1876 / 63 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

h : i Inserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß. | S efentlicher Anzeiger. Juserate nehmen an: die autorisirte erni Mebitie D ¿V i 7 c S c f [ @ S

| C das Central-Handelsregifter und das ofiblatt nimmt au: die Iuseraten - Exp i i ; die - Expedition 1. Steckbriefe und Untersnchungs-Sachen, | 5, Industri i von Rudolf Mos i if L c : L » , Industri L Ls e in Berlin, Bres des Dentszen Reihs-Auzcigers und Köuiglih 2. BRI E, Anfgebote, Vorladungen wverros aon ents, Fabriken und Cóôln, Dresden, Dortmund Frankfurt a R E a T R E Qu ? E reußischen Staats- i : u. dergl. rechiedene Ç ipzig, Münch ü L e O i j J ÉE 12-0) 62 9 1 R ( r e- G / dil Os L E K 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc 7 E, Bean, Hambeurg, Leipzig, München, Küruberg, Prag, Straß- f it tei G21 d T iliî gli il f 5 5 S (c r +4 9 J E S aße Nr. 32. 4. Verloosung, Amortisation, Zinszahlung | 8. Tut 1 R dee Ti burg i. E., Stuttgart, Wien, Züri uud deren Agenteu A 6 I é u î cil Fus aAniSs- : i fi (T i tE E RES f n, 8, ö j ; as D. In der Börsen- - ü / Gs I) L e tas S E w. von öffentlichen Papieren, 9, Familian-Nachrichten. / heilage sowie alle übrigeu größeren Auuoncen-Burcaus. N O Berlin M t d 13 9 (d . E S mgs: ; : Verloosung, Amortisation, [2198] Preussis S K mam S is S / 0 ag, en G Mrz 1876 Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen reussIsche E H 6 E R ——— D - 7 : T I G x Dees E i T [2197] Paytevon. Hypotheken-Actien-Bank | TattISCHWCI8 ={anmO0Y CrSChe Zuserate für dez Deutschea Rei A I E, f F 5 : \ Depofsiten-Verkehr. (concessionirt durch Allerhöchsten Erlass law Staat8-Nnzei ie d ia nt att B Dns ¿t t ‘81:98 Î ¿r : Ui É Au g H Bis auf Weiteres werden für Depositen-Einlagen A v. 18. Mai 1864.) e Ï etblati a eris M Central-Handeitmgiter und das S ) ÿ P Juserate nehmen au: die aulorisigie Anuoncen-Expedi- | daes t 5 Am ersten April 1876 fällige Coupons unserer Y f N an E lati nimmt an: die Inseraten-Expedition 1. Steckbriefe und Untersuchzzgs-Sachen. | 5. Iuêasirielle Etazliez L PieiE tion von Rudolf Mosse in Berlin, Breêlau, Chemuiß, “vi gee at erar S4 wemg t. pie 21 4 id E A aeg Am 2. Feb U 6 zs Dentschen Reihs-Auzeigers und Sönigliz 2, Snbhastationea, Aufgebote, Vorladungen C asements, Fabriken und Côu, Dresden, Dortrnund, F mite fgs M, Hall 19; ei e umona or Kün E erden vom L Arz a. [) E an unserer K a8 O m ZD. ebruar d. X c. Z , 9 -=—, 2 4 ar L s u. äergl , s F. a E . E A E M. 1 ICLC i pi L L, auc a... 3% < diguugsfrist di s und an den bekannten Orten eingelözt Se ass | gemäß von den von uns L pre É pit Bes e E Anlei Notars den Amortisationsbedingungen : id “E Staats-Anzeigers : 3 Verkäufe, Verpachtangon, Subuniezionen ole F O Bekanntmachungen. Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Straße bei dreimonatlicher Kündiguugsfrist A Sey e g Ny Laar ge imerery für das Jahr ; 1. Juli d. J. durch das Loos zur Motion E die nafolgenden Pfandbriefe zum : e Ierliz, S. T, Wilhelm-Straße Nr. 32, 4 Verleoeung, E Trdéaddine 8 E Anzeigen, bt burg i. E., Stuttgart, Wien, Zürich und deren Agenten % A (9 m1 ozont festgeset ¡vi t L B D, E E ISation , AIDSE . Theater-Àzzeigen. nder Böraen- sowie alle ü E i t E E C, iadiiovts 1 Be Ton de 0 Ia R T S | Lälér, A. 2006 Thl, “gSrrie I. zu 44 pCt, verzinslih vom 1. Iuli 1872, : E meier me Lan tian aatane et Wr. c548:7" e fnezamat aim beilags A E E frist 41 « “I _MUTE mit G ——3000 as ° ; SteXbriefe und Untersuchungs - Sachen. | 29. September 1552 get i R s E i a ————== M ÆS / Î L Spesen. ms 3000 Æ : | 29. September 1852 geboren, 40) Heinrich Wilhelm : überhaup ikel 2 Stenfnenzel G Se l g - A H ¿As 2 * r A p s S R D - . ! Qophn 7 v8 } 5 t a hae P 2 uberhaupt na Artie 219 c G rot Or DNU E t 5 of c bei zwöifmouatlicher Kündigungs- Mark 76,50 Pr0 Actie , B. zu 500 Thlr Nr. 150, 274, 277, 417, 470, 544, 552 R N LE unten näher bezeichneten | E di Lonsf, am 6. März 1852 ge- atr Ann Me E ikel 219 der Strafprozeßordnung fan m seine unbekannten Erben und Erbnehmer G von heute ab an unserer Kass 3 1500 A : E : H ing Lesser Moses ist die geriht- j S... Micvael Karpus aus Lonek T f G ai tfrns ; - : hiermit aufgefordert, sid bis z1 ' : 8 asse ausgezahlt, ps ; : E | gene | Segtember 1459 gebot 5 Lonet, am : Als Beweiêmittel in er Hauvétverba I R e i v1S zum Norddeutsche Grund-Credit-Bank Beriln, 11. März 1876. s « C. zu 100 Thlr. Nr. 159, 233, 303, 420, 466, 524, 628, 784, 880, 889, 1064, 1110, 1271, 15 245 ¿Daf wagen C E aus $. 242, | S Ls aper uf 42) Joseph Spiva aus sollen die Akten der L A E a u DDON OE 76, B.-M. 11 Uhr, Behrenstraße Nr. 7a, Die Haupt-Direction. 20 1771, 1833, 1848, 1971 1999 9015, E E , 1271. 15036, | Aften Litt. 5. I ¡lossen worden, in den | F S: 22. August 1852 geboren, 43) Simon | werden. h G oraucht ; an hiesiger Gericzts\telle zu melden, widrigenfalls . E A b E aa E 999, 2015, 2126, 2160, 2268, 2269, 2303, 247 j [ften Litt, d. Nr. 9 de 1876 Dep. I1V. Die Ver- | Sinn aus Ladwéigsthal 29. S j : Martin Lettkemann für erflá en wi Spielhagen 2573, 2663, 2676, 2855, 3067, 3 er 60, 2268, 2269, 2303, 2474 i E ; n Dep. Iv. Die Ver- } 1852 ge! ¡s Ladwégsthal, am 29. September | Sondershausen, den _26. F- 376 „FEbltelcimn für 1oht extitiet werden es ¿ L 009, 2 s 3067 3099 3159 925 3394 2516 23518 35 b, J haftung hat nit auêaefübrt G E, A A f 1852 geboren 44) Z>5lonmeg Pt, : P S L, LEN 29. Februar 1876. : Marienb 3 N 550 L OON . R - c: ; 3631" 37TI4 3729, 3805 3979. 4131. 4143. 4162, 4239. 3516, 3518, 3567 : E E bt Weide n Wi S a puven Kosel aus Neuenburg, | Fürstl. Schwarzb. Sendersh. Kreiëgeriht eUmvUTE, am 2. Tezemper 29/9. Deutsche Feuerversicherungs - Actien- C08 0E ZER OIO A0 CIEE BTTE Ae A 4449, ee, ragen gat gle enge Spe Sentg gge etre O1 L Ne terer, Reinhoid, 1 N N T : S L E : 2. Serie V. 3, 4488, 9019, 9162, 5168, 5175, 9319, 9499. J N p allen bei ibm sidÞ vorfindenden | ; x S FLeuenDurg, AM 23. Januar 1852 e- ! = L } W E | a O Gesellschast, Littr. A. zu 1000 Thlr. Nr. 273, 409 41 263 verzinslidh vom 1, Inli 1873, N US Geldern mittelst Tranzport an / boren, 46) Ma:kzs Heimann aus Neuenburg, am | Enb i i | G) ; Die für das Jahr 1875 festgestellte Dividende 3000 K ers : die Königlide Stadtveigtei-Direktion bierselbst abs | 7. Juni 1852 geboren, 47) Mori Loewenstein aus | is, Rate, Vor- | er, am 16, Januar 100 gebtrene Lsvann von 8°/o oder „B. zu 500 Tblr. Nr. 1210, 2131, 2322, 2439, 25 L ce ehg Verlin, den 15. Fevruar 1876. König- | ZKenendurg, am 20. März 1852 geboren, 48) Johann | ladungen u- dergl. ; Heinrich Neumann, Georg Heinrichs Sobn, von Acht und vierzig Mark pro Aktie A E Thlr. Nr. 1210, 2131, 2322, 2439, 2565, 2711, 2758. : lid es Stadtgericht. Abtheilung für Untersuchungs Re nholz aus Neuenburg, am 29. Oktober 1852 ; [1477] iu N : Immenhausen, welcher im Jahre 1833 na Amerika kann gegen Aushändigung des betreffenden Dividen- C4 2 L | sawen. Deputation 1V, für Verbreben und Ver- { geboren, 49) Carl Gustav Meister aus ädt. Bochlin, | Subhastations-Pateut. | ausgewandert und seitdem verschollen ist , wird auf- denscheins Nr. 15 von beute ab bei unserer Haupt- « C. zu 100 Thlr. Nr. 3229, 3468, 4215, 4680, 4732, 5551, 5604, 5658, 5887, 6186, 6503, 687 : gehen. Beschreibung. Alter: 18 Iabr, 10 Mo- | Zj 13. Februar 1852 geboren, 50) Franz Hermann | (Versteigerung im Wege der nothwendigen - gefordert, sich späteîtens im Termin kasse, Friedrichsstraße Nr. 191, resp. bei unseren i E 300 (077, 7151, 7262, 7299, 7421, 7593 7627 7801. ‘8127 L G08, 6879, 9 nat. Geburtsort : Sarben, Kreis Czarnikau. Reli- : Zeinke aus Rohlan, am 1. März 1892 geboren, ; Subhaftation.) gen; deu 13. Zuli d. I., Vormittags 11 Uhr, auswärtigen General-Agenturen in Empfang genom- Bei der ain 26. Februar cr. ix Gemäßheit unse S 9002 9777, 10191, 10390, 10825, 10834 10992 71378 1 S175, Sl L. SCBD, : ion: mosais<h. Größe: 166 Centimeter. Haare: ; 91) Julian Demski aus Kthdf. Groß-Komorsfk, : Das den Hauptmann Voßschen Ebeleuten gehöri : bei unterzeineter Gerichtsstelle zu melden, widrigen- men werden. S Be t Lur Cr. R emaßheit Unerer È_, 3. Serie VL, zu 5 p E A 11496 11581, 11610, J <warze, krause. Augen: große b 9 |am 16. Januar 1852 gebore 59 i N? t, Dohichen Syeieulen gehörige ; falls er sür todt erklärt und sein Vermö 1 | A8 Bekanntmacung vom 16. Dezember pr. stattgefun- | Littr. A. zu 3000 n En . Zu 5 pt, verzinslich vom 1, Iuli 1874 y J Lrauent fd Ul zroße braune. Augeu- E _1002 geboren, 92) Ludwig Ritter ut R d uf i Os S A rt und sein Vermögen den Verlin, den 13, März 1876. denen öfentliden Ausloosung unserer ‘am x “B zu Ut 9 Nr. l ° s 4 rauen: \{warze, starke. Kinn: oval. Nase: ge- i Zafrzewski aus Wiers, am 27. April O S qut ZAuineiQuite Á. j gescßlihen Erben auégeantwortet werden wird. Der Director e 2 S Prioritäts - Stu E n zu S M Nr. 519, 551, 613, 1179, 1278, 1598. : rh A Lippen. Gesichtsfarbe: gesund. Zähne: E Hermann Julius Jahnke aus soll im Wege der nothwendigen Subhastation t Weitere Verfügungen werden nur dur<h Anschlag A. Schmidt. x, Emissiou sind folgende Nummern: 8 enl C. zu 300 Æ Nr. 2227, 2419, 2546, 2759, 3199, 3398, 3505, 3521, 3678, 3877, 4637, 472: : vollständig. Sprache: deuts. Befondere Kenn- Wolfsbru<h, am 28. Juni 1852 geboren, | am 2. Mai 1876, Vormittags 11 Uhr, | Gerichtsbrett bekarnt gemacht werden. 180 ———— 24 30. 49. 72. 112. 262 316 335. 351. 387 4776, 4884, 5771, 5790, 6582, 6630 6652. 711 R Dll, 4637, 4723, E zeichen : auf dem Rü>en der- linken Hand eine : 94) Bernhazd Eduard Schalow aus Friedrihehöße, ‘an ordentlicher Gerichtsstelle vor dem unterzeichneten : Cassel, am 4 März 1876. E i z 458. 473, 522. 564. 597. 602. 621. 695. 714 Die 7966, 8024, 8666, 9084, 9540, 9546, 9730. Ade E CIIO N A Y male Bare. | Kceis Couiß, am 19. Auzust 1853 geboren, letzter | Subhastationsrichter versteigert werden. ; : Königliches Kreiägericht. Bei der am 16. Februar d. I. staitgefundenen 762. 791. 838. 1064. 1117. 1163. _699. (14, Die Rü>zablung dieser ausgeloosten Pfandbriefe erfolgt gegen Einlief j À e E S E : Aufenthaltsort Bufowiß, ist auf den Antrag der j Das Gefammtmaß der der Grundsteuer unter- ! Erste Abtheilung. erften Verloosung der Obligationen des Kreiscs 5 S "25 o E R 1259. 1325. | dazu gehörenden Talons und der nicht filien And con beas et vf] inlieferang der Obligationen nebft Ÿ Steckbrief. Der unten näher bezeichnete Tishler * Königlihen Staatsanvaltschaft vom 28. Oktober liegenden Flächen ist 294 Hektar 26 Ar 80 Quo | s v Westhavelland T e End folaende Navnièen Is LUS 1436. „Ia, Jen 1597. 1784, | PE en auf unsern Comtoiren zu Braunshweig und Hannnover un n Ls * Di r rokdy ar pn der Î Und IUNEPRM Da RIoIph Eugen Metdel / 1879 dur<h Vefchluß des unterzeichneten Gerichts | Meter. d Kerláufe, Verpachtungen gen worden : 92759 9297 150 9 00. ZZD0. 2201. ZOUL a ellen. : , ' ) en fonstigen bekannten Ï ißt durch die re<tskrcäftigen Erkenntnisse si Ë | vom 25. Novemter 1875 die förmlich bart k Der Reinertrag u«d Nußung8werth, na ° : S rei < E Littr. B. über 1000 Nr, 85. O e a L E E Vom 1. Zuli d. I. ab bört die Verzinsung dieser Pfandbriefe auf j zeichneten Geriis vom b. Juni 1873 und des König: | Tofnch weil fie E75 die förmliche Untersuchung ‘das Grundstü> zur Grund- E, GUBMRORER IE- Littr. C. über 500 # Nr. 6. Las Zan ZECS L R 3342, 3374, Von den früber ausgeloosten Pfandbriefen sind folgende no< nicht zur Eiulöj E J lien Kammergerichts vom 26. September 1873 wegen | teten Deares Oer Ser Moe (0 E e UN enen N E [176 Domainen-Verpacht Littr “E über 200 M Nr. 22. 140 gezogen worden. Mir ersuben die Inhaber dieser | g C. à 100 ZHE ae F Lo U 1. Zuli 1874, : j U wee Ti S E hat bisher nicht tein militärflichi A Ag o>er nach erreich- Ale Dieieniten, melde Eigent E Be A e tty Beam mae agr Bißenhausen im . E. über 20 Æ Nr. 22. 140. 198 | Obligationen, den Kapitalsb ee: E S s 0 Thlr. Nr. 1893, 1895, 2212, 3762, 4101, verloost zu L, T3 175 Ÿ vollstre>t werden köanen, weil Mendel in f-iner bis | F litärpflihigem Alter sich außerhalb des Bun- | „rx e Diej-nigen, welche Eigenthum oder anderweite, | Kreise Wiße s it ei p und 285, | Obligationey, den Kapitalsbetrag derselben mit je | 2, Serie Ux. 2, 4101, verloost zum 1. Juli 1875. 4 berigen Wohnung und auc sonst bier uicht b —— | desgebiets aufhalt Zur öffentli N un? | zur Wirksamkeit gegen Drit'e der Ei te, { Kreise Wibenhausen mit einem Areal von 90,127 Die Eizenthü 2 GRtanti | 600 M in der Zeit vom 1. bis 31. Iuli E | Tálir. C. à 100-Tble. Ne. 3420 Serie Ux. 5 prozentige Pfandbriefe Ÿ fr ) sonst bier nicht betroffen | ¿in ifhalten. Zur öffentlihen Verhandlung | Zas Hypot grgen Drit'e der Eintragung in | Héktaren soll auf die Zeit von Trinitatis 187 "bi Die Figenthümer dieser Oblig tionen wert J Ei E N M s - . U E, gegen IGEE, E 10 T blr. Nr. 3420 verlocst u 1 E E . 5 worden ilt; er latitirt mitbin oder hat ih h »i . î ut ern Termin aur den 25 A il 1 L) das Hypothekenbuch bedürfe: de aber ib ano C: D E Det 01 rinitatis 1877 bis biermit aufgefordert, dieselben i R E r H Sinlie erung D'T Obligationen nebs Coupons bei B à 500 Ih N O E t zum 1. Januar 1874. 4 Dor Lies eutteva Hz e N he mlich : : E aan t an, 2 pr 876, Bor- C LOR A S De, aber m>t cingetra» Johannis 1395 verpachtet werden und wird hi T , dieselben in coursfäbigem Zu- | unserer Hauptkasse z E Es 8 bet S Thlr. Nr. 473. : B on hier cntfernt. Es wird daher ergebenst ers : mittags 9 Uhr, im Zimmer Ner, 1 8 hiesi gene Realrechte geltend zu machen baben A Atti Stataerirnaälernni - E IETIIE stande aeg Darn am 1. April 1877 und später fällig daß nah E A otlecil eich g eie V F D 2 1s Ae Nr. 1269, 3230, | verloost zum 1. Januar 1875. F en den 2c. Mendel zu vigiliren, ihn im io Bidianen : Gerichtsgebäudes anberaumt. Die A LEN dieselben zur Airnia dée Präklufion l átestcus j S1" Märs 87e ib 101 E den erdenden Zinétcouponé und Talons am 1. Ofttob S E E O 25. Juni 1848} - . à 1000 Tblr. Nr. 102 E falle festzunehmen und mit allen bei ibm nx o i Deerespflichtigen, deren jeßiger L E E V ESBO At im Versteigerungs-Termine anmelden i i Sih ix i E , n unserm d. I. bei der Kreis- Kommunalkasse bierfelbst ábaue | demn 1. Zuli d J auSgeloosten Wbliganonen mit} B. à 500 Tblr. Nr. 614, 635, 640, 673, 785 J findenden Gegenständen und Geldern niitielst Trange bekannt ist, werden C, d VideR Miisettn Der Auézug aus der Steuerrolle, sowie beglau- | E L As deur Aas Fee En und den Nennwerth dafür in Empfang zu Gieidlzeitig maten air bekannt, daß von d " C. à 100 Iblr. Nr. 1326, 1438, 1536, 1583, 1639, 1727, 1845, 1849, 1889, 1908 verloost zum M YoE Alf p nâchfte Gerichtébehörde, welche um | Ur festgesebteu Stunde zu erscheinen und die zu bigte Abschrift des Grundbuchblatts köunea in 5400 M fefterséht. E Ae, A auf en. gz S leichzeiti t wir bekannt, ß von den 1997 9028 2039 1583, 1639, 1727, 1845, 1849, 1889, 908, I Se 4 Sirafvollstre>ung biermit ersucht wird, abzuliefe ibrer Vertheidigung dienenden Beweicmit è unserem Bureau Nr. IV. in den gewöhnlichen Dienf AVO f. T » achtubernc ird ein Eine weitere Vecrzinsung findet nit __ | bereits früher auëgelooften Obligationen die Num- a E N S O, 9638, 2706, 3008, 3259 S J Es wird die ungesä Ce , azzultefern. | Ses] I O nen E tel mit zur A H ao N) 9 ichen Dienst- , diéponibles Vermögen von 51,000 #4. erfordert, üb j itere Verzinsung findet nit statt; für | mern 724. 101 s TERE : (Um 3998, 3364, 3733, 3906, 393 ' / D, D200) 1876. : s wird die ungesäumte Erstattung der dadu | Stelle zu bringen oder solhe dem Geri stunden eingesehen werden. { de i îmli ( Ga Les Diuae Ao 19  atr r p a2 s I î erm (24. 1011. 1819. 1908 99 1 92059 Q. 1 DODt, 0199; D O 3930, i 4A S C g er adur< ent- . > 0 Gs m erichte vor dem a D , » ie i dessen eigenthümlichen Besiß neve J D s fehlende Zineschcine wird deren Betrag vom Kapital | 2878. 2901. 3189 E A 8. 261. 2362. 204 1. 5 S 3. ‘Serie IIL. 5 prozentige Pfandbri Y standenen baaren Auslagen und den verehrlichen Be- Termine fo zeitig anzuzeizen, daß fie no< zu dem- Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlages - lifikation fich die P E gs persönlicher Qua in Abzug gebracht werden. tirt find . D109 No aht zur Einlösung prâ]en- j Titir C. à 100 Zblce. Nr. 2475, verloost zum 1. Sanuúar 1874 fandbriefe, | höcdea des Auélandes eine gleiche Rechtswillfähri 4 selben herbeiges<haft werden fönnen Ge a d wird ! Zeugnisse spätest )achlvewer er durch glaubhafte Rathenow, den 10. März 1576. Stettin, den 7. März 1876 C. à 100 Iblr, Nr. 1027, 1495, 1580 9969, var Me E R s keit versihet. Werlin, den 29. Februar 1878 | Ausbleibenden wird mit der Untersuchun uns E t am 4. Mai 1876, Vormittags 11 Uhr ; Di Da bedi! E Ae Königlicher Landrat. Stettin, den , “aa e t ¿ 1B, A 500 Thile! Ne: 402, G07 95 g29 90S A 1. Januar 1875. E Königliches Stadtgericht. Abtheilung tür Unter- scheidung in couatumaciam verfahren Ea nd Gn- | yon dem unterzeichneten Subhastationsrihter vers ! S tai p r Pa E E n E riunt, C. à 100 Tblr. Nr. 1013, 1110, 1161, 1167, 1201, 120 Y sucbungssach: Devutati R Q Shweß, den 27, De Ga I ‘e Eündet we : i S essen und konnen auc zu 1 » 00 Tblr. Ne. 1013 1110. [161 1167, 1201 1202 1206 1297 1: ; cuangs]aMen. Deputaticn VII. für Vergehen. & «7. vet, den 27, Dezember 1875 undet werden. * Ritenhausen auf der Domaine ci z o So 190. p E U, A a 31 216 5 c f L o A T! 7 e E f uf 2 C [21€3] e 1413, 1569, 1732, 1836, 1887, 1931 Io h E D | verloost zum Ÿ Signalement, Der 2c Mendel ist 27 Jahre alt, | Sözigliches Kreigericht. Abtbeilung für Vergehen. Lauenburg i. Pomm., den 14. Februar 1876, : Cassel "am 9. Februar 1876 e At P IUnSCHW D ; O N 2552, 2564, 2585, 2601, 9603 2727 5792 5806. 5968 2107 h % U / E 2 Berlin geboren, evangelischer | ————— j Hônigliches Kreisgericht. j + Königliche Hegierung 3115 3136 3165 3117 3530 3597. 3725, 3982 3991 910i 876. Religion, 5 Fuß 3 Zo 3, hat \> p E j Z 3 o : " Der Subhasftationsri - btbei » Ey bios f ( | CIO'= SIAMNNOT CTSCHE 3115, 3136, 3165, 3417, 3530, 3397, 3725, 3962, 3991, E E Mete reite Aale rate Go E la t, S C TSA N a Mae f a age Taauaiges . . : Kav Ai x G t - e 1 0s S bh Fc 77 f , z Forfí a Littr. A. à 1000 Iblr. N-. 750° \ . 5 prozentige Pfandbriefe, f F ieLibuna, geswwide Data B in Mde As Muewara A Inhalt eie Beschlusses g i R E F L _ J S E L } verloof It 187 # Se 5 S | nker des Königlichen Keeisgerihts zu Loebau vom 14. | 91: S : o <. 1h Þ othelienbanki E T J A A Oktober 1575 auf Grund dir Änklageschrift vom 9. | 12133) Nothwendiger Verkauf : ——— j Ko 1 E Tblr. N E : Ï À - 1 Dftober 18/9 die Kutersuhung wegen Diebftabls s 2 R A + G x . Am 28. Februar d. I. find im Beisein eines öffentli E ft c La O S S O E S | verloost zum 1. Juli 1875. Ï Mes r vente Vorladung. Gegen folgende mi- | exéffnet worden, - Zur Fete Meebatblung Bir Vaude von dem Dorfe Kalau belegene, im Grund- G und Breunholz-Verkauf im Forsi-Re- in Folge von Auëlcosung ceTänkicies uod Den e e öfentlien Notars die na@ftehend verzeichneten, | è 100 Tk a 5. Serie V, d prozeutige Pfandbrief l itärpslichtige Perionen: L) Dermann Gustav Jaenish / Sache ift ein Termin auf den 12. Iuli cr Bo uche von Kalau Blatt 61 Band 3 Seite 97 auf Mee Grunewald, Montag, den 20. d. M, und Coupons vernichtet f E A ARS CRRETEE Vfandbriefe nebst dazu get örenden Talons | à 100 Tblr. Nr. 3419, 5771, 6028, 7353, 8183, 9299, 9459, 9598 A 187 j S a 27. Ofktob:r 1847 geborea, Mittags um 12 Uhr, im Bib aublungszinner n ige is Eigenthümers, Gutsbefißers Con- | D a T E im Gasthofe zum : B E r R i 00 Iblr. Nr. 274, 295, 723, 849, 913, 1642, 1741, N , 9998, verloo!t zum 1. Januar 1875, / 2) Anton Gaß aus Hedwig3thal, am 13. Februar ! Nr. 22 des Kreiëgerihtsgebä1 N f a of antin Stankiewicz in Blefen eingetragene , | Prinzen Carl in Zehlendor öffentlich meistbietend Lite C. à 100 Tblr. Rr 1. Serie L. 43 procentige Vfandbriefe, 2397, 2529, 3542, 2543, R U D 2129, A402, 2320, A294, J 1851 geboren, 3) riedrich Daniel ROIENE aus worden. Die O angeseßt ftü>, welches mit einem AltDerinlalie von 20 Oeko veckauft aus dem Schußbezirk Charlotten- N AVie. Ar. Le, Lag 1281, D, De, S, 2902, 2914, 2959, 2962, 3003, 3100, 3140, 3212 3249, 3272 e Bazniewo, am €. August 1852 geb-n, 4) Friedrich fem Terwine zur festgeseßten e en a0 Slodraiaiern Aer Gr unosteuee | LUrg2 Jag. 21 6 Rmtr. Eichen-Nushola, 122 Stk e L 1A Serie LL. 5 vrocentige Pfandbriefe. 3985 3355, 3391, 3407, 3414 3498 “S S617 3249, 3272, 3277, Hermann Pobanz aus Bagniewo, am 21. April } Und die zu ihrer Vertheidigun M e zu erscheinen unterliegt und mit einem Grundsteuer-Neinertrage Kief. Bauholz. Schußbezirk Steglig1 Jag. 78: “. B. à 500 Tblr. Nr. 438, 156 472. 596 530 151, 164, 189, 226, 279, 292, 333. 3770, 3820, 3828, 3861, 3953, 4035, 4053, 4119 3694, 3695, 3791, 1852 geboren, 5) Carl Guitav Dom!e aus Be>er- | mittel mit x Stel An bilueh A von 80,20 Thlr. veranlagt ist, soll Behufs Sande A L, Jag. 79: 47 Rmtr. Kppl. V Thlr. Nr. 438, 456, 475, 599 530 540. 598 627. 697. 699, 713, 716, 723, 740, 747 4203, 4 4230, 4231, A376 4377 323! s e U ae verloost zum L am 29. Februar 1852 geboren, 6) Hermaun | bestimmter Anaabe: der dadurch zu leib A S im Wege der nothwendigen Sub- j T E : aa Rwitr. Durchforstungsreiser IL. S E D, S r 4514 3: L Tis loo Bo E Tao E E 6 I Julius Wiedenhoeft aus ®ukowi R Ten Sa Dihtos Tg poiti : y als : pajtation am Schußbezirk Wannsee: Ja Ti Mes Ca Able Ne n Q ) 4914, 4621, 4649, 4683, 4(0 ( Q 2E E : us Wiedenhoeft aus *ulowiß, am (. Septem- jachen dem Michter fo zeitig zum 3 > anzuzei , D Jag. 7: Kief. Rmtr. | 00 Tblr. Nr. 1065, 86, 178, 238, 329, 343, 380, 514, 520, 535, 596, 597, 605, 608, 612 198€. 5063 5089" 6103 BIO7, 5109 BLI9. 5194 5100 5981 6488, e aa ber 1552 geboren, 7) August Wilhelm Albrecht aus | daß sie O i ia ne Mguteiges, Sonuabend, den 6. Mai d. I, 800 Klob., 400 Kppl., 700 Stubben, 600 Reis. Ul. 1633, 645, 6063, 686, 752, 797, 769, 810, B19, BIO, 999, Le 852, 887, 5538, 5555, 5710, 6096, 6445, 6507, 6556 E E N j Dt. Gellenczyn, am 15. Juni 1852 geboren, 8) Leo- | Im Falle des Ausbleibens E ael Nachmittags um 3 Uhr, Jag, br 199 Mo O T 1092, 96S, 984, 2086, 96, 106, 133 156, 197, 211, 295, 265, 278, 279 6908 6968. 7268 7280. 7285 T357, T4293. =e69 6698, G02, 6 (16, n po!d Theodor Haa>k aus Dorf Dulzig, am 13. Fe- | suchung und Ents®&eidung über die Ankl er Unter- ! in dem zur Subhastation gestellten L.hnschulzengute De Jag. 9: 26 Klob., 379 Kppl., 43 Reis, L. 2443, 462, 478, 544, 615, 68 791 716 787 881 895. S3I3T, 19 595 7975, 8120, 8138, 8140, S171 S17 C Ge E 7882, 7889, 7893, Ï bruar 1852 geboren, 9) Wilhelm Eduard Hermann | tumaciam verfabren erden E Zu Tutent Tei E | Kalau Blatt 1 versteigert werden | Dag. 10: 12 Klob. 165 Kppl. Forsth. Grune- A7 2 s L L: - id D 1 ' 1 95, S 5138, 8140, 8171, & 9 8220, 8383, 8! 43 2Q S î B R e f s E L Un i Ltc l ä D oe or t : “S c K s E _ [ o oQ7 R S BRE1 S G7 T2 ZIS 7 O 2 I, 547, 556, 568, 604, 630 41, 9509, 9903, 9947, 9970, E O A R 1 Lu e i S 1852 | e Zeugen der Anflage vorgeladen. e N E über die Ertheilung des Zuschlags | R E a E a a aa E O eie L E O R Ce R R N M I E Bs H Serie VI. ò prozentige 5 oren, 10) Hermann Gottlieb Müller aus Eich-| Loebau, den 17. Februar 18 3 Har s o Ms i : "L s k E I Littr. B. à 1500 „e Nr. 675, E ò prozentige Pfandbriefe, 7 lng 28. November 1852 geboren, 11) Friedrich | Königliches Kreisgericht. "Erfte Abtheilun ! den 8. Mai d. I, Bormittags um 11 Uhr, Ó T¿ltr. A àÀ 1000 Tblr Nr : _ E Ad 1. 5 procentige Pfandbriefe. e S G. à 300 „t Ne. 92936, 9998, 5217, 5667, 5819. 6015 verloost zum L Juli 1875 E N Karwatowsfi auê Gellen, am 27. März | e E E 7 C 3. L L Geschäftslokale des unterzeichneten Gerichis an- Holzverkauf. Am Dounersiag, n 28, b. "L 500 Thir. A L 173, 184, 229, 283, 299 367, 37 5 397 ; Die vorstehenden Pfandbriefe werden von E, Ag N - (852 geboreu, 12) Adam Jahnke aus Poln. Kono- | Proclama. Geaen die Wittwe Marie : beraumten Termine öffentlich verkündet werden. Mts., nah Beendigung des Brennholz-Verkaufs- 27 E 4 es, 190, 524, 560, 620 648, 700, 735, 745, 794, 850, 880, 924, 4E mebx verzinft. rkten Verloosungs - Terminen ab nit j paty, am 18. September 1852 geboren, 13) Johann Chmielewsfa, jeßt verehelihte Becker aus } Meseris, den 7. März 1876. Termins, von Vormittags 11 Uhr ab, sollen im r. 1060, 65, 199, 138, 164, 246, 250, 265, 391, 461 463 583. 614 704 Brauns<hweig, 5. März 18786. f Friedri Julius Both aus Kozlowo, am 31. Januar | Bratiian ist nah Inhalt des Beschlusses des König- ? Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung. Runglischen Gajthof hierselbst nachstehende Kiefern- 1705, 788, 4 7 800, 864, 905, 910, 939, 994 2007, 31. 98 Braunfd w G u L i 1852 geboren, 14) Albert Richard Brauer auz Koz- | Uen Kreisgericht t Cocbáy vou 6 August 1874 ; Der Subhastations-Richter. Nuß, Bau- und Schneidehölzer aus dem hiesigen S 29S, D 364, 389, 394, 404, 425, 440, 441, 467, 534 E } cig-Hannoversche Hypothekenbank. ä n 7. Februar 1852 geboren, 15) Paul Jan- | auf Grund der Anfklageschrift vom 16. Juli 1874 Röhricht. Qr öffentlich meistbietend unter den im Ter- R E 980. 3001, 13 Gravenherst. v. Seckendorff, Ÿ oweti aus Kozlowo, am 1. Dezember 1892 geboren, | die Untersuchung wegen Diebstahls eröffnet worden. | [213 r AE | mine näher bekannt zu machenden Bedingungen ver: N o E S 12, 375, 394, 422, 432, 452, 545, 581, 607, 609 G2 ä ¿E E Radike aus Kozlowo, am / Zur bfeutticen Verhandlung der Sache ist ein Ter- l uf die El O Nl (D) tiren 6 Sti wah L ele und 100 Stü 3408, (91, 804, 818, 902, 913, 1. E ; Ÿ . November 1852 geboren, 17) Carl Leop olsfe | min auf den 12, Zuli Bor 2 u A rhescheidungsflage der vereheli 29 circa 6 Stük {wah Bauholz und 100 Stü Ga L me s Verschiedene 2 i S en, arl Leopold Felsfe | min auf den 12, Zuli cr., Vormittags um i i erehelichteu S wah Bauholz und 100. StU> Lite. 4. à 1000 Tblr. Nr. 2 Serie TL®. 5 procentige Pfandbriefe, N Ln _ELAURLLaRRg e, l 5 Groß Lonk, am 1. Dezember 1852 geboren, im Verhandlangszimmer Nr. 92 Us “fetten ; Heseut Pans, geboreuen Gast, von hier, wider Stangen IIT. und IV. Klasse Schutbezirk Triebsh. C à 100 Iblr Nr. 3429. 4022. 5699, 7895 RNagdebur (l Rückver î erun s:A 9 4. ai L 3) Branz Johann Jablonéki aus Lowin, am 12. Ja- gebäudes hierselbft angeseßt worden. Die Ange- ; ibren Fhemann, den Töpfergesellen Wilhelm | Auf den Gestelllinien der Jagen 48, 96, 64, 65 und L Sale V L acoeitize Ai j L : 2 (9:2 (TIcI- ee haft ; nuar 1852 geboren, 19) Friedri Wilhelm Reßlaff flagte wird aufgefordert, in diesem Termine L S O böélicher Verlassung, ift zur Beant- | Q cen ie Stü> mittel und s{wa< Bauholz. A 100 Sube. Ne 129615 1 12 S 2 Ti Pfandbriefe. _ Die na< dem Alter des Eintritts ausseidenden Mitglieder unseres Verwalt E : Matewle 7. November 1552 geboren, 20) Paul | festgeseßten Stunde zu erscheinen und die zu L E S Jagen 40 circa 10 Si desgleichen, S<huybezirE 1, 2, 95, 194, 141, 153, 682, 947. 1168, 349, 484, 529, 574, 580, 681, Herren General-Direktor Fr. Ko, Kaufmann Aug. Kalkow und Bürge seres Verwaltungsrathes, die ¡afowie>i aus Lubiewo, am 20. März 1852 ge- Vertheidigung dicucaden Beweismittel mit zur Das n s au O 20 Sila Seinen a, N 945 987 992 204 211 2000, 29, 193, 110, 126, 157, 188, 194, 24 beuticen Generalversammlung unserer Actionaire wieder S 5. Bötticher sind in der Ÿ T Thomas Nowaßki aus Lu]chkowko, am Stelle zu bringen, oder solche unter bestimmter An- ? hie den 26. Iuni 1876, Mittags 1 Uhr, | 74 circa 60 Stü, stark mittel und s{wa< Bau- S4] Ses 07 A GIO GIS 59, 411, 430, 431, 433, 435, 462, 481 (galioberleden, as demnach bis zur nä&stjährigen ordentlißen Generalversammlung unsere Gesell 5 Dkiatas: E geboren, 22) Ignac Sliwinéfi aus gehe der dadnr< zu bewzisenden Thatsachen dem ! erlan E E ‘ags in unserem Gerichtss } Bis, M a en I. und 22 R.-Meter G A 603, 610, 612, 627, 629, 638, 652, 661, 666, 671, 689 aus E E S re Gesell- 7 P nien, . Januar 1552 geboren, 23) Julius | Richter so zeiti zum Termi j f | Sale AEL. O Uge | Böttcherholz 11. Kl. Jagen 91 circa 59 Stü stark 2708, 727, 73 3, 757, 758, 760, 787. 789, SIL, 837 R S : A E e J Branz aus Przechowfo, am 16. “März T96S (baren, uod ti albe Er R s n ¿ Der Wilhelm Hoehler hat fi< von Bromberg im | mittel und s{hwa<h Bauholz und 7 R.-Meter kief. : S n s. 3007, 16, 27, 28, 54, 62, 73, 77, 80, 97, 117, Kommerzienratb Friedr. Kuoblau<, General-Direktor der Magde # 24) Thomas Swiekotowski aus Schwekatowo, am | Falle des N bleideas wird mit der Untersuchung | ai 1873 entfernt, sol im Jahre 1874 in War- | Nubholz 11. Kl. Bemerkt wird hier flben als g A £, 182, 183, 193, 208, 222, 227, 229, 232, 239, 253, 255 _Gefellsœaft, ftändiges und controlirentes Mitglied des agdeburger Feuerversiherung8- 5 A e 1852 geboren, 25) Franz Woycie- | und Entscheidung über die Anklage in Sea 1E gewesen und zuleßt in Jnowraclaw gesehen | daß bei Kaufsummen über 150 '/s derselben als 341 501 504 528. 568 3, 374, 377, 378, 379, 390, 402, 448 Robert Tschmarke, Direktor ; S Ÿ M 926) Schweß, am 4. Oktober 1852 | verfahren werden. Zu diesem Termine find Zeugen | if so N fa sein Aufenthalt nicht zu ermitteln | E 4 A l ois 3494, 5 A, 528, 568, 621, 661 675, 680, 701, 716, 778 E ae : L hem Verivaliumgörathe: : geboren , Paul Thomaszewéki aus Du- der Anklage vorgeladen. Loebau, den 26. Feb:u r (E, so wird derselbe hierdurch öffentli vorgeladen ; 50 M jedoch voll entrihtet werden müssen. I J 7 98 ; 4013 Le S Eommerzienratb D. Coste, Vors e: 4 bielno, am 22, März 1352 ge Sn ialid ta Tui ' M ar ? unter der Verwarnung, d j Friedersdorf, den 10. März 1876 41800 198 293 24 L e Ans 401: 89, 92, 152, Kommerzienratb D. Coste, Vorsigender, f ino, am 22. März 1852 geboren, 27) 1876. Königlicez Kreisgericht. Erste Abtheilung. ? ni erwarnung, daß, wenn er im ermin | A E S Sub, Ta O L e A L e 332 341, 346, 359 Major und Kaufmann C. Sthrader, Stellvertreter des Vorsi # Alexander Dssentosli 6 Sia. Wm ——— e | nicht erscheint, der Klagevortrag für zugestanden } 4 Der GVorsürstor, Cy Ver 4396, 400, 404, 455, 473, 476, 487, 494 = 4 13 561 595 620 Gereral-Direktor Kommerziezrath Friedr. E es Borsißenden, Màárz 1852 gedoren, 28) August Ludwig Marx aus [2187] Ocffeutli : erachtet, gegen ihn in contumaciam auf Trennung | Cre A De 1 828, 870, 871, 918, 92 19 988 992 Kaufmann Franz O h E <, ständiges und controlirendes Mitgli Groß Konopatb, am 19. Janu 52 aeb c cffentliche Vorladung. der Ehe erkannt und er in f 9 Holzverkauf. Auf dem am S j L, 931 zranz Overlach tglied i ar 1852 geboren , 29) »þ Der Kaufi as I r für den allcin schuldigen | 1g“ d? . Auf dem am Sonnabeud, den A E t _316,_ 79, 42, 414, 430, 434, 440 s Séubart, E H Peter Makie-lsfi aus Siele, Kreis Wongrowiec, am L rteM aen) FOROS E früher in | SUO e wexbon wirs 18A E M Joachimsthal stattfinden» 5569, 5T5, 6D 1 Le Q So S4 C347 356 408 Kommerzienrath B. reife, 5 18. Februar 1852 geboren, leßter Aufenthaltsort 27 Jahr a l S wv is l Aufenthalts, f Bromberg, dea 29. Februar 1876. ? Den Holzverkauf des Glambe>er Reviers werden ftft, < L, 618, eas Rbr a1 RED S Cas ber Magdeburger Hagelveriberunat-Geseciiéak J Tovrolno , 30) Franz Szczeczyneki aus Trzeciwiec, | Posen eboren E rotos<in im Regierungsbezirk / Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung ! no< aus Jag. 138: Eichen, ca. 50 Rm. Kloben, E L 7001, $ 24, 35, 169, 377, 432, 445, 45 154 450 i - NVersicherunas-Actien-Gesel schaft Fr Sek esellschaft und Magdeburger Allgemeinen #5 Kreis Bromberg, am 1. $tovember 1852 geboren, WwaltsBaft B, Men von der Fürstlichen Staais | L | Buchen, ca. 700 Rm. Kloben, 90 Rm. Knüppel 7522, 532, 591. 627, 717, 733, 760, 801, 811, 940, 989, 999 os ak 2 Kaufmann Aug. Kalkow, , Koh, Y leßter Aufenthaltsort Maleczewowo, 31) Hermann Geri detit E era erhobene Anklage [9748] Bekanntmachung, | zum Verkauf gestellt. Grumsin, den 8. März 1376. 4039, 56, 89, $8, 101, 126, 150, 160, 212, 239, 245, 255, 270, 273 O N Bürgermeister F. Bötticher; A S os aue Rerinen am 30. März 1852 KiérsGlagnue sOuidis ae: n E a | 1897 S Lettkemann, geboren am 25. März | He O S 5357, 368, 440, 609, 719, 751, 873, 343, 392. 9042, 74 is E 2 E E 4 geboren , 32) Jakob Zabinski aus Bojanowo C 1E D L O E , Sohn des Hofbesißers Claas Lettkem j E E E G54 578 590. 619. 690, 926, 931" 933. 936, 957, 967, 978, 979, 989 222, A, Robert Ti\<hmarke, Direkter o. der Zirektion; h 4. August 1852 geboren, 33) Carl Reinhold" Koz- Grund des $. 246 des deutschen Strafgeseßbuchs | Altendorf, verheirathet N Jahre 1859 wit A a i dönigli 5 E : a 6. Serie VI. 5 procentige Pfandbriefe, R E O. Bandhauer, Stellvertreter des Direktors 5 lowsfi aus Dubelno, am 19. April 1852 geboren, “Su Ger äl L a A | geb. Sudermann, und Vater eines im Jauuar 1860 | Séußbezirken, Buchenhain a E 5A 12, d : Litiz. A à 2000 M Ne. 149. 2 - N Stellvertreter des Direktors, S 34) Guf R c S d emaßhe! es Artikels 218 der Straf- | geb S R Uen Ae S 18 : A ta E H agdeburg, èzn 4. März 1876 D ) Gustav Heinri Glaza aus Ofarpiec, am 17. | prozeßordnung wird : D : gebornen Sohnes Namens Hermann, begab sich im ! 19, Mühlenbve> Aden 00, 06 2 "auf 49 j E ‘Sraunich ui Éheveig, 5 E Magdeburger Nückver fich s:-Meti s S aier 1852 geboren, 35) Iohann Moczynéki aus SNGNILS weig Sch, in Le T n e En | S A ra seinem Wohnorte Kl. Miontau bis 4 sollen Boniag,, den 20, Mürz d. I, a 5 N Erz 1876. = q By $ C ° ZCG \ > E Es , ) ; 2 E . 8 « . R Nárz 1876. . L [1957] S d ncyerungs-: ctien-Gefellschaft. ] F, au 4. Juli 1852 geboren, 36) Joseph Kreiêgerichte auf ä ! best Ms Amerika. Die leßte Nachricht von ihm | Vormittags vou 10 ‘Ahr ab, im Kruge zu Brauns<w ig-Haunovershe Hypothekenbank : Für den Verwaltungsrath: Der Direktor : F tazymsfi aus Jezewo, am 7. März 1852 geboren, | deu 23. Iuni d, Is., B | befteht in einem im Jahre 1862 aus Indiana in } Mühleube>, circa 0, stärkere Buchen-R r, L 2 nl. Friedr. Kns6eblaueh.,. Roh. Tse ies M T nom, aus Johannisberg-Lippinken, anberaumten E O zen L 1s i cler el Leer geschriebenen Briefe. In dems- j. worunter in den Jagen 5 11 S 1ER LRL N hm 6 #4 30. Oktober 1852 geboren , 38) Theodor Swi- , der Angeklagt tv idlu ! ; falls j selben theilt er mi daß er nah Australien auszu- | 43 ‘44; E O E L A L ¿f; ( i: i : | e beim Aufr ; S O luftiratie zu und 44: 24 Kilb te S dersfi aus Neu-Klunwiß, am 20. April 1852 ge- | weib geliagie m Aufruf der Sache nicht an- } wandern beabsichtige. Seit diefer Zeit ist keine Ne ch- | werden« Mühlenbe- 1<en, öffentlih versteigert ! wesend sein sollte, so wird die Hauptverhandlung | i i f | - enbe«é, 10. März 1876, Der Köni ' Hauptverhandlung | richt mehr von ihm hierher gelangt. Auf den An- { liche Oberförster. Gené s g

Gravenhorst. Fe Seckendorff. Zweite Beila é d ; ; g 5 boren, 39) Michael Lewandowski aus Lippink, am denno stattfiaden, eine Endentsheidung ertheilt, ? trag seines Vaters werden daher der Martin Lettke-