1876 / 89 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Glasgow, 10. April, Mittags, (W. T, B.)

Roheisen. Mixed numbres warrants 59 sh, 3 d,

Liverpool, 10. April, Nachmittags. (W. T. B.)

Ban mwolle, (Schlussbericht.) Umsatz 7000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Amerikaner und Burats 1/14 d.

E,

Middl, Orleans 61/6, middl. amerikanische 6?/;6, fair Dhollerah 4, miaiE, fair Dhollerah 47/16, good middl, Dhollerab 4}, middl Dhollerah 4, fair Bengal 43, good fair Broach , new fair Oomra 41!/16, &00d fair Oomra 5, fair Madras —, fair Pernam 617, fair Smyrna 954, fair Egyptian 63.

Paris, 10. April, Nachmittags. (W. T. B.)

Produktenmarkt (Schlussbericht), Weizen behauptet, pr. April 26,75, pr. Mai 27,25, pr. Mai-Juni 27,50, pr. Juli-August 28,50. Mehl steigend, pr, April 59,25, pr. Mai 60,00, pr. Mai-Juni 60,50, pr. Juli-August 62,50. Rüböl rubig, pr. April 73,25, pr. Mai 74,25, pr. Mai-Angust 76,00, pr. September-Dezember 78,00. Spiritus matt, pr. April 45,75, pr. Mai-August 46,50.

Paris, 10. April, Abends 6 Uhr. (W. F. B,

Produktenmarkt, Mehl steige:d, pr. April 59,50, pr, Mai 60,50, pr. Mai-Juni 60,75, pr. Mai-August 62,75.

Id mixed) 72 C. Zucker (Fair refining Muscovados) 74. Kaffee C io-) 174. Schmalz (Marke Wilcox) 14 C. Beck (¿Bort clear) 3 C. Getreidefracht 44,

Auszahlungen.

AKtlen-Fabrik landwirthsohaftl. Masohinen und Aoker- grie u Regenwalde. 123% Dividende bei der Kasse; s. Ins. in Nr. 87.

Berlin - Kölnisoche Fener-Versloherungs-Aktien-Gesellsohaft in Berlin. 4°%/%, mit 24 Æ Dividende pro Aktie bei Mendelssohn & Co. in Berlin; s. Ins, in Nr. 87.

Magdeburger Ban- nund Kreditbank. 6°%/ Dividende mit 18 é. pr. Aktie bei S, Bleichröder in Berlin; s. Ins, in Nr. $7,

Prankfarter Rückverslohernngs-Gesellsohaft. Dividende mit 17,50 M. bei der Gesellschaftskasse in Frankfurt a, M.; s. Ins. in Nr. 87.

Kündigungen und Verloesungen,

Berlin-Hamburger Elsonbahn. Ueber ausgelooste und gekün- digte Prioritäts-Obligationen I., IIL. und III, Emission nebst Restan- tenliste; s. Ins. in Nr. 87.

Aueweise von Banken ete. Woohen - Uebersioht von 14 deutschen Zettelbanken pr. 7. April;

Demmer anadest. Bilanz pr. 31. Dezember v. J,; s, unter Ins. r. 87.

Süddentsohe Bodenkreditbank. Bilanz pr 1. Januar er. und Gewinn- und Verlust-Conto pro 1875; s, unter Ins. der Nr. 87.

Rhelin-Ruhr-Kanal-Aktien-Verein zu Duisburg. Bilanz pr. 31. Dezember v. J.; s. unter Ins, der Nr. 87.

General-=YVersammIlunzen.

25. April, Rittersohaftliohe Privatbank in Pommern. Ord. Gen.-Vers. zu Stettin; s. Ins. in Nr. 87,

23. Mai. Aktien-Gesellsohaft für Bergban, Blel- und Zink- fabrikation zn Stolberg nund in Westphalen. Ord. Gen. - Vers. zu Aachen; s. Ins. in Nr. 87.

h 5 Aktlen-Fabrik landwirthsochastl, Masohinen nund Aokergeräthe zu Regenwalde. Ord. Gen.-Vers. zu Regenwalde ; s. Ins. in Nr. 87.

Eisenbahn-Einnahmen.

é: „Ua GUORSERE Eisenbahn. Im März cer. 46,727 M; s, Ins,

in Nr. 87.

Lübeok-Büohener und Lübeok-Hamburger Eisenbahn. Im März er. 227,354 Æ (+ 1703 A), 1. Januar bis ultimo März 968,667 M (9202 A).

Usanmee,

Deutscher Reich Königlich Preußischer

Yas Abounemeat beträgt 4 4 66 S | für dox Vierteljahr. Insertionzpreis für den Raum eiuer Druckzeile 30 4 |

3-Anzeiger

Staats-Anzeiger.

%

j Alle Post-Anstalten des I5n- nuà “Auslandes nehmen | | BVesteliung au; für Berlia außer ‘den Poft- Anstaltea 1 guch die Expedition: L, Wiltelmsir. Lr. 32.

New-York, 10. April, Abends 6 Uhr. (W, T. B.) s, unter Ins. der Nr. 87. Waarenbericht. Baumwolle in New-York 132, do. in AKktlien-Fabrik landwirthsohaftl Masohinen und Aoker- Die Aktien der Berliner Chemischen Produkten-Fa-

New-Orleans 124. Petreleum in New-York 143, do. in Philadelphis ' geräthe zu Regenwalde. bilanz pro 1875; s. unter Ins. der Nr. 87. | brik, Aktien-Gesellschaft (früher W. Vilter) werden zufolge be- Mo D 143. Mehl 5 D. 20 C. Rother Frühjahrsweizen 1 D. 35 C. Mais | Aktien-Gesellsohaft der ohemisohen Produkten - Fabrik | schlossener Liquidation vom 11. d. M. ab franco Zinsen gehandelt, a/ Tes @

Berlin, Mittwoh, PLEZF den 12. April, Abends.

Theater. Affe. Eine afrikauische Iagd. Großes hine-! Die Verpachtung soll auf die 18 Jahre von Jo- [3191] Bekanntmachun iz ED a ü a ; , L

Boy e j sisches Fest. | hannis d. J. bis dahin 1894 erfolgen und werden Z q. _ ; : Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht. Ministerium de i ihts- ienstlei i ; L Königliche Schauspiele, Mittwoch, den Anfang 7 Uhr. Donnerstag : Vorstellung. \ beide Domänen sowohl in zwei besonderen Pah- Für den Neubau des Sullehrer-Seminars in de.a Major von Brauchit\< im Kricgs-Minibgion den f Medizin Ann Et - unß S e Mrahen Tee hate, v. Deines, Sec. Lt. vom 12. April. Opernhaus. 90. Vorstellung. Die E. Renz, Direktor. | tungen als au< zusammen zur Lizitation gestellt Bederkesa soll im Wege der öffentlihen Submission Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse mit Shwertern am Beim Berlins g veim großen Generalstabe, dies ommandirt zur Dienstleistung Maccabäer. Oper in 3 Aufzügen von H. S. V S S I A werden. Das Minimum des jährli cn Pachtzinses 1) die Lieferung der Mobvilieu und - e Ringe; dem Major Spih im Kriegs-Ministerium den König- "” eim erlinischen Gymnasium zum Grauen Kloster ist die alle e Witer Belafsun ' bein E Beförderung zum Prem. Lt, v. Mosenthal. Musik von Anton Rubinftein. An- T beträgt für Ofsendorf 5250 , für Henzendorf 2) die Lieferung der Utensilien für die lidien ) Kronen - Orden dritter Klasse; dem Maz g- | Beförderung des ordentlihen Lehrers Dr. Ludwig Beller- alie Les Wemee «ada 2g eim Großen Generalftabe, dem General- fang halb 7 Uhr. : Dentscher Personai- iialender, 2240 und für beide Domänen zusammen 7500 4 Schlafsäle s _ El ern im Kriegs-Minifterium, dem K L i tajor von | mann zum Oberlehrer genehmigt worden. 9. Garde-Reat f E ia di Buepfuex, überzähl. Pr. Lt. vom Ta 100 A, Zpdigante d L L e. Ana 0 L E gn Zee Pédilung der (Voycine Dfsate gegeben E Bie 16 Micha is det Máloc à S E Möllendorff E Beru 3, t TEs Gymnasium in Hedingen if der ordentliche Lehrer | gerü>t. v L d E DUBe E E E ewgrenr A Ee Fn, auf Tauris. auspiel in theilungen von 2. Joh. Ferd. Friedr. Delbrück *, orf ist ein disponibles Vermögen von 34,000 4, . De . f ; d Mee h , y r. ä 5 E E “Bag es Le N s . zuß, unter p g p g aggregirt dem 8. Brandenburgischen Infanterie Regiment <äfers zum Oberlehrer befördert worden. T Rer zum De Li, in N gade Regt: zu Buß verseßt

Goethe. (Iphigenie: Frl. Clara Ziegler, vom Kgl. 1866. Prinzess Victoria, Tochter des Kron- zur Pachtung der Domäne Henzendorf ein solches : gefeßt. L S Z : «Q oftheater in München, als Gast.) Anfang 7 Uhr. prinzen des Deutschen Reiches und von | von 23,200 A und zur Pachtung beider Domänen Bedingungen und Anschlagsauszüge können beim Nr. 64 (Prinz Sriedri<h Carl von Preußen), dem Geheimen Regt. zu Fuß verseßt. v. Gellh höhte Preise. / Prenussen *, ein sol<es von 60,000 N erforderli<h, über dessen Unterzeichneten eingesehen, au<h von demselben ab- Registrator, Kanzlei-Rath Dürre und dem Geheimen Regisirator, Bekanntmachun g. vom Inf. Regt. Nr. 62, zum Führer Ver Abel E

Donnerstag, den 13. April. Opernhaus. Keine | eigenthümlichen Besiß \si< die Pachtbewerber vor s<hriftli< gegen Erstattung der Kopialien bezogen Kanzlei-Rath Scharf, beide im Kriegs-Ministerium, den Rothen Unter Bezugnahme auf die Bekanntmahung vom 14. De- | Cefel ernannt v. Marklo j Qt j f e i i ; : ; f, Z 4 i S . ® L sf , 3 , l - BULOun, ie-Soirée der Könialicen Kapelle. | Familien-Nachrichten. dem Termine auszuweisen haben. vi: v Cltitemilüde den 7. April 1876 Adler-Orden vierter Klasse; dem Geheimen expedirenden Se- | zember v. I. (Centralblatt pro 1876 Seite 47 Nr. 18) wird be- | selben Reginent, zum Hátwtmann Lib S eUant Me en aen ees e i a sniglihen Kapelle. Als ehelich Verbuydene empfeblii tin agr A Ea 0 ; Der Bau-Inspektor. kretär, Rechnungs-Rath Graeber im Kriegs-Ministerium, den | merkt, daß im laufenden Jahre zu Bromberg außer den im | v. Shweinichen, Sec. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 22, unter Befsr- : | - i ' | ü Cto. 87./4) Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse; sowie dem Boots- | Monat März d. I. abgehaltenen Prüfungen noch ferner derung zum Pr. Lt., in das Inf. Regi, Nr. 62 versegt. Papen,

Freitag, den 14, April, sind die Königlichen : Oscar Krüger, Gerichts-Afsessor. langen, gegen Ersta:tung der Kopialien, Abschrift SÜSsSmann. E Í ; E ; 4 i ar | mannsmaaten Simon von f x j z am 16, Oktober d. j j Haupim. und Comp. Chef im Jäger-Bat. Nr. 2, in das s Theater geschlossen. ou der 1. Matrosen-Divifion die Ret ober d. I. und folgenden Tagen für Lehrerinnen, Nr. 87 verseßt. Graf v. ReiGeubXs, Pr. E ver F tedt:

: , Clara Krüger, geb. Westphal. ertheilen, können nebst den Karten in unserer Re- A : Sonnabend, den 15. April. Opernhaus. 91. Vor-! Berlin, den 8. April 1876. gistratur eingesehen werden. | ; tungs-Medaille am Bande zu verleihen. am 20. Oktober d. I. und folgenden Tagen für Schul- | Nx 2 ; : [Da ftellung. Zum erften Male: Requiem von Verdi. | P E ESWPEE e Frankfurt a. O., den 24. März 1876. , [3193] Bekanntmachun : vorsteherinnen t. &-unter Entbindung von seinem Koramando als Juspekt. Offiz. Anfang 7 Uhr. / p d. M., E 8 Uhr, wurde meine liebe Königliche Regierung, | Die Anofährung der Erb- and O LS Se. M aje st| ät der König haben Allergnädigst geruht: eine Prüfung stattfinden wird. s Ada T Eeiule zu i Bin Dan ea OIS, Schauspielhaus. Gef<hlofscn. Nas Alte - BLEo Ee s von einem kräf-| Abtheilung für réen- und Schulwesen. | „m Neubau eir es Gefangenhauses zu Osnabrüd, Ÿ E en erer: BofeVaurath, Professor Stra> zu |. Berlin, den 11. April 1876. ; Jäger - Bataillon Nr. 7, ein Patent seiner Charge verliehen, M ada daes. Mit Mittwo: Z. 5. M.: Die Marburg, den 9. April 1876, . Se w. | veranshlagt zu ca. 50,000 4, soll im Wege der erlin, den Rothen dler-Orden öweiter Klasse mit Eichenlaub; Der Minister der geiftlihen, Unterrihts- und Medizinal- v. Hellfeld, Sec. Lt. vom Jäger-Bat. Nr. 4, unter Beförderung A2 L O Dr. Rhein E | öffentlihen Submission vergeben werden, wozu dem Kreisgerichts-Rath Au gustin zu Guben den Rothen Adler- Angelegenheiten. zum Pr. Lt., in das Jäger-Bat. Nr. 2 verseht. v. Witzendorff,

D OReNE. „Schauspiel in 4 _Aïten von Pierre : LBLSO) | Termin Orden vierter Klasse; dem Hospital- und Kirchenvorsteher, Major Im Auftrage: S us Aut Sr. Königl. Hoheit des Großherzogs von

j 1burg-Shwerin,

y. v i Donnerstag u. folg. Tage: Die Danischeff. ; r v und zu Egloffst ein, Pr. Li. und

Stabsarzt im 1. Hanseat, Juf.-Regt. Ein freundlich bele S tl, W c 1 Nr. 75. genes herrs<haftl. Wohn- , auf den 26, April d. I., Morgens 11 Uhr, a. D. und Kaufmann Rosenmeyer zu Danzig, den König- Greiff. l : Vi l E vi moe Pro vrs gard M p E L L im Baubureau (ehemaliges Bezirksgefängniß, Neben- lihen Kronen-Orden dritter Klasse; dem Hegemelster Herrmann d persénl. Adtut. Sr. Hoheit des Herzogs von Sachsen-Altenburg, s S A ! Am 8. April starb hierselbst Rechten 4 ‘Sofraum arotem Gartog Sevaude) angeseßt ist. : | zu Shnöggersburg im Kreise Gardelegen das Kreuz der In- Justiz-Ministerium. Frhr. v. Lyn>er, Pr. Lt. und Flüzel-Adjut. Sr. Hoh. des Herzogs Victoria-Theater. Direktion: Emil Hahn. General - Lieutenant zur Disposition, Ritter des Uit n Mog Okt S Gebüschen und f Au A E E go und haber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern; dem Der Kreisgerichts-Kalkulator M ay und der Aktuar Me an: L Müblen Cu a Gon L R E E, Mittwoch: Der Garten if geöffnet, Ermäßigte | s 1 ‘rit L h I 1 s —_ verslegelt, mit en Pprechender Auf|chri verlehen, an z : e S : c E : J Der Ul ene « e Cu , Seconde - Lieutenant vom Infanterie - Regiment E Gastspiel G Frl, Teltheim n e K. ; Ludwig Wilkel M t tin 0s Korth, [Ben C R E | On Baumeister Behnes zu Osnabrü> einzu- L e D é S al Mente aus P Ee NUNCaieR E Iustiz- Ministerium ernannt. Sa Nr 17 u das Zürer Bat Ben rs S E a E - t in Wien, tänzerin i , jahre. ; L : O I, ; N ' ) . U, r-BDat. Nr. 5 verseht, v. Jsing, B T tte ai QO M bis s Billet: : im 65. Lebensjahre Auna von Kortb, Mes Gn beauftragt. seße ich einzigen , Die Bedingungen, unter welchen die Uebertragung dena N Ie, Altsißer M üller zu Lugau, im Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 15, in das Inf. Regt. Nr. 30 versetit, meisters und Solotänzecs Mr. Gredelue. Zum : geb. Simmel. CLEO “SDiensta den 25. d. Mts ; der Arbeiten erfolgt, sowie Kostenanshlag und Zeich- reise Lu>kau, und dem Fabrik-Inspektor Diedrich Lüttring- Die heutige Nummer des „Deut Rei E ÎN Beurlaubtenstande. Berlin, 4, April. Bering, 21. Male, mit durchweg neuer Ausstattung an E M ¿ es Pen: +, | nungen können tägli in den Dienststunden auf dem haus zu Iserlohn das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Königlih Preußif Ren Sia ad („Deuts <en 2 eis - uad e t. ven bee Res. des Inf. Regts, Nr. 68, in das Reitende Dekorationen, Maschinerien, Kostümen und Requi- [3174] im hiesigen Nathskeller ge wird vorher | Sbureau eingesehen, erstere au gegen Erstattang R der Central, L S BRdeigers“ enthält in Beidtäger A (u M et. und Feldjäger verseßt. i fiten: Die Reise in den Mond. Phantastische Der Königliche Oberst a. D., Stiftgutsbesiger, ¡éve e hte Ruskituft gern ertbeilt der Kopialien von dort bezogen werden. Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: N Eo zan e s-Regifster-Beilage: 1 April Beth Mes L L Den Heere. Berlin, Ausftattungs - Burleske in 5 Akten (18 Bildern) | Kreisdeputirte und Amtsvorsteher A Ans Rlvcutenas Osnabrü, de S n den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubuiß zur Anlegung in Eif bab: Tarif- 2. Veränderungen der deut- tenden Feldjägercorps, iu Folge bia Cal Sabllaer p MOO | C MIR A 0E, der ihnen verliehenen nichtpreußischen Ordens-Insfignien zu er- O Tae: i Ee See geschieden und unter Beförderung zu Pr. Lte Á a O

mit Baleie von deiewrien, Vanlov und Mortier. Herr von Einem Reißuer Cto. 93/4.) * . H : : : : n : : 0, ¿ : s ; LL Für das Viktoria- Theater bearbeitet von Emil Pohl. | ist am heutigen Tage nah längerem Leiden aus theilen, und zwar: q Offizieren der Landw. Infant. übergetreten, v. NRNekowski, Sec Lt. vom Gren. Regt. Nr. 7, als Pr. Lt. mit : x

Dae 100 Gee Bo Se Lei v Ci (del a E die disi, t (O) T EBEeR A 7 2 des Großkomthurkreuzes des Großherzoglich mel Penfion und der Regts allets von Gredelue. In Szene geseßt von Emi ie früher in feinem militäris<en Wirkungs- R f O 2 : s Î edlen? if ; n er egts. Hahn. Anfang 7 Uhr. Freife dur ube Le 1 G | Gz err 809) Neubau der Moselbahn. Eg Ben 4 e E Len Krone: Personal-Veränderuügen. Dien, wi Bezirks Con 8t- des 2 Bass, Lando R e S E K : und treue Srfullung seiner Dienstpflihten fich aus- i Die Ausführung der Erd-, Planirungs- und 2 erati-Zalor von Tilly, Direktor des Departe- Königlich Preußische Armee. di BéelvGünn bex ; L N S2D Friedrich-Wilhelmst. Theater, Mittwoch | zeihnend, hat er au, seitdem er in den hiesigen i i Böschungs-Arbeiten zwischen Bahnhof Eorana und ments für das Invalidenwesen im Kriegs-Ministerium ; L Offiziere, Porti A eihe 2c. Ernennunger Mea e Maste h E is en Ss n u. d. folg. Tage: Mit neuen Gesangseinlagen : es L L Jrittgezogen, in den verschiedenen, von = S t der Moselbrüde bei Pfalzel , veranschlagt auf circa des Ehrenkreuzes zweiter Klasse des Fürstlich Beföôrderungen und Verseßungen. Jm aktiven Heere. | Regiments Nr. 83, unter Belassung in dem Retnnändo ge Die Reise dur< Berlin in 80 Stunden. | ihm bei Einführung der Kreisordnung übernommenen Berl dbahn. 77,0C0 A, soll im Wege der öffentlichen Submission lippishen Gesammthauses: Berlin, 4. April. v. Portatius, Hauptm, aggreg. dem 2. Garde- | Dienstleistung als Dezernent bei der Admiralität und unter Ver- Regt. zu Fuß, von seinem Kommdo. zur Wahrnehmung der Geschäfte | leihung des Char. als Oberst Lt., mit Pension zur Disp. gestellt.

In Vorbereitung: Schloß Pictordu. Operette Ehrenämtern, namentli<h au< als Mitglied des : Á : 4 verdungen werden. ; h: h : ; Zur Fertigstellung der Wentowbrü>e bei Station Offerten hierauf mit entspre<hender Aufschrift sind dem Major von Heynig, à la suite des 3. Hessischen | als Militär-Attaché bei der Botschaft in Rom entbunden. v. Philips- | Berlin, 6. April. v. Wedell, Sec. Lt. vom Garde-Füs, Regt

in 3 Akten von Serpette. , Kreistags und des unterzeichneten Kollegiums in ? \ : ; N < | gleicher Weise weitergewirkt und si<h in hohem Maße | 658 und eines gede>ten Durchlasses bei Station 522, | bis zum Submissions. Termin Infanterie-Regiments Nr. 83 und persönlihen Adjutanten Sr. born, Hauptmann à la suite des Generalstabes der Armee, | der Abschied bewilligt.

Residenuz-Theater. Direftion Emil Claar. | U in diesem Wirkungskreise Vertrauen und Ach- | sollen die Maucer- und Steinmeß-Arbeiten excl. am Montag, den 24. April d. I., Durchlaucht des Fürsten zu Walde> und Pyrmont ; unter Aggregirung bei demselben, als Militär - Attac6 Im Beurlaubtenstande. Berlin, 4 i i Mittwoh: Fünfzehntes Gastspiel der K. K. Hof- pi M en Tant “s E i E ia ey ry Ziierttene Deren S M, Bormittags 10 Uhr, : i der dritten Klasse desselben Ordens: Botschaft in Rom kommandirt. Perrinet, v. Th a i Pr. Lt. von der Landw. Inf. des Res. Landw, Regt Nr. 2 a Schauspielerin Charlotte Wolter. Zum 15. Male: ! Mühlhauseu, de “8 876 der öffentlihen Submission an ualifi. ili Ünter: an den unterzeichneten Abtheilungs - Baumeister ein- , dem Premier - Lieutenant von Wißtend orff, Flügel- | venay, Kuhlmann, Hauptleute vom Großen Generalstabe, | Hauptm. mit Pension nebst Ausficht auf Anstellung im Civildienit Atol E Ne in 9 bten vou Namens des Kreis-Aus schusses nehmer verdungen werden. T Nr 279, biersclbst. cue beslinmien EVtede Lee R Sth A glihen Hoheit des Großherzogs von Burwardt, v Mor n ‘Ober 4 Pauls A i Gro von der Rel des Gre giegts, Nr: 6, Éppe e Aeu o1py Wubrandt. : Der Königliche Landrath Die versiegelten Offerten mit der Aufschrift: Eröffnun; Jen wi edlenburg-Swerin ; sowie os Ld Haupt pp Beuxe vom Großen | von der Ret, des Gren. Regts. Nr. 6, Eppen, Sec. Lt. von der E ; a A ong 14 ai röffnung erfolgen wird. ; t i Generalstabe, v. Stuckrad, uptm. v s Res. des Inf. Regts. Nr. 62, mit Ÿ » i illi Z KroIls Theater, MittwoG: Zum legz- | Frhr, Wintßzingerode-Knörr. greente end TOerrahias. don Maurer- Die Submissions - Bedingungen, Massenverzeich- des Rittcrkreuzes erster Abtheilung des Groß - | Armee-Corps, zu Majors 1 vai d v. A eee A , Ae j De ‘Ut, a. Nd S pu E ten Male: Schlaumeyer & C K b Derlobti S S E R E E M "e Fon E E en di N 10 nisse und Längenprofile können im bezeichneten Ge- herzoglich sächsischen Haus-Ordens dec Wachsamkeit auptm. und Comp. Chef vom Juf. Regt. Nr. 87, y. Müller, | Regts. Nr. 44, die Anftellungsbere<tigung für den Civildienst ver- Anf. 52 der Vorttellun Fer S omp, Konzert- ; Li, é t: „ÎS Elma Steffen mit Hrn. Seconde- | N a ote d: ur cr., Qm ans hr, \{äftslokale eingesehen, au< gegen Erstattung von oder vom weißen Falken: auptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 113, Graf v. Wedel, | liehen. i Dendritdet Dis Sp ibenkönigin | Gl Mactie Sib i Ta B Pariet nitt i U Ain ‘die Erbffuung dee 2 e, i dem g at Miabgarat II. Klasse Dr. Shwabe, Regiments- Genet o, Dil Negt. Mo 8 Ao mand? als Adjutant beim Königlih Bayerishe Armce L Y . { b Le Z 44s S D Ö 1 L-M s by S L r . n 2 2 s . L 5 0 e L (S j ; . Jn Vorbereitung: Der Lebensretter, Posse m. | Kandidaten Leonhard Heimba< (Grünthal). eingegangenen Offerten in Gegenwart der erschienenen ' Der Abtheilnungs-Baumeister. betios vaR Staiag n Infanterie-Regiment Nr. 94 (Groß- unter Entbindung von seinem ‘Adjutanten - Verbältrif Bn Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c. Abschiedsbewil-

Ges. u. T. in 3 Akten von O. Girndt. Couplets Verehelicht: Hr. Kreisrichter Wilhelm Späing | Submittenten erfolgen wird. ; ; r : : ; î i i ; < h paing Klein. dem Stabs- und Bataillonsarzt Dr. Bode in demselben A R vern xIŸ. H eide A das E SLERN von 4 2, Vat Dittklie ms Ra i en De. S va

von Salingré. Musik von G. Michaelis. mit Frl. Margarethe Grote (Hainm i. Westf.) —| Zeichnungen, Anschläge und Submissionsbe- i : E | Hr. Landrath Gustav Graf v. d. Golg mit Frl. | dingungen liegen in dem oben bezcihneteu Bureau Regiment. Fisher-Treuenfeld und 2c. Graf v. Wedel aber dem Großea | 3. Jäger-Bat, mit Pension und der Erlaubniß zum Tragen der

Woltersdoerf- Theater Mittwo<: Der | Agnes Brondt v. Lindau (Quatzow). aus und können dieselben mit Ausnahme der Zeich- V - T Hees , ; 7; F é ; Yar) of

° : | h L (e e m erloosung, Amortisation 4 Generalstabe überwiesen. Krofki ius, auptm. v Uniform, sowie Leßterer mit der Verleihung des Anspruches -

Iougleur. : Geboren: Ein Sohn: Hrn. Kreisrichter | nungen gegen Erstattung der Kopialien bezogen Auszahlung, m wi. es fen tli Ban G neralstabe, in das Inf. Regt. S H p K n Va stellvng ‘im Militär-Verwaltungsdienste, Va (l, er L e P Deutsches Nei. Rittm, und Esradr. Chef im Hus. Regt. Nr. 10, als Wjat zum Feld-Art. Regt., gleichfalls mit Pension und der Verleihung des An-

Donnerstag: Zum 1. M.: Berfehlter Beruf. | Zumloh (Borken.) Htn. Kreisbaumeister Varn- | werden. i 2 hagen (Dillenburg). Eine Tochter: Hrn. | Oranienburg, den 8. April 1876. Papieren. Dem Kaiserlichen Konsul in Nagasaki, von Leesen, ist Gen. Kommdo. des VIl. Armee-Corps kommandirt. v. Thümen, | spruhes auf Anstellung im Militär-Verwaltungêdiensfte, sämmtliche

Gesangs-Posse in 3 Akten von E. Pohl. Mus. von | E Ad. Mobr. (Flora Herwig: Frl. Jof. Pagay, als , Premier-Lieutenant Baron Max v. d. Golß (Neu- Der Abtheilungs-Baumeifter, [1714] Bekauutmachung. die nahgesuhte Entlafu ; ilt | Rittm. u. Escadr. Chef im Huf. Regt. Nr. 9, in das Hus. Regt. Nr, 10' | auf Nachsuchen verabschiedet. | Ruppin). Hurt Ptemicr-Lleutetcat B d Urban D an 14 D A acges < sung aus dem Konsulatsdienfte ertheilt v. Bahmayr, Hauptm. vom Generalstabe des L S Cn als n Sanitäts-Corps. Den 3. April. Dr, Schuster,

erstes Debüt.) j —__— : „Blumenthal (Wandsbe>). : E S ; ; Rittuueist s j j t. Arzt 1, Kl 1. Inf. Fquitations-! Stadt-Theater. Mittwoch: Siebentes Gast- Ge 2 i b & L Ma T t na R ION, . [3192] Bekann tma <un | 2: Emission (aue dem Zahre 1 ggr i Dem K aufm ann Hermann Hoff\<ild zu Stettin ist das | v- Kiae den, Hauptm. trt) In L gu E, / i S L E und Dr He Lf eri v, Assist izt 2 l ‘vom 2, Feldt Rauer piel von Heleue von Racovità vom Karl S C E A S j ie im Sti its- iMérte: i; it, A. über M. Nr. 19, 41. equatur als Großherzoglih me>lenburg- ernannt, Kannengießer, Pr. Lt. à la suite des t. . dum 1, Jns. Negt, Deide auf Nachsuchen verseßt. Dr. Lang, j o Ha vom Karltheater | y. Schaubert (Obernigk). Hr. Geh. Justizrath | Die im Sicherheits-Rayon des Artillerie-Schieß B 300 Æ Nr. 61, 166. ins Stettin ertheilt »Bhe3og Ÿ enburg-\<werinsher Konsul | r. 87 und kommdrt. als Militär-Lehrer bei dem Nabeitenbauie t Assist. Arzt 1. Kl. vom 3. Chevauleg. Regt., im 10° Juf. Regt. und

in Wien und leßtes Gastspiel des Hrn. Carl Mittel Carl Freusberag | platzes bei C dorf, in d l ken C 4 L i i f Stadt s i; y ] a (Infterburg). Hr. Gymnafial- | plaßes bei Cummerêdorf, in den Feldmarken Cum- „C. : 150 Æ Nr. 15, 16, 91, 158. Culm, in das Regt. wieder einrangi i Dr. Diepold, Assist. Arzt. 1. Kl. vom 5. Jäger-Bat,, i ; Gesaudtschasts-Aitad Lust i L Aften pa Direktor Professor Dr. George Wichert(Magdeburg). ! dunf bele R v A S gund A H A LE. Emissiou (aus hem Jahre 180) gedachten Kommdo, entbunden. ain R A E Regt, zu Stabsärzten; Dr. Bonschab, At Are ; 2, A T: Hr. Pastor Carl Lippert (Wilsleben). Hr. | dorf belegenen, von dem Militärfiskus angekauften Lit. B. über 300 & Nr. 62, 99. Das 9. Stü des Reihs-Gesegblatts, welches heute aus- Regt. Nr. 6 und kommdrt. als Erzieher bei dem Kadettenhause zu | Fuß Artill. Regt., zum Asfist. Arzt 1. Kl, die Assistenz-Aerzte 2. Klasse

enry Meilhac. (Madelaine: Helene v. Racovitzà. ; Obetst a. D. Gottfried von Éinèm (Müblh ! O L en I : :

O Z 29 : | D. ausen Ländereien sollen auf 3 Jahre pro 1876—1878 | s Wabhlftadt, à la suit / des laubtenstandes : Dr. R C Gesandtschaft e ar “Boa itsvor- 2 Th.). Hrn. Superintendent David Hupfeld | im Wege der Lizitation verpachtet werden. kix' Enúsfion a 24 Sab 1848) gegeben wird, enthält unter. ; L ab s ‘ster Militär-Cehrer S Bata E in C at tf i dtE Dr, Oi eTe v0 Santa, A Rees S I L d De stellung s Besten des Volkékindergartens "ta ¿ Sohn, Johaunes (S&leusingen). Frau Ina | Die Oen n S ae S e Tit. À. úber 3000 & Nr. 16 : ua E e A gas die eingeschriebenen Hülfskassen. v. Rocßler, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 87, tinter Belaffung s Sch warz vom Landw. Bezirk Mindelheim, Dr. G oßm #nn vom ¿ v. Rangau, geb. v. Scha>, Tochter, Agnes (Rofto> zeichniß der zu verpahtenden Parzellen, sind in den sind im coursfähigen Zustande und zwar die Obli- . Ap z Un9 unker seinem Kommdo. zur Dienstleist. bei der trigonometrischen Abtheilung Landw. Bezirk Aschaffenburg, Dr. Diehl vom Landw. Bezirk Kai=-

Köpni>er Stadtviert-1s, unter gefälliger Mitwirkung | jn M.) Hr. Staats D. Friedri Dienstlokalen der Herren Ortsvorsteher zu Cummers- Nx. 1129 das Gesetz, bet d di änder j ;

von Helene v. Racovißá und des Hrn. Carl Mitt | .). Hr. Staatsrath a. D. Friedrich Con- | | en zu Gummerd- | ationen 1. und 3. Emission mit den Coupons. vom ; as Geseß, betreffend die Abänderung des Titels der Landesaufnahme, in das Gren. Regt. Nr. 6 verseßt. ter- | serslauten, Dr, v. Her tlein vom Landw. Bezirk Wür burg, Schäf- ñ v ß H rl Mitte ftant v. Rougemont (Neufchatel). j Lo, Deo ite E Schönweide 1. April d. J. ab nebst Talon und die Obligatio- VIII, der Gewerbeordnung. Vom 8. April 1876. rei<, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 87, zum i L E, fer vom Landw. Bezirk Zweybrü>en, Dr. Werr vou Landw. Bezirk att zur Einsicht ausgelegt und ift ein Termin zur Ab- | "2 Emission mit den Coupons vom 1. Iuli cr, Berlin, den 12. April 1876. Kamphöven eer, Hauptm, à la suite des Generalstabes der Armee | Würzburg, und Dr. Sch midtlein vom Landw. Bezirk München,

| Verkäufe, Verpachtungen, | gabe der Pachtgebote auf ab nebst Talon gegen Baarzahlung des Nennwertbs Kaiserliches Post-Zeitungsamt. und vom Neben-Etat des Großen Generalstabes als Comp. C u Assist. Aerzten 1. Kl. des Beurlaubtenstandes, befördert. Dr. | den 19. April cr., Bormittags 10 Uhr, hlung h P g in das Inf. Regt. Nr. 79, Sommer, Hauptm. von Ge Sriedrih, Ober-Stabsarzt 2. Kl, vom 1. Train-Bat., als Ober.

National-Theater, Mittwoh: Zu halben E ; | : verths g ° j ubmisfionen 2c. ; 7 3 bei der hiefigen Kreis-Kommunualkasse, sowie bei p anaer Sesia a8 Srl É rüestine Wean j [2617] V ervachtun ; n Beta D A E G io T5 der Wechselhandlung R. Sceegall in Posen zurü>- N Mee behufs id als A N bei der | Stabsarzt 1. Kl. <arafterisirt. ag: ri. 1 er ¿ j N / : 5 s ‘7 j zuliefern. R nayme, unter ellung à la suite des eneralstabes L und der Herren Carl Helmerding, Wilken und Der zub Dervalieuug ber Sl Meme lle’shen Königl. Garnison-Verwaltung. ô Die Sbligaliones 1, Cralilios -aiiid Taae Kön ig reich Preußen. der Armee, in den Neben-Etat des Greis Generalstabes Peieut, XTLUL. (Königlich Württembergisches) Armee-Corps, Formes, Mitglieder des Wallner- Theaters. : Domituét z j A 2 an das Handlungshaus H, C. Plaut in Leipzi Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Watblinger, Major vom Gren. Regt. Nr. 5, unter Stellung zur Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c. Ernennungen i i Offe d f dorf [8111] j und die Obligationen 2. Emission das Bankgeschäf dem Kreisgerichts-Sekretär und Kanzlei-Direktor Lieb gott | Yi. mit Pension, zum Bezirks-Commdr. des 2. Bats. Landw. Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. Belle-Alliance - Theater, Mittwoh: Zum * NDOT] und Henzen ors | Königl. Niedershl.-Märk. Eisenbahn. A, H, Heimann und Comp. in Berlin. in Genthin bei seiner Verseßung in den Ruhestand den Charakter Regts. Nr. 25 ernannt. E>ert- gen. v. Roques-Maumont, | Den 3. April. Tonera, Königl. bayerischer Sec. Lt, a. D,, als. 17. M.: Schwere Zeiten. Original-Lustspiel in M 14. d. Mts. angestandene Termin hat niht zu Die Umde>ung des Sthicferdahes auf dem | _ An die Einlösung der bereits früher ausgelcosten als Kanzlei-Rath; Hauptm. und Comp. Chef im Gren. Regt. Nr. 5, zum Majo- be- | Sec. Lt. im Inf. Pegt. Nr. 124 angestellt mit einem Patent hinter 4 Akten von Julius Rosen ; dem gewünschten Resultat geführt. Es ift deshalb | Magazin der Central-Werkstatt auf Bahnhof Frank- Obligationen und zwar: dem Kaufmann Ernst Hergersberg in Berli fördert. Krahmer, Hauptm. vom Großen Generalstabe, als Comp. | Sec. Lt. Schlegel dieses Regts, Krenzler, Luithlen Por Donnerftag? Zum 5. M.: Vetter lausing, ‘in neuer Lizitationstermin auf furt a. O, 732 []m. groß, soll im Wege der öffent- L. Emission (aus dem Jahre 1857), Charakter als K ; ü th: ae g in Derlin den | Chef in das Grenadier-Regiment Nr. 5 verseßt. Goltdammer, Fähnrs. im. 1. F-.ld-Art. Regt. Nr. 13, zu außeretatsmäß Sec "ate oder: Nur flott leben, Lebensbild mit Gesang in ' , den 25, April d. I,, Bormittags 11 Uhr, [lichen Submission vergeben werden. Lit. A. über 1500 A Nr. 14, 54. lius tommerzien-Rath; sowie enten vom Infanterie-Regiment Nr. 54, v, d. Boe >, | ernannt. A Mer» L, 3 Abtheilungen (5 Bildern) von A. Weirau<. Musik !! unserem Sißungszimmer, Regierungsftraße Nr. | Es ist hierzu ein Termin auf B. „, 8300 G Nr. 38, 100, 127, 169, b em Akkordion-Fabrikanten Friedri < Geßner zu Magde- remier-Lieutenant vom Inf. Regt. Nr. 56, v. Hugo, Pr. Lt. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven C von (d. Stiezmann. s E : 24/25 hierselbst, vor dem Herrn Regierungs- ssefsor | Sonnabend, den 29, April cr,, Vormittags G 170, 172. urg den Charakter als Kommissions-Rath zu verleihen; und ga Es Regt. Nr. 39, Sperling, Pr. Lt. vom Inf. Regt Nr. 43, | Den 3. April. Fchr. v. Starkloff, Gen. Lt. und G Veere eyer anberaumt. | 11 Uhr C. , 150M Nr.13,38,39,51,187,197. den seitherigen unbesoldeten Beigeordneten (zweiten Bürger- | % Gilgenheimb, Pr. Lt, vom Inf. Regt. Nr. 76, fämmtlih | dex 27. Di", in Genehmigung seines Abschiedsgefuche vit Dea

Da4 Vorwerk Ofseibort, circa 1s Rico U ie E P A "i Emission (aus dem Sabre 1870), meister) der Stadt Elbing, Kämmerer Kr ause, der von der meh zur Dienstleistung beim A Ee unter Be- jr Disp. geftellt. v, Ausin, OkLerst und Cow” dr des ÚÜlan -adr. en-

Circus Renz Freitag, den 21, April, un- der Eisenbahnstation Ne E ; ; , f: ;

epa E o / ' uzelle entfernt belegen, ent- | anberaumt worden, woselbst während dèr Dienst- Lit, B. über 300 Æ Nr. 1, 100 dortigen Stadtverord - jg beim Großen. Generalstabe, zu Hauptleuten im Generalstabe N ied mi f ; ; widerrufli< lebte Borstellu g selbst während der Dienst g dtverordneten-Versammlung getroffenen Wiederwahl befördert. v. Krosigk I, Pr. Lk. vom 1, Garde-Regt. zu H u Nes r Di R M ad S Major bewilligt. : i ‘Dnfant. Regt. Nr. 124,

1] e Dorste E ; bält eine Fläche von 311, 23, 60 Hektaren, worunter stunden Bedingungen und Preisverzeiniß eirgeseben ! ¿110,2 100 Me, 02 B 67, 100. emäß, i ; ; 1 : E 5 E: Auf vielseitigen Wunsch, Wiederholung, 295, 74, 30 Hektare Aer und 9, 20,00 Hektare au< gegen Erstattung der Stats L ba ‘{ wird gleifalls erinnert. | Ävitübauee u 'beslitige e nlaft E secsjährige Pr C ey Diensilcistung beim Großen Generalstabe, v. Per» Enßlin, Pr. Lt. im Inf. Regt. Nr, 130 ‘oer Abschi i

r am Sonnabend mit so großem Beifall gegebenen Wiesen und das Vorwerk Henzendorf eine Fläche können. | Wreschen, den 24. Februar 1876. ; bandt, Pr, Lt, vom 3. Garde-Regt. zu Fuß und kommdrt, zur * und. der Regts, Uniform, ‘bewilligt, y Fab 7 Abschied mit Pension Parade-Galla-Borstell. Vebüt der beliebten Shul- von 142, 94, 80 Hektaren, worunter 126, 99, 40 Hek- Fraukfurt a, O,, den 5. April 1876. j Königlicher Laudrath. : # i 1 eg V, Vaber du Saur, Rittm. reiteriz Frl. Elise, Ioco, der brasilianis<he tare Ader und 7, 65, 96 Hektare Wiesen. L. Betriebs-Inspektion. / i ide