1900 / 87 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bilanz am 31. Dezember 1899.

l

An Wasserwerke- (Gaswerks-) Konto: 2 sh

Tilfit am 1. Januar 1899 . 643 005,24 | Zugang in 1899 . .. . 23 335,96 666 341/20 Gnesen am 1. Januar 1899. . 533 262,92 | Qudang in 18999, 0613,20 Lüdenscheid am 1. Januar 1899 621 301,43 Zugang in 1899 C A670. 1 633 669/13

Ocynhausen am 1. Januar 1899 219 564,93 | Zugang in 1899 . . . . . 31338,21 | 250903|14 Waren am 1. Januar 1899. . 178 037,45 Zugang in 1899 . , T7015 Weißenthurm am 1. Januar 1899 163 974,84 Zugang in 1899 E . 7836,49

Activa.

Ludw. Loewe & Co. Actiengesellschaft. Bilanz am 31. Dezember 1899.

Ä S A 4

[3075]

[89180] N j Vekanntmachung,. otel Actien-Gesellschaft „Hamburger Hof“, Die außerordentliche Generalversammlung Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung Aktionäre unserer Gesellschaft vom 31. Janu ist die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr ds. Jhrs. hat die Herabsetzung des eingetragene, auf 49/0 feftgeseßt worden und gelanot dieselbe gegen Aktienkapitals von 500 000 G auf 250 000 Einlieferung der vom Nummern - Verzeichniß be- unter gleichzeitiger Umwandlung der Aktien i gleiteten Dividendenscheine Nr. 17 vom "7. cr. Inhaber-Aktien beschlossen. Dieser Beschluß i ab bei dem Bankhause L. Behrens & Söhne, unterm 16. ds. M. sub Fol. 1076 in das biesi hier, zur Auszablung. Dae aar s eingetragen worden Die Herze Hamburg, den 6. April 1900. zung erfolgt zum Zwe>e der Ausgleichung der Der Auffichtsrath. littenen und bis zur fertigen Umwandlung und G, weiterung unserer Straßenbahnanlage not bey y stehenden Verluste na<h den Bestimmungen d [1755] $ 290 des Handelsgesey-u<es vom 10. Mai 1397 __ Buderusshe Eisenwerke Weßlar. A Se Ens M t, A in ein Bei der heute dur< den Königlichen Notar, Herrn ibr Aktie “d A or Braklufivfrifi ftionäre auf, gustizrath Aldefeld, vorgenommenen Ausloofung von | T A Ee 1906 ff| von 3 My; Schuldverschreibungen unserer 4°/cigen, mit 27 921% von | als e Tes "vis Se Juni 1900 rene, 103 %/% rüdzahlbaren Auleihe vom Jahre 1897 4 440000, „0701121 148/988|79 f B AONRNE « V - bei wurden zur Rückzahlung auf deu L. Oktober IV. Kranken-Unterstüßungsfonde-Konto: | S R Gau J Industrie üen der d, J. folgende Stüde gezogen: Bestand des Arbeiter - Unter- N ukrie zu Darm: 1) 82 Stück Litt. A. über je 1000, 23 273/25

Passiva.

MÆA |S

1. Aktien-Kapital-Konto: E L a A 7 500 000|—

IL. Konto der 49% Anleihe von 1895: Nom A 10 000 000

ITI. Pfandbrief-Schulden-Konto: auf Hollmannstraße 32 u. 35 | lastende 49/6 städtis<he Pfand- | 0414 R C abzügli<: | Pfandbrief-Neservefonds | 1009/6 von 4 240000 é 24 000,— | Pfandbrief - Amorti- | sationsfonds ¿ |

Activa. Per Aktien-Kapital-Konto .

40/9 Obligationen-Konto . . « « - Hypotheken-Konto Stadt Oeynhausen . A e eis ee O ete Diverse Kreditoren Reservefonds-Konto: |

Annen aus den Geshäftsjahren 1890 | | E A E E G8 Zuweisung pro 1899 i 49 182/20 833 866111 Erneuerungsfonds-Konto: | | Zuweisungen aus den Gescäftsjahren 1890 | | A 70 168/97 |

bis inkl. 1898 . , Zuweisung pro 1899 15 000|— 85 168/97

| Amortisationsfonds-Konto: A Zehdeni> (Wasser und Gas) am | Zuweisungen aus den Geschäftsjahren 1890 | 31. Dezember 1899 | r R E 102 159/21 | Templin am 31. Dezember 1899 | | ugang in 1899 für 5 °/0 Zinsen . 5 107/96 | Uelzen am 31. Dezember 1899 im Bau 678 992/25 | uweisung pro 1899 S 18 000|—| 125 267/17 Ludwigslust am 31. Dezember 1899 | | Dispcsitionsfonds-Konto 3 000|— | uri am 31. Dezember 1899 | s Zuweisung pro 1899 E 3 000|— euftreliß am 31. Dezember 1899 | 3116 38577 Gratifikati Beatut x Qtcklaio/Sonto Söutgöberg: | ratifikationen an eamte, vertragmäßige | H | Tantième an den Vorstand und statuten- | Elektrische Lichtzentrale am 1. Januar 1899 86 130/94 mäßige Tantième an den Aufsichtsrath . Zitgang in 1999. « « - - - + 44232 Oividende an die Aktionäre auf Utensilien-Konto (Werkzeuge, Geräthschaften) : | M 1 275 000,— alte Aktien i Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, O?eyn- | 20/0 Superdividende an die Aktionäre auf bausen, Königsberg, Waren und Weißen- | 4 1 275 000,— alte Aktien . E 7 926/07 49/9 Marximaldividende an die Aktionäre auf M 725 000,— junge Aktien

1E 6 3 3411/23 Gewinn-Vortrag auf neue Nechnung

2 500 000|— 96 683/51 50 160¡—

648 394/82

P d

D

M. M

1. Grundstü>- und Gebäude-Konto:

a. Hollmannstraße 32 u. 35: Buchwerth am 1. Januar 1899 ,

b. Gitschinerftraße 12/13: | Buchwerth am 1. Januar 1899 |

c. Martinikenfelde, Huttenstraße: Buchwerth am 1. Januar 1899 , Abgang in 1899... +

500 000|— 534 876/12

793 075/03

5 567620501 - | _3112 371% |

7 155 319 29 | 1171 737/53 3 626 98678

ab 2/0 Abschreibung. . 72 539/73] 3 554 447/05

. Kaiserin Augusta-Allee 14: \ | j Buchwerth am 1. Januar 1899 , 94 504/35 92 614/25

ugang in 1909, 179 792/60

171 811/33

| |

ab 20/0 Abschreibung . . . 1890/10

, Kaiserin Augusta-Allee 13: Buchwerth am 1. Januar 1899 ab 20/0 Abschreibung. . . « «

. Dorotheenstraße 43/44: | Buchwerth am 1. Januar 1899 . | 1 000 000|— ab 29/9 Abschreibung . . . . « « |__20 000|—

g. Dorotheenstraße 45: a Buchwerth am 31. Dezember 1899

. Kafsa-Konto: An o oe es . Wechsel-Konto: Bestand abzügli< Diskont . . Effekten- und Betheiligung9-Konto: a. Staats-Anleihen: Bestand und Kaution eid d b. Diverse Effekten u. Betheiligungen . Betriebs-Inventarien-Konto : : 1) Betriebs- und Fabrikations-Maschinen und Diverse: Bestand am 1. Januar 1899 , , Abgang in 1899 , . G

1 stadt, Berlin und Fraukfurt a. Main ge 9 «fügungen Pintelegunct[ein einureihen C . Ludwig Loewe-Stiftungsfonds-Kto. : | Wenn ein Aktionär weniger als nominal 20090 633 911 989 1500 1732 1762 1776 1789 1820 Vermögen dieser Beamten- und |1@ | in Aktien der Gesellschaft besißt oder der Afiienbesg 1837 1850 1864 1973 1995 1999 2001 2002 2005 Arbeiter-Unterstüßungskasse 356 299/10 | nit dur 2 tbeilbar if, werden die im Besize 9020 2176 2183 2184 2282 2324 2325 2336 2337 p L | | mehrerer Aktionäre befindlichen Spißen oder die in, 9342 2391 2446 2448 2449 2458 2594 2639 2644 f | Gs reditoren : Neft | i zelnen Aktien in der Weise zusammengelegt, daß gegen 2645 2700 2871 2907 2919 2931 3041 3042 3043 6 787 512/33 ) Lohnrechnungen, Rest vom De- i 3044 3277 3398 3403 3419- 3500 3544 3587 3614 . | neue, auf den Inhaber lautende Aktie ausgegeben wird, 3633 3634 3770 3849 3850 3876 3883 3913 4032

| j Auf Verlangen werden diese neuen gemeinshaft 1151 4176 4252 4253 4262 4263 4264 8479 488 61 lihen Aktien für Rechnung der Besißer verkaut und 2) 54 Stück Litt, B. über je % 500 24839! | der Erlös an diefelben bâlftig vertheilt. Auf Ver, rüdzahlbar mit A 515, und zwar die Nummern langen der Eigenthümer können diese Aktien aber 4570 4584 4585 4677 4793 4794 4896 4926 4945 au als ihr gemeinshaftlihes Gigentbum bei der 4960 5001 5002 5084 5212 5290 5402 5404 5436 Mie oder einem anderen Ort deponiert 5437 5438 5507 5566 5571 5573 5577 5581 5615

en. e i i 2 2 c Diefe Aktionäre sind dann berechtigt, ihr Stimm- E 1 io C90 o 6631 S7 6579 600 re<t in der Generalverfammlung dur einen gemein: 6658 6659 6836 6967 7045 7143 7194 7212 7480 schaftlichen Bevollmächtigten ausüben zu lassen. Die 3) 46 Stück Litt. C. über je 4200 rü>zablbar Dividenden werden denselben hälftig gegen Kcfsierung mit M 206, und ¡war die Nummern 7719 7790 7801 der betreffenden Dividendenscheine ausgehändigt, 7807 7813 7817 7867 7880 7950 7955 8002 8167 i A O Ses, es AuÏ nserer A 8336 8377 8383 8393 8431 8449 8450 8477 8512 L a S e E bei 8513 8548 8596 8650 8654 8657 8661 8734 8944 l t D g find, 8994 8995 9121 9124 9158 9183 9204 9234 9439

105 149/14 wird hiermit die Kraftloserklärung Ba roN, Das 9468 9547 9549 9665 9704 9727 9772 TISSZRISE Gleiche gilt in Ansehung eingereichter ktien, welde Wir fordern die Inhaber dieser ‘Stüde auf 58 693[89 | N g Ersaß dur neue Se erforderlie Zahl die Kapitalbeträge aegen Rüdgabe der Scult- |_|ni A und ven Se schaft niht zur Zu verschreibungen nebs Erneuerungs\heinen und nicht- | | sammenlegung oder zur Verwerthung für Re>nung verfallenen Zinsscheinen vom L, Oktober d. J der Betheiliäten zur Verfügung geftellt sind. ab bei den dekaunteu Zahlstellen, und war

Die an Stelle der für kraftlos erklärten alien Namen- Aktien auszugebenden neuen Inhaber-Aktien m S a, M. bei der Mitteldeutschen

| werden für Rebnung der Betheiligten durch uns ¿ | dur öffentlihe Versteigerung verkaust. Der Erlös V eira Filiale | wird den Betheilizten ausbezahlt oder, fofern die bei der Firma Gebrüder Sulzbach,

Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ift, auf f : deren Kosten bei unserer Gesell|haftskasse bicialat Q bei der Mitteldeutschen Credit-

Die event. Reichsftempelkoften trägt jeder Aktionär, S Die Bank für Handel und Induftrie in Darm- Li t e E T Buberibeizi ir.

stadt, Berlin und Frankfurt a. M. hat sich erboten, & Co den Besißern von Aktienspizen zur Verwerthung t Elberfeld bei der Firma von der Heydt- Kersten & Söhne,

dieser „Spiyen“ behilfli< zu sein, und werden hierbei in Weilburg bei der Firma Hermaun Herz,

als Aktienbesißer nur diejenigen Personen berüd- sichtigt, welhe am 31. Januar 1900 vor Eröffnung in Weglar bei der Gesellschaftskasse in Empfang zu nehmen. :

der außerordentlihen Generalversammlung in das Mit dem 1. Oktober d. I. hört die Verzinfung

Aktientuh der Gesellschaft EE aaen waren. Die neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien der ausgelooften Schuldvershreibungen auf. Weytlar, dea 2. April 1900.

A “a 8. Juni L Ù 2 e leer B aftskasse gegen event. Erleg des Reichsftempels « ; ; Es Der Vorftand und Rü>gabe des Hinterlegungs\{heins in Empfang der Buderusschen Eisenwerke. genommen werden. i R

Gleichzeitig fordern wir die Gläubiger unserer Kaifer. oth. Gesellschaft biermit auf, ihre Ansprüche bis längftens 8. Juni 1900 bei uns anzumelden.

Dessau, den 8. März 1900.

Dessauer Straßenbahn-Gesellschaft. [3175]

Königsberger Maschinenfabrik Actiengesellshaft.

L Die Herren Aktionäre obiger Gesellshaft werdet L, Konto-Kurrent-Konto: | hiermit zur diesjährigen ordeutlichen General Debitoren : | | | versammlung in das Geschäftslokal der Gesellsdaft

1) Versiherungs-Gesellschaften für vor- | | hierjelbst, Unterbaberberg Nr. 28/31, auf Montag ausbezahlte Prämien . . L R aralas | | den ‘30. April 1900, Mittags 12 Uhr, tir

j 98 173/05 1 963/45

G 000

96 209/60

E E

980 000'— | 86 573/26 5 0/0

E L

771 166/40 38 822190 je zwei zusammenzulegende alte Namen-Aktien eine 114 277|— 6 621 588/06

1 697 800/65

zember 1899 è 2) Materialien-Lieferanien . 3) Banquiter-Kredite . . . « « » 4) Sonstige Kreditoren. . . VII. Reservefonds-Konto : | übernommen von 1898 ,„ , | 16251 899/20 VIII. Spezial-Reservefonds-Konto: | | übernommen von 1898 .. | ] 1248 100/80 IX. Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag von 1898 . „.. 74 819 90| | Reingewinn pro 1899 . „. 2 027 802/49

Dieser Gewinn von. . .. vertheilt sih auf: Ludwig Loewe-Stiftung . .

96 466/07 33 553/03

Zugang in 1899 . , : 23

TT 267/30

25 09/9 Abschreibung. . ; 2 816/82 Komtor-Utensilien-Konto: a Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, Deyn- | hausen, Waren und Weißenthurm . 1|— Zugang in 1899 A h; 1 659/81 T6181

: 1 659/81

8 450/48

14 710/40 | 14 893 996 88|14 908 707/28

j l

. |_1 952 982/59 "D027 8 02/49

50 000 "T 977 802 49

100 9/9 Abschreibung . 1|— Kassen-Bestände : | in Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, Oeyn- |

hausen, Waren und Weißenthurm . . 4 225 /23| Außenstände: | | Debitoren für geliefertes Wasser, elektrishes | Licht und Justallationsarbeiten . S 147 557/82 Banguter-Güthaben ao e e oe s | 1 1392-999|— G E d ou | 373 949/35 C | 2 475|— Wohn- und Geschäftshaus Berlin . 444 10001 | M L 2 220/50] 441 87951 Direktions- und Verwaltungsgebäude Tilsit . 35 515/25 | £ 0/9 Abs{reibung . E 177/58 35 337/67 Direktions- und Verwaltungsgebäude Lüdenscheid 40 772/93 | 4 0/9 Abschreibung . E 203/86] 40569/07 | Verwaltungsgebäude Deynhausen 22 465/60 & 0/9 Abschreibung . n 112/38 Reservoir-Neubau ODéeynhausen . | Materialien-Konto: | | Vorrath an Installations- Artikeln, Kohlen 2c. | | in Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, | | | Oeynhausen, Königsberg, Waren und | | | | Weißenthurm . E | 67 91051 |

5 747 849/88

9 743 352¡— 1465 392|—| T2717 960|— 625 073/67 1903 033|67 285 455/04 i |—

j

Y : E A f 2 f S L E j z v i; 4 : 1] x 4 f ] Í i 4 f 781 t 4 B 4 : z 7 H bs 14 4 f 4 d f f A K 15 Ff d F h h 4 n J Î E E t i P i t l? a, [ 4 ¿N H F 5 4 H f E 1 G R T t H A h R j It r ¿l d i; H P fi 4 t: M 10 j R 1j f 2 R E A E 1h i E Î S E i B E Î Li | H 1 BA E H H h 4 " î 4 ¿i B b f E 2 {M T f; E { Ma g N f 3 4 E L Fes E 4 g þ 1 P 0 f N E (1 4 A ; H t i f E j H ? 4 K / x í L Ff: Ï H 4) B # f s 5 Ei M H E d E ¿ | Wi T2 7 t E! f M Ì H E 1 1 f 3 Si H 7 j É: } J t F L Ï J Kg X. g E F | 12 S: 1] A 4 j « ¿108 E H Ei di 4 . T 4 N D g fj - L z 4 J , E P A 2 f E Ltt 1 é E f Et F] N t E Pa F } k tf t / E 1 H [F F ï L L Ï f: H j 4 7 fi M . 4 t 4 Â

e B L Zugang Tantièmen-Konto :

Aufsichtsraths-Tantièmen

ab 15 % Abschreibung . « . 1617 578/63

2) Modelle: Bestand am 1. Januar 1899 27 898/04

SUgalg in 1899 6 * 6e 04 27 898 04 Der Mitt a a oa P CEDOSIRO x G E E | wird auf nähftes Jahr vor- | ; H getragen. 10 391/96 10 392/96 10 391/96

Dividenden-Konto: 24 9/6 Dividende von A 7 590 000 Aktien-Kapital . |_1 800 000|—

ab Abschreibung . . . 3) Hilfs- und Schneide-Werkzeuge : Bestand am 1. Januar 1899 Zugang in 1899 .

ab Abschreibung . .

4) Fabrikation8werkzeuge, Ginspann- vorrihtungen und Leeren :

Bestand am 1. Januar 1899

Abgang in 1899. .

der

22 353/22 7 182/99

Suda M B e e

165 287 36

ab 509% Abschreibung . 82 643/68

. Utensilien-Konto : | d Bestand am 1. Januar 1899 , 176 53313

Abgang in 1899, 176 532/30

82 643 68| 1 700 224

| P5747 849[88 Berlin, den 31. Dezember 1899. c : ves L Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrath. Dr. jur. Georg Heimann. Schmeter, Karl Mommsen, Direktor des Wasserwerks Direktor der Mitteldeutshen Creditbank, in Frankfurt a. O. l Berlin.

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899, Credit. M |9 a L |

Der Vorftand.

180 617/82 Ludwig Delbrü. Paul Hopp.

H n 1899 e ooo e 180 616/82 90 308/91

ab 50/0 Abschreibung . . 4

. Fabrikate-Konto: | Vorräthige Fabrikate in fertigem | und unfertigem Zustande . .. | 815 797 . Materialien-Konto: D N 378 377 IX. Pferde- und Wagen-Konto : A.

90 308 [3068]

[3154]

Hahnsche Werke Actiengesellschaft.

Bei der am 24. März a. c. stattgefundenen Aus- loosung unserer 4°/6 Theil-Schuldverschreibungen find folgende 150 Nummern zur Rückzahlung per 1. Juli d. J. gezogen worden :

11 38 40 58 73 92 98 112 114 123 124 125 126 127 128 148 168 216 224 240 254 276 281 297 329 330 371 380 381 391 411 450 454 467 468 472 477 488 494 539 552 555 561 575 594 605 608 612 626 657 677 678 684 685 694 696 698 717 724 762 777 784 794 826 842 845 853 879 899 904 908 915 950 958 959 973 992 1007 1015 1024 1033 1045 1048 1077 1079 1082 1087 1100 1105 1111 1112 1113 1125 1150 1177 1198 1202 1203 1237 1264 1265 1298 1332 1349 1359 1360 1369 1385 1401 1411 1436 1449 1450 1473 1485 1505 1513 1538 1545 1546 1561 1615 1664 1692 1696 1699 1701 1750 1756 1759 1777 1792 1802 1805 1806 1833 1845 1872 1874 1875 1886 1888 1893 1917 1941 1952 1954 1985 1997 2000. y

Dieselben cqugen ab 1, Juli d. J. gegen Rükgabe der Theil-Schuldvershreibungen und der ; no< ni<t fälligen Kupons nebst Talons an der Kasse unserer Gesellschaft, Berlin, Schilling- straße 12, zur Auszahlung. Die Verzinsung der obigen B S ungen hört mit dem 1. Juli 1900 auf.

Berlin, den 31. März 1900.

Der Vorstand. Oscar Hahn.

Debet.

y Ls f |

E

Per Einnahme aus Wasfserzins, | Installationen, elektris<hem U S G «e

An Gesammt- Handlungs-Unkosten : :

Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, Oeynhausen, Königsberg, Waren und |

e S S f 68 766/97 Betriebs- und Installations-Unkoften: | | Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, Oeynhausen, Königsberg, Waren und |

S E E | Verbrauchtes Infstallations-Material : i | | Berlin, Tilsit, Gnesen, Lüdenscheid, Oeynhausen, Waren und Weißenthurm 172 121177 Set UnToNteO, Di ee oe oe o E oe Jd S 1550/38

1 375/95 |

Tantiòme-Konto : Tantiòmen an Betriebsleiter L D | Gesammtaufwendung für Reparaturen und Erneuerungen 7 591/31 | Zinsen auf 40/6 Obligationen . Ce 0 L0G DOO E 409 966/18 bleiben zur Vertheilung # 203 674,40, wehe wie folgt verwendet werden: An Erneuerungsfonds-Konto: | | Zuweisung pro 1899 . 15 000|— Amortisationsfonds-Konto: | uweisung pro 1899 , L a A ls | | Abschreibungen: | | Utensilien-Konto. . . é. 2 816,82 Komtor-Utensilien-Konto . . . - 1 659,81 Wohn- und Geschästshaus Berlin . . ¿2.220,50 Direktions- u. Verwalt.-Gebäude Tilsit. . , 177,58 ¿ K Lüdenscheid . 203,86 Verwaltungs-Gebäude Oeynhausen ... « _„ 11238 Reservefönds-Konto : M T E E a as o oie eo s 817415 Dispositionsfonds-Konto: SUeHRa S a ooo A 3 000/— Gratifikationen an Beamte, vertragsmäßige Tantième an den Borftand und statutenmäßige Tantième an den Aufsichtsrath 5 09/9 Dividende an die Aktionäre auf Á 1275 000 alte Aktien . 2 0/9 Superdividende an die Aktionäre auf #4 1275 000 alte Aktien

Bestand am 1. Januar 1899 | 1 672 640/58 Ludwig Loewe-Stiftung, Anlage-Konto: A 4 220 000,— 9% D. N |

K 126 500,— 30/0 D. R.-A. 349 460

10 938 444/41

| | 186 028 852/24]

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

M d E P. A 400 000,— |

22,50} 89997750}

5 970/25] - 493 392/97

2) Sonstige Debitoren .. geladen.

Tagesordbuung : Î

1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlusl re<nung und des Geschäftsberichts pro 18%, sowie Feststellung und Genehmigung.

2) Ertheilung der Decharge an Borftard und Aufsichtsrath.

3) AufsiŸtsrathswahl.

4) Beschlußfassung über Inkrafttreten eines neuen, den geseßlihen Bestimmungen entspre{henden Statuts als Erfay für das bisher gültig? Statut. i

Zur Theilnahme an der Generalversammlung fin

diejenigen Aktionäre berehtigt, welde ihre Altien nebst doppeltem Verzeichniß, die Depotscheine der A Reichsbank oder eines Notars nah den gesehliten Dotierung Ï A 50 000 Bestimmungen spätestens bis Freitag, Tantièmen-Konto: | | 27. April a. c., Abeads 6 Uhr, bei der Gesell- Aufsichtsraths-Tantièmen . 105 149/14 schaftsfafse in Königsberg i. Pr., oder be! der Dividenden-Konto: Bankfirma Albert Schappach u. Co, zu Berlin 24 °/0 Dividende von X 7 500 000,— Aktien-Kapital . . Ls niedergelegt haben. i : | Königsberg i. Pr., den 6. April 1900. 72 653/35 Der Vorsitzeude des Auffichtsraths: 3 520 234 12]|

36 028 852 24 Credit.

M T4

74 819/90

275 cid

3170 330/16

Debet.

Per Bilanz-Konto : Vortrag von 1898

Interefsen-Konto: V ea a o oed d

Fabrikations- u. Betheiligungs-Konto : : Saldo-Uebertrag . . ¿s

An Anleibe-Zinsen-Konto : gezahlte und zurü>gestellte Anleihezinsen

L E E e oie a ov s

Pfandbrief-Zinsen-Konto:

Gcablie Paulin oooooooo Handlungs-Unkoften-Konto:

Salaire, Steuern, Dru>sachen, Porti und Diverse . . .. Amortisations-Konto: |

C ape o a 0A 993 090/91 Ludwig Loewe Stiftungsfonds-Konto : N

E a. D. E

|

|

7 190/95 | |

[13179] 41/, 0/ ige hypothekarisch fundirte Anleihe der Actiengesellschaft „Howaldts- werke“, in Kiel vom Jahre 1894.

| 32 420/65 63 750/— 00

Bilanz-Konto: Vort auf 1900 ¿oe od Albert S<happach.

E,

3 520 234/12

Berlin, den 1. März 1900. Der Auffichtsrath. Born, Vorsitzender. Vorftehende Bilanz sowie Gewinn- und Berlin, den 12. März 1900.

Die Direktion. Loewe, Pajeken.

erlust-Konto ftimmen mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überein,

Die Prüfungs-Deputatiou. S. H. Ellon.

Thb. Rospatt,

L, Keyling.

[3076] Ludw. Loewe & Actiengesellschaft, Berlin.

Die Ausgabe einer

ueuen Serie von Gewinn - Autheilscheinen unserer Gesellshaft findet gegen Einlieferung der bezüglihen Erneuerungs\heine und eines doppelten,

Berlin,

Direction der

Born «& Busse, Berlin, Behrenstr. 31, Disconto - Gesellschaft,

Dresduer Bauk, Berlin, Behrenstr. 38/39, A. Schaaffhausen’scher Bankverein,Berlin, Französischestr. 53/54, und Köln. Berlin, im April 1900. Ludw. Loewe & Actiengesellschaft.

gezogen worden: 310 358,

arithmetis< geordneten Nummernverzeichnifses bei den nachbezeihneten Bankstellen ftatt : Bank für Handel und Judustrie, Berlin, Scinkelplay 1/2, S, Bleichröder, Berlin, Behrenstr. 62/63,

[3169]

Bei

Inustadt-Brauerei in Passau. Bei der heute stattgehabten Verloosung von 12 Stü> Partial-Obligationen unserer Auleihe a

kasse hier zu erheben.

Paffau, 2. April 1900. ¡Der Vorftaud.!

vom L. September 1188S sind folgende Nummern 23 43 63 116 151 169 219 224 256 286

Die Beträge der einzelnen Stü>e, deren Ver- zinsung am L, Juli 1900 aufhört, find von diesem Tage ab bei den Herren Mer>, Finck & Co. in München und bei der Gesellschafts:

[3254] 2 Bahngesellschaft Waldho}. Mir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell? saft zur erften ordentlichen Generalversam lung auf Freitag, den 4. Mai a. c., Mittags 12 Uhr, im Hause Litt. D. 3 Nr. 15, dahier et Tagesordnung : 1) Die in $ 19 der Statuten 1 bis 5 genanntit® Gegenstände. j E Wer in einer Generalversammlung persönli odr dur< einen Stellvertreter, der Aktionär fein wob theilnehmen will, hat \si< über den Besiß lew Aktien mindestens drei Tage vorher na B i der Statuten bei unserer Gesellschaft oder * den Bankbäusern : j W. H. Ladenburg «& Söhne, MannheiW E. Ladenburg, Frankfurt a. M.- Berliner HaudDels-Ge sellschaft, Berlin- auszuweisen, Mannheim, den 6 April 1900, Der Auffichtsrath.

Bei der heute dur den Notar Herrn Dr. Bartels

bier vorgenommenen 3, Verloofung der obengenannten Anleihe sind die nachstehend verzeihneten Obli- gationen ausgeloost worden. Dieselben werden vom S. Juli 1900 ab an unsereu Kafsen in Ham- burg, Berlin und Frankfurt a. Main und in L der Actiengesellschaft „Howaldtëwerke“ eingelöft.

Nr. 19 22 35 51 64 238 239 243 245 251 252 253 289 333 336 347 368 375 387 436 449 487, 22 Stüd> A D e a 20 a 006 44 000

Nr. 506 531 532 568 644 655 682 699 717 726 731 743 747 810 825 831 832 874 912 918 942 993, 22 Stüd E E 1,

44 Stud zutammen A 66 VUU. Rücknändtg it: per 1. Juli 1899: Nr. 856 à A 1000. Hamburg, den 5. April 1900,

Commerz- und Disconto-Bank.

jungen Aktien M 70,— resp.

Berlin, den 31. Dezember "D

Ludwi

Berlin, den 6. April 1900,

4 0/9 Maximaldividende an die

Aktionäre

auf #4 725 000 junge Aktien Gewinn-Vortrag auf neue Rechnung .

g Delbrü.

| | |

)38|

203 674/40

Der Aufsichtsrath.

Dr. jur. Georg Heimann.

ern ausbezahlt : ; Delbrück Leo & Co., Berlin W. 66,

Schme Direktor des in Frankfurt a. O. Die am 6. April 1900 abgehaltene Generalversammlung hat die Nr. 1276 bis 2000 die Auszahlung der Maximal-Dividende von 49/0 M. 40,— bei folgenden A Herren

ÉX;

672 640/58

eutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft.

Karl Mommsen,

| 672 640/58

Der Vorstand. Paul Hopp.

afserwerks Direktor der Mitteldeutschen Creditbank,

Dividend

beshlossen.

Berlin.

e für die alten Aktien Nr. 1 bis 1275 auf 70/6 festgeseßt und für die

Die Dividendenscheine Nr. 10 werden von heute an mit

Mauerstr. 61/62.

Mitteldeutsche Credit-Bank, Berlin W., Behrenstr. 2, Herrn E. Heimann, Breslau.

Paul Hopp.

Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft.