1900 / 85 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R

e

P]

4

t L

j j 1 A T K A L Ÿ

F E E 7 E Lf 4. 1B F L E BE

| f f

Oschersleben. [2181 In unser Gesellschaftsregister ist am 3. Apri 1900 bei Nr. 73 Firma R. Sieger & C°. in Cracau bei Magdeburg mit einer Zweignieder- lassung in Groß-Ottersleben und Oscherslebeu En Die Gesellschaft ift aufgelöst. öniglihes Amtsgeriht Oséhersleben.

Osterode, Harz. Befanntmahuing. [2295] In unser Handelsregister ist zu der Firma Adolph Richter in Osterode a. H. eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Pescht ift au8gescieden. Die offene Handelszesellshaft is aufgelöst. Das Geschäft wird von dem bisherigen Gesellschafter Otto Barentin als alleinigem Inhaber unter bis- heriger Firma fortgeführt. : Osterode a. Harz, den 30. März 1900. Königliches Amtsgericht. Ik.

Ottenstein. [2177]

Im hiesigen Handelsregister, Band T Blatt 27, ist heute die Firma Heinrich Meyer, als deren Inhaber: der Gastwirth uad Kaufmann PEAEN Mécyver in Brökeln und als Ort der Niederlassung: Brökelu eingetragen. i

Otteustein, den 3. April 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Reinking.

PasSsSau. [2182]

Der Kaufmann Alexander Stern aus Slainink betreibt dahier seit 1. März 1900 ein Herren- kTonfektions- und Maßgeschäft zum „Matrosen unter der Firma „Alexander Stern“ mit dem Sige in

Es Kgl. Amtsgeriht Passau.

Pirmasens. Befanntmahuna. [2186] Der Kaufmann Adolf Roos in Pirmasens be- ireibt daselbft unter der Firma „Adolf Roos ein Zigarrenges{äft. Pirmaseus, 2. April 1900. Kal. Amtsgericht.

Pleschen. Befanutmachuug. i [2185] In unser Handelsregister Abtbeilung A. ift heute unker Nr. 3 die Firma Emil Erbe Pleschen und als deren Inhaber Emil Grbe eingetragen worden. Pleschen, den 3. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachuug. [1255]

Fn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2707 bei der Firma „Hausa Packet- und Privat-Stadt- bricfbeförderung Inhaber Frauz Meusel““ zu Posen Felgendes eingetragen worden: Die Firma ist in „Posener Paketfahrt Hausa E Franz Meusel‘/ verändert. Die geänderte Firma ist unter Nr. 28 des Handelsregisters Abtheilung A. eingetragen. s

Posen, den 31. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [2184]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ift beute unter Nr. 29 die Firma BVierhaudlung 1ZULr

ütte“ Paul Wüstefeld mit dem Sige in Posen, Li Martinstraße Nr. 33, und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Wüstefeld zu Posen eingetragen a ten 31. März 1900

oseu, ten 31. März Mrs Königliches Amtsgericht.

Potsdam. Bekauntmachung. [2183] In unser Handelsregister B. ift beute bei Nr. 3, woselbft die Aktien - Gesellschaft für Pappen- Fabrikatiou Berlin mit Zweigniederlassung in Potsdam vermerkt steht, Folgendes eingetragen: Dem Kausmann Salo Hamburger zu Berlin ist rokura ertheilt. Derselbe is ermächtigt, wenn der orftand aus einer Person besteht, în Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellschaft, wenn aber mehrere Vorstandêmitglieder vorhanden sind, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede die Firma der Gesellschaft zu zeichnen. Potsdam, den 30. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Ratibor. brd 2196] In unserem Firmenregister ift die unter Nr. 32 eingetragene Firma Emanuel Fuchs zu Natibor heute gelöscht worden. Ratibor, am 31. März 1990. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. BSBefanutmahung. [2188] Betreff Eintragung in das Firmenregister. Das von dem Kaufmann Ludwig Uy în Regen®- burg unter der Firma: „Ludwig Ut“ mit dem Sitze in Regeusburg betriebene Parquetgeshäft wird nunmehr von besen Wittwe Elise in Regensburg weiter geführt.

Regensburg, den 3. April 1900.

Kgl. Amtsgericht Regensburg. I.

Reinbek. Befanntmachung. [2195] In unser Handelsregister A. ift unter Nr. 18 ein- getragen: Firma: Wilh. Krohn Wwe, Ort der Niederlaffung: Reiubek. Bezeichnung des Cinzelkaufmannes : Heick, Kaufmann ia Reinbek. Reinbek, den 2. April 1900, Königliches Amtsgericht.

Schalkau. __ [2198] Unter Nr. 14 des bisherigen Handelsregisters wurde eingetragen, day die Firma Amaudus Martin Heublein in Schalkau erloschen ift.

Schalkau, den 31. März 1900. Herzogl. Amtsgericht.

Schivelbein. : [2204] In unser Handelsregister ist heute die Kaufmann®- wittwe Julie Simon, geb. Arndt, hier als Jn- haberin der Firma „Julius Simon“ hier einge-

tragen. Schivelbein, den 30. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Schkeuditz,

Christian

[2208] Im hiesigen Handelsregister A. is unter Nr. 3 | Hoehne in Swakopmund. die ofene Handelsgesellshaft Münnich & Hedrich,

rich aus Leipzig. Die Gelentgalt hat am . April 1900 begonnen. Ferner ift die daselbst unter Nr. 16 des alten Gesellshaftéreaisters cinge- tragen gewesene Firma: Hopf & Münnich ge- 16\cht worden. Schkeuditz, den 3. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schmiegel. [2206] In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 3 die Firma Flora Danziger zu Schmiegel und als deren Inhaber die Frau Flora Danziger zu Schmiegel, unter Nr. 4 die Firma Auton Halliaut zu Schmiegel und als deren Jnhaber der Kunft- und Handelsgärtner Anton Halliant zu Schmiegel eingetragen worden. Schmiegel, den 29. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schwarzenberg. [2207] Im hiesigen Handelsregister ift auf Blt. 363 die Firma Sächsische Etnaillir- und Stanzwerke, vorm. Gebr. Gnüchtel, Aktiengesellschaft in Lauter betr., verlautbart worden, daß in Frank- furt a. M. eine Zweigntederlafsung errichtet worden ift. : Schwarzenberg, ar: 31. März 1900. Köntgliches Amtsgericht. Haitaß.

Schwerin, MecKIb. [2262] In das Handelsregister des Großherzoglichen Amt3gerihts bierselb ist zu Nr. 486 das Erlöschen der Firma Wilh. Kuhne heute eingetragen. Schwerin (Mecklbg.), den 3. April 1900.

Tiede, Amtsgeri%ts-Aftuar.

Schwerin, Mecklb. {2201}

In das Handelsregister des Großherzoglichen

Amtsgerichts hierselb#t if Heute eingetragen unter

Nr. 683 die Firma Albert Giebel hierselb}, als

Inbaber der Fubrherr Albert Giebel hterfelbst.

Schwerin (Mcecklbg.), den 3. April 1900. Tiede, Amrsgerichts-Aktuar.

Schwetzingen. Sandelêregifter. [2325] Nr. 8889. Ins dies}. Gesellschaftsregister wurde unterm 16. März 1900 zu O.-Z, 150: Mannheim- Rheinauer Transportgesellschaft is Mannheim, Zweigniederlassung ia Rheinau, Gemeinde Secken-- heim, eingetragen : „Das seitherige Vorstandsmitglied Reinhold Glö&len, zur Zeit in München, ist als solches aus- geschieden, die bisherigen Prokuristen Herren Wilhelm Ehriichu. Karl Arend s sind zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt. In der außerordentlihen Generalversammlung vom 6. Dezember 1899 wurde ter Gefellshaftsvertrag notariell dem neuen deutschen Handel8geseßbuch an- gepaßt, wie solh:s bereits unterm 30. Dezember 1899 von dem Gr. Amtsgeriht Mannheim, worauf man ih hiemit beruft, veröffentliht worden ift. Das Grundfapitzl beträgt 2 Millionen Mark, eingetheilt in 2000 Aktien zu je 1000 A Der aus 2 Personen bestebente Vorstand wird vom Aufsichtsrath bestelit ; zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeichnung für leytere bedarf es der Mitwirkung von 2 Vorstands- mitaliedern und 1 Prokuristen. Schwetzingen, 2. April 1900.

Großh. Amtsgericht. T.

Sorau. Bekanntmachuug. [2203] In unser Handelsregister ist bei der Firma: „Lausfißzer Glashüttenwerke zu Kunzendorf“ heute Folgendes eingetragen worden: S

Die Gesellschafter A Stroff, ranz Sówadten und Julius Schwadten find am 1. April 1800 aus der Gesellschaft -ausgeschieden ; gleichzeitig ist in dieselbe der Kaufmann Paul Heinze aus Kunzendorf als persönlich haftender Gesellschafter neu eingetreten. Sorau, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 3. Springe. [2197] Im biesigen Handelsregister if Heute Blatt 233 zu der Firma „Central - Molkerei Völksen““ der Zusaß „Gebr. Reese““ eingetragen. Springe, den 3. April 19090.

Königliches Amtsgericht.

Sternberg, Mecklb. [2297] Erfolgier Verfügung gemäß ist heute in bas bier geführte Handelsregister auf Seite 39 unter Nr. 76 eingetragen :

Spalte 3: August Wulf.

Spalte 4: Sternberg.

Spalte 5 : Auauft Wulf zu Sternberg.

Sternberg, den 31. März 1200.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Stockach. Haudelsregisfter. [2205] Mader in Eigeltingen wurde heute einge- tragen: „Die Firma ist erlos&Gen.“ Stockach, den 31. März 1900, Großh. Bad. Amtsgerict.

Stromberg, HunsrTück.

Firma ift erlosczen. Stromberg, den 2. April 1900. Königliches Amtsgericht. —À

Swakopmund. Befanntmahung.

Sitze in Swakopmund eingetragen worden.

betreiben oder sich an folchen betheiligen. des Stammkapitals beträgt 20000 4 Der Gefell schaftsvertrag if am 31. Saniiar 1900 abgeschlofsen Alleiniger Geschäftsführer is der Kaufmannn Gmi

Swakopmund, den 31. Januar 1900.

Zu O. Z. 184 des Firmenregisters Karl | mit einer Zweigniederlassung in Weißenfels heute

[2326] | Wismar. Jn unser Firmenregister wurde beute bei der Firma ! l j | Jacob Wolf U]. zu Windcsheim eingetragen : Die | Großherzoglichen Amtsgerichts zu Wismar ist heute

[2078]

In das hiesige Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die Swakopmunder Buchhaudlung Ge- | Würzburg. Bekanntmachung. sellschaft mit beschränkter Haftuug mit dem

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb | niederlassung în einer Buchhanblnng und Buchdruckerei in Deutsch- | Wilbelm Südwestafrika. Die Gefellschaft kann auch geschäft- lihe und gewerbliche Unternehmungen anderer She

ie e

Swakopmund. Befanutmachung. [2077] Die dem Kaufmann Hans Awe zu Omaruru unter dem 10. Oktober 1898 für die Firma Geo Tatlow in Omaruru ertheilte und in das hiesige Prokuren- register unter Nr. 4 eingetragene Prokura ift laut Anmeldung vom 17. Januar 1900 erloschen. Swakopmund, den 31. Januar 1900. Der Kaiserliche Richter für den Westbezirk.

Trier. [2209] Bei Nr. 2237 des hiesigen Firmenregisters, be- treffend die Firma Mathias Villig zu Trier, wurde heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. Trier, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 4.

Völklingen. Befauntmachung. : [2210] In das Handelsregtster Abtheiluna B. iff unter Nummer 1 die Firma Wehrdener Dampfziegelei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze zu Wehrden heute eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Fabrikation von Ziegelsteinen und deren Vertrieb. Das Gesell schafts- fapital beträgt 24 C00 Æ, und pwar 14000 M in eingebrahten Grundstücken, der Rest in Baareinlagen. Der Gesellschaftévertrag ift am 20. April 1899 fest- gestellt und dauert bis 1. April 1909. Geshäfts- führer sind ‘Michel Laß, Fuhrunternehmer, Krämer und Backiteinfabrikant zu Schaffhausen, und Frit Adolph, Ziegelmeister zu Wehrden. Die Befugniß der Geschäftsführer erstreckt si auf Vertretung für Geschäfte bis zur Höbe von 300 H, darüber binaus if die \chriftliche G ane von 2 Mitgesellschaftern erforderlich. Liste der Gesellschafter bei den Akten. : Völklingen, den 30. März 1900. Kgl. Amtsgericht.

Wallmerod. Befanntmachung. [2327] In unser Firmenregister ist heute das Erlöschen der unter Nr. 27 registrierten Firma: Müller Johann Herz von Berod eingetragen worden. Wallmerod, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Walimerod. SBefanntmachung. [2328] In unser Firmerregister ‘ist heute das Er?söschen der unter Nr. 28 registrierten Firma: Philipp Sabel, Müller zu Steinefreuz, eingetragen worden. Wallmerod, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Warendorf. __ [2215] Die bisher in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 47 eingetragene cffene Handelsgesellschaft Gilhaus & Friehe ¡u Warendorf ist in das Handelsregister Abtheilung A. unter Nr. 2 heute übertragen. Ebendaselbft if gleiczeitig eingetragen, daß die Witiwe Bernard Gilhaus, Clara, geborene Friche, am 5. Februar 1899 gestorben und an deren Stelle ihre Rechtsnachfolger, die in provinzieller westfäliswer Gütergemeinschaft lebenden Gheleute Sägemüller Hermann Heinri Henrichmann und Maria, geborene Gilhaus, zu Warendorf, als Gesell- schafter eingetreten sind. Dort find nunmebr die leztgedahtea Eheleute und der Sägemüller August Friehe zu Warendorf als die alleinigen Gesellschaster einaetragen. : Warendorf, den 31. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wattenscheid. Bcfanntmachung. [2217] Die unter Nr. 3 des Firmenregtsters eingetragene Firma „Frau F. W. Frings zu Wattenscheid“ und die. unter Nr. 1 des Prokurenregisters für den Kaufmann Friedri Wilhelm Frings zu Watten- heid eingetragene Prokura sind gelöscht. Watteuscheid, den 3. April 1900,

Königliches Amtsgericht.

Wattenscheid. Befauntmahuxg. [2218] Die unter Nr. 18 des Firmenregisters eingetragene Fine „Meier Röttgen zu Wattenscheid“ ift gelöscht. - Wattenscheid, den 3. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Watitenscheid. Bekanntmachung. [2219] Die unter Nr. 40 des Firmenregisters eingetragene Firma „I. Spiero zu Watteuscheid“ ift gelöscht. Wattcuscheid, den 3. April 1900. Königliches Amtsgericht. Wattensecheid. Befanntmachung. [2216] Die unter Nr. 67 des Firmenregisters eingetragene Firma „S. Perl zu Waiteuscheid“ ist gelöst. Watteuscheid, den 3. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Weissensels. ; [2212]

Fn unserm Handelsregister Abtheilung A. ist bei der unter Nr. 11° eingetragenen offenen Handels- gesellshaft in Firma Carl Verger in Merseburg

eingetragen: den Kaufleuten Friß Rosenbaum und

GEERLA Bollrath in Merseburg it Gesammtprokura ertbeilt.

Weißenfels, den 31. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[2298]

Auf Blatt 342 Nr. 324 des Handelsregisters des

eingetragen Firma : Siegmund Hirsch in Wismar; Inhaber: Kaufmann Siegmund Hirs, s. Zt. zu Spandau, vom 15. April d. I. ab zu Charlottenburg.

Wismar, den 2. ‘April 1900. Aug. Moeller, Akt.-Geh.

[2214] Die Firma „J. W. Meuschel senr.““ mit der Hauptmederlassung in Buchbrunun und einer Zweig- Rüdesheim hat dem Kausmann Hackmann in Bvchbrunn Prokura ertheilt.

Würzburg, 3. April 1900. K. Amtsgericht. Registeramt.

, | Zabern. Bekauntmachung. [329] .| In Nr. 264 des Handelsgesellschaftsregisters wurde l | beute zu der dort eingetragenen Aftiengesellschaft Elsässische AVEETReS S Zornhoff (orm. Goldeuberg u. C°-) weiter eingetcagen: Laut Erklärung des hierzu vom Aufsichtsrathe gehörig

okuristen bestellt. den Fabrikangestellt i Boe Sn in Monsweiler. en Heinriz Zaberu, den 29, März 1900.

Kaiserliches Amtsgericht.

Zweibrücken. Handelsregister. [2329] Adolf Süßdorf, Fabrikant in Ramfsftein, betreibt daselbft unter der Firma: „Ziegelwerk Adolf Süfßdorf Ramstein“ eine Ziegelei. Zweibrücken, den 2. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. Handelsregifter. [2330 Lina Munzinger und Ela Munzinger in St.Jugbezt betreiben daselbft seit 1. Januar 1900 in offener Handelsgesellschaft unter der Firma: „Munzinger «& Cie.‘ eine Metzgerei und Spezereihandlung. Dem Rudolph Munzinger, Megger in St. Ingkert, ist Prokura ertheilt. Zweibrücen, 3. April 1909.

Kal. Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Aalen. K. Amtsgericht Aalen. [2033] Zu Firma Gewerbcbauk Aalea E. G. m. h, H. wurde heute in das Genofsenschaftsregister einge: tcagen: An Stelle des auésheidenden Vorftands mitgliedes Fried. Stüzzel, Privatiers in Aalen, wurde Leonhard Stützel sen., Notbgerber und Privatier in Aalen, in den Vorstand gewählt.

Den 3. April 1900.

Oberamtsrichter Braun.

Amöneburg. / i [2034] In unser Genofsens{aftsregister ist am 28. Mir 1990 die durch Statut vom 9. Januar 1900 ge gründete Genofsenshaft Holzhäufer Spar- und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossen schaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit den Siy zu Holzhausen eingeiragen worden. Gegenstand des Unternehmens: Hebung der Wirth, {aft und des Erwerbes der Mitglieder und Dur führung aller hierzu geeigneten Maßnahmen, ins besondere Annahme von Spareinlagen und Bewilli gung von Darlehen, gemeinscaftliche Anschäffunz von Wirthschaftsbedürfnissen im Großen und Ab aabe im Kleinen, gemeinschaftlicher Absay von Wirthschaftserzeugnifsea, Beschaffung landwirthschaft liher Maschinen und anderer Betriebsgegenstände zur Berußzuna der Mitglieder, Ansammlung eines untbeilbaren Verein8vermögens. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens 3 Mitglieder, unter denen si der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß; die 3 Mitglieder zeichnen, indem si: der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. In dieser Form erfolgen bei rechtsverbindlihen Grfktärungen, sonst mit Unterschrift des Vereinsvorstehers, dit Bekanntmachungen in dem landwirthscaftliden Genofsenschaftsblatte zu Neuwied oder dem Raif- eisenboten in Caffel. Die Mitzalieder des Vorstandes sind: :

S ee Pfeffer , Gutspächter , Vereinsvor

eber, j f Heinrih Wagner , Bürgermeister , Stellvér: treter,

Conrad Mink, Landwirtb,

Heinrih Kaiser, Landwirtb, _

Peinriss Daa Molkereibesiger, sämmtli in Holzhausen. Die Einsicht der Liste der Genossen is in det Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Amöneburg, den 28, März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Aschaffsenburg. Darlehenskafsaverein Alteubuch. Die Vollmacht der L'quidatoren Eduard Geis und Michael Katzenberger ist erloschen. Aschaffenburg, den 29. März 1900. Königl. Amtsgericht.

Aschafenburg. Bekanntmachung. [206 Darleheuskafsaverein Damui.

Fn der Mitgliederversammlung vom 2. Febr an 1900 wurden an Stelle der fazungëgemäß a scheidenden Vorstandemitglieder Julius Lôwer Andreas Shuck gewählt der Schuhmacher Johan Georg Naß und Adalbert Schüßler in Dams Anton Stoy wurde als Stellvertreter des Verein vorstehers aufgestellt.

Aschaffenburg, den 30. März 1900.

Königl. Amtsgericht. (L. S.) Löhner.

Balingen. : [29 K. Württ. Amtsgericht Balingen.

Im Genossenschaftsregister ift unterm 2. April zu der Genossenschaft Konsumverein Pfeffinget E, G. m. b. S. eingetragen worden :

Dur Beschluß der Generalversammlung b 13. März 1900 hat sih die Genossenschaft aufgt und ift in Liquidation getreten. Die Liquidation ! folgt durch die in der Generalversammlung 94. März 1900 zu Liquidatoren beftellten seither# Vorstandsmitglieder: -

1) Jacob Zizmann, Korsettweber, zj

2) Johann Georg Blickle, Gemeindewald[# beide in ‘Pfeffingen, welche künftig für die Genof\ haft in der Art zeichnen, daß fie der bisherig! nunmehr als Liquidationéfirma zu bezeichnenden Bl ihre Namensunterschriften beifügen.

Den 3. April 1900.

Oberamtsrichter Bölgt.

Bamberg. Bekanntmachung. u Consumverein Forchheim, e. G. m. ® in Forchheim. ; In der Generalversammlung vom 31. Zee 1900 wurde an Stelle des abtretenden Fohann Schoberth der Fabrikarbeiter Michael in Forhheim zum Kassier gewählt. Bamberg, 3. April 1900. Kgl. Amtsgericht. T.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin

j

Siy Schkeuditz, eingetragen.

Gesellschafter sind: Swhlofsermeister Karl Münnih und Kaufmann Karl

Der Kaiserliche Richter für den Westbezirk,

ermächtigten Vorstandes hat leßterer zum weiteren

Druck der Norddeutshen Buchdru&erei und Der Anstalt Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

Bekanntmachung. [208

M 85.

| Achte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 6. April

| 1900.

oe

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den

ndels-, Güterrechts- Vereins-, Genofsenschafts-

, Zeichen-, Muster- und Bartevteaiseen, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs-

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur all Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genoffenschafts-Register.

Zufolge Verfügung vom 28. März 1900 ift beute in das hiesige Genossenschaftsregister zu Fol. 1 Ne, 1, betreffend die Genofsenschaftsmolkerei zu Brüel, E, G. m. u, H., eingetragen:

Der Ziegéleivesißger Karl Fromm is aus dem Yorstande ge!hieden un* an defsen Stelle der Ritter- gutévächter Heinrich Lübbe zu Thurow gewählt.

Brüel, den 29. März 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Flensburg. Bekanntmachuug. [2038]

Bei Nr. 29 des biesiacn Geno}ssenschaftsregisters, woselbft die Spar- und Vaugenofsenschast des Pereins,„Arbeiterbuad“‘cingetragene Genossen- haft mit beschräukter Haftpflicht ¡u Flensburg ein eiragen ftebt, ist heute u. A. Folgendes vermerk!:

In der ordentlihen Generalverjammlung vom 9, März 1900 ift der § 1 Abf. 1 des Statuts ab- geändert worden und lautet jeßt:

Die am 15. März 1898 unter der Firma Spar- und Baugenofseuschaft des Vereins Arbeiterbund Flensburg. cingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht ge- gründete Genossenschaft hat ihren Siy in Flensburg und den aussließlichen Zweck, Mnöglichit biliige ge- sunde und zweckmäßig eingeriht?2te Arbeiter-Wohnungen in eigens erbauten oder angekauf'en Häufern zu vermiethen. Als Mittel zur Ercreihung des Zwecks dient unter Anderem die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen der Genossen.

Flensburg, den 24. März 1900.

Köntgliches Amtsgericht. Abthl, 3. Freiburg, Breisgau. [2039] Genossenschaftsregister.

In das Genossen]cafreregister Band 11 O.-Z. 16 wurde beute eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung der Milchgenofsenschaft Freiburg, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, vom 3. März 1900 wurde Herr .Georg Meier, Kauf- mann dahier, zum Direktor der Genossenschaft gewählt.

Freiburg, den 30. Mäcz 1900.

Großh. Amtsgericht.

Fürth, Bayera. Becfanntnahung. [2040]

wenossenshaft3register. „Werkgenofsen]baft für Tubmacher zu Hzrzozcnaurath, e. G. m. b. H“

Mit Statut vom 26. März 1900 wurde eine Ge- rossensaft unter der Firma: „Werkgenoffeuschaft für Tuchmacher zu Herzogenaura, ein- getragene Genofseashaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Herzogenaurach, gearündet uad unterm 31. März 1900 in das Ge- nossensaft8cegifter eingetragen. Gegenftand des Unternehmens ist die Errichtung von Werkstätten für Tuhmacher mit Maschinenbetricb und gemein- shaftliher Benugung der Maschinen und fonfstigen Betricbömittel im Wege eines Arbeitétarifes für die Mitglieder. Veröffentlihungsorgan ist das Hzrzozgen- auraer Tagblatt; die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unter- jeihnung zweier Vorstandsmitglieder ; tie Höhe der Hafisumme beträgt 500 4; die höchste Zahl der Ge- häftéantheile 2. Die Zzichnung sür die Genofsen- shaft erfolgt in dezr Weise, daß mindestens zwei Vorstandemitglieder zu der Firma der Genossznschast ihre Namensunteischrift hinzufügen. Vorstandsmit- (lieder find: Heinri Galster, Tuchmacher, I. Ge- häftsführer, Georg Bitter, Werkführer, 11. Ge- hâftéführer, Franz Iofeph Schürr. Lehrer, Kassier, sämmtliche in Herzogenaurah. Die Einsicht der Tiste der Genofser ist in den Dienstitunden des Ge- rihts Jedem gestattet.

Fürth, 2. Apcil 1900.

Kgl. Amiszericht als Registergericht.

Goslar. Bckanntmachung. [2041] In Genofsensaftssaczen Goslarer Spar- und arlehnsvercin zu Goslar eiugettageue Ge-

uofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht ift im

Genofsen!chafts8registzr Blatt 21 heute Folgendes

elagetrazen:

In der Generalve: sammlung am - 8. März 1900 sind die Satzungen vom 3. Februar 1898 dahin geandert :

§ 27. Das Eintrittsgeld beträgt 5 A.

§ 28. Die Worte: „j-doh hat das Mitglied nicht ther Stimmrecht, bis die Summe voa 209 M voll tingezahlt ist“ fallen weg

§ 33 Abfay 1. Anstatt „zunähst der gesebßliche

elervefonds mindestens 2 Prozent“ muß es heißen „15 Prozent *.

Goslar, den 26. März 1900,

Königliches Nmtszeriht. I.

Hanau, Genofsenschastsregister. {2042] Der Kaplan Franz Emil Weber in Harau ist us dem Vorstand des St. Joseph-Bauvereins f Hanau a. Main, eingetragenen Geuossen- quast mit beszränkter Haftpflicht, ausgetreten. èêr Kaufsmana Jean Erbs in Hanau i} in den orstand gewählt. Hanau, dex 30. März 1900. Königliches Amtsgericht. 5.

Kirchhain, Bez. Cassel. [2044] n das Gencssenihaftêregister wurde eingetragen ;

oft - Anstalten, reußishen Staats-

vereiu, eingetragene Genoffenschaft mit unbe- [ESGEbNE Haftpflicht mit dem Siye îin Nicder-

a +

Nah dem Statut rom 17. März 1900 ift Gegenstand des Unternehmens, die Verhältnisse der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, namentlich die zu Darlehn an diz Mitglieder er- forderliten Geldmittel unter genicinshaftliher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anu- zunehmen und zu verzinsen, sowie einen Stiftungs- fonts zur Förderunz der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder aufzubringen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Perfonen :

1) Landwirth Ludwig Steinhauß, zugleih als Dea H

2) Landwir einri Schweinsberger II., zuglei als defsen Stellvertreter, Ÿ N N

3) Landwirth Johannes Michel TT1I.,

4) Weißbinder Johannes Achenbach, _5) Straßenarbeiter Nicolaus Kuhn, sämmtiih in Niederwald,

Die Zeichnung für den V-rein erfolgt, indem der Firma die Unterscrift-n der Zeichnenden zugefügt werden. Rechtsverbindlihe Willenserklärungen der Genossenschaft exfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstandes. Bei gänzliher oder theilweiser Zarückei stattung von Darlehn, sowie bei Quittungen úber Einlagen unter 500 #4 und über die eîage- zahlten Geshäft8antheile genügt die Unterzeihnung dur den Bereintvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens cinen Beisiger.

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen dur das „Landwirtkschaftlide Genossenschaftéblatt“ ia Neuwied oder den „NRaiffeisenboten“ in Cassel. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Kirchhain, 30. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [2045] __ Genossenschaftêregifter des

Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 29. März 1940 ist eingetragen:

bei Nr. 2: Für die „Creditgcsellschaft zu Koenigsberg i. Pr., ciagetragene Genofsen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, ist der Buchhalter Max Peter zum |telvertretenden Vor- standemitgliede gewählt.

bei Nr. 9: Für die „Oftpreußishe Tafel- butter- Produfktiv-Genossenschaft, eingetragene Genoffenschaft mit beshräafter Haftpflicht ir Koenigsberg i. Pr.“ ift in Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Gutsbesißgers Robert Motherby der Rittergutsbesißer Carl Krieger zu SqreitlaÆen als Vo:cstand8mitglied genählt.

Esosten. Bekauntmachung. {2046]

In unser Gene sseaschafisregister Nr. 11 ift bei der Spar- und Darlehnskasse, eingetrageue Ge- nofsenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht, zu Czempin cingetragen, daß das Geschäftsjahr fortan mit dem Kalenderjahr zusammenfällt, und das nächste Geschäftéjahr vzm 1. Juli 1900 bis 31. Dezember 1200 läuft.

Kosftcu, den 28. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Langensa2ïza. (2047] _In unfer Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 3 die Genofsershast in Firma Grumkbach- Hennuingslebenu-Wiegleber Spar- uud. Dar- lehnsfassenverein, civgetragene Geaofseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Grumbach eingetragen worden. Die Sazungen lauten vom 27. Februar 1900. Gegen- ftand des Unternehmens if: Hebung d:r Wirth- haft und des Erwerbes der Mitglieder und Durch- führung aller zur Erreichung dieses Zweckes ge- eigneten Maßnahmen, insbesondere vortheilhafte Beschaffung der wirtbs{aftlihen Betriebsmittel und (niger Abfaz der Wirthschaftserzeugnisse. Vor- standsmitglieder sind: Theodor Trübenbach (Voríst.) in Grumba, Paul Sickardt (Vertr. des Borst.) in Grumbach, Robert Keil in Wiegleben, Wilhelm Schwerdt und Wilhelm Wartmann in Grumbach. Alie öffentlicen Bekanntmachungen sind, wenn fie rechtverbindlide Erklärungen enthalten, von wenig- stens drei Vorstandsmitoliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinêvorfteher zu unterzeihnen uxrd in dem „Landwirthschaftlichen Genossenshaft8vlatte" zu Neuwied bekannt zu machen. Di? Willente:klärungen und Zeichnungen des Vorstandes find abzugeben von mindestens dret Vorstandsmitgliedern, unter denen sh der Verein®- vorsteher oder defsen Stellvertreter befinden muß. Die Einsicht in die Liste der Genosse*s is während der Diensistunden des Gerichts Jedem geftattet. Langensalza, den 29. März 1900. Königliches Amtêgeriht.

Memmingen, Befauntmahung. [2048] In das Genossenschaftsregister des K. Amtszerichts Türkheim wurde heute eingetragen die Firma: „Darlehensfkassenvereina Wiedergeltingen, ein- getragene Geaofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“, mit dem Sige in Wiedergeltingen, Das Statut wurde am 4. März 1900 errichtet. Der Verein hat den Zrweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschafisbetriebe nötbigen

für

Das Central - Handels - Negister für das In

sowie Gelegenheit zu geben, möüßigliegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital urter dem Namen „Stiftungéfond“ zur Förderung der Wirth- shaftsverhältnifse der Vereinsmitglieder axz:fammeln. Der Vorstand der Genoffenschaft besteht aus folgenden Personen: 1) Graf, Alois, Oekonom, Vereinsvorsteber, 2) Leinsle, Joseph, Oekonom, Stellvertreter des Vereinsvorstzhers, 3) Doll, Joseph, Oekonom, 4) Reiber, Alois, Krämer, 5) Städele, Georg, Oekonom leßtere drei Beisißer !ämmt- li in Wietergeltingen. Re2htéverbindlihe Willens- erflärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands. Die Z:1- nung erfolgt, indem der Firma die Untersch:iften dzr Zeichnenden binzugefügt werden. G:-ldbelege sind außer vom Vorftand auch vom Rehhaer zu unter- zeihnen. Die BekaartmaGungen des Vereins er- folgen unter der Firma desselben und gezeihnet dur drei Vorstandsmitzlieder, wenn si2 vom Vor- ftand ausgehen, durch den Vorfißenden des Aufsichts- ratbs, wenn si? vom Aufsicht?rath ausgehen, in der „Verbandskundgabe“. Die Einsicht der Liste der iSenofsen ift während der Dienftftunden des Gerichts Jedem gestattet.

Menimingen, den 29, März 19090.

Kgl. Amtsgericht.

ertionspreis für den Naum einer Drudckzeile

Mölin, Lauenburg. Befarnntmahung. [2049] In das hiesige Benofsenicha?ftsregister ist beute die durch Statut vom 7. Februar 1900 errihtete Ge- noffenshaft unter der Firma: Möllner Arbeiter - Baugenofssenschaft, eiu- getragene Genofsenshaft mit beschränkter : i Haftpflicht, mit dem Sitze in Mölln unter Nr. 6 eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift: Be- chafffung von Arbeiterwohnungen, um selhe an die Genossen zu vermiethen und zu übertragen. Die Haftsumme beträgt 150 #4. Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Urterzeihnung zweier Vorstandsmitglieder durch die Mölner Zeitang. Die Willenserklärungen des Vorstar.des erfolgen durch mindestens 2 Vorstanès- mitglieder; die Z*ichnung geschiett, indem der Vor- sigende und der Kassierer der Firma ihre Namen®- unterschrift beifügen. In Verhinderungsfällen kann der Stellvertreter des Vorsitzenden jeden der beiden zum Zeichnen Berechtigten vertreten. Die Mitgli-der des Vorstandes sind: I. Klagas, Kaufmann, ì H. Burmeister, Kaufmann, fr. Dau, Lehrer, A. Shmidt, Komtorbote, W. Lange, Maurer, F. Behnke, Zigarrenmacher, I. Jersen, Schuhmacher, Die Eirsicht der Liste der Genossen ist während der Dienstsiunden des Gerichts Jedem gestattet. Mölln i. Lbg., den 2. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Mölln.

Oberniors, NecKar. K. Amtsgericht Oberndorf.

In dem Genofienschaftsregister wurde heute unter der Firma Darleßenskassenverein VBochiugenu, e. G. m. u. H. ia Bochingen eingetragen:

In der Generalversammlung vom 11. März 1900 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorftandk?- mitglieds K«spar Dizeser der Marrer Karl Walheim von Botirgen in den Vorstand gewäklt.

Den 3. April 1900. Amtsrichter Fahn.

Osterode, Harz. [2294] Bekanntmachung. Sen.-N. Ne. 43,

In das Genossenschaftsregister if unter Nr. 43 heute eingetragen die Central-Molkerei, cin- geiragene Genofsenshaft mit unbcschräunkiec Hafipflicht, mit dem Siye in Wulften.

Das Staiut ist vom 14, März 19090. Gegenftand des Unternehmens ift Verwerthung der in der Wirthschaft der einzelnen Genossen gewonnenea Milch durch gemeins{aftliden Betrieb. Den Vorsiand bilden Landwirth Conrad Lohr- engel, Waldarbeiter Ernft Peinemann, Landwirth Wilbelm Geile, sämmtlih ia Wulften. Bekanntmachungen erfolgen unter ter Firma der Genossenschaft oder des Vorstandes im Osteroder Allgemeinen Anzeiger (Wochenblatt). Die Zeichnung für den Vorstand ges{chti:t durH zwei Vorktandemitglieder, indem sie der Firma der Genoffenschaft ihre Unterschrift binzufügen Die Einsi§t der Lifte der Gencssen ist während der Diensliftunden des Gerichts Jedem gestattet. Osterode a. Harz, den 22. !Yä:z 1900. Königliches Amtsgericht. I[.

[2300]

Pinneberg. Befanntmachung, (oe In das hiesize Genossenschaftsregister is zu Ne. 6: „Conserveufabrik Toruesch, c. G. m. b. H. zu Tornesch““, zufolge Verfügung vom 1. April d. Is. Folgendes etngetragen worden:

In der Generalversammlung vom 17. September 1899 ift an Stelle des aus dem Vorstand aus- eidenden H. Hornung in Tornesch C. Florstedt in Ellerhop zum WBorftandsmitglied gewählt. Pinneberg, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Saarburg, Bz. Trier. [2051] In Nr. 2 des Genossenschaft3regisiers ist heute die durch Statut vom 18. Februar 1209 unter der Firma „Merzkirchener Spar- und Darlehns- fafsenvereiun, e. G. m. u. H.“, mit dem Sitze

Niederwalder Spar- und Darlehnskafsen-

Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu Leshaffen,

das Deutsche Reich. (x. 55)

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

S LA beträgt L 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H.

30 A.

worden. Der Verein bezweckt, die Verhältnisse seiner Mitglieder in materieller und sittliher Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentlih die ¡u Darlehen an die Mitglieder er- forderlihen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, besonders auch Gelter anzu- nehmen und zu verzinsen. Die reteverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung eins{ließlich der Unterze:chaung der Bekanntmachungen erfolgt für die Genofsen|haft dur zwei Mitglieder des Vorstandes, unter denen fich_ der Vereinsvorsteher cder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichaung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnerden ter Firma der Genossen chaft ihre Namenéeunterfhrift beifügen. Die Bekanntmachungen werden in dem Blatte: „Trierischer Bauer“ veröffentlicht. Der Vorstand besteht aus: 1) Mathias Altenbhofen zu Dittlingen, 2) Nikolaus Wiier zu Rommelfangen, 3) Peter Hemmerling zu Kelsen. Die Einsi%t der Liste der (Sencfsen ift während der Dienststunden dezs Gerichts Iedem gestattet.

Saarburg, den 30. März 1900.

Königliches Amtêgericht.

Schneidemühl. Bekanntmachung. [2052]

In unserem Genossenschaftsregister it heute bet Nr. 14 der „Laudwirthschaftlichen Bezugs#- und Absatz-Geueofseaschaft, eingetragene Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Schue1de- wühl“/, vermerft worden, daß die Hastsumme für jeden Geschäftsantheil dur Generalver'ammlungs- beshluß vom 27. März 1900 auf sechsÿundert Mark erhöht ift.

Schneidemühl, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgeriä;t.

Stolp. Bekanutmachung. [2053]

In den Vorstand der Molkerei-Genofsenschaft Hebron-Damuitz, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist aajsta1t des aue scheidenden Nittergutsbesißers Georg Schuly zu Mahnwiß der Gasthofsbesizer Adolf Krause in Neu-Damerow eingetreten. Dics is heute in das Genofsenschaftsregist:-r eingetragen worden.

Stolp, den 30. März 1400.

Königliches Amtsgericht.

Thsoley. [2054]

Bet dem Dirminger Consum-Verein eiu- getrageue Geuoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Dirmingeun ist heute in das Ge- nossenfczaftsregister eingetragen: An Stelle des ver- storbenen Johann Nikolaus Hell II. in Dirmingen ist Luowig Wagner II11. in Dirmingen zum Vor- standswitglied gewätlt.

Tholcy, den 31. März 1900.

Königliches Anits8gericht.

Traunstein. Bcfanntmachung. [2055] Im dieszeri;tl. Genotseish.-Reg. Band IV fortl.

Ziff. 25 (Konsumvercin Bavaria in Westeru-

dorf e. G. m. b, H.) wurde unterm Heutigen eins

getragen:

Wegen Beendigung der Liquidation ift die Voll-

mat der Liquidatoren erloschen.

Trauusteia, den 30. März 1900.

K. Amtsgericht Traunstein als Registergericht.

Wiehl. [2056] In das Genossens(aftsregister is Heute unter Nr. 1 die durch Statut vom 27. Oktober 1899 errihtete Genoffenschaft „Landwirtschaftliche Bcezugs- und Absatz-Genofsenschafe Vomig- Marienhagen eiugetragene Geuofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht in BVomig“ cingetragen worden. Dieselbe bezwcckt gemeinschaftliGzen Eink2uf von Vervrauchsstoffen und Gegenftänden des landwirth- {caftlihen Betriebes, sowie gem:inschaftlichen Ver- kauf landwirthschaftliher Erzeugnisse. Die Bckanntmachungzn der Genoffenschaft erfolgen unter der Firina derselben, gezeihnet vcn 2 BVor- stand8mitgliedern, in der Summersbaher Zeitung. Willencerklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma beifügen. Den Borstand bilden : 1) Lebrer Uuzust Theis, 2) Wilhelm MNonakel, 3) Carl Schmidt, alle in Bomig, 4) Wilhelm Gerlach in Pergenroth. Die Haftsumme beträgt für jeden Genossen 200 M4. befe Genosse kanu höchstens 5 Geschäftsantheile "sigen. Die Ginsichi der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Wiehl, 28. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Arnstadt. [2350] Ira hiesigen Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 315. Fabrikant Alfred Hoffmaun in Acnftadt, angemeldet am 1. März 1900, Nach- mittags é Uhr, ein vershlofsenes Kuvert enthaltend : 27 Lichtdrupostkarten mit Ansichten voa Arnstadt und Umgegend von verschiedener Farbe, Geschäfts- nummern 80 bis mit 100 und 115 bis mit 120.

zu Merzkirchen errichtete Genossenschaft eingetragen

Muster fü: Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.