1876 / 98 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rungs - Gesellschast. Hamburg. Die an Georg Heinr. Albert Bertram, als, Inhaber der Firma Bertram & Müller ertheilte Generalvollmaht ift erlos<en. Am 15. April 1876 is D. Bode hierselbft zum Generalagenten für Bremen und Gebiet er-

nannt. . - - - Gebrüder Schröder. Bremen. Die Firma ift am 19. April 1876 erloschen. Erste Norddeutsehe Aetien- Ale- und T R = Brauerei, Betricbs-

esells remen. - s G S esellschaft, errihtet am 30. März 1876. Die Gesellschaft bezwe> Pachtung des der Ersten Norddeutschen Aktien-Ale- und Porter- Brauerei gehörigen, in O belegenen S und Herstellung von Ale- und Porter-Bieren, sowie von Bieren überhaupt und den Handel mit den gewonnenen Produkten und Fabrikaten und Mälzerei, Erwerb zu sol- hen Zwe>en dienliher Grundstü>e und Her- stellung aller dazu erforderlichen Anlagen. Das Aktienkapital beträgt 200,000 #, eingetheilt in 200 auf Inbaber lautende Aktien à 1000 Dasselbe kann dur< Beschluß der Generalver- sammlung erböht werden. Die Dauer der Ge- sellschaft ist unbestimmt. Die Organe der Ge- sellschaft find der Vorstand, der Aufsichtsrath und die G Der Vorstand besteht aus 5 Personen. Dritten Personen gegenüber wird er dur< den Vorsißgenden und bei dessen Behinderung dur< feinen Stellver- treter, welhe dec Vorstand alljährlich aus sei- ner Mitte wählt, vertreten. Der Vorstand darf Direktoren, Prokuranten und Braumeister an- stellen und denselben den Betrieb der Geschäfte der Gesellschaft, sowie die Vas der Ge- sellschaft in Bezug auf diese Geschäftsführung und vor Gericht zuweisen, und zwar jedem der- elben für fi< oder kolleftiv mit anderen Per- onen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< die Weserzeitung und die Bremer Nachrichten. Is:

Vorstand: Johannes Ludwig Jsaac Plump, Vorsitzender; Johann Heinr. Conr. Plenge, Stellvertreter des Vorsißenden; Johann Friedr. Gustav Smidt; Ernst Rudolf Münder; Carl Héinr. Friedr. Kaune. j

Zum Direktor der Gesellshaft mit der Be- fugniß, die Gesellshaft in Gemäßheit $. 18 der Statuten dritten Personen gegenüber zu ver- treten, ist Justus Emil H irs<feld ernannt.

Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts,

21. April 1876. Gi E Funke, Sekr.

Breslau. BSefauntmachung.

In unserem Firmenregijter ist heute unter Nr. 187 die Firma I. Gottschlih zu Breslau und der Kaufmann Josef Gottschlich daselbft als deren Jn- haber eingetragen worden.

Breslau, den 22. April 1876.

Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

Brieg. Die in unserm Firmenregister unter Nr. 225 eingetragene Firma Otto Zedler's Zie- elei in Briegishdorf is erloschen und dies Leute daselbft vermerkt worden. Brieg, den 19. April 1876. i Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Casseëï, Nr. 1047. Die Kaufleute 1) Carl Müllec von hier und 2) Albert Credé von hier haben unter der Firma: Müller & Credé dahier, Obere Königsstraße 2, seit dem-15. d. M. eine offene andel8gesellshaft zum Betrieb einer Colonialwaaren- S en gros errihtet, laut Anzeige vom 15, d. M. Eingetragen am 18. April 1876.

Nr. 992. Die Handelégesellshaft Robert Fischer & Co. hat si< laut Anzeige vom 20. d. M. mit dem 1. d. M. aufgelöst, und hat der seitherige Ge- sellshafter Robert Fischer die Liquidation über- nommen.

Eingetragen am 21, April 1876. i

Nr. 1048, Laut Anzeige vom 20. d. M. betreibt der Kaufmann Carl Adler dahier, Altmarkt 15, unter der Firma seines Namens eine Cigarren- und Tabakshandlung.

Eingetragen am 21. April 1876.

Nr. 37. Firma Riß & Diemar in Cassel.

Der Gesellschafter Heinrih Wilhelm Riß is am 12. d. M. verstorben und die Firma Riß & Die- mar von diesem Tage an mit Aktiven und Passiven auf den seitherigen Gesellschafter Wilhelm Martin Diemar dahier als alleinigen Jnhaber übergegangen, und hat Leßterer dem Kaufmann Hermann Wooge 7 Se Prokura ertheilt, laut Anzeige vom

Eingetragen Cafsel, am 21. April 1876, Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Pfeiffer i. V.

Coblenz. Jn dem Handels- (Genossenschafts-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute unter Nr. 16, wo die Cochemer- Bolks- bank, cingetragene Meno enl, mit dem Sitze in Cochem eingetragen ‘steht, vermerkt worden, daß laut Beschluß des Verwaltungsraths der Ge- nossenschaft vom 27. Februar 1876 Mathias Haus-

mann, zu Coblenz wohnend. Jeder der beiden Ge- Malle a./S. Handelsregister. ift ei U j S es Kreis t a./S. {cAafer ift einzeln zur L der Gese R in a E gee B alls L. A Cob den 20. April 1876. Ë Bezéichimg * x p E, Der Handelsgeri<hts-Seékretär. j ; des E: zeichnung „Daf mge Firmeninhabers. lafsane Firma. ; Dessau. Sandelsrihterlihe Bekanntmahung. | 3. Kaufmann Clemens Schafftedt mit Ï

Die auf Fol. 166 des Handelsregisters eingetragene ; na Gebrüder Reihenheim zu Dessau ift er- oschen.

Defísau, den 22. April 1876.

x Herzogl. Anhalt. Kreisgericht. Der Handelsrichter. Heise.

Minden. In das hiesige Handelsregister

Fol, 116:

Firma: „E. S. E>hardt“ in Einbe>

ist beute eingetragen : i Die Firma ist am 1. April 1876 erloschen laut gerihtliher Erklärung des Firmeninhabers : E. S. Et>hardt vom 18. 6, m,

Einbed>, den 19. April 1876. | Königliches E. Abtheilung II.

eine.

Einbeek, Jn das Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts Fol. 163 ift heute ein- getragen : irma: Gustav Haarstrich. rt der Niederlassung: Einbe>. j Firmeninhaber: Kaufmann Gustar Haarstrich in Einbe>, Material- und Kolonialwaaren- geschäft. ; Einbed>, den 19. April 1876. Königliches Amtsgericht. eine.

A A T A P A LO

: î Abtheilung 1. |

Essenm. audelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Essen. In unser Firmenregister find am 19. eingetragen : i 1) unter Nr. 658 die Firma:

mit der Bemerkung ,Möbelhandlung“ und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri<h Funke in Essen; 2) unter Nr. 659 die Firma : Th. Niedenhoff in Essen mit der Bemerkung „Kohlen- und Coakshandlung, Commission, -und Spedition“ und als Jnhaber der Kaufmann Theodor Niedenhoff in Essen. Gleichzeitig ist daselbst unter Nr. 339 gelöscht die

irma E S. Rosenthal in Essen (Inhaber Kaufmann Seligmann Rosenthal in Essen).

Essenm. andelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Esseu. Zu der unter Nummer 3 unseres Gesellschafts- regifters bestehenden offenen Handelsgesellschaft : Nud. Teschemacher & Aug. Kattenbush in Werden ist am 15. April 1876 Folgendes eiu- getragen: «

An Stelle des verstorbenen Gesellschafters Engelbert Rudolph T-schemacher i} dessen Wittwe Marie, geb. Volkmar, aus Werden in die Gesellschaft eingetreten.

Grabow i. L. Zum hiesigen Handelsregifter Fol. 20 ift auf Verfügung vom 21. April d, J. heute sub Nr. 59 eingetragen:

Col, ITIT. Otto Krüger,

Col, IV. Grabow. i

Col. V. Kaufmann Otto Wilhelm Georg

Iohann Krüger zu Grabow. Grabow i. M., den 22. April 1876. Vereintes Stadt- und Magistratsgericht. H. Eberhard,

Greiz. Im Handelsregister des unterzeichneten Handelsgerichts ist heute auf Fol. 330 verlautbart worden die Firma : 5 E. O, Rühlmaun | und als deren Inhaberin Frau Emma Odina, ver- ehelichte Rühlmann, geborne Beer allhier. Greiz, den 22. April 1876. : Fürstlich Reußz-Plauisches Justizamt T. als Handelsgericht. Dr. Schéibe, Ass. i. V.

Guben. Bekauntmachunug. :

In unser Firmenregiiter ist folgende Eintragung bewirkt: 1) Nr. 324. 2) Bezeichnung des Firmen- inhabers: Kaufmann Gustav Brömmer. 3) Ort der Niederlassung: Guben. Li Bezeichnung der Firma: Gustav Brömmer. 5) Eingetragen zufolge

eva:

Verfügung vom 19. April 1876 am nämlichen Tage.

Guben, den 19. April! 1876. Königliches Kreisgericht. I; Abtheilimg.

Guben. Bekanntmathung.

In unserem Gesellschaftsregister ift unter Nr. 30, woselbst mit dem Siße zu Guben die Müärkisch- Posener Eisecubahngesellschaft eingetragen steht, in Colonne 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft, Folgendes vermerkt worden :

Durch den Beschluß dér Generalversammlung vom 22. April 1876 ist der $. 23 des Gesellschaftsstatuts

15, Dezember 1866 : vom 2 Min 1E - durch folgende hinter Nr. 3

Litt, c. einzuschaltende Bestimmung ergänzt worden.

mann zu Cochem gemi 8. 14 des Genossenschafts- ftatuts an Stelle des Ende des Jahres 1875 aus dem Verwaltungsrathe ausgeschiedenen Adclph Bu- dinger zu Cochem zum ftellyertretenden Direktor emannt und in der Generälvérsammlung der Ge nossenschaft vom 5. März 1876 bestätigt worden ist.

Coblénz, den 12. April “1876.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Daem gén,

Coblenz. In das Handels- (Gesellschafts-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ift. heute untér Nr. 667 eingetragen worden die offene Fahbeuder“ mit unter der Firma „Geschwister e

aßbeüder“ mit dem Sitze in Coblenz, welche Ge- llihaft“ mit dem 1. Mai 1876 béginnen wird. Die Gesellschafter sind: 1) die Ebéfrau des zu Coblenz wohnenden Küfers Friedrich Hermann Ni>ko- lai Margaretha, geborene ia Handelsfrau,

Diese Nachzahlungen: sollen indeß nur, nahdem

| vorerst den Inhabern von Stammprioritäts- :

Aftien für das laufende Betriebsjahr 50/9 des : Nominalbetrages ihrer Aktien aus dem Rein- ' ertrage -gewährt sind und sodann mit der Maß-:! gabe erfolgen, daß unter den dergestalt pre Ver- wendung gelangenden Dividendenscheinen früherer}: Betriebsjahre die: älteren Dividendenscheine ‘ein |! Vorzugsreht vor den jüngeren geniéßen. 14 Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. April | äm nämlichen Tage. j Guben, den 24. April 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. |

HWalberstadt. Jm FSirmenregister ist zufolge Verfügung von heute sub Nr. 300 die Firma: : „D, Wolff, vormals L. Hirschfeld“ zu Halber- | stadt gelös<t nnd sub Nr. 595 die Firma. „Her:

zu Coblenz wohnend, von ihrem besagten Ehemanne ; mann Wolff“ und als deren Inhaber der Kauf-

um Betriebe des Handelsgewerbes . und zur Errich-.| mann Hermann Wolff zu Halberstadt eingetragen. 3 e des Handelsgewer ; 2 B eritade, den 11, April 1876. Y

tung der gedachten Gesellschaft ausdrüli<h ermäch-

tigt, 2) deren Bruder Johann Faßbender, . Handels- '

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

eingetragen zufolge Verfügung al a. vom 14,, ad b. vom 18. April 1876 am 19. desselben Monats und Jahres.

Halle a, S. * Nr. 3 unter der Firma:

ift folgender Vermerk in Colonne 4:

| eingetragen zufolge Verfügung vom 21, April 1876 : am selbigen Tage. April 1876| mgn a. S.

Friedrich Fuuke in Esseu | eingetragenen Handelsgesellshaften sind folgende Ver- | merke in Colonne 4, als:

| Wambursg. Eintragungen in das Handels-

C. I. H: Schröder,

einer Zweig- Clemens ;

Nr. Grügßner zu Schaf- tedt niederlassung Grügner. :

905

b. Kauf August V S ven, . Kaufmann ugu a Nr. Robert Eduard a./S. Eduard

906 Keerl zu Halle a./S. Keerl.

Genossenschaftsregister. Königliches Frege: t Halle a. S. Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister zub

B -Berei Wettin, aria ‘Geno euschafi

Nach dem Protokolle über die stattgefundene Generalversammlung vom 16. November 1873, welches in beglaubter Form bei unsern General- akten H. 62 fi< befindet, find auf die Zeit vom 1. Sanuar 1874 bis ultimo Dezember 1876 als Vorstandsmitglieder: L i a. der Bürgermeister Friedri<h Müller, als Di-

rektor, b. der Schlossermeister Albert Knappe, als Kassirer, : c. der Schiffseigner Wilhelm Winter, als Con- troleur, i; ad a, b. c. zu Wettin, wieder gewählt ;

Handelsregister. Königliches Kreisgericht Halle a. S. Bei nachstehenden in unserm Gesellschaftsregister

a. bei der sub Nr. 200 unter der Firma Wipp- re<t & Westphal zu Halle a. S. als Zweig- niederlassung des zu Mannheim unter gleicher Firma domizilirenden Hauptgeschäfts :

Der bisherige Theilhaber Gustav Westphal ist dur< Tod aus der Gesellschaft au8geschie- den. Als neue Gesellschafter sind in die Ge- sellshaft am 23, März 1876 eingetreten: die Kaufleute ; Gustav Nahde in Halle a. S. und Philipp Stein in Halle a. S. ;

b. bei der sub Nr. 201 unter der Firma Audreas Haaßengier zu Halle a S.:

Der bisherige Mitgesellshafter Kaufmann

Paul Haaßengier zu Halle a. S. ist in Folge

seines am 12. April 1876 erfolgten Ablebens

aus der Gesellschaft ausgeschieden; : eingetragen zufolge Verfügung ad a. vom 14. April 1876, ad b. vom 19, April 1876 am 20. desselben Monats und Jahres.

Walle a./S. Genossenschaftsregister. Königliches Kreisgericht Halle a./S. Bei der. im hiesigen Genosjenschaftsregister sub Nr. 6 unter der Firma: Hallischer Wohnungs - Verein, eingetragene Genossenschaft, ist Colonne 4 folgender Vermerk: Laut der Protokolle über die Generalversamm- lung vom 7. Juli 1875 und über die Ver- waltungsrathsfißung vom 17. Februar 1876, welche in beglaubter Form in den Generalakten H. 70 sich befinden, sind für das laufende Geschäfts- jahr zu Vorstandsmitgliedern : y a, der Kommerzien-Rath Carl Adolph Riebe> zu Halle a./S,., als Direktor, b. der Architekt Oskar Stengel zu Halle a./S., als \tellvertretender Direktor, L c. der Justiz-Rath Herzfeld zu Halle a /S., als Kassirer erwählt ; : : eingetragen zufolge Verfügung vom 20. April 1876 am folgenden Tag Walle a./S. Handelsregister. Königliches Kreisgeriht Halle a/S. Bei der im hiesigen Gesellshäftsregister unter Nr. 240 eingetragenen und Vereinigte Sächsish-Thüringische Paraffin- uud Solar-Oel-Fabriken zu Halle a./S. firmirten Aktiengesellschaft ist folgender Vermerk in Colonne 4: Der Kaufmann und Mit-Direktor Paul Kuhl zu Halle ist am 1, April 1876 aus dem Vor- stande der Gesellschaft ausgeschieden, so daß dem verbleibenden Direktor Oskar Krug zu Halle a!s alleinigem Vorstandsmitgliede die Bertretung der Gesellschaft verbleibt, laut des in den General-Akten H. 78 befindlichen Auf- NOIIE O Dane vom 13. März ä : : eingetragen zufolge Verfügung vom 19. April 1876 am folgenden Tage. j Gleichzeitig ist die Seitens der sub Nr. 240 des hiesigen Ge/ellshaftsregisters eingetragene Aktien- gesells<haft Bereinigte Sächsisch - Thüringische Paraffin- und Solar-Oel-Fabriken zu Halle

a./S. dem Karl Stollberg zu Halle ertheilte, sub Nr. 156 des hiesigen Prokuren- registers eingetragene Prokura gelöst, eingetragen zufolge Verfügung vom 19. April 1876 am folgenden Tage.

register. 1876. April 19, / Robert Pechner. Ernst Carl Heinri< Just ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft ein- getreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Junhaber Robert Pechner unter der Firma Pechuer & Iuft fort.

I, E. Sengsta>. Diese Firma hat au Johann

Adolf Bergmann.

Friedri< Wilhelm Sengas Prokura ertheilt.

i t ann N Borganann. Dee Grm vat ax Jes

I, Wolf, Inhaber: Johann Wolf. ' Dove eve Diese rma T E Rabel Kleve,

geb. Golds{midt, Prokura ertheilt. Georg Telge jw. Diese Firma gat die an Carl Ferdinand von Graberg ertheilte Prokura auf-

ehoben. M, ad leut & Seligson. Joseph Seligson ift in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit den bisherigen Jnhabern Joseph Michel Heilbut und Ludwig Seligson unter veränder-

ter Firma fo1t. Das Handelsgericht.

Hamburg. Iserlohn. Oandalomgisies

Königlichen Kreisgerichts in Iserlohn. In unserem Firmenregister ift sub Nr. 383 die bisher dort eingetragene Firma I, D. Ve>ter & Co, in Dahle, Inhaber Kaufmann und Fabrikant Joh. Diedr. Be>er daselbst zufolge Verfügung vom 13. April 1876 gelö\{t worden.

Leipzig. E Handelsregister-Eiuträge des Königreih<hs Sachsen, zuu E vom Königlichen Haudelsgerichte Leipzig. Chemnitz. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 12. April. : Fol, 563. C. Bieling; Inhaber ni<ht mehr Carl Christoph Theodor iyrren Dios vrrstorben), sondern Sophie Amalie Henriette Margarethe verw. Bieling, geb. Schulte. : Crimmitsohan. (Gerichtsamt.) Am 19. April, Fol. 395. Hermann Zeiner in Crimmitschau, Inhaber Moriß Hermann Zeiner. : : Dresden. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 10. April. Fol, 2719. B. H. Zadharias; erloschen. Am 11. Ypril. Fol. 2554. I, M. Franke; Johann Christian Wilhelm Franke Mitinhaber. / Fol. 2745. Schreiter & Schuster ; lautet künf- tig: Oscar Sthreiter; Johann Schuster aus-

geschieden. ;

Am 12. April. Fol, 2878. S. Delpnget & Co.; Inhaber Sully Delpuget und Jean Müller; Letterer von der Vertretung der Firma ausgeschlossen.

Fol, 2879. Aruoldt & Lenpolt ; Junhaber Otto Wilkelm Arnoldt und Carl Reinhardt Leupolt.

Am 13. April, : Fol, 187. Lüder & Tischer; Carl Otto Theile Prokurist; Prokura des Franz Eduard Tretbar er-

loschen, :

Fol 1344, Alexauder Inst; lautet in Zukunft Alexander Iust & Co.; Johann Christoph Schüttger Mitinhaber. i

Ebrenfriedersdorf. (Gerihtsamt.) Am 12. April,

Fol. 78. Bankverein für Gelenau und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft; Direktor nicht mehr Gustav Victor Ludwig, sondern Karl Christian

arzer. s ‘Halnlohen. (Gericht8amt.)

Am 12. April. Fol. E D Me in Hairichen; Inhaber August Friedri richt. i ? Lelpzig. (Handelsgericht im Bezirksgericht.) Am 12. April. i

Fol. 2129. Otto Meißner & Co. ; Otto Hein- rih Meißner ausgeschieden.

Fol. 3458. F. Meyen; erloschen.

Fol, 3747. Otto Wini; Inhaber Carl Her- mann Otto Winsch.

Fol. 3748. Expedition der Droguisteuzeitung Otto Meißunex; Junhaber Otto Heinrih Meißner.

Fol, 3749, H. L, Bungez Inhaber Heinrich Ludwig Bunge. :

Leipzig. (Gericht8amt T.) Am 12. April.

Fol. 120. F. E. Hanuish_ in Schönefeld (neuer Anbau) vorher in Leipzig; Inhaber Wilhelm Her- mann Hanisch. f L i

Fol. 121. W., Fischer Söhne in Reudniß; Jn- haber Carl Wilhelm Rudolph Fischer, Germaunius Otto Hermann Fischer und Paul Guido Armin

ischer. :

9 Lelsnig (Geriht8amt) Am

18. April.

Fol. 152. F. Adolph in Leisnig; Inhaberin Johanne Friederike Adolph, geb. eyer; Emil Adolph Profurift. L t :

Meerane. (Gräfli<h Shönburg'sches Gerichts-

amt.) Am 15. April.

Fol. 491, Dr. E. Scheiy in Meerane; Inhaber Dr. August Emil Swheiß.

Oederan. (Geriht8amt), Am 13, April. L

Fol. 5, A. F. Böhme in Oederan; , Amalie Wilhelmine, verw. Böhme, als Junhaberin ausge- schieden (dur< Ableben); Adolf George Böhme an deren Stelle eingetreten, jedo< von der Vertretung der Firma ausgeshlossen (wegen Minderjährigkeit). Franz Ludwig Unger Prokurist. ; .

Pirna. (Handelsgeriht im Bezirksgericht.) Am 12. April.

Fol. 121. Sächsishe Emaillirwerke uud Koch- geschirrfabriken in Pirna; aufgelöst; die zeit- herigen Vorftandsmitglieder Carl August Herrmann Gebler und Theoder Zenker ausgeschieden; Adv. Dr. Georg Schmidt, Georg Moriß Weber und Friedrich Julius Eberlein Liquidatoren, mit der Ermächti- gung des erstgenannten Dr. Schmidt, die zur Liqui- dation gehörigen Handlungen allein vorzunehmen und die Liquidationsfirma allein zu zeichnen.

Riesa. (Gerihtsamt.) | Am 10. April.

D eu-Fabrik von Ricdeburg & Möller. M ber: ‘Hérmann Theodor Riedeburg und Heiurich Gotti O SO Möller.

R. Stahmer. Inhaber: Wilbelm Friedri Rudolph

Stahmer. Inhaber: Carl Johann Heinrich Schröder.

Fol. 51.“ Otto Gottshald in Riesa; Auguste Louise, verw. Gottschald, geb. Röhling, Helene | Auguste, verehel. Wappler, und Elise Anna Gott- \ shald ausgeschieden.

j Trenen. (Gerihtsamt.)

Am 15, April. / ; | Fol, 20. Ed. Hübshmaun in Shreiersgrün; * erloschen.

Werdau. (Geriht8amt.) Am 13. April

m . o Fol. 377. Beyer & Queruer in Werdau ; gelöst.

(Seviitbamt:)

m 13. April. Fol, 6. Gustav Türk in Wilsdruff; überge-

gangen auf Friedri< Otto Türk. Zwiokan, (Yandelögericht im Bezirk3gericht. m 15, April

Fol. 106. Friedr. Wolf; Arthur Heinze, S

Brühl. Am 19. April. Fol. 295, L.- Brettshneider ; Brettschneider übergegangen auf Körner ; L. Brettschneid

cider. LühbeekK.

in das SeetaOai n das Handelsregister. A. Spangenberg. Für e

kura ertheilt worden. Lübe>, den 20. April R 0 v as Handels ht, (H.0897 b) Zur Beglaubigun Dr, A<illes, A

Magdeburg. ÖSandelsregister.

1) Die Kaufleute Albert Ballerstedt und Franz Strobel, Beide hier, find als die Gesellschafter der seit dem 1. April 1876 unter der Firma : Baller- stedt & Strobel hier Le offenen Handels-

andesprodufkten en gros unter Nr. 863 ‘des Gesellschaftsregisters ein-

: leute und Adolf Leschziner, Beide hier, sind als die Gesel t

gesellschaft: Handel mit

getragen. 2) Die Kaufleute Bernhard JIsakowi

der seit dem 1. April 1876 unter der Firma: V.

Isakowiß & Co. hier bestehenden offenen Handels- gesellshaft : Leinen- und Sa>geshäft unter

Nr. 864 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

3) Der K hier unter der Firma: Opel & Wehle bestandenen offenen Handel8zesells<haft ausgeshieden und diese dadurch. aufgelöt. Der Mitgesellshafter, Kaufmann Hermann Opel seßt das Geschäft: Handel mit Produkten en gros mit Uevernahme ter Aktiva und Pasfiva für alleinige Rehnung unter der Firma: Hermann Opel fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 1611 des Firmenregisters eingetragen, da- gegen die bisherige Gesellshaftsfirma unter Nr. 777 des Gesellschaftsregisters gelöscht,

4) Das von dem Kaufmann Friedri< Wilhelm Wehle hier betriebene Glaswaarengeschäft if nah dem am 19. März 1876 erfolgten Ableben des In- Habers, auf den Stadtkassen-Rendanten Wilhelm Wehle zu Lauchftädt übergegangen, der es für seine Rechnung unter der bisherigen Firma hier fortführt. Er ist als deren Juhaber unter Nr. 1612 des Fir- menregisters eingetragen, dagegen die Firma unter Nr. 1386 desselben Registers gelö\<t.

Der Kaufmann Heinrich Wehle hier, is als Pro- kurist für die Firma: Wilhelm Wehle unter Nr. 478 des Prokurenregisters eingetragen.

Zu 1 bis 4 zufolge Verfügung von heute.

Magdeburg, den 22. April. 1876.

Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abtheilung.

Neisse-. Bekanntmachung.

Die in unserem Firmenregister sub Nr. 446 ein- getragene Firma heißt ni<t Hugo Giersbrih, sondern UD Gierschbrich nund der Inhaber derselben nicht

ugo Giersbrich, sondern Hugo Gierschbrich,

Neisse, den 10. April 1876.

Kenigliches Kreisgeri<ht. I. Abtheilung...

Neustadt-Ebw. - Befauntmatchung.

Die unter Nr. 154 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma: »C. H, Thiele“ ift hier gelöscht und übertragen nah Nr. 155 dieses Registers.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 12, April 1876 am selbigen Tage.

Neustadt-Ebw., den 12, April 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Neustadt-Ebw. Bekauntmachung. Bei dem unterzeichneten Gericht ift folgende Ein- tragung in das Firmenregister erfolgt : 1) Laufende Nr. 15d, 2) Bezeichnung des- Firmeninhabers : der Kaufmann Johann Friedri< Staubert zu Neustadt-Ebw. 3) Ort der Niederlassung : Neustadt-Ebw. 4) Bezeichnung der Firma : C. H. Thiele. 5) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung vom 12, April 1876 am selbigen Tage. Neustadt-Ebw,, den 12. April 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Kitzebüttel. 1876. April 19. C, H, Haselhorst in Döse. Jnhaber: Claus Hinrich Hafelhorst. Amtsgericht Ritebüttel.

Sehwedt. Sefanntmachnng. Die im Firmenregister unter Nr. 24 eingetragene

Firma: B, Ioseph“ G ns. 0 [4 ist erloschen. N Eingetragen auf Verfügung vom 21. April 1876 am 21. April 1876. Schwedt, den 21. April 1876. Königl. Kreisgerichts-Deputation.

Spremberg. Jn unser Firmenregifter ist unter Nr. 291 der Kaufmann Hans Espeut zu Spremberg, Ort der Niederlafsung : Spremberg, Bezeichnung der Firma: H. Espeut, am 20. April 1876 eingetragen worden. Spremberg, den 20. April 1876. Königliches Kreisgeriht. I. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht.

L, Abtheilung, B den 18. April 1876.

In unser Handelsregister is eingetragen, und

Stralsund.

Fwar:

L, ins Gesellschaftsregister:

firmirt künftig Am 18. April, Fol. 563. Leonhard Brühl; Inhaker Leonhard

gien gev ider übergeg uftav Hermann firmirt fünftig Hermann Körner vorm.

C i irma ist dem Johannes Burmeister mit dem heutigen Tage Pro-

aufmann Heinrich Wehle ift aus der

)

nisse der Gesellschaft: die Gesellshafter der seit

nud : 1) der Kaufmann Auguft Christian Friedri Holsten, 2) der Kaufmann Hermann Wienkoop, b Nr. 63 die Firmo Schütt sub Nr. ie Firma e & Appelhans, Siß der Gesellschaft: Stralsund, y e hltnisse der PeRaN : e Gesells<after der eit dem 1. Mai Et Tubs estehenden Handels- 1) der Kaufmann Carl S<ütte, 2) der Kaufmann Heinri Appelhans, Beide hierselbft. E E O I. Waaret-Elukbufen r in Gemeinschaft zur Vertret d . p befugt; G L E E sub Nr. ie Firma Hermaun Howe & Co., Siß der Gesellschaft: Stratsuad Rechts- M E dee U: die Gesellschafter er sei m 22. Juni - del8gesellshaft sind: R EE A 1) der Kaufmann Hermann Howe, 2) ¿E Ian Carl Ferdinand Gottlieb owe, i Beide hierselb| ; IIL, ins Firmenregifter: ad 431, betreff. die Firma Ludwig Tiede- mann zu Stralsund, ad 487, betreff. die Firma A. Holsten zu Stralsund, ad 373, betreff. die Firma F, H. Drews zu ge E ' betreff a , betreff. die Firma W. Schwar Stralsund und B E ad 480, betreff. die Firma Albert Be>er zu Stralsund. Col. 6: Die Firma ist erloschen; IIT. ins Prekurenregister: N ad Nr. 36 Col. 8: die dem Kaufmann Lud- wig Tiedemann für die Firma Ludwig Tiede- laden zu Stralsund ertheilte Prokura ist er- oschen.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Königlihes Stadtgeriht zu Berlin, I, Abtheilung für Civilsachen.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 287 zu der Firma: Fritz Schimmelpfennig in Berlin, nach Anmeldung vom 22. April 1876, Vormittags 10 Uhr 13 Minuten, für Eisen- und Stahk- waaren und Stahl das Zeichen:

Elberfeld. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 190 g der Firma: Iulius Dörschel in Solingen, nah nmeldung vom 19. April L LLAINA 1876, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten, für sämmt- =—> lihe Eisen- und Stahl- Q waaren, sowie deren Ver- 4444 pa>ung das Zeichen: AAMNMMNAANAANA Elberfeld, den 19. April 1876.

Königliches Handelsgericht.

T, x N

Leipzig. Als Marken find eingetragen zu der Firma: Edward Weynmemann d& Co. zu Bradford in England, na< Anmeldung vom 28. Februar 1876, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, für Weollgarne

KRADE MAR K, |

uriter Nr. 1880 das Zeichen :

unter Nr. 1881 das Zeichen:

unter Nr. 1882 das Zeichen :

welche auf den Papieren, in wel<e die Waaren eingepa>t, angebracht werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig.

Dr, Hagen.

Leipzig. Auf diesfallsigen Antrag vom 10. dss. Mts. wird bezüglich der, von der Firma Gottschalk & Co, zu Paris in Frankreich angemeldeten, unter Nr. 59 und 60 des hiefigen Zeichenregisters einge- tragenen Marken veröffentlicht in der 2. Beilage zu Nr. 206 des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers vom 3. Sep- tember 1875 andurch no< bekannt gemacht, daß diese beiden Marken gemeinschaftlihes Eigenthum der Firma M, Nopitsh in Schweinaun bei Nürnberg und der genannten Firma Gottschalk & Co. zu Paris find, und zwar in der Weise, daß die Firma M, Nopitsch berechtigt ist, dieselben zu verwenden für ihre eigenen Fabrikate, als: Blei- stifte, Röôthelstifte, weiße und \{<wärze Kreide, Wischblei, L Tintenstifte, Gummistifte, Gummitabletten, Buhwischer, künstliche und natür- liche Schieferstifte, farbige Kreide, farbige Oelkreide- stifte und alle Sorten Schraubstifte, während das

|

1 ¡

Recht der Firma Gottschalk & Co. die Befugniß

dos Dans 1875 bestehenden Handelsgesellschaft | d

4 Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder

Kaufmann Herr Fischer,

Baiges E denihem zu verfügen, Rur mit Uuoschiuß er endun r die vorstehen i fge- führten Arie, 20 h speziell aufge nigliches Handelsgericht zu Leipzig, am 12. April 1876. eivzia Dr. Hagen.

NÑKonknurfíe. [3550]

In dem Konkurse über das Vermögen des

Dr e E E

und Beschlußfassun | über einen Akkord Seen au Hlußsafsung …_ den 5, Mai 1876, Bormittags 10 Uhr, im Sladiyerithiügebäude, Portal III., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar, anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- gläubiger , soweit für dieselben weder ein Vorre<ht, no< ein Hypothekenrc<t , Pfandre<ht oder anderes Absonderungsre<ht in Anspru< genommen wird, E Theilnahme an der Beschlußfassung über den

Fford berechtigen.

Die Handlungsbücher des Gemeins{uldners, die Bilanz nebst dem Inventar und der Generalbericht des Verwalters liegen im Bureau, Zimmer 20, zur Ein- sicht offen.

Verlin, den 6. April 1876.

Königliches Stadtgericht, T. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Roestel, Stadtrichter.

__ Der Kaufmann Herr Sieg is in dem Konkurse über das Handlungs- und Privatvermögen der Buchdru>ereibesißer Gustav Adolf Meyer und Friedrich Otto Hoffmann zum definitiven Ver- walter der Massen bestellt worden. Berlin, den 13. April 1876. Königliches Stadtgericht. [3538] Erste Abtheilung für Civilsachen.

[3480] Konkurs - Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters

einri<h Franz Rudolf Naat, Stallschreiber- traße Nr. 9, ift am 21. April 1876, Nachmittags 1 Uhr, der gemeine Konkurs eröffnet.

Zum einftweiligen Verwalter der Masse ist der Fee Herr Sieg, Alexandrinenstraße Nr. 37, eftellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf ___ den 5, Mai 1876, Bormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1IL, 1 Treppe boch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem König- lichen Stadtgerichts-Rath Herrn Benne>ke, anberaum- ten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, so wie eventuell über die Bestellung eines einstwei- ligen Verwaltungsrathes abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an

Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände i bis zum 27, Mai 1876 eins<hließli<h

dem Gericht oder ‘dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>ken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machex wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorre(t ___ bis zum 27. Mai 1876 eins&ließlih bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demuächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungs8personals auf :

den 23. Iuui 1876, Tos 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal „, 1 Treppe ho<, Zimmex Nx. 12, vor dem oben genannten Kom- missar zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses. Termins wird ge- eiguetenfalls mit der Berhandlung übex den Akkord verfahren werden. Zugleich ist zur Anmeldüng der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist bis zum; 9. September 1876 einschließli festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin

auf

den 2. Oktober 1876, Bormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu wel<hem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, welhe ihre Forde- rungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. er seine Anmeldung schriftli< einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, wel<er; ni<t in unserem Ge- rihtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiefigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es. hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechtê- anwalte Jansen, Vacobs und Justiz-Rath Haagen. Berlin, den 21. April 1876.

Königliches Stadtgericht.

Erste Abtheilung für Civilsachen.

(353) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des. Fuhrherru ¡Fried- rih Dye Lehmpfuhl, Dorotheenstraße Nr. 29, ist am: 22, April 18/6, Nachmittags 1 Uhr, der gemeine Konkurs eröffnet,

Zum einstweiligen. Verwalter der Masse ift der beitet Dessauerstraße Nr. 4,

r Benugung der Zeichen für alle anderen, bei der nmeldung von ihr angegebenen Artikel, nur mit

sub Nr, 62 die Firma Holsten & Wienkoop, | Ausschluß der vorbezeichneten, sowie überhaupt das ! Siß der Gesellshaft: Stralsund, Rehtsverhält- Recht E über die Zeichen als über ihr voll-

bo<, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Königlichen Stadtgerichts - Rath, Herrn | Christoffers, anberaumten Termin ihre Er- klärungen und Vorschläge über die Beibehaltung / dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern | einstweiligen Verwalters, sowie eventuell über die | Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths, j ingeven, | llen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas an | Geld, Papieren oder anderen Sa im Besiß oder | Gewahrsam haben, oder wel<e ihm etwas verscul- | pen, uus Fusgegeven, nis an denselben zu verab- j en oder zu zahlen, vielmehr von E 29, Mai i vie zum 29. Mai 1876 einschließli

dem Gericht oder dem Verwalter s Masse An- zeige zu machen und Alles, wit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, eben dahin zur Konkursmasse ab- zuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitz befindlichen Pfand- ftü>en bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu Ey Diejeni [< die M

e „Biesenigen, welhe an die Masse Ansprü als Konkursgläubiger machen wollen, Ee orte dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht H :

i zum 29. Mai 1876 eins@ließli bei uns id iftlih oder zu Protokoll N, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals auf ,_ den 24. Juni 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtêëgebäude, Portal IIL., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Tala dieses Termins wird ge- eigneten Falls mit der Verhandlung über den Affkord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist

bis zum 9, September 1876 einschließli festgeseßt, und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- “be - Oktober 1876, B i „den &. Viltober 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL., f Treppe A Zimmer Nr. 12, vor dem oben genaunten Kommissar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vor- geladen werden, welhe ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer feine Anmeldung schriftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, wel<her ni<ht in unserem Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- haften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen, Denjenigen, welhen es hier an Be- kanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltecn vorge- schlagen die Rechtsanwalte Justiz - Räthe Koffka, Karsten und Laué.

Berlin, den 22. April 1876.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

(385387) Konkurs-Eröffnung,

Ueber das Vermögen des Fußrherrn E Gottfried Traugott Rubla> hier, Dorotheenstraße Nr. 29, ift am 22, April 1876, Nachmittags 1 Uhr, der gemeine Koukurs eröffnet.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Conradi, Neanderstraße Nr. 37, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

gefordert, in dem auf __ den 6, Maï 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgericht8gebäude, Portal 1IL., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommifsar, dem König- lihen Stadtgerichts - Rath Christoffers anberaum- ten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Be- stellung eines anderen einstweiligen Verwalters, sos wie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths abzugeben.

Allen, wel<he yon dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben , oder wel<he ihm etwas vers<hulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Best der Gegenstände

bis zum 29. Mai 1876 M A dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen e<te ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Ha Glaubt und andere mit denselben glei{hhbe- rehtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den - in - ihrem Besiß befindlihen Pfandstüten bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu mahen.

Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hierdur< aufgefordert , ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlang- ten Vorrecht bis zum 29, Mai 1876 eius<hließlih bei uns s<riftli<h oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst ¿zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltung8personals auf __den 24. Iu1i-1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal IIL, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar zu erscheinen,

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig netenfalls mit der Berhaudlung über den Ak- ford verfahren werden.

Zugleich is zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist

bis zum 9. September 1876 einschließlih festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- min auf

den 2, Oktober 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- mifsar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorge werden, welche ihre Forderungen inner- halb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer, seine Unmeldung s<riftli< einreiht, hat

estellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf i

den 6. Mai 1876, Pormittags 11 Uhr, im Stadtgerihtsgebäude, Portal I, 1 Treppe

cine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- gen,

Jeder Glänbiger, welcher ni<ht in unserm Ge- richtsbezirk wohnt , muß bei der Anmeldung seinex

Qu T T O A

ral