1876 / 57 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wesel. Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Wesel. Die dem Kaufmann Lothar Rigaud zu Wesel für ; die Firma Geb. Rigaud zu Wesel ertheilte, unter ! Nr. 109 des Prokurenregisters eingetragene Profura ist am 25. Februar 1876 gelöst.

Wetzlar. Laut Verfügung vom 22. Februar er. j ist beute unter Nr. 9 in das biesige Genossenschafts- register die am 7. Februar 1876 zu Leun unter der Firma Leuner Darlehn- und Sparkafsen-Berein egründete Genossenschaft eingetragen worden. Gegens- ; stand des Unternehmens ist : Mitgliedern und Nicht- } mitgliedern die zu - ihrem Geschäfte oder Wirth- j \haftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen ; Darlehen zu beshaffeu. Seine Zeitdauer if nit Die Vorstandsmitglieder für die Jahre

I

Bekanntschaft fehlt ,

Meisters Franz Hilliger jum. hierselbst dur< Verfügung vom heutigen Tage der förmlic;e Kon- furs unter Sistirung der Partikularklagen und der Exekutionen eröffnet worden, werden alle Diejenigen, wel<e an den Gemeinshuldner aus irgend einem Grunde Forderungen oder sonstige Ansprüche zu Ee baben, aufgefordert, dieselben in einem er au

in unserm Gerichtsgebäude vor dem Deputirten an- beraumten Liquidationstermine anzumelden, und un-

werden die Rechtsanwalte Belanuémaihung des Erörteruugs3-Termins bei

j Werner und Jordan zu Lukau und Hoefer zu leitung des Afkford-Berfahreus.

i Finsterwalde zu Sa&waltern vorzes{lagen. (Konkurs-Ordnung S. 182. Inftr. $. 31. Formul. 10.)

j ——————— Nachdem in dem Konkurse über das Vermögen

: [1507] Edictalladung. der verehelihten Mazur, Biauka, geb. Born- stein, zu Neurode die Gemeir.schuldnerin die Schlie-

Nachdem über das Vermögen des Zeugschmiede- ; hung eines Afkords beantragt hat, so if zur Er-

rterung über die Stimmberehtigung der Konkurs- Gläubiger, deren Forderungen in Ansehung der Rich- tigkeit bisher streitig geblieben find, ein Termin auf den 15. März 1876, Bormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissarius im Sißungs- saale des hiesigen Gerichtsgebäudes anberaumt worden, L

Die Betheiligten, welhe die erwähnten Forde- rungen angemeldet oder bestritten haben, werden hiervon in Kenntniß gesebßt.

Neurode, den 1. März 1876.

den 29. Februar, 14. und 28, März cr., i jedesmal Bormittags 11¿ Uhr, |

begrenzt. 78 ele als Verpackun r Ta ake benu t werden 18/6, u T7, 1878 sind: O Lia Sale L welche als Verp g für Tabake benuß ter Auéführung der Vorzugsre<te zu justifiziren, bei Königliche Kreisgerichts-Deputation. a. Georg Ströhmann, Dekonom po £ f Vermeidung des Aus\{lusses von der Konkursmasse. Der Kommissar des Konkurses. Direktor, Stubl, Vorsteh d Kaufmann da- onrtrur \ e. Im ersten Liquidationstermine soll zugleich über | [1934] Nehse. b. Wilhelm l, Vorsteher un | [1939] 5 - die mit der Masse zu treffffeuden Maßnahmen und N selbft Rechner, Oek Bi! Zu dem Konkurse über das Vermögen des | die Bestellung eines Gemein-Anwalts verhandelt | [1948] Vekanntmachung. c. Wilhelm Burbach, Dekonom von da gen- } Manufakturwaarenhändlees Isaak Blumeu- } werden, wozu ih sämmtliche Gläubiger einzufinden In der Konkurssache über das Vermögen des

schreiber. s Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter obiger Firma und find windestens von zwei Mitgliedern des Vorstandes zu unterzeichnen. Zur Veröffentlibung dersclben ift das hiesige Kreisblatt : (Weßlarer Anzeiger) bestimmt.

Das Verzeichniß der Genossenschafter und dec Geselishaftsv:1trag kann bei dem unterzeichueten Gé- richte eingesehen werden. R

76.

2Westlar, den 24. Februar : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wetzlar. Laut Verfügung vom 24. Februar cr. ist heute unter Nr. 10 in das hicsige Genosffen- schaftsregiiter die am 29. Januar 1876 zu Schwal-

thal, in Firma: hat die hiesige nachträglich zwei 1433,25 A angemeldet. dieser Forderung ist auf

im Stadtgerichtsgebäude, ho, Zimmer Nr 12, vor dem unterzeichneten Kom- missar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ibre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß

geseßt werden.

Gebrüder Blumenthal hierselbft, Firma Heinri<h Wunderlich Wwe. Forderungen von 1521,50 M. resp. Der Termin zur Prüfung

den 18. März 1876, Vormittags 113 Uhr, Portal IIL, 1 Treppe

n

Berlin, den 23, Februar 1376. Königliches Stadtgericht.

I. Abtheilung für Civilsachen.

Der Kommissar des Konkurses.

haben, widrigenfalls die Auébleibenden an die Be- schlüsse der Mehrheit der Erscheinenden für gebun- den werden erachtet werden.

welchen die hiesigen Re<tsanwälte Justiz-Räthe Dr.

Gutjahr, Schoemann vorgeschlagen werden, widrigenfalls fie zu den ferneren Verhandlungen

ni<ht werden zugezogen werden.

werden aufgefordert, dieselben bei Vermeidung noch- maliger Beitreibung, niht an diesen, sondern an

den bestellten Jnterimskurator, Vahl, oder ad depositum des Gerichts abzuliefern.

Kaufmanns Moriß Sittenfeld ift der Zahlungs- einstellurgêtag nachträglich auf den 12. Ianuar 1876, Nathmittags 1 Uhr, festgeseßt worden, Rosenberg O./S., den 24. Februar 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Auswärtige Kreditoren haben Bevollmächtigte, zu

Dr. Lenz, die Rechtsanwalte Kirchhoff und hiexrcrts zu bestellen, E E REE>

Sn dem Konkurse über das Vermögen des Brennerei- und Brauereibesißers Hr. Gel- sam zu Mülheim a. d. Ruhr ist dur Beschluß des unterzeihneten Gerichts “der bisherige einstweilige Verwalter- Kaufmann Friedri<h Müschenborn zu Mülbeim a. d. Ruhr zum definitiven Verwalter er- nannt worden.

Broich, den 18. Februar 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Alle Diejenigen, welhe an den Gemeinschuldner o< Gelder oder Sachen abzuliefern s{uldig sind,

Rechts-Anwalt von

bach im hiesigen Kreise unter dec Firma Säwal- Humbert. Greifswald, den 14. Februar 1876. baer Darlehnskassen - Berein gegründete Ge- Aa E E S Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. [1928] Der Kommissar des Konkurses. ree L tiate aren ist: den Mitgliedern ir Kaufmann Sieg ist in dem Konkurse über |} [924] Bekanntmaäung [1927]

8 e ist: den Véitglte er ann Sieg Ul 1 92 e é L liedern die zu ibr [ Fn dem Konkurse über das Vermögen des Vier-

Gegenstand t Mit und Nichtmitgliedern die zu ihrem Geschäfte oder Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzins- lichen Darlehen z1 verschaffen, sowie von Mitglie- dern und Nichtmitgliedern Spareinlagen anzunehmen.

Die Zeitdauer der Genoffenschast ijt nicht be- {ränkt Die Vorstandemitglieder für das Jahr 1876 sind:

a. Schultheiß Peter Schmidt von Schwalbach,

Direlior, b, Lehrer K. Helm daselbft, Rechner, _ c. Zimmermeister Jakob Uhi daselbft ,

schreiber

Die Bekanntmachungen der Genessenschaft erfolgen untcr obiger Firma im hiesigen Kreisblatt (Weßlarer Anzeiger) und sind mindestens von zwet Mitgliedern des Vorstandes zu unterzeichnen.

Das Verzeichniß der Genossenschafter und der Gesellschaftsvertrag kann bei dem unterzeichneten Gerichte eingesehen werden. _

Weslar, den 29. Februar 1876.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I,

Gegen-

Wiesbaden. Heute ift in das Prokurenregister für das Amt Wiesbaden folgender Eintrag gemacht worden : 1) Nr. 94, 2) Prinzipal: : : Kaufmann Christian Begeré zu Wiesbaden. 3) Frma, welche der Prokurift zeichnet : Christian Begeré, 4) Ort der Niederlassung: Wiesbaden. 5) Firmenregister: y Die Firma ift eingetragen unter Nr, 488 des Firmenregisters für das Amt Wiesbaden. 6) Prokurist: Badewirth Jacob Bauer zu Wies- baden. Wiesbaden, den 2, März 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Zeichen- Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Hagen. Handels3reaister des Königlichen Kreisgerihts zu Hagen. Eingetragen am 20. Februar 1876. A1s Marken sind eingetragen zu der Firma Franz Boß & Comp. zu Hagen, xa< Anmeldung vom 5. Februar 1876, Vormittags 11 Uhr, unter Nr. 51 des Zeichenregisters die 3 Zeichen:

7 Ry 2 Voges c

das Handels- und Privatvermögen der Kaufleute Seelig Neumann u.

Sally Leß _ zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden, Berlin, den 24. Februar 1876.

Köcigliches Stadtgericht, I. Abtheilung für Civilsachen.

[1925] Bekanntmachung, In der Kaufmaun und Mühlenbesißer Augnst Bôöttcher'shen Konukur3sache von Niepölzig ist

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. [1952] In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Hermann Robert Guttzeit zu Memel ift zur Verhandiuug und Beschlußfassung über einen Akkord Termin auf den 18. März cr., Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissar im Termins- zimmer Nr. 18 anberaumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemer- ken in Kenntniß gesetzt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkürs- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Fe oder anderes Absonderung ¿re<t in Anspru} genommen wird, zur Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord berehtigen, und daß die Handlungsbücher, die Bilanz nebst dem Inventar und der vom Ver- walter über die Natur und den Charakter des Kon- furses erstattete schriftlihe Becicht im Gerichtslokale zur Einsicht der Betheiligten offen liegen. Memel, ten 26. Februar 1876. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Koenig.

[1935] 4 Aufforderung der Konkursgläubiger.

Königliches Kreisgericht zu Lu>kau i, d. Niederlausfit. f Erste Abtheilung. Luckau, den 19, Februar 1876.

In dem Konkurse über das Vermögen der

Handelsgesells<haft in Firma G. Meude et

Sohn zu Finsterwalde und über das Privatvermögen

der Inhaber der Firma, Fabrikbesißer Gottfried

Adolf Moriß Meude zu Finsterwalde und

Theodor Rudolf Mende zu Werchow bei Calau

werden alle Diejenigen, welche an die Masse An-

sprüche als Konkfurégläubiger machen wollen, hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder ni<t, mit dem da-

E Vorrecht, soweit dies no< nit ge-

ichehen,

bis zum 1. April 1876 einschließlich bei uns \criftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- fan der gedachten Frift angemeldeten Forderungen, owie nah Befinden zur Bestellung des definitiven NBerwaltungépersonals auf den 25, April 1876, Bormittags 9 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath andrigf, im Terminszimmer Nr. 11 zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. Zugleih is no< eine zweite Frist zur An- Es bis zum 6, Iuni 1876 einschließli festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb derselben na< Ablauf der ersten Frist angemeldeten Forderun- gen Termin auf den 27. Zuni 1876, Bormittags 10 Uhr, vor dem geuannten Kommissar, Herrn Kreisgerichts-

Rath Paris anbe: aumt. Zum Erscheinen in

diesem Termine werden zie Gläubiger aufgefordert,

wel<e ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen

mannes Leonhardt Pile: der Justizrath Presso hierselbst Verwalter der Masse ernannt worden.

Gütertarif im Verkehr mit Kehl, Straßburg, und verschiedenen oberhalb Basel gelegenen Sta-

tionen ist } 15. d. Mts. an in Wirksamkeit tritt. Dieser Tarif-

nadtrag if bei den Verbandstationen zu haben.

[194

In dem Konkurse rer His Vermögen des Kauf-

zu Schneidemühl ist zum definitiven

brauercibesißers Carl Telberg zu Saarn ist dur< Beschiuß des unterzeihneten Gerichts der Kaufmann Friedri<h Müschenborn zu Mülheim a. d. Ruhr zum definitiven Verwalter bestellt. Broith, den 29. Februar 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Schneidemühl, den 28. Februar 1876. Königliches Kreisgericht. Erfte Abtheilung.

T'aris- etc. Veränderungen der deutschen Kisenbahnen

No. 20.

lt Sel>e hi ) iti E A E g4gy Vestdentsher Eisenbahn-Berband, / Aerandrowo-Warschau, foudern v1a Wirballen Î assel, den 2. Mär geleitet. Gotiin, den Es E [ ] f s Bromberg, den 22. Februar 1876. Cto, 17/3)

Zu dem vom 1. September 1872 ab gültigen |

Basel j Königliche Direktion der Ostbahn

als geshäftsführende Verwaltung, Wex.

[1923] Oberschlesische Eisenbahn.

Der österreichisch - russishe WVerbandtarif vom 15. Oktober 1875 hat für den Verkehr von und nach Station E auch für die Route Oderberg- Ratibor-Sosnowice Gültigkeit. Breslau, den 3. März 1876.

Königliche Direktion.

Badisch - Mitteldentscher Eisenbahn - Verband. Mit dem 1. April c. tritt Nachtrag 19 zum Ver- bands-Gütertarife in Kraft, welcher neue Tarifsäße für die Stationen Niederhone, Zell i. W. und Fahr- nau, sowie einige abgeänderte Sätze für Nordhausen enthält, Näheres ist in den Güterexpeditionen der NVerbandébahnen zu erfahren. Erfurt, den 28. Februar 1876. [1954] Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn- Gesellschaft als geschäftsführende Direktion,

Berlin-Stettiner Eisenbahn.

der 39. Nachtrag erschienen, welcher vom

Für die Verwaltungea des Westdeutschen Eisenbahn-Berbandes. Königliche Direktion der Main-Weser-Bahu.

Westdeuts<her Eisenbahn-Verbaud. 1} Cassel, den 3. März 1876. Zu dem vom 1, Oftober 1872 ab gültigen Haupts- gütertarif ist der 54. Nachtrag erschienen und tritt fol<her am 15. d. M. in Wirksamkeit. Dieser Nach- trag kann von den Verbands-Expeditionen bezogen

werden.

Für die Verwaltungen des Westdeutschen Eisenbahn-Verbandes.

Königliche Direltion der Main-Weser-Bahn.

Nordwestdeuts<her Eisenbahn-Verband.

[1942] Cafel, den 3. März 1876,

Zu dem vom 1, August 1870 ab gültigen Haupt-

güfertarif ist der 82. Nachtrag erschienen und tritt

solher am 15. d. M. in Wirksamkeit.

Dieser Nachtrag kann von den Verbands-Erxpe-

ditionen bezogen werden.

Für die Verwaltungen des Nordwestdeutsc<hen Eisenbahn-Verbanudes.

Königliche Direktion der Main -Weser-Bahnu.

———_—

[1936]

In Folge Hochwassers muß der Personen- verkehr auf der Stre>e Stettin-Damm bis auf Weiteres cingestellt werden, und coursiren für die Dauer der Betriebkeinstellung sämmtliche durch- gehende Züge in der Richtung von Berlin und Vor- pommern nur bis Stettin, in der Richtung von Hinterpommern und der Oberschlesishen Bahn nur bis Damm. ;

Die mit Billets nach hinterpommerschen Stationen versehenen, von Vorpommern Morgens um 9 Uhr 19 Minuten und in der Richtung von Berlin um 9 Uhr 29 Minuten hier eintreffenden, sow:e die mit Billets na< Stationen der Oberschlesishen und Ostbahn versehenen, Nachmittags 4 Uhr 43 Mi- nuten hier eintreffenden Passagiere, werden von hier na< Damm, fo lange die Chaussee nach dort no<h fahrbar ist, dur< von uns gestelltes Fuhrwerk über- führt werden. Die Weiterreise von Damm erfolgt in der Richtung nah Hinterpommern mit dem um 11 Uhr 31 Minuten dort abgehenden Zuge, der bis auf Weiteres alle drei Wagenklassen führt und auch auf Station Carolinenhorst halten wird, und in der Richtung nah Oberschlesien mit dem um 8 Uhr 2 Minuten Abends von Damm abgehenden Zuge-. Jn gleicher Weise werden in entgegengeseßter Rich- tung die auf Station Damm von Oberschlesien um 7 Uhr 50 Minuten Morgens und von Hinterpom- mern um 2 Uhr 58 Minuten Nachmittags eintref-

Niederschlesish-Märkiscie Eisenbahn. Berlin, den 2. März 1876.

Am 1. März cr. is ein Spezial-Tarif für den direkten Transport von Oberschlesischen und Nieder- \{lesishen Steinkohlen und Coaks in Wagenladun- gen von Stationen der Oberschlesishen und Nieder- \clesis< - Märkischen Eisenbahn na< Magdeburg (B. P. M. B.) via Kohlfurt-Ruhland-Wittenberg- Zerbst in Kraft getreten.

Dru>exemplare dieses Tarifes werden von unseren Güter-Expeditionen in Breslau, Altwasser, Walden- burg, Dittersbah, Gottesberg und Kohlfürt un-

entgeltli<h verabfolgt. . Berlin, den 2. März 1876. Vom 1. März cr. ist für böhmische Braunkohlen in Wagenlaèungen nah Deutschland via Bodenbach, bezw. via Mittelgrund an Stelle des bisherigen Tarifs vom 1. Juni 1875 ein neuer direkter Tarif in Kraft getreten, enthaltend theilweise ermäßigte Frachtsäße für dietseitige Stationen. Dru>eremplare dieses Tarifs werden von unseren Güter-Erpeditionen in Berlin, Frankfurt a. O., Liegniß und Breslau zu dem Preise von 59 & S pro Exemplar verabfolgt. Königliche Direktion der Niederschlesish- Märkischen Eiseubahn.

Ofibahn. [1919] | fenden Passagiere von dort nah hier dur< von uns Deutsch-Russisher Eisenbahn-Berband, gestelltes Fuhrwerk überführt werden, so da dies Die in dem 5. Nachtrage zum Tarifheft T. und | selben 1hre Weiterreise in der Richtung nah Berlin

um 11 Ühr 50 Minuten Vormittags resp. um 5 Uhr 30 Minuten Nachmittags und in der Richtung nah Vorpommern um 10 Uhr 35 Minuten Vormittägs rap 7 Uhr 45 Minuten Abends fortseßen können. .

esondere Kosten werden den Reisenden bis auf Weiteres für die bei den vorbezeihneten Zügen ge-

3, Nachtrage zum Tarifheft IL, gültig vom 1, resp. 15, Januar 1876 n. St., enthaltenen neuen Salz- Tarifsäße, wel<he bei Aufgabe in Quantitäten von 10,600 Kilogramm zur Anwendung kommen, treten im Verkehr der Station Grodno einerseits und der Stationen Stettin, Jnowrazlaw des Tarif-

anmelden werden, Wer seine Anmeldung \{<riftli< einreicht, Hat tine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beízu- ügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung sei F i hiesigen Orte wohn-

seiner Forderung einen am baften oder zur Praxis bei uns berechtigten | auéwärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den

* Akten anzeigen, Denjenigen, welchen es Hier an '

stellten Fuhrwerke niht berehnet; jedo< sind zur Benußzung derselben nur Passagiere, die mit durch- Ens Billets der drei ersten Wagenklassen ver- sehen sind, berechtigt. é

Im Uebrigen bleibt unser Fahrplan unverändert.

Stettin, den 4. März 1876. Direktorium.

| hefts I, sowie sämmtlicher teutschen Stationen des | Tarifhefts 11, andererseits mit dem Tage der Ein- | führung wieder außer Kraft, und kommer an deren | Stelle die früheren, billigeren, bezüglihen Säße des Tarifhefts 1. und 11, zur Erhebung; die nah den leßterwähnten Säßen zur Beförderung gelangenden Salztransporte werden vis auf Weiteres nicht via

Berlin: Redacteur: F. Prehm. “Verlag der Expedition (Kessel). Dru>: W. Elsner.

um Deut ichs- hen Reichs

Berliner Börse vom 6. Mürz 28726.

In dem nachfolgenden Courszettel sind die in einen amtlichen] d | Stü ]

and nichtamtlichen Theil getr E \, do, 1864/—| pr. Stück |:

SusamIEzeNngehörigen Edt E A ap elekt Pester Siadt-Anleilhe ./6 T. u. 1/7. E

amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liguid| do do. Kklieine/6 |1/L n. 1/7.79,

befindl. Gesellschaften finden sich am Schluss des Courszattel. Un p Gold-Pfandt s n 1/9" M I 2008

A Ungar, Gold-Pfandvriete 5 1/3. n. 1/9/82 50 G

Amsterdam . 100 FI, |8 T |3 Fre zes R E S L Btl L 163.50bz

“R s u e C pas CK , Z

E E EE S W de E Ung. BSchatz-Seheins g |6 |1/6.u.1/12. 93,70bz B 1 L. Str1,/3 x 4 Lie Bi êd do Ie t e 12 S IZIZIEG

Paris... 100 Fr. |8 T. | 4 |— Jé. do. ales. I 6 12 a TelO250B

Belg. Bankpl.|100 Fr. |8 T. 2. |— Franz, Anl. 1871, 75) É |5 16 Sa

do. do. [100 Fr. |2 M. (34 Italienischs Rento . S 5 1/1, u. 1/7 (71/40b

Wien, öst, M. 100 Fl 8 E 41 176,30bz do, Tabaks-Oblig. . D 6 ŸL L Ur 160,60bz @

E L L: 6 i: 1 C bz . . | | . s L x » E

Petersburg . ./100 8. R./3 M. \ g 263 80bz do 7ER S 8 L n 17 108 /20bz N do. , [100 8. R.13 Mf |261,80bz Russ Nicolai-Obligat./S 4 1/5.n.1/11 (81,006 S

Warschau , [100 8. R./8 T. | 6 |263,90bz Italien, Tab e -RkT L L

Bankdiakonto: Berlin f. Wechsel 4%, f. Lombard|Fr. 350 Einzahl. pr. St. G 1/1. u. 1/7 S

59/0. Bremen 5%, Frankf. a. M. 4%, Hamburg 52% |Russ,Centr -Bodener.-Pf.|5 1/L. u, 1 7. 90'50b E

Geld-Sorten und Banknoten. do, Engl Anl. de 1822 : 15 T 3. J 1101,2 b

Dukaten pr. Stück. ........., 9,56bz do. d deil8621A (8 (om IIT O0 dOS

Sovereigns pr, Stück ....,.., ; 20,42bz do. Engl “Anl R na 11.100,00bs

Napoleonsd'or pr. Stück. .,.,..,.116,25G do. fund, Anl. 1870 .[S 5 I H L OONE

âo. pr. 500 Gramm . li do. consol, do. 1871 Zl 5 1 “1 1/9199,90b

Dollaro pr: Ml ep 5 14,16 G A E ‘1628 1 1 0/100,108

Traperials pr. Stück... 16,66 & do. do. 1873| 5 1/61/12 9990

do. -pr, 500 Gramm... ... 1395, 50bz f[do. do. Kleine J— |5 1/6.0-1/12. Sth

Fremde Banknoten pr. 100 Æ. . . . 199,83G do. Anleihe 1875 . .. 43 1/41/10 91;90b

do. einlösbar in Loipzuig |—,— de. do. Kleine . . . 41/4 ‘1/10 191/00bs @ Franz, Banknoten pr, 100 Franes . , |[81,60bz do. Boden-Kredit . J 18 1 “F C8 ’70ba Oestarreichische Banknoten pr. 100 FI. |176 65bz do. Pr.-Anl. de 1864| S |5 1/1 a: 1/7 (180,50b

o, Bilbergulden pr. 100FL [181,00 G do. do. de 18661" 5 |1/3. R 179 90bz

do. Yiertelgulden pr. 100 FI. |—,— do. 5. Anleihe Stiegl. [R |5 |1/4u.1 i (8 % E

Bussische Banknoten pr. 100 Rubel. |264 50bz do. 6 do. do. |5 1A 21/10. 97 /60bz

Fonds- und Staats-Papiere, do, Poln. Schatzoblig f || |4 |1/4.n.1/10|87,10b

Consolidirte Anleihe , .|43/1/4.1.1/10.[105,10bz do. do kleinel & 4 1/4. “1/10 (e 'Bote

Staats-Anleihe. ...., 4 [1 V 0.2/,14,/99,30bz Poln, Pfdbr. IIL Em. [S | (1/0, 1 I

do. 1850/52 99.30bs d Ss Lu 7 ETROMO

Staate-Schuldscheine . . 34 1/1. u, 1/7./92,00bz do. Tiguidationabr. J 4 1/6:n.1/12.(68/60B

Zur- 4, Neum. Schuldv. 1 1/, n.1,1, (92,20bz Warsch. Stadt-Pfdbr. I./5 1/4:0.1/10 (7400 G

Odez-Deichb.-Oblig.. , 44 1/1 u, 1/7101,20bz do. Ee Fans 73,50 &

Berliner Stadt-Oblig, . .41|y/, 1, n.1/,1/,/101,50bz Türkische Anleiae 1865|5 1/1. u. 1/7 19,25bz B de. do. . .(34/1/L u. 1/7193 00bz W080 1869/6 |1/4.n.1/10.|—

Cölner Stadt-Anleibe 42 1/4.n.1/10,/100,80B do, #0 Meinels 1401/10. 1E

Rhoinprovinz-Oblig.. . at 1/1. u. 1/7./101,75B do. 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4n.1/10 [43 80bz B

Schuldr. d, Berl. Kaufm.|44/1/1. u. 1/7./100,90bz (N inni Loose 0D) pr. Stü T. 2 ak an E RESE R 43 1 F J, Tes d ge Veaterreich. Ai E 16. ï 1/11 75G C E . u, 1/7./106,52bz : 1 A Landsckaft. Central /4 1/L u. 1/7/95 30bz Obet Se SNE Dmge: 0) M Wale Kar- u, Neumärk. ,[33/1/1. u, 1/7./86,00 G Wienor Bilher--Pindhe, 5 1/ A

do, neue . 34 1/1. u. 1/7/84 50bz New-Yerse E E T a, N ET 17 10G N E . [7 |1/5.0.1/11/93,10bz G Q: üu Lu 1/7/103,50G enueser Loose 150 Lire|— ——- -—,— N. Brandenb. Credit 4 1/1. u. 1/7. 95.166 DeutscheGr.-Cr.B.Pfdbr. 5 |1/1. u, 1/7./103 20bz do, nous . 4411/1 n-1/7,1038,506 |g4>00. „xüoks, 110/44 1/1. u. 1/7./9680bz lo zl L a. 1718620 @ 0. Hyp.-B. Pfdbr. unkb. |5* |1/4.n.1/10.|101,00bz G

s do. 4 |1/L n. 1/7./96,00 G E R [G HICNGTIInG

4 do. Ula 10102408 I Don, Gr S

© |Pommersche . . ,. .341/1. u. 1/7.184,25bz aur A2 Rentenbriefe/4 |1/1, n. 1/7.|—,—

2 o! 4 |1/L n. 1/7./95,30bz “dic amn Obligationen|5 |1/4.u.1/10/101,00bz

" As AHT/L n. 1/7.1102,80bz G Ae Hyp.-Pfandbr.|5 1/1. u. 1/7. 100,25 B Posensohé, neue . .|4 |1/1 u. 1/7/94,90bz \ordd.Grund-C.-Hyp.-A.|5 1/4.9.1/16./101,00bzG

w |Sächgische .... 4 |V/1L a. 1/7194 50bz do. Hyp.-Pfandbr.… ./5 1/1. u. 1/7./101,50bz G

a [Seklesisohe . 3E1/L n. 1/7.|85/90bz Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120/5 1/1. u. 1/7./105 75G

a o ns E do. IL u, IV. rz. 1105 1/L n. 1/7.[101,75G

“| M dle Lur do. IIL u. V. rz. 1005 1/1. n. 1/7./100.50bz

S A0 do. zeue 4 |1/1. n. 1/7.|—,— B o. II rz. 110 .. ./44/1/1, u. 1/7./96,50bz

s A u. C. 4}1/L n. 1/7.101,70G r. B. Hyp. Schldsch.kdb.5 1/1. n. 1/7.199,50G Westpr., rittorsch. . 31/1/L n. 1/784 40B do. B. unkdb. rz. 1105 1/1. n. 1/7./103,40bz G do. do, 4 1/1. u, 1/7.195,30bz 29. do, rz,1005 | versch. |101,00bzG de do Mila DIDOLOObe I Gin ee E MAN L ULL/NNOOOObS D. IL: Serie. S (U/L a: 1/71108'30ba - Qtrb. Pfandbr, kdb. 44 1/4.n.1/10/100,25bz a do. l44|1/1 n. 1/7/101.30 G v4 unkdb. rückz à 1105 1/1. u. 1/7./107,00bz G do. Neulandsch, 4 |1/L u. 1/7./96,60 G 0. do. de 1872,74,75/44 1/1. u. 1/7.198,5Gbz G äg E do. do, de 1872,73,74/5 1/1. u. 1/7./101,50bz 2h âo.… . 44/1/1. n. 1/7./101,80bz gp Hyp.-A.-B. Pfandbr. /4}/1/1. n. 1/7./99,G0bz G D “A 028 gef: do. 5 1/1. u. 1/7./100,00bz G Lúr-‘6, Nóumlrk, ‘(4 [1/4 6:1/106./97,90bz F es. Bodenecr.-Pfndbr.|5 |1/1, n. 1/7./100.00 G

|Pommersche . 4 [1/4.0.1/10/97,25bz s des E L O0

* |Posensche ...... 4 1/4,u,1/10./96.90bz Î «Nat.-Hyp,-Cr.-Ges.% (1/1. u. 1/7./101,00bzG

É |Preussischo . . 4 |1/4:0.1/10./97,20B * 404 44 1/1. u. 1/7./98,00bz G

24 Rhein. u. Westph, „4 [1/4.0.1/10.98,75bz G : : A

2 Hannorersche N .4 1/4,a 1/10 96 70G (N.A.)Anh.Landb, liyp,Pf 5 1/1. U. 1/7. 102,590 &

S |Süchsischo . . .... 4 11/4:0.1/10./98,50bz Mecklenb. Hyp. Pfandbr. 5 1/1. u. 1/7/101,00 @ Schlesische . .... 4 1/4:0.1/1097,50G L 00 Do TTORE, LEVAU/L u / LVODO R (Schleswig-Holstein. 4 1/4,0.1/10. 96,50 G SüddeutscheBod.Cr.Pfbr. 5 1/5.u.1/11. 102,25 &

Badische Anl. de 1866 . 4411/1. u. 1/7.|—,— S 00, Ta, TIOLE O L E/TLIVOGO G doe. St,-Eisenb.-Anl, 5 1/3. a. 1/9.|—,--— Bisonbahn-Stammm- nund Stamm-Prioritäts-AEtion do, i: E 4 1/2. u, 1/8.,/95,90bz (Die eingeklammerten Diviäenden bedeuten Bauzi ) :

Bayerische Anl, de 18754 |1/1. u. 1/7.|94,10bz : 9 d

Bremer Court, - Anleibe/5 |1/1. n. 1/7[100,26G [Achen r |18741875| |

Bremer Anleihe de 1874/44 S E, E

Hamburger Staats - Aul./4 (1/3. u. 1/9./94,90bzG [Bere Man +8 2 L (118 75G

Lothvinger Prov.-Anl, .4 |1/1. u. 1/7.|—, Bart U S E L 98, 9083, 75hz

Meckl, Eisb.-Schuldvers. (34 1/1. n. 1/7 |89,75buB [Be alk - «<4 E (4 1/1 n.7,11250bzB

Bcha, Std AAE 1AG0 4 (1/1 51/7 10660b5 G. I Gee | D 1 4 2/7 PEDOOS

Pri T5 O T S TE T P D [R hie E G A 0 4 1/1. 44,50 à 45à45,

Hess, Pr.-Beh, à Wan pr, Stück (258,006 |B.-Potsd- Magdb. 1 24 1/L 7780bs S

adische Pr.-Anl, de 1867/4 1/2. n. 1/8.112: Z rlin-Stattin S Í g F de, 35 Fi, Obligation. |— it Sid 1140.00bs E e

Bayersche Präm.-Ánleihbe/4 1/6. |[123.00bzG |Cöln-Mind ntt Go M E

Braunschw. 20ThI, Loose|—} pr. Stück |83,70bz do p Lit. B. go F E

Cöln-Mind. Pr.- Antheil 34/1/4.n 1/10,109,25bz G |Halle-Sorau-Gub. @ 0 T ESOE

Dssauor St-Pr -Anloiko 3h 1/4. (117,256B |Hannov.-Altenb. | 0 | 0 4 1/L [18 90bs

, Gr, Präm. Pfdbr.|5 [1/1 n. 1/7./109,50bz UkeltadhePonenor f

do. do: ITL Abtheil. 5 (1/L u, 17 108 Oba rkisch-Posener| O0 | 0 4 | 1/1. [23,00bz

Eb S0 Loo BLIE- L G e e Ll E O

Ie d d. (B A S A P EOeg Be Obs

Momingee LueEe ini pr. Stück |19,80bz G net Tamm gar.| 4 |4 i 1/127 O Q 0, räm, - r.|4 1/2. 1102,60 bz Ì G 1 u 7.198 50 S

Oldenb, 40 Tie:L, p BCIB-) 1/2 1IBEBObE [N OLMGrE. a E O E N

Amerik,, rückz. T8812 6 [T u. 1/7[104,80bz G Ob AOLD. 12 | |8 1/la7 143et. à143,50 do. do. 1885|S (6 |1/5.n.1/11/98,80 à 98,90| do, Lit. B. gar.| 12 | zl 1/1n.7./132,00et.bz G do. do, 1885/1 (6 |1/1. n. 1/7./100 80bz G 2.| do. Lit, E. junge| | 5 Iu do. Bonds (fund.)JS |5 1/2, 5.8.11,/102,00bz 2.lOstpr. Südbahn 0/0 4 1/1. 130/30bz

At S ARIS V L 1e 101,75et.bG t B. Ödorufor-Bahn 6h| 4 | 1/1. [106,75à106,50

: 0, .n.1/10.|—,— einische . . ,. as ih e A

Norw. Anl. de 1874 , .44/15/5.15/11/97,25B do. Lit, B. (gar.} 4 4 i 1/4 a10/93/00,@ S

Schwed. Staats-Anleihe |4 97,75 B Rhein-Nabe ...| 0/0 4 | 1/1. [17,00bzG

Vesterr, Papier - Ronte/4}|%/% n. //u/60,20bz Starg.-Posen ‘gar. 4t| 47x 4311/1 0.7,/101,40 B do. Silber - Rente/41/%%/; u. 1%/,/63,40bz Thüringer Lit. A. ml A 4 1/1. i 115,10à115 20

Oostorr, 250 FI 18544 | 1/4. (107,40bz Thür, neue 70% | (5) | (5) 5 | 1/5. 109,60bz ‘F . Kredit 100, 1858|—| pr, Sttick |342,00bz *) abg. 118,50à118,90à18,50 à 40. 113,40bz

Börsen-Beilage

Berlin, Montag, den 6. März

Oesterr, Lott.-Anl, 1860/5 [1/5.0.1/11.

114,75bz G

90,25 G

Thür, Lit Car 44 4] 1/L do. Lit.C.(2ar.)} 4! 43 44 1/1, 99,60bz Tilsit-Insterburg | |— 2 | 1/1. 26,60bz Weim,-Gera(gar.)| (45}| |4}/1/1 a.7 147,46bz Werra-Bahn . ..| | |4 1/1. 131,25bz G Angerm,-5, St-r| 3 | |6 | 1/1. [46 00B Berl. Drezd, St.Pr. (5) 5 1 . 179 25bz G Borl-Gör1, St-Pr, 4 | 5 | 1/1. [85 00bz G Chemn -Ane-Adf, (5) | (5) 5 | 1/1. 27 0C0bzZzG Bal.-Sor-Gub. „,| 0 | 0 |5 | 1/1. 3,75bzG Hena,-Altb.St, P. O |— 5 | 1/1. |38,75bz G Märk.-Posener „| O | |5 | 1/1. |66,60bz S S E oe 8 t 35 M. 61,75bz G S 1 D Ö ï Mnst.Ensch.St.-,| 0/0 |5 1/L mau Nord. -Erfort „| O | |5 | 1/1. |35,75bz Oberlausitz, „(Q0)| 5 | 1/1. |—,— Ostpr.Sfäb, ,„| 35 | 5 | 1/1. [74,00bz R. Oderafer-B. „| G4 | 5 | 1/1. [109,25bz G eei «8 |— 4} 1/1. |-,— -T-G.-PI. St.-Pr.| (5) | 5 | 1/1. |16'5 Tilsit-Insterb, S 15 VL A O E »| (5) | |5 [1/1 u. 7129,25bz .) A1t.Z.8t.Pr.| 6% | 5 | . |—,— Bresl.Wach Bt Px Ee B 1/L 29,50G Lpz.-G.-M, St-Pr. (38) | 1/40.10—.— Saalbahn St.-Pr.| 25 | 5 | 1/1. 129,60bz G Saal-Unetratbahn| 0 | 0 5 | 1/1. [1400bzG n E: (8) | 8 |8 | 1/1. |82,80bz B rechts%aln , | 3,97| 0 |5 |1/i s. 718 80bz Amst, - Rotteräam 9,59 | |4 1/1 u, 7/111,75bz Anasig-Teplitz. .| 9 | 4 | 1/1. [116 50etbz B Baltische (gar.) | 3 |3 3 |1/1n,7/56,10G Böh.West, (5 gar.) 5 | 5 5 [1/1 u. 7]80,75bz B Brest-Grajewo ..| 0 | 4 | 1/1. |2610bzG Brest-Kiew ,,,| | 4 |1/1. 73|52,50bz Dax-Bod. Lit. B.| 0 | 0 4 |1/1 u.7.|7,(0bz Elis, Weeth, (gar) 5 | 5 |5 [1/1 n.7.71,50bz Franz Jos, (gar) 5 15 |5 1/1 a2,7.62,50bz B Gal. (Carl LB) gar.| 8,50 | |5 [1/1 0.7./85,70et à 50bz Gotthardb, . .., (6) | (6) |6 [1/1 n.7./48,20bz Kasch,-Oderb, . | 5 | |5 [1/1 n.7./52,C0bz B Lâdwht.-B. (9%g.)| 9 | 9 4 1/1 n.7./177,00G Lüttich -Timburg| 0 | |4 | 1/1. |23.00bz G@ Mainz-Tmudwigsb.| 6 | 4 [1/1 .7./102,50bz MeklLFrdär Franz .| 63 | 4 | 1/1. |10C5,60bz Oberhess, St, gar, 3 34 84 1/1. |72,60etwbz B Oest.-Fransz, St., 4 1/1 u2.7.|—,— Oest. Nordwestb.| 5 | 5 1/1 u.7./244,80bz ® do. Lit. B.| (5) | 5 1/1 u.7./89,00bz Reich.-Prd. (4}g.)| 44 4}1/1n.7./57,60bz Kpr.Bndolfsb.gar.| 5 | 5 |5 1/1 u.7./54 GObz Bumänier ..| C | 4 | 1/1. |26à25,50 à26b Buss.Staatsb, ger. | 54 5 11/10.7.1164,80bzG Schweiz. Unionsb.| 0 | 0 4 | 1/1. |9,20bz G do. Westb. | 0 | 4 | 1/1. |17,10bz Büdöst, (Lomb.),| 1} 4 1/5 u11|—,— Turnau-Prager | 4 | 4 | 1/1. |46,00bz B Vorarlberger(gar.| 5 | |5 1/1 n.7./48,50bz G Warsch.-Ter, gar. | 54 |5 1/4 ul0|—,— doe. Wien. .| 10 | 4 | 1/1. 1203 25etwbz

Bisenbakn-Priorltäte-Akilen und Obligailenon.

Aachen Mastriohter . . .|4}/1/1, u. 1/7.|—,— do, I. Em.|5 1/1. u. 1/7./98,30bz KI. f, do. ITT. Em.|5 1/1. u, 1/7./98,00 B Bergisoh-Märk. I. Ser. Ü 1/1. u, 1/7.|—, do, II. Ser./44 1/1, n. 1/7./99,40bz do. IIT.Ser.v.Staat 3{gar.|341/1. a, 1/7.185,20G do. do, Lit, B, do,/3# 1/1. u, 1/7.[85,20 G do, do. Lit. C. 3 1/1. u. 1/7.[76,00 G Uo L S d 47 1/1. u. 1/7.98,00B KL f. O V e 4¿ 1/1. u. 1/7.127,00bz O VE Ne un e 47 1/1. u. 1/7.197,00bz G O Nr 9 1/1. u, 1/7./102,60bz do. Aach.-Düsseld. I, Em./4 1/1, u. 1/7.|—,— do. do, IL. Em, 4 1/1. u. 1/7.|—,— do, do. IIL. Em. 43/1/1. u, 1/7.196,25 G do, Düsseld,-EIbf.-Prior.4 1/1 u. 1/7.|—,— de, do, IL.Ser./43/1/1. u. 1/7.|—,— do.Dortmund-SoestI.Ser./4 1/1. u. 1/7.|—,— do. do, ILSser./4F1/1. n. 1/7.|—,— do, Nordb. Fr.-W. . . ./5 1/1, v, 1/7,1103/,00G 30, Bauhr,-C.-K, GL T. Ser, 43/1/1 u. 1/7.|—,— do. do. II. Ser. 4 1/1, n. 1/7.189,50 G do, do, IIL Ser. 44 1/1. n. 1/7.|—,— Borlin-Änhalter , . ... 4 11/1, u. 1/7.|—,— do, Lu, IL Em. 4341/1, n. 1/7./99,25 G do, __ Lät, B. .43/1/1.u, 1/7./99,25G A Berlin-Görlitzer . « « «9 |1/1. 0. 1/7.110250B S do. Lit. B, 4 1/1. u. 1/793 00bzG S do, Lit. C. 44 |1/4u.1/10.91,606 S Berlin-EKamburg. L Em./4 1/1. u, 1/7./95,50 BkIf. S do, IT. Em.|4 1/1. n. 1/7.195,50 B klf, ©° do, ISI, En.|5 [1/1 n. 1/7./104,25b B «Lf. B.-Potad -Magd.Lt A.u.B/4 1/1. u, 1/7./92,0CG do, Lt. C., 4 1/1. u, 1/7,92,00B do. Lt.D,. .43/1/1. u. 1/7.197 00bz do, Lt, E, .441/1. u, 1/7/96 00 B äo, Lt,F.. 4141/1. n. 1/7./93,10bz Berlin-Stettiner I. Em.44 1/1. n. G N do. IL Em. gar, 34/4 |1/4.n,1/10.192,70bz do. IIIL. Em, gar. 34/4 1/4.n.1/10.|—,— do. IV. Em. v.St.gar.44/1/1. n. 1/7.1102,80b B k1.f, do V, 43/1/4.n,1/10./98,00 B do. VI. Em.34% gar./4 |1/4.0.1/10.192.25bz doe, VIL Em... 44 1/4.u.1/10.197,20bz Braunschweigische . . .441/1. u. 1/7./95 00bz Bresl. Schw,Freib. Lit, D./44 1/1. u. 1/7./97,00G do. Lit, E. F. E do. Lit. G./44 1/1. u, Ao Ma do. Lit, H.|/44/1/4.0.1/10./91,00B Kl. f, O ris F h | 90,25 G 0. it, K./43/1/4.0:1/10./90,0 Côln-Crefelder G ibe 4 1 u, T E Cöin-Mindener 7, Em./44 1/1, u. 1/7,/100,00 G do, IL Em.|5 1/1. u. 1/7.|—,— do, do, |4 1/1 u, G 91,00 G do, IIL, Em, 4 [1/4,n.1/10,190,50 G do. do. [44/1/40 /1/10./99,00 G do. 3} gar, IV. Em.|4 |1/4,n,1/10./92,00bz G do, V, Em.(4 (1/1, u. 1/7.190,00G K], f

9a.

¿a,

äs, âo.

do. do.

do,

do. äo. do, do. do. do. da. do.

do. de. do. do. do. do. do. do

do. de.

Rheinischs

do. do. do. do.

â0. do.

do. do.

do. do. do. do. do.

Cöln-Mindener YI. E Halls-Sorau-Gubener

Lit, B./5

do. II. Em. 43

do.

do. a0. V, L878 do. v, 1874 41 (Brieg-Neiss0)'44 (Cogel-Oderb,) 4

0. Niederschl

do. II. Em. v. St. gar. do. III. Em. v.58 u. 60 v. 62 u. 64

do. 1869, 71 n.73

Rhein-Nahe v.S. gr. I.Em. gar. IL. Em. Schleswig-Holsteiner . Thüringer I. Serie . .. TI. Serie . TIL. Serie ... IV. Serie .. YŸ. Serie VI. Seris ..

do.4o.1If, gar. Mga -Hbet. 42 Märkisch-Pocouor E <4 Magdeb,-Halberstädter .|4 Von 1865 von 1873/47 HMagdeburg-Wittenberge! 3 Magdeb.-Leipz, ITI: Em. 43

./5

do. 1873/44

ITT, Ser.!'4

Nordhausen-Erfart. I. E.'5 Oberschlezische Lit, |

4 31 .4 „4 41 41

Lit,

14 44

A |5

0 4

A il 43 5 5

43 4

v: 1865, v. 1874. .

141 4 : 4E 4

44 a

Lit. F.47 Magdeburg -Wittenberge 44 Münst,-Ensch.,, v. St. gar, 4} Niederechl,-Märk, I. Ser.|4 : do. II. Ser. à 62} Thlr. 4 N.-4, Oblig. I. n. IL. Ser, 4

5 |

Z . Zwgb.3411/1. (Stargard-Posen)/4 |1/4.u,1/10. II. Em. 44/1/4.u.1/10. A ITT. Em. \á4/ Ostpreuss. Südbahn . . „5 1/1. u. 1/7.|—, do. Lit. B.|5 1/1. u. 1/7.1- do. Lit. C. |5 |1/L. u. 1/7. Rechis Oderufer. .

1/1.

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1576,

m./44[1/4.5.1/10./96,10bz G . 5 [1/4.0.1/10./94,00bz G

|1/4,n,1/10.191,50bz

Hannoy,-ltenhek I, Em.'4i 1/1. u. 1/7.195,c0G

U 20 720 Wt / 0 M1 R, E: [1/4.a.1/10. L T Lu 7

72,50 B

1/1.

s 199,25 Ï 1/4.u0.1/10.|—,— 197,25 G .1102 25 B .197,00 G .196 00B .(97,50 B .196,75G

93,00 G 57,50bz F 98,00 96.00bG KE. f. 92. 50b G KE, f.

9,1/10. 4a 1/10 1. u, 1/7.198,(09 G 1. n. 1/7./101,00B k1. f. 1. n. 1/7./103,75 B gr. f U, 1/7. Es u. 1/7.198,20bz u, 1/7.|—,— u, 1/7.192,25 G n. 1/7./103,75 G u, 1/7.|—,— 99,50 99,590) J

1 1 1 1 1 1/1. 1

1

1

| | | .

1 1/1, L 1 L 1

1/4.0.1/10.

1/1 1/6 H 1/1. L/7, 1/4. u U/7 1/4.0.1/10. 1/4.u1/10. 1/4.11/10. 1/4.u1/10. L 1/7 Wee

-

99, 50etwbz G

99,50 G

99.50 G

103,10 G

103,10 &

102.25bz G

102,25bz G

1. 1/7.199,00 G

u. 1//.194,10G KL f,

u. 1/i |—,—

1/1. u. 1/7.|—,—

1/1. u. 1/7.]|—,—

1/1. u. 1/7.|—,— 99,00B

1/1. 1A, 1/1.

do. do.

Chemnitz-Komotau Mainz-Ludwigshafen gar,

Werrabahn I. Em.

.|fr. 9 do. 1875/5 do. 45 l A

L a. 1/7: 1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9.

1/4.1n.1/10. 35 10G

103,00 G

102 50etbz B 1/4.u.1/10.|—,—

1/1. u. 1/7.|—,—

do.

do. do. do.

do. do.

do.

Livorno

Theissbahn

do. do.

do. do. do. de. do,

do.

do. do.

do. do. do. do. do. Baltische

do. do,

Ü0;

Ischl-Ebensee Kaiser Ferd. - Nordbahn 5 Kaschau-Oderberg gar. .5

Albrechtsbahn (gar.) . .|5 Dux-Bodenbach ,...., 5

C T

IT, Em. Elisabeth-Westbahn 735 Fünfkirchen-Bärcs gar, 5 Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 5 gar. II. Em. 5 1/ do. gar. III. Em.'5 | gar. IV. Em. 5 Gömörer Eisenb.-Pfdbr./5 |1/2. Gotthardbahn I,nu.II.Ser,

Ostrau-Friedlander , .. Pilsen-Priesen Raab-Graz (Präm.-Anl.)45 Schweiz Centr. u. Ndosth. 5 Ung.-Galiz. Verb.-B. Ungar. Nordostbahn gar. 5 Ostbahn gar.

do. Vorarlberger gar. . ... 5 Lemberg-Czernowitz gar. 5 gar. gar, ITTI. Em.

Mähr.-Schlss. Centralb. .

Oesù,-Frz. E alto gar.

0. do. Ergänzungsnetz gar. Oesterr.-Franz. Staateb, do. II. Em, Oesterr. Nordwestb., gar. Lit, B. (Elbethal) Kronprinz Rudolf-B. gar.

Krpr. Rud.-B. 1872er gar. Reich.-P. (Süd-N. Verb.) Südöst. B. (Lomb.) gar. neus gar.

do.Lb,.-Bons,v.1876 v.1877 v.1878

do. Oblig. Brest-Grajewo . Charkow-Ás0W gar. . . do. in £ à 20,4946 gar. 5 Chark.-Krementsch. gar. 5 Jelez-Orel gar. Jelez-W oronesch gar. , .| Kos14,-FNoronesch gar. .'

: ‘fr.

I. Ser.

5 5

5 gar. 5

0 IL, Em. 5 IL. Em, 5 IV. Em.

or

IL. Ser, 1874

69er gar.

N E

G gm,

1/

1/4. 7 1/4.0,1/10 fr. Zinsen, 1/5.0.1/11. 1/1, 1/7, 1/1 a. 1/7 1/4,0.1/10.

15/4, u. 10.

1/5.u.1711.[60,10bz 1/1. u, 1/7.146 25bz 1/4.u.1/10.135,25etwbz 23,10bz G 16,00bz 77,40 G 63,90 G 85,40bz 32,90bz G .[31,00bz B 80,75 G /8.181,50 G /7.153,50bz .193,50bz 6,25 G 87,50 G $4,80bz 204,10bz 65,00 G 66,00 G 77,90 G 91,50 G 73,10 G 59,50 G 61,00bz Π58 30bz 05 50bz 66,75B 68,75bz G 72,10bz 64,10bz 60,60bz 24,75 G

320,50bz 307,25bz 311,25bz 97,590 G

97,40 etwbz G 79,10bz

64.25 etwbz B. 71,70bz 70,25bz G 70,20B

77,75 B 241,25bz 241,25bz 101,30 & 102,39bz 103,80bz 82,00 etwbz B 58,25 & 78,50bz G 97,50bz B

E R K]. s

1/4.a,1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1 u; 7/7, 1/1. u. 1/7 1. u. 1/7. n, 1/8 4

1/1. a. 1/7,

1/4.1.1/10. 1/5.0.1/11. 1/3. u, 1/9, 1/4.0,1/10.

/1. u. 1/7. 1/7. u, 1/9. nu,1/11. u,1/11. u, u,

1/11. 1/11.

/

1 1 1 1/ x 1 1/5

1. 1. 3, 9, D 9.

_— mea.

/3. 3

U /3. u U

1/3. n. 1/9. 1/3. u.

1/

1/

1

1

1

(e /o .u.1/11. 1, 1/9, u.1/11. /4.n.1/10. /4.9.1/10. /4.0.1/10. /4.u.1/10. „U /4.9a,1/10. 1/9; 1/9 „U, 1/9 «U L 1/7.

l

/3. u /3. 3

1 L 1 1 1 L 1 1 a 1

u u u . U, U u

/ / / /

E A 15

Gron

Oblig, 5

5 3

5

4

4

4 1. u. 1/7. 1

1

1

3

3

3

e 1/3. n. 1/9. 1/3. a. 1/9. 1/3. a. 1/9.195,50b G £ 1/5.u.1/1)_ 197,00 bz G 1/3. u 1/9.197,50 G

1/1. n. 1/7./99,25G

13. /4,0.1/10./87,70bz