1876 / 99 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-

Berlin, Mittwoch, den 26. vesterr. Kredit 100. 1858|—| Oesterr. Lott.-Anl, 18605 '1/5.0.1/11./97,50à98,50bz 1864 pr. Stück |255,00bz G .6 1/L u, 1/7./70,75bz G kleine 6 1/1. n. 1/7.|70,75bz G

do, ngar. Gold-Pfandbriefe 5 |1/3. u. 1/9.180 00bz Ungar. St.-Eisenb,-Anl, 5 1/1. u. 1/7.

Ung. Schatz-3cheine do, do. kleine . ,,. do. do. II. Em. .. .(* do. das. kleine .... Franz. Áni, 1871, 72 Italienische Rente , . do, Tabaks-Oblig. .

Russ, Nicolai-Ob Italien, Tab.-Reg Fr. 350 Einzahl, pr. St.' Russ. Centr,-Bagener.-Pf. . Engl. Anl. de 1822]

. Engl, Anl. .…. . fund, Anl, 1870 . . Cons0ol, do, 1871 .

e ihrem Befiß befindlichen bis zum vorgeda<ten Tage nur Tuzelo zu E D nbi Lellen, Waker Vedars 0 äubiger machen wollen, i

s D | aufgefordert , ibre Ansprüche, dieselben mög m definitiven Verwalter der ; pas Gang! s oder nicht, mit dem dase velang- vis zum 29, Mai 1876 eiushließlih riftlid oder zu Protokoll anzumelden, und zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb | der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals auf deu 24. Iu-i 1876, Borueittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe bo, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeig- netenfalls mit der Verhandlung über den Ak- ford verfahren werden.

Zuglei if zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Fri

bis zum 9. September 1876 einsließlih feftgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter-

f

deu 2. Oktober 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 11], 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, wilYe ihre Forderungen iänér- halb einer der Friften angemeldet haben.

Wer feine Anmeldung \<riftli einreiht, ha1 ‘ine Abschrift derselben und b

wollen, bierdur aufgefordert, selben mögen bereits re<tshän für verlangten Vorr 30. Mai 1876 einschließlih ) Þ l anzumelden und r Prüfung der sämmtlichen innerhalb der st angemeldeten Forderungen, sowie ra< efinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungs-

auf den 20. Iunui 1876, Bormittaas 10 Uhr, vor dem Kommissar, Hercn Kreisgerichis-Rath Fel- 15 des hiesigen Gerichts-

Na Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver-

E Anmeldung \<riftli< einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- bezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- ; haften oder zur Praxis bei uns bere<tigten auswär- ; tigen Bevollmächtigtex bestellen und zu den Akten

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Hasak, Obert und Wittig | hier zu Sacwaltern vorgeschlagen.

ihre Ansprüche, die- ; Beschluß vom 3 Februar 1875 eingeleitete g sen oder nit, ! Sa ist dur< Vertheilung dzr

Worbis, den 20. April 1876 Königliches Kreisgericht. als Konkursgericht.

Konkurs-Eröffnung. Könizliches Kreiègericht zu Zeit. Erste Abtheilung,

den 21. April 1876, Mittags 12 Uhr

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Erwin Hanewinkel zu Zeiß if der kaufmännische Kon- kurs im abgekürzten Berfahreun eröffnet und der Tag der Zahlungseinftellung auf den 31. März 1876 festgejeßt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Rechts-Anwalt Ehrhardt in Zeiß bestellt. des Gemeinschuldners werden

andftüd>en Konkurse. Pitt eg ist in dem Koukurse über g

zum Deutschen Reich

Anzeiger. 1876.

1/L n. 1/7./90,00 B 44/1/4.n.1/10. . {5 |1/4.0.1/10. Lit. B.'5 1/4.u,1/10.{89,25bz G 44'1/1. n. 1/7.194,75G '1/L u. 1/7./94,75 G 41/1. n. 1/7.185,00bz G 5 1/1. u. 1/7.|—,— 1/4.12.1/10.198 von 1865 44/1/1. u. 1/7.196,50 B von 1873 4211/1. u, 1/7.193,50bz B

/ /1/4.0.1/10./99,006 do. 1873 44/1/4.n.1/10.|29,00G 4 n.1/10./99,00bz G 1. n. 1/7.197,00G .1/7.|—,—

Der Kaufmann Si

Adolph Friedrich C E n & Held zu Masse bestellt worden.

Berlin, L 18.

bei uns \{riftlih- oder zu 1. Abiheilung

| V. Em 4 1/L v Hallo-Sorau-Gube R G A do.do.ILT. gar.Mgd.-Hbet.

Märkisch-Posener „.. Magdeb.- Halbe

pr. Stück [301,00bz G 115 00bz G ; nacáfolgenden , F A Theil getrennten Coursnoeti 110 50bz B

ea u durch

liches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

90! und die nicht « A.) bezeichnet. Die in Liquid ânden sich am Schlnss des Conurszettel.

WsoohseLl

scher, im Zimmer Nr. Pester Stadt-Anleike gebäudes zv erscheinen.

Fischer ift in dem Konkurse |

dufinann Dare Produktiv-Genossenschaft

über das Vermögen der weifte Möbel „Einsicht“ (eing: Berlin) zum definitiven

bo EAE

136,00bz B 84,20et,bz G

fahren werden.

Genosseaschast zu walter der Masse bestellt worden. den 20. April 1876.

Königliches Stadtgericht.

DNND

Berl.-Görl, St-Pr.

Chemn. -Ans-Adâf.

Hal.-Sor.-Gub. ,

Haan.-Altb. &t, P.

Märk.-Posener ,

Magä-Haibst.B.,, C

Mnst Ensch.St.-, Norâh.-Erfart ,, Oberlansitz.

F] 1111

u S

1/2. n. 1/8. 1/2. a. 1/8. 16/2.5.8 11 1/1. n. 1/7. 1/L n. 1/7. 1/1. n. 1/7.

E

für Civilsachen. Die Gläubiger Magdeburg -Wittenberge E O T Tas aat Magdeb.-Leipz, ITI, Em. 4} 3, Mai d. I, Vormittags 11 Uhr, im Kreisgerichtsgetäude, Zimmer Nr 4, Herrn Kréiëgerihts Rath die Erklärungen über ihre

| Vorschläge zur Bestellung des definitiven Verwalters

B Er

101 00bz B

“Ie-

Magdeburg -Wittenberge Münst.-Ensch,, v, St. Niederschl -Märk. I. do. II. Ser. à 624 Thir, '4 N.-M, Oblig. I. G7

Nordhaasen-Erfurí, Oberscblesische Lit.

[s [R

; Kommissar, r beraumten Lermine

O V3 V5 DI OE bY O0 09 I 0 100Fr—-80Rm1 O W> 0D O0 M G! C

Konkurs-Eröffnung.

gen des Fuhrherru fuhl, Dorotheenstraße Nr. 29, April 18/6 Nachmittags 1 Uhr, der

lter der Masse ift der Dessauerstraße Nr. 4,

T, | 64|264,80bz echsel 4%, f. Lombard

P 248648

Never das Vermö ri< Wilhel ift am 22. gemeine Konkurs eröffn um einstweiligen Verwa Kaufmaun Herr Fischer ,

läubiger des Gemeinschuldners werden auf-

Vormittags 11 Uhr, Portal IIL, dem Kommissar, Stadtgerichts - Rath ,

anberaumten d Vorschläge über die Beibehaltung lte:s oder die Bestellung eines andern Verwalters, sowie eventuell über die eines einstweiligen Verwaltungsraths,

Bankdizskonuto:Be $9/9. Bremen 5%, Frankf. a. M. 44%, Geld-Sorten und

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr, Stück Napoleonsd'or pr. Stück

do. pr. 500 Gramm Dollars pr. Stück

S

1/1. n. 1/7.

Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas apieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{hulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Be E g prag A Mai 1876 \ s zum 10. Moa einschließli

8 Be> zu Magdeburg | dem Gericht oder dem Verwalter der 9 19

Bheinischs .. 8-T-G.-PI. St.-Pr. Tileit-Insterb. , Wsinaér-Gera . ,

(NA.) Alt.Z.St.Pr. Bres Wsch. St.Pr. Lpz.-G.-M. St-Pr. Saalbann St.- Pr. Saal-Unstrutbabn | Kumäpr. St.-Pr, .

Albrechts%ahn , | 3,57 Ámst, - Rotterdam 6 Anussig-Teplitz . .' Baltische (gar.) .' Böh. West. ($5 gar.) Brest-Grajewo . .| Breat-Kiew Dux-Bod. Lit. B. Elis, Westb, (gar.) Franz Jos, (gar.)

V f 1E a La S De E 2A An

Koukurs-Eröffuung. Königliches Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg, Erste Abtheilung, den 7. April 1876, Mittags 12 Ubr.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters und : Baunnuternehmers Iulin ist der kaufmännishe Konkurs eröffnet und der | Tag der Zahlungseinstellung auf den 1. Dezember 1875 festgeseßt worden. Zum einftweili

P A

<0 E940

4:41 1 S

Goc HEITOIRNTANAENANE P f H

20 Rm

23'00et.bz G

L

dr

E

E E S 00 O

Imperials pr. Stück .......,.. è pr. 500 Gramm Fremde Banknoten pr, 100 Æ....

do. einlösbar in Leipzig Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. Silbergulden pr. 100 FL Viertelgulden pr. 100 FI. Baussische Banknoten pr. 100 Rubel.

Fonds- und Staate-Papleroe.

.144/1/4.0.1/10.1C4,75bz

1, 1/0. 1/41/,/99,50bz 99

1/1. u. 1/7./93,00 G

/ U 1 —_—— 1/7.1101,50bz

gefordert, in dem au? ihrer Anlagen beizu- den 6. Mai 1876, im Stadtgerichtégebäude, ho< , Zimmer dem Königlichen Christoffers , klärungen U dieses Verwa einstweiligen Bestellung abzugeben.

3 85,50B K, f. Masse Anzeige : zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ibrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbere<h- tigte Gläubiger des Gemeins>uldners haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstü>ken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen, Zugleih werden die Masse Ansprü>e als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihce Ansprüche, die- selben mögen bereits re<htshängig sein oder nicht, mit dn dafür L Tes j al: s zum 21. Mai 1 einschließli behaltung dieses Verwalters oder | bei uns \<riftli< oder zu Protokoll a, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen

deu 1. Iuui d. Is., Bormittags 11 Uhr, vor dem Kommifsar, Herrn Kreizgerichts - Rath Haa> im Terminszimmer Nr. 4 zu erscheinen. Wer seine Anmeldung \criftli<h einreicht, eine Abschrift decselben und

T S C S)

amor

1 Lst.

Jeder Gläubiger, welcher ni<t in unserm Ge- rihtsbezirk wobut , muß bei der Anmeldung seine- Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- vollrnächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden - zu Sacwaltern vorgeschlagen die Rechts- anwalte Justiz-Räthe Kofffa, Karsten und Laué. Berlin, den 22. April 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung fü: Civilsachen,

Lit. H. „47 101,10B K], f. v. 1869 .5 1 do. v. 1873 .4 |1/ do. v. 1874 .44/1/ (Brieg-Neisse) 43 (Cosel-Oderb.) 4 |

E 15 |1/1. u. 1/7. . Twgb.|341/1. u, 1/7.|—, (Stargard-Posen) 4 |1/4.1.1/10./9: [1/4.0.1/10. [1/4.n.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u, 1/7. H/E u 1/7. 1/1. u. 1/7. 41/1. u. 1/7. 41/1. u. 1/7. +1/4.u,1/10. 44/1/4.u1/10.

1/4.u1/106. 4/0 n. 1/7. 1/1. u. 1/7.

, Anleihe 1875 .. ; do. kleine . , . Boden-Kredit . . , Pr.-Anl, de 1864

f 5, Anleihe Stiegl. do. Poln, Schatzoblig. Poln. Pfdbr. III. Em

do. Liquidationsbr. .) Warsch. Stadt-Pfäbr. I.

Türkische Anleihe 1865|

2q00‘96T+e 240096 Tis

M14 [4

E Ga OIER E

EOOScacaaE o Rox A

‘98'206 L f.

gen Verwalter der Masse ift de | 1/1. u, 1/7.

Kaufmann F. L. G. Kühne hier bestellt. Die Gläu- biger des Gemeinschuldners werden autgefordert, in

dem

auf den 19. April 1876, Bormittags 11 Uhr, in vnserem Gerichtslokal, Domplay Nr. 9, vor dem Kommissar, Stadt- und Kreisgerichts-Rath Rudolphi anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- j {läge über die Bei die Bestellung eines an ters, sowie darüber abzugeben, Verwaltungsrath zu bestellen und welche Personen : guf in denselven zu berufen find.

Allen, wel<he von dem Gemeinschuldner etwas ür der anderen Sachen in Besiß oder Ge- oder welche ihm etwas verszehulder, zu verabfolgen

165,00bz G

n

[<4 n

Diejenigen,

320 Rm, 7

; 6. 103,60 G L, . Niederschl

m

0.

Consolidirte Anleihe .

lche von dem Gemeinschuldner etwas an Staats-Anleihe

r anderen Sachen im Besiß oder oder welche ihm etwas verschul- den, wird aufgegeven, nihts an denselben zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der

Mai 1876 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der zeige zu machen und Alles, etwaigen Rechte, Pfandinhaber und an gleichberechtigte Ï haben von den in î stü>en bis zum vorge

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkur2gläubiger machen wollen, werden hier- re Ansprüche, dieselben mögen sein oder nicht, mit dem dafür

v

190 B

Geld, Papieren ode Gewahrsam haben,

© | | N V O

Stazts-Schuldscheine . - Kaur- u. Neum. Schuldy./ Oder-Deichb.-Oblig.. . - Berliner Stadt-Oblig. . -

Cölner Stadt-Anleibe . Bheinprovinz-Oblig.. . - Bchuldy. d, Berl.

Bekanutmachung.

über den Nachlaß des allhier verstorbeueu Cigarrenhändlers August Be>er, , ist der bisherige einstweilige Ver- fmann Eduard Julius Kobliß, zum definitiven Verwalter ernannt worden. Patsdam, dea 22. A

Königliches Kreisgericht.

dbahn . . 15 | do. Lit. B./5 do. Lit. C. |5 Bechte Oderufer . . .. Bbeinische ¿L Bd, Ti . ITI. Em, v.

In dem Konkurse deren einstweiligen Verwal- 67,90etwbz E,

egenstände “L TYE, L Gegensf! ob ein einstweiliger

bis zum 29. 7178.75à78,25à*

0 1 ale nmaco i 0WO

R

genannt Feil walter, der Kau

v

a,

F

1/10./101,50bz . 1/7./101,50 B .1100,30bz G 101,60bz G

vit Vorbehalt Konkursmasse ab- dere mit denselben

Gemeinschuldners hrem Besiß befindlihen Pfand- dachten Tage nur Anzeige zu

Lâwhbf.-B. (9% g.) Lüttich - Limburg Mainz- Ludwigsh. Mekl.Fydr.Franzsz . Oberhess, St, gar. Oest.-Franz. St. Oest. Nordwestb.

Roich.-Pr4. (4ig. Epr,Rudäolfs a,

Russ Staats. gar. Schweiz. Unionsb,

Südöst. (Lomb). Turnan-Pragor .

pi jt jt G M T N E Qt

eben dahin zur

i

Sara RAFEAA A EAS

do. 400 Fr.-Loose vollg. (N.A.)Finnl Loose(10thl)|—| p OVesterreich, Bodenkredit Oest, 5proz. H | Oest. 54proz. Silb.-Pfdbr. Wiener Silber - Pfandbr. New-Yersey Genueser Loose 150 Lire

Braunschw,-Han, Hypbr.

DentscheGr.-Cr.B.Pfdbr. rückz. 110 -B. Pfdbr. unkb.

Els.-Lothr, Bod, u. C.-Cr./|- . Rentenbriefe Kruppsche Obligationen Meininger Hyp.-Pfandbr. Nordd.Grund-C.-H

Geld, Papieren o wahrsam haben, wird aufgegeben, nic;ts an denselben oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegen- ;

1. Mai 1876 einschließlich

ia

Abtheilung I.

ihrer Anlagen beis- -

welcher nicht

d: 0:4 G E

Landschaft. Central. Kur- u, Neumärk.

do. 1869, 71 n.7

pmk pern permi rek L] D

208]

Ueber den Nachlaß des Schlossermeisters Al- bert Römer zu Wolgast is der förmlic;e Kon- furs unter Sistirung der Partikularprozesse und Exekutionen eröffnet worden.

j Jeder Gläubiger,

| Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Í Masse * Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte und Alles, mit Vorbehali wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Denjenigen, welchen es hier an 1 ) die Rechtsanwalte Justiz-Rath Lorenz, Justiz-Rath Ples<h und Rechté- anwalt Nebe zu Sachwaltern vorgeschlagen. den 21. April 1576. gnigliches Kreisgericht.

in unjercm

Bhein-Nahe v.S. gr. L.Em. 102,40b BkL f. 0. gar 102,40b Bkl, f Schleswig-Hols

Thüringer I. Serie

Gu en

G

moo ARZA Mai E11 12111 P14

dem Geri zu machen, ihrer etwaigen Rechte, abzuliefern. Pfandinhaber und an Gläubiger des

D E E E R D AIIAAD

Es werden daher alle welche an das gedachte Vermögen aus Rechtsgrunde Ansprüche und Forderun- aufgefordert,

i und den 23. Mai -cr.,

4: 5,:@ 6 S

pi bri brd jed jd E A

durch aufgefordert, ih bereits re<t8hängig

<t um 29. Mai 1876 eins<hließli< bei uns s{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und Prüfung der sämmtlichen, innerhalb Frist angemeldeten Forderungen, sowie Bestellung des definitiven Ver-

Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtégebäude, Portal III., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltun neten Falls m ord verfahren werden. zur Anmeldung der Forderungen

Diejenigen,

irgend einem gen zu machen einem der auf

den 26. April, den 9. Ma jedesmal Bormittags 11 Uhr,

in unserm Gerichtslokale anberaumten Liquidations- , und unter Ausführung der Vorzugsrechte zu bescheinigen, bei Vermeidung des Ausschlusses.

Im ersten Liquidarionstermine soll die mit der Masse zu treffenden Maßregeln und die Bestellung eines Gemein-Anwalts für diesen Konkuts berathen werden. haben si<h sämmtliche Gläu werden die Ausbleibenden a. Mebxrbeit der Erschienenen für gebunden erachtet

ebendahin zur Konkursmafse dere mit denselbey Akten anzeigen. Gemeinschuldners . Bekanntschaft fehlt , hrem Besitz befindlichen Pfand-

N. Brandenb, Credit 4 DZ 19,50à20,00bz

I Ï I bm O b

dieselben in leihbere<tigte

aben vou den in i stü>den nur Anzeige zu machen. Zugleih werden alle Ansprüche al® bierdur aufgefordert, ihre A : mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht um 15. Mai 1876 einschließlich i <riftli<h oder zu Protokoll anzumelden, : und demnabst zur Prüfung der sämmtlichen inner- alb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, wie na< Befinden zur Bestellung des definitiven erwaltungspersonal auf den 1 in unserem { genannten Kommissar seine Aume

pr prr pmk prr pmk pre prmk jm [7] Go C tos

AAAA

CSNESUIEI, 2

-- O00

demnächst zur

der gedachten 101,00bz G nach Befinden zur waltungspersonals auf

den 24. Iuni 1876,

welche an die ; 99,20B klf.

er madcen : nsprüche, die- |

Diejenigen,

Konkursgläubi Pommersche , .,... |

I, Abtheilung.

co 00

Chemuitz-Komotau Lübeck-Büchen garant, 43 Mainz-Ludwigshafen gar.|5 |1/

termine anzumelden ,

A

R O P P Hr 1E C H S O O A 2/0 IP- P B

101,90bz G

100,75bz G 101,50bz G

Posensche, neue... Sächsische BSchlesische

Þá D

Konkurs-Eröffnung

Edictalladung. Nacdem auf Artrag des Beibauers und Schnei- ders Friedrih Heinrich Meyer in Heiligenloh der Koukurs der Gläubiger über dessen Vermögen erkannt, demselben das Verfügungsrecht entzogen und Hinte in Bassum zum einst- weiligen Kurator bestellt is, werden alle Diejenigen, welh- aus der Masse Befriedigung zu erhalten : wünschen, aufgefordert, ihre Forderungen mit An- | gabe der Vorzugére<hte und Vorlegung der bezüg- lichen Urkunden hier am Sonnabend, 10. Inuni d. I., Morgens 10 Uhr, widrigenfalls wider den si< nicht Mel- Auss{luß erkannt wird n soll außerdem der definitive Kurator, tuell der Gläubiger-Auss{<uß gewählt, über die Verwaltung der Masse und eventuell Hemmung des Konkursverfahrens verhan- : delt werden. Freudenberg, den 21. April 1876. Königliches Amtsgericht. Martiny.

zugleih über

Werrabahn I. Em, .

ÄTbrechtebahn (gar.) . .5 |1/5,u,1/11. Dux-Bodenbach

1/1. u. 1/7.

Pfandbriefe,

Biaonbabn-Prioritäiz-Aktion nud Obligationen. Aguchen Mastriohter . ..

dieses Termins wird ge-

9 Zu diesem Termine der Verhandlung über den

biger einzufinden, und s an die Beschlüsse der

S5 R RRRRAEAS

A. u. C. 44 5 1/1. u, 1/7.

T estpr., rittorsch. III. u. V. rz, 100

II. rz. 110 . . Schldsch.kdb.5 , unkdb. rz. 1105

97,25G kl. f.

A AAAAAAA

Zugleich ist der Konkursgläubiger no< bis zum 9. festgeseßt, und zur zweiten Frist angemeldeten

u

den 2. Oktober 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtêgebäude, Portal I1I., 1 Treppe hoch, 12, vor dem oben genaunten Kommissar zu welchem sämmtliche Gläubiger vor- geladen werden, welche ihre Forderungen innerhalb sten angemeldet haben.

Anmeldung \{riftli< einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei Gläubiger, i Gerichtsbezirk wohnt, muß bei

Elisabeth-Westbah Fünfkirchen-Barcs gar. . 5 | Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 5 |1/ gar. II. Em. 5 | do. do. gar. III. Em. 5 |1/ do. do. gar. IV. Em. 5 Gömörer Eisenb.-Pfdbr. 5 | Gotthardbahn I.u.II.Ser. 5 1/1. u. 1/7. IIT. Ser. 5 |1/4.u.1/10. fr. fr. ZinsenD. 1/5.0.1/11.

————— R —————

i 1876, Bormittags 103 Uhr, Gerichtslokal, Domplaß Nr. 9, vor dem zu erscheinen.

ldung s<hriftli<h einreitht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anu-

welcher niht in unserm Amts- muß-bei der Anmeldung | ng einen am hiesigen Orte zur Praxis bei auswärtigen Bevollmächtigten Akten anzeigen. fanntschaft

Costenoble, v. Frankenberg,

Bergisoh-Märk.

de. ILSer.v.Staat 3igar.|3 1/ Lit, B. do,

der Advokat Dr, jur.

i j jr i n i bri b i Pi R P R R bn

100,90bz G

106,10bz G 1/4.a,1/10.

1/4.0.1/10. {7.181,50 etwbz G 80,25 etwbz G

September 1876 einshließlih Prffuno aller innerhalb der Forderungen ein Ter-

103.30bz G

Auswärtige Gläubiger haben Bevollmächtigte, zu 101,00bz G

welchen die hiesigen Rechtsanwälte Justiz-Rath Dr. Gutjahr, Justiz-Rath Dr. Lenz, und Schoemann vorgeschlagen werden, widrigenfalls sie zu den ferneren Verhandlungen niht werden zugezogen werden.

Alle Diejenigen, welche an den Gemeinschuldner Sachen abzuliefern haben, werden <maliger Beitreibung aufgefor- dert, dieselben entweder an den bestellten Interims- Aktuar Busa> zu Wolgast, zu zahlen oder oder ad depositum des hiesigen Gerichts

p pi pri jd pri pi ri Prei jr j jr i bi brt

S

von Vahl, Kirchhoff zu bestellen,

A Or prr jrk_prenk t fee P L D B BAAA

Neulandseh, 4 /1/4.0.1/10.

5 |1/1. a. 1/7.

Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. do. unkdb. rückz. à 110 do. do. de 1872,74,75/4} 1/1. do. de 1872,73,74/5 1/1 Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr.44/1/1.

Schles. Bodener.-Pfndbe. 5 [1/1 i 44|1/ Stoett.Nat.-Hyp.-Cr.-Ges. f 1/1

lagen beizufügen. 1/1. u. 1/7.

Jeder Gläubiger, bezirke seinen Wohnsiß hat, feiner Forderu

1/1 n 1/7. 1/2. u. 1/8.

I

e

Zimmer Nr. anberaunt,

D 0 6; 0/0 S

u, Neumärk, , Pommersche Posensche Preussische Rhein. u. Westph. . Hannoyersche .. , Sächsischs .....- | Schlesische | Schleswig-Holstein. |

Badische Anl. de 1866 .44 do. St.-Eisenb,-Anl. |

Bayerische Anl, de 1875 Bremer Court. - Ánleihe/5 Bremer Anleihe de 1874/43 Famburge: Staats - Anl.4 Lothvinger Prov.-Anl, . Meckl, Eisb.-Schuldyvers,|34/1/ Sächs, Staats-Anl. 1869/4 Pr.-Anl, 1855 à 100 Thl, Hess. Pr.-Sch. à 40 Thl, Badische Pr.-Anl. de 1867 de, 35 FI1, Obligation. Bayersche Präm.-Ànleihe Braunschw. 20Th].- TLoose Cöln-Mind, Pr.- Antheil Dessauer St.-Pr,-Anleihe Goth, Gr. Präm, Pfdbr. do. II. Abtheil. , Hamb, 50Th1,-Loose p.St,

1/4.n.1/10./98,00bz 1/4.a.1/10./97,50 B 1/4.0.1/10./96,60bz 1/4.0.1/10./96,90bz 1/4;0.1/10.|98,25 G 1/4,0.1/10.|—,—

1/4.u.1/10./98,60bz 1/4:0.1/10./97,00 G 1/4.n.1/10./97,20bz

no< Gelder oder

bei Vermeidung no 102,106 gr. f.

D S D

Das Bm

tigten | anzumelden, denden der

Im Termi wie auch even

p p ri j js S

bestellen und zu den ; welchen es hier an Be- Rechtsanwalte Graeßner, Justiz-Räthe

Bio>, Steinbach zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Ischl-Ebenses Kaiser Ferd. - Nordbahn 5 | Kaschau-Odorberg gar. .5 1/1. u. 1/7. 3 1/1. u. 1/7.

1/4.0.1/10. 5 (1/1. u. 1/7./65 15/4. u. 10.|/70,00bz B

einer der Fri

R

Denjenigen,

Mi "d ——

do. âo. Dbsgs1d.-Elbf -Prior. än. Dortuund-SoestI.Ber.

äo. Nerdb. Fr-W. ... o, Rnhbr.-C.-K, GL I, Ser.

do, ITI. Ser. Berlin-Anhalter I.u, II. Em.

abzuliefern,

zu offeriren.

Greifswald, den 3. April 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

P 1e j r R N ror

Ostrau-Friedlander , Pilsen-Priesen Raab-Graz (Präm.-Anl.) 45 Schweiz Contr. u. Ndostb. 5 |1/4.u.1/ 10, 5 [1/5.0,1/11./66,00 G

1/3. u, 1/9./52,30 G

1/4.u.1/10./52,00bz B 1/1. u. 1/7. 1/1. a. 1/7. 5 1/3. u, 1/9. 1/5,u,1/11.

1/5,0.1/11.

der Anmeldung einen am hiesigen Orte wohn- evollmächtigten bestellen und zu den A

Denjenigen, welchen cs hier an Be- kanntshaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorge- \{lagen die Rechtsanwalte Justiz - Räthe Koffka, Karsten und Laué.

Berlin, den 22. April 1876.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Rentenbriefe,

N.A.)Anh.Landb. H ecklenb. Hyp. Pfandbr.|5 |1/1 do, rückz. 125/441/1 Nürnberg. Bodenkr.-Ob1,|5 (1/1 / 43/1/4.0.1/10. SüddeutscheBod.Cr.Pfbr.|5 |1/5.1.1/11. do. rz, 110/43[/1/5,u,1/11.

Bisenbahn-Stawm- nund Stamm-Prierliäts-Aktlen

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuiun Bauzinsen.)

ZAASZSADS

über den Nachlaß des Försters Iohaun |

Gottlieb Christoph Müller zu Kirchohmfeld dur< Theissbahn

Ung.-Galiz. Verb.-B. gar. 5) . Nordostbahn gar. 5

o. Ostbahn gar. ..

p pi per brrk p jr j jl br

a L R

Bekauntmachnug.

Konkurs - Eröffnung.

Abtheilung I. zu Glayt, 24. April 1876, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus VBeruhard n zu Glaß ist der kaufmännische net und der Tag der Zahlungsein-

Ss

Fang aopasagropogrfgfPrr!

E

Tarif- etc. Veränderungen der dcutschen EKisenbahnen Ne. 62.

10 Kilogramm des Uebergewichts mit einem Mini- | malsate von 0,20 M bere<net. Breslan, den 24. April 1876.

Königliche Direktion.

99 75 B k1.f ‘199-75 B kl. f

Lea

Kreisgericht.

EEERRERE

Königliches

Vorarlberger gar Lemberg-Czernowitz gar.

gar. TITI. Em. Mähr.-Schles. Centralb. . O0est,-Fzz, Stsb, alte gar.

Berlin-Görlitzer 64,00 etwbz B ,00 etwbz

—————— VP> pril pri pr par puenò

F a =

pk pk pk pmk pmk pu ermd prak erk Preedk jed rek

Ioachimsso Konkurs er

f Sonntag, den 23. April 1876,

Verwalter der Masse is der Baetke hier bestellt. es Gemeinschuldners werden auf-

den 8. Mai 1876, Bormittags 10 Uhr,

vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath iefigen Gerichtszimmer Nr. 15 an- hre Erklärungen und Vor- ie Beibehaltung des einstweiligen Ver- nes anderen Berwalters abzugeben. von dem Gemeinschuldner etwas eren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- geben, Nichts an denselben zu vielmehr von dem

Nassauische Ei

Vom 20 d. Mts. ab wird die d'esseiti n Transport von î dukte) nah und von der Station Staatsbahn in den Rheini)ch-

den 18. April 1876. 190,00 B k1.f,

I p —— AIZAAAAAADAANÑÀ

2400 86x

Aachen-Mastr, . Altona-Kieler ,. Berg.-Märk, „., Berl. -Anhalt. . .. Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz .. Berl.-Hbg. Lit. À. B.-Potsd.- Magdb. Berlin-Stettin . . Br.-Schw.-Freib. . Cöln-Mindener . .

Halle-Sorau-Gub. Hannov.-Altenb. . Märkisch-Posener Mgdb.-Halberst, Magen L Geg Í

Si D Vi ets

e Mar E

115 50bz G ‘7 [104,00bz G

J co

Koukurs-Eröffnung. Berlin-Hamburg. I. Ueber das Vermögen des Fuhrherrn Iohann d

Gottfried Traugott Rubla> hier, Nr. 29, is am 22, April 1876, Nachmittags meine Konkurs eröffnet.

ligen Verwalter der Masse i| der Neanderstraße Nr. 37, bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

Vormittags 11 Uhr, Portal III., 1 Treppe ho, Kommissar, dem König- - Rath Chrifioffers anberaum- rklärungen und Vorschläge über es Verwalters oder die Be- Verwalters, \o- r 8 einstweiligen | shulden, wird aufge verabfolgen oder zu der Gegenstände s zum 24. Mai 1876 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der : d Alles, mit Vorbchalt ihrer in zur Kenkursmasse abzu-

ta

Burgsolms für de 5. Sektion (Rohbpro Tubize der Belgischen Belgischen Eisenbahn-V Der bezügliche Tari pro 1000 Kilogramm.

Königliche Eisenbahu-

130,00bz G 1116,50bz G

1103,80bz G

festgesetzt worden. um einstweiligen Herr Rechtéanwalt Die Gläubiger d gefordert, in dem auf Monutag,

Dorotheenstraße B’-Potaä.-Magd.Lt.A.u.B

310,00bz G 300,75bz B /9.1303,75bz /9,195,25 B

. 1/9./74.60bz G /5.a.1/11./57,00bz G u.1/10.|64,50bz G /4.u.1/10.62,C0bz 1/4.0,1/10./60,60bz /4.0.1/10.|72,90bz G /1. n, 1/7./232,70bz /4.u.1/10.|234,50bz B

Anzeige.

Internationales PATENT=- und technisches Bureau, BESORGUNG UND VER- WERTHUNG von Patenten in allen CONSTRUCTIVE AUS- FUEHRUNG von Ideen, resp. noch

kunreifen Erfindungen.

KRegistrirung von Fabrik- marken in allen Ländern. xUebernabme von Entwürfen bau- llober und gewerblloher Anlagen Beschaffung von vollstän- digen Fabrikselnrlohtungen, sohinen, Apparaten,Werkzenugen etc. Specialität: Bau und Einrichtung von

MUEHLEN und BRENNEREIEN. Anfertigung baupollzellloher sta- tisoher -Bereohnnunugen von Bisen- Prospekte gratis

erband aufgenommen. f\aß beträgt 14 Fres. 70 Cts. Cto. 219/4.)

Direktion.

1 Uhr, der gen Zum einstweilige Kaurmann Conradi,

do. Ergänzungsnetz gar. Oesterr.-Franz. BStaatsb. do. IL, Em, Oesterr, Nordwestb., gar. do. Lit, B, (Elbethal) Kronprinz Rudolf-B. gar.

r. Rud.-B. 1872er gar. ch.-P. (Süd-N. Verb.) Büdöst. B. (Lomb.) gar.

do.LÞb.-Bons,v.1876

WHHANAIAHAHAANHRE j

oor M N N U

gggaccopas

P 1/4.u.1/10, 1/4. Berlin-Stettiner I. Em. IL Em. gar, 34 III. Em. gar. 32 IV, Em. v.St.gar.

p

gefordert, in dem auf i den 6, Mai 1876, 99/60à99,90bz im Stadtgerichtsgebäude, Zimmer Nr. 12, vor lichen Stadtgerichts ten Termine ihre Er die- Beibehaltung dieset rh ines anderen einstweiligen uell über die Bestellung eine Verwaltungsraths abzugeben. h Allen, welhe von dem Gemei apieren oder anderen oder Gewahrsam haben verschulden, wird aufgegeben, 1 verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr vor der Gegenstände um 29. Mai 1876 t oder dem Verwalter der Ma j mit Vorbehalt ihrer etwanigen Konkursmasse abzuliefern. fandinhaber und andere mit denselben re<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben vou

aae

u-Gesellschaft. ter unserer Verwal- g-Holsteinischen Eisenbahnen, Elmsborn-Glückftadt- und im Verkehr zwischen diesen beiden m 1. Iuni d. I. ab die Abrun- Gepäckübergewihts über 25 Kilo- 10 zu 10 Kilogramm und wird dementspre<end mit dem doppelten Tarif angegebenen Sätze berechnet. lbetrag werden 20 -Z erhoben. Altoua, den 20. April 1876.

Die Direction,

| [358] Oberschlesische Eisenbahn.

ab wird im Bereiche der dies- | die Gepä>fracht von 10 zu

5

Altona-Kieler Eiseubah Im Lokalverkehr au henden Schleswi m Lokalverkehr der

S fn

N ira pmk pk

Felscher, izt h * beraumten Termine i {läge über d walters resp. ei Allen, welche an Geld, Papi

./102,75bz K. f,

pri

/3. 1/4 pr.Stck

5 a

oO00L

Meininger Loose ..

Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. Ámerik., rückz. 1881

a

[ins P ta

JItehoer Bahn, B Qs erfolgt vo 67,50et, bz G .197,50b G KI. f.

ung des etwaigen gramm pro Billet die Gepäd>fracht Betrage der

Als Minima

p Mae Va bn ¡fas M Q

pri p I

i

a) [N pam ) a> ._— [m a {an pp) f) —— bau, > p) [ ins,

104,40bz G 99,60à70et bz B 101,40à50b G

Bresl Schw,.Freib. I do. 95,40B kl. f.

2

Ndsch]l Märk. gar. Nordh.-Erfrt. gar. Obschl.A.CD.a.E.

do. Lit, B. gar. x. Südbahn R. Öderufer-Bahn Rheinisohe . . do, Lit. B. (gar Rhein-Nabe , ..

„-Posen gar. *) abg. 114,60

A OO0T

S a

pr dund À arx E ps ==

<uldner etwas | Besiße

m etwas | | zeige zu machen un | etwaigen Rechte, ebendah

Bonds (fund.)) A New-Yorker Stadt - Anl,

Norw. Anl. de 1874 ., Schwed. Staats-Anleihe Oestorr, Papioe

do do, Silber - Rente 250 Fl. 1854

do. Oblig. Brest-Grajewo Charkow-Asow gar. . .| do. in £ à 20,40, gar./5 Chark.-Krementsch. gar. Jelez-Orel gar. .…... 5 Jelez-Worouesch gar... Koalow-Woronesch gar. «

/1. u. 1/7./76,00bz G 1/7./83,00 G

/7.71,00bz &

/9./94,60 G

kL /9./94,006 L£— /6..1/11./95,00bz B 1/9./92,00bz G k f. 1/7.195,00bz

.1139,75bz G

p

jt bi

i

Senegal

p pi s

, oder welche ih nichts an denselben

E R E di i t A

Cöln-Crefelder . . Cöln-Mindener

S T E

rag R

104,00bz G 1106,00bG kit.

oonstruotlonen.

R D-12414 J

53,75ù50à75Þz 53,75à50à75 bz 56.60à40età60bz

pre jer

andere mit denselben gleiche : des Gemeinschuldners haben ße befindlichen Pfandftü>ken | seitigen Bahnstre>en

Pfandinhaber und tigte Gläubiger den in ihrem Besi nur Anzeige zu machen. ¿ Zugleich werden alle Masse Ansprüche als K

ließli ms Y J. Brandt « G. W. v. Nawreecki,

BERLIN S8W., Kochstr, 2,

A

T S E

e Anzeige | bere Vom 15. Juni cr.

machen und Alles, echte ebendahin zur

Gat 3 I OS |eS 1 225] IM1*191®]

x

S

s QC d es fr D 1 00 M2 D Bu D dio

Ai

F

[—]

Diejenigen, welche an die .

onfursgläubiger machen Berlin: Redacteur: F. Prehm. Verlag der Exvedition¿(Kessel). Dru>: W., Elsner.

1 DTRS C DAR

S a E

E M7 T E E