 39 086/10 G etwalt Sg a e E 1101 848/70

u<mäßiger Kursgewinn an Effekten... | 77 057/06 07 MiegSberiderunaS- eser c S 298 551/53

B an Bat L 506/05 0. Aktien-Dividenden-Ergänzungs-Fonds ... ... .... , .| 340000|— R R 6 987|— ; f. Gewinn-Antheil-Dividenden-Ergänzungs-Fonds. .. .. .., 51 674/23

E A E S B G S E 17 121/24 555 731/10 s E H Prämiew>MReserveErgiunzungs-Fonds L 257 890|— 4411 410/27

E B E S R A ben eletbe U E L 717 817/90

E - Si} D) Dram eDettaoe E E E 1169 816/59 E B. Ausgabe 125 831 810/33 6) Prämien-Reserve: _ : Y Süden aus den Vorjahten: gabe. a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall... ..... 134 071 172/66 S E S b. Kapitalver A u ven Grlebensfall «Are 66 140 123/07 h E E S Ge : Sibi S v: ROUBNVEMeTN E C g 2 138 147/99) s 2) Schäden aus dem Rechnungsjahre: E E s Ä “_" O M A R e E Are ad ae: 2293/77} 102 351 737/49 a. dur Sterbefälle bei Todesfall-Versiherungen: L): Ontbaben anvecer MeriG ire fit Jort Le Akt t. E Ee 4 1920 586,13 s E 9 Bäira A R Res L A Lte E A e S E f JUTICEGERELE E S a O «465 051,41 | 2 385 637/54 TO) S MRItige Ae E E E E L S E E E / ( b. für Kapitalien auf den Erlebensfall: GRaUTIONE R n 1 E S4 E Ee 1783 639/24 f E L e den e ad M. 7292 971,35 Fünige O PIDINNSANEDCHE D Dee, s a A s 240 065/66 E E L L 89 795,82 | 7 382 767/17 Unbehobene Gewinn-Antheil-Dividenden 8 623/43 c. für Renten: | » q AMTHBIISIMIEN Un DIDIbeNbden e 158 a uin 5 066|— E d Ai M 20265212 | Antheile von liguiden Lebensfall mit Gewinn-Antheil- E L ; 2752/37 | 205 404/49 | i T En und we<selseitigen Ueberlebens-Assoziationen . .. 288 ao L d. für Unfall-Versicherungen:: Ÿa P CDEETTI I A s i a i U D e C N 936 8984 E E t A S EHONS On E S M E E Sar P 1145 022/11 : Gbtirüigeitelle aab ar a u Se “39S 99821 99748071 R E Ang ea at S A Goll 2 A 8 b - eue S ors E A E E A ata E a R Se E E O A 0 0/79 S J 5 Di vie Sti für Verficher Se Betsiherungen N LOS QIDIRE I) Mee S A 1214 518/28 A daitgesielit - C A 800 207 44 104027 Dr. K. Koziol, General-Direk E b. C E E : 3/10 Ir. K. Koziol, General-Direktor. . Wilh. Müller, $ . 2 ede ilen L E E A 756 800/54 ppa. Theodor Singer, Direktor. h: Mlle r, Buchhalter ) Lg: 4a E : i Geschäftsausweis für Preußen pro 1900. F RcquilionBrovifionen Gs E E O S a as s e atk Di DA, ait ag P O Une über #1, 2739 806,54 Kapital u. A —,— Rente 2 i E E S O A 3 73) Dane s zu Bestand am 1. E e o râge S M 10 29004 u a P f L C S u A ut j n Summa Verträge über 2737 391, i P R Budmäbiger Kuriverlst T T L red résvoilso | burh E E 166 SIAAI 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten ........, 29 564/68 Ber].-Dauer, „203, 5 «v 1554 768,45 9 TAORSU Ea Ee N 1169 816/59 St. 236 Verträge über 4 1 710 314,36 11) Prämien-Reserve: i dur Rükkauf, Re- Le R a. für Ber erung) Qui Den. Todesfall. c E S 34 071 172/66 ; duktion u. Ver- h E ¡ antr B erungen auf den Erlebensfall... 66 140 123/07 | R L D R t L02904 «u S g R e Kei E E 213 99 E E 7 T E C A a a i 2293/77 102 381 787/49 | Bard gelehnunden S. 25 Anträge Wer M 257 507 12) Sonstige Reserven: 1 durch Nichtei Ml E 7 T S U T s L 850 000|— er Prämien: 24 Gewinn-Reserve \ et R A M E R G A 25 945/81 zahlung . . —— 31 Verträge „, 169 959,17 Stniobilien-Résere 2 a 5] Doe OOOI E O E C e S E E E 1101 848/70 Besi 320 Verträge über , 2320638— , , —,—

Ie MerungS- Nee E A: 298 551/53 and am 1. Januar 1901 5531 Verträge ü s 379 Kapi i E Aktien-Dividenden-Ergänzungs-Fonss j 340 000|— Mithin stellt si< der Nehnungszuwa@s S 2A 199,79 Kapital u. A 10 299,04 Rente Gewinn-Antheil-Dividenden-Grgänzungs-Fonds 51 674/23 Die Einnahmen im Jahre 1900 betrugen an N auf 67 Verträge über 4 419 168,94 Kapital. Prämiên-Reserve-Ergänzung*- Fonds 2, 257 890|— 026141027 Prämien und Ginlagn M. 1155 661,96 [gegen A 1171 3 im J

13) Sonstige Ausgaben, u. zw. : e Die Auszahlungen im Jahre 1900 betrugen für i L E 300,11 im Jahre 1899] A A von we<felseitigen Ueberlebens-Asoziationen . 12 424/06 freue, Nückkäufe, und fällige Ver- ngêsgebühren: F L E T 5 c E. von Erlebengfall mit Geo An Ba L, 164 561/81 Attivuin ‘in Preußen [Depositum bei-d t A is A 123,16 im Jahre 1899] a Ode 5 E E A 200 048/90 x eponitum bei der Haupt m. M. 390 Pr. 340 . 40 j Dotation an die Kategorie der auf Todesfall mit Gewinn-Antheil einf{l. Erlag pr. 1900 d Reichöschulden bezw, Snaielduiee) « « 840000, 3 gung (4NOES R A Se (aus dem Gewinn-Antheil-Dividenden-Ergänzungs- _— 1 345 000 Deutsche 3 0/9 Reichs-Anleihe O 80 024/08 2s E d nom. 465 305650 [gegen A 10200 Mm Le E A E E E E e S 918/28 Der Geueral-Bevollmä Jahre 1899]. i 7 - s mächtigte für P IASBUSIO S E S : reußen: L É g A S FEDERDANA des Jahresüberschufses. S ile A R L AMEN E Ee C A R s ; L Too H Eantiamen: 5) Niederlassung x. von | 2, Bekanntmachung, H L E 108 764/09 R \ L ne Rechtsanwalt Friedrich Krüpfgang ist zur S A E E d Si L Q 43 505163 e<tsanwälten. zu Bocgrall\Gaft bei dem Königlichen mntdgericht 11 G E Inte S L R L A |— 152 969/72 | [28289] Béranutimah R du G ie tis enh Ee ees ‘zugelassen A ais E L O Es P R L E R |— y 2 qung. ille der Rechtsanwälte cingetragen ie Aktionä A - Ih mache bekannt, daß Recht worden. 2 a Me Be E L L E t 340 000|— | Griu von Zirndorf, bisher in Sacivalt LANG Berlin, den 26. Juni 1901, O Mibere Verwendungen, und wat e 280 500/— | den Eid nah $ 17“ der NRechtsanwalts-Ordnun Der Aufsicht führende Nichter des Königlichen / 2 Gewinn-Reserve (Litt B) 2E 00D preis und seinen EDONE in Fürth genommen Amtsgerichts 11. L Sins E S R A 9 7 at, unterm Heutigen in die Liste der beim K. Land, | [28291] Békannt é ene lderungs Tae A 34 000|— gerihte Fürt l 5 n K. Land is nntma<hung E 5 100 j rth zugelassenen Rechtsanwälte einge- In die Liste der beim hiesigen Lan te zuge- d. C R E 45 050|— E ; : lassenen Nechtsanwälte heute der Nechisanwalt NE S E E la lauge Der. K, Landgerichts - Präsident : Ohly mit dem“ Wohnsige in Cöln eingetragen E E E E 01 Lippmann. _| worden, Et vf s Regulativ. : BLE *) 1189 762/47 Cöln, de i 1901.