1876 / 91 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Z : Q ; [32 ri j 1 [32 | Inserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß. D efffentlicher Nnzeiger. Inserate nehmen an: das [F A 7 s Aen ls "Ee S germ Eee ae n Schlesischer B aunf- Vereiu.

Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregister und das Bureau der deutsheu Zeitunçen zu Berlin E - { wird die hi ï i i n Gemäßheit 20 unse: sells 5 ir hi re fti Postblatt nimmt an: die Königliche Expeditiou 1. Steckbriefe und Untersuehungs-Sachen. 5. Industrielle Etablissements, Fabriken und Mobrenstraße Nr. 45, die Annoncen-Expeditionen des L für wird die hiesige BürgermeisterBle mh dere 1 Ut sellschafter D der p CDMRAE Sat ertrag eit S E tens pn E 9 Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen Grosshandel. „Invalidendauk“, Rudolf Mosse, Haasenstein D) 2 L Si geruchlose Ent- Ordnung für Westfal iti ekt wer ; e G des Dentschen Reihs-Anzeigers nud Königlich s D 22 leerung von L g fifalen anderweitig beseßt werden. | f T i d 16 s : u. dergl. 6. Verschiedene Bekanntmaehungen. & Bagler, G. L. Daube & Co., E. Schlotte, En E r Ae trin 8 F | Mit derselben sind 4500 A pension2mäßiges Gehalt auf Z1entag, en 4 Mai D. De T 6 E É 3. Yarkiiaso, Verpa E 7. Léterarioeds, Anzeigen. E a Büttner & Viintes, sowie alle übrigen größeren TECNTSE S E) D E 900 M Repräsentationtkoften und 360 R Woh- präzise 3 Uhr Nachmittags B L erloosung, sation ung | 8. Theater-Anzeigen. er Börsen- oncen-Bureaus, —— E: miO E ahrii i ; « Z s : Æ n, s. w. von öffentlichen Papieren. 9, Familien-Nachrichten. beilage. e déren Städten in A d ga ver vielen mag Eg E e Bewerber Es ‘n ei bis att L Beratba E E E 33 d 8 Gesells ; E Sv : ait anderen Städten in Arwendung befindlichen, er- | späte ens zum 10 Mai Ls H ; T, rathung tommen die 1m Z. es Gesells<aft8vertrages bezeichneten Gegenftände SteÆXbriefe uud Untersuchu an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 44, vor dem | [1967] Bekanutmachung. über je 100 Thlr gebten Seme, für Städte fowohl, als für Fa- Meftrate unter Beifügung “ihrer Atteste uad Ke As in Antra Zti ali s Der gegen den Bergmaun Anton Smidt zu Herrn Kreisrichter Pütter angesezten Termine zu Am heutigen Tage sind nachverzeichnete 43%tige Lit. D. Nr. 68 (aht und sechzig) E eeinatie en, Gefängnisse 2c. empfehle hiermit | furzen Beschreibung ihres Bildungsganges melden. e Ras Ee ive ra er wed UERS der Berwerdang Het Reservefonds IT- und Kéniasteele am 29. März cr. erlassene Ste>brief gestellen oder zu demselben eine von einem Re<!s- | Soldiner Kreis-Obligationen vorschriftsmäßig Nr. 109 (einhundert und neun) at. 3494 m Siegen, den 12. Avril 1876. 2 A S u Gun Efiainihe aber auf Reduktion des Grund-Kapitals um den Betrag if: erledigt. Bochum, 9. April 1876 ar Bron zei. legalifirte Wagébeeulwor: ausgelooft : Nr. 146 (einhundert sc{s und vierzig) GLLEY Erust Hahn, Stuttgart. Der Bürgermeister. von 1 500,000 Tbaler zum DeeE dec 2 Ar pe fog Ankauf eigener Aktien im Nominalwerlhe 1 e N uugs\<rift einzureichen, widrigenfalls die in der Littr. A. Nr. 167. 222. 267. 330. 455. i ierzi ion B . sübun Stim! sells Der Staats-Anwalt. Klage behaupteten Thatsachen ür zugestanden er- "£50. 626 638. 686. 697. O E M a e pam mite La O S # Be PISIFERIN On, welche durchregnende AESREN ibre Auib Ir Cuba des Stimmre<ts ($. 19 des Gesellshafts-Vertrages) haben die Betheiligten Subhastati Aufgebote, V a<tet werden und demgemäß nah Lage der Akten 979. 1051. und 1172, je über 300 , Nr. 289 (zweihundert neun und achtzig) E olad Cox SPRNr om Fon TCRlgs MRRE 2 0 I E Uke in antes E Com Ba0e Mor gem P s Bormittagsstunden von 10 bis ubhastationen, Aufgebote, Vor- | erkannt werden wird. Alle ferneren in dieser SaWe | Liättr. B. Nr. 58. 60: 62. 113. 158. 192. 193. über je 50 Thlr. TLIK nad Coxtealanevol) vondan ay LELY Shattmeister. E T le Stricllnrien in Emobane: M ves 0E MUIE I S MOUTOENE GRSIAIIS E ladungen u. dergl. nothwendigen Zustellungen werden für den Beklagten und 229, je über 150 M. Diese ausgeloosten Obligationen werden hierdur SEEGERT E E ORLIE. Los [32641] Ein fautionsfähiger Schachtmeister für ci ms B Ss e ana E [401] Bekanntmachung nur an unserer Gerichtêtafel angeheftct werden. Diese Obligationen werden den Inhabern zum | zum 1. Iuli d. I, gekündigt und fann vom Hiller'schen tIC 150.000 Cb Tis: Wevéebeit: 5 E G reslau, den In S 1876. Z Es werden : Stralsund, 4 Feeuar Seiggeri t L S es me der „Anflorvem ¿gGanss, E, E S as der eicus gs Schuldverschrei- E MASL bereits auoreflihete E e i TeEs 7 E Schlesischer Bank-Verein. 1 | l _K . gegen Quittung und Rud>gabe der ¡igationen | bung nebst den bis zum Lage der bbebung fälligen 5 J L 7 S : Me ! Fromb} 4 Ml - q | ; s L aas Se U 1, Abtheilung. nebft Ziné-Coupons mit Talons den Nennwerth | Zirsen pro I. Semester 1876 auf der hiesigen Kreis- (präparirtel D achtheer) E S ti i P April an es Herrn E LETS (Nr. 197/D L : E igationen, scwie die rü>ständi i bei l-Kasse erhoben werden. Vom 1. Juli d. H amtlich begutachtete nene Erfindung. A Ÿ j n dis Pion oder bei Beers hat und seitdem verschollen ist, dessen eventuelle A Lz D, bs Masa E E a bört jede Verzinsung der gekündi L Sue eli S Einmaliger Anstrich mit diesem Material schützt 0. Grunwald in Guhrau. (Ho, 11379) | raoos1 s Res c ite A -Ch : a e r ge Obliga- : Ls 1 29 Erben, nämlich dessen Towter Auguste Andreas | [9268] Ediftalladuna. der Sre nebtage, mit welchem die weitere Ver- | tionen L S 9 dergleichen Dächer vor dem sonst unausbleiblichen L

Rheinisch-Westfälische Schlechtwerden.

und Bruder, Maurergeselle Heinri Josef | “uf di Marie Maadal Reichardt, | 3: o Ì s L s e. 0 P Andreas, deren Aufenthalt unbekannt ift jowie U DIE, VON.. O e Magdalene Reichardt, | zinjung aufhört, în Empfang zu nehmen. Mit der zur Empfangnahme des Kapitals prä- 3998 Geschäfts-Ueberficht T7 pin , 10Wie | geb. Graefe, zu Neuftadt, gegen ihren abwesenden | Soldin, den 3. Dezember 1875. sentirten Schuldverschreibung find au die dazu ge- Die Verarbeitung desselben Ist hüohst einfach [3298] C eberfih l j : 0 mw / Be Se und Erbnehmer | (Fhemann, den Tuchmacher Friedri icichardt J. A. hörigen L area g: A tren Fälligkeitstermine und nloht kostspielig, wenn bel warmem, trocke- S-W au CHN CTSIC lUNCS AC 16H CSELUNCHA der Schuhmacher Gottlieb Laugheim aus ebendaber wegen böslicher Verlaffung erhobene Ehe- des Kreis-Chaufscebau-Comité: zurü>zuliefern. Für etwa fehlende Zinscoupons wird nem Wetter vorgenommen. Activa. Ss ÿ Dombrowken w-i<er im Jahre 1856 na \sheidungsflage ift der Ediktalprozeßz von Uns er» Der Landrath. der Betrag vom Kapital abgezogen. e Dis nnterzeichnete Fabrik glebt das K Leständ 1813 475 : Im F, Gladbach. Amerika ausgewandert ist und im Herkbste T zu E E G von Crana d. Von den zum 1. Oktober pr. gekündigten Kreis- Me oe Me very von Versnch benöthlgte Quan- Tae Mde. . 2 «e M 1 S 070 Die sechste ordentliche Generalversammiung findet am

5 itts Ï eritag, De A - Sayres, s Obligationen find folgende Stüe: E Ra e E = Mai : 0 Us I e t seitdem verschollen e Und besen Vormittags 11 Uhr, [10085] Bekanntmachuug. 1e Mir. 194 (einhundert vier und neunzig) Die lelohtesten, billigsten nad danerhastesten | s c Montag, den 15. Mai d. J. Mittags 12 Uhr, unbekannte Erben und Erbnehmer Ver- Es O ia s B S A E d. r p6 s Ba Lees Soldiner über 500 Tblr. Däoher sind dio ) rere S ial nts r MUNE A R em INSONE 2A des fa hierselbst,

E er Beklagte, für welchen das Duplikat der gegen äfserungs - Berbauds - O onen vor- ; 5 î Ÿ F j Q s 5 TATT858, | statt, wozu wir unsere Herren Actionaire in Gemässheit $. 40 d Statnts henst einladen, 7 P geg g 9 Lit. C. Nr. 305 (dreihuadert uud fünf) Hiller schen FPassiva. j Die Eintrittskarten für die E frage E ea v Valdes R Tage

mögen 600 ihn erbobenen Klage zur Empfangnahme bereit liegt, |# riftamäßig ausgeloost : ; r ra j z rif B 9 Lit. C. Nr. 339 (dreihundert neun und dreißig) Niastic-Pappdächer, Eingezahltes Aktienkapital . . . - # 7,500,000, { yor derzelben auf unserm Bürean, Crefelderstrasse No. 102, in Empfang genommen werden,

Á; B der am 28. Mai 1823 zu Marienwerder ge- | wird bi S gel E L Nr 1594 39 49 82 86 92 97 113 115 120 C borene Carl Ludwig Karger, welcher im wird hierdurch geladen, zur gedachten Zeit in Person èr. Lu L 92 D “über je 100 Thlr. j | ¡ ( trie" Cari Pudnig farger, Ble Îm | Het dur tbagi aerefeivi, aus m M | 28 I 8 I 205 169 10 210 088 198 | Vgl gnd S r uehal ran t Ÿ Fd aich unter alias Linaticion orze Det 5 O Fgeeordhung: reis i si ) jeit- i LRIETU amt ' Zl L ie aber werden des mals an di und sich unter allen Kkiimatis Verhältnisze T O Solon S 1) Geschäftsbericht S s ühe S8 Kreises Thorn, sih aufgehalten hat und jeit- } vor unterzeibnetem Kreisgericht zu ers<einen und 397 399 435 447 449 459 488 521 542 590 E S T bleser Sieldrerilvei- i. e imatischen Verhältniszen E A Kassen ags S BA s e M T clk rinr wf und Verwaltungsrathes über das verflossene Jahr. e E '540'314. | M. Gladbach, den 13, April 1876.

dem verscollen ift, sowie dessen unbekannte } j: - : : 3 39 688 719 743 745 779 781 791 L L s 5 L

T e e MRTO | einer Gütepflegung, bei deren Erfolglosigkeit aber 619 638 662 1 745 7 bungen mit dem Bemerken erinnert, daß seit dem Wiederverkäufer erhalten Rabatt.

Es L en. Erbnehme Vermögen | rechtlicher. Verhandlung und Entscheidung gewärtig | und es werden dieselben den Inhabern zum 1. Zuli | 1 Oktober pr. keine Zinsen für dieselben mehr ge- Agenten ge-ucht, Gebranchs-Avleitung, Pro- ge vg 3Ì. März 1876. Der Vorstand Die Di Ó

aufgefo:dert, vor oder in dem auf den 6. Dezember zu sein. i j : 1876 mit der Aufforderung gekündigt, die Kapital- | zghlt werden. spekt mit Preisberechnung, sowie über 1500 Re- / : Di Di ekti E E ie irection.

1876 ‘Bormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 10 Dem Beklagien wird dabei aufgegeben, entweder | beträge von Ie 100 Tklr. = 300 Æ gegen Quit- | Samter, den 12. Januar 1876. ferenzen und Anerkennnngsschreiben von Behörden, e Birettion.

des Gerihtägebäudes, vor Herra Kreisrichter Sur- | no< vor dem Termin oder do< späteftens innerhalb | tung und Rü>gabe der Schulddokumente (Obliga- Die ständische Chausscebau-Kommission. Eisenbahn-Verwaltungen, Land wirthen, Industriellen f b

lewski anberaumten Termine si< \{riftli< oder j 14 Tagen nah demselbzn seine, Einlassung auf die | tionen) mit zugehörigen Zins-Coupons (vom 1. Juli v. Knoblo <. aller Branchen etc. íranco gegen franco von der Ul cntettie Gas - Detien - Ge el v

persönli zu melden, widrigenfalls die ad 1 bis 3 crhoer GESE d fei Se E Zuge- | k. Fe: G asse bi Zeir Ra Ent- E alleinigen Fabrik von Cio. 729/4) G L L d Zu ag c ULge+

ft E r A: G s : ; tändnisses zu bewirken und seine Einreden gegen wässerungs-Verbands-Kafse hierfelb]t abzuhedven. : S . / 3266 E - E

C R eie „Dou L O dieselbe bei Strafe des VBerlufts derselben vorzu- Gleichzeitig werden die Inhaber der bereits früber O R gloof d 1. Zuli 1876 ei Otto Hiller 10 Berlin 0, [ ] General-Abschluß aut E. December 17D.

Carl Ludwig Karger Tr mit ihren Ansprüchen an bringen. _ S N ; ausgeloosten Obligationen aus den Fälligfeits-Ter- | G u loosung er | fn - Si N 4 Neue Frirdrichstr. 18/19. G General-Gewinn- und Nerlust-Conto pro 1875

die Verlassenschaften werden präkludirt und die Ver- Zur Eröffnung des am, Schluß des Verfahrens | minen am 14. Juli 1874 Nr. 541 und am 1. Juli olenden gationen der Sozietät zur Hegu- Dachdeckungs-Geschäfst. eer. —— aas ° Credit

di as haften den legitimirten bekannten Erben der- zu ertheilenden Bescheides if zuglei Termin auf 1875 Nr. 56, 102, 103, 128, 424 und 740 bierdur< lirung der Unstrut vou Bretleben bis Revra -

en es : Donnerstag, den 20. Iuli d. I., wiederholt aufgefordert, diese nebst den zugehörigen, find folgende Nummern: : [3225] i «K 1A # T4 L. Emission: Litt, A, à 1000 Thlr. Nr. 36. E : An Bureau-Utensilien-Couto. Per Bortrag aus 1874... «e «oe o 1,659\|75

Fr. Klauser, W. Kley. Thiele,

selben oder als berrenlcses Gut dem Fizkus übers Bormittags 10 Uhr nit fälligen Zins-Cou : | S E 2 M t ky: , pons nunmehr baldigst an |_. [si s ) j eignet werden sollen, dergestalt, daß die Erben, | anberaumt worden, wozu wir den Beflagten andur< vie bicfige Verbandskasse S E Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 97. 174. 237. Lit. C. E ; Abschreibung vom Werthe desselben . « „« - 209 34 | ‘, Conti der 9 Anstalten. | à 200 Tblr. Nr. 36. Litt. D. à 100 Tblr, Nr. 159. V F Z General-Unkofien-Conto. | Für den Reingewinn aus der Betriebsperiode 1875. E48 | l

welden fie sich sväter, alle Handlungez und Ver- | nter der Verwarnun e E

n I Q:ta L s g vorladen, daß bei seinem Soldin, den 20. Dezember 1875. y Il J : V e ] 6

tanngen! Les Bab apefeme and ernehmen | atficler de Belge fe ebffei real Beiden | e e ge feuves des Eottiner Entwäserungs- | Lt, Q. % A0 U Me S M Do 1 Gir Miete des Gentral-Burneus ae 870. + Suteressen Como d

R S : * ; X | Wird. es des Soldiner wässerun . C. A 2 . Ir. 9, 49. «D. U : e s E a | ür Zinsen vom Banquier und Di ieferante

der Nußungen fordern können und fich mit demjent- ‘Weida, den 21. Februar 1876. U BOrNaR Berbandes. menns Thlr. Nr. 3. LLL, Emission: Litt. C. à 200 Thlr. ; Mi é “c L e 29. —. | anquier und Discont von Lieferanten 86 D. à 100 Thlr. Nr. 25. 37. 44, in : L Dru>sachen und Formulare . . L O,

gen begnügen müssen, was alsdann no< von der F l iggeriht De audireftor Nr. 72. Litt. Erbschaft vorhanden ift. Grobhetios: Tus ie Ret on Crana. Summa 3950 Thlr. = 11,850 X gezogen wordeu. O Shreib- und Zeichnen-Materialien . 45.

t

Marienwerder, den 28. Dezember 1875. : Die Inhaber dieser Obligationen werden aufge- y Jusertionen, Zeitungen u. f. w. 08,

Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. Verloosung, Amortisation [403] Bekauntmachung. fordert, diese mit den dazu gehörigen Coupons und Biûz Beleuchtung und Heizung de3

tnt:ablu g- 2 tli Bei der am 11. d. M. auf Grund“ des Aller- | Talons am 1. Juli 1876 bei der Sozietätskasse in Na; Bureaus . E e M R

[1558] Zinszahlung u. s w. von öffentlichen bôöhften Privilegiums vom 30. Mai 1868 statt- | Artern einzureichen und dagegen die Kapitalien nebft - n AIOE Dn D s is E A TR S . 80. S Bekauntmachung. Papieren. gehabten Ausloosung Samterscher &reis-Ovli- | den bis dahin fälligen Zinsen in Empfang zu En cisekosten und Spesen . . 50.

Der von dem Kaufmaun Adolf Sachs auf den [2290] gationen sind folgende Nummern gezogen worden: | nehmen, mit dem Bemerken, daß die Verzinsung der E i Gehälter . t E E S 5

n F. Haller i lau an eigene Ord ¡ der am 28. v. Mts. stattgefundenen Aus- Lit. B. Nr. 63 (drei und \e<zig) : ausgelooften Obligationen mit dem 30. Juni 1876 : l eh: Notariatsge Kaufmaun F. (it N alt EYERO REBEE Laer De stattge +4 175 (einhundert fünf nud fiebzig) | aufbört. Von den in früheren Jahren ausgeloosten C diverse Unkosten . » 33.

230gene, v ller acceptirt l, de dato , loosung von 44 prozentigen Lebuser Kreis-Obliga- Nr. : E s eloofi : E gezogene, von Haller acceptirte Wesel, de dato sung von 45 prozentigen \ is-Obliga über je 5009 Thlr. Obligationen sind noch nicht zur Einlösung präfentirt : O, Versicherung des Bureau-Mobiliars . 90.

lau, 10. März 1575 über 363 Æ, zahlbar | ti folgende N rn t : Q HIT C i: gene vlbtoy E e pEVEE ouen find folgende Nummern gezogen worden C. Nr. 42 (zwei und vierzig) L. Emission: Litt. B. Nr. 123. Litt. C. Nr. ¡08:Kaste i M. 19,256. 49.

drei Monate na< dem Tage der Auztstellung, in- a. von der I. Emission Lit. C. i z t f doffict dur die hintereinander folgenden Giros von | Littr. E. à 50 Thlr. = 150 & Nr. 27, 61, 69, Nr. 94 (vier und neunzig) i 93. Litt. D. Nr. 40. 122. 179. 235. Litt. E. Nr. M i i Adolf Sas, F. A. Frißs< und Heinß & Haufsner 1 79, 85, 92, 155, 159, 168, 177, 180, 184, 209, 236, Nr. 168 (einhundert aht und se<zig) 75. 80. 145. IT. Emisfion: Litt. D. Nr. 7. 59. O «b Aeio-Giwimi «eo o o 82. 46. zu Leipzig an die Handlung Gros Roman Marozeau 237, 252, 271, 272, 285, 298, 310, 318, 328, 329 èr. 175 (einhundert fünf und fiebzig) Litt. E Nr. 5. I. Emission: Litt. C. Nr. 45. . s f i & Co. zu Wesserling im Elsaß und mit dem Jn- | und 365; èr. 206 (zweihundert und se<8) : Merseburg, den 13. Dezember 1875. 2 : | C. 54/4) | , Amortisatisns-Conto. doffament dieser Handlung an Charles Müller ver-} Littr. F. à 95 Tblr. = 75 X Nr. 16, 20, 23, Nr. 226 (zweihundert se<3 und zwanzig) Der Königliche Kommissarius für die Sozietät m Quo o So a4 A 9,181. 04. seben, ist angebli verloren gegangen. 27, 32, 43, 46, 48, 50, 51, 60, 69, 73, 76, 77, 86, Nr. 242 (zweihundert zwei und vierzig) | zur Regulirung der Unsirut von Bretleben Verschiedene Bekanntmachungen Zinsen à 59% vom Amortisationsfond

en bebaunte Inhaber dieses Wechsels wird | 91, 95, 100, 107, 151, 157, 180, 186, 187, D, Nr. 247 (zweihundert sieben und vierzig) | bis Nebra, Regierungs-Rath Hoppe. 9847 u a s L E per ultimo 1874 de S 121,765, 48. 6,088. 28. hiermit aufoefordert, denselben „spätestens in dem 197, 208, 210, 211, 214, 222, 288, 263, 272, 277, : Z [2847] Bürgermeister-Stelle. | 15,269/32 auf den 22. Mai 1876, Mittags 12Uhr, 2A L L o! 206 E A N 3284] VBreslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahu. „Die dur den Rü>tritt ‘des Unterzeihneten exle-| " E E e e E Os vor dem Stadtgerihts-Rath Engländer, im Termins- 1 V h von der LII. Emission Die Dividende der Stamm-Actien ohne Littera und Littera B. für das Jahr 1875 is auf pin eee der E Rheydt une s M zimmer 47, 11. Ste> des Stadtgerichts - Gebäudes | Littr. E. à 50 Thlr. = 150 & Nr. 16, 35, 56, 53 % oder 112 Thlr, = 34 Mark pro Stammactie L A D U fi : sfäbi ; Ge L t bef Wi Summa M 180,921/87 Summa 4. 180,921 87 anberaumten Termine vorzulegen, widrigenfalls dieser | 75, 86, 87, 99, 95, 117, 127, 132, 140, 186, 202, festgeseßt. . L L. | i E M G beten es n E ens t L Wesel für kraftlos erklärt werden wird. 904, 239, 255, 274, 293, 335, 338, 376, 388 und 391; Die Zahlung erfelgt gegen Abgabe des Dividendenscheins Nr. 1 Vormittags mit Ausnahme der verbundenen Nebeneinnahmen circa 500 Debet. General-Bilanz Conto a O _— L Credit.

Breslau, den 15. Februar 1876. Littr. F. à 25 Iblr. = 75 Æ Nr. 4, 7, 15, 21, | Sonn- und Feiertage: Qualifizicte Bewerber bitte i ihre Meldungen E | S L

Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. 99 33, 35, 52, 61, 65, 68, 79, 82, 84, 106, 107 a) in Breslau bei unserer Hauptkasse vom 18. d, M, ab, : S : - D, 90, 0, s A Ls E ' : b vier Wochen an den unterzeichneten Bürger- A

E E Ee 110, 123, 125, 126, 137, 147, 194, 196, 210, 211, b) in Verlin s : ; s A iee oder an den Herrn Beigeordneten An Hauptcasse des Central-Bureaus, für die in der Haupt- || Per Capital-Conto, für das Grundcapital

325 Gdictallad 213, 221, 245, 246, 248, 265, 268 270 257 348 s g Bank für Handel und Industrie und bei dem Bankhause S. Bleichröder rio a U A E casse befindlichen Gelder (incl. „kleine Casse*) . 9,639 von 10,000 Actien à 300 #. . . . K 3,000,000. —.

ICTALLA Ung. 2 2, S M0 : Mh 312, 319, 324, 327, 348, NeA a Vankbause Gebr. Guttentag Rheydt, den 1. Avril 1876. , Bureau-Uteusilien-Conto, für das Inventarium des L davon ab die noch nicht begebenen 0 D

Auf den Antrag des Kaufmanns I. Ankersmit ' e, vou der LIL, Emission d) in Leipzig i | E s

jun, zu Amsterdam werden biermit alle Diejeni- | Littr. E. à 50 Thlr. = 150 Æ Nr. 406, 407, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt

gen, wele Eigentbums-, Näkber-, lehnrectlie, | 411, 413 und 423; : e) in Hamburg

fideifommissarische, Separationë-, Pfand- und an- Littr. F. à 25 Iblr. = 75 A Nr. 401, 404, 416, bei dem Bankhause Ed. Frege & Co. und

dere dingliwe Rechte, insbesondere au Servituten | 417, 418, 423, 425, 430, 433, 434, 436 und 440. S f L. Behrens & Söhne

und Real-Beretigungen an dem Seitens desselben | Diese Obligationen werden hierdur den Inhabern f) in Frauffurt a. M. j k für Handel und Industrie

Der Bürgermeister. Gentralbita S a os von diy Magazin-Conto, für den Vorrath an Photometer-Kerzen | 9,219,100|— und Dru>sachen . 242/51 Amortisations-Conto:

Zur Legung der Schlußre<nung und Ertheilung | - Debitoren-Conti, für Guthaben beim Banquier und | Bestand aus 1874. M 121,765. 48.

| o É 22> .D . | der Decharge haben wi: eine Generalver ammlun bei diversen Debitoren. «e e 36,647/87 Quote pro 1875, M 9,181. 04€ der E der D Ne Ea tar O , Conti der 9 Anstalten, für deren Bau- und Betriebs- | Zinsen à 5% . . 6,088. 28. y 15,269, 32.

ellschaft auf Rittergut und Bad Nuders in Lig. Capitalien incl. Gewinn-Saldi : 137,034/80 sellsdaft auf Rittergut urd Bad Nuder dorf L Lia L e G B0BIS T. Neserve-Fond-Conto, für den Be-

laut notariellen Kontrakts vom 3. d. Mts. von dem ? zit der Aufforderung gekündigt, die Kapitalbeträge bei der Filiale der Ban Na Dienstag, Ves 25, Apri l ere Nadnnittags Gele * ti R 544,828. 17 Neserve-Fond E r i U s i i i 1 . ê A: E S E N " , . . E Es d 4 1 * .

hr, im reau des unterzeichneten Liquidators 367/952. 60. Gewinn aus nit eingelösten Divi- L wo

p . .

Ge Ls E En don Ie zu Hone- } am 1. Iuli 1876 bei der Kreis-Kommunal-Kasse g) in Darm 2 für Handel und Sudusiri | urg käuflich erworbenen, unter dem Namen „Pog- Lebus i f [Od ei der Bank für Handel un ustrie um af -

uburg“ dahier belegenen, zu 94,53 Ar vermestenen Is E E ea im comtsDiaE E b) in Magdeburg hier, Charlottenftraßze Nr. 19. IT Treppen, anbe» t Oa E E 994 529, 55 | dendenscheinen pro 1869 Grundbesize, begrenzt öftlih von der Hakenftraße, | stande baar in Empfang zu nehmen. Da it dem bei dem Baukbause C. Benewiß ] arr g A s 2A A E Maires E A L « % 8046680, 68. | s 128,683 13 se>ti von der Strucmannshen Besigung, westliG | 1, Zuli d. Is. die Verzinsung derselben aufbört, | it Name Präsentation mehrerer Dividendensheine ift denselben ein na< der Nummerfolge geordnetes, diejeuigen, welehe an der eucas vactenintang theil E S Divideuden-Conti pro 1870—1874, für no< nicht U von dem früheren Martinianer-Walle, und dure | find mit den Obligationen aller drei Emissionen die mit Namens- Unterschrift versehenes Verzeichniß beizufügen. nebmen wollen, ihre Aktien spätestens bis zum Ca 273,642. 27. | erhobene Dividende pro 18709—1874. 1,542 |* E

———

d.

April cr.

in der 3

lhuittes bag fa: S e S i L Pes Le Le E g gr 4 e Breslan, den 13. April 1876. D j; t L Montag, den 24, d. Mts., im Bureau des unter- E e ee E a0 S N für auf den Anstalten ruhende Hy- iva ¿édlos de Hakenstraße belegenen Hauptgebäude und | unentgeldlic a eferndea Conpons werden die E LOL E geidneten Liquidators niederzulegen Haben. ; Wittenberge. . - . - «e 17889, 72 | 76790271) , ‘Creditoren-Conti, für die Guthaben diverser Creditoren 9/425 56 Zubehör zu haben vermeinen, anfgefordert, fich da- | beicessenden Zinsbeträg L Diel tei - - - Berlin, den 12. April 1876. T0 ¡DOZ (1) re duen a L ie Gu len iverser Creditoren , i t izeffenden Zindbeträge vom, Kaphel g not Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel. Braunkohlen-Bergban Altien-Geselshaft auf General-Gewinn- und Verlust-Conto, [ür den Rei | (6 36918 Moutag, dei 22, Mai 1876, Vormittags 11Uhr, | nit zur Einlösung präsentirt : [3290] A D: Sammet. i Cio. 133/4) Vertheilung des Saldos des Gewinn- und Ber- :

N ust-Contos:

angeseßten Termine unter Vorlegung der darüber in ; 1) von der L. Emission Ï 32501 A StUTIIChes Vlineralw asSser. | -,sust-Conto l aldo laut Bilanz M. 146,269. 18.

der biefigen Königlichen Amtsgerichtöstube , Domhof j} Littr. P. à 25 Thlr. Nr. 101; Friedrichshaller Bitterwasser Giesshübler Königs Ottoquelle Hier E b L Me au, frag. i 2) von der IT. Emission Hunyadi Janos, Wiesbadener C ackbenuten; Zum Besien der in den Rheinlanden, na- | 1, Quote des Reserve- E T werber A isse zu dem Käufer ver- j Littr, D. à 100 Thlr. Nr. 138, 495 uud 496; Kissinger Rakoczy etc. Krankenheiler, méntlih in den Städten Cobleuz, Cöln, Düssel- fonds 10% de M E eee C A Avril 1876 Littr, E. à 50 Thlr. Nr. 283; Adelheidsquelle, Vichy. alle Quellen, dorf 2c., dur<h die Ueberschwemmung Heim- 144,609. 43. = 414,460. 94. E E Enialiches A peldet Osnabrüe> L 3) von der III. Emission Emser Kessel-, Kränches- und Victoriaquelle, gesuhten veranstaltet das unterzeichnete Comité am 2. Tantième des Auf- POUISL A AmeSgeri D navrudc. Littr. F. à 25 Thlr. Nr. 414 und 438. Wittekinder Salzbrunnen, onuerstag, den 20. d. M., im Concertgarten, sichtsrathes 59% de Droop, Pr. Die Inhaber dieser Dokumente werden zur Ver- und ist das Lager vollständig versorgt. Friedrichstr. 218, eine musikalishe Soirée. M. 144,609. 48. = » 7,230. 47. 21,691. 41.

: ? meidung weiterer Zinsverluste an die Abhebung der Haupt-Niederlage f. natürl. Mineralwasszer Die außerordentlihe Noth erfordert jedoch beson- s [1353] Ediktalladung. | Kapitalbeträge gegen Rü>lieferung der Obligationen P J p H I & Co ders schnelle und reichliche Hülfe und cini sich daher M 124,577. TT. Der Kleidermacher Felix Franz Auton Cot- erinnert. Berlin W., o Wo ey ‘s das Cbmilé veranlaßt, hiermit gleichzeitig eine Dividende auf 7397 Aktien à 16,5 A. y 122,050. 50. tani, alleiniger Besizer des Geschäftes L. H. Berger, j Seelow, den 1. März 1876. Charlotten-Strasse 66. General-Agenten der Brunnen-Direk tionen, Sammlung von milden Gaben zum Zwe>e der leidermaczer zu Berlin, Unter den Linden Nr. 50, Der Kreis-Ausschuß des Kreises Lebus. Unterstützung der Nothleidenden zu eröffnen. Seiner Bleibt Saldo-Vortrag auf Gewinn- und 3 hat gegen den Seconde-Lieutenant a. D. Frei- ; i Fel wird über die eingegangenen Gaben öffentlich Verlust-Conto pro 1876. . - .. M 2,527. 27. e<nung gelegt werden. | fm | em | 2,836,316|75 Summa #4. | 2,836,316|75

Feren v Gans, ays zu Siralsund, E Gefiherte Ford in größ - E d

ablung einer dur< Lieferung von Kleidunzsstü>en Gefsicherte z50rderungen größereu Beträgeu' Ff S H B f S d. k erlin, 13. April 1876. Summa t.

E, E a Q gn 429 E 20 S jen aan L B in späteren Jahren und . S. CsPm An I, U C -& {el 1 | a U C CPe/ S H Das Comit é, T Ga Aufsichtsrath Der Vorstand

L iefigen Gerichte geklagt. Da der gegen- in Raten z0 ind, werden zu acquiriren gesu r. v. Guérard, Neue Königsstr, 46. ; : d

E Ne EveS des 2c. v. Gramer unbefatnt ift, * Auch Güter und Naiatien, von denen der Na: 8. Beuth-Str. BERLIN SW. Beuth-Str. 8. Hollmannstr. 35. Krug, Leipzigerstr, & Ra ard: Zwider: Vethe. A. Mohr. L Ba

9 Wir ïe Fentli e. f : - Ó : S : 3 4 A O s : ; ; T i K Ak

so witd derselbe bier Hffentlid geladen, fd in genuß erst später verf, werden EEonion dieses | | Liafort Druck -Arbaiten jodor Art in harter Ausfar ns E E mann, Königs 7. M Flei bauer Sd mes Bilanze und Gewin 0 ian-Gonto Hibe (d GRUNNE 0b Mit den ochmnnghtmäBia VeMuien, BASen ver AEM E R den 14, Zuni 1876, Vormittags 114 Uhr, Blattes. [2313] Ernsi Henning, Magazinstr. 15. C. Korn, gerichtlih vereidigter Bücher-Revisor.

ibren Händen befindlichen Urkunden so gewiß auf i Liättc. C. à 200 Thlr. Nr. As Von folgenden Quellen erhielten wir fernere direkte Zusendungen : A u fr u f 9 *+