1876 / 70 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Grande Soclété des chemins de fer [2193] EBusses. :

Wir find beauftragt, die am 1./13. April d. J. fälligen Coupons der

y Tia Prieritäts-Obligationen

obiger Gejellschaft vom Verfalltage ab einzulösen.

Die Coupons find in den Vormittagsftunden von 9—12 Uhr cinzureihen.

Berlin, im März 1876.

Yiendetssohn d Co., Jägerstraße 52. Grande Société des ehermins de fer Russes,

Wir sind beauftragt, die am 1./13. April d. J.

fälligen Coupons der 47 proz. Prioritäts-Obligationen

otiger Gesellschaft mit 36 K 18 S pr. Coupon vom BVerfalitage ab einzulösen, Die Coupons find in den Vormittagsstunden von 9—12 Ubr ein- zureichen, (Nr. 211/3.)

Vertiin, im März 1876.

Nlendelssohn & ©e.; Jägerstraße 52.

Verschiedene Bekannturachungen. 24% Geprüfter Thierarzt gresucht.

Nachdem die beiden Thierärzte, welcher hier früßer praftizirt und ein gutes Auskommen gehabt haben mit Tode abgegangen find, ist die baldige Nieder- lassung eines qualifizirten Thierarztes in hiesiger Sradt ein dringendes Bedürfniß. Derselbe würde bier, da in der Stadt und Umgegend, die Vieh- zut stark betrieben wird, unzweifelhaft eine bedeutende Praxis und sein sicheres Auskommen finden. Lußer der Anmeldung beim Kreis-Thierarzt na< geschehener Niederlassung sind sonstige For- malitäten niht zu erfüllen. i

Zu weiterer Auskunft sind wir auf desfallsige An- frage gern b:reit.

Der Magistrat.

Fürbringer,

Vekanutmact;ung.

Im Gräfliß NRedernshen Palais, Unter den Linden 1, findet für die Zwe>e des Diakouissen- mutterhauses zu Faiserswerty a. N. unter der hôch- iten Proteftion Jhrcr Königlichen Hoheiten der Frau Herzogin Wilhelm zu Med>lenburg- Schwerin Und der Prinzesfin Marie von Preußen der Verkauf zahlreicher, zu einer Ausstellung arrangirier, Gegen- stände statt und zwar: vou Dicusiag. deu 21. März, tägli, bis Frei-

tag, den 24. März von 11 bis 3 Uhr.

Eätree: Eine halbe Mark.

Zuni Besuch der Auëstelluig, sowobl des Zwe>es als auch der eingegangenen s{önen, werthvollen und / nüßlich zu vezwendendea Sachen wegen, wird hier- j durch eingeladen. i

mit dem Amtéwohnfiß zu Oftrowo ist dur den Tod dés scitherigen Inhabers erledigt. Qualifizirte Bewerber werden hiermit „aufgefordert, si< unter Einreichung ihrer Qualifikationêzeugnisse, sowie ihres Lebenslaufs binnen 6 Wehen bei uns zu melden. Posen, den 15. März 1876. Königliche Regie- rung.

Massenbach.

[2396] _An den beiden hiesigen Königlichen Gymnasien soll die Stelle cines Zeichenlehrers möglichst bald beseßt werden. Das Anfangsgehalt beträgt 1800 (A und steigt auf 2409 M, wozu noch der geseßliche Woh- nungsgeldzus<huß mit 432 (A kommt. Qualifizirte Bewerber, welche die vorgesHriebene Prüfung bec- standen haben, werden aufgefordert, ihre Zeugnisse bis zum 1. April an einen der beiden Unterzeichneten einzuschi>en. Wiesbazre#, den 17, März 1876. Dr. Pachler, Direktor des hum, Gymnasiums. Fürstenau, Direktor des Realgymuasiums.

o L D ÊONÉ

Aktien-Gesellschaft für See- und Fluß- Verficherungen

in Stettin.

Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden hiermit unter Hinweisung auf Abschnitt V. und zweiten Nachtrag sub IlI. der Statuten zur dies- jährigen ordentliheu General-Bersammlung auf Mittwoc, den 5, April c., Vormittags 10 Uhr,

im hiesigen Börsengebäude

(H.1296a,T)

[2081]

eingeladen, Stettin, den 7. März 1876. Der Verwaltungsrath,

[2471] Preußische

Boden-Credit-Actien-Bank.

Na@&dem in Gemäßheit der $8. 40 und 41 unseres revidirten Statuts in dec 7, ordentlihen General- Versammlung am 17. d, M. die Wiederwahl der ausgeschiedenen Mitglieder dcs Curatoriums statt- gefunden hat, besteht dasselbe aus dea Unterzeichneten, als Präsidenten, dem Herrn Julius Alexander als stellvertretenden Präfidenten und den Herren: Georg Beer, E. Boehm, Friedri Feustel, Herbert, G. Keibel, H. Keller, W. von Krause, E. Lau, L. von Prillwiß, August Nichter, W. C. Schmidt, H. Snocr, Scwaniz, G. Wolff.

Verlin, 20. März 1876.

Das Curatoriünt, von Bouiu.

[2448] F il der Landgräflich Hessischen

a t Z (Fr, 282/IIL.) coucessiouirten Landesbank

am 38. Dezember 1875.

Activa, At. A An Cafsa-Conto: | Gan | Banknotea- Eiulösungs- | Conto: H Cafseirvorrath i 6,000 ; 31,961 |—

M,

vorhandene Wechsel

Wechsel. Conto: Disconto- und Wechsel .

fremde Wechsel i

Lomtard-Conto : Vo: {üsse auf Staats- papiere und Effekten . | Effecten-Contso: | Staatéëpapiere u. Effecten 29,115/30 eigene Aktien S 857,142 86

Incasso- S 1399, 23134 130,435/55

Conts-Corrent-Conto: Guthaben in laufeader Na s Pfandhaus- und Pfanb- haus-Dau Conto: Guthaben bei denselben . Immovilien-Conts: Werth des Bankgebäudes Dividende - Conto pro 275: bereits bezahlte Zinsen auf Actien . ; i

151,423 14

34,146 22 2,514,574 24 1

i Passîva.

¿ Per Fctien-Capital-Conto:

:| Betrag desselben .

DBantnoten-Conto: im Umlauf befindliche M. Dividende-Conuto: unerhobene Zinsen pro 1801183 14 Lombard - Iuteresseu- Cauts: für Überschießiende Zinsen | wurden vorgetragen . . 120 25 Discouto - Interessen- Conto: für überscießende Zinsen wurden vorgetragen . . Depositen - Iuteressen- Conto: unerhobeae Interessen Depositen-Conts : verzinslih angelegt find Neservefond-Conts: Bestand desselben . Gewinu- und Berlust- Couto: reiner Gewinn Iahre 1875

Mb S 1,714,255 71

24,000

90 01

367 70 11,593 30 572,791 /13 85,714 29

vom | ; 105,611 85 j

|

4,974 24

2,91

Dir Direction der Landgräflich Hessischen coucessionirten Laudesbank,

Schuack

euberg,

Obige Aufst-llung mit den <ern übereinstimmend gefunden.

Gg, Deininger.

Caesar, Rechtsanwalt.

An Lombard-Iutecressen-Conts: für überschießende Interesscn .

- Disconto-Inuteressez- Conto:

für übershießende Interessen

Depssiten-Interessen-Couto: für tezaßlte j Interesscn M 8,786. 91, | für unerhoktene R, 11693; 20, |

Tiverse Uukosten-Conts ; Gehalte und Gesc<zäftsip-sen Steuer Conto : bezahlt wurden . «, Saldo

20,380 21 f 16,773 03 |

3,002 78 f AONLS |

M GSewinn-2 ufstellung pro 1875,

Per Lombard Ixterefsen-Conto : Uebershuß auf demselben ..

Disconto-Interessen-Couto: deli, 6,382 77

Fremd-Wehsel. Conto: | D E 6,9572135

«„ Conto - €orceut - Iuterefsen- | Conto: [60

E 53,078

Provisious-Conto: | Deo e 12,900 /15

Effecten-Couto: | D S 34,93831

Effecten-Commii{sioens-Coutso : | D A 2,937|22 Agis-Conto: | L A | Bankuoten-Eiulösungs-Coutso: | D E 10,898 /16

Gewiun- und Verlust-Couto : | Nebers<uß pro 1874 . E 6,733/85

146,255.82 f

146,255/82

Abtheilung des Innern, Frhr. von!

D'e Kreisphysikats-Stelle des Kreises Adelnau [2377]

| | ¡ [

[2465]

In Gemäßheit des $8. 12 des Bapnkstatuts der fommunalftändishen Bank für die preußisbe Ober, laufiß vom 12. März 1866 bringen wir bierdur< zur öffentlihen Kenntniß, daß wir an Stelle des e SEeiter Anzeigers“, weicher eingegangen ift, die „Görlißer Natrichten und Anuzeigec“ zum Publikationsblatte der Bank bestimmt haben.

Görliß, den 15. März 1876.

Das Curatorium der kommunalständischen

Bank für die preußische Oberlausitz,

o Cnedaniagt Versicherungs - Actiengesellschaft gegen Seec- und Strom-Gefahr Danzig,

Bilanz am 31. Dezember 1875,

[d 2,400,000— 697,341 [56 78,432 45)! 39,399 87}!

Pommersche Hypotheken-Aktien-Bauk.

n der am 12. April cr. stattfindenden Geueralversammlung siad wegen des am gestrigen Tage erfolgtea Todes eincs Mitglie es des Kuratoriums, statt vier —, fünf Kuratoren zu wählen.

Coeslin, den 16. März 1876.

Die Haupt - Direktion.

[2454]

Crediiores, M E 3,000,000 76,800|— 19 603,95 990— 10,560

Debitores.

Actien-Capital-Conto . , See-Schaden-Reserve-Conto See-Prämwmien-Reserve-Conto Strom-Schaden-Reserve-Conto . Reseverfonds-Conto Dividenden-Conto :

unerboben pro 1874 A. PTO 1875 E E E

Actien-Wechsel-Conto

Effecten-Conto é Weener Cle. S See- und Strom:chuldbuch-Cento Ca Conte A 16,307/29!| Mobilien-Conto . 1,041 70 Zinsen-Conto : E H von Á#. 150,009 Breslauer Stadt- | Anleihe vom 1, October bis 31. | December 1875 à 1} 0/, 3,027|— Á, 1,087. 50. | 153 E

j 465. 36. 1,222 14} 3,143,744 95 3,143,744/95 Nach dem Beëchlaes der Generalverzammlung vom 24, September 1875 soll das Grundecapital 4 . . . . . . . . . . . . . . * . . . 1,500,000 A «4 L200,000 M 200,000

54 33,000 | 33,054 |— |[Tantièm»n-Conto . .

Gewinn- und Verlust-Conto

ab für Stückzinsen auf Wechsel

O S ermässïigt, davon den Actionären i in ibren Wechseln, und E baar zurückgewährt und der Rest dem Reserv-fonds überwiesen werden. -

Dieser Beschluss hat die ministerielle Genehmigung erhalten und ist am 20. Januar 1{”7, in Kraft getreten, s0 dass die Bückzahlung an dies Áctionäre nach den erfolgten Bekanutmachung- ¿ vom 20, Januar 1877 ab ausgeführt werden kann,

Die Dividend>e von S} 0/g oder 83 per Actie ist im Bureau der Gesellechaft gegen Einreichung des Dividendensecheins pro 1875 abzuübeben.

Danzig, den 9, März 1876.

Die Firection. L. F, LojewsKkü, Fitezke,

Cn ed amit Versicherungs - Actiengesellschaft gegen Sec- und Strom-Gefahr Danzig,

Die vierte ordentliche Generalversammlung nach 8, 25 des Statuts findet am

Sonnabend, den 8, April e, Nachmittags 4 Uhr,

im Paiterre-Saalo der Cameordia hierselbst, Langenmarkt Nr, 15, tatt und werden zu derselben

die Herren Actionäre hierdurch eingeladen. : Zur Theilnahme an der Generalversammlung bedarf es einer Legitimationskarte, welche in

den Tagen vom 1. bis 7. April cr, im Bureau der Gesellischaft, Heiligegeistgasse Nr, 129, zu er-

fordern ist, F'agecsordnung;: 1) Geschäftsbe: icht der Direction nund des Aufsichtsraths. 2) Vorlegung dr Bilanz, sowie des Abschlusses pro 1875 und Ertheilung der Decharge, 3) Wahl eines Mitgliedas des Aufsichtsraths in Folge des durch das Loos bestimmten Ausscheidens des Her:n Commerzien-Raths Heinr. Boehm, EPPanzig,. d:stn 9. Därz 18786.

Eer Vorzitzende des Aufsichtsrattass.

P anme,

Dresdner Journal.

Bestellungen auf das „Dresdner Journal“ werden bei allen Postanstalten zu dem Preise von 4 Mark 50 Pf. pro Quartal angenommen.

Das „Dresdner Journal ist das officielle Organ dexr Königl. sächsischen Staatsregierung und eignet sih deshalb und seiner großen Verbreitung im Lande wegen ganz besonders für Juferate jeder Art, namentlich au< für Erlasse nicht: sächsisher Behörden, die im Königreiche Sachsen bekannt zu machen sind. |

Ueber die Verhandlungen des sächsishen Landtags wird das „Dresdner Journal“, wie bisher, s{hnell und ausführlich berichten. i

Die Ziehungslisten ausgelooster Königl. sächsischer Staatspapiere, sowie die Gewinnlisten der Königl. sächsishen Landeslotterie werden im „Dresdner Journal“ vollständig und Zug um Zug veröffentlicht.

Dresden, im März 1876.

Königl, Srpedition des Dresdner Journuals.

Seipziger Zeitung.

Auf das Quartal vom 1. April bis 30. Juni a, c. nehmen alle Postanstalten des JIn- und Auslandes Bestellungen an. E e i

Die Leipziger Zeitung wird tägli des Abends mit Ausnahme des Sonntags mit 1—1Fè Bogen politis<hem Text und mehreren Bogen Insferaten-Beilagen ausgegeben. Sie ist eine der verbreitetsten Zeitungen Mitteldeuts{lands, han die offiziellen Erlasse der Königlich Sächsischen Staatsregierung, giebt, in ihrer Meinungsäußerung unabhängig gestellt, theils in leitenden Artikeln, theils in unparteiischen, gus der Feder tüchtiger Korrespondenten und publizistisher Kapazitäten herrührenden Originalmittheil: ngen, besounene Berichte und Besprechuugen über alle Tagesereignisse, enthält über alle wichtigeren politi {en Vorgänge telegraphische Depeschen, briugt auf gleihem Wege die neuestcn Börsennachrichten und B'arkt- berichte von den Hauptpläßgen Europas, sowie außerdem in der dem Handel, der Industrie und der Land- wirthschaft gewidmeten besonderen Abtheilung cine reiche Sammlung von Notizen und Korrespondinzen, welche für die Verkehrsverhältnisse und den Handels-, Gewerbs- und A>&erbau treibenden Stand von Wich- tigkeit find.

G N Außerdem wird wöchentlich zweimal der Zeitung eine den Interessen der \{<önen sowohl als der exakten Wissenschaften, der Literatur und Kunst gewidmete Wissenschaftliche Beilage beigefügt, für welche unter den dermaligen bekanntesten Notabilitäten der Wissenschaft namhafte Kräfte thätig sind. |

Der Preis pro Quartal beträgt 6 Mark. Inserate werden der Raum einer Spaltz:ile mit 29 Pf., oder wenn solche, auf Verlangen der Aufgeber, im Hauptblatte und in den, dem redaktionellen Theile vorbehaltenen Beilagen zum Abdru> gelangen, mit 30 Pf. berechnet. |

Die Wisseuschaftliche Beilage ist au, getrennt von der Zeitung, nur bei der Expedition der- selben, für Leipzig mit 1 Mark 25 Pf, für auswärts mit 1 Mark 59 Pf. (einsHließli< Kreuzband- frankatur) pro Vierteljahr zu haLen und empfichit si< solhe vorzugsweise zur Anschaffung für Journalzirkel.

Leipzig, 18. März 1876.

Köouiglihe Expedition der Leipziger Zeitung.

zum Deutschen Reich

2 70.

In diefer Beilage werden bis auf Weiteres außer den gerichtlichen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungez in den Handels- und Zei

1) Patente,

Zweite Beilage

Berlin, Dienstag, den 21. Mürz

2) die Uebersicht der anftehenden Konkurstermine,

3) die Vakanzen - Liste der duc< Militär - Anwärter

zu besetenden Stellen,

4) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter, 5) die Uebersicht der anstehenden Subhaftationstermiue s) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staat3-Domänen, iowie anderer Landgüter,

Der Inhalt dieser Beilage, einem besonderen Blatt unter dem Titel

Eentral-Handels-Register

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post-Anstalten des Jn-

und Auslandes, Buchhandlungen,

Handels- Register.

Die Handelsregistereint!äge aus dem Königreich Sachen, dem Königreih Württemberg und

für Berlin auch dur<

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, |

bezw. Sonnabends (Württemberg), unter der Rubrik

Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver-

öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die letz- teren monatli.

SSeritn. Handelsregifter des Königlichen Stadtgerichts zu Beriizi,

Zufolge Verfügung vom 20. März 1876 find an selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4475 die hiesige Handlung in Firma :

Gustav Lehmaun vermerkt ftebt, ist eingetragen : Die Firma ist dur<h Erbgang auf die Wittwe Lehmann, Ditilie, geb. Jtinger, übergegangen, welche das Geschäft in Verbindung mit dem Kaufmann Carl Albert Oertel fortseßt. confer. Nr. 5652 des Gesellschaftsregisters. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : Gnstav Lehmann : am 10, März 1876 begründeten Handelsgesellschaft sind: a, die Wittwe Lehmann, Ottilie, geb. Ibinger, b, der Kaufmann Curl Albert Oertel, Beide zu Berlin. Î

Dies isst in unser Gesellschaftsregister Nr. 5652 eingetragen worden.

Die dem Carl Albert Dertel für die bisherige Einzelfirma ertheilte Prokara ift erloshen, und ift deren Löschung in unserem Prokurenregister Nr. 2740 erfolgt.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma : R. L, Durré & Co. am 15, März 1876 begründeten Handelsgesellschaft - (jeßiges Geschäftslokal: Kochstraßze 7) sind die Kaufleute: Robert Ludwig Dur1é und (Carl Friedrih Alexander Roedenbe>, Beide zu Berlin. Dies if in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 96953 eingetragen worden. i (Branche: Broncewaarenfabrik)

unter

Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma: Ascher & Münchow am 1, März 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges G?-schäftslokal: Leipzigerstraße 16) sind die Kaufleute: Max Ascher und Otto Münchow, Beide zu Berlin. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 9654 eingetragen worden. i i (Branche: Mösbelstoffe, Gardinen und Teppiche.)

In unser Gesellschaftsregister , woselbst unter Nr. 5575 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Schleusener & Beuger vermerkt steht, ist eingetragen : E :

Die Gesellschaft ift dur< gegenseitige Ueberein- funft aufgelöst. Der Kaufmann Ernst Schleu- sener zu Tempelhof seßt das Handelsgeschäft unter der Firma: E. Schleusener fort. Ver- gleihe Nr. 9259 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9259 die Firma: E, Schleusener und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Schleusener zu Tempelhof eingetragen worden. Dem Kaufutann Ernst Schleusener jun. zu Tem- pelhof ift für vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ift dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr. 3271 eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 9260 die

irma: B Marx Rosenow und als deren Jnhaber der Kaufmann Max Ro- senow hier : 2

(jeßiges Geschäftslokal: Französischestraße 28) eingetragen worden. E ;

Dam Sali Rosenthal zu Berlin ift für vorge- nannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr. 3272 eingetragen worden.

In unser Gesellshaftsregister, woselbft unter Nr. 4336 die Handelsgesell\{aft in Firma:

H, Ahrens & Co. mit ihrem Siße zu Yedo und einer Zweignieder- lassung in Berlin vermerkt fteht, ist eingetragen :

Die Zweigniederlassung is von Berlin na< London verlegt und hier gelöscht.

In unser Firmenregister, woselbft unter Nr. 8544 die hiesige Handlung in Firma:

sowie dur<h Carl Heymanns Verlag, die Expediti

Berlin, 8W., Königgcäterstraße 109, und alle

ont SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

V E L A

| ___ M. Guttmann sem. ; vermerkt steht, ist eingetragen: | Die Firma ist in Folge Verlegung des Sitzes

Die dem Simon Guttmann für diese Firma er- [ theilte Profura ift wegen Verlegung des Sitzes der { Handelsnied-rlassung nach Leipzig hier gelö\{<t und ist dies in unserem Prokurenregister bei Nr. 2990 vermerkt worden.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 8408 die Firma: H. Schönlicht, Prokurenregister Nr. 2541

Leopold Salomon. Berlin, den 20. März 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Leigziz, , Handvelsregister-Einträge des Lönigreihs Sachsen, _ Zusammengestellt j vom Königlichen Handelsgerichte Leipzig, Borna. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 10. März. Fol, 32, Actienverein in Borna; an Stelle des Sriedrih Hoffmann der Rechtskandidat Paul als Direktor gewählt. Borna. (Gerichtsamt.)

Am 6. März. Fol, 12. Emil | Gustav Emil Brause. Chemnitz. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 8. März.

Fol. 1422. Franz Küchler & Comp, aufgelöt ; Curt Bruno Findeisen Liquidator.

Fol, 1541, Deutsche Werkzeug - Maschiuen- fabrik, vormals Soudermaun & Stier; Gesell- schaftsvertrag dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 22. November 1875 abgeändert ; hierbei die Dreêdener Presse als Publikationsblatt in Weg- fall geftellt und an deren Stelle das Leipziger Tage-

blatt getreten. _Am 9; Nils.

Fol, 42. Seyjert und Breyer; Emil Julius Seyfert in Folge Ablebens ni<ht mebr Inhaber ; nunmehriger Inhaber Richard Eugen Seyfert.

Dippoldiswalde. (Gerihtsamt.) Am 13. März.

Fol, 71. E, Mende & Co, in Dippoldiswalde; Inhaber Adolph Eduard Mende, Hausschild und Carl Moriß Poppe.

Dresden. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 7. März. j Fol, 2574. Wendshu< & Günther Lebereht Hugo Petsch Liquidator. Am 8. März. Fol; 527.

Moriß Schubert übergegaugen auf Carl Moriß Schubert und Ehrich Heincich Fürhtegott Schubert :

Fol, 2460, Leopold Zingel; von Leopold Zingel übergegargen auf Bruno Ruderis. Am 20. März.

Fol, ? Allgemeine Bersicherungsgesellschaft für See-, Fluß-

Thaler

gebracht. Dresden.

Fol, 162. Laue, T

(Gerichtsamt). Am 9, März. Dresdner

als Mitinhaberin eingetreten, jedo< von der Ver- tretung der Firma ausgeschlossen. Ehrenfriedersdorf. (Gerichtsamt.) Am 8. März.

dorf; Arthur Heinri< Theodor Christiané Eleonore, Inhaberin. Frankenberg. (Gerihtsamt.) Am 9. März. Fol. 56. Bernhard Cuno in Frankenberg; er- loschen dur< Ableben des Jnhabers R Cuno. Freiberg. Banveldgeihs im Bezirksgericht.) ärz.

: Am 9. Fol. 319. Schuhmacher-Rohstoff-Association zu Freiberg, eingetragene Genossenschaft ; JIn- aber: die Mitglieder dieses Vereins, welche Ge- schäftsantheile bilden und deren Zahl und Haftpflicht nit beschränkt ist; den. Vorstand bilden Friedrich

Scholze Inhaber, verw. Scholze, ni<ht mehr

big,

Gustav Riccius, als Vorsteher, Carl Heinrich Hel- als Lagerhalter, und Carl Traugott Seifert,

als Controleur. Gesellschafts\statut vom 22. Novem-

des Handelsgeschäfts nach Leipzig hier gelöscht. :

: nung der Gerossenschaft ges * Zeichrenden zu der Firma ; ten hinzuzufügen haben ; dann re<tli<e Wirkung,

( destens 2 Vorstandsmitgliedern bewirkt ist.

die Profura des Moriß Hirsch für die Firma ' | ber ni<ht mehr Christian Carl Pflugbeil,

für Gasbeleuchtung verstorbenen Advokat :

Brauße risten.

Brause in Röôtha; Inhaber

: getragene Geaofsenschaft; Siegismund Albert Moriß Adolph

& Baner; aufgelsft ; : hain.

Moriß Schubert; von Friedrich -

Carl Moriß Schuberts Prokura hierdur< E i uard , getragene Genosseushaft“; die Vorstandsmit-

und Landtranusport in Dresden; von dem Grundkapitale weitere fünfhundert Tausend : 1,500,000 A dur< Ausgabe von 500: Stück Aktien zu je 1000 Thlr. = 3000 M auf-

Carl Gustav Tuchscheerer Stri>kmaschinenfabrik . iele und Comp. in Löbtau; Wilhelm : Philipp Laue ausgeschieden, (Famikla Elisabeth Laue !

; ri<h Adolf Unger.

Fol. 55. Ch, El. Scholze in Ehrenfrieders-

7) die von den Reichs-, Staats-

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

<enregistern, sowie über Konkurse veröffentlicht : und Kommunalbe#3rden ausgeschriebenen Suvmissonstermin-

8) die Tarif- und Fahrplan-Veränderungen der deutschen Eisenbahnen, I) die Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Verbindunger Berlins, 10) die Uebersicht der bestehenden Postdampfschiff-Berbindungen mit tran8atlantis<hen Lände-x,

11) das Telegraphen-Verkehßrsblatt.

Aboauuement beträgt 1 4 50 4

in wel<er au< die im $, 6 des Gesetzes über den Markeushuz-. vom 30, November 1874. vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden,

für d

ers<zint au< in

as Deutsche Reih. x: 6;

Das Central-Hande!s-Regifter für das Deutiche Reich erscheint in der ( für das Vierteljahz. Insertionspreis für den Raum einer Dru>:eile 80 A

Das 0 A

Regel tägli,

Sinzelue Nunmecu ktoste

ber 1875; Sig: Freiberg; Gegenstand des Unter-

nehmens: Beschaffung der zum Betriebe des Schuh-

machergemerbes erforderlichen Rohstoffe und Ma- terialien auf gemeinschaftli<e Re<hnung und der Verkauf derselben an die Mitglieder und Nichtmit- glieder; Bekanntmachungen im Freiberger Anzeiger unter der Firma der Genossenschaft zu veröffent- lihen und vom Vorstehcr zu unterzeichnen; Zeich- sieht dadur<, daß die ihre Namensunterschrif- die Zeichnung hat nur wenn dieselbe von min- Könlgsteln. (Gerihtsamt.)

Am 11, März. Fol, 19, Carl Pflugbeil in Königfein; Inha- M sondern Carl Friedri<h Pflugbeil und Ernst Ludwig Carl

Pflugbeil; hiernach die Prokura der beiden Lebteren erledigt.

Lanensteln. (Geriht8amt.) Am 4. März.

Fol, 14. A, Lange u. Söhne in Glashütte;

/ Ferdinand Adolf Lange in Folge Ablebens ausge- : schieden.

Leipzig. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 8. März. Fol. 3170. Bernhard Kaden; Robert Georg Brunner und Moriß Julius Blank sind Proku-

Am 9, März. Fol. 252. Adolph Hörißs< Nachfolger; Fried-

| ri< Hugo Alwin Schürers Prokura ift erloschen.

Pol. 515, A. W. Lippold & Sohn; Adolf Julius Lippold ausgeschieden. Fol. 3724. Adolf Lippold; Inhaber Adolf Julius Lippold. Fol, 2857. A. Engelhardt; Firma auf Ema- nuel Presuhn übergegangen, dessen Prokura erloschen. Fol. 3578. Emil Lesser; Gustav Jacob Lesser als Mitinhaber eingetreten; die Juhaber firmiren künftig Gebrüder Lesser. Marienberg. (Gerichtäamt.) Am 7. März. Fol. 63,

Iulius Mehuert in Marienburg ; firmirt künftig Inlius Mehnerts Nachfolger ;

: Inhaber ni<ht mehr Bertha Amalie verehel. Wolff,

verw, gewesene Mehnert, Heinrich Richard Wolff. Am 8. März. Fol. 65. Vorschußverein zu Marienberg, ein- Wittig an dessen Stelle Carl

sondern deren Ehemann

als Direktor ausgeschieden, Gotthelf Donat gewählt.

Markranstädt. (Geriht8amt.) Am 15. März. Fol, 33, Born & Pauli ; Juhaber Hermann Richard Born und Heinrih Franz Pauli in Knaut-

Mittwelda. (Handelsgericht im Bezirksgericht.) Am 7. März. Fol. 188, Clemens Neubert; Inhaber: Cle- mens Neubert. Am 11. März.

Fol. 183, Creditverein zu Mittweida, „ein-

glieder Bruno A>ermann und Moriß Günther aus- geschieden, August Franke und Moriß Bufe dafür eingetreten. Planen. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) März.

Am 9. Fol, 336. Stief & Tuchscheerer; erloschen. Fol. 433. * C, & R. Tnhscheerer; Inhaber: und Franz Richard Tuch- \cheerer.

Pulsnitz, (Gerihtsamt). _Am 13. März. Fol, 129, Brü>nexr & Unger zu Großröhrs- dorf; Inhaber Friedri<h August Brü>ner und Hein-

Radeberg. (Gerihtsamt.) - Am 10. März. Fol. 64. Aftiengesellshaft Augustusbad; Carl Reinhard Fröhner aus dem Vorstande geschieden, Karl Gustav Kühnel als Mitglied desselben ein-

(Gerichtsant.) Am 15. März. Fol, 3. Robert Döhler in Remse; erloschen. Fol. 4, L, Döhler in Remse; Inhaberin Fou line Lina, verehel. Döhler, geb. Krügelstein; Gott- lob Robert Döshler, Prokurist. Relohenbaoh. (Gerihtsamt).

Am 9. a Fol, 381. Gustav Feller in Nebshkau, Inhaber Gustav Albin Feiler. Sohneeberg. (Gerichtsamt.) Am 2, März. Fol. 169. F. W. Gantenberg in Aue; Friedri<h Wilhelm Gantenberg.

getreten,

Remse,

Inhaber

f i. M E P T É 45 7

Stollberg. (Gerihtsamt.) Am 13. März.

Fol. 98, Niederwürschniß-Kirhberger Stein- fohlen-Actien-Berein zu Niederwürshniß; an Stelle des früheren Statuts ein neurevidirtes der- gleichen vom 7. Juni 1875 getreten.

Zwiokanu, (Haadel8geriht im Bezirksgeriht.)

Am 10. März.

Fol. 414, Kohlenactiengesells<haft Fortuna zu Hinte-ueudörfel; Markscheider Carl Friedri Wagner als Vorstand ausgetreten; Fabrikant Eduard Bechler nunmehriger Vorftand.

Zeichen - Regiífter. (Die ausländis<Gen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) Leipzig. Als Marke ift eingetragen zu der Firma: L. Antoine fils zu Paris in Frank- reih, na< Anme!- dung vom 30, Sep- tember 1875, Abends 9 Uhr 45 Minuten,

für Tinte unter Nr. è- N.ANTOINE &FILS 1962 das Zeichen: P 7 A h

wel<es als Etiquette auf den Flaschen angebracht

wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

MagdÆeburgz. j eingetragen unter Nr. 15 zu der 2 48 Firma: Vaumann & F. Maquet # 4 zu Buckau (mit Zweignieder- S j lassung zu Magdeburg), nah Al Anmeldung vom 4, Februar 1876 D) E für Zuckerhüte das Zeichen : =F-

Als Marke ift Ev )

welches auf den Umschlag der Zu>erhüte außen auf- geklebt wird.

Magdeburg, den 10. März 1876. Königliches Stcidt- und Kreisgericht. L. Abtheilung.

Konfkurfe.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns und Leintwandhändlers Iohann Carl August Ferdinand Seibt ist zur Berhand- lung und Beschlußfassung über einen Akkord ein neuer Termin auf den 5. April 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kom- missar anberaumt worden. [2458]

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Borrecht, no< ein Hypothekenrecht, Pfandrecht oder anderes Absonderungsre<t in Anspru genommen wird, zur Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord bere<tigen.

Die Handlungsbücher des Gemeinschuldners, die Bilance nebft dem Inventar und Generalberi<t des Verwalters, liegen in unserem Bureau, Zimmer 20, zur Einsicht offen.

Verlin, den 9. März 1876.

Königliches Stadtgerieht, L. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Roestel, Stadtrichter.

[2460]

Das von uns dur< Beschluß vom 16. September 1875 über den Nachlaß des am 11. März 1875 hierselbst verstorbenen Hutmachers Charles Fleury eröffnete erbschaftliche Liquidations- verfahren ist beendet.

Verlin, den 16. März 1876. E Königliches Stadtgericht. T. Abtheilung für Civilsachen.

(2415) Konkurs - Eröffuung.

Ueber das Vermögen des Glas- unnd Por- gefaniwaarekhsndiers Wilhelm George Thon,

ommandDantenstraße Nr. 5a. (Wchnung : Kommans dantenstraße Nr. 62, ist am 18. März 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Koukurs eröffnet und if der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

12. Dezember 1875. :

Zum einftweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Fischer, Dessauerstraße Nr. 4, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werdeu auf- gefordert, in dem auf

den 1. April 1876, Bormittags 11 Uhr

im Stadtgericht8gebäude, Portal IIL, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lichen Stadtgerichts - Rath Benne>e, anberaums-