1876 / 32 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Februar 1876 am 2. Februar 1876.“ Demnächft b. unter Nr. 4203 die Firma: R. Heint>e Nachf. und als deren Inhaberin die unverehelichte Agnes Helm zu Breslau, heute eingetragen worden. Breslau, den 2. Februar 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung L. Burg. Bekauntmathung. Königliches Kreisgericht zu Burg.

Der Geheime Kalkulator Hermarn Krepper zu ;

in, als ber d ter Nr. 213 des hiesigen ! Semnteceits angetergetes i j Col. 5. Kaufmann Julius Blumenthal junior.

ns eingetragenen Firma „Th. Krepper“ bat den K

seinem Prokuristen bestellt. Eingetragen unter Nr. 16 des Prokurenregisters zufolge Verfügung vom 2. Februar 1876 an demselben Tage.

Burg. Bekanntmachuug. Königliches Kreisgericht zu Queg, 5 In unser Firmenregister sind zufolge erfügung

vom 2. Februar 1876 an demselben Tage folgende :

Eintragungen bewirkt worden :

a. bei der Firma „Th, Krepper“ Nr. 212 Col. 6: Die Firma is auf den Geheimen Kalkulator Hermann Krepper übergegangen; vergleiche Nr. 213 des Firmenregisters.

b. Nr. 213. Geheimer Kalkulator Hermann

Krepper zu Berlin; Ort der Niederlassung: Burg; Firma: „Th., Krepper“.

Buttstädt. Bekanntmahung In Folge Be)chlusses von beute ist die Firma: B. Schmidt und als deren Inhaber Apotheker Christoph Bernhard Schmidt hier Fol, 8 Bd. I[, des hiesigen Handelsregisters eingetragen worden. Buttstädt, den 1. Februar 1876. Großherzoglih Sächs. Justizamt. G. Menneken. Carthaunus. SBefanntmachung. i : Jn unser Genossenschaftéregister if bei der Firma Nr. 1 (Bolksbank für Seefeld und Umgegend,

Eingetragene Geuofseuschaft) in Colonne 4 ein- ;

getragen : : .

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9. Januar 1876 ist ein neuer Vorstand gewählt worden und besteht derselbe: i

a, aus dem Hofbesißer Franz Barzowski aus Seefeld als Direktor, :

b, aus dem Pfarrhufenpächter Joseph Sychowski aus Seefeld als Kassirer,

von

c. aus dem Hofbesißer Johann Mioskowski aus :

Seefeld als Controlleur.

Eingetragen zufolge Ver?ügung vom 31. Januar

1876 am 2. Februar 1876. Carthaus, den 31. Januar 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Coblenz. Auf die Anmelkung des zu Coblenz wobnenden Kaufmannes Ioseph Dender, daß das

zu Coblenz unter der Firma „Gebrüder Liebmann ;

& Oehme“ bestehende Handelêgeschäft mit allen in demselben befindlichen Waaren, einric tungen, Ausftänden und Passiven dur< die bis- herigen Inhaber jenes Geschäfts, nämlich die früher zu Coblenz wohnenden Kaufleute 1) Isaac Liebmann, jet zu Frankfurt am Main wohnhaft, 2) Ben- jamin Liebmann, 3) Friedri) Ochme, die beiden Leßteren jeßt zu Cöln wohnhaft, ihm unter der Er- mächtigung übertragen worden, die bisherige Firma „Gebrüder Liebmann & Oehme“ in „Gebrüder Liebmann & Ochme Nachfolger“ umschreiben zu lassen, unter wel< leßterer Firma er jenes Geschäft fübren werde, ist heute 1) unter Nr. 23 des Han-

dels- (Gesellshaft3-) Registers des hiesigen König- i

lihen Handelsge c ichts, wo die ofene Handelsgesell- schaft unter d-x Firma „Gebrüder Liebmaun & Oehme“ mit d-m Sibe in Coblenz eingetragen fteht, das Erlöschen iieser Firma vermerkt, 2) unter Nr. 3302 des Handels- (Firmen-) Registers desselben Gerichts der genannte Joseph Dender als Inhaber der Firma „Gebrüder Liebmann &

getragen worden. Coblenz, den 3. Februar 1876. Der Handelzgerichts-Sekretär. Daemgen.

Coblenz. In das Handels- (Firmen-) Register

des hiesigen Königlichen Handelsgerichts if heute ? unter Nr. 3205, wo der früher zu Cöln, jeßt zu i Creuznach wohnende Kaufmann Emil Wiedmayer j als Inhaber der Firma „E, Wiedmayer“ mit der ?

Niederlassung in Creuznach eingetragen teht, das Erlöschen dieser Firma eingetragen worden. Coblenz, den 3. Februar 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär.

Daemgen. Colberg. Bekfanutmahuug. _In das Firmenregister find folgende Vermerke eingetragen :

a. bei der Firma Ed. Goets<h ad Nr. 104 Col, 6: die Firma ift erloschen ; :

b. bei der Firma Robert Herse, vormals C. A. Howe, ad Nr. 149 Co], 6: die Firma ist erloschen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Januar |

1876, am 18. desselben Monats. Colberg, den 1. Februar 1876. Königliches Kreisgerht. I. Abtheilung.

Banzig. Bekanntmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 215bei der Firma: S Hein & Zöpfel folgender Vermerk eingetragen:

Diese Handelsgesellschaft ist dur< den am 17. August 1875 erfolgten Tod des Kaufmanns Fried- ri<h Zôöpfel aufgelöst. Das Geschäft ift mit Activis

und Pasfivis auf den Kaufmann Johann Heinrich !

De übergegang-n und wird unter der bisherigen irma fortgeführt. Demnächst ist die Firma: Hein & Zöpfel

unter Nr. 1704 in das Firmenregister und ift als Inhaber dieser Firma der Kaufmann Johann Hcin- ri Hein zu Danzig eingetragen worden.

Danzig, den 2. Februar 1875.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts - Kollegium, |

t

5

| Dömitz 1. Meeckl.-Sehw. Zufolge Nerfü- j | güng vom heutigen Dato ist in das hiefige Handels- ; : rene eingetragen Fol. 37 Nr. 37:

aufmann Georg Nesselmann hierselbst zu ;

! heute zuy der Firm:

A G 5 MAW C ERETW bAI

Geschäftseinrich- !

j Oehme : Nachfolger“ mit der Niederlassung in Coblenz ein-

Amt Delmaenherst. Zur SFirmenafte H. 13, Hoppe & Blo>, S. 41 des Handelsregisters, ist heute eingetragen : Die Firma ist dur< Aufgabe des Geschäfts er- loschen. g eri 1876, . Januar 29. ! Großberzogli< Oldenburgisches Amtsgericht. I. V.: Berger. Büd>ing.

ol. 3. Julius Blumenthal juntor. Col. 4. Dômiß.

Dömitz i. Meckl -Schw., den 3. Februar 1876. Großherzogliches Stadtgericht.

i Dorum.

Bekanntmachuug. i . Auf Fol, 48 des hiesigen Handelsregisters ist

i I. H. Braudt * eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

: Dorum, den 29. Januar 1876.

; Königliches Amtêgericht A. Goe schen.

: Dorum. Bekanntmachung. : F | Auf Fol. 56 des hiesigen Handel®registers ist : beute eingetragen: j die Firma: F. L. Brandt,

als Ort der Niederlassung: Wremen,

als Firmeninhaber: Friedri< Ludwig Brandt. Dorum, den 29. Januar 1876.

Königliches Amtsgericht. A. Goeschen.

- M

Eilenbursz. Sn unser Firmen- und Prokuren- register ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen:

Firma Wil-

i bei Nr. 56 des Firmenregisters :

i helm Hauffe zu Eilenburg: :

i Die Firma ist dur< Erbgang auf den Kauf- ; mann Paul Hauffe in Eilenburg übergegan- | gen. Vergleiche Nr. 160 des Firmenregisters, sub Nr. 160 desselben Registers:

j Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann | Paul Hauffe zu Eilenburg, ¡ Ort der Niederlassung : Eilenburg,

i ezcihnung der Firma : j Wilhelm Hauffe.

; (Branche: Matecialwaaren-, Wechfel- und Banks- ;

| geschäft) 7 : Bei Nr. 10 des Prekurenregisters Col. 6:

| erloschen.

i Eilenburg, den 10. Januar 1876.

i Königliches Kreitgericht. T. Abtheilung. i

¡ Elberfeld. Befanntmachung. Auf beglaubigte Anmeldung vom 29, Januar è 1876, welche heute hier eingegangen, ist in das Ge- ; sellschaftsregister eingetragen worden : Nummer 1074 des Registers : i Die Liquidation der Handelsgesellschaft unter der : Firma Hoppe, Köller & Herberz in Solingen ¿ist beendet und die Firma im Register gelöscht : worden. Elberfeld, den 31. Januar 1876. ; Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

| Elberfeld. Becfannimahnn

Auf Anmeldung vom heutigen Tage istiin die Re- gister des Königlichen Handelsgerihts vermerkt ¡ worden : : E

} 1) Nummer 2415 des Firmenregisters : Die Firma : Th. Hoffmann in Gräfrath ist erloschen.

¡i 2) Nummer 246 des Firmenregisters: Die Firma i D. Simonson in Elkerfeld ist erloschen. i j 3) Nummer 1409 des Gesellschaftsregisters: Die | Handelsgesellshaft unter der Firma Strü>ker & | Thamer hat am 1. Februar 1876 ihren Siß von Elberfeld na< Barwen verlegt.

} Elberfeld, den 2. Februar 1876. Königliches Handelsgerichtê-Sekretariat.

E E AEUUD E

Flenshurg. Betanntmahung. : : In unserm Firmenregistec sind heute folgende Ein- tragungen bewirkt worden: j Unter Nr. 1113 is der Kaufmann Carl Emil Brink zu Tondern als Inhaber der Firma: „Emil Brink“ und als Ort der Niederlaffung „Tondern“ ein- getragen. : _ i Uit Nx. 1114 ift der Kaufmann Caspar Thom- j sen zu Tondern als Inhaber der Firma: | „C. Thomsen“ 2 Î

en M E B A: +

und als Ort der Niederlaffung „Tondern“ ein- getragen worden. Flensburg, den 2. Februar 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheiluns.

t Görlitz. Sn unser Firmenregifter i Nr. 525 die Firma: j Carl Techotv

tzu LUbe>E, mit Zweigniederlassung in Görliß, und i als deren Inhaber der Kaufmann Carl Ludwig ; Christian Techow zu Berlin heut eingetragen worden. ¡ Görlitz, den 29. Januar 1876. Cto. 28/2) Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Eintragungen ia das Handel®è-

regifter. 1876. Iauuar 29. Juhaber: Car! Wilhelm Eduard

Baltzar.

Susmaun & Ventheim. Nach erfolgtem Ableben von Lazarus, richtiger Ludwig Marcus, Susmarn

j wird das Geschäft von dem bisherigen Theil-

| haber, Siegfried Bentkteim, unter der Firma

¡ S. Bentheim fortgeseßt.

; __ Januar 31,

; Krauel & Krüger. Juhabcr: Carl Otto Krauel

N. Laugmaunnu.

und Gustav Oscar Krüger. Inhaber: Rudolph Wilhelm

j Georg Bernhard Langmann.

| Herm. Petersen. Dieje Firma hat an Otto Wil-

| helm Herrmann Prokura ertheilt.

E Kochner. Junhaber: Friedri< Julius ochner.

Wm. Kindler & Co. Inhaber: Friedrich August

Wilhelm Kindler und Christian Gottlob Franz

Obfifelder.

ift unter

j amburz.

| C, Balztzar.

i

agu

| j

1 t

| i

i ! 1 ; : : j i 1

Ì

i j

j í i 1 ! j

: !

die Prokura des Kaufmanns Paul Hauffe ist j

| C. P. Thiemer.

Bageler & Leisewih. Zweigniederlassung der gleih- namigen Firma in Bremen. Carl Eduard Vo- geler ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von einer Kommanditgesellschaft fortgeseßt, deren alleiniger versönli<h haftender Gesellshafter der bisherige Theilhaber der Firma, Franz Albert Leisewiß, ift.

Februar 1. : :

I. C. Simons. Inhaber: Jules César Simons.

Scheuk & Dir>s. Die Sozietät unter dieser Firma, deren Inhaber Johann Anton Scheuk und Gustav Dir>s waren, ift aufgels#| und wird die Firma in Liquidation von dem genannten Schenk ge-

eichnet. I. A. Schenk. Inhaber: Johann Anton Schenk. Bermehreu & Bro>. Die Sozietät unter dieser Firma ist aufgelö und wird die Firma in Liqui- datioz von den bisherigen Inhabern, Paul Ver- mehren und Carl Eduard Adolf Bre>, gemein- schaftlich gezeichnet. Paul Vermehren. Inhaber: Paul Vermehren. Carl Bro>. Inhaber: Carl Eduard Adolf Bre>. Gustav Schaar. Inhaber: Gustav Albert Schaar. Y. Belmoute. Jacob Belmonte is in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft wit dem bisherigen Inhaber, Abraham Abendana Belmonte, unter der Firma A, Belmonte & Sohn fort. : H. Hagemann & Sohn. Abraham Hermann Nis- colaus Hagemann ist aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft au2getreten und wird Ms von dem bisherigen Theilhaber, Arnold Ratje Hagemaun, unter unveränderter Firma fortgeseßt. Rudolph Wilhelm Burmester ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft ein- getreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber, Carl Peter Thiemer, unter der Firma C. P, Thiemer & Burmester

fort. Hamsurg. Das Handels3geri<ht,

Wanau. Zufolge Verfügung vom 31. Januar 1876 ist auf Anzeïge vom 27. v. M. heute in das Han- delsregister eingetragen worden, daß die Firma : Levi & Noscnberg zu Lichenroth erloschen ist. Hanau, am 1. Februar 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Müller.

Lauban. Bekanntmachung. : In unser Firmenregister ist unter Nr. 247 die Firma: „Paul Schmidt“ und als deren Inhaber der Essigfabrikant Paul Georg Eduard Schmidt in Lauban heut eingetragen worden. Lauban, den 2. Februar 1876. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Lauenstein. Sm hiesigen Handelsre-#-.r ift auf Fol, 59 heute eingetragen die Firma: „Leopold Reichelt“, als Ort der Niederlassung : E Oldendorf, Amts Lauenstein und als Firmeninhaber : der Glasfabrifant Carl Leopold Reichelt in Oldendorf. Lauenstein, den 28, Januar 1876. Königliches Amtsgeriht Coppenbrügge. Hasenbalg. Metz. Im hiesigen Gesellschaftsregister beute die Aktiengesells<haft unter der Firma: Lothringer Eiseuwerke eingétragen.

Der Siß der Gescllschaft war früher in Berlin und ist jeßt in Ars an der Mosel.

Der Gesellschaftsvertrag wmde am 22, Apcil 1873 vor Notar Lesse in Berlin errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist: a. Ankauf der den Herren Dupont & Drcyfuß gehörig gewesenen, zu Ars an der Mosel und Saarbrü>zn gelegenen Eisen- und Koakswerke nebst allem Zubetör und Vorräthen, sowie Erwerb von Berg-, Hütten- und Grundeigenthum überbaupt; b, Betrieb des Berg- baues, Gewinnung, Erwerb und Beräußerung von Bergwerksprodukten, Mineralien und Fo|filien jeder Art; c. Verbhüttung und Verwcrtihung felbst- gewonnener und erworbener Mineralien, insbe- tondere Produktion von Roheisen und dessen MWeiterverarbeitung zu Gußwaaren, Walz- und Schmiedeeisen, Stahl und Ble<; d, Errichtung aller Anlagen, melche zur Erreihung der vorge- dachten Sozietätszwe>e dienlih erscheinen. Die Dauer des Unternehmens is auf eine bestimmte Zeit ni<ht beschränkt.

Das Grundkapital ist auf se><>s Millionen Thaler oder achtzehn Millionen Mark, zerfallend in 30,000 Aktien à 200 Thaler odcr 600 Mark, festgeseßt.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur einmalige Einrückung in die Bexliner Börsen- zeitung, die Frankfurter Zeitung und die amtlicze Zeitung für den Bezi:k Lothringen.

Die Generaly:rsammlungen werden

wurde

von dem Wochen _ vor dem Termine dur< Veröffentlichung in den Gesellschafteblättern einberufen.

Die Gesellschaft wird dur< den Vorstand ver- treten,

Mitgliedern.

zeibnung der Firma und die Beifüaung der Unter-

zweier Prokuristen erforderlich.

Unterschriften der für bestellten Stellvertreter sind denjenigen der Vor- standzmitglieder glei<h zu a>ten.

Derzeitiger alleiniger Direktor (Vorftand) der Gesellschaft ist der Ingenieur Anton Birrenbah zu Ars an der Mosel. s

Prokuristen sind der Kaufmann Paul Baræwig, früher zu Meß, jeßt zu Jony-aux-Arches, und der Ingenieur Otto Philipp zu Ars an der Mofel.

Du:<h Beschluß der Generalversammlung vom 24. November 1873 wurden die $F$. 25, 27 und 43 und dur< Beschluß dec Generalversammlung vom E Se 1874 der $. 26 der Statuten abge- ändert.

Durch Besc{bluß der Generalversammlung vom 15. Oktober 1875 wurde der Siß der Gesellschaft - von Berlin nah Ars an dex Mo'el verlegt und die

Aufsichtêrathe oder der Direktion spätestens vier :

Der Vorstand Llesteht aus einem oder mehreren ;

Zur Verpflichtung der Gesellschaft ist die Unter- ;

\hrifr zweier Vor&andsmitglieder oder eines Ver- ; standsmitgliedes und eines Prokuristen oder endlich ;

die Vorstandsmitglieder |

SS. 20, 29, 30, 32, 33, 37, 40 und 41 dez Statuten abgeändert. Mey, den 2. Februar 1876. : L er Sekretär des K. La1dz richts, Kzmmer rür Hand-lzja hen, Clundt.

Münsterbers. BSBefanntuahung.

In unser Firmenregister ist beut unter Nr. 94 die Firma: Fabig uud Kühn Nachfolger und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Krause zu Münsterberg eingetragen worden.

Münsterberg, den 14. Januar 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung Cto. 168/2.)

Münszterbersz. SBefanntmachung. In unser Firmenregister ist heut unter Nr. 95 die Firma L. Cohn und als deren Inhaberin die Frau Kaufmaun Lina Cohn, geb. Buchholz, zu Münster- berg eingetragen worden. G, den 21. Januar 1876. 6nigliches Kreisgericht. Erfte Abtheilung. Cto. 166/2.)

Peine. Bekanntmahung. E

Auf Fol. 229 des hiesigen Handelsregisters ift zu der Firma der Aktiengesellschaft :

Hohenhameler Zu>erfabrik

heute eingetragen: e

An Stelle des bisherigen ausgeloosten Direktions- Mitgliedes, Hofbesißzers Friedrih Stahl in Rößum, ist der Kothsaß und Gastwirth Conrad Könne>er Nr. 118 in Hohenhameln zum Vorstandsmitgliede und für den Ziegeleibesizer Köhler in Bekum, welcher bisher als Stellvertreter des Vorsitzenden im Aufsichtsratbe fungirte und ausgeschieden ißt, der Hofbesißer (Vollspänner) Wilhelm Busse in Hohben- hameln wieder erwählt, auch ist in der Generalver- sammlung der Aktionäre vom 27. v. Mts. festgeseßt, daß der an diesem Tage dur< Neuwahl ergänzte Aufsichtsrath bez. Vorstand bis zur erften ordent- lihen Generalversammlung (im Juli) 1879 fungiren und demgemäß die erste eintretende statutenmäßige Ausloosung von 5 Mitgliedern nicht im Dezember 1876, sondern im Juli 1877 erfolgen und alsdann in gleichen Zeiträumen bezw. zu gleichen Zeiten (im Juli) si< wiederholen solle.

Peine, den 2. Februar 1876.

Königliches Amtsgericht I. Pafferott.

Ratibor. Bekauntmachung.

In unserem Firmenregister is die daselbst unter Nr. 81 eingetragene hiesige Fizma A. Lustig heute gelös<t worden.

Ratibor, den 28. Januar 1876.

Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung.

Rostock. Sn das hiefige Handelsregister if heute Fol. 13 sub Nr. 37, betreffend die Firma „Carl Warkentien“ eingetragen: 5

Col, 3. Handelsfirma: Die Firma ist ver- ändert in „Carl Warkentien Nachfolger“.

Col. 5. Name und Wohnort der Gesells schafter: Das Geschäft mit der Firma des Kaufmanns Carl Warkentien it mit Ausnahme der ausstehenden Forderungen und Schulden auf den Kaufmann Heinrich Gustav Alexander Schmidt hierselb und den Schiffer Hermann Georg Friedrih Gottschalk allhier übergegangen.

Col. 6. Rechtsverhältnisse der Gesell- haft: Der Kaufmann H. G. A. Schmidt und der Schiffer H. G. F. Gottschalk stehen in einer offenen Handelsgesells<aft seit dem 20. Januar 1876.

Col. 7. Profkfuriften: Die Prokura des Kaukf- manns Johann: s Ludwig Hans Burmeister hier- selbft ift erloschen.

Vom Obergerichte. Rosto, den 2. Februar 1876,

Adv. Siegfried, O. G. R. SehweIlm. Handelsregister der Königlichen Kreis3gerihts-Deputation zu Schwelm. In unser Firmenregister ift unter Nr. 224 die Firma G. Reinhard und als deren Jnhabver der Fabrikant Gustav Reinhard zu Schwelm am 3, Fe- bruar 18.6 eingetragen.

Sehwelm. Handelsregister der Königlichen Kreisgerihts-Deputation zu Schwelm,

I. Jn das Gesellschaftsregister ist bei der sub Nr. 108 verzeichneten Firma: Schwelmer Eisenwerk, Wezel & Isert am 3. Februar 1876 Folgendes eingetragen worden:

a. Der Gesellschafter Ingenieur Gustav Wetel ist aus der Gesellsbaft ausgetreten.

b, Die Firma der Gesellschaft ift in Schwel- mer Eisenwerk, Isert & Co. geändert.

IT, Die Handelsgesellschaft Schwelmer Eiseuwerk, Isert & Co. zu S&welm hat für ihre zu S{welm bestehende, unter der Nr. 108 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Schwelmer Eiseuwerk, Isert & Co. einge- tragene Handeléniederla\fsung dem JIngenicur Friedri Rautert2 und dem Kaufmann Jecsef? Dauber, Beide zu Schwelm, Kollektiv-Prokura ertheilt, was am 3, Februar 1876 unter Nr. 101 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Soest. _ Handelsregister des Königlicheu Kreisgerichts zu Soest. Unter Nr. 38 des Gefell'<aftsregisters i\t die am 25. Januar 1876 errichtete offene Handels- gesellschaft Schulte & Grundmauu zu Drüggelte am 25. Januar 1876 eingetragen, und find als Ge- sellschafter vermerkt : : Z 1) de Gutsbesitzer August Schulte zu Drüg- gelte, 2) der Kaufmann Friedri<h Grundmann zu Drüggelte,

Spandau. Befanntmachung. N Bei dem unter Nr. 2 unsercs Genossenschafts- registers eingetragenen Spandauer Credit - Verein ift in Colonne 4 folgender Vermerk eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 17, Dezember 1875 sind zu Vorstandsmitgliedern des Credit-Berecins zu Spandau, eiugetra: geve Genossenschaft, für die Zeit bis ult. Dezember 1878 wiedergewählt woiden : 1) der Schmiedemeifter August Poriß als Direktor, 2) pee Kaufmann Friedri<h Büge als Kas- rer,

3) des Kaufmann Theodor Stiebiß als Con- troleur. apereien zufolge Verfügung vom 1. Februar Spandau, den 1. Februar 1876. Königliches Kreisgericht.

Stettin. Der Kaufmann Hugo Wegener zu Stettin hat für seine Ehe mit Clara Nopit]ch dur< Vertrag vom 4. Dezember 1875 beziehungs- weise 7. Januar 1876 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen.

Dies is in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 416 beute eingetragen.

Stettin, den 31. Januar 1876.

Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. Jan unser Gesellshaftsregifter, woselbft unter Nr. 83 die hiesige Aktiengesellshaft in Firma: Berlin-Stettiner Eisenbahn - Gefellschaft ver- merkt steht, ift heute eingeiragen: Colonne 4: Der Geheime Kommerzien-Rath Eduard Freß- dorf ist dur< Tod aus dem Vorftande ausgeschieden. Der Gerichts-Assefsor Rudolph ODelschlaeger -ift auf Grund des Beschlusses des Verwaltungsraths vom 8. Januar 1876 in den Vorftand eingetreten. Stettin, den 2. Februar 1876. Königliches See- und Handelsgericht.

Stettim. In unfer (Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 176 die hiesige Handelsgefellshaft in

irma Portland - Cement - Fabrik „Stern“, öpffffer, Grawiß & Comp., vermerkt steht, ist

heute eingetragen : Colonne 4,

De: Kaufmann Adolph Heinrih Grawißtz ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden und dessen Wittwe Albertine, geb. Breyler, zu Stettin in dies selbe eingetreten. :

Zur Vertretung der Geseklschaft ist nur der Kauf- mann Gustav Adolph Töpfer berechtigt.

Stettin, den 2. Februar 1876.

Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. Jn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 1445 die hiesige Handlung in Firma: Elfish & Lebrara ve:merkt steht, ist heute eingetragen: Colonne 6 _ Die Firma ist in „Hermann Lebram“ ver- ändert. Vergl. Nr. 1476 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenreg!ster unter Nr. 1476 die Firma! „Hermana Lebram“ zu Stettin und als deren Inhaver der Kaufmann Hermann Simon Lebram zu Stettin heute eingetragen. Stettin, den 2. Februar 1876. Königliches See- und Handel83gericht.

Stralesund. Königliches Kreisgeri<ht, Den 1. Februar 1876.

Die in unserem Firmenregister sub 295 einge- tragene Firma G. Bergholz, Ort der Nieder- laffung Tribsees, Inhaber Kaufmann Georg Gott- fried Christian Bergholz zu Tribsees, ist erloschen.

Strehlen. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei dec unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft: Bors{<uß-Berein und Sparkasse zu Strehlen,

eingetragene Genossensthaft, in Colonne 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft, fol- gender Vermerk eingetragen worden:

Der Vorstand der Benossei schaft beiieht nach er- folgter Neuwahl aus:

1) dem Direktor, Partikulier Robert Kern, 2) dcm Kassirer, Kaufmann Julius Zettel, 3) dem Kontroleur, Uhrmacher Friedrich Bu- res< junior, sämmtlih zu Strehlen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 3. Februar 1876 am selben Tage.

Strehlen, den 3. Februar 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

S8tutéigart. I, Einzelfirmen.

K. O. A. G. Calw. J. Quinzler. Spezerei- und Ellenwaarengeshäft. Gechingen, Glaser Jo- hannes Quinzler in Gechingen (24./1. 76).

q O A G Geislingen G. Bühler. Malzfabrik in Geiélingen G. Bühler zu Geis- lingen, Die Firma ift erloschen (25. /1. 76).

K O. A G. Göppingen, Maschinenfabrik und Eisengießerei Göppingen. Fr. Rapp, Haupt- niederlassung in Göppingen. Friedrih Rapp, Fa- brifant in Göppingen. Am 17. Januar 1876 ist Ferdinand Nägele, Kaufmann in Göppingen als Prokurist bestellt worden (24./1. 76). J. Salz- mann Fabrikation landwirthschaftl. Maschinen in Göppiagen. Johannes Salzmann, Favrikant in Göppingen (24./1. 76).

K. O. A. G. Hall. Th. Zähringer in Hall, Kaufmann Theodor Zähringer in Hall. Firma gelös<t in Folge Durchführung des Gantes (14/1. 76). Karl Kirhdörfer in Hall, Luise, Wwe. des Fabrikanten Karl Kirchdörfer in Hall. Jn Folge Ablebens des Karl Kirchdörfer ist die Firma auf dessen Wittwe übergegangen (31./1. 76).

K. O. A. G. Horb Josua Feigenheimer Sohn. Rohwaaren- und Lederhandlung in Mührin- gen, Emil Josua Feigenheimer in Mühringen (26./1. 76). Wollspinnerei zum Bruderhaus G. Werner. Altenstaig, Gustav Werner in Reutlingen (25./1. 76).

IL. Gesells<aftsfirmen und Firmen

juristischer Perjonen.

K. O. A. G. Stuttgart. Ammoniakfabrik J. E1wert & Co. in Gaisburg, Kommanditgesell- icbaft, persönli<h haftender Gesells<hafter Julius Elwert in Genf. Zeichnung der Firma erfolgt dur< Herrn Elwert in der Form: Ammoniakfabrik Gaiéburg J. Elwert & Co. (29./1. 76). :

K. O. A.G. Göppingen. Schauffler & Saf ft, Fabrikation von Metallwaaren in Göppingen. Offene Handelsgesellshaft seit 1./1. 1876. Gesell- ichafter: 1) Johannes Schauffler, Kaufmana in Göppingen, 2) Richard Adolph Safft, Blechwaaren- fabrikant von Hildesheim, nun in Göppingen wohn- baft (24./1. 76). Dr. Lauber und Th der, Chemische Fabrik. Ebersbach. Offene Gesellscha

Gesellschafter; 1) Eduard Lauber, Dr. phil, in

_Th. Ben- : Siß der Gesellschaft in seit 1./11. 1875. |

Ebersba<, 2) Theodor Bender daselbst. Das Ge- | {äft wurde vor dem 1./11. v. J. unter der nicht eingetragenen Firma: Getr. Bender & Cie. be- trieben (24./1. 76). Gebrüder Bender, Kunst- mühle und Sägewerk. Siß in Ebersba<h. Offene Handelsgesellschaft seit 1./1. d. J. Gesellschafter Wilhelm Bender und Georg Klinkowström zu Ebers- denen aber ni<t eingetragenen Firma ift bewilligt (24./1. 76). s ! x

K. O. A. G. Hall. Johann Friedrih Chur in Hall. Offene Handelsgesellschaft zum Betrieb eines Tuch- und Modewaarengeshäfts vou Karl Chur, Adolf Chur in Hall. Prokurist Johann Georg Herre ist gestorben, daher der ihn betreffende Ein- E gelöscht (14./1. 76).

. O. A. G. Ludwigsburg. H. Mergen- thaler & Cie. in Ludwigsburg. Offene Handels- gesellshaft zur Fabrikation la>irter Ble<- und Me- tallwaaren. An die Stelle des verstorbenen Gesekl- shafters W. Ebersbach ist Adolf Metzger als Theil- haber in die Gesellschaft eingetreten.

K. O. A G. Riedlingen. Gebrüder Neu- burger, Pferdehändler in Buchau. Theilhaber David Abraham Neuburger in Buchau aus der Ge- sellschaft ausgeschieden.

Thorn. Bekauntmachung.

Zufolge Verfügung vom 1. ist am 2. Februar d. J. die i1 Kulmsee bestehende Handelsnieder- lassung des Kaufzzanns Leiser Löwenberg ebenda- selbft unter der Firma:

: E L, Löwenberg in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 494) eingetragen.

Thorn, den 2. Februar 1876.

Königliches Kreisgeriht. I. Abtheilung. Ebmeier.

Wismar. Sn das hiesige Handelsregister ift in Folge Verfügung eingetragen : Fol. 244 sub Nr. 240: Col, 3, Firma: Robert Krohn. Col. 4, Ort der Niederlassung: Wismar. Col. 5. Name und Wohnort des Inhabers : Kaufmann Robert Gustav Wilhelm Krohn hierselbft. Fol. 45 sub Nr. 45: Firma: H. Mal<hau & Co. hierselbft. Col, 3,: Die Firma ift erloschen. Wismar, den 4. Februar 1876. Das Gewette. Chr. Jürges, Sekr. fürs H.-R.

A UET E A A A RER

Zeichen- Negister.

{Die ausläadis<hen Zeichen werden unter Leivzig veröffentli&t.)

Agnche-, Als Marke ist eingetragen unter Nr. 71 zu der Firma I. vau Gülpen in Aachen, na< Anmeldung vom 17. Januar 1876, Na- mittags 5 Uhr, für Wollentuhwaaren das Zeichen :

E N

Pa ©? 72

O r S H \, Nd J i U : V& Y E | E Ta V M T ESIIR | F | N P E DEEGTI / B | L | Ÿ V ¿F t z I: Y d-d M A Y Q S R S V é S | Ee V TEN A f S L V E A VCY È S R L ONLT 4 E

E L R U :

Î L RER) L V V A dV

Königliches Handelsgerihts-Sekretariat in Aachen.

Barmen. Als Marke ist eingetragen beim Kgl. Handelsgericht inBarmeu unter Nr. 282 zu der Firma „Klingenburg & Hai- : bah“ in Barmen, nah =-7> Anmeldung vom 14. Ja: =#7-

nuar 1876, Morgens 11 P Ube, für Baudber, Kenn 7 und Lißen das Zeichen : Deponirt

zur Anbringung auf den Stü>en und auf der Ver- pad>ung. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daners.

Barmen. Als Marfen sind eingetragen beim Königlichen Handelsgeriht in Barmen zu der Firma „August Mittelsten Scheid & Söhne“ in Barmen na< Anmeldung vom 15. Januar 1876, Morgens 11 Uhr, für Bänder, Kordeln und Lißen

| | d; unter Nr. 284 das Zeicken :

bah. Die Fortführung der {hon früher beftan- !

c. unter Nr. 285 das Zeichen:

n

zur Anbringung auf den einzelnen Stü>en und der Verpa>ung. Der Handelsgerihts- Sekretär. Daners.

Königliches Stadtgericht zu Berlin, I. Abtheilung für Civilfachen.

Berlin.

Als Marke ift cingetragen unter Nr. 261 zu der Firma, „E. M. Siegel & Co.“ in Berlin, nah Anmeldung vom 21. Januar 1876, Vormit- tags 10 Uhr 9 Minuten, für „Steinnuß - Fabrikate" das

Zeichen :

Berlin. Königliches Stadt- geriht zu Berlin, T. Abtheilung für Civilsachen.

Als Marke ift eingeiragen unter Nr. 264 zu der Firma: Tabak & Cigarren-Fabrifk, vormals W. Brunzlow & Sohn, in Berlin, nah Anmeldung vom 12. Januar 1876, Vormittags 11 Uhr 35 Mi- nuten, für Raachtabak das Zeichen:

Frankfurt a. I. Als Marife ift eingetragen zu der Firma: „Gerhard Schiele“ dahier, na< Anmeldung vom 14, Januar 1876, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für felbstfabrizirte Schnupf- und Rauchtaba>e ict

unter Nr. 44 das Zeicken:

A

y

¿ unter Nr. 45 das Zeichen :

Gerhard Schiele. Falirgasse Lit. A. Nr. 88. in Frankfurt a/M:

wel<e auf den Pa>eten sowohl als auch auf deren Umhüllung angebracht werden. Im Auftrag des Königlichen Stadtgerichts I. Das Wechsel-Notariat i. d. N. Dr. Lud. Haag.

Konkurse.

[1001]

Zu dem Konkurse über das Vermögen der Handlung Krüger & Leesemann hat die Hand- lung Gebrüder Hechinger jun. hierselbst nachstehende Forderungen : | i

a, Lagermiethe bis 15. Dezember pr. mit 107 4A

40 S, b. Zinsen à 6% von 16,500 A bis 5. Januar d. I. mit 321 A,

c. Zinsen à 6/9 von

uuar d, J. ab,

d. Lagermiethe vom 15. Dezember v. I. ab, nachträglich angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser E is algen ist auf

den 11. Februar 1876, Mittags 12 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 11, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem unt-rzeihneten Kom- missar anteraumt, wovon die Gläubiger, welche ihre

16,500 Æ vom 5, Ja-

werden. Berlin, den 30. Januar 1876. Königliches Stadtgericht. 51. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Pfeil, Stadtgerichts-Rath.

(741 Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen der Actien-Gesellschaft

ift der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den 30, November 1875,

Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt

j i

î 1 l j j î

j

t

|

Zum einstweiligen Verwalter der Masse i| der Sinn Herr Rosenbach, Kaiserstraße Nr. 25a,

eut.

Die Gläubiger der Gemeinschuldnerin werden auf-

! gefordert, in dem auf

den 15. Februar 1876, Bormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommiffar, dem König- lihen Stadtgerichts-Rath Herrn Pfeil, anberaum- ten Termine ihre Erklärungen und Vorscbläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Be- stellung eines anderen einstweiligen Verwalters, \o- wie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths abzugeben.

Allen, welche von der Gemeins<uldnerin etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz eder Gewahrsam haben, eder welche ibr etwas vershulden, wird aufgegeben, nichts an dieselbe zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr vos dem Besiß der Gegenstände

bis zum 11. März 1876 eius<ließlih, dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

fandintaber und andere mit denselben glei<Le- re<htigte Gläubiger der Gemeinschuldnerin haben ven den in ihrem Befiß befindliben Pfandftü>en bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welhe an die Basse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdur< aufgefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder ni><t, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht

__ bis zum 11. März 1876 einschließli, vei uns s<riftli< oder zu Protofoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frift angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Beftellung des definitiven Wers waltungspersonalë auf __den 5. April 1876, Borwittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe boch, Zimmer N-. 12, vor dem oben genannten Kom- missar zu crscheinea,

Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist bis zum 31, Mai 1876 einshließlih festgescßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- min auf! den 26. Iuni 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtegebäude, Portal IIT, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- mifsar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, welhe ihre Forderungen inner- halb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer feine Anmeldung s<riftli< einreiwt, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- fügen.

Jeder Gläubiger, welcher ni<ht in unserm Ge- richtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung feines Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, wel<en es hier an Bekanntschaft feblt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechts- anwalte Dr. W:nzig und Justiz - Räthe Wegner I. und Wilberg.

Berlin, den 2. Februar 1876.

Konigliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

[998] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Her- mann Baruch Simon, Prenzlauerstraße 25, ist am 3. Februar 1876, Mittags 12 Uhr, der kauf- männische Konkurs im abgekürzten Verfahren eróffnet und der Tag der Zahlungseinfstellung

anf den 17, November 1875 festgeseßt.

Zum einsticeiligen Verwalter ist der Kaufmann Herr Sicg, Burgstraße Nr. 16 wohnhaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 16. Februar 1876, Bormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftslokale, im Stadtgerichts- gebäude, Portal III., Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, Herrn Stadtrichter Roestel, anbe- raumten Termine pünktli<h zur bestimmten Stunde zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vor- schläge zur Bestellung dez definitiven Verwalters abzugeben.

Allen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besitz oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- s{ulden, wird aufgegeben, an denselben nicts zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände spätestens

bis zum 13. März 1876 einshlicßli<

dem Gericht oder dem Verwalter der Mafse Anzeige zu inachen, und Ulles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleiwbere<- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>ken nur Anzeige zu machen,

Alle Diejenigen, welhe an die Masse .Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür ver- langten Vorrecht spätestens

bis zum 13, März 1876 einschließlich bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen

am 8, April 1876, Bormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftélokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar püuktli< zur bestimmten Stunde zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- eigueteunfalls mit der Verhandlung üver deu Atkord verfahren werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frift

bis zum 6. Mai 1876 einschließlich festgeseßt und zur Prüfung alier innerhalb der zwei- ten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 31. Mai 1876, Bormittags 10 Uhe, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., Terminszimmer

Verlin-Tempelhofer Bau Gesellschaft, Comtoir | Nr. 12, vor dem oben geaannten Kommissar anbe- Belle-Alliance-Plaß Nr. 10 und in Tempelhof Dorf- raumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorge- ftraße Nr. 35, ift am 2. Februar 1876, Nachmittags ! laden werden, 2 Uhr, der kaufmännische Foufkurs eröffnet und ; einer der Frisien angemeldet haben.

welche ihre Forderungen innerhalb

Wer seine Aumeldung \riftli< einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

2

adt O

mi ftw

E

gr D: R