1900 / 90 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R A I Hr C5Ll E S M E L Tbatis Bit f ri M E A 22 E M EIN O. ae eEaAA s ae T A s E U E [Rei O N R e T Ai S o E E 2e

A

uw.

E F Sis 3 A

ée B

ricCCPARCST Se L R LAENEE: Meter o ifaueng iee pabtam ibe: pam Lea T2 O E OS E E E C L N. g I S E E T H E F

E L tagt B R E fr E E R E S P A E H

E 2

adi

S

S E RSE r G E I aut E B E 2E R Met ne iter Vos anti e t s pg: wt wes

u Jan he

Li p 4 S * | M C | E f 2 20 R A! « Ï T f H E F / E P A #1 F T: D E L E! 4 Bi # j Ei 7 E t H, 5 5 B n Et E H 4 B F

Î F 4

h j

EH Ï Fl f j!

A E R T T t

G P Ei A T T R A E A afS C A u M B POLEL aehar Äx gei Meng WEAM Hr Pet, nue pat

alli T L Rid, as T B etnem

5 n D) E L ¡

Duxer Koblenw. Dynamite Trust Geri Mas Fb.

a!M.FD. Ggesterff Salzfb.

lenb. Kattun

Eintracht Brgw . Farbenw.

Elb. Leinen-Ind. Elektra, Dresden Elektr, Kummer Gl, Licht U. Kraft do, Liegniß, . Glelft.Unt. Zürich Em.- u. St. Ullr. do. Silesia .. Engl.WUf.St.P. Grdmansd.Spin. [<weiler Brgw do, Eisenwerk Faber Joh.Bleist

Nürnberg

FaçonManstaedt abrzg. Œifena<h Falkenst. Gard. Se E Akt. . ¿eidm. Cell, Cos. Flöther Masch. .| 9 Fotend. Papierf. xzankf. Chaussee

do, Elektr.

Fraustädt. Zucker Freund Masch. k. FriedWilb.Pr.A|11 rister & M. neue| 0 Fritihe Bch. Lpz./10 aggenau Vorz.| 7 Gatmotor Deuyt10 | Weizweid. Eisen|14 !: SéetsenkirWBgw.|/10 do, i. fr. Verk. do. Gußstabl/12

Eg.-Mar.-Hütte| 3 [10

do, kleine] 3 [10

do, neue|— |—| 02, Stamm-Pr.| 5 [10

do. fIeine| 5 [10 | Serm.Vorz.-Att.| 43| 43 Serreshm. GlEb.|

Ges, f. elektr. Unt.

Siefel Prtl.-Zm.

Glad.Spinn.abg. d0, Wollen-Ind. Slauzig. Zuderf. Slüdauf Vorz. Söppinger Web.| Söôrl. Etsenbhnb.|17 | Görl. Maschfb.k.| 8 | SothaerWaggon| | GSreypiner Werke| 6

Grevenbr. Ma!

Srißner Mash./13 | Gr. Licht?. Bauv.|

C Az ( wv Aa?g. D: #0

do, Terr.G.| Suttsm. Mas.| 9 Hagener Gußst.| s8}| Halle Maschinfb.132 | do.Un.fr.Pom.M| 9 | Hambg.Elekt.W.| 8 Dd, Bellealliance Hann.Bau StPr

do, Immobil.

do, Masch.Pr. Harburg Mühlen parb.-W. Gum.|2

do, L T. do

Hartm. Massfbr 7

artung Gußst.| 5

Hariee A, ü Bil O04 asper, Eisen .|10 |22i edwigsEütte . ein, Lehm, abg. 15

Veinrihshall .

emnoorPril 3.15 enaftenb. Mas] 6 ¿rbrand Wagg.|11

Pezun Gkb Ges.11 SeRb, Brgw.| 0 | 0 Ges|12 |1

f Hibern.Bgw do. i. fr

C

U {

r

Srje, Bergbau . Fngowrasl. Salz at. Baug.St P: ejerih, Asphalt ahla Porzellan

Katser-Allee .

Kaliwk, Aschersl Kannengieter Fapler Diascin. Sattcwitz.Brgw. Keula Gijenbüite Keyling z. Thom. Kic&ner & Ko. ..|1 Klaujer, Spian. Köblmnn. Stärke Köln. Bergwerk.

do. EGleftr.Anl.

do. Gas- u. El,

t .

p

O La N N o

a f 1a 1 1 1 1 1E 1m 1 1E 1E E P 1E P 1 m 1p 1

[S

fs fr Hf Hr V Ha Don Mr plan p MEm- 1. Mj Mm 1A. Df m

Ho

Ea S 40 | omo | 00

—_

m0

S D

bert jmd frank jun pencd jerak D J] J 1 I

—— _

pi pmk bak pk ane ju -

a0.

1090 0! M9 O jorrk jet

pad A —— A O0 00900 E

Or

j-A

E

|%]| [20] |

a] | S T

b O 20 bek prme, pur ren pre Pera rue farm erre feme Pren amel fue fernen Prei: R pre pre pee J ek emel J rek femends pee jed jener prak pru J J J J uet C) J fred fred dard pan

[n

pad prak deem juned jun 2 D M2

F. &. E 5 d > S P d 1

»>>>

E 1 4 > f V> P S 1 14> O i J A j f 1] J

S E m2

D

P fn fa E 10 16>. 1E C)1 S 165: 1Èe V

o

qw.| 0 fr. Verk. y neue Ÿ dehrand Mhl.|15{|1 ilvert, Masch.| 8 | Hiri Sberg. Leder|10 | do. Masch.| 7 | Hochd.Vorz.A.kv./14 [1 öst. Farbwerk.|26 rderbütte alte| | |— do. Tont. alte] |— [4 do, neue| 2 | 9 4 do. do. St.-Pr.| |— |— do. St.Pr.Litt A) ori, Eis.u.St [12 [15 |4 drter - Gedelh.| 9 [12 14 HofmannStärk- 12 |— |4 ofmann Wagg.|18 |— owaldt - Werke| 7 | üttenb. Spinn.| 6 | Hüttig, phot.Ary|/10 |— |4 Huldschinsky ¿o ILS 1148 pumboldt Masch

- prak gend ek prrud frank bund pem J pur prak br

e —+. 1 pol b pr jemals ari A <3 i de: M . D. S

En

- - ad P end duo

A

M aa Ag

dea J Ga ded prak prek

S

Bus pr jem D jeerdb drk denk pruch droben jen drri S bend prrk pad dund park Jm emc Jd prnn S S

ved J pk

169,75 bzG 162/50bzG

162 75à161,90bz

111,59bzG 139,50G 89,50G 204,50£tzG 310,00 bz B 53,90G

94, 50G 146,00G 114,25 bz G 76.89 bz G

.1129,75G

123,75G 165,C0G 51,00 bz G 76,25 bz G 291,00bzG 255,0Cbz G 239,25 bzG

375,00bzG 170,00 bzSG 140,00 bz

2u1000[168,50G

135,090bz G 88,00 bz G

106,C0G 155,00 bzG 415,75 bz G 231,25 bz & 64,70bzG 144,50G 121,60bzG 178,50bz G 314,75 bzG 221,75 bzG

,00à?21,90à222,29 bz 000 1223,00 bzG

157,75 bz 157,75 bz 151,00 bzG 164,75 bz 164,75 bz 114 60G 142,25 bzG 150 00bzG 163,60G [10 25bz G 104,50bz G 131,75 bz 108,80 bz 117,00bzG 274,00 bz G 232,25 bz G 142 00G 125 ¿0B 165,C0bzG 188 25G 686,25 bz G 100,60G 345,60G 126,75 bz 135,25 bz 416,29G 123 50bGE.f 151,30G 120,50 bzG 112,75G 113,50bzB 405,00 bz G 46,70 bz G 255,00 bz S 134,00 63G 153 25 bzG

6 1127,50 bz G

241,00 bz

240 25a40841,10à49,90à42E3

232,00 bz 167 C00B 120,10bzZ 230,00bzG 438 00 bzG 155,00 bz G 289,106 146 25G 157,75 bz G 191 00bzG 96,00G 172,00 bz

253,60 bzG

54,10à53,75à54,40 bz

240,60bz G 192,00G 125,00bzG 144 905 126,00G 217,C0G 388,75et.tG 12,30bzG 22,75G

158, 7oet.bB

9 1215,00bzG

245 C0 bz G& 145 00bzB 177,00bzB 284 00G 141 25 b & 94 002t.bzG 134,00G 185,50 bz G 138,50 bz 154 50bzG 78,25 bz B 183 00G 148 30bzG 324 75 bzG 1550G 150,25 bzG 131,25 bz G 122,00bzG 254,50 bz 184,25 bz G 144 75bzG 269,00 bz 97,50G 278 50G 456 00et.bG 99,50bzG 120 80bzG

Köln. Müsen. B. do. do. konv. d Le “De,

0. do. nig. Marienh,

Ko Kgsb. Mich. do. Walzmüh

Königsborn B Köniogzelt Prill Körb dorf. guE Kronpr. Fahrr üpperbush. .. Ain ld Gei

. Terr.-Gef.

Lahmever & Co.

Langensalza . « . Lauchhammer M

0. j Laurahütte ,

do. 1. f. B&l| Lederf.Ey>&Str

Zeipz. Gummiw. Leopoldgrube . Leopoldsball. . do. do. St.-Pr

Leyk. Joseft. Pap.

Ludw Löwe & Ko. |(

Lothr. Et en alte do. abg. do, dovy. abg. do, St.-Pr.

Louise Tiefbau kv

do. St.-Pr

Lüneburg. Waché|

Luther, Viaschin.

Mrk.Masch. Fbr.) Mrk.-Westf.Bw.| 0 Magd. Alg. Gaët| 7 do. Baubani| 3 do, Bergwerkt|27 do. do. St.-Pr./27 do, Mühlen . [10 Mannh.Nheinau| 6 Marie, kcasî. Bw.| 63 Marienh. -Kogn.| 5 Maschin. Breuer| 33 do. Bud>av 13 do. Kappvel/14 [20 Mschu.Arm.Sir.| 6 | Masfener Bergb.| 6 | 9 Meatbildenhütie | 9 Mech, Web, Lind.| 6 do. do, Sorau|13 | do. do. Zittau| 7 Mechernich. Bw.| 0 Meagen. Walzw. |23 Mend.uS<{w.Pr| 2 | Mercur, Wollto.| 83! Dilowicer Fier 12 Mix u.Genest Tl./10 Müúülh. Bergwk./10 | Müller Speisef.16 Nähmas<h, Koh 10 Titauh. fäuref, Pr.|/15 Neptur Sff3rv.| 4 Neu.Berl.Omnb.| 3 | Neues Hansav.T,| Neurod. Zunft. A.) Neuß, Wag.i.Lig.| | Neußer Gisenw.|1

Niederl. Kohlenw Nienb. Vz.A abg.

Nolte, I.Gas.@.' Nordd. Gi8werke| do. Vorz, do, Summi . .| do. Jute-Spin.| 3 do, Lagerb.Brl.| 0 | do. Wolikämm.|10 Nèordhaus. Tapet.| 42 Nordstern Brgtw.|14 | Nürnb, Velccip.|16

Dbezrs@L.Ghamoi do, Gifenb.Bed.

do,E,-I.Car.H.|! do, Kotswerle!

do. Poril.Zem. Oldenb.Etienh,k. Spyp.Dortl. 3em.

Orenît. & Koppel]

VDsnabr. Kupfer Ottensen. Gisnw, PÊNE. «d 6 PVafs.-Ses, konv.

Pauk\<, Mas. do, Borz.-A.|

PBeniger Masin. Gtr WBrE Petrol.W.Brz.A. Phön. Bw.Lit. A do. B. BezsW.

Pluto Steinkhl1b,|2

do. St-Pr. Pongs, Spinner. be, Sprit-A.G, reßspanfabrik . tathenoro, opt. 3 NRauzw. Walte: Ravensb. Spinn, R-denh. A. u. B Reiß u. Martir Rhein.-Nff, Bw

do. Anthrazit

do. Berg av

do, Chamotte

do. Metallw

do. Stahlrrf.

do. do. neue NRh.-Westf, Jad Rh, Wiif. Ka!kw Rieve>WMonrtnm. Rolandshütte , . Rombach. Hütten Rosi. Brak,-W, do, Zuterfabr Rothe Srde&isen Sâf. Elektro.

do. - do. Näbf. ky,

S, Thür.Braunk. do. St.-Pr. L

S En e

i -

S&W] | Sa r

SS

Ée de d de Mf Mm Ln 1E df Of e Un MfR- Hn fn D Mie n i Man 1m BPD Wn. Ie A Df Bm De Ube (f Bj | | f 1-H A f 1 p) B h E d O C Ob U d d U En b D 0a M Aba Wr

A pad T ONIMoIINNIOEN e T U A t Ü G L bent Prt fin GJ Peck Perk fri Pank furt Puk

ce [P

trt pur pre P E jer jredk prndk jer jdk erdk park jdk jur prak

1 —— O O7

O

ho n O J n S

-

anzen Qu) T eee

Irr jt por jen pack jer O jet pk

Punk Jou Lun funk D 4 I U A A A N 2 1 R A A Pt n A

v too il] aa] {e

H

N is 1 D O

Or

w| moo] | Funame

3 O:

Gs S O” O

pri

[S

Jra doi Junk fel J fund bend its J} prk 5

bek park prr pur jar benn jeu fer jmd fue D jar fre port jeh feme pad pmk deres jevet jrurk pern pur

4 D

Pa So [er]

I App N

baf m

A A

pad T bed pak pur pre pru jenck pk pur 2 T D S

t Den

pk pak

| o o

wr

dO-1 1 00

Q C: —] f 5;

ih dank pad und jorat aut prt gund get e joud (rer fund jem: Jock dard het uad derd fred fund dend dea - S D D G 7

S SHI

S ror

Îa E d En D n n C Be d f E da S 1M O de S A P D 1 r E A m S N u> S> Fe En uk bea jed pak jur Peel pre fred GLY S Pas Ad E A Ln D E ee -

{ Î

- -

“Jet

beni J fmd lend _— Duk J

rot

ry

|

I l

p

D e Died Vou Pod Pee | 2 | 0h00 0

berá pre pu prach und prud

_——_—__— : U O f J f C An O D V D U Fs

r en

C

_—

©% | 09 r

i C a

d

pre pr d

Bg As Ln e T O bd l bet J brd

7a

—_

¡S | 4H

ps bres per punk pk prt pat C jus A

S

p

C

A

S bunt DO 1 C S fs

> Co

r

on | tor

pu e wr

—_—

p

Arairalieuten

pas p | mRIONE Nr U N D lw] ISRIoelle

S 5 d De G E ua O a E v E Mj U a S O i D 2 E w>

gd Ls Wo do -AdD

ga Wp O

——

Go I

er”

G

A >U A f A bt =A A

p—

O O r

ren nei pu Pren pen. Praek prunb jak jer: pk ved D prb bard. park

do, Gußst. Döb1|12 | V-A

Pans Denk J rend Predi denk Prm DF Punk J Park

ropa

E 2 E >> 4 S. E e E - d A d E E 1e

o

71,75 bj 119,75 bzB 310.25bzG 370 09bzG 109 25G 68,25G 142,00 bzG 244 00bzG 126 50G 206,75 bz G 190 00 bz B 623,00G 161 50 bz 55,90B 112,50 bz G

282,10 bz

02.à,25à2,4à,29à,50b

136,25 bz 138,10G 101,70 bz 104 30 bzG 123.25G

fl. 165 40G

379,50bzG

54 60bzG 100,90 bz 100,75 bzG 162,C0bz G 227,00 bzB 167,00bzG 172,10bzG 115.00bzG 126 90G

/

126,00G 118 25 bz 89,59 bzG 115,00 bz G 148,90 bz 194,25 bz G 2€6,00G 106,00G 208 00bzG 255,50 bzG

181,50G 178,50 bz G 1292 bz 237,59bzB 175,50 bzG 108 50G 167,75 bz G 202,00 bz G 145 25bzG 187,00 bzG

} 1158,80G

200 10bzG 121,90 bz

00 192,00 6zG

26,590 bz G

00 1137,50B

425,00 bzG

125,75 bz G 126,00 bz G 96 0B 7210bzG 101 25G

100,00 bzG 98, 50G 181 50G 90 59G 275,00bzG 135 80G 180,90G 159 60 bz G 188 70 bz

191,00bzG

245 50bzG 152 00bzG {60,75 bz G 205,75 bz G 34,60G

106,00bz G

131,25 bz G 59,590 bz B 31 00bz G 224 00bzG

,

'

0 |93'00G

173,0uG 79,90B 120,75G 102,00 bz 149,40bz 120,50 bzG 111,C0B 221 25 bzG 158,00 bz G 182 00bzG

197,25 bz G 2309,00 bzG 213,50bzG 265,00G

128 00bzB 219 60bzG

315,00bz G 209,75 bzG 174 50bzG 200 25bzG 127,25 bzG

/6001282,75B

83,00bzG 110 25G

| 1200/6001157,10 bz G

158 00G 245,10 bz

83/75G

144 70ebzB

113,75ebzG

165,75etzG

319,00e bz B

163 09e bz B ? 1161,25 bz

161 5bBkl.f.

do. V

Or}.

C SPU S e Schles. Beb.Zink

.B do. do. S.

do. Cellulose. .

do. Litt. B. « « do. Koblenwerk

do. Lein. Krauista

do. Portl.-Zmtf

Schioßf. Schulte Schön Frid Ter:

Stegen Solingen

Siemens, Glasb

Siem. u. Halske Simonius Cell, Sißzendorf. Porz. Spinn und e

m

SpinnNRenn

Stad!berg. Hütte Staßf. Cvem.Fb. Stett.Bred.Zem. do. Cb.Didier do, Elekirizit, do. Gristow do, Bulkan B . „|14 do. do. St.-Pr./14 Stobw. Vez.-A.| 0 Stôhr Kammg 19 Stoewer, Näbu:./11 Stolberger Zink| 5 do. St.-Pr./10 Strls. Spl. St.-%.| 7 | SturinFalzziegei| 72 Sudenburger V.| 0 SüddImm.409/6|{6 | Tarnowiyz. Brzb.| 9

Tecr. Bei[.-

do, G.N3ordoft| 6 | do. G.Südwest| 0 | do. Witleben , Teuton. Misburg! —- | ThaleEis.St.-P.! 8 |l do. Borz.-Akt.| $8 Thiederchall . . .| 3 | ThüringerSalin.! 1) do. Nadl.u.St./i0 | TillmaunWellbl.\i1 | Trachenbg.Zu>er!| 0 | Tuchf. Aachen kx. üng. Asphalt . .|i5 | do. Züllér „« «112 | Unicn, Baugefï./104| | do, Sbem.Fabr.|16 [13 do. Glettr.-Gef.|12 [10 | U, d. Lind., Bauv.| do. Vorz-A. A.|

do. do. B. armer Maier 14 Venßtki, Masch.| B. Brl.-Fr.GuBm) V.Brl Mörtelw.| 7 Ver. Hrf\{l.Fbr.| 8 Ver. Kammeri Vr. Köln-Rottw. 15 Ver. Met. Haller|124 Verein. Pinselfb. do.SmyrnaTepy Viktoria Fahrrad|10 Vikt.-Speih.-G.| 0 Vogel, Telearapkb Bogtiänd Veaîb,| 5 Bogt u. Wolf [1 Boigt u. Winde Bolpi u. Sclüt. Vorw. Biel. Sp. Bulk. Duisb, kv. Warftein. Grub. Wafsrw.Gelsenk. Wenderoth . .. Weftd. Iutesy. | Westeregeln Als, do. A orz.-Aft, Westfalia . Mesftf. Kupfer . .

Westph. Drht-I. do, Stahlwerke! i Werversberg . . .|12 | Wicking Portl. .116 | Wickrath Leder , WiedeMaschinen

do. Litt.A.| Wilbelmj Weinb| 9

do. Vorz.-Aklt.| 0 | Wilhelmshütte .| [12 Wifs. Bergw. Vi. Witt, Sukfthlro, Wrede, Milz, G.| 5f Wurmrevier Zeißer Mafin./20 [20 Bellftofsverein .

Zellft.-Fb. WIdh

Zukerf. Kruschw.

b ek pes p trek ra dend © C nd fert fd J d

p R L LA L T

9 A D ek Prnd Puenk lia fmd feme Wia C0 fd C J fend Pert J Predi ferck

090 I

-__.

A jn

E E

p gs pre O O0NEeON

wi

-—-

fue Éi frrk fut J] fue J Pred Jun 00 1D 2 je) I Pt P S mk Pr Pert S Lt Prt Pad P fp im rk P A l Pt A I lel fe Pr Prrk QO jeh

s i

L

>

M prt pk rk park jt prk lark bunt purk prr job jrrck dek

J) r L dr Wp 2

S

| STA PSaS f

d W W

2

O

|

wr 09

d b= O P H M P f 1 R E f da d ¡e 16e En

c

| ana |

A t S r F 2 dek fue dund (and drin fund dued fene hoc due fand jun Gf pem jed * S9 ò 60S

W

S 12 wr

- | I wr

m me |

D D L S . o

E E D e De L L L

| 09 iat M5

s [S O

M U tO s

Ö

u

S f 6 Ex 1 fn 6 e e C A 4n M Ha d 0 Wn 6 A de 1 H Ua f | ib a- 1 » 1 2

|RoRP I A

“J

v

e

4 if 0 0 =I Q

dd gund pad dund dra daed derd deute fund deut D fond D doe fart 2d prak dutek: are frrrd dutch pan hrack pra Sf @ V M ° T D

- * M M A pad ju J pre J J ded pund pr O 3

G5 pk Co freiem

ry «J b O0 T E f 2 5 S P 9 6 D e d 25>

DOLO “I A t t I A A4 H

[ioll

ps A DANLO ANY

> f f> 1 H H E E E t bare fern prt guck frank erd fun dumk M t n pt j jt pr bere k fend fr jun

1000 1600 1090 {000 1000 1000 10090 500

pr.St.

1000

1200, 300 200/600

1000 1906 1000 1000 670 1000 6800 300 500 1900 1900 1000 1000 690 1500

3000 1000

1000 360

| 300

609 1600 1090

690 1500

2000

1000 1090 2000 1000 609

| 1200

1000 509 1000

 | 1000 | 1900 1600

0/1 1200/600

1000 600 1200 1200 1009 10009 1900 1000 1000 1000 1200 1000 1000 1009 1009 500 10900 19009

| 1090 | 1000

390 690 500

| 1000 | 1000 | 1900

1000 1900 1900 1900 1009

$00

.7 | 1000

1009 1000 1960 1000 1000

i. Lia. 1000 1209/3200

1000 500 1000 600

210,319

19090 1900 500

308,09 bz G 168,25 ba G 81 50bzG

721 00b¿G

245 00bz G

10110G

105,10G 421,50bzG 421,50 bzG 98 50G 123,25G 111,55G 49.10G 165 50G 210,75 bzG 105. 50G 153,00bzG 116 50G

215,25b: G i25 00G 214 25G 153,00G 126,75G 175,10bzG 213 00G 247 £0bzG 176 10bzG 178 00G 92 00G 105 0)bzG 95,50 bz G 230.00bzG 169,00bz G 18010 bz G 380,09 bz G 162 50bzG 150 80 bz G 255,00 bz G 256 75 bz G 75 50bzG 165 5063 G 113,75G 11540 bz G 170,00bz G 129 25 bz B 117,E0G 128 25G

117 30G 82,75G 110,60G 110,75G 139,00G 138,25 bz G 147 59 hz 108. 0bz 61,75G 139,75B 199 00 bz B 121.75 bz G $4,.00bz G

1175 50G 130 502t.kB

171,50 bz G 160,75 bz G

59 25G 205 00bz G i113 90G 105,75 G 140,25G 126 09bzG 210,00bzG 209,00 bz G 162,75 bzG

131 50G 52,10G

182 40B 119,00G 183 09G 117 30G 38,30G

e

137,00 bzG 380,10bzG

88,25G

277,80 dz

96,25G 174 50B 182,590G

r 65,75G

9190 bz

Obligationen industrieller Gesellschaften.

A.G.t.Vet.J. (102/4 Ag. Glektr.-Ges. 4 Anhalt. Koblenw. |4 Anil.-Fabr. (105)|4 Aschaf.Pap. (102)|4}} Berl. 4E. 103)/4

erti

U

do.Hot.G. Kaiserb. | f Bet "Bere

rawf.|4

do, Gußft. (103)/4

Bres[L.Oelfb.(103)|à

Bresl. Wagb(193)'4

Brieg St.Br.(103)/4

Buder.Gisw.(103)|4

Berl Élektr.- do. do.

De P PE L DRTEL Se pu J bi J J t O _

g pa plPi dis den pes Laa na

1009 1C00—500 1000

96 50G 99,80 bz 94 25 bz |500 u. 200|—,— 1.7 |[2000—500 10090 u. 500 1090 u. 500 500—2000 500 u. 200 500 u, 200 1009 1500 1000

fo

000—

101,00 bzG

,

103.40B If,

146 00et.bB

118,80G!I.f.

170,0Ie bz G

214,09e bz G

171,75 bz G 221,25 bz G 257,75 bz G

109,75 bzG

144,75 bzkl.f, 160,75 bz G 278,50 bz G 105,00 bz G 158,60 bi G 281, 50GtI.f.

256 00 bz B 293,09 bz G

k.Ff.

'80G Lf.

Gentr.Hot.1. (110) do. IT.(110) Charlot. Wasserw. Ghem.Weiker (102 Gonsft. d. Gr. (103) Gont Wasser(103) Dannenbm. (103 Deffau Gas (105 do. 1892 (105 do. 1898 (105 Dt.Asph. G.(105 Dt. Ges. f.elektr.U. Kaiser Gew.

. Unol. (103)

Dts. Was. (102)| Donner8mar>h. ./3 Crim Bergb(105) 44 Drtm.Union (110)'5 do, ep Düff, Drabt (105)/4} E berf Farb. (105) 4 Gl. Unt Zür. (108) 4

Gn;l Wellw (103)|

do, do. (105 Mi Fi: dmannsd.Svin.|5 ans do, (105)|2

Gelsenk. Bergw. /4 | Ge-rg-Mar.(103)|4 Germ.Br Dt(102)4 | Gef.f. el.Unt.(103)| do. do. (103) Hag.Tcxi. J. (105)! Hall. Union (103)| ¿anau Hofbr.(108}| HarpB gb1892 v. Helios elektr.(102) do. do. (100) Hugo Hendel (105) zn> Wlfsb.(105)| ibernia Hp.O, fv. do, 1898 Dee El H9'< Eis.u.Stazl R103 Ilse Brgbau(102) Inowrazlaw, Salz O owißBergbau Königsborn (102)! König Ludre. (102)! König Wilb. (102) R Krupp ¿.(| ullm.u.Ko. (103)! Laurabütte A.-G.| Louise Tiefbau . Ludrv. Lôwe u. Ko. Mannesmröhr.(105) Maf, Brab. (104) Ptend. u. S. (103) M.GCenis Obl. (1093) NavybtaGold-An Naub. fäur.Prd(108) Niederl.Kobl. (105; Nolte Gas 1894 . Norvd.@itw.(103) erla S do. Eis.Ind S H. do, FKoksroerk (123) Oderw. ObI. (105) Oeft. Alpin.Mont. Vagzenh, Br. (103) do. II. (103) E E Br. (105)

a e 42. 1 D e ies

wr

O E E E ED IP CIO E ID (Da UDEID CIDIDO I I E SE. I. U S E I

e e s

ib i 1 E

om. Zuk. Anfl.| ortl. Zem.Germ.! bh. Metallro. (105) Rh Wit;.Klro.(165 | __do. 1897 (103) /4i Nemb. Hütt. (105)/4 Swalker Gruben .'4 do. 1898 (102)/4 di AGID r T SZu!th Br (105)/4 do. T Siem.u. Hls. (103)! do. do. (103)/4 ThaleEisenb(102)'4 Thiederh.Hyp.Ob,'4

Ung.Lokalb.-D.(105)|4 1.1.4.7,

Westf. Kupfer (103) Westph. Drabt (103) Wilhelmshall (103)| Zeitz. Masch. (103)! Zoolog. Garten .|

Verficherungs - Aktien. (Mark p. St.): Deutsche

Deutscher Reichs-Anzeiger

bek pk prnn Pren þrrd d P

pas

a ppe

m f P P E e P r Pr

eußischer Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 «4. die Königliche Expedition des Dentshen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W,, Wilhelmftraße Nr. 32,

E =I

Königlich Pr K L Der Bezngspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 «4. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung ‘an ; für Berlin außer den Post-Anstalten au die Expedition

8W., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne Uummern kosten 25 4.

S K ag P E E T pee T A T A SUSES

P P P f P. b j jp a Ft bk l f

Juserate nimmt anu:

V 90.

rist&Roßm.105)/44] 1.

„2. Pfarrstelle“, die bisherige 5. Pfarrstelle die Be- Pfarrstelle“ und die neuerri<hteten beiden Pfarrstellen die Bezeibnung „4. und 5. Pfarrstelle“ zu führen haben. Königlihes Konsistorium der Provinz Brandenburg, Abtheilung Berlin. D, Faber.

Bezeichnung

In der Zweiten Beilage zur heutigen Nummer des j zeihnung „3.

„Reichs- und Staats-Anzeigers“ werden Uebersichten über die Rüben-Verarbeitung und den Jnlandsverk Zud>er und über die Ein- und Ausfuhr von Zu März 1900, sowie eine Zusammenstellung der Betr iebs- ergebnisse der Zu>erfabriken des deutshen Zoll- gebiets im März 1900 und in der Zeit vom 1. August 1899 bis 31. März 1900 veröffentlicht.

bt

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Gymnasial- Oberlehrer a. D., Professor Dr. Auth

zu Cassel, dem emeritierten Pfarrer Hohlfeld zu Forst i. L., Zeug-Hauptmann a. D. Sarawara zu Spandau, bisher Feuerwerfs-Laboratorium daselbst, dem- Regierungs-Bau- lbre<ht Be>er zu Deutsh-Wilmersdorf bei Berlin Eisenbahn-Haupikassen-Rendanten a. D., Rechnungs- bisher in Posen, den Rothen Adler-

Fi C5 t jt J J 4

O

rath Wenzel zu Guben, Orden vierter Klasse,

Angek s dem Landrath a. D., ngekommen

Seine Excellenz der Staats-Minister und Minister der Medizinal - Angelegenheiten

Ministerial-Direkior, Wirkliche Ge-

Geheimen Regierungsrath von Oven zu Wernigerode, bisher in Duderstadt, den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse,

dem Regierungs-Hauptkafsen-Rendanten a. D., Landrent- ildesheim und dem Kreissekretär a. D., allingbostel den Königlichen Kronen-

bm l J A Pl A A O jed

l A 2 am 24 ¿0A IEÓ M E A7 LE O0

geistlichen , * Unterrichts - Dr. Studt,

Seine Excellenz der heime Rath Dr. Kügler und Ministerial - Direktor , Negierungsrath Dr. Althoff, aus Posen.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

den Ober-Präsidenten, Staatesekretär a. D., Wirklichen Geheimen Rath Freiherrn von Malßtahn zu Stettin für die Dauer seiner dortigen Amisverwaltung zum Königlichen Kommissar bei der Pommerschen Landschaft zu ernennen.

meister Alexander zu Kanzleirath P Orden dritter Klasse, / |

dem Rektor Karl Völker zu Berlin, Ecfretär Peter Kaesberg zu Düsseldorf, dem Zol:-Ein- nehmer zweiter Klasse a. D. Schröter zu Reinerz im Kreise Glaß, dem Hauptzollamts-Sekretär a. D. Bieber zu Memel, dem Präparanden-Anstalts-Vorsteher a. D. Sawißki zu Meseriß, dem Gutsadministrator Rißerow zu Pinnow im Kreise Soldin und dem Fürstlihen Haushofmeister und Kerkmann zu Schloß Dy> Grevenbroich den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse,

dem- Provinzial-Schulrath a. D.,, Geheimen Regierungs- rath Dr. Hae>ermann zu Hannover den Adler der Kom- thure des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern,

dem Gemeindeshullehrer Hermann Walter zu Berlin, den emeritierten Lehiern Bahr zu Drebkau im Kreise Kalau, Jedinat zu Tilsit, bisher zu Wedern im Kreise Ragnit, Krahforst zu Godesberg im Landkreise Bonn, bisher in iesdorf, Otte zu Nordhausen, bisher in Benne>enstein, und oes< zu Groß-Jehser im Kreise Kalau den Adler der Jn- haber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern,

dem Kirchendiener a. D. Gustav Krause zu Adlershof, bisher in Berlin, das Kreuz des Allgemeinen

den Gerichtsvollziehern a. D. Dorenberg und Nohde zu Berlin, dem Kreisboten a. D. Grusdat zu Lößen, dem Steuer-Aufseher a. D. Neichelt zu Haynau, dem Straf- dem Eisenbahn- Rawitsch,

D

dem Landes-

bt ak J N J bb A f f

O d

92/20G lf,

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : die nachgenannten vortragenden Räthe im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, und zwar i die Geheimen Regierungsräthe Szyskowiß, Teßmar und Hoff zu Geheimen Ober-Regierungsräthen und den Geheimen Baurath Thoemer zum Geheimen Ober- Baurath zu ernennen.

Nichtamtliches. Deutsches Reich.

Béxlin, 12. April.

Jhre Kaiserlihen und Königlichen Majestäten nahmen, wie „W. T. B.“ meldet, heute Vormittag im Palais Seiner Majestät des Hochseligen Kaisers Wilhelm des Großen e ni Um 123/44 Uhr empfingen Majestät der Kaiser den Chef des Militärkabinets, General von Hahnke.

Sihloßverwalter ini Kreise

e A DE L fas Ds L e DO L F i N O INANAAY

0/1000u3000 P RE /2000—500/100

. L T

* prak jereb

P pes es e P P

12200071»

| 1.4.10/2000—500|

| 1.4.19 5000-1000 Heilige Abendmahl.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den bisherigen Gewerbe-Jospeftor Dr. Hermann Ley- mann in Wiesbaden zum Königlihen Regierungs- und Gewerberath zu ernennen, sowie infolge der Wahl der Stadtverordneten-Versammlung zu igen Bürgermeister der Stadt Lindow ens <fke als besoldeten Beigeordneten (Zweiten Bürgermeister) der Stadt Langensalza für die geseßz- lihe Amtsdauer von zwölf Jahren zu bestätigen.

fab prark frank pen, prnn

p-t pt

Is J l f bl ba =A 3 I

fs,

1b S U

Langensalza den bisher

97.00G lf. t ; i. d. Mark Hermann

Oesterreich-Ungarn. Im niederösterreihishen Landtage beantwortete berihtet, der Statthalter Graf von von dem Abg. Ofner eingebrachte Interpellation, welhe diz: Regierung zum Einschreiten gegen die Verbreitung der Blutbeshuldigung gegen die Juden auf- fordert. Der Statthalter erklärte, die Blutbeschuldigung sei von ersten Autoritäten der römisch-katholishen Kirche als Die Regierung bedauere auf das tiefste die Verbreitung der Beschu!digung, zumal da sie deren Gefährlichkeit für das friedlihe Zusammenleben der Bevölkerung nicht verkennen könne. Die Bekämpfung der Ver- breitung einer derartigen, von autoritativer Seite für unbegründet Ueberzeugung nah fortschreitenden in den weitesten Schichten der Bevölkerung möglich. die Beschuldigung in böswilliger Absicht zum Zwe> der Aufreizung gegen Angehörige Religionsbekenntnifses ausgesprochen und verbreitet werde, so werde die Regierung niht säumen, die in dieser Hinsi Bestimmungen drüd>lihste zur Anwendung bringen zu lassen. halter hob \<hließli<h gegenüber dem Wunsche des Jnter- besonderen Präventivmaßregeln polizeilicher Natur hervor, daß dec Präventivthätigkeit der Polizeibehörden geseßlihe Feststellung ihres

I A A

‘hrenzeichens,

dra dd rab Juidd

gestern, wie „W. T. B.

Ki elmansegg

D.

we-

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

von Pflanzenuntersuhungen beim Zoll-

potheker Brinkmann ebendaselbst zum

p fe r be

P pak S DJ J uk brrk J Dk je I A A

O

anstalts-Aufseher Weichensteller 4 ; Eisenbahn-Bureaudiener (Kastellan) a. D. Conrad zu Zehdeni>, bisher in Posen, dem Eisenbahn-Bremser a. D. Sinner zu Altdamr1, bisher in Lübbenau, dem Gürtlergehilfen Simon zu Hanau, dem Statthalter Meißner zu Curtshagen im Kreise Arklam und dem Schäfer August Lischiewski zu Polommen im Kreise Oleßko das Allgemeine Ehrenzeichen zu

ur Ausführun orken ist der Sachverständigen ernannt worden.

grundlos bezeihnet worden.

e Gefe dank jureck

Ministerium für Handel und Gewerbe.

Dem Königlichen Regierungs- und Gewerberath Dr. Her - mann Leymann in Wiesbaden ist die etatsmäßige Stelle eines gewerbetehnis<hen Raths bei der Königlichen Regierung in Wiesbaden verliehen worden. Aufsichtsbeamten im Sinne des $ 139h der für den Bezirk dieser Regierung bestellt worden.

f f

Annahme dem Wege

jur paak * *

Aufklärung

Gleichzeitig ist derselbe zum

verbe-:ODcdnung

104,006 Il.f, eines geseßli<h anerkannten

bek pet jread rend lem fmd Pra Peel Pad gere farm erh pri erth rend fee fart pat sener rer À par per pre

Deutsches Reidc<.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigft geruht:

die Marine - Jntendanturräthe Dr. Albath und Junge zu Wirklichen Admiralitätsräthen und vortragenden Räthen im Reichs-Marineamt,

die chacakierisierten Jntendanturräthe Kabus, Fischer, Korsh, Freiwald, Ostwald und Mehlisch zu etatê- arine-Jntendanturräthen, sowie

den Gerichts - Assessor Dr. Koebner zum Hilfsrath bei der Zentralverwaltung für das Schußgebiet Kiautshou unter Verleihung des Charakters als „Justizrath“ zu ernennen.

bestehenden s\trafgeseßlihen

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 14 Der Statt-

der „Geseß-Sammlung“ enthält unter

Nr. 10 178 die Bekanntmachung der Ministerial-Erklärung vom 10. März 1900, betreffend die Einführung preußischer Geseße in den dem Bezirk des Amtsgerichts in Lippstadt an- geshlossenen Fürstäich lippishen Gebietstheilen, vom 9. April 1900; und unter S

Nr. 10 179 die Verfügung des Justiz-Ministers, betreffend die Anlegung des Grundbuchs für einen Theil des Bezirks

pzllanten nah

dieser Hinsicht durch die l Wirkungskreises bestimmte Grenzen geste>t seien.

¡e wurden notiert:

u. Mitvers. 850 E- Frankrei.

Die Deputirtenkammer nahm, wie „W. T. B.“ be-

BeritGtigung,

£5,40G. Zeiger Mas. 285,75b¡G. Spand. St.-A. v. 1891 100,40G. St.. A. ult. 153,25à,50à,40bz.

Fonds- und Aktien-Börse.

Berlin, 11. April 1900. Die heutige Börse zeigt{ im allgemeinen eine ziemlih feste Die Umsägze erreihten auf ein

größeren Umfang.

Auf dem Fondsmarkt baben si heimis gegen gestern abgeshwächt; fremde sich theilweise höher.

Das Gescäft in inländ lebhaft, die Kurse aber weichend; aus blieben meist unverändert.

In Bank-Aktien machte sich bemerkbar, später trat jedo eine Auf dem Markt der Bergwerks-Aktien feste Stimmung bei nur vorübergebender

Abschwächung.

Der Kassamarkt der Industrie: Schiffab1ts-Aktien und die übrigen werthe waren leiht gebessert Auf dem Geldmarkte blieben d Priyatdiskont 4} 9/6.

Produktenbörse #. u. „Handel und Gew in der Ersten Beilage.

des Amtsgerichts Frankfurt a. M., vom 7. April 1900. Berlin W., den 12. April 1900. Königliches Gesez-Sammlungs-Amt. Weber stedt.

rihtet, gestern die deutsch:französishe Konvention über den Der Deputirte Lasies (Nationalift) fragte an, ob der Kriegs-Minister den Offizieren gestatten werde, dem Traueraottesdienste für Villebois-Mareuil beizuwohnen. Der Krieas-Minister, General de Gal liffet erwiderte, die Offiziere fönnten dem Gottesdienste beiwohnen, es fei dies keine Er hoffe aber, daß dieselben, falls Kundgebungen veranstaltet werden sollt-n, si< nicht daran Bezüglih der von Berry und Castelin beabsichtigten Juterpellation über den Durchmarsch britisher Truppen durch portugiesish-ostafrikanisches Gebiet von Beira aus erklärte der Minister des Auswärtigen sei, über eine internationale Ange- r Frankreich nicht direkt betheiligt Frankreih habe si<h in dem südafrikanishen Kriege für neutral erklärt, doh sei es niht seine Sache, die Neutralität anderer Mächte zu verbürgen. seien in Süd-Afrika in keiner Weise bedroht, aber wenn sie bedroht wären, würde die Regierung sie zu vertheidigen wissen. Die Jnterpellation wurde dann auf einen Monat vertagt. der darauf folgenden Berathung tadelte der Deputirt: Cochin (Necht:) die allgemeine Politik der Negierung und ihre fkollektivistishen und cäsaristishen Der Deputirte La si es (Nationalist) kam auf die Faschoda-Frage zurü> und warf dem Minister des Auswärtigen vor, er habe Marchand im Stiche gelassen. Der Minister-

Borgestern: Carl Ludwigsb. Gef\teru-

Lübe>-Büchen

Fernsprechverkehr an.

Dem bisherigen Kaiserlihen Konsul in Monaco Prüsse ist die erbetene Entlassung aus dem Reichsdienft ertheilt worden.

METE Eo ( Le, politishe Angelegenheit.

tung zweier Pfarrstellen irhengemeinde zu Charlottenburg.

tinisters der geistliGen, Unterrichts» vangelishen Ober-Kirchen-

Detantma g Erweiterung des Fernsprechverkehrs. Am 20. April wird der Fernsprechverkehr zwischen Berlin und Basel eröffnet. i Die Gebühr für ein Gespräch bis zur Dauer von 3 Mi- nuten beträgt 8 # Dringende Gespräche sind nicht zulässig. Berlin W., den 11.

betreffend die Errich evangelis<enLuisen-K

Mit Genehmigung des Herrn V und Medizinal-Angelegenheiten und des E ratbs sowie nah Anhörung der Betheiligten wird von den unter- zeichneten Behörden hierdur<h Folgendes festgeseßt :

betheiligen den Deputirten

igen Gebieten eines

Del cassé, daß es unmögli pril 1900. legenheit zu verhandeln, bei

nen ische R MORU, Ee Abtheilung.

ländische Bahnen

anfangs Verkaufstluft leichte Besjeruns S

ndi 8 1. ändishen Bah In der evangelishen Luisen-Kirchengemeinde zu Charlottenburg

werden zwei Pfarrstellen errichtet.

2. Diese Urkunde tritt mit dem 1. April 1909 in Kraft. Berlin, den E 1900.

Königliches Konsisiorium der Provinz Brandenburg, Äbtbeilung Berlin.

D. Faber.

Gleichzeitig wird bek Luisen-Kirhengemeinde zu

Die französischen Interessen

Potsdam, den 4. April 1900, L. S.)

Königliche Regierung, Abtheilung für Kirchen- und Schulwesen. von Bardeleben.

annt gemaht, daß in Zukunst bei der Charlottenburg das bisherige Diakonati die

Am 17. April d. J. wird in Muskau eine von der z i rlig abhängige RNeichsbank-Neben- it Kasseneinrihtung und beschränktem Giroverkehr

<sbankstelle in über das Budget

iepapiere lag be S

je Sätze unveränderl- Tendenzen.