1876 / 71 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C E Pr O Q 1 A E R Aw EM E I M N J T E Dg

Wesel. Bekfanutmachung.

Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung

s zu Wesel, I. In das Firmenregister ist eingetragen :

1) bei dec unter Nr. 62 für den Kaufmann Carl August Schulte zu Wesel eingetragenen Firma C. A. Schulze: „die Firma is dur< Ver- ¿rag auf den Kaufmann Georg Schulße zu Wesel übergegangen ;

2) unter Nr. 473 die Firma C. A. Sihulye, als deren Inhaber der Kaufmann Beorg Schultze zu Wesel, und Wesel als Ort der Niederlassung ;

3) unter Nr. 474 die Firma W. Ba>timannu, als deren Inhaber der Kaufmann un» Uhr- macher Wilhelm Be>mann zu Wesel und Wesel als Ort der Niederlassung ;

4) unter Nr. 475 die Firma Herm. Bof, als deren Inhaber der Kaufmann Hermarn Voß zu Wesel und Wesel als Ort der Nieder- lassung; zufolge Verfügung vom 16. März 1876 am 16. März 1876.

IT. In das Prokurenregister ist eingetragen :

Der Kaufmann und Uhrmacher Wilhelm Be>-

mann zu Wesel hat für seine zu Wesel be-

stehende, unter der Nr. 474 des Firmenregisters mit der Firma W. Beckmann eingetragene

Handelsniederlassung, den Kaufmann und Uhr-

macher Ferdinand Be>mann zu Wesel als Pro-

furisten bestellt, was am 16. März 1876

unter Nr. 123 des Prokurenregisters ver-

merkt ift.

Zeichen- Register.

‘Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Cöln. Als Marke ist eingetra-

gen bei dem Königlichen Handels- 2

gerichte zu Cöln unter Nr. 205 zu S

der Firma: „Bertram Schiefer“ :|<

in Cöln, nah Anmeldung vom 8. ¡L März 1876, Vormittags 10 Vÿr, 2:

für geschnittenen Rauchtabaï das Zeichen: id

welches auf der Verpa>ung angebra<ht wird. Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Cöln, Als Marke ist ein- getragen bei dem Königlichen Lz? Handelsgerichte zu Cöln unter ff 1 Nr. 206 zu der Firma: „I0- t 1 hann Maria Farina, Iü- \} lihs-Play Nr. 4“ in Cöln E na< Anmeldung vom 8. März L T 1876, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten, für Cölnisches Wasser T? !

das Zeichen: A

L Fer Jülchs Play welches auf der Verpackung angebracht wird.

Der Handelsgerichts-Sekretär, Weber.

S

Wainiechen. Als Marken find eingetragen zu der Firma: P+ Kirbach & Söhne in Hainichen, na< Anmeldung vom 9. März 1876, Abends 5 Uhr 55 Minuten, für ganz- und halbwollene, wetßze und einfarbige, sowie gemusterte Flanelle und Moltons

unter Nr. 16 das Zeichen :

unter Nr. 17 das Zeichen :

Zeichen sollen theils einzeln,

Die vorgedachten Anzahl und in verschiedenen

theils in mehrfacher

Zusammenstellungea in Verbindung mit den am 3. |

und 29. September vorigen Jahres angemel deten und unter Nr. 2, 12 und 14 des Zeichenregisters eingetragenen Zeichen auf den Waaren selbst, deren Umschlägen und Etiketten angebracht werden. Hainichen, am 11. März 1876. Königl. Sächs. Gerichtsamt daselbft.

anau. Als Marke ist ein- getragen unter Nr. 21 zu der Firma:

P. G. Hoße Wb. zu Hanau, na< Anmeldung vom 4. März 1876, Vormittags 114 Uhr, für Taba>e und Cigarren-Fabrikate das Zeichen:

Hanau, den 4. März 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Müller.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Batty «& Co. zu Loudon in England, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Nach- mittags 4 Uhr, für Pickle, Saucen, Conserven und italienishe Waarenvorräthe im Allgemeinen

unter Nr. 1315 das Zeichen :

T E E unter Nr. 1316 das Zeichen :

_FORTISH, GAME, HASHES dra T C nd

wel<he den Flaschenkapseln aufgedrü> und als (Stiquetien an den Gefäßen angebra<t werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr, Hagen.

Leipzi&. Als Marken find eingetragen zu der Firma: A. Rowland «& Sons zu London in England, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Nachmittags 4 Uhr, für Präparate für daé Gesicht

Y

Ée y

G

j A peShäm unter Nr. 1518 das Zeichen : f :

R E D O Lb Tad 48 S A rue Que V, 7 D 7 11S o 47 OUEZASED

Gy FOR 1MPROVINCG-AND BAAYTIFVINGTHK 5 -: R T EZIHGREE

ry: A pegn o E E Ar I unter Nr. 1519 das Zeichen: | Ber SA A S A D z A0 S u /

unter Nr. 1520 das

Zeichen :

unter Nr. 1521 L das Zeichen:

unter Nr.

1522 das [S Zeichen : E

welche Zeichen als Etiquetten an den, die Präparate E Schochteln und Flaschen angebracht werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipzigs. Als weitere Marke ist eingetragen zu der Firma:

Guillaum:e Bae zu Paris in Frankreich, nach Anmeldung vom 29. Februar 1876, Mittags 12 Uhr, für Metall-Oefen unter Nr. 1851 das Zeicher: :

welches auf den Schachteln und anderen Behältnissen der Waaren angebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke if einge- tragen zu d-r Firma: A. Lelièvre «e Muleur fréres zu Sens in Frankreih, na< Anmeldung vom 23. September 1875, Mittags 12 Uhr, für polirte Stablwaaren unter Nr. 18352 das Zeichen: welches auf der Außenseite der, die Fabrikate ent- haltenden, Pa>ete angebra<t wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipziæ. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Brouyere «& Miecehaud zu St. Etienne in Frankreich, für Sammet, Sammet- Bänder und Streifen, nah Anmeldung vom 30.

September 1875, Abends 8 Uhr: A f

9

unter Nr. 1846 das Zeichen : {

dd,

j

h A

pre po A3: e -

| VELOURS | WOIRFEN |

unter Nr. 1847 das Zeichen :

unter Nr. 1848 das Zeichen:

na< Anmeldung vom 19, Februar 1876, Mittags 12 Uhr:

gui DE S" ep, ty G eli uRSs D *,

unter Nr. 1849 das Zeichen:

welche Zeichen als Etiquetten auf den Waaren und deren Verpa>œung angebra<t werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig,

Dr. H

Leipzig. Als Marke ift [>> eingetragen zu der Firma: The Chloralum Com- pany zu London in Eng- land, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Abends

7 Uhr, für ein desinficirendes Präparat „Chloralum“ ge- nannt, flüssig und als Pulver unter Nr. 1862 das Zeichen :

wel<hes als Etiquette cuf den Flaschen, Büchsen A N Verpa>ungen des Artikels angebracht wird. Königliches Handelsgerih® zu Letpzig. Dr, Paget.

Leipzisæ. Als Marke is einge- tragen zu der Firma: Peel, Frean «L Co. zu London in Engiand, nach Anmeidung vom 30. September 1875, Abends 7 Uhr, für Luxus-Viscuits unter Nr. 1863 das Zeichen:

wel<hes als Etiquette und Umhüllung auf den Schachteln und Verpa>ungen angebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr, Hagen.

Leipzigs. Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Naudet «& Cie. zu Paris in Frankreich, „nah Anraeldung vom 30. Sep- „onttR® BOLO8TÉRIOY tember 1875, Abends 8 Uhr, prEveTf 5600 x für holosterishe Barometer q AUDET & C* und andere Gegenstände unter Ï i Nr. 1860 tas Zeichen : welches auf den Artikeln selbst, sowie au< sonst bei dem Vertriebe der Erzeugnisse angebracht wird.

Königliches Handelögericht zu Leipzig.

Dr. Hagen.

mañque Ér

rAapAtou* « Y V 7 RUE a PLACE TRORIGMY- S

Leipzig. Als Marken find eingetragen zu der Firma: Vhouët & Cie. zu Paris in Frank- reih, na< Aumeldung vom 23. September 1875, Mittags 12 Uhr,

für eine Zahntiuktur,

ela T j

unter Nr. 1935 das Zeichen:

welches auf den Flaschen und deren Umhüllung an- gebracht wird;

sowie na< Anmeldung vom 24. Februar 1876, Vormittags 10 Uhr, für Parfümerien,

unter Nr. 1936 daë Zeichen:

wel<es auf den Behältnissen und der Verpa>ung angebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr, Hagen.

Leipzig. Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Curtis's €« Harvey zu London in England, na< Anmeldung vom 30. September 1875, Abends 7 Uhr, füc Schießpulver für Jagdbüchsen und andere Zwe>e

unter Nr. 1950 das Zeichen:

9 - E E15 O 2A 0UuNS/oW i i T ZLA Li

R

0

unter Nr. 191 S E das Zeichen: Fi Ca HARYVEV

unter Nr. 1952 das Zeichen :

unter Nr. 1953 das Zeichen:

G7 NS L 5

& 7) V LONDON

L Dl A. F Lol l N A T S GUNPOWDER.

E, MADE ONLY BY

unter Nr. 1954 das Zeichen:

unter Nr. 1955 das Zeichen :

unter Nr. 1956 das Zeichen:

unter Nr. 1957 das Zeichen :

unter Nr. 1958 das Zeichen :

° - T 4 E E Ce 24A O Taz E 1

22>. i N welche den das Schießpulver enthaltenden Büchsen und Verpa>ung-n aufgedrü>t und als Etiquetten darauf angebracht werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr, Hagen.

L d D (5 f

___ Redacteur: F. Prehm. Verlag der Expedition (Kessel). Dru: W. Elsner,

Berlin: