1876 / 48 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1691

i D Kaufmarn Herr Rosenba< ift in dem

Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns ; Louis Toepfer zum definitiven Verwalter der Mafse beftellt worden.

Berlin, den 17. Februar 1876. Königliches Stadtgericht. I. Abtbeilung für Civilsachen.

[1600] : L

Zu dem Kouknrse über das Vermögen der Kauffrau Doris Lewysohn, geb. Lewin, hat der Kaufmann und Fabrikant Richard Seiffert zu Rei- <enba< in Stlesien nachträgli<h eine Forderung von 2605 Æ 89 angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ift au 7 den 11. März 1876, Bormittags 105 Uhr, im Stadtgericht8gebäude, Portal IIl., 1 Treppe bo, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kom- missar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen argemeldet haben, in Kenntniß ge)eßt werden. j

Vexlin, den 20. Februar 1876.

vielmehr von dem Besiß

bis zum 30. März 1876 eins<hließli<h

dem Gericht oder dem Verwalter der Mafse Anzeige u machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen ete, ebendahin zur Konkursmasse Stn.

fandinhaber und andere mit denselben glei<be- re<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ibrem Besiß befindlichen Pfandsiü>ken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen. Alle Diejenigen, welche an die Mafse Ansprüche als Konku: sgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<téhängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorre<t bis zum 30. März 1876 einschließlih bei uns sriftli< oder zu Protefoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungsperfonals auf den 27. April 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtägebäude, Portal IIl., 1 Treppe bo<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten

abfolgen oder zu zahlen, der Gegenstände

erô R werden daher die sämmtlichen Erbschafts-

Kreisgerichts -Kassen-Rendarten, -RNe<iunugs- Rathes Ioseph Benedikt Heinrich zu Striegau ist das dena Liquidationsverfahren wor:

gläubiger und Legatare aufgefordert, ihre Ansprüche an den Nachlaß, dieselben mögen bereits re<tshän,„ig sein oder nit,

bis zum 31. Mai cr. eins<hließlih<h

bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden. Wer seine Anmeldung {riftli einreicht, hat zugleich eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Die Erbschaftsgläubiger und Legatare, welche ihre Forderungen nit innerhalb der bestimmten Frist anmelden, werden mit ihren Ansprüchen an den Nachlaß dergestalt ausgeschlossen werden, daß fie fich wegen ihrer Befriedigung nur an Dasjenige halten fênnen, was na< vollständiger Berichtigung aller rechtzeitig angemeldeten Forderungen von der Nach- laßmasse, mit Ausschluß aller seit dem Ableben des Ertla!lers gezogenen Nußungen, no< übrig bleibt. Die Abfassung des Präklusions-Erkenntnisses findet na< Verhandlung der Sache in der auf

den 12. Iuni 1576 Bormittags 11 Uhr,

erkannt ist, wird Te.:min zur förmli<hen Schulden- Liquidation auf deu 26. April d. I, Bormittags 10 Uhr, anteraumt, in weltem sämmtlide Gläubiger ihre Ansprüche unter Vorlegung de: Beweisftücke beim Rechtsnachtheile der Auss{ließ;,ung von der Masse anzumelden und den Contradictor gegenüber zu be- gründen haben. Caffel, den 24. Januar 1876. Königliches Amtsg richt I., Abtheilung 3. Pfeiffer, K. A. Zur Beglaubigung: Neuber.

(159) Falliments-Anzeige.

DurŸ Urtheil vom 16. Februar 1876 hat das Königliche Handelêgeriht zu Cöln den bei Lebs eiten in Kalk wokbnhaft gewesenen, nunmehr ver- torbenen Fuhrunternehmer Adam Lievermann fallit erfiärt, den Tag der Zabklungscinstellung vorläufig auf den 28, Dezember 1875 festgeseßt, die Anlegung der Siegel verfügt, den Herrn Ergän-

zum Deutschen Reichs-

Ai As,

Berliner Börse vom 24. Februar 1876. In dem nachfolgenden Courszetiel sind die in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnetirnngen nach den zusammengehörigen Efffektengattungen geordnet und die nicht amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liguid befindl. Gesellschaften finden sich am Schluss des Courszettel. Woohsel, Anisterdam E London . ..,

169,30bz 168,60bz 20,465bz 20,30bz 81,39bz 81,20bz

Börsen-Beilagé

Berlin,

do. do, Pester Stadt-Anleihe do, do.

do. Loose

Ung. Schatz-Scheine o. 0A E e O E E Franz. Anl, 1871, 72

Lst.-50Rm.

| „s i D

Oesterr. Lott.-Anl, 1860/5 |1/5,0.1/11. 1864|— | pr. Stück 6 |1/L u. 1/7 Kleine 6 1/1, u. 1/7. Ungar. Gold-Pfandbriefe 5 1/3. u. 1/9. Ungar. St.-Eisenb,-Ánl, 5 1/L n. 1/7.

1/6.0.1/12. 1/6.n.1/12. 1/2. u. 1/8. 1/2. a. 1/8. 16/2.5,8 11

Un N ©

pr

113,40bz 297,00bz G 79,00bz B 79,00 G 82 50bz G 72,90bz 163,50bz 93,40bz £4.00 B 92,20bz B 92,50bz

do, Lit.C.(gar.)

Tilsit-Insterburg |

f}

Werra-Bahn . Angerm,-B, St-Fr| 83 | Berl.Dresd, St.Pr.| (5) Berl.-GörI. St.-Pr.! 4 Chemn.-Ane-Adf. | (5) | Hal.-Sor.-Gub, Hann,-Altb. St. P.! Märk.-Posener „,

N S

Thür. Lit Bear.) 4 | 4

Weim.-Gera(gar.)| (44) |

E

91,00bz 99,90bz 26 00bz G

7.146,90bz B

27,40bz

62 25bz 28 40bz 23,25bz G 33 00bz B 65,30bz G

77. 50etwbz B

Cöln-Mindener P U Ge 0.

do, do.

Len -Lalbaroine D, do.

Magdeb.-Leipz, ITI. Em.

„44 von 1865 44 von 1873 42 Magdeburg-Wittenberge 3|

5 11 1/ 1/1. u. 1/7. Ln T. |VEL 441/4.0.1/10.

1 1 1

/1. u. 1/7. 4.n.1/10.

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Donnerstag, den 24. Februar 1876.

VI. Em.'44/1/4.0.1/10. . -/5 [1/4.0.1/10. Lit. B./5 [1/4.0.1/10. Hannov.-Altenbek I. Em. 44/1/1. n. 1/7.|—, do.do.III. Med Hbot L y U. 0.do.ITT. gar.Mgd,-Hbs U, 1/0. Märkisch-Posener ,... 6

26,00bz G 95,00G 8K, f. 93,50bz G

87,10bz G 97,50 G

95 00bz KL f, 92 25bz G 72,50bz 100,00 B

Königliches Stadtgericht. T. Abth. für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Frentßel. Stadtçcerichts-Rath.

zungsrihter von Wittgenstein zum Kommissar und den in Deuß wohnenden Advokaten Zündorf zum Agenten des Fallimerts ernannt. Ê

Gegenwärtiger Auëzug wird in. Gemäßheit des Artikels 457 des Rheinischen Handelégeseßbuchs hier- mit beglaubigt.

Cöln, den 21. Februar 1876.

Der Hande!lsgerihts-Sefkretär. Weber.

71,70bz 190,50 G

Italienische Rente , . do. Tabaks-Oblig. .| Rumänier

in unserem Audienzzimmer Nr. 1 anberaumten ôffentiihen Sißung statt. Z Striegau, den 12. Februar 1876.

Königliches Krei? gericht. T. Abtheilung.

80,80bz

176,55bz ?75,40bz 263,CObz 261,00bz

1/1. n. 1/7. L u T : U E 0, S . 1, 1/7.1103,90bz -

Russ, Nicolai-Obligat. 1/5:n.1/11 —,— r rge é Italien, Tab.-Reg.-Akt, | Ostpr. Südb. Fr. 350 Einzah]. pr. St.\6 1/1. u. 1/7.|—,— R. Oderafer-B Russ, Centr,-Bodencr.-P 1/1. n. 1/7.190,00 G Bheinische .. do, Engl. Anl. de 1822 11/3. u, 1/9 |—,— S-T-G.-PI. St-Pr do. do. de1862 1/5.u.1/11./98,50G Tilsit-Insterb, do. Engl, Anl. ... 1/5.0.1/11./70,00G Weimar-Gera . do. fand. Anl, 1870 . 1/2. u. 1/8. /103,00bzG Ia AIEZ StE- do. consol. do, 1871. 1/3. u. 1/9./99,60bz G E D A do. de. 1872.[# 5 1/4u.1/10/99,20B ege Dye A R do, 1825. 1/6.n.1/12.198,80 G i Br D 90,20bz G

do, do, Kleine 1/6.0.1/12. Y

do, Anleihe 1875 . H U41AO. E e otrntias 90,30bz Bumäpn,. Et.-Pr. . 85,50bz

ds. do. Kleine . , , .471/4.n.1/10.

do, Boden-Kredit . .] 1/1. u. 1/7. Albrechts%ahn , .| 3,57

do. Pr.-Anl, de 1864 1/1. u. 1/7./174,40bz Amst, - Rotterdam 6,59 174 25bz Aussig-Teplitz . .|

82,00bz |

do. do. de 1866 1/3. u, 1/9.

do, 5, Anleihe Stiegl. 1/4.u.1/10. Baltische (gar.) 97,60bz Böh. West, (5 gar.) 84,50bz

Magd-Halbst.B.,, do, Cs Mnst.Ensch.St.-,,

do. do. 1873/4¿/1/4.0.1/10.]—,— do. do. Lit. F.44/1/4.0.1/10.|—,—

Magdeburg -Wittenberge 441/1. u. 1/7.|—.—

Münst.-Ensch., v. St. gar. 44 1/1. u. 1/7./102,25 G

Niederschl -Märk, I. Ser./4 1/1. n. 1/7.|—,— do. II. Ser. à 624 Thlr.'4 1/1. n.

N.-M, Oblig. I. a. ÎT. Ser.|4 |1/ do. I[T, Ser.'4

Nordhausen-Erfart, I. E.'5

Oberschlesische Lit, A. do. Lit, do, Lit, do, Lit, âo. gar. Lit. do. gar. 37 Lit. 101 00B K, f, do. Lit. .43/1/1. u. 1/7.|—,— do. ¿Ja ./43/1/1. u. 1/7./101,00bz

do, E ./9 |1/1. u. 1/7.1104,00B

do, B J j ./90,00 B

do, A .44/1/1. u. 1/7.197,50bz G

âo, (Brieg-Neisse)/44{|1 ae as

do. (Cosel-Oderb.)/4 |1 ]—,—

do. “E A 5 [1 migen 76,60bz

do. j

do. (Stargard-Posen) 4 (1/4.n.1/10. —_,—

do, II. Em./44/1/4.0.1/10.|—,—

dg, ITI. Em. 44 1/4.0.1/10.|—,—

Ostpreuss. Südbahn . . .|5 1/1. u. 1/7.1102 50G

o. do. Lit. B./5 |1/1. n. 1/7./101,50 G

do. do. Lit. C. 5 1/1. u. 1/7./101 50G

Rechte Oderufer. . . . |5 |1/L u. 1/7.|—,—

Rheinische 14 1/1. u. 1/7.|—,—

do. II. Em. v. St. gar. /34/1/1. u. 1/7.|—,—

do. ITI. Em, v.58 u. 60/44 /1/1. u. 1/7./99,00 B

do. do, v.62 n.64/44/1/4.u.1/10./99,00 B

do. do. v.1865. .44/1/4.u1/10.]—,—

do. do.1869,71u.73/5 |1/4. u1/10./103,00B 103,00 B 102,00bz &

63,25bz G 88,75bz G 14,00bz 33,25bz 45,90bz G 72 25bz G 107,50bz 14,80bz 71,00 B 27,50bz 105,00 G 30 00bz 78,50bz 27,50bz 12,75B 82,80bz B 7117.75bz . 71111,20bz 118 00G 56,20bz 80,00bz 26,50bz i 93,90bz .7.110,25bz 471,75bz .7.163,40bz .7.186,50etwbz G .148,75bz .7.152,00bz B .1176,75bz . 123.00dz .198,10bz 104,75bz 73,00 B

‘7.1247.00bz .194,00bz G

r

Kommissar zu erscheinen. Nah Abhaltung dieses Termins wird ge- eigneteufalls mit der Berhandlung über deu Akkord verfahren werden. Zualeih ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger nod eine zweite Frift bis zum 30. Mai 1876 einschließli i festge)ezt und zur Prüfung aller innerhalb der zwet- ten Friit angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 28. Inni 1876, “Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtégebäude, Pertal IIL, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar anberaumt, zu welhem sämmtlihe Gläubiger rorgeladen werden, welche ihre Forderungen inner- balb einer der Fristen angemeldet haben. : Wer seine Anmeldung s&riftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Gerichts- bezirk wobnt, muß bei der Anmeldung seiner Forde- rung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechtsanwalte Jansen und Justiz-Räthe Hagen und Hecffmann. Berlin, den 22. Februar 1876. Körigliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

80Rm1

Wien, öst. W.'100 FL de, do. [100 Fl Petersburg . 100 8. R.'3 M do. . ‘100 8. R. 3 M. 8 Warschau , |100 S. R.'8 T. ' 6 |263,75bz Bankdiakonto: Berlin f. Wechsel 4 f. Lombard 5°%/0. Bremen 5%, Frankf a. M. 4%, Hamburg 55% Geld-Sorten und Banknoten. Dukaten pr. Stück 9,52bz Sovereigns pr, Stück 20,40 G Napoleonsd'or pr, Stück 16,26bz do. pr. 500 Gramm . .., [1:400bz Dollars pr. Stück 4,18 G Inmperials pr. Stück 16,65 G do. 1394,00 G Framde B 99,83 G do. einlösbar in Leipzig |—,— Franz, Banknoten pr, 100 Francs . . |81,30et.bz Oesterreichische Banknoten pr, 100 FIL |177,00bz do. Silbergulden pr. 100 FI. |183,00bz do. Viertelgulden pr. 100 Fl. |—,— Bussische Banknoten pr. 100 Rubel. |264,70 bz _ Fonds- nund Staats-Papliero. Consolidirte Anleihe , ,/43/1/4.0.1/10.,/105,10bz Staats-Anleihe 4 1,1, 0.1/,3/,/99,40bz do. S :9,40bz Staats-Schuldscheine . .'34 1/1. n, 1/7.193,25bz Ker- n, Neum. Schuldv. 3E 1, 1/, n.1/,1/,192,50bz Oder-Deichb.-Oblig.. , .441/1. u. 1/7./101,75bz 1, 0n.1/,/ /101,50bz do. do, [L u, 1/7192 75bz

Berliner Stadt-Oblig. . ./44'1,

. 341 Cölner Stadt-Anleihe .44/1/4.n.1/10.1100,00 G Bheinprovinz-Oblig.. , .44/1/1. n. 1/7./101,60B Schuldv. d. Berl. Kaufm. /44| . 1/7./100,909B (E ¿01/7 do, u, 1/7 Landschaft. Central. 1/0 Kur- u, Neumärk. | U

-

Ms 00 M E M MMN

100Fr

? arJ Rit L000

,

S I T Lee 108] 1|

R H Oa

[1596] Koufurs- Eröffuung.

Ueber das Vermögen des Korkwaarenhänd- Albert Theodor Krieger, Spandauerbrü>e Nr. t, Sas König8graben Nr. 7, ift am 22. Fe-

ruar 1876, Nachmittags 2 Ubr, der kaufmäu- nische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zah- lungseinstellung feftgeseßt auf den

31, Ianuar 1876. f

Zum einstweiligen Verwalter der Masse it der Kaufmann Sieg, Burgstraße Nr. 16, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf»

efordert, in dem auf

N den 4. März 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadigerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe bo, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommiffar, dem König- lichen Stadtgerihtsrath Frenßtel, anberaumten Ter- mine ibre Erflärungen und Vors<läge über die Beibehaltung diejes Verwalters oder die Be- stellung eines anderen einstweiligen Verwalters, #0 wie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths abzugeben.

Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver!<ulden, wird aufgegeben, ni<ts an denselben zu verabfolgen eder zu zahlen, vielmehr vor dem Befiß der Gegenstände 5

bis zum 30, März 1876 einshließlià, dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige

u machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen

e<te ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

fandinhaber und andere mit denselben gleihbe- re<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von

,

Lee Proclam. Nactem über da3 Vermögen des Kaufmanns Heiurih Fenner dahiec der förmlihe Konkurs

¡7.97/00 B 196,75G

,

bts c

e ne

[d

Bag

20 Rm. R

"s arif- etc. S eränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 11.

Staatsbahn. ,- Beförderung von Steinkohlen 2c. im Norddeutschen M E den 15. Febrvar 1876. | Eisenbahn-Verbande ein Nachtrag T. in Kraft ge- Für den Norddeutschen E!senbabn-Verband ist ein ; treten, welche direkte Frachtsäße für die diesseitigen rom 1. März cr. an gültiger Nachtrag zum Güter- | Stationen Côpeni>, Erkner, Fürstenwa!de, Briesen tarife erschienen, wel<her Eimäßigungen von Fracht- und Srankfurt a. O. enthält. Dru>ecxemplare dieses säßen und Berichtigungen zum Nachtrage vcm ; Nachtrages werden bei den bezeihneten Stationen 15. Dezember p. enthält. Der'elbe kann in den | sowie bei der Güter-Expedition in Berlin unentgelt-

iti ingeseben, daselbst au<h käuflich be- | lih verabfolgt. agg wae ina ane em e Königlige Direktion Hannover, den 18. Februar 1876. | der Niederschlesis{-Märkischen Eisenbahn. Vom 1. März cr. an werden ueue Abounements- ; S Karten für die L.. L[L. und ITIT. Wagenklasse | Ofibahn. [1581] für den Verfehr zwischen allen Staticaen und Halte- j Bromberg, den 13. Februar 1876. Deutsh-Russisher Eiseubahn-BVerbaud. Zum Tarifheft V. ist ein 5ter Nachtrag, gültig

stellen der diesseitigen A E j eingeführt werden, wel<he na< Belieben der Abons- } t E Siber v E Juli 1875 zu | nenten auf eine Zeit von entweder einem Monat, | vom !. März 1876 neuen Stils, enthaltend direkte Charlottenburg verstorbenen Wittwe Wundahl, | oder drei Monaten, oder auf ein ganzes Jahr und | Frachtsäße für Gütersentungen zwischen den Sta- Charlotte Friederike, geborenen Straube, dur | ¿war immer nur auf ganze volle Kalendermonate | tionen Werdau der Sächsischen Staatsbahn, Grcßen- Beschluß vom 97. Oftober vorigen Jahres eröffnete | ausgestellt werden und während ihrer Dauer zur | hain und Ruhland (leßtere Station nur für Ge- erbschaftliche Liquidationsverfahren ist be- | beliebigen Fahrt auf der darin angegebenen Bahn- | treide) der Cottbus - Großenhainer Bahn einerseits endet stre>e mit allen E Zügen, tig die ; und des g ram Stationen dés Fe V, an- : g ) 7 betreffende Wagenklasse führen und auf den ketref- | dererseits, ershienen und von den Verbandstationen SRAr Es Ens t den: 10, Sanne S fenden Stationen, bezw. Haltestellen halten, bere- | fäuflich zu beziehen. (àCto. 193/2) E deka - tigen. Die Bestellung einer sol<¿n Abonnements- i Königliche Direktion der Ostbahn

92006 96.00B

14 |1/L. n. 1/7. 1324 /1/4.u.1/10. ‘41 1/4.n.1/10.

—_—L

On d

1 Lst.

9

C ei Haun aur

| Ba | | 0 | | C

Mas f O O Wf jf C

320 Rm

4 4 9 9 9 9 9

| 4 4

100 Ro. = Me G

R M O o E

D | oawo

e N Ps N

Kasch,-Oderb, . , Liwhf.-B, (9% g.) Lüttich - Limburg Mainz- Luäwigsh. Meckl. Frdr Franz . Oberhess, St, gar, Oest.-Franz. St. Oest. Nordwestb. do, Lit. B.

do. do. kleine 1/4.0,1/10. Peln. Pfdbr. IIL Em. L G Dux-Bod. Lit. B.| do, : 1/1 u 17 Elis, West, (gar.)) Franz Jos. (gar.)! 1/4.0.1/10 /74,00 B do. do. IL| | E Türkische Änleihe 18655 1/1. u. 1/7./19,90 B do, do, 1869/6 |1/4.n.1/10.|—,— (N.A,)Finnl, Loose(10thl)—| pr. Stück OVesterreich, Bodenkredit 5 |1/5,u,1/11.188,90bz Oest, 5proz. Hyp.-Pfdbr. 5 1/1. u. 1/7.|—,— 56,90 B 51,00 G

N OOW-W- M D ON G Ha e

wi

Pz Meins DET

101.70etbz B 106,96bz 95,25bz

do. 6. do, do. 1/4.0.1/10. Brest-Grajewo . . 77,50bz do. Liquidationsbr. , 1/6.0.1/12. do, do. Kleine'6 |1/4.0,1/10.|—,— 43,75 B Oest i1b,- as RB Obe B est, Sgproz. Silb.-Pfdbr. 531/1, u. 1/7.

do, Poln. Schatzoblig 1/4.0.1/10. | Brest-Kiew ,, ,| | 68,90bz Warsch. Stadt-Pfdbr. I.'5 do. 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4.n.1/10 40,10bz G do. do. v. 1874. ./5 |1/4.u1/10. 1/L u 1/7 E Le

g

den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>ken bis zum vorgedahten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, wel<e an die Masse Ansprüche als Konkurégläubiger machen wollen, werden hierdur< aufgefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtsbängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht 2 i x

bis zum 30. März 1876 ciushließlih,

bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungépersonals auf

den 27. April 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtêgebäude, Portal IIL, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- misfiar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig- neteufalls mit der Verhandlung über den Ak- ford verfahren werden.

Zuglei ift zur Anmeldung der Forderungen der Kcenkursgläubiger no< eine zweite Frift

bis zum 30, Mai 1876 einschließli

feftgeseßt und zur Prüfung aller innerhaib der

[1590] Vekanutmachung. ' In dem Konkurse über das Vermögen der Han- delsgesells<haft Gebrüder Liepe zu Fobrde und das Privatvermögen der Gesellschafter Friedrich Wilhelm und Inlius Friedrih Liepe ist der Tag der Zablungteinstellung anderweit von Amts- wegen auf den 16, Iuni 1875 bestimmt worden. Braudenburg, den 17. Februar 1876. Königliches Kreiëgericht. I. Abtheilung.

[1894] Konkurs-Eröffnung. Königliches Stadt- und Kreisgericht zu Danzig. Erste Abtbeilurg, den 13, Februar 1876, Vormittags 113 Ubr. Uever das Vermögen der Preußischen Portlaud- Cement- Fabrik, Actiengefellshaft in Danzig ift der kaufmänuishe Konkurs eröffnet und dir Tag

der Zablungéeirftellung auf den 16, Februar cr. festgeseßt.

Zum eir stweiligen Verwalter der Mafse ift der Kaufmaun Carl Bahlke hier bestellt.

farte muß unier Beifügung cines photographischen Bildnisses des Abonnenten in dem gebräuclichen Visitenkartenformat bei der Billet-Expedition der- jenigen Station geshchen, von welcher aus das Abonnement benußt werden soll, und zwar spätestens hergehenden Monats. Fr:igepä> wird außer dem Handgepä> nicht bewilligt. An Ern d unter Zugrundelegung des tarifsmaäaßztgen Fahrpreises

Fahrt in jeder Richtung gewährt: 410° 0 bei einem Abounement auf 1 Monat. 50°, O0 .” 3 Monat. 70% "” "” "” 1 Iahr.

Bei der Aushändiaung der Karte dur die Billet- Expedition hat der Abonnent außer der Zahlung des Abennementépreises gegen etwaigen Mißbrauch der Karte, sowie zur Sicherheit für sofortige Rü>kgabe derselben beim Ablauf eine Kaution voa „Zehn Mark“ zu deponiren und den Selkstkostenpreis der Karte mit 80 --5 zu entrichten. Die neuen Abonnements- farten werden vom Schaffner nicht coupirt, sondern denseiben nur vorgezeigt. Die näheren Bestimmun- gen über die Benußung der Karten, Rü&tieferung

,” Lad r”

bis zum 22, des dem Beginn des Abonnements vor- ; An Ermäßigurg werden :

für gewöhnliche Personenzüge für je eine tägliche ;

| als geshäftsführende Verwaltung.

[1604]

í 1

î j

- Magdeburger Eisenbahn.

Mit dem 15. Februar cr. ift ein Tarif für den direkten Magdeburg - Schlcsischen Verbands:Güter- Verkehr via Zerbft-Wittenberg, Falkenberg-Kohlfurt in Kraft getreten. Es kommen für diesen Verkehr die Frachtsäße des für den Magdeburg-Schlesischen Vafkehr via Berlin béstehenden Tarifs in An- wer. dung.

Berlin, den 22. Februar 1876.

Das Direktorium.

Berlin -

j

84,80bz 95,00 G 104,009B 95,00 G 104,00B 85,75 G 96,50 G 102,40bz 84,30 G 95,C0 G 102,70 2 94,75bz 96 00B 85,75 G

96.206 101,80 G $4 00bz

do. neue . .34/1/1. u. 1/7, do, L T do. neue , .411/1. u. 1/7, N, Brandenb, Credit . 1/7, do. neue .. wu. 1/7. Ostpreussische , .. . u, 1/7, do, „u. 1/7. doe. L Pommersche L260 do. L do, 0 N Posensche, neue . ,. t 1/6 Sächsische ¿wu 1/7. Schlesische T:

do. 1/7.

do. i:

do, do. neue 4 1/7.

do. A. u, C. 47 1/7. 1/7.

FWestpr., rittersch. , 34 do, 1/7.195,10bz

3 do, 4 do, do, 4x 1/7./101,75bz do. II. Serie. 5 . 1/7. |—,— do. do. 482/1/ 1/7.|—,— do. . 1/7.196.50bz

Pfandbtriéfe,

B RBAAA

Neulandseh, 4 |1/1.

New-Yersey .....,.. [7

DeutscheGr.-Cr.B.Pfdbr. do, rückz, 110 do. Hyp,-B, Pfdbr. unkb. do, do. do.

Els.-Lothr. Bod, n. C.-Cr, D, Rentenbriefe Kruppsche Obligationen Meininger Hyp.-Pfandbr. Nordd.Grund-C.-Hyp.-A, do. Hyp.-Pfandbr.. Pomm, Hyp .-Br. I. rz.120 do. II u. IV. rz. 110 do. III. u. V. rz. 100! de. E10 5 Pr. B. Hyp. Schldsch.kdb. do. . Enkdb, rz. 110 do, do. rz, 100 do. do, rz. 115 Pr. Ctrb, Pfandbr, kdb. do. unkdb, rückz. à 110 do. do. do.

00; do, de 10D

9

47

I Gt L E

Wiener Silber - Pfandbr. 5} Genueser Loose 150 d

l

{1

1/5.n,1/11

9 1/1, 4x 1/1.

1/4

1/4,

1/1. 1/4,0,1/1 1/1. u. 1/7. 1101,25bz G /7.1101,50bz G 1105,75 G 1102 25bz .1100.50bz .196,50bz 199,60 G .1103,75bz G

————

u,.1 u, 1/ 0.1/1 0,1/

u, 1/

i

7. s 0. 1/10. T 0.

.1100,00bz 1100.20 B /7.11€6,75 G .198,50bz

92,90 B

,

103.40bz 96,20bz 101,00bz G 95,75bz G

,

160,70bz 100,30bz

101,C0bz G

wr

Reich.-Prd. (4tg.} Kpr.Rudolfsb.gar. Rumänier ,.…., Russ.Staatsb. gar. Schweiz. USionsb. Std, zt s E

sf, (Lomb.). Turnau-Prager f Vorarlberger(gar. Warsch.-Ter. gar, dos, Wien...

Q jn pk en n R OÁHE en

9 10

Aachen Mastrichter . .. do, II. Em. do. TIT. En. Bergisch-Märk, I. Ser. do, TI, Ber. do, ITI.Ser.v.Staat 3tgar. |: d. de it B do: do. do. Lit. C.

do.

1441144111214 1*f

M CUO R r f R R Cf G

L, u, 1/7. « 0, 1/7 n, 1/7, Ua

.7.158,50bz B 194 50Dz

27,00bz B

7.1104,00bz B . 19,00bz G

17,00 G

/1. 146,25bz ./49,00dz

è 203 25bz G

,

,

185/10 G

185,10 G 76,25 B

97,50bz

Bisoubahn-Prioritäts-Aktien uud Obligationen.

9775G kl. f

do, Schleswig-Holsteiner ..| Thüringer I. Serie .

do. II. Serie ... do. IIIL Serie .. 1 do. V. Se... do. V. Serie .. do.

Bhein-Nahe v.S. gr. LEm. 44 gar. IL Em. 44 1/1. . 4411/1.

VI. Serie . . ./4È/1/4,u.1/10.

U: ¿Ut Ui 1/7 1/7: 1a 1/7.

4 1/1. 441/L 4 |1/L 44/1/1. 4111/1.

102,00bz G $8,80 G

Chemnitz-Komotas ... do. do. Werrabahn I. Em. .,

Albrechtsvahn (gar.} . Dux-Bodenbach

do. 1875| do.

Elisabeth-Westbahn 73 Fünfkirchen-Barcs gar, . Gal. Carl-Ludwigsb. gar. do. do. gar. II. Em. do. do. gar, IIL. Em.

Mainz-Ludwigshafen gar. 5

.4l|1/L u. 1/7. 5 11/5011.

+ z 11/4.9.1/10.

T. a. 17. 1/L n. 1/7. 5 |1/3. u. 1/9. 44/1/4.u.1/10.

fr.

5 1/1 u A

S 5 [1/4.8.1/10. 5 [1/4.n.1/10.

1/1. u. 1/7. /1 V

26,60 G 10250 G 102,40bz B

,

62,60 B 72,90bz 58,90bz B 25,10 G

63/50G

86,10bz 84,90bz 82,40 B

¡weiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- Oanr Sonn Gee Eisenbahu-Berband- mir aur

deu 28, Iuni 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgericht8gebäude, Portal III, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- mifsar anberaumt, zu wel<hem sämmtlice Gläubiger vorgeladen werden, wel<be ihre Forderungen inner- halb einer der Crisien angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung {riftli einreiht, hat eine Abschrift der’elben und ihrer Arlagen beizu- fügen. L S : E S

Ieder Gläubiger, welher ni<t in unserm Ge- rihtsbezir® wobnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am biefigen Orte wohnhaften Be- vellmäcktigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Derzjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorges<lagen die Rechts- anwalte Jacoby und Justizräthe Klemm und Krets.

Berlin, den 22. Februar 1876.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilurg für Civilsachen.

Die Gläubiger der Gemeinschuldnerin werden auf- gefordert, in dem auf den 1. Viärz cr., Vormittags 107 Uhx, in dem Verhandlungszimmer Nr. 14 des Gerichts- gebäudes vor dem gerichtlihen Kommissar Herrn St.- u. Kr.-Ger.-Rath Aßmann anberaumten Ter- mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Bei- tehaltung dieses Verwalteré oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, sowie darüber ab- zugeben, ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen und wele Personen in denselben zu beru- fen seien. : Allen, wel&e von der Gemeins{uldnerin etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder wel<e ihr etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, nichts an dieselbe zu ver- abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände /

b's zum 25. März cr. cinshließli<h dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurêmasse abzuliefern. Pfandinhaber oder andere mit denselben gleihbere<- tigte Gläubig-r der Gemeinschuldnerin haben von den Eisenbahn-Berbandes. in ihrem Besiß befindlichen Pfandftü>en uns Anzeige | Königliche Direktiou der Main-Weser-Bahu. E S R [1608] a cas den A, Sea 17e

159 TLestdeutscher Eisenbahu-Berband. [Der Konkurs über das Vernkaen der Wittwe | _Zu dem Westdeutschen Hauptgütertarif vom 1. Exilie Strehl (Firma: E, Strehl) ift dur< | Oktober 1872 ift der 53. Nachtrag erschienen. Vie Akkord beendet. damit eingeführten ermäßigten Säße für Salpeter Marienwerder, den 10. Februar 1876. in Wagenlatungen sind bis 31. Oktober d. J. gültig. Königliches Kreiëgericht. 1. Abtheilung. Der Tarifnachtrag ift bei allen Verbandstationen zu

R ———————— aben. S

Für die Berwaltuugeu des Wesideutschen Eisenbahn-Berbande s,

Königliche Direktion der Main-Weser-Bahn.

98,50bz 1101,50bz /7.199,G0bz G /7.1100,00bz G H MG 194 00 + .1101,00bz G 1/7.198,00bz G 1/7 1102,60bz 1/7.1101,00 G

. 1/7.196,50 G

82,00 G 81,90bz 56,00 B

abg. 6,25bz G 89,50bz G 66,50bz 206,00 B 65,00 G 65,25 G 78,30bz 91,590 & 73,00 B 60,00bz G 61,80bz 59,80bz B 65 50bz G 67,00bz G 69,50 G 72,70bz 65,00 B 62,90 B 24,75bz B

321,50bz B 307,30 B 311,00bz B 97,30bz 97,30

80 30bz

65 50bz 72,75 G 70,00bz & 70,25bz G 80,00bz 237 50bz 237,50 G 101,30 & 102,25 G 104,00 G

do, do, do. do.

197,50 B .197,CObz 1162,40bz KI. f.

do. do. gar. IV. Em. Gömörer Eisenb.-Pfdbr., Gotthardbahn I,u.II.Ser. do. III. Ser. Ischl-Ebensee F: Kaiser Ferd, - Nordbahn 5 Kaschau-Oderberg gar. . 5 Livorno 3 Ostrau-Friedlander , .. Pilsen-Priesen Raab-Graz (Präm.-Anl.) 45 Schweiz Centr. u. Ndostb. 5 |1/4.u.1/10. Theissbahn D 11/5,0,.1/11 Ung.-Galiz. Verb.-B. gar. 5 1/3. n. 1/9. Ungar. Nordostbahn gar. 5 |1/4.0n,1/10. do. Ostbahn gar. . 5 1/1. u. 1/7. do. do. IT, Em.5 1/1. u, 1/7. Vorarlberger gar 5 1/3. u, 1/9. Lemberg-Czernowitz gar.'5 |1/5,u,1/11. do. gar. II. Em.'5 [1/5.0.1/11, do. gar, III. Em. 6 [1/5.u.1/11. do. IV. Em./5 1/5.0.1/11. Mähr.-Schles. Centralb. . fr. da. do, II. Ser. | Oeat,-Frz. Stsb., alte gar 3 | do. do. 1874— do. Ergänzungsnetz gar. 3 1/3, u. 1/9. Oesterr.-Franz. Staatsb. 5 1/3. u. 1/9, do. IL, Em.'5 [1/5,0.1/11. Oesterr. Nordwesthb., gar. 5 [1/3. u, 1/9. do. Lit, B. (Elbethal)/5 [1/5,u.1/11.

na deren Ablauf oder Verlängerung der Gültig- feitédauer derselben sind den Karten beigedru>t. = I Die gegenwärtig für Schüler-Abennementskarten be- S A | stehenden Bestimmungen bleiben bis auf Weiteres d L Fie O

unverändert in Kraft. Die bis zum 1, März 1876 ausgegebenen Abonnementékarten nach dem bisherigen System behalten bis zum Ablauf der Frist, für w-Tlche fie ausgestellt sind, Gültigkeit.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

do. do. de 1872,73,74 Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr. do, doe, | Schles. Bodencr.-Pfadbr.'5 | do. do. 4411/1. Stett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.'5 1/1. do. O - 41/1 (V-A) Landb Hyp P75 1/1. Mecklenb, Hyp. Pfandbr.|5 |1/1.

do, do. rückz. ir s 18

191,90 G 101,40bz B 97,80bz 97,30 G 97,25bz 97,00bz 98,5Cbz

99,00bz

do. d. L 1/1, u. 1/7.

de, O. 43 4 [1/4.n.1/10.

do. do, ; (Kur- n, Neumärk, , 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10.

Pommersche 1/4,u.1/10.

4 Posensche 4 Preussischs 4 Rhein. u. Westph, 4 [1/4.0.1/10. Fannoversche . . , 4 |1/40.1/10

4 [1/4.0.1/10.

4 [1/4.u.1/10.197,50bz 4 |[1/4,0.1/10.196,50bz

4311/1, u. 1/7. |—,—

9 |1/3. u. 1/9.|—,—

1/2. u, 1/8,/95,60bz 94,60bz

L U L/0 1/1. n. 1/7./100,40B 1017.10bz

1/3. n. 1/9.|94,60bz 1/7

1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7./89,50bz 1/1. n, 1/7.196,60bz 1/4. 142,50bz B 258,75bz G

pr. Stück 1/2. u. 1/8.1123.25bz G 142,00 B

pr. Stück 125.20B

1/6. pr. Stück |83,70bz B 1/4.0.1/10./109,00bz G 1/4, -4118,05B 1/1, u, 1/7.1109,40bz 1/1, u. 1/7.1106,50bz 1/3. 1174,10bz 1/4 pr.Stck|173,50bz pr. Stück |20,25bz 1/2. 1102,75bz 1/2. 1138,10bz 1/1, u. 1/7./104.80bz 1/5.0,1/11./99,30bz

1 L 2 L

I Tord T En

1 l 1 1 1

1

/ / Aach.-Düsseld, I, Ens, / do. do, TI. Em. do, do, IIT. Em. do. Düsseld.-Elbf -Prior. do, do, IISer. do.Dortmaund-SoestI.Ser. do. do, TI. Ser, —:— do, Nordb. Fr.-W., ..…. . 0, 1/7 1103 50 & do, Buhr,-C.-K, Gl. I, Ser, . u. 1/7.|—,— do. do, II. Ser. {1. a. 1/7.|—,— ¿o. do, III. Ser. {1. a. 1/7.|—,— Bérlin-Anhbalter I—— .198,75bz

do. 98,75bz

do. Berlin-Görlitzer /7.1101.75 G /7.192 25 G

do. 146 B. do, Lit. C. Tes Berlin-Hambaurg, I. Em. /7.194,50b G k.f do, IL. Em. /7.194,50b G k.f doe. ITT. Em. /7.1104,50 G B.-Potsd.-Magd.Lt,A.u.B [U —— /7.191,50 G {7.196,50 B 193,10 G

do, C do. LÉLD.. do, C. do, D, Berlin-Stettiner I, Em. Pas do. II. Em. gar, 3} /10./92,50 G do. III. Em. gar. 3} .|92,50 G | do. IV. Em. v.St.gar. /7.1102,75bz Krouprinz Rudolf-B. gar. 5 [1/4.0.1/10. 98,00 B do. 69er gar./5 |1/4.0.1/10. ./92,50bzB |Krpr. Rud.-B. 1872er gar. 5 1/4.0,1/10. .196,60et.bzB |Reich.-P. (Süd-N. Verb.)/5 |1/4.0.1/10. /7.194,75bz & Südöst. B. (Lomb.) gar.| 3 |1/1. u, 1/7. Ie do. do, nene gar.//3 |1/4.0.1/10.

do. V, Em do. VI, Em.3{% gar.

(6 1/3. u. 1/9,

S6 1/3. u. 1/9

do, VII. Em. fei m 1/3. u. 1/9.

1/4 (5 /1 {1 /4.u.1

1/1. u. 1/7, 15/4. u. 10.

Vom 1. März cr. ab tritt zum Tarife für den N Halle - Cottbus - Schlesishen Verband - Verkehr ein Nachtrag 1X. in Kraft, welcher enthält:

I. Eine anderweitige einleitende Bestimmung an Stelle der kisherigen Vorbemerkung ; Neue Spezialbestimmungen zum Betrieb®- Reglement ;

Neue Tarifbestimmungen ;

Klassifikations-Aenderungen ;

Neue direkte Tarifsäße für den Verkehr

mit \<lesis{<en Stationen ;

Aufnahme der Route Kohlfurt - Falken-

berg in den Verband;

Ermäßigte Frachtsäße für den Verkehr

zwischen Breslau und Torgau, Eilenburg

und Delitzsch.

Berlin, den 21. Februar 1876.

Die geschäftsführeude Berwaliuug des oben bezei<huneten Berband- Verkehrs.

7 1/7, 1/8. 1/7, /10. /1/5.0.1/11. 1/L a. 1/7 1/1. u.1/7. 1/4.u.1/10.

n, X

0, u, 0, U, Uu, U. U. U,

Sächsische | Schlesische | Schleswig-Holstein.

Badische Anl, de 1866. do. St.-Eisenb.-Anl, , do, do. |

Bayerische Anl, de 1875/4

Bremer Court. - Anleihe'5

Bremer Anleihe de 187444

Hamburger Staats - Anl.4

Lothringer Prov.-Anl, .4

Meckl, Kisb.-Schuldyers 34

Sächs. Staats-Anl, 1869/4

Pr.-Anl, 1855 à 100 1H1, 37

Hoss, Pr.-Sch. à 40 Thl. |--

Badische Pr.-Anl. de 1867 4 de, 35 FI, Obligation. |—

Bayersche Präm.-Anleihe 2

aggsaggcgacreara fe

Rentenbriefe.

Main-Weser-Bahn. L {1609] Caffel, den 21. Februar 1876. Rord-Westdeutschher Eisenbahn-Berbaud.

Zu dem Nord-Westdeu!shen Haupt-Gütertarif vom 1. August 1870 if der 81. Nachtrag, gültig vom 1. März d. J., erschienen. Durch derselben werden u. a. Frachtermäßigurgen für Sprit in Wagerladun- gen bis 30. Juni und für Salpeter in Wagenladun- gen bis zum 31. Oktober d. J. gültig eingeführt. Der Nachtrag ift bei allen Berbandstationen zu baben.

Für die Berwaliungenu des Nord-Westdeutschen

SüddeutscheBod.Cr.Pfbr |5 |1/5.0.1/11./102,00 G do. do. rz. 110/43/1/5.0.1/11.]98,60 G

Bisonbahn-Stamm- nund Stamm-Prioritäts-Aktien.

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.)

Div. pro [1874/1875| | Aachen-Mastr, . , Altona-Kieler . Berg.-Märk. .., Berl,-Anhalt,. .. Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz .. Berl,-Hbg. Lit, À. B,-Potsd.- Magdb. Berlin-Stettin .. Br.-S8chw.-Freib. . Cöln-Mindener . . do. Lit. B. Halle-Soran-Gub. Hannov.-Altenb. . Märkisch-Posener Mgdb.-Halberst, Maëdeb,-Leipzig. do. gar, Lit, B. Mnst,-Hamm gar Ndschl Märk, gar, Nordh,-Erfrt. gar. Oberschl.A.C,u,D, do, Lit, B. gar,

TL IY, V: VI. VII,

1/1. 124,80bz G 1/1. |113.00bz . 1[80,90bz .1108,75bz 28,75bz 32,40bz 172,40bz 79.30bz .1128,40bz 80,75bz 99,40bz 97,25bz G 13,25bz 17,40bz 23,00bz 62,00bz 219,50bz 94,25bz G 498,00 B 198,00 G 34,70bz .4138,90bz .1129,25bz

pk

i E bi J

0D ga VI O D 2409‘96I%

(162) Koufurs -Eröffnung. Ueber das Vermöêgen des Kaufmanns Carl Friedri<h August Krets<hmer, in Firma C, Bader, Neue Promenade Nr. 3, ist am 22, Februar 1876, Natmittags 2 Uhr, der kaufmännische Konkurs crôffnet, und ift der Taz der Zahlungs- einstellung feftgescßt auf den 8, November 1855. Zum einftweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Conradi, Neanderstraße Nr, 37 be- Ne Die Gläubiger des Gemeinschul den auf Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem Der kaufmännische Konkurs über das Vermö- auf den 6. März 1876, Bormittags 11 Uhr, gen der Haudelsgesells<haft L, & I, Bloh hier- im Stadtgerihtégebäude, Portal 111, 1 Treppe ! felbst, so wie die Konkurse über das Privatvermö- bet, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommiffar, dem Ks- | gen der beiden Gesells<hafter, Kaufleute Ludwig und niglichen Stadtgerichts-Rath Chriftoffer®, anberaumten } Iacob Blo hierselbft, find dur< Ausschüttung

a ba N

or

k prr erk drk:

Anr Pes Pre i, BERSA S

A V O N f a Ma M

O

Mi: pi, A

P m

D V S w-

Vom 1. April dieses Jahres ab werden die in- haltli*G des Badisch-Mitteldeutschen Tarifs vom 1, Januar 1875 zwis<en Berlin, Duesden und Leipzig einer- und verschiedenen Schweizerischen Stationen andererseits über die Route Eisenach- Hanau-Heidelcerg bestehenden Villetpreise und Ge- pä>taxen aufgehoben und an deren Stelle theils er- mäßigte, theils um geringe Beträge erhöhte Taxen, sowie ferner auch neue Billetpreise und Gepä>taxen zwishen den genannten deutschen Stationen und CGhaux de fonds eingeführt. -

Näheres ist in den betreffenden Billet-Expeditionen

Braunschw. 20Thl, Loose Cöln-Mind, Pr.- Antheil 34 Dessauer St.-Pr.-Anleibe 34 Goth, Gr, Präm, Pfdbr.'5 do, do, IL Abtheil. , Hamb. 50ThI.-Loose p.St, Lübecker do. do. Meininger Loose .. ,, do, Präm, - PfAbr, Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.

N

Nt pak buen pern mek de S ns a hin!

R R Badr S t Br C PA ps E E. 16 Il I P. De 1 rw R p d

pak

[1588] Bekauntmachung.

Braunschweigisches ... Bresl, Schw.Freib. Lit. D. do, Lit, E. F. E do. Lit. G. /1. u. 1/7.|—,— do, Lit, H.

pi i i P

Niederschlesis<h-Märlische Eisenbahn.

Berlin, den 19. Februar 1876. do. do. v.1877

do. do. v.1878

D O M if H S f O DOD

pi pem

do, do. 1885

A _

Termine ihre

Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einftweiligen Verwalters, sowie eventuell | über die Bestellung eineë eilústweiligen Verwaltungs- }

rathes abzugeben.

Allen, wel<e von dem Gemeinschuldner etwas au und Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder 5 1 E Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas vers{ul- (Formular 20 der Instruktion vom 6. August 1855). den, wird aufgegeben, ni<hts an denselben zu ver-

Srflärungen und Vorschläge über die : der Massex beendet,

Bresiau, den 19. Februar 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

es Aufforderung der Erbschaftsglänbiger egatare im erbschaftlihen Liquidations- verfahren.

Auf unserer Station Liebau werden fortan direkte Billets nah Leipzig (via Görliß-Dresden)- und zwar: I. und IL. Kl. Liebau-Gör:iß Perforenzug, E Leipzig Schnellzug, und I, 11 und 111. Kl. dur- gehend Personenzug zur Auëgabe gelangen. Die Preise dicser Billets sind bei der Billet - Expedition unscrer genannten Station zu erfahren.

Ueber den Nachlaß des bierselbst verstorbenen

u erfahren. : Erfurt, den 11. Januar 1876. [1582]

Die geshäftsführende Direktion des Badisch-Mitteldeutschen Berbandes. Redacteur: F. Prehm.

Berlin: F zzrlag der Expedition (Kessel).

Berlin, den 21. Februar 1876. Vom 20. Februar cr. ab if zum Tarif für die

Dru>: W. Elsner.

do, do. 1885f{| do. Bonds (fund.)JS New-Yorker Stadt - Anl, do, do. Norw, Anl. de 1874 ,, Schwed. Staats-Anleihe Oesterr, Papier - Rente do. Silber - Bente Vesterr, 250 FI. 1854 do. Kredit 100, 1858

Ámerik,, rückz. IS8I 1

1/1. n. 1/7. 1/2,5.8.11, L U L 1/4.n.1/10. 15/5,15/11

a /s m V n 10

1/4,

101.30bzG 101,60bz G 101,50 G 102,75 B 97,40 B 97,75 G 60,00bz 64,20à30à25b 106,75 G

do. Lit, E. junge Ostpr. Südbahn , R. Oderufer-Bahn Rheinischs . .,. do, Lit. B. (gar.) Rhein-Nahe , ., Starg.-Posen gar. Thüringer Lit, A. Thür, neue 70% | (5

ct O E S LELISELEHE

O [Lam

P ORmINNO |

(5)

pr, Stück

340,00bz B

*) abg. 115,50bz

M H H C G0 O H Har Has > pf H Mr M Mim COT pr Hr Pr 1E Pr E M P Er r D

N A E [E

pumnk pern Jeck: [Ey

bunt unk dank gl 2 C4 jut gi gd dei

‘7./101.30bz

¡L 1/5.

à 40 110,90bz

J In

28/10bz 104,00bz

93/10bz 16 90bz

114,25%z G

107,60G

do, Lit. I. do. Cèöln-Crefelder

R

do. do, do.

do. 34 gar. IV. Em. do. YŸ, Em,

1 j 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

9070 B 90/50 B

2

104.00 G

U, „u U 1/1. u 1/1. u 2 .n.1/10. 1/4.0,1/10.

/4.n.1/10. 1/L n. 10

900 G

92,90bz 90,00 &

do.Lb.-Bons,v. A

do. do. Oblig. Baltische Brest-Grajewo Charkow-Asow gar. . . ,| do. in £ à 20,40, gar. 6 Chark.-Krementsch. gar./5 Jelez-Orel gar. ..... 5 Jelez-Woronesch gar. . .5 Koslow-Woronesch gar.

5 do. blig. /5

5 1/1, u: 1/7.

81,70bz

88,25 B 79,25bz G 97,25 bz 95,50G KL f. 96,60G 96,60 G

97,00 B

99 25 G

1/1. u. 1/7.

Lu 1/6 1/3. u. 1/9. 1/3. n. 1/9. 1/3. u. 1/9. 1/5.0.1/11. 1/3. u. 1/9. 1/L n. 1/7.

1/4:u.1/10.|86,80bz