1876 / 74 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eni isherigen Firma fort- » , Megtaniker und Optiker daselbst. Adol ust Rudolph Leesemaun in Firma Krüger bis zum 17. Mai 1876 einushließlih< Ge nige ReHuung un! E der E s j E —y Heilbronn. Die S lastet et Leesemaun hierselbst haben nachträgli< zur festgesetdt, und zur Prüfung aller innerhalb derselben Sn va Da E | Gebciver Wagzasi hal ansuble, (/%) Gus | Kra angeme uge ge. Stidemam, | e Lamy, «er Besi angemeldie Huderut Ext Bei E l8geri Y , Nähmaschinenhaudlung und Re , ie Wittwe Marie Krüger, geb. j - Der E Een Ss tâtte daselbs. Gustav Wegenalt zu r zu Grüvheide bei Erkner. eine Forderung von | auf den 9. Inui 1876, Bormittags 10z¿ Uhr, L r d c s â g c | (7./3.) Franz Steinhauser, Waaren- 79 M 90 4 verauslagte Steuern mit dem | vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Fürst,

G g G 2 J : # Li v , F 9% fommissions- und Agentvrges<äft in Heilbronn. in $. 73/74 der Konkurs-Ordnung bestimmten j îm Zimmer Nr. 47 im Il. Sto> des Stadtgerichts- D Í H 3 N - Roy - Freistadt. Bekanntmachung, i Franz Steinhauser zu Heilbroun. (13./3.) Vorrechte. : | gebäudes anberaumt. Zum Erscheinen in diesem um (U ei ci 2 ) I ZCIger Un e I [ reupi) en Slaa 3- Nl cl (T Die sub Nr: 85 unsercs Firmenregisters eingetra- | K. O. A. G. Nagold. D. G. Ke> in Nagold. Der Wächter Hahn hierselbst eine rü>stän- j Termine werden die Gläubiger aufgefordert, welche e Z é ene Firma Boh, Müller ist gelö\{<t und die Gesell- | David Gottlob Ke>, Kaufmann hier. Die Firma dige Lohnforderung von 45 nebft 59/6 j ihre Forderungen innerhalb der Fristen anmelden 0 Fhaftäfirma I, Müller's Erbeu sub. Nr. 34 im | hat dur Verkauf des Geschäfts aufgehört. (11./3.) Zinsen seit 2. Juli 1875 und 1 & 50 4 | werden. E : ho 74. Gesellschaftsregister eingetragen worden. L Eugen S<hiler in Nagold. Eugen Schiler, verlegte Gerichtskosten mit dem im $. 77 der Wer seine Anmeldung \{riftli< einreicht, hat eine Sit der Gesellschaft, welche am 3. März 1876 } Kaufmann in Nagold. (9./3.) Konkurs-Ordnung bestimmten Vorrechte. Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. I I I O I A begonnen hat, m Meer h ¿ K. O. A. G. Reutlingen. G. Mubttagte in Der Ta Oa, puri Fordermgen E auf ann Made Teler E F unse Gyd- : die verw. Kaufmann Müller, Auguste, geb. | Reutlingen. Gustav Adolf Grözinger daselbst. deu 5. Ap , Vormittag r, ezirte Jeinen ZBohnsiß Yak, muy vel der Anmetdung r M \ s A . * Lange, ; L E Spe äf) (21/3) Gottlob Saal zu im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoh, | seiner Forderung einen am hiefigen Orte wohnhaften Zum Berliner Courszettel des Reichs- und Staats- Anzeigers. b. Frau Apotheker Ulbrich, Marie Natalie, geb. | Reutlingen. Erloscen dur< den Tod des Inhabers j Zimmer Nr. 13, vor dem unterzeichneten Kommissar | oder zur Praxis bei uns bere<tigten Bevoll- id s A E d 2 Qw da U i s : S i Müller, 2 Gottlob Schaal (21./3.) anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre Forde- | mächtigten bestellen und zu den Aften anzeigen. L De E L Ie TOE Le N r V, d. Go I, Serie der im Reichs- und Staats-Anzeiger periodisch veröffentlichten tabellarischen Uebersichten der an der hiesigen Börse c. Anna Emilie Auguste Müller, II. Gesellshaftsfirmen und Firmen rungen angemeldet haben, in Kenntniß geseht werden. | Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, markigängigen Eisen ahn-, Bank- und Industriepapiere mit der Eisenbahn-Tabelle begonnen worden, lassen wir nachstehend eine Tabelle über die Effekten der Industriegeszellschaften folgen d, Laura Adelheid Selma Müller, juristisher Perfonen. Berlin, den 14. März 1876. j werden die JZustip-Räüthe SIpiO, Ner und die : Die Angaben über emittirte Obligationen, hypothekarische Verpflichtungen etc. sind in die Rubrik „Bemerkungen“ aufgenommen. Die nunmehr noch ausstehende Tabelle der III Serie über die Effekte der sämmtlich zu Schlawa. K. O. A. G. Geislingen. Handwerker- Königliches Stadtgericht. Rechtsanwälte Tauß und Kade zu Sachwaltern vor- Bank- und Credit-Institute wird sofort in Angriff genommen werden, und ersuchen wir auch an dieser Stelle die betheiligten Direktionen und Verwaltungen um geneigte bdeindes Tae AAE male Ma:

Berlin, Sonnabend, den 25. März

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht | bank Deggingen. In der Generalversammlung I, Abtheilung für Civilsachen. geschlagen. züglic J ETS ¿n Frageboge zur der verwittw-ten Kaufmaun Müller, Auguste, vom 10. Sebruar d. wurden a de S e Der Komuwissar des Konkurses. Vreglan, es D nue 1 btbeilung I 2a gas Sid! FEEGEe s D b. Lange, zu Schlawa zu. wählt: ultheiß Hagenmaier, Vorsitzender, Jose | eil, G reistabt, den 17. März 1876. Cto. 226/3) aueh E Kassier, ¿ bier Vorsitzender, Stadtgerichts-Rath. : I Die Industrie-Gesellsehaften Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung, Fedor Hagenmeier, Schriflfährer, bisher Kassier. is s z A L [2575] E Pelanuttaolaung, E v T y i ; 2 ; /9. : L 25774 cfannimachung, Der Kaufmann Heinrich Rother von bier iff zum | | L Friedeberg N. /NE. E E Ä K. O. A. G. Urach. Gebrüder Elmer u, In dem gemeinen Konkurse über das Ver- j definitiven Verwalter der Kaufmann Wolf Letwh- i is das Gaceta ti e F Haut Ee Grundkapital In unserem Haudelsregifter ist oe E Zweifel in Benin, E Dae E mögen des V hlenbesitßers Christoph Schlopua schen Konkursmasse ernannt worden, was hierdurh | Ô | E G Verfügung ad Nr. 239 die Bitta G e Iu schafter ift Fabrikant Heinrih Elmer, Sobn es | zu Kaukehnellen, welcher unterm 10. Februar cr. im | hefannt gemacht wird. 2 : i E Gurkow, Juhaber Mühlenmeister Ar DBill l Theilhabers Johann Jakob Elmer von Glarus | ghgekürzten Verfahren eröffnet ist, ist der Rehts-| Leobschütz, den 17. März 1876. Î : selbft, gel Öös<t und Nr. 269 bis Birma enmiiftee eingetreten. (9./3.) anwalt Jordan hierselbst zum definitiven Verwalter Königliches Kreisgericht. 7 A Gesellsohaften, deren Effekten! Dossow n E B Ê a ragen —— der Masse bestellt worden. 1a2e Der Kommissar des Konkurses. l im „Amtliohen Courszettel“ notirt! Sr deberg N./M, 20. März 1876. E leaannanmiat ce Me “4 7 O a En reisgericht. Erste Abtheilung Matthes. \ A L ever/ [ah t. L i: i vom 12. ärz ë : j s 5 ° —— h Berliner Brauerei - Gesellschaft (Ti- Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung Königl. Kreisgerichts-Deputation Ue>kermünde. Der Kommissar des Konkur]es. ta E H voli) Kaiumimäit-Serellech, i | | Gleiwitz Bekauutmachuug- In unser Handelsregister, betreffend die Aus A I Konkurs-Eröffnung. : 2 E 6,000,000 |300 M 1078| 7 369,673 S, Bleichröder Filiale in Hamburg; f »ört d Ja unser ‘Firmenregister ist bei Kir. 465 das Le [S engen der Fee S tigen du | [20081 Aufforderung der Gläubiger Königliches Stadk, und Seltatrune zu Magdeburg, | ried E SUIE, Tomo S | | E : selben das Eiskeller - Venbtinvornan ‘in zien der Firma „A, Miczek* zu: Gleiwiß heut | lotge Perstigung vom He Paul ] 1 iquidationsverfahren. „Erste Abtheilung, : G R MAAO CATRE- i ili Dn, | 1ösche F Á Nr. 16, Der Kaufmann Paul Wilde zu im erbs<zaftlichen Liqui fah den 17. März 1876, Vormittags 12 Uhr. / weil-Bonwitt) s Berlin 11/4 1870 3,000 000 [600 A] do. do. 63/6 | 6} 6} 68,323 - L Lies sind auf Namen ausgestellt,

eingetragen worden. Ue>ermünde hat mit seiner Braut, dem | Ueber den Naclaß des zu Schöneberg im Mai- : 5 s ' ; <l es zu Neustadt-Mgb. am ¿ite A : Y E E B d Us Kccidatiótt, L Abtheilung. Fräulein Helene Albre<ht zu Anklam, durch | n E Rue Micieune Schneiders Johann | „/Sanuar 1876 verstorbenen DatGpaspentabri- TOTRE a Mita Ges s E A (Bri Hand. Gosellach. (L422 Govollscha f besitzt 2 Tiefbanschückt, i <0 - tao L IV / - . SCLLD 0 . 4e N L L B / î J I ( p . - c 17 C ; N pa Z L . 2 J ) y j i = f SGPARRREH E Vertrag vom 13. März 1876 die ehelihe | * bschaftliche Liquidations verfahren cröffuet | kanten Friedri Broesel ift der gemeine Kou- ARRIO q 99, 1 L SEN M O 6 E E | Gebrüd. Schickler || gations-Anleihe im Betrage von 3,000,000

Lübeek. Eintragung Gütergemeinschaft ausgeschlossen. kurs eröôssnet worden. : i Zeche | 1/4 1873 | 11,400,000 A. - T1, Tánúar 2 Cl 10000 j B: J. Meyer M. u 6% 1/1 u 7 verzinsbar e in das Handelsregister. ; N R E A R daher die sämmtlihen Erbschafts- | „Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der | Essener Bergwerk Centrum . . „j Centrum | \ Meyer Ball Amortisation ab 1878 ede N. Siemers. Unter dieser Firma wird der hiefige | wohlau. Bekanutmachung. gläubiger und Legatare aufgefordert, ihre Ansprüche | Kaufmann F. L. G. Kühne hier bestellt. Die Gläu- | E E G h, Bochum und Pari- Rückzahlung zu geschehen hat, Bürger Hinrich Nicolaus Ludwig Siemers als In unserm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 7 | an den Nachlaß, dieselben mögen bereits re<tshän- | biger des Gemeins<huldners werden aufgefordert, in i äc s hne zinenfabrik ¡u /hem-| . 4 i | Die angeführten Extra-Reserven bilden deren alleiniger Inhaber hieselbst kaufmännische die durch den Gejellshaftsvertrag vom 2. Februar gig sein oder nicht, | dem L i E C nz ( 75 eem V ¿ mati .| Chemnitz | 1/4 1870 9,000,000 M 1. J / 9 11 | 3 | 53} 200,000 164,141] Diskornto-Gesellsch. ||den Amortisationsfonds und Feuerver- Geschäfte betreiben. 1876 begründete Genossenschaft mit der Firma: bis zum ü. Mai d, I. einshlicßlih auf den 31. März 1876, Bormittags 105 Uhr, F g veri Mute ddn s- und Hütten-|_ | : i / H sicherungsfonds. Die Gesellschaft besitzt Lübe>, den 20. März 1876. „Érste S(lesische Milchgenosseushaft bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden. | in unjerem Gerichtslokal, Domplaß Nr. 9, vor dem tien-Verein . . . . . . «j Commern 11/10 1872| 4,500,000 16 b, 1, Januar =|9[9|8 52,377 do. Filial-Gas-Anstalten zu Frankfurt 3./0., Das Handelsgeri@ht. zu Polgsen; Mer seine Anmeldung \criftli< einreit, hat zu- j Kommissar, Stadt- und Kreisgerichts - Rath Koch | Deutzche Kontinental-Gas-Gesellsch | Dessau [12/3 1855 s 12,000,000] E 1 [14x 134/13 1321| 1,200,000| 478,940 sBrl. Hand. Gesellsch.||Mülheim a, d. R, Potsdam-Nenuendorf, Zur Beglaubigung eingetragene Genossenschaft“ glei eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen } anberaumten Termine ihre Erflärungen und Vor- | E iu A : Hl 1,000,000) t / S >\ n. Rauff & Knorr f Dessau, Lucken walde, Gladbach-Rheydkt, (H. 0632b.) Dr. Achilles, Aft. am 9. März 1876 eingetragen worden : beizufügen. 1 | läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder / eutsche Eisenbahnbau-Gesellschaft| Berlin 11/11 1871| 18,416,400 M. do. i 0/0/0/|0 2,146,241 Gesellschafts -Haupt-||Hagen-Herdecke, Warschau, Erfurt, Kra- LEEO A E E Der Siß der Gesell\haft ist : Polgsen. Die Erbschaftsgläubiger und Legatare, welche | die Bestellung eines anderen einstweiligen BVerwal- E H kasse. kau, Nordhausen, Lemberg, Gotha, Ruhr-

Flesecritz, Besanntmahung, U Gegenstand des Unternehmens ist: die Herstellung | ihre Forderungen “ni<t innerhalb der bestimmten ; ters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger : i, L A ort, Eupen, Her»esthal. In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 185 | yon Milchprodukten und Verkauf derselben auf ge“ | Frist anmelden, werden mit ihren Ansyrüchen an ! Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen | Es Mde A e aaen S e G sGesellsch. - Hauptk.| (Im B«sitz der Gesellschaft befindet sich die Firma: meinscaftlihe Rechnung. den Nachlaß dergestalt ausges<lossen werden, daß sie | în denselben zu berufen find. / s ¡isenbah bau-Gesellschaft . , . Berlin 30/1 1872| 30,000,000 1600 Æ do. 73 8 |4 |— 50,000| 549,000 S. Bleichröder das Eisenhüttenwerk „Königin Marien-

H, Matthes Die derzeitigen Vorstandêmitglieder find: sich wegen ihrer Befriedigung nur an Dasjenige | Allen, wel<e von dem Gemeinschuldner eiwa3 an f A A H | Jac. Landau (hütte“ in Painsdorf bei Zwickan. zu Alt Tirschtiegel und als deren Inbaber der Kauf- | 1) Rittergutsbesißer Blunk auf Schilkowiß, balten fönnen, was nach vollständiger Berichtigung Geld, Papieren oder anderen Sachen n Besis oder Ge- | E E On) E E E A mann Hermaun Maltthes zu Tirschtiegel am 21. 2) Rittergutsbrsißer von Siegsfeld auf Wersingawe, } aller rechtzeitig angemeldeten S von der wahrsam haben, oder welche ihm etwas vers<ulden, f von Eisenbahnbedarf in Liqu. .| Berlin 128/8 1856| 4,500,600 [600 do, ; 114 624 7} | 450,000 Gesellschaftskasse | Die Gesellschaft befindet sich in Liqui- j

Beginn des

Geschästs-

jahres.

Dividenden Reserve- | Extra- } L j in % Fonds | Reserven |Zahlstellen in Berlin. Bemerkungen,

eingezahlt Zinsfuss

- Usance

E D

Appoints. Zins- Termin,

1872/1873/1874/1875 Á. M

Die Gesellschaft besit:t eine Branerei sund Mälzerei in Fürstenwalde und eine

März 1876 eingetragen worden. 3) Ri esiker Herrmann Vetschelt auf Ober- Ssaßkmasse, mi luß eit dem Ableben | wird aufgegeben, von dem Besiß der Gegenstände 4 Aktien-Gesellschaft für Fabrikation | S dation seit 22/3 1875. Vtescrit, den 21. März 1876. A R E E ee | P reren Muhnagen, deia eib sís zum 28. April 1876 einsc<lielh Y} on Pisonbahumaterial . - ./ Görlitz |21/6 1869| 2,550 000 [600 | do. | 1. Juli 7 joo T | 80,000 _ Königliches Kreisgericht. Der Erstgenannte ist der Obmann der Genossen- Die Abfassung des Präklusionserkenntnisses findet j dem Geriht oder dem Verwalter der Masse F A Se ah »Norddeutsche| Le Abtheilung 1. haft, ne Verkanalung der Sale in dèr nuf | Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt F abrik für Eisenbahn-Betriebs-) , : | T Urkunden, welche die Genossenschast verbindlich den 9. Mai d. I, Vormittags 10 Uhr, { ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse a: O Berlin [12/4 1869| 4,500,000 |300 Æ. ¿L Jänuär / | 18,105 Gesellschaftskasse Nleseritz. Befkauutmatchung. U machen sollen, müssen, unter der Firma der Ge’ | in unserem Audienzzimmer anberaumten öffent- abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben t Is L A Ra : | Die Gesellschaft hat Zweigniederlassungen In unser Fümenregistec ijt zufolge Verfügung | possenschaft, von dem Obmann und mindestens no<h | \ien Sißung statt. leihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners | Aktien-Gesellschaft , , , . „| Breslan 9,000,000 [600 Í do. A415 984,027 Riess & Itzinger |/zu Friedenshütte und Zawadzki, Ober-

von beute unter Nr. 77 bei der Firma: einem Vorstand: mitgliede, unterzeichnet jein. | den 16. März 1876. aben von den in ihrem Besitz befindlichen Pfand- : F A: : E ' Ferdinand Kunhmüller Die van der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- Sb" liches Kreidgeridht. I. Abtheilung. stü>en nur Anzeige zu machen. B Gelsenkirchener Bergwerks-Aktien-s| Veckea- | 1/1 13,500,000 [600 6} do. do. d | 488,980 T A / eingetragen : N machungen erfolgen dur<h achttägigen Aushang in A E Zuglei werden alle Diejenigen, welche an die Gesellschaft S dorf bei Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe | dex Vorhalle des Molkcreilokales der Genossenschaft [2569] Befanntmachung Masse Ansprüche ale P Saite machen J Gelsen- Emilie Kuntmüller, geborene Fröhlich, und dem- | jy Polgsen und dur<h einmalige Insertion in dem In dem Konkurse über das ermögen des Hut- wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- f kirchen

L y ; E d eue : “u ; : e ; 0e i hängi i i ß Hannoversche Maschinenbau-Aktien-

nächst dur< Verkauf auf den Gasthofsbesißer | Wohlauer Kreisblatt“ und der „Schlesischen Zeitung.“ |} magchermeifters Berthold Linke (B. Linke) ist der | selben mögen bereits re<tshängig sein oder nit, F 1 L i i

A Kuntzmüller übergegangen. Demnächst | " Norzeichni Z chafter kann jeder- | @ di tet i ini- | mit dem dafür verlangten Vorrecht B Gesellschaft vorm. Georg Egestorff Linden vor| 1/4 1871 | 10,500,009 [600 M] do, | 1. Juli | | c 175,038] 430,839|Rob.Warschauer &Co. dolph Kunß rgeg Das Verzeichniß der Genossenschafte I Kaufmann Wilhelm Friederici von hier zum defini bis zum 28, April 1876 einschließlich "eritaah | C

ist daselbst unter Nr. 184 der Gasthofsbesißer | ¿it bei dem unterzeichneten Gericht eingeschen } tj t afíe bestellt worden. | 2! M E | Adolph Kunßmüller zu Meseriß als jeßiger In- a ad \ zeih d : E O E A 1876. : bei uns \<riftli< oder zu Protokoll anzumelden, f Hibernia und Shamrock Bergwerks-| A d Bletehrtder haber der Firma Ferdinand Kunzmüller Wohlau, den 9. März 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I. und demna<hst zur Prüfung der sämmtlichen inner- l Ge Berns . 1873} 16,800,000 [600 T L. Täñdar / [133 6 304,810 89,587 A S L | sau, | März | i g g j ( ldet d : s e / Brl, Hand, Gesellsch, eingetragen worden, | Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. —— halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, F Vereinigte Königs- und Laurahütte Meseriß, den L e Cbiveil : [556] Bekanntmachung, uta je Mail ape Bs Bestellung des - definitiven F Aktien-Gesellschaft für Bergvau-| { d, Blaiohrod | dönigliches Kreisgericht, 1. eilung. e . rff erwaltun : G à etrie Zerlin | 2/6 187 97.000. j 91/99 24 53 Bleichröder Königlich g Zeichen - Negister. Konkurs-Eröffnung. E auf den 9. Mai 1876, Bormittags 10 Uhr, Ÿ 5 s üttenb n E R ; Berlin 2/6 1871 | 27,000,000 1600 A. : 1; Juli / 124/29 20 3,634,526 \ Jacob Landau \Förderungsrechte auf Magneteisenstein Weseritz, Bekanntmachuug, ie ausläundis<en Zeichen werden unter Ucber das Vermögen der Handelsgesellschaft | in unserem Gerichtslokal, Vomp'as Ir. 9, vor Dem f ane ramnmer, Fe O N s E | Filiale der Mittel- (‘in Sohweden, Fn unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 187 cas Cu O veröffentlicht.) Gebr. Egers und die Privatvermögen der Gesell- | genannten Kommissar zu erscheinen. i Gräfl, Einsiedelsche Werke. . | Riesa ]}1/1 1872| 7,500,000 [600 Æ ; do. / Tho 139,098 E Kreditbank (a Gründungskapital betrug 12,000,000

Die Gesellschaft hat Spath- & Magnet- eigenstein-Gräberei in Ober-Ungarn und

die Firma: hafter Meyer genanut Max Egers und Wilhelm | Wer scine Aumeldung schriftli<h einrceiht, À Toitranzdor Stelukohlan « Bornwerk| s / : 1875 L Leopold Griebs< i Egers hierselb, Geschäftslokal und Wohnung | hat eine Abschrift derselben und ihrer An- Era, r R S E [Gebrüd. Gradenwitz|) #6 Jo 112800 M; der gleiche Betrag zu Meseritz und als deren Inhaber der Holzhändler | Güsatw@w. Als Marke ist t „- | Bischofsstraße Nr. 10, ist heute Vormittags 11 Uhr | lagen beizufügen, L „Phoenix“, Aktien-Gesellschaft für E wird jährlich durch Verloosung zur Amor- Leopold Griebsh zu Meser1ß am 23. März 1876 | eingetragen unter Nr. 1 zu N A der kaufmäunische Konkurs eröffnet und der Tag Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Amis Bergbau- und Hüttenbetrieb . .| Laar bei s 10/11 1852 [13,500,000 A.|600 tisation (gegen Genussscheine) bestimmt eingetragen worden. . der Firma Ioh. Rosenow 7 \y/2 ) der Zahlungseinstellung 5 | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung ; Sekret S 2,700,000 B./300 H ; j Meserißtz, A A arlaas icht in G nach A Bee: A / figes auf den 13, Dezember 1875 | Mews B O A e egt Schlesische Aktien-Gesellschaft für |

óniglihes Kreisgeri. vom 15. Februar d. J., Vor- E n T estgeseßt worden. A E E / Bergbau und Zinkhüttenbetrieb .| eslau 128/9 18531 23,52 c |8| 5 Abtheilung 1. mittags Ñ Uhr, für Rauh- A A 2 ! L Sn einstweiligen Verwalter der Masse ist | auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu dens E 5 Ba an E enbeurIl Breslau |28/9 1853] 23,529,000 1300 M . | 1. Januar | (41 1,659,000 SENY f L S E N tabae und Cigarren das >, * YW F der Kaufmann Ferdinand Landsberger hier, Fischer- | Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Be Aktien-Gesellschaft für Bergbau, Si Abtfed,

Minden. Königliches Kreisgeri<ht Minden. | Zeichen : * Os I | gasse Nr. 26 bestellt. fanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Leon Mole ua MRT Tar anien aa B ey (012,000,000 | | L. Abtheilung. IT. Zugleich ist no< eine zweite Frist zur Anmel- hard, Dr. Lochte, WAE O Du Sai Schulß berg in Westfalen. , . . . «/ Aachen |3/4 1854 1p’ Aktien : | 300 M . | 1. Januar [1 1-71 ¿ | 1,599,798) T707,233|\ Richter & Co. S E 11,056,200 / Die Ge- In unser Handels Gesellschaftsregister hat folgende Güstrow, am 13. März 1876. dung : und Steinbach zu Sachwaltern vorgeschlagen. | 12,000,000 R DGhUREa en Spanien nebst

Eintragung stattgefunden : Großherzogliches Stadtgericht. i Union, Aktien-Gesellschsaft für Ber | | i Î Ï [ 1 : f on, Aktien- 3, Tg- Die Goeellschaft besitzt in den „,Soabens- s Geschw, Böhne in inden, p ed Tarif- etc. ŸY erinderungen er deutschen Kisenbaennenf bau, Eis:n- und Stahl-Industrie „Dortmund | 1/1 1872 | 41,400,000 [400 | do. } 1. Juli 1,518,008| 585,090] Diskonto-Gesellsch. Ler Hütten- und Grubenanlagen in

Si : Y 2 d i / | | Schweden. Firmeninhaber ags Fg Mien, Eduar Heidelberg. Als Marke ift eingetragen unter Wo. 37. | [Bs Gesellschaft hat eine Filiale in Riga.

DO0h e Nr. 4 zur Firma: Friedr. Erhard in Leimen ; : | l Es existiren Obligationen der Gesellschaft S Maria Böhne na Anmeldung vom 3. März, Vormittags 10 Uhr, | [2591] Pee [2601] Westfälischer Draht-Industrie-Verein| Hamm in |Dezb.1872| 6,000,000 [600 M j L Jali 23,835 Berl, Hand. Gesellsch,|! im ursprünglichen Betrage von 1,500,000 j ( | Neichs -Eiscubahneun iun Eisaß-Lothringen. ; ! SY h Westfalen [4 deren Amortisation bis 1911 beendet

Die Firma ist erloschen.“ für Cigarren das Zeichen: j St : - ; A 2 avTt Er / H : H raßburg, den 20. März 18.6, | Sr Berlin-Hamburger | Enlau- sein wird, R O E Verfügung vom 23, März E ib Die Giltigkeitsdauer der Ausnahme-Tarife für die | ü N s 9 g Wilhelmshütte, Aktien-Gesellschaft (|Wilkelms-| 1/4 1870 | 2,250,000 |300 A} do. | 1. April / | 147,226 Deutsche Unionbank| Eine Zweigniederlassung befindet sich Sander, Rehnungs-Rath —I @t É | Beförderung von Steinkohlen, Koaks und Briquets | Y A A Ea Eisenbahn. für Maschinenbau u. Eisengiesserei( hütte, Kr. in- Waldenburg in Sollecian. M 1 u DACS : j von Mae E N R : N s i 1 Cie d | Sprottau |

L N i 4 N | Märkischen Eisenbahn nah Bajel, via Dingerbrück- um Tarife vom 1. September 1875 für dci ensee Fiemento fer it me e30 tas br | T L Be Ene pet Jaht veri | dumoveiden Stationen einttselts qud Berl < ; ; Lr R S. wird bis Ende dieses Jahres vertangerr. Hannoverschen ationen einerseits und Verl! 1ôöschen der bisherigen Firma G. W. Friußtel, unter V : Kaiserliche General - Direktion Hamburger Stationen andcrerseits via Lüneburg tril B. Gesellsohaften, deren Effekten

Nr. 107 die neue Firma A. F, Friutzel, Inhaber: A Ae i ì in Krafl nlokt im „Amtliohen Courszettel“

N ; Fri ¿obi 27 a D E G der Cisenvahuen in Elsaß-Lothringen. mit dem 1. April cr. der Nachtrag Il. in Kras! 1 N

n uner Register über Eintragung de Auichließung | T E 5,2500004 emittirt und daron nock unbe-

der chelihen Gütergemeinshaft unter Nr. 7 der | les auf den Cigarrenkifthen angeb i [2595] f î Ei h E c =: 1876 Aachen-Höngener Berg werks-Aktien- eben 62,400 & Die Extra-Reserven nmfas- AeRISO gebraht wird, Oberschle)ijche Eijenvayn. Berlin, den 22. März 1876. : g ; S O LES

Vermerk, daß der Papierfabrikant Franz Frinyel | "E : : ; 2 i ? / Gesellschaft . .... . . .| Aachen |30/111863] 12,000,000 1, Januar | 2 303,766} 401,567] Diskonto-Gesellsch, 301,455, Baufonds und 100,111 Del-

ß j u Heidelberg, den 3. März 1876 Am 15. März cr. ist zum Halle-Cottbue-Posener Die Direction. (Nr. 431/3, O oE ROIEN J : E | S Leederdinde. Obligationen im ursprüngli-

u Koliebken für seine Ehe mit Wilhelmine Char- ; 9 ; - Ua E | Potte, gebornen Duesterwald, durh Vertrag vom Großherzogl. Cre Amtsgericht. Verbandtarif vom 10. April 1873 ein Nachtrag XI. L [2602] chenBetrage von 600,000,/é werden jährlich

30. Dezember pr. die Gemeinschaft der Güter und in Krast getreten, welcher Dru>fehler-Berichtigungen, | Ten ( Geccllachittek mit 30,000 6 darch Verloosung amortisirt, des Erwerbes mit der Ausdehnung ausgeschlossen, Verichtigung. | Klassifikations-Aenderungen und unter Aufhebung f A A Berlin -Hamburgel Aktien-Gesellschaft für Holzarbeit | Berlin |1/8 1869| 83,000,000 . | 1. Januar / 300,000 Mitteld Ks Îithank Die Gesellschaft besitzt eine Dampf- daß das jeßige und zukünftige Vermögen der Braut | Unsere B:kanatmachung vom 19. November v. J, { sämmtlicher im Haupttarif und in den Nachträgen | ¡8 ; : : 1lechaft für öffentli \ Mitteld, Kreditban schneidemühle in Salzhof bei Spandau. die Natur des ausdrü>lih vorbehaltenen Vermögens | zweite Beilage des Reichs-Anzcigers vom 8. Dezem- | 1. bis X, enthalten-n Tarifsäße anderweite theilweise | j h Eisenbahn. Aktien-Gesellschaft für öffentliches i;

baben sol, dur Verfügung vom 21. März am 22. | ber v. J. Nr. 289, wird dahin berichtigt, daß die | ermäßigte und neue Frachtsäße enthält. Druckexem- | Y bes F «ad ag e C ÁA gn 1868 E 7 97.297 L A O März 1876 eingetragen. Firma nicht Friedr. Erhardt, sondern Friedr, Erhard | plare find bei den Verbandstationen zu haben. Algémeine Berliner Omnibus-Ges,| Berin : 3,000,000 E R Ms ee S

Neustadt i. Westpr., den 22. März 1876. in Leimen hetßt. Breslau, den 21. März 1876. Zum Tarife vom 5. November 1872 ift für d Berliner Adler-Bier-Brauerei-Aktien- (3 E

| | 9 Barop | 2/2 1873 | 11,887,200 |600 . |9. Februar 7 |— [1230 | 141,834 100,000) \ “* "Meyer Ball

1. Jali ls 15/8 900,000| 899,375] Diskonto-Gesellsch.

sDelbrück, Leo & Co. | Breest & Gelpcke

(a sind noch in Umlauf von den Stamm-

[Mendelssohn & Co. Aktien 10,417,500 Æ., von den Prioritäts-

*niali i8geri<t. I. Abtheilung. cidelberga, den 3. März 1876. Am 20. d. Mts. ist ein neuer gemeinschaftlicher | diretten Güterverkehr zwischen Stationen !? , 1,950,000

BAma es ita ubt tit “Gro Vérzog, Badisches Amtsgericht. Tarif für Oberschlesische Steinkohlen- und Coaks8- } Magdeburg-Halberstädter und der Berlin-Hamburs Gesellschaft . . . . . . « Berlin 26/5 18717 gt.-Prior. Stuttgart. I. Einzelfirmen. Christ. sendungen in Wagenladung na< Stationen dec | Eisenbahn der Nachtrag 1K. erschienen, weléher ! i : , 198,000 K O. A. G. Besigheim. Louis Be> in Oesterreihis<hen Nordwestbahn und Südnorddeut- | unseren betheiligten Güter-Expeditionen zu haben Admiralsgarten-Bad, Aktien-Ges. .„| Berlin 1872 1,500,000 . 1. Januar / Deutsche Genossen-

Kaltenwesten. Ludwig Be>. Die Firma is dur Konkurfe. ader Verbindungsbahn mit ermäßigten Sractsägen Berlin und Hamburg, den 22, März 1876. sohafts-Bank

. e V “iter : 1E exa Ï iresftion. (Nr. 439 (Soergel, Parisius) Berkauf erlos<en. (1./3.) Christian Sulzber- owie ein Spezialtarif für Kohlen 2c. von Glaß Die D ; : l i I A ; : 1 E j >= : L -Gesellsch Moabit .| Berl 1/4 1871 2,550,000 EL QUUDE: h Gebrüder Grelling | Eine Malzfabrik der Gesellschaft befindet ger in Kaltenwesten. Christian Sulzberger. (3./1.) | [2572] nach deuselben Stationen via Mittelwalde in Kraft Redacteur: F. Pr eus Aktien-Branuerei-Gesellsch, Moabi erlin / 1. Oktbr 28,747 ( a qr E ne, Mai, Cor Os e

K. O. A. G. Heilbronn. Moriß Rosenstein| Zu dem Konkurse über das Handlungs» und ; getreten. ú Berlin: s Ls | j / i S Proturis: Hama Ma, 1 D e ane N Dics G Ar 1 DeeNan, aua N Gicetti E Verlag rere: W Els S i vir arge eofceniai ad dae IT Charlot- |Nov. 1871 1,185,000 1, Januar 6,778 _— Der Gesellschaft gehört die mit 660,000 A Kaufmann in Heilbronn. (7 /3.) Adolph We- ! Wilhelm Krüger und des Mechanikus Friedrich Königliche Direktion Vruct; W. j E S : ,185, L j T eno Adele n E

1, Oktbr. c 11,899 Platho & Wolf.