1876 / 98 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Litt. E. à 25 Tblr. Nr. 58, 106, 113 in Erinuerung gebra

igerftraße Nr. 15, tägli in den Vormittags- bis 12 Uhr eingesehen werden. find versiegelt mit der Aufschrift „Au- wegen Lieferung von Breuuholz“

. Juni d,

in den Hufen A. X. belegene, im Rosenthal, Band II., Blatt Nr. 48

Bormittags 11 Uhr,

lle, Zimmerstr. Nr. 25, Zim- der nothwendigen Subhafta- an den Meistbietenden versteigert, Uriheil über die Ertheilung des

<lags 13. Iuni 1876, Bormittags 11 Uhr, ebendort verkündet werden.

Das zu verfteigerunde Grundftü> if zur derselben unterliegenden Gesan eft. 72 Ar. 20 M. mit einem 8 M 63 S veranlagt. Auszug aus der Steuerrolle und begl. Abschrift des bublatts find in unserm Bureau V. einzujeh

Alle Diejenigen, wel<he Eigenthum oder irfsamfkeit gegen Dritte in das Hypothekenbuch bedürfende, ne Realrechte geltend zu mache fgefordert, dieselben zur V&meidung. flusion spätestens im Verfteigerungstermin anzu-

Berlin, den 2. April 1876. Königliches Kreisgericht. Der Subhastations-Richter.

Subhastations-Patent. Das dem Grundstü>ksbesißzer Albert Rudolph in Wasßmaunsdorf belegene, im Waßmaunsdarf Band I. N <nete Grundstü> nebst

ul

23. Inui 1876, Mittags 12 Uhr, Zimmerstr. Nr. 25, Termins- der nothwendigen Sub- den Meistbietenden verfteigert, Urtheil über die Ertheilung des

7, Inui 1876, Nachmittags 14 Uhr, ebenda verkündet werben.

Das zu versteige steuer bei einem ders Flächenmaß von 27 H einem Reinertrag von mit einem i 105 A 9 S veranlagt. rolle, und Hypotheken andere das

_iín Roseuthal i Grundbu< von ¡ verzeichnete Srundstü> soll den 10. Iuni 1876, an hiesiger Gerichtsfte mer Nr. 16, im Wege tion öffentli und demnächst das

-Patcut.

Schneidermeister Hugo

Deutsch-Rirxdorf be- ' euts<-Rirxdorf Band ! <nete Grundstü> nebst

Juni 1876, Bormittags 11 Uhr, Zimmerstraße N der nothwendigen Sub- li< an den Meistbietenden verftei- <stt das Urtheil über die Ertheilung

Nachmittags 2 Uhr,

dstü> ift zur Grund- terliegenden Gesammt- 6 Hektar 2 Ar 88 Qu.-M. mit ÁÁ 50 K, veranlagt.

lle und - beglaubigte Ab- uTblatts, ingleichen ettoaige Ab- das Grundfstü> betreffende Nach- d besondere Kaufbedingungen sind in unserm Bureau V. einzusehen

nigen, welche Eigenthu irksamfkeit gegen Dritte in das Grundbu<h bedürfende, tragene Realrechte geltend zu machen haben, werden iefelben zur Vermeidung der Prâä- stens im Versteigerungstermine anzu-

Subhastatious

Das dem Kaufmann und Berger zu Berlin gehörig leaene, im Grundbu< von XVIII Bl. Nr. 636 verzei

unden von 9

t ervietungen . Dezember 1875.

Eisleben, den 8 voban Dommeton des Mausfelder Seekreises3.

Die Chau I, mit -‘welhem Tage das fahren ges{lossen wird, an das Rech-

Anerbietungsver Postamts abzugeben.

-Bureau des General- rlin, W , den 20. April 1876. Kaiserliches Geueral-Poftamt.

Zubehör foll an hiesiger Gerichtsstelle, e Allerhvchsten Kabinets-

fanutm In Gemäßheit der dur di vom 23. Juni

Ordres vom 21. Angust 1852 und 1854 dem Wittenberger Deichverbande verliehenen n zur Ausgabe von Deichobligationen im etrage von 180,000 Thlr., hat durch die hlte Kommission des Deichamtes die der auf das Jahr 1876 zu kündigen- rtifirenden Deichobligationen im

hastation öffent gert, und demna des Zuschlags deu 13. Iuni 1876, ebendaselbft verkündet werden. Das zu versteigernde Grun fteuer, bei einem tächenmaß von eizem Reinertrag von 220 Auszug aus der {rift des Grundb \<äßungeu, w-isunaen Un

steuer, bei einem ächenmaß von 5 H einertrag van 4

dazu gewä Ausloosung den und zu amo Betrage von 3 Nachstehende gezogen worden : on der 1. Abtheilung : Lit, A, Nr. 94. 106. 118. . A A E FNC 2 + tig S: 6. 62. 70. 71. 103. 200. à L 2) von der IL, Abt Lit. D. Nr. 196. 209

i 265. 319. 526. . . ndem i< dies zur öffentlichen die gedachten Obligationen auf der Allerhö<ft verliehenen Privi- fündige, fordere i< die Inhaber der-

auêgeloosten Deichobligationen am Wittenberger Deith- zu präsen-

352 Thlr. stattgefunden.

derselben un Nummern sind bei dieser Ausloofung

[) T enbahn. anntmachung.

rbeiten und Lieferungen behufs Er-

t der bessishen Ludwigs-Eisenbahn

Empfangs-Gebäudes im Bahnhofe

Wege der öffentlichen Sub-

t nah den einzelnen Arbeiten oder

Arbeiten zusammen vergeben werden :

d.

der Eintragung aber nit ein-

<en haben, wer- Nachstehende A

bauung eines mi gemeinschaftli>en zu Höft soll

misfion getrenn au< sämmtliche

Erd- und Maurerarbeiten , veran

méê- oder ander- der Eintragurg D aber nit einge- aci Kenntniß bringe . 24,456. 33.

vou Bas alt-

und gleichzeitig Grund des $. legien hiermit selben auf, die 1. Iuli 1876 der Kasse des Wittenberg nebs Coupons f deren Einlösung erfolgen wird. f die Präflufivbestimmungen, gte Deichobligationen, deren ten Terminen nicht erhoben

2) Steinhauerar G 3) Lieferung von Haustein

4) Zimmeräarbe 5) Spenglerarbeiten . . 6) Schieferde>erarbeiten 7) Stuäatur- un 8) Glaserarbeiten . 9) Schreinerarbeiten . 10) Sclosserarbeiten . 11) Lieferung von E 12) Tüncherarbeiten 13) Tapezierarbeiten 14) Lieferung von : 15) Lieferung von shmiedeeisernen Trâ-

E S

Die Pläne, Kostenanschläge , Preisverzeich Uebernahmsbedingungen des Unterzeichneten Nassauischen

aufgefordert, fiusion fpâte

Berkin, den 29. März 1876. Königliches Kreisgericht. : Der Subhastations-Richter.

Subhastatio Das der Frau gehörige, in Friedr Grundbuch von Lichtenberg verzeichnete Gru

deu 14. Iun on hiesiger. Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 16, im hastation öôffentli<h an uad demnächst das Ur

den 17. Iuni 1876, evendort verkündet werden.

Das zu verstei steuer bei einem dersel Flächenmaß von Reinertrag von 2, Gebäudesteuer mi von 7800 M veranlagt. rolle und begl. Abschrift des Grundbuhblatts find ix unserm Bureau Ÿ. einzusehen. nigen, wel<e Eigenthums- Wirksamkeit gegen in das Hypothekenbuch getragene Realrechte ge den aufgefordert, diesel kiusion spätestens im

Berlin, den 2. April 1876. Königliches Kreisgericht. Der Subhastations-Richter.

[3166] Subhastations - Patent.

Das dem Zimmerpolier Carl Ziehmann gehörige, anf Lichtenberger Feld Wege von Berlin nah Frie Grundbuch von Lichtenberg eichnete Grundstü nebst Zubehö den 13. Iuni 1876, Bormitta an hiesiger Gerichtsstelle, im Wege der no

Thieke gehörige, Grundbu vou Blatt Nr. XIILI. verzei

I. Abtheilung. S zu iren, worau In Bezug au / ausgelooste oder gekündi den festgeseß halb der nächsten 10 Jahre auch in Terminen zur Einlösung präsentirt werden aber keine Zinsen mehr tragen und nah ihrer Fälligkeit beziehe ih mi<h auf welcher jeder

d Verputzarb ns-Pateut. : etit, Sophie, geb. Friedrich,

Nr. 35 d. belegene, im Band XII. Bl. Nr. 428 bst Zubehör soll i 1876, Vormittags 11 Uhr, Zimmerstraße Nr. 25 der nothwendigen Sub- den Meistbietenden versteigert theil über die Ertheilung des

Bormittags 11 Uhr,

rundstü> is zur Grund- ben unterliegenden Gesammt-

an hiesiger Gerichtsstelle,

hastation öffentlich und demnächst das

Betrag in isengußwaaren

a Snnen, dann Verfluß von 10 Jahren

n Werth ganz verlieren, | 5 der Allerhöchsten Privilegien,

st i sung des Jahres 1874 ift Lit. B. Nr. 134 über 100 Thlr., aus der Verloosung pro 1875 Lit. B. Nr. 7 über 100 Tblr. und Lit F. Nr. 218 über 25 Thlr. no< uicht abgehoben.

Thonwaaren.

rende Grundstü> is zur Grund- elben unterliegenden Gesammt- eft. 26 Ar 70 Qu.-Metern mit 47 43 H und zur Gebäude- &hrlihen Nußungswerth von

Auszug aus der S n, ingleichen etwaige A Grundstü> betreffende Nach- d besondere Kaufbedingungen find in unserm Bureau V. einzusehen.

Alle Diejenigen, weite, zur Wirksamkei n in das Hypothekenbuch bedürfende, getragene Realrecht den aufgefordert, diesel flusion spätestens im

d Berliu, den 12. April 1876. Königliches Kreisgericht. Der Subhastations-Richter.

(3552) Subhastations-Patent.

Die dem Maler Julius Boeltje zu Stegliß ge- ltermann neu an-

im Grundbuch von Stegliß zeichnete Grundstü>spar- traßenbehör und Zubehör

deu 17. Inni 1876, Mittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, im Wege der not an den Meistbieten Urtheil üb

Dbligation beiged us der Verloo fönuen auf dem B Empfangsgebäude heinbahn) hierselbst den eingesehen und Formularien in

Eisenbahn (R während der üblichen Bureauftun daselbst au< die Submissions - enommen werden.

Die Submissions-Offerten sind portefrei, und mit der Aufschrift: „Submisfion auf arbeiten am gemeinschaftlihen @Empfaugs- gebäude zu Höchst“ versehen, bis zum Suhmissions-

Montag, deu 8. Mai l. I., Vormittags 10 Uhr, auf dem Bureau des Unterzeichneten abzu selbft deren Eröffnung in Gegenwart de einenden Submittenten stattfinden wird. Später eingehende oder nicht bedingungsge Offerten bleiben unberü>sichtigt. Wiesbaden, den 15. April 1876. Der Königliche Eiseubahu-

en ersucht, diese ausgeloosten

\<äßungen, bei der Deichkasse zu Wittenberg

weisungen un Deichobligationen be] zur Einlösung zu präsentiren. Wittenberg,

Der Deichhauptmaun,

83 #4. und für das Jahr 1877 zur t einem jährlichen Nußungswerth

Auszug aus der S den 29. Dez-mber 1875.

Königl. Laudrath a. D. v. Jagern.

Oberschlesische Eisenbahn.

Wilhelmsbahu und Niederschlesische Zweig-

ayu, dec zufolge unserer Bekanntmahung vom stattgefundenen Ausloosuug der tifirenden Prioritäts-Aktien re|p. Overschlesishen und Wilhelms- en worden :

welche Eigenthum- oder ander- t gegen Dritte der Eintragung aber nicht ein- hen haben, wer- ben zur Vermeidung der Prä-

Versteigerungstermin anzu-

oder ander- e geltend zu ma

ritte der Eintragung

bedürfende, aber nicht ein- ltend zu machen haben, wer- Vermeidung der Prä- Versteigerungstermin anzu-

geben, wo- r etwa ers

30, März c. heute pro 1876 zu amor Obligationen der Bahn find folg

Baumeister.

Cto. 183/4.) ende Nummern gezo Obersthlesishen Ei ritäts-Aktien Litt, A. zwar die Nummern :

499 620 866 894 943

1) von den Prio 63 Stück und 56 102 107 232 377 449 948 1061 1063 1178 1279 1367 1378 1421 1510 1582 1679 1719 1746 1799 1897 1934 2047 2077 2084 2136 2190 2262 2329 2345 9448 2453 2478 2537 2541 2590 2634 2650 9746 2757 2846 2930 2938 2950 3062 3161 3269 3424 3507 3530 3534 3€03 3668. 2) von den Prioritäts-Aktien Litt. 138 Stü> und zwar die Nummern: 11 170 291 553 683 912 994 1042 1228 1355 1421 1441 1464 1626 1684 1760 1834 1958 2128 2154 2162 2178 2233 2385 2757 3366 3450 3486 3741 3742 3746 3783 3788 3850 4021 4151 4308 4319 4368 3383 4434 4478 4673 4678 4771 4841 4850 4859 4870 4883 5023 5238 5261 5525 5627 5655 9674 5818 6047 6082 6332 6358 6402 6449 6597 6616 6663 6737 6818 7036 70U61 7107 7111 7302 7400 7656 7667 7692 7796 8311 8505 8863 8895 8936 8981 9038 9080 9201 9352 9525 9566 9614 9724 9748 0 10352 10442 1645 10689 10764 83 10801 10819 11121 11373 11382 11579 11711 11783 11812 1 12005 12028 12111 12518 12540

hörige, in Stegliß an der von gelegtèn Straße belegene, Band 18 Seite 567 ver

zelle nebst künftigem S 0

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. #. w. vou öffentlichen

mark beim Kieß am Papieren.

drichófelde belegene, im Band XII. Bl. Nr. 436

s 11 Uhr,

Zimmerstr. Nr. 25, Zimmer thwendigen Subhastation den Meistbietenden versteigert und dem- Urtheil über die Ertheilung des Zu-

Bormittags 11 Uhr, Grundstü> is} zur Grund-

ben unterliegenden Gesammt- mit einem Reinertrag von

Verwaltungsrath der Bank des Berliner {uß der Aktionäre der- die mit dem 31.-März

Zimmerstr. 25, Z igen Subhastation öffentlich den versteigert, und demnächst das er die Ertheilung des Z 0. Iuni 1876, Nachmittags 14 Uhr,

an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmerstr. Nr. 25, Zimmer

de Grundstüsparzelle ift zur derselben unterliegenden Ge- von 7,83 Aren mit einem R 5 und für das Steuerjahr 1878 desteuer mit einem jährlihen Nußungs- werth von 3150 M 54 Z$ der Steuerrolle und Abschrift des n unserm Bureau V. einzusehen.

wel<e Eigenthums- keit gegen Dritte der Eintragung buch bedürfende aber nicht ein- lrehte geltend zu machen haben, wer- dieselben zur Vermeidung der stens im Versteigerungstermin an-

Kassenvereins und der Aus jelben haben beschlossen, d. I. präkludirten Thaler- auch uo feruer einzulösen. Mir fordern daher die Inhab Noten hierdur< auf, 31. Dezember d. I. Einlösung zu präsentiren Der Betrag der a Noten wird demna

Noten unserer Bank

er derartiger Bank- solhe bis spütestens* am bei unserer Kasse behufs der

öffentlih an nächst das

den 14. Inni 1876, ebendort verkündet werden. Das zu versteigernde steuer, bei einem dersel Flächenmaß von 3 Aren, 141 6 veranlagt. Auszug aus der

Nr. 16, verkündet we

Die zu versteigern Grundsteuer, bei einem fammt-Flächenmaß

bis dahin nicht präsentirten

<sst na< den Vorschriften des

8. 19 Al. 4 unsereé Statuts verwendet werden. Berlin, den 22. April 1876.

Bank des Berliner Kassenvereins,

Vekauutmachun

Bei der heute erfolgten Ausloo resp. 1375 Thlr. Kreis-Obligationen des Mans- felder ‘Secckreises sind folgende Nummern gezogen

L. Bon der L. Emission vom Iahre 1856. à 1006 Thlr. Nr. 38. à 500 Thir. Nr. 96 à 209 Thlr. Nr. 5, 45, 82 à 100 Thlr. Nr. 55, 7 292, 295, 321, 341, 367. Litt. E. à 25 Thlr. Nr. 97, 98, 103, 123, 1 320, 331, 344, 391, 554, 556, 563, 565, 586 667, 668, 682, 691, 698, Ix. Bon der 11. Emissi Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 31. Litt. C. à 200 Thlr. Nr. 36. Litt D. à 100 Thlr. Nr. 39, Litt. E. à 25 Thlr. Nr. 1, 3, 99, 116, 123, 132, 141, 142, Diese Obligationen werden Aufforderung gekündigt, 1, Iuli 1876 bei der gegen Rü>gabe der Obligationen Da die Verzinsung Juli 1876

zur Gebäu Auszug aus

Steuerrolle und beglaubigte Ab- rundbuchblattes

des Grundbuchblattes Bureau V. einzusehen.

Alle Diejenigen, welhe Eigenthums- oder ander- Wirksamkeit gegen Dritte der Eintragung in das Hypothekenbuch bedürfende, getragene Realrechte geltend zu den aufgefordert, dieselben zur

8659 8790 9098 9112

10782 107 11384 11 11839 1186

Alle Diejenigen, oder ander- weite zur Wirksam in das Hyp getragene Rea den aufgefordert,

Präklusion späte

Berlin, den 10. April 1876. Königliches Kreisgericht. Der Subhastations-Richter.

R von 4175 Thlr.

aber ni<ht ein- : chen haben, wer- 484 11596 Vermeidung der Prä- fiusion spätestens im Versteigerungs - Termine an- Berlin, den 2. April 1876.

Königliches Kreisgericht.

Der Subhastations-Richter.

Subhastations-Patent.

Das dem Kaufmanu Richard Berth zu Rirxdorf, Delbrüstraße, gehörige, in Deuts<h-Rixdorf b im Grundbu von Deutsch-Rixdorf B erzeichnete Grundstü> nebst Zu-

1876, Bormittags 11 Uhr,

Zimmerstraße Nr. 25 der nothwendigen lih an den Meistbietenden ver- stt das Urtheil über die Erthei-

1876, Nachmittags D Uhr,

rundstüæ is zur Grund- ben unterliegenden Gesammt- Qu.-Meter mit einem

eglaubigte Ab-

3) von den Dae Ls ao anes itt, 127 Stû> und zwar die Nummern: 6 649 661 728 753 959 1645 1686 1710 1818 2105 2265 2668 2779 2888 2936 2983 3012 3447 3472 3574 3722 4368 4395 4400 4558 4991 5607 5021 5266 5542 5561 5812 5898 6548 6599 6697 6762 6914 6917 7081 7106 7725 7753 7819 7832 8930 8931 8972 2026 9474 9531 9563 9645 923 9935 9942 9979. rioritäts-ObligationenLitt, D. 305 Stüd> und zwar: 23 Stü> à 1000 Thlr. die

45 74 106 218 256 294 306

638 711 781 864 1110 1120 1158 1

56 Stü> à 500 Thlr. die Nummern:

9020 2186 2360 2529 9809 3005 3024 3063 3255 3278 3345 3419 3436 3690 37 3828 3861 4003 4060 4075 4192 42 4471 4509 4572 4610 4697 4705 4858 5313 5316 5409 5484 5488 5528 5654 96 5844 5895 5951 6016 6361 6410 6513 67 6902 6985 6998,

926 Stüd> à 100 Thlr. die Nummern : | 7002 7010 7190 7244 7312 7315 7326 7486

7525 T7727 7886 8014 8248 8284 8398 85 8657 8730 8803 8867 8980 9136 9151 9158 9388 9745 9887 9986 10038 10303 10544 1 10546 10708 10778 10795 10922 10925 1 1277 11643 11783 11791 11 9509 12510 12511 12520 2714 12902 12938 13081

9, 138, 231, 291,

60, 64, 70, 76, 77, 85, 93, 208, 227, 259, 278, 300, 404, 421, 441, 449, 495, 515, "588, 595, 600, 659, 660,

on vom Iahre 1863.

179 292 507 550 1112 1173 1419 1534 1633 1866 1887 1953 1986 1999 2786 2803 2808 2815 2887 3092 3192 3282 3348 3364 3742 3869 3954 4008 4155 4771 4786 4874 4905 4950- 5353 5370 5395 5401 5495 6004 6198 6312 6379 6531 6778 6790 6830 6892 6898 7227 7435 7455 7601 7641 8094 82/5 8330 8367 8684 9094-9219 9285 9309 9390 9704 9764 9772 9853 9888 9

ber 1855 von dem Ad>er- und dessen Ehefrau Rofine, thal unter Verpfändung Gemarkung gelegenen Grundvermö- sten des Schullehrers Gottlieb ausgestellte und mittelt 1856 auf die Kinder . des lhelmine Amalie, Theodor Behrend andvers<{reibung ift angeblich ab- d werden auf desfallfigen welche im Besitze der Ur- daran zu haben vermeinen, <e binnen 4 Monaten widrigenfalls die Urkunde

den nur dur< Anschlag

Die am 28. Novem mann Adam Busch geb. Temme, ihres in dasiger

von Langen

Konze von Langenthal Cession vom 25, Januar Ludwig Behrend daselbst a. Wi b. Christian Ludwig, e. Heinri übergegangene Schuld‘ uud P über ein Darlehn von 110 Thlr. handen gefommean un Antrag alle Diejenigen, kunde sind oder i aufgefordert, ihre Ansprü dahier geltend zu machen, für mortifizirt erflärt wird. Weitere Verfügungen wer am Gerichtsbrett publizirt. Caffel, den 12. April 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

XVIILI, Nr. 624 v

den 8, JIuui

an hiesiger Gerichtsstelle , Zimmer Nr. 12 Subhastation öôffeni steigert, und demnäch lung des Zuschlags den 10. Juni ebendort verkündet werden. Das zu versteigernde steuer, bei einem dersel Flächenmaß von 4 Ar 16 .- Reinertrag von 0,10 Thlr. veranlagt. der Steuerrolle und b Grundbu@blattes sind in unserm Bureau V. einzusehen. Alle Diejeni weite, zur Wir in das Grundbu bed tragene Realrechte gelt aufgefordert, dieselben zur spätestens im Ver

10, 17, 47, 86, 89,

den Inhabern mit der Kapitalbeträge am Kreis-Chausseebaukafse hier in Empfang zu der ausgeloosten ab aufhört, so find Fahre 1856 die Z Nr. 8 bis incl. 10 nebst Talons m Jahre 1863. die bis incl. 10 nebst

4)von denP

Nummern: $17 372 474 563

ligati vom 1. Obligationen vom 375 1423 1807

mit den Obligat coupons Serie IV. und mit den Obligationen vo inscoupons Serie 111. Nr. 7 alons zurü>zugeben Für etwa fehlende vom Kapital gekürzt werden.

Hierbei wird zur V

ionen vom

65 3792 3821 04 4317 4418

Coupons werden die Zinsbeträge O inden 5043 5155

en, wel<he Eigenthum oder anuder- egen Dritte der Eintragung ürfende, aber nicht einge» end zu machen haben, werden Vermeidung der Präklufion steigerungstermin anzumelden.

eiding fernerer Verluste die Abhebung der Kapitalbeträge <on in den Vorjahren zur Ausloosung

ission vom Iahre 1856:

Litt. C. à 2C0 Thir. Nr. 162, 186, 194, 200, Litt. D. à 100 Thlr. Nr. 87, 254, Litt. E. à 25 Thlr. Nr. 206, 271, 2

x. Emission vom Iahre 1863. Litt, B. à 500 Thlr. Nr. 27, Litt, D. à 100 Thlr. Nr, 59, 150,

Verkäufe, Verpachtungen, Submisfionen 2€+

Bekauntmachuug. Lieferung des Bedarfs an Brenuholz für tas General-Postamt, das General-Telegraphenamt - und Telegraphen-Behörden ) ler Bedarf auf etwa 2209 Kiefernholz zu veranschlagen ift, 77 im Wege des Anerbietungs- n we Die Bedingungen köôn- tier im General-Postamtsgebäude,

an Zinsen, folgende f n d gekommenen Obligatio

L. von der I. Em

Berlin, den 5. April 1876. Königliches Kreisgericht. Der Subhastations-Richter.

Subhastations-Patent.

s dem Barguizr Alexander Matthes gehörige,

E E Eme rtempi roe

und die sonstigen Post am biesigen Orte, we Kubikmeter dezn Winter 1876 / verfahrens vergeb nen bei dem Por

334, 336, 351,

IL. von der L 11269 11276 1

2143 12467 12657 12662 12679 1

en werden.

13090 13391 13974 14310 14792 15342 16044 16906 17610 18252 18821 19847 20258 21138 21739 22394 23048 23266 23621 24228 24798 25998 26232

13106 13487 14133 14311 15102 15454

16059

16922 17611 18544 18860 19915 20522 21225 21808 22651 23055 23267 23640 24421

“24887

25718 26331

13138 13559 14163 14378 15158 15610

16945 17652 18564 18883 19918 20525

21333

22177 22727 23087

23295 23823

24463 248C7 25892 26346

13143 13668 14207 14446 15251

15684 16147

16972 17739 18641 18924 19983

20629 21369

22196 22766

23088 23348 23902

24497 25028

26034

26385

23816 26906 26925 26930. B. der Wilhelmsbahn.

1) Von den Prioritäts-Obligationen 48 Stü> der I. Sezie à 100 Thlr., und zwar die

1 21 24 38 68 94 129 137 206 254 280 588 713 760 817 1133 1161 1268 1377 1521 1541 1621 1843 1971 2051 2057 2065 2153 2159 2244 9314 2339 2425 2466 2550 2571 2592 2639 2659 2663 2930 2953 3077 3101 3482 3510 3514 3557. 31 Stüd> der II. Serie à 59 Thlr. und zwar die

14 73 84 129 281 291 384 386 504 526 571 604 686 726 983 1047 1174 1237 1312 1557 1595 1619 1747 1786 1824 1904 1906 2001 2053 2295

2327.

2) von den Prioritäts-Obligationen

214 Stü> à 100 Thlr. und zwar die Nummern:

29 329 346 390 395 421 434 473 574 603 719 790 895 960 990 1018 1097 1177 1232 1352 1424 1550 1577 1622 1623 1671 1742 1786 1800 1883 2208 2418 2471 2653 2666 2726 2756 2913 3138 3223 3233 3250 3479 3538 3870 3977 3999 4024 4234 4403 4435 4555 4603 4675 4885 1911 4975 5133 5267 5324 5563 5676 5763 6110 6272 6501 6597 6864 6918 6939 7077 7179 7434 T447 T457 T547 7615 T7658 7767 7878 8022 8264 8275 8391 8691 8731 8852 8871

4945 5886

16623

13184 13799 14222 14447 15254 15752

16988 17870 18758 18996

I. Emission.

Nummern?

Nummern:

11, Emission.

13195 13335 14251 14759 15279 15912

16658

17008 17906 18768 19121

20090 20918

21639

22240

228953

23230

23526

24057

24582 25285

26064

26509

8941 9010 9106 9130 9183 9418 9959 9968

10307 10798 12024 12342

12997

13463 14006 14887 15600 16484 17062 17960

18787 19465 19879 20357 20876 Die

10393 10879 12064 12366 13012 13502 14045 14900 15668 16490 17167 18093

18913

19498 19902

20407 20893 Valuta

10429 11022 12109 12428 13067 13659 14203 14948 15734 16533 17614 18105 18939

19529

19953

20434 20913. aluta der voraufgeführten Prioritäts-Aktien resp. Obligationen kann gegen Auélieferu:g derselben und der no< nicht fälligen Zinscoupons in den Vor- mittagsstunden von 9 bis 12 Ußr mii Auënahme

10548 11174 12135 12470 13075 13678 14374 15052 15883 16633 17658

18380

19001

19540

19962

20508

10582 11585 12211 12497

13120 13772

14401 15143

15896

16861 17801 18427 19183 19618 20029 20573

10682 11781 12224 12580 13229 13958 14474 15146 16043 16872 17859 18433 19395 19653 20258 20672

der Sonu- und Festtage erhoben werden: ___1) vom 1, Juli cr. ab täglich: in Breslau bei unserer Hauptkasse,

in Berlin

bei

Gesellschaft,

o S

Schlefischen Bankvereins,

d. in Dresden bei dem Bankhause Gebrüder

Guttentag,

h D

dorf} & Comp., in Hamburg bei in Cöln a. Rh. bei

S

dem

hauseuschen Bankverein,

pi s

A. von Rothschild & Söhne,

k. in Darmstadt bei der Bank für Haudel und

Industrie, und

1. in Stuttgart bei den Herren Pflaum & Comp. Die Verzinsnug der ausgeloosteu Prioritäts- Aktien und Obligationeu hört vom 1. Iuli c. ab auf. Für die fälligen Zir von dem Kapital in Abz Von den im Jahre 187 Prioritäts-Aktien und Obligationen“ find bisher zur

Einlösung nicht präsentirt: A. Oberschlesishe Eisenbahu. 1) Prioritäts-Aktien Litt, A. ex 1872 Nr. 1536. ex 1873 Nr. 639 648 649 2991 3456. ex 1874 Nr. 26 139 219.

ex 1875 Nr. 96 1154 1181 2289 2402 2919 Prioritäts-Aktien Litt. B.

3689.

2)

ex 1869 Nr. 4972. ex 1872 Nr. 1685 7462 9057 10766 12206. ex 1873 Nr. 602 7514 9445 10479 12467. ex 1874 Nr. 3344 5733 5749 8858 9594.

ex 1875 Nr. 610 932 1044 1759 2709 3154 3225 3745 4619 5052 5095 5268 5537 6235 7486 8236 9619 9700 10737 10880 12082. Prioritäts-Obligationen Litt. C.

72 Nr. 290 524 765 1211 1379 5410 6330. ex 1873 Nr. 2209 4082 4213 4525 6850 7013

3)

ex 18

9590.

ex 1874 Nr. 180 1984 2131 2660 2685 4626

5405 7239 8027 9288 9342.

ex 1875 Nr. 990 1318 1955 2096 3974 4512 5965 5688 5822 6634 6788 7040 7308 7321 8211

8488 9463 9763.

4) Prioritäts-Obligationen Litt. D.

à 1000 Thlr. ex 1872 Nr. 1793

à 500 T 26 Ÿ

A.

2) vom 1. Iuli bis zum 15. Augnît er.: ; der Kasse der Diskouto-

in Stettin bei dem Bankhause S. Abel jum., in Gr. Glogau bei der Commandite des

. in Leipzig bei dem Bankhause Frege & Comp., in Hanuover bei den Herren M, I, Frens-

der Norddeutsc<heu Bauk, Schaaff-

. in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M,

bei der Eiulôsung ctwa fehlenden, nicht scoupons wird der entsprechende Betrag gebracht. uvd früher ausgelooften

u lr. ex 1872 Nr. 2407 3055 5371 5680 à 100 Thlr. ex 1872 Nr. 7710 8767 8996 9475

13303 9583 10473 11612 11651 12038 12094 15898 , 16489 16507 18335 19357 21328 22268 22778 ! 23090 23802 23973.

à 1000 Tólr. ex 1873 Nr. 1892.

à 500 Thlr. ex 1873 Nr. 3835 4107 5310 5410

6082.

à 100 Thlr. ex 1873 Nr. 7440 7468 7520 8788 9256 9526 9757 13805 14105 16366 16397 16675 17142 18311 18642 18982 19713 20890 20934 21511 21679 22286 22801 23076 24868 25542 25653 25692 26410.

à 1000 Thlr. ex 1874 Nr. 1731.

à 500 Thlr. ex 1874 Nr. 2253 2729 4588 6598

à 100 Ttlr. ex 1874 Nr. 7032 7054 7583 7750 7810 9891 9976 10476 10639. 13521 14763 15430 16106 16281 19286 19409 19432 20608 20940 21909 22099 22518 22519 22587 22687 23020 23354 23417 23656 23741 25156 25209 25682,

à 1000 Tblr. ex 1875 Nr; 590.

à 500 Thlr. ex 1875 Nr. 2229 2922 3442 3578 3735 3794 4159 4304 4332 4557 5996 6842.

à 100 Thlr. 9314 10166 11187 11983 12089

1046 1047 1292 1441 1514 1523 1644 Summa 12 Stü> über 6000 Thlr. oder 18000 A aler Nr. 2018 2222 2255 3082 5136 3416 3841 3875 4176 4236 4480 4618 4863 4880 5315 5479 5590 5620. Summa 22 Stü> über 2209 Thlr. oder 6600 2 Bon der Ixlx. Emisfion. 1) à 500 Thlr. Nr. 292 458 575 626 784 973 1043. Summa 7 Stü> über 3509 Thlr.

2) à 100 Thaler Nr. 1303 1361 1535 1549 S Too ME ers Ae, 3293 3443 3837 2941 346. umma tü> über 1500 Thlr.

oder 4500 Æ q _Der Nennwerth dieser Obligationen ift gegen Au2- lieferung derselben und der no< nit fälligen Zins- Coupons nebst Talons vom

Bon der L. Emission. Thaler Nr. 636 789 20957 2127 2819 2971 4396 4385 4414 4694 47114 4717 4955.

2) 100 Thaler Nr 9440 9738 10380 10482 10681 11020 11269 12070

389 10482 1 1 11020 11 I 12269 12298 12332 9 12563 12752 12797 13051 13197 15121 15178 16275 16836 18544 18820 19162 19419 19622 U E 19846. J - Bon der Tx. Emissi D a ves Thavor äe. 41 475. v à aler Nr. 2475 2667 2800 3031

4507 4658 4684 4994 5181 51 g G 5594 507 i 93 5209 5625 5668 weshalb diefelben behufs Empfangnahme der tun hierdur< öffentlich aufgerufen O C T

Die bisher im Wege der Amortisation eingelösten Obligationen find in Gegenwart zweier vereideter $èotare verbrannt worden.

Königsberg, den 21. Arril 1876.

Der Verwaltungsrath der Ostpreußischen Südbayu-Gesellschaft.

Preußische Lentral-Bodenkredit-Aktiengesellshaft.

Die Dividende pro 1875 ift dur< Beschluß der Generalversammlung der Aktionä 97 prs Cemt auf das eingézablte Grundkapital setzt ie B fin C La mit 22 M S0 4 pro Aktie von heute g NISEE R E E R Es in Berlin an der Gesellschaftskafse, Unter den Linden 34, raukfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne e öln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun, & Cp. A gegen Mens pes P Nr. 6. en Dividendenscheinen ist ein Nummern-Verzeichniß beizufü ies i Firmenstempel des Eiulieferers zu versehen. E Gi: Be Dad Bs 0 det Berlin, den 25. April 1876.

pay

1) à 509

) 2324 2487 291 3317 5342 5731!

12509 12563 13339 13685

aantin i] tem wm O00: T

. Juli cr. ab zu er-

bei unserer Hauptkasse in Königsberg, e der Berliner Handelsgesellshaft ia Berlin. Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen höôrt mit dem 1. Juli cr. auf. Von den in den Vo-jahren ausgelooften Obliga- tioneu find no< rü>ständig:

B. Wilhelms3bahn. 1) Prioritäts-Obligationen I, Emission I. Serie à 100 Thlr. ex 1873 Nr. 1555. ex 1875 Nr. 330 1561 2599. 2) Prioritäts-Obligationen I. Emission II. Serie à 50 Thur. ex 1873 Nr. 2487. ex 1875 Nr. 1634. 3) Prioritäts-Obligationen Il. Emission à 100 Thlr. ex 1874 Nr. 3493 5550 6629 6945 7546 10753

ex 1875 Nr. 857 1170 3795 5325 5426 7800 8053 8976 8978 15194 16715 17046 17134 19488

Die Inhaber derselben werden hierdur< zur Er- hebung der Valuta gegen Ablieferung der Prioritäts- Aftien und Obligationen nebft Zintecoupons wieder- holt aufgefordert. ih brirgen wir in Erinnerung, daß sämmt- bligationen

der Wilhelm3bahn Ax. und [V. Emission, der VYeisse-Brieger Eisenbahn, nud

der Niedershlesischen Zweigbahn gekündigt find.

Der Jahresaufruf der no< in Umlauf befindlichen Nummern dieser Obligationen, sowie der gleichfalls Riederschlesischen Stamm- und Prioritäts-Stamm-A im Monat Zuli d. Js.

Von den im Jahre 1875 und früber ausgeloosten Prioritäts-Aktien und Obligationen sind, soweit die- selben zur Einlösung gekommen, im heutigen Ter- mine dur< Feuer vernibtet worden:

A. Oberschlesische Eiscubahn : rioritäts-Aftien Littr. A.

ftien Littr. B.

Die Direktion.

Bossart. Herrmann.

S$& WMWarpener p N

Bergbau-Aktien-Gesellschaft in Dortmund.

Die Ausgabe neuer Aktien gegen dic Jnterimsquittungen sowie die Aushändigu j weiteren Serie Dividendenscheine gegen die betreffenden Anweisungen erfolgt vom 29. dies Moaats ab bei unserer Gesellschaftskasse in Dortmund. Gs E M O

S Eo CEE u S angs nituna versehen sein.

i: uêwärtige Aktiooäre werdèn gebeten, Wert angabe für die Zurü>ksendung der Stüe falls die Zusendung nicht durch eingeschriebenen Brief erfolgen soll. 9 : E A, Dortmund, den 25. April 1876.

Harpener Bergbau-AÆktien-Gesfellschaft.

Robert NItiser.

wv. Philipsborn.

v. d. Becke.

Prämien-Anleihe des Canton Freiburg.

39. Serien-Zichung der 15 Francs-Obligationen vom 15. April 1876. StItcCi.

145 199 447 883 1088 1089 1404 1417 1428 1442 1478 1547 1802 1847 1856 2006 2191 2201 2250 2263 2443 2484 2514 2679 2806 2815 2967 3039 3107 3188 23481 3482 3523 3565 83672 3683 3695 3894 3897 3955 4028 4311 4455-4468 4515 4770 4821 4844 5005 5009 5044 5059 5353 5516 5603 5756 5829 5824 6184 6197? 6236 6293 6380 6432 6520 6768 6733 6760 6864 6870 7234 7266 7693 7801 7809.

Die Ziehung der Nummern, mit Prämien, obiger Serien findet Montag, den 15. Mai c., ftatt.

Folacnde Obligationen: Serien 45 Nr. 18 21 37 1016: 3 4 28, 1096: 9 14, 1105: 1399: 36 40 45, 1596: 34 2366: 10, 2433: 5 6 10 14 48 50, 2890: 22 50, 3037: 4 6 9 24/8 30, 32856 : 35 45 46 3805: 1 6 12 17 29 32 37, 3891: 14 31/3 39, 3947: 31 32 34 41 44 45, 4482: 14 15 26 33 43, 4298: 29 30, 4639: 11 13 29 30 33 38 47, 5025: 9 6 15 33 5904: 10 11 28 29 33/6, 6384: 20 29, 6390: 17 24/7 : 43, G418: 15 24 35 46, 6473: 5 6 9, 6495: 5 8 39 11 20 23 30 33/5 38 40 48, 6640: 31 32 48, 6880: 4 16.17 19 12 18 21 28 32 34 35 46, 7270: 3 4, 7420: 40 41, 7427: 2 20, 8, 7692: 42, 7793: 6 34 50, 7984: 39, gezogen in der 29. Ziehung

37: 10 13 26 34, 1565: 27 29, 1935 : 26 27 33/7, 19/21 24 36 48, 2834: 12 15 31 42 43, 2910: 2 4 12, 2588: 4 7 9 15, 3679: 4 78 11 13 15 19 24 26 95, 3822: 8 15 20 44 45 49, 3893: 4 5 19 32 33 35 44, 1 12 18 21 42 43 48 49, 1 8 4247,

gekündigten Zweigbahn-

tien erfolgt

à 100 Thlr. von den Prioritäts-A à 100 Thlr. . von den Prioritäis

Littr. C, à 100 Thlr. von den Prioritäts -

à 1000 Thlr.

5 Obligationen Obligationen

46, 268: 11 31/3, 284: 6 37, 598: 49,

2: 27, 1386: 8 11 26 30 46 48 49, 1, 1668: 25 47, 1813: 24 27 29, 2264: 12 20, 24 27/9 44, 2440: 7 21 23 36 40, 2455: 24 36 42, 2761: 16 39 /6 20 27 48, 3147: 10 23 24 41 47 50, 3190: 19/35 40, 3227: 4 48 49, 3618; 7/9 36 39 50, 3651: 12 46 50, 3660: 4

3 23/7 45 48 49, 124 35 49, 1622:

il l H

n 972 Stü. B. Wilhelms von den Prioritäts - Obligationen I. Emission I. Serie à 100 Thlr. von den Prioritäts - Obligationen I, Emission I1. Serie à 950 Thlr. von den Prioritäts - Obligationen IL. Emission à 100 Thlr. . von den Prioritäts - Obligationen IIIL. Emission à 200 Thlr. i von den Prioritäts - Obligationen IV. Emisfion à 200 Thlr. . à 100 Thlr. B

/6 41 47 50, 11 25 30 41/3 45 48 50, 3966: 11/3 44/6 96 47, 4299: 4 5 9 14,

49, 4018: 1 18 4484: 21 37 47, 4564: 40, 4573: 10 37 38 40, 5490: 18 19 48, 5692: 4, 21 41 42 46 50, 6417: 6 7

I]

46, 6403: 3 46, 66836: 6931 : 7/12 34 44, 7048: 7446: 1 7 14 18 45, 7676: 3 vom 15. Mai 1871;

Serien: 613 Nr. 423, 982: 1 22 44, 10 2108: 42, 2126: 2 4 10 14 20 21 36 37, 2219 90/2, 3252: 10 14 15 19 20 23 27 27 34 44 48, 83819: 3949: 6 7 25 40 4 4576: 8 9 40, 4962: 6 12 13 25 29/ 5320: 30 44, 6231: 7 25 27, 63 7155: 18 21 32 34 39, 7824: 5 26/8 34 35, 7709: 19/25, gezogen in der und wezden diesclben, gemäß des erklärt werden, wenn sie nicht bis- zum 1ÿ, Februar 1877 einkassirt werden.

25 28 34 35 48,

zusammen 282 S

Zweigbahn : 32 41 42, 3

C. Niederschlesis<he

von den 44 vrozent. Prioritäts- gationen Littr. A à 200 Thlr. . von den 43 prozent. Prioritäts-Obli- gationen Littr. B. à 100 Thlr. von den d prozent. Prioritäts-Ob A. à 200 Thlr. . t. Prioritäts-Obli-

7 9 11 19 24 3 50, 4239: 1 33 34 37 38, 4362: 8, 4421: 31 36 40 50, #019: 5 6 13 14 41, 5102: 10 12 13 36, 7137: 22 33 34 48, 98: 781213 17 sind no< unbezahlt

04: 32, 6532: 5 43, 6851: 16 39/42, 7438: 237 27 43 44 46 50, 76 30. Ziehung vom 15. Novembkter 1871,

gationen Littr. 92, Nov mber 1862, für null und nichtig

von den 5prozen gationen Littr. B. à 100 Thir. von den d prozent. Prioritäté-Ob gationen Littr. C. à 100 Thlr. . _= zusammen 20 S Breslau, den 19. April 1876. Königliche Direïtion.

Ostpreußis<he Südbahn. Bei der am 21. April cr. sung der Prioritäts-Obligationen sind solgende Num- mern gezogen worden :

L. Von der 1. Emission.

1) à 500 Thaler Nr. 4 15 219 243 298 413 433 665 803 835 853 1030 1416 1481 1779 1887 1989 2195 2484 2802 2889 3042 3179 3407 3598 3608 3898 4028 4071 4148 4307 4529 4605 4730. Summa 34 Stü> über 17000 Thlr. oder 51000 M

2) à 100 Thaler Nr. 5304 5344 5383 5727 5826 5841 5902 6302 6424 6515 6539 6679 6779 7002 7272 T7470 7490 7532 7581 8354 8443 8549 8552 9013 9030 9182 9218 9262 9482 9660 9673 9708 9840 9849 10074 10083 10119 D 10289

ctifels 9 des Geseße8 von!

m 15. Mai 1872’ bis incl. 15. November 1875 gezogenen Serien, 309 17 53 75 76 78 93 423 29

Verzeichniß der in den Ziehungen vo

4 36 60 63 75 96 59 64 69 85 #02 8 13 37 61 68 84 917 45 49 83 1028 31 47 64 1128 36 72 9 81 86 87 90 91 97 98 1504 12 42 89 1605 16 93 26 30 39 51 63 79 91 1925 44 45 58 2035 4 92 95 51 66 71 92 2500 5 10 20 39 50 51 55 2802 48 61 75 82 86 93 2940 47 69 2002 15 70 83 75 80 89 99 83307 13 15 22 29 31 49 74 94 2425 31 43 3614 25 48 63 78 84 88 3774 89 93 8800 1 4 16 4002 27 35 48 78 92 4124 25 26 33 41 45 99 4221 94 77 4612 18 32 36 42 55 61 80 94 92 64 5119 28 75 97 5205 11 19 46 57 78 83 5322 82 91 5733 36 40 73 #811 12 21 22 74 77 81 92 6110 12 15 16 49 65 66 9 42 61 62 77 86 90 97 6694 10 38 6913 14 33 78 87 7063 81 7102 50 4 2555 68 73 76 82 99 7627 64 66

die no< zu bezahlen sind: 100 42 48 62 64 65 81 221 48 65 67 92 95 602 32 54 57 94 95 721 24 32 34 42 49 98 833 42 69 76 8 1225 45 46 47 56 75 77 95 99 1346 1429 55 97 98 38 74 81 83 1703 8 29 40 45 52 57 65 1819 7 49 84 2102 13 35 2265 92 2367 77 88 2402 81 84 89 90 2616 29 50 72 84 2731 43 50 59 91 3101 13 16 28 68 93 99 3202 35 61 63 52 55 83 3519 46 54 56 61 62 75 94 48 74 83915 24 25 37 41 46 53 71 96 99 41 46 47 64 92 4332 64 65 95 4414 44 4742 45 49 52 83 97 99 4800 35 55 76 94 97

statrgehabten Ausloo-

48 62 86 97 4502 9 21 52 80 92 4904 24 95 5003 14 5440 51 82 93 5504 5 13 36 50 85 87 93 5605 31 65 74 72 82 5915 16 37 38 73 78 81 91 97 6001 28 42 45 58 61 6228 41 50 55 57 62 6308 11 16 43 50 6427 74 6500 1 89 6228 39 53 81 82 94 6803 21 40 60 62 63 82 86 96 99 61 93 7247 48 76 7310 36 49 71 75 77 82 92 7417 32 62 6 73 7200 24 57 62 75 7868 7924 36 64 67 und 94.

Die Ziehungsliften ftehen zur Berfü Paris bei den Hecren O

es Publikums:

de Provencez; in Mailand bei dem m Bankier Herrn Victor von Erlanger ; Triest bei dem Schweizerischen Konsul Cérésole; in Madrid bei dem Schwei- <hweizerischen Genera!-Konsul j i Winchester, Street in Bexlin bei der Centra\bark für

F. Krauy & Cie., rn Oêcar Vonwillec; in_ Wien bei de erischen Konsul Herrn Schlatter ; in in Venedig bei dem Schweizeris l-Konsul Herrn Chapuy; in

. in München bei den Herren Mer> Christian & Cie.;

d Schweizerishen Konsul Her in Genua bei dem Schweiz Herrn Cloeta ; zerishen Genera Hexrn Philipp Buildings E. S. Judustrie und Handel

F g, den 15, April 1876.

Die Direktion der Finanzen des

en Konsul Herrn t. Petersburg bei dem S

Schweizerischen Vize-Konsul, 7 Great

Summa 99 Stü>

G Von der Ux. Emissi 1) & 500 Thaler Nr. 12 159 305 489 800

über 9900 Thlr. oder

Canton Freiburo,