1900 / 81 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pa 2a ante D C

p $5 alige M6 E RS - dir Si; É

mind Cme I R

f T S gl Zux din E E A A

Berichtigungen. i

20. 103116. Kontakirole für die Ober-

leitung eleftrisher Straßenbohnen mit Dauer-

schmiervorrihtung, je einem Isolierringe an beiden Seiten und doppelter Leitungsdrahtrille.

Die am 22. Januar 1900 bekannt gemachte Löschung ift auf Grund eines M:ßverständnifses erfolgt und deshalb wieder aufgehoben worden. Berlin, den 2. April 1900.

Kaiserliches Pateutamt. von Huber.

Handels-Register.

Alsseld. Vekauntmahung. [124] In unser Firmerregister wurde heute eingetragen : Die Firma „Cölner Cousumaufstalt C. F.

Hadckenberg““ in Alsfeld ift durh Geschäftsübergabe

erloschen. E Alsfeld, 26. März 1900.

Gr. Amt3gericht.

Artern. : l In unserem Prokurerregifter Nr. 4 ift die Pro- kura des Kaufmanns Max Stâäfer in Artern für die Firma Richard Schäfer daselbft gelöscht worden. Arteru, den 27. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Aschersleben. i [123]

In unfer Handelsregister Abtheilung A. sind ein- getragen fo!ïgende Firmen: i

untec Nr. 21: Alwin Gocbel in Aschersleben vrd als deren Inhaber der Maurermeister Alwin Goebel daselbft, E

unter Nr. 22: Friedriß Arndt in Aschers- leben, Inhaber: Kupferschmiedemeifter und Fahr- radfabrikant Friedrich Arndt daselbft,

unter Nr. 23: Guftav Jrens zu Aschersleben, Inhaber: Kaufmann Gustav JIrens daselbft.

unter Nr, 24: Jacob Jacks8 ¡u Aschersleben, Inhater: Kaufmann Jacob Jos da!elbft. i

Im Firmenregisier is die unter Nr. 374 ein- getragene Firma Albert Falley zu Aschers!ebeu gelöfcht worden. 4

Aschersieben, den 23. März 1900.

Königliches Amt8gerit.

Auma. A 121] ‘Jia hiesigen Firmenregister ist die Fol. 52 Bd. I eingetragene Firma Schwabe & Förster in Auma gelöst worden. Auma, decn 28. März 1200, Großberzogl. S. Amtsgeriht.2

(560)

Barmen. [132] Bei der Firma LeÆX «& Lehmaun, Nr. 1921 unseres Gesellschaftsregisters, wurde vermerkt, daß der Sig der Gesellschaft na Elberfeld verlegt ist. Varmenu, den 27. März 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. {131] Bei der Firma Carl Langerscld & Sohn, Nr. 1950 unferes Geseli]haftsregisters, wurde heute vermerkt, daß der Siß der Gesellschaft nah Elber- feld verlegt ist. U Barmen, den 29. März 1900 Königl. Amtsgericht. 8.

Baumholder. Secfauntmahung,. [127]) In unfer Handelsregister Abtb. A. iît beute unter Nr. 12 die Firma „FriedriÞ Raquot‘“ zu Baumholder und als deren Inbaber der Gerber und Kaufmann Friedrih Raquot daselbst eingetcogen worden. T Baumholder, den 27. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Bayreuth. Befanntmachung. [128]

Unter der Firma Meyer «& Herrmann vor- mais Georg Bauer’'s Nachfolger betreiben die Kaufleute Siegmund Veey?er und Gustav Herrmann in Bayreuth scit beute eine Porzellanfabrik, Porzellan- malerei und Glaëraffinerie daselbst in offener Hantels8zesellshatt. E

Die Firma Georg Bauer’s Nachfolger ift erloschen.

Bayreuth, den 29, März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [332] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abtheilung A.)

Am 28 März 1900 ift Folgendes eingetragen : Bei Nr. 18147 Gesellschaftsregister Berlin I (I. Herrmaun «& Co., Berlin). Der Siß der Gesells@aft ist nach Nixdorf verlcgt, die Firma

nach Abtheilung A. Nr. 1598 übertragen.

Bei Nr. 464 Gesellschaftsregister Berlin Il (Beier «& Loubier, Steglitz). Die Gesellschaft ist auf- gelóît, die Firma it erloshen.

Bei Nr. 39 752 Firmenregister Berlin T (Julius Biehler, Berlin.) Die Firma i|st in Ernft Jaeuecke geändert und nah Nr. 1599 Abtheilung A. übertragen.

Bei Nr. 14 409, Firmenregister Berlin T (Hein- rich Goldmann, Berlin). Das Handelegeichäft ist dur Erbgang auf die Kaufleute Paul und Bruno Goldmann zu Berlin übergegangen, die so ent- ftandene offene Handelsgesellschast, die dieselbe Firma fortfübrt, ist nach Nr. 1597 Abtbeilung A. über- tragen und zwar Firma Seiurich Goldmann, Berlin. Gelellschater, Kausmann, Berlin: 1) Paul Goldmann, 2} Bruno Goldmann. Offene Handels- gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1900 beconnen

Nr. 1607 Abtheiluna A. Offene Handelsgesell- saft: Roßkopf & Co., Berlin. weselischafter 1) Heinrich Noßkcpf, Véecwaniker und Uhrenmacher, Stegliy, 2) August Ducommun - Degen, Ubren- fatr kant, Berlin. Die Gesellschaft hat am 21. März 1970 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur August Ducommun-Degen ermächtigt.

Nr. 1670. Abtheilung A. Gesammtprokuristen : 1) Simon Kirschner in Berlin, 2) Georg Friedri Wilheim B:ckmann in Berlin, 3) Ernst Loewe in Berlin für die Firma E. G. Kaufmann, Berlin. Je? zwei Prokuriften find in Semein¡chaft z1r Ver- tretung der Firma ermättigt.

Ir. 1613. Ab1heilung A. Firma: Herrmann Willert, Berlin. Inhaber: Herrmann Willert,

Bet Nr, 1255. Abtheilung A. (Neumäanu & Co., Berlin.) Alexander Maillis if jetzt Allein- inhaber der Firma. ie Handelsgesellschaft ift auf-

geldft.

Nr. 1605 Abtheiluna A. Gesammtprokura des Karl Seidel und des Fräulcin Bertha Seitz beide zu Berlin für die offene Handelsgesellshaft Martin Oldenbourg, Berlin. Bei Nr. 166 Prokurenregister Berlin IT (Carl Richard Schmidt, Berlin, mit Zweianiederlassung zu Schöueberg). Die Prokura des Otto Gründel ift erloschen. Berlin, den 28. März 1900.

Königliches Amtsgerit 1. Abtheilung 90.

Berlin. Handelsregifter [331] des Köuiglichen Amtsgerichts I Berlin. (Abtheilung B.) i

Am 28. März 1900 ift bei Nr. 26 Abtbeilung B., woselbsi die Aktiengesellichaft Hôtelbetriebs. Aktiengesellschaft i mit dem Sige zu Berlin verme:kt fteht, ein- getragen : E Der Direktor Simon Nathan ift aus dem Vor- tande geschieden. : Am 28. März 1900 ift bei Nr. 327 Abtheilung B., woselbft die Aktiengesellschaft Kanuenbier-Versand-Actien- Gesellschaft mit dem Stye zu Bertin vermerkt ftebt, als Pres- furift eingetragen: Jacob Weiler zu Berlin. Der- selbe ift ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gefellshaft, wenn aber der Vorftand aus mehreren Mitg!iedern besteht, auch in Gemeinsßaft mit einem Vorstand3 nitgliede die Ge- sellschaft zu vertreten. Berlin, den 28. März 1900.

Königliches Amtsgericht l. Abtheilung 89.

Berustadt, Schles. [465] In ‘unser Firmenregister is heute Folgendes ein- gatragen worden: Zu Nr. 49: Firma R. WMegtner. Qu Ne. 272: Firma Conftautin Scheurich.

ie Firma ift erloschen. Bernstadt i. Schl., den 28. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bernstadt, Sehles,. [464] In unser Firmenregister is beute bei Nr. 288 (Firma Max Herzog) Folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erloîchen. VBeruftadt, den 30. März 1900.

Königliches Amtszericht.

Bitterfeld. [125] GSingetragen is bei Nr. 29 des Firmenregisters, woselbst die Firma Theodor Mogk eingetragen steht: Das Handelsgeschäft ist durch Kauf auf den Kaufrnaun Paul KelUner in Bitterfeld übergegangen und wird von diesem unter der Firma Paul Kellner vorm. Th. Mogk weitergeführt. Zugleich ift im Handel8äregister Abtbeilung A. Nr. 88 die Firma Paul Kellner vorm. Th. Mogk in Bitterfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Kellner in Bitterfeld eingetragen worden.

Bitterfeld, den 29. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [129] Im hiesigen Handelsregister ist die auf Seite 21 unter Nr. 20 eiuaetragene Firma: M. Glaser, Baxnkier- und Wechselgeschäft, in Blanken- burg, am 27. März d. F. gelöscht. Vlaukenburg, den 28. März 1900. Herzog!ihes Amtsgericht. Mitgau.

Bochum. Eintragung in die Negifter [133} des Königlichen Amtsgerihts Bochum: Am 28. März 1900 bei der Akticugesellshast

Zehe Danuenbaum bei Bochum : Die General-

veriammiung vom 17. Juli 1899 hat beshlofsen, die

Aktiengesellshaft Zee Dannenbaum bei Bochum zu

vereinigen mit der Differdinger Hochöfenaktiengesell-

saft (Société anonyme des hauts-fourneaux de

Differdange) in Differdingen (Luxemburg). Die

Vereinigung ift vollzogen und die Firma Uktien-

gesellschaft Zehe Dannenbaum bei Bochum

deshalb hier gelös{cht worden.

Bochum. Eirtragung in die Register [134] des Königlichen Amtögerichts Bochum.

Am 29. März 1900 bei der Handelagefellscaft Hordeler Ringofen-Ziegelei A. Franke & Co in Hordel: Dem Geiczättsführer Friedrich C-tt in Grumme ift Prolura ertheilt worden in dec Art, daß er mit einem der drei Gesellschafter zur Ver- tretung und Ztichnung der Firma berehtigt ift. Böblingen.

K. Amtsgericht Böblingen.

In das hiesige Handelsregister für Einzelfirmen wurde beute zu der unter Nr. 9 eingetragenen Firma I. Ch. Ohmenhäufer, gemischtes Wareu- geschäft mit tem Siy in Weii i. Sch. ein- getragen :

daß die Firma infolge des Todes des bisherigen Inhabers auf dessen Sohn Chriftian Ohmenhäuser, Kaufmann in Weil i. Sch., übergegangen ift,

Den 2. März 1900

Oberamtsrichier Vogt.

[334]

Braunschweig. [136]

Bei der im Handelsregister Band VI Seite 425 eingetragenen Firma:

Hermann Krüger Nahf. Bergschloßbrauerei & Malzfabrik C. L, Wilh. Brandt Actiengesellschaft in Grünberg i/Schchl.

ist beute vermerkt, daß die dem Kaufmann Paul Döring ertheilte Prokura gelöst und dagegen dem Braumeister Maximilian Gaßke bierselbst in der Weise Prokura ertbeilt is, daß derselbe berechtigt fein foll, die obige Firma in Gemeinschaft mit dem bereits bestellten Pcckuristen, Brauerei-Direktor Paul PüfHel bierselbst, zu zeichnen.

Ferner ift daseibst bezüglich der Inhaberin der vorgen. Firma Bergschloßbrauerei & Malzfabrik C. L. Wilb. Brandt, Actiengesellshaft zu Grün- berg i/Schlesien, vermerkt, daß das bicherige Vor- standêmit,lied diefer Aktiengesellshaft, Brauerei- besiger Hermann Brandt in Grünberg in Shlesien aus dem Vorstande au8geshieden und dagegen die Brauecrei-Direktorz2n Conrad Müller und Oswald

ESchankœirtih, Berlin.

Wolf, beide zu Grünberg in ShHlesien, seit dem

1. Dezember 1899 in den Vorftand neu einge- treten find. Braunschweig, den 27. März 1900. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Cassel. Handelsregister. [345]

Am 24 März 1900 ift eingetragen zu Nr. 2254 Adler Fahrradwerke vormals Heinrich Kleyer, Filiale Caffel: :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 19. Dezember 1899 O die Saßungen neu festgeftellt.

Caffel, den 24. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 13.

Cöthen, Anhait. [280] Haudelsrichterliche Bekanntmachung. Aurï Fol. 5 des alien Handelsregisters, woselbst die Firma: „B. J. Friedheim & Co.“ eingetragen it, ift heute Folgendes vermerkt worden: Die dem Kaufmann Wilhelm Ehmer hier ertheilte Profura ift erloschen. An seiner Stelle ist dem Buchalter Paul Kittner bier Kollektivprokura ertbeilt dergestalt, daß derselbe befugt ist, in Ge- meinschaft mit einem der beiden KolUektivprokuristen Alfred Hundt und Hermann Kobert die Firma zu zeinen. Cöthen, den 27. März 1990. Herzo¿lih Anbalt. Amtsgericht. 3.

Cöthen, Anhalt. [279] Haudeisrichterliche Bekanntmachung. Nr. 13 des Handelsregisters A. ift die Firma: 1„Dosftischlerei & Holzbearbeitungsfabrik Wilhelm Naumann“ i in Cöthen uzd als deren Inhaber der Hof-Tischler- meister Wilhelm Naumann in Cöthen eingetragen worden. Dem Fabrikanten Wilbelm Naumann jr. in Côthen ift für die Firma Prokura ertheilt. Cöthen, den 28 März 1900. Herzogli Anhalt. Amtsgericht. 3.

Cöthen, Ankalt. [281] Haudelsrichterliche Bekanntmachung.

Fol. 643 des Handelereaisters, woselbft die Firma „Wilhelm Thormcyer“ in Cötheu verzeichnet stebt, ist Folgendes eingetragen:

Dem Kaufmann Georg Leithoff in Cötben ift für die Firma Prokura ertheilt.

Cöthen, den 29. März 1900.

Herzoglih Anhaîit. Amtsgericht. 3.

Darmstadt. [227]

In der Generalversammluna der Aktiengesellschaft Göhrig « Leuchs’sche Kesselfabrik, Aktien- gesellschaft ¡u Darmftadt vom 18. Oktober 1899 wurde beschlofsen :

Der $ 3 der Statuten wird wie folgt geändert :

Das Grundkapitak beträat 600 000 #4, in Worten : Sechshunderttausend Mark, eingetheilt in 600 un- tbeilbare, auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 A Die Aktien zerfallen in Prioritäts- und 500 Stamm-Aktien.

Darmstadt, den 19. März 1900.

Großh. Hessisches Amtsgericht Darmstadt I.

Darmstadt. [226] In unfer Firmenregister wurde heute bei dem Eintrag, betr. die Firma Adam Trietsch zu Darmstadt, vermerkt : Die Firma ift erioschen. Darmstadt, 26. März 1900. Großb. Hess. Amtsgerict Darmstadt. I.

Darmstadt. [225]

In unser Handel8register A. wurde heute einge- tragen :

ie Firma Karl Bender zu Darmstadt; Inh.:

Karl Bender Wittwe, Magdalena, geb. Opel, Jn- haberin einer Steinkchlenhandlung zu Darmstadt.

Darmstadt, 26. Värz 1909.

Großh. Hess. Amtegeriht Darmftadt. I.

Darmstadt. [228]

In unser Handelsregister A. wurde heute cin- getragen :

die Firma M. Katz in Darmstadt; Inhaber : Daniel Kaß und Iofeph Kay daselbft, Händler mit Lederwaaren und Schuhmagtzerariikeln ; Prokurift : Moses Kay, Kaufmann in Darmstadt; ofene Han- delsgesellshast. Die Gescllschaft hat am 1. Oktober 1889 begonnen.

Darmstadt, den 26. März 1900.

Großh. Hessisches Amtsgericht Darmstadt. I.

Darmstadt. i [224]

In unser Handelsregister A. wurde beute ein- getragen :

Die Firma Eugen Becker in Darmstadt; Inh. Gugen Becker, Kaufmann und Inhaber emer ar Band ung im Großen und Kleinen in

armstadt.

Darmstadt, 26. März 1900.

Großk. Hess. Amtsçceriht Darmstadt I.

Darmstadt. [223]

In unser Handelsregister A. wurde heute - ein- getragen : /

Die Firma Augufte Graulih in Darnstadt; Inh. Auguste Graulich, Inhaberin einer Schreib- materialienbandlung in Darmstadt ; Prokurist: August Graulih, Spenglermeifter in Darmstadt.

Daemftadt, 28. März 1900.

Großh. Hef. Amtsgericht Darmstadt L,

Delitzech. [139]

Nr. 4 des Handelsrezifters Abih-ilung A. ift ein- getragen die Firma „G. Froede G. L. Sorhagen Nfl,“ als Oct der vtederlafsung Delitzsch und als Inhaber der &Särtneceibesiger Guftav Froede in Veliysch.

Delitzsch, den 26. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Delitzsch. [138]

Nr. 5 des Handelsregister Abtheilung A. ift ein- getragen: „Firma Reinsdorfer Stcinbrüche Th. Vieler“, als Ort der Niederlaffung Reinédorf uad als Inhaber der Nittergutsbesitzer Theodor Bieler in Reinsdorf.

Delitzsch, den 26. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

- Dortmund. 7 234]

In unser Handelsregister ift heute die Dort- muuder Genofseuschasts- Brauerei, Gesellschaft BE beschränkter Haftung zu Dortmund cinge- ragen.

egenstand des Unternehmens ift der Erwerb der Sternbrauerei des Brauereibesißzers H. Kramberg zu Dortmund und der Betrieb diejer Brauerei.

Das Stammkapital beträgt 100000 A

SUIC atte ift der Gastwirth Carl Wolters ¿u Körne.

Der Gefellshaft?vertrag i am 9. November 1899 und am 20. Januar 1900 feftgestellt.

Sind mehrere Geschäfteführer vorhanden, fo foll die Zeichnung der Firma erfolgen entweder durch ¡wei Geschäftsführer oder einen Geshäftsfüß:er und einen Prokuriften.

Dortmund, den 23. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund, j [235] In unser Gesellschaftsregister ist bei der Firma Brambauer Thouwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dortmund, heute Folgendes ges E: 26. Februar 4 S

Am T Plärz 1900 ift der Gefellschastévers- trag wie folgt abgeändert:

Die Gesellschaft hat je nah Beschluß der Ver- sammlung der Gesellschafter einen oder mebrere Ge- \ckchäf1sführer. Hat die Gesellschaft einen Geichäfstss führer, so wird fie tur diefen, bat sie mehrere, so wird sie dur je 2 von ihnen rechtsgültig vertreten.

An Stelle der bisberigen Geschäftsführer Oito Müser und Friedrich Benninghoven ift der Direktor Otto Aubel zu Dortmund zum alleinigen Geschäftss führer ernannt.

Dortmund, den 23. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [231]

In unser Gesellschaftsregifter ist bei der Firma Dortmund: Düfseldorfer Eiseuwerke Gerlach «& C°_ zu Dortmund heute Folgendes eingeiragen worden :

Die Kcmmanditisten Papin und Kolkmann sind aus der Gesellshaft auzeshieden. Der Sty der Gesellschaft ift nah Dortmund verlegt.

Dortmund, den 23. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [230]

Ja unser Gesellschaftsregister i bei der Firma Hütten- Actiengesellschaft vorm: Carl vou Born in Liquidation zu Dortmund, heute Folgendes eingetragen worden:

Die Liquidation ift beendet, die Firma erlos{en.

Dortmund, den 23. Vtäcz 1909.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund, [233}

In unser Gesellschaftsregister is bei der Firma ,„Maßltverk““ Gesellschast mit beschräukter Haf«- tung zu Dortmund, hzute Folgendes eingetragen worden :

An Stelle des Geshäftsfäbrers Richard Lemaitre ift der Kaufmann Carl Klein zu Dortmund zum Geschäftsführer beftcllt.

Dortimuud, den 23. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Dortmund, [236]

Dem Kaufmann Carl Klenk zu Dortmurd und dem Kaufmann Wilhelm Hoppe zu Huckarde ist Ges fsammtprokura für die Firma Glashütte Hoff- M Geschwifter Hoffmaun zu Dortmund ertheilt.

Dortmund, den 23. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [229] Die Pro?ura des Dr. Adolf Kolkmann, R des Fabrik-Direktors Carl Pavin, | Düfeldorf, des Kaufmanns Atolf Königslöw, | zu des Direktors Carl Piigrim, Dortmund, für die Firma Dortmuud- Düsseldorfer Eisen- werke Gerlach & Comp. zu Dortmund ist heute gelöst.

Dortmund, dea 24. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. : [232]

Dem Direktor Eduard Ruland—Klein zu Dort- mund ift für die Firma Dortmund-Düfseldorfer Eisenwerke Gerlach «& Comp. zu Dortmund Prokura ertheilt. ,

Dortmuud, den 26, März 1900.

Königlizes Amtsgericht.

Dortmund. {238]

In unser Gesellschaftsregister is bei der Dort- munder Kannenbier-Gesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung iu Liquidation zu Dortmund, heute Folgendes eingetragen worden:

W. Rasche hat sein Amt als Liquidator nieder- elegt. Y Liquidator if jeßt Ingenieur H. Ommelmann zu Dortmuxd. j

Dortmund, den 28. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. 237}

In unser Hantelsregister ist die am 27. März 1900 unter der Firma Metallwerk Victoria Rügge & Palis errichtete ofene Handel35gesells fait zu Dortmund heute eingetragen, und sind als Gesellschafter vermer:

1) der Kaufmann Heinri Rügge,

2) der Werkmeister Guftav Palis, beide zu Dortmund. S i 3

Zur Vertretung der Gefellshaft ift der Kaufmann Heinrih Rügge allein, der Werkmeister Gustav Palis jedech nur in Gemeinschaft mit ersterem ermächtigt.

Dortmund, den 29. Mäcz 19090.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anz

A2 S1,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Berlin auch dur die T Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Zwölfte

Beilage

Berlin, Montag, den 2. April

ost - Anstalten, reußishen Staats-

Handels-Register.

Duisburg. E [97656]

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 591, die Firma Peters & Bankgeschäft, Commandit- gesellschaft auf Actien ¿zu Krefeld mit Zweig- niederlassungen zu Duisburg, Rheydt, Nuhrort, Neuß und Viersen betreffend, eingetragen :

Gemäß Beschlusse? der außerordentliczen General- versammiung vom 15. März 1897 über die Erhöhung des Gruadkapitals hat der Auffichtsrath im Berein mit den persönlih baftenden Gesellschaftern dur Bes&{luß vom 14. März 1898 die weitere Ausgabe von 832 Stück Aktien im Nennwerthe von 1200 4 und einer Aktie im Nennwerthe von 1600 , ins3- gesammt von einer Million Mark zum Kurse von 125 9% angeordnet. Diese Erböbung des Aktien- fapitals um 1 000000 Æ bat ftatigetuiden, indem die neu auszugebenden auf Namen lautenden Aktien nicht nur durch Zeihnung vollständig gedeckt, sondern auch zuzüglich des vorgedachßten Agios und eines Spesenaversums von 1 9/9 baar eingezahlt worden sind.

Die Gesellschaft hat unterm 30. Junt 1898 in Reuß und in Viersen eine Zweigniederlassung unter gleicher Firma errihtet. Die außerordentliche General- versammlung der Kommanditisten vom 4. Februar 1899 hat bes{lofsex:

Eine Erböbung des Grundkapitals von 10 Mil- lionen Mark um einen weiteren Betrag von böchstens 5 Millionen Mark, also bis zum Gesammtkapital- betrage von 15 Millionen Mark durch Au3gabe von 4165 Stück auf den Namen lautende Aktien im Nennwerthe von je 1200 Mark und ein Stück auf den Namen lautende Aktie im Nennwerthe von 2000 M kann dur Beschluß des Aufsichtsraths im Verein mit den persönlich haftenden Gesellschaftern zu jeder Zeit erfolgen. Die sämmtlichen neu autzu- geb:-nden Aktien sollen zum Kurse von niht unter 120 9/0 ausgegeben werden. Den Termin der Gin- zablung bestimmt der Auffichtsrath im Verein mit den persönlih haftenden Gesellshaftern, wel leßteren zusammen mit dem Aufsichtérathe die Bestimmung des Zeitpunktes, von welhem an die neuen Aktien an der Dividende tbeilnehmen sowie der sonstigen Bedingungen der Ausgabe zusteht. Nach dieser Kapitaiserböhurg erbält der $ 4 der Statuten folgende Fassung:

Das Kommandit-Aktien-Kapiial der Gesellshaft beträgt 15 Millionen Mark, eingetheilt in 1750 Stück zu je 600 Æ, 11622 Stüdck zu je 1200 A, 1 Stüdck zu 1600 G und 1 Stü zu 2000 4, auf den Namen lautende Aktien. : E

2) Der Aufsichtsrath im Verein mit den persönlich haftenden Gesellshaftern hat im Anschluß an vor- ftehe»den Beschluß am selben Tage seinerseits bes{lofsen:

Die sämmtlihen neuen Aktien sollen an die Berliner Bank zum Kurse von 120 9/% zuzüglich der Stückzinsen zu 4% per Jahr vom 1. Januar 1899 an mit der Verpflichtung begeben werden, diese Aktien den bisherigen Kommanditisten im Verhältniß zu ibrem Aktienkapital anzubieten zu 1244 9/9 zuzügli der Stüczivsen zu 49/9 per Jahr vom 1. Jaauar 1899 an.

Die durch Beschluß der außerordentlichen General- versammlung vom 4. Februar 1899 fowie durch Beschluß des Aufsichtsraths im Verein mit den versôönlih haftenden Gesellshaftern von demselben Tage angeordnete Erhöhung des Grundkapitals um weitere 5 000 000 Æ, bestehend in 4166 Stück auf den Namen lautende Aktien, und war 4165 Stück über je 1200 4 und 1 Stück über 2000 4, hat stattgefunden, indem die nex aus¡ugebenden Aktien nicht nur dur Zeichnungen voliftändia gedeckt, sondern auch aat ers des Agios von 120 9/9 baar Cnt L i

Der perfôn aftende Gesellshafter Friß de Greiff zu Krefeld ist mit tem 7. März 1899 O e Gesellsaft ausgeschieden, am nämlichen Tage ift der Kaufmann Walther de Greiff zu Krefeld als persön- li und solidarisch haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Der Absay 1 des $ 20 des Statuts, die Ausübung des Stimmrechts der Aktionäre betreffend, is durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung der Kommanditiften vom 7. März 1899 abgeändert worden.

Durch Generalversammlungs-Beschluß vom 8. De- zember 1899 is der Inhalt des Gesellschafts- vertrages in folzender Weise geändert:

Die Firma is umgeändert in Peters & C°_ Bankgeschäft, Commanditgesellshaft auf Actien.

Das Kommandit-Aktienkavital beträgt 15 Millionen Mark, eingetheilt in 1750 Stück zu j: 600 , 11 622 Stüdck zu je 1200 A, 1 Stück zu 1600 und 1 Stück zu 2000 4 auf den Namen lautender Aktien. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen T den Deutschen Reichs-Anzeiger, die Berliner örsen-Zeitung, den Berlinec Börfen- Courier, die Kölnische Zeitung, die Crefelder Zeitung, die Frankfurter Zeitung uno * die Niederrheinische Volkszeitung. Ferner sind die 88 3, 5, 7, 8, 918 13, 14, 15, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 26 und 27 abgeändert. Die dem Kaufmann Walther de Greiff zu Krefeld ertheilte Prokura ift gelöscht.

Duisburg, den 7. d 1900.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [96785] Unter Nr. 3 des Gesellschaftsregisters Firma Krakow & Eiffert, Elberfeld ist heute ein-

getragen : er Kaufmann und Fabrikant Friedrich Eiffert

übertragen, und zwar Firma Krackfow «& Eiffert, Elberfeld; Gesellschafter: Kaufleute August und Fmil Krakow, beide hier; ersterer ift nur zur Ver- tretung der Gesellschaft ermähztigt. Die Gesellschaft hat am 1. März 1862 begonnen. Dem Carl

Aner bier if für die erwähnte Firma Prokura ertheilt. Elberfeld, den 24. März 1900. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfseid. [244] Bei Nr. 537 Firm.-Reg. Firma Heinrich A EY hier ist heute eingetragen : Die Firma til erloscezn. Elberfeld, den 28. März 1900. Königl. Amtsgericht, 13,

Elberfrseld. [243]

Die Firma M. Meyer hier und die der Ghe- frau Meyzr Meyer, Elise, geb. Blum, hier für diese Firma ertheilte Prokura sind erloschen, was heute unter Rr. 2009 des Firmenreg. und Nr. 707 des Prokurenreg. vermerkt worden itt.

Elberfeld, den 28. März 1900.

Königl. Amtsgericht. 13.

Elberseld. [245]

Ja das Handelsregister A. ift beute unter Nr. 56 die Handelszefellshaft in Firma Berghaus & Cie hier und als deren Gesellschafter die Uhrmacher Otto Berghaus in Elberfeld und Otto Willers in Barmen eingetragen worden. Die Gesells(aft hat am 1. Februar 1900 begonnen.

Elberfeld, den 28. Närz 1900.

Königl. Amtsgeriht. 13,

Erxleben. [240] In unser Firmenregifter ift beute das Erlôöichen der unter Nr. 38 eingetragenen Firma „Kalkwerk Oftingersleben, K. Selchow“ in Oftiugers- leben eingetragen worden Erxleben, den 27. März 1900, Königliches Amtsgericht.

Æssen, Ruhr. Sandcl8regifter [242] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen (Nuhr). Bei dem unter Nr. 571 des Gesellshaftsregisters eingetragenen Essener Bankverein zu Effen ist am 24. März 1900 Folgendes eingetragen worden: Die Befugniß des Prokuristen, die Firma gemein- sam mit einem Pc-okuriften zu vertreten, ift auf- gehoben. Der Prokurist bat daber nur noh Kollektiv- pro?ura gemeinsam mit einem Vorftandsmitgliede.

Frankfart, Main. [97674] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden: 1) Aktiengefellschast Landwirthschaftliche Credit-

bank. Zum weiteren Vorstandsmitglied ist bestellt :

Friedri Kraft, Rebtsanwalt zu Gießen.

2) C. Sueter. Die Firma ift erloschen.

3) Karl Perrot, Elsäfser Zeugladen (Zweig- niederlassung). Die zu Fraukfurt a. M. erricht-te Zweigniederlassung i} aufgehoben.

4) Ladendorff’ sche Fischandlung. Die Firma ist erloschen.

5) Terraingesellschaft Westend mit be- schränkter Haftung. Vie Liquidation ift beendigt. Die Vollmacht des Liguidators ist erloschen. Die Firma ift gleihfalls erloschen.

6) Menge e Frankfurter Hypotheken- bank. 1. Durh Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 8. November 1899, bezw. durch Beschiuß des Aufsichtsraths vom 14. November 1899, ist der Gesellschastsvertrag geändert. Die auf den Inhaber lautenden Aktien find auf Verlangen des Aktionärs in auf den Namen lautende Aktien um- zushreiben. Gegenstand des Unternehmens ift die bypotbekarishe Beleihung von Grundstücken, die Ausgabe von Pfandbriefen auf Grund der erworbenen Hypotheken und der Betrieb der in $ 5 des Gesetzes vom 13. Juli 1899 den Hypothekenbanken weiter gestatteten Geschäfte nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen. Das Recht zur Ausgabe von Pfand- briefen und anderen Schuldverschreibungen wird unter Verzicht auf die für ältere Banken in $ 48 des Gesetzes gegebene Uebergangsbestimmung ledigli gemäß 88S 7, 41, 42 des Gesetzes dahin begrenzt, daß deren Gesammtbetrag aus\ch{ließlich der in $ 42 be- zeihneten Kommunalobligationen den 15 fachen und eixschließlich dieser Kommunalobligattonen den 18 fachen Betrag des! eingezahlten Grundkapitals und des gesezlihen Reservefonds niht übersteigen darf. Die Dauer der Gesellschaft ist nicht mehr beschränkt. Der Vorstand besteht aus zwei oder mehr Mitgliedern, welche der Aufsichtsrath ernennt. Die Gefellschaft wird vertreten dur zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, sofern nicht einzelnen Prefuriften ausdrücklich die Befugniß er- theilt ift, zusammen mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige B-- kanntmatung in den Gesellshaftsblättern. O-ffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch Ginrücken in den Deutschen Reichs-Anzeiger und in die Frankfurter Zeitung. Sa leßtere ein- gehen oder nicht zugänglich sein sollte, genügt die Bekanntmachung im Deutscheu Reichs-Anzeiger. II, Den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Bank- beamten Carl Borngießer, Carl Bouchspieß, Caspar Bou, Emil NRümelin ist Gesammtprokura in der

D hier ift aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Die Firma ist M x Nr. 55 des dei L

eise ertheilt, daß jeder derselben in Gemeinschaft

andel8-, Güterrechts- Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- isenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt

für das Deutsche Reich. (n. 81;

Das Central - Handels - Register für das

Gesellchaft berechtigt ist. Die in glciher Weise dem Kaufmann Martin Smidt zu Frankfurt a. M. bereits ertheilte Prokura bleibt bestehen. y The American Company (3wreig- niederlassung). Durch Beschluß der Generalver- jammlung der Aktionäre vom 10. Juli 1899 ift die Gesellshaft aufgelöt. Zum alleinigen Liquidator ift das seitherige Vorstandsmitglied Kaufmann William M. Bullivant zu Boston (Mafsacusetts) bestellt. 8) Rademanus Näßrmittelfabrik mit be- schränkter Haftung. 1. Dur Besbluß der Ge- sellshafter vom 7. März 1900 sind Bestimmungen des Gesellshaftävertrags «eändert. I1, Den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleuten Richard Voffmann und Emil Braunscweig ist Gesammt- prokura in der Weise ertheilt, daß sie gemeinschaftlich zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt sind. Frankfurt a. M., 21. März 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Freiburg, Breisgau. ___ Hawdelsregifter.

In das diesseitige Firmenregifter wurde heute ein- getragen :

Band I, O.-Z. 454:

Firma L. Hef in Freiburg betr. :

Inbaber der Firma ist vom 1. April 1900 an Leopold Pes Jun, Kaufmann in Freiburg.

Band 11, O.-Z. 807:

s Carl Fehrle in Freiburg.

Inhaber ist Carl Febrle, Kaufmann in Freiburg,

Freiburg, den 26. März 1900. i

Großh. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Befannimahung. [248] Betreff: Eintragungen in das Handelsregister von E Amtswegen.

_Bezüglih der nachstehenden, im Handelsregister eingetragenen, angeblih erToshenen Firmen ift die Löschung von Amtéêwegen beabsihtigt, und werden desbalb die Inbaber derselben oder deren Rechts- natfolger aufgefordert, späteftens bis 10, Juli 1900 Widerspru biegegen geltend zu magen, anderenfalls nach Ablauf der Frist die Löschung der Firmen von Amtswegen erfolgt:

1) Friedrih Fleischmann in Baicrsdorf, Inhaber : Kaufmaun Friedrih Fleischmann,

2) Wilhelm Keller in Windsheim, Inhaber : Kaufmarn Georg Christian Wilbelm Keller,

3) Hermann Frank in Baiersdorf, Inhaber : Hermann Frank,

4) Isaac Löwenfels in Lenkersheim,- Jn-- haber: Isaac Löwenfels,

9) Jacob Mandelbaum in Burghaslach, Inhaber Kaufmann Jacob Mandelbaum,

6) Louis Kroher in Winadöhecim, Inbaker: Kaufmann Ludwig Krober,

7) Thomas Bücking in Eclazgen, Inhaber:

[250]

Ernst Büing, 8) I. C. Helm in Erlaugen, Inhaber: Fohann

Conrad Helm, in Vaiersdorf, Inhaber:

9) M. Ehrlih o E G G ) F. . Söcßstetter in Scheinfeld, JIn- haber: Friedri Wilbeim Socvsteiter S 11) Alex. Brügel in Markt-Erlbach, In- haber : Alexander Brügel, 12) M. C. Holzhcy in Laugenzeun, Inhaber: Max Carl Holjbev, 13) D. Leukersheimer in Scheinfeld, In- haber : David Lenkersbeimer, 14) Fried. Bauer in Fürth, Inhaber: Fried- rich Bauver, 15) J. A. Keller in Winudsheiur, Jnhaber: Johann Andreas K-ller, 16) J. M. Schmidt in Laugenzeun, Inhaber: Johann Michael Schmidt, 17) Seinrich Hering in Markt. Bibart, Jn- “en A Hering, 1 . Gg. Stellwaag zu Laugenzetiun, In- haber: Johann Georg Stellwaag, y I 19) Sounenapotheke von Herm. Müller in Fürth, Inhaber Hermann Müller, 20) L. H. Mexrgentheimer in Fürth, JIn- haber: Lippmann Mergentbeimer, 21) Sigmund Buchbinder in Markterlbach, Inhaber: Siamund Buchbinder, 22) Aug. Tochtermann in Fürth, Inhaber: N bare eie t Bots Snbab am Wolf in Fürth, Inhaber: Johann Adam Wilhelm Wolf, y F a Zaeob Fräukel in Fürth, Inhaber: Facob ran e , 25) Adlerapsotheke C. Fröhlich in Erlangeu, Inhaber Konrad Fröhlich. Fürth, 30. März 1909. Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Fürth, Bayern. Becfannitmachung. Handelsregistereiuträge.

1) „F. Hotel“ in Erlangen.

Auf Ableben des bisherigen Inhabers Friedri

Hotel betreibt dessen Wittwe Margaretha Yovel in

Grlangen die Spezerei- und Kolonialwaarenhandlung

unter obiger Firma weiter.

2) „I: G. Lederer‘“ in Fürth.

Die unter obiger Firma von dem Kaufmann Jo-

hann Georg Wilhelm Lederer und späterhin dessen

Wittwe Elise Henriette Lederer in Fürth betriebene

Rosolifabrifk ist auf den Kaufmann Paul Bauer in

Fürth übergegangen, welher das Geshäft mit un-

veränderter Firma weiterführt.

3) „Karl Bohn“ in Fürth.

Der Baumeister Karl Bohn in Fürth betreibt

[247]

mit einem Borstandsmitglied zur Vertretung der

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs unter dem Tite

Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L 4% 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A. : rn kosten D

4) „Georg Stöckel“ in Fürth.

Das bisher unter obiger Fus von dem Kauf- mann Georg Christoph Stöckel in Fürth betriebene Konditorei- und Spezereiwaarengeschäft ist auf den Konditor und Spezereihändler Martin Stöckel in N übergegangen, welcher dasselbe unter der

irma E „Martin Stöckel““ weiterbetreibt.

9) „J, H. Stellwaag‘“ in Windsheim,

Unter obiger Firma betreibt der Kaufmann Ioseph Heinri Stellwaag in Windsheim seit dem Jahre 1885 eine Kolonialwaaren- und Weinhandlung.

6) „Ludwig Krackhardt“‘“ in Windsheim.

Das von dem Kaufmann Georg Ludwig Krack- hardt in Windsheim unter der Firma Lud. Krack- hardt betriebene Eisen-, Spezerei- und Farbwaaren- geschäft wird bon deffen Sohn dem Kaufmann Lud- wig Krackhardt in Windsheim unter obiger Firma weitergeführt.

7) „„Koschmaun Flamm““ in Nenzenuheim.

Unter obiger Firma betreibt der Kautmann Kos{- mann Flamm in Nenzenbeim ein Schnittwaaren- und Spaeizereigeschäft.

8} „Katharina Meinzinger““ in Markt-

ibart.

Die Kaufmannswitiwe Katharina Meinzinger in Markt-Bibart betreibt daselbft unter obiger Firma ein Speztreigeschäft.

9) „J. C. Gottschalk“ in Wilhermsdorf.

Nach Ableben des Inhabers Johann Konrad Gott- shalk von Wilhermsdorf führt defsen Sohn der Kaufmann Michael Gottschalk von Wilbermsdorf die daselbft bestehende Spezerei- und Salzhandlung unter unveränderter Firma fort.

10) „Wolfgang Harbauer““ in Erlaugen.

Der Baumerfter Wolfgang Harbauer in Grlangen betreibt daselbst unter obiger Firma ein Baugeschäft.

11) „Johann Kestler““ in Baiersdorf.

Bierbrauereibesizer Johann Kestler in Batersdorf betreibt daselbt unter obiger Firma als Alleininhaber eine Bierbrauerei,

12) „Wilhelm Horneber“ in Fürth.

Der Baumeister Wilhelm Hocneber in Fürth be- treibt daselbft ein Baugeschäft.

13) „Paukcaz Sahs“ in Fürth.

Der Baumeister Pankcraz Sas in Fürth betrzibt daselbst unter obiger Firma ein Baugeschäft.

14) „Max Mayer“ in Fürth.

Der Baumeister Max Mayer in Fürth betreibt daselbst ein Baugeschäft unter obiger Firma.

15) „Johann A Dorn“‘“‘ in Zirndorf.

Dampfziegeleibesizer Johann Philipp Dorn in Zirndorf betreibt dajelbst unter obiger Firma eine Dampfziegelei.

16) „Job. Ad. Arzberger““ in Baiersdorf.

Das unter obiger Firma betriebene Spejerei- und Kolonialwaarengeschäft ist auf Ableben des früheren Inhabers auf den Kaufmann Carl Gustav Arzberger in Baiersdorf übergegangen, welcher daëfelbe unter unveränderter Firma weiterführt.

17) „Joseph Barthel“ in Erlangen.

Auf Ableben des früheren Inhabers, des Kauf- manns Joseph Bartkel ift die von diesem betriebene Gisenhandlung auf dessen Sohn den Kaufmann Anton Joseph Barthel in Erlangen übergegangen, welher das Geschäft unter unveränderter Firma weiterführt.

18) „Lotter & Stiegler“‘“ in Langenzenun.

Kaufmann Daniel Lotter in Fürth und Ziegelei- besiger Johann Michael Stiegler in Langenzenn be- treiben ihre scit zwei Jahren bestehende Dampf- ziegelei in offener Handelsgesellschaft unter obiger Firma mit dem Sitze in Laugenzenu.

19) „Leidel & Scharff, Dampfziegelei in Leicheudorf‘“ in Fürth.

Baumeister ui Scharff in Fürth und Ziegelei- besißer Michael Leidel in Fürth betreiben ihre in Leichendorf seit 2 Jahren bestehende Dampfziegelei in offener Handelogesellshaft unter obengenannter Firma mit dem Sitze in Fürth.

20) „Hans Scharff ‘‘ in Fürth.

Baumeister Hans Scharff in Fürth betreibt daselbst

unter obiger Firma ein Bauge}|chäft.

21) „Gg. Mart. Walther“! in Langenzeun.

Die unter obiger Firma in Langenzenn betriebene

Dampfziegelei ist auf den Dampfziegeleibesiter

Friedri Walther in Langenzenn übergegangen,

welcher dieselbe unter vorstehend genannter Firma

weiterführt.

22) „Johann Gran““ in Fürth.

Baumeister Johann Kaspar Gran in Fürth be-

treibt daselb unter obiger Firma ein Baugeschäft,

23) „Georg Kifßkalt‘/ in Fürth.

Baumeister Georg Kißkalt in Fürth betreibt da-

selbft unter obiaer Firma ein Baugeschäft.

24) „Carl Kublan““ in Fürth.

Der Kaufmann Carl Kublan in Fürth betreibt

unter obiger Firma eine Agentur des Norddeutschen

Lloyd, ein Affsekuranz-, Kommissions- und Inkasso-

und Auékanftsertheilung mit dem Sitze in rth.

295) ,,A. Haumaun“ in Fürth,

Kaufmannswittwe Anna Haumann in Fürth be-

treibt daselbst {unter obiger Firma seit dem Jahre

1893 ein Dxmenhut-Konfektionsgeshäft.

26) „A. Steinbach“ in Erlangen.

Das unter obiger Firma geführte Schnittwaaren-

geschäft ift auf die Kaufmannswitlwe Margaretha

Steinbah in Erlangen übergegangen, welche dasselbe

unter unveränderter Firma weiterführt.

20 Bernh. Ullmann & Cie ‘‘ in Fürth.

Die in Traiskirchen k. k. Kreisgerichts Wiener-

Neustadt vorhandene weigniederlaffung obiger

daselbst unter obiger Firma ein Baugeschäft.

Firma ift als solche erloschen, da dieselbe gemeinsam