1876 / 69 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ehrenberg dafelbst unter Nr. 262 zufolge Verfü- gung vom 11. März 1876 an demselben Tage ein- ist, und diese sub getragen worden.

sub Nr. 555 die Firma Hermaun Drepper, Ort der Niederlassung Tribsees, Firmeninhaber der Kauf- mann Hermann Drepper daselbst:

Die öffentlihen Elätter, in denen die Bekannt- mabungen der Genoffenschaft gesehen, sind die Sächsische Provinzial-Zeitung und die Zeißer Zei-

Firma Herrmann Huebuer in Heydekrug sub Nr, 35 auf die Wittwe Dorothea Huebner, geb. Treich-

Geld, Papieren oder anderen Sacken Gewahrsam haben, schulden, wird

die obige Handelsgesel haft mit dem Siße in Jü-

en sub num. 829 des Gesellschaftsregisters einge- im Befiß oder

t, oder wel<he ihm etwas ver- aufgegeben, ni<hts an densclven zu

Die Gläubiger des Gemeinf{uldners werden auf-

am 11. März 1876 kier unter der Firma gefordert, in dem

Gebr. Stern ler in Heydekrug, übergegang:n

h errihtete offene Handelsgesellschaft heut eingetragen | tragen worden. Mg 6 i irma H nun Sangerhausen, am 11. März 1876. sub Nr. 556 die Fi ú e i ; ladbah, am 15. März 1876. Nr. 65 als- Jnhaberin der Firma Herrma zerhausen, am 11. L ! »_ die Firma Albert Görs, Ort der | tung. : zu auf den 1. April 1876, Bormittags 11 Uhr,

worden. R K andeidecrtdis-Sibréiäe. Huebuer eingetragen. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Niederlassung Stralsund, Firmezinhaber der Kazuf- Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- way rie eder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 17 vor

j Breslau, den 16. März 1876. iung I | L Freid Ocydekrug, den 15. März 1876. —— ——— mann Albert Görs daselbst; E i e eotebes C R T Gegenftände ; dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Nicolai anbe-

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. raty * Sehleswig. Befanutmahung. ad Nr. 125 Col. 6: Das unter der Firma Wil- I E E | em G,zum 22, April 1876 eins{ließli<h raumten Termin die Erklärungen über ihre Vorschläge

Zeit, am 14. März 1878. Königliches Kreisgericht.

Königliches Kreisgericht. 4 gliches Kreiög i Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige

j f zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben. | zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen : zugeben

Bei der unter Nr. 1 unseres Genossen\chafts- Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas

Gladbaeh. Gemäß Anmeldung ist die Handels- helm Falkenberg hier betriebene Handelsgeschäft I. Abtbeilung

Cassel. Nr. 118. Firma: W. Vierschenk & Co.

; ü | Kommandit-Gesellshaft unter der Firma .èr. Haardt | prildesheim. Befauntmahung. | ! registers eingetragenen Genossenschaft : ist dur Vertrag auf den Kaufmann Carl Gustav ; L : an : i e ens vonomen George Friedri Wilhelm ' & Co. in Gladba, deren persönlih haftender Ge- Auf Fol. 678 des hiesigen Handelsregisters i Schleswiger Creditbauk Friedri< Seidel hier übergegangen und wird daf- E N En Betdahin zur Konkursmasse abzuliefern. an Geld, Papieren oder anderen Sachen in r e ut 3 | sellschafter der in Gladba<h wohnende Kaufmann | heute eingetragen : ; ift folgende Eintragung beschafft : selbe von di:sem unter der Firma: Wilhelm Fal- Zeichen - Register. Fe fe Gl: bia, und andere mit denselben gleihbere<- } Besi oder Gewahrsam haben, oder welche an ihn | eige Biaubiger des Gemeinschuldners haben von den ! etwas verschulden, wird aufgegeben, ni<ts an den-

Bierschenk zu Wihmannshaufen ertheilte Prokura In der ordeatlihen Generalversammlung der kenberg Nathfolger fortzeführt werden;

j ifi i i dt d b i i : P - j i f j C | und Fabrifinhaber Carl Friedri< Haardt und bei Firma: Philipp Hermann Meyer { in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis zum |

sowie mit 1875, Abends 9 Uhr 45 Mi- nuten, für alle Arten Messer- \<miederei, au< Werkzeuge und Kurzwaaren unter Nr. 4. MORETON & Co. 1864 das Zeichen: WOLYERHAMPTON welches auf die Waaren ges{lagen, geprägt, gestem- pelt oder geklebt wird. N E Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

E | fämmtli<h zu Schleswig, aufs Neue auf fernere 3 Liebenwerda. Befanntmadhnng. | Jahre, vom 1. April 1876 an gerehnet, als Vor- Bei dem unter Nr. 6 unseres Genossenschafts- | ftand gewählt. . registers eingetragenen Borschuß-Berein zu Elster- ; Schleswig, den 17. März 1876. : werda ist heute in Spalte 4 folgender Vermerk : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. eingetragen : E Auf die Jahre 1876, 1877 und 1878 sind gewählt : als Vorsteher der Bürgecmeifter Bittag, als Kassirer der Flanellwirker Herfurth, als Contreleur der Maurermeister Goepel, und auf das Jahr 1876 als Beisißer: der Lehrer Friedrih Schäfer, : der Kaufmann Heirrih Adolph Müller und der Maurermeister Karl Dietrich, sämmtli<h aus Elsterwerda.

mit Uhren und Uhren-Bestandtheilen Musikwerken. L Eingetragen am 15. März 1876. S Nr. 25. Laut Anzeige vom 7. d. M. ist die Firma L, R. Schulz zu Zimmersrode erloschen.

ist laut Anzeige vom 6. d. M. erloschen. } wel<er ein Kommanditift betheiligt war, durch irmeninhaber: Kaufmann Philipp Herman Schleswiger Creditbank am 25. Januar 1876 sind sub Nr. 557 die Firma Wilhelm Falkenber (Die ausländis<en Zeihen werdea unter selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vi z r - j , : ) 20) . Dl j al, R V S L L ; JELD 1 ve zu zahlen, vielmehr v N Bn An p g T M betreibt ' aer n am 1. Januar d. I. aufgelöft wor- s Meyer. B h | die Herren: L E ¿ Nahhfolger, Ort der Niederlassung StSlsant Fin Leipzig veröffentlicht.) voin Tage uur Anzeige zu E 4 dem Besih der Gegenstände E Da A 1 des “Vivemaers Johann Wilhelm | den und daë bis dahin gemein)caftlih gewesene Ort der Niederlassung: Stadt Hildesheim. 1) Kaufmann und Stadtrath Friedri< Wil- meninhaber der Kaufmann Carl Gufta» Friedrich | Lelpziæ. Als Marke ist cingetragen zu der Firma: | gls K ea: WORE an ps oaise Anspalse | bis zum 8s. April 1876 eins<hließlih die G pa 7 b JImmel von Wehlheiden unter | Handels- und Fabrikges<äft mit sämmtlichen Af- Hildesheim, den 14. März 1876. j helm Detlefsen, Seidel daselbst ; John FYIioreton «& Co, zu Wolverhampton 5 b AERES aubiger machen wollen, werden hier- | dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- B S du ise daselbs ein Handelsgeschäft | tiven und Passiven desselben und unter der Berech- Königliches Amtéegericht. Abtheilung V. j 2) Particulier Nicolai Adam Goos und ad Nr. 222 Col. 6: Die Firma Wh. Schulz | ia England, na< Anmel- N aufgefordert, hre Ansprüche, dieselben mögen | zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer der Firma M. Hause daselbst ein Handelsg | tigung zur Fortführung der Firma auf den genann- Börner. ; 3) Kaufmann Heinri<h Christian Horn, zu Tribsees ist erloschen. dung vom 30. September s «E S s je:n oder ni<ht, mit dem dafür | E Rechte, ebendahin zur Konkurêmasse abzu- - | : : ¡ liefern. As, Î

ten Theilhaber Carl Friedri< Haardt übergegangen ;

| führt Leßterer dieses Geschäft für seine alleinige

| Rechnung unter obiger Firma in Gladbach fort und

: hat für dasselbe len Mesran, ugu | ae

j 5 | Shlafhorst dahier, welcher bereits von gedachter

Eingeiuagen BES, am toe Sees E | O Prokura ertheilt :11 ; | war, die Prokura ertheilt.

Gene Bs ¡} DemnaŸ ift heute bei Nr. 479 des Handels- (Ge-

E N j sellschafts-) Neues des hiesigen D E

Ver C Ç . (f L 7 ie- | gerihts die Auflösung der obigen Handels-Kom-

Chors Mt Landes, ugen Dee dos e ' mandit-Gesellshaft und bei Nr. 389 des Prokuren-

Nr. 82, woselbst der zu Cleve wohnende Kaufmann | registers die Eclöshung der von derselben der Che-

Wilbelm Mertens als Inhaber der Firma: „Wm, | ian E Friedrich PAarde cus aaen e

i s G { Tura, Jodann su9 um, Fir iter

Merteus“ eingetragen fteht, vermerkt worden, daz der Lenaunte Kanfmáni Gaël fFriedti® Sage mit

«a s E 2 April 1876 einsSließlih | Pfandinhaber und andere mit denselben glei- ns riftli oder zu Protofoll anzumelden und } bere<tigte Gläubiger des Semeinsbuldners haben demnachst zur Prüfung der sämmilichen, innerhalb | von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>en der gedahten Frist angemeldeten Forderungen, sowie | nur Anzeige zu ma<en j Sala : na Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- | Zugleich werden alle Diejenigen, wel&e an d waltungspersonals auf Masse Ansprü i MofnctelTirer mbe wae : Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- __ deu 20, Mai 1876, Vormittags 10 Uhr, len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben ir Stadtgeri<tégebäude, Portal IIL., 1 Treppe mögen bereits rebtébängis szin oder zit, mit di m mi Rer Mx: 12, vor dem oben genannten Kom- | dafür E E as ar zu ers<eiren, bis zum 22. cil 187 i Í: „Zus Abhaltung dieses Termins wird ge- | bei 1ns Fhriftlich g vóg T R S Gs E Mos Doranditeg über den _— demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innec- ver : | dachten Frist angemeldeten Forderunge: Zugleich ift zur Antneldung der Forderungen d E G A S Nor P n L L Ems L fo! gen der | auf den 12, Mai 1876, Bormittags 10 Uhr

Terzau. _ Bekanntmachung. Vie in un}erm Firmenregifter sub Nr. 124 ein- getiazene Firma : C, F. Roebers Nahfolger in Torgau ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöscht worden. Torgau, den 8. März 1876. Königliches Kreisgericht.

j S

Sehwedt. Beftanntmachung.

: In unser Venossenschaftêregister ist bei der unter

: Nr. 1 eingetrageaen Genossenschaft: „Vorshuß-

| Verein zu Schwedt, Eingetragene Genossen-

¡ haft“, heute folgender Vermerk eingetragen worden : Der Stallmeister außer Dienst J. Sybel is für die Zeit vom 1. April 1876 bis 1. April 1878 zum Rendanten gewählt,

Schwedt, den 16. März 1876.

I. Abtheilung.

Tostedt. Vekanntmachung. Auf Fol. 1 des Haadelêregisters

Firma: Inustus Bostelmauxn, Ort der Niederlassung: Tostedt,

Leipzig. Als Marken find eingetragen zu der Firma: W. S. Thomson & Co. zu Londou in England, nah Anmeldu-g vom 30. September 1875, Nachmittags 4 Ubr, für Schnürleiber, Blank- sheite, Shôße, Crinolinen, Tournuren und Unter-

ist heute zur

Januar diese Firma dur den Tod ihres Jnhabers | | x obigen Firma und sub num, 426 des Prokuren- | Lj “tal: R op j inget ls Firieni : ; in unserem Gorttalo Ja Jane ras u é ( s ebenwerda, den 14. März 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation. eingetragen als Firineninhaber : fleider in unserem Gerichtelckale, Terminszimm r 9 erloschen ist. isters di s sei annte -| * Souiglices Kreisgeri i bis zum 22 Iuni 18 S S Ta ift heute auf vorshriftsmäßige Anmeldung e O E u E Sp Königliches S, P E S E SriiGE ves 1 R unter Nr. 1959 das Zeichen : festgesetzt D ¿ur Dies u D der Ee M er] zinen L in das hiesige Handels- (Firmen-) Register sub Nr. | !ral i März 1876 ° Sehwerin. In das hiesige Handelsregister ist " RMéetatines Cte zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin | AbshH-ift derfelbs s riftli einreicht, hat eine

332 der zu Cleve wohnende Kaufmann Wilhelm | Gladba, am 16. März 1809. Meaeritz. Befanntmahung. zufolge Verfügung vom 16. dieses Monat an dem- onigiiGes Amtsgericht. auf E : : “Milt derjelben und ihrer Anlagen beizufügen. Mertens als Snhaber der Firma: „Wm, Mer- Ver Dae ttaentee Bs, Ju unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 183 selben Tage zu Nr. 235, woselbst die Firma: Wöld>e. den 20. Juli 1876, Bormittass 10 Uhr A E, Miner, welcher ni<t in unjerem aaf De ai fis , E ; i è ï E 4 üu L i , _— P L 7 L , l 85 3TL ci [t itz \ 116 bis 7 5 ima teus“ mit dem Siße in Cleve eingetragen worden. anzleirath Nrets die Firma: Emil Bischoff E, „Simon Hirsch Trier. Unter Nr. 131 des hiesigen Prokuren- (TRADE MARK im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1IL, 1 Treppe | seiner Ford e a gr Matte Sue iug en m Cleve, den 5. Februar 1876. s verzeibnet fteht, eingetragen worden : registers ist heute cingetragen worden, daß die 2 Ce MARK.) hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem oben aenaunt Es O O Mgen lie wohn- " Der Landgerichts-Sekretär Gla, Vekanntmachunug._ zu Meseriß und als deren Inhaber der Kaufmann | jy Col. 3: „Die Firma ist in Simon Hirsch Trier wohnend? A n n Kommissar anb t, eit genannten | haften oder zur Praxis bei uns bere<tigten aus- E "Gerriben : In unser U sd E bor Emil Bischoff zu Meseriß am 17. März 1876 ein- & Co. verwandelt * s ese of b E E H vin Gall S Gläubiger E „E MURER a Ee ttigétt BevollmäcHtigten bestellen und 37 den : Nr. 58 die offene Handelêgesellshaft unter der | getragen worden. in Col 6 Der Kaufmann Alex Bcotzen hie S ELELLEEE 4 é ngel, Kaufmann zu Trier, 2 ac Werden, welche ihre Forde- ten anzeigen. I A t f G t L 7 ür il f l rungen innerbalb e - 71 z E E. i a A Elberfeld. Sefanntmaung, G: E Ari 4 Gi Ges, E selbft isi als Gesellsdafter in die Handlung Ae L L unter Nr. 1980 das Zeicen: Wer seine Anmelreng ete eere ch baben, | Denjenigen welch es hie: an Bekanntschaft S R e rsfe & ] : ; ; c. m E A ; E iet S N A l zit, NRechtêanwälte Justizrath Stru>, a E ist heute auf Anmeldung mit bit Sie zu Mittelsteine, Kreis Neurode, ein- Abtheilung L. (enen L A L A SEMibende Handelsniederlafsung die Prokura ertheilt THOMSON'S gg » Hy Sea ed ibatr aen De Kupfer, Liman und Frommer i CAS Selle tian, ) . J f E IE L L M L : ¡GCT, Ci 1 r Fes lg ; s Nr. 831 ges rae u Ei U Die Gesells<after sind: Neuwied. Setfanutmachung E orn 19 de, Poneis, Trier, den 12. März 1876. E wohnt, muß bei der Anmeldung seiner S - : August Knecht in Solingen für die arl Diers s G4 e f D U : andel8zerihtê-Sekretà « j orderung einen am hiesigen Orte aften Be- | [2416 E wig B t da’elbst, dem “Handlungs- D n SaaR Sils in Detäbel E by Gesellschaftsregister is sub Nr. 149 Da Magistratégericht Der E Sekretär. UNBREAKABLE" BUSK. vollmächtigten bestellen 0s zu ben mger thy Das der Konkursgläubi gehülfen Hermann Koch in Solingen ertheilt ge- Beide zu Mittelsteine / E Kasche und Rothe estphal. i S , „Denjenigen, wel<hen es hier an Bekanntschaft | (Konkurs-Ordnung L. 167, Inftr.-& 9] ‘99 wesene Prokura ift erloschen. : c A N Z Q Ge l E E 0E, 4A E S WW ehlau. Vekanntmachun ¿ . i fehlt, werden ¿u Sacbwaltern voratsblagen die Rechté- C E S t N D 21, i 30.) Sr. 957 ded Profurenregisiers: ets Bar aat Die Befugniß, O Geselshaft zu vertreten, ftehi Col L Die Gesellschafter find *Sohauaes Kasche | Sehönau. Bekauntmachung. 5, În das Firmenregister des unterzeiGneten Gerichts unter Nr. 1961 da3 Zeichen: anwalte Fros<, Stargardt und Quenstaedt, E dard E R e E "1 anß, : n N E i 7 Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 62 ist zufolge Verfügung vom 14. März 1876 am 16. Berlin, den 18. Márz 1876. dung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eiue t +1 4 : r t 100)

genanuten August Knecht in Solingen für die Firma Aug. Kue@ht daselbst, seiner Ehegattin Auguste, geb. Felix, in Solingen ertheilte Prokura. Elberfeld, den 13. März 1876. _ : Königliches Handelsgerichts-Sekretariat. Elberfela. Bekanntmachung. E Auf Anmeldung vom heutigen Tage ist in das Prokurenregister - des Königlichen Handelsgerichts eingetragen worden: . i ; ummer 958 des Registers: Die Handelsgesell- schaft unter der Firma F. W, Schulder zu Wald bei Solingen hat dem Kaufmann Ernst Zimmer- mann zu Weyer bei Wald für ihr Geschäft Pros- kura ertheilt. Elberfeld, den 14, März 1876. : Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

Elberfeld. Befanutmachung. , Auf Anmeldung vom heutigen Tage ist in die

Register des Königlichen Handelsgerichts einge-

tragen worden : 5 i

1) Nummer 2543 des Firmenregisters: Die am 15, März 1876 errichtete Handlung unter der Firma Hermann Clemen in Elberfeld, Inhaber der Firma ist der Kaufmann Hermann Clemen da- selbst.

2) Nummer 183 des Gesellschaftsregisters: Die zu Solingen bestehende Handelsgesellshaft unter der Firma Clemen & Iung hat si< am 15. März 1876 aufgelöst, und ift mit allen Aktiven und Passt- ven auf den seitherigen Theilhaber, Kaufmann August Fung in Elberfeld, übergegangen, welcher das Ge- \<äft unter der alten Firma allein fortführen wird.

3) Nummer 1372 des Gesellschaftsregisters: Die Handelsgesellshaft unter der Firma Wilhelm JIä-_ Ger Söhne in Elberfeld hat sich am 15. März 1876 aufgelöt, und ist mit allen Aktiven und Passi- ven auf die neu errichtete Firma Hermanu Clemen in Elberfeld (Nummer 1 dieser Anzeige) Überge- gangen. i: S :

4) Nummer 1541 des Gesellschaftsregisters: Die Handelsgesellschaft unter dec Firma Herm. Dee & Birngrube in Elberfeld, wele am 15. März 1876 errichtet worden ist. Theilhaber der Geseklschaft sind die Kaufleute Hermann Dee in Elterfeld und Heinrih B irngrube in Barmen, von denen Je- der befugt ist, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen. :

5) Nummer 959 des Prokurenregisters: Der Kauf- marn Hermann Clemen in Elberfeld hat seiner bei ihm domilizirten Ehefrau Mathilde, geborenen Ostermann, Prokura füc seine daselbst bestehende Firma Hermann Clemen ertheilt.

Elberfeld, den 15. März 1876.

Königliches Handelsgerichts-Sekretariat, Gehren Bekanutmachung. S

In das hiesige Handelsregister als Genossenschafts- register ist heute zu Fol. LXIX,, Firma: Borschuß- verein zu Angstedt, eingetragene Genossen- schaft, Pag. 266 sub 2 folgender Eintrag bewirkt worden:

Den 15. März 1876. Der Kantor Kühmstedt ift aus dem Vor- stande ausgeschieden; statt seiner ist der Orko- nom Heinrich Kraft zu Angitedt als Schrift- führer eingetreten, i laut Anzeige vom 15. März 1876. Bl. 63 ff. d. Firmenakten.

Gehren, den 15. März 1876

Fürstli<h Schwarzb. Justizamt. Winter.

Gladbach. Sn daé Handelsgeschäft des Kauf- manns Moses Meyer in Jüchen, 1in Firma Meyer- Hers>&, daselbst, ist am 15. März d. J. dessen Ehe- frau Sabine, geb. Hersch, daselbst als Gesellschaft e- rin eingetreten und für diese Handelsgesellschaft die obige Firma beibehalte: worden. Demnach ift heute bei num. 1466 des Handels-

jedem der beiden Gesellschafter zu.

Glas, den 11. März 1876. Königliches Kreisgericht.

Erste Abtheilung.

Gleiwitz. Befauntmahung.

Die Kaufmannéfrau Kazmiera Nehring, geborne Mikotajewska, zu Gleiwitz, führt für ihre daselbst begründete Handelseinrihtung (Spezereiges<äft) die Firma K, Nehring. Eing-tragen in das Firmen- register des unterzeihneten Gerichts unter Nr. 504. Als P: kurist dieser Firma i} unter Nr. 63 des Prokurenregisters der August Nehring zu Gleiwiß eingetragen worden.

Gleiwiß, den 7. März 1876

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Göttingen. Eintragung

in das Genosseuschafsregister Zu Fol. 1 Firma: Credit-Berein zu Göitingen CEINBENeAgeNE Genossenschaft) ist Folgendes be- merkt : Zufolge des heute eingerci<hten Wahlprotokolls vom 24. Februar 1876 find an Stell: der früheren, folgende Vorstandsmitglieder erwählt: : 1) der Schuhmachermeister H. Grube als Direktor, 2) der Kaufmann Adolph Rente als Kassirer, 3) der Kaufmann Aug. Heller als Coutroleur,

sämmtli hierselbst.

Dieselben haben die auf sie gefallene Wahl ange- nommen, : E Das betreffende von den Erwählten überreichte Wahlprotokoll bezw. die Annahme-Erklärang ift zu den bezüglih:n Akten hinterlezt. Göttingen, den 14. März 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung ITV,

Eintragungen in das Handels-

Hamburg. register.

1876. März 15. - C. A. I, Meyer. Inhaber: Claus August Julius

Meyer. März 16. H, Bodiuus. Inhaber: Hermann Ernst Peter Bodinus. Ioun Kluge. JIahaber: Jonn Albert Theodor Kluge.

a Thomsen. Inhaber: Friedrich August Ludwig bomj}en. Emma Wilson. Das unter diefer Firma bisher von Emma Rosa Wilson geführte Geschäft ist von Wilhelmine Anna Beriha Denin übernommen worden und wird von derselben unter der Firma Bectha Tenin fortgeseßt, März 17. Uelzener Vier-Brauerei-Aktieugesells<haft vor- mals Krause. Diese Aktienges-:llihaft ist in Li- quidation getreten, Hermann Weollverg, August Carl Theodor Lin>e und Dr, jaris Alfons Henry Philipp Mittelstra\s sind zu Liquidatoren erwählt und wird die Firma der Gesellschaft in Liquida- tion* ven d: nselben gemeins<aftli< gezeichnet. Rougemont & Holy. Inhaber: Heinrich Friedrich Ladwig Reug-mont und Joachim Hinrich Mat-

thias Hols. Inhaber: Heinrich Rudolph

H, R, I, Win>ler. Johann Wind>l-r.

Vaterländische Lebens - Verficherungs - Aktieu- gesellschaft in Elberfeld, Die Gesellschaft hat Peter Christian Sönnichsen, in Firma P. C. Sön- nichsen, zu ihrem hiesi, en Generalagenten bestellt. Derselbe ist laut der beigebrachten Vollmacht er- mächtigt, die Gesellschaft vor den hiesigen Ge- richten zu vertreten. Die früher von der Ge- sellschaft an Christoph Heinri Andreas Sonder, Johann Hinrih Theodor Gross und Peter Christian Sönanichser, in Firma Chr. Sonder & Co., ertheilte Vollmacht ift aufgehoben.

Hamburg. Das Handelsgericht.

Nimptseh. Befanutmathung.

Wolff“ unter Nr. 18 gelös{t und als auf die verw.

folge Verfügung vom 8. d. Mts. am 11. dies. Mts. neu eingetragen, auch ist in unserm Profkuren- register unter Nr. 5 der Buchdru>ker Friedrich Wolff

P. Wartenberg. BSefanntmachung.

und Bernhard Rothe zu Puderbach. Die Geellschaft hat am 1. November 1875 begonnen und wird von jedem der Gesellschafter mit gleichen Rechten ver- treten. Neuwied, den 14 März: 1876. i Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

In unserm Firmenregister ist die Firma „Wilh.

Buchdru>ereibesizer Louise Wolff, geb. Schlums hierselb, übergegangen unter Nr. 56 zu-

als Prokurist der vorstehend erwähnten, der Witt-

frau Louise Wolff, geb. Schlums, nunmehr gehö

rigen Firma zufolge Verfügung vom 13. dies. Mts.

heut cingetragen worden. :

Nimpts\<, den 13. März 1876. j Königliche Kreisgerichts-Deputation.

In dem Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ist bei der sub Nr. 2 eingetragenen Firma : „Breslau - Warschauer Eisenbahn - Gesellschaft“ in Colonne 4 Nachstehendes eingetragen worden : Der Auffichtsrath der Gesellschaft besteht vom 13. Februar 1876 ab aus folgenden Mitgliedern : 1) dem Banquier W. Königsberger zu Berlin, 2) dem Banquier Hugo Heimann 2u Breslau, 3) dem Banquier Pringsheim zu Breslau, 4) dem Banquiec W. Ledermann zu Breslan, 5) dem Banquier Moriß Cohn zu Breslau, 6) dem Kaufmann H. Lauterbach zu Breslau, 7) dem Kaufmann Hadra zu Berlin, : welche gemäß $. 45 und 52 des Statuts in der Generalversammlung vom 22. Juni 1875 auf die Dauer von vier Jahren (vom 13. Februar 1876 ab) und von denen für das er se Jahr gemäß $. 47 des“ Statuts der Banquier W Königsberger als Vorsißendec und dec Banquier Hugo Heimann als stellvertretender Vor sißender gewählt worden find. Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. März am 13, März 1876. : P. Warteuberg, den 13. März 1876. Königliches Kreisgericht. l, A theilung. Eitzebüittel. 1876, März 13. Schlesische Feuer-Bersicherungs-Gesellschaft in Bresiau hat zu ihrem Hauptagenten für das Amt Ritzebüttel befiellt: Carl Ludwig August Heinrich Hüne, in Firma Carl Hüne, in Riße- büttel, welcher laut beigebra<hter Vollmacht er- mächtigt ist, Versicherungsgeschäfie gegen Feuers- gefahr, Land- und Fluß-Transportgefahr und gezen Bruch von Spiegelscheiben einzuleiten, Versicherungés anträge «aufzunebmcn, Geldbeträge einzukassiren und die Gesellshaft vor Hamburgischen Gerichten

die Firma: M. C. Gürich und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Gürich, Klara, geb. Heidrih, zu Schônau eingetragen worden. Schönau, den 16. März 1876,

Köaigliche Kreisgerichts-Deputation.

Stettin. Gelöscht ist in unserem Prokurenregister unter Nr. 340 die Prokura des H. Berneaud zu Stettin für die Firma Matthias Rohde et Co, zu Hamburg und Stettin, Stettin, den 15. März 1876.

Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin», Der Kaufmann Carl Prezter zu Stettin hat für feine Ebe mit Anna Wilhelmine Elisabeth Wasse dur< Vzitrag vom 1, März 1876 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges<lofsen,

Dies ist in unfer Register zur Eintcagung der Auéscbließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 420 heute eingetragen.

Stettin, den 15. März 1876,

Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 323 die hiesige Handlung in Firma : L. et I. Seligsohn vermerkt steht, ift heute ein- getragen: Colonne 4. Die Handelsgefellschaft ift dur Uebereinkunft vom 15. Februar 1876 aufgelöst. Die Firma ift erleschen. Stettin, den 15, März 1876. Königliches See- und Handelsgericßt.

Stettin. Der Kaufmann Otto Wilhelm Ernst Erdmaun von Domarus zu Stettin hat für scine Ehe mit Laura Therese Adelheid Bork dur Vertrag vom 3. März 1876 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges<lossen.

Dies ift in unfer Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 419 beute eingetragen.

Stettin, den 15. März 1876.

Königliches See- und Handelsgericht.

Stettim. In unser Gesellschaftéregister, woselbft unter Nr. 626 die hiesize Handlung in Firma Preuß et Krause vermakt steht, ist heute ein- getragen : ¡Colonne 4: Die Handelsgesellsbaft ift dur< gegenseitige Uebereinkunft am 29. Februar 1876 aufgelöst. Das Handelêges{<äft mit Aktivis und Passivis ist auf den Kaufmann Albert Franz Preuß übergegangen. Demnäst ift in unser Firmenregister unter Nr. 1481 die Firma Preuß et Krause zu Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Franz

u vertreten.

: Amtsgericht Ritebüttel. Botenbhurg. Sirma: Rotenburger Zünd- waaren Fabrik E. Zi>endeath,

Nr. 108 des Handelsregisters. N Der seitherige alleinige Inhaber der Firma, Kauf- mann Ernst Zi>endrath dahier, hat vom 1. März d. I. ab den Kaufmann Emil Hartdegen dahier als Theilhaber in das Geschäft aufgenommen und wird dasselbe unter der Firma: E Rotenburger Zündwaarenfabrik Zi>kendrath & Hartdegen als offene Handelsgesellschaft w-iter ge*ührt. Rotenburg a. F., am 13. März 1876, Königliches Kreiégericht. Abtheilung T. Gleim.

Sangerhausen. In unfer Firmenregifter ist

(Firmen-) Registers des hiesigen Königlichen gerihts der vorschriftsmäßige Vermerk gemacht und

andelê&- |

folge Verfügung vom 15. März vermerkt, daß die

Heydekrug. Sn unfec Firmenregister ift zu- !

der Weber und Kaufmann Wilhelm Ehrenberg aus Stolberg a./Harz als Inhaber der Firma: W.

Preuß zu Stettin heute eingetragen.

| Stettin, den 15. März 1876.

; Königliches See- und Handelsgericht.

: Stralsund. Königlich:s Kreisgeriht,

| den 15, März 1876,

i In unser Firmenregister ift beute eingetragen:

! ad Nr. 550, betreffend die Firma I. L, Millahn

: zu Barth: Der Firmeninhaber Kaufmann Millahn daselbft beißt ni<t Cacl Wilhelm, sondern Carl mit

i Vornanien;

i sub Nr. 552 die Firma Wilhelm Dambe>, Ort

_ der Niederlassung: Stralsund, Firmeninhaber: der

| Kaufmann Wilhelm Johann August Dambe> da-

; selbst ;

; | sub Nr. 553 die Firma W. Albrecht, Orkt der

; Niederlassung: Stralsund, Firmeninhaber: der Kaufs

mann Wilhelm Johann Carl Albrecht daselbft ; sub Nr. 554 die Firma M. Düwahl, Ort der

Niederlassung Barth, Firmeninhaber der Kaufmann

Carl Eduard Malte Düwahl;

März 1876 Nachstehendes einaetragen: ad Nr. 213 Col. 6 der Ort der Niederlassung ter Firma S. Schneider ist von der Stadt Gerdauen nah der Ortschaft Scloß-Gerdauen Veri :

Wehlau, den 14, März 1876. Königliches Kreisgericht. I Abtheilung.

E F tian, In das Genoffenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts „Borschuß Berein zu R beaas ift zufolge Verfügung vom 16. März 1876 am 16. März 1876 folzender Vermerk eingetragen : Col. 4. Der Kaufmann G. Bendisch ist als Vorstandsmitglied auêgeschieden und der Kauf- mann Carl Pudshun aus Nordenburg als Vorftandsmitglied eingetreten. Wehlau, den 16. März 1876. Königliches Krei8geriht. L. Abtheilung.

Vüernigerode, Sn unser Firmenregifter ist sub Nr. 159 der Ziegeleibesißer Friedrich Heu-r zu Wernigerode als Inhaber der hicsizen Firma:

. A F. Heuer zufolge Verfügung voxzn heutigen Tage eingetragen

worden. (Geschäftsbranche: Zieg-lfabrik.) Wernigerode, den 10. März 1876. Königliche und Gräfliche Kreiëgeritts Deputation.

Wiesbaden. Heute if in das Firmenregister für den Amtsgerihtsvezirk Wiesbaden einge- tragen worden: sub Nr. 263, daß die Firma 2B, Ha, Nr. 365, daß die Fi-ma S. Rosenthal, Nr. 474, daß die Firma F. W. Frommkunecht erloschen ift.

Außerdem find in dasselbe Register folgènde

weitere Einträge gema<ht worden:

1: 2 3, 4.

ae Bezeichnung Ort der

eude des Nieder- irma.

Nr. Firmeninhabers. laffung. inn

938[Kau-mannAdolphDatns[Wies- Adolph

___| zu Wiesbaden baden | Dams,

939|Kaufmann Ferdinand|Wies- |Ferd, Mann zu Wiesbaden | baden | Mann.

540[Kaufmann Wilhelm|Wies- |[Wilh. Sul- Sulzer zu Wiesbaden | baden | zer.

Wiesbaden, den 16. März 1876. Königliches Kreisgericht, Abtheilung I.

Zeitz. In unser Genossenschaftsregister ist guf Verfügung vom heutigen Tage uuter Nr, 7 einge- tragen worden die Firma:

Turner - Spar- und Borschuß-Berein zu

__ Zeiß, eingetragene Genossenschaft, als Siy derselben Zeiß, mit folgenden Rechts- verbältnifsen: E

Die Genossenschaft is dur<h das Blatt 1 des Beilagebandes zum Len Latte befindliche

E : . Vfktober 1874 : R vom 20. Januar 1876 errichtet und von nnbeschränkter Zeitdauer. Gegenstand des Unternehmens is Beschaffung der zum Gewerbe- und Gescäftsbetriebe der Gemeinschafter nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlihen Kredit und Auf- nas von Ersparnissen. Der Vorst 1nd besteht aus :

a. dem Turnwart als Vorsißenden z. Z Schuh-

machermeister Carl Bastian in S idt:

b. dem Kassenwart als Rendanten 3. Z. Hut-

macher Gustav Herold daselbft,

c. dem Schriftwart als Controleur z. Z. Kauf-

mann Gustav Derpsch daselbft.

Alle Zeichnungen für die Genoffenschaft und alle Bekanntmachungen und Erlasse in Genossenschafts- angelegenheiten erfolgen gültig dur< den Vorstand, und zwar dergestalt, daß alle drei Vorstandsmit-

“GLOVE FITTING” CORSETS. werden.

Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

welche den Waaren fowohl, wie den Verpa>ungen aufgedrü>t und als Ctiquetten darauf angebracht

_ Königliches Stadtzericht. Erste Abtheilung für CivilsaLer, 6A Ÿ Se Ma,

n dem Konkurse über das Vermögen des Tuch- fabrifanten Ernst Schuize in Firma I. G, Schulze hierselbst is der Kaufmann F. L. Melde hier zum definitiven Verwalter ernannt worden.

Cottbus, den 15. März 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Konkurse.

Genossenschaft

Gericht eingereicht.

seßes vom 4. Juli 1868 415) ist zur Erklärung und Verhandlung über die- sen Vertheilungsplan ein Termin auf __ den 24. April d. I., Bormittags 10 Uhr, un Stadtgerichtsgebäude, Portal III, Zimmer Nr. 69, vor dem Herrn Stadtgerichts-Rath Pfeil anberaumt worden, zu wel<hem die Mitglieder der Genossenschaft hierdur< mit dem Bemerk n vorge- [laden werden, daß der Vertheilungêplan in unserer Registratur, Zimmer Nr. 15, zur Ensiht der Be- theiligten ausliegt. j Berlin, den 4, März 1876. Königliches Stadtgericht, I. Abtheilung für Civilsachen.

[2413] Za dem Konkurse über das Vermögen des Tabaksfabrifanten Gabriel Gumpert hat der H. Liepmann in Berlin nachträglich eine Forderung von 1163 4 75 S mit einem ibm angebli zu- stehenden Vorrebte angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist auf __ den 5. April 1876, Vormittags 19 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1II, ho, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichnete: Kom- missar anberaamt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß gesetzt werden. Verlin, den 15. März 1876. Königliches Stadtgericht. T, Abth. für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses, Humbert, Stadtrichter.

9415 O s Gu 2er

[2419] Konkurs - Eröffunng,

Ueber das Vermögen d:s Glas unnd Por- zellanwaareuhändlers Wilhelm George Thon, Kommandantenstraße Nr. 5a. (Wohnung: Kommans- dantenstraße Nr. 62, ist am 18. März 1876,

eröffnet und is der Tag der Zahlungseinstellun festgeseßt auf den hlungseinstellung 12. Dezember 1875,

Kaufmann Fischer, Dessauerstraße Nr. 4, bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werdeu auf- gefordert, in dem auf

__ den 1. April 1876, Bormittags 11 Uhr

im Stadtgerichtsgebäude, Portal ITL, 1 Treppe ho,

Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem +König- lichen Stadtgerichts - Rath Benne>e, anferagum- ten Termine ihre Erklärungen und Borschläze

über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, jo wie eventuell über die Bestellung eines einstwei-

E ihre Namen unter die Genofsenschaftsfirma eßen.

ligen Verwaltungsrathes abzugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an

[2414] Bekanntmachung Königliches Kreisgericht zu Cottbus.

Die Herren Kayser und Haassengier hierselb _ Erfte Abtheilung. i haben als Liquidatoren des Norddeutschen Land- | Cottbus, den 17. März 1876, Nachmittags 124 Uhr. wirthschaftlichen Vaukvereins eingetragene | Ueber das Vermögen des Färbereibesitzers

i ( nter Beifügurg einer Bilanz einen Vertheilangsplan über die von den Genossen- scaftern zur De>ung der Schulden der Genossen- schaft nabzuzablenden Beiträge dem unterzeichneten

In Gemäßheit der $8. 59 und 52 bis 54 des Ge- !| (Bundesgesctzblatt Seite !

1 Treppe !

Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs |

Zum einftweiligen Verwalter der Massc if der

[46 Konkurs-Eröffnung.

Hugo Dingeldey zu Cottbus ift der aemeine Konkurs im abgekürzten Berfahren eröffnet. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann F. L. Melde zu Cottbus bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners gi ay T auf den 1. April 1876 Bormittags 11 Uhr, in unserm Gerichtslokal, T es ats vor dem Kommissar, Kreisec-its - Rath Nicolai ¡ anberaumten Terrain die Erklärurgen über ihre j Vorschläge zur Bestellung des definitiven Verwalters | abzugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an | Geld, Papieren oder anderen Sacben in Besitz oder ; Gewahrsam haben, oder wel<he ibm etwas ver- u, Ms ausgegeben, Nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmebr v er | L IE e e as zum 8. April 1876 eins<ließsli | dem Gericht oder dem Verwalter E A An- i zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt threr j etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- { liefern. j Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere<- j

werden

Tun

tigte Gläubiger des (Bemeins{huldners haben von ¡ den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>en nur | Anzeige zu machen,

| Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die | Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- | len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben 1 mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit Æm | dafür verlangten Vorrecht E

j bis zum 22. April 1876 einschließli<

¿ bei uns s<riftli< „odec zu Protokoll anzumelden und j demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | der gedachten Frist angemeld:ten Forderungen,

; auf den 17, Mai 1876, Bormiitags 10 Uhr, ¡in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 17 vor dem genannten Kommissar zu erscheinen. i } Wer seine Anmeldung s\>riftli< einreicht, hat eine | Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

| Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts : bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- / dung seiner Forderung eiven am hiesigen Orte wohn- ! haftez oder zur Praxis bei uns berechtigten auswär- ; tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten ; anzeigen,

¿ Denjenigen, welcen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Justiz - Rath Stru>, ; Kupfer, Liman und Frommer zu Sachwaitern vor- ! geschlagen.

Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht zu Cottbus. ; Erste Abtheilung. Cottbus, den 17. März 1876, Nachmittags 124 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmanas Rudolph Bahn zu Cottbus ift der kaufmänuishe Konkurs im abgekürzten Berfahren eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 7. März 1876

| [2424]

zweite Frist

__ bis zum 10. April d. I, cinschließli# festgeseßt worden. E

Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no<% nit angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben ste mögen bereits re<tshängig scin oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrechte bié zu d-m gedaten Tage bei uns schriftli oder zu Protokoll anzumelden.

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 2. März d. J. bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ift auf :

den 24, April 1876, Vormittags 11 Uhr,

vor dem Kommiffarius , Herrn Kreisrichter Todt im Terminszimmer Nr. 5, unten, anbe- raumt, und werden zum Erscheinen in diesem

Wermine die fammtlicher Gläubiger aufgefordert, welhe ihre Forderungen iznerhalb einer der Fristen angemeldet haben, Wer seine Anmeldung s\{<riftli< einrei<t, bat eine Abs<rift derselben und der Beilagen beizus fügen. Jeder Gläukiger, welcher nit in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der An- meldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. * Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft feblt, werden die Rechtsanwälte Corsepius und Sturm, sowie die Justizuäthe Glozau und Dr. Pescatore zu Sachwaltern vorgeschlagen. E Landsberg a./W., èen 11. März 1876. Köutgliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung.

[1935]

Aufforderung der Konkursgläubiger. Königliches Kreisgericht zu Lu>kau i. d. Niederlausis. Erste Abtheilung. : Lu>au, den 19, Fehruar 1876. In dem Konkurse über das Vermözes der Handelsgesellschaft in Firma G Meude et Sohn zu Finsterwalde und über das Pcivatvermêgen der Inhaber der Firma, Fabrikbesißer Gottfried Adolf Moriß Mende zu Finsterwalde und Theodor Rudolf Mende zu Werchow bei Calau werden alle Diejenigen, wel<he an die Masse An- sprüche als Konkurêgläubiger machen wollen, hier- durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig fein oder nit, mit dem da- S Borrecht, soweit dies noch nicht ge- \chehcn, bis zum 1. April 1876 einschließlich bei uns scriftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, jowie nah Befinden zur Bestellung des defiaitiven Becwaltungspersonals auf den 25. April 1876, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreiégerichts Rath Handrigk, im Terminézimmer Nr. 11 zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. Zugleich ift no< An- meidung bis zum 6. Iuni 1876 einschließlich festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb derselben nach Ablauf der ersten Frist angemeldeten Forderun- gen Termin auf den 27. Inni 1876, Bormittags 10 Uhr, vor dem genannten Kommissar, Herrn Kreisgerichts- Rath Handrigk, anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Termine werden die Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen a ee t i Wer seine Anmeldung riftli einrei<t, Hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen Mans

eine zweite Frist zur

fügen.

festgeseßt worden. Zum einftweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann F. W. Löber zu Cottbus bestellt.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts-

| bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung “seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn-