1876 / 93 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3336] B ergbau-Acticn-Gesellschaft Plut 8a de am Montag, den 8. Mal d. I uto zu Essen. B S m E d: . D. i <1 fi D n E ep Hofe zu Essen stattficdenden ordentli d G Nachmittags 2 Uhr, Jn Gemäßheit c ér d F - V e r ci erren Actionaire unter Hinwei cu encral- Ner am ; sellshafter zu de eit des $. 20 unseres Gesell u 1) Geschäftsbericht des V isung auf die na<folgende T mung beehren wir zu der ueuuzehnteu ordentli ellshafts-Vertrages laden wir hi 4 5) Feststellung ves Verwaltnegenibs und Bilan tro einzuladen auf Dienstag, den 16. Mai iden wie bierdur unsere flillen Ge efistellung der Dividend und Erthcilung der : ' ai: d 4) Wahl eines Migliedes und ei 1875; ng der Decharge; i ise : . I. des und eines stl t im S präzise 3 U j G der Denn E eines stellvertretenden Mitgliedes aale des Wôtel d r Nachmit ] î t B Essen, den 18. anen pes 1876. itgliedes des Verwaltungsraths, sowie | insbeso ps Verathung a he R R mittags, zum Deut en el , Ç e c i [ a c D » es Gefells 4 - er : aftsvertrages beze S 9/2 - de 0 10 S Verwaltungsrath. cin Antrag der Ges&bättsinhaber bezüglich der V E S 2 93, nzeiger Unl omn (l vi A Ge voi 122 A Doe S EIOEOD a i ¿liG der Verwendums ded. Neierwefandn 1A uu en: R reupl en S L Einlad raer Bank g Zux Uublbung des Sn n e Bo E B mio Zu diefe Beilage werden bis aut We Berlin, Mittwoch, den 19. April aals-Anzeiger ‘inladung zur ordentli ® ihre Antheilsscheine spät immre<ts (S. 19 des Gesel E TERe 1) Patente eiteres außer den gerichtli G anca . Apri E h R E Se Lee vie Cosalunte (s Cerpfane d nebmen !cemine (n Les Bormltlagöslunden von, 10 bis H) pie Balann sle ree duc Mile anan: T Éinane 10D Esdungen in den Dandela, 3 1876 : Fr itag enu 28 Z ank oder deren Vir- reslau, den 13. April ehmen. : glaubhaft na<hzuweif ie Uebersicht vakanter S ilitär - Anwärter zu bes > î «, Zeichen - u. M L E E E E s „I . Apr j : « Fpelt 10D, zuweisen und 5) die Ueb er Stellen für Nicht-Militär- eseßexzden Stellen, die von den Rei - Musterregiftern , sowie ü im Baukgebände hier statifindenden pril d. Je Vormittags 10 Ubr Schlesischer Bank-Verein 6) die Sedatanenievmine des 2, Subhafationötermne 5 De Tarife und Fal E Ee Kommunalbebörden E veröffentlicht 7 i ichen Generalversa L , Fr f Hof-Güter und Staats-Domä Ee t der „Ei rungen der d if ebenen Submissi ine D Geschäftsbericht und nine B ANG g rsammlung hiermit eingeladen. i omberzsz-. Moser. dg zinem bes Der Inhalt dieser Beilage, in wel s taat8s-Domänen, sowie auderer Landgüt 19 die Uebersicht der Haup Stsenvale erbindungen Be grgets L Eau 2) weg d e den Stand par Berhandlu, E, [33581 (Nr. 18/4) esonderen Blatt unter dem Titel elher auch die im $. 6 des Gesetzes üb L ) das E e Ti Sa E er auf der Bank ungen mit dem fünstli t , - : über den Markeuf ® it transatlantis{ L Be ruhenden N instlichen M : L B - (G ¿n <uÿ, vom 30 schen Lönde-n, 3) Seetaoea L erpflichiungen gegen die E hier, a) der B etricbs - Einnahme ra - an . November 1874, vorgeschriebenen Bek : längstens ee UEE Aktionäre, welche ei euvaliung#rath, B S ergish-Märkishen Eiscubahn. Das Ce s c i H j anntmahungen veröffentli@t werden, erf ängstens bis zum 25, April G 3 ieser Generalversammlun î | d ntral-Handels-Regi J cer U Me E è "I. | 5 Theil. nebmin-woli Ln und Auslandes, sowie d gister für das Deutsche Rei J cu i4 in Gera ei de E ollen, haben si im E bis Ende li 1875 1876 Buchhandlungen, für A ad e kene Verlag, Berlin S dur alle Pest- Anstalten des Zn c N : in Dresden ee Herren M. Loewe & Com März | Mär c un Monat bis Ende bis End s u E tens Le Expedition: SW., ‘Wilh lm Königgräterstraße 109 he In- Das Gentral-H d L p 4 bei den dortig-:n Agenturen der t, Belpaes, hemns oder Gia Fersen rege M. | M s Us | B Män Patente fi E GERESS 0D aa A dl steaye. 53, bezogen werden ani S laitdues beträgt R für das Deutsche Reich ers (Nr. 116.) Z : Bank, oder N T E. : | . E L ionspreis für das V ert [cheint in d > ali über den Besiß è in Magdeburg bei der Bank i i Hüter E e 820,500| 2 | M. 1) Be l des Wechsels nicht 1Std für den Raum eine B erteljahr. Einzeln er Regel tägli. Laie nah lass dee ihr: Smne E Aktien E eien L Exiraordinarien . . . . S 3,083,378 9099029 3 320976 D : H8:858 S de R pen S Patente 2c et E September 1873 R Sie Hn N ste>en läßt Sukati: y : ili Drud>zeile 80 . nzeln- Nummern kosten 20 L alten, welche die Zahl d Verzeichnisses gebörig auëzuwei ng der Leßteren unter Beifü : l E 36), 900.000 295 .000| 885, 21| 292,692 licht. 2) Rü>sichtli: machungen veröffent- Go: bf. 1 H. G. B. u. Art. 4 N 26. cf. | geseßlihe Waff gegebenen Falls eb i E C E E bett in die Versammiung | abzugebenden Stimmen argi zuweisen, wogsgen sie eine L er Beifügung | in 1876 weniger Summa T9203 878 123, 95,000 _885,000| + 15, d üdsihtlih der Patente in den ü b ri d iur M S Pa e Mund oie fe ea gut Bs , BategSe! : O Versammiung dient nen argiebt und gleichzeiti sie cine Bescheinigun ger. E s 203,878 12,311,629| 4,552 | L 15,000 eutshen Staaten w d enübrigen| 7) Di g. é er j deshalb muß man Y gegeben wurde. Eb earbeit (18. Jahrh Die Prüfung di ; gleichzeitig als Legitimati E B "3965 552,548 12,708,174| amtlichen Blätte erden na< den in d ) Die bloße Vorspiegel ; Fälle der Praxi vor Allem jest im Anfangsf ‘ben na<Philadelphia zur undert). Winke für di lokale ftatt, beginnt B g dieser Legitimationen findet ion zum Ein- b) d ,670| 396,549 aadas: 396,949 furze Noti ättern enthaltenen Bekanntmach ex | und Werths der Wa gelung eines hohen Kaufs | hardt zt Praxis vor Augen füh Anfangsstadium ia zur Ausftellung reisenden D für die lossen, “beginnt Vormittags 9 Uhr und R et am Tage der Generalversamwlung i : ersonen -Verkehr er Nuhr- Sicg- Eisenbahn. A131 otizen gegeben. 59) Hinsichtlich d ungen | Anpreisung und Em are ist eine allgemeine erlaubte 1 R He sich besonders das L ay Herr Burg- : n Deutschen 2c. E A s R E E O um 10 Uhr mit Beginn der A E Gile-Berkehr er E S 44,850 125 Hs 48,675| 124 ftellangen_ aus g a demie a Zusammen: trug jur Begr findung cines de eL E ing ‘eine Witiwe, A in Brem m E Handels-Regifter neten Stellen in Empfar : acht Tage vor der G t E E E 2,936 1,464 646 (675 124,626) + 524 veröffentli zu Dresden | in betrügli ift nähere Präzisi ten Be- } chen Firma besi n Mißbrauch der glei | Die i g Gera, am ted! 7 Ui werden. eneralversammlung an j E 27000 81.00 _548'326| 1,527,211| 62,565 L entlicht. etcüglicher Absicht vorgespi zisirung beftimmter, | saft mit ei raft un> zwar î glei- | Die Handelsregiftereinträ i ' - 3 1876 n jeder der oben | in 1876 weni Sum 27,000 __81,000|__ 27,000 RaL 62,565 Königreich S sacben nôthi orgespiegelter, falscher That- ft mit einem gewissen S F A Gemein- { Sahjen, d einiräge aus dem Xönigrei : eniger . E SETTSE T O ‘0000 81,000 4 H asen, Auf 5 Jah 1 zig. U. H. A. G. Münd / er That- | der in feiner Hei ssen Spieß in Königs d , dem Königreich Würt Königreich Der Verwaltungsr j is E E 786 1,670,796| 624,001| 1,73: ruar Karl August Thi v ‘an & Fe- | 1908 Glu: Dd, L O . München vom 13. Mai eimath bereits die geri ônigsberg, | dem Großherzogthum He! s rttemberg und L ath der Gerae L 59,215) 62,04 (001| 1,732,837| 62 Verfah ust Thiele, Kaufmann in R 8) U . IT. S. 98. geerntet hat. Wie sehr B. f ie gerihtlihe Straf : bezw. Sonnabends Hessen werden Di - r Bauk e) der Bergisch-Märkis E 041 | 2,041 Bari ren der Jmitation von Strauß eppen, | «j nter Kaufleuten besteht de war, geht dara ehr B. seines Unrechts b le j Scivzi nnavends (Württemberg) unt ienstags, [3371] Schli>. s j <en und Ruhr-Sieg-Eiseub i Damenpuß; 23. März Geo ußenfedern für | eine. bereite fällige Forde r Handelsgebrauch, | Tages iri us hervor, daß er an S] ewußt j Leipzig resp, Stuttgar! P) tex. des Rubris - in 1876 weniger Summa 4 i enbahn zusammen lin, Abziehhahn mi org Grauert in Ber- | bis drei Forderung mit eier {on rieb, daß er gegenüb N P, Eines | öffentlicht, die bei irt und Darmstadt ver Einnahme Gewinn- u S . . | 4,768,664/13,982,425| 5 i ° 93. mit Luftzuführungsvorri unt rei Monaten fälligen G nach | dur die Firmenfäl| genüber dem Risiko, das er eiden ersteren wöchentlich, die leß . - und Verlust . ] 407,685| 458,58 176,549/14,441,011| 46 März Baumeister W. Wei iGtung; | unter Berechnung der Zwischenzinse egenforderung | übernehm fälshung in einen gewissen Grade teren monatli Nr: E V Es are Königliche Éiseubc 58,586 E 458,586 Rotationspum Weihe zu Bremen, neu Art. 279 H. G. B.; ischenzinsen abzugleih j e,. eiwas mehr rene ¡wissen Grade | W a Prämien-Reserve ; Ende Dezember 1875 S seubahu-Direktio A eee Bentile; 28. März Arthur | 294 Apti . G. B.; U: H, A. G. gleichen. { Assekuranzfonds für di igl gerte M Buer O f j x : M. 5, u. bendroth, Ingeni ? . März Arthur | 2°: April 1873 . G. Münwen vo eri für die drohend e; also einj des Ki andelsregister Extra-NRejerve de r A ü übernommen | S A S Alle Diejeni fänger Sd ngenieur zu Obergruna, F 9) Die , Slg. Bd. 1I. S. 101 bis 105 m | Gericht zog bei seine S rafen Geldstrafe. Das} es Königlichen Stadt h Schäden eserve aus 4 übernommen 1,831,665, Für Tod Ausgabe. pi 8 DreTo nigen; E S Wall <ornsteine mit Exhaustor; M: Petro, ift aus ie Klace auf Rücfzahlung einer Ni D. wägung, daß B. sehr r Ren L é Zufolge Verfügung vom Arte zu Berliu. _ Prâmieu Ce 1874 übernommen 60,000|—| a esfall-Bersicherungs-S<häden: « N M O ächer zu repariren g Ur E ega liche V bi stein u. Sohn in Wien, eigent pril | „ahlt ei oes wenn in Folge eines U ihts<uld | Verfauf der fälschli N sei und fi du:ch den | selbigen Tage folgende Eint Ls 14S D K s wié Prämien gestundet O e Le 061 75 36,429/50| b. per 1875 bezahlt ; Sl eia L L Lea Cann oll Wen t sind, ¿rshlußvorrichtungen zu diversen Z gethan | Gut urde, fie kommt au denjeni rtheils be- { große pefuniäre V ezcichneten Weine zweifellos | In unser Gesellschafts: VAngen erfa wegen tecminlicher Aabluns 1,061,750 41 j . noch zu zahlende (res e I 937 361/29. | alleinige Fabrik de wenden an die we>en. ute, welche auf Grund ei jenigen nicht zu | daß er fonst i ortheile verschaffte : ellos 4200 die hiesige Af register, woselb unter N her 2ahlung . |__254,734— „Schäden d ervirt per 1876) 54 54164! s 9 4 [3264 Entscheidungen billigen Urtheils bezahlt ines ungere<ten oder un- | los gewes in gutem Rufe stehe und andererseits Nenfri ge Aktiengesellschaft in Firma: Sue bezahlte Rüversid M A e-Bersicherungs-Schädeu E 12/0 en Mast1C Handelssachen, *) in | lien Geständni! weis der Unwahrheit des geri! ——— | v c) O E ulieea jeruugs-Prämi gezahlte Leibreut E S ,011 09 A LU-— 1) Das von ei ändnisses genügt zur A gerih‘- } Der Kommisfi { vermerft steht, ist eir iti Capital-Erträguifs enu. . . .|__23,488,78 Auszahlu e L 843 60 (präparirter D ti f im Zweifel al Kaufmann gegeben wegen Irrtbums nicht nfehtung desselben | tages ission des Deutschen L Der Sig der Gelelli Gebühren-Conti. ümien A ei dagh0 arts ae Me eir aaa Erlebensfall 24,485 02 4diaR r Dachtheer) L gon eem Nar Eee Tf desselben | dann iht bert um i zes zur Berathung der neu abzuschließenden v L | S i A 2 409, E h begutacht i anzusehen, au< wenn f geschäft desselben | d sol<er Jrrthum în Thalts i Handelsvertra r neu abzuschliehe eon, |st na< Us E 124,846/20| zurüdcgefa en Capitaliea. . | aliaor Auintrich ete neue Erfiudun Darleh i feststeht, daß die Hingab ann nit berüd>sichtigt zatsachen wird auch | Handelsk ge find über 400 G P In der Generalvers o ies 8085105 m gekaufte Todesfall-Bersicherun Mole 5 950 | dergleich ger Anstrich mit dicsem Mat og. D en an si< ni@t zum Betriebe di gave von fundigung des I igt, wenn er dur<h Er- | werb fammern, Korporationen, wi utachten der 1876 er Generalversammlung vom 24. l | Aussteuer-B gen . U A gleichen Dächer vor d erial sohlitzt manns gehören. Es ist hi dieses Kauf- , können, ist vi rrenden hätte beseitigt erbtreibender zugegan , wie einzelner Ge- 1876, deren Protofoll sih in | O Ftars | " Abs Ba ion er-Bersichcrungen 32'463 02 | Schle Lv ird a nat nngusbleiblidhe lichkeit nit aus hierdur< allein die en, ist vielmehr unentsculdbar. 2 igt werden gangen. Seite 92 des Beil ih in beglaubigter Form | e Berwaltuu uf Inventar . . - .. 48,369 67 | Dlo Verarbe! E Betriebe d geschlossen, daß diese Handlun h 1H. A. G. München vom 13. M as, Nen De H.GB. Dresd R sellschaftéregist S Nr. 411 zum Ge- F Provisionen cinfhl. Arzt-Honorar 10066 | und lobt Lostaplelig wenn do 4st bobs! olufack Die bur) S P Abs 1 D. G, B. b ? Sb. 1 L L A I Wg: | catlonelle dee Fuhrung des für Herbeiführung, cines (aar und Al ves Statuts geandert d, 18, is e ebene Forderun S 99, etter vorgenomm em, trooke- ge etliche NVermuthun )». G. D. egründete scheid A , Endemann, H.R. 2 $. 214 nm. j rationellen Tarifsystems der Eif erbeiführung ánda ana<h beträgt das G ändert worden, _»„ gestundete Prämien gen... . .- 84,483 35 | E" Dio unterz ey nicht im Wege des ung wirkt in fo lange, als , Pd. $. 79 Art. 1; die ent ¿aénftében Wind- | ren thätigen Herr der Eisenbahnen seit 5 M BES arp wird aufge! rundfapital 300,000 „Reserven, i O T 7 elnem E Voraren Vandi glebt das die vom Kaufmann M octbtofsenen Dare Dan ist, daß ita? Hahn's Komm. zu I in: rühmten E: Geer Chess der wätte eve 1 600 Mark. A 500 Aktien, E Prämien-Ueberträge . . E n RSRES her. enöthigte Quan- E des Kreises des C Ey außer-| 10) Kann auch di s Pa hnre Farma een ebildet, de ein Eisen- S treten etn V Hes A E O < Ho llehtoston, biliston und danorhastoston au e Seen dfe Namn bena t nat [u gu vi bebe Jn me | i a ollsom Rege Miau gu | Bee Binia T t ms Bine : Ä ; ve aus autions-Dc S ,130,841|— i rmellen Gegenbeweises 76 es [na ürlihe V IRgL L 1, #0 esteht do ein j olitishen Tenden , „unter Aus- L n besteht jeßt aus e ; D S S E. e L | Hiller'schen D 12 Berirages rbe | Grbäfta, “aus dem In: | Unrecht losge jer bind! iGteit dien, Gie old omi hen Suteressen« ded, Publfums, insbejonder: tehen Miglicdern; alle Ürfyrden gnd A c Dezeniber 1875. [73,354,021|38. E [——, 237102 4 ; Fastic-Fappdäch zur Gewißheit TebeAdE a O n M E, wurde und fie kt 3 Tui d. n wessen V R E Elcentüim Und i Lie In Na brt ante ‘wem E us 4 Ve- ne Leben : : 5/508 22 da dieselbe! er außerhalb des fkaufmä x i< um einen | Gläubi on, d. h. die Befugniß ei | derselben befinden Eigenthum und Betrieb er Gefellschaft unterzeihnz it der Firma L Moris L-L S ———7S 1 N n nlemals reparaturbedü 2 liegend aufmännishen Geschäftsgebi äubiger gestellte Forde 1gniß, cine von dem ; einer Thätigkei , zu vertheidigen. Zur Richts rie händige Unterschri zeichnet sind und die eigen x n: E E umu A É | (3,354,021 33 nd sich unter allen k!imati edürftig werden genden Vertrag handelt. Zur Beseiti gebietes | natürlihe Verbindlichkei rung mit Berufung auf di l-Sá hätigkeit nimmt der Verei r Richtschnur adet ershrift eines Direktions-Mi eigens s : Eley1l tenen cil (No. 225/4.) bewähren. 'imatischen Verhbältnissen Vermuthung bedarf es besti eseitigung der | H G.B indlihkeit zurü>zuweisen. (Art. 2 e | Säße: „1) Die Fest)etz1 Verein die folgenden er eines vom Aufsichtsrat -Mitgliedes ; Activa ade Die Revifions-C s chaft. ) Wiederverkü : Schluß auf die Ni immter, einen sicher 5.G.B.). U. H. A. G. München v isen. (Art. 294 | Bahnen obligatori ing eines für alle Deuts furisten beigefügt ift rath ernannten Pro- ; : S L Scligmua A „Commission. 0 ryerkäufer erhalten Rabatt des Ç ie Nichtzugehörigkeit zu dem B ‘ren * Slg. Bd. 11. S. 110. om 13, Mai 1873, | dur< Rei gatorishen einheitlichen Tarif then tions-Mitglied igt ift. Das bisherige Direk- i i Ende L O au E Anton Cebn. Bauendahl. Ar M s E Aa elis Pro- haltip Codelogewerbes aguassender tatsäd cer Anr | tate V talt schließt eine unver | Heto Me egeies O eeiei A N Us wirthjGaft N aubgeihieden. Goeßke ist aus der Di: d ctien-Wehsel-Co : | ferenzen und An , sowie über 1500 Re- . Dezember 1873, S inchen v. ; di i einhaltung rectzeiti 1ver- | Reformbestrebungen ie als Endziel d Die dem Hermann Finge e: Diess: i . Suventarium-Couto_ N L ____ Passlva. Eiganbal-Vermaltungen, Landwirt von Sehirden Goldfmidt, Obb L L E Ale Tee "der Konventionalsafe a Ba | Fradibe: Wagenzaum, Gawict und Enife des na | in unferem Profuz erloschen, und ift deren Loschung n eken-Conto . E L Grund-C ; aller Branchen ete. f ) C, ndustriellen Y , Und ÄAnschüßz und “Ns C0 . 1 | jederzeit d irfli arungen über die le tere i vere<nung zu Grund R erung dr rofurenregister Nr. 2654 erf E , Éffectez-Conto E E 10,065 41’ Cavi apital-Conto « |Z alleini . franco gegen franco Bd. 1I1. S. 52 v. Völderndorff Komm zeit der wirkliche Vertragswille d gtere ist | zu gelten. 3) Im Fall e legenden Tarifsystems i s E * MeGsel-Conto a na L 9,270,200 —| " Capital-Reserve pr A S O00 gen Fabrik von Gro 79 der 9) Die 2 rúdGI i i . M etors Gen. Der Eintritt der Kri G Euptv el etn | Klassifik-tions-S R e fernerer Beibehaltung eines Die Gesellschafter der hierfselbs " Depdt.Conto N E 16785 * A v denden-Coupons-Conti e R ; 00,00 j 0tto Hiller N Dori .729/4) stüdes N aa agung eines bestellten Kleidungs- 70/71 ift als ein Ereigniß ders ercignifse von liche, der B ems ist mindestens eine einheit a e A unter der Firma: Stempel-Auslage-Cc S L E s00|—| Amortisatious-Couto a S E (674 84 Ne erlin C. meinem R lerhafter Arbeit {ließt uach gs- | major) anzusehen, welches ei erer Gewalt (vis [fikation portleistung entsprechende “D e 1. April 1876 ¡A DOnO ge-Conto S 690— Nisico-Res uf Cautions-Darl 82%|— | ue Friedrict ? : n Rechte die Verpflichtu ah ge- | Verspätung d = ; ein Verschulden i fifation für alle Bahnen des ; Klassi- April 1876 begründeten Handel s « Pottets Dartonen Ry s ._.| 43,200—| j Cauii erve auf Cautious-Darl U as ¿4015 Pachd tr. 18/19. Annahme desselben in ng zur nachträglichen | (Art. 2 g der Erfüllung eines Vertrages aus n der ' größtmögliche Einfachheit | Deutschen Reichs (jeßiges Geshäftslofal: Fif andelsgefellshaft " Cautions-Darlehen a L 307 W utious-Conto. . ae E 700 : eckungs-Geschäft aus. Es liegt bi 1 verbesserter Form nit |v rt. 274, 278 H. G. B.) U. H E O a E La eaGiade Flassitation Fl g Kaufleute: 1 Gisherüxute 29) Bankguthaben en an Versicherte . . . “hre 66,843/81| 7 rämien-Ueberträge . S 43 950|— T E S E E i Wll. vom Arb eiter ier ein Vertrag über eine aus B om 23. April 1873, Slg Bd. 11. München denen Klassen pr N N für die verschi h a. Benno Orenstein ( Conto der N G. A S 8794898! ; M I Seer Ge E ; 40 M E E D D IEI Arbeit vor G liefernden Stoffe anzufertigend | Archiv R. O. H: G. 20. September 18 S. 111. ef. Betheiligten bei Al i ometer und die Mitwirkun ja b. Arthur Koppel, * Geuecral-Agent ndeten Prämien. R T ra Cd rp des aaa 2.120 83|— E , und nicht ein Fehler bezw. der M e | Archiv Bd. 20 S. 448. er 1870 in Busch's 4) Die vollstà Aufstellung der Klassen n Beide zu Berli ; G Cts 07061) ; e . . 1-2,420 0401 einer versprochenen Ei f r Mangel | 12) D ; e vollständige Publi é zu fordern, uer 01 R E Diverse Debitoren O. 6 S 254,734 | Schädeu-Reserve . . - O R t e 100 in Fehler i genshaft tes Stoffes, fondeen | so. vi er Auftrag an einen Bar ; E geseßli<h sicher zität der _Frachttarife i Dies. ist in unser Gesellschaftóregi a E LAE 230,090 19, E 54,541 (64 Uno ncci E welcher Lcidt 1 tefeiti E as dees Stof- s Me oimigeo 1 haben i 16 fest ten, 1 S Reichs-Aufsibtsbehs \Tarifänderungen int 9688 eingetragen R Ia ege? unter Nr. M Berliza, den 31. Dezember 1875 E ——EISE l S 45,508 22 Recht R Edikte toe e Ta u { des Preises cttbaft vei A der Zahl s id und 3 Monate oe det L D n zu j Jun unser Fi S reusSÌise gi 9. 970,763 89) | an sämmtliche hi f mittel seßen voraus, daß das N orischen | rung in leßterer Bezi nach allgemeiner Erfah- | Diff ichen. 5) Die gänzliche Bes LAITLTETEN In 1 bie hi r Firmenregister, woselbst unter - R Í e sämmtliche hiestge und auswärtig Ÿ ontraftmäßigen Liefe , da! abholen einer | gebend i : eziehung der Tagescours Differenzialfracht- sowie d R eseitigung der ie hiesige Handlung in Firma: nter Nr. 4771 At L oe S Zeitschriften, Journal wärtige Zeitungen mögli ist rung nicht oder nicht m h ist und in ersterer Bezieh urs maß- | scitiger TransportvergÜü er Rabatt-Tarife und ei L, H irma: E Borstand. C A S B70 76385 Gazantie d e U. A. befördert u / Ms U. oberst. Gerihtéhofes ehr | messen des Beauftra e ei ziehung das billige Er- { ter muß portvergünftigungen ein:elner 2 in- | vermerk L, H, Marfktwald s 1. Heyl =Actien-G (No. 226/ d er gewissezhastesten B Ros i . Dezember 1873, Slg. Bd ünchen vom | ift ein Auf agten eintreten kann. Hi muß erneut als eine Ford elner Berfrach- erkt steht, ist eingetragen : [3370] us Die R io 6/4) [R strengsten Uuparteil en Berechnung 3) Die Uebers , Slg. Bd. 11. S. 916. bes f uftrag, für den Kommittent Hingegen | bezeichnet werden. 6 Forderung der Gerechtigkeit Die Kaufleute M eet L, Seltgmanms evifions-Commission t, _| der Zeitnuugen eilihfcit bei Auswahl einen ersendung einer verkauften W oder jenen näher bezeichnet nittenten in diesen | regelung des . 6) Die scnellthunlihste N Markwal ax Markwald und Ferdi (51 d . Amton Cohn B i anderen Ort erhebt für si allei aare an | ohne daß hierbei di en Papieren zu spekuliren, | drin g des Transportwesens dur Rei N eu- Kauf ald sind in das Handelsgeschä inand d bacher SPIN ° . Bauendahl. ; das noch nicht zum Erfüllungsort. D ein denselben | Summe die Zeit ie Zahl der Papiere, bezw ihre | R ngend geboten und eventuell unerw gele u aufmanns Lewin Heymann Meebvalt e nerei & W ; | Central - A L in diesem Falle nah Art. 34 . Der Verkäufer gilt efffektuirt eit, innerhalb welcher das Ges ) eihs-Civil- und Prozeßgeseß: artet der neuen Haydelsgesellshafter eingetre arkwald als ; eberel | - Annoncen - Büreau A Eva ban M Ra 65.8 4 H. G. B. vielmehr | C rt werden soll, und die zu Grund eschäft | nehmen. 7) Die Sestsehu gesepgebung in Angriff zu | ehr de Handel ex GNOE I, URE De O, tair Activa Bilanz vom 31. Dez : | der D ; beguft fer zur Versendung der W oursdifferenz angegeben ist, zu e zu legende | fristen für Eil- ng bestimmter, kürzester Lief stehende Handel iee Ae D: Ma a s ; ember 1873 | e chen Zeitungen nah ragt, weil der geseßliche Erfüll aare | bewirkt eine solche Unb f zu unbestimmt, und rüdsichti und Frachtgüter, unter angemefs Ae, Gesell andel8gesellshaft unter Nr. 568 A ° i Actien- , Art. 324 bezw. 342 a. a. h e Erfüllungsort | gegenstandes di nbeftimmtheit des Vertrags- igung des internen Frahtv leer Be Gesellschaftsregisters eingetragen. E 1) Immobilien-Cout : T: i | Berlin W 45 ‘Mohrensi e der Verpflichtete E E ist, an | verhältnisses. s dea ganzen Schuld» en ea, ‘ebenso e blie acsenlidie Die Gesellschafter per T unier der Fi 2) Dan Lans Amoliche Gebä E rundftü>e ; M 5 SÂVa@a | lis s) . tohrenstraße A5. S S A e seine E ur S G. München vom 1 T eruie 178 D) Gru 0E E, geregien ev Diltigen am 1, März 1876 L a L r Firma: eberei , Gasanla äude für Spinnerei und 529 74 || 1) Acti p Ee EEINSE D kat. U ren Ermangelung seinen Wol ; 11. S. 120 bis 126 : , Slg. ! gen des s<wei . nah dem Muster der Bestimm sind die Kaufleute: ründeten Handelsgefellschaf Brunnen und Bassins, Wasserleitung und N M2 ctien-Capital-Conuto «4 |y |Renai j E C E i Ss Dezemb des oberst. Gerichtshofs Wnort - : 1875. 9) Di zerishen Bundesgeseßes vom 2 r a. Lewi N Sevi as j assins, Schlichterei d Heizung, 2) Diverse C i A A s S ssauce, Alti E ezember 1873 Slg. Bd ünchen v. 27. . 9) Die gänzliche Wi m 20, März . Lewin Heymann M e gate nud Beer Bette biet |À) Bretten” tniebiimigi Ca” dos fl ce Ed uarter] on Bn 1, 28, 28 M8 (un fe Aus der DéarfenprazS e Medente, Odd du A E 3) Maschinen: Co1 veiterhäuser - ' rector- « zinsungsfonds ungs-Cafsa , Ver- ,781 04 e Generalvers ; ) Aeußerlich wahrnehmbare Män , 266, 278. | graf Folgendes mi omptoir des Dr. J. Land- g rmäßigung der 20 %i E j inand Markwald ’ronto für Spinnerei und Weberei, Dam 4) Arbeit a 1 Es 04 / Freitag, den 5. M ammlung: zur augenbli>i re Mängel einer nich gendes mitgetheilt: erhôöhungen und in | ) oigen, S sämmilih li fessel und Sas pinnerei und Weberei . 11,494,910/77} er-Sparcassa, Verzi e | tim . Mai 1876, Bormit e i>lichen Untersuchung geei iht | Das in einer d seiti jedem Falle die joforti Dies ist i ih zu Berlin. pfmaschi ; erei, Dampf- 5) Abschrei “Cou erzinsungsfonds a 43,617/47 großen E> ' mittags 10 Uhr, fönnen nur unt geeigneten Sache B er leßten Nummern erwä igung aller ungere(tferti _jofortige Be- | 5, ies is in unser Gesellschaftsregi a Ranh 4 und Decatur-Mias rah E Sasichtüei, erannae Conto für Maschinen uro Gebäude 34417152 Behrenstr. 50. saal der Passage, Gean: Besichtigung cte vem Bortehalle, Mcbirbglid: E e s Franfenthal A L v0 M dringend zu ford 10) Bei Gr der 5689 eingetragen E unter Nr. 5) Wechsei-Cont . abgeschrieben «O Tagabdrata pro 1875 “E 46. 2,106,570. 40 1) Geschäf Tagesorduun igenshaft der Waare {zur Anfechtung d estimmten | Hrn. Alfred Us er 900 H. als Strafe für | ist di isenbahnfracht- und Entschädi rôrte- | gn : Z 6) Cafsa-Conto, Baa E Es 2 A2 E 2) Se S Vorstandes ee imes Rabtggeshäftes dienen. es darüber | sprochen, d ghardt in Ruppertsberg auêge- ie erweiterte Zuziehun duggetragen unser Gesellschaftsregist t , i E, e A I ¿ 000. i i i L e , der, wie so m ; ge- | Vertrete g von fachverst Nr. 5614 jesi ftsregister, woselbft 7) Kfscenran i Bora u S E 13938358 | Ans haf L Os 3356570 A0 Í On s E gs S und Bescluß- Ses E vom 22. Oft. 1872, Sl, euen V EL Ne E e i fordern. n des Handels- und O R L LEE Pa E D E ende Forderuuç R s 775 83. ro 1875 Wahl laftung des Vorstandes. 5) Die Hin : nd Firmen französis i E vermerkt steht, ift ei E 9 aaren eruugeu. . . S 93/4251 8 von zwei Mitglied ) Die Hingabe von Cou kanten versehe er Champagnerfabri- ; EREIST: t steht, ist eingetragen! i an ‘Conto, Vorrôi he: E S 1HIAT [ Mae L Tante 4,140, 59 E zes F N der A e ende: fart ee j sgnbeen Kauf, Cine Ja lik güliunbindojtrie 25 a M e L ge S i iVtiladter Zeno schreibt, daß A E R gegenieitige Ueberein- D an halbfertigen und fert! 5 M 1,310,137, 87 nde 1874 „,. 22242981 Zur Theiln hu ? diese eingelöst ons ist nur dann gültig a eße blühender denn zuvor. Ga rten]|Quß- falz ihrer Auflö Fo E ekammer der Hermann Hentsch aufmann Paul Adolph 1M und Geweben, Koblen, 2 Garnen Age pro 1875 b a ait : 807,168, 94 | sind diejenigen Akt an der Generalvers i verd werden. Geschieht dies nicht und Firma, die man früher ni r manche Marke | legten Landrath Uag: enjgegen. gelt, DE unte entsebel, seyt das Pan es hl veweben, : S af gen Aktionä Seneralvcrsammlung “der Geber ihren Werth i t, so j bart jeßt er nicht gekannt, verlaut- sverhandlungen W Dei den r unveränderter Firma Be ; materialien für vez Betriebs 7 i 1EBO0D, zum 27. April re bere<iigt, wel<he bi erihtigen. A rth in anderer Weise jeßt das Central-Handelsregi , verlaut- | Handelskammer b illi wurde Der bisher d Nr. 9327 des Fi ma fort. Vergleiche (0 Weberei Spinnerei und ) Divideuden- E pril c., Abends 6 / he bis igen. Auf den Handel mit L e zu | graphen, wel ¡Bi lsregifter, und Lithos- | st ; ewilligte Kredit ni Kia 9327 des Firmenregisters. 3 Eee Df rfesttndige Coupons aae du gy (R Gesliasuttase, Dorotheensitaße 28, depans e 1b reien Lefimmungen Ü 098 | Went len s faae Sia tes Weiter else autrderh ihre Reglerung hat die Kammer T A C / (E Ee i G E s 86108: | D ' u. 337 H. G. B um ni<ht anwendbar. Art. 325 | kette machern derartige anticipando hergest (lte Des | a A, i nungen zu s{ließen und P. A, Hentschel & h ki eris E O [3309] er Aufsihtsrath Mai 1873. Slg. ba . A. G. Nürnberg v. 19. | ni n direkt zum Kauf anbiet E und als deren Inhab Co. f H : 1,823,454 75 e Sacur. 6) Eine Slg, bay. U. Bd. 1L S. 168. niht mehr selte ieten, scheinen heute | Di L Her Inhaber der Kaufmann Paul À i H8 —— = i , : ine unvollständi L S. 163. nicht w n zu sein. Wir würde e Nr. 16 dexr W ; mann Hentschel hier eir get dolph i | T T6556 7B 418,086|— j Stuyhr'scher B - Bezei indige, aber gleihwohl k ; ( undern, wenn demnä n uns und Ge a ochenschrift / getragen worden. ¿. t j 78 i erlag, Berlin U. d. Li ezeichnung der Fi enntliche wisse Etik emnächst behauptet w d s werbe (Dr Ott „Kun f 5 þ “d, Livden 61: Firmenz i rma als Bezogenen, sowie ei iketten gehörten zu j ürde, ge- j Ueber die Nürnb . Otto v. Schorn) enthält : In unser Firmenregist if : —-gE-gn ic de î einung auf dem W , sowie eine | des Markensch zu jenen des $. 10 Abs. 2 / St ürnberger Goldschmiedzei ált: | Firma: gister ist unter Nr. 9328 di Á 4 —z|= furenträ : e<sel dur< einen j allgemei ußzgeseßes, denn fie sind ja . 2 | Stodbauer. Frank zeichen. Von Dr. : h die L E530 |78 Ven Wai utsche Reichsba N Le ger ohne einen die Proku allgemein zu haben D ind ja käuflich | hen Samml nkfurt a. M.: Die Rothschi H. Wei t gizmann, Güt.-Verw. 1,20 4 utenden Zusay steht der. R ura an- | die eben ü erwunder o das sind Erscheinungen, | vator der mlungen. Hanau: A. Hi ild- | und als deren Inh: einholy x . 1,20 M (3342 fti er e<tswirksamkeit | werden, wen en werden müssen und überwunden S N Kunstshäße in St. M . Hinz, Konser- | Weinholß hi Inhaber der Kaufmann Î ] * Aus den neuesten Zeits riften. U Tr ZSS | Geiste der n dens R daf dem pessimiftischen ry D S (Nadelarbeit u L f tis (Weschäftslokal: Alexandri BEBARR Y E ZZ | taat“ Anerfennung ins D lten ane | für den Fürsten engee S Bürger eingetragen worden. : Alexandrinenstraße 27) 4 _an- ! gewerbeshule. Gravirte en: Die Kunst-} I ; 6 á Metalleinl : “In unser Firmenregister, wo i inlage einer die hiefige Scidlung in L unter Nr. 4852 1