1900 / 81 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilanz der Zwirnerei & Nähfadenfabrik Augsburg in Augsburg

Activa. pro 31, Dezember 1899. Pasaiva.

E 4 M. M A H sh Aktienkapital-Konto . . 343 939|—

Hypotheken-Konto N Konto . 24: 0:.0 0 Q 48711 85

M |S 600 000/—

155 767

Immobilien Konto Augsburg Grundstück-Grwerbungs-

[112] Activa.

M - #6110 258,17

An Kassa-Konto . 63 890,55

« NReichsbank-Saldo .

Wechsel-Konto « Konto-Korrent-Debitores gegen Unterpfand S

2163 421 1 607 405

S

174 148/72

Per Aktien-Kapital-Konto noch nit ein-

Reservefond-Konto 4 100 000,

Bilanz am 31. Dezember 1899.

#6 1 000 000,—

geforderte 20% „, 200 000,—

[498]

Vilanz am 31, Dezember 1899,

[498]

Gesellshaftshäuser rankfurter Bank-Konto-Korrent . , rankfurter Bank-Depot-Konto . . .

M A 1 e n 2 Amien-Kapital | gemeiner Reservefonds , .. 80 821190 Reparatur-Rescrio | Rückständige Dividende-Kupons . . . Passiv-Hypotheken Gewinn- u. Verlust-Kto., Reingewinn

M 878 900 100 000 220 774

272 364 428 92 693°

1617 068/09

1617 068

seine gelangt von heute ab m : 4 95,— für jeden Dividenden von 1000 6 N k 959,— für jeden Dividendenschein Ser. 1 Nr. 7 unserer Antheile

1000 « N M 47,50 M E Dividender schein Ser. 1 Nr. 7 unserer Antheile Lits. F. von

M

4 47,90 für jeden Dividendenschein Ser. 11 Nr. 17 unserer Antheile Litt. A. von

ominal,

ominal,

Die für das PaMttiahr 1899 auf 9 % feftzeseßte Dividende unserer Kommandit-Antheil-

{ein Ser. II Nr. 17 unserer Antheile Litt. C.,, D.,, E., F. ominal,

Litt, . von

Dispositionsfond . 65 000,— Effekten-Kurs-Ne- serve 65 000,—

Konto-Korrent-Kreditores .

277 129 5950 473

1 202 880 64 092

500 A Rominal, 4 31,66 für jeden Dividendenschein Ser. I1 Nr. 17 unserer Antheile Litt. B. von 3337 M Nominal an unserer Kuponskafse,

Lombard-Konto

Banken und Banquiers , Effekten-Konto Hypothek-Obligationen-Konto . . Kupons und Sorten 7 240 Diverse Debitores 14 068 Mobiliar-Konto 1 Bankgebäude 40 000

Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1899, l Frankfurter gemeinnügzige Vaugesellschaft.

- Dr. Varrentrapy. Dr. Oswalt. SccartuR pas 101 347 2 Soll. Gewinn- und Verlust-Kouto pro 1899, Zinsen-Konto: A On Q Ae und E vvélaa Bezahlte Hypothekenzinsen 4 13 538,22 Barfen und Banquiers . . : :| 321 064/56 A e e Diverse Kreditores 54 761/23 2 U L S Dividende-Konto 64 000|— aufende Reparaturen der Häuser, Steuern, Tantième-Konto 15 749/20 ¡ Als eung E 1 349/63 : ung auf die Häuser . Kursverlust auf preuß. Konfols und 6 100 861/39 Deutsche Reichsanleihe eingewinn

abzügl. erfolgter Tilgung 97 392 650/85 Einrichtungs - Konto

Prior. - Obligationen- Augsburg . . . . .| 547 506 29) 940 157

Konto Augsburg . . zuzügl. noch vit ein- Immobilien-Konto Jet- tingen

gelöfter Kupons . Amortisations - Konto E angs-Konto Jel- Einrichtungs Konto Burgau . ….

Augsburg . . Vorräthe in Augsburg.

Amortisations - Konto

Auen und Burgau 84 597 Fabrikation8- und Ma- tertal-Konto . . ..

Geseßzl. Reserve - Konto 2 820 Spezial-Reserve-Kto. I 80 000 n c ärberei-, Bleicherei- u.

¿Jl 498 Appretur-Konto

364 140 930 000

2 206 043

261 143

218 673/04 __205 855/80

aben. Haben in Breslau bei Herrn E. Heimann und

bei dem Schlesischen Bauk-Verein, in Dresden bei der Creditanstalt für Judustrie und Haudel, in Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bauk, in Fraukfurt a. M. bei d:r Deutschen Effecten- und Wechsel-Bank und

bei den Herren von Erlanger & Söhne,

in Halle a. S, bei den Herren Hermaun Aruhold & Co,, Bank-Comm.-Ges., in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg und

bei der Wechslerbank in Hamburg, 2 604|— in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer « Sohn, 52 693/20 in Köln bei dem A. Schaaffhausen'schen Bankverein, 9153974 E in Köuigsberg i. Pr. bei der Ostdeutschen Bauk Act.-Ges, vormals J. Simoa

Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1899. ggen d

e Ul @ in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Creditanuftalt, Frankfurter gemeinnügtige Vaugesellschaft. bei dem Dresduer Bankverein und Dr. Varrentrappy. Dr. Os8walt.

bei der Leipziger Bank, E a M in Magdeburg bei Herrn F. A. Neubauer, H) Süddeutsche Jmmobilien-Gesellschaft. Soll. Netto-Bilanz per 1. Januar 1900. Haben. E S I ——

in Stettin bei Herrn Wm. Schlutow, in Stuttgart bei der Königl. Württb. Hofbank, in Amsterdam bei den Herren Labouchere Oyeus «& Co. zur Auszahlung. ] Berlin, den 2. April 1900. L: M S M, S

Aktien-Kapital-Konto: Noch nicht ein- | }} Aktien-Kapital-Konto: j

gezahlte 6009/6 des Aktien - Kapitals | 7 026 480|— Aktien-Kapital [1 710 800|— Kassa-Konto . , 9 664/90} Diverse Kreditoren 154 955/99 Effekten-Konto 488 268791 Unerhobene Dividenden für 1894—1898 720 Guthaben bei Bankfirmen

424 528

M Brutto-Mietherträgniß der Häuser . . . [92 199/50 11 381/97} Konto-Korrent-Zinsen . . au 348/99

9 622/44] Zinsen von preuß. Konsols und Deutsche Reichsanleihe T orde 9 970/88

8 250/25

24 133

511 280

ditoren-Konto Kreditoren-Kon 18 0a

Arbeitersparkafse - Konto Dividenden-Konto: noch nit eingelöste Kupons 105 Betriebsübers{uß . .| 124571 hievon ab Amortisation 34 339 90 232

7 638/13:

444 3889 34 195

4 329 483 414

| 6 100 861/39 Flensburg, im März 1900.

Flensburger Privat-Vank.

Der Verwaltungsrath. i Jobs. D. Burmeister. I. L, Lassen. „De Uebereinstimmung der Bilanz mit den Büchern Herm. G. Dethlefffsen. Der Auffichtsrath. B E: C. F. Voigt. W. Danielsen.

Gewinn- und Verlust-Berehnung für 1899.

“H S An Unkosten, als: Gehalte, Annoncen, Per Gewinn-Vortrag von 1898. ., Hauskosten, Orucksachen, De- Zinsen-Konto: peschen und Porto a N A Gewinn auf Wechsel-

Konto . . , 94137,65

Stempel für die 4. Ein- do. auf Effekten-Konto 15 522,80

zahlung auf das Aktien- do. auf Konto-Korrent 73 836,28 Kapital 2 000,—

do. auf Lombard-Konto 6 538,— Steuern 9 409,85 do. auf Hypothek-Obli- Abschreibung auf im Februar 1900

Vorräthe in Jettingen und Burgau. Rohmaterialien. . . Debitoren-, Kafssa- und

Wechsel-Konto rein netto Kautions-Konto

zuzügliÞh Gewinn-Vor- trag von 1898 , .,

Gewinn

77 684/64] 561 099/06

97 870

922 678/37 4431 40| 2 177 028/11 2 177 028

rlust- und Gewinn-Konto. Haben.

“k |4 « |9 671 613/011 Per Vortrag von 1898 7 638/33 34 339/600 Fabrikation- und Material-Konto | 796 184 98 97 870/70 4 803 823/31 803 823 31

Zufolge Bes(lufses der heutigen Generalversammlung wird der Dividenden-Kupon Nr. 18 unserer Aktien :

P. Selck.

Verlust. Gewiun.

Soll.

# [S 2 352/80

An Gereralspesen-Konto . Amwortisation pro 1899 -. Saldo

[450]

Verliner Handels-Gesellschaft. 614 066 i f Eigene Unternehmungen 34} Dispositionsfonds-Konto 359 514

Blehwalzwerk Shulz Knaudt Actien-Gesellshaft zu Essen. 1848 772/92) Reservefonds-Konto . . . . 223 632/66 Betheiligungen bei fremden Unter- |

Vilanz am 31. Dezember 1899. | h Gewinn- und Verlust-Konto . . . .| 1105 992 | nehmungen 676 622/65

Activa. M S Ausftehende Kaufpreise 2 885 920/57

iv t [8 L 491 500|— Diverse Debitoren 1 124 89 Hüttenbeim-Konto 338 000|—

| Wohnhäusfer-Konto 18 000|— VerausFabt : 13 555 616/34 |

e R: 13 555 616/34 t E fis | auf Gelddepositen- Soll. winn- j ft8i am 1. Januar . . . : 576 000,— | Konto „& 61 160,04 Gewinn- und E für das Geschäftsjahr 1899. Haben. 633 207 30 |

: Zugang in 1899 57 207,30 33 20780 * 552 N aufKonto- M S M.

Extra-Abschreibungen 48 000 |— Korrent , 47 017,38 108 177.42] 109 484 Geschäfts-Unkosten(darunter.4619 240,92 |_| Unternehmungen für eigene Rechnung | 996 358/— | Oefen- und Kessel-Konto: |

z Provisions-Konto 22 825 Gewerbe- und Einkommensteuern) 43 624/96] Betheiligungen bei fremden Unter- am 1. Januar 1899 A 250 090,— | | Valuten, Kupons und Agio 7 075 Provifions-Konto 1116/36] nehmungen . 71 931 Zugang in 1899 20858,11 Tat 739 ffekten-Konto . 18 286/10} Hypothekenzinsen-Konto 53 994 Uebertrag von Wassergas-An- Grundfteuern, Reparaturer, Brand- | 1 Zinsen-Konto 42018 lage-Konto : 283 458/11

versicherungen 2c. auf Terrains und Konto für Intraden an Miethen 2. . 16 570 Extra-Abschreibungen | 50 000|—

u in Frankfurt a. M. und cetolas Vortrag aus dem Jahre 1898 , , ,| 171987 Maschinen-Konto: | | | ainz |

S 1. E T C | | | Verkaufsspesen auf Terrains in Frauk- | an L I | 9 978/67

ugang in 1899 » 168189,31 furt a. M. und Mainz h ertrag yom Gas- u. Elektr. vilietien Í Reservefond€-Konto: : Der Direktor : C. F. Voigt W. Danielsen. P. Selck. 59% aus 4 1093 107,12 Rein- | Lohse, gewinn pro 1899 54 655/88

| 1 Bel.- Anlage-Konto 1173 789/31 ( 117 789/31 S j Tantiòmen des Aufsichtsraths und der | Ä j 104 445/99

Extra-Abschreibungen | 179 000/— L i irektion [447] Elektrische Straßenbahn Breslau. ati ias

Inventarium und Vorräthe | | Bewsel-Kont | Verwendung des Uebershusses: | d foi wr f Activa. Vilanz per 31. Dezember 1899. Passiva. : a. A A uS ende M 48 (= 20 2/0) Ged au Effekten-Konto: ro e e M | H É“ b. für Vortrag auf neue Rehnung | 169 128!95 7 662/64 1) Aktienkapital s 4 200 000|— 767 E 2) Obligationen . 2 000 000

| M S Abschreibung.

11 000|— E

M S

491 500|— 327 000|— 18 000|—

Litt. A. mit M 30,— G R O 5 595,52 und Litt. B. mit 4 60,— per Stück " nothleidend gewordene Wechjel o. auf Banken- un von heute ab bei den Bankhäusern Gebrüder Klopfer und August Gerftle, Augsburg, fowie bei | Reingewinn, vertheilt wie folgt: Bankiers-Konto 22 031,93 der Bayerischen Bauk in München eingelöst. Tantième an den Verwaltungs- und 217 662,18 Bei der heute vorgenommenen erften Verloosung unserer 4 °/6 Partial-Obligationen wurden | Aufsihtsrath 7 874,60 die Nummern ; Tantiòme an die Beamten . 7 874,60 Litt. A. 57 67 83 97 133 à A 1000,—, 8 09/6 Dividende an die Aktio- Litt. . 12 60 79 88 104 107 134 157 229 240 294 341 350 384 à « 500,— des zur- Seimzahlung per L. Juli d. J., mit welchem Tage die Verzinsung aufhört, ausgeloost, und Gewinn-Vortrag pro 1900 1 349,63 gelangen bei Verfall an den obengenannten Stellen zur Auszahlung. Die neuen Kuponsbogen unserer Aktien Tätt. A. und Litt. B. können ebenfalls von heute ab an der Kasse des Bankhauses Gebrüder Klopfer in Augsburg gegen Aushändigung der Talons in Empfang genommen werden. _ Augsburg, 29. März 1900. 5 [114} Zwirnerei «& E r a Augsburg. eiß.

Siegener Vank für Handel & Gewerbe. Bilanz-Konto per 31. Dezember 1899.

Grundbesitz-Konto

81 098/83

141 739|22

28 458/11] 205 000|—

Flensburg, im März 1900. ; Flensburger Privat-Bank. Der Verwaltungsrath. Die Uebereinstimmung der Gewinn - Berechnung -

Johs. D. Bur meister. I. L, Lassen. mit den Büchern der Bank bescheinigt : Herm. G. Dethleffsen. Der Auffichtsrath.

[429] 877 000|—

Activa. 2470 900 /—

646 08669

27 976/88

M 2 000 000 314351

t a 137 77 2 Per Aktien-Kapital-Konto . E 103 893/99

253 549/48 Reserve-Konto .

1 636 057/23 Spejzial-Reserve-Konto 32 355/33

202 206/50 elte S 18 000|—

46 914/42 Dividenden-Konto 1898 . . 600|—

510/43 Beamten-Unterftüßungs-Fonds , 4 808/70

| Tratten-Konto 29 891/62

Aval. Konto 290 877|— Kreditoren (fest auf längere Zeit)

1917 976,10 A 3 385 006/28

236 915/31

An Kassa-Konto Neichsbank-Giro-Konto Wechsel-Konto Effekten-Konto Immobilien-Konto Mobilien-Konto Debitoren: I

Darin ge: Banquiers A 84 265,36

o1shüfse gegen | Effekten E e LAIO 97710 | j; 6

Vorschüsse gegen an- « Gewinn- und Verluft - Konto

derweit. Sicherheiten , 720 540,69 inkl. Vortrag X 7464,07 ..

Vorschüsse ohne Sicher- e 131287282 „Do T

Diverse Hypotheken-Konto | | Debitoren-Konto i | |

467 454 72

862 721: 50 000|—

838 674/10

24 047 20 1255 049/48 2 670 823/94

7 042 460/11

1) Kafsenbeftand am 31. Dezember 1899

2) Guthaben bei Banquiers 3) Effekten:

a, eigene M 1112 652,—

b. Vermögen von Stiftun-

gen (außer 262,30 M |

baarim Kafsenbestande) |

Nom. A 870 000,— 3X 9/6 Preuß. Konsols . + 1352 860/36 1352 860/36 3) Amortisationsfonds . . 246 422/38

Die von der heutigen Generalversammlung auf 4 48 für jede Aktie festgeseßte Dividende für 4) Geseylicher Reservefonds] 445 164/37 das Geschäftsjahr 1899 kann gegen Auslieferung des Dividendescheines Nr. 27 vom 2, April l. J. ab 5) Erneuerungsfonds 347 159/87

: bei unserer Kasse und außerdem 6) Spezial-Reservefonds 47 816/70

S. E Wm S

| 4 000 000/— 400 000|— 400 000/— 50 000'—

Kapital-Konto Reservefonds-Konto Bau- und Schäden-Reserve-Fonds- Unfall-Versicherungsfonds-Konto | Karl-Adolf-Stiftungé-Konto : |

Bestand . 180 000

Ueberweisung für 1899 45 000|— Lobn-Konto ¿ BE Kreditoren-Konto Dividenden-Konto: 15 9% Dividende pro 1899 Rücklage für den Bau von Arbeiter-Häusern Gewinn- und Verlust-Konto:

Passiva. Gewinn-Saldo inkl. Vortrag aus 1898 E Verwendung des Gewinns: 1) Abschreibungen #6 190 454 72 Aktien-Kapital-Konto D E E » 160 000,— Reservefonds-Konto 3) r xas Tantième 55 091,49 Delkredere-Konto 3 000 4) 11 9% uper-Dividende w 440 000,— Tantième an den Aufsihtsrath und 5) Extra-Abschreibungen i . e 277 000,— Direktor 3 032 6) Ueberweisung an die Karl-Adolf-Stiftung

Gratifikation an Beamte . 600 7) Rüdlage für den Bau von Arbeiter-Häusern . , . Subvention an die Ober -Selterser

Vortrag auf neue Rechnun 99 994 Gemeinde für ihre Ortsarmen aus : t Anlaß des 25jährigen Bestehens un- 7 042 460/11

serer Gesellschaft . 400 Gewiun- und Verluft-Kouto für 14899. 14 0/0 Dividende von M 939 400,— j 33 516 ——————————————————

Bortrag auf neue Re A 430/35 Soll. M M. d | S aN Gun S A Ausgabe füx: s n S 16 | |

1 125 652|— 40 549/57

5 199 111/98 293 245/96 182 974/10

| 3 82% 532/97

6 102 348 23 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

4) Kautionen bei Behörden 5) Gefammtkosten der Anlage 6) Bau neuer Linien 7) Materitalienbestände ¿ 8) Dienstkleidungen M 12 048,02 | davon Abschreibung . . . , 12047,02 | min 1|— 9) Inventarien und Utensilien . A 10 012,90 | davon Abschreibung .. „, 2512,90 | mitbin 7 500|— ¿ 10) Affekuranz-Vorauszahlungen 1 995/08 M. E 11) Diverse Debitores 132 624/83 | 866/36 12) Pferde und Wagen . h 2856,76 93 906/88

en | Maschinen-Konto 19 610 68 davon Abschreibung . _. 856,76 “Gia | Inventarium-Konto 1184/13

Hain A Sama nitt Led Komtor-Utensilien-Konto 120/14 7 761 104/16]] Summa | 7 761 104/16 f

| Land-Konto 21 655/53 Gewinn- und Verlust-Kouto per 31. Dezember 1899, Crediîit. uhrwerks-Konto 1824/31 M A é

2 iverse Debitoren 82 378/08 10 287/96|| 1) Saldo-Vortrag aus 1898| ‘1672/67 Een U 104 575/56} 2) Betriebs-Einnahmen 1015 437/55 30 292183 312 836/161} 3) Diverse 3 188/46 E 4) UVebershuß an Miethen: a. Louisenplaß Nr. 12 M 2 738,09 Debet. b. Gräbschen Ne. 54a. , 1179,27 S K Abschreibungen 13 300|— Per Saldo-Vortrag aus 1898 Penn, nkosten-Konto , . , 16702111 , 2358/51 eservefonds- Konto 2665/53} Brutto - Gewinn auf Betriebs- | Tantième dem Aufsichtsrath und Konto 67 65411 Direktor 3 032/42 | Gratifikation an Beamte . 609|— | Subvention an die Ober-Selterser |

erhoben werden.

6 102 348 Mainz, den 30. März 1900.

225 000/— 49 021/80 1185 214/31 600 000 100 000

111) Nassau Selterser Mineralquellen Aktien Gesellschaft f zu Ober-Selters.

Bilanz pro 1899.

M E A M | 353869 Per Borltit@a a | | 23691531] , Zinsen-Konto . . | | Effekten-Konto . ., 65 750/68 | Provisions-Konto . , | | Effekten - Kommissions-

6 923/10 Konto | | « Dl 13 767/06 | « Kupons-Konto. . „, 11 728/60 909/43 5 000 250 E

|

120 000|—

9 536 44 |

| n

236 915/31] 272 302/28 272 302/28

Der Dividendenschein Nr. 6 wird von heute ab mit 4 60 an unserer Kasse eingelöst.

Der Auffichtsrath besteht aus den Herren: Kommerzienrath Adolf Dresler, Vorsigender,

Creuzthal, Gewerke Adolf Schleifenbaum, stellvertretender Vorfißender, Siegen, Direktor Arthur Frieling-

baus, Siegen, E Friedrih Giersbah, Hilchenbach, Fabrikant Gustav Gontermann, Stegen,

Jacob Kreuß, Siegen, Virektor Adolf Occhelhaeuser, Siegen, Kaufmann Robert Schuß, Siegen, Kommerzienrath Gustav Weyland, Siegen.

Siegen, den 30. März 1900.

bei der Filiale der Bauk für Handel und Judustrie in Frankfurt a. Main, tüßungsfonds . . . bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Kölu,

8) Gebeimrath Heimann- in agúlao bei den Herren J. L. Eltbacher & Cie. in Kölu

9) Bau-Konto tamms- Die Direktion. B s 20 254/40

10) Nicht erbobene Divi-

11) No zu zahlende Obli- gationenzinsen . . . 40 200|—

. 398 188/70

bei der Bank für Handel und Judustrie in Darmstadt und Berlin, 7) Woblfahrts- u. Unter- 2 555/44 : h bei den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Köln und sche Stiftung . .. Brand. Rheinbold t. dendensheine . 80|— 12) Gewinn pro 1899 ..

An Fans 8-Unfkosten-Konto ¿ eingewinn Vertheilung: E 0 Statutarishe Tantième an den Aufsichtsrath Vertragsmäßige Tantième an den Vorstand . Gratifikation an die Beamten . . íImmokilien-Konto Mobilien-Konto Gffekten-Konto Beamten-Unterstüßzungsfonds Dividenden - Konto, 6 9% von Á 2 000 090,— Vortrag auf neue Rehnung .

Activa. 1 300 770/21

i 239 400 20 289

1 267 546/21

Debet.

1) Handlungs-Unkosten

2) Betriebs-Unkosten

3) Gehälter und Löhne /

4) Beiträge zur Krankenkasse, Invaliditäts- und Alterêsversiherung, Prämien für Feuer- und Haftpflichtversiherung, Berufsgenossenschaft

5) Steuern und Abgaben

6) Abschreibungen auf:

Dienftanzüge (cfr. Aktiva Pos. 8) M4 12 047,02

Inventarien und Utensilien (¿e Alba P Y „251990 856 76

800 688/16

300 668 Gehälter u. Gratifikati der dirs e A ehâlter u. Gratifikationen der Beamten, Provisioren,

Credit. Steuern, Patentgebühren, Porti, Depeschen, Stempel, j Koften der

12 004/30 82 350/71

| er Unfall-Berufsgenofsenschaft, Alters- und | _ Inbaliditêts- sowie Beamten-Versicherung 2c. | ¿e A A 1 300 770,21 Verwendung desselben : Abschreibungen 49/9 Dividende Statutgemäße Tantiöme

land 637 0

Zinegewinn pro 1899

5) Zinsen | 190 454/72

160 000|— 55 091/49 440 000|— 277 u s

Der Vorstand. Gronau. Harr.

Vei Anmeldung des Bezugsrechts, welches vom 10, bis 20. April d. Js. zu erfolgen hat,

Pferde u. Wagen (cfr. Aktiva Pos. 12)

7) Obligationen-Zinsen

[430]

L 11 9% Super-Dividende Siegener Bank für Handel & Gewerbe.

Extra-Abschreibungen Ueberweisung an die Karl-Adolf-Stiftun

15 416/68 80 000|—

45 000|—

Infolge Beschlusses der ordentliden General- versammlung vom 29. März d. Is. soll das Grund- kapital unserer Gesellschaft durch Ausgabe von 1000 Jnhaber-Aktien zu #4 1000,— um nominal ÁÁ 1 000 000 erhöht werden.

Diese jungen Aktien sollen den Mthergen Aktionären im Verhältniß von einer ueuen Aktie auf zwei alte Aktien zum Kurse von 103 9/9 überlassen werten.

Soweit das Bezugsreht niht ausgeübt wird, soll der eventuell verbleibende Rest zum Kurse von 106 begeten werden,

Die jungen Aktien nehmen an der Dividende für das laufende Geschäftsjahr zur Hälfte theil,

Die Einzahlungen sind wie folgt zu leisten:

29 9/0, das Agio und Schlußnotenstempel am 15. Mai,

50 % am 1. Juli,

29 9% am 15. August.

find die alten Aktien ohne Dividendenbogen und arithmetisch geordnet mit den bei uns zu ent- nehmenden Anmeldeformularen, welche in Duplo zu unterzeichnen find, zur Abstempelung vorzulegen, auch fönnen an vorgenanntem Termin Zeichnungen auf den eventuell von bisherigen Aktionären nicht bezogenen Theil erfolgen.

Ueber die geleisteten Einzahlungen werden Kassa- quittungen ertheilt, welhe gegen die Aktien umzu- tauschen find.

Die Zeichnung wird unverbindlih, sofern nit die erfolgte Erhöhung des Grundkapitals bis zum 1, Oftober 1900 in das Handelsregister einge» tragen ift.

Siegen, den 30. März 1900.

Siegener Bank für Handel & Gewerbe.

8) Minderwerth der Effekten unter Zugrunde-

40 752

25

legung der Kurse vom 30. Pezember 1899 . 9) Gewinn (cfr. Bilanz) 398 188/70

1095611232 Summa | 1 056 412/32

Die Rückftellungen betragen für den. Erneuerungsfonds 50 000 (4, Amortisationsfonds 25 000 4, zur Abrundung des Spezial-Reservefonds 2183,39 4 Die vorstehenden, von der heute stattgehabten Generalversammlung genehmigten Rechnungs- Abshlüfse bringen wir hierdurch mit dem Bemerken zur Kenntniß, daß die auf 89/6 festgeseßte Dividende pro 1899 gegen den auf der Rückseite mit Namen bezw. Firmenstempel des Präsentanten zu versehenden Dividendenschein Nr. 7 der Aktien à 1000 4 zur Auszahlung gelangen toird mit 80 A pro Aktie der Aktien Nr. 1—3150 für ein volles Jahr, mit 40 Æ pro Aktie der Aktien Nr. 3151—4200 für ein halbes Jahr in Breslau bei dem Bankhause E, Heimann und der Breslauer Wechsler-Bank, in N a Natioualbauk für Deutschland und dem Bankhaufe Delbrü, eo o, Breslau, den 30. März 1900. Elektrishe Straßenbahn Breslau.

Gronau. Harr.

aus Anlaß des 25jährigen Be-

stehens unserer Gesellshaft . . Dividenden - Konto

M 239 400,— Saldo-Vortrag pro 1900

Gemeinde für ihre Ortsarmen |

1409/6 von

70 646/41

400|—

33 516|— 430/35

Ober-Selters, den 31. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath. 0 A. Hilf, V d . D Auszahlun Big

Der Vorstand. Otto Willing.

Ober-Selters, den 25. März 1900.

Der Vorftaud. Otto Willing.

70646

der durch die heutige Generalversammlung festgeseßten Dividende von 14 °/o oder 4 147,— pro Aftie erfolat von heute ab bei unserer Geschäftskafe in Ober-Selters.

RNRücklage für den Bau von Arbeiter-Häu 1 267 546/21

1 Per Gewinn-Vortra

Einnahme aus Miethen Saldo des Zinsen-Kontos «„ Fabrikations-Uebershuß

Handels, Gesellschaft.

aus 1898

Durch Beschluß der heutige

Vortrag auf neue Rehnung

t 150,— per Stük von heute ab in Essen, den 30, März 1900.

O, Knaudt.

100 000|—

Der Vorftand. Carl Ohly.

1 938 240/32

Rinne.

|_1 938 240/32 32 110|— 15 111/67 15 055/36 | 1875 963/29

1 938 240/32

j n Generalversammlung is die Dividende für das Jahr 1899 au 15 9/0 festgeseßt. Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 11 für 1899 a Essen bei unserer Kasse, in Berlin bei der Berliner