1900 / 92 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5722] Vorschuß- und Sparban E, [5723] Actiengesellschaft Creditverein in Oederan. E 1. Ausgabe. Debet. Gewinun- und Verlust-Kouto. Credit. Activa. Vilanz am 31. Dezember 1899. Passiva, 1) Schäden aus den Vorjahren : 59 E 061 2 u 7 A. Anerkannte Forderungen aus Verficherungsverträgen: 13) Gestundete Prämien (im folgenden Jahre fällig werdende Prämienraten) 1 402 9671/33

M |S M

E 2 s M k a gezahlt S. Q S S d ck00. 0.0 Q 0 #0 0 @ ‘ch6 M 49 768 04 14 Ba K

1) Aus 1898 \{huldige Zinsen . . . - [11 083/43} 1) Uebershuß aus 1898. _. . . . . „} 760/50 | An Verbindlichkeiten der Aktionäre 53 100 Per Aktienkapital... . 4 120000 b. mrüdckzeftellt 90 ) vis ase - « . .| 213 095/91 2) In 1899 Zinsen verausgabt . . . . 651 2) Aus 1898 guthabende Zinfen . . . . 114075/11 R S d 3 065 Reservefonds-Konto . . . .. J i Maud deru ‘averiräuen S S T a A T T L In 1899 Dividende bezahlt . . —}} 3) A auf 1899 2 332/93 rige 4E u 4137 G Sa E R S 9 343 B. Beanftandete Forderungen aus Versiherungsverträgen : | 116) Sonstige Aktiva, und zwar

3 y 5 Dem Reservefonds zugeschrieben . . 02 B n 1899 Zinsen vereinnahmt . . . . 131 964/76 Eftten-Konto. f 4187 128 589 a. S N G N —,— a. verschiedene autftebende Forderungen 69 843,56 |

S o gezablt . insen - Konto (V Ite 5 , i 5) Ende 1899 guthabende Zinsen .… 9% 5) Ende 1899 s{uldige Zinsen . . . „11221271 Hypotheken-Konto i: 50 050 3 E 0 C SUISGION 3 n b. e E a O 5 000,— b. Prämien - Referve der in Rückdeckung gegebenen Versicherung8- Darlehns-Konto . ¿V 10795714 „Keditoren-Konto „o. s «. 536 9) Schäden aus 8 : | summen L 1 095 778 44! 1168 622 Grundftück-Konto 98 490/59 A. Sterbefälle bei den Todesfallversicherungen : _ insen-Konto(Rüdständige Zinsen)| 1245/93 a. durch Zahlung erledigt 856 Sterbefälle zu ck46 12051C2 2 513 046/67 A Dis 3641/95 Þb. zurüdgeftellt für . . 8 anerkannte, aber noch nicht be- i E Gewinn- u. Verluft-Kto. (Verluft) 1 935/64 zahlte Sterbefälle „ooo 9 18 700,— 1) Kapital in 425 Aktien i : L T TBS0 G00 11) Reingewinn in 1899 „„««.- 52 A S c. zurüdgeftellt für . . beanstandete Sterbefälle ...… » ——— H Kapital-Reservefonds (geseßliter Kapital-Reservefonds) A ; 153 000,— 15 60 687|15 254 535/28 | im Ganzen 864 Sterbefälle aus 1899 zu... F 3269216,22 | 3) Spezial-Reserven : a. Reserve für unvorhergesehene Verlufte . . .. 5C0 1700,— Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. B. Kapitalien auf dea Erlebensfall : b. Kriegsfonds . E s 185 998,87

Activa. Bilanz-Konto. Passiva. a. gezablt für . . 73 Versicherungen . A T0 596,— | c. Gewinnreserve 450 636,07 | S 5 j b. zurüdgeftellt für 3 2 S 9 500.— 73 096,— j Q, Extra-Prämienreserve Ä S 100 000 } 1 236 634/94

a 10 | 1s M E 1899 Dezember 31. Kassebestand . 2 552/97]| Aktien-Kapital 4 60 000,—, darauf An Zinsen auf Einlagen n. Diskont . , [10 612/91} Per Vortrag aus dem Jahre 1898. . | C. Rente a gei ae» . . é 210 902,17 4) Schaden-Reserve : : 5 783/58] , Miethzinsen b. zurückgestelt . .. .«« S 174,16 911 076,33 a. für anerkannte Forderungen aus Verficherungöverträgen . 43 377,94 b. beanftandete “5 000,— 54 377/94

Dokumenten-Konto 405 C0182 eingezahlt 25% mit ....- 15 000|— | , Unkosten-Berläge a i s Wechsel-, Effekten- und Immobilien- Einlagen-Konto : T 75125296} , Vorausgezahlte Zinsen . . .. 45 , M E ten 1 D. Sonstige fällig gewordene Versicherungen: S i E E T R T | s 368 105|26|] Ende 1899 guthabende Zinsen . . .| 15 085/25 « R e «ay ungen ., ... | a. dur Terminerreiung fállig gewordene Kapitalversicherungen | 5) Prämien-Ueberträge 2 447 469/87 S Zinsen, Provision 2... . L | | 6) Prämien-Reserve:

6) Zinsvortrag auf 1900. .. . 11] 6) Geschäftsunkosten erstattet . . 41/14

An Gehalte und Tantiòwe bezahlt . 48 | 8) An Geschäftskoften und Steuer . . 25 0 Gewinn- und Verlust-Konto . . . 44 10) Kursverluft auf Effekten ...

î

12 212/711] Zinsvortrag auf 1900 . 1180/11 auf den Todesfall :

Banb-Subeilär «aa abei 10/—|| Reservefonds-Konto : 2313/92 erlust 1 936) a. gezablt für . . 131 Versicherungen . 4 719 930,50 a. für die Kapitalversicherungen auf den Todesfall: 900,— 720 830,50 | 1) für die Lebenscersiherungen, und zwar:

__}} Reingewinn pro 1899 ——E | 16 462/94 u p. zurückgestellt für 1 z i e die tâe eigene RoA lauer den Versih 787 882/76 87 882/76 Oederau, am 9 April 1900. b. Sterbefälle bei den Sterbekafsenversiherungnn | a. für die für eigene Rechnung laufenden Verficherungen . S 48 780 636,66 Wildeshausen, im März 1900. Das Direktorium, Sin Le s 200 fi » » in Rückdeckung gegebenen VersiherungKzummen_ „T Vorschuß;- uud Sparbauk. Hermann Stein. Arthur Richter. s. zurüdgeftellt für 2 s Es 270,— 8 310,— | O L b 49 879 415,30 Th Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft besteht aus den Herren: Schubmaherobermeister Fr, c. fällige Sparkafsenversicherungen: S RR L R G E 2) für die Sterbekafsen- Versicherungen E 60 283,66 M 49 939 698,96

ieron. Stegemann. . v. d. Een. : d Die dbediiihinits l orfiébender Bilanz nebft Gewinn- und Verluft-Konto mit den Büchern | Aug. Schneider, Rentier Carl Gottlob Richter, Hausbesitzer Julius Hofmann, Kaufmann David Ridter a. gezablt für . . 41 Versiherungen . . . A 65 220,— j g. puüdgeftellt für 7 A —,— 65 220,— | 4 347 749/08 b. für die Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall ¿Be TEAAT

| der Vorschuß- und Sparbank wird auf Grund vorgenommener Prüfung hierdurh bescheinigt. und dem Unterzeichneten. | Wildeshausen, den 8. März 1900. Oederan, am 12, April 1900 L ; e. , » Rentenversicherungen 7 9397718,18 | haus , Traugott Krebsch mar, Vorsipender. 3) Ausgabe für vorzeitig aufgelöfte Versicherungen : à * * sonftigen Versicherungen, und zwar sür die Sparkafsen- 79 |

Lene E A S

Die vom Auffichtsrath gewählten Nevisoren : : A. Rüdkäufe bei den Todesfallversiherungen : | vecibérciuten e ai

. , A 289 743,93 | ;

s | 7) Gewinnreserve der Versicherten: a. zurüdgeftellt für Abtheilung A. .. 3 798,10 | b, è j Bj; 275 621,03 | C. L : 4 Q. 627 170,69 | d. nos nit abgehobene Dividenden der Versicherten der Abtheilung A. , 38 158,79 | f uneingelöfte Gewinnantkeilsheine der Abtheilung B 40 319,18 | g

Clem. Böôrger. Schenkberg. s Die in der beutigen Generalversammlung auf 9/5 % = 12 # per Aktie feftgesezte Dividende [5628] Disconto- Vank. T e Teste e T1100 A 866,0 |

gelangt gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 10 zur Auszahlung. Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. Passiva, B. Rückäufe bei den Sterbekassenversicherungen: | -- E D A a. e So eil 329,80

|

|

T M E

Ee ne s April 1900. dei) boctaus 7 er Auffichtsrath. . e ; 2 erm. Sandkuhl, Borsizender. Hieron. Stegemann. Th. v. d. Een. t A M D Mde ace 329,80 y G 0 Kafsa-Konto . - «eo eo 15 733/06} Aktien-Kapital-Konto . «1 900 000— C. Rückäufe und zurückgezahlte Prämien bei den Verficherungen - Konto-Korrent-Konto . …_„| 504 386/88]|| Konto-Korrent-Konto . . . . . . „| 20740164 auf den Erlebensfall : ; E i Wechsel-Kont 302 297/22! Kautions-Konto 96 735 ° fällige Dividenden der Abtheilung C s 48 355,15 | [5694] hsel-Konto E 2972 autions-Konto 735/49 “a T B e s Dividenden-Reservefonds C I1 197 037 67 | u D 899 Devisen-Konto . . Es 1 751/591] Devositen-Konto A... 79 280% b. zurüdgeftelt .. R S E 1 822,63 | B ; 12999 88 | 1243 460/49 Activa. Bilanz per 31. Dezember 1899. Passiva. | Effekten-Konto ; 78 715/37} Depofiten-Konto B. . 67 80835 Z t | * " s 2 999.8 m ———_——_—_—_—_A———————————————— Kupons-Konto 121198 Reservefond-Konto 90 050) Dié Rückzewähr bei den Sparkafsenversicherungen : i 8) Gutbaben : | t & D | Sorten-Konto Ha 264/95|| Spezial-Reservefon Ko 3 000— a. gezablt. . E a O LDRCIRO | a. von anderen Gesellshaften (Guthaben des Rückversiherungs- | Holz-Konto : j Aktien-Konto ä 550 000|— Grundstücks-Konto Llo E : G 180 000|— insen-Konto s y i z i 12149 b. zurüdgeftellt R E Ee e. e A 15 626,39 | verbandes) «k 931 730,09 | Dou ob os | 922 708 R R ava | Hypotheken-Konto . . . 1 3 032|—|} Dividenden-Konto s 600— D. Rüdkkäufe bei den Rentenversicherungen: b. anderer Kreditoren 1137391 | 943 104|— Materialien-Konto: atn A | Einrichtungt-Konto . .. 1|—|| Gewinn- und Verluft: Konto . . .. 40 21121 a. gezablt... „oooooo . #6 4612,86 | 9) Baar-Kautionen I 15 000|— A b. zurüdgefte[lt —,— 4612,86] 315 259/62 | 10) Sonstige Passiva: i | | |

Lager div. Materialien . . | | 1000678} abgelöft pro E E iA E, e 4 Fabrikations-Konto : | | 1899. . 8000} 124000|— 4) Dividenden an Versicherte: a. vorausgezahlte Zinsen

In Arbeit befindl. Lieferungen Dividenden-Konto: | Debet. Gewinn- und Verlust-Konto A : n 328

d | . E ode S a ¿M 280 066,91 | D, E Von t aa a oe 32 870,13

Grundst N h Sclude-Koto Es: es E En E E | B. zurückgeftellt s ic LOOOSDINO N RISD SIOILI c. Unterftüßungsfonds für Beamte der Gesellschaft 127 951,72 i

¿mélaege r wang | Y Bats ‘Saniciiidau | Ct dia Le E a Anu s 5) Rükversicherungsprämien .. . .... L E 147 583|— d, Penfionskasse für die Wittwen der Beamten E 248 676/52

—50 5er Zinsen 515/95 “tres va nar - MEM V A 829 /46ll Zinsen.Konto , o | 6) Age S R zes 358/92 11) Uebershuß (Robgewinn [S 23 Absay 4 der Satzungen vom Jahre 18921) |__594 168/12

D, aa ain 00 95e Schuld- u. Konto-Korrent- Reingewinn . . . « 40 211/211] Provifions-Konto . . | 9) Abschreibung: A. auf das ‘Haus der Gesellschaft in Lübeck y g 2 932/36 62 513 046/67

SInventarium-Konto ... | Konto : G Ie Cffekten-Konto . E Ee | B, Bln a «(- 10 000|— Gef aftsfstand

SUUIRa, pro Ln.» “h L aat E | | Devisen-Konto . V Sala f Walla aa an N 1.10 E y i

onto für ausftebende For- E R E 2 447 469 87 der Deutschen BeLeR aaritelseenng - Mae in Lübeck

14 967]79 O E e : 10) Prämienüberträge . ...... am Schlusse des Jahres 189

j | x Abbreibung, A | | G1 080 71 | 14) D S e dersió f den Todesfall - # E | | S i inn- . ü t Ai die v erungen a odesfall : 7 N BVorstehente Bilanz sowie pas Berns ub BerlusPNonts hahe. (V: ava. und mi H “ür die Ldentüec UlergGe an aae: mit Anführung der auf das Königreich Preuften fallenden Beträge.

. j

ugang pro 1899 ...... | ; Z ü der ¿ Í d | i

Zug | | ordnungsgemäß geführten Bötheru Disconto-Bank in Uebereinstimmung gefunden a. für die für eigene Rechnung laufenden Versicherungen . 48 780 636,86 Ende 1899 waren im Gauzen versichert : |

vate r P I E Ee 4 E Ln A E E R E E a A

Berlin, den 21. Värz 1900. B dd eru . e 1098 778,44 1) Kapitalverficherung auf den Todesfall: Me E Dec cseBiiei E A I D ngöfummen__.__—————7 41 792 Personen mit 4 172 314 773,60 zu einer GSesammt-FJahresprämie von 4 5 681 451,05

gerichtlicher Bücherrevisor. #6 49 879 415,30 ; N x G Die in der Generalversammlung vom 190. cr.. festgesezte Dividende von 5 °% gelangt vou 9) für die Sterbekafsenversiherungen ...« ««+ + 60 283,66 E Li G E IERAES Versicherungen, füc welche die heute ab an unserer Kasse zur E s ai 2 é 49 939 698,96 | 2) Kapitalverficherung auf ten Lebensfall und Sparkafsenversicheruug: H l E, B. Für die Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall... .. 687 774,47 | 1798 Personen mit 8 §32 103,69 zu einer Gesammt-Jahresprämie von . A 137 723,91 : E E ennig. angyke. C. , » Rentenversiherungen . . E E 2 397 718,19 3) Rentenversficherung: [5692] D. ; , sonstigen Versicherungen, u. zwar f. d. Sparkafsen- | 515 Personen mit 226 350,26 Jahresrente und einer Jahresprämie für die versicherungen C e Veo oos g LONLIONLEDEORe 100,79 darunter befindlichen, noch nit fälligen, gegen jährlihe Prämien geslofsenen

Patent-Konto . . . . «- Deutsche Lebensversicherungs-Gesellschaft in Lübeck. 12) Sonstige Reserven : 8 i ; | Renten- und Pensionsverficherungen von... „o... M 249808 Ac

Ad o. T. Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Iahr 1899. eserve für unvorhergesehene Verluste. . . #6 500 000,— Bon diesem Bestande kommen auf das Königreich Preufen : Conto Nuovo: | —— T B. Geseßliher Kapital-Reservefonds . . L 153 000,— | L) Kapitalversficzerung auf den Todesfall : vorausbezahlte Feuerversficherungs- | A. Einuahme. K 8 E E L 165 467,90 26 059 Personen mit „100 201 339,65 zu einer Gesammt-Jahresprämie von 4 3 303 909,26

M aur ave 1A D 1} Ueberträge aus 1898: D. Gewinnreserve 450 636,07 | 2) Kapitalverficherung auf den Lebensfall und Sparkafseuverficherung :

A. Pianist e oos E S E, Extra-Prâmienreserve . 100 009,— | 1 369 103/97 1032 Personen mit 6 2420 741,78 zu einer Gesammt-Jahresprämie ron #6 87 348,34 | 3) Nentenverficherung :

Kautions-Konto: | B. Prämien-Uebertrag . .. Ui Sale 2 SATOS0LIG DESOS 182/78 13) Sonftige Ausgaben : | H hinterlegte Kautionen s | C. Schaden-Reserve: | A So A Prämien der Abtheil. C für den Dividendenfonds C 171 671,29 211 Personen mit M 93 E S und ° 8595,40 Effekten-Konto: Bestand Ï | 2 Für anerkannte Forderungen aus Versicherungsverträgen . . #& 73 225,24 | B. Zinsen an den Kriegsfonds. . . . .. S 5 708,42 Ader pre Se noh nicht fä! ige enten und Pensionen. : i

Anfseaio. Qepam e | b. für beanftandete Forderungen aus S Eidgen L 5 000,— | 782M C. Kriegs8zusaßprämien . „. . E o L Voriiliées 25 miogaay dieses Verficherungsbestandes im Königreiche Preufien mit demjenigen des S uld- u. Konto-Korrent-Konto: | | D, L, mit Dividendenanspruch Verficherten .. . #& 999 920,67 | D. Zinsen an den Dividendenreservefonds C Il E | 1) in der Kapitalverfiherung auf den Todesfall :

Abschreibung . . Schiffs-Utenfilien-Konto Zugang pro 1899

Abschreibung . .

Utensilien-Konto Berlin Zugang pro 1899

R H Se

L]

| E, C III 301,56 y L

| P. L L 7 Unterstüßungsfonds sür Beamte der Gesellschaft 4 953,45 Gnde 1899 : 26 059 Personen mit F 100 201 339,65

1) Zugang aus dem Uebershufse & 288 063,21 | G. zur Gründung einer Penfionskafse für die Wittwen der Beamten „, 10 000— | 213 121/7 1 « 1898: 2% 875 » - 97745 253,65 |

C a Wechsel-Konto: Beftand . . .. Gewinn- und Verluft-Konto :

Verluft pro 1897 und 1898, , 79 359/68 Gewinn pro 1899 .. . . 41 335/21

Ls E E D | cine Zunahme von 184 Persouen mit 2456 086,— 14) Nebershuß (Rohgewinn § 23 Absay 4 der Sazungen vom Jahre 1892 —) L L 2) in der Kapitalverficherung auf den Lebensfall und Sparkafseuversicheruug: 65 772 116/79 Gnde 1898: 1081 Personen mit # 2268 461,73

| » 1899: L093 G e S4IOTALTO

eine Abnahme von 49 Persouen eine Zunahme von M 152 280,—

wovon dem „Kriegsfond8“ worden find S | { 9) Ueberweis e G s v é 285 693,06 | 1399 505186 2) Ueberweisung aus ewinnreserve an die | i 1 C. Verwendung des Jahresüberschufses. Wolgast, den 31. Dezember 1899. z Ï E. e N 10 s)! 1) An die Kapital-Reserven und ¡war G va L s Wolgaster Actien-Gesellschaft für Holzbearbeitung a. Reserve für unvorhergesehene Verluste . . . H 473 158,70 | L D L Ens I R i ava L S 91372171 141372117 3) in der Rentenverficherung : vorm. J. Heiur. Kraeft. Hierzu aus dem Ueberschufse aus 1898 . ._. - 26 841,30 | 9) Tantidme an: Ende 1899: 211 Personen mit M 93 215,59 Jaßkredrente Riemer. Franz Tippel. b. Kapital-Reservefonds (geseßliher) .. a. Aufsichtsrath. . , V 11 883,36 1898: N. 2,9256447 » Debet. Credit. c E L ois aa sls oi t 163 097,75 O a4 a n S dus 17 825,05 etne Zunahme von 0 Perjonen und « 661,12 Jabresrente. I ————— T4 S Pa Ins aus de bers{ufse 2370.16 c. Generalbevollmähtigten . . E E N G Ls „An arat wurden im Jahre 1899 aus Ve: sihherungêverträzen mit Preußischen Staats- j e a S Ui S o o E 4 d, E E E - 29 708/41 | angehörigen erhoben: Dezbr. | An Geschäfts-Unkoften-Konto: | | 4. Gewinnreserve % 410 669,04 | 3) An die E A # 94 350|— s N 1) în der Kapitalversiherung auf den Todesfall M 3346 645,33 31, (Sebälter , Steuern , Verfich.-Prämien, I . |" Kont Sierzu aus dem Uebershufse aus 1898 . . ._. 10024341 | 4) An die Versicherten . . . N i : : 328 737/54 2) auf den Lebensfa A - E 100 BEIRE / 4 510 912,45 5) Andere Verwendungen . . E | nterefsen-Konto: | | wovon die Ueberweisung an die Abtbeilung C. 3) in der Rentenversicherung 55 547,40 N is: L | in Abzug kommt mit . . . . - - « « -_. , 6027638 460636,07 E E 594 168/12 B A As L ai Gangen K FOZ 082,68 K T2 082,08 iz : Y - :Prämiens : i i egen auf Grund von Versihherungsverträgen mit Preu en Staatsaugehörigen ausgezahlt- Uebertrag des Saldo 2789 E Extra Prämien-Reserve . ini R Bilanz Ende 1 E 1) in der Kapitalverficherung t den Todesfall für Todesfälle, bezw. für Arbeiter-Versicherungs-Konto: 2) Prämien-Einnahme: A. Activa. s s durch TerminerreiWung fällig gewordene Versicherungen «A 92341 038,69 are des D s 4 589 A. Für Kapitalversicherun en auf den Todesfall : | 1) Wechsel der Aktionä E 1 377 000|— 9) in der Kapitalversicherung auf den Lebensfall und der Sparkafsen- nto-Korrent-Konto : L | a. für die Lebensy h 9 7591 e | er onare Ee versicherung für fällig gewordene Versicherungen L 81 890,— Abschreibungen 7 368 | b. für die Sterbekafsenversiherungen . „..-.. ..- S E | 2) Grundbesig: a. Geschäfts- und Wohnhaus in Lübeck (. j M Y 3) in der Rentenversicherung für fällige Renten E u 87 653,60 Se Ls: - : i M 5 75% 240,21 | p: L Berlin (, 72 91339) 2 310 000|— 4) für Policen-Rückäufe und zurückgezablte Ausfteuer- und Sparkafsen- Maschinen, des De a | B. Für Kapitalversiherungen auf den Gi Ld p 36 108,27 3 G : ° O y x n e —— 10 489 040|— versiherungsprämien 179 482,91 Uebertrag des Sal onto: C. Für Rentenverfiherungen . . .. C O 4342 i Srehebs e R E E S auft ia im Ganzen 46 2 690 065,20 Auffichtörath: E w. s D. Für fonftige Verficherungen und zwar Sparkafsenversiherungen 106 968,1 9 Weite. a. Sloctivapiere S ¿ Von den belegten Geldern der Gesellschaft, Ende 1899 betragend . . anen e 54 953 718.60 S Ne iedene: Sealisitaliaen (f (Darunter Prämien für übernommene Rückverfiherungen E nei b e | |waren im Königreiche Preußen belegt n dgüt L A : | ; s á e | n jtädtishen Grundstücken und Landgutern U 50, Abschreibungen | a C 4 L E S tiipapiere : E E | 293 700|— in Preußi'hen Staatopapiecen « 2983 700— | in Policen-Darlehnen, bezw. Vorauszahlung . 2637 996,46

ß . j j ) Darlehne auf Policen der Gesellschaft : | im Ganzen 4 953 073 046,46

versiherung l 90 689,85

0,39 S 1% T1239 d. fonftige Werthpapiere . E E)

Grundstht- u. Gebaude-Konto & 2967,71 | | B. Retto-Miethertrag des Hauses in Berlin Maschinen-Konto . . . . . » 5501,89 | | 4) Kursgewinn auf verkaufte Werthpapiere - 066 : |

Schiffs-Utensilien-Konto . 5) Vergütung der Rückversicherer: A. für Sterbefälle . .- --- 4 L eferer Sicerstellung dureh Teberpsand E as | Außerdem besigt die Gesellschast ein Haus in Berliu, welches frei von Hypotheken ift und

Patent-Konto . 3000 17 541 E fr de av Versicherungen b. einfa L lie Darlebne E Sara 4e (e O E O ¿d 978/60 in der e Da S Ausactrart nes e q E E titbé: E G « ; D D

A : eue - ; ; E „83 604, e gesammten Verwaltungskosten der Gesellschaft einshließlich Steuern und Skempetavgnen,

Sie E c. Vorauszahlungen auf Policen . . S E E22 sowie der Agenturprovision betrugen im Jahre 1899 . é 845 291.28

Ga e o { 41335 6) Sonftige Einnahmen: | ——TTTZTTG E U 160 537 A. Grivas (an beanfiandeten Sterbefällen aus 1899 , o L R u | 8) eibe pin ete E 22 N A L bei einer Gesammt-Einnahme vn «oooooooo 8 469 714,68 s , Dez L e x 0 E 9) G S e T E 188/80 Die Gesammt-Prämien-Reserve belief sich Ende 1899 arf . . 6 954047 154,79

: 2 9 882,17 | uthaben bei Bankhäusern . . . . . der Prämien- Uebertrag auf i 92 447 469/87

ber 1899, B. F t Î C. lic eb . . . . .- . . . . W olgaster Actien-Gesellschaft für Holzbearbeitung D. giogewinn Sei fremde Valuten .. s 722,22 | / Bulbaben bei anderen Versicherungs - Gese 956 072/62 | und die Kapital-Reserve einschließli der Spezial-Reserven auf . 3103 205.14 Riemer. d Franz Tippel. B, De E Prämien-Reserve für die in Rückdeckung ge- 77 703,36 114 08/8 13 Rütftändies Zinsen (Stüdjinsen bis Ende 1899) . A DeE A L U1Neo x 99 597 529,80 ge en erfiherungssummen Es S6 9.59 G0 p [65 772 116 12 Ausftände bei Agenten E #9000 : Í j L . V M 128 466/11

(Schluß auf der folgenden Seite.)

E L R E E E R

59 729 061 43