1900 / 82 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11017) [1033]

Muütlzerei Actien Gesellschost in Hamburg.

Bilanz ziltimo 1899,

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. M S2. Berlin, Dienstag, den 3. April 1900.

1. UntersuGungs:Sahen. . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aftien-Gefellsh. Deffentlicher Anzeiger.

2. Aufgebote, Verkust- und Fundfachen, 0A u. dergl. . Erwerbs- und Wirthschaftës-Genofsenschaften.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verfichérung. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Bank für Handel und Fudustrie.

4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Bank-Ausweise.

5. Verloosúng 2c. von Werthpapieren: 10. Verschiedene VetainatiläPungen. In Gemäßheit des § 265 des Handel8geseßbuchs veröffentlihen wir im Nachftehenden unseren Rehnungsabshluß pro 1899.

Darmstadt, den 31. März 1900.

Bauk für Handel und JFndustrie.

Parcus. Hedderich.

Diskonto-Ertrag

Darlebens-Zinsen . . ..

Effekten-Zinsen. .. . ..

. | Konto-KortéeitZinsen . . . . . - -

. | Provision auf Znkassi, Effekten-Um

. | Nachträglier Eingang auf be i | Forderung

. | Verfallene Dividende

Vortrag vom Borjahre

Q u Allgemeine Unkosten: Salair, Regierungs-Kommifsär, io l a uo nd e Schreibmaterial, Briesporto, 6 89 510,01

64 342,99

4 365,50 1101,71

Activa. A S Grundstück-Konto 57 000|— Grundstück. Konto IT 10 453/44 MetiesPeln e. 6 o oos p Gebäude: Konto 531 000|— Staats- und Gemeindesteuern Maschinen-Konto 70 000|— E und-Spesen auf Notensendungen , eger agt a L ar nsertionékosten

agen- und Pserde-Konlo Ie” Abschreibung auf Effekten . Sack. Konto. 6 000|— Abschreibung auf Mobilien: o abrik. Utensilien-Konto 1— 10 %/%-von A 3139,37 l R | Seile filiqu Font Ls ¿gs Notenitkuex «e. | echsel-Ronto und Kasa-Konlo . . 2008| ewinn-Saldo Effekten-Konto R 3 791/56 G Debitores E 125 253/49

Koblen-Konto . Fuhr-Konto . , . NVersicherungs-Kbnto

Handlungs-Unkosten: : i: 4

m6 PRESRd |

6) Kommandit Í Gesell) haften o auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher bier veröffentlichten lauge

1 215 269 978 981

5,50 9/6 Dividende auf St. 52 241 Aktien à M 16,50 . .

Reservefonds,-20-9/6- von dem 4+ °/o des eingezahlten Aktien-

Kapitals übersteigenden Reingewinn nach Abzug des Vortrags vom Vorjahre :

. A 978 981,37

der Gewinn-Saldo beträgt - .. Passiva. S | . 712 787,24 über den Verlust von Werthpapieren befinden ]ich

ab g 0/0 von Á. R 1s E M. E Me

: ortrag vom Vorjahre i erti Von T Aktien-Kapital-Konto £00 000|— ; E: : | aus\schlicßlih in Unterabtheilung 2. Reserve-Konto 50 000|— demna 2009/0 von 4 266 194.18 | | E

Spezial. Reserve-Konto 13 390/17 Tantiòme, von dem 49/9 des eingezahlten Ufuen-Kapiials [1008]

497 356 63 1 026/66

1 049|—

1 262/95 13104545

Gewinn-Saldo , .

Prioritäts-Obligationen-Kapital-Kontc übersteigenden Reingewinn nah Abzug des Voctrags

L'OSIOEN a a ais eo Agio-Konto Priorität3, Obligationen-Käpital-Kontc IT. Emission Prioritäts: Obligationen-Zinsen-Konto I. Emisfion , z Prioritäts-Obligationen-Zinsen-Konto

995 500|— 50¡—

140 000 5 662/50

j 2 2% |— 347 007/43 11 100/10 5 000 10 080|— 439/71

IL. Emission - Kreditores und Accepte Zoll-Kredit:Fonto Tantième-Konto Dividenden-Konto Gewinn-Vortrag . . . -

vom Vorjahr : der Gewinn-Saldo beträgt

ab 49/6. von 4. 15 672 300 A 626 892,— Vórtrag vom Vorjahre „7533.74

demnach von

é 978 981,37

634 425,74 M 344 955 63

109/0- für den Aufsichtsrat 49/0 für die Direktion

Vortrag: auf neue Rechnung

Activa.

. M d34 490,96

. 1378223 | 4823779

15 528/26 978 981/37 |

Netto-Bilanz pro 31. Dezember 1899. Ausfgestellt nach Maßgabe der Bekanutmachung des Reichskanzlers vom 15. Jauuar 1877.

978 981/37

FPassiva.

131045491 Betricbs:Abrehuuna pro 1899.

A H 11 437/50

Prioritäts: Obligationzu-Zinfen I. Emission S Prioritäts-Otligationen-Zinse:

1) Bestand an: Gold in Barren oder ausländischen Münzen . .

2) Kassenbestand :

a. Kursfähiaes geprägtes deutsches Geld , # 5 “o ZENTH Ó

b. Reichskafsenscheine c. Gigene Banknoten d. Reichsbankmoten .

dbu E 1) Grundkapital . .. | 2) Reservefonds:

Betrag

c. Immobilien-Amortisationsfonds

é . [15 672 zo0ts

a. Bestand am Schlusse des Jahres 1898 46 1 815 533,59 b. Für das laufende Jahr überwiesener |

1 868 772/41

__53 238,82] 97 696/72

Pcetersberger BZahnradbahn-Gesellschaft Koenigswinter a/Rh. Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung- der Aktionäre in Köln a. Rh., Dom-Hotel, auf Dounuerstag, dea 26. April 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Tagesordnung : 1) Ges&äftsberiht des Borstands für 1899, mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für 1899 und über die Eatlaftung des Vorstands: und Aufsichtsraths. 3) Wahl von Aufficbtsrathsmitgliedern. } Abänderung der 8§S 1, 13, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 23, 31 und 32, Streichung der S8 22 und 33 der Statuten und Genehmigung der unter Berücksichtigung dieser Aenderungen _ und Streichungen entworfenen neuen Statuten. Die FF 22 und 33 sollen, weil na den geseß- lihen Bestimmungen selbstverständlih bezw. gegen- ftands1os, geftrihen werden.

Soll.

Gewinn- und

Verlust-Konto

für das XLVII. Geschäftsjahr 1899.

1. Geshäft8-Unkosten: Handlungs - Unkosten inkl.

Steuern und

«“ M M d

Gratifikationen an die-Beamten . . .. IT. Geschenke und Unterstüßungen: Zuwendung an den Pensiorsfo:ds Unterstüßung der dur Hochwasser ge- \chädigten Einwohner Oberbayzrns . , ITI. Zinsen auf Depositen und in laufender Rechnung E IV. Abschreibung auf Immobilien{Bankgebäude) Besondere Abschreibung. auf Umbau-Konto S Darmstadt s V, Vortrag auf Delkredere-Konto T... VI. Gewinn-Saldo ._.

E S 0:00" 0 S0 §

| 1 660 217/35) |

43 000

2 309 164/94 100 000|—

29 100/— 120 000|— 8 323 830/09

I. Zinsen ven: 1) Börsengänaigen Effekten

2) Wechseln, Guthaben bei Banquiers und

Meld 3) Darlehen und Ausständen 4) Finanz - Operationen und Unternehmungen 5) Kommanditen .

IT. Provifionen

ITL. Gewinne aus bö-sengängigen Effekten O IV. Gewinne aus gemeinschaftlihen Gesckäften (Conti à meta und Konfortien) und

industriellen Unternehmungen V. Diverse Eingänge

M

S 594 759/32

industriellen . 1.1085 588 21

1 973 868 86 2 992 690/57

1 438 032/20

| | |

8 044 939 16

1 300 979 54 184 031/80

1354 716'— 1179167

V: Kommanditen (Sewinn. über die 4 9/6 Zinsen | hinaus) E 1548 142 48

i 120 261 09

29 450 64 1295985312 35

8 323 830 09

e. Noten anderer Banken... 5 627 567/76 3) Bestand an Silber in Barren und Sorten 5

4) Wechselbestände: a. Plaßzwechsel, innerhalb der nächsten 15 Tage fällig M 8311 401,28

später fällig 4 e 130862146,72 b. Rimefsenwechsel, innerhalb der nächsten

Die Aenderungen betreffen im § 1: Erweiteruvg | des Zwecks der Gesellschaft, in den §§ 13 und 16: Zeit und Ort der Sigung des Aufsichtsraths und der @eneralversammlung, im § 23: Zusammenseßung und Befugnisse des Borftands und im § 31: die Ermäcßtigung der Liquidatoren zur V-räußerung von Grunbbefiß.

Die fonttigen Aenderungen find, soweit sie nicht

3) Reservefonds für zweifelhafte Forderungen . , | 4) Banknoten-Konto : | von Großh. Regierungs - Kommission der Bankdirektion | übergebene Ï 420 000 000,— ab nit in Zirkulation befindlihe . .*, ._„ 4009 200,— bleiben als Gesammtbetrag der zirkulierenden Noten . ..

= 159 908 Abschnitte à H 100,—

IT. Emisfion Kchlen, Fuhrwerke, Reparaturen, L L VIII. Gewinn-Vortrag von 1898 , , 2

Generalunkosten und Gratifikationen [12 585 312/35 Abgaden und Versiherungs-Prämien Abschreibungen

Verwendung des Gewinnes: Gewinn-Saldo , 1) Dividende pro 1899 von 7% . ..

2) Tantième des Aufsichtsraths , .

7 350 000|— 328 270/36

Tantième-Konto Dividenden-Konto _ Vortrag auf neue Rechnung

138 825 79 Hamburg, den 31. Dezember 1899. Der Vorftand, z E Revidiert und mit den Büchern der Gesellschaft übereinftimmend gefunden, Hamburg, den 12. März 1900, Alb. Schuhan. Ferdinand Sußmann. Die Dividende für das Jahr 1899 beträgt 2 °/o und werden unsere Dividendenscheine für 1899 mit Á 20, Mark Zwanzig, das Stück an unserem Komtor, Hammersteindamm 38, und bis zum 10. April s. e. an der Kasse der Herreu Maguus «& Friedmaun, hier, cingelöft. Hamburg, den 30. März 1900. Der Vorftand. Hermsdorf, - Illies.

[1028] Export-Musterlager Frankfurt a/Main. Akt. Ges.

Vilanz per 31. Dezember 1899.

M H 2 000! 93 000 785/50 760/50

2 54736 129/90

12 132/09 41 3959/39

Activa. Aktien - Kapttal - Konto (ges{enkte Aktien) Depot- Konto ; Auést llungémobilien-Konto Mobilien-Konto Scheck-Konto Kafsa-Konto Gewinn- und Verluft-Konto

PassiVva.

15 Tage fällig später fällig Ï 4 c. Wechsel auf außerdeutshe Pläße. . . »

3 073 589,24

b2 ab Uebertrag der Rückzinsen auf 1900 5) Lombardforderungen: a. auf Gold und Silber b. auf Effekten der in § 13, 3, b., c., d des Bankgeseßes bezeichneten Art . . auf andere Cffekten , auf Waaren s zuzügli bis 31, Dezember 1899 lauferder Zinfen 6) Effekten: : a. an disfkfontierten Werthpapieren b. an eigenen Effekten, und ¿war:

e 2971 475,69 | 5) Giro- und Konte-Korrent-Gläubiger (einshließlich A 155 869,15

9101 882,05

8 826 792,55 E N | an nit präsentierten Noten alter Währung) | 6) Depositen: 22 918 016/09 a. verzinsliche : | b. unverzinslihe : | 7) Betraa der huldigen Depcsitenzinsen 8) Nach 88 9, 10 des Bankgeseges an die Reichskafse abzu- führende Notensteuer : 9) Dividenden-Konto (noch nit erhobene Dividende) 10) Reingewinn: Z : laut vorstehender Aufftellung des Gewinn-. und Verlust- Konto . M 978 981,37

ab sub Pos. E ea ae S L 53 238,82

3431,35 | 2105 313/40 925 742/55 |

32 0/9 abgest. Preuß. Konsols à 97,90 %/o, 3 °/o abgeft. | |

Württemb. Staats-Anleihe von 1875/78 3X 0/9 abgest Württemb. à 96,90 9/6, 34 9/0 abgest. Württemb. St

von 1885/87 à 97 9/0, 34 9/0 Hef}. Staats-Anleihe à |, 96 50 9/0, 3 9/6 Hef. Staats-Anleihe von 1896 à 86,10 %/o, Hamburger Staats-Anleihe v 1891 à 96,50 9/0, 34% Süddeuise Eisenbahn: Gesellschafts- Prior. à 96 9/0, 34 %/o abgest. Mainzer Stadt-Anleihe

3F 9% amort.

1899 à 109,65 9/0, 4% Wormser Stadt-Anleihe von

1892 à 101 °/o zuzüglih erft in 1900 eingehender Zinsen dieser Effekten

c. Effekten des Reservefonds 7) Forderungen in laufender Rechnung: Gutbaben bei unserer Einlösungsstelle,

gegebenen Wechseln . #4 eisbank und aus dem

aus zum Znkase D.

Guthaben bei der FInkafso- Geschäft

Staats-Anleihe von 1881 |

à 96,90 %/o,

aats: Anleihe

|

[ledigli die Fassung betreffen, fämmtlih durch das Inkrafttreten des Handelsgesezbuhs für das Deutsche S ar ie Hinterl-gung der Aktien hat bis zum 25. April. c., Abends 6 Uhr, bei der Gesell- \chaftsfasse in Königëwinter oder bei der Allge- meinen Elektricitäts. Gesellschaft in Berlin zu geshehen. _ Der Geschäftebericht liegt vom 15. April c. ab in dem Gesellshaftélokale zu Königswinter zur Ein- cht für die Herren Aktionäre aus. Berlin, den 3. April 1900. PVctersberger Zahuradbahn. Gesellschaft. Der Auffichtêsrath. Pieck, Vorsitzender.

[7601 Vilanz der Rostocker Vank

am 31. Dezember C899.

i Activa. M Kafsenbeftand und Guthaben bei der Reichsbank

| |

754 464/18

Soll.

3) Tantième des Vorstands .. 4) Tantièmefreier Gewinn-Vortrag . .

948 906 50 94 923 59 8 323 830/09

620 636/14

Netto- Bilanz

pro 1899.

8 323 830 09

Haben.

I. Börsengängige Effekten . . IT. Disponible Fonds:

1) Wb 4

2) Kasse und Kupons

3) Guthaben bei Barquiers

ITI. Darleben und Ausftände : 1) Bedeckte Kredite

nit bede&t 4 2 561 000,—) 3) Nicht bedeckte Kredite

M 3 255 960,—)

M A

O || 16529 168/40 4) Reports und Lombards inkl. Guthaben aus Konsortialgeshäften . . .. 2) Theilweise bedeckte Kredite (hiervon

4) Aval - Kredite (hiervon niht bedeckt

. 120 383 312|— 10 617 578/60 10 514 50430

. 130944 611/59 72460 006/49 . . 166 598 926/63

5 223 634/23 3916 753 75

7 030 232 22) 82 769 546 83

M 2787 544,90

|

|

j |

v. 1884 à 93,30 9%, 4/0 Mainzer Stadt-Anleihe von | g

|

der Filiale der Bank für Handel und Industrie in Frankfurt a. M,,

706 916,44

27 497 41 | 2/815 042/31

j o— (—

j |

526 706,35 | 1.233 622/79

Wechselbestände . . . Effekterbestand . . .. Hypotbekent estand Konto-Korrent-Debitoren

/ M 1 096 384,82 Guthaben bei Banken , 1016 076 58

3197 315/20 1700011133 162 828 914

2112 461/410

Lombardforderungen . . Waaren Lombardforderungen . . . Grundftück Mobiliar Agenturen

1 727 909/06 297 995 |— 103 700|—

6 700|— 7 298/94

I1V. Laufende Operationen eins{chließlich Be- theiligunaen von ca M 1 977 000,— bei sechs Terraingeschäften und der früher unter besonderer Rubrik geführten Afktien- betheiligungen bei industriellen Unter- nehmungen

V, Betheiligung bei Kommanditen . . ..

VI. Mobilien (M 1,—) und Immobkilien (U) » «e T0

30 361 735 07 27.147 832/67

6 103 419/65

235 371 709/11

I. Aktien-Kapital

IL. Ttatten und Avale : 1) Tratten 2) Avale

IIL. Unerhobene Dividenden: 1) von früheren Terminen 2) Dividende pro- 1899

IV. Konto-Korrent. Kreditoren : 1) täglih fällige Verbindlichkeiten . .

2) Verbiadlichktiten mit längeren Terminens23 755 232/05

V, Reserven: 1) Allgemeine Reserve (kreiert in Gemäß- beit des Art. 185 þ. der Aktien-Gesetz- Novelle vom 18. Juli 1884). . 2) Befondere Neserve 3) Spezial-Reserve der Kommanditen 4) Spezial-Reserve jür diverse Risiken . VI, Delkredere-Konto I Delkredere-Konto Il

VTI. Gewinn- und Verluft-Konto:

Vortrag des tantièmefreien Gewinnrestes

. 7 030 232/22

*| 464 115/87

E L 34 244 861/20

27 072/42 7 350 000|—

34912 667/16

12718 611/49 7 793 602/20 278 130/14 1489 918/07 282 34270

j

M | 105 000 000|—

58 667 899/21

22 280 261/90 746 458/57

24 923/59

235 371 709/11

[1013]

Soll.

Bilanz per 31. Dezember 1899.

Haben.

Aktien-Kapital-Konto 40 009 E Bank für Handel und Industrie. :

1353/20 215 41 359 39

Konto: Korrent: Konto Meitglieder-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto. Verlust. Saldo-Vsrtrag

Kuréverluft auf Werthpapiere Verwaltungékosten

M 13 705/49 475|— 11 427/68 25 6U5/17

8) Fällige, aber unbezablt gebliebene We@hselforderungen

9) Immobilien (siehe Pof. 2c. der Paffiva) 10) Mobilien

Darmstadt, den 31. Dezember 1899.

Dire

433 159 7ef am 35 135 542 14

[35 135 542/14

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkafso gegebenen, im | FInlande zahlbaren Wechseln . .

ftion der Bauk für Süddeutschland.

2 124 688/48

(98016)

: Passiva. Aktien-Kapital . . Reservefond Reservefond für Verluste Konto-Korrent- Kreditoren Depositen-Konto Aas ü

eberhobene Lombardzinsen p. 1900 , No nicht erbobene Dividenden .. Beamten Pensiontfond ....., Gewinn-Vortrag p. 1900 .

5 000 000|— 176 644|— 83 732/91

2 200 244/48 2416 350/02 172 500|— 5 039/49

3 610|—

8 772/94

3 790 21

A 70,

ÁÁA 30,— festgeseßt wurde.

bei unseren Kafsen

für die Aftieu à Fl. 250 auf

Die Auszahlun Einreichung der Dividende: Kupons alsbald in Darmstadt und in Berlin (Schinkelpla 1—2),

Wir bringen biermit zur Kenntniß, daß die Divi- dende für das Geschäftsjahr 1899 für die Aktien à 4 1000 auf

pro Aktie

erfolgt gegen

Kassa-Konto , Effekten-Konto .

Datfenster-Konto

M E abrikeinrihtungs-Konto

Geleise-Konto

öInventur-Konto

Liegenschaften-Konto

An Bureau-Mobilien-Konto . .

Konto pro diverse Debitoren 5 ;

M. A 193/57 1231/31 1500\— l 6224078! 1262/50 126 6805 Es 36 968117 A 2 049 94 73 365/31 64 002/11

Per Aktien-Konto

Lörrach

Güterzieler

Korto pro diverse Kreditoren . . Delkredere-Konto . Konto-Korrent b. d. V

Hypotbeken-Konto . Reservefonds-Konto . . ..

Extra-NReservi fonds-Konto .. : Tantièmen-Konto

orshußbank

A S 320 000 7 973/12 5 357/19

9 388/80 110 000|— 4 500|— 39 287/73 23 929/54 13 428|—

bei den Herren Sal. Oppenheim jun. «& G! i winn. l t a. M. wt bei unserer Filiale in Fraukfur Maschinen-Konto , , 51 587/56 Dividenden-Konto 19 530!—

10 008/58 500|— 967/50

2 000|—

12 132/09

25 605/17

Einnahme für P1aumiethe u. f. w. . . a der Handelskammer infen aus Bankguthaben Geschenkte Aktien Verlust-Saldo

Fraukfurt a. M, 30. März 1900, Die Direktion. W. Schmidt.

nus] Jaehdorfer Mühle, Actien Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

biermit unter Bezugnahme auf § 22 des Statuts zur Generalversammlung auf Sountag, den 29. Aprii cr., Vormittags 11 Uhr, im Hotel Monopol zu Bretlau ergebe: }st eingeladen.

_ Tagesordnung:

1) Ertheilung des _Geschäftsberihts pro 1899 und Beschlußfassung über Bilanz uad das Gewinn- vnd Verluft-Konto vom 31. De- zember 1899,

9) Eitbeilu g der Entlastung an Aufsichtêrath und Vorftand,

3) Bericht über ten Wiederaufbau der Mühle.

Iähtdorf b. Oblau, den 2. April 1900.

Der Vorstand.

Bank für Süddeutschland.

Wir benachrichtigen unsere Herren UAftionäre, daß die Dividende für das Geichäftsjahr 1899 auf [1034] 4 16,50 S für jede Aktie à #4 300 Nom. festgestellt worden ist.

Die Auszahlung erfolgt von heute ab gegen Einreichung des Dividenden-Kupons Nr. 28 unserer Aktientitel, und zwar bis inkl. 30. April d. Js.:

bei unserer Hauptkasse dahier,

bei der Bank für Handel und Judustrie in Berliu (Shinkelpl.4 2—3),

bei der Filiale der Bank für Handel und Indusftrie in Fraukfurt a. M.,

bei Herrn Georg Wortmann in Gießen,

bei Herrn Wilhe!'m Kumpf in Offenbach,

bei den Herren Schmitz, Heidelberger «& Comv. in Mainz,

bei der Filiale der Süddeutschen Bank in Wormées,

bei den Herren Wingenroth, Soherr «& Cowp. in Mannhe1m,

bei der Württembergischen Bankanstalt, vorm. Pflaum & Comp. in Stuttgatt,

bei den Herren Rümelin & Comp. in Heil- broun,

bei den Herren Merck, Finck «& Comp. in Münucher,

bei dem Schaaffhaguseu’schen Baukvereiun in

óln,

__ Comp. in Köin,

bei der Allgemeinen Deutschen Credit- austalt in Leipzig, :

bei den Herren Albert Kuußze & Comp. in Dresden,

bei den Herren Hermaun Arnhold & Comp. in Halle,

bei den Herren Ephr. Meyer & Sohn in Haunover,

bei der Braunschweigischen Creditanstalt in Braunschweig,

bei der Vereinsbank in Hamburg.

Nach dem 30. April findet die Auszahlung nur bei uns und in Fraufkfurt a. M. an der bezeichneten Stelle statt.

Darmstadt, 2. Aprcri 1900.

Die Direktion.

[10351

Bank für Süddeutschland.

Fn der heutigen Generalversammlung wurde an Stelle des verstorbznen Herrn Geh. Bauraths von Hügel Herr Rehtsänwalt=Dr. Moriß Passavant von Fra- kfurt a. Main ¿um Mitgliede des Auffichts- raths gewählt. L

Darmstadt, den 31. März 1900.

Die Direktion.

Parcus. Emmerling.

Compagnie Laferme Tabak- und Cigarettenfabrikeu

in Dresden.

Der unterzeihnete Vorstand ladet die Aktionäre der Gesellschaft ein zur fünfundzwanzigften ordeut- lichen Generalversammlung auf Dounersôtag, den 19. April 1900, Vormittags 11 Uhr, in das Komtor der Gesellshaft Dresden, - Große Plauense Straße Nr. 10 I.

Tagesorduung:

1) Iahresberit der Direktion. _

9) Bericht des Aussichtêraths über Prüfung der Fahresrechnung und Beschlußfaffung über die Gewinnvertheilung.

3) Ergänzungswabl für den Aufsichtzrath.

Die Aktionäre, welhe der Generalversammlung beizuwobnen -beabsihtigen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 18. April a. e-, Abends 6 Uhr, beim Vorstande der Gesellschaft in Dresden oder bei der Dresdner Bauk und deren Filialen zu deponieren. Der Geschäftsbericht kann vom 3. April a, c. ab von jedem Aktionär bezogen werden.

Dresden, am 29, März 1900.

Der Vorstand, E. Altmann. H. Schleicher.

Merausoabte Zinsen für Depositen Gezablte Steuern

10 070 684/95 Gewinn- und Verluft-Kouto.

Debet. Verausgabte Zinsen im Konto-Korrent

M.

35 9221:

88 213 5 913

55 648

86 842

20 C00|—

4 357/40

79 000 3 7908

N 379 687/70

Sämmi!lihe Handlungsunkosten . . .

Werthvermiriderung der Effekten

E ab aa ots ias e

Neberweisung an den ordentlichen

_ Reservefond

Ueberweisung an den Reservefond für Valle ae 6

Hewinn-Vortrag auf neue Rechnung

Credit. Diskonto auf Wehsel. Lombard- Zinsen As e Dts insen auf Hypotheken . . Vereinnabtite Konto-Korrent-Zinsen . Rene S E a ¿winn auf Sorten urid s Miethe Verfallere Dividendenscheine . . .

15055388 82 981/11 Tod C9 58 568/38 N 9 994/58 66 991/65 12 642/97 1491/68 738/39 126

sowie bis zum 30. April cr. bei den sonst bekaunt gegebenen Stellen.

Nach dem 390. April 1900 werden die Kupons nur bei uns in Darmftadt und Berlin und bei umere Filiale in Fraukfurt a. M. ausbezahlt.

ugleih machen wir, auf ger.chtliche Weisung, befannt, daß wegen des in Verlust gerathenen Divi- dendensheines pro 1897 Nr. 9 zur Aktie à 4 1000 Nr. 29 636 unseres Instituts, das Amortisations- verfahren eingeleitet ift. Dármstadt, 31. März 1900.

Die Direktion.

(1014) Bekanntmachung.

Geinäß § 244 des Handelägesebuhs beehren wir uns, bierdurch zur öffentlihen Kenntniß zu bringen, daß die heute stattgebabte 47. ordentliche Generals- verfammlung unserer Aktionäre

Herrn Stadtrath Johannes Kaempf in Berlin an Stelle des ve:storbenen Herrn Geh. Baurath H. von Hügel in Berlin, zum Mitglied unseres Auffichtsraths gewäblt hat.

Darmftadt, den 31. März 1900.

Bank für Handel und Fudustrie.

Parcus. Hedderiq.

379 687/70

Oefen- Konto

Wosserkraft-Konto Wohngebäude-Konto

Soll.

An diverse einmalige Ausgaben . . .

Fanlen echsel-Diskont Amortisation . . Reservefonds . Tantiömen Dividenden Extra-Amortifation Gewinn-Vortrag

Pferde- und Wagen-Konto . . .

Arbeiter- Wohnhaus-Konto . .. MWerkzeuge- und Utensilien-Konto Konto-Korrent b. d. Rhein. Credit-

63 174/21 1036/96 9 281155

93 102/71

22 872/11 3775132 2 123!

555 136/81

Gewinn- und

Verlust-Konto.

M S 1615 32 8 895 49 375/74) 19 661/86 4724 78 13 428|— 19 530|— 3 822/62 5 742 43

77 796 24

Kandern, im März 1900.

[751]

Thonwerke Kandern.

Gewinn-Vortrag

Per Obftertrag, Landpachten, Miethen, Kursgewinn 2c. . . Gewinn auf Waaren . . ..

5 742 43

j } j j j

555 136/81

Haben. M S

| 1 143/83 76 652/41