1876 / 30 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. ¡26 00bz do. Lit. B./5 |1/4.0,1/10./97,25B '44/1/1 0.7./42,00bz G Hannov.-Altenbek I. Em. 44/1/1. u. 1/7.|—,— 4 | 1/1. |28,75bz do, do. II. Em, i 1/1. u, 1/7.193,00B E do.do.IIL gar.Mgd,-Hbst. 451/L. n. 1/7.|84,00bz G 1/7. 179 10bz G Märkisch-Posener , . . ./5 |1/1. u. 1/7./102,00 G 1/4.u. 41 m, 1/7, 1

1/10.|—,— /1 7 /1 72,90G

1/1. |60,25bz G Magdeb.-Halberstädter .'4 i 7 / 199,50 B

È| 1/1. 28 75bzB do. von 186545 1/1. 120,75bz G do. von 1873/42) 1/1. |28,00bz G Magdeburg-Wittenberge! 3| 1a T Magdeb.-Leipz. III. Em. 43 1/4. 1/1. 165,50bz do. do. 1873 43/1/4. r ge 1/1. |56,50bzG do. do. Lit. F.47/1/4. 99,00 G 1/1. |85,00bz G Magdeburg-Wittenberge 44 1/1. n. 1/7.196,00G 1/1. |13,00bz G Münst.-Ensch., v. St. gar. 44/1/1. n. 1/7./102,00 G 1/1. |28,00etwbz B |Niederschl,-Märk, I. Ser.|4 1/1. u, 1/7.197,00 G ¡f E Zas do. II. Ser. à 623 ThIr.4 |1/1. u. 1/7./96 00G 1/1. |72.30bzG N.-M. Oblig. I. u. IT. Ser.4 1/1. u. 1/7.197 20B 1/1. [107,25bz G do. ITI, Ser. 4 1/1. u. 1/7.\|—,— 1/1. —> Nordhanusen-Erfart, I. E.'5 1/1. u. 1/7./94,50bz G 1/1. |14,50bz G Oberschlesische Lit. A. 11/1. u. 1/7.|—,— 1/1. |71,00G do. Lit, . u, 1/7.|—,— 1/1 n. 7|22,50bz G doe, Lit, . L 1/7.|—,— T do, Lit, c] . 0, 1/7,/31,50 G 1/1 29/00 B do. .34/1/4.n.1/10./86,10bz B «S do. .44/1/4.0.1/10./101.25 G Kl, f, 1/4n.10|/75,25 G â 4 1/ L 1/1. 25,00G 0, ‘/ 4 1/ ‘f U, Va 98,590 G 1/1 9 15bz do. .44/1/1. u, U 101,25bz G Ei do, 2 Fe 19 [1/1]. 10. 1/77.103.25G |_1/1. [81,50bz G i .4 1/1. u. 1/7./89,00G [1/1 u. 7|16,75 G ; do. v. 1874 44 1/1. u. 1/7.196,75bz B 1/1 u. 7|/109,40bz i (Brieg-Neisse)/4}|1/1. u, 1/7.|—,— 1/1, /109,00bz G ; (Cosel-Oderb.) 4 |1/1. u, 1/7.191,50 G 1/1 u, 7/56,10 G y E |5 |1/1. u. 1/7.1103 50 G 1/1 u. 7|80,40 G . Niederschl. Zwgb./3}/1/1. u. 1/7./75,50 B 1/1. 26 60bz . (Stargard-Posen)/4 |1/4.0.,1/10.|—,— 1/1. 73/53,40bz k: IL. Em. 43 /1/4.0.1/10.|—,— 1/1 n.7./13,50bz G do. ITL. Em. 43 1/4.u.1/10.|—,— 1/1 n0.7./72,25bz Ostpreuss. Südbahn . . .5 1/1. u.1/7.|—,— 63,80bz do. do. Lit. B.'5 1/1. u. 1/7.|—,— 85,90à85,70bz| do. do. Lit. C.'5 1/1. u, 1/7.|—,— 56,80à56,00bz | Rechte Oderufer 5 /1 u 1/71105.50B .7.150,75bax Rheinische 14 1/1. u. 1/7.|—,— .1175,25bz do. II. Em. v. St. gar.33/1/1. u. 1/7.|—, . 122. 25bz G do. IIT. Em. v.58 u. 60/44 1/1. u. 1/7./99,00bz B .[97,75bz do. do. v.62 u.6444/1/4.0.1/10.198,75bz 104,75bz do. do. yv.18365. .44/1/4.11/10./98,75 G 73,10bz G do. do.1869,71u.73/5 [1/4.u1/10.|/102,90bz B 7. —,— do. do. v. 1874. 5 |/1/4.u1/10./102,90bz B .7./245,00bz Rhein-Nabhev.S. gr.I.Em. 44 1/1. u. 1/7./101,75 G .7.193,50bz do, gar. IT. Em.'4$/1/1. u. 1/7./101,75 G .7.196,00et.bzB ¡Schleswig-Holsteiner . .441/1. u. 98,10 G ./94,30bz Thüringer I. Serie . . .4 11/1. u. 93,06 G Kl. L do. IL Serie . . .4}/1/1. u, —_—,— | 93,00B 81, f.

B m dD =

95 25G 11. f. 90,75bz

omon c:

-

Iw L O

-Z0R;

8S0Rm1Lst,

Cn) n s

O

V DI O6 D O 0D LS CO E D Io NURNENN

100Fr

.

P 000

M

| i selben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, [8891 Koufurs-Eröffnung cignetenfalls n der Merhantiung über den [946] Bekanntmachung. S mit dem dafür verlangten Vorre. E r é- é - . r T 6 - . Mär Ueber das Vermögen des Kaufmauns Iohaunes Zugleich ist zur Anmeldung der USGARN der „E den Dae Uffel z aae A ist “e bei ¿S *(hriftlich der, zu Protokoll (anzumelden, . J . A Í i; Anugerstein, in Firma: I. F. Angerstein, 876, | E pg os Line weite S attc Verhandlung uud Beschlußfassung über einen a Ag ege Aan Sn E i rar efranas : zum (U én el 3- nzeiger Und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs | rejtgejezt und zur Prüfung aller innerhalb der puer- den 18. Februar 1876, Vormittags 10 Uhr, | j E a # Befinden zur Bestellung des definitiven L : eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinstellung feft- | ten Frist angemeldeten Fordernatgon en 16 be KE in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 6, | Verwaltungs-Personals ittags 9 Uhr 9 30. geseht auf den den 9, Juni 1876, Vormittag : vor dem Konkurs - Kommissar, Kreisgerichts - Rath | guf den 24. März 1876, Bormittag h; J E E: ; ) ten Kom- s a ; î G ten Kommissar zu ers Berliner Börse vom 3. Februar 1876.|Oesterr. Lott.-Anl, 1860/5 [1/5.u.1/11.|113,75b ¡ | j | => um einstweiligen Verwalter der Masse il der Zimmer Nr. 13, vor dem oben genann i Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- | sahen, vor dem genann o E E L ° 9 [1/5.u.1/11./113,75bz Thür. Lit.B.(gar.)| 4 | 4. [4 | 1/1. 189,00bz Cöln-Mindener VI. Em. '4}/1/4.0.1/10.195,50bz ais Goedel, Besselstraße Nr. 20, beftellt. | missar anberaumt, zu welchem säinmtliche Geiger merken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten | scheinen. S ; „Ia fe naebigundan Gonemeiiel sind Ì do in einen amtlichen | o, Wi 1864 /— | pr. Stück |297,00bz B do. Lit.C.(ar ) 44/ 47 43] 1/1. [100,00B Halle-Sorau-Gubener . S A R T0, 98,60bz G Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | rorgeladen werden, welche ihre Forderungen inner- | der vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- | Wer seine Anmeldung s<&riftlih einreiht, ha easammongehörigen Efektengattungen geordnet und die nicht |F Ster Stadt-Anleihe .|6 |1/L n. 1/7.[79,40B n Ei Tilsit-Insterburg | | 4 | 1/1 J e . (9,50 | 3 fei \<<riftli inreit, t eine ; h f B befind]. Ges ellschaften finden sich am Schluss des Courszettel. |Ungar, Gold-Pfandbrief 5 1/3. n. 1/9182 90G G | 2 ar 1876, Vormittags 115 Uhr, | Wer seine Anmeldung s<riftli einreicht, ha! n Hvpothekenre<t, Pfandre<ht oder anderes | zufügen. Lf e i gar P e'5 11/3. n. 1/9. W el Le Stadi iagebáude, Portal 111, 1 Treppe bo, | Abschrift derselben und ihrer Anlagen bee i ges es Be <t in Anspru genommen wird, zur z Jeder Gläubiger , welcher nit in Anjeein E in M00 naos S ae Lage. St.-Eisenb.-Anl, 5 1/1. a. 1/7.72,50bz G Angerm,-S. StEr| 3 | Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- | Jeder Gläubiger, welcher nit in unjerm Ger! Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord | Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Amsterdam . . [8 T. „25bz 0. Loose pro Stück|168,50bzG |Borl.Dresd. St.Pr.| (5) | E f ; N i x aure ; s e 2 4 | ine i flärungen und Vorschläge über | rung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll ventar und der Bericht des Verwalters über | wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten London . 20,395bz do. do. kleine ..., 1/6.0.1/12 |92,80bz G Chemn.-À | die E eses BVerwalters oder die Be- | mächtigten bestellen und zu den Aften anzeigen. H Ua Ns und den Charakter des Konkurses liegen | guswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den ( 20,25bz do. do, IL Em, ... 1/2. u. 1/8/91, 10etwb B Hal Ber 2 Ad ©) | stellung eines anderen einstweiligen Verwalters, so- | Denjenigen, welchen es hier an Bekannischa! im Bureau Ill. zur Einsicht der Betheiligten offen. | Aften erigen. Denjenigen, welchen es hier an 81,15bz do. do, kleine ... 1/2. a. 1/8/91,20G Sebald P 0 | t Justiz-Rätbe Simf ichert und znigliches Kreisgeri i Bauke hier zu Sah- do. do. [100 Fr. 80,70bz Italienische Rente 1/1. u. 1/7./71,25b ths abzugeben. Rechtaanwalte Justiz-Räthe Simson, Teicher Königliches Kreisgericht. Justiz-Rath Kaehrn und Dau A , e. . 1, 1/7./71,25bz Märk.-Posener ,, Be S rg Ta Gemeinschuldner etwa® } Ulfert. : Der Kebemiilas des Konkurses. waltern vorgeschlagen. Wien, öst. W.'100 FL 176,30bz do. Tabaks-Oblig. .\5 6 1/L n. 1/7. 100,30bz G Magd Halbst B.” an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß | Berlin, den 1. Februar 1876. Der Kommissar des Konkurses. de. do, [100 F. : 75, 10bz Rumänier. “8 1/1. n, E 101,25bz a Qs oder Gewah N L Ee : T . 54 Meme... i i f n, nichts an denselben zu I. Abtheilung für Civilsachen. [940] furs-Erö nung. 957 Vekauntmachung. M es L 2959,70bz Russ, Nicolai-Obligat. 1/5,0.1/11./83,00 etwbz S n MEREEO a Fa vidmehe von dem Besiß E Königli aas isgericht M a./S y Ja dem über das Vermözen des Re-.tier Warschau , ./100 S. B. 54 |262,45bz Italien, Tab.-Reg.-Akt, D A Aae »” ; r , 6niglihes Kreisg zu 9 (S. August Baeger zu Torgau eröffneten Konkurse Bankdiakonto: Berli echsel 5%, f. Lombard Fr. 350 Einzahl, pr. St.'6 1/1. u. 1/7.1500,00G6 N Ostpr.Stidb. E T j G \ idt od ; Verwalter der Masse Anzeige onfurse über das Vermögen des Las islers Ma der Kaufmann Adolf Schulß zu Torgau, Geld-Sorten und Banknoten. do. Engl, Anl. de 1822) - 5 1/3. n. 1/9./100,00bz Para “alande ju machen und Mes, mit Vorbehalt ihrer etwanigev N Bao P Cchnittwaarenhändlers Wil- ne das Bermlgen des Bar A bas: zum definitiven Verwalter ernannt worden. Dukaten pr. Stück 9,50bz do. do, de1862|2 5 1 [i /1L R EG PLBL E ; (u.1/11,/69, Tilsit-Insterb. „,

bastianstraße 10 hierselbst, ist am 31. Januar 18/6, ; Akkord Termin auf Berlin, Donnerstag, den 3. Februar 21. Dezember 1875. im Stadtgerihtsgebäude, Portal I1L, 1 Treppe bob, | N-helung, anberaumt worden. in unserem Gerichtélokal, Zimmer für Bagatell-

gefordert, in dem auf halb einer der Fristen7angemeldet haben. gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorre<ht, | eine Abschrift decselben und ihrer Anlagen bei- amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Dis in Liquiä| do. do. Kleine 6 |1/1. n. 1/7./79,80 B Dai gar.) (44)

E ©rTA- s al une lichen Stadtgerichts-Rath Herrn Pfeil, anberaum- } bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forde- bere<tigen. Die Handelsbücher, die Bilanz nebst | Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte E 2 168,60bz Ung. Schatz-Scheine]) g |6 1/6.0.1/12.192,40G Berl.-Görl. St.-Pr.

. P ) Die eventuell über die Bestellung eines einstweiligen ! fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Halberstadt, d-n 28. Januar 1876. Bekanntschaft fehlt, werden die Rets - Anwalte Belg. Bankpl./100 Fr. 81,15bz Franz. Anl. 1871, 72 16/2.5.8 11|—,— de. IIL Ser, apieren eder anderen Sachen in Bed L. bine Us cs : datiert E Petersburg . . 100 8. B. 54/262 00bz do. 1/1. u. 1/7./102,00bz >|Mnst Eusch.St.-, its B.8 T. L 4 î ]

der B L Mürz 1876 einschließlich, [942] Bekanntmachung. u Gchruar 1876, Vorcatitags Ge ist der einstweilige Verwalter der Masse, 6%, Bremen 5%, Frankf. a. M. 5%, Hamburg 53% |Russ.Centr.-Bodencr.-Pf. 5 1/1. u, 1/7./189,90bz R. Oderufer-B.

ete ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. helm Krüger junior zu Sandow ist der Kaufmann kürzten Berfahren eröffnet worden. Torgau, den 2s. Januar 1876. Sovereigns pr, Stück 20,29bz , Kgl Anl

Tags E D

D g D DiD

S

fandinhaber und andere mit denselben gleihbe- } #9. Loeber hierselbst zum definitiven Verwalter Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Königliches Kreisgericht. T. Abtheilun; . Napoleonsd'or pr. Stück. .....,.|—,— . fand, An], 1870. 2 1/2. u, 1/8./100,60bz Weimar-Gera . „,

fa iber und ; a 000 é 1 ftr rwa! y s C i; 4 do. pr. 500 Gramm . ..,|—,— « consol, do, 1871 f! 5 1/3. u. 1/9./97,70bz - egts Än g En a R p Fen bestellt worden. Kaufmann Fx. Herm. Keil hier bestellt. Die Gläu den Nachlaß ces am 26. März 1875 zu Dollars pr. Stück 4,17bz E de. 1872.18 5 |1/4.0.1/10.197,70bz (NA.) Alt.Z.St.Pr.

tbus, den 26. Januar 1876. : i : cufgefordert, in | Ueber y |

bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. Cor liches Kreiegericht. I. Abtheilung. e Y des Gemeinschuldners werden aufgef Hasserode verstorbenen Anme. ape pr. A . M, E E PERNE 97,75 B R De ( Alle Diejenigen, welche an die Nasse E C auf den 16. Februar d. I, Vormittags 11 Uhr, | Ears Neben, E E LEEN Fremde Banknoten pr. 100 99/83 G o. Anleibe 1875. 44 1/41/1088 90be Saalbahn St-Pr. 24 als Konkursgläubiger machen wol e its | [947 ; vor dem Kommissar, Herrn Kreisgeri « Bs her die sämmtlicen Erbschaftégläu- do einlösbar in Leipzig |—,— . do. Kleine . . . . 41 1/4.0,1/10./89,20B Saal-Unstrutbahn| 0 |

aufaefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits Lis e über das Vermögen des 2 rictêgebäude, 1 Treppe hoh, Zimmer Es werden daher die sämmtlice Grb1a!! p ö eipzig |—, . ° eine . .,.471/4.0,1/10.89, l - recbighängig fein oder nicht, mit dem dafür verlang- p der B hier if der Kaufmann oth E Toni die "Erklärungen über | biger und Legatare aufgefordert, e L, s Ls A Pr E ieg E E : P s - V u, 1/7,/85,8I9bz B Rumän. St.-Pr. .| (8) | ten Vorrecht L Ey r li Rudolph Hasse von hier zum definitiven Verwalter ihre Vorschläge zur Bestellung des definitiven Ver- | dea Nachlaß, A-9008 mogen bereits rech gig j Oes i qud “ien, D 6m as E i; I n], L eee 4 n, VT 1910s G LiGrochiabahn - 3,97 bis zum 11. März 1876 ei inzumelden, und | der Masse bestellt worden. walters abzugeben. Ls sein oder V, n 9, Februar 1876 do. YVierteïgulden pr. 100 FI. |—,-— | 5. Anleibe Stiegl. |S 5 1/4u.1/10.81,40bdz |Ausaig-Teplitz. 9 vei uns schriftlich oder zu Protokoll anzume, A (f | Danzig, den 1. Februar 1876. : Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas uf 5 Thriftlih oder zu Protokoll Di E E E E Ko eds P ALORs L, Sr E Amalie plitz . . demnächst zur Prüfung der fu n sowie | Königliches Stadt- und Kreisgericht. T. Abtheilung. | Geld, Papieren oder andern Sacen in Besiy oder Ge ‘pn e Mde Fonds- nnd Staats-Paplero, do. Poln, Schatzoblig. f || 4 1/4.n.1/10.|86,25 G Böh. West. (5 gar.) der gedachten Frist angemee'en S0 E wahrsam haben, oder welche ihm etwas versGupen | ani Anmeldung schriftli einreicht, hat Consolidirte Anleihe . .|44 1/4.0.1/10./105,10bz do. do. Kleine 1/4.n.1/10.|84,10bz Brest-Grajewo

Log HamHncuanr

N O NOOROOONOaEaOISESNOoN

|

Ro. = 320 Rm.,

O OONr E ad L T1 LNTTETT E C

G0 H H B H G D O O O i V Ha N O H M I

wo a

S | Saw

D G— L O

N Cn CO0HRW-— M D

a,

Soz nARD Foo

1 /1 {1 /1. : adtaeritägebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Forderungen : ain p, und dem- | Sitzung statt. ; 4 11/1, m O E von Ls oben genannten Kom- | In dem Konkurse über das Vermögen des | shriftli<h oder ¿zu Protokoll i L i As lbeode, den 24, Dezember 1875. D v T

1 1 1 ! mif\ar anberaumt, zu welchem sämmtlice Gläubiger | Uhrenhändlers G. Birnbaum, bier, Ba bie | R aa Frist Citrebeiet Forderungen, | Königliche und Gräfliche E E M, Dia. S V : 1/7.195,60bzG |Blask-Wyas .., 1 1 1

/ S 10 101,00bz G Rumänier ...,

/ 4 0.195,75bzG |Buss.Sfaatsb, gar. 7.

|27;,00bz do. L erie .. 4 |1/L 101,00 B

- x i | vorgeladen werden, welhe ihre Forderungen inner- | Handlung Veuve C. Vacheron et Comp. in Genf | halb der gedaBten N ur Bestellung des definitiven Me sf 8 | 499,50 B

: i lung Be 2 M 18 S an- | sowie nah Befinden diktalladung. i d halb einer der Fristen angemeldet haben. nachträglih eine Forderung von 662 H 18 N aaabetioauié 814] Ediftalladung PLEIIEIOS, D

; [ A A 7 Le ; {+ bat i ; i 4 > en Nachlaß des Kaufmanns Otto Wer seine Anus Aa N ias L i zur Prüfung dieser Forderung ist auf } auf den 3, April d. I, Bormittags 10 Bills A N if V R ICIRIPR iva dine! E E E E 5 den 18 Februar 1876, Bormittags 113 Uhx, | vor dem Kommissar, Herrn E “Nr leitet, uud n ird zur summarischen Schuldenliquida- Wie Gläubiger, wel<her ni<t in unserm Ge- | vor dem unterzeichneten Kommissar im Termins- | im Gerichtêgebäude, eine Treppe hoch, . idi: uin Güteversuh behufs Abwendung des förm-

1 , 1 : ; G bei de i i von die Gläubiger, welche ihre | 15, zu erscheinen. A ; ; ur Wahl eines Kurators Ter- 1 E A A s Din De a GLN “Vaben, in Kenntniß geseßt i E A Ae T E E und 3 h 4 E i Dr ; c An i: ri er ( L 6

- ften anzeigen. . : ) E ; ÿ . März d. I, Vormittags r, 1 E e a bier Ä Brbanntshaft feblt, Me tvove, den 29. Januar 1876. Jeder Se, ee A r rother ns eds f Cont. Zeit, 1 erthe E Sachwaltern vorgesblagen die Rechts- Königliches Kreisgericht. bezirke prtl g M L hiesigen Orte wohn- | an Gerichtestelle anberaumt. : a d do. ¿iel anwalte Riemann und Justiz-Räthe Simonson und Der Kommi lge ves NLanes, baften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Sämmtliche Gläubiger des 2c. Ebert werden be do. „u: O Y Ï

1 1 1 1

A S amn T é i f its an denselben zu verabfolger er I nmel < ea 9 waltungeper ana ls 18" 10 U S cie Se U Mimdib der offenen wber zu Ee vietnube von dem Besiß der Gegen- zugleich eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen Staats-Anloihe E 4 hle 940d Pein. A, n Ln 11 ; 1 Ret : L n 7 bac A “N beendigt, und sind dem R e 1 ae iee bas Reval N Bie Ert ftagläubiger und Legatare, welche ihre Staats-Schuldscheine . 34 1/1 u, 1/7. 92,90bz do. Liquidationsbr. JZ4 1/6.n.1/12 68,25bz Elis, Westb. (gar.) lus Stabigeri gge nde, Porte N oennniten Rome | di Affe beendigt, und sind demzufolge au | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse | Die Erbschaftsgläubiger bestimmten Frist är Y Wariok Stad E H d Ps Fraz . (gar.) Zimmer Nx. 12, vor dem oben genannten Kom- A e ber das, Privatvermögen der kleiden Anzélsé zu machen, und Alles, mit E Feidarungen G E T Ae n De Lur- n, Noum. Seh U "Bem pi e ari t erv: 15 R: o 4A 5 E 4 : d dahin zur Konkurömasse } amuelden, De bgeschiosse ) f fi F f e „u, 1/7./101, „00. ), l 4 , : miar 0 Abhaltung Mes Jouurne tes geeig, Geseliscafter Kausmann Sanne e und E E Ae alien mit N laß s R O H. a Berliner Stalt-Oblig. | 4 p 10130ke vurkiacho anle us a1 13,50ba üs 11

erau Un uULve 2 L: S I . He M "c! e neinschuldners wegen ihrer Ve i l ‘jen | i : F id i : : : s 2 119,50 f S Dinbeen me g Memel, den 29. P S bi O D Bed v A Dies töunen, was nah vollständiger Befriedigung aller Clner Stadt-Anleiho 4} 1/4/n.1/10 (99-60 M Laa 0e E Zugleich it zur Eumeldung der Forderungen dex Der Kommissar des Konkurses stücken nur Anzeige zu machen. re<tzeitig angemeldeten Forderungen von der Nath- BEheinprovinz-Oblig.… . . 44 1/1. n. 1/7./101,75bz o. 400 Fr -Toose vollg. 8 [1/4.n.1/10.|40,00 etwbz B |Lüttich- Limburg Konkursgläubiger no< eine zweite Frift Der Kommissar de n . E [eich werden alle Diejenigen, welhe an die laßmafse, mit Ausluß aller seit dem e en de Schulâr. d. Berl. Kaufin. 44 1/1. u. 1/7./100,80B L E O O00 ci. Li bis zum 11. Mai 1876 einschließli Grünhagen. M fie Ansprüche ale Konkursgläubiger machen | Erblassers gezogenen Nußungen übrig blei E A [Berliner U x T LOLé0bs (V-A Finn. Loozo(ION) - Ela Uains- Luâviga festgescßt und zur Prüfung aller innerhalb der B L wélen hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- | Die Abfassung des Präklusionserkenntnisses finde „do, az 1/Lau. 1/7 106508 Mg Bodenkredit 5 (1/58.1/11 (89.008 e Frans ie zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- | [941] / Del mae. ach dem Ab- selben mögen beceits re<t8hängig fein oder nit, | in der auf 80 ittags 11 Uhr E 8C g E 3 6 5Obz Oest, 5gproz. Silb.-Pfdbr. 53 1/1. u. 1/7.154,75 G Qoot. L ranz. Ñ.. min auf zitond 10: Ubr des Mat P mteo Fristen ‘angémeldelén mit dem dafür verlangten Vorre<t bis zum | den Ep t E zfentli E, ur- G) cue : 2 (86,50ba Wianer Silber-Flandbr. 51 Ls / s j A. 3 den 2. Iuni 1876, Bormittag ' auf der besi 13. März d. I, einshhließli< bei uns | in unsere R do. js 6t.00he Non:Le E i han Ss 7h 420 DeutecheGr.-Cr.B Pfäbr. 15 (1/1 n 77.102,90bz Kpr.Rudolfsb.gar, 1104,00 G do, rückz, 110/44/1/1. n Tar G do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb.|5 |1/4.0.1/ u.1/ i U

85,00bz G do, do. do 1/4 E. Els.-Lothr. Bod, u. C.-Cr. Ü “edo ' Hamb.Hyp. Rentenbriefe/4 |1/1.

/ Sd Schweiz. Unionsb, —— Sidöet (Lomb: :

: gt, (Lomb.), USOE Turnau-Prager . 101,00bz G Vorarlberger(gar. /7./101/50bzG | Tarsch.-Tor, gar.) 54 T 105/50 G do. Wien . .| 10 M 101,75bz Bisonbahn-Prioritäts- /

1100 .00bz aal ; do. Il. rz. 110. 41/1 .196,00bz E Em.

19690 G Pr. B. Hyp. Schlsch.kdb.\5 1/1. 99,80 G do. - I Wn.

. 19,30bz do. V. Serie . . ./411/1. u

u 1103 40bsz do. IV. Serie .. .441/1. u 16,80 B do, VL Sab... | 98,75bz

/ / [7.184,10 G Rie : ati | : ppsche Obligationen|5 |1/4.u. ° A G Meininger Hyp.-Pfandbr./5 1/1. /7,/102,60bz Nordd.Grund-C.-Hyp.-A. 5 1/4.n.

doe, Pommersche

do.

do. Posensche, neue . ., Sächsische Schlesische

1 T 1 1 1 1 1 1 1 1 1

i/10 / 7 1/10

ror I E T T e111 Sj

Z Po

/ 44 '80bz Chemnitz-Komotaua . . .fr./1/1. u. 1/7./125,30 G 7.149/20 B Mainz-Ludwigshafen gar.'5 |1/1. u. 1/7./1101,90G / Gand D e P L A S 17 0. 0. 1/4.u. 197, (D 1/1, 210,00bzG Iyerrabahn I. Em. .. „4H1/L u, 1/7.|—,— n und Obligationen. | MTbrechtebahn (gar) ..5 15.16 190,75 B Kl. f [Dux-Bodenbach 5 1/1. u, 1/7./67,00etwbz G 98,50 B do. p 60,00bz B 97,50 G Dux-Prag fr 25,00bz & 101,00 G do, J è iD: 118,506 99,25bz Elisabeth-Westbahn 73 5 1/4.9.1/10./78,00 G 84 50bz G Fünfkirchen-Barcs gar, . 5 1/4.0.1/10./64,10 G 84,50bz G Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 5 1/1. u. 1/7.|86,90bz 75,75 G do. do. gar. II. Em. 5 1/1. u. 1/7.185,50etwbz G do. do. gar. III. Em.5 1/1. u. 1/7.183,10 G 9 ul 5 1 5 J D

C i

94,40bz do H | . Hyp.-Pfandbr., 5 1/1. 94,10bz Pomm. Hyp.-Br. I. 12.1205 1/1

Ba FA A

/ / Ln, U [1. u. 1/

F do. III. u. V. rz. 1005 1/1.

ad a J

Pfandbriefe,

U Uu.

U,

= | t

85,29 G do. Il. u. IV. rz, 1105 1/1. n.

wi / s In ! t l : ; n tigung in diesem vor- do. {7

Slevegt. Willenbücher Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- | Meidung der Nichtberücksichtigu tduacibeile u.

Berlin, den 31. Januar 1876. zeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | bereitenden Verfahren und beim Rechtsn <th do. 2

K S i : Z T h i r g 3 Beitritts der Chirographar-Gläu- Westpr,, rittersch. i: Aöniglictes Stadten is. Nachdem über das Vermögen des Kaufmanus | fehlt, werden die Rechtsanwaltc Fiebiger, Fritsd, Me O ‘Beschlusse der Mehrheit der erscheinenden, rad @

/ I, Abtheilung füx Civilsachen. ierselbst dur Verfügung vom heu- Sin erzfeld, Krukcnberg, von Radi >e, Riemer, : I llten Kura- i: E N E derliche S A Sistirung “dle rag Geeligmüllep und _WPoennans du E Be nateSetretür “oneod Belge Cable, hier P I. Serie. 1/1 . cs der Partifularklagen und dias E O A 1876 ard vorgeladen | t, daß do. do. 44 1/1 0 35 G „(Grü d den alle Diejenigen, wel<>p an den Ve- RUE Ae, U e S e es U. t wird eröffnet, da : ulandseh, 4 m U/6 E d das O es | meins dner oder besien Vermözen E E S E dite nue an. der Kuriitor % e A qua L E 1/1. n.1/7,/101,00b6 |d0:

Ueber das Dandvets- Un) de Forderungen oder fonstige Anspruche 1 A anneh de. do.. . 4111/1. u. 1/7./101,80bz L (D), 1/1. 1101, 0, Budeulere)debzers Quas e L A ben, aufgefordert, dieselben in einem [939] Bekanntmachung. Se esel, E ‘Saar Pi E do. do, ir/® e / 101,50bz Ée u E E R <8 I G P Aa -Difizeti t Ua L aaa Nes ‘Friedrichstraße 24, ist am 1. M den 1., 15. und 29. Februar cr. Der Konkurs E das Vermögen des Aan Königliches E &' Os 9. [H g, M, fl 11/10. P R Beile, er M a UE: S R IL Em. jruar 1876, Nachmittags 2 Uhr, der kaufmän- Rai 10x Uur, manns Marcus Ephraim Kallmann in A0 Es ; Aae, 0, 0. 44 1/1. u, 1/7./94,50bz do. do, III. Em. E, A t und ist der Tag der j. ita N eat Liquidations- | ist durh Ausschüttung der Masse beendet. Zur Is Ds 11/10. E Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges, 5 1/1. u. 1/7./101,00bzG |do. Düsseld.-EIbf -Prior. Zahlungseinstellung festgeseßt auf termine vor dem Deputirten anzumelden und unter | Lobsens, den 28. Zanuar 1876. i Rhein. u. Westph. .4 [1/4.0.1/10./98,70 G 4 t E S [dv. do, ILSer,

den 28, Dezember 1876. Ausführung der Vorzugsrechte zu justifiziren bei Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. [827] Hiauivéadóhe T ‘14 |1/4n.1/10. S La (N.A.)Anh.Landb.Hyp.Pf 5 |1/1. .[102,30bz do.Dortmund-SoestI.Ser.

Zum einstweiligen Verwalter der E ist der Vermeidung des Ausschlusses von der Konkurêmasse. Nachdem der Lederhändler Samuel Oppeun- A Es “4 T/4u.1/10/99/00bz Mecklenb. Hyp. Pfandbr.|5 1/1. .[101,00bz do. do, ILßSer. Kaufmann Sieg, Burgstraße Nr. 16, beste e auf-| Im ersten Ligquidationstermine soll zugleih über [951] Konkurs-Eröffnung heim LLL. früher zu Ni-deraula, jevt dahier, M Soul ztachb 4 [1/4.n.1/10./96,90 G D do. rückz. 12544 1/1. -196,50bz do. Nordb. Fr.-W, ...

2 ore der Gemeinschuldner werden auf}. mit der Masse zu treffenden Maßnahmen N E Kreisgericht zu Salzwedel gezeigt hat, daß cer A NGO uus zur E N Schleswig-Holstein. 1/40.1/10 96,006 L A 1e 1/1L [98 Cob. B 00 M R GRE Lee, gCTorberi, 1 VeNT die Bestellung eines Gemein- Anwalts verhande Königliches Kretgerichk 3 / gung seiner andringenden Gläubiger außer Badizche Ank de 1866 M11 u. I/7. ies «0,1/11./90, ) G L OE,

auf den 14. Februar 1876, Bormittags 11 Uhr, werden, wozu sih sämmtlihe Gläubiger einzufinden Erste Abtheilung, sei, so wird zur summarischen Anmeldung der For D R E Lal S R A Diedibalin Bbaiis aid Genie buteetikte-Altien. E o. ITL. Ser.

,

1 / 1 1 1 1/7 17 101,75bz G do. B. unkdb.rz. 1105 1/1. n, 1/7./103,00bzG |Bergisch-Märk. I, Ber.

83,75bz do doe. rz.1005 | versch. |101,00bz G « . . l 0 , d . e . 94,30bz do. do. rz, 115/44 1/1. u, 1/7./100,00bz do: UL A v Dani Bee

7 C 7 C 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 C 7 c 7

1 1 1 1 1 1 1 1

E 1 1 1 1 1 1 1 1

/7.101,80bz Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. 41 1/4.0.1/10./100,25bz j . Ctrb. . kdb. 44 1/4.0.1/10./100, do. @ /7106,50bz G | 4s. unkdb. rückz à 1105 1/L n. 1/7./105,75ba [go go Tie Q 00.

1 1 1 1 1 x 1 1 1 1 1 ; /

1/7.|—, doe. do. do. 1441/1. n. 1/7./98,50bz do.

A BEEBBEES

B BRAA A 202A

Maas abu Vie Admi Ven Mt

G 7. 97,50bz do. do. gar. IV. Em. 7.182,30bz 96,90bz Gömörer KEisenb.-Pfdbr. /8.182,00bz T 0.

pmk pem em Prem mend bert Perm Premed Prie jmd perek

R IAIAIA

1 I 1 1/2 ; 1102,50bz B Gotthardbahn I.n.II.Ser. E. 82,00bz G . 89 590 G do. TII. Ser. 82,00bz G abg. 6,50 & 1

D

I / 1/4.0.1/1 89,00 G Ischl-Ebensee H 95,50bz Kaiser Ferd. - Nordbahn 5 1/5.u.1/11./91,80bz G —,— Kaschau-Oderberg gar. .5 1/1. u. 1/7.|64,80bz 195,00 G 3 1/1. u. 1/7./206,50 B I Ostranu-Friedlander , , .5 [1/4.0.1/10./65,50 G /7.196 50 G Pilsen-Priesen 5 11/1. 0. 1/7,/64,40G [103 25b B klf. |Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4515/4, u. 10.|79,00 G |—,— Schweiz Centr. u. Ndostb. 5 1/4,u.1/10.191,50bz .188,50bz G Theissbahn 5 [1/5.0,1/11.172,70 B 195,00 G Ung.-Galiz. Verb.-B. gar. 5 1/3. u, 1/9.161,00 &

F (F î Ï I, L C , , 2 ih - » G L i H Ub . 4 î i dba. iri | im Stadtgerichtsgebäude, Portal DIGs haben, widrigenfalls die Ausbleibenden an die Be den 1. Februar 1876, Vormittags 114 Uhr derungen, zur Wahl eines Kurators, fowie zux do, do. 1/2. u, 1/8./94,50bz G (Die eingekiammerten Dividenden bedenten Banuzinsen.) do. u. 1/7 99,25bz B g. E G Le R Vi T 000B

ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem | 27% it der Erscheinenden für gebunden Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm _ behufs Abwendung des förmlichen : . : n, ; u. 1/7. Königlichen Stadtrichter Humbert, anberaumten Ne R g Me s vai Hahn zu Salzwedel ist der kaufmännische Konkurs alis L auf den 28. Februar d. I. PW driacho Anl, de 1875/4 1/1, 1/7, 94,00bz B Div. pro |1874/1875| | do. it. B, ./44/1/L n. 1/7/99,25bBg.f £1 do. do. II, Em. 5 |1/1. n. 1/7./64,90bz B Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Auswärtige Kreditoren haben Bevollmächtigte, zu | eröffnet und der Lag der Zahlungseinstellung Vormittags 10 Uhr, C. St., hierher anberaumt, Ae L E ile 1/1. u. 1/7 ia Aachen-Mastr. . | 4 | 1/1. 124,10bz Berlin-Görlitzer . .. .|5 |1/1. n. 1/7./102,50B Vorarlberger gar. 5 11/3. u, 1/9.|68,00 G Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung welchen die hiesigen Rehtsanwälte Justiz-Rath Dr. auf den 30, v. Mts. wozu sämmtliche Gläubiger unter dem Rechtsnac- aa nad N A e E Pt rig 18: n: 1/9 64 5B Altona-Kieler , |— #4 110,00bz do. Lit. B. .43/1/1. u. 1/7.|—,— Lemberg-Czernowitz gar. 5 [1/5.n,1/11. 69,70 G eines andern einstweiligen Verwalters, sowie eventuell Gutjahr und Rechtéanwalte Kirchhoff, Schoemann | festgeseßt worden. theile geladen werden, daß die nicht erscheinenden Hamburger Staats - Anl./4 1/3. u, 1/9.194, E L | erli,- S S: S

u

S Z 9 . ry! n 4 S # d t L i e e 0 2 c h Lothri P .- Anl, [4 16 A L/E R, über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungs und von Vahl vorgeschlagen werden, hierorts zu | Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist. der einfachen Gläubiger als dem Beschlusse der Mehr Mookl, Rish.-Sehnlävers, 3F 1/1 y 1/7 39,80 G Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz ..

rathes abzugeben. E bestellen, widrigerfalls sie zu den ferneren Verhand- | Kreisgerichts - Sekretär Feuers<üg zu Salzwedel heit der Erschienenen beitretend werden angeschen 7 | Allen, welche von den nan Oos a India niht werden zugezogen werden. ea : Sen dh Véuveit, 5 P aats S L E 1/7. 26A c h Geld, Papieren oder anderen Sachen in esiß_o L Alle Diejenigen, welhe an den Gemeinschuldner | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden Hersfeld, am 28. Januar 1876. D A ‘Ge TEL| 2 /& 158, Berl.-Hbg. Lit. A. Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas versul- no< Gelder oder Sachen abzuliefern {uldig sind, | gefordert, in dem 11 Uhr Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik. S 2 D T pr. Stück Os B.-Potsd.-Magdb. den, wird aufgegeben, nichts an dieselben zu ver- werden aufgefordert, dieselben bei Vermeidung no- | guf den 11, Februar 1876, Bormittags Kreis: Schoedde. do: R D Out 618 1/2. u. 1/8./123,40bzG |Berlin-Stettin abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz maliger Beitreibung nicht an diesen, sondern an den | in unserm Gerichtslokal, vor dem Kommissar, f O m 0, 35 FI1, Obligation. pr. Stück |142,50bz Br.-Schw.-Freib. der Gegenstände E : bestellten Fnterims-Kurator, Justiz-Rath Dr. Lenz geri<hts-Rath Meinhard, anberaumten enne Ee [924] Bekauntmachung. E yersche Präm.-Anleihe 1 6. 125,50 G Cölu-Mindener . 5 f rg Say Mes 1876 eins Ins O | odér depositum des Gerichts abzuliefern. Erklärungen und Vorschläge über die Beibehal» | S Sachen, betreffend den Konkurs der, Gläubi Coln Ming Pr anau Ca A0 R L RR dem Gericht oder dem Berwalter der Masse Anzeige | * Greifswald, den 6. Januar 1876. [510] | tung dieses Verwalters oder die Bestellung eines} ¿x des Buchbinders Hermanu Schwabe in Ar F 10n-Mind. Pr.-Antheil 34/1/4.n.1/10./109,00bzG |Halle-Sorau-Gub. zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. anderen einstweiligen Verwalters, sowie darüber y ébera, ist in der bffentlichen Gerichtssißunz essauer St.-Pr.-Anleihe 35; 1/4. 1[117,10G Hannoy.-Altenb. Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. E i abzugeben, ob ein einstweiliger Verwaltungérath zu Anpreaberg vom 22. d. M. folgendes Auss<luß- F Goth, Gr, Präm. Pfdbr.'5 1/1. n. 1/7./109,50bz Märkisch-F osoner Pfandinhaber und andere mit Me ag nad In dem Konkurse über das Vermögen des | bestellen, und welche Personen in denselben zu be- Urtheil Tee By M R L 1/7 L A Mgdb.-Halberst. ! E ( ; en u D s ULYE z : .- 2 p.St, ¿ „S0Dz -Leipzig. A s Bat rider Piandilen bis | Kaufmanns Feybusch Fabian zu Tuchel d, Mi E rae von dem Gemeinschuldner etwas E 1m Namen vos B e l Lübecker E E “Stokl173 90s Ee T zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. Verhandlung und Beschlußfassung Über einen an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß 13. Dezember 1875 zuwider mit ihren Aw Meininger Loose . . , .|—| pr. Stück |20,20G Mnst.-Hamm gar, Afle Diejenigen, welhe an die Masse AnfprüHe auf den 9. ‘Februar 1876, Bormittags 11 Uhr, | oder Gewahrsam haben, oder welde ihm etwas ver- sprüchen und etwaigen Vorzugsrechten im Kon n Präm, - Pfdbr, 1/2. 1102.70bz Ndzschl,Märk. gar, als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- | au b O ¿kten Kommissar im Termins- | schulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben P kurse der Gläubiger des Buchbinders Hermann enb. 40 Thlr -L. p. St. 1/2. 138,00 G Nordh.-Erfrt. gar. dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen | vor deut Unkerz erabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß b Andreasberg nicht gemeldet habe, Amerik., rückz. IS811Z 6 [1/T. u. 1/7.[107,8Cä90bz |Oberschl.A.C.u.D, bereits rebtéhängig sein oder nicht, mit dem dafür | zimmer Nr. 1 anberaumt worden. nit dem | der Gegenstände Dw s Folchen von der Masse tamit a do. do. 18852 6 |1/5.n.1/11./99,90etwbz G | do. Lit. B. gar. verlangten Vorrecht E Betheili ‘led E wte e alle fest-| bis zum 28. Februar 1876 einschließlich geschlossen“ do, do. 1885f| 6 1/1. n. 1/7./102,20bz B do. Lit, E. junge _ bis zum 11. März 1876 einschließli Des fen ober vorläufi Midi assenen Forderungen | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige verkündigt, was damit veröffentlicht wird. E Bonds (fund.)'Z 5 [1/2.5.8.11./101,25bzB |jOstpr. Südbahn bei uns shriftli< oder zu Protokoll anzumelden und j geste furäaläubi soweit für dieselben weder | zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Werthfklasse 8. ew-Yorker Stadt - Anl. 6 1/1. n. 1/7,/100,50bz R. Oderufer-Bahn demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | der Konkursgläubiger, Hypothekenrc<t, Pfandrecht | Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Zellerfeld, den 27. Januar 1876. do, do. 1/4.0,1/10,/102,50bz G Rheinische .

der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | ein Vorrecht, no< ein Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere- j Königliches Amtégericht II. Norw, Anl. de 1874 . .4415/5.15/11/97,50bz do. Lit. B. (gar.)

p - e nitive ú Absonderungsreht in Anspruch genom- | Þ R T ; f bab i 73/2) Sch i i Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | oder anderes ; Blu te Gläubiger des Gemeinschuldners haben von : rlessem. (Ztg. Ag. 79/2 wed. Staats-Anleihe | 97,75 B Rhein-Nahe ware. Boa ddr p0fie men wird, zur Theilnahme an der Beschlußfassung d e rb Besiz* befindlichen Pfandstü>en nur ! don Harl E rr, Papier - Rente/4}|/%"/% u. '/5/1/60,30bz G Starg.-Posen gar.

S d berechtigen. l | s t gt n 4g! m | auf den 8. April 1976, Bormitians 10 Aber | Suchel, den Anzeige zu machen. L i Redacteur: F. Prehm. 0. Silber - Rente/45/%"/ B. "//1/64,80bz B Thüringer Lit. A. in Stadtgerichtögebäude B T cin Tue bare D Sis Beouiatión Bualeich werden alle Diejenigen, welhe an: Berlin: Berla Fe E E (Keffel). Oosterr. 250 FI. 18544 | 1/4. [106,80bzG |[Thür. neue 70%) ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten König p N zissa des Konkurses . die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen ; A Epe n e do, Kredit 100. 1888| -| pr. Siek [38625 G at R 4 dh bang di ses Termins wird ge- ' [728] E V aenis< : wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- u>: W. E :

Nach Abhaltung diese ermi 2 ( i:

U, U u. U. U,

u U Uu

u

pk pk I

ager As

Rontenbriefe,

Aff ArASASaaadaMipdad gas

pem pern prak R C .

. [79,00bz do, Lit. C. ./44/1/4.0.1/10.|—,— do. gar. II. Em. 5 |1/5.a.1/11.|72,10 G ./105,75bzB |Berlin-Hamburg. I. Em.|4 |1/1. n. 1/7.195 006 g. f. do. gar, IIT. Em.'5 1/5.0.1/11./64,90bz G 29,00bz do, IT. Em.|4 |1/1. n. 1/7./95,00 G g. f. do. IV. Em. 5 1/5.0.1/11.|62,75bz 29,00bz B do. TI. Em.|5 |1/1. u. 1/7./104,00 B Mähr.-Schles. Centralb. .fr. 26,00etwbz B 172,10bz B.-Potsd.-Magd.LtA.u.B/4 |1/1. u. 1/7.91,25bz G de. do. TI. Ser! 26,00 B 73,00bz G do, Lt. C.. .4 |1/ .191,00bz G Oest,-Frz. Stsb, alte gar. 3 —- 319,80bz G

Ab: [Dry

Dg N Hi R R A

Pans

e Fete

oa) Sal

pk

s 1.u ./125,90bz do. Lt. D, . ./43|1/1. n. 1/7./96,00bz do. do. 1874|— 307,25 G 89,00 B do, Lt, E., .4#/1/1. n. 1/7.195,50 G do. Ergänzungsnetz gar. 3 1/3. n. 1/9./309,00 G 95,50bz do, Lt. F.. 41/1. n. 1/7./192,20bz Oesterr.-Franz. Staatsb. 5 1/3. u. 1/9./97,50bz G 93,60bz G Berlin-Stettiner I. Em./4$/1/1. u. 1/7.|—,— do. II, Em.'5 1/5.0.1/11./97,50bz G 12,50bz G do. ILI Em. gar, 34/4 |1/4.n.1/10./92,25bz Oesterr, Nordwestb., gar. 5 1/3. u, 1/9.182,10etwbz G 15,75bz G do. IIT. Em. gar. 34/4 |1/4.0.1/10,/92,25bz do, Lit, B, (Elbethal) 5 1/5.0.1/11./65,20 G 22,90bz B do. IV. Em. v.St.gar./44/1/1. u. 1/7./102,50bz kl. f |Kronprinz Rudolf-B. gar. 5 1/4.0.1/10./72,60bz G 49,00bz B do. Y, Em 1/4.0.1/10 197,25bz G do. 69er gar. 5 1/4.0.1/10./70,25bzB 202,00 & do. 1/4.0.1/10,/92,25bz Krpr. Rud.-B. 1872er gar. 5 1/4.0.1/10./70,00 B 1/4.0.1 . U, U

pem pre pmk pmk pern E E U . . . * .

4 4. 1 i 93,50bz G do /4.0.1/10./95,30bz G Reich.-P. (S#d-N. Verb.) 5 1/4.0.1/10./78,C0B [L u. 1/7.|—,— Südöst. B. (Lomb.) ae 3 11/1. u, 1/7.1236.90bz G 1. u. 1/7.|—,— do. do, neue gar.f 3 1/4.1.1/10.1236,75 G

- L H _/6 1/3. u. 1/9./101,10G 1 L A 1

E do. do. rv.1877| ©S6 1/3. n. 1/9.|102,006 1

7.1—,— Braunschweigi . (4&1 198,50 B Bresl. Schw.Freib. Lit. D./4{|1

. 131,90bz Lit, E. F, .1138,90bz L Lit. G.|4#|1 .1130,00bz Ï Lit, H./4311 1 1 1 1

ei pi

1

/

P 1 H 1P> P M j Va T Er H H

DO Do M s M f A O O

p jd

L E Eid [Ry [ry _—-

s E b

pr pi pol

u /4.0.1/10.|—,— do. dos. yv.1878(==6 1/3. u. 1/9 1104,00G 89,90bzZB |do. do. Oblig. JR* 5 1/1. n. 1/7.181,40bz

4.0.1/10./90,00 B Baltische 9 1/1. u. 1/7.188,25 B u. 1/7.|—,— Brest-Grajewo '5 1/1. u. 1/7.178,75bz G [Ll u. 1/7.|—,— Charkow-ÁAsow gar. . . 5 1/3. u. 1/9.|—,—

{L u. 1/7.|—,— do. in £ à 20,404 gar. 5 |1/3. u. 1/9.|—,— Lg 1/1. u. 1/7.|—,— Chark.-Krementsch. gar. 5 1/3. u. 1/9./9650B9450e8tbB 1/4,n.1/10./89,50 G Jelez-Orel gar. ..... '5 |1/5.0.1/11./97,00 B 1/4.0.1/10.198,50 B Jelez-Woronesch gar. . .5 [1/3. u. 1/9./96,30bz 1/4.1.1/10./92,20bz Koslow-Woronesch gar. . 5 1/1, u. 1/7.199,10bz 1/1. u. 1/7.190,00 B do. Oblig.'5 [1/4.0.1/10.|87,10bz B

0.

—— L Lit. I. 1. 128,60bz do. : 0, /1. 1103,10bz Cöln-Crefelder | 1/1. I—,—*) Cöln-Mindener 1/4010]92,00bz B do, | 1/1. 115, (Obs do, /44/1/1n.7./191,00bz G de, | 1/1. 1111,25bz do, do.

1/5. [105,00et.bz do. 34 gar. IV. Em. „Tbz do. YŸV, Em.

E Ie S111 I

No |

Ha M Vf fr Hr O O0 O0 M

p O

r

I jf © f ror |

L S

% L

N

Ga

Ds ps plan ps pf woe