1900 / 93 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E O E P I R R

att K E les Gaben R

E E

e

| | | |

ESP U N e GAERE É E A O n Ara C E R E D RDEBG E

E E I

D

N

T R R C R Et adet e E Dat t r ai An ema etnge». ¿reti W

M a D V Meran 7 04 É S E a I

Ei

ma) Reingewinn

16250] * Bekanntmachuug.

Die Aktionäre der Kleiubahn-Actien-Geselil- schaft Stendal—Arueburg werden hiermit zu der am Freitag, den 11. Mai d. JIrs., Nach- mittags 2 Uhr, im hiefigen Shügenhause ftatt- findenden ordentlihen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : j

1) Erftattung des Geschäftsberihts dur den Borstand.

2) Genebmigung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Rechnung.

3) Vertheilung des Reingewinns und Festseßung der Dividende.

4) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrath und Vorstand.

5) Neuwahl des Aufsichtsraths.

6) Uebertragung von Aktien, : : 7) Festseßung der Diäten und Reisekosten für die Aufsichtsraths- und Vo1standsmitglieder.

8) Bewilligung der Kosten für den Entwurf zur

Weiterführung der Bahn bis zur Elbe, 9) Aenderung des Statuts.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens 24 Stunden vor derselben bei der Gesellschaftskasse hierselbft zu hinterlegen. Die Stelle von wirklichen Hinterlegungen vertreten aut amtlihe Bescheinigungen von Staatt- und Kowm- munalbehörden oder von Staats- und Kommunal- kafsen, sowie von der Reichsbank und deren Filialen Dei die bei denselben als Depositum befindlichen

tien.

Arneburg, den 17. April 1900.

Der Auffichtsrath. Dr. Ringleb,

[6056] l Aktiengesellshaft Union Duisburg.

Gewinn», und Verlustre<hnung pro 1899. _

Einnahme. M. s An Bestand aus 189388. „….. . 109/63

NRü>kveraütung aus 1897 10|— «0 R 39/01

1 500|— 7 157/61 8 816/29

Sparkafsenzinsen Anleihe j Von der Bürgergesellshaft Union . „.

Ausgabe. | An Feuerversicherungsbeiträge 64/29 Zinsen 2 522/50. Kosten von Beurkundungen .. 54/75 Insertionen L s U Steuern Cs 264/06 Baufkoften 2406/51 Anschaffungen und Reparaturen . . | 1644/34 Gehälter und Löhne 104/— Gerichtskoften i oe 26/70 Drud>fachen und Portos „, . 910 7 112/55 8816/25

7112/55

1703/70

Abschluß. Einnahme Ausgabe

Bilanz pro 1899. Activa. Immobilar-Konto Mobilar- Konto 9 855 60 Gewinn- und Verlust-Konto 1 703/70 Reservefonds-Konto 846/54 Mobilar- Abschreibungs-Konto 532/40 Erneuerungsfonds-Konto 29/67 94 949 91

M A . 181982

Passíva. Aktien-Koato 28 370|— Hypotheken- urd Darlehns-Konto . 164 000'— Reservefond-Konto 846 54 Erneuerungsfonds-Konto 29/67 93 246 21 Absc<hluf. . 194 949/91 ¿d « ERODN Uebershuß . . . | 1703/70 Aufgestellt : Duisburg, den 15. Februar 1900. Aktien-Gesellschaft Union.

[6057] Kathol. Bürgerverein A.-G. Trier. Bilauz per 31. Dezember 1899, Activa. Passiva. | 1) Pr. Kassa-Konto . 2 868/55 2) Immobilien- i O 206 158/10 3) Mobilien - Kto. 20 386/80 4) „, Weirbestand 254 076/54 5) Debitoren . 54 253/72 | Stamm-: Akiien- | | Mono 1 | 72 600|— 7) Prioritäts- | Aktien-Konto . 62 200|— 8) Hypothek - Kto. 110 000|— 9) Dividend. - Kto. 48 |— 10) / Reservefds.-Kto. 5 880/88 11) Spezialreserve- fonds-Konto 52 C(00|— 5 000/— 203 605/83 21 409 |—

12) Kautions - Kto. 537 T4371] 537 74371

13) Kreditoren . Gewinu- und Verluftrechnung pro 1899, Sol. Haben.

1) Per Vortrag aus 1898 , 528/14 2) Uebertrag von Eintritts- | gelder u. Beiträge-Kto. | 8 253|— 3) „, Gewinn an Wein . . | 143 481/26 4) An Hypothek- und Konto- | Korrent-Zinsen . 13 256175 | 5) Unkosten-Konto . 17 596/65 6) , Reingewinn . 21 409|—

52 262140| 52 262170

Trier, den 6. April 1900.

Der Vorftaud. Müller. Cüppers,

(6120) Gaswerk Mautua.

In der heute stattgehabten Generalversammlung wurden nahstehende Nummern unserer 4{°/o Partial- Schuldscheine, Emisfion 1889:

Nr. 2 29 35 38 42 43 48 52 54 74 80 82 89 98 106 134 136 141 150 180 182 191 197 200 904 210 212 256 280 288 290 292 309 329 338 361 377 380 382 384, 40 Stü> = A 20 000,

getogen und erfolgt die RüÆfzahlung ab L. Juli a. €. bei den Bankhäusern F+ S. Euriuger oder Julius Biugeu, dahier, in der üblichen Weise.

Augsburg, 28. März 1900.

Der Vorftaud. Wilh. Geyer.

6188] 4 l Die Generalversammlung unserer Aktioräre hat am 9. April l. F. an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Cl. Aug. Hoffsümmer den Herrn Malter Hoesch, Papier fabrikant in Kreuzau, zum Mitglied unseres Aufsichtsraths aewätlt

Düren, den 12. April 1900.

Dürener Volksbank.

[4193] i Süddeutsche Dampfteigwaarenfabriken

Actien-Gesellschast, vorm. Gebr. Hüther, Müncheu-Hall. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 7. April 1900 is die Gesellshzft aufgelöft. Ge- mäß $ 297 des Handelsgeseßbuhs werden die Gläubiger der Gesell|<aft hiermit aufgefordert, ihre An‘prüche anzumelden. München, den 7. Avril 1900. Der Liquidator der Süddeutschen Dawpfteigwaarenfabriken, Actien-Gesellschaft, vorm. Gebr. Hüther, München-Hall : J. Bader.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

H E R R R S E I L Z I E E E E I E I A P T E T E S E E L’ Cr 1ST 2728

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[5842] Bekauutmachung.

Der zur Rechtsanwaltschaft beim unterzeichneten Landgericht mit dem Wohnsig in Chemniß zugelassene Redtsanwalt Dr. Theodor Oskar Uhlig ist beute in die Anwaltsliste eingetragen worden.

Chemuig, am 14. April 1900.

Königliches Landgericht. Frey.

{5845] |

Am heutigen Tage ift der bei dem hiesigen König- lihen Amtsgericht mit dem Wohyrsiß in Wurzen zu- gelaffene Re<htsanwalt Richard Otto Sulzberger in die hiesige Anwaltélifte eingetragen worden.

Wurzeu, am 14. April 1900.

» Königl. Amtsgericht daf. Reichenbach. [6203]

In die Liste der bei dem unterzei<neten Amts- gericht zugelaffenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Ludwig August Gustav Donalies hierselbst eingetragen worden.

Zeitz, am 14. April 1900.

Königliches Amtsgericht. [5843] .

Der am 21. September 1886 in die Liste der bei dem Kal. Landgeriht- Bayreuth zugelassenen Rechts- anwälte eingetragene Rechtsanwalt Dr. Leopold Cafselmann dahier hat die Zulaffung zur Rechts- anwaltshaft bei dem Kzl. Landgerichte Bayreuth aufgegeben, und es ift deshalb sein Name in der Re-chtsanwaltsliste beute gelö{t worden.

Bayreuth, den 12. April 1900.

Der Präsident des Kgl. Landgerichts : Utting.

[6204]

In der Lifte der Rehtsanwälte des hiesigen Amts- gerihts if der Nechtéanwalt Kunde heut gelöscht worden.

Liebau, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[5844] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Rechtsanwalts Theodor Groll in die Liste der am K. Landgericht Straubing zu- gelaffenen Rehtsanwälte ift wegen Aaxfgabe der Zu- lafung heute wieder gelös><t worden.

Straubing, den 11. April 1909.

Dec Kgl. Landgerichts-Präsident : Wolfenfstetter.

C I E" D C I S A A E R IS I C E E E F: Sd

9) Bank - Ausweise.

(6256; Weoczen-Ueverficht

: der Reich

sbanfk

vom 14. April 1900, A4. ctiva. 1) Metallbeftand (der Bestand an U kursfähigem deutschen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 M berehnet). . . 772 492 000 2) Bestand an Reichskafsenscheinen . 21 923 000 3) Z Moten anderer Banten 15 196 009 4) ¿O 839 780 000 5) Lombardforderwige 70 297 000 6) Gat 42 131 000 7) sonstigen Aktiven . 68 148 000 P assiva, 8) Das Grundkapital 120 000 000 9) Der Reservefonds . 30 000 000 . 1 145 226 000

10) Der Betrag der umlaufenden M a 11) Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten . . . ¿e «009-085-000 12) Die sonstigen Passfira . 25 656 000 Berlin, den 17. Apzil 1900. Neichsbauk-Direktorium. Koch. Gallenkamp. Frommer. von Glasenapp. von Kliping. Schmiedid>e. Korn. Goßmann.

10) Verschiedene Bekannt- s machungen.

Von ter Deutschen Vank hier ist der Antrag ge- ftellt worden, nom. #4 2509000 neue Aktien des

Esseuer Bankvereins zu Efsea (Ruhr) 2500 Stü> à M 1003 Nr. 5001 bis 7500 zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 14. April 1990. ï Bulossungssteile an der Börse zu Berlin.

Kaempf.

[6199] . Von der Deuischen Bark hier ift der Antrag ge- stellt worden, nom. 4 5000000 4% Anleihe der Stadt Freiburg i. Breisgau vom_Jahre 1900, Verloofung und Kündigung bis 1. Oktober 1904 ausges{<loffen, j zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 14. April 1900. : ZBalaossungsstelle an der Börse zu Berlin. Kaempf. [6200] Bekanutmachung. Das Bankhaus Bernhd. Loose & Co. hierselbst hat bei uns den Artrag geftellt Nom. # 500 080,— ucuc Aktien des Bremer Vulkan, Schiffbau und Maschineu- fabrik in Vegesacf (500 Stô> à 1000 Nr. 2501—3900) zum Handel und zur Notiz an der hiesigen Börse ¿uzulassen. Bremen, 14. April 1900. Die Sac<verständigen-Kommission der Fondsbörse. F. Th. Lürman, Vorsißer.

[5155] ; j Frauen-Lazareth-Verein zu Berlin.

Zu der am Doutterôtag, den 26. April d. J.- Vormittags 11 Uhr, im aroßen Saale des Köntg- lien Haus-Ministeriums, Wilhelmstraße 73, ftatt- findenden Generalversammlung beehre ih mi, die \ämmtlihzn Vereinsmitglieder hierdurch einzuladen.

Tage®sorduung: O 1) Bericht des Kuratorium3 über die Wirksam- keit des Vereins im Kalenderjahre 1899. 2) Vorlegung der Jahresrechnung zur Entlastung. 3) Neuwahl des Vorstandes gemäß $ 6 des Statuts. Berlin, im April 1900. Die Vorsitzende : i. V.: Gräfin Arnim Zichow, Pariser Play 6 a.

at Lebensversiherungs-Gesellshaft

zu Leipzig.

Wir bringen hierdur< zur öffenilihen Kenntniß, daß wir den Beamten der Lebensversiherungs-Gesell- schaft zu Leipzig ;

Herrn Ivlius Neugebauer in Leipzig zum Bevollwächtigten der Gesellschaft in Sc- mäßheit von $ 8 des Gefellihaits- Statuts ernannt haben, soda derselbe befugt ift, in Gemeinschast mit einem Mitgliede des Direktoriums oder einem Direktorial-SteUvcrtreter für die G.sellschaft rehts- verbindliche Erflärungen abzvgeben.

Leipzig, den 14. April. 1900.

Der Verwaltungêrath der Lebensversicherungs-Gesellschaft zuLeipzig. Dr. Hagen.

[4040]

Die hierselbst unter der Firma Harzer Margarine Werke G. m. b. H,, domizilierte Gesellschaft mit beschränkter Haftung i\t dur< Beschluß der Gesell- \<after vom 30. März 1930 aufgelöt worden.

Die Gläubiger: der genannten Gesellshaft werden hierdurch nah $ 65 des Gesezes für Gefellshaften mit bes<hränkter Haftung aufgefordert, sh bei dem unterzeichneten Liquidator dz!elben wu melden.

Gandersöheim, den 8. April 1900,

Nudolf Wehlmann, L quidatoc der „Harzer Margarine Werke“ Gescllschaft mit bes<h:äakter Haftung. (5836 Ucberficht der Aftiva und Passiva der Ostpreußischen landschaftlichen Darlehnskafse am 3%. März 1900, Activa. Fassaaoito A bee d 00 340/19. Effekten-Konto Es 181 500. 06. 1779913. 30. 1 638 570. —. 461 352. 43. 6729. 25. 862 863. 099.

Kontokorrent-Konto A. ¿

Lombard-Konto A. . e G

O O DIDRIE «e e o 0

Utensilien-Konto . ._. é

Oypotheken-Vorshuß-Konto :

e<sel-Konto c E N Passiva.

Kapital-Konto ._ 46 2 700 000. Reservefonds-Konto . . . . . » 75 239. Depositen-Konto 1. 140 900. ä j IE s 264 700.

Æ A6 1 v41 850. Kontokorrent-Konto A. . s 113 532. Lombard-Konto B. c s 600. Kontd pro Diverse . ; 320 767. Kontokorrent-Konto B. . 1 035 403. Tilgungsfkassen-Konto „. . . „y 626098. Königsberg, den 31. März 1900. Der Verwaltungsrath der Ostpreußischen

landjcatiGen Darlehnskafse. Bon.

3] as

O C2 pu O Sol ll

[3901] Bruckdorf-Nietlebener Bergbau-Vereiy Der erste diesjährige ordentliche Gewerkentaz

findet Dounerstag, Hamburg“ statt.

den 26, ri Mittags 12 Uhr, hierselbst in E dJ,

tatt

Tagesorduung u. a.: Wahl eines ftellvertretente,

Vorstandsmitgliedes. Halle a. S., den 9. April 1900. Der Vorstand. A. von Zimmermann. C. We Dr. E. Herßberg.

nel,

“Import Gesellschaft Palaesi Jmpor ese lshast Palaeslina

Vilanz pro 31. Dezember 1899,

Debet. General. Wein-Konto: E Waaren-Konto: Bestand an S<hnitereien „, Flashen- und Kotrken-Konto: Bestand am 1. Jan. 1899 46 2 867,65 Neuanschaffungen in 1899 5 730,22 M68 997,87 ab Verbrau<ß .. . ,„ 3662,12 Inventar-Konto : Bestand am 1. Jan. 1899 4 748,15 Neuanschaffungen in 1899 1 227,87 6 9 976,02 ab 109/60 Abschreib. mit , 597,62 Glas- und FeuerversiYerung : verauëgabt. ... M 458,46 ab Prâmie 1. Jan 1899 bis 31. Dez. 1899 „27020 Kommissions-Lager-Konto : B: stand bei Komzmissionâren . .. Diverse Debitoren : Dieselben {hulden „....-., Depot-Konto : beim Kgl. Daupl-Steueramt A

bei der \tädt. und engl. Gasanttalt Banquier-Gutbaben: Saldo lt. Konto-Korrent . Provtsions-Konto: Auf in 1909 zu liefernde Waaren _porausgezahlte Provision Kassa-Konto: ° Bestand an Kasse . . #4 067,50 Beitand an Wechseln . „, 695,30 Effekten-Konto : 2 Antheile à 500 A bei einer anderen Unternehmung . Gewinn- und Verlust: Konto: Berl Saldo a C N

W lj 88 16815 5 35615

493575

3 4561

116 18

Credit. Antbeilseine-Konto: j GeleisteteEinzahlung : Antheilscheine der Gesellschaft . Diverse Kreditoren : Deren Guthaben Konto Dubiofo: s Für etwaige Verluste reserviert 1 9/ de 40 800: e S Versäumnißgebühr-Konto: für verspätete Einzahlung erhaltene

50 00) 65 64668

408 100

Zinsen-Konto : Für Stonto und Zinsen Prooisions-Konto: Gezahlte Prov.sion . . . 9542,30 ab für in 1900 zu lieferndz Waaren bereits gezahlte Provifion Lies

NReisesyesen-Konto . Salair-Konto Handlungs-Unkosten-Konto Wein-Spesen-Konto : Gehälter der Kellerarbeiter, sowie Aus- gaben für Kellerutensilien M 8 578 39 Verbrauch an Flaschen, Kap- seln , Korken, Hülsen, Etikettes 2c. i Ï Fra&#ten-Konto . . íöInsertions Konto . Gasverbrauchs-Konto Miethe-Konto . . . . Versiherungsausgaben : a, Glas und Feuer . . b Sec-Afsekuxanz Abschreibungen : a auf Inventar . . . e 597,62 b. auf Debitoren - Ausftände „, 410,87 c. Kursdiff.r:nz auf Depot

Haupt Steueramt 261,60

Frankfurter Ausftellungs-Konl1o : Dasselbe ergad ein Defizit von .

Credit. General-Wein-Konto: Gewinn an Wein, Kognak u. Wermuth Waaren-Konto: L Gewinn auf Schaizwaaren und Apfel- finen L ae Sukventioas- Konto: / Bon Vins de Palestine, Paris, zur Miethe und Neklame Bt 1

*) Durch den Verlust von 4 2739,63

Gewinnu- und Verluft-Konto.

116 154/08

M

221%

12 2401 662—

1 931|- 11830 n 947 50

i (01%

27980

1 060/09

4 859N Ti od vudl a

51 8275 8012

3 940|—- 9 7396)

, E 53 6084

t sid erhôb L

die Unterbilanz per 31. Dezember 1898 von 716,

auf M 3456,24. L Der Geschäftsführer : Moses Hildesheimer. Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- U! Konto haben wir nah den Büchern der verglichen, g: prüft und richtig befunden

d Verluft (Geselidet

Die aus dem Aussichtsrath delegirie

Revifious?kommission.

Moriy Muszkat. M. Dorn:

x 93.

Fünste Veilage zum Deutschen Reihs-Anz

P

eiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 18. April

1900.

=_— Her Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hak Güterrechts-, Eee, Pen e Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

muster, Konkurse, fowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenba

nen enthalten find, erf

int au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (n. 934)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Ber 6, Zw. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

u< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt L #4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S4. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich““ werden heut die Nrn. 93A, 93B. und 93€. ausgegeben.

Bekanntmachungen,

betreffend die zur Veröffentlichung der Handels- 2c. Register-Einträge bestimmten Blätter.

Hasdelschwerdt. Bekanntmachung. [4938] Unsere Bekanntmachung vom 2. Dezember 1899, wonaÿ für das Geschäftsjahr 1900 die Eintragung?n z) im Güterrehts- und Vereinsregifter dur das Habelshwerdter Kreisblatt zu veröffentlichen find, wird aufgehoben und Ver- ¿fentlihung dieser Eintragungen nur “dur den öffentlichen Anzeiger des Regierungs- Amtsblattes erf

lgen. Habelschwerdt, den 2. April 1900. Köntaliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Adelnau. Bekauntmachung. [5873]

Jn unserem Handelsregister Abtheilung A. sind ¡ufolge Verfügung vom 10. April 1900 folgende Firmen eingetragen worden :

unter Ne. 46. Robert Tänzer-Sulmierzyce.

Inhaber: der Bicker und Müllermeister Robert Tänzer ¡zu Sulmierzyce.

Nr. 47. Hasfel Nathan-Sulmierzyce.

Inbaber: der Pferdz- und Ledechändler Haskel Näiban zu Sulmierzyce.

Adcinau, den 10. April 1900

Königliches Amtsgericht.

Altona. [5866] Eintragungen in das Haudelsregister. 9, April 1900.

Parfümerie Preciosa, Heinri<h Esch « C°, Altona. Der Apotheker Otto Julius Waldemar Vogel zu Hamburg ifff am 6. April 1900 in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und sezt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber August Friedri<h Moriy Heinrih Esch zu Altoaa unter unveränderter Firma fort.

Ottilie Desebro>, Altona. Inhaberin diefer Firma ift die Frau Anna Catharine Ottilie Dese- bro>, verwittwete Balde, geb. Le-vin, zu Altona; dieselbe hat ihren Ehemann, den Kaufmann Chriftian s Desebro> zu Altona, zum Prokuristen estellt.

H. W. Köbner «& C°,, Altona. Diese Firma hat an Harald Walter Balèuin Bielfeld, Kausmann ¡u Altona, Prokura ertheilt.

Königl. Amtsgericht, Abtblg. 3a., Altona.

Apolda. [5865] Zufolge Beschlusses von heute ist die Fol. 1056 Bd. 1V des alten Handelsregisters eingetragene Lune Sicgmund Secise in Apolda und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Hugo Walther Seise daselbst in das neue Handelsregister A. Bd. I Nr. 1 übertragen bezw. neu eingetragen worden. Apolda, den 4. April 1900. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. 1V.

Apolda. ;, [5862]

In das Handelsregister A. Bd. 1 Nr. 2 ist zu- folge Beschlusses von heute die Firma Wilhelm Vöttger Jr. in Apolda und als Inhaber der Kaufmann Karl Hugo Wilhelm Böttger jr. daselbst eingetragen worden.

Apolda, den 6. April 1900.

Großherzogl. S. Amts3geriht. Abth. 19.

Apolda, [5863] Bei Folio 881 Bd. I1l unseres alten Handels- registers, Firma: Schiottmaun & C°_ in Apolda (Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma in Verliu) ist eingetragen worden: 1) Heinrih Ernst Weidinger is am 1. April 1900 aus der Handel8gesellshaft ausgeschieden. 2) Die Firma is na< Nr. 3 des neuen Handels- registers Abth. A. Bd. T übertragen worden. n Abth. A. Nr. 3 des neuen Handelsregisters in Üüber- bezw. eingetragen worden die Firma Schlottmann & C°,, Apolda, Zweigniederlassung er gleihnamigen Aga. in Berlin. nhaber : 5 Carl S{hlottmann, Berlin, K Max Schlottmann, Berlin, ) Wittwe Karoline Henriette Marie Sthlott- mann, geb. Caspari, Berlin. 1) Eivzelprokuren: Î Hermann Wustefeld in Berlin, D uftav Giedow in Berlin, J fene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat find Februar 1867 begonnen. Zur Vertretung ermäditigt Carl und Max Schlottmann je für sich Apolda, den 11. April 1900. Großherzogl. Amtsgericht. Abth. 1V.

A —————— ————————— Polda. [5864]

Heute if die Foli o 921 Bd. Ill des alten Han- ia gedisters eingetragene Firma Moriz- Heymann Firma j da, Ziv-igniederla\sung der gleichnamigen Hmdelaro Frankfurt a. M., auf Nr. 4 des neuen daselbst 1-oters Abth, A. Bd. 1 übertragen und nos die dem Kaufmann Moriz Rosenheimer i Apolde ertheilte Profura eingetragen worden. G A, den 12, April 1900

roßherzogl. S. Amtsgericht. Abth. IY.

Auerbach, VogstL 5867] Auf Blatt 408 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma E. H, Winkelmann in Auer- bah und als deren Inhaber der Baumeister Emil Hermann Winkelmann daselbst eingetragen worden. Auerbach, am 11. April 19009. Köntgliches Amtsgericht. Dr. S opper.

Auerbach, Vogtl. [58709] Auf Blatt 409 des hiesizen Handelsregisters ift beute die Firma Ernft Richard Hockel in Auer- bach und als deren Inhaber der Baumeister Ernst Richard Ho>el daselbst eingetragen worden. Auerbach, am 11. April 1900. Königliches Amtsgericht. Dr. S<hopper.

Auerbach, Vogtl. [5868] Auf Blatt 419 ves hiesizen Handelsregisters ift heute die Firma Oscar Hoffmann in Auerbach und als deren Jnahaber der Baumeister Friedrich Oscar H-ffmann daselbst eingetragen worden. Auerbach, am 11. April 19090. Königliches Amtagericht. Dr. Schopper. Auerbach, VegtL. [5872] Auf Blatt 411 des hiesigen Handels8reaisters ift beute die Firma Heinrich Fügner in Auerbach und als deren Inhaber der Baumeister Heinrich Fügner daselbst eingetragen worden. Auerbach, am 12. April 1900. Königliches Amtsgericht. Dr. S<hopper.

Auerbach, Vogtl. [5871] Auf Blatt 412 des biesigen Handelsreaisters ift heute die Firma Albert Vühring in Auerbach und als deren Inhaber der Schlossermeister Ernjt Albert Bühring daselbst eingetragen worden. Auerbach, am 12. April 19C0. Königliches Amtsgericht. Dr. S<hopper.

Auerbach, Vogtl. [5869] Af Blatt 413 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma Albrecht Gündel in Auerbach und als deren Inhaber der Getreidehändler Albreht Gustav Gündel daselbft eingetragen worden. Auerbach, ara 12. April 1900. Königliches Amtsgericht. Dr. S<hopper.

Augsburg. Bekanntmachung. [5861] On des Handelsregisters betr.

1) Die dem Kaufmann Otto Nuchty von der Zi- garren- und Taba>händlerin Karoline RNuchty, In- haberin der Firma „C. Ru<<hty““ in Augsburg ertheilte Prokura ift erloschen.

2) Der Kaufmann Richard Martin, Inbaber der Firma „C. Hollfelder et Comp.‘ in Augsburg hat dem Kausmann August Martin daselbst Pro- kura ertheilt.

3) Die Firma „Johaun Eberhard““ in Zus- marshauseu ist infolae Geshäftsaufgabe erlo|chen.

4) Die Firma „„Marien-Apotheke Dinkel- scherben Josef Haberl‘““ in Dinkelscherbeu ist wegen Verkaufs des Geschäftes erloschen.

5) Die Firma „Julius Lehmann“/ ia Augs- burg, deren bisheriger Alleininhaber der Kohlen- bändler Julius Lehmann war, wurde dur< den Ein- tritt des Kobhlenhändlers Maurice Lang in eine ofene Handelsgefellshaft umgewandelt. Die Gesellschaft, wel<e nunmehr den Betrieb einer Kohlenhandlung zum Gegenstande hat, hat am 1. Januar 1900 be- gonnen; jeder Gesellschafter is zur Vertretung er- mäwhtigt.

6) Dur den Tod des Kaufmanns u. Fabrik- besizers Karl Seydelmann in Augsburg, zuleßt E in Linz, ift dessen Befugniß, den

orstand der „Aktiengesellschaft Union, ver- einigte Zündho1z- & Wichsefabriken‘“ in Augsburg in Verhinderungsfällen oder Vakanzen zu vertreten, erloschen.

Augsburg, 14. April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Bärwalde, Neumark. [5883] Unter Nr. 43 des Handelsregiflers A. ift heute

die Firma: Otto Hildebrandt mit dem Sie zu Alt-Blesfin und als deren Ine haber der Kaufinann Otto Hildebrandt zu Alt- Blessin eingetraaen worden. Königliches Amtsgericht.

Bärwalde, Neumark. [6213] Im Danpritregnee ist heute die Firma Frauz Michaelis Nr. 27 gelös{<t worden. Bärwalde N.-M., den 11. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Eallenstedt. Befanutmachung. [5885] Die im Handelsregister Abtbeilung A. unter Nr. 22 eingetragene Firma Gebr. Falley zu Ballenstedt is in „Franz Falley“ geändert worden. / Ballenstedt, den 11. April 1900. Herzogliches Amtsgericht. 1.

Bayreuth. Befanntmachung. [5903] Die Ficma G. A. Neuner in Bayreuth wurde im Handelsregister gelöscht. Bayreuth, den 14. April 1900. Kgl. ‘Am'*sgericht.

Bentschen. [5893] In unser Handelsregist-r Abtheilung A. ift beute vnter Nr. d die Ficma Jgnaz Niedbak in Benischen und als ihr Inhaber der Kaufaiann Ignay Niedbat in Bentschen eingetragen. Beutscheu, deu 10. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [5876] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. CAbtheilung K.)

Am 11. April 1900 if in unser Gesellshafts- register bei Nr. 18 062, woselbst die Aktiengesellschaft Neues Hausaviertel Terrain-Aktien:Gesell- schaft mii dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen:

Das Vorstandsmitglied Kaufmann Oito Coulon hat seinen Wobnsiß nah Berlin verlegt.

Am 114. April 1900 ift in Abtheilung B. des Handelsregisters bei Nr. 377, woselbst die Aktien- gesellschaft

Rheiuisch- Westfälische Bahngesellschaft mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : 4

Dr. juris Adolf Endemann ift aus dem Vor- ftande geschieden.

Der Banquier Bernhard Dernburg zu Char- lottenburg ist Mitglied des Vorstandes geworden.

Berlin, den 1i. April 1900.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. SHandel®register 5878] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. CAlbtheilung A.)

Am 11. April 1900 ift eingetragen:

Bei Nr. 441 Abiheilung A. ofene Handel3gefell- haft: Berliner Jalousie-uudHolzbearbeitunas- Fabrik Yorkstr. 35 (M. Frehse & Co.), Berlin. Mar Suaerk ist au3 der Gesellihaft ausgeschieden. Carl Neiff zu Schöneberg ift als persönlich haftender Gesellschafter in dieselbe eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellsdaster Frebse und Neiff nur gemeinscaftli< ermähtigt. Mar. Frebse wobnt jeßt in Schöneberg.

Bei Nr. 12176 Gesellschaftzregister Berlin I (Kommanditgesellshaft: Brauer, Sachs & Co., Berlin): der Kommanditist ift aus der Gesellschaft ausges{teden.

Bei Nr. 19 355 Gesellschaftsregister Berlin I (Kommanditgesellschaft: Kommanditgesellschaft für industrielle Unternehmungen von Stecchow, Auspach & Co., Berlin): Johannes Anfpach ift aus der Handelagesclls<aft ausgeschieden.

Bei Nr. 17198 Gesellschaftsregister Berlin I (offene Handelsgefellshaft: Bollmann & Meißner, Berlin): Die Gesellschaft i aufgelöst; Kaufmann Friedrih Bollmann zu Berlin seßt das Handels- ges<äft unter unverändertec Firma fort; diese ist nah Abtheilung A. Nr. 1914 übertragen und zwar Firma: Bollmaun & Meißner, Berlin, Inhaber Friedrich Bollmann, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 16188 Gesells<aft2register Berlin T (ofene Handelsgefellshaft: Josef Maas «& Co., Berlin): Fräulein Selma Maas is aus der Ge- sellschaft au3geschieden ; gleichzeitig ist Kaufmann Willy Dü>ert zu Berlin als perfönlih haftender Gesfell- schafter in dieselbe eingetreten.

Nr. 1930 Abtheilung A. Firma: J. Feige Eisen-

export, Berlin mit Zweigniederlassung in Katto- wiß unter der Firma J. Feige, cfene Handels- esellshaft, und als Gesell|haster die Kaufleute Loebel andau, Kattowitz, Carl Bergmann, Berlin, Abraham Preßburger, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 1. August 1894 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur je 2 Gejellsschafter gemein- shaftlih ermächtigt.

Bei Nr. 1004 Firmenregister Berlin II (Firma: Franz Sieber, Schöneberg): Das Geschäft ift nah Berlin verlegt, die Firma nah Nr. 1931 Ab- theilung A. übertragen und zwar Firma: Frauz Sieber, Berlin, Inhaber Franz Sieber, Kausmann, Berlin. *

Bei Nr. 18 430 Firmenregister Berlin 1 (Firma: Strickgarn «& Strumpfwaaren - Fabrik P. JIsaacsohu, Berlin): Die Firma lautet jeßt: Strickgarn & Strumpfwaaren-Fabrifk Wil- helm Buchholz, und ist nah Nr. 1932 Abtheilung A. übertragen. Das Geschäft is auf den Kaufmann Wilhelm Buchholtz, Berlin, übergegangen.

Sodann ift bei Nr. 1932 eingetragen Ftrma: Stri- garn «& Strumpfwaaren - Fabrik Wilhelm Buchholtz, Berlin, Inhaber Wilhelm Buchholy, Kaufmaan, Berlin.

Ferner in Abtheilung A. je mit dem Siye zu Berlin:

Nr. 1913 Firma: Leopold Bauchwitz, Inhaber Leopold Bau<hwit, Kaufmann, Berlin.

Nr. 1928 Firma: Hugo Pfaude, Inhaber Hugo Pfaude, Cafétier, Berlin.

Nr. 1929 Firma: Max Schmidt:Spiudlershof, Inhaber Max Paul Louis Schmidt, Kausmann, Berlin,

Bei Nr. 1922 Abtheilung A. Prokura des Dr. phil. Ernft Holländer, Deutsh-Wilmersdorf, für die Firma: A. Lucae, Bcrlin.

Bei Nr. 1443 Abtheilung A. Prokura des Ernft

Albert Scb'lze für die Firma: Fr. Wm. Schulze, Verlin: Die Prokara ist erloschen.

Bei Nr. 28 739 Firmenregifter Berlin T (Firma: Wilhelm Wenderoth, Berlin): Die Firma ist erloschea, weil das Geschäft in eine Geselischaft mit bes>é ränkter Haftung eingebracht ift.

VBeriin, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. [5877]

In das Handels®register des Königli@en Amts- gerihts T Abtheilung B. ift am 12. April 1900 Folgendes einaetragen :

Nr. 394, Swakopmuader Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftuvg mit dem Sihe zu Berlin. Gegenstand des Unternehmens ift die Ein- fuhr europäischer und anderer Erzeugnisse nah Afrika über Swakopmund und andere Orte Südwest-Afrikas, sowie die Ausfuhr afrikanisher Erzeugnisse von dort, ferner der Handel mit Waaren und Gütern aller Art in Südwest-Afrika selb oder von dort, und zwar vorzugsweise von Swakopmund aus nach be- liebigen Plägen. Die Gesellschaft kann auch andere gewerblihe und geschäftlihe Unternehmungen be- treiben oder sh an solchen betheiligen. Das Stammkapital beträgt 700 000 A Geschäftsführer ist Ferdinand Bugge,- Rittmeister a. D. in Berlin. Prokurist ist Hemy Fowler, Kaufmann in Berlin. : Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit bes shränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Dezember 1899, ein Nachtrag zu demselben am 29./30. März 1900 festgestellt.

Berlin, den 12. April 1909.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122.

Bischossburg Sefanntmahung. [5886] In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 2 eing?tragen worden :

Spalte 1: Nr. 1.

Spalte 2: Guftav Danielczi> Adler- Drogerie Bischofsburg.

Spalte 3: Kaufmann Eustayv Danielczi> aus Bischofsburg.

Bischofsburg, den 11. April 1900.

Königl. Amtsgericht. Bischofswerda. [5887]

Auf dem die Firma W. Hirs<h in Schmölln, Zweignieterlafssung der Firma W. Hirs< in Radeberg, betreffenden Blatt 299 des hiesigen Handelsregisters ift beute eingetragen worden, d2ÿ die Firma erloschen ist.

Bischofswerda, am 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Große. Bisechofswerda. [5888]

Im biesigen Hantels3register ift beute auf Blatt 316 die Firma W. Hirsch , Aktiengesellschaft für Tafelglasfabrikation, in Shmöllu, Zweignieocr- lassung des unter gleiher Firma in Radeberg be- stehenden Hauptgeshäfts eingetragen und weiter ver- lautbart worden, daß den Gegenftand des Unter- nehmens bildet:

a. die Uebernahme und der Betrieb der den H?rren Edmund Franz Hirs<h und Otto Paul Hirs@w als alleinigen Inhabern der Firma W. Hirsh in Nade- berg zugehörigen Tafelglasfabriken in Radeberg und SHŸmöln ;

b. die Anfertigung, die Lieferung und der Betrich von Tafelglas aller Art und der dazu gehörigen Nebenprodukte;

c. der Erwerb und die Verwerthung von Patenten, wel<e sich auf die Fabrikate und die zur Fabrikation bestimmten Maschinen und Anlagen beziehen ;

d. der Erwerb, die P2chtung und Errichtung sowte die Veräußerung von Anlagen, wel&e zur Errichtung des zu b. und c. gedahten Zweckes dienen, fowie die Errichtung von Zweigniederlaffungen und die Bethei- ligung an anderen induftriellen Unternehmungen, deren Geschäftsbetrieb zu den vorgedachten oder ähns liden Zwed>en in Beztehung steht,

ferner, daß das Grundkapital 600 000 4 keträgt und in 600 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 M zerfällt,

daf der Gesellshastsvertrag am 2. Mai 1899 fest- gestellt worden ist und

daß die Herren Fabrikbesiz-r Edmund Franz Hirs< und Otto Paul Hirsh in Radeberg Mit- glieder des Vorstandes sizd und daß Erkiärungen, die die Gesellschaft verbinden, entwed:r von einzu Vorstandsmitgliede allein oder von zwei Prokuristen oder Bevollmähtigten der Gesellshaft gemecinshaft- lih abgegeben fein müssen.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no<h Folgendes bekannt gemawt:

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtérathe zu ernennenden Mitgliedern. Die Ernennung erfolgt zu geriztlihem oder notariellem Protokoll.

Die Generalversammlungen werden in Radeberg oder in Dresden abgehalten und vom Vorstande be- rufen, jedo< hat au< der Aufsichtsrath die Befug- niß, eine außerordentlihe Generalversammlung ein- zuberufen. Die Berufung erfolgt dur< cinmalige Bekanntmachung im Gesellschaftéblatte unter Angabe der Tagesordnung drei Wochen vorher, den Tag der Berufung und der Versammlung niht mitgerehnet.

Alle von der Gesellschaft auszehenden Bekannt- machungen erfolgen dur< den Deutschen Reichs- Anzeiger. Sie werden rom Vorftand erlaffen, fofern niht der Erlaß im Statute oder im Geseyc dem Aufsichtsrathe übertragen ist, und zroar lehteren

i f si thi: Ep Ota É I [E (S t R T F A P EET R L i h E és z E x E P R