1938 / 123 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 30 May 1938 18:00:01 GMT) scan diff

ú /- T F Fd - J -— B f

Í G }

j E e A e : ut A4 ce j s v s A ¿ s i Is X E S3 M "t E Ct g Ee d N ps Li cutt N 4. f E K fi L e L 4 L Ar 4 R A E Er e wirs E (E Se t h i 4 e. N L Z L e L F E L t T E Le dis L EAD g f S ral aas 0A Â Ü L Sia a i R E d R E C E Es e R M E E E E E K F S 2 T a E É Ei Si itl, Pia L i did A a A ddt iu Ml S ui E A i E S2 T A A Se a A E 5 = u Lur E P A N L N Du E a A - Ï y : A

j Kgr: Ta L “s ¿ ég “S i Ae L 5a ti I i E 7 d x u f coul lid i h reit ati A et io 2 uit: L cat E e:

| Heutiger .| Voriger | Heutiger | Voriger [ Heutiger | Voriger

et

Te: er Feld. Se oan Johannisthal do.. Sildwesten f.L.

[ Heutiger [ Voriger

11266 1046

4 [70I%b 105b G

Dre3dner Bank

Hamtburaer Hypy.-Bk. LübeckerComm. - B.F

Berl. Gagel-Assec. (70% Eta} —_ _

do. do. -Lit. 3 (264Ÿ Einz.)

Berlin. Feuer (voll) (zu 100 RM)| d do, (35 Y Einz.)|71bh 6

Halle-Hettstedi.. 1 4 ‘Hambg.-Am. Pa i

(Hambg.-Am. L.)| 0 - Hamburger Hoh-|

c

Wesie uui A 4 1.1 103,256 103,5 Westfälische Draht- | industrie Hamm] 5 is

f e

—e S

105eb B

Thale Eisenhütte. Thikr. Elektr. #.Gasf Thr. Ga3geseltsck. Triumph=Wetke v. Tuchersche Bra. Tucffabrik Aachen Tüllsabrif Flöhæ X

Union, F. chem. Pr.

Veltag, Velt. Oseu u. FKeranif ,.. F Véreïn. Altenbwrg,| u. Strakls. Spfkel?. do. Baußner Pa- pierfabrik. do. Berliner Müör-|

do. Böhlerstahlwtke.! NM per Sk F 10 sfr. J

D bs La tus led 24 bobe 5

Jr (Él1111]

do. Chem. Charlb

werte do. Glanzstoff- Fabriken do. Günrbinner ‘Maschiüenfabr.. . do. Harzer Pork- land-Cement.….. do. Metallwaren Haller do. Stahlwerke

Me Brauerei Wilmer83df.-Rhein- Terrain i Liqu... Wintershall .….. F H. Wißner Metall. Wrede Mälzerei

ucerfabrikRasteu- bUrg «e. ace.

instermin der Bankaktien

Allgemeine Dentsche| |

Credit-Austalt „... Badische Bank... .….X Bank filr Brau-Jud. . Bayer. Hyp:u. G do. Vereinsbank. Berliner Handels8gef. do. Kassen-Verein Braunsck{wg.-Hannov.

Ma

# der L Ausnahme: Bank für Brau-JFndustrie 04b

Luxemb. Intern. B NM per St. Mecklenburg. Depof.- u. Wechselbank... do. Hyp.=u.Wechselb. Mecklenbg. «Strelizer] Dee EE, 4s e red.u. Hyp.B. 141,5eb 6 | Meininger Hyp.-M.. Niederlaufizer Bank .

k Oldenbg. Landes3ba

azn 127,5B

107,58b G 116b G

45,5 (Spar- u. Leihbank) - Plauener Bank Cg Pommersche Ban? „.» E Su einishe Hyp.-Ban Rheinish-Wesifälische :Bodencreditbank f. Sächsishe Bank do. Vodeucreditanst. Séhle3wig-Holst. Bk. . Südd. Bodencreditbk. L Ful Ungar. Allg. Creditb.

NMp.St.zu50Pengs Vereinsbk: Hamburg. Westdentsche Boden-

kreditanstalt oco.

104b s

G A “Ld N E F

3. Verkehr.

a —_—

360 G 109,5b 120 6

129,5 G 117,50b G

“F Mecklbg, Fried.-W. I V r.-Akt

Norddtsch. Lloyd Nordh.-Werniger. . (

bahn Lit A... X Hamburg - Südam. Dampfsch. Hannov. Ueberldw. u: Straßenbahn „Hansa“ Dampfs- {chifahrt3-Ges. Hildesheim - Peine Lit. A

König3bg.-C ranz. Kovenhagener Dampfer Lit. © X: Lausiger Eisenb. Liegniy - Nawitsh Vorz. Lit, A _/

Heinrich, 1 St. = 500 Fr. Magdeburger Strb.

do. St.-A. Lit. À Münchener Lokalb. Niederlaus, Eifb. X

Peunsy{vania 1 St.=50 Dóöskar] : Priguiger Eb.Pr.A.| Rinteln-Stadt- hagen Lit. A... A Lit. B}. Rostocker Straßenb,

do, do. St. A. Lit.B| 0 Luxémburg Prinz} -:

6

p p C P M o le he Me

pp ge ps Tee o; ps —_——

_ d „zua zes prt

S ge 2s drs dus dus dad ps p pt hes ps p pt

p

Hud dus fes Fs fis ps

0,

Colonia, Feuers u. Unf.-V.Köln 100 4-Stitde- N Dresdner Allgem. Transport H (52%ÿ Einz.) do. da (264% Einz.) Franfkona Nük- 1. Mitversicher. Lit. C u. D Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversicher. (voll) do. do (254 Einz. Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1 do. _ do, Ser. 2 do. do, Ser. 3 Magdeburger Feuer-Vers. „. X do, Hagelvers. Gr Eiuz.).

do. x

ry N

B H H H A

do. (32 Einz.) do, Lebens8-Vers.-Ges.„..- do. Nückversich.-Ges. do. do, ‘(Stiicke 100, 800) „Nätional“ Allg.V.A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung . do. Lebens3versich.- Bauk , j.: Nordstern Lebenz3vers. A.-G. Schles. Feuéêr-Vers. (200 .6-St.) i; : do, (25% Einz.) Stett. Ritckverstcch. (400RM=-St. | do, do, (300 RM-St.) Thuringia Vers.-Ges. Erfurt À do, da do. B

Tranz3atlantishe Giltervers... Uniouù, Hagel-Versich. Weimar]

(128

Li L

itl (18S Fi 114111 14

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatlich 2,30 ÆÆ einschließlih 0,48 ÆK Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 Æ# monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 Æ/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33,

: Dutscher Reichsanzeiger

“Preußischer Staatsanzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 5 mm breiten Bee Ache 1,10 ÆA, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit- eile 1,85 . Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin

__SW 68, Wilhelmstraße 32. “Alle Druckaufträge find auf eiuseitig

beschriebenem Papier völlig druckreif einzufenden, insbesondere ist darin auch anzugeben, welche Worte etwa durh FettdruæÆ (einmal unterstrichen) oder dur Sperrdrück (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen S Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Hypothekenbank 4 Sqhipkaü - Finster- A walde é Straus3berg «Herzf. 6 Südd. Eiseubahn. West - Sizilianische|114[11 1 St. = 500 Lire 4 ® 111

Kolonialwerte.

Z | Reichsbanukgirokonto Nr. 1913 é gamerin Eo. Ant. 21/0 0 L 2 Irr. 123 bei der Reichsbank in Berlin Berlin, eu Guinea Comyp...0/0/1 mem G E

1.4 |24%b 6 5 =_ y

Inhalt des amtlichen Teiles.

Aft. G. f. Verkehrs. Li |136b Alg. Lokalbahn u. Ï Kraftwerke T [7/1} 1.1 |148,25b Amisterd.-Rotterd X |40fl L. ‘Baltimoreand Ohio 17 :Bochum-Gelsenkt.St} 0011| Brandenbg, Städte-| * Í / bahn, ..... L. A -

do.-Trikotfab. Voll- moeller do. Ultramarinfab. Victoria-Werke …. C. ‘J. Vöógek Draht- u. Kabelwerke...

Aachener Kleinb. X o 4 1.1 6;

Commerz-u.Priv.-W.

DanzigerHypotheken-

banki.Dauz.Guld.F

Deutsch-Asiat ische. BE

- MM per St.: DeutscheAnsiedlun

.| Bk, j.: Désche. An-

D O Wade P P dus des pat

Montag, den 30, Mai, abends

—————

abs tAEttritirtErt3e

Postschectkonto: Berlin 41821 1938

Ti Otavi Miueu u, Eb,|* : S 1St,=1£L,RM v.St | Y : | £0,75/0,25 RM für] 1 Stü R T

®_f,-500 Lire, Zschipkau - Finster - walde siehe unt. S

20 i: Anorduung In der Jndexziffer für Textilien stand Preisabschwächungen gner n. D,

Masehimenfab rk, Wanderer=-Werke.. Warsteiu. u. Hrzgl!

Sechk.-Holst, Effen WasserwerkteGelseu-|'

kirden Wenderoth pharm. Werscheu-Weißeuf.

Bramikohlen...…. BEsidetihe Kaufs

Dk L ép .

do. do. ‘mit halber Div.-Ber. f. 1937]

Demntséehe Ank. Ausl.-Sehein* einfchl. !/, Ablösungs|{d"

6% Gelsenkirhen Bergwerk M 1936 van obe +5 gus

430/90 Fried. Krupp RM- Auleihe 1936

09 -Mittéldeutshe Stahl ‘RM-Anl. 1936 .…………-

4130/6 Vereinigte Stahl RM- Anleihe

Accumulatoren-Fabrik. Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft

Aschaffenburger Zellstoff --

Bayerische Motoren-Werke J B Bembexg. cpeanoss ‘ulius Berger Tiefbau... Berlin.Krast u. Licht Gr. A4 Bexliuer Maschinenbau. .- Braunk. úi. Brikett (Bnbiag) Bremer Wollkämmerei ... Budexus Eifenwerke Charkottenburger Wasser- werfe Chem. von Heyden Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz

Demag

Deutich-Atlaut. Telegr. ... Deutsche Cout. Gas Dessau Deutsche Erdöl

Deutsche: Liuoleum-Werke . Demtsche Telephon u. Kabel Deutiche-Wafsen- u. MVunit. Deutjicher Eisenhaudel Christian Dierig es Dortmunder Unfon-Bran.

Eintracht Braunkohle Eisenbahu-Verkehrsmittek. Elektrizitäts=Lieferungsges. Elektr. Werke. Schlesien... Elektrishe Licht und Kraft Engelhardtk-Brauersi

F. G. Farbenindustrie

eldmühle Papier ....«.- elten u. Guilleaume---«

Ges. f. elektr. Unternehm.— Ludw. Loewe u. Co. ..- ‘Th. Boldschmidt eo.

amburger Elektrizität. ….

rburger Gummi... «. Aryever Bergbau esa. oelch-NouNeuessen - e.

hilipp Holzinann ..«.«.. otelbvetriebs-Gesellshaft. -

Mindest- abschlüfse

5090 3000 5000

3000 3000

Deutsche Bank und Discouto-Gesellsch,, i.: Deutsche Bank

Deutfche Central- bodenkreditbank ..

Deutsche Effecten» u. Wechselbank

Deutsche Golddiskgout- bank Gruppe B...

Deutseche Hypotheken-| bank Berlin

as

Heutiger

133-133 b 102565 -

100-

10S 46,75- 235,75-

120-120,5 B-120,25- 1275-126 b o. D,

146,5-145,5- HA4 B 146,5- 162,25

168,5-— 11654-117- 1095-110 b 146,75- 202,5-205-

147,5-148,25-146,75 b

1459,9-

118/5-119- 119/5-120-119,5- 13814-138,25-138-13814- 173-1716

17T dde

156,25

194,75-195-

206,25-206 bG-

nic E

aeg am

114,5-114,75b

157-15874 b

13574-135,5- 141,75-142b

144-14434-143,75b 139,75-— -

173,5-175-173,25 b

111-

161-160,75- 96 ebG-9634-

E : ; at Aut siedlungsges.A.G. X bo. Lit. B| 24 L |

55 Czakath.-Agrám Pr.-A.i.GoldGld. Deutsch. Eisenbahn! Betrieb 5 i; DeutschéNeichsbahn 7% E itiAa: Juh. Zert. eih3-}- L-L A-D Eutin-Lübeck Lit. A Gr.Kasféeler Strb, X do. :Vorz.-Akt. Halberst, -Blanken- burger Eisenb. „. \

Voriger

133-13274 b

102,5 G-1025%5-—

1023%%-

ais I vin

120,25-119,5- 133,5-133-

147-146,25-146,5-— 145,25-144,75-145,25-144b 14734-146 B 162-162,25-161,75 G-162-— -140 ebG-140 b

197

171,75-

-119,5-119-

10914-10934 b —-146 b 204,25-204-

148,75-147- 14574-146,25-145,5- 121,25-120-

120,75-119,5 b 138/25-137,75-138-137,75=— 1725-172 : 17734-

156-156,5-156-

192-193-

206,5-206,25 b

163,9-

116-14 %- 139,75-139,5-

15754-156,5 b

135-136 B- 141-140b

144,75-144,25- 1405-13974 b

150-—

-173,29-173b 11154-111,75-111 G

160,25-160- -97 G-96,5 bG-

L.1 LL

4. Verficherungen. RM p. Stück: Geschäftsjahr:+1. Januar, jedoch

: Albingia: L.1L Aachen u. Mlincheuer Feuer. ..|9646 - __

1. Oktober.

1.1 Aachener Rückversicherung. ¿[225 '1.10 „Albingia“ Vers. Lit. A —_ do. do. Li

“p

Flse Berhbaäit „peéovpaeoss lse Bergbau, Genußsch«« Gebrüder Junghans .…- «-

Nali Chéls «oos br oos Kaliwerke Aschersleben KlöditeWerke ee eben as

f Kokswerke u. Chem. Fbken

LahnieyeL u: C ¿ees oon Var ahlt o eas oe pouns Leopoldgrube. «« «o...

Mannesmannröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maximilianshütte...««««.« Metallgesellshaft. .......

Niederlausiver Kohle... Orenstein u. Koppel...

Rhein.Braunkohleu. Brikett Rheinische Elektrizitätsw. . Rheinische Stahlwerke... Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheiumetall - Borsig Rütgerswerke

Salzdetfurth Kali... L Schlesishe Elektrizität und

Schubert u. ‘Salzer Schuckert u. Co. Elektr. Schultheis8-Pazenhofer, j.:

Sthultheiss-Brauerei.

Siemens üu. Halske... .... Stöhr u. Co., Kammgarn . Stolberger Zinkhütte..««« Süddeutsche Zucker. «-.««- Thüringer “Gasgesellsh.. « «

Vereinigte Stahlwerke „….

C. J. Vogel, Draht u. Kabel |

teuttts Gelsenkirchen Westdeutsche Kaufhof...«- Westerregeln Alkali „--..« Wintershall

Zellstoff Waldhof

Bank für Brau-Fndustrie . Reichsbank Tra

A.-G. für Verkehrswesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reihsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika E Hamburg-Südam, Damp

f „Hansa“ ¿Damp isi 6056

Ytorddeutscher Lloyd «„. «+5 Otavi Vinen u. Eisenbahn

Allianz u, S do.

it, G

Fortlaufende Iotierungen.

Mi ndest- abschlüsse

3000 2000 2000

3000 3000 3000 2000

2000 2000 2000

3000 3000 3000 3000

2400 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000

3000

3000 3000 3900 3000 3500 3000

2000 2000

tuttg. Ver, Vers. .|278 do. Lebenus8v.-Vt.1248b 6

Neutiger

-158,5- 136,25- 116,5

154 G-154 G 103,25-

-116,75-117,5-117,25- 155,25-155,9-—

-130ck 175%-

112,5 G-11254-112,5-

n D m

133,25-134,25-133,75-134- 157,75-157=158=-— 115,25-11554-

929,5 bB-229-

1415%-142,25= 12214-122,29-

144,25-145-

15434-153-153,5-153 b

a o ——

182,25-182,5-— 101 G-101/,25-101%4-101b

203=

13 TO= 8914 -89- 218,50=—

-165,5-—

10674-10654b 103,25- 127-127,2%5-

192,5-193-— 134,75-135,5b

126-126b

2480 6

Schantung Handels U.-

!

1071%-107-10714-106,75- j 9 [107

=— -160- 118-117-

154- 103,75-103,5-

1AOB i 175(-17,75- aiv 120 E

113,25-112,75-

18534- 158,5-157,5-— 115,25-114,75 b 931-230-

e 21264

14) beldie 122 9%5-

144 5-143,5 b 15334-154,5=— la

182,75- - 10114-100,75-

-204,5-— 131-—

O19 -138-

P E

manns ap

1035-103-— 127/75-127,25-

| 146,5-146,95- f

12%-

! 193-193,25-192,5-

135-134,75b 147,5-148- | 126-126b

=125-

G, eo oe eere 0 0 1.1 ¡121b e

Voriger

-137,25-137-— |

11654-117,25=— - : j 1156,75-154,75-166 b

89 ebG-89þG

106,75B-105,75-—

i! 107,25-10654-106,7% b

Maßein

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis.

Bekanntmachung über die Verfallserklärung von beschlag- nahmtem Vermögen.

Anordnung auf Grund des § 1 des Geseßes zur Vorbereitung des organischen Aufbaues der deutschen Wirtschaft vom 27. Februar 1934.

Bekanntmachung über die Erteilung einer Eetemigung zur Ausführung amtlicher Prüfungen von Elefktrizitätszählern

_und elektrischen Meßgeräten. - S

Anordnung über die Einführung von Vorschriften zur Regelung des Arbeitseinsaßes im Lande Oesterreich. Vom 30. Mai 1938.

Die Jndexziffer der Großhandelspreise vom 25. Mai 1938.

Amtliches. Deutsches Reich.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis

gemäß § 1 der Verordnung vom 10. Oktober 1931 zur Aenderung der Wertberechnung von Hypotheken und sonstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmark) lauten (Veichsgesezbl.1 G. 56). E Der Londoner Goldpreis beträgt am 30. Mái 1938

für eine. Unze Feingold . .-» 140 sh 54-d;

in deutsche Währung nach è : kurs für ein englisches

n Berliner Mittel- j Pfund vom 30. Mai

1938 mit NM 12,345 umgerechnet . = RM 86,6979,

für ein Gramm Feingold dêèmnach . . . = pencé 54,1900,

in deutshe Währung umgerechnet. . .. RM 2,78740. Berlin, den 30. Mai 1938,

Statistishe Abteilung der Reichsbank. Reinhardt.

Bekanntmachung.

__ Das mit Bekanntmachung vom 26. Oktober 1937 (Deut- scher Reichsanzeiger Nr. 248 vom 27. Oktober 1937) beiblag- nahmte Vermögen des ehemaligen deutschen Staatsange- hörigen Friedrih Wilhelm Wagner wird gemäß. § 2 Abs. 1 des Gesehes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Zuli Ls O T S. 480) als dem Reiche verfallen erflärt.

Berlin, den 28. Mai 1938.

Der Reichsminister des Fnnern. J. A.: Dr. Hubrich.

Anordnung.

Auf Grund des § 1 des Gesetzes zur Vorbereitung des organischen Aufbaues der deutschen Wirtschaft vom 27. Fe- bruar 1934 Reichsgeseßbl. 1 S. 185 ordne ih mit Wirkung vom 1. April 1938 an:

Jn der Anordnung des Führers der Hauptgruppe 11 der deutschen Wirtschaft vom 29. Au W 1934 Reichsanzeiger Nr. 205 vom 3. September 19 eite 2 —, betreffend die Anerkennung der Wirtschaftsgruppe. Elektroindustrie, werden

Unter Ziffer 1 die Worte „elektrishes Zubehör für Kraft-.

fahrzeuge“ gestrichen. Berlin, den 25. Mai 1938.

- Der Reichswirtschaftsminister. J. V.: Brinkmann.

eink Grund des § 9 des Gesetzes, Lereens die elektrischen eiten, vom 1. 6. 1898 (RGBI. S. 905) ist der von der D vero gas A.-G. Oldenburg-Ostfriesland in Oldenbuxg nach den Vorschriften der Physikalish-Technischen

Reichsanstalt errichteten Prüfstelle die Genehmigung erteilt

worden, als „Elektrisches Prüfamt 56“ amtli rüfungen und Beglaubigungen von Éle 1ad elek

Meßgeräten auszuführen, und zwar mit Gleichstrom bis 200 À 600 V, mit Wechsel- und Drehstrom bis 100 A 600 V.

Berlin, den 24. Mai 1938. 6 Der Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und : Veltobilbung, : N J: Ae Water.

ktrizitätszählern und elektrischen .

über die Einführung von Vorschriften zur Regelung des Arbeitseinsaßes im Lande Oesterreich,

Vom 30. Mai 1938.

A Grund der Verordnung über die Verteilung von - Arbeitskräften vom 10. August 1934 (Reichsgesebbl. I S. 786) S 3 und der Verordnung über Vermittlung, Anwerbung und Verpflichtung von Arhbeitnehmern nah dem Auslande vom 28. Funi 1935 (Reichs8geseßbl. I S. 903) § 16 ordne ich mit Zustimmung des Reichswirtschaftsministers und des Reichs- arbeitsministers folgendes an:

81

Jm Lande Oesterreich sind sinngemäß anzuwenden:

1. Die Anordnung über die Verteilung von Arbeitskräften vom 28. August 1934 (Deutscher Reichsanzeiger Nx. 202) in der Fassung der Aenderungsanordnungen vom 27. November 1936 (Déutscher Reichsanzeiger Nr. 278), vom 18. März 1937 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 67) und vom. 1. März 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 51), - 1

2, die Anordnung über die Regelung des Arbeitsein- saßes landwirtschaftlicher Wanderarbeiter vom 30. Dezember 1935 (Deutscher Reichsanzeiger 1936 Nr. 2),

| 3. die Anordnung über den Arbeitseinsaß von Metall- En vom 11. Februar 1937 (Deutscher Reichsanzeiger

L, 39), s :

4. die Anordnung zur Régelung des Arbeitseinsaßes in einzelnen Betrieben vom 1. März 1938 (Deutscher Reichs- anzeiger Nr. 51);

5. die Anordnung zur Durchführung der Verordnung Über Vermittlung, Anwérbung und Verpflichtung von Arbeit- nehmern nah dem Auslande vom 8. Januar 1936 (Deutscher Reichsanzeiger“ Nr. 7), g 2 i

Diese Anordnung tritt am 1. Funi 1938 in Kraft. Berlin, den 30. Mäi 1938. Der Präsident der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und E naritberane Dr. Syrup.

r mE

Die Anhotzifer der GLoßhandelspreise O bom 25. Mai 1938. dime meren 1913 = 100 Ver- 1938 änderung

18. Mai | 25. Mai | in vH

D een

Indexgrüppen

F. Agrarstoffe. 1. Pflanzlihe Nahrungsmittel 2, SUIAIDICD 4 s vao o.0 3. Vieherzeugnisse „. . » « » 4. Futtermittel . 8 ,..0. 6 o. oe

117,2 871 111,6 107,5 105/8 89,7

117,2 72 E.4+ 1116 107,5 105,8 89,7

-

ooo

ooo

Agrarstoffe zusammen 5, Kolonialwaren « . « IL. Judustrielle Rohstoffe und Halbwaren. 6, Kohle e o o Ne « 6 7, Eisenrohstoffe und Eisen « 8. Metalle (außer Eisen) . 9, Textilien, „6 + 10, Häute und Ledex . « « 11. Chemikalien) . 12. Künstliche Düngemittel 13. Kraftöle und mierstoffe 14. Kautschuk P T E 15, Papierhalbwaren und Papier 16 Bause L 60 Ì Industrielle Rohstoffe und bwären zusammen: « « ITL. JFudustrielle Fertig- waren. / 17, roduktionsmittel . o ooo 18, Konsumgüter «6 -_._ Sndustrielle Fertigwaren“ zus}. sammen . . e“ §: . ck ,. Gesamtindex . « « « « »

“_*) Monatsdurchschnitt April. i

Die Jndexziffer der Großhandelspreise stellt sih für den 25, Mai, wié V der Bride dul 105,4 (1913 = 100).- Die Judexziffern der Hauptgruppen lauten: Agrarstoffe 105,8

_

L

112,4 103,8 46,2 79/9 73/3 101,7 55,2 105,2 384 1044 118,7

93,4

112,4 103,8 48,6 79,9 73/4 101,7 54/2 105,2 38,8 104,4 118,7

93,5

Q

| D

_

m OoOo0OX Mo

+ D O

_-

e ec e o o ooo _

_

D

112,8 1356

125,9" 105,4

112,8 135,5 158 105,4

_

S pat C

E C

Rohstoffe und Halbwaren 93,4 (—0,1 v. H.) und industrielle Fertigwvaren 125,8 (— 0,1 v. H.) e “Jm éinzelnen sind bei den industriellen Rohstöffen und

L Aima ie Preise der Nichteisenutetälle Kupfer, Blei, ink, Zinn ‘und der zugehörigen Halb

ck.

4°n48 T

(unverändert), Kolonialwaren 89,7 (unverändert), industrielle

r Baumwvoolle und Rohjute eine leichte Erhöhung der Preise ür Rohseide gegenüber. Fn der Gruppe Häute und Leder haben die Preise für Oberleder zum Teil nachgegeben, Die Erhöhung . der Jndexziffer für künstliche Düngemittel ist jahreszeitlich (Staffelung der Kalipreise und Rückgang der Frühbezugsvergütung für Thomasmehl) bedingt.

Berlin, den 28. Mai 1938. Statistisches Reichsamt.

FIrichtamtliches. WVerfehrsivecfcn.

Befreiung von der Rundfunkgebühr im Lande fterreich 100 000 bedürftige Volksgenofsen werden berlictfichtigt.

Das Reichspostministerium hat im Einvernehmen mit den beteiligten Reichsministerien Vorschriften erlassen, nah denen voin 1. Juni ab 100 000 bedürftige Volksgenossen im Lande Oesterreich von der Zahlung der Rundfunkgebühren (Anerkennungsgebühr und Rundspruchteilnehmergebühr) befreit werden können. | Die Gebührenbefreiung kann gewährt werden: Blinden und erwerbsunfähigen Hirnverleßten, den durch shwere körperliche Leiden -behinderten bedürftigen Volksgenossen, arbeitslosen Volsgenossen, Volksgenossen, die von den Gemeinden unterstüßt werden, bedürftigen Empfängern ‘von Fnvaliden- und Hinter- bliebenenrente nach dem FJnvalidenentshädigungsgeseß; ferner bedürftigen Kleinrentnern und Volksgenossen, deren Einkommen die Ge Untexstüßung Arbeitsloser mt übersteigt.

ie für die Gebuührenbefréiung in Betxaht kommenden minderbemittelten Volksgenossen werden nach dem Grade ihrer Bedürftigkeit ausgewählt. Jn erster Linie sind dabei zu bérück- sihtigen: Kriegsblinde und diesen gleichstehende Hirnverlebte, andere Blinde, Shwerkriegsbeschädigte und shwer- beschädigte Kämpfer für die nationalsozialistishe Erhebung, die von den Dienststellen der NSDAP. mit Rundfunkgeräten ver- sehenen unbemittelten Volksgenossen, durch s{chwere körperliche Leiden behinderte, kinderreihe und über 70 Fahre alte Volk3s genossen.

Volksgenossen, die von der BaBung der Rundfunkgebühren befreit werden wollen, müssen dies bei dem zuständigen Abgabe- postamt schriftlich beantragen. Dabei haben die Antragsteller durhch Vorlage amtliher Bescheinigungen „nachzuweisen, daß sie die Vorausseßungen für die Gebührenbefreiung erfüllen; Arbeitslose e durch Vorlage der Arbeitslosenkarte; bedürftige Körper- ehinderte durch ein Zeugnis des zuständigen Gemetindeamts und durch ein gemeindeärztlihes Zeugnis; andèrè bedürftige Volks- enossen dur ein vom Gemeindeamt ihres Wohnsives ausgestelltes Pugni aus dem die Höhe des Einkommens aller im gemein- samen Haushalt lebenden Familienangehörigen zu entnehmen sein muß. Alie z. Z. geltenden Befreiungen von Rundspruchgebühren im Lande Oesterreih werden -mit Ablauf des Monats Mai d. J. nah obigen Grundsätzen überprüft. 26

Sonderbildtelegraphenstelle und Nohrpofst-Sonderstempel zur Znternationalen i Handwerks-Ausfstellung.

Die Deutsche Reichspost hat zur Juternationalen Handwerks= Ausstellung 1938 im Durchgang zwischen Halle 8 und 9 eine «Sonderbildtelegraphenstelle eingerichtet, die an das öffentliche Bild- telegraphenneß angeschlossen ist. Jedem Besucher wird dort das Bildtelegraphengeräk gern gezeigt und erklärt. Außerdem, übe®- mittelt die Sonderbildtelegraphenstelle die bei ihr aufgelieferten. Bildtelegramme an die ferne Bildstelle. So kann jeder Aus« stellungsbesucher seinen Angehörigen und Bekannten handschrift- lihe Grüße, eine Zeihnung oder gar ein Lichtbild bildtelegraphisch Ne Ein derartiges Bildtelegramm wird für den Empfänger

esonders wertvoll jein, wenn der Ausflieferer ein persönliches Lichtbild mitbringt und es bildtelegraphish übermitteln läßt.

Damit sich möglichst jeder -Besucher N neuartigen Nachs rihtenmittels bedienen kann, werden den erè Bildtelegramme zu halber Gebühr zugelassen, die nach den vollbezahlten Bild- ‘telegrammen übermittelt und von der Empfangsbildstelle aus dem Empfänger mit der gewöhnlichen Briefpost zugestellt weredn. Die Gebühr e ein derartiges Bildtelegramm beträgt fir einé nußbare Fläche bis zu 117 gem nux 1,50. RM und für einé Fläche bis zu 13X18 cm -nux 2 RM. : : : Eine weitere Maßnahme dex Deutschen Reichspost ist ebens falls bemerken8wert. , Beim Sonderpostamt befindet sich einè Rohrpostdienststelle, die während der Dauéer. der Ausstellung gee ‘öffnet ist. Die dort eingelieferten Rohrpostsendungen erhaltey den Abdruck eines Rohrpost-Sonderstempels mit der Juschriftz „Juternationalé ' Handwerks-Ausstellung 1938 Berlin 28. 5, —« 10. 7.“, Diesèr Rohrpost-Sonderstempel unterscheidet sih von den übrigen Sonderstempeln dadurch, daß die Zeitangabe vön zehit ju zehn Minuten umgestellt wird. Die Rohrpostsendungen ges angen von der Rohrpostdienststelle aus durch das unterirdische Ro! reines zur fernen Berliner Rohrpo Me, Der Roÿr-

brikàte zurückdFegangen. l am

postzuschlag für Briefe und Karten zum Zustellamt, zum s bgangsbahnhof oder zum Zentralflughafen beträgt nur 10Rpfg.