1900 / 89 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Deutscher Rei D Areiace E

und

Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährliÞ 4 Æ 50 S. pn E a Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 . Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; S E Juserate nimmt an: die Königliche Expedition für Kerlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition / S R. des Dentschen Reihs-Anzeigers 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. T R SALE E T und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Einzelne Uummern kosten 25 S. i a JB Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32.

B E a

G.

M S9. Berlin, Mittwoch, den 11. April,“ Abends.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | Amtsgericht T in Berlin als Landgerichtsräthe und der Land- Ministerium des Jnnern.

em Postmeister a. D. Börner _zu Niesky im Kreise | richter Dr. Horwiß in Kottbus an das Landgericht T in Mita, = L ZHAHTE A O.-L. den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, : Berlin, der Ämtsgerichtsrath Langner vom Amtsgericht IT | Dr Een p Kluge ‘if T ‘Pradifat Shrofessor i fliehen dem Postdirektor a. D. Wendt zu”Eltville im Rheingau- | in Berlin als Landgerichtsrath, die Amtsrichter Dr. Hörich | worden 9 GENIENOT 1 BREEEN eise den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, in Köpenick und Kühl in Wend.-Buchholz als Land- / den Postsekretären a. D. Adolph Mueller zu Pots- rihter an das Landgericht Il in Berlin, die Amts- am, ddl R E er zu Gotha. Ses Er aag m Sounenbn e cAr E V, Fee O orn 8 zu Clausthal im ceise Zellerfeld, Selle De pe in Span au an a misgericht in Derlin, 91e Ln Hes ; ; +1ti iaas R ephnert u Sn i in zu | Amtsrichter Gerber in Körlin, Reglaff in Pleschen und | des M era e N A 00 ieb Ps A uderode, bisher in Quedlinburg, dem Ober - Post- Belgardt in Rathenow an das Amtsgericht T1 in Berlin, betreffend die Genehmigung der Ausgabe von Shuld- sssistenten a. D. Schwedt zu Koblenz, den Sher- | der Ämtsgerichtsrath Nickse in Lübbenau als Landgerichls- | verschreibungen der Stadt Halle a. S. auf den Jn- egraphen - Assistenten a. D. Otto Meyer zu Stral- | rath nas. Potsdam, die Amtsrichter Schaeffer, Kramer | haber bis zum Betrage von 12000000 M, veröffentlicht nd, Schlotte zu Gotha, Krebs zu Köln - Ehrenfeld, und T\chiershke in Beuthen O.-Schl. als Landrichter an : O i i Kablunsfy zu Danzig, Kunze zu Fulda, Louis Beyer das Landgericht daselbst, die Amtsrichter Dr. Frohwann und Frankfurt a. M. und Franz Großmann zu Berlin und Cibis in Gleiwiz als Landrichter an das Landgericht Postverwalter a. D. Gustav Mylius zu. Prausnis, | daselbst, der Amtsgerichtsrath Haußmann in Groß- Angekommen: isher in Erdmannsdorf (Schles.), den Königlichen Kronen- | Strehlip an das Amtsgeriht in Gleiwig, der Amts- S, Sccelleni: e S r ertat ti Per erter: Klasse, sowie gerihtsrath Nifklaus in Reichenbah O.-L. an das | Fee ens ft Unter-Staatssekretär im Ministerium dem Postpacmeister a. D. Friedrich Nettelbeck zu | Amtsgericht in Görliß, der Amtsrichter Freiherr von Witt gen- für Handel und Gewerbe, Wirkliche Geheime Rath Lohmann, annover, den Briefträgern a. D. Gottlieb Weßorke zu stein in Hannover als Landrichter an das Landgericht daselbst, | 99n Vannover. i freslau und Georg Ketterer zu Schiltigheim bei Straßburg der Amtsgerichtsrath Matthaei in Düren, die Amtsrichter E. das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. R ti 6s O e elte in La an a mtsgeritht in Hannover, der rihter Dr. Reiß in Her- : z born nach Harburg, der Amtsrichter Potschernick in Elber- Personal: VELCuFELuNGE N, Seine Majestät der Kaiser und König haben feld als Landrichter nah Koblenz, die Amtsgerichtsräthe Dr. Königlich Preufische Armee. Yllergnädigs geruht: S Risbroeck und Gilles in Köln als Landgerichtsräthe , der Offiziere, Fähnriche 2c., Ernennungen Beför- : L au E : N i in Uandrichte 5 Land- Ver gen. Jmaktiven Heere. Berlin dem Staatssekretär des Reichs-Marineamts, Königlich Amtsrichter Clemens in Köln als Landrichter an das Land- | derungen und Verfebungen Fs hen, agte f reußischen Staats-Minister Vize-Admiral Tir is Se Ers gericht daselbst, die Amtsrichter RihardSt in Köln und Lenz? 7. April. Prinz Karl Anton von Hohenzollern Durhlaucht, bu Anl bea ih i aa f f berginDüsseldorfals Landrichter an das Landgericht in Düsseldorf, Rittm. und Eskadr. Chef im 1. Garde-Ulan. Regt., unter Stellung laubniß zur Anlegung des 1m ver iehenen Kaiserli russischen | der Amtsrichter Goeth in Perl an das Amtsgericht in | à la suite des Regts., bis auf weiteres zur Dienstleistung beim Veißen Adler-Ordens zu ertheilen. Aachen,’ der Landgerichtsrath Frank in Bonn als Amts- Großen Generalstabe kommandiert. Graf zu Glß, Oberit. im gerihtsrath an das Amtsgericht daselbst, der Amtsrichter L, g Be Ee EmeSe, pad DEMEOs „zum Ritt- Wenzel in Kirn nah Boppard die Amtsrichter Mannherz meister, vor äufiz ohne Paten ,_ zum skadron - Chef ernaant. : in Elberfeld, Kind in Remscheid, Wollseiffen in Krefeld, p. Herbbera, Moidt o e) dir. L besien Kommando Deutsches Rei. Es As E F E E in gb au Os cin, -- Pferdevormusterungs- Kommissar im Bereich ves NIL Armee-Korps Sei . ein ; “S; ris | in Köln, der Amtsrtchzter inzenbach in Asbach nach FRudeshetm, is auf weiteres verlängert. Springborn, Major und Bats. E R C CAC A Die der Amtsrichter Dr. Kolkmann in Beuthen O.-Schl. als | Kommanderur im Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, mit Pirklichen Le L detithe Dr. Kri 43 Dr & S g ä Landrichter nach Bochum, der Amtsrichter Loewenbach in Wenn, zur Disp. gestellt und zum Kommandeur des Landw. Bezirks : gationsräthe Ur. riege un r. Johannes Ruhrort als Landrichter nach Duisburg, der Amtsrichter Gel/enkirhen ernannt. v. Wittern, Kadett von der Prima des zu Geheimen Legationsräthen zu ernennen. Rolff in Hattingen an das Amtsgericht in Bielefeld, der Königl. 16hi, Kadeitentarva, ly Fer preuß. Armee, und zwar als Amtsrichter Schulz in Tecklenburg an das Amtsgericht in haralterif. Fähnr. enl yeeng, Hul. Bégt, Ns. 12 angenels, Essen, der Amtsrichter Lauß in Jbbenbüren nah Herford, e Königlich Sächfische Armee. Bekanntmachung. f Aut ene O in Miaerg Ln Lor Meer nach 9 ZUEUSA Fühar Fe R L E d R i Fern 8, Altona, der Amtsgerichtsrath Beckmann in Bordesholm nah | Fk und Zweiter Vsstér beim rain. =€po . (1. K. S. A e Sa lertlob nad Lage Reinbek, der Amtsrichter S tieren in Strasburg W.-Pr. an das Armee-Korps, in Genehmigung seines Abschiedsgesuchs mit Penfion

: fe 1 i j oh u C zur Disp. gestellt und zum Bezirks-Offizier des Landw. Bezirks (Lippe) ist eröffnet worden. Die Gebühr für ein gewöhn-

Amtsgericht in Tilsit, der Landgerichtsrath Sch ulz in Koniy | 5a F A n: e h A 4 r E 9 S Wurzen ernannt. Mühlmann, Oberstlt. z. D., zuleßt beim Stabe liches Gespräch bis zur Dauer von 3 Minuten beträgt von an das Landgericht in Danzig, der Amtsgerichtsrath | pes 3. Feld-Art. Regts. Nr. 32, unter Fortgewährung der geseßlichen

Berli Schlakowsfki in Marienburg an das Amtsgericht in Danzig, | Pension und mit der Grlaubniß zum Forttragen der Uniform des ge- Ae das Herbeihalen der um Gespräch verlan ten Person der Amtsri ter Lucas in Kyriß als Landrichter nah Stendal, ais Negts. mit den u E O “Abzeichen, als Pferde- zu der öffentlihen S eeStelle tvird @kerdem ein Beira Sónt der Amtsrichter Conrady in Bismark nah Weißenfels, der | vormusterungs - Kommissar, unter Zutheilung zum Landw. Bezirk Os 3 erhoben Pp t Auer 3 Landrichter Heer in Köslin an das Landgericht in Stargard | Bauten, wiederangeftellt. g R T ee avi i. Pomm., der Amtsgerichtsrath irshfeld in Stetti:1 als Beamte der Militär-Verwaltung. Berlin C., den 6. April 1900 E j S EE E l E Kaiserliche Ober-Postdirektion Landgerichtsrath an das Landgericht daselbst, ferner Dur Allerhöchsten Beschluß. 1. April. Hutb, ; E der Staatsanwaltschaftsrath Dr. Brecht in Altona an das | Gebeimer Kriegsrath und Abtheil. Chef im Kriegs-Minifterium, Titel Griesbach. 9 agoridht in 9 Stnntl r und Rang eines Geheimen Raths verliehen. Sturm, Kriegsrath, Oberlandesgeriht in Naumburg, der Staatsanwaltschaftsrath | * tragend er Rath im Kriegs-Minister A Na e vom Landgericht in Fin n das Oberlandesgericht in e MéleiFuag des Titels very n E T Ei i j Hamm, der Staatsanwalt Grundmann in Allenstein an tittiar Mot : N Auf unter Mépa Jn Verfolg der Verbffentlihung in Nr. 84 des „Reichs: | dns Landgericht in Stettin, die Staatsanwälte Dr. Papst in raths, zum Justitiar, Fein e, DaupiD- Dher-Kriegöratbs, num vor- Anzeigers“ vom 10. April 1899, die Loose der blter- | Oels und Mundry in Kreuzburg O.-Schl. an das Land- | tragenden Rath im Kriegs-Ministerium, ernannt. reihischen Staats-Prämien- Anleihe von 1860 be- gericht IT in Berlin. i Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 30. März. treffend, wird nachstehend ein 20. Verzeichniß der Nummern Dem Notar Justizrath Herzfeld in Halle a. S. ist die | Die Zahlmstr. Aspiranken: Lommay|ch ben 1 berg: D Inf. derjenigen Schuldverschreibungen dieser Anleihe bekannt gemacht, | nachgesuchte Entlastung aus dem Amt ertheilt. Regts. Nr. 105 König Wilbelm 11. von Württemberg, D uns welhen die Bescheinigung der Umlaufsfähigkeit in Deutschland Der Rechtsanwalt Wil mes in Paderborn is zum Notar beim 3. Bat. 3. Inf. Regts. Nr. 102 Prinz-Regent Luitpold von seit Aufstellung des bei R. von Deer's Verlag erschienenen | ¿xnannt. Bayern, Uhlig bei der 2. Abtheil. 7, Felo-Art. Negts Nr. 77, Verzeichnisses solher Stücke fernerweit ertheilt worden ist. In der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht: die Rechts- R r 19 ee Ae E E 2 Ga " n . , . . * U L. . A dde J E . ls 1, . 1 Stücke zu 100 Gulden. anwälte Walter bei dem Landgericht T in Berlin, Frank Preißer beim 1. Bat. Shüpen-(Füf.)Regiments Prinz Georg Serie 1428 Gewinn-Nr. 14, Abtheilungs-Nr. TV und bei dem Landgericht in Hannover, Urbanczyfk in Sohrau, | Nr. 108, Rößler beim 3. Bat. 10. Infanterie-Regiments Nr. 134, Serie 1428 Gewinn-Nr. 18, Abtheilungs-Nr. II1 ai 04g in A ie von Dae in Labischin. B ef bei der L O L: Feld: Arte e, D 32, y E 2 n die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: die | u Zante; die Militäranwärter: Hett, Feldw. vom 1. Pion. Rechtsanwälte Frank aus Hannover bei dem Amtsgericht Bat. Nr. 12, Engelmann, S vom Fuß-Art. Negt. und dem Landgericht in Dortmund, Ziehe aus Wollstein bei | 2 L Seidel, Feldw. vom 12. Inf. Regt. Nr. 177, Ried el, j : dem Amtsgericht in Velbert, die Gerichts-Assessoren Simons überzähl. Vize-Feldw. vom Schüpen- (Füs.) Regt. Prinz Georg Nr- 18 Königreich Preu ßen. bei dem Landgericht II in Berlin Dr. Riffart bei dem Land- unter Ueberweisung des 2c. Hett und 2c Seidel zur Intend. ; i 108 E U r: A i n K X11. (I. K. S.) Armee-Korps fowie des 2c. Eagelmann und 2c. Riedel Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: gericht in Köln, Dr. Pauls bei dem mtsgeriht und dem | zur Intend. XIX. (11. K. S.) Armee-Korps unterm 1. April 1900 d inzial-Steuer-Di Hei 2, | Landgericht in Aachen, Nütten bei dem Amtsgericht in Stol- | zu Intend. Bureaudiätaren für den Registraturdienst, ernannt. em Provinzial-Steuer-Direktor, Geheimen Ober-Finanz- Ç Dr M s ka “B l (tf ¿ t ' ath Lo Rönigsb i e den Charak l berg b. Aachen, Vr. 2 athieu bei dem Amtsgert jt in Kadetten-Vertheilung. [al ewe zu Königsberg i. Ostpr. den Charakter als . rid : Q t i ( j u Wirkliher Geheimer Ober-Finanzrath mit dem Range der A und Karl Fischer bei dem Amtsgericht in N & April. eron, a O Pee A Pams L Van e, Räthe erster Klasse und eurngyujen. i i i G Nr. 12, Kadetl 20 mann vem L. 2ld-Art. Negt. Ir. 12, Kadett ; = - Der Amtsgerichtsrath Kolisch in Lissa, der na Nüdes- | Ritter beim 7. Feld-Art. Regt. Nr. 77, Gefr. v. Shimpff beim 7 dem Regierungs-Sekretär Vaternam zu Bromberg aus | peim ve ¿ A Ura [Y me G Garde-Reiter-Regt., Gefr. v. Wilucki beim Shügen- (Füf.) Regt. Inl heim verschte Amtsrichter Ball in Usingen, der Rehtsanwält TDe-V ( P seines Uebertritts in den Ruhestand den Charakter als und Notar, Geheime Justizrath Schlieckmann in Halle a. S Prinz Georg Nr. 108, Unteroff. Werner (Max) beim 4. Feld- Nechnungsrath zu verleihen, sowie d N tâan (t, Justizrath Julius Phili Benfey Art. Regt. Nr. 48, Unteroff. Nei ch bzim 4. Inf. Negt. Nr. 103, der Wahl des Oberlehrers am G mnasium in Mülheim er Rechtéanwalt, 1j unu PP Kadett Ritter von Steinke beim 2. Königtn- Husaren-Regiment y und der Rechtsanwalt Klußmann in Hannover der Rechts- ck ; Lad 0. d. Ruhr Dr. Adams zum Direktor des in der Ent- l d Notar S idt i E (d 6 N ig- Nr. 19, Kadett Schulze beim 15. Infanterie-Regiment Nr. 181, videlung begriffenen Progymnasiums in Hörde die Aller- | anwalt Sn otar Schmidt in Fürstenwalde und der ehts- | Kadett Krull beim 3, Infantecie-Regiment Nr. 102 Prinz- Vochste Bestätigung zu ertheilen. anwalt Oskar Gabriel in Berlin sind gestorben. Regent Luitpold von Bayern, Kadett Graf zu Stolberg-Stol- berg beim 1. (Leib-) Gren. Regt. Nr. 100, Kadett Fchr. v. Hoden : L : 8 é R i berg beim 1. Jäger-Bat. Nr. 12, Kadett Zollenk opf beim Fuß- Justiz-Ministerium. Ministerium der geistlichen, Unterrichts3- und Art. R:at. Nr. 12, Kadett v. Schönberg (Horst) beim 15. Snf.

: A Medizinal-An iten. Regt. Nr. 181, Kadett Rüblemann beim 2. Feld-Art. Regt. Nr. 28, Dem Amtsrichter Hogreve in Harburg is die nach- edizinal-Angelegen he _— | Kadett Maschke beim 2: Pion. Bat. Nr. 34 Tevett Dduin d beit : ate Entlassung aus dem JZustizdienst ertheilt. Dem Landrichter Hugo Weizsäker zu Marburg ist die | 6. Felt-Art. Regt. Nr. 68, Kadett v. Sichart beim 6. Inf. Regt.

erseyt sind: die Amtsgerichtsräthe Meusel und Schro ck Stelle des Universitätsrichters an der dortigen Universität | Nr. 105 König Wilhelm 11. von Württemberg, Kadetten Werner dom Amtsgericht T1 in Berlin, von Pochhammer vom nebenamtlih übertragen worden. (Friedrih), Gcaf Vigthum v. Edckstädt Lein 11 U

p A po iz aba s Mot “EI g A A Eng Er

Ie na IT E

Ae Sn E

Lt nam arer arr derrs

#9: 4494 chepriaan g fs tier: È: f E L L 4e Mt Er P 9: A i DE È ta Ap Age. P U E + G B O Ri f L i cal iei Cin e 5D er Lu» SItEO E ait it Er Ci L S p t T s BiD E 60S inn s % s S é Ä