1900 / 88 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E r E R E

gelayleus Nechtsanwalt Dr Karl Mendel ift in die Anwaltsliste eingetragen worden.

Dresden, am 6. April 1990. Der Präsident des K. Landgerichts: Dr. Müller.

[3849]

Der Gerichts-Assessor Fourmaun in St. Johann- Saarbrü>ken is} in die Liste der bei dem htesigen ins «i zugelassenen Rechtéanwälte eingetragen worden.

Saarbrücken, den 7. April 1900.

Der Landgerichts-Präsident.

C T OE E S E N S E S I R I R E Ir N

9) Bank - Ausweise.

[3848]

Von der Königlichen General-Direction der See- gestellt

Á4Á 1 500 000 4% Anleihe der Stadt

hantlungs-Societät hier if der Antrag

worden,

Rheydt, 1V. Ausgabe vom Jahre 1900, Ver- ftärkung der Tilgung oder Gesammtkündigung bis zum 1. April 1905 ausgeschlossen, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 7. April 1900. h Bulassungs|telle an der Börse zu Berlin. Kaempf.

[3578] Bekanutmachung.

Die Deutsche Nationalbank und das Bankhau3 E. C. Weyhausen hierselb haben bei uns den Antrag

gestellt :

[3292]

Vieh-Versiherungs-Gesellshaft a. G. zu Plau i. M. (Unter Aufsiht der Hohen Ministerien zu Schwerin und Streliß.) Die General-Versammlung unserer Gesellshaft genehmigte am 31. März 1900 die na#stehe;

verzeihneten Veränderungen des Statuts und der Allgemeinen Verficherungs-Bedingungey,

ad $8. ad $ 9.

ad $ 10. ad $ 11.

ad $ 13,

Statt „Statut“ heißt es jeßt „Satzung“. Die Worte „Genehmigt bis 1897“ sind gestrichen. I ene „den Bestimmungen der“ eingefügt worden „diefer Saßung als Anlage 4 U geschlossenen“. k Der Paragraph erhält folgenden Wortlaut : „Die Satzung, sowie deren Abänderung ift unbeschadet des $ 35 d. B. G. B. für alle Mi lieder dec Gesellschast re<tsverbindlih und maßzebend. Aenderungen könren nur von lb eneral-Versammlung beschlossen werden und bedürfen der staatlichen Genehmigung“. de Stait „mit dem Statut“ lies „mit der Saßzung“. Statt „derjenigen des Statuts“ lies „deriemgen der Satzung“. Diuker E G E n d: fié als Virsibéri nter „diese verlassen“, eingefügt „se dann, wenn fie a ersiherte Mitglieder Gesellschaft sind“. lieder de,

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skaats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 10. April

M SS,

19600.

S E T , , Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Degunemacuieen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Mufter- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauche -

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

er deutschen Eisenbahnen enthalten find, erseint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (:. 884)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich P risdea Ela:

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der O Gt

i

ug PreLS beträgt L e 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten © ertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 L.

S.

] - ; ' [4099] E E 1) L S 1508. E 00 Qui SBREN R ad $ 13, Vg E A T ne «190 Nachweis der Stimmberechtigung (Absay 1 Say 4) E IEBCES z : / e Vorlage der enden Prämienquittung“. : c: : E S Ra ; R ei < s8baufk Ari 4 R A ad $ 14. Absag ú Me e M Dirt Van As L 8 in Gua Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 88A., 88 B.,, 88 C. und 88D. ausgegeben. h vom 7. April 1900, 2 4/15 9/0 igationen vom | 2a $ 16, Statt „spätestens drei" heißt es „spätestens zwei“. ? 3. 1900. 2 i; ¡ft, h 7 E T : Activa. Fahre 1899 (1500 Stü>t à 1000 Æ#, | aa $ 16, Als zweiter Absay kommt hinzu: E Waarenzeichen. tafelfabrik. Warervecttivald: Blei Farb, Data t Eg oie Ae Al O: Barllimerie U TLLeseifen, 1) Metallbestand (der Bestand n r. 1—1500), „Sollen die Sagzung oder die Versiherungs-Bedingungen geändert werden, fo sind die gh, (Reichsgeseh vom 12. Mai 1894.) Kopier-, Schiefer, Gummistifte, Schreibtafeln, Toiletteself er Met Gniß ; Parfümerien und H kursfähigem deutshen Gelde und der I. P. Bemberg Vaumtvoll-Judustrie- ändernden Paragrapben in der Tages-Ordnung namhaft zu machen.“ m : j ; Lineale, Maßstäbe, Winkel, Reißschieaen, Federbalter, i via di oi a / an Gold in Barren oder aus- Gesellschaft zu Oehde bei Barmen - Ritters- | 24 $ 21. Heißt es statt „des Statuts“ „der Sagung“. ; Verzeichniß Nr. 29. Radiergummi, Gummitabletten, Malerfarben, Zeichen- i > i ländis<en Münzen, das Pfund haufen Z ad $ 22. It vor dem Worte „Loos“ eingefügt „vom Voisigenden zu ziehende“, j papier, Briefpapier, Tinte, Tusche, Leim, Shreib- Nr. 42 781. G. 2782, Klasse 42. j fein zu 1392 M berenet). . . 754485 000 | zum Handel und zur Notiz an der hiesigen Börse zu- | aa $ 25. Ift zu segen ftatt „des Statuts“ „der Sapung“. Nr. 41 305, F. 3067, Klasse 34, | federn, Notizbücher, Federkaften, Wischer, Briefständer | 2) Bestand an Reichskassensheinen . 21 383 000 | tulassen. ad $ 35, Ist vor dem Worte „Loos“ eingefügt „vom Vorsigenden zu ziehende“. Federbeher, Falzbeine Radiermesser Bleistiftspizer Eingetragen für Ioh. Pet. Beer jr., Remscheid, 3) s . Noten anderer Banken 13 953 009 | Bremen, den 6. April 1900. ad S 37. Statt „beim kontrollerenden Mitgliede“ ist zu lesen „bei kontrolierenden Mitgliedern“, Eingetragen für Johanu Maria und Bleistiftfeilen. 5 zufolge Anmeldung vom 26. 1. 1900 am 16. 3. 1900. 4) Ï «„ Wechseln. 906 342 000 Die Sachverständigen-Kommission ad $ 37, Zweiter Absayz hat folgenden Wortlaut: Farina Georgs - Plat Nr. 2, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nac- D e Lombardforderungen . 99 040 000 der Fondsbörse. „An Reisezeldern werden vergütet, soweit die Eisenbahn benußt werden kann, für den Kilomet,; Köln a. Rh., zufolge Anmeldung Nr. 42764, M. 3732. Klasse 28, | benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Schlittschube. 8 ¡ ä E E a e F. Th. Lürman, Vorsiger. Lee E far den Mae des E T g iy e E fe N e Abgänge j vom 20. 9/99 am 14, 12, 99; R e s 2 Nr. 42773, èÈ, 1659 Klasse 1G b T L sonstigen Aktiven . 3 ( T F H T A N E 46. Un Tagegeldern werden vergüte ür den Tag un ür die Nacht“, 4 äftsbetrieb: Fabrikation und F 4 j G x f s L E i: Passiva, [3839] Älileseclskabot ad $ 38, Statt „das Statut' lies „die Sabung". i D ah - Waaren F : J E E E E E oaburg, Doms 8) Das Grundkapital 120 000 000 À ¡ ad & 39. Hinter zweiter Absaß „General-Versammlung“ ist eingefügt „für jeden einzelnen Prozeß“. Waarenverzeichniß: Eau de Cologne, : am 16. 3. 1900. Ges<äftsbetrieb- E 9) Der Reservefonds . 30 000 000 Bergens Elektriske Sporvei. ad $ 39, Statt „den Direktor (Direklion)“ ist zu lesen „dur die Direktion“. Parfümerien und Seifen. G O genannter Waaren eie. Baie an E Noten Pi a G 217 642 000 | Einladung zur ordentlichen Geuerasversamm- E A bald die Wabl rechtocültig erfolat und wenigstens von einem der Gewählten angerom 5 Eng, sowie Pub Schuhwaren: 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- s ae F B t tenfeas e e LI Ne, ist, erlisht die Vertretungsmacht der Direktion rüksichtlih dieses Prozesses“. N Nr. 42 761, Sch, 2497, Klasse 22 b, netagea j e Mons Reue, Berlin, R a g ae; Aller, Wäsche, indNfeilen , ano, eun DLU ABSOOO L M D O ad $ 43, Jst als zweiter Absag eingefügt: Prinzenstr. 111, zufolge Anmeldung vom 13. 1. 1900 | Torsetid, Dolenäräger, StruapHalter, Mole: 19) Die sonstigen Passiva 26 396.0001 4) BONIO Lo R Die Direktion bildet den Vorstand im Sinne des $ 26 d. B. G. B“ am 16, 3. 1900, Geshäftöbetcieb: Herstellung und | BeleuGlungs-, Delzungs-, Kowh- und Sentilations- Berlin O Ap:il 1900. a 2) E der E der S ad $ 44 Lies statt der Dircktor (die Direktoren)“ „die Direction e / Vertrieb von Spirituosen. Waarenverzeihni®:-Ligu-ur. Ae n E Miete e E D, i; un erlustre<hnung per 31. Dezember / t s gu a M om“ /u ; 9 . 09, —Erxrrs 9 & | Anzündelaternen, Bogenlibtlawpen, Glühlichtlampen, K L nebst Bericht über die Lage der Geschäfte und | „4 8 45. L Ser Aue A riabnje: E Ai M Frech Nr. A9 74S, Ye FE9D, Klafse 18. JFlluminationslampen, Oefen, Wärwflaschen, Kalort- von Glasenapp. von Kliging. Schmiedi>e. das Vermögen der Gesellschaft. Entlastung | „g 8 45, Statt S 46 lics S8 39, 46. Eingetragen für N. A. S<hjoerring, Kopenhagen y seren, Kohherde, Kodkefsel, Baköfen, Brutapparate, ind des Vorstandes, Genzbmigung der Bil je Di je Direkti joerring, Kopenhag Obst: und Malid ‘troleumkocher, Gaskoche Korn. Goßmann. E e E NUCNng anz | ga $ 45. Lies hinter führt „stait der Direkior (die Direktoren)“ „die Direktion“, Dänemark); Vertr. : Moriß Spreer, Leipzig, zufolge st- und Malzdarren, De roleumko<er, Gasfkoer, | i E Beschlußfassung über die Gewinnver- | „g 2 45. Lies statt „seiner (ibrer)* „ihrer“. E von 0799 am 15. 31905 Ge- GEYL Ae Los) Sten is in E S : ad $ 45, Als zweiter Absag ist eingefügt: äftsbetrieb: Vertrieb von Lichtsammelapparat UND Mat Diet, Del, Der, - Pinsel, E E f fir Südd filanrd ei N A g ‘ied 6 dne 7 „Wird die Direktion aus mehreren Personen gebildet, so ist jede derseiben zur selbständig N ecvemihaiA: Same O Au: E s Quäste, Piassavafasern, Kraßpbürsten, Weverkarden, 9! F Bank für Si eutsch Ge ‘V Der Vorsigende des Vorstandes Vertretung der Gesellschaft berehtigt; jedo in den im $ 46 vorgesehenen Fällen können di meldung ift eine Beschreibung beigefügt. Company, Milwaukee, Wiskonsin (V. Sk. A); Slvllage 0 lenslige Frifier D) Sale: E 1 P E: QECEN : ad $ 45. Lebter Absab, lies stalt „der Direktor“ „die Direktion“. Nr. 42 769. A, 2171, Klasse 23, | Vertr. : A. tu Bois-Reymond "u. Mar Wagner, Fabrikation tech e Guan iGann E E: Spiegel, Bartbinden, Strei leder, E Activa. R ad $ 46. Lies erste Reihe statt „der Direktor (die Direktoren)“ „die Direktioz*. i Berlin, zufolge! Auitiebina voin 9, 57 99, am. T e Ca Berlin, Köniagräbeeite, 16, | CePienmal@inen, Masterpinsel, Paderquäste, Loden- E I. | Kafse : [2020] Es Stalt „dem Direktor (den Direktoren) zu ertbeilende“ „der Direktion zu ertheilende“. 15. 3, 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb und Her- Gfolte Aaiielduns vom IK 1. 1900 an 16, 3. 1900. widel; Paungsmaterialien, und zwar: Hanf, Asbest- E 1) Metallbestand . 4628 695/46 | Zu der am Sonnabend, den 21, April a. e., | a4 $ 47. Lies statt „des Direktors (der Direktoren) wird (werden sie)" „der Direktion wird sie“. stellung nahbenannter Waaren. Waarenverzeichniß : G ge betet ng féllung inb Vertrieb | platten und -Zöpfe; Wärme-sduß und Jsoliermittel, A 2) Reichskassenscheine . 90 489 |— | Vormittags 11 Uhr, im Notariatsbureau der | ad $ 50. Lies statt „Mitteln“ „Mittel“. Erntemaschinen, Mähmaschinen und deren Theile. S e U De IaNE e Brie und zwar: Kie]elguhr und Kieselguhrpräpacate, Kork H F 3) Noten anderer Banken 16 600|— Herren Dr. M. Nitter und Dr. Ÿ. Max Graßmann, | ad $ 53. Lies hinter quartalsweise „von der auf das betreffende Quartal entfallenden Vorprämie*, i Nr. 42 766, B. 6357 : Klasse 34 Weichgummi-Artikel, und vat: Pumpenklappen, O Sli L Bar Ane U: Ao n Gesammter Kassenbestand . .| T7353 7795|46 Rathkbausstraß 29 1, stattfindenden ordentlichen | ad $ 68. Lies ftatt „frühestens 3 Vonat-“ „nit vor Ablauf eines Jahres“, hinter Auflôfung ist einju i * | Dichtungéplatten und Schläuche, bergestelit aus einer | Platten, Blechen und RNöbren; Eise R Gene 4 I. | Bestand an Weseln 91 802 6869135 Geueralversammluug werden die geehrten Mit- fügen „oder der Entziehung der Nechtsfähigkeit“. d j bestimmten Qualität bezw. Zusammenseßung von en, en ddren; Gijer- und Siah i M TIL. Lombardforderungen “T1694 594/44 glieder unserer Bank hierdur< ergebenst eingeladen. | aa $ 70. Hier lies: „Diese Satzung tritt an Stelle des Statuis vom 1. Juli 1897 und foll als Ah Weichgummi, Leihgültig ‘ob aus reinem Weich- oraut: Kupfer, Bronce, Zink, Zinn, Blet, Nidel, 1: M IV. | Eigene Effekten j .| 2781 544/90 1) Vorl Paares. d ‘DecvárátiE D O Be Ste aven vom 1. April 1900. l gummi oder in Verbindung mit anderen Stoffen len As fas in Fen O Glree, E } ain 33 156 orlegung der Bilanz un ehargez-Er- au i. M., den 31. März : E f ; Z î ' 0 n, M E 21 teilung. | uter ir. dle Dizcfáon deer Gesellschaft lies „Ko vie Geweben aus Vaserftef odex Drabt, mit Ner | Rosetten, Rondeelen, Platten, Stzngen, Röhren, E À ; e Z e E | u 2) Statutenänderung. L Allgemeine Verficherungs-Bediugungen erhielten auf dem Titel-Blatt den Zusaß „An e chreibung beigefügt y lehen und Drähten; Bandeisen, Wellbleh, Lager- 1 E 32 757 624/62 3) Neuwahl von Aufsichtsräthen. lage A“, stait 1. Juli 1897 nebst Nachtrag vom 1. April 18298“ lies „vom 1. April 1900" ; L : L i E metall, Z'nkstaub, Bleischrot, Stablspähne, Stanniol, E f Passiíva R Sa E 4) Sonstige Mittheilungen. Die Worte Genehmigt bis 1898“ sind gestrichen Eingetragen für Gustav Voehm, Nr. 42775. M, 4094, Klasse 26 €- | Broncepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lothmetall, | ¿ E È | b den 4. April 1900. a I: Ph tba ray h U Bat S Offenbach a. M., zufolge Anmeldung VYeliow-Metall, Antimon, Magnesium, Palladium E I, l Aftienkapital . 115 672 300|— Hamburg, den 4. Apri d S 1. Lies ftatt „dieses Statuts“ „dieser Versiherung8-Bedingungen“. h ( : F II. | Reservefonds 1 868 77241 Der Aufsichtsrath Klammer (Tuberkulose und Trichinose) fäüt fort vom 5. 2. 1900 am 15, 3. 1900, Ge- Wismuth, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, | 1TL | Smmobilien-Amortifationsfonbe| 97 696/72 | der Norddeutshen Versicherungs- | 21 $8. Vierter Absag ift gestri : E R X P le Cin Nkael, Tobfonbs Ua E h IV. | Mark-Neten in Umlauf . [13 866 400|— adS9. Von „V bis Tarife“ ift gestrichen. s ‘For E e E S d S TEI On S FETe 1E! V. [Nicht präsentierte Noten in alter Í & Renten-Bank. ad è L E O e lies hinter Abtheilungen „Hinsihtlih der Entshädigungen" ($ 16), | ¿N Seifen und Parfümerien, n E apenge, BLgMsnee La e E j | Matin e +0! «ol 2 0068078 : i Bro>dorff 1d $ 10. lies hinter „Porto erhoben“: i‘ i 2 E U E Uer E h i VI. Täglich fällige Guthaben 695 821/95 M0 Maemeer D OMSISEMEN (1: „Für Uebersendung einer Nach- oder Uebers<uß-Berehnung 0,10 4, für eingeschriebene Brit Eingetragen für diz Aktiengesellschaft für Gas t: dus. fene D Träger, Kandelaber, Kon- E | E VII. | Diverse Passiva : 465 947|>1 | [3809] S S (cfr. $ 17 Absay 1) jz 0,30 4“ / : & Elcctricität, Köln a. Rh, zufolge Anmeldung GEETESRENERND Schissrauben Spe nsäulen, Telegraphenstangen, E 1 u 39 757 694€ 2 ied brif d $ 14. Les als neuen Äbsay hinter Atsay 1: „Wenn der Versicherte entshädigt worden is und eint vom 18. 8. 99 am 15. 3. 1900. Ges<äftsbetrieb: P d A otte R PER, Bolzen, Niete, Stifte, E h E E De S OI S Schramberger Uhrse ernfa r Versicherung des Ecsazes nicht beantragt, so ist ihm dec Uebershuß bezw. die Nachprämie für Herstellung und Vertrieb der nahbenannten Waaren. 4 SUCIRREREGPE S4 erne Slaiebäl ce: e rf. Nen, Elen, E Y 1 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso Gesellschast mit beschränkter Haftung, denjenigen Zeitraum zu bereGnen, für welden er die Vorprämie bezahlt hat.“ i; ; Waarenverzeichniß: Gufßeiserne Gas- und Wasser- A a f Cn) Bzite Ge Di ehe E Müller, E n gegebenen, im Inland zahlbaren O * 68489 Die Herren Str aier werden uy d der | ad $ 14. e t Absay T cem ea bis A u P: im Falle des $ 1 Absah 2 ana goröbren, A Stücke, E Felimimet, S atteele B S e ae M E j e 2477 684,62, | am Montag, den 30, April a. c., Vormittags jedo erst mit dem Ablauf von agen nah der Weggabe“. i uffen, miedeeiferne 18röhren, Knieftüde, N; C Su Ee 1E j 2 L 105 Uhr, ia Geschäftslokale unserer Gesellschaft | ad $ 16. Lies neu: „Der Uebers<uß bezw. die Nahprämie wird für jedes Kalenderquartal und jede Ver Bogenstücke, Stöpfel, Kappen, Nippel, Gashähne, | Nr, 42767, H. 5586. Klasse 34, Mea as, D En Haarnadeln (aus- 1M 1 E statifindenden 8. ordentlicheu Versammlung er- sicherungsabtheilung besonders berechnet, jedo so, daß die Beiträge zu den Entschädigungen ab: Gasuhren, Gasbrenner, Gzglühlihtbrenner, Lampen, S ade Qu: ï ummi), icherheiténadeln, Heft- R E ; gebenst eingeladen. ¡üglih des Erlöôscs von den eivzelnen Abtheilungen unter si; die Beiträge zu den Verwaltungs Lampentheile, Laternen, Kconlcuhter, Lyras, An- Eingetragen sür Möller & Gabe, Hamburg, Strids O att Eon nes aus Gummi), E N L B 10) Verschiedene Bekannt- Tagesorduung : kosten und sonstigen Ausgaben abzüglich des etwaigen Zuschusses aus dem Reservefonds dagegtt zündelaternen, Illumtinationslampen, Gajolinfa>eln, X C 2 I/; 1 C zufolge Anmeldung vom 28. 12. 99 am 16. 3. 1900. | 2, vie dig (C n ravattennadeln, Nadeln für @irurgi' he E Wf 1) Gntgegennahme des Berichts der Geschäfts- von allcn Mitgliedern nah Verbältaiß der Versicherungssumme aufgebraht werden." Gasöfen, Koch-, Ba>k-, Brat-, Brut- Apparate, : ; Gesäftsbetrieb: Herstellunz und Vertrieb von Drogen, P ertbiE ie Ti S Fischangeln, E N E l machungen. führer sowie Borlegung des Rechnungsah- Die Vertheilung der Verwaltungékosten u. |. w. auf die einzelnen vier Quartale de Obst- und Malzdarren, Retorten, Gasbehälter, | Eingetragen für Hoepner & Sohn, Hannover, | Kartoffelmehl, Dextrin und Farben. Waaren- Reoses Fischtästen Duf he Beri ehe, Paanen, E 1 e: i \{lu}ses und Bericht des Verwaltungsraths. Rechnungsjahres erfolgt in gleichen Antheilen. ; A Skrubber, Gasmotoren, Gasdru>cegulatoren, Kan- | zufolge Anmeldung vom 23. 1. 1900 am 15. 3. 1900. | verzeichniß: Kartoffelmeh! Stä:kemehl, Dextrin und Gefäße, emaillierte, ve dees iclife ) gulie e j | } H Fj [3827] Bekanutmachung. : 9) Bericht über die Revision des Rechnungs- Die sich ergebenden Fehlbeträge oder Uebershüsse werden in Prozenten der Antheils-Vo delaber, Leuchter, Konsole, Kupfer-, Mefsing-, Blei-, | Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Seifen und | Farben. E - l'Sausbaltunas esbiers E ‘Mall, sets n | } [i dée 1 T ittag veri E ; E O E O 3) Ertbeilung der Decharge an die Geschäfts g O ¿o R c n für voll gerechnet S Ce ie Beo nv; i ANDSENICIGGNA L «MGjn: And, PArs LARE M A, e /MBMMe A E Ge Kaffeemühlen “Kaffeemaschinen Wäschemangeln ; Ge- E M i N F 9 - P 0c e 9 e 4 ' s PPd ? r e L ?, 9 A425 o q o, q 2 An Cs R A E 1 E 2 000 000 (e ihrer 42 °/% al pari rüd- führer und den Verwaltungsrath, sowie Be- | ad $ 19. Lies Absahz 7 erste Reihe von „Für bis Direktioa“ „So lange versicherte Thiere bei der Direktion. Ampeln, Glaszylinder, Lampenglo>ken, Lichtshützer, | E STE FESE L E ET ZLIE SF2 T S E C7 B E E ©® (üge, Geschosse, Patronen und Züadbütchen; Ger j / B F I zahlbaren Theil-Schuldverschreibungen, be- \{<lußfassung über die N aawenbaia des Ge- | ad & 21. Absay 1 dutte Reibe von l tee lies statt „cinzutretender“ „eintretender“. i Lampenscirme, Laternenfcheiben, weiß an ta, Nr. 42 768. H, 5394, Klafse 34. ttte A A ern, Agen See, on M E. Fen A e E, E M, winns. it ad $ 24. E nes E E Pa von SAN gPr O DAgaen Thierarzt“ „von einem app Bela giaad Apparate N Merve, Merten A A G 0 S O. E O E e O E, E f E r. l V, LZUU Su itt. B. zu j! | Schramberg, den 7. April 1900. ierten Thierarzt ausgestellter Krankheits- oder Sektionstericht“. j Beleu<tung8gegenstärde, wie Bogenlampen, Blüh- M Aki L 1E ; 500 M, Nr. 1301 bis 2700, und eingetheilt in Der BVorsihende des Verwaltungsraths: ad $ 27, Absay 3 find die Worte und bis Kosteu" eins{ließlih gestrichen, lies statt „dritte Personen lihtlampen, Inslallationsmaterial, wie Drähte, Kabel R / j f 5 ) Ï J Î al i : E Agraffen, Oesen, Karabinerbaken, Bügeleisen, Sporen, E 20 Serien 1 bis XX zu je 65 Abschnitten P. Mauser. „Dritte“ und binter „Verlangen“ „bei der Zahlung". A Fafsungea, Schalter, elcktrishe Meßapparate, Ifolier- ge rage für Pa M, de N Steigbügel, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, ge- E à 1000 Æ und je 70 Abschnitten à 500 , T e 21s neuer Absaß zum Schluß: „Der Ablehnungsbescheid is mittels eingeschriebenen Britt! material, Dynamomaschinen, Maschinen und Apparate | Eingetragen für Hoepuer & Sohn, Hannover, S Lee T A res Lom cie M alla feln, Stiruecestelle o labeln, E j zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse | [3901] i zu übersenden.“ | ; : E mit elektrishem Antrieb, Transformatoren, ele!trisce | zufolge Anmeldung vom 6. 11. 99 am 15. 3. 1900. | 20. 11. 99 am 16. 3. 19C0. Geschäftebetrieb: Ver- | Sprahrohre, Sto>zwingen ; gestanzte Papier- und E Rae: ; Brudorf-Niellebener Bergbau-Verein. | 24 $29. Unter 4 lies ftatt „eintritt oder verwirkt ist „gezablt ist. Heiz- und Kochapparate, Werkzeuge für Rohrleger, | Geschäftsbetrieb: Seifenfabrik. Waarenverzeichniß : | fertigung und Vertrieb na<bznannter Waaren. | Blehbuchstal vlonen, Shmierbüchsen, Buch- E Leipzig, den 7. April 1900 g D h or „V Bedi den“ Installateur ¿ Lea ; er fertigung e : n. | Blehbuchstaben, Schablonen, Shmierbüchsen, Buch P Die *ulassungsstelle für Werthpapiere Der erste diesjährige ordentliche Gewerkentag ad $ 31, Sit Res O c vor „Versicherungs-Bedingungen“ „den - Mie Ee Uy, O M A Medizinishe Seifen und kosmetishe Produkte. Waarenverzeihniß: Kakao und Kakaoprodukte, ins- | dru>lettern, Winkelhaken ; Nohrbrunnen, Nauchhelme, Í ¿M - : v , 0 u s L , V 2, ) e 18 Çonr ¿ E Ca B I s î N ( ) 7 1 Þ ide 5 u E f an der Börse zu chis L Ag ES Ube et lst im Hotel "Sai a4d8$4 des Statuts lies hinter bestimmt it BEurcim ta E Dichtungs- und | Nr. 42 769, B, 6037, Klasse 34, Kordforiwaaten, Badpaldr, Korsecvin, Lguzure leben, Sabbbne, Babrzeug and wor: Wagen, TE 1 iß! 5 Hamburg“ statt. : ; ; 2 1nas-Bedingung adt. n i i Es mit Ausnahme von Kognak, und pharmazeutische | e:ns<l. Kinder- und Krankenwagen, au< Wafsersahr- E ! Er1y MApEs) MANneO Tagesorduung u. a. : Wahl eines stellvertretenden | „z 2 98 E L B dia Gean bes A i ungs Bedingungen Gebrau mas Nr, 42 763, C. 2622, Klasse 23 L Präparate mit Ausnahme von Präparaten zur Ver- | zeuge, Feu-rsprißen, Wagen1äder, Speichen, Felgen, E 3846 Bek L Vorstandsmitgliedes. e D : g g ; J u erheben.“ Î CSZREB tilgung von Pflanzenschädlingen. _ ______| Naben mit Ausnahme von Fahrrädern und Fahr« E 1E Sayerisdhe Filiale der Deutschen Bank dahier | Halle a. S., den 9. April 1900 „IedoG Neht ed im Griessen bes irestion, 6019 am Mohaßihe des Bex Rerten Made 2 W as Nr. 42 777, K, 4887 Flaffe 26€, | cadzubebörtheilen; Leder, Stiefel, Schuhe, Klopf- E e Bayer nk dahier . Sue . ° R ——————— : ; ¿A ° « j Lal ; , M ,; Klop} i hat bet uns den Antrag gestellt E Bj U on Miziget Wir bringen diese Aenderungen hiermit auf Grund des $ 11 der Saßung zur Kenntniß unler! CTNer Á À Q \ b U S A E S S A om. „— vollgezahlte : | Herren Versicherten. i t dra hon Bg L ee i Ra E A Aktien der Terraingesellschaft Neu- Di R R Hochachtungsvollst ; Eingetragen für die Cannftatter Misch- «& aiv meg F ‘Eiuten: f \ GS é 9 S Wirk, Se) Ms aa o 22 Westend in München, Stück 5009 à 4 1000 N Viceh-Versicherungs-Gesellschaft a. G. zu Plau i. M. Kuetmaschinen - Fabrik Cannftatter Dampf- Mea “ufol A Ma N N Einge1:22en für die Königl. Preuß, u. Kaisl, Wir F i Sftopfgarne, Zwirne, „_Bindfäden, Nr. 1 bis 5000, | [0208] Ausweis Die Direktion. Vaofeu-Fabrik Werner «& Pfleiderer, Cann- | 929 99 a5 [5 3 1900, Ge Bs | Oestr, Hof-Cyocol. Fabrikanten Mebr, Stol, Seile aus Hanf, Iute und Meta % 7 rermaterlal zum Handel und zur Notierung an der hiesigen i f Koch. statt (Württ.), zufolge Anmeldung vom 23. 10. 99 \<häftsbetrieb : Fabrikation N V e wer>, Köln a. Rh., zuselge annen vom 7. 12, A Buer: Roßb277, Deëgras, Indiafaser, Bettfedern, Börse zuzulassen. der Schwarzburg schen Landesban [91780] A ———— Be e 3, 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und | Vertrieb nabgenannter Waare 287 1 99 am 16. 3. 1900. Ge|chästsbetrieb: Vertextigunu j ee, XÆWein und Spirituosen; Mineralwasser und München, den 7. April 1900. : zu Sondershausen Soennecken's Schnellschreibfedern ee rieb na<benannter Wacren. Waarenverzeichniß: | Waarenverzeichniß: Fle>wasser. ia) A S und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waaréri- | fohlensaure Wasser einshl. der Badewasser, sowie Die Zulassungsstelle für Werthpapiere per 31. März 1900. ish- und Knetmaschinen, T-igwalzen, Teigwaaren- | Der Anmeldung ist eine Be- n verzeichniß: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere | Brtnnen- und Badesalze; Gold- und Silberwaaren der Activa, 2D E T, pressen, Auéstehmashinen, Ba>sfen, Nudelschneid- | reibung beigefügt E e S 00S or | Chokolade sowie Zu>kzrwaaren, Back- und Konditorei- | und zwar Zier- und D, Manfchetten-, an ver xse zu nchen. Namen. «e #6 19749172 j E E (C R Minen, Siebmaschinen, Teigtheilmascinen, Fleisch- ; roichtem Erfolg, sicher | waaren, Ba>kpulver, Konserven, Liqueure, eingemachte Kragen- und Hemdenkndöpfe, Berloques, Ringe, Halts- Lebrecht, Vorsißender. A c t M EIDS IO: E E ed 9 Ja D) S al | nen Brot- und Teigwaagen, Säuremulden, wWirkend nicht LOEN Früchte und pharmazeutishe Präparate, ketten, Armbänder (ausgenommen aus Gummi), S r Eo 2 —— GICINICHS Ch E P alle g aag Wassergefäß>, Transmissionstheile und E L its d Nr. 42 778. 4. 4930. fKlafse 34, Haar-, Hut- und Schlipznadeln, Tuchnadeln, Sto>- [3847] Konto-Korrent-Saldo & 1/632 257, 78. i *) uh n der Nahrung8mittelindustrie, sowie die fol- Ger chütztes Waarenzeichen griffe (auêgenommen aus Gummi), Schnallen und Von der Deutschen Bank und der Firma S. Bleiche | Lombard-Darlehen . . . . . » 2118593. —, Gleiten: sehr schnell. Spritzen nie. 1 Ausw. 30 Pf. 1 Gros Nr 402 M 3. ‘ian en in der <emishen Industrie zur Verwendnng g „Zu haben in allen h nöôpfe, Fecuchtshalen, e<hte Shmudperlen, Edel- röder hier ist der Antrag gestellt worden, Bankgebäude und Mobilien . . , 56 872. 75. Berlin « E. SOENNECKEN * Sckreitwarenfabrik“ BONN + Leipsig B Den Maschinen und Geräthe : Pulverprefsen, Po Drag 8 Lj N A und Halbcdelsteine, leonis<e Waaren, Gold- und M. 3228 000 4 9% ige Schuldverschrei- Ni t eingeforderte 60 9/0 des —- ——————————————————————————————— S L t For e!tenprefsen, Blätthenschneidmaschinen, Holländer, E E L Silbeidrähte, Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons, bungen der Stadt Remscheid vom Jahre ftienkapitals . An E900 000, [2440] werzemasGinen, Nitrierapparate, Zentrifugen, Walz- Nr. 42 771, C. 2728, Klasse 6, | Nr. 42779, K. 4931, Klasse 34, | Brokat, Gold- und Silbergespinnste, Tafelgeräthe 1900, De C 32 975. 80. : Soennecken's Eilfedern verschönern die Schrift und spritzen nie Piller Transportwagen, Pillenrundungsmaschinen, und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Buchstabe A. Nr. 1 bis 120 zu je 4 5000, L L E T: di ilenvreffen, Pillenshneidmascinen. T HERM IT K Un at h Nidel und Aluminium; Slittenschellen, Silber + L, s zu je M , Pass8iva,. r, 42 765. F. 3204 Klasse 32 j au orzeuan ; ummishuhe, egenrödte, Haufs- C. Nr. 1 bis 1700 zu je M 1000 ten-Qavi J 2 B \ ' ; o i i s{läuche, Radiergummi; Hand- und Reisezeräthe, D. Nr. 1 bis 200 zu je 4 500, S 2 D ga 8 2216 L 9%. ] e geragen arde Chemische Thermo-Judustrie aa AAABN, Le Klafsc 34, | nd zwar Schirme, Stôö>e, Koffer, Reisetaschen: zuin Böesenbandel n der biesigen Börse zuzulafstn, | Accepte, p v Ea l ae TANTALO ü e, e E Sten a. d. N., zufolge Anmeldung vom | Tabasbeutel, Geldtashen, Brieftashen, Zeitungs- Berlin, den 7. April 1900. Reservefonds 67515. 97. | 0 2 E am 16. 3. 1900. Geschäftstetrieb : Her- Nd 0 780 maþÞpen, Photographie- Albums, Feldstecher, Brillen B B erli e L! Ie | 1 Auswahl (12 Fed.) m. 1 Halter 50 Pf « 1 Gros Ner 106: M 3.— Ei : E stellung und Vertrieb nahbenannter Waare. Waaren- Feltflashen, Tashenbeher; Kohlen, Tocf, Brenn- ulassungsf{telle an der örse zu Berlin, | Diverse. ———— 157 168, S1. Ueberall vorrätig, wo nicht, Lieferung direkt # Preisbuch kostenfrei hi regen für A. W. Faber, Stein b. Nürn- | verzeichaiß: Eine Erwärmungé- und Schweißmasse | Eingetragen für Kunath & Klotsh, Leipzig, bolz, Koks, Briquets. Kohlenanzünder ; Streichhölzer ; M aemps._ #6 6 443 496, 73, F. SOENNECKEN « BONN + Berlin, Friedrichstr, 78! # Leipzig , zufolge Anmeldung vom 183. 1, 1900 am 15, | für Metalle. zufolge Anmeldung vom 283. 12. 99 am 16. 3. 1900, | ärztliche und zahnärztlihe Apparate, pharmazeutische,