1900 / 86 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Es e Bt R E

A Ny

A

pay S

E A L e E L 8 *“ n R “A con e 2-7 Ain ma fre dme tp dz, "a >57 m be T Pes

glich

T2746]

In der Generalversammlung vom 27. Februar 4900 ift an Stelle des verftorbenen Ritterguts- Besitzers Grafen von Bassewiz-Leveyow der Kaiser- Tie Geheime Legationsrath von Sbu>kmann zum Mitgliede des Auffichtsraths der Aktiengesell-

t Heidelberger- Rieseuftein gewählt worden.

Berlin, den 3. April 1900.

Der Vo ftand. von Buch.

12744]

Gemäß $ 244 des Handelsgeseßbu<h3 machen wir Hekannt, daß Herr Banquier Rudolf Andreae dabier zum Mitglied unseres Auffichtsraths erwählt worden ift. |

Frankfurt a. M., 5. April 1990.

Frankfurter Hypothekenbank.

Victoria-Speicher Actien - Gesellschaft.

Die Herren Akticnäre unserer Gesellschaft werden Hierdurch zu der in Berlin am 25. April a. €-., Wormittags 10 Uhr, in unserm Geschäftslokale, MKöpen!kerstraße 24 a., ftattfindenden ordentlichen eneralversammlung ergektenst eingeladen.

Tage®orduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts, sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung pro 1899. j

2) Bericht des Revisors.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Entlastung.

4) Wahl des Aufsihtsraths.

5) Wahl eines Revisors.

Die Anmeldung zur Generalversammlung, event. die Hinterlegung der Aktien oder zulässigen Depot- scheine hat bis spätestens am 21. April a2. C-, Mbends 6 Uhr, an uuserer Kasse, Köpeni>ker- Fraße 24 a., oder bci den Bankhäusern L. M. Bam- Serger, Königéstraße 56/57, und B, & E. Sachs, “Fägerstr. 6, zu erfolgen.

Berlin, den 7. April 1900.

Der Vorfißeude des Auffichtsraths : Bernhard Sachs.

[2874]

[2755] S Spinnerei & Buntweberei Pfersee.

Die ordentliche Geueralversammlung findet am Dienstag, den 8. Mai 1900, Vormit- tags 9 Uhr, im Hotel zu den drei Mohren in Augsburg statt, und werden die Herren Aktionäre, welche an derfelken theilnebmen wollen, unter Hin- weis auf $ 19 des Statuts eingeladen, ihre Aktien spätestens bis zum D. Mai a. e. bei dem Vor- Fande der Gesellschaft, bei einem Notar oder Hei ciner der rahbezeihneten Stellen:

Kgl. Württ. Hofbank in Stuttgart,

Berliner Handelsgesellschaft in Berlin

zu hinterlegen, um \si<h dur die von diesen An- ueldeftellen zu ertheilerde Bescheinigurg über ihre Berechtigung zur Theilnahme an der Generalver- Tammlung ausweisen zu können.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstandes sowie der Bilanz nebs Gewinr- und Verlust- re<nung für das Geschäftéjahr 1899 und der Bemerkungen des Aufsichtsraths

2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinnes.

3) Gnilastung des Aufsichtsraths und des Vor- ftandes. E

4) Neuwahl des Aufsichtsraihs.

5) Statutenänderung.

Aus Anlaß der Einführung des Neuen Handels- geseßbuhes sol eine durchgreifende Revision des Statuts vorgenommen werden. Außer formellen Aenderungen, welche lediglih eine Vereinfahung des Statuts und Anpassung desfelben an den neuen Gesetzestexrt, sowie die neuen Vorschriften über die Friften und andere Förmlichkeiten für die General- versammlung bezwe>en ($8 1, 3, 4—7, 9, 10, 15, 16, 19, 21, 22, 23, 24, 25 und 26), sollen fa<li< geändert werden die Vorschriften über den Gegen»

nd des Unternehmens :

Weberei im Allgemeinen att Buntweberei (S 2), die Publikationtorgane ter Gesellschaft ($ 8), die

ahl, Amtédauer, Entlobnung und Tant1ième der

ufsihtsrathsmitglicder ($S 12, 14 und 18), die Abstimmung in der Gencralversamnlung ($ 27), die Vorschriften über Aufftelung des Inventars, der Bilanz und die Gewinnvertbeilung ($$ 28—32) ; geftrihen werden sollen: die Bestimmungen über das Stiedsgericht ($ 34).

Außerdem können beliebige Anträge auf Abände- rung der Statuten gestellt werden, au< soll der Aufssi{tsrath zur Vornahme von Fafsungsänderungen ærmä<htigt werden, intbesondere sofern der Register- rihter etwa folhe für erforderlih balten follte.

Die Cinficht ev. Empfangnahme der gedru>ten Vorlagen wird den Aktionären auf dem Bureau der Gesells<haft vom 18. April an freigestellt.

Pfersee, den 2. April 19009.

Für deu Auffichtsrath: Der Vorfiand. Der Vorfigende: C. Staib. C. Weireter.

4

[2884] : è Continentale Rhederci A.-G.

Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Mittwoch, den 25. April 1900, 127 Uhr

mittags, im Bureau der Gesellschaft, Admiralitätsftr. 17 T. Tagesorduung : 1) Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrehnung per 1899. 2) Ertbeilung der Decharge an Vorftand und Aufsictsrath. 3) Neuwahl von 5 Aufsihtérathsmitgliedern. 4) Antrag des Vorstands und Aufsichtsraths auf Erhöhung des Aktienkapitals bis auf é 2 000 000,

Diejenigen Aktionäre, welhe si< an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien Jyätestens am 24. April im Bureau der Wesellshaft, Hamburg, Admiraliiätstr. 17 1, oder bei den Agenten der Gesellschaft in Rotter- dam und Autwerpen vorzulegen.

Der Auffichtsrath.

[2865] i Basalt-Actien-Sesellschaft zu Linz am Rhein.

In Gemäßheit des $ 20 bezw. 29 des Statuts werden die Herren Aktionäré unferer Gesellschaft zu der am Montag, deu 30. April 1900, Vor- mittags 11¿ Uhr, im Hotel Disch zu Köln statt- findenden ordeutlichen Generalversammluug ergebenft eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Geschäftsberiht der Direktion, Vorlage der Bilanz nebsst Gewinn- und Berlustrehnung, Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilanz und die Antrëge zur Gewinn- verth-ilung.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinns, fowie über S der Direktion und des Aufsihts- raths.

3) Wahlen zum Aussihtsrath.

4) Wahl von Rechnungsreviforen.

Die Herren Aktionäre, welche dieser Generalver- sammlung mit Stimmrecht beiwohnen wollen, haben ihre Aktien bis spätesteus zum 24. April cr. entweder

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, oder

bei dem Bankhause Sal. Oppenheim Jr. «& Co. in Köln, oder C

bei dem Bankhause R. Mees & Zoonen in Notterdam, oder

auf den Bureaux der Gesellschaft zu Linz am Rhein und Rotterdam (Geldersche-

« ftraat 12) gegen Aushändigung von Eintrittskarten, welche die Stimmzahl, sowie den Tag, Stunde und Ort der Generalveriammlung enthalten, zu hinterlegen.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung lieaen vom 16. April cr. ab im Geschäftslokale unserer Gesellshzft zu Linz am Rhein zur Einsicht der Herren Aftionäre offen.

Linz am Rhein, den 6. April 1900.

Der Auffichtsrath. Wilhelm Zervas, Vorsitzender.

[2880] Gesellschaft für Wohlfahrtseinrihtungen Franksurt a/Main.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bter- mit zu der am Mittwoch, den 2. Mai 1900, Mittags 12 Uhr, auf dem Geschäftsbureau, große Eschenhei nerstraße Nr. 45, ftattfindenden ordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

Tageëéorduung :

1) Vorlage des Geschäftéberihts des Vorftands per 1899 nebft Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto und dem Prüfungsbericht des Aufsichtsraths.

2) Umwandlung der Aktiengesellshaft in eine Gesellshaft mit beshränkter Hastung.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis spätestens den 28. April 1900 gegen Empfangsnahme der Legitimationskarten bei der Gesellschaft zu deponieren.

Die Vorlagen Nr. 1 der Tagesordnung sind vom 90, April 1900 ab zur Ansicht der Aktionäre im Geschäftélokal ausgelegt.

Fraukfurt a. M., den 7. April 1900.

Der Vorftaud,

(2882] Baubank für die Residenzstadt Dresden.

Die Herren Aktionäre unserer Bank werden zu der Dienstag, den 8. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, in den Geschäftsräumen der Bank, Könige Fobannstraye 15 TL., stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Zur Theilnahme an èer Generalversammlung sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche ent- weder in der in $ 24 der Statuten vorgeschriebenen Weise i legitimieren oder Depositensheine über bei

der Dresduer Bank in Dresden oder

dem Bankhause Günther & Rudolph in Dresden

zum Zwe>ke der Generalversammlung niedergelegte Aktien vorweisen.

Der Geschäftsbericht, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto liegen vom 10. April a. c. ab in unseren Geshäftsräumen zur Etasichtnahme unserer Herren Aktionäre aus.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, Genebmigung der Jahresre{nung und der Bilanz pro 1899/1900 und Ertheilung der Decharge.

2) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Dresden, den 5. April 1900,

Baubauk für die IRIGAN Dresden.

ange.

[2881] Lagerhaus Gescüschaft Worms.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, deu 28. April 1900, Nach: mittags 5 Uhr, in das obere Sälchzn des Fest- hauses dahiec eingeladen.

_ Tage®sorduung:

1) Geschäftsberiht des Vorstands und Vortrag der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1899,

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresrechnung.

3) Besclußfassung über die Entlastung des Auf- sicht3raths jowie des Vorftands. Z

4) Beschlußfafsurg über die Vertheilung des Rein- gewinns.

5) Neuwahl zum Aufsichtsrath.

Die Bilanz nebft Gewinn- und Verlustre{nung, sowie der Prüfungsberiht liegen vom 10, April a. cer. ab in dem Bureau der Gesellschaft zur Einsicht offen. i

Die Aktionäre, welhe an der Generalversamm- lung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien späteftens am 25. April 1900 bei der Filiale der Pfälzischen Bank Worms anzumelden und vor- zuzeigen. Jeder Aktionär erhält auf Grund dieser Anmeldung eine Eintrittkarte zur Generalversamm- lung, welhe die Zabl der von ihm angemeldeten Ak'ien verzeichnet.

Worms, 6. April 1900.

Die Direktion. Der Auffichtsrath.

47] P Be bringen biermit zur Kenntniß, daß in der heutigen ordentlihen Generalversammlung der Aktio- näre unserer Gesellih2ft die in Gemäßheit $ 243 H.-G.-B. ausscheidenden Mitglieder des Auf- ficht8raths die Herren Rudolf Lungstras, Kaufmann, Mül- heim (Rhein), General - Direktor Friy S{hroeder,

Aachen, : Rechtsanwalt C. Siebert, Mülheim (Rhein), Bankdirektor L. Waller, Köln wiederg?wählt worden sind. Mülheim (Rhein), 4. April 1900. Der Vorstand der

Germania - Brauerei Actien-Gesellschaft.

L, Fix. M. Lungftras.

[2885] : 2 Baumwollspinnerei Erlangen.

Die ordentliche Generalversammluug findet am Moutag, den 7. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr, im „Grand Hôtel“ in Nürnberg ftatt, uad werden die Herren Aktionäre, welhe an derselben theilnehmen wollen, unter Hinweis auf $ 16 des Statuts eingeladen, ihre Aktien spätestens bis zum L. Mai 83. c. bei dem Vorstaude der Ge- sellschaft, bei einem Notar oder bei einer der nachverzeihneten Stellen:

Kgl. Württb, Hofbauk in Stuttgart,

Becliner Haudelsgesellschaft in Berlin,

Kgl. Hauptbauk in Nüraberg und deren

Filialen in Müncheu und Augsburg,

Bayer. Vereinsbauk in Müucheu zu hinterlegen, um si< dur die von diesen An- meldestellen zu ertheilende Bescheinigung zur Theil- nahme an der Generalversammlung ausweisen zu können.

Tages°sorduung :

1) Vorlage des Geschäftsber:hts des Vorftands, sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re<nung für das Geschäftsjahr 1899 und der Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Auffihtsraths und des Vor- stands.

4) Statutenändecung.

Aus Anlaß der Einführung des neuen Handelsgeseßbu<s soll eine durchgreifende Res vision des Statuts vorgenommen werden; außer formellen Aenderungen, welche lediglich Anpafsung an den neuen Geseßestext und die neuen Vorschriften über die Fcisten und andere Förmlichkeiten für die Generalversammlung bezwc>en (SS 1, 5, 8, 9, 11, 13, 14, 16, 19, 20—22, 24—27), jollen fahli4 geändert werden die Vorschciften über die Publikations- organe der Gesellsshaft ($ 7), Zahl der Auf- sichtsrathsmitglieder ($ 11), LTartième des Aufsichtsraths ($ 15), die Vorschriften über Aufftellung dées Inventars, der Bilanz und Gewinnverthcilung ($$ 28—32); geftrihen werden follen die Vorschriften über das Schiedsgericht ($ 34).

5) Außerdem können beliebige Anträge auf Ab- änderung der Statuten geftellt und der Auf- sihtsrath ermächtigt werden, KAbänderungen

i hinsihtlih der Fassung zu beschließen.

Die Einsicht event. Empfangrahme der gedru>ten Vorlagen wird den Aktionären auf dem Bureau der Gesellswaft vom 17. April an freigestellt.

Erlaugen, den 2s. März 1900.

Für deu Auffichtsrath: Der Vorstand.

Der Vorsigende: R. Kraner.

C. Staib.

[2863] Süddeutsche

Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft.

Zu der am Montag, den 30. April 1900, Vormittags 10 Uhr, in Berlin im Sißzungs- saale der Berliner Handels - Gesellshaft, Behren- straße 32, ftattfindenden ordentlichen General- versammlung werden die Herren Aktionäre hiermit gemäß $ 23 und 24 des Statuts eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewtnn- und Verlustre<nung pro 1899.

2) Berichterftatiung des Vorftands und des Auf- sihtsraths über die Bilanz und den Betrieb des abgelaufenea Geschäftsjahres.

3) Abänderung der S$ 4, 5, 8, 10, 11, 12, 13, 17, 18, 19, 23, 25 und 29 des Statuts und Genehmigung des unter Berüdsihtigung dieser Aenderungen abgefaßten neuen Statuts. Die sämmtlihen Abänderungen, mit Aus- nahme derjenigen des $ 11, siad, soweit fie niht lediglih die Faffung betreffen, allein durch die (Finführung des Handelegeseßzvu<s für das Deutshe Reich bedingt und bezwe>en nur, die angezcgenen Paragraphen mit den Bestimmungen dieses Geseßbuches in Einklang zu bringen. Insbesondere soll im $ 5 die Ausgabe neuer Aftien zu einem höheren als dem Nennbetrage gestattet und im $ 25 der Beschluß der Herabseßung des Grunokapitals von denselben Vorausfeßungen wie der der Auflösung abhängig gemacht werden.

Im $ 11 soll die Tantième des Aufsichts- raths von 6 9% auf 10% nah Vertheilung von 49/9 Dividende an die Aktionäre erhöht werden.

4) Wahlen zum Aufsihtsrath.

Die. Herren Aktionäre, welhe der Generalver- sammlung ftimmberehtigt beiwohnen wollen, sind verpflihtet, ihre Aktien mindestens fünf Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nit mitgerehnet, entweder

bei der Kase der Gesellshaft in Müäuncheu, Sonnenstraße 19,

bei der Betriebsniederlafsung derselben in Wieu, Obere Donaustcaße 57,

oder der Berliner Handelêë-Gesellschaft in Berlin

zu hinterlegen, Der Vorftaud. A. Henry.

>

(2873) Berliner Hôtel Gesellschaft.

Auf Grund des $ 24 und folgende unserer Statuten werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ¡u der am Sounabend, deu 28. April d. F, Nachmittags 24 Uhr, im „Kaiserhof“ hterselbst Eingang vom Wilhelms. Play ftattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen Zur Theilnahme an derselben ift jeder Aktionär be, rehtigt. Jede Aktie giebt das Stimmreht. Dag Stimmrecht wird nah den Aktienbeträgen ausgeübt. Die Deponierung der Aktien hat bei der Berliner Handelsgesellschast, hier, der Deutschen Bauk, hier, und den Herren Delbrü, Leo & Co,, hier, mindestens 4 Tage vor der Geueragl: versa:amlung also bis zum Abeud des 24. April bis nah derselben und gegen Aus, bhändigung der Legitimationskarte zu gesehen.

Tagcsorduung :

1) Jahresbericht des Vorstands, Bericht des Auf, sihtsraths über Prüfung der Jahresrehnung und der Bilanz, Beschluß über Vertheilung des Reingewinns und Ertheilung der Decharge,

2) Wabl zum Aufsichtsrath gemäß $ 18 der Statuten.

Berliu, den 8. April 19009.

Der Vorftaud. M. Matthäi. ppa. H. Werner.

S

Posener Straßenbahn,

Vilanz per 31. Dezember L899.

Activa. é

Bahn- und Konzessions-Konto . 832 830 Kraftstations-Konto 381 784 Depotgrundftü>2- und Gebäude-Konto | 176 778 Stre>en-Ausrüstungs-Konto -. . . „|} 231390 Magen?KFonto «ode oe e «980631 Werfkstätten-Konto 15 039 Betriebs-Utensilien-Konto 20 000 Dienstkleidungët-Konto . . . 1 Materialien-Konto 33714 Kleinmotoren- u. Stromzähler-Konto 1 000 Stromabgabeleitungs-Konto . . 5 000 Baugenofjenshafté-Konto . . 2 000 Deyosital - Konto (Kautionen des

Do a a N Cs 7 576 Kautions-Konto (den Behörden be-

itellte Kautionen) 40 065 Bankguthaben-Konto (Bau-Kautions- |

G s me E e Sa 2 300|— Betriebókoften-Konto (vorausbezahlte

e A é 184/56 Kassa-Konto . L es 7 884/23

2 088 781/42

I R I RSLESERNR

s S

P assiva. Aktien-Kapital-Konto Diverse Kreditoren . . . Amortisationsfond-Konto Amortisationsfond-Konto für die Kraft-

ftation N E A Erneuexungsfonds-Konto . . . Reservefonds-Konto Deposital-Konto (Kautionsforderungen

d. Perfonals) Dividende-Konto (niht abgehoben) L

1 500 000|— 263 385/44 71 179/22

3 084/10 34 260|— 23 195/80

7 576%

3 500/—

. |__182 600/67

2 088 781/43 Gewiun- und Verlust-Kouto

per 31. Dezember 1899.

Debet. É A Betriebtkosten-Konto . .. . . . .| 2047338 Steuern-Konto E 1 528/26 Gewinnabgabe-Konto . .. . 11 136|— Effektea-Konto (Kursverlust) . . 1 006|— Zinsen-Konto ä 24 522/12 Amortisationsfonds-Kontio . . . ., 12 00°|— Betriebs-Utensilien-Kto. (Abschreibung) 3 246186 Dienstkleidunge-Konto (A Pein 999 Kleinmotoren- und Zähler-Konto (Ab- |

schreibung) 601% Stromabgabeleitungs - Kont

A o oos 981/51 Uebers{<uß „182 600/67

443 355/51

Vortrag aus 1898 9 232/47 Fahrgeld-Konto .. 412 443/48 Zuschuß der Voror La 12 00(|— Aan a L Q ea 1419/18

tromabgabe-Konto ... 8213/8 Zählermiethe-Konto .. . - 46/90

443 355151 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilari und Gewinn- und Verluft - Rechnung mit den Büchern bescheinigt. Posen, den 14. März 1900. (L. 8.) Ludwig Manheimer, vereideter Bügherrevisor. Vertheilung des Gewinnes.

H Reservefonds 40 2) 1,6 %/ in den Amortisationsfonds ( von 8178400 G... 9 3) in den Erneuerungsfonds . . ., g 4) Tantiòme an den Aufsihtsrath und T i S 2 5) 99/9 Dividende auf 4 1 090 000 #4 90 000

9 6/6 Dividende auf M 500 000 auf j 6 Monate „225001 112600

6) Vortrag auf neue Rechnung . . .| 6 050/32 182 600/67

Die Dividende für das Jahr 1899 ift in der Generalversammlung vom 3. d. M. auf 99%/o fest- geseßt und gelangt von soglei für die Aktien ! bis 1000 mit 90,— A und für die Aktien 1001 b 15C0 mit 45,— M bei unserer Kasse und bei del Ostbank für Haudel uud Gewerbe, hier, sow! bei der Direction der Discouto-Gesellsh und bei dem Bankhause Born & Busse in Berlin zur Zahlung.

Posen, den 5. April 1900.

Der Vorftand.

Fischer.

b 1) 59% von 1826090,67 A in den

] ordeutli<he Generalversammluug der der Breslauer Actien-Gesellschast für ahn - Wageubau findet Montag, den April 1900, Nachmittags 35 Uhr, im Saale der neuen Bôrse zu Breslau \tatt. Tagesorduung : :

a, Vorlage der Bilanz nebs Gewinn- und Verluftre<nung, sowie Erstattung des Ge- shäftsberihts pro 1899 seitens des Vorstands.

d. Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Bilanz 2c.

c. Bericht der Revisoren über das Resultat der Prüfung der Bilanz.

a. Genebmigung der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustre<hnung; Entlastung des Auffichtsraths und des Vorstands, sowie Festfezung der Di- vidende pro 1899.

o, Wahl der Revisoren.

Die Herren Aktionäre werden gemäß $ 29 des

s mit der Benachrichtigung eingeladen, daß sowobl in Breslau im Bureau der Gesellschaft als au ix Berliu bei den Bankhäusern :

Berliner Bank in Berlin,

Born «& Busse in Berlin,

Gebrüder Guttentag in Berlin die Anmeldung zur Betheiligung an der General- versammlung bis einschließlih am 26, April a. €. erfolgen kann,

Mit der Anmeldung sind die Aktien nebft einen doppelten Verzeichniß oder die Bescheinigung eines Notars über bei ihm erfolgte, die Pflicht zur Aufbewahrung bis na< Abhaltung der General- versammlung begründende Niederlegung, zu übergeben.

Der Geschäftsberiht pro 1899 fann vom 14. April d. Js. ab im Geschäftslokale der Gesellschaft ein- gesehen werden.

Dru>exemplare desselben können vom 20. April d, Js, ab bei den Bankhäusern:

Berliner Bank in Berlin,

Born & Busse in Berlin,

Gebrüder Guttentag in Berlin,

Gebrüder Guttentag in Breélau,

Dobersh & Bielshowsky in Breslau ind im Geschäftslokale der Gesellschaft in Empfang enommen werden.

Breslau, den 4. April 1900.

Der Auffichtsrath. I. Werner.

2866] Generalversammlung der Aktionäre der Riga- Lübe>er Dampsschifffahrts - Gesellschaft am Donnerstag, den 26. April 1900, Vor- mittags prác. 11 Uhr, im Hause der Sthiffer- gesellschaft zu Lübe. Tagesordnuug : 1) Erftattung des Jahresberichts, 2) Vorlegung des Rehnungsabschlusses und der Bilanz. Quittierung. des Vorftands. Feststellung der Dividende. Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Ec fenung der Versicherungs8werthe der e. Ausloosung von 18 Schuldscheinen. Abänderung der Statuten, um dieselben mit des neuen Handelsgeseß in Einklang zu ringen.

Lübe>, 7. April 1900. __Der Vorstand.

2869 (i laden biermit die Aktionäre der Thüringer Musterlazer Aktien-Gesellschaft avf den 30. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, nah unserem Ge- häftslofal in Weimar, Schillerstraße 10, zu einer außerordentlichen Generalversammlung ein. MRKONELLRRR, e Genehmigung eines Betheiligungs- und Betriebsvertrags. L Unter Bezug auf $ 33 des Gesellshaftsvertrags fordern wir die Herren Aktionäre auf, ihre Aktien bei unserer Gesellshaftska}2 bis 28. April 1900, Abends 6 Uhr, zu hinterlegen. Weimar, den 5. April 1900.

ThüringerMusterlager Aktien-Gesellschaft. Der Auffichtsrath.

Oscar Kaemmerer.

[2858]

Vestersteder Eisenbahngesellschaft.

Die Aktionäre werden hbierdur<h zu der am Donnerêtag, den 26. April d. JI., Nachm. 44 Uhr, im Bahnhof zu Westerstede stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduuug :

1) Geschäftsbericht.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über Dividendenvertheilung.

4) Akänderung der Statuten. 5) Vertrag mit der Großherzoglichen Eisenbahn- Direktion, betr. den Betrieb d-r Bahn.

Die Aktionäre, welhe an den Berathungen und Abstimmungen theilnehmen wollen, haben über den Besiß von Aktien dur< Vorzeigung derselben oder durh Hinterlegung von Aktien-Depotscheinen des Bankhauses vou Erlavger & Söhne in Frank- furt a. M. oder der Oldenburg. Landeobauk, bei dem Vorftandsmitglied Herru U, Ohmstede in Westerftede, bis späteftens am 26. April, Nachm. 43 Uhr, fih auszuweisen.

Oldenburg i. Gr., 1900, April 6,

Der Vorstand. C. Struve.

[12488]

Sebuizer Baumschule.

Bilanz Activa, Grundstü> mit Zaun und Bade .

M. 2 400,— Beftände an Bäumen . . .

- 4 600,— M T000,— i Passiva. Nominelles Aktienkapital ....,. Wertherhöhung des Besizes . ..

Gewinn- und Verluft-Konto. Erlös aus dem Verkauf. . ,.. . . A41270,05

Bewirthschaftungskosten . . .... . #6 840,50 ee O

46 1270,05 Sebnitz, den 4. April 1900. Fr. Ohnesorge, Vorftand.

[2716] 3 Aktien-Gesellschaft für Spiunerei und

Weberei an der hohen Mack beiOberursel.

41. ordentliche Generalversammlung.

Wir laden die Herren Aktionäre zur ' einund- vierzigsten ordeutlichen Generalversammluug ein, wzl<he Samstag, den 5. Mai d. Js., Nach- mittags 4 Uhr, in Frankfurt a. M., Neue Mainzer- ftraße 30, ftattfinden wird.

Tageéordnung:

1) Entgegennahme des Ge|<häftsberihts der Di- rektion nebft Gewinn- und Verlustre<nung und Bilanz vro 1899 sowte des Prüfungs- berihts des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die Entlastang der Direktion.

3) Ergänm:ungswahl des Aufsichtsraths.

Die Anmeldescheine zur Generalversammlung sind in Gemäßheit des $ 22 d. St. ausgefertigt bei dem Bankhause Georg Hauck & Sohn, Neue Mainzer- straße 30 in Fraukfurt a. M., einzureichen, woselbst au< Formulare für Anmeld-\cheine erhältli< find.

Oberursel, den 4. April 1900.

Die Direktion. D. Dieterle.

[2859] Chemische Fabrik Grünau Landshoff & Meyer Aktiengesellschaft, Grünau bei Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellshast w:rden hierdur< zu der am Donnerstag, den 10. Mai d. J., Vormittags 9è¿ Uhr, 1m Geschäftslokal der Bank für Handel & Industrie, Berlin, Swinkelplay 1/2, I. Sto>, ftattfindenden ordentlichen General- versammluug ergebenft eiageladen.

i Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge- {äfte und Vorlegung der Bilanz, der Ge- winx- und Vercluftrehnunga und des Ges<äfts- berihts für das vzrflofsene Geschäftsjahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths und des etwa vom Aufsi btsrath bestellten Revisors. Beschlußfassung über die Genehmizung der Bilanz, die Ertheilung der Entlastung an Vorftand und Aufsihisrath und die Fest- ftellung der Dividende.

3) Beschlußfaffung über die nah $ 19 des Statuts dem ersten Aufsichisraiz zu ge- währende Vergütung.

Diejenigen Aktionäre, welke an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am 7, Mai bis 6 Uhr Abends bei der Gesellschaft, oder bei der Bank für Handel und Judustrie, Ber!iu W., Schinkelplag 1/2, oder bei dem Bankhaus E. J. Meyer, Berlin W., Boßftraße 16, zu hinterlegen.

Grünau, den 7. April 1900.

Der Uusfsichtsrath. i Dr. Ludwig Darmstaedter.

{2708} Actien-Gesellschast Sächsische Elektricitüts- werke vorm. Pöschmaun & Co., Dresden.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur dritten ordentlichen Geueral- versammlung auf Moutag, den 30. April 3. c., 112 Uhr Vormittags, im Gescbäftélokale der Gesellshait in Dresden, Bantstraße Nr. 4 I, hier- dur ergebenft einzuladen.

Tagesorduung :

1) Vortrag des Jahresberichts, der Bilanz nebft Gewinn- und Verlust-Konto und Vertheilung des Reingewinns; Bemerkungen des Aufsichts- raths hierzu, Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verluft-Konto.

2) Gntlastung des Vorstands und Aussihtsratbs.

3) Abänderung des Gesellschaftsvertrags $F 10, 11 und 295.

Die Herren Aktionäre, welhe an dieser ordent- lien Generalversammluna tbeilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien bis spätefteus den 24, April 1909, Abends 6 Uhr,

in Dresden bei der Gesellschaftskasse, Bank- strafie 4 1, oder bei der Sächsis<hen Handels- bauk, oder bei dem Bankktause Hh. Wm. Bafsenge & Co., oder bei dem Bankhause Herz, Clemm «& Co., oder in Berlin bei dem Bankhause Herz, Clemm «& Co. zu hinterlegen.

Statt der Aktien knnen au< von einem Notar oder von der Reichèbank aufgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

Dresden, den 5. April 1900.

Der Vorftaud. Pôshmann. Hanis<,

[12861] Gebr. Böhler & Co- Aktiengesellschaft, Berlin.

In Gemäßheit des $ 20 unferes Statuts werden unfere Herrea Aktionäre zu der diesjährigen, am Mittwoch, den 2. Mai 1900, Nachmittags 4 Uhr, zu Berlin NW., Dorotheenstraße 43/44, stattfindenden ordeutlichen Geueralversammluug ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 1899 unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Berlust-Rechnung, sowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Genehmigung der Vilanz. :

3) Beschlußfafsung über die Gewinnvertheilung.

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts-

raths,

5) Neuwahl des Aufsichtsraths. ;

Die Hinterlegung der Aktien bezw, der bezüglichen Hinterleaungsscheine bat bis \spätesteus Samstag, E 28, April 1900, Nachmittags S5 Uhr, ei der

Direction der Disconto-Gesellschaft, Berliu,

Unter den Linden 35,

zu erfolgen.

Berlin, den 6. April 1900.

Der Auffichtsrath. Friedri<h Böhler, Vorsißender.

[2870] Actien - Zu>erfabrik Gandersheim.

Zu der am Dienntas, den 24, April d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Gasthofe zum „Römischen Kaiser“ hierselbft ftat1findenden ordentlichen Generalversammlung werden die Aktionäre der Fabrik hierdur< eraebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Jahresabschlu}fses. 2) Verbandlung und Beschlußfaffung über eine Vereinigung mit Zu>erfabrik Seesen. Gandersheim, den 6. April 1900. Direktiou der Actien-Zukerfabrik Gandersheim. Freiherr von Oldershausen. E. Henze.

2752] “DOberbayerishe Actiengesellshast für Kohlenbergbau.

Einladung.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur Abhaltung der dreißigsten ordent- licheu Generalversammlung auf

Mittwoch, den 9. Mai A. €-., : Vormittags 11 Uhr, in unserm Direktionsgebäude in Miesbach eingeladen. Die Anmeld angen erfolgen : bei der Bayer. Vereiusbank in München, bei „den Herren Schoeller & Cie. in Wien oder bei der unterfertigten Vorftandshaft.

Der Besiy von Aktien wird in der Art nah- gewiesen, daß jeder Aktionär, der der General- versammlung beiwohnen will, si< spätestens 6. Mai a. e. bei einer der obigen Anmeldeftellen über seinen Aktienbesitz entweder dur< die Einträge im Aktienbuhz oder dur< Vorzeigen der Aktien, oder dur< ein die Nummern der Aktien enthaltendes notarielles oder amtli<hes Zeugniß auszuweisen hat. Der Besitz ciner Aktie bere<tigt zu einer Stimme.

Der Geschäft3beriht pro 1899 kann vom 2d. April a. c. ab von den Herren Aktionären bei den vor- genannten Anmeldestellen unentgeltli<h in Empfang genommen werden.

Miesbach, 5. April 1900.

Oberbayerische Actieugesellschaft für Kohlenbergbau. Düll. Hertle. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts pro 1899.

2) Berathung uad Beschlußfaffung hierüber und Ertheilung dec Entlastung für den Vorstand und Auffichtsrath. -

3) Berathung und Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung.

4) Neuwabl von zwei Auffihtsrath3mitgliedern.

5) Umfafsende Aenderung des Gesellshaftsftatuts aus Anlaß der neuen Geseßgebung, insbefondere bezügl. Einziehung und Kraftloserklärung von Aktien, sowie deren Erfaz im Falle der Be- schädigung oder Verunftaltung, Ausgabe neuer Dividendensheine mit Talon, sowie deren Verfall und Verluft, Berufung der ordent- lichen und außerordentlihen Generalversamm- lung, Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung und dessen Bemefsung, Abstimmung und Stimmenmehrheitserforder- nisse, Protokollierung der Generalversamm- lungsbeshlüfse, Amtsdauer und Honorierung des Auffibtsrath3, Zeichnung des Vorstandes und der Prokuristen, Bilanz und Gewinzn- vertheilung.

(Nachdiu> wird ni<ht honoriert.)

On Berlinische Lebens - Versicherungs - Gesellschaft.

Unsere Herren Aktionäre werden hierdurch zu der auf Freitag, deu 27. April 1900, Vormittags 10 Uhr, anberaumten, in unserem neuen Geshäfts- hause, Markgrafenftraße 11/12, ftattfindenden ordent- lichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Beschlußfaffung über den vom Vorstande über die Geschäfte des Jahres 1899 zu erftattenden Bericht und die aufgestellte Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlust-Re<nung fowie den Bericht des Aufsichtsraths, betreffend Prüfung dieser Vorlagen, und den Bericht der Reviforen.

2) Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- gewinnes und die der früheren Verwaltung zu ertheilende Entlaftung.

3) Wahlen zum Aufsichtsratb.

4) Wahl der Revisoren für das Geschäfts- jahr 1900. L

Vollmachten zur Vertretung von Aktionären sind bis spätestens 25. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, bei der Gesellschaftskafse zu hinterlegen.

Der Geshäftsberiht neb der Bilanz kann vom 13. April d. J. einshließli< ab, von Vormittags 9 bis Nachmittags 3 Uhr, von den Herren Aktionären an unserer Kasse in Empfang genommen werden.

Berliu, den 6. April 1990.

Berlinische Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Lange, Direktor.

[2868] Filzfabrik Adlershof, Actiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer esellschaft werden biermit zu der am Sounabeud, den 28. April cr., Vormittags 94 Uhr, im Bureau des Herrn Juftiz- raths Haagen zu Berlin, Taubenstr. 42, I, statt- findenden ordentlichen Geueralversammlung er- gebenft eingeladen.

Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz M des Gewinn- und Verlust-Kontos pro 2) Entlaftung des Aufsichtsraths und Vorstands. 3) Wahl eines Revisors.

4) Auffichtsrath8wahl.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind gemäß $ 24 des Statuts diejenigen Aktionäre be- rehtigt, welhe spätestens am 23. April cr. bis Abends 6 Uhr ihre Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank über ihre Aktien bei der Gesell- \chaftskafse in Berlin, Neue Friedrichstraße 38/40, oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Berlin, den 3. April 1900.

Heinrih Knoch, Vorsitzender des Auffichtsraths.

[2722]

Nah der in der 1. ordentlihen Generalversamm- lung vom 4. April cr. ftattzefundenen Wahl zum Aua ras besteht der Auffichtsrath aus fol- genden en:

Kommerzienrath Victor Hahn, Vorsigender.

Dr. jur. Trômel, ftellv. Vorsigender.

Carl Herold.

Carl Scherzer jun.

Dreéden, den 5. April 1900.

Bergbräu Aktiengesellshaft. G Rin Cr

[2754} Bremishh- Hannovershe Kleinbahn.

Frankfurt am Main.

Die Herren Aktionäre werden bierdur zu der am Samêtag, deu 19, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, im Lokale unserer Gesellschaft ftatt- findenden zweiten ordentlihen Generalver- fammlung erzebenst eingeladen.

_… Tagesorduuug: 1) Geschäftsbericht des Vorstandes und Prüfungê- beriht des Aufsichtsraths nebft Bilanz. 2) Ertheilung der Entlaftung an die Direktion und den Aufsichtsrath. 3) Neuwahl zum Aufsichtsrath.

Diz-jenigen Herren Aktionäre, welHe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am 14, Mai a. e. entweder bei der Gesellschaft oder bei der Bank für industrielle Unteruehmungeu, Fraukfurt a. M. oder bei der Deutschen Eiseubahu- Gesellschaft, Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M. oder bei einem Notar zu hinterlegen, wogegen denselben die Eintrittskarten zur Generalversammlung ausgefolgt werden.

Fraukfurt a. M., den 6. April 1900.

Der Vorftand. Obersculte.

[2749] Karlsruher Straßenbahn- Gesellschaft.

Einladung zur ordeutlichen Generalversamm- lung der Aktionäre auf Freitag, den 27. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, in Karlsruhe im Lokal der Handelskammer. i

____ Tagesorduung:

1) Geschäftsberihi des Vorstandes pro 1893 mit

den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- und Verlustcehnung, fowie über die Gewinn- vertbeilung pro 1899 und über die Gntlaftung des Vorstands und des Auffichtsraths. Neuwahl von Aufsihtsrathsmitgliedern. Abänderung der Gesellschafts - Saßzungen in den 88 2, 3 u. 4 (Grundkapital, Form und Ausgabe der Aftien und Gewinnantheilscheine), 5 und 6 (Verfahren bei abhanden gekommenen oder vernichteten Aktien odec Gewinnantheil- \<einen), 10, 12, 13 u. 17 (Wahl, Abstimmung und Remuneration tes Aufsichtsraths), 23 bis 25 u. 28—30 (Generalversammlung), 31, 33—35 (Bilanz und Schlußbestimmung). Die Aenderungen sind, soweit fie nit lediglich die Faffung betreffen, dur<weg dur< das Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesebuhs und des Handelsgeseßbu<s für das Deutsche Reich bedingt.

Die Hinterlegung der Aktien hat bis zum 24. April, Mittags 1D Uhr, bei der Allge- meinen Elektricitäts - Gesellshaft in Berlin, Schiffbauerdamm 22, oder bei der Betriebsfkasse der Geselischaft in Karlsruhe zu erfolgen.

Der Geschäftsbericht liegt in unserm Gesellschafts- lokale, Berlin, Luisenstraße 35, sowie bei den vor- genannten Hinterlegungsftellen zur Einficht für die Herren Aktionäre aus.

Karlsrutze, den 5. April 1900,

Der Auffichtsrath. Karl A uguft Schneider, Vorfißender.

[2702] Bekanutmachuug.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars er- folgten ersten Ausloosung unserer °/9 Hypo- thekar- Anleihe über 4 450,000 find folgende Nummern gezogen worden :

58 87 114 153 171 209 210 337 338 340 341 3592 353 355 358 361 391 392 458 470 500 528 529 535 536 540 587 588 593 595 641 651 656 720 721 722 766 770 786 789 809 810 831 835 836 842 843 882 900 937 954 983 1019 1020 1055 1058 1059 1066 1172 1268 1271 1272 1275 12835 1287 1327 1332 1334 1335 1341 1359 1360 1361 1374 1377 1387 1388 1397 1524 1514 1550 1552 1574 1575 1582 1583 1584 1603 1608 1636 1646 1665 1749 1776 1781 1786 1820 1821 1963 1969 1971 2067 2068 2070 2071 2073 2074 2122 92135 2139 2140 2141 2174 2179 2180 2218 2240 9250 2293 2294 2299 2300 2317 2318 2338 2340 9341 2342 2344 2345 2346 2394 2404 2406 2407 9409 2414 2415 2426 2430 2458 2518 2525 2543 9581 2584 2585 2586 2587 2589 2590 2592 2597 9599 2620 2629 2630 2633 2634 2637 2638 2647 9648 2665 2683 2687 2692 2694 2721 2753 2784 9787 2789 2790 2800 2301 2806 2957 2960 2984 3152 3178 3180 3181 3357 3388 3407 3410 3411 3441 3468 3469 3548 3549 3551 3556 3584 3588 3590 3813 3834 3863 3879 3889 3893 3918 3931 4014 4071 4074 4076 4184 4185 4199 4200 4324 4334 4393 4395 4397 4398 4399 4400 4408 4419.

Die Kapitalbeträge der ausgeloosten Stücke können vom L. Oktober cr. ab in Berliau bei den Herren Jarislowsky «& Co., An der Schleuse 5 a., und der Nationalbauk f. D., in Breslau bei der Breéëlauer Diécontobank und dem Schle- sischen Bankverein, in Hamburg bei der Nord- deutschen Bauk, in Hannover bei den Herren Ephraim Meyer «& Sohu und in Zabrze O.-Schl. bei der Gesellschaftskasse in Empfang genommen werden.

Fine Verzinsung der ausgeloosten Stücke über den 1. Oktober cr. hinaus findet nicht ftatt.

Berlin, den 2. April 1900.

Donnersmar>hütte Oberschlesische Eisen- & Kohlenwerke Actien-Gesellschaft.

Hoch gef and.