1900 / 86 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e 2 A R E N S E E

R E var S L n S ate M uu pri

E N Tz ems erie. geit-Mosi 7573 Bs

P Dmge P LWHE M1“! 107070 "Wor T La C r T I "Eni ed L

fia N RDT n:

Fn

[91260]

Naumburger Straßenbahn i/Lq.

Hierdurch laden wir unsere Herren Aftionäre zu der

ordentlichen Geueralversammlung auf Mittwoch, den 11. April 1900, Abends S Uhr, nach der Reichskrone ergebenft ein. Tage®8orduung: ;

1) Gefhästsberi@t pro 1899 und Ertheilung der Gesammtenilaftung. D

2) Wahl eines Aufsichtsrathsmit liedes an Stelle des durch den Turnus aus]eidenden, aber wieder wäblbaren Herrn Otto Mundt.

3) Statutenänderung auf Grund des neuen Aktiengesezes oder über Beschlußfaffung über den Verkauf unserer Bahn.

4) Anträge. :

Nach § 13 des Gesellschaftsftatuts sind nur die- jenigen Uktionäre zur Theilnahme an dieser Ver- sammlung berechtigt, welhe bis Dienstag, den 10. April 19006, Mittags 12 Uhr, ihre Aktien beim Vorstande: eorg Reinhardt, hier, Markt 10, deponiert haben. Bei diesem liegt aurch der Geschäftsberit für unsere Aktionäre zur Kenntnißnahme aus.

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Otto Mundt, Go. Neinhardt.

Vorsitzender.

[2391] ) Oberhohndorfer Schader-Steinkohlenbau-

Verein.

Die diesjährige Generalversammlung des Ober- hobndorfer Schader - Steinkohlenbau - Vereins, zu welher die Herren Aktionäre eingeladen werden, findet Donnerêtag, deu 26. April 1900 in der Reinhbold’shen Restauration in Zwickau (Schul- grabenweg Nr. 1) statt. :

Die Anmeldung kteginnt um §5, die Verhandlung um 5 Uhr.

Gegeuftände der Tagesordnung find:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz

und der Gewinn- und Verluftrehnung auf das Jahr 1899. Bericht des Auffichtsratbs über d'e Prüfung der Jahresrechnung und Bilanz für das Jahr 1899, Beschlußfassung hierüber und über Ent- lastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Ergänzungswahlen des Auffihtsraths.

4) Beschlußfassung über Erwerbung des ven Steinkohlenwerken Oberhohndorf und Frisch Glü in Liguid. gehörigen Unterirdifchen.

Die der Generalversammlung zu machenden Vor- lagen sind zur Einsiht der Aktionäre vom 12. April an auf dem Bureau des Vereins zu Oberhohndorf auszelegt; der gedruckte Geshäftsberiwt kann vom 14. April ab daselbst und bei den bekannten Zahl- stellen in Empfang genommen werden.

Oberhnhndorf, den 5. April 1900.

Oberhohudorfer Schader-Steciukohleubau-

Vereiu. Justizrath Bülau. Neukirch. Brandt.

[2705]

Fn der außerordentlichen Generalversammlung vom 26. März a. c. wurde die Verdoppelung des Grundkapitals unferer Gescllschaft durh Ausgabe von 500 Stück neuer, volibezahlter Inhaber - Aktien à 4 1000,— mit Dividendengenufß, vom 1. Juli b. J. beginnend, beschlofsen.

Den Herren Aktionären steht das Bezugsrecht auf die jungen Aktien unter folgenden Bedingungen zu:

1) Jede alte Aktie berehtigt zum Bezuge einer neuen Aktie zum Nominalbetrage unter Abzug voa 5 9% Zinsen vom Zahlungstage bis 1. Juli. Für Emissionskosten sind 3/9 zu erlegen; den Stluß stempel trägr-die Gesellschaft. Das Bezugsrecht ist vom 7. bis cinschl. 19. Mai A8. e. während der Vormittags- fturden bei dem Bankhause P. C. Bounet in Augsburg auszuüben und erlischt mit dem leßtgerannten Tage.

) Die alten Aktien ohne Kuponsbogen —/ sind mit cinem Nummernverzeichnisse und zwei gleihlautenden, bei dem genannten Bank- hause zu erbolentea Zeihnung8scheinen zur Abstempelung einzureihen. Gleichzeitig ist der Betrag der Einzahlung baar zu erlegen. Bis zur Ausgabe der neuen Aktien, betreffs welcher Mittheilung erfolat, werden Bezugs- scheine ausgestellt.

Augsburg, 6. April 1900.

Der Auffichtsrath

der Zahnräderfabrik Augsburg vorm. Joh. Neuk (Act.-Ges.). ¿ Carl Schwarz. i

[97465] y Badische Schifffahrts-Affecuranz- Gesellschaft, Manuheim.

In der keute stattgebabten ordentliden General- versammlung wurde die Dividende für das Geschäfts- jahr 1899 auf

ÁÁ 37,50 per Aktie festgesetzt, und gelangt dieselbe von Dounerétag, deu 29, März 1900, ab bei den Herren /

W. H. Ladenburg « Söhae, Mannheim, geaen Rückgabe des Kupons Nr. 15 zur Auszahlung.

Mannheim, ten 28. März 1900.

Der Aufsichtsrath. K. Diffené.

[2719) o Nach der in der 1. ordentlihen Generalversamm- lung am 4. April cr. ftattgefundenen Wahl zum Ausfichtsrath besteht der Auffihtsrath aus fol- genden Herren: l Kommerzienrath Victor Hahn, Justizrath Georg Schubert, Dreéden, ranz Hoffmann, Dresden, ireltor R. Sulz¡berger, Dreéden, Direktor Carl Christensen, Berlin, j K. Si Hof- und Kammerpbotograph Pießner, ien, E Dr. Silberstein, Wien, aufmann Kleffe!, Berlin, Kommerzienrath A. F. Silomon, Dresden, Direktor Goffard, Brüssel. Dreéden, den 5. April 1900.

Protalbinwerke Aktiengesellshaft,

Der Vorftaud. Dr, L. Lilienfeld.

[2748] Hannoversche Centralheizungs-& Apparate-

Bau-Anstalt, Hannover-Hainholz. Nach der Generalversammlung vom 4. April 1900 besteht der Aussichtsrath unserer Gesellschaft aus folgenden Herren : Dr. jur. Baron ven Königs8warter, JZustizrath Ernst Heiliger, Banquier Simon Kay, Direk: or Carl Hasper. Die General-Direktion. H. A. Bolze. Ludwig Alt.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. Keine.

S) Niederlassung x. von 2) Néclsanwüllen,

In die Liste der bei der Königlihen Kammer für Handelssachen hier zugelassen-n Recht2anwälte ift beute H-.rr Rebtsanwalt Dr. Thecdor Oskar Uhlig in Chemniy eingetragen worden.

Annaberg, den 2. April 1900.

Das Königliche Amtsgericht. Dr. Wezel.

[2493] | i In die Liste der bei dem Königlichen Landgerichte Hannover zugelassenen Rechtsanwälte Nr. 117 der Rechtsanwalt Dr. Andreas Pape aus Einbeck mit tem Wohrsitßze ia Hannover eingetragen. Hanuover, den 4. April 1900. Königliches Landgericht.

[2492] Bekaunimachung. :

In die Liste der beim hiesigen Landgerichte zu- gelassenen Rechtéanwälte ift heute "der Gerichts- Assefsor Dr. Ari Meyer mit dem Wohnsitze in Köln eingetragen worden.

Kölu, den 2. April 1900. _

Der Landgerichts-Präsident.

24383] i Nahdem der Recktéanwalt Julius Venzmer zu Teterow am 27. v. Mts. gestorben, ist sein Name beute in der Liste der beim biesigen Landgerichte zu- gelaffenen Rehtéarwälte gelöst worden. Güftrow, 3. April 1900. Der Prâäsident i des Großherzogl. Medlenb.-Scbwerinschen Landgerichts: Burmeister.

9) Bank- Ausweise.

Keine. E a R A E e Os E C e r E]

19) Verschiedene Bekannlt- machungen.

[2498] Bekarntmachung.

Seitens des À. Schaaffkausen’schen Bankvereins hier- selbst ift bei uns beantragt worden, uom. 20 000 000 4 Aktieu der Deutsch- Atlantischen Telegraphengesellschaft zu Kölu (20 000 Stü zu je 1000 4, Nr. 1—20 000) zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen.

Köln, den ò. April 1209.

Bulossungsstelle für Werthpapiere an der Börse zu Köln.

F V.: Moriy Seligmann.

(24977) BVekannimahung.

Von der Filiale der Bank für Handel und In- dustrie, Frankfurt a. M., ift bei uns der Antrag auf Zulafsfurg ron J 20 000 0900,— Aktien der Deutsch Atlantischen Telegraphengesellschaft in Köln a. Rh. zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 5. April 1900.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Franksurt a. M.

(229) Bekanntmathung. Die Bayerische Handelsbank dahier hat bei uns

ten Antrag eingebrat, « 30 000 090,— unverloosbare 4°/ige Pfandbriefe ihres Justituts, eingetheilt in drei Serien zu je 10 Millionen, und zwar: Serie 1 unkündbar bts 1903, Serie 11 unkündbar bis 1909, Serie 111 urkündbar bis 1910 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse zuzulafsen. : Müuchen, den 5. April 1900.

Die Bulassungsstelle für Werthpapiere

au der Börse zu München. Lebrecht, Vorsigender.

[2495]

Von der Direction der Diéconto-Gesellshafst und der Firma S. Bleichröder hier ist der Antrag ge- stellt worden,

nom. Á 10 090 000 4}7°%ige Schuld- verschreibungen, frühestens kündbar zum 2. Sanuar 1910, rückablbar zu 103 9/o, sowie uom. 4 5 000 009 neue Atftien der Laudbauk in Berlin Nr. 5C01 bis 10000 à M 1000 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Berlin, den 5. April 1900.

Bulassungsstelle au der Börse zu Berlin.

Kaempf.

ift unter“

[2496]

Von der Firma W. A. Hansen hier ist der An- trag gestellt worden, nom. „« 1 634 400 Aktien „Ausgabe vom Jahre 1900" der Münchener Brau- haus, Actien-Gesellschaft ia Berlin Nr. 1 bis 1362 à M 1200 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 5. April 1900.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kaempf.

[2494] i Von der Dreédner Bauk hier is der Antrag ge- tellt worden, nom. 4 6000000 4°/% Anleihe der Stadt Barmen von 1899, verstärkte Til- gung und Gesammtkündigung bis zum 1. April 1905 ausgefch{loffen, zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 5. April 1900

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kaempf.

[96494] : Märkischer Verein zur Prüfung und Ueberwahung von Dampfkesseln

in Frankfurt a. O;

Unsere diesjährize ordentliche Hauptversamm- lung findet Sonuabeud, den 21. April, Nach- mittags L Uhr, im oberen Saale der Aktien- brauerei, Wilhelmsplaßz, bierselbst, statt.

Tagesordnung : 1) Erêffnung der Versammlung durch den Vor- sigenden. e 9) Bericht des Oker-Ingenieurs über die Thätig- keit des Vereins in den ersten 25 Jahren seines Bestehens, insbesondere über das abge- \{lossene Geschäftsjahr. Bericht des Rendanten. Bericht der Kassearevisoren und Antrag auf

Decharge. Bericht über die im Geschäftsjahre 1899/1900 zur Bertheilung an Maschinenführer und Ne gelangten Prämien, und Antrag des utsihtsraths, für 1900/19901 zu diesem Zwecke 500 M zu bewilligen. N Borlage des Haushaltsplans für das Geschäfts- jahr vom 1. April 1900 bis 1. April 1901. Festsetzung der Höhe der Beiträge für das Geschäftsjahr vom 1. April 1901 b}s 1. Avril 1902 und Antrag Niprashk und Genoffen auf Ermäßiguna des Beitrags für Kifsel bis ¿zu 10 qm Heizfläche. i

8) Wahl von Aussichtsrathsmitgliedern,

9) Statutveränderung. :

10) Mittheilungen und Besprebungen über teh- Ge Dinge, welhe dem Verein8szweck nahe iegen.

Ich erlaube mir, zu recht zablreiher Betheiligung einzuladzn und bitte, etwaige Vertreter mit Legiti- mation zu versehen.

Fraukfurt a. O., den 5. Februar 1900.

Der Vorfizende des Aufsichtsraths : Schmegzer.

[2877] ad Sgciedad minéra La Union,

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am 15, Mai a. c. zu Vucrto de Mazarron, Vor- mittags 11 Uhr, stattfindenden ordentlichen Jahresversammlung cingeladen.

Gegenftäude der Tagesorduung : 1) Genehmigung der Bilanz pro 1899,

2) Decharge-Ertheilung.

3) Neuwahl zum Aufsibtsraih

Die Deponierung der Aktien behufs Theilnahme an der Generalversammlung fann bis zum L. Mai a. c. erfolgen, und zwar:

an der Kasse der Gesellschaft in Puerto de Mazareou oder :

bei dem Bankhause D. & J. de Neufvbille zu Frankfurt a. M. :

Mazarron (Prov. Murcia), im März 1909.

Der Vorfißeude: Ernesto Greif.

[2878] Compania metalúrgica de

Mazarron.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am 15, Mai a. €e- im Lokale unserer Gesellschaft zu Puerto de Mazarron, Vormittags 10 Uhr, stattfindenden ordentlichen Geueralversammluug eingeladen. i :

Die Deponierung der Aktien zur Empfananahme der Theilnezmerkarten kann bis zum L. Mai a. c. erfolgen, und zwar:

an der Nane der Gesellschaft ia Mazarron oder bei der Metallurgischenu Gesellschaft A. - G. ¡u Frankfurt a. M. Gegenftände der Tagesorduung : 1) Beschlußfassung über die Anträge der Ver- waltung und Fixierung der Dividende. 2) Deharge- Ertheilung 3) Neuwabl zum Aufsichtsrath. Puerto de Mazarcon, im März 1900. Der Verwaltuugsrath.

1858}

Unsere Gesells{aft ist in Liquidation am 1. d. M. getreten, und fordern wir unsere Gläubiger auf, ih bei unserem Mitliquidator Herrn J. Apt hier, Wilhelmstr. 31, zu melden.

Berlin, 3. April 1909.

Chemische Fabrik für Beleuhtungswesen G. m. b. H, in Liquidation.

[1857] „Securitas“ Lampen- u. Metallwaarenfabrik m. b. H. Die am 1. ert. erfolgte und gerihtl. veröffent. Auflösung uns. GeseUschast wird hiermit bekannt gemaht und etw. Gläubiger aufgefordert, fih zu

melden. Berlin, 4. April 1900. Der Liguidator: Otto Herrmann.

[2753] Der Vorstand der „Eiche“ Aligeneite Volks - Kraukeukafse zu Berlia (E. H beruft auf Sonuabend, den 28, ril Mittags 12 Uhr, nach dem Kafsenlokal, An Königsgraben 15b.,, eine gußerordenut1 Generaiversammlung, bestehend aus der Gz, sammtheit der stimmberechtigten Mitglieder. Police, buch mit Quittungsmarke pro April cr. legitimiert, FAJLOGLENNBEE 1. Event. Neuwahl[ deg Kontroleurs der Kasse, 11. Abänderung dez Statuts. 111. Verschiedenes. Berlin, den 6. April 1900. Der Vorftand.

[93060] Qelsnißer ¿ Bergbaugewerkschaft

Oelsniß im Erzgebirge.

Die Gewerken. der Oelsnißzer Bergbauzewerk[{aft werden hiermit zur ; 16. ordentlichen Gewerkenversammlung, welche Dienstag, den 17, April a. c., Mittags 12 Uhr, im Hotel „Stadt Hamburg“ in Glauchau stattfinden soll, ergebenft eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Gèschäftébecihts auf das Be, triebsjahr 1899 und der Bilanz sowie Antr auf Geaehmigung derselben, Beschlußfassung über Entlastang des Grubenvorstands und Vertheilung des Reingewinns. Beschlußfassung über § 20 Abschnitt g. der Statuten.

Neuwahl an Stelle der ausscheidenden, aber

sofort wieder wählbaren Grubenvorstands, mitglieder :

Herrn MNentier Aux. Bauch, Lichtenstein-C,

Kaufmann Franz Meyer, Glauthau,

Der gedruckte G-:shäftsberiht nebst Bilarz wird den Gewerken rechtzeitig zugeben,

Wir machen hierbei noch befonders darauf auf- merksam, daß zur Theilnabme an der Geweikenyer- sammlung nur die im Gewerkenbuch cinge-: trageuen Kuxinhaber berechtigt sind, und müssen demnach girierte Kuxe vorher unter Beifügung von 25 F Umschreibegebühr pro Kux (lt. § 3 unserer Statuten) mittels \{hriftlihen Antrags zur Umschrei- bung beim Direktorium in Del8nit, Erzgeb, ein- gereiht werden.

Oelsnitz, Erzgebirge, 10. März 1900.

Der Grubenvorftand. Aug. Bauch, Vocf.

E Société Anonyme

des

Tramways de Mannheim et de Ludwigshafen,

M. M. les actionnaires sont priés d’assister à l’asSsemblée générale ordinaire qui aura lieu

le mardi 17 Avril 1900, à T1 heure de relevée, au siège social, rue de Il’Industrie, No. 33, à Æruxelles.

. Ordre du jour: 1) Rapports du Conseil d’Administration et du Collège des Commissaires. 9) Approbation du Bilan et du compte de Profits et Pertes. 3) Nomination ou réélection d’un Admi- nistrateur et d’un Commissaire”* sortants Pour assister à cette assemblée, M. M. les actionnaires auront à se conformer aux prescriptions de l’article 14 des statuts Les dépôts d’actions pourront être effectués au siège social,

[97298] Société Anonyme des Tramways de Francfort s/Mein

(Frankfurter Trambahn Gesellschaf). In Gemäßheit der Art. 24 u. 25 der Sratuten find hierdurch die Herren Aftioräre zur gewöhn lichen Geueralversammlung für Dieustag, deu 17. April 1900, Nachmittags 2 Uhr, im Lokal der Gesellschaft, Banque de Bruxelles, 56 Rue Royale in Brüffel, ein- geladen. Tage®sorduung : 1) Berichte des Verwaltungsraths Kommissars. : 2) Genebmigung der Bilanz und des Gewint- und Ve:luft-Fontos. 3) Ziehung der zu amortisierenden Aktien, 4) Wahlen. O Um dieser Versammlung beizuwohnen, müfsen di? Herren Aftioräre mit dem Gesetz und den Statuten konform geben, d. h. die Aktien vor dem 11, April deponiert baben: in Brüffel beider Banque de Bruxelles, in Frankfurt a. M. bei den Herren Ge brüder Sulzbach. Der Präsident des Verwaltungsraths: G. de Laveleye.

und des

[98] Deutsche Cottonöltwerke. Gemäß § 65 des Geseßes, betr. die Gesellschaften mit beschränkter Haftung, machen wir die Auf- lösung unserer Gesellschaft bekannt und fordern di Gläubiger der Gesellschaft auf, fich zu melden. Offenbach a. M,, den 28, Vèärz 1900.

Deutsche Cottonölwerke

Gesellschaft mit beschräukter Haftuug- Mar Philips.

un Große Berliner Straßenbahn.

1960 787,80 3 68404345 -

5 644 831,29 r dagegen 1899 inkl. Neue Berl. 5, 963 759,97

erdebahn . 1900: 627233 . A v e Tagesdurh\hnitt. . . n: 58 43444 -

innahme im März 1900 prov. . bis 28 Februar 1900 defin

zusammen .

T

S

zum Deutschen Reichs-A

„M 8G.

Sechste Beilage nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 7. April

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntm d muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekan A mera en aus den Handels-

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei

deutschen Eisenba

kann durch alle Post - Anstalten,

Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

T: Vereins-

für

In

Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Geb - nen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter E Titel E E fenzeihens Patente, SORGs

das Deutsche Reich. (Nr. 86 A.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der N pro beträgt L 4 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern tosten 20 S4. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 86 A. und 86 B. ausgegeben.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlichung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Prökuls. Befanntmachung. [2683]

Die Bekanntmachungen, betreffend Eintrogungen im Vereins- und Güterre{chtsregister, werden nit wie zufolge Verfügung vom 1. Dezember 1899 bekannt gemat ist, dur den Deutschen Reih8-Anzkiger und das Memeler Kreisblatt, \fondern nur durch den öffentlihen Anzeiger des Regierungsamtsblattcs zu Königsberg i. Pr. erfolgen.

Prökuls, den 3. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Altenkirchen, Westerwald. [2553]

In unser Handelsregister ist beute die Thonzeche Langenderubach, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sigze in Altenkirchen ein- getragen worden. Gegenftand des Unternehmens ift die Gewinnung, der Vertrieb und die Verarbeitung von Thon, insbesondere aus Thonfeldern in der Ge- meinde Langendernbach im Westerwald. Die Höhe des Stammkapitals beträgt 150000 Æ, der Ge- sellshaftävertrag ift am 1. März 1900 ges{loffer, Geschäftsführer ist der Kaufmann Paul Werne in Altenrkirhen. Die Gesellszafter 1) Grubendirektor Julius Pheiffer in Altenkirchen, 2) Kaufmann Paul Werne in Altenkirhezn, 3) Rehtsanwalt Dr. Heinrich Bodewig in Frankfurt a. Main, 4) Kaufmann Con- ftantin Bodewig in Antwerpen haben in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen in die Gesellschaft ein- aebraht: 1) folgende Grundftüe der Gemeinde Langendernbach: Stockbuch Nr. 8691, 7895, 4415, 4536, 558, 5808, 2592, “1163, 8761, 7544, 8667, 5505, 2037, 8646, 9017, 3391, 8772, 2718, 688, 40144, 8113, 4948, 8178, *8179, 1741, 8177, 7420, 5294, 3809, 642, 3872, 8046, 269, 4027, 3474, 2726, 8763, 3455, 4064, 1469, 7609, 6159, 5502, 6341, 3293, 7705, 3858, 6076, 5957, 5892, 5898, 6118, 7923, 7944, 5850, 1294, 4315, 8151, 2381, 6800, 1609, 1293, 8817, 6327 2) die ihnen ver- trag8mäßig gegen die Gemecindemitglieder von Langendernbach zustehenden Rechte auf Hergabe von Grundstücken zur Thongewinnung. Der Werth diefes Einbringens i festgeseßt für den Gesellschafter Pheiffer auf 75000 #4, den Gesellschafter Werne auf 25000 Æ, den Gesellshafter Dr. Heinri Bodewig auf 22500 Æ und den Gesellschafter Con- ftantin Bodewig auf 22500

Altenkirchen, den 30. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

AItenstadät, Hessen. [679] Bekauutmachung. In das Handelsregister wurde Make eingetragen : 1) Die Firma „David Cafsel‘““ ift erloschen. 2) David Cafiel und Simon Schwarz in Stamm- beim betreiben seit 1. Februar l. Is. daseibst in offener Handelsgesellshaft einen Handel mit Frucht-, Kurz- und Manufakturwaaren unter der Firma „David Cassel und Simon Schwarz““. Alteuftadt, den 5. März 1900. Grofßberzogliches Amt3gericht.

Altona. [2551] Eintragung in das Handelsregifter. 30. März 1900. Sormann « Keitel, Altona. Aus dieser offenen Handelsgesellschaft ist am 23. März 1900 der Gesellshafter Johann Paul Keitel aus Altona ausgeschieden ; das Geshäft wird unter unveränderter irma nunmehr von dem Maschinenbauer Carl ermann August Hormann in Altona allein fort- geführt. Königliches Amtsgerit, Abtblg. 3a.,, Altoua.

Annaberg. 2725]

Auf Blatt 447 des Handelsregisters, die Firma Nichd Stäber & Co. in Buchholz betreffend, ift heute eingetragen worden :

. Der Kaufmann Herr Julius Krimmer in Chem- niß ist ausgeschieden ;

der Kaufmann Herr Heinrich Wilhelm Karl Gut- berlet in Annaberg is Inhaber der Firma.

Anuaberg, den 3. April 1900. :

Das Königliche Amtsgericht. Dr. Wegel.

Ansbach. SBefanntmachung. [2550] Im Firmenregister wurde heute die Firma „Konrad Back“ antragsgemäß gelös{cht. Ansbach, 31. März 1900. Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Ansbach. Befkanutmachung. [2549]

In das Firmenregister des K. Amisgerihts Gunzenhausen wurde heute eingetragen die Firma:

„Alois Pedrotti“‘,

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Alois Pedrotti zu Gunzenhausen den Holzhandel.

Ansbach, 31. März 1900.

Kgl. Amtsgericht, Schaezler.

Apenrade. Befanntmahung. [2543]

In dem hiesigen Handelsregister Abth. B. ist unter Nr. 4 bei der Aktiengesellicaft „Den Nord- slesVigkKe FolkebanKk“ in Apenrade ein- getragen worden : :

Die Prokura des Jes Tögesen und des Johann Peter Paulsen ift erloschen.

Apeurade, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Arnstadt. SBefanntmahung. [2544]

Im hiesigen Handelèêrezister Abth. A. Nr. 1 ift heute eingetragen worden:

Die Firma Paul Toelle & C°_ in Arnstadt, Inhaber die Kaufleute Hugo Grothe und Paul Toelle hier.

Beide Gesellshafter find durch Allein-Zeichnung und -Vertretung der Firma gleihberechtigt.

Arnstadt, den 4. April 1900.

Fürstliches Amts3geriht. Abth. I.

Artern. [25411 In un'erm Firmenregifter if unter Nr. 9 die E I. F. A. Pilz in Artern, unter Nr. 37 die irma A. Ermisch ia Voigtftedt gelös\{t worden. Artern, den 29. Mär; 1900. Königlies Amtsgericht.

Artern. [2542]

In unserm Gesellschaftsregister Nr. 1 über den Baukverein Artern, Spröngerts, Vüchuer «& Co, in Artern ift vermerkt worden, daß die Firmen- bezeihnung den Zusay „Kommanditgesellschaft auf Aktien“ erbalten hat, und daß hbierauf die Firma in unser Handelsregifter Abtheilung B. unter Nr. 1 übertragen worden ift.

Artern, den 31. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

AschaMenbursg. Befauntmachuszg. (2546) F: I. Behringer, Firma in Marktheideufeld, Dieje Firma wird von Babeite Behringer,

Wittwe des früheren Firmeninhabers Franz Josef

Behringer fortgeführt.

Aschaffenburg, den 2. April 1900. Königl. Amtsgericht.

AschafMenburgsg. Befanntmachung. [2548] Heinrich Lermaun in Marktheidenfeld. Diese Firma wurde antragsgemäß gelöscht. Aschaffenburg, den 3. April 1900. Königl. Amt3gericht.

AschaMsenburg. Bekanntmachung. ______M. Heimaun,

/ Firma in Somburg a, M. Diese Firma wurde antrags8gemäß gelö\cht. MIEEAGEN den 3 April 1900.

3nigl. Amtsgericht.

[2547]

Aschafffl@enbursg. Bekanntmachung. : Sans Börner.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Hans Börner als Einzelkaufmann ein Zigarrengeschäft mit dem Sitze in Aschaffenburg.

Aschaffenburg, 3. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Augsburg. Befanntmachung. [2552] Führung des Handelsregifters betr.

_1) Die Firma „Vogel & Cie“ in Augsburg

ist erloshen. Unter der Firma „Heinrih Vogel“

betreibt der Buchdrucker Heinri Vogel in Augsburg

eine Papier- und Papierwaaren-Handlung, Buch-

und Accidenzdruckerei.

2) Unter der Firma „Richard Geiger“ betreibt der Apotheker Nichard Geiger seit 1. April 1900 die von dem Vorbefißer Iosef Haberl ohne Haftung für die Geshäftsshulden übernommene Apotheke in Dinkelscherben.

Augsburg, 3. April 1900.

K. Amtsgericht.

Bad-Nauheim. Befauntmachung. [2558] Die Transportge!ellshaft O. Rudolph & C°_ zu Frankfurt a. M. hat an hiefigem Orte eine Zweigniederlaffung errihtet. Eintrag in das Handels- register ist beute erfolgt. Bad-Nauheim, 28. März 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Ballenstedt. BefauntmachGung. [2560] _In das Handelsregister Abtheilung A. sind heute eingetragen worden :

Nr. 65, Firma Eruft Bause, Balleustedt, Inhaber Maurer- und Zimmermeifter Ernft Banse zu Ballenftedt.

Nr. 66. Firma Rudolf Bansc, Balleuftedt, Inhaber Hofmaurermeister Rudolf Banse zu Ballenstedt.

Vallenuftedt, den 5. April 1900.

Herzogliches Amiëgericht. 1.

Berlin. Handelsregister [2555] des Königlichen Amtsgerichts A zu Verliu C(Abthciluug B.).

Bei Nr. 184 der Abtheilung B. des Handels- reaisters des unterzeilneten Gerihts, woselbst die AktiengesellsBaft l

Vereinigte Filzfabriken mit dem Siye zu Giengen a. Br. und Zweig- niederlassung zu Verlin vermerft steht, ijt am 2. April 1900 eingetragen :

[2545]

Adolf Glatz ist aus dem Vorstande geschieden.

Das Vorstandsmitglied Hugo Giag in Giengen ist ermächtigt, in Gemeiashaft mit einem anderen Vorstandsmitgliede odstr etnem Prokuristen der Ge- fellshafr deren Firma zu zeihnen.

Theodor Deblinger zu Giengen ift Mitglied des Vorstandes geworden.

Heinrich Hartmann ¿zu Giengen ift Mitglied des Vorftandes geworden.

Die beiden Leßtgenannt:-n je mit dem Zusaß: derselbe is ermädtigt, in Gemeinschaft mit einem auderen Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen der Gesellschaft deren Firma zu zeihnen.

Die Peokura des Carl Theodor Deblinger und die Prokura des Heinri R. Hartmann ift erloschen.

Als Prokurist ist eingetragen :

Hans Oßwald zu Giengen a. Br. Derselbe ift ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen der Gesell- schaft deren Firma zu zeihnen.

Bei Nr. 313 der Abtheilung B. des Handels- registers des unterzeihneten Gerichts, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma:

__ Kaiser-Brauerei, Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Charlottenburg vermerkt steht, ift am 2. April 1900 eingetragen: j Dem Vorstandsmitglied Kaufmann Otto Kaël ift die Befugniß ertheilt worden, allein die Gesellschaft zu vertreten.

Der Kaufmann Max Müller zu Charlottenburg ift Mitglied des Vorstandes geworden. Der Kauf- mann Ernft Richter zu Charlottenburg ift Mitglied des Vorstandes geworden.

Ia Ausführuza des Generalversammlungsbe- \{chlusses vom 25. November 1899 der unter Nr. 116 der Abtbeilung B. des Handelsregisters des unter- zeichneten Gerichts eingeträgenen Aftiengesellshaft in Firma: Berlin-Charlottenburger-Straßen- bahn ift das Grundkapital um 2016 009 A erhöht worden. Das Grundkavital beträgt nunmehr 6 048 000 Æ, dasselbe ift eingetheilt in Aktien á 600 A und in Aktien á 1200 f, welche sämmtlich auf den Inhaber lauten.

Demgemäß if in der vorbezeihneten General- versammlung § 6 des Gesellichaft2vertrages geändert worden. Der Ausgabekurs der neuen Aktien ift 100 9% nebst 4% Stüdzinfen.

Vorstehendes ift theils am 2. April 190I einge-

tragen worden, t1heils wird es hiermit bekannt gemacht. _ In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 17138, wo- selbft die Aktiengesellshaft in Firma: Anuaburger Steingutfabrik Actieugeselischaft mit dem Sitze zu Annaburg und Zweigniederlaffung zu Berlin vermerlt ftebt, am 2. April 1900 eingetragen :

Die Zweigniederlassung ift aufgeboben.

Im Prokurenregister bei Nr. 12181, woselbft die Prokura des Kaufmanns Ernst Sens zu Annaburg für die vorgenannte Gesellschaft verme:kt fteht, ist ein- getragen: /

Die Zweigniederlafsüng ift aufgehoben.

Berlin, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Haudelsregifter [2554] des Königlichen Amtsgerichts X Berlin (Abtheilung A.).

Am 3. April 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 19 093 Gesellschaftsregister Berlin T (Firma Segall & Löwenthal, Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöst, die Firma erloschen.

Bei Nr. 17931 Gesellschaftsregister Berlin I (Firma H. Blockx & Co. Commandit-Gesell- schaft, Berlin): Der Kaufmann Heinrich Singer und ein Kommanditist sind aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Bei Nr. 18 384 Gesellshaftsregister Berlin I (Firma W. Gauert, Berliu): Das Handels- graf! ist durch Kaufvertrag auf den Architekten

ichard Michalsky zu Rehfelde, Ostbahn, über- gegangen, der dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt, diese ist nach Nr. 1741 Abtheilung A. über- tragen, und ¡war Firma W. Gauert, Berlin, Snbaker Richard Michaleky, Architekt, Nehfelde, Ostbahn. ,

Bei Nr. 34 409 Firmenregister Berlin T (Firma Verlag Sporn F. Mann, Berlin): Das Ge- \châft 1 auf den Kaufmann Johannes Grunow zua Berlin übergegaugen, der daëselbe unter unveränderter Firma fortseßt, diese ist nah Abtheilung A. Nr. 1759 übertragen, und zwar Firma Verlag Sporn F. Mauu, Berlin, Inhaber Johannes Grunow, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 28 806 Firmenregister Berlin T (Firma Nud. Romeikat vorm. H. Nagel Nachfolger Inhaber H. Doerry, Berlin): Die Firma ift in Rud. Romeikatz geändert. Diese ift nah Nr. 1756 Abtheilung A. übertragen, und ggr Dire Rud. Romeikat, Berlin, Inhaber Nudolf Romeikat, Spediteur, Berlin.

Bei Nr. 25447 Pie geareer Berlin T (Firma A. Nolda, Berlin): Das Geschäft ist nah Char- lottenburg verlegt, die Firma nach Nr. 1750 Abthei- lung A. übertragen, und zwar Firma A. Nolda, Charlottenburg, Iahaber Arnold Eduard Jacob Nolda, Kaufmann, Charlottenburg.

Bei Nr. 32 634 Firmenregister Berlin T (Firma Jacques Meyer, Verliu): Das Geschäft ijt auf den Kaufmann Max Levy zu Berlin übergegangen, der dasselbe unter unveränderter Firwa fortführt, diese ift nach Nr. 1749 Attheilung A. übertragen, und zwar Firma Jacques Mcyer, Berlin, JIahaber Max Levy, Kaufmann, Berlin.

Nr. 1734 Abtbeilung A. Firma Adler-Phono- graph-Compaguie, Berlin, Kommanditgeselishaft und als periôulih haftender Gesellschafter Oscar Adler, Apotheker und Kaufmann, Schöneberg.

Ferner sind j2 mit dem Sitze zu Berlin eingez- tragen : Í

Nr. 1740Firma Gasglüßlicht Fabrik „Reform“ Johannes Gottschalk, Inhaber Johannes Gott- half, Fabrikant, Berlin.

Nr. 1755 Firma Hugo Riesenfeld, Inhaber Hugo Riesenfeld, Kursmakler, Berlin.

Bei Nr. 1757 Abtheilung A. Firma O. Steg- meyer, Charlotteuburg. Dem Hermann Stez- meyer in Charlottenburg ift Prokura ertheilt.

Gelöscht sind:

Firmenregister Nr. 19011 die Firma B. Schul- vater.

Firmenregister Nr. 2253 die Firma Gencral Direction der Sechandlungs-Societät.

Firmenregifter Nr. 26 357 die Firma C. W. Plessow & Co.

Firmenregister Nr. 26 633 die Firma Ch. Penuzel.

Firmenregister Nr. 31410 die Firma Adolf L. Köllner.

Firmenregister Nr. 31900 die Firma Wild « Co.

Firmenregifter Nr. 31 155 die Firma E. Jucke- nack vorm. Paul Olszewski & Comp. Pro- kurcnregister Nr. 13055 die Prokura des Emil Jucktenack.

Prokurenregister Nr. 13 683 die Prokura des Felir Cahn für die Firma Buch- und Kunftdruckerei

Nares «& Co. / Berichtigung.

Bei Nr. 1643 Abtheilung A. Firma Brüser «& Willmann, Beclin. Vie Prokuristen heißen rihtig Rudolph Mohr und Heinrich Knoll.

Berlin, den 4. April 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90. Berlin. [2556]

In das Handelsregister des Königlichen Amits-

gericht T Berlin Abtheilung B. if Folgendes ein-

getragen: Am 3. April 1909.

Nr. 362. „Petroleum. Lagerhof““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenftand des Unternehmens ift: die Lagerung und Spedition von Petroleum und anderen feuer- gefährlihen Waaren aller Art auf dem zu Berlin am Südufer 12/13 belegenen Grundstück oder auf anderen Grundftücken. Das Stammkapital beträgt 20000 A Geschäftsführer ift: Julius Lewifson, Kaufmann in Berlin. Die Gesellswaft ist eine Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 22. Bärz 1900 errihtet. Die Ge- sellschaft wird dur einen Geshäftsfübrer vertreten. Die Gesellschaft endigt, faus bis 1. Januar 1901 niht die Fortseßung beschlossen wird, mit dem 31. März 1901.

Am 4. April 1900.

Nr. 286. „Echo“ Phonographen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Dur Beschluß der Generalversammlung vom 13. März 1909 ift die Gesellschaft aufgelöst. Die Gefellshaft wird durh einen Liquidator vertreten. Der bisherige Geschäfts- führer Max Friedländer, Kaufmann, Berlin, ift Aaquibalot

In das Gesellschaft3register if Folgendes ein-

getragen: Am 4. April 1900

Nr: 17048. Nordische Kuust-Weberei Gesell- schaft mit beschräufter Haftung. Die Gesell- 1chaft ift durch Ge|ellschafterbeshluß vom 23. März 1900 aufgelöst. Alleiniger Liquidator ist der Bücher- revisor Johannes Lindborft in Groß- Lichterfelde.

Nr. 17507. „Kohlensäure“ Apparate-Bau Anstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Vertcetungsbefugniß des Geschäftsführers Philipp Schuster in Kalk bei Köln ift beendet.

Ne. 17989, Berlin-Schöneberger Bau-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Lig. Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellschafter aufgelôft. Liquidator ist der hisherige Geschäftsführer Emil Geldner in Berlin.

Nr. 18763. Deutsche Rabatt Gesellschaft „Parsimouia““ Gesellshaft mit beschräukter Haftung. Das Stammkapital is um 75009 #4 auf 100 000 M erbôht wotden durch Beschluß der Gesellschafter vom 18. Januar 1900.

Berlin, den 4. April 1900.

Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 122,

Bieleseld. Befauntmachung. [2557] Die Firma Moritz Goldftein zu Bielefeld, Jn- haber Kaufmann Moriy Goldstein dajelbst, ist heute Nr. 888 des hiesigen Firmenregisters gelöst. Bielefeld, den 28. März; 1300. Königliches Amis3gericht.

Breslau. Bekanuttrnachung. [2562] In das Handelsregister Abtheilung A. ist heute eingetragen : Nr. 235. Firma Paul Gebel in Breslau und als Inbaber ter Kaufmann Paul Gebel ebenda. Bei Nr. 139, Firma Rudolf Neuner in Bres!qu betreffend : ; Das Geschäft i} unter der bisherigen Firma auf dèn Kaufmann Carl Nenner in Breélau übergegangen. Die Prekura des Carl Renner ift crloscen. Breslau, den 29. März 1900, Königliches Amtsgericht.