1876 / 79 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2772]

1 Aktien-Gesellschaft Seebad Heringsdorf.

ordentlihe Generalversammlung

Aktien : Gesellschaft der chemischen Produkten - Fabrik

S E Pommerensdorf. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden na< S. 21 des Statuts zur diesjährigen

Dritte Beilage

E S Ka 5777. U R C R S; R 2E, erh es

Ee. AIG Ci 155-5: ppa ertr? gr

Zinsbar

unserer Gesellschaft sind wir genöthigt auf

Sounabend, den 22. April in Berlin, Mohreustraße Nr. 42/44, im Lokale des

wir unsere Herren Aktionäre zu derselben hiermit

ein,

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes.

2) Bericht des Aufsichtêraths über Prüfung der 3) Beschlußfafsung über die Gewinnverthe Ae

4) Ertheilung der Decharge an den

6) Antrag auf Abände d k Berlin, 1. April 68 der 99 Der

Bor 2 und 17 des Statuts.

Vorstand.

, Abends 7 Uhr,

Berliner Bankvereins zu verlegen, und laden

Jahresre<nung und Bilanz.

tand und den Aufsichtsrath.

9) Statutenmäßige Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Dry. Delbrü>, “Albt. S<lutow. I. Heuni>e.

Bielefelder Actien - Ge mechanis<

[2780]

fährigen ordentlichen General-Versammlung auf

Mittwoch, deu 3. Mai a. c,, Mor

in das Bücardt'sche Lokal hierselb, hiermit 34, 35 und 39 bed Staiuts bio JETBNN) Hiermi

Gegenstäude der

1) Die na Artikel 38 zu machende Vorlage der Bilanz

Wakhlen.

Tagesorduung sind:

des 4. Titels- und der darauf bezüglichen Bestimmungen,

Actionaire, welche die General-Versamml

Gremplare des neuen Statut-Entwurfs auf dem B nehmen. Vielefcld, den 31. März 1876.

Der Verwaltungsrath.

Hermann Delius, Vorsitzender.

" Mechernicher Bergwerks-Actien-V erein,

Statuts beehren wir uns die Herren Actionaire

fünfzehuten ordentlichen General-Versammlung auf Samstag, den 29. April a. c., Mittags

zu Cölu, im 1, Sto> des Central-Vahnhofs,

In Gemäßheit der $8. 25 und 26 des

unsers Vereins zur

einzuladen.

i Gegenstände der Berhandlun : 1) Bericht der Verwaltung und des General Dierttta

2) Vorlage der Bilanz pro 1875,

Bericht der Revisions-Kommission , Ertheilung der

Decharge, Felistelung der Dividende pro 1875;

3) Wahl der 2

wenigstens 8 Tage vor derselben ihre Actien auf unserm Central-Bureau in Meche

evisions-Kommission gemä 4) Wahl von drei Mitgliedern des Verw Zur Theilnahme an der -General-Versamml

rnich,

bei dem A. Schaaffhausen'shen. Bankverein in Csöl bei der Deutschen Bank in Berlin, oder O

bei Herrn Jonas Cahn in Bonn

bis zur Beendigung der General-Versammlung zu deponiren,

Mechernich, den 31, März 1876.

Der Verwaltungsrath.

Rückversicherungs-Verein der Agrippina, Dritter Re<uungs-Ab\s{<luß

[2748] vom 1. Ianuar bis

Risico's . . Prämien . S N . Actien-Uebershreibungs-Gebühren

Eiunahme : a. Vortrag aus 1874 für shwebende Schäden und laufende

. Ristorni .

; Rüderstattung für Agentur-Provision, Courtage und Kakbatt

. Retrocessions-Prämien

. Allgemeine Unkosten A . Vergütung für Bureaukosten . . Banquier-Provision .

. Bezahlte Schäden, abzüglich des Antheils der Retrocessionäre

. Reserve für Couréêdifferenz ‘auf zinsbar angelegte Capitalien

Vortrag aufs neue Jahr für s{webende Schäden und laufende Rifico's

Ab: 15% Tantième für den Auffichtsrat und 27 des Statuts) . de i: 2 ter

Vertheilung laut Beschluß des Aufsichtsrathes : Dividende von Æ 30 pr. Actie (10%/, des Einschusses) für 1000 Actien

Für den Dispositionsfondë

Grund-Capital Reservefonds (4 150 pr. Actie) Prämien- und Schäden-Vortrag

vorgelegt in der General-Versamml

Garantiemittel der Gesellschaft:

Zusammen

31, Dezember 1875,

Saldo

Reingewinn . _. Vorftand (laut $8. 24

Restgewinn

A 1,500,000. —, « 160,000, —. L Ea

4 1,698,000. —.

6,084 23

31,121 76

etiva.

A j Solawewsel der Actionäre . 1,200,000 angelegte |

Capitalien «e. 461,527. 43, Reserve für Cours- differenz « 6,084. 23.

G L Guthaben bei Banquiers und bei der

S Ai

77,367 99 1,732,968/39

Agrippina .

12 Uhr,

ß $8. 32 und 34 des Statuts; altungsraths gemäß $8. 14 und 34 des Statuts. ung haben die Actionaire gemäß $. 25 des Statuts

ung vom 30. März 1876.

A |S Le 145,505 11 22/222 91 50

|

44471 17,084/85 15,872.77 76,810/05

1,225 92 1,500) ri 182/25

30,000 1,121/76

203,818 /6T

L 84,613/83 36,613/33

4! S

ellscha Í e Weberet E

Wir laden auf Grund des 33. Artikels unseres Statuts die Herren Actionaire

ens 10 Uhr,

ein und weisen s auf die Bestimmungen der Artikel

und die sub a. und b. bezeichneten

2) Antrag des Verwaltungsraths auf Abänderung verschiedener Artikel der Statuten, insonderheit

ung besuhen wollen, können mit ihren Eintrittskart urcau der Gesellshaft vom 1. Mai ab in ‘Empfang

36,000

î | | | |

167,818 61

119,204 48,000

5,492 07

Bilanz am 31. Dezember 1875.

f Pasaiva,. Actien-Capital . Reservefonds . Gläubiger . Vortrag auf 1876 Dividende E

zu der dies-

stattfindenden Branervers

Medium.

General-Versammlung

im Commissionszimmer d ü Stettin. den 17. Ma Nebgen pit D

Teitge. Kreich.

ingeladen.

Sonnabend, den 8. April cr., Vormittags 10 Uhr,

6 Der Verwaltungsrath

der Aftien-Gesell der c<hemis<hen Produkten- Cat

brik merens h E, Böttcher. De v,

. A. Keddig.

[2751]

s{<weigishen Credit-Anstalt vom 1, April ab zu

/ Bankdirector V

abrikant Fri Braunschweig, den 28. Mt leng it

mme.

. Gri e I

C ES

Aectiva,|

V Ed, Baarbestand E E ê ecjjel-Conto, Wechselbestand valuta heute «„ Diverse Debitoren . n S E é Filiale Moskau (excl. dort. Lager) .

Wataren-Couto, Vorräthe laut Inventur: Fertige Waaren .. M 6 2,772, 41. In Arbeit befindl. Waaren . 126 408, 40. Werkstätten-Material-Vorräihe 72,416. 68. Eisengießerei-Material- , 12,418. 94. Lager in Moskau e 95,915. 39. Lager amerik, Importee ,. , 38,033.43. Vetriebsunkosten-Conto, Borräthe Berkaufsunkosten-Conto, Borräthe

Couto für Maschinen, Uten-

filien und Berechtigungen 4 440,827. 05. ./Abschreibunugen in 1872-74 59,295. —.

G M. 381,532. 05 Na s 0501 06,537.79, Anlage-Contso d.Circular-Elast.-Mas<.-Fab. Couto für Grundstü>ke und N O Gebäude .. ... . , .602,745.37. ./* Abschreibungen in 1872-74 , 33,885. —. M. 968,860 37.

Neu hinzu . « 29,053. 97.

Braun

erheben.

to Haeusler,

runo v, Seckendorff,

Dippe.

Grimme, Natalis & Co. Commandit-Gesellschaft auf Actien.

C, Hollmann,

7676 68 174.647 92

407,965 25 30,686 49

4,397 73 | 398,069/84

2

|

597,91434

298,868 71 | 91,036 12 |

Grimme. Natalis & Co. Commandit - Gesellschaft auf Actien.

Am 31. Dezember 1875. M | S | | Per Actien - Capital -

Conto

schafter . . - Accept-Conto . A Vraunschweig- Haunoversche pothekeubank

pothek) .

Moskau. . Reservefond .

luft-Couto .

M. Gewinnve Abschreibungen :

extra auf Leopold\traße-Grundftük .

Dividende, 59/9 von M 1,170,000, . Reservefond, 5%, von M 73,855. 54.

S für den Aufsichtsrath. Gratificationn L, Delcredere-Couto, extra Dotirung .

Superdividende, 3!/z 9/5 von M 1,170,000. : Uebertrag auf neve Rechnung ;

Die Allgemeine

Prämiirt in Wien 1873, in Bremen 1874,

essen der Brauerei-Jndustrie nah allen Seiten auf da

auf Grundstü>ke und Gebäude, 2%/, von M 968,860. 37. S.11

éliiaisi 6d u G ant wer peRe Schenili mal, während der Saison 4 mal im großen Format ä

: „als Organ des deutschen Braune a ah Und enthari

sowie der anderen Brauervereine alle das Vereintleben betreffenden

2,030,163/08)

rtheilung.

p 8

Tantième für die persönlich haftenden Gesellschafter .

Abonnements. Einladung.

Hopfen-Zeitung.

Nürnb Organ des deutschen - Brauerbundes, des deutschen Hopfenbauvereines und des badischen begründet im R 1861.

in Hagenau 1875 und in Tettnang 1875, deutsche Fachzeit schrift, 5

erg.

s Entschiedenst

scheu Theile, ihre Leser von allen Vorkommurissen zu unterrichten,

geschriebene Berichte über alle auf Bierbrauerei,

Leser in aller und jeder Weise auf meine

lihen Fragen in eingehender und sachgemäßer Weise.

Hopfemnarkt Nürnberg '— vorzüglichsten Produktionsländeèn,

Während der

er Hopfenproduktion

N Ra et Ausstellung in P

i ammlun un - wi

L verstärkter Aufkagé scheine l inr L/M-wid n. j

] Malzfabrikation u lihe Fragen zu liefern, hervorragende Leistungen auf e Gebieten Mi

liher Weise zu besprechen, über Fachliteratur und Aktien-Unterneh

und unter den Besuchern “der Ausftellungen Fr

) , Es verdient daher namentli der Inseratentheil besondere Beachtung ,” und- ei iferirendén Publikuünt für alle in das Fah \{lagenden Uanonce als e dete l O a

Abonnements auf die Allgemeine Hopfen-Zei

österreichischen Postgebietes, ebenso bei allen Bugreians:! Nürnberg- ganzjährlih für 20: H;;halbjährlih für 10 A, entgegengeno

qebei unterzeihneter Expedition den \{hnellfsten und sichersten Bezug diesem Falle die Zeitung unter Kreuzband und fra i

durch

nkirt zugejtellt.

ik alle auf Hopf

dêr ‘ganzén‘ Welt. hilade

877. 20. 000. —.

é. 19,377. 20.

auf Maschinen, Utensilien und Berechtigungen, 5% von M 381 53 extra auf Anlage-Conto der Circular ElaltieMaid lter R e O

3,900, —,

K 8,862. 66. . 4431. 33.

- M 174,709. 34.

rbundes Ankündigungen, und vertritt die Inter- e, und bemüht sih in dem tehni- von fahliher Hand ) dustriezweige ‘bezüg- der Theorie und Praxis in klarer, ;

mungen zu réferiren, j i dem Laufenden zu erhalten. 8 Tbl: Belle A N Ne

und eingehende,

Diverse Credito-

|

|

|

|

| . Delcrederc-Conto, 2% auf Debitoren | Delcredere-Conto | s | 7 Dividenden-Couto | A | » Gewinn- und Ver- |

Georg S<huls$.

Grimme, Natalis « Co. t fei aanés auf Actien. weig.

In Gemäßheit des $8. 34 der Statuten wird d die i i - lung festgestellte Bilanz und Gewinnvertheilung verdffentli T E Lun:

Die auf 81/9, festgestellte Dividende ift gegen den Dividendencoupon Nr. 4 bei der Braun-

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntniß, daß für dieses R Pr ONE i cas für dieses Jahr der Auffichtsrath besteht aus den

Kaufmann Moriß Solmig, Banquier Rudolph Löhnefink,

Passiva. M. | S

1,080,000

s Capital-Couto der | pers. haft. Gesell-

| 90,000/— 22,649/29

| 471,058/40

Hy- | (unkündbare Hy-

148,285 8,000

20,086 05 15,000

375|— 174,709 34

|

2,030,163 08

M. 42,353. 80, 98,900. —.

¡7 3/692. 77.

13,293. 99. 3,000. —, 12,000. —, 39,000. —, 2,868. 78.

Brauerbundes,

aß-

n gleiher Weise enthält die Allge-

Hopfen-Zeitung als Organ des deutscheu Hopfenbauvereines die amtlichen Bekanntmachungen

des Präsidiums, und behandelt in einer besonderen Rubr enkultur und Hopfenhandel bezüg-

Die Tagesberichte der Allgemeinen „Zei ; ; ; Original-Marktberichte! bezüglich“ des a opseuigeliüng bringen in anérkaûnt zuverlässiger Form

ausländi'\hen Produktions und Handelsplätzen; vorzugsweise a ebénsó telegraphische - Nachricht

und Malzgeschâftes aus allen deutschen und ber ein täglihes Referat über- den Haupt- en Über“ den Stand der Hopfenernte in d:n

Der statistishe Theil gewährt einen vollkommenen Ueberbli> über den Um

Bierfabrikation, des Hopfenverkehrs und d fang der gesammt-n

lphia, sowie während der demnächst

ie Allgemeine Hopfen

fen-Zeitung in an- atis‘zur Vertheilung

g ‘wérden ‘bei allen Postanstalten des deut die von Ebnershe: Buchhandlun L

mmen, doch sihert-direkte Bestellung

und erhalten die Herren Abonnenten in

Die Redaktion und Expedition der Allgemeinen Hopfeu-Zeitung. Nürnberg.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

2 9.

In dieser Beilag 1) Patente,

2) die Uebersicht der anstehenden Konkurs-Termine,

3) die Vakanzen - Lifte der dur< Militär - Anwärter zu beseßezden Stellen, 4) die Uebersicht vakanter Stellen für Nicht-Militär-Anwärter,

5) die Uebersicht der anstehenden a iee a Sl

6) die Verpachtungstermine der Königl.

of-Güter und Staats-Domänen, sowie anderer Landgüter,

Berlin, Freitag, den 31. März

1876.

werden bis auf Weiteres außer den gerihtli<hen Bekanntmachungen über Eintragungen und Löschungen in den Handels- und Zeichenregistern , sowie über Konkurse veröffentlict

7) die von den Reichs-, Staats- und Kommunalbehörden ausgeshriebenen Submissionstermine, 8) die Tarif- und Fahrplan-Veränderungen der deuts<en Eisenbahnen,

9) die Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Verbindungen Berlins, :

10) die Uebersicht der bestehenden Postdampf\hiff-Verbindungen mit transatlantis<hc1 Ländecx,

11) das Telegraphen-Verkehrsblatt.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher au die im $. 6 des Gesetzes über den Markenshuz, vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veroffentliht werden, erscheint au< ix

einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x: 1

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Poft- Anstalten des Jn- und Auslandes, g dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, 8W., Königgräßerstraße 109, und alle

Buchhandlungen,

Patente.

1) Betreffs der für Preußen ertheilten Patente 2c. fat Va amtlichen Bekanntmachungen veröffent- licht. 2) Rü>sichtlih der Patente in den übrigen deutshen Staaten werden nab den in den amtlihen Blättern enthaltenen Bekanntmachungen kurze Notizen gegeben. 3) Hinsichtlich der im Ausland e verliehenen Patente werden Zusammen- stellungen aus Piepers Patentbureau zu Dresden veröffentlicht.

reußen. Königliches Minifterium fur D ael: Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Den Maschinenfabrikanten Gebrüdern D opp zu Berlin if unter dem 28. März 1876 ein Patent

auf eine Kuppelung für Eisenbahnwag-n in den

beiden dur< Zeichnung und Beschreibung nachge-

wiesenen Zusammenseßungen, ohne Jemanden in

der Anwendung bekannter Theile zu behindern, auf drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und für den Umfang des preußischen Staats ertheilt worden,

Dem Ingenieur Herru Jacob Faber zu Kalk bei Deut a. Rh. if unter dem 28. März d. Is. ein Patent ;

E eine dur<h Zeichnung und Beschreibung nach-

gewiesene Shrämmmaschine, soweit dieselbe für

neu und eigenthümlich erkannt worden ift, auf drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und für den Umfang des preußischen Staats ertheilt worden.

Dem Königlich Preußischen Hauptmann a. B Ingenieur Victor von Scheliha zu St. Peters- durg ist unter dem 28. März 1876 ein Patent

auf einen Sicherheits-Telegraphen für Eisenbahnen

in der dur< Zeichnung und Beschreibung na<hge-

wiesenen Zusammenseßung, ohne Jemanden in der

Benußung bekannter Theile zu beschränken, auf drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und für den Umfang des preußischen Staats ertheilt worden.

Die Führung des Musterregisters ist für das lau- Fende Ain den Herren Assessor Monich und Gerichts- Sekretär Wolff übertragen, / \hriftsmäßigen Bekanntmachungen dur< die „Me>- lenburgischen Anzeigen“, die Me>lenburgische Zei- tung“ und den „Deutschen Reichs-Anzeiger" er- folgen. Schwerin, den 21. März 1876.

Das Magistrats-Geriht. Westphal.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreih

a e, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden “Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver-

dffentliht, die beiden ersteren wöchentli<, die [eßz- teren monatlich.

Allenstein. Sn unfér Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft ist auf Verfügung von heute unter Nr. 16 vermerkt, daß der Kaufmann Conrad

érmenan (Firma Hermeuau Nr. 99 des E irnregüstée) und seine Ehefrau Theophile, geb. Pruß, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen haben. 7

Allenstein, den 25. März 1876. -

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Arnsberg. Bekanntmachung.

Die verwittwete Kaufmann Franz Tillmann, Cornelia, geb, Daltrop, in Arnsberg, der Guts- besißer Constantin Arndts in Rumbe>, und ‘die Wittwe, Fabrikbesißer Heinrih Friedri<h Grote, und déren Kinder Regina, Anna, Heinrich, Maria, Otto, Ernst und Sofie Grote in Arnsberg als Juhaber der unter Nr. 47. des Handelsregisters eingetragene Gesellschaft : 4 ad ¿s

i s F. Grote & Comp. în Numbe> haben den Buchhändler Wilhelm von Sthilgen in Arnsberg ‘zu ihren ‘Prokuristen bestellt. i

Eingettagen unter Nr. 26 des Prokuraregisters zufolge Verfü ung vom 16, am 17. März 1876 cfr. Vol. II. Fol, 121 der Akten über das Prekura- register. Bs , P oberá, den 17. März 1876.

Königliches Kreisgericht.

Bergen a. R. Jn unser Firmenregister ist sub Nr. 175 als *Firméninhäber der Kaufmann Robert. Kli>kow B el als Ort der Handelsnieder- t arz und als Firma: Tassung Gari A obert Kliow zufolge Verfügung vom 25. März 1876 am 27. -März 1876 eingetragen.

Bergen a. R., den 26. März 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

und werdeæ# die vor- ' und als deren

ür Berlin au< dur< die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Fa wn, _Hanbvelsregiiter des Königlichen Stadtgerichts zu Beritz,

Zufolge Verfügung vom 30. März 1876 sind am selbigen Tage foigende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister, ¡woselb unter Nr. 3323 die hiesige Aktiengesellshaft in Firma: Berliner Cichorien - Fabrik, Aktiengesellshaft,

vormals H. L. Boigt, vermerkt steht, ist eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1876, deren Protokoll sich in beglau- bigter Abschrift Blatt 74 des Beilagebandes Nr. 177 zum Gesellschaftsregister befindet, ift der $. 13 des Statuts dahin geändert, daß die Bekanntmachungen der Gesellschaft in

der Berliner Börsenzeitung,

der Vossischen Zeitung,

der National-Zeitung, crfolgen.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : ; Ernst Heidemann & Cie. am 1. März 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal : Louisen-Ufer 23) find die Kaufleute: - 1) Ernst Heidemann, 2) Samuel Kohn, Beide zu Berlin. Dies ist in unsêr Gesellschaftsregister unter Nr. 5659 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma: Posuer & Ahlfeld / am 30. März 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Kanonierstraße 44) sind die Kaufleute: 1) Isidor Posner, 2) August Ahlfeld, Beide zu Berlin. Dies ift in p Gesellschaftsregister unter Nr. 5661 eingetragen worden.

Fin unser Firmenregister is unter Nr. 9275 die rma :

Brauerei zum Bayerischen Löwen igmund Gütermanu

nhaber der Kaufmann Sigmund Gütermann hier _Ceßiges Geschäftslokal: Neue Königstraße 18) eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4847 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Knopf & Kaiscr

vermerkt \teht, ist eingetragen : Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Adolph Aron Knopf zu Berlin sept das Handelsgeschäft unter der Firma A. Knopf fort. Vergleiche Nr. 9276 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 9276 die Firma:

A, Knopf und als deren Inhaber der Kaufmann Adolph Aron Knopf hier eingetragen worden.

In unfer Gesellschaftsregister, woselbft unter ® r. 4918 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: C. L. Köppen vermerkt ftebt, ist eingetragen: E Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Neber- einkunft aufgelöst. Der Schlossermeister Carl Ludwig Köppen zu Berlin seßt das Handels- ges{<äft unter unveränderter Firma fort. WVer- gleihe Nr. 9277 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9277 die Firma: : C. L. Köppen / und als deren Inhaber der Schlossermeister Carl Ludwig Köppen hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 8543 die hiesige Handlung in Firma : Bruno Börrer vermerkt steht, ift eingetragen: Das Handelsgeschäft ift dur< Vertrag | auf den’ Käufmann Gustav Perlewiy zu Berlin übérgégangen, wel{her dasselbe unter unveränder- ter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 9278 des Firmenregisters. l : Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9278 die Firma: Brunöó Börner und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Perlewiß hier eingéträgen wörden.

Jn unser Firmenregister is unter Nr. 9279 die a:

Oscar Kempner und als deren Inhaber der Kaufmann Dscar Kempner hier (jeßiges Geschäftslokal: Karlstraße 29)

eingetragen worden.

Gelöscht ift : Firmenregister Nr. 8621:

die Firma: A. Borrmaun.

Berlin, den 30. März 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civiisachen. Bromberg. BSefanutmahnng. :

Die unter Nr. 497 unseres Firmenregifters ein-

getragene Firma C. Hirschfeld G ; hierselbst if zufolge Verfügung vom 23. März 1876 am 24, März 1876 gelös{<t worden. Bromberg, den 23. März 1876. : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Cleve. Die in das Handels- (Firmen-) Register des hiesigen Königlichen Landgerichts unter Nr. 282 eingetragene Firma „H. E. Paulus“ ist auf deu beute gestellten Antrag ihres Jnhabers, des zu Cleve wohnenden Kaufmannes Heinrich Emil Pau- lus, gelö\{<t worden. Cleve, den 20. März 1876. Der Landgerichts-Sekretär. Gerrißtzen.

Cleve. Auf Anmeldung ift heute in das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Königlichen

{aft unter der Firma: s „I. H. Paulus Söhne“ vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden : An Stelle des am 1, April 1876 austretenden Gesellschafters Heinrih Emil Paulus, Kauf- mann zu Cleve, tritt am gedachten Tage der zu Cleve wohnende Kaufmann Rudolph Pau- lus mit der Befugniß, die Firma zu zeichnen und zu vertreter, in die Gesellschaft ein. Cleve, den 20. März 1876. l Der Landgerichts-Sekretär. Gerrißzen.

Cüstrin. Königliches Kreisgericht Cüstrin,

In unser Firmenregister ist am 28. März 1876 unter Nr. 371 eingetragen die Firma Hermann S<hmidt zu Cüstrin k. V. und als Inhaber der- selben der Maschinenfabrikbesißer und Kaufmann Hermann Schmidt zu Cüstrin k. V.

Dillenburg. In das Firmenregister des Amts- gerihtsbezizks Dillenburg ift zufolge Verfügung vom Heutigen unter Nr. 79 eingetragen worden: Firmeninhaber: Kaufmann Carl Heinrich Adolf | Fischer zu Dillenburg. Ort der Niederlassung: Dillenburg. Firma: Carl Fischer junior. Dillenburg, den 27. März 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Mein >.

Elherfeld. Bekanntmachung. y Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde in die Register des Königlichen Handelsgerichts Folgendes eingetragen : n Muutiner 501 - des Firmenregisters und 1543 des

Gesellschaftsregisters: Die Handlung unter der Firma Erust Schwarz in Elber'eld ist am 1. März 1876 mit allen Aktiven und Pa|fiven und dem Rechte der ¡ Weiterführung der Firma auf die Kaufleute Ernst | Schwarz junior und Peter Stephan, Beide in Elberfeld ‘wohnhaft, übergegangen.

Die Theilhaber der so errichteten Haändelsgesell- schaft sind ktefugt, die Gesellshaft zu vertieten und die Firma zu zeichnen.

Elberfeld, den 29, März 1876. :

Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

Easem. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Essen.

_ Jün unser Firmenregister find am 28. März 1876 folgende Firmen eingetragen:

1) unter Nummer 647 die Firma:

i O, Stengel in Essen mit der Bemerkung „Agentur: und Kommission“ und als Jnhaber Kaufmann Otto Stengel in Essen,

2) unter Nummer 648 die Firma:

F. Hinselmaun in Essen L mit der Bemerkung „Uhren und optishe Waaren in Effe Inhaber: der Uhrmacher Franz Hinselmann

en, 3) unter Nummer 649 die Firma:

Moses Wolf iu Essen mit der Bemerkung „Manufakturwaaren“ und als Inhaber der Kaufmann Moses Wolf in Effen,

4) unter Nummer 650 die Firma: W.- Düesberg in_Essen U und als Inhaber“ dér Apothekex Wilhelm Düesberg in Essen, L O

5) unter Nummer 651 die Firmä:

I. Hasebrink in Altenessen

mit der Beinerkung „Liqueurfabrik und Cigarren-

andel“ und als Inhaber der Kaufmann Johann

asebrink in Altenessen.

Ebendaselbst sind gel ös<t:

6) unter Nummer 626 die Firma:

Landgerichts, woselbst sub Nr. 47 die Handelegefell-

Das Central-Handels-Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgt l A 50 H für das Vierteljahr. Einzeln- Nummern koften 20 5. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 s.

I. Heidelberg in Essen (Inhaber Kaufmann Jacob Heidelberg in Effen), 7) unter Nummer 535 die Firma : A. Kistemacher in Essen (Inhaber Apotheker A. Kistemacher in Effen), 8) zu der unter Nr. 182 ‘des Gesellschaftsregisters bestehenden Handelsgesellschaft Geschw. Schramm in Essen ift bemerkt: : s Durch Beschluß des Gerichts vom 14. März 1876 ist der Konkurs über das Vermögen der Gesellschaft eröffnet. : 9) Gleichzeitig ist die dem Kaufmann Heinemann Heidelberg für die Firma I. Heidelberg in Essen ertheilte Profura unter Nrc. 124 des Prokuren- registers gelö\{<t worden.

Forst. Bekanutmachung. i Die ad Nr. 241 unseres Firmenregisters! einge- tragene Firma:

W. Seydewiß Forst i./L., j als deren Inhaber der Maschincnfabrikant Carl Wilhelm Seydewitßz hierselb vermerkt war, ist heute gelö\<t worden. A E C S

Gleichzeitig ist in unserem Gesellschaftsregister uuter Nr. 52 heute die Handelsgesellschaft :

W. Seydewiß Forst i./L., und als Gesellschafter: : |

1) der Maschinenbauer Carl Wilhelm Seydewitß, 2) der Maschinenbauer Eduard Otto Seydewiß, hierselbst, welhe am 25. März d. J. begonnen und zu deren Vertretung ein jeder der Gesellschafter be-

fugt ift, eingetragen worden. orst, den 28. März 1876. Königliche Kreitgerihts-Deputation. Gera. Handelzgerihtlihe Bekanntmachuug. In dem Handelsregister für den hiesigen Amts bezirk is heute auf dem neuen Folium 228 in Rubr. I. sub 1 folgender Eintrag: 1) 27. März 1876. Iulius Mösche in Gera laut Protokolls vom 17, und Beschlusses vom 24. März 1876, j und in Rubr, I]. sub 1 folgender Eintrag: 1) 27. März 1876, Julius Heinrich Mösche, Kaufmann in Gera, laut Protokolls vom 17, und Beschlusses vom 24. März 1876 bewirkt worden. Gera, den ?7. März 1876. : Fürstlih Reuß- Plaguisches Justizamt T. Lindner.

Gotha, BatanntmgAng,

Der Kaufmann Herr Adolf Wilhelm Deussing zu Ruhla, seither Mitinhaber der Firma Gebrüder Deussing daselbst ist aus Letzterer ausgeschieden. Dieselbe wird vom Herrn Gustav Deussing als alleinigen Inhaber fortgeführt werden. ,

Solches is am heutigen Tage unter Folium 646 in das Handelsregister eingetragen worden. „s

Gotha, den 28. März 1876. i

Herzogl. Sächs. Kreisgericht als Handelsgericht.

F. Ziegler.

Eintragungen in das Handels- register. 1876. März 27. ; Feuerassecurauz-Compaguie von 1843. Die Ge- sellschaft ist in Liquidation getreten, und wird die Firma in Liquidation von Johann Conrad Wil- helm Boje gezeichnet. März 28, G. C. Krebs. Inhaber: Georg Carl Krebs. RNobbè & Win>elmann. Inhaber: Emil Paul

Sophus Matthias Nobbe und Johann Heinrich

Winkelmann. i . as F. E. Pusch & Sohn. Friedri<h Emil Heinrich

Pus@{ ist in das unter dieser Firma geführte Ge-

schäft eingetreten und sett dasselbe mit den bis-

herigen Inhabern Friedrih Eduard Pusch und

Carl Heinri<h Eduard Pusch unter unveränderter

Firma fort. : Gustav W. Seiß. Diese Firma hat an Amalia

Meyer Prokura ertheilt.

Hamburg. Das Handelsgericht. Jüterbog. Befanntmahuug.

Bei der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 38 eingetragenen Firma Baeniy & Krehßshmar in Lu>enwalde ist heute vermerkt worden:

„Die Gesellschaft ist dur< das Austreten des bisherigen Gesellihafters Hermaun Otto Kretsshmar aufgelöt und die Firma Baenitz und Krebßshmar unter Nr. 255 des Firmen- registers neu eingetragen.“

Die demnächst im Firmenregister unter Nr. 255 erfolgte Eintragung lautet :

E rid der Kaufmann Georg Bernhard aeniß. i

Ort der Niederlassung: Lu>enwalde.

Firma: Baenizß und Kreßshmar.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. März 1876 an demselben Tage.

ärz 1876.

Hamburg.

Jüterbog, den 29. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.