1901 / 283 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

68008] /

N eten Aktionäre der _Werkzeugmaschinen- fabrik „Union“ (vorm. Diehl) in Ses „werden auf Grund des $ 8 der revidierten Gesellschafts- statuten hiermit zur neunundzwanzigsten ordent- lichen Generalversammlung, welche am 20, Dé- ember d. I., Nachmittags 3 Uhr, im Ge- Galharle Z3wi>auerjtraße 92, abgehalten werden oll, ergebénst eingeladen, da in der am 27. Novem- ber d. J. einberufenen Generalversammlung wegen ‘cines Formfehlers in der Einberufung die Tages- ‘ordnung nicht erledigt werden konnte. l

Diejenigen Aktionäre, welche in“ der General- versammlung ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben statutengemäß ihre Aftien oder Depositenscheine über Niederlegung der Aftien bei der Direktion oder einem Notar, mit Nummerdverzeihniß versehen, dem- in der Generalversammlung fungierenden Notar zu präsentieren.

Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts.

5) Bericht des Aussichtsraths über Prüfung

der Jahresre{hnung und Bilanz.

3) Beschlußfassung über Ertheilung der Ent-

\astung an den Vorstand und Aufsichtsrath. 4) Ergänzung8wabl des Auffichtsraths.

Der Geschäftsbericht kann von heute ab auf dem Komtor unserer Gesellschast in Empfang genommen werden.

Chemnitz, den 27. November 1901.

Der Aufsichtsrath der

Werkzeugmaschiüensabrik „Union“ (vormals Diehl).

D. G. Diehl, Vorsigender.

[68289]

. a . . Vierseuer Actien Brauerei. Zu derauf Sonnabend, den 21.Dezember1901,

Vormittags 14 Uhr, im Hotel Gansen hierselbst

anberaumten ordentlichen Geueralversammlung

werden die Aktionäre höflich eingeladen. Tagesordnung :

1. Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für das am 30. September a. e. abgelaufene Geschäftsjahr, sowie Vertheilung des NRein- gewinns. j Entlastung des Vorstands und des Aufsichts-

»

IT.

raths. 11. Antrag bezügl. Neuwahlen zum Aufsichtsrath

Zur Theilnahine an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätesteus 5 Tage vor dem Tage der Generas- versammlung bei der Gesellschaftskasse oder der Niederrh. Kredit-Anstalt, Comm.-Gef. a. Actien Peters & Co., Vierseu, oder bei einem Notar hinterlegt haben. .

Viersen, den 28. November 1901.

Der Auffichtsrath.

[68278]

Rheinische Nadelfabriken, Aachen.

_ In Gemäßheit des $ 20 der Statuten werden die Herren Attionäre hiermit zu einer außer- ordeutlichen Gcueralversammlung, welche Frei- tag, den 20. Dezember a. €-, Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen der Nheinifchen Nadelfabriken stattfinden wird, eingeladen

Einziger Punkt der Tagesorduung: Zuwahl zum Aufsichtsrath.

Wegen Theilnahme an dieser außerordentlichen Generalversammlung verweisen wir auf “$ 21 der Staluten, und fann die Hinterlegung der Aktien er- folgen b-i der Gesellschastsfasse oder bei der Aachener Disconto-Gesellschaft zu Aachen.

Aachen, 27 November 1901.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: J. V.: Henn.

[68291]

Berliner Spar- und Depositen-Bank.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der in unseren Geschäftsräumen, in* Berlin, Französischestraße 49, am Sounabend, den 21. De- zember d. Js., Vormittags 1A Uhr, statt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung hierdurch eingeladen.

Tagesorduung: g. Beschlußfassung über die Auflösung der Ge- sellschaft. b. Wahl zum Aufsichtsrath:

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien drei Tage vor der Generalversammlung bei der Kasse der Gesellschaft niedergelegt haben.

Berlin, den 29. November 1901.

Der Vorstand. F. Grund.

N37

Rud. Wicht. [68261]

Kammgarn-Spinnerei Bietigheim.

Außerordentliche Geueralversammlung.

Die Herren Aktionäre werden zu einer am Donnerstag, deu 19. Dezember dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, im Verwaltungsrathsstäle der Museumsgesells<aft in Stuttgart {tattfindenden außerordentlichen Generalversammlung hie- dur mit dem Anfügen eingeladen, daß gemäß $ 18 des Statuts die Anmeldung und der Nachweis ihres Aktienbesitzes mindestens drei Tage zuvor ent- weder bei - dem Vorstaude der Gesellschaft in Bietigheim oder bei den durch den Aufsichtsrath als Anmeldestellen bestimmten Bankhäusern in Stuttgart

1) Kgl. Württ. Hofbauk,

9) Württ. Vereinsbank,

3) A Vankaustalt vorm. Pflaum

1% 4) Doexttenbach & Co., 5) G. S. Keller’ Söhne, 6) Stahl und Federer zu geschehen hat. Tagesordnung : 1. Herabsezung des Grundkapitals der Gesell- schaft von f 1 500 000, auf A6 500 000,— durch | Zusammenlegung -der Aktien von drei auf eîne; Festseßung: der näheren Modali- täten dafür, insbesondere betreffend derjenigen Aftionäre, deren Aktien fich nicht durch drei theilen lassen. 11. Verwendung des dadur entstehenden Buch- ewinns. iedererhöhung des Aftienkapitals auf M 1 500 000,— dur Ausgabe von Prioritäts- Aktien im Gesammtbetrage von 4.1000000,—.

III.

Ie

Die in der heutigen elften ordentlichen für das Geschäftsjahr 1900/1901 wird gegen

G

IV. Ueberlassung des ganzen Prioritäts-Aktien- Kapitals an ein Konsortium gegen die Ver- pflichtung, den alten Aktionären auf Wunsch nah Verhältniß ihres Aktienbesißes Antheil

- an den neu. auszugebenden Prioritäts-Aktien zu gewähren.

V. Jm Zusammenhang mit vorstehenden Maß- regeln Aenderung folgender Paragraphen der Statuten: /

8 5: Grundkapital der Gesellschaft.

& 9: ‘Betheiligung der Aktien am Ver- mögen der Gesellschaft.

$ 21: Abstimmungsverbältniß.

8 37: Gewinnvertheilung.

S 39: Liguidation. :

Die Anträge des Aufsichtsraths au die außer- ordentliche Generalversammlung können vom 19. De- zember an auf dem Burcau der Gesellschaft in Bietig- heim- sowie bei den obigen Bankhäusern eingesehen und entgegengenommen werden.

Stuttgart, den 25. November 1901.

Der Aufsichtsrath.

[68275] ldenburg.

Eise

nhütten- Gesellschaft zu Auguste

Gewinn- und Verlust-Konto.

n. Credit.

M H An Abgaben-Konto . . . M12 249,32 | Per «Vortrag aus 1899/1900 ‘# . 773171 Unfall - Versicherungs- E Miethe: Kot 2 E E « 5 454/56 Prämien-Konto. . . 3924,64 , Walzwerks- und Gießerei-Produkte- . Krankengeld-Konto . . 2072,54 Konko! Uebershuß 2E S 72 804/84 Invaliditäte- u. Alters- versicherungs-Konto . „1 895,— | 19 741/80 Versicherungs-Prämien-Konto . . .| 2 552/02 UMCNatat C O a a 12 444/06 Gasbeleu<htungs:-Konto . . . 2936 33 Diskonto- und Zinsen-Konto 1 083 09 General Unkösten-Konto: | Salaire, Reisespesen 2c... . . 133 974/89 Geschäftsgewinn 1900/1901 . 6 300/92 d, 79 033/11 79 03311 Abschreibung : An Modelle-Konto . . .} 9 628/— Per Geschäftsgewin . 6 3C0/92 Ai Reingewinn e aid 672/92 is 6 30/92) 6 300/92 Activa. Vilanz am 39. Juni 190L Passiva. t t U M. A M. h : a | M. S A. Immobilien und Mobilien. Per Aktien - Kapital- Aunditüce-Konto 4 ee 34 300|— Konto... . | 800 000|— , Woha Gebäude-Konto . .… . 70 000|— Reservefonds- , e aiten M. 80 00I,— Ron 35 069/10 ugang durch Neubau „1 30,— 81 300|— Dividenden-Kto , , Maschinen-Konto . : f 150 000,— noh_ nicht ein- Zugarg für neue gelöste Divi- |, Maschinen . „7550, —| 157 550|— N f E Modelle-Konto . H 20 v00,— dir Sortehts Zugang für neue L “ttbiito. Mredi- Modelle —— toren 14 256/63 - 9 029, winn- u. - Abschreibung „5 628,—| 20000 L En „_ Werkzeug- und Utensilien-Konto . 25 000 Geschäftsgewinn für Cisenbabn- Kont E 0 5 000|— 1900/1901, Vor- ¿ Werks-Gejpann-Konto c «+- 1919/50]. 395 069/59! trag auf 1901/1902 672/92 B. Materialien und Waaren. Walzwerks-Produkte-Konto .. 125 144/88 Gießerei-Produkte Konto .. 115 668/45 A Aida L Bi E ia 29 478/24 « Rohmaterialien-Konto 99 221/19} 299 512/76 C. Kassa und Debitoren. ¿Mass Konto u a, li Uta Pee 2 297/96 Konto-Korrent-Konto, Debitoren . . |__153 53/43 155 836/39 [P 850 418/65 850 418/65 Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Aug. Schul e, Vorsigender. E. G. Doeden. C. Schmidt.

[68029]

Debitores.

Bureau der Brauerei in Itehoe, sowie im

Königstraße Nr. 8.

Itzehoe, den 26. November 1901. Der Auffichtsrath.

Paul Dun>er. C. Wiese. Arthur Dun>er.

ien Bierbrauerei Jhehoe (vorm. Buhmann & Wiese) in Iyehoe.

Seneralversammlung festgeseßte Dividende von 4 Einlieferung der betr. Dividenden-Kupons ausbezahlt:

Der Vorstand. Chr. Buhmann

Brauerei Germania.

Cre

Hamburg-Wandsbek, Novembér 1901. Die Direktion. A. Brunswig. Ch. Kägeler.

_A. Anlage | Aktien-Kapital. Konto . . na<h Abschreibungen von #. 923 932,61 « | 59/6 Prioritäts-Anleihe- Grundstü>-Konto . . 16.243 664,39 | Konto . #61 000 000 M E 2 R Ua | N zurüdfgezahlte „120 000

aschinen-Konto . .. « «+- s 1D: | Y -& Dampfkessel-Konto . . . . - . - 23 729,98 A R Kühlmaschinen-Konto . . . «_. „„« 70175,73 \ || Prioritäts-Zinsen-Konto Lagerfäsjer- und Gährbottiche-Konto 77 037,47 | Hypothekarische Gläubiger Transportgefäß-Konto . « 30 080,84 | Diverse Kreditores Wagen- und Geschirr-Konto . . . 4433331 | || Reservefonds-Konto . Ds E Le 4 33 313,03 | Diesjähriger Reingewinn Mobilien K AS29933 | 46 38 664,80 Utensilien Konto... + +90 601,96 | verre<net wie folgt: Niederlagen- u. Wirthschafts-Inven- n Reservefonds-Konto von far Kon L o oos 19 253,48 M 38 664,80 Eleftrishe Beleuchtungs-Anlage- O E L OSS L FEONEO S S Can « 10 965,42 Tantième- / Eiswiese, Grundstü> Konto O00 Tonndorf . . . . 6 14 900,— Dividenden- f f Hypotheken „10 000,— 4900—| 1511733 Cat Bon B. Betrieb. 4. 900 000 Bier-Konto, Vorräthe . . . . 16.232 439,20 3210/0 . 31 500,— Malz- u. Hopfen-Konto, Vorräthe 99 184,28 Vortrag auf Pech-Konto, Vorräthe . . .. 2239,35 neue Reh- / Betrieb8materialien-Kto., Vorräthe , 11 883,26 nung E 231,56 Kohlen-Konto, Vorräthe . . . . « 3 086,84 R ORI E Zu Korken-Konto, Vorräthe .…. «e 2 397,50 Flaschen-Konto, Vorräthe. . . . « 40778,96 Perpackungsmaterialien-Konto, Vot erat ae 2213/05 Pferdehalt-Konto, Fourage Ÿ 769,50 Reparaturen-Konto v 266.85 | 995 2587 Diver a E Ee 318 842 Darlehn- und Hypotheken-Konto... . . .. 227 962i Grundstü> Deicher Brauerei . . 46 130 551,50 Hypotheken . „50 000, 80 551 Grundla [DOsearbc S 6 560/08 Grundstü> Eisenbahn Hotel Wan Cs M. 111 866,90 Hypotheken . „_38 700,— 73 166 G E ade a 8 481: Ban o Ls 27 87513 Wede 2 5 863 2 656 293}

C. H. Schaar. E. C. L I

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 30. September 1901. Haben. j | M Malz-Konto L A B g 99 843 90! Per Waaren-Konto . . | 299 705/58 Do P Ten Kont es 12 708 82 D rovifon8-Konto U E S 6111 14 oblen Rot S E 18 839 71 f Set Ron A S a 82/85 Ne Rot A S 15 606 43 Gerst Kont E E 0% 58 340 24 1 Lohn uns Salar-Konto eb 47 573 50 L C Ron R C S 14 274 10 Beschlag- und Futter Ron L A 10 165 64 " Betriebsunkosten-Konto* L 33 808 67 M DTAUteUEr: ZUBIUa L N 8 520 07 iy 255 875 07 „Abschreibungen : SENMOBIREN L e 19/0 A. 5485,99 Maine e lerne 1009/0 y 4132/7 Gespann u. Wagen... 10% 1277,34 S BACUA N o E 10% 2633,49 l Utenfilien e R 109% 1600,56 MUPIGUI Gde E Ren 109% y„ 4329,90 SIGIMEN E E A A 40% 1141,72 20 601|— T Meingewint C S 2322951 299 705 D8l 299 705/58 Activa. Bilanz per 30. September 1901. Passiva. | M |9 M S Immobilien-Konto . S DOGSDN Aftie Rabat S 550 000|— Maschinen-Könto . 37 188 08/| Grundbuchshulden eb 213 000|— Gespann- u. Wagen-Konto T0 E DiversE Rreditores C ls Ae a Se 121 825/48 Faßzeug-Konto: O4 949 DA Delkredere-Konto : L s 10 000|— Ütensilien-Konto. . T0 D52 O MIUReIETOe Fond L D C S 20 074/08 Kühlanlage-Konto .. + 38 96911} Gewinn- und Verlust-Konto: Fla\hen-Konto .… . 3 562 80 Vortrag von 1899/1900 . . 4 1566,66 B C a P Reingewinn 1900/1901 . ._. „2322951 24 796/17 ankguthaben. 2 Vertheilung: E E ¿ Kassa-Konto 1 2 866 45 L g: Hypotheken-Konto . 57 010|— S R L d 53 A Diverse Debitores . . . .| 10139943 Tantièmen für Aufsichtsrath und Vorstand! L 07 1363/46 Vortrag auf das neue Be- | Y triebsjahr E Oas d e 24796,17 939 T) 939 695/73

%o im

Bureau des Herrn Hartwig Herß Nflgr. in Hamburg, '

ditores.

é [A Be

880 000|—

482 693/94 12 361/61 5 500|— 80 000|— 251 891/86 9 181 E

Der Aufsichtsrath.

amberg. J. H. ran >.

(2 656 293,83

Brey.

[68030]

zur Auszahlung.

In der heute

vember cr. ab

E. C. Hamberg, Herr F W.: D. Berndt. Hamburg-Wandsbek, 26. November 1901.

Die Direktion.

Brauerei Germania.

stattgehabten Generalversammlung der Aktionäre wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1900/1901 auf 32%

festgeseßt. _ E /

Dieselbe gelangt gegen Einlieferung des Kupons Nr. 19 mit F 35,— vom 27, No- bei dem Bankhaus L. Behreus «© Söhne in Hamburg Zu Mitgliedern e Aufsichtsraths wurden gewählt:

err