1876 / 57 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berli n, den - Wie berei , den 6. März 18 y ereits f z 1876. Feier d eits furz gemel x ; : es fünfzigiz meldet, fand teriftis< i Î , 5 i beimen Regi zigjährige d am 4. d. M. hierselbf larisati feiner W i Aus A egierungs-R gen Doktorjubilä . hierselbst die arisatio-Zaypa ahrnehmungen j nlaß desselb aths Profes ‘'iläums des | poiacis parat, Ihr D _zu berei i und Zeich elben wurd ofessors D s Ges if ¡aciskop erin E ifferential- J ern. F en en dem Jubi e D e 4 skop erinnern an Sie i ial-Jndu C hr r i gende hre Majefit dem, Jubta: zablrcide Glübwüg ie sexcofepisßen Studien, weibe d: al SSuduior, Ir Kotations, | aber rid etwa immer nue j re mi Le “be M . achdem +_ ne en id s ie eb 5 wmlun richt ct : meidu : E it y ie K 4 bereit das W identisch en erft lung. Ih ht ctwa 1 ngen ein Könic _ dem Bildnis _Kaiserin - Königi s am Vo esen d en Neßzh dur< B re | oft 10, : mmer nur j gelaufen. Di ônigs geshmü Bildnisse Sr. Majeftà ônigin ei r- } physi en des Glanzes 4 autpunften wied Brü>e gerettet t 1, 20, ja Hund r je enen G . Diese repräsenti mittage des F nüdte Vase übers . Majestät des. ine foft- vsiologishen Hörf aufflärt-n, truge ieder ers<üttert e | die Zahl von 2000 erte von Nu egenftand, sond äsentiren s esttages A riandt katt es Kaisers ! der Bank rsaal, ja seltf , trugen Ihren N : en und | fi on 2 Nu mmern versi 0 ern enthalt im Nam D ges der Flu 2 atte e und nten. ' eltsamerwet!f : Namen au no<G mmern {on übers iedener Ap en en Sr. Majestàä Flügel-Adjutant M N, rshien am Ni y eise bis hi in den eine von Seit on überschri E parate, f obeit der Sr. Majestät zu gratuli t Major von Li Vor- Nicht minder e Hr inter den Zahltif anstaltete Koll eiten der Deuts schritten ist. D , sodaß Bert Kronprinz drü atuliren. Se. Kais n Lindequist bli> der Wissen endli dienten Si ahltif< ; 2 Kollektivausft ll Deutschen <emishen aran lie eier felbst be z drüd>te persönli Ze. Kaiserlich tit, um S issenschaëît, i en Sie dem Zus : reichhaltig [lung <hemis miïchen Gesellschaf ßt : l ga : nli e und Königli werkes zaët, indem Sie si Zusamm zu werden verspri ischer A Seselli<aft ribts- und M egann damit , daf ih seine Theiln nigliche rfes stellten, w Sie si i enhang u Das erspricht pparate, d Dae Very i A der Minif heilnatme ie | Bän , wel<es de an die Spiße ei nd Ueber- - Programm yS. , die ebenfalls f ; den Mits<ü edizinal-Angelege 3 inister d afme aus. Die de, als F h ren Felder wi pite eines S auf d f hat die wi alls sehr G Mitschüler fei gelegenkeiten Dr. F er geiftli ee entb undgrube z Felder wiederkehre f Samwel nf der Ausftellu ie wissenschaftli : B Kaifers seines Vat n Dr. Falf, der i tliden, Unter- | ebren fana zuverlässiger Li nd abiute - | Für eine jede ng vertreten sei aftlicen Diszipli fers und Kzöni Naters begrüßte, in , der in dem Jubi A : iteratura , und dessen ine jede die! sein werd : isziplinen be - Klasse s D onigs den S grußyte, tum Name e ZU ilar au< aderer B i 1igaben fei  meldun s Ier Gruppen en, in 18 G N wel 4 x überrei< Stern z Namen Sr. Mojeftä Lebrer i eruf ift ; , fein Ptysife gen geeignt en sind bei d 5 DVruppen i brach e O zum Rothen $ . Mojestät des | rer in den ist es, die Wirk r | hande gncter Gegensfstà i der Berli vertheilt. | , e als Chef Ves er General-Fe hen Adler-Ord G semester | mannigfaltigf irkung zu ne Material egenstände ein ner Centraistell * i dar. U «f des Milità -Feldmars(all Orden zweiter ester fab igsten Kreisen Ü rüßmen, die Si Gr vertheilt f gelaufen. Das bi elle An- . - nter dec _Militär-Unt ; ball Graf M Ih fahen an Yregel reien übten , die Sie als uppe T : Arit L ih folgende c Das bis i 0 A demie d den gratulic Unterritéwesens fei v. Moltke ¿ren Füßen fi gel und Spree eine $ Hundert Universitä Gru : Arithmetik rmaßen: jegt vor- =. E er Wissen icenden Korpcrati jens feinen Glüd 2 Nich E sien, derèn pree eine Reib niversitats- ppe IT.: Ge N 6 dn und Geh M nschaften dur ib )CTatiCmIen ließ di u wun) B f leicht bat E E Nuhm ipât k 1e von Ctr z Grup I Y ometrte S S +> _@ 3 A Tz E 7 t . Medizi Ire e Berl li , so wie Sie, ei er den Ihrigen verk ülern zu pe IIT.: M E nmeld Ebr etts dh edizinal-R i re Sekretare Prof rliner Aka- en Natu wie Sie, ein L m Ihrigen verkü ö Gru : Paye S ungen S | se übermi Rath Profe rofessor Dr. Y c b ©Z ren, gleihsa l chrer auf d en VeT ündet hat ppe IV.: Ki E G E, ¿7 . f _| G L A iitteln : for Dr. Dütoi . Mommsen ohe Denkart eingeflöß m dur Es em Kathed _Hatr. Gr _: Kinematik, Stati e wi 3 , 2)6 20 ' Ein i s ois-Reym Ei ¿fart eingeflößt; _geiftige Transfusi er empfän uppe V.: M , Statik und . 35 E ua1nvR A : C deut S mond folgend iner beffer geslozt; und K t lei ranéfusion : g“ G : Molekalar- 5 Dynamik F |ÎlZes E N erl (V in je {nell e Gelektrtensitte : E M r als Sie d iht leit traf i , seine eige ruppe FI.: S Physik . if 9 = [2 ÉSZESE BE DOR c D in M A i i<nellerer Wand itte, an der wi ortrag-s ? den Ton allgemein faß La deutsiher Son ne| G ¿ Schall A ? (S) S ZEZS ina Ban ar vet E E onta : | Ihnen L erer Wandlung d J 4 er wir um so Li eBe allgemezn faßli uischer > ruppe FIL : Li S G Ä 2D 14 r er U N 2 | “T I—M B Br —— q de ® P Ld > eute beglû ‘101 g das deutsche L o Lieber festb Nehm ¿é ¡n Taß ichen heit 7 Sprache G _: Licht R H d S J E E=2ZE | 28n?uu0 L 72 N D [25 S C2 =—= P t , n 4 Jahren Si eglü>twünschend nahe eben begriffen if csthalten, | [eift en Sie denn unf , heiter belehrend ruppe VIIT.: Wärme . .. t. EF =S//8|= ZSEZES lab lrG ZIZE2 S N S S Ot _ 9 arz E en Sie die rhilosophif aben begriffen 1 AItENt, j LCHTET U D unsere ce renen .: Ar ee S N 1A ZEZ 2/28 1ER ZD 1 DBE a E / e für Sie le Freie n O Tage, wo L FEIE une Wissenschaft C Die “arf rem für Alles, was Si E S Magn Sens S . r L S | Q 2== aan MuPD R: R o I s j =L=SS D S2 E S RANANAN S ) ( i>c, die Wissen) Sie während f cde erwarben. Wir f zig | freud? ves er rubmgefrönt auf vg de? bob Sie uns ge» fs e X. : Elektrizitàä L E Er 2 -1211Mm0D) Z m 1] F E a ABLS ——————————> 1 G die f 4 issenihaft mäch nd 10 langer Zeit, bi i, Wir freuen uD?gen Zuversich )mg cônt auf sei etaaten He S rupve X1.: Af rizität E L z Î=| -233 R E - 3 tf | N N NB|=2 S NNS 1 N S ZEBZSSEE adimie C, ächtig ford pr ess bis zu dies 9 gefühl des i x f himmel e ine Thaten - s roen der X1[.: Aftron S S = 6 4 130 82 ‘19 M E | | 5 5 e I 2 2 | T FP S E SEET S Me S E denkfwürd! ie, daß aus ih ern durfte! E em Augen suhLl Des 17 \<Evferiî ftürmender X ; zurü>bli>t if Gruppe NTT omIie . E E I 1 31219 Ln3x 155 ‘pvu záv?dn1rá Lo i i ti e) S N 25 25 2 D B E s S s ie E 2 H Cn ürdigen Thb ibr heraus Sie ei en. Wir find f en- | vergleihb 6pferisber Kraf Jugend, dem f t, ift der XII.: Ange T 329 SL8T 2 jévtánnré2s [2B “E 198 e BS C 7I B Bm B E Et A I : aten vollbra! Sie ein ir find ftolz bar. Ab raft daft , dem ftolzen Selbf Grupye X gewandte M A a E h | ST 20RUTC Ju WE E I o Ao 1 —EE E S S LEZLEZ @ Bis dabi ellbraten nen grcßen T Ur umaeb , Ver wenn, v ebenden M [TOtzeu Selbft- e X1lIL.: Chemi echanif S“ C ER X6 umg A | | e I— S o i S | di S Se II B N I I “¿O E 2NBZZZAZL L S t in, wo zuerf de R n Theil Jh geben, die rei , von dankbaren Schü annes freilich id Gruppe X 9emte E 8 *EP | JESEZE pel 10D) : 14vE E A m NASE BS 1 AIZBZE ú O u _ O Su R Fed E E: : ‘haften genan ' 0 zuerit Ihr N=5 t ; ¿Ter schauen Eu aufgega n Schülern l nicht A F : Mete E Se . ._— [E “S 101713 “18229 ?1232u10]135Þ E D T-i c O N == D | O D D D 2D 4 - Sv qu oa N 54 S AR DE E P E I 25 annt wird e Name in L S au Glü geg ngene Ss el und deren S<ü Grupp F - eorologie E 33 S Im IE2s = PTIOno A 227 132 “n (FL 1 ria ce S E s S æ© C O e E E e i | [22S _ E eo I I I 73 N Do D gab es fau L WitL, der er b E der Gescbich : !| unf x üd heiße jene Saa eines qa Schülern : e F: V e 0 = l BEEe ml E Hr 2 Fc 19D) 2DOWWD D > N P 2 Bt L A ANNWBWY ps SNIAI A e N R IT B NNIO D = ; m cine deuts ald für i esbite der N: Wunsch, die2 yen darf, }o R E gelungenen L Gruypye : Geographie S, 10 D N [2S<=5 inv 2 : nrizua 4válz2S Iu19 SÉEBESSL 22 _— c 20 T- I R = Ai S co 23 ne S I FIZIZI 22 22 wenige : euis{2 Physi ur immer ge u er ZBlen- E E: ¡üd> no , 10 genten 2 jenen Lebers z pye XVI.: Ge E s S s s i S S 129 “pluaf (123 21S D E SSS S 2PM D E S | ZEREZ S Ee ges a R Ba Es >SI i |GI 2 ANA N S enigen Männer beweist d'e im erften B 3e gelinfia werden folie, | pHiojopti/s Uaizersit, pen dec Melis "Sar M anse unge | Gurte Ki C E S 4 f SEEESS S 2 E85 E EERES (E EEEESEEE S BAE SASSSR A S SsS m D Zelt L en Bi 30 Lo10PRUMe fultä rIO T Nek S 4 ruppe X T neralogie S ze | S Wt N C EL A d gl e P 4 E E SEB N 2 225 1 1 ——— F große Gers eizen fonnten D en - iertel des > ung der De Ri g) B afultät d ettor P PPe 2 VIII: L Ds ryftallog g 1ER (es ° L: D m >= O I S A D 2E S Ï [ [ j oße Literaturepoe d . Der deutsche Geis: Jahrhunderts bei De. Nibsch das Doki erselben e , Prof. Dr, Dill Ï Un : Physiologie graphie2c. 12 o Met g 4109) 29ug ‘mos E [2SS A a S ZSEZS D I S S 1535 M I 3 1183 männli< F e dur(leb / e Geiît nderts bei | Afkadeni : Dokiordipl rneuerte durch i , Dillmann; die nter den A oge ¿ieh = 1% D.“ 2/ n «uu 7-1 0 E B R E E LAZNNS Bn HDO S S S e 2RSCL = : | 1 i ernste Arbei ebt hat!Te , der eben erft sei Akademie, die iplom. Dis è dur< ihren D 7 Kollektivausf nmeldun S A 35 y Si (EZ2 E} ‘aaunaD 2 ‘-n2upD S EESESR S T S I AGL 2 SLE SER- E N | N wei : Arbeit der tk T2, war n : erit Jeine F , die phbysikalis Die Ai en Dekan, Pr s tivausft gen de so O - S ZEzZSj 13D 127 1312Ut2113 S ASENSS =Z E S SS SBZE W222 S T S Ie 2 weilte Hndelnd auf ter Blan Îu e mod midt reif für die | funde, M ie phusifalje «dewiste d, pbarmaieut A C E É Scfss a len S SSSNSS S E S SS 185 S5 SESSZSSESE E S5S S l8sA1ss 15S sf e amigen Fl rwissens<baft j e De A b-Witihelms-Jnf: he und pharmazeutische C " Mir vers 1 emen C T Le ie Sl Sf M S E Ras E Tore Z Z 222222222 T S S S2 LE—_S s 4 E g 12 D - VIZ Flur naturpbiloî ft, und ver- Friedri afrifanis> Institut, die Gef zeutische Gesel ir verfa g ejellshaft ni 7 H 225 (‘2 qu E T _— E ZEBEBZ S 2 2 S ZSE E > Ls Da plögli s l pbiloseph her S Friedri<-W â 1e und L r De Gefells R eseiss ang Jagen es uns ce (475% j nicht n t P 1 a ==<= A n 9 ‘g ‘Po? 0E e N I CR E S _ ZESBEZSZBEZES T S 4 E 2BZEZE c Natu ei id, wie d - zischer Spek C2 Zerders< nd die polytechnif haft für E 1gemeldeten Obj s für heute, ei I AO L925 2 e E E 2B L T S5 SRESZZEZER SS S E B rze!eB eritet ° ur Zufall : L U- Borständ L e Gymnafi D echnis<e G E 1 d- Ii Objekte bes E C elne C3 li RZEZ0e ‘n nal azplunas ¿E Ev SZELESE S T S SSSES S = S555 T Iq is Phyfik beg teht in Nordteuts<1. viclleicht : t e. Von auswà afium u. _}. w esellschaft, d Lir wollen indeß ni onders hervor;z der hervor E 1 0000230 “RInPY E S S CEACEESSESE L Lr R AANNETE 8888 L egabter L Norddeuticla eich dur ein 2 treten die S uêwärtigen A « _W. gratulirt 1 as Kategcrie deß ni@t unt 3ervorzu eben rragenderen = T 1211n59) C D S SA—S E ATERNREO D SSZEN S SNEESREESZS “E T" E S g t we!che di Tee O begeister nd ein e geheimes bilos ie Seewarte in H Anstalten en dur i ategerie für sol ót unterlassen s und zu b.schrei = | S E L L S S J = L Ea co S I SBDSANPS S S S E 8 12 e Nab geisterter M35 ganzeë Ges 1 p ilosophii e in L waren A O ihre w p olbe Sa e ZU erwäßn E ¿Fchreibe s >— == oa s G T E L S 2x T O Tes «F S DELN S T I E > Männ Nawfolger ka _Mäánner. Unter S esGle<t für | Deka! hishe Fakultà Hamburg dur it versönlih ird, welche Sammlungen en, daß noch eine ei It. So 2286 Zw ERLSE —|= E F E E SEESE R I S S S S ZC2AZZA2 4 ae Tiber den_( um mehr si vorste nter Sch wierigfei r | Dekan, Gehei akultät der Leipzi ur< ire Direkto! ver- | Lab he für Unterrich von Appa no> eine eig n A LESZAEZSZO 5E N T S E ETLE NNSLSDBOER S N LAVEN Q) Schule. T lber der Su: ¿< vorstellen können, wierigfeite , Geheime-Rat Leipziger ; Direktoren, di aboratoricn terricht2zwe>e i paraten aufgeste E 2E ESE S E m==2=2L ——— S O En S T A Ey N SSE—N f e. Dies r Sóu:e entbebr en können, \<affff ¡Len, warte, Profes ath Dr. Wied : Universität , die | dieser L iCH, namentli L n pbyfikalif gestellt werde - ! BMSEES 2 S272. SLSSS e T Z222BEZRBLSEZEE A S B D c S caA E E olle Zukunf jer Männer E? bebrend, die deuts , \haffen diese E e, ProseNlcr Dr. B Wiedemann, und E dur ih eser Beziehun +5 auch in Vol E ishea und emi n = S2 Z==zE E S R D D S _ e B E E A A c 52 D ZSESSS 888 S e ukunft dankb - Einer, dene é euti<2 vbysifalif ärtige Afademi . Bruhns , und den Direkt )} oren Ober-® g wird U olfssulen, b emiscen j 2 Q Nu S S S S S Le S S D A I S L D L888 H si< Shre b ankbare Ebrfur{< n die deuts R: v'ifalishe | u d [tademien Fak “ita Ferner übe or der Ster D r-Bergamts in B . a. au<h di Ee? enußt werd J l eel D E H 2 Ee SSSSAAL i er LBRNSFSSEL E S S S : 8888 r ¿; abnbreche rfur<ht bewahrt, sind Si he Wissen!chaft i nd Adressen; ei G ultäten u ersandten zahl{rei n- | {ul ; in Breslau illustri e Thâtigkei en. In [D Eu E E S = [222222 E ein 5 ABSUZEZE S 2252 28 e } 42 tigt Sen f y echend fübne Gef rt, sind Sie; l aft in bilars ü nen; einzelne G ind gelehrte Gesell! Z {reiche aus 4 en der Beragle S illustrirt w g eit des Ksniali a! aas Sm S = 9 S D D S5 N N S5 BEBBES E L Ae I T S&RN2NSZDB Ly Een ortan hr Qo ne Gestalt mit de - t; und togleih 9 S ars übermittelt S Gelehrte, viele > E esellschaften Din ft artigen Sr g eute in Schlesie erden, we(ghes di D niglichen S j Q P S = N s Z SUSSELS S SSz> us S - 2E = SSSZSZES = —— I I FI Be = D 5 E - ®" Seit Erfindung des E A R zeigt | Stadt Bresla L aid telezrauhiih il E S 1 Sammlungen versicht. O N V Prenteir Kt der S SESEEZEE 2E E [ZZEZLZ S SEESEE S ALENZLELNN E EEEEEEEE S BESSSS 7 bald bi ndung des S oll. nde beihäâf- E p rcôlgau, woselbsi ! nd telegraphis s erehrer des F Ein befonderes versieht. nd Preukten | | S E So L <2 D Bs i D R Ce n De E on O O S CS Ee S=S=SSSEFZSS E GO —— BSESZA 8 888 S L Ier bald G LES Barometers L 7 urtéstätte, c e vit der Æubil Dee bis ibre IRÜ » S _ U- Appa tOnDeres nte e L C mit der- H j _ S EZO S B S RBRZBL [D S D S T D 75 co N D e L L E O O —- 3 Es 8 g Sg g Q T Zusammenh da kürzere -V und Tkhermc fund g im gaben dur R “ev ar ftudirte s ünsche. Die parate beaufpr E Intere]]e dürfen i s Sd —E- 8 y I B LCCELCZ >— DDS e L O —— N P E 2 2 =Z2552 S555 8 8814 nenhang un oder länge bermometers Ñ d. Der Jubi Wünsche u dirte, und Liegniß, sei Die | bedeut uen, Ap : ie kbisftoris E oa D pas 2 SZEAEB S L S O SSSSESS = A S A E: unterdeß di d obne Erf gere Beobach ters Wurden dank- ubilar nat o nd Feftgaben i gniß, seine & ender Periönli , Apparate, die w oris<-merkwürdi ! D BP S o E A AZEEE S S S D E R SRSE <=L2=EE=>S ——==- w ce 2 A b : C r olg unte G ztungsreihß nTt:nd entga?g “m diele Bew - en ihre rese Th e €s wegen d onlichfkeiten E egen der E würdigen | S _ S D T S2 A S S >> = S J S N S I O E E ==> R gefähres Bil rbeit der ] ë ternommen Es en obne M E tg?gen. eile der Z o Ç heilnah ö er Entd:> 7 4 die ih d a Forscher urd e e of =— a [N TIIE & S 26 SSTEZUSZZESES Se V S E S N N N BBRNIBNA a ‘ew fam _— 3 Bild vot L eefahrende E Ten. Langíam sri Abends 6 Ubr f uneigung und“ me cine Élei e>ungen, di T TE erselben b ¿ sonstiger _— u S Wt D A 2e S A S n TS m B S SLNSNSSNSES R = I DDS E CENCSGANAS IEDRES ==|S Punkten des vom Zustand des L den Nationen gíam 1<ritt Festefsen f Uhr fand i g und Verehrun e bleibende ges , die mit ihre lben bedient hab E S L R A = SSZEES S C N A B ZBE S2 ERLLESLSS S B22 2 E G SAGGASG es S L x an - otf 5A nen vor estefsen stat in den ¡rung | Landeëmuísc geschichtli chi r Hülfe aben, oder j M = ins See e O S E E R S 2 SEAZPES E S E S S Sg winnen. Di Erdballs in d uftkreises auf de ¿ itr ito 1 De tatt, an dem f i Aaumen des Englis bzs eêmuscum in C ze Bedeutun gema<t worden fi d | 83S m BNNBLL S B ZEED E A Ss E N RLAS L L-L Y E S Ns =|B Cn, Die Erklä en verscied den verichi G en Erschienen h ich ungefäh E L Englischen e Tycho m 1’ Gaffel Qt g erlangt bab rden sind M1 S 8 h SBNZDSSS M E H D _— S n —= 5 B T _= S ——— S L R —= unmittelba arung de \- 3 teDdenen Cx b L N iedenen A l en tem f T 560 Pe j ; Hau?es ei / de Brah F Z Inftrum: t É en. So fi 7 See U E 5 I D C KED N D 4 S0 S e C3 QUDA 2 P P I R D Zt 2 L=D— -— BN L ren N e ? T P aftate f „Za zreszeiten L uaelegenß t ertte man d Z „Cronen beth 2 Int bei ib e, Campan / entè in NAusfi ind vom fa j E A So N S S N L D D E, =< Ö S D N J O = S = = G ——— _ m>Z D—_— D o D 1B noG de Sau Nachfolgern. Die gelang zwar zu ge- | de ge Dr. Falf ¿ den Minifter heiligten. Unt ci ibren Unter! it, Leeuwenho> Muésiht gestellt S 22 7 = B SBEZB28 S C E SEESSSSSS = Bs S VINTLEZAKIANS DAADS E = - Saussure . “D s De M 3 ar {on Ne CT Infanterie e ail, den Di f E TUL die geist L, Êêr culind L suchungen E 0d, Musche b 1 welche L 22 3 o D N M G Tar: B 2A E miei n 1 Q ti De 20 ZERERSZEZSE S 72 D von Buch i tre In die Nebel des L (eteorologie - Newtons m terie v. Olle D irektor der Fri geistlichen A Under Papins 2 enußt bab 1en ro>, Lieberfü f E H plus T S S LEITEZECZZ - S “t P LSEESRESN E A T NESCEDSES 2-3 in die bei vel des Hochgeti gie mußt? ab s | mann, den Di , den Rekt Kriegs-Akad i 2. | Luft . Die Königli zaben, ebenso de , Lieberkühn 2c __> B 129 z R 25 aim EZECZZEZSE S TESZZZÄSZ S S S A D E und nabe, d eiteren 2o €S L getir es D er erft Ras N ireftor d rda eftor der U Ea emie Gene Pumpe Ot 6nigliche Bi L er Ori i D . Wi = = E 5D D F i O5 2 D N D IO O U I DNDD S 5 S = I I O Is e, den Wendek 1 Zonen faît ebirges, von Humb igen Mitgli er Staatsarchi niverfitàät Prof eral | Halb Otto von Gueri>e's ibliothef ginal-Dampf = | 2 <2=Z5E E 2 2A SSEEN BE S S S828 S Entwidel1 en Wendekreisen f ungestörter Periodi umboldt und itglieder der Af aatsarhive Prof Prof. Dr. Di albfugelu zu n Gueri>es n iothek zu Beri E A S SSE ¿1 t | D O S D S SSEESE S 25S E NSS J ung E 11e olgen Ke A r Periodizität e an der 1 O T ademie d Sant rof. Dr. v S . Dill- IRife 3 L Zur Ausstellun N nd die b - n wird d j [e S <= «210 [12 =|= | | | co A A SQSSTSBSD 5 ats 2 2 2I “S S Ebene w entgegenging. Unser ehe sie an © dizitàät zwischen | fellscaf niversität, di er Wissenschaften, zahl Sybel, die hi ifsenshaften Ins stellung bringe ie berühmten M F —|WEEE 19 ,C! Z|7 T N Es 5 E BSUE S Se EASREESRSZRES S S n ne war dur Z Ing, Unsere all Ó Ihrer Hand E n fellichafte rg 2 De Norstà j jaften zahlrei N „Le bie- tenußt ten íInstrun gén, die Köniali agdebur e W111! E = 2 E H D | O | | i I N A E E O D S SNSSEZEZZES e L jelndes Kli die Allgem 5 N allen Winden p allseitiger N Men, viele Offi z Z orstände vers E reie Professo enußtes Astrol: ad tente von K önigliche Ak: 2 L ger Si N | n 2 -]2u E Qa S | | | | | I 2 E L G E N Q S S BSZE e E E 9 ima bedi einheit der L E offene no „0 gefeierten M [Nztiere, ]ow > ciedener Î joren niali abium, wel L epler. Ei ademie de | 5.2 PD qun ‘it = | 5 | | | —— O S S E ESSR E E 2D uo B 2 die Geb ia bedingen leis er Verbältni rddeutich2 L annes A ie Freunde N r gelehrter G Li glichen H hei , vel<zes im N m in von W er ea j F | -13 | I S I TE S T 3 O90 D S r S A 7 [2 burtsftäite d , gleidsam daz nisse, welche il 2 den Kats 9. Den erft L , Verehrer T S L è tell obeit dec K 5 Befiß Ih Pt allenstei E - 1mm99) 1 O0 B | ©S | i 4 T Es A Si 7 } Can DIZIE vork i: e ibr we<- | Wissen] isser und Köni en Toast b er und Schül *_} IeBUng langs c ronyrinzessin if rer Kaiserli nt S E 139 ai C ||— L =F S B R 02195 __ Das nah Z er neuen Wissenschaf rberbestimmt ed Iissenschaf König der it brahte auf S üler des | 1597 gelangen; ferner ei zesfin ift, wi rlicben und Ks l E at l] I 1TH S E cjoD selber mi : Ihnen gena A Mast zu werd E , dur< Sie Ae RIMATten, Geb 9) P er ständige S Ê E: Ma? Z 1D, wel<23 2 rnêer ein Kon C < wird ebenfalls 0s Die ='Z Zei u33PÞ [ | | aats | as | ] 2 | ! E | _— F it der Ih genannte Drebu : en. Den Txinkî . Medizinal R ¿e Sekretar d jestät | Bochun es zu der S 1paß nebst S Ul zur Auss el S T S lmas } J i a E L Ed 2 3 zahlreiche Zhnen eigenen Lie! ngsgeseß des Wi pru, der de ath Prof. Dr. D er Akademie i ocum gehört, ei Sammlun onnenuhr Au BSL E [| [28D |> N Aa ¡en Aussprüch genen Liete zur Ges: es Windes haben Si ho1g. Nacbd E r dem Jubil : . Dr. Duboië-R e Der | D S evort, eine von d ag der Berg-D S vom Jahr S | E 2.2 1299 | be M S c | E} I [2 [A F E Ihres Gesetzes üchen bis zu Arifti eshi<te ‘de GDeS. MOLeD Sie | ged dem der Gefeierte ilar galt, hiel -Neymond aus sen Ruf als Z n dem weiland He rg-Bewertschaftsfass ZEZE | I A N D A E P S | S [T E R. S 2 208 - riftotel Ls DeT Mifser id E e antt erb 8 eteierte n , E X der P - S. sirui E i, auberer F Helmsfstä: A So alle zu ‘S L E 1 = j _— O I d = D | | jr e] | | I I | | 1 [d batte m es erböht nur X eles zurüFve: senschaft in | W ' ¡ob sh d erte in furten - rof. Dr. H struirte Rech : den Ruh ter Prof I La E 8 E i S G 6 | n i zatte man der scheint r Ihren Ruh ‘üFvecfelgt. Dies Wobl der Univerfitä er Minister Dr. * , tief empfund . Helm- } von enscheibe, ei n Ruhm des Gel fessor Beireis >< |==_.O | ‘2 | - E [2 S L [1 El zugeschaut sheintar_ der S hm, Zweitaus es Alter | Körperschaf niverfität u r Dr. Falf npfundenen Wort n Urach befindli , eine ähnliche Gelehrticn übeitraf G AN_LEEs| ua] 12 00. a = a U S E A P S I obne d AE Sonne folaec itau!end Jah örperschaft nd der Afkademtì ¿Ut JELR Glas T en sei Ä 2 ie Recbens s alte, im B etra fon- __[VS/VP =! 129 | | o S | | | =- S co D | É F H | [ [ j i fünfzigiäh O9 eren Sinn 2 fo genden Pes hre lang d 1a en dankte d emie zu le las auf das ine berübmt 7 censcheibe di Æ esiß de 1 F s {V S| i | N27 R i D dd | | es S i E 4 | S 255 i Î [S 15 rige Wiede zu begreife Drehuug des Wi Den Mintft : er Rektor Prof J eeren. Im L as | G mten magn tiscbe , die JInstru „VEE Herzo i uad E [B S T D S T O GL =| 2 E 1 [ "122 die thermis iederfebr dr cen. Bald es Windes E iter ein H T Prof r. Di m Namen bcid eneral-Poft e gne ischen U ; merte, mit gin e Ra Ui T e) l p D S I l | 75 i eo | | | ; vermisce und di ehr wir feiern, be ald na dem Ta spra< im N o< âus.. D . Ur, Dillmann eider Dill stmeister hat mi ntersuchungen , mit denen Gauß [N E E | -2uP S1 A S2 L o Ii 12] M 5 y L = menbhang des D nd die atmische Nin ere<neten Sie Sie l age, dessen | fen amen der Kri .- Der General de und brate auf ge zichtlihe Telegra _ mit großer Bereitwi ausgeführt h B S [S 19 S au E25 E N o O M N 5 Ie S L s E Druckes Ly: Windrose i Sie die barometrisd nnung aus, währe riegsafademi r Infanterie \ | stellun egraphenfamml Bereitwilligkeit di at; der S Z „18 S| 01m0D 12 1E Ie E s | SZLEZBESNSEZ = | B : Windrichtung ; , der Warme , und indem Si Tri <e die Verdi , Wa zrend der Wirkli ie dem Jubil V. Ollech g greßes Yufse ung, di berei gteil die vorzügli j (28 S 13g |=°| S N | ] | N _ N N A 2 | I Ébcia E in d D und der Fe : Sie den Zuf ' terdienste Dove’ irkflie Admiralità ilar Dank ; [ufsehen erx , die bereits auf s rzügliche | S Sl E [T | | Dn _— Bea Lo GI CI D i i E f zwischen ein n Den verschiede Feuchtigkeit n ZUufam- Prof e Dove's um di L dmiralitäts und Ane y egt hat S au der W S A u2 las | S | [22=2 - Ms De E S A em stets gemäßi iedenen Fahreszei gkeit der Luft mi rofessor Dr. Bef m die Gesellschaft s-Rath D Es at, zur Ver iener Aus- N D2 zphmas | e O A T 20 D A E O P Z den b E s gemäßiag Jahres: t mit de- ¿ F: Besel A ele schaft r. Neu f E O fugung est z T mtf Îe oi R S D S s 4 Go 0 D Bo | | 1 , bald eisigen K igten Wel iten aus unf - | Dove leb er ließ de [schaft für Erdk . +eumayer Im S gestellt, u. f <2 129 O E S A O t Q N QUA F bar isigen Kontine MWeltmeer und ei unserer La eben ; der Profes ß den deutschen : unde feierte. D m Saale des Sa<î , U. |. W. D [D E —— | s E oe S 1B m O 22 20 RaC A S s Ihr Gefe R tinent ertlà n einem bal e age des Jubil a rofessor Dr H S Patrioten und terle. Wer abend : es Sachse’ | ¿Boe SBi M N l | “S i | R 5 s i | E TS i achtung de sicherer “erklärten, bewiesen Si d glühen- | Famili ars und der Prof . Hoffmann wceihte sei nd guten unter dem Vorsißz sen Kunstverei A m iR E j S |Z D S Ca [S D l ==y s ng der Windf S Dies esen Sie 7 Familie. N rofessor Dr. M cihte sein Glas DUCger der Berli 1 Borsiße des einshauses hi N T e>= -12110{12 L R B22 E S o D I | SAZDSSSS T T D ziehung d E dfabne 11 = 1 S tur L: mittels Fabiis . Nachdem d E . Pcomm as der Gat ; 5 iner c Ober-BÜ E ielt am >4 | [Q ' S < 124 f | Ls [ 55 t o | r Q O 5 “e | | i O er Windd glich s unmittelbare einer M er Profef De G fen gedacht tin | Gene lverî Fröbel-V : 2 rgermeiît Sons, = S2 M} 2 s E I | E co = 0 D O = t! - den mittl MWinddrebung S war. Si iTTeLDAre Beob- N tutter und Gef re}or Dr. Dovy Jas e der Dove’ sche enera versamml Verein sei E ers a. D. W G Q S | S : 2 S | | | [— s p R a d c ittleren Breit 18 auf jeder S Die erfaßten di Pochham : Beschwiste Dove aus Gôêttingen i e’schen ichaftéberi ming ab. D seine diesjähri S eber «s 1 N | D'A E Dor L L S S | { S S co | D 7I die ga Breiten \i<{ Ma verb Erdbälfte z ten die Ve- Ártnts mer die c ister gedanft, f ingen im N O ericht fonstati . Ver vom V jährige stat 2; -_- || 9 -12uUP | _ > N [ D ZI L T a6 ame Erd G d betämvfe e ¿u den bei e Hurrah de é anwesenden Ori t, forderte der L (amen Thätigkei A ! atirte, daß D L orfißenden - utmaztge S Hi î | D un ! 5 I 22 2 | 24 4 41 25 h | | | _- l | | | | >Z rischen N V e Einbeit : enden Passat 9 S, eiden, in di é Dem Jubilar : A Vfsfztere quf, i / er Hauptm / g eit mit GErcf D aB er Berein erstattete R e -121Im09) 1 Ee 3 5 N at fg S DA Î | | | | | | | | | N S orgänge ge und Verständnik en. So war ü ie Festlichkeit i eine Ovation zu bereite in cinem niilità ann | und der Bef cfolg fortseßte. Dis au< im vori echen- T Trap aq| | [28 | [4 _ S l-l E : L L4G unter Stneegesi gebradt. Die „eis erständniß in di ar über eit ihr End ation zu bereit nilitäris< j Befuch derselben h: e. Die Zahl origen Jahre sei ta 112a1pv)G “232 I E V ERES S N [2 S SBAZS E S M das neegestôber î ._ Die „eisernen in die atmosphà e. t N 1 Men immer w 27S selben hat fi e F der Kind Sayre eine 4 d 109) (pvu gvl1ua? g 227 E r E fi Fi C S F unseres S ber nell in mil nen Nächte* uns mosphâ- ) 10 Uhr fani : ar die Freq! sih auf de indergärt [V S281 ‘S ‘4 ar 2t02 131212 8 = Az N N I S R U S : Sommers E in mildes T 7 unseres Wi P s 7 and und am ç G S quenz am c Z T alten Höh en (9) Js |! - q avnuvSi SEA n1324 S8 R I | Bo - C = | D = | | | | f ee ewiae Wechsel rS eceno ch es Thauwett s s Winters Die e i<wäditen i S stärfften e gehalten; wi L: © wu ug S [O | é D D | N Le (15 =S Ï e >Z ge Wechselspicl uns ras in fübl er, die tropis ; internaitii einen Zuschuß Hten im Juli Z im Monat Mai (5 en; wie 1“n9‘g 109 14v? S E Es S 21S [Sp S | 9 : S zurü>geführt iel unserer Witt üble Regenzeit ums pische Hiße ationale A en Zuschuß von 1785 i (402). Vi ¿t Mai (566 Ki e N O Ea S A N E U BBRE Sl I=| S S S - S éruna ATLL um!clage s e A U é st ell 5 Ueber u c i S2 At. 70 e rer Kind - inder) P 54 *‘la225 1 ST nel‘ I 13 T gur Tes D L 3 i l S u O D i | | | | M die groß wie der Tro s g war nun auf dies gend: diejes A ung wis Ueber]<uß von 231 5, wäh indergärten br | la2k ‘“«naupZ’ D obne matn [S e S S -—-<-— E H —= : F SI , zen fcômis T pen starres Ei in auf dieselb 4 D: pparate : issen\< 528 313 M’ T4 ' ährend die Le rauchten O ‘12812 ‘a i pD'-1211n99) ‘âl N L 222. R E SZES —2N s Ii | S MWindf C8 ischen G [A 5 Einerlei C en Urfiach E $ ne Vorl s in Lond aftli < » Á 7 e es  bradt D c übrigen R j 12 ‘q inv 124 Îvlzua? laaa uv F 2 -s S M -. No L E | S2LDV _—i | —— = ahne im A rundbedingu , und gleich dies jen | spro< »rbereitungen zu ; on. er | Semi & verblieb en, so daß ei ünf einen E S (zua?a1k- unnd 2E A X S A Set Z L S A S F verfündens E uge durften F; gungen geknüpft Dietem an Q enen 1Rtern ti 5 der in dieser R153 7% nar zähl e —— Das E B ein Uebers C i 2: T2 i “110D fut k 2D —— S T EE N S S 2 Hs Orr | m R a | E | | | 5 s dens si É T i Sie getrost auf { Barome London z iationalen * c en Blättern tereits : seinen Heid Jt im W Kinder S Gut von p «s e R uz ‘f ‘uz1vÍ12* —oIS R O C <- S | | LZLRESAZ ÏO | | | Z und Seel einlaîten A Z da 1T auf das Mw fp eter und S find jtt . B Ausstellun , e ereits el elen K - E gegenwärti rgäartner , B Q z' 81*10D)29nE€à Z fe 4 M S _ _— E S EZ2228 STRR S L L _ l | | | d Seeleuten erhi , jx die Wettersp-ü agniß des W über die Betheili in ein Stadi ¡g wissenschafili ial bes | (elen D ursfen 38 Schüleri igen MWinters innen» - Q ¡“81a ‘q inv jazaujv@ [2E S A 2282 S5 S S282 F D N en erhielten Bettersp-üch gni des Wette liber die Betheiligun Stadium i vafiliher A : n Prüfung 15 Zögli Schüle inter}e ; =|< 282 S4 v I S S S = T ESE Ss =Z SS S =—S=S SLS I 12 Noch eine Atdes oft dur< S! pru@e ven Jäze Beliers- Sh ethelligung Deuts ¿ getreten, wel : pparate in dervfl ; g 19 Zöglin R rinnen und : mester in [6 28.5 ä ua?a S S Sei GT =—= S T S SK O S3 EBAEE N “2 frühen Zeit. e andere ihrer be Sie wifsens{<aftli zern, Oirten zâßung derselb Deutschlands an en, welches einen Ueberbli erpflegerinnen und glinge. Die Anstal d entließ bei U ez! (12a ugv@F ‘ua ISST S F S S S= ANS2S S SSSLSS | 2228 88 = Z Zeit. Di 4 Étervorr E t iche B H2ttar LA en zu mae v dieser Hafi eberbiid> rinne E 1d Kindex [6 talt zur A Z ei der fins Zi==> 42 13 ti 25 I O Mt d u G5 O A = S2 2255S S | O O - & pu Tae it. Vie troviiche Ad agenden Lei estatigun ; Im Allgemei 5 en geftatt ser Ausstellun Î n entlafe Z mädcen h : uébildun L : E E Tinv quil u : <— S R T S S S 2 [= 22 1g€ nur als S en Orkanz w Leistungen wur E ng- daß di N gemeir en geht itet. g und eine 2052 M. C n Und zählt : - at seit Oste g von Kin- Mm [D i S IavÇG E S | E 2555 ————=—S S 2 S E SSISS S 2/2 und Erdbeb s Shre>nisse, gleich ? waren den europäis zelt in jener 1B Dre Betheiligu / aus den vorii : 2 M O0 A: Di ¡lt jeßt deren 93+ >-/ILeTN 1874 56 af i S S S | E E 25S |—S ——— S S2 => R < S (Ire 1E, Í E würdige d. ng eine lebbafte if jiegenden Anm 42 S, DIC Ansgab s z ihre Ei Schüle- D S ua2uv =|=> 3 [E] S E R S S I S228 Is de St P en, befanat. Schi ) Gewittern vulkaniîs den Gelebrten iger Meise ve 4e hafte ift L nmelduncen b baar und 555 gaven 1989 M G innabmen bh = E j © un S e I j S G T S S Son O0 Ce CS L - St. Pierre's enthielten »ilderungen wi , vulfanishen Auëb - deten Arrvarate ertreten sein wird. , und daß das Deuts gen bervor, | beträgt id 555 M. in Eff & 48 S, der Bes etrugen 2 ! S S 7 = SSEESS n SSSSSSSSSSS S SS der Weih nthielten so zi gen Ie die N unt uêbrücen | ift ei prarate für wifsens in wird. Nich ; Deutsche Rei E gt zur Zeit 21 i ffekten. D , der Bestand RISE G | S | | S S| A S = S |2 nacténadt 1821 ei o ziemlich L avynals und B s ift eine erkt : r wissenschaftlich Nicht rur die Anz e Reich in Im Ani{! r ,980 Æ. in E s Das Vermö nd 63 S E s «elCaO D ‘Luzz ‘?‘uz1vÍ13F | N m O L | I SIST S S af erf S LZT e 00) iemand bei dies ewaltiger St A von wußte. A1s i ausdrüden S dern au die Erfi Ungen UBD Un : gemel- h zur 2 E El tSeilte Dr. S 380 M 80 ereins a Wu 5 91a ‘a inv lazaujva 2102 S2 N | e) S T S Sie wiesen die Wi ei diesem wi Sturm über E zte. Als In druden, kie neu G ie Erfind nud Unterrichts ) zur Zeit mit d lte Dr. Pappenheim mi G S b E Nu E dlna o ‘4 dvlzuafaacS| | S | ZAE R A S SS -— LE]) ie M S winterli< a c er Furopa h E verspreche Z euen Konsfst , ungen d - A ; 83wezde bei aäft J er Realif - zem mit c aar. D [2 2 G = |*la4 & —_ O i Q m | | | i a | | I D E L alle Hinderr.if MWirbelnatur dieses (ichen Tosen ei abinbrauste, | \ ven, ein Bi ruftionen en, die sih in d j schäftigt, wel(es ei irung des längf t, daß der V = |= E2-E 150 24 Ave * I } E I E I _— D222 le Hinderriff e, dieses St einen tropische e, | s>en Wissen ild anerk : und die gedie enselben | Kindergä eldes einen Ki ängst projefti orftand L Z=ZP {F ‘u2b12 I S A S A | B E Küsten N ine tesiegend e Sturmes ropischen Gast ifseni< f - ennenswerth tan gediegene Az -—- ergärtnerin Zee indergarte fs ro]e tirten Frs 1448 2 = == C inv qui : tee B S E n L | C) 5 | | RKU! ein und faß 1d, Sturmw na, füh 7 it. au< w nens<aît und Induft 112 ver Leistungsfähigkei zéführun Dio tat : innenschule und ei n, eine höher 2 Fröbelhauses wid L 12g 1nv qui| u0avG i S A S M O Ei 2 G G L A ibnen vers d faßten {ließli iwarnungen Längs | )rten zuerst u< wohl der H F dustrie zu liefern ngsfähigfkeit der | M statutenmäßig auss 1d ein Lehreri höhere Töchtersch ! “ile B | =|_ co E CEDEE A EEZEZEMZN | I E S 7, riíagte A ieglih, du _Lângs der hei zuerst, | liefer der Hoffnung leb zu liefern. Wir er deut- | stimmig wi äßig ausscheiden! rinnensem terschule, eine w ||—|DS E S Sn D N NS—SES S | E E Q Piddington zu nshauung ersete ur< großartig r heimischen ern, daß die ungünsfti én vie Wia E dürfe immig wiedergewählt, eidenden Vorfi inar umfafjen sol O S N. O M ES _ S A S I S533 | | s E ddington zum & N g erseßend rtigen Ueberbli | da üb : ungünsti Auéstellun dürfen deshalb aus G ergewählt, E rstandsmitgli jen fell, “l | 55M | | ut! E SA S2 S S S S | | daß de M 1 Geseß der Stü , das von Re i e erbli> d y er die deut! E ¡Tigen Urtheil 9 g werde de - Lw s Gotha eine T Zum Sl C ES glieder w O j \ S co | = B S | S Gi LO S OmOoOSOOS 53 É | | | [ ] L daß der in der <inesif er Stürme gelief n Redfield, Rei ie | nire und f tse Präzisionsmed e, die in jüngste n Beweis | hung auf di inen Vocirag über der hielt der Di urden ein- S a E | D D S e S S SSS S A L Ihrer Vorschrif inesishen See gelieferte Material eid und : und stehe hinte sionsmechanifk laut gster Zeit hier ur jung auf die Volfsbild über den Einfluf er Direktor S 2,556 0D ?unz f ‘uz1rá22@" S I S S n O STSST TSSSSS [S E rift fteue Sce vom Tyf rial fo zus zurü R ¡LÈT den franzöfisd aut geword eit Her und SbiLbUHg luß der Ki hler age Ii |S,2.5 6 10D )2bne- rá1 1 el L f S S S S S T S Neben fteuert, um de vfoon gepadie S zusammen Uud, etwas pessimistis zöfischen U porden ind, | F : indergart ; | S (Ho ne'álzaa uÍv@ 2 [2 | Sa R K 1190| >>=| >Z> ZEY Ieber : 2 Í S it e stis< S E nd englische e ie ftag- garten erzies fa . I R V ‘a Inv “4 dviguatoa S (2° I r R Ñ S SEIES S beiten ï desen theoretiid m VWerderber ie Schiffer n , | unsere im ganze Lj gefärbt f glischen Leist a ne |- vizuato1g S E = a S Ep S | Sl 2iten beagi E reti und S Zt entgehen i a< b F+s; 4 zen Reich c nd. e E cutungen weit d _— Bt (la u t l | | 2 -— S Be S m S N D No D | S äus beginren Sie abe nd prakti een: schaftlichen Lebranf: R zerstreuten Universi Der gute Einfluß, 1 l 2h EE uw amt | [Lr s | O De Berileilzns E ues M Leibe Piverbälinise, n Tudüben- scheint doch der i bkeren wien: Ihre K Theater S=| S8 g E L Sil | S S | S220 S ade Z ertheilung der assendft , mit ént}azender eiden h f , unter d eint do der 8 en- E ôniglich ° e O2! * z A N S TSAA S E glüdlichen ® G S Wärme an d : sten Untersuch gender Aus- Fa at, erfolarei enen die : E zirfun L Ksexa E OnIglMen Hoh : : j = ustuv S | | C G —i i T Gu R H S | S O T Be : er E EEE tjuchungen ib S bis jetzt _ lgreih entge wissensch fti g ungur- d ander besuchte R zeiten di . j D un F I P - D] D232 | N Ae S | | rübren Si edanken, diese V rdoberfläche B _UPVer die P eßt sich zeigend z gen zu tret )a tlihe Techni s ädtif i en am S e Prinzen s , Ee M | E S | | T E | | i T Sie aeg i 6 L ( L L de Th Ties E en. Meni 7 e nik zu V tische T Sonnabend . Friedrich | | | | S D 53 D O Io T __ a | | | [ t das Fru in Ihren M ertheilung g Don Humboldt Schluß zu zieh E eilnahme f ; igftens gesta Î Poffe: i; heater das Fri ; Carl und e - | 2 S! | | D I | I S a R S | 118 2 Fruttaif n Monats-If graphis< L 8 den N ; en, daß Deuts für die Ausft g stattet die cnNe. Die R er Und wohnt c iedrih-Wi | 2 | S | | A o s J s 2E omm C (2222 - es, Deutid ite weite E Isothermen darzuitell Jta<barnu daß Deutschland Ki uni usftellung berei e eise dur< Berlin i en daselbft d ilhelms R e! -13 LBRHBS I D D F Dm D T Sm vil es, Deutichland r aus. Jhrem raf und Normalen Es E die Sch ih nit zu f bereits Den B : erlin in 80S der Auffü : | |ÆS | D 22 I A S e ads D S E A I S überziehen and mit einem N rem rastloî <2 rmalen auf ó Zie die meist ranken zu treten scheuen brau< : N z r. Marie S Stunden“ bi Führung der C E E! e O | ea S | | N A S d U 5 | | T ias Tz! “und wäh em Nee m jen Streben auf | irgend netten der wifenscaftli s t Mb ationalth eebach hat is zum Schlusse bei i I BE I | S E | N N c s _—2 F 4 massenhaft zuströ ährend Sie Ih eteerclogisher S gelingt entbehrliche Geaenfstä ifsenschaftl a: ialtheater ib < hat gestern al zum Stlusse bei S 2,8 = © S E S s A 2 E LRS Ö Es 3 Z _2 s {her Stati zur Ausf ze Geaen!it gt þ ichen Fn i schon bei - z tr ISr Gast als Mari Z " == -uausl22 * e | v E L 2 L O2 | l] o lich daß zuntromenden tos Hre N d<te Stattonen usftellun e ; ande aus _ stitute Und No A ihrem Eint l spiel begonn a: ra Stu 9 E Es oe j S. *yaná S SIEAS n Bm v4 Lew | S m S T S | | | | , L von den A! Stoffes wmidme der Bewältig zu vorrage g ent'enden ç ihren Samml! Behörden lautem Beif 1treten von d - nen. Die c. Ó art im j 4) | PS ‘-1211n95 a Q No 2 I B ALE 5ST j Na Nox 2 I | | B zur Sine en Alpen bis 3 idmen, wissen Sie, f igung des | W genderen M den, so werden ammlungen bereitwilli d _Beifakl begrüßt n dem gänzlich au?! ünstlerin w Si. S) | Nl S A D D: S E S ir Schneekoppe, ei is zum Kuris issen Sie, feldherrns Weise2, im S tecanifer, zua T au< die Ateli ereitwillig ur< fiürmisc cüßt und im V ¡li au?verfauf urde e) | | E E | SNNZSEES E [18 glichere Inst PPÉ, ein getreues e ris Hen Haff l erruähn- LSCUEe im South Kensi , zum Theil in Z teliers uns d ürmischen Áppl l erlaufe der Vors uften Hause L [L A Q i j S5 | S = N R = | || e O it D Haff, von der Saar bi Thatsache if _Kensingto 5 außerordentli serer her- | Ff Aftschlüssen a1 aus bei off „der Borstel zie me S S -12n SDN | 5 | E A A El S wáanbecbaeite Hül e befragt. Dies n Beobach Saar bis | eff e ist um aton Museum entlich reihhalti t <lüssen ausgezei ffener Sc ung wied _(SS n R 2 tis Le Z R T BBL Lili D erbarste Hülf ‘fragt. Vie} tern von 8 essen bei | so anerk vertreten fei ichhaltiae stükten d L gezeichnet D; „Scene und ederholt [L S L L Es B | O25 I c —— S T | [12 bewch Hülfe. Elek em Unterneb n Ihnen en bei der Auëf rkennensweri n sein. Die leßte r ? en Gast hnet. Die Mitgli Hervo E82 S 128 E S E S 7 Q |= S 7 A nten Erde eftrotelegrar ehmen erwädbf 4 vêTe Aufgab - stellun iz erther, als die f L Die leßtere der Kro e st na< Kräften > Nitglieder d N rruf