1900 / 92 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ee durtvliiee ia A Bim g Mt E

uater Nr. 3: August Plothe, Schwerin a. W. Snbaber: Zimmermeister August Plotbe in Schwerin

a. W. Schweriu a. W., den 10. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [5528]

In das Handelsregister des Großherzoglichen Amtsgerichts bierjelbst ist zu Nr. 335 das Erlöschen der Firma „L. Possehl & C°“/ zu Lübeck, Zweigniederlassung zu Schwerin in Mec>ieuburg, heute cingetragen.

Schwerin (Me>lbg.Z, den 11. April 1900.

__ Volkmann, G.-Ditr., i 2rihtss<hreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

Schwerin, Mecklb. [5529] Fa das Haadelsregister des Großherzoglichen Amtsgerichts biersetbs is heute eingetragen unter Nr. 687 die Firma „Hotel de Paris, Juhaber Heiurih Griebke“ hierselbft, als Inhaber der Hotelbesiper Heinrich Griebke hiersclbft. Schwerin (Meklbg.), den 11. April 1900. Volkmann, G.-Dtr., Gerichts\<hreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

Sehwerte. [5516]

In das Handelsregister B. if Heute bei Nr. 5, betreffexd die Eintragung der Gefells<aft „Schwerter Ziegel-Judustrie Post, Homel und Com- pagnie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Schwerte eingetragen worden:

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 109. April 1900 ist au die Betheiligung an anderen Unternehmungen gleiher oder ähnlicher Art sowie an

Untern-hmunsen zum Zweke des alleinigen Einkaufs’

und Verkaufs von Ziegelfabrikaten Gegenstand des Unternehmens. Schwerte, den 10. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. Handelsregifter. [5169]

Nr. 9619. 1. Ins diesseitige Firmenregister wurde unterm 7. April 1990 zu O.-Z. 309: Firma L. Brüggemann in S<hwehingett cingetragen : Firma nebst Geschäft find vom 1. April 1900 ab nah dem Ableben des seitherigen Inhabers, wel<heë zu Heilbron: am 12. Januar 1900 erfolgt ist, auf die beiden Söhne, Fabrikanten Paul Brüggemann in S<{wetzingen und Walther Brüggemann in Heil- bronn, übergegangen. Als Einzelfirma is die Firma erloschen.

11. Ins diesseitige Handelsregister Abtheilung A. wurde unterm 7. April 1900 unter O.-Z. 1 ein- getragen: Firma L. Brüggemann inSchwetzingen, offene Dandelögc/eldal seit 1. Aprii 1900 als Fortsetzung dex feitberigen aleihnamigen Einzel- firma. Die beiden Theilhaber von denen jeder für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma bere<tigt ift, find die Fabri- fanten: Herren Paul Brüggemann in Schmwetzirgen und Walther Brüggemann in peilbronn, Prokura besigt für bie Gesellshaft Herr Fabrikdirektor Avolf Bacómayer ia Schwetzingen.

Schwetziagen, 10. April 1900.

Großh. Aml!sgericht. L.

Sensburg [5524]

Fn unser Handelsregister, Abth. A., ist eingetragen werden :

unter N-. 3 die Firma „Paul Heidenrei<“ zu Sensburg und als deren Fnhaber der Droguen- handlungsbesitzexr Paul Hridenreih in Sensburg,

unter Nr. 4 die Firma „Frit Niederländer“ zu Sensburg und als deren Inhaber der Hotel- bisizer Friy Nicderläuder in Senbburg,

unter Ne. 5 die Firma „Heiurich Beyer“/ zu Sensburg und als deren Inhaber der Hotelbesißer Heinri Beyer tn Sensburg.

unter Nr, 6 die Firma „August Bukowski““ zu Sensburg und als deren Inhaber der Lederhändler August Bukowéki in Sensburg.

unter N-. 7 dle Firma „Friedrich Sittko“ zu Scnsburg und als deren Inhaber der Kaufmanz Friedrih Sittko in Sensburg.

untex Nr. 8 bie Fuma „Hermanu Jaeuike“ zu Sensburg und als deren Inhaber der Buch- dru>ereibesizec Hermann TIaenike in Sensburg.

urter Ne. 9 die firma „Albert Helwig“ zu Alt-Ukta und aïs deren Inhaber der Kausmann Albert H-lwig in Alt-Ukta.

Scusburg, den 9. April 1£00.

Kömgliches Amtsgericht. Abth, 1.

Spandau. {5532] In unserem Firmenregister sind heute folgende Firmen mit bem Siye in Spaudagu: a. W. Peiser, b, Caxl Kuticßcr, c, Georg Leichmaun Nachf. Kaufmanu Julius Macx, geist worden. Spandau, v. April 1900. Königliczes Amtsgericht.

Inhaber

Spandau. G [5533]

„In unserem Firmenregister ist Heute die Firma

Fr. Kutscher, Spaudau, Nr. 133 gelöscht worden. Spaadau, 11. April 1900.

Köntgliches Anit3zericht. Spremberez. Befanutna<zung,. [5525 a E U gohtorea ner G: “i der a t, 9 eingetragenen offenen andelêaesellshaft C. F. Saebisch“ zu Spremberg, Lausitz, ein-

getragen worden:

Der Gesellschafter Hermann Saebisc 20. Februar 1895 verstorben. An seine Stelle ist als Gesellihafterin getreten seine Vorerbin, die Wittwe Saebis), Anna Auguste Magtalene, geb. Püs@el, zu Spremberg,

Spremberg, Lausitz, den 9. April 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

ist am

Stettium. / [5530]

In unscr Handelsregister Abtheilung B. ist heute unter Ne. 30 bei der „Stettiner Bergschlofz- Brauerxci, Commaudit-GeseUsGaft auf Actien, Rudolvh Nückforth“ mit dem Stye zu Stettin einge:ragen:

Dem Karl Hoffmann in Stettin und dem Adolf Rückicrth in Stettin ist Gesamintprokura ertheiit.

Die untex Ne. 1018 des Prokurenregisters ver- merkte Kollektivprokura ves Leonkard Böhm in

Stettin und des Karl Hoffmann in Stettin für die Firma ift heute gelöst worden. Stettin, den 3. April 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stollberg. [5526 Auf Blatt 393 des hiesigen Handelsregifters i heute die Firma Oelsuizer Bergbaugewerkschaft in Oelsnitz eingetragen und weiter Folgendes ver-

[lautbart worden : Gegenstand des Unternehmens ijt der Betrieb von Steinkohlenbergwerken. Zu Mitgliedern des Grubenvorftandes sind bestellt : a. Rentier Friedri August Bauch in Lichtenstein, als Vorjigender, b. Kaufmann Franz Heinri<h Arthur Meyer in Glauchau, als Stellvertreter des Vorsißenden, C. AUOI Ernst Hermann Martin Hoffmanu n Leipzig, da. Geheimer Justizrath Otto Hase in Altenburg, o, Fabrikbesißer Friedrih Bruno Woller in Stollberg, f. Bergrath Karl Hermann Seibner in Lugau. Die Vertretang der Gewerkschaft steht dem Bor- sitzenden des Grubenvorstandes iu. Stollberg, am 11. April 1900. _ Königliches Amtsgericht. F, V.: Dr. Schröter, A

Strassburg, Sandelsregifter des [4619] Kaiserl. Amtögericht iu Straßburg B F

In das Firmenregtster wurde heute in Band V unter Nr. 286 bei der Firma Karl Walter, Leder- handlung enm &ros in Straßburg, Kronen- burgerring Nr. 14, eingetragen: Dem Kaufmann Heinrich Wendling hier ist Prokura ertheilt worden.

Straßburg, den 7. April 1900.

Gs wurde heute eingetragen: j

1) In das Gesellschaftsregister in Band VII unter Nr. 180 bet der Ersten Wiener Baeckerei, A. Langemayec &«& Cic, Gesellschaft mit be- schräuaktier Hastung in Straßburg:

Dem Kaufmann Emil Wilde in Ruprehtêau, Hahnenfras, Nr. 1, ist Gesammtprokura in der

eise ectheilt, daß er gemeinshaftlih mit dem Ge- \<äftsführer Gesfellshaftéfirma zeichnet;

2) in basfelbe Negister in Band IV unter Nr. 801 bei der offenen Handelsgesells<haft Gebr, Weber in BVischweiler.

Der Gescllsha}ter Georg Weber, Kaufmann in Bisc&weiler, ist mit dem 1. April 1900 ausgetreten.

Damit hat si die Gesellschaft aufgelöst.

In das Firmenregister in Band V wurde heute eingetragen :

1) unter Nr. 391: die Firma Gebr. Weber, Eisenhaudlung in Bishweiler, und als deren Fnhaber Peter Weber, Kaufmann in Bischwoeiler, wel<er das Handel8geshäft der früheren offenen Handelszesellshaft Gebr. Weber in Bischweiler mit Aktiven und Passiven übernommen hat; Der Che- frau Anna Weber, geb. Andris, ift Prokura ertheilt;

2) unter Nr. 392: die Firma Carl M. Polenz, Kohlen- und Eisenhandlung en gros in Strafz- burg, #è. Zeit Kronenburgerring Nr. 22, und als deren Inhaver Karl M. Polenz, Kohlen- und Eifen- händler en gros in Straßburg.

Straßburg, den 9. April 1900.7

3) Unter Nr. 393: die Firma Albert Bastian, Rabenapstheke, mit dem Siße in Strgfßburg, und als derea Inhaber Albert Bastian, Apotheker in Straßburg. Die dur den früheren Inhaber der Nabenapotheke A. Meyer begründeten Forde- ru:gen und Verbindlichkeiten sind auf den jeßigen Inhaber ni <t übergegangen ; ,

4) in Band 1V unter Nr. 2554 bei der Firma A. Meycr, Rabenapotheke in Straßburg:

Die Firma ist erloschen.

Straßburg, den 10. Vpril 1900.

Kaiserl. Amtsgericht.

Langemay:r die

Sulingen. [5515] Auf Blatt 26 des hiefigen Handelsregisters ift beute zur Fizzia J, He Melloh in Sulingen eingetragen : n Bremen ist cine Zweigniederlassung errichtet. Sulingen, ten 9. April 1900. Königliches Amtsgericht. Thorn. _ [5534] n unser Hantelsregificr Abtbeilung A, ist unter Nr. 7 die Firma Thorner Diskontobauk Leo Rittier in Thocn und als Inhaber derselben der Banquier Leo Rittler daselbst heute eingetragen. Thorn, ten 7. Avril 1900. Köntgliches Amtsgerißt.

Waittenscheid. Befanutmahung. [55035] Die Gesellschafter Kaufleute Hermann Kaufmann zu Elberfeld und Ernsi Kaufmann zu Köln sind aus der Firma „Gebrüder Kaufmaun ¿u Wattcu- scheid“ ausgetreten, Die verbleibenden Gesell- \caster führren die alie Firma unveräzudert fort. Dieses ist im Handelsregister vermerkt. Watteusczeid, den 6. April 1900. KönigliHes Amtsgeri@t.

Zabern. Saudelsregifter zu Zabern. 15537} Im Firmenregister wurde beut? unter Nr. 704 die Firma Gafion Morin mit Siß zu Saarburg i. L. und Zroeigniederlassung zu Dieuze und als deren Inhaber Dafton Morin, Buch-, Papier- und euslfalienbändier tin Saarburg i. L., eingetragen. Zabern, den 11, April 1970, Kaiserlies Amtsgerit.

Züllichau. Befauntriahuug. [5538] In unfer Handelsregister A. ist unter Nr. 21 die Firma „Wilhelm Steinbach““ zu Mosauer Großmühle und als deren Inhaber die verwittwete Frau Bertha Steinba<, geb. Wendland, zu Mosa1er Großmühle, Frau Bâter Beriha Schwedler zu Berlin, Frau Selma Fimmel zu Mosau, Müller Fcanz Steinbach zu Mosau, Landrathsamts-Negistrator Oskar Steinbah zu Züllichau, die minderjährige Emilie Steinbach, der minderjährige Vax Steinbach, die minderjährige Erna Röhlke am 2. April 1900 eingetragen worden. Zülliczau, den 2. April 1900. Königlih:s Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register. Ansbach. Befanntmachung. 15541] Darlehenskafsenverein Rüglaud, e. G. m.

u. H. j In der Generalversammlung vom 3. April 1900 wurden in den Vorstand gewäblt: 1) Lindörfer, Friedrih, Bä>ermeister in NRügland, 2) Pflug, Sixtus, jun , Kaufmann in Rügland, leßterer zugleih als Stellvertreter des Vorstehers. Ausgeschieden sind aus dem Vorstand: Georg Diez und Paul Pflug, beide in Rügland. Anusba<z, 9. April 1900. Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Arnswalde. ] [5542] Amtsgeriht Aruswalde, 9. April 1900.

Genossenschaftsregister. Bei der - Molkerei- genofseushaft Kleeberg, E, G. m. u. H. wurde eingetragen: An Stelle des Rittergutsbesitzers Friß Glahn zu Sophienhof ist der Guisbesizer S zu Schwachenwalde in den Vorstand gewählt.

Augsburg. Bekanntmachung. [5544] Führung des Genossenschaf sregisters Peti

In das Genossea|chaftsregister des K. Amts- gerihts Wertingen wurde heute eine Genoffenschaft unter der Firma „Darlehenskafsenverein Zu- samzell, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ eingetragen, welche ihren Siß in Zusamzell hat.

Das Statut wurde am 28. März 1900 er- richtet. Gegerstand des ‘Unternehmens ist, den Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirth- \haftsbetrieb nötbigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig li-gende Gelder verzinslih anzulegen, Dann ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereins- mitglieder anzusammeln. Rechtsverbindliche Willen8- erklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur< drei Mitglieder des Vorstandes, Die Zetich- nung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der drei Zeichnenden beigefügt werden. Bei An- lehen von fünfhundert Mark und darunter genügt die Unterzeichnung duch zwei Borstandsmitglieder. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben in der „Verbandékundgabe“, Organ des bayer. Landz8vyerbandes, und find gee zeihnet durch ¿wei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vorstand ausgehen, durch den Vorfißenden des Aussichtsraths, wenn sie vom Yufsihtsrath ausgeben. Im übrigen wird auf den Inhalt des bei den Aften befindlihen Statuts (Bl. 1a. d. A.) Bezug ge- nommen.

Die Mitglieder des Borstandes sind:

1) Josef Deffner, Söldner, Vereinsvorsteher,

9) Johann Berhtol>, Söldner, Stellvertreter

des Vereinsvorstebers, 2) AUES A Sas ) Anion Dieminger, desgl, N oil 5) Xaver Wipfler, Bierbrauerei- | Beisizzr, besitzer,

sämmtliche in Zusamzeil.

Die Ginsiht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Augsburg, 11. April 1900,

Kgl. Amtsgericht.

Augsburg. Befanutmahung. [5543] Führung des Genofsenschaftsregifters beir. In das Genofienschaftöregister des K. Amtsgerichts Aicha warde heute eine Genofsens{aft unter der Firma „Darlehenskasseuverein Aindling, ein- getragene Genoffeuschaft mit uubes<räukter Haftpflicht“ eingetragen, welhe ihren Sig in Aindling hat. Das Statut wurde am 1. April 1900 errichtet. Gegerstand des Unternehmens ift, den Mitgliedern ie zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftöbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschoffen, sowie Gelegenheit u geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, dann ein Kapital unter dem Nawen „Stiftungéfond“ zur Föcderung der Wirthschaftsverhältnisfse der Bereinémitçlicder anzusammeln. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein er- folgen dur drei Mitglieder des Vorstands, Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der drei Zeichnerden beigefügt werden. Bei Anlehen von fünfhundeit Mark und tarunter genügt die Unterzeichnung dur zwei Vorstandsmitglieder, Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben im Amtöblatt für Aichach und sind gezeichnet dur zwei Vorstandsmitglieder, wenn jie vom Vorftand au2gehen, dur< den Vorsigenden des Alussichtsraths, wenn sie vom Aufsichtsrath ausgeher. Im übrigen wird auf den Inhair des bei den Äftea befindlichen Statuts (Bl. 1a. d. A.) Bezug genommen. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Véartin Baur, Ziegeletbefiger, vorsteher,

9) Anton Wiest, Gastwirth, Stellvertreter des Bercinévorstehers,

3) Martin Durner, Wagner,

4) PViariin Kraus, Gütler,

5) Josef Deb, Glaser, sämmtltche in Aindling.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Augsburg, 11 April 1909.

Kal. Amisgericht.

Vercins-

| Beisitzer,

Balingen. [5545] K. Württ. Amtsgericht Balingen.

m Genossensczastöregister sind heute zu der Ge- nossenschaft :

Darlchenskafsenvercin Dürrwangen,

E. G, m. u. H,

folgende Veränderungen in der Besetzung des Vor- stands eingetragen worden:

An Stelle ver statutengemäß aussGeidenden Vor- standsmitglieder Johannes Didra, Schneider, und Johann Martin Vöts<, Ochsenwirth, beide in Dürrroangen, wurden auf die Dauer von 4 Jahren gewählt: Gottlicb Stingel, Bä>ker, und Johannes Rau, Bauer, beide in Dürrwangen, ferner wurde für das ausgesciedene Vorstandsmitglied Philipp Narr, Bauer in Dürrweangen, auf die Dauer von 2 Jahren gewählt: Gottlieb Rau, Bauer in Dürr- wangen. Zum Stellvertreter des Borstehers wurde Gottlieb Stingel, Bäcker in Öürrwangen, bestimmt,

weeks ‘der Generalversammlung vom 18. März

Den 10. April 1900. - Oberamtsrichter B öl ß.

Berent. Bekauntmachung. [5546]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 die Genossensch2ft in Firma:

Deutsche Besiedélungs - Genossenschaft ein- getragene Genofsseuschaft Haftpflicht zu Berent mit dem Siy in Bereat eiagetragen und hierbei

folgender Vermerk gema<ht worden:

A. Die Satzungen lauten vom 17. März 1900.

B. Gegenftand des Unternehmens ift:

1) der Erwerb von Liegenschaften zur Weiter-

veräußerung an die Genossen; j

2) die Grhaltung von Genofien in ihrem Besig;

3) sonstiger Geschäftsbetrieb zur Förderung der lanbwirths<haftlihen Inter: fen.

C. Der Geschäftsantheil jedes Genoffen beträgt 109 4, die Haftsumme für jeden Geschäftsantheil 300 M; die höchste Zahl der Geschäftsantheile, auf welche ein Genoffe fich betbeiligen darf, beträgt 1000,

D. Vorstandsmitglieder sind:

1) der Amtsgerichtsrath Liadenberg in Berent,

2) der Oberförster Domines in Bucberg,

3) der Katasterkoniroleur Klett in Berent.

E. Alle Bekanntmachungen in Vereinsangelegen- heiten erfolgen unbeschadet weiterer Art der Bekannt- mochangen dur< das Kreisblatt des Kreises Berent unter der Firma der Genossenschaft.

F. Die Zeihnung der Firma für die Genossen- schaft erfolgt mit re<tsgültiger Verpflichtung gegen Dritte nur dur gemeinschaftliche Namensunterschrift des Vorsitzenden des Vorstandes oder feines Stell- vertreters und eines zweiten Vorstandêmitglieès, das auc der Stellvertreter fein kann.

Die Einsicht in die Liste der Genossen is während. der Dienststunden des Gerichts Jedem grstattet.

Berent, den 3. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berent. Bekanutmachuné. [5547}

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen, in Dzimianen domis- zilierten Genossens<hafr in Firma „Dzimianrun'er Darlehuskasseuverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ Felgendes eingetragzn worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Februar 1900 ist der $ 9 Absay 1 des Statuts dahin abgeändert worden, daß die Zahl der Vor- tand8mitglieder von 3 auf 5 erhöht worden ift.

In den Vorstand sind gewählt: der Amtéyorsteher Robert Weisz in Piehowiy und der Lehrer Ferdinand Pawlowski in Raduhn.

Berent, den 4. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin, [5548] In unser GenossensGaftsregister- ist heute bei Nr. 250: Malchinen-Düt-n-Fabrik Papyrus, ein- getragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpflicht, Folgendes eingetragen worden: Die Vollmacht der Liquidatoren is erloshen. Berlin, den 11. April 1920 Königliches Amtsgericht T, Abtheilung 88.

Braunschweig. [5549] _Bei der im Genosiensastsregister Band 1 Seite 102 eingetragenen Genossenschaft: Aligemeiner Consum- Verein zu Braunschwcig E. G. m. b. H. ift beute vermerkt, daß dur Beschluß der General- versammlung vom 2. März d. Is. an Stelle des Krankheit halter aus dem Vorstande av3geschiedenen Schlossers “August Deumeland hieselbs der Kauf- mann Hermann Klein hiescle#st neu in den Vorstand gewählt ift. Braunschweig, den 10. April 1900. Herzogliches Arntsgericht. R. Wegmann.

Dortmund. [5550]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem Con- sumverein Gut Glück, eingetragene Genofsen- schaft mit beshräukter Haftpflicht, zu Affselun und Umgegend, heute Folgendes eingetragen worden :_

Ausgeschieden aus dem Vorstande sind Heinri Rabenschlag und Friy Bremer.

Neugewählt als Bort‘and8mitglieder sind Heinrich Brafsse, Otto Bo> und Wilhelm Bußmann, sämmtli zu Affeln.

Dortmund, d¿n 4, April 1900.

Königlizes Amtsgericht.

Ehingen, Donau. [5551]

K. Württ. Amtsgericht Ehingen a. D.

In das Genossenschaftsregister ist heute Fei dem DarlchenskasseuveccinUnterstadion mit Bettig- hofen e. G. m. u. H. etingetfagen worden: In- folge Beschlufses der Gencralversammlung vom 11. März 1900 is an Stolle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Gebhard ehm von Unterstadion der Bauer Sebastian Roser daselbst in den Vor- stand eingetreten.

Den 6. April 1900.

Amtsrichter Becht.

Elehstätt. Bckanntmachung, [3850] Führung des Genossenschastäregisters beit Fn der Generalversammlung des Creditvereinê öIngo!lstadt, eingetr. Geuofs. m. unbeschr. Nachschußpflicht vom 27. März l. Is. wurde das ausscheidende Vorstandsmitglied, Kassier Alois Bader in gleicher Ei. enschaft wieder in den Vorstand gewählt" ichstätt, am 6. April 1900. K. Amtsgericht Eichstätt.

Erfart. [5559]

Bei tem Erfurter Spar- uud Bauverein, cingetragener Geuosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht hier ist heute im Genossenschaftsregister dte Wahl des Klempnermeistecs August Degenhardt hier für Ot:o Hol in den Vorstand eingetragen worden.

Erfurt, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 9.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag#“ Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

mit beschränkter -

Zwölste

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 17. April

1 92.

1900.

E e LER._ a P i 2 T - - S T E T u Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschasts-, ne, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem b

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten, für Berlin au< durch die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußishen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. U T E P R E T

efonderen Blatt unter dem Tite

das Deutsche

l Reih. (x. 928.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt T # 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „S.

, ,

| Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 A.

| ean

: Genossenschafts - Register.

Gnesen. Bekanntmachung. [5554]

In unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 29 Spar: und Darlehnskas}e, eingetragene Ge- gofsenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Kletzko heute Folgendes eingetragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen stellvertretenden Direttors Karl Wundermann ist der Brauereibesißzer Julius Kleinert zu Kleßko gewählt worden.

Guesen, den 12. Avril 1900.

Königliches Amtsgericht.

Grevenbroich. Bekanntmachung. [5555] In der außerordentlihen Generalversammlung der Genossen der Central-Molkerei Grevenbroich e. G. m. u. H. in Grevenbroich vom 30. März 1900 is an Stelle des Landwirths Wilhelm Grande- rath in Damm der Landwirth Caspar Fleuster zu Fngenfeld als Vereinsvorsteher und der Landwirth Hubert Leuffen zu Krahwinkel als stellvertretender Nereinsvorsteher gewählt worden. Als neues Vor- standsmitglied wurde der Landwirth Max Heinrich Smit in Hemmerden gewählt. Grevenbroich, den 11. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Hamm, Wests. Bekfauntmachung. [5556]

In unser Genoffenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 2 eingetragenen Molkerei NRhynern, eingetragenen Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, vermerkt worden, daß in der Generalversammlung vom 2. März 1900 an Stelle des Landwirths Heinrih Rogge zu Freiske der Landwirth Franz Mittrop zu Allen in den Vor- stand gewählt worden ist,

Hamm, den 2. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Tdstein. [4813]

Vorschuß-Verein Idstein, eingetr. Gea. m. unbeschr. Haftpflicht, Nr. 7 des en.-Reg.

Es wurde eingetragen: Carl Schacht in Idstein it aus dem Vorstand ausgeschieden.

Zum Vorstandsmitglied bestellt ist August Mauß in Idstein.

Idstein, den 9. April 1900, /

Königliches Amtsgericht. 2..

Kaiserslautern. [5167] Genofsenschaftsregisterauszug-.

Durh Beschluß der Generalversammlung_ des Vorschußvereins Winntweiler wurde an Stelle des verstorbenen Direktors Ottmann der seitherige Kontroleur Julius Maier und an dessen Stelle der Eo Foseph Kremp, beide in Winnweiler, ge- wahlt.

Kaiserslautern, 7. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [5557] Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr. Am 7. April 1900 ist eingetragen im Genosfsen- haftsregister bei Nr. 7:

Die Liquidation der Königsberger Schorn- steinfegermeifterschaft, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ist beendet und die Firma erloschen.

Krossen, Oder. : [5558]

Durh Statut vom 25. März 1960 ist eine Ge- nofsenshaft unter der Firma:

Gersdorfer Spar- und Darlehuskafsen-

Verein, eingetragene Geuossenschaft mit

: unbeschräukter Haftpflicht, mit dem Siye in Gersdorf gebildet und heute in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 18 eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is Hebung der Wirthschaft und des Erwerbs der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere: Î :

a. vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel,

b, günstiger Absaßz der Wirthschaftserzeugnifse.

_ Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen in dem Landwirth schaftlichen Genossenschaftsblatte zu Neu- wied oder demjenigen Blatte, welhes als Nechts- nahfolger desfelben zu betraten ift.

Die Willenserklärungen des Vorstandes und Be- kanntmachungen, die re<htsverbindlihe Etklärungen enthalten, erfolgen unter der Firma der Genossen- saft, gezeihnet von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen der Bereinsvorsteher oder sein Stellvertreter sh befinden muß; in anderen Sûllen genügt die Unterschrift des Vereinsvorstehers. _ Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- [riften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Mitglieder des Vorstandes sind: i

Ganzbauer Wilhelm Flöter, als Vereinsvor- steher, Ganzbauer August Burda>, als Stell- vertreter des Vereinsvorstehers, Halbbauer August Müller, sämmtlich zu Gersdorf, Halb- bauer Gustav Schulz zu Rußdorf, Gärtner

…, Gottlieb Weiher zu Guhlow. 4 Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet.

Kroffen a. Oder, den 4. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [5559]

Im Genossenschaft2register wurde zum Arzheimer Darlehenskassen Verein e. G. m, u. H. mit dem Sitze zu Arzheim eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vorstand ausgeshiedenen Wendelin Se Ie der Genosse Jakob Kopp in Arzheim in den Vorstand neugewählt worden ist.

Laudau, Pfalz, 11. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [5560] ¿m Genossenschaftsregister wurde zum Birken- hördter Spar- & Darlehenskafsen - Verein e. G. m. u. H. mit dem Sitze zu Birkenhördt ein- getragen, daß an Stelle der aus dem Vorstand aus- geschiedenen Joseph As8penleiter und Jakob Reinig die Genossen Andreas Lind und Johannes Engel, beide in Birkenhördt, in den Vorstand neugewählt worden sind, Landau, Pf., 12. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [5561] Im Genossenschaftéregister wurde zur Spar- u. Darlehenskasse e. G. m. u. H. mit dem Sitze zu Steinweiler eingetragen, daß an Stelle der aus dem Vorstand ausgeschiedenen Michael Goerger, Michael Böbinger und Iakob Mayer 111. die Ge- nossen Karl Kaub, Jakob Hau> XII. und Gustav Gander, alle in Steinweiler, in den Vorstand neu- gewählt worden sind. Landau, Pf., 12. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Leobschütz. [5562] Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei der

unter Nr. 10 eingetragenen Cafimir’er Spar- und

Darlehnskasse Folgendes vermerkt worden :

Der Bauer Josef Fuchs is aus dem Vorstande ausceshieden und an seine Stelle der Bauergut®- besißer Robert Langer in den Vorstand gewählt.

Leobschüt, den 9. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein.

Bekanutmachung- betreffend die Spar- und Darlehnskaffe, e. G. m. u. H., in Obrigheim.

In der Generalversammlung vom 17. August 1899 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausge- schiedenen Pfarrers Philipp Paul von Kolgenstein der Lehrer Seorg Kuny von Obrigheim als Vor- standsmitglied u z. als Rendant gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., den 11. April 1900.

Kal. Amtsgericht

[5472]

Memmingen. Becfanntmachung. [3791]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen, daß in der Generalversammlung des Darlehens- fafseuvereins Unter- «& Oberbleichen, e. G. m. u. H., vom 18. März 1900 an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Anton Bö> und Georg Glaßzmayer die Oekonomen Anton Zimmer- mann in Unterbleihen und Albert Kohn in Ober- bleichen, ersterer als Vereinsvorsteher, leßterer als dessen Stellvertreter, gewählt wurden.

Memmingen, den 6. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachung. [5563]

Im Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Miadelheim wurde heute eingetragen die Firma: „Darlehenskafsenverein Oberrieden, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter

afipflicht“ mit dem Siye in Oberrieden, Das Statut wurde am 11. März 1900 errihtet, $S 28 und 32 desselben am 3. April 1900 berichtigend ab- geändert. Der Verein hat den Zwe>, feinen Mit» gliedern die zu ihrem Geschäfts8- und. Wirthschafts- betriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Dar- leben zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßigliegende Gelder verzinélih anzulegen, dann ein Kapital unter dem Namen „Stistungéfond“ zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereins- mitglieder anzusammeln.

Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus folgenden Personen: 1) Schmid, Martin, Söldner und Bürgermeister in Oberrieden, Vereinsvorsteher, 9) Schorer, Xaver, Dekonom in Mittelrieden, Stell- vertreter des Vereintvorstehers, 3) Steidele, Josef, Gastwirth in Hohenreuten, 4) Demmler, Franz, Bauer in Oberrieden, 9) Walter, Iohann, Oekonom ia Oberrieden, eßtere drei Beisitzer. Rechtsverbind- liche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen dur dret Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Geld- belege sind außer vom Vorstande au< vom Rechner zu unterzeihnen. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeichnet durch drei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom Vor- stand ausgehen, dur den Vorsißenden des Aufsichts- raths, wenn sie vom Aufsichtsrath ausgehen, in der „Verbandskundgabe“. Die Einsicht der Liste der Genossen i\t während der Dienftstunden des Gerichts

edem gestattet :

s Memmingen, den 9. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Menden. H [5564] Sn unser Genossenschaftsregister ift heute bei der

unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft „Molkerei

Wimbern eingetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpfliht zu Wimbern bei Wicekede a. d. Ruhr“ Folgendes eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Sch!ünder ift bis zur nähsten Generalversammlung der Gutsbesizer Heinrih Korte in Dentern gewählt.

Menden, den 12. April 1900.

Königliches Amt3gericht.

Meseritz. 5565]

Fn unser Genossenshaftsregist-r ift bei Nr. 15 (Spar- und Darlehnskasse, E. G. m, u, S. zu Swichocin) eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 92. März 1900 ift das Geschäftsjahr auf die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember festgeseßt worden.

Meseritz, den 8. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Bekanntmachung. [5566]

Fn dem Genoffenschaftsregister des Kaiserlichen Landgerichts zu Mey is heute unter Nr. 61 die Firma Contchener Spar- uud Darlehnskafsen- verein mit dem Sitze zu Contchen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, eingetragen worden.

Das Statut ist vom 2. März 1900,

Gegenstand des Unternehmens ist Hebung der Wirtbschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwelkes geeigneten Maßnahmen, insbesondere:

a, vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel, ;

b. günstiger Absaß der Wirthschaftserzeugnifse.

Die Genoffen unterliegen der unbes<hränkten Hast- pflicht; sie find verpflichtet, einen Geschäft8antheil von fünf Mark in die Vereinskasse einzulegen, kein Mitglied darf mehr als einen Geschäftsantheil er- werben. S

Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern, dem Vereinsvorsteher und vier Beisigern, von welchen einer als Stellvertreter des Vereinsvorstebers zu be- stellen ist. Alle zwei Jahre \<{eiden abwechselnd 9 und 3 Mitglieder aus und werden dur< Neuwahl ersezt. Die zuerst Ausscheidenden werden durch das Loos bestimmt. Wiederwahl ist zulässig. Zur Zeit besteht der Vorstand aus: :

1) August Chleg, Bürgermeister zu Conten, Vereinsvorsteher, i :

2) Josef Guerber, A>erer zu Niederbrü>en, stellvertr. Vereinsvorsteher,

3) Johann Albert, A>erer zu Niederbrücken,

4) Eduard Nisilit, A>erer zu Northen,

5) Josef Sallerin, Eigenthümer zu Contchen.

Die’ von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im „Landwirthschaftlihen Ge- nofsenshaftsblatte“ in Neuwied. Die Zeichaung für den Verein erfolgt dur< drei Vorstaadsmitglieder, unter denen fh der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden zugefügt werden. Das Geschäftsjahr fäult mit dem Kalenderjahr zu- sammen. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Meg, den 12. April 1900.

Kaiser!iches Amt3gericht. Montabaur. 5567]

In unser Genossenschaftsregister if bei Nr. 14 Gelbachthaler Spar- u. Darlcehuskafsenverein E. G. mit unbeschr. Haftpflicht zu Reckenthal unter Nr. 2 folgender Eintrag gemacht worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Peter Pebl is Johann Meurer von Re>enthal zum Vorstandsmitglied gewählt. _

Derselbe ist zum Vorsteher an Stelle des Kaspar Gombert ernannt worden. :

Moutabaur, 23. März 1900.

Königl. Amtsgericht.

Montabaur. i i i ads In unser Genossenschaftsregister ift bei Ir. G Holler Spar- u. Darlehnskafssenverein E. G. mit unbeschr. Haftpflicht ¿u Holler unter Nr. 2 folgender Gintrag gemaht worden: e

Der Johann Adam Eschenauer zu Holler ift aus dem Vorstand ausgetreten und an feine Stelle der Fohann Jacob Dommermuth zu Holler als Vereins- voriïteher gewählt worden.

Montabaur, 30. März 1900.

Königl. Amtsgericht. Neuenbürg. [5569] K, Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Im Genossenschaftsregister Bd. I Bl. 21/22 wurde heute die dur Beschluß der Generalversammlung der Spar- u. Vorshufß;bauk Wildbad, E. G. m. u, H, ia Wildbad vom 11. März 1900 erfolgte Aenderung der bisherigen Firma in die Firma: „Vereinsbank Wildbad“ E. G. m. u. H., Siy in Wildbad, fowie die Verleibung des Titels „Direktor“ an den Kassier dieser Bank, Carl Bähner in Wildbad, eingetragen.

Den 11. Avril 1900. i

Oberamtsrichter Lägeler. Nürnberg. Befauntmachung. {5751]

Als Vereinsvorsteher des Darlehenskafsen- vereins Pühlheim, e. G. m. u, H. ist der Oekonom Leonhard Bauer in Hegnenberg gewählt.

Nürnberg, 12. April 1900.

Königl. Amtsgericht. (L. 8.) Dr, Heerdegen, K. Amtsrichter.

Osterburg. [5570] Unter Nr. 9 unseres Genofsenshaftsregisters ist bei der Molkereigenofenschaft Gladigau, eiu- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, heute zufolge Beriügung vom heutigen Tage eingetragen, daß an Stelle des freiwillig aus- eshiedenen Vorstandsmitgliedes Kaufmann Ernst

echaus zu Gladigau der A>ermann Wilhelm Langnese in Gladigau gewählt ift.

Osterburg, am 10. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Ostrowo. Befanuntmachung. [S5T1T « Die Genofsenschaft „Wank Kupiecki, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Oftrowo hat am 11. März 1900 Aenderungen des Statuts beschlossen. Ostrowo, den 5. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. [5572]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 30: „Qer'er Spar- und Darlehuskafsen-Verein zu Oer“ Folgendes eingetragen :

An Stelle des Höfners Josef Schulte-Uhlenbro> ist der Höfner Josef Koop zu Ult-Oer zum Vereins- vorsteher und an dessen Stelle der Höfner August Swroeder gnt. Merten zu Alt-Der zum Vorstands- mitalied bestellt.

Recklinghauseu, dea 7. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

RecKklinghausen. / [5573]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 32: „Bockholter Spar- und Darlehuskafeu- Verein zu Scherlebeck““ Folgendes eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Landwirths Caspar Regenbogen is der Landwirth Bernard Luthe zu Serlebe> zum Vorftandsmitgliede und Vereins- vorsteher vestelt.

Recklinghausen, den 7. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Regenwalde. : [5574] In das Genofssenschaftêregister ift beute bei Nr. 4 Ländliche Spar- uud Darlehuskafse, ein- getragene Genofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Kl. Raddow eingetragen :

Nach vollständiger Vertheilung des Genossenschafts- vermögens is die Vollmacht der Liquidatoren er- loschen. Eingetragen am 20. März 1900.

Königliches Amtsgeriht Regeuwalde.

Riedlingen. [5575] K. Württemb. Amtsgericht Riedlingen. Fn das Genofssenschaftöregifter it zu Rer. 6, Molkerei - Genosseuschast Altheim, eingetr. Genofseuschaft m. unbeschr. Haftpflicht, ein-

getragen worden : An Stelle der bisherigen Mitglieder des Vor- standes sind am 1. April 1900 getreten : Oelmüller Maunz, Vorsitzender, Bauer Josef Kohler, dessen Stellvertreter, Schuhmacher Andreas Dangel, sämmtli in Altheim. Den 8. April 1900. i Oberamtsrichter Hartmann.

Saalseld, Saale. [5576]

In der Generalversammlung des Spar- und Hülfsvereins e. G. m. b. H. in Saalfeld vom 5, März 1900 ift das Fortbestehen der Genoffenschaft au< na< Schluß des Konkurses über die Vereins- bank e. G. m. u. H. in Saalfeld beshlossen worden, was unter Nr. 2 des hiesigen Genofsenschaftsregisters eingetragen worden ist.

Saalfeld, den 10. April 1900. ;

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Am1sgerichts.

Schwetzingen. SHandelêregifter. [5168] Nr. 9111. Ins diess. Genossenschaftsregister wurde unterm 31. März 1990 zu O.-Z. 13: Spar- & Darlcihkafse Brühl, e. G. m. u. H. in Brühl, eingetragen: In der Generalversammlung vom 5. März 1900 warden in den Vorstand gewäblt bezw. wiedergewählt: 1) Sebastian Gredel, Schuh- machermeister als 1. Vorstand, 2) Ad. Roth, Kuratus, 11. Vorstand, als Beisiger: 1) Johann Baptist Eder, Ziegeleibesiger, 2) Jakob Rey, Rathsdiener, 3) Jose Eder, Müblenbesiger, 4) Konrad Triebskorn, Landwirth, sämmliche in Brühl. In den Aufsichts- rath wurden gewählt: 1) Philipp Metzger, Land- wirth, 2) Georg Geschwill, Landwirth, 3) Wilhelm Rohr, Holzhändler, 4) Albert Eder, Bürgermeister, an Stelle des ausge\ciedenen Karl Eder, Privat für dessen Restzeit, sämmtliche in Brühl. Schwetzingen, 10. April 1900. Großh. Amtsgericht. 1.

Selters, Westerwald. [5577] Bei dem Marienrachdorfer Spar- und Dar- lehuskafsenverein eingetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Marienrachdorf ist heute in das Genossenschaftsregister in Spalte 4 eingetragen : Än Stelle. j i a. des ausgeschiedenen Johann Wingender ift Peter Huf zu Krümmel, b. des ausgeschiedenen Johann Brach ift Johann

Eidenberg zu Marienrachdorf,