1876 / 78 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

welhes auf den zur Verpa>ung der Flas&en diezen- Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden | Ju dem Köukurse über das e Dritte Beilage

den Kisten eingebrannt wird. : aufgefordert, 1) S ey Fuvelögeselshast lum iglihes Handelsgeciht zu Leipzig. | den 3. April 1876, Bo 3 11 Uhr hier, [27553 e N Haide 0rbPBR tsn Leies He fam Geridtlaal Tremintimner N, | 2) [u Privatbermbgen des Kaufmanns Étzanel zum Deutschen Reichs-Anzeiac jnigali Gischen > Sorau. Als Marke ist eingetra- vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts - Rath M. hier, : - zeiger Un 0g l lel l el S Qui : gen zu der Firma: E Ses anberaumten Termin ihre Erkläruygen und |} 83) das Privatvermögen des Kaufmanus Georg 1/2 us aa 3-7 zeiger Leipzig. Als Marke is eingetragen zu der W. Iahn und Söhne F Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters | Korublum hier, E : e/iL2 V, Berli E ° : . irma: Pechebonne «& S u zu Ga as Samelinta E oder die Bestellung eines andern einftweiligen e A dee S August g E als definitiver - erlin / Donnerstag, den 30. März Par is A E P n * Taler Ne 14 bas Sid M | votien, ama Be abi ehm S E ets f den N. März (8 n. °7 n Viele Patente een bis auf Weiteres außer den gerichtlichen BekanntmaGungen über Einienquneer m7 C i R. S L i an nigl. Kreisg eilung. j ï schungen i é ; x oge - taa ou unter Nr. 1974 = C R Geld, Hapieren oder anderen, Sachen in Befig oder N ati S 3 die Uebersicht der anfehenden Konkurs-Termine, hart Ei G es , sowie über Konkurse veröffentlicht : ien: N C | Gewahrsam haben, oder wel<e ihm etwas ver- | [9629 le Vakanzen - Liste der dur< Militär - Anwärter zu b S ie Tarifs Ht ränderun unalbehörden ausgeschri Submi i E JD L : \<ulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu h j J Koukfurs-Eröffnung. 9 die Uebersibt vafanter Stellen für Nicht-Militär Är un Stellen, 9 e Üebasidt der Pran Veränderungen der deutschen E Submissioastermine, wel<es auf den, Umsclägen und sonstigen Behält- wiges auf den Tuchen und der Verpa>ung ange- pee E Mp, vielmehr von dem | Königliches S eet zu Magdeburg, 6) die Verpatungst ermine bex Fort S oddlermine, én 2 e Uebersicht der Pesiebente Postdampf sin mb ei it transatlant i bracht wird. . L Besiß Z Img, - Vos aat3s änen, sowi x s i | E mit transa i ändern; nissen Königliches Handelsgericht zu Leipzig. A a E Is. 1 moiiitici, L a e s Spo VIE Mao lich es g va D Gan, e eta a : Der Juhalt diefer Beilage, in R S ie e hne anderer Landgüter, ) das Telegraphen-Verkehrsblatt. antis<hen Ländecu Ba tes zeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer | Herrmann zu Magdeburg, Breite Weg B einem besonderen Blatt unter dem Titel : eleges über den Markenshug, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlit werden, ersheint au< in

: _, etwaigen Rechte, ebendabin zur Konkursmasse abzu- ) ift der kaufmänuische Konkurs eröffnet und der ms R B drien de 1e L E, Dis UUÀ cten Vie A ee Mie Eentral-Handels-Register für das Deutsche Reich + (Nr. 100.)

Leipzis. e randi it denselben gleihb Firma : Coeq père «æ& fils zu Gemozac in | liden Handelsge- _ Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<- ankreic, nah Ameldung vom 30. September 1875, | rihte in Trier un- S É tigte Gläubiger des (Bemeinshuldrers haben von | festgeseßt worden. ; Das Central-Handels-Reai i tachinittags J Uhr 15 Minuten, tür Sogune ter Nr. 4 u dec QO S i den in ihrem Besiß befindlichen Pfandftü>en nur | Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der uud Auslandes, sowie Bur Garl A Arx Base Reich fann dur alle Poft - Anstalten des Ju- Das Central-Handels-Regist Firma „Villeroy et A Anzeige zu machen. E , | Kaufmann Wilh. Hartmann hier bestellt. Buchhandlungen, d I 2 9M, Königgräßerstraße 109, und alle | Abonne GEE Boch“” zu Mett- I E E weren “a Diearaas L Ey Dle WesuniEe des Gemeinschuldners werden auf- S S 4 Ha, na< Anmel- affe Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- | gefordert, in dem Die Berliner Web ; dung vom 18. März len, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, diefelben | auf den 6. April 1876, Bormittags 11 Uhr, Ind.) Eine un er =Deberei, (Centralbl. f. d, Textil- | erfter Reihe zu kämpf 5 s 5 r TTE / gefähre Shäßung der im Vorjahre Gd pfen, daß der deutshe Markt | lösten Handelsgesellschaft: „Kampers & Cramerus“ ; E Inhabers auf die Wittwe Friedri Wilbelm Wolf c l j olff,

für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

Berlin auc durch di ition: ; ment Ï G : : < dur die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Sasertivuspred, für A Nauni Tur ‘Druckzeile 86 5 7 e N O Ms DO Be

1876, Abends 6 Uhr, : mögen bereits re<tshängig fein oder ni<t, mit dem } in unserem Gerichtélokal, Domplay Nr. 9, vor dem <ten Umsäße i : L einen sehr fühlbar s{wächeren Bed E A l . 1977 das / f É á A N 4 / dafür verlangten Vorrecht Kommissar, Stadt-_ und Kreisgerihts-Rath Herzog machten Umsäße im Streichgarnhandel nimmt an : damit, t ivfat eren Dedarf zeigte, als | dem in Cöln wohnenden Kaufma i <) Wil e t m Docg pte tes vas vg R 4 Vis um 29. April 1876 cins<hließli< i gea a Termine ihre Erklärungen ad s i r Ctr. weiße einfahe Ketten- und Schußgarne, ee Moe pi England reg Anstren- | der Elst Pzoon früher ertheilte Probara testen e Ss, fEovene Sees, in Elberfeld übergegangen. L T bei uns \<riftlib oder zu Protokoll anzumelden und | läge über die Beibehaltung diefes Verwalters oder iße 2-, 3: und dfache Wollin nd S Hubgarne, 17,000 | die erhöhten Éisenbahnfrachten die Seesen edererseits | Cöln, den 24. März 1876. | feld am 1. März 1876 als Theilkette d in Elber- COGNAC 4 demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwal- weiße f - und 4fahe Wollen-Zwirn-Garn und Strie>- en die Spesen beschweren. Der Handelsgerihts-Sekretär. äft aufzes arz als Theilhaber in das Ge- wel<es den Waaren eingeprägt wird dec gedabten Frist angemeldeten Forderungen, sowie f ters, so wie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger S ,000 Ctr. Shoddy- und Alpakka-Unterschuß- , Weber. E Meimiggogoniei m und ihm die Befugniß ertheilt, D dela, ihts-S Fret5 na< Befiaden zur Bestellung des definitiven Ver- | Verwaltungsrath zu bestellen, und welbe Personeo C Can Teppih-Garn, an welchen die Shawl- Handels-Register. 2) Nuneiner 37 de N : : er Han E BESe retär. waltungêpersona!s in denselben zu berufen find. : Smd ie Tae, die Stoff-Branche, die Fantasie- | Die Handelsregistereinträge aus dem Königrei Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige | Kaufmann Carl Pet, pourenregisters : Die dem Ï auf den 20. Mai 1876, Vormittags 10 Uhr, Allen, wel<e von dem Gemeius<hulduer etwas 1he und die Teppich-Branche partizipiren. Sachsen, den: Königreich Wie 8 é önigreih | Handels- (Prokuren-) Register bei Nr. 996 ver- Friß Wolf I. F S in Elberfeld von der Firma in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. L, | an Geld, Papieren odex anderen Sachen in Besitz ' , Die Hauptkunden der Kammgarn-Spinnerei sind | dem Großherzogthum Hessen ra Ldg Diet und | merkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden fura ist erloschen &. Sohn daselbft ertheilte Pro- Konkurse vor dem Kommissar Herrn Kreiëgerihts-Rath Scholz | oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- die Zephyr-Färbereien, die hauptsähli< auf Export | bezw. Sonnabends (Württemberg) 7 a d n Fen, Kaufmanne Franz Gerber für seine Handelsnieder- | 3) Nummer 960 des 5 i j x zu erscheinen. A s<ulden, wird aufgegeben, Nichts an pemeen arberten, dann die Fantaste-Branche, die Shawl- | Leipz ig resp. Stuttgart und Dreyer Nubrik | laffung daselbft unter der Firma: Handelsgesellschaft unter der Fier ters: Die unter vous das | } | [2752] Bekanntmachung F e e Rus par Aen E MERRE verabfolgen es zu zahlen, vielmehr von dem ß N Tribut. Zepb öffentlicht, die beiden ersteren wöchentliE le Tak seinem Sohn L DREDaE" I. F. Sohu in Elberfeld Vat eun Fels E eiden: 4 i E LUIS alls mit der Verhandlung über - f der Gegenstände - , L e en „Berliner* Zephyr-Stri>garne sind ; ' . 1 Soÿne, dem in Cöln wohnenden Kaufman lius Wolf daselbs „alsmann Dr. s I E Zeir] | 1875 über das Bermögen Les Namimanes aug "e feine Anmädung s<eistiS ciweihi, Pit: elie hen. Gele 22 n I E fon c eh edeutender Erportzweig, und hat | Anklam. Gelb E öln eroes früber ertheilte Prokura erloschen ft latt daselbst Prokura für ihr Geschäft er lerne e ! Dil, L em eri oder aiter er an® qa and selb î . s , é arz 1876. c Ä i etne eres Cont August ALEXaRer Bredow Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer dauernd lebhaftere Nachfrage wr O gert Eme ¿N orde des Ueberganges der Gerichtsbarkeit Der Handelsgerihts-Sekretär. Mere, dax 24. März 1876. i s R d Attacd LeE st erôffnete Jeder Blan gee; BOEe E A etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- SioE, Catalien wollener und halbwollener | rit find Pte e n s C Ge- Weber. niglihes Handelsgerihts-Sefkretariagt. E x E bezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmel- | zuliefern. h / osse, Strumpfwaaren u. dergl. übt der Preisdru> | li t Tudetregtjter des König- —— i welche Zeiben den Flaschen aufgeklebt werden. | Charlottenburg, hen 28 Mie s | duns feiner Forderuag eipen am hiesgen Brie wohn | - Pfandinhaber und andere mit denselben gleiberedh d ber egenen weit grsseren (inf “da | dabin in das, deseitige dect na permerfie irmen | CGIm, Auf Aamelbung 5 bei Ne. 9 des hiongen | Gorntumwom, Die Fal. 13, Seite 25 in unse Königliches Handelsgericht zu Leipzig. haften oder zur Praxis bei uns berehtigten auswär- { tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den ‘e hohen Arbeitslöhne, hervorgerufen dur gesteigerte | 1. 1) Nr. 221: gilter übernommen : n\astsregisters, woselb die Genossenschaft Geb id naelragene Firma : : Dr, Hagen. ———- tigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten | in ihrem Befiß befindlichen Pfandstü>en nur An- Lebensmittel- und Mietbspreise, die Plaßfabrikation 2) Bezeichnung des Firmeninhabers E ie: is erloshen und laue Beet t Berka a./W. [2745] Bekanntmachung. anzeigen. l 3 bier an Bekanntschaft feblt zeige n at, e lit i ir voti und ihr die Konkurrenz mit anderen Orten Freu “A Sei G g h us esc lüppelberger Bolksbank, gelöst E s laut Beschluß vom heutigen Tage Der von urs dur Besdluß vom 12. August 1875 Denjenigen, welchen es hier an Be E Net: uglei< werden alle Diejenigen, welche an die s: teen, wo günstigere Arbeits- und Lohnverhält- lingébhausen zu Ankla G Poep- L ete getragene Genossenschaft“ “E L Leipzig. Als Marken find eingetragen zu der | 6er das Vermögen des Tuchmathermeisters | Verden der Justiz - Rath Bayer und ‘die en } Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen nisse bestehen, daher wird denn auch die Massen- 3) Ort der Niederlaffung: m-Peendamm; E E steht, heute folgende Eintragung G 4E S März 1876. : Firma: A. «& A. Crompton zu Shaw in| 2 g? 21 ¿ee { anwalte Aschenborn, Wiefter und Wenßel hierselbst | wollen, hierdur aufgefordert, ihre Ansprüche, die- erzeugung der Webestoffe mehr in den umliegenden 5 g: a A : i; roherzoglih Sächs. Justizamt daf. -- | Julius Krug zu Guben eröffnete Konkurs ist Sacwalt rges{lagen elb bereits teh s d t sowie in \<{lesi D i ' Anklam-Peendamm Durch Befcluß d E England, na< Anmeldung vom 30. September 1875, | dur< Atkord beendet, zu Sachwaltern E gen. 1e selben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, Stabe Le efischen Ortschaften betrieben, die rohen 4) Bezeichnung der Firma : nossenschaf |Qu3 der Generalversammlung der Ge- Giaciad Abends 7 Uhr für Baumwollengarne Guben, den 17. März 1876. S Eo M Zie as Ln E 25 Aptil 1876 eiushlic6li@ áns bee Berger Frie Die era d a hier Carl Poeplingshausen ; 16 O e R f eris âba Renten 99. 15, Greifeuvae ce ¿Dorshußverein ju E e E S : 18 , : Int 29. He . ie ftärkfste Fabrikati , y 2 es S er Genoffenschaft abge- | - e , etragene Königliches Kreisgericht. Abtheilung T. Erste Abtheilung. bei uns schriftli oder zu Protokoli anzumelden und dieser Branche besteht zur Zeit in Herstellung e D Sie R Ee S delbreaisies des ineert worden und lauten die den Vorstand der Ge: R An Stelle des ine Krantheit bebt S demnächst zur Prüfung der sämmtlichea innerhalb Osr Satin-Double-Stoffe, für wel<e au das Nr. 144 zufolge Verfü zu ELYSP li O betreffenden Bestimmungen im Wesent- | standsmitgliedes J. Bene>e ift der Rentier Ferdi- (2712] Bekanutmahung 2744] Visanutuziung , der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie Ausland leßt lebbafter als Käufer auftritt. Die 1876 am 29. Mär 1816. 198: 1 N eit nunmehr wie folgt: nand Heyn hierselb in Gemäßheit des 8 19 der Der durh Besc6lnk vom 29, Apel 1075 über | DS aaufmant A Pleßner zu Katser ift zum | 19$ Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- Sit ta p ration wird auf ungefähr 40—50,000 | 11. 1) Nr. 22, . : Bag dienen Luna der Geschäfte der a ium efnftweiligen Vorstandömit- i o t é das Vermögen des Schneidermeisters Carl Willy definitiven Verwalter der Kaufmann Aug. Ioh. ; anf Pp er mE 1876, Bormittags 10 Uhr, “Die Vin aufgenommenen, hier fabri- D Bezeichnung des Firmeninhabers: Direktor, vol MUIA id a Sun, dem / Geetfeukacóe den 20. März 1876 unter Nr. 1979 das Zeichen: | 1) (E Ir Merthellang, Lee Mise beeaaies Konkars ist Rother schen Koukursmasse von Kaischer ernannt | iy unserem S UENS Nr. 9, vor dem rriet me La A Eon, ges gestreift als au L P aun Sweb>e zu Anklam- eider area bestimmt, wel<er vom Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung. M D (4 a . M t genannten Kommissar zu erscheinen. auf der Rü>seite, für Herren- und Damen- S 20510 A ngsrathe ernannt wird. Diecengige 4 Ge L Abtheilung Leobs<üß, fn N E i Wer seine Anmeldung schriftli< eiurcit, Konfektion verwendbar, geben eher {on etwas befsere ) D Anklam pee afung: E Vorftand zeichnet die Firma der Volksbank. | Mattingen. Der Papierfabrikant Carl Bach- de : gli p A hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen Preise. Auch die Wollen-Plüschfabrikation hat si 4) Bezeich N) ie Zeichnung felbst gesieht dadur, daß die | Mann Junior zu Holthausen hat für seine in Holt- O Der Kommissar des Konkurscs. . | beizufügen. wieder gehoben, na<dem Frankreih wieder begann zeichnung der Firma: Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Nas- | bausen bestehende, sub Nr. 130 des Firmenregisters 2709 É étauintucais Matthes. Jeder Gläubiger, welHer ni<t in unserm Amts- Kunde für den Artikel zu werden. G 5) Amann Schweb>e; L mensunterscrift hinzufügen. Rechtliche Wirkung eingetragene Firma: E BEeE [ Dez aiutára Ins Bd en 2 Sur É bunte gen Wohnsiß ba uon M der Anras ar É E aud reinwollenen Stoffen Kuiglichen Keritgecis t eedister Is 1A A E V y Peiduung, wenn sie min- sei Ss ge pa Bachmann 2 * 119741 einer Forderung einen am biesigen e wohnhaften enbetleidung, für den europäische U ifswa n zwet Borstandsmitgliedern geschehen ift. nem Baker, dem Carl Ba Senior 3 p [4741] i pas Dedars, Nr. 392 zufolge Verfügung vom 18. März | Ausnahmen davon bilden Suterims-Outttangee und hausen, Prokura ertheilt, ae: m 11, März Vers

manus L. Nesselmann in Braunsberg ist dur Q

t

er, T S s E S E E 4

E

E Boi Ras v die grearuo igte ca Meng oprgr-aernearme-errng E ege verw P D-e m rone fdr erem v imgeere ne

- P W

Bekanntmachung. oder zur Proxis be: uns berechti ärti nur für di s ist di 6 gten auswärtigen ur für die Sommersaison verwendbar, ift Ï C s ; : x e R benden : i Ji dem Konkurse über bas Vérmögen ‘der Kats» | Bere liwliblilten beiten us e e e iden brifation gering und besc<räntt fi ane s O diee n am März 1876. Quittungen über geleistete Monatsbeiträge (Stamm- | Unter Nr. 24 des Prokurenregisters vermerkt ist Vraunsberg, den 21. März E i frau Rosalie Pinner, geb. Neftel, zu Liegniß, Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, behrliche Bedürfniß. Das amerikanis<he Geschäft m, e ¿ E 1876, antheile), sowie die Empfangsbescheinigungen über Hattingen, den 11. März 1876. Ó Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung. ift zur Verhandlung und Beschlußfassung über werden die Rechtsanwälte Dr. Lockte, Meißner und chedem belangrei<, ift immer mehr zurü gegangen, a iches Kreisgericht. alle mit der Poft, oder vom Gericht ankommenden Konigliche Kreisgeri<ts-Deputation. R rf via 4 S E E T l eS á ittags 10 Uh Ie mae Si Schuls und Steinbach zu Sach- du Aue, ale 1 e amerikanische In- rite Abtheilung. O an R unden, für welche Fälle die e Bes das Zeichen : R Li D) 7 z auf den 7. April d.I., Vormittag r, | waltern vorges<lagen, rie entwi>elt hat. Jn Meri , ¿ige anteri<rift des Kassirers genügt. ar mgen. Der Bierbrauereibesi tedri A L In dem Konkurse über das Vermögen der | unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 25, | E Laplata-Staaten find es E A E den Altona. Bekanntmachung. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind: | Brinkmann zu Herbede hat für fe a E S Preußischen Portlaud-Cement-Fabri?k, Aftieu- j : E i nsicheren | Bei der sub Nr. 4 unseres Ge i 1) E Fabrik dgr 1 bes Siementeniten E sellshaft in Dauzig, werden alle Diejeni vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden. | [2707] lliments-Auzei ¡uneren Verhältnisse, welhe ein regelmäßiges Ge- | mit dem Sive 4 ingetragen afteregisters | 1) Gugen Buchholz, Fabrikant, in Crommenohl | stehende, sub Nr. 131 des Firmenregisters eingetra- ge n Danzig, werden alle Diejenigen, j alliments-Anzeige. schäft nicht ie M2 i ¿em Sive zu Altona eingetragenen Genofsen- | wohnend, D gene Firma: i welde an die Masse Ansprüche als Konkurs. | . Die Betheiligten werden hiervon in Kenntniß ge V | ? ht zulaffen, während die Märkte Brafiliens schaft „S d O enoffen hnend, Direktor, gene Firma: gläubiger machen wollen, bierdur< aufgefordert, | ebt mit dem Bemerken, daß alle festgestellten oder | Durch Urtheil vom 23. März 1876 hat das König- mit Waaren überführt sind, ets et Un Creditbank von 1870, Ein- | 2) Leopold Heuser, Fabrikant, in Rönsahl woh- | _. e Fe. Brinkmann ihre Ansprüche, diesetben niôgen Verèita re<tshängig vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- | liche Handelsgericht zu Cöln den in Cöln wohnenden In Shawls und Tüchern ist wieder etwas Leben Bree L enofsenschaft, ist heute in Folge nend, Controleur, jeiner Ebefrau Helene, geborene Lürmann, zu Her- E aue aide L E dafüe! verlangten Werra gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, | Kauf:zaann Richard Wiemanu, Inhaber eines Leinin- dagegen liegt die Fabrikation von Strumpfwaar As “A & j Es « d. Mts. vermerkt worden : 7 3) Leopold Neuhaus, Gutsbesißer, in Ohl woh- bede, Prokura ertheilt, was am 11, März 1876 unter bis zunt 24. April cr. einschließlich "J no< ein Hypothekenreht, Pfandre<ht oder anderes | geschäfts, fallirt erklärt, den Tag der Zablungs- ziemlih still. Daß diese Berliner Branche füh s L Le Es abgegangenen Sthrift- nend, Controleur, Nr. 25 des Prokurenregisters vermerkt ift bei uns sriftlid oder zu Protokoll anzumelden und | Abfonderungére<t in Anspru< genommen wird, | einstellung vorläufig auf den 15. November v. I. in ihren Artikeln auf der Höhe der Zeitanfor- Alton: A Willers Carl Anton Döring in | 9 Julius Berghaus, Kaufmann, in Rönfahl woh-| Hattingen, den 11. März 1876. y demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb E, Eme an der Beschlußfassung über den dele ie Brian gs Gaah persugt, den G eRE 20s E am beften die That- als liter L H. C. Marquardt dajelbst C fin V E e ad Königliche Kreiêgeri<ts-Deputation. | Ed E S | | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie Die E ‘oe SELN E MOFET M, Or Und dél is j) E ay nah denjenigen Ländern, Altona, den 27. März 187 “S A Ne - B E c. (R E E 3 A ; ie Handlungsbücher, die Bilanz nebst Juventar | Cöln wohnenden Advokaten Herrn Ilse zum Agenten wo Mannfakturen zollfrei eingehen, troß einheimi G E E e Der Handelsgerichts-Sekretär. Insterburg. Bekanntma e unter Nr. 1981 das Zeichen: | Laer R E es des dfinitiven Ver und Fe ven dem Verwalter E en “n t E Bes E ; s 3 t D U es MitwoirfmYe Königliches Kreisgericht. Abtheilung. I. Weber S r , Die Nr. s nitseves Gesell e iters ai, S : en Charakter des Konkurses erstattete schriftliche egenwärtiger Auszug wird in Gemäßheit des eutender Mittel und gediegene Fahk i ne 0Nene Handelsgesellschaft ver dem Kommissar, ‘Heren St- u Kr -Ger-Rath | Beci® liegen im Gerichtslokal zur Einficht dec Be- | Artikels 457 des Rheinisten Handels-Gesehbuches fiets fd eboben hat, Die Pauptursace der jeh | "Zu es Grntserogtum Oldenburg. Cnc meldung ift bei Ne, 20 pes bie | zu Insterburg i durcd Ausscheiden Des Gesel tf Aßmann im Verhandlungszimmer Nr. 14 des Gerichts- Lie, en offen. h termit vegtaubigt. : n iejem Artikel is theils in der allge- 1) Firma: A. Hagens > izcitad f n Ga Sregister, woselbst die Genoffen- | 4 Zexander Grodzin aufgelöft. t : egnit, deu 23. März 1876. Cölu, den 24. März 1876. meinen Stille und Muthlofigkeit des i Sübäber: Aae Sag LeReIQ, |Waft unter der Firma : seitens beg Bat aber in die Fortfü i E, ne Maires T Teeaies: E arcivittei A E Ä ivie ie De Handelsgerichts-Sekretär. E f E weren Holgen L R R 2) Sr eRD C ¿2 I “Be a D va N eingetragene tig L itveiten Gesellibafters Josep T Da i i E D lbe er Kommissar des Konkurses. eber. erikanishen Pläßen zu suchen. Na S C i ' j enofseuschaft“, ors ernach ist bei Nr. 35 des Gesellschafts- L Lia f E E falls mit der Verhandlung über den Alford, Hexe Japan stockt der Absaß ganz, nach E E , R Wilhelm Diedrich R vermerkt fteht, heute folgende Eintragung Ie wit ua der Gesellschaft R L “N Mlaselictes Handelegeri”t zu Leipzig, Abbrift derselben uny iber Ulan fdb vat cine | Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eiseubahnen. Eine Force besißt Berlin in gewebten Herren-| “? Firma: H. W,. Lampe zu Berne, Der Slofsermeifter Nicola Aruolds in Deut unter Nr. 264 die Firwa; Locwi & Geegs T Dr. Hagen. 1 Seder Gläubiger, wel<er nit E E Fucis- No. 41 Tilaiia Vos din Damen-Kopf- und y E R ela E daselbft, R Een E E enoffenschaft aus- Sa gt S A gur Inhaber der Kaufmann per ' j 9 E „Damenwesten“*), in d ie Fa- et R Me: h, den und ist an defsen Stelle in d s —oewt Hierselbst eingetragen. L Raa Aue an Vieh Ore WeaiIRE ärkish Zdic, Radnic, Pilsen und Taus der böhmischen West- brikation no ziemlich arbeiten fan. i is ) Fine S M aste R BaselbfE luna r4n 1876 stattgebabten Generalversamm- | Msterburg, den 24. März 1876 oder zur Praxis bei uns bere<tigten Bevollmächtigten a bahn andererfeits, ershienen und von den Verband- Die Arbeitslöhne sind in der Weberei einiger- Inhaber: Ioh, Wilhelm e eten nende Maren enshafter der in Deuß woh- O Mreiceriht. bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies unter- _————— Y: S M L. Bt Cto. 261/3.) Sirimplacbe E in E speziell in der Verne, 1876 Mân 24 E E Ee MUGe dee B n De G Sa haft Dar aven N este i ten r T f Königliche Direktion der Ostbahn, i in Handarbeiten, weshalb di 24. orstandes der Genossenschaft Mannheim. Als 5ER E n anae duo wit Ai aw ret weil er T fs als geschäftsführende Berta Sabrifanten zum Theil auswärts arbeiten ars e Amtsgericht. Berger. als Controleur gewählt worden. d Petsdam,. Bekanntma<hung, Marke ist eingetragen Ms Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft E n [2732] Bromberg, den 25. März 187 Im Allgemeinen zeigt fi< do der Beginn der | Birnbaum. J Es Cölu, den 24. März 1876. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : ne Z. 13 ema: R 106 P fehlt, werden die Re<tsanwalte Justizräthe Dekowski, E L Für den Transpuit e Sinken E - m wit aae rg noH Zeit ver- | unter Nr. 31 eingetragen. N T E erie, - r ISTE h amg 04 Mine rae L Ae Weiß und Ro epell iu Sa <hwaîtern vorgeldlageit. -Sghlesischer Eiscubahn- tion pi fan der Osiptenßtfcben Sütbaha 2h S ati] wird, che wieder normale Verhältnisse ein- Die Prokura des Ma x Hinzelmann zu Schwe- Weber. a E Januar 1876 begonnenen Handelsgesellschaft dung vom 17. März 1876 C h pen 11 I tion Wirballen der Königlichen Ostbahn tritt vom i Eine entwi>elte Branche der istadt ift di an a./W, für die daselbft unter der Firma { Danzig. B 1) der Tapezierer Otto Bräuer für Cigarren: S L e O Vtetht Verband-Verkchr. Bftpeenh sen Pebiodue enber 1876 im Se Ÿ Teppicsweberei, Sie hat im Ganzen weniger unte des Biemenregifies cingeteeae œunter Me, 153 | In umer Sirmenregister ift heute unter Nr, 481 | 2) de Derateur Max Holjbecer E S Vom 15. April cr. tritt zum Halle-Kottbus-Sle- i g i: e egemeinen Sto>ung zu leiden gehabt. An | (gene DandeMmieder- | das Erlöschen der hiesigen Firma: Dies - i is Lise E ¿ fischen Verband-Tarife ein Nachtrag XI. in Kraft, | [ab von 0,60 & per 100 Kilogramm, bei Zahlung brauchbaren inländischen Gespinnsten findet sie Er- Birnbas 5 Ms / W, L Reuentoen Pies if in unser Gesellschaftsregister unter Nr, j E ¿c : In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | welcher enthält: Ba La Kei t E En Co, 26 L saß für die englishen Garne und was die Dessins dg A, en 79. März 1876, eingetragen worden. 117 eingetragen worden, welhes Zeichen auf die Ciaarrenkift&en cingetrannt | manns Otto Weguer zu Thorn hat der Gastwirth | 1) Klasfifikations-Aerderungen , ; d Si ibe dies haet babs 65/3.) anlangt, so erfreut fie sih des Geshites und Er- Pniglihes Kreisgericht, Danuzig, den 27. März 1876. Potsdam, den 23. März 1876. und auf die Etiguetten gedru>t wird. August Lau in Czatnowo nachträglich eine Darlehns- 2) neue direkte Tarifsäße für den Verkehr mit l guiche V1! n folges, mit welchem fi hiesige Künstler mehr und Cöln. Auf Anmel R Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Großb. Amtsgericht Mannheim. Forderung von 7129 M angemeldet. den Stationen der Oberschlesischen Eisenbahn Streblen, als ges<äftsführende Verwaltung, mehr der Produktion von Originalen für industrielle wohnenden K fle nung, daß die in Amsterdam “| Stri f Ullri<>. Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ist auf | Heinrihau, Münsterberg, Camenz, Patschkau, Ott- [2731]! Bromberg, den 27 März 1876 Zwe>e widmen. Sie ift der ausländischen Kon- | und Frederik ras I E Adrianus Kampers | Danzig. Bekanntmathung, Sa ate , Bekauutmachung, L L den 20. Aer 19s, Res ls Bhr, apa Bean, Seealals Glaß, Havel- | Jm Ostdeuts - Rheinischen Eisenbahn - Verbande She neu! a gee ite des Sale grie in der | ihnen am hiesigen Plaß n ie R das von | eee unser Firmenregister ift heute unter Nr. 888 d gier Firmenregister ift heute Folgendes ver- or dem unterzeiGueten Kommissar im Sigungs- werdt, Mittelwalde und Ziegenhals. 7 “Mz E : er Muster ebenbürtig. Auch hier machte na: eingetragen, daß die Firma: rben; N Ó ¿ ames, Ura Maiss OEEZEAEE saale anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ibre | Berlin, den 25. März 1876. ie bex Kielnver Sa Wise Ea E Sas das Ausland seit der Krisis vergrößzerte uiten: geführte Ne & Cramerus‘ L Marin Goldstein E des Firma W. Radler hier ist erloschen, einge- per macia enr Magen 6 : Forderungen angeme!det haben, in Kenntniß geseßt ? Die ne E I Sead Bertes des oben | ¡adungen von je 19,000 Kilogramm von der Station Pee a E A s. Tf ages Fa | mit Aftiven und Passiven an len in öln ‘woh ki vi eig “g rg 2 unter Nr. 8 R E PRR terie j werden. Í ezeichneten Berband-Berkehrs. Thorn (K. 0. und 0. 8. E) na< Carlsbafen ien verdoppelte Anstrengungen, um den Markt in | den Kg R e 0hnen- eichzeitig ift die für diese Firma dem Kauf- f nuo. ; ; ge fr M ti A Thorn, den Kicielta 1 a6 qeriGt E Stationen der Bergisch - Mirkiscen Eisenbahn in “S det Men ape die Geshäftsla meester übertragen Dee, A e ae Se uer er Eee ccihelte Proura nttes Y Sen Siek ab Ee MURNS "es Wins S A ihn Ostbahn. no im friedi i ge für seine Rechnung am hiesigen Plage fort- | 4 97, e e vers gelôjht worden. Paul Meißner mer unbefriedigend. jeße, ist der hiesigen Plage fort- | Danzig, den 27. März 1876. in Colonne III. Ort der Nieder-

Das Wäs he-Konfektio nôgeshäft, eine mit außer- Gilbimeele s gra L RE On van Gheel E Kommerz- und Admiralitäts - Kollegium. lassung:

u E nas LEE 1D T S) [2521] Plehn. Russischer Eisenbatu-Berband Carlshafen 2,012 M ung vom 11. März 1875, \ D Hd s er Cijenbaßu-BVerband. 8 “A2 ordentlicher Energie betrieb T E i N <lag gie betriebene und auch außerhalb Petroleumbobheerde Las V G : voi 19. April 1876, nenen Stils, emtgen Lts ps e enproerannte Branche des Berliner Plaes, hat die | heute in das hiesige ner | Elberfeld. Gefanntmaung, in Col j j 3 ichen : S [2547] c: jähe für Güteri Ce PRLLERS Zes ; 4 B !<were Zeit verhältnißmäßig sehr gut überwunden 87 inr dels» (Firmen-) Register | Zn die Register des Handelsgec<ts wurd f ““Sicmar Quas der eichen : Ueber das Vermögen des Gerbermeisters Paul | Frachtsäße für Güterjendungen zwischen den russischen | pro 1€0 Kilogramm. Cto, 265/3.) so daß der Umfang der Geschäfte ui<t nur nicht | Fi ] : Anmeldung vom heutigen Tage du etragen : Sus Ge: Giersdorf in Lomnitz ift ter gemeine Kouturs | Stationen des Tarifheftes VI. einerscits und den Königliche Direktion der Ostbahn Éleiner geworden, sondern in stetem Steigen be- f . L \ 1) Nummer 38 des Fir ge eing agen; ) Paul Meißner, eröffnet pre cat Li L Stationen Prag (Westbabnhof) transit , Beraun, als geshäftsführende Berwaltung. griffen ift. Ferner ist in dent Dees j 1542 des Gesellshaftörccifioege ers A Bn in Colonne % Zeit der Eintragung: Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Die Kattunfabrikati i it i s die erenregifter bei Nr. 1096 ie Hand Fi ¿März 1876. | Hoflieferant Louis Schuïtz hierselbst bestellt. Berlin: Redacteur: F. Pre h, m. Verlag der Expedition (Kessel). - Dru>: W. Elsner. (ANERRE SAE UUFE sowohl dunn in * verimertt worden, daß die von der nunmehr aufge- I. F. Sohn in Elberfelt (sens D Ler a M ta a e E A reisgeriht, I. Abtheilung,

von Theodor Herrmann Lait ect 28 Der Kommissar des Konkurses. [2133] Bromberg, den 18. März 1876. Derselbe beträgt für die Stre>e Thorn- euts E

Striegau,