1901 / 283 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Litt. D. Nr. 1252 1293 1298 1361 1376 1529 | [23787] Bekanutmachuug. [68286] _ [68239] 2 1587 1703 1745 à 200 M. | In der Sitzung. des Vorstandes des Verbandes | Der Aufsichtsrath der Süddeutschen Jute- po 0 a Serie LUx. zur Regulierung der oberen Unstrut von Mühlhausen | industrie beehrt si< hiermit, seine E zur Vrünings Saalbau U. Litt. A. Nr. 19 über 3000 bis Merxleben vom 10. Mai cr. sind von den zu | 4. ordeutlichen. Generalversammlung auf | / K , IVi Litt. B. Nr. 131 314 à 2000 M. 319/90 verzinslichen Verbandsauleihen folgende | Samstag, den 28. Dezember 1901, Vor- ruse's ilhelmsgarten Litt. C. Nr. 328 366 473 519 à 1000 A | Nummern ausgeloost worden: mittags 112 Uhr, nah Litt. D. 3 Nr. 15 in Actien-Gesellschaft, Braunschweig L Ne T a 986 1003 1025 1058 U Litt. A. über 1500 ( Nr. 12 13 59 | Mannheim einzuladen: L s Rate Beschluß der außerordentlichen Generalver- 2 . s : s ; SETICARe L. Em, Litt. B. über 300 ( Nr. 121 1383| 1) Berathung je 19 der Stat f der Mitglieder des Aufsichtsraths vor e A Litt. B. Nr. 53 über 3000 M. . 142 306 419 447 495, s0b 1, 2, 3 u. 5 aufgeführten G x stät G n | erhöht und wurde als se<stes Mit [icd d Au Litt. C. Nr. 148 209 à 2000 IL. Em. Litt. A. über 1500 Nr. 4 10 | 2) Neuwahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtöratbs. | Ding-Hondelage gewählt Ae Y Litt. D. Nr. 247 304 à 1000 Me 18 75. Mannheim, den 27. November 1901, NMtSraths. | Braunsweig, den 26. November 1901 Litt. E. Nr. 442 662 698 743 à 500 M Diese Schuldverschreibungen werden den Besißern "Der Aufsichtsrath i Der Vort t 7 ; Die Auszahlung der Beträge erfolgt gegen Ein- | zum 2. Januar 1902 gekündigt mit der Auf- 7 W. Kr e | sendung der betr. Anleihescheine und der zugehörigen | forderung, die Kapitalbeträge von diesem Tage ab E Mere B Talons am 2. Januar 1902 durch E None zu Großengottern gegen Bra , l ¿ unsere Kämmerei. üdgabe der 1ldverschreib j hi ; E E h : Rückstände: / ; CEBSZINEN nah en E L "1902 fülligen L raue Pau höhe vorm, A. Spitta zu Ostorf bei Schwerin l, M. A IT Litt C. Nr. 871 = 500 Æ. seit É Januar b und Ss i in Empfang zu nehmen. A E R Vilanz per 30. September 1901. Passiva. - angensalza, E i O T U A | Hameln, den 3. Juni 1901. S Der D An Kassa und Bankguthab M S M. S L 6 | Der Magistrat. des Verbandes zur Regulierung Wechs Lg e guthaben 132 815/80} Per Aktien-Kapital-Konto , | 1 000 000|— | I. Meyer. der oberen Unstrut: " D 20 3802) Obligationen-Konto. | 597 000/— | E S I U A L E N Wiebe>. 2 Darlehns-Konto . h / \ i \ / 102 N Hypotheken-Konto, ! : 2 02 798 GrundstüËS ; | [68241] Pros Pee t n Bes E O 139 080 bek Rees Brausteuer-Konto . :, ,, 120 Grundstü> Ostof .| 5 | über : von uns gestellte Kaution . . 3 000 no zu zahlende Zinsen 50 200/— 6000 000 4°/ Schuldverschreibungen der Stadt Nürnberg | \ Grub. Keno Pauls: 1800 30) - rücitändige “Divktne T vom Jahre 1901 öbe S 107 231/19] , Kréditorn: B Verloosung und Kündigung find Jahre 1. Aman 1912 auëgeslofseu. v R - Grundstü> a. Beiträge für die Be-\ | ; Durch die von der Königlich Bayerischen Regierung von Mittelfranken, Kammer des Innern Gebäude-Konto „Paulshöhe“ | 670752 U P in Ansbah mit Entschließung vom 22. Dezember 1900 E. Nr. 32882 genehmigten Beschlüsse der | ube 75 E R beiten städtis<en Kollegien zu Nürnber S Zugang dur Neubauten . }__17 020/75 b. fonstige it g z Ü g vom 18. und 21. Dezember 1900 is die Stadtgemeinde i Nürnberg behufs Durchführung außerordentlicher gemeindliher Unternehmungen in den Jahren 1901 : A rae E Res der Kanalisation, Wasserversorgung u. |. w.) zur Aufnahme eines Änlehens von B E 1% S G 6 877/75) 680 895 T 28 460/59 0 ermäâgtig 2 x rundstü>- un ebäude- « uns gestellte Kautionen 10 797 _ Die städtischen Kollegien haben nunmehr, nahdem im Januar d. Js. 4 000 000 4/6 Schuld- Konto der Filialen, . .| 48257/34 « Obligationen - Prämie 298 32 verschreibungen ausgegeben und an den Börsen von Berlin und Frankfurt a. M. eingeführt worden \ind ab ca. 100%/ Abschreibung . 4826/34) 43431 - Reservefonds-Konto 29 018/13 am 8. Oktober 1901 den Beschluß N weitere “47 Máschinen-Konto L 519 020|— « R as h 10 000|— / 00 000 Zugang dur< Neuan- Mever . 90 342/77 O gg taffungen 3 733176 ieser Beschluß hat dur< Entschließung des Königlich Bayeri taats-Ministeri 222 793/76 Innern vom. 15. Oktober 1901 die Genehmigung SBe N E A Ms: bes : ab ca. 10% Abschreibung . |__ 2227576] 200 478 Diese „# 6 000 000 sind ausgefertigt unterm 1. November 1901 und sind eingetheilt in . « Kühlanlage-Konto .. . .. 80 459|— Litt. A Nr. ¿06 280 zu 200 = 00 A Zugang durch Neuanschaffung GUO S B —1400 , = : ST 169 R C2 M E j A D! A A A e 2200 AN ab ca. 10% Abschreibung . 8117|] 73.062 - E. , 1001—2500 ; , 200 = ; 300000 “ne E O S ————— ab ca. 0 reibung . 2|— 2 é. 6 000 000. < _____ Die Schuldverschreibungen lauten auf den Inhaber, sind mit 49% jährli< verzinsli ;.| « Transportfässer-Konto . . 21 948|— ea je Avrir E a 1. Oktober zahlbaren i sowie i ns E Der” erste O Ah 11 345/86 Kupon ift am 1. Apri fällig O B E a s U G E E O E R L ee Aen Die Schuldverschreibungen tragen die faksimilierten Unterschrift i Î j 33 293/86 Dr. von Schuh und Jäger, und des Vorstands des O C Gol L E S R _ab ca. 334% Abschreibung | 22 196|— Die Schuldverschreibungen sind seitens des Gläubigers unkündbar und werden nah Maßgabe | Pferde-Konto _.. .... des genehmigten Tilgungépkans bis zum Jahre 1944 je nah Wahl der Stadtgemeinde innerhalb des E ab ca. 334% Abschreibung 11 722/— geseßten Tilgungêzeitraums im Pee der Kündigung oder Verloosung oder des freihändigen Rü>kaufs Wagen- und Geschirr-Konto aus dem Verkehr gezogen; jedo ist bis zum 1. Januar 1912 Verloosung und Kündigung ausgeschlossen. c Zugang durch Neuan- | c Die von 1903 bis einshließli<h 1911 fälligen Tilgungsquoten, welche in die Jahresvoranschläge scaffungen ; der Stadtkämmerei einzustellen find, werden angesammelt und verzinsli<h angelegt, bis die Verwendung Ee —ESTE E ¿ur Schuldheimzahlung erfolgt, insoweit nit freihändiger Ankauf stattfindet. Die Verloosung der jeweilig b 410 ; (2729160 S zu tilgenden Schuldverschreibungen findet, wenn und infoweit niht Kündigung oder Nückzahlung mittels E O L S Sa freihändigen Ankaufs exfolgt, alljährlich, erstmals im Jahre 1912, in den ersten 10 Tagen des Monats | « Restaurations-IJnventar-Konto| 15 810/32 Mai öffentlich statt; die Heimzahlung der ausgeloosten Stücke erfolgt am darauffolgenden 1. November. ab ca. 25% Abschreibung . 3952/34) 11858 Im Kündigungsfalle esalent die Zurükzahlung frühestens drei Monate na erfolgter Kündigung. Der | Brauerei-Jnventar-Konto - . 13 935|— | Stadt-Magistrat ist berechtigt, die Kündigung im Ganzen oder in Theilbeträgen vorzunehmen. Zugang durch Neuanschaffung} 15 608/89 Die Auszahlung der Zinsscheine und zurü>zahlbaren Schuldverschreibungen erfolgt 29 54389 | bei der Stadt-Hauptkasse in Nürnberg, ab ca. 331% Abschreibung 9 8471891 19 696|— L Rall La TeE, Nürnberg und bei den sämmtlichen Kgl. Bayerischen Flas engesäfts - Inventar- nken, N E ; ú iliale d Dresd ; c s B B eat L ERUE: 1 760|— 1 Bildes Sant n Nie Zugang dur Neuan- i: | » Bayerischen Hÿypotheken- und Wechselbank in München, [Ma Ungen Le He H E | Direction der Discouto-Gesellschaft in Berlin, 5 | 5 901/47 | | - Dresdner Bank in Berlin, ab ca. 509/60 Abschreibung . 2 951/47 2 950|— „Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt a. M., Cisenbahn-Waggon-Konto . 6 171/74 » » Pfälzischen Bank in Frankfurt a. M., Betheiligungs-Konto . 100|— E „. dem Bankhaus L. & E. Wertheimber in Frankfurt a. M. | T 818 271169 j S An denselben Stellen erfolgt au< kostenfrei die Aushändigung neuer Zinsscheinbogen. S 1818 271/69 18182716 8 Kapitalsbeträge, welche niht innerhalb 30 Jahren nah dem bestimmten Rückzahlungstage, und Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Zinsen, welche nit innerhalb 4- Jahren nah dem Fälligkeitsjahre erhoben werdèn, verjähren zu Gunsten Kayfer. A. Spitta. Adolphi. : der Stadtkasse. Le Gewinu- und Verlust-Kouto per 30. September 1901. Credit. Die ausgeloosten oder gekündigten Schuldverschreibungen werden unter Bezeichnung der Buch- S staben, Nummern und Beträge fowie der Rückzahlungsdaten im Amtsblatte der Stadt Nürnberg, im M. |3 M S M 4 Dae Ae und in mindestens noch je einer Berliner und Frankfurter Zeitung alsbald | An S A A j e Per Gewinnvortrag 7067/61 öffentli bekannt gemacht. d etriebsmaterialien, Feuerung, Brau- 2 i A7 In derselben Weise erfolgen au<_ alle übrigen auf die Anleihe bezüglichen Bekanntmachungen. steuer, Löhne 2c. 4 x S L az 408 919/45 Eer Ab- E Die Schuldverschreibungen der Stadt Nürnberg können zu Kapitalsanlagen der Bayerischen | Unkosten: CHLO E 26 834/27 Gemeinden und der unter- gemeindlicher Verwaltung stehenden örtlihen Stiftungen inhaltlih der Aller- Eis, Fourage, Fuhrwerks-Unkosten, Miethe u. Pacht 1006/12 hôhsten Bayerischen Verordnung vom 31. Juli 1869, sowie zu Kapitalsanlagen der Kirchen- und Pfründe- Beleuchtung, Reparaturen, Hand- : Darlehnszinsen 2413/60 stiftungen, wie der sonstigen niht unter gemeindliher Verwaltung stehenden Stiftungen gemäß Ziffer 2b. lübaGUntoitén E R A 176 150/15) Eingang von der Bekanntmachung des Königl. Bayerischen Staats-Ministeriums des Jnnern vom 13. Februar 1900 | Zinsen: früher abge- Nr. 494 verwendet werden. Sie sind in Gemäßheit der Verordnung des- S vom Obligation3zinsen E L A 23 910|— schriebenen O L (N.-G.-Bl. S. 263) im Gebiete des Deutschen Reichs zur Anlegung von Mündel-| „, E A es S Ee Dodes 223|— Posten .-. 32881 geld geeignet. j ; reibungen: Nüruberg, den 4. November 1901. auf R Ae von R y ; Int j s M. 2D C D A A N . Der Magistrat der Königl. Bayerischen Stadt Uürnberg. auf Grunbslüde und Gebäude der i Jäger. Wolff. ilialen von M 48 257,34 ca. 10% | 4826/34 Auf Grund des vorstehenden Prospekts sind : 4 ; auf Maschinen von A 222 753,76 nom. A4. 6 000 000 zu 49/, verzinslihe Schuldverschreibungen C R E e O É : auf Kühlanlage von 4 81 169,— ca. der Stadt Nürnberg vom Jahre 1901 I E 8 117|— zum Handel und zur Notierung an hiesiger Börse zugelassen. auf Lagerfässer und Bottiche von Berlin, im Novem er 1901. G0 0205 a O 7092| Direction der Disconto-Gesellschaft. Dresdner Bank. P ias P E E L E L S E I P EE S E A D M N N A N E E I N h M von M 17584,— ca. e it - 2) Ernennung der Liquidatoren und Feststellun 1G U S L L 6) K ommandit- Gesellschasten der Befugnisse derselben. See R 20 A von 9 248|60 Akti Aktien-G lls< 3) Anzeige laut $ 240 des D. H -G. auf Restaucations-J O A >i e auf icin U. en: ese . Zur Theilnahme an der Generalversammlung find l K 15 810 22 ca O von 3 952/39 Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmahungen e. e E ah, S auf Brauerei-Inventar n : über den Verlust von Werthpapieren befinden fich fg bei Herren Slictee Levy «& Co., Berlin M. 29 543,89 ca. 334%. .. 9 847189 aus\ließli< in Unterabtheilung 2. oberbéliber Rasse deb Gesellschast in Branveit: a a Se Diventgs von M8 burg hinterlegt haben. i E R O N L e Kondor Fahrrad-Werke Actiengesellschast | Koudor Fahrrad-Werke Actiengesellschaft. |- S t Ra bs E (G f vorm. ‘A. L. Liepe & Breest Der Vorstand. a Ueber[OUB N L 5 90 342/77 A, Brandenburg a/Havel i R i Se d 1 00ER , . ia“ ische Fabrik a : ien O Aktionäre O werden L A S aes L M E ee Wor ea R versammlung cuserordentlichen General- | Unsere Herren Aktionäre werden ersucht, gegen Die für d R ED S A. Spitta. Adolphi. : 21. Dezem lche am Sonnabend, den | Einlieferung der vollgezahlten Interimsscheine die | ird Ry Geschäftsjahr 1900/1901 auf 6 0/0 = 60 4 pro Aktie festgeseute Divideude unserem Gescäflsloal in Went bur n | Aftien unserér Geselhaft béi ter Bremer Filiale | lud Wechselbank, Schwerin i M aub Deutschen Bens Geri U bC S S tot rande D) i R! , rin 1. Nl anf, j L i: Steinstr. Nr. 27, Eeehalten werben ISUE fhbdlate E R LEEN O Use tau 8: AMEN Ostorf b. Schwerin i. M., den 0 November 1901. S 2 ; ung: Dr. E. A. Behrens. Joh. Behrens. Der Vorstaud. 1) Le Auflösung der C N A. Spitta. Adolphi.