1900 / 93 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A T. Zl R grie V

P E e MTOEA

Regensburg. Bekanntmachung. [6127] Betreff: Eintragung in das Genofienschaftsregister. Genoffenschaftsregister if Heute bei dem Darleheuskafsenverein für den Pfarreisprengel Woerth a./D. e. G. m. u. H. eingetragen worden, daß nah„yollständiger Vertheilung des Ge- nofseushaftsvermögens die Vollmacht ‘der Liqui- datoren erloshén ist. Regensburg, den 14. April 1900. Kal. Amtsgeriht Regensburg. 1.

Rosenberzg, O0.-S. Befauntnachung. [6128] Bei dem Vorschußverein der Stadt Rosen- berg O.-S,., eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht Rot enpres O.-S. ift heute io: das Genossenschäftöregistex eingetragen: Als Stellvertreter des géstordenen Lucian Greinert ift Karl Kluznik zu Rosenberg O-S. in den Vor- Fand aewählt. ; Nosenberg O.-S., den 10. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Sehalkau. [6129]

Unter Nr. 2 des neuen Genofsenschaftsregisters, wohin die unter Nr. 2 des bisherigen Registers ein- getragene Firma Consumverein zu Raueustein eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht übertragen worden ist, wurde auf Grund der Beschlüsse der Generalversammlungen vom 25. No- vember 1898 und 30. März 1900 eingetragen: Die Genofsenschaft ist in eine folhe mit bes<ränkter Haftpfli®&t umgewandelt worden. Die Firma lautet jeßt: Consum- und Productiv. Verein, eiuge- tragene Genosseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht, zu Nauenstein. Die Haftsumme beträgt 40 # QDas Statut vom 1. November 1889 is um- eändert und neu abgefaßt worden. Gegenstand des nternehmens is weiter au< Anfertigung und Ver- kanf von Brot. Die von der Genofsensaft aut- gehenden Bekanntmachungen find künftig in die «Sonneberger Zeitung“ und, falls diese eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in diesem Blait unmöglih werden follte, bis die General» versammlung ein anderes Blatt bestimmt, in den „Deutschen Reichs, Anzeiger““ aufzunehmen.

Schalkau, 12. April 1909.

Herzogl. Amtsgericht.

Streh?en. Bekauntmachung. [6130] In unser Genossenschaftsregister ift heut bei dem unter Nr. 2 eingetragenen „Vorschufßvercin zu Mittel. Schreibendorf, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ Folgendes vermerkt worden: ;

Spalte 5. Die bisherigen Vorstandêmitglieder Auguft Springer, Tifchle-meister, Münchhof, Joseph Pfeiffer, Kaufmann, Mittel - Schreibendorf, ferner Ernst Tite, Stellenbesißer, Mittel-Schreibendorf, find Liquidatoren. :

Spalte 7. Die Genossenschaft if dur< die Be- \{lüfse der Generalversammlungen vom 4.. März 1900 und 25. März 1900 aufgelöst.

Strehlen, den 5. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [6131] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Genossenschaftsregister Bd. T Bl. 96 ift heute cingetragen worden:

Zu der Firma Spar- u. Consuntverein Stutt-

art, E. G. m. b. H. in Stuttgart. Durch

es<luß des Aufsichtsraths vom 20. März 1900 ift der Kaufmann Wilhelm Schelling in Stuttgart gem 8 5 Abs, 2 des Statuts für zeitweilige Verhinderung der Vorsftandsmitzlieder -mit. der Stellvertretung betraut worden. Eingetragen auf Grund Gerich!s- bes<lufses vom 1. April 1900 am 9. ejsd.

Den 9. April 13900.

Amtsrichter Binder.

Veehelde. [6140]

In das Genessenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts ist bei der Couservenfabrik Wendeburg E. G. m. b, H. Blatt 11 unter „Rechtsverhält- nisse“ Folgendes eingetragen worden :

Durh< Beschluß der Generalversammlung vom 4. Februar 1900 sind die $8 5, 7 und 3 des Statuts in der zu den Aften gebrachten Form abgeändert Die Haftsumme eines jeden Genoffen beträgt jeßt 600 M4 für jeden Antheil. Blatt 60 der Akten.

* Vechelde, den 4. April 1900. Herzoglies Amtsgericht. Nofe.

Wegberg. B:cfanutmachung. [6132]

Dur< Beschluß der Generalversammlung der Wegberger Molkerei, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräukter Haftpfli<t in Weg- berg vom 18, Januar 1900 i} bestimmt worden, daß die von der Genossenschaft ausgehendea Bekannt- mabungen niht mehr in dem Blatte „Rheinische Volkeftimme“, fondern in dem Blatie „Rheinisches Genofsenschaftsblatti“ (Kempen) erfolgen sollen.

Wegberg, den 13. April 1900.

Königl. Amtsgericht.

Weiden. Bekanntmachung. [6133]

eDarlehenskassenverein Fucysmuchl, einge- trageue Genoffenschaft mit unbesc<räukter Haftpflicht in Fucz6mühl.“

Durch Generalversammlungébes<luß vom 27. Dc- zember 1898 wurden an Stelle der ausges<iedenen Vorstandsmitglieder Johann Schuller und Johann Spiß! zu neuen Vorstandsmitgliedern gewählt Josef T:yl und Xaver Klier, beide Oekonomen in Fuths- mühl; das bisherige Vorstandsmitglied Alois Pappen- berger wurde zum Stellvertreter des Vereinsvor- sebers bestimmt.

Weiden, 12. April 1900.

Kgl. Amtsgericht. Weiden. Bekanntmachung. [6134] eDarlehenskafseuverein Großkonreuth, cin: getragene Genoffeuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“.

Dur Generalversammlungsbes<l!uß vom 11, März 1900 wurde an Stelle der Ambderger Volkszeitung als Beröôffentlihunes-Organ für die jährliche Bilanz ète Verbandskundgabe bestimmt.{2 s - A

Weiden, 13. April 1900.

Cc ia BERgl. Amtsgeridht. 9: } 5e” “L

»

R Zis L

“Molkerei -- Genofsenschaft, e. G..

Wittenburg. [6135] In das Genossenschastsregister für Zarrentin ist zur Firma „Zarreutin'er Molkerei - Geuofsen- schaft, e. G. m. u. H.“ heute eingetragen : _In der Generalverjammlung der „LZarrentin?er / m. u: H.*, vom 17. Februar d. J. - hat der $ 11 der Statuten folgenden Zusaß erhalten : : „Bekanntmachungen dur< die Milchfuhrleute, mit Ausnahme von Ansagen zu Versammlungen und monatlih-n Auszahblungen, sind nicht gestattet," Wittenburg, den 14. April 1900. Großherzoglih Me>l. Amtsgericht.

WollIstein. [6136] - Hinsichtlich der „Spar- uud Darlehnskafse,

“eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht zu Blumerhauland“ ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden: i

An Stelle der Eigenthümer August Fischer in Hammer und August Heinke in Blumerhauland sind die Eigénthüier Wilhelin Bé>et in Btü>kenhatländ und Gottfried Stahn in Blumerhauland in“ den Vorstand gewählt worden.

Wollftein, den 6. April 1900. Aae t7% Königliches Amtsgericht. Fry - Mg erafaicinacviedimeuanielr E ihnrn Würzburg. SBefanntmahung. [6137]

Der Vorstand des Darlehenskasseuvereins Eifingeu, eingetragene Genofsenschaft mit un- beshräukter Hastpflicht, besteht nah General- versammlung vom 15. Oftober 1899 und 18. März 1900 aus folgenden Perscnen: 1) Landwirth Valentin Deuerlein, Vorsteher, 2) Landwirth Johann Christ, Stellvertreter, 3) Lehrer Franz Eugen Berninger, 4) Landwirth Franz Mich. Schmitt, 5) Diftriktswegmacher Jos. Bayer, Beisigzern, sämmtliche in Eisingen.

Würzburg, 12. April 1900.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Züllichau. Bekanntmachung. [6138] In unsex Genossenschaftsregister is unter Nr. 11 „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit ihrem Siß in Mühlbo> und mit folgenden Nechtsverhältnissen der Genossenschaft:

A. Das Statut lautet vom 24. März 1900 und E ih in den die Genoffenschaft betreffenden

kten.

B. Gegenftand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwe>e:

1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirthschaftsbetrieb ;

2) der Eileitterung der A und Förde- rung des Spa-sinns, weshalb au< Nichtmitglieder Spareinlagen machen können. j

C. Die von der. Genoffenschaft ausgehenden offenilihen Bekanntmachungen erfölgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern ; die von vem Aufsichtsrath augebenden unter Bes- nennung desfelben von dem Präsidenten unterzeichnet. Ste find in das S@wiebus’'er Intelligenzblatt auf- zunehmen, erfolgen aber im Falle des Eingehens3 dieses Blattes bis zur nälßsten Generalversammlung dur< den Deutschen Reichs-Anzeiger.

D. Das Geschätttjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen.

E. Die Mitglied\haft können die in Mühlbo>, Lanken, Birkholz, Schönfeld wohnhaften Personen erwerben,

F. Der Vorstand besieht aus drei Mitgliedern. Norftand8mitglieder find:

1) Lehrer Johannes Plaß zu Mühlbo>,

2) A A PIE Robert Paulke zu Mühl.

od,

3) Bauergutébesiter Reinhold Fuhrmann zu

MüH!bod.

G. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstandèmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbiud- lihkeit baben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen.

zufolge Verflgung vom 10. VApril 1900 am 11. April 1900 eingetragen worden.

Die Eirsicht der Liste der Genossen if während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Züllichau, den 11 April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Negister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Ilmenau. [4680]

In unser Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 331 Firma Fr. Kohlfto>, vorm. Nieth «& Bechstein, Luxusthouwarenfabrik in Roda, ein verficgeltes Kuvert, enthaltend 48 Stü>k photo- graphis<e Abbildungen von bunt bemalten Thon- figuren, Fabriknummern 2133, 2134, 2135, 2127, 2128, 2142, 2145, 2160, 2161, 2162, 2163, 2164, 2165, 2167; 2170/2171, 2172, 2173, 21074, 9175, 2186, 2187, 2188, 2189, 2182, 2183, 2184, 2198, 2199, 2200, 2201, 2202, 2203, 2204, 2205, 2206, 2207, 2208, 2209, 2210, 2211, 2212, 2213, 2214, 2215, 2216, 2217, 2159, Muster für plaftis<he Er- zeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1900, Nachmittags 5 Uhr 35 Minuten.

Nr. 332. Dieselbe, ein Kuvert, verschlossen, enthaltend 25 Stü> photographis(e Abbildunzen pon bunt bemalten Thonfiguren, Fabriknummern 2107, 2198; 2113, 2114, 2124, 2131, 2182, 9141, 2146; 2147, 2150, 2151, 2152, 2153, 2154, 3155, 2156, 2157, 2158, 2159, 2136, 2137, 2188, 2139, 2140, Muster sür plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. März 1900, 5 Uhr 35 Minuten Nachmittags.

Nr. 333. Glasfabrik Sophiezhütte, Bock «& Fischer in Jlmenau, ein Pa>ct, vers@lossen, euthaltend 19 Stü>k Originalmuster von bunt dekorierten Giern aus Milchglas, Christbaumshmud>, Fobrifnummern 5502, 5503, 5504, 5505, 5506, 5507, 5508, 5509, 5510, 5511, 5512, 5513, 5514, 9915, 5516, 5517, 5518, 5919, 5520, Muster für piastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1900, 11] Ubr Vormittags.

Nr. 334. Jlmenauer Porzellaufabrik, Akticn- gesells<aft Jlmenagu, eine Kiste, verschlossen, enthaltend :

I. 7 Stück Zeichnungen über Reliefdekorationen, Fabriknummern 1662, 1663, 1664, 1666, 9150, 9153, 9158,

11, 13 Stü> Originalmustec in Reliefdekoration,

Fabriknummern 8402, 8403, 8419, 8420, 8421, 8422, 8423, 18023, 9153, 9155, 9156, 9159, 9160, n Lp (Schale) Nr? 2285, (Tafse)

Muster von Porzellangegenständen und zur Dekoras- tion foler, ; und zwar in jeder -Größe, in jeglihem Material} in ganzer oder theilweiter Auéführung, ein-, mehrfarbig oder vergoldet, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1900, 103 Uhr Vormittags. :

Die Firma Glasfabrik Sophienhütte, Bo

«& Fischer in Jlmenau- hat für das am 24. März

1897 angemeldete, unter - Nr. 251 unfercs Muster- registers eingetragene Muster, Fabriknummer 1070, Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre bé@ttragE A R B 2 A A Ilmenáu, den 2. Avril 1900. Großherzogl. S. Amtsgericht. I.

Magdeburg. [6205]

In das Musterregist:r ift eingetragen:

Nr. 161. Firtna Herm. Musche zu Magde- burg, 1 versiegeltes Paket mit 16 Mustern für Schaufensterdekoration, Geschäftsnummer C 744, plastis<e Muster, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1900, Vormittags 10x Uhr.

Nr. 162. Firma Edm. Koch & Co. zu Magde- burg, 8 vers<hlofsene Pakete mit 8 Mustern für moderne E>kverzierungen, Sezessionsgarnitur, Schrift- verzterungen und Baro>linien, Flächenmuster, Ge- \<äftsnummern 8450, 8855, 9405, Serien I, IL, ITL, IV und V, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1900, Vormittags 10} Uhr.

Magdeburg, den 30. März 1900.

Königliches Amtsgeriht A. Äbth. 8.

Konkurse. {5816}

Neber das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Gröffer in Berlin, Geschäftslokal: Köpe- ni>erstraße 134, Wohnung: Engelufer 7, ist heute, Vormittags 11F Uhr, von dem Köntglichen Amts- geri<te I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conradi zu Berlin, Weißen- burgerstraße 65. Erste Gläubigerversarnmlung am 10, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14, Mai 1900. Frist zur Anmeldung der Konkurbforderungen bis 14. Mai 1900. Prüfungstecmin am 14. Juni 1900, Vormittags Al Uhr, im Gerihts- gebäude, Neue Friedri(hstraße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer 36.

Berlin, den 14. April 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[50798] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermöaen der Weife- und Woll- waarenhändlerin Friedri<h Eberhard Arnold Wiedemann Witiwe, Blo>landerstraße 3 hier- selbs wohnhoafr, ift heute der Konkurs eröffnet. Verroalter: Rechtsanwalt Dr. Danziger hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Mai 1960 einschließli. Anmeldefrist bis zum 15. Mat 1900 eins<ließli<. Erste Gläubigerversammlung 11, Mai 1900, Vormittags 1A Uhr, allge- meiner Prüfungstermin L. Juni 1900, Vor- mittags 11 Uhr, im Geriht3hause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Oster- thors\traße).

Bremen, den 14. April 1200.

Der Gerichtsshreiber des Amtsgerichts: Stede.

(5753] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Rentiers und Haus- befizers Dr. phil. Curt Seidler in Breslau, Große Feldstraße:6 wohnhaft, ift heute, am 11. April 1900, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Kossa> hier, Enderstraße 18, Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis eins<li{li< den 25. Mai 1900. Erste Gläubigecversammlung: den S. Mai 1900, Vormittags 95 Uhr. Prüfungstermin: den 13, Juni 1900, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht hierselbst , Schweidnitzer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89, im Il. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Mai 1990 eins{ließli<.

Breslau, den 11. April 1900.

Jaebnisch,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[5894]

Veber den Natlaß des Arbeiters Johann Gerhard Kuck in Sceefelderaußendeih is am 12. April 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Rechnungésteler von Nethen in Seefeld. Anmeldefrist bis zum 10. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung, sowie all- gemeiner Prüfungstermin 1S:7 Mai 19090, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Mai 1900.

Ellwürden, 1900, April 192.

Großh. Amtsgericht Butjadingen. Abth. 1.

(gez) Bothe. Veröffentlicht: (L. S) Hamann, Gerichtsschreibergeh.

[5766] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanus Nichard Boecker von hier wird heute, am 14. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher a. D. Reimann hier wird zum Konkursverwalier ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 11. Juni 1990 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zugleih zur Prüfung dec ange- meldeten Forderungen auf den 2, Juli 1900, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkurömasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmaÿe etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiye der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dea Kouftursverwalter bis zum 11. Junt 1900 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Freieuwalde a. O.,

den 14, April 1900.

[5764] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Kausmanuswittwe Rosa Joseph, geb. Jacoby, ausz Gilgenburg wird heute, am 12. April 1900, Vorm. 12} Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Vorschußvereing: Direktor Fechtèr iu Gilgenburg wird zum Konkurs,

‘verwalter ernannt Offener Arrest und Anmeldefrist

bis 18. Mai 1900. Erste Gläubigerbersammlung am 10. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr. Ag, gemeiner Prüfungstermin am 7. Juni 1900,

Vormittags 9 Uhr. j L Gilgenburg, den 12. April 1900. Königl. Amtsgericht.

[5775] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstórbenèn Shuhmacher- meiflers und Ledérhändlets Audrzej Trzeciak von hier ift heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Kaufmann Hermann Sehr in Gostyn. Anmeldefrift bis 19." Mai 1900.

Erste ‘Gläubigerversammlung 5. Mai 1900,“ Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist

bis 30. April 1900. Prüfungstermin 28, Magi 1900, Vorm. 10 Uhr. Gostyn, den 12. April 1900. RNudzki, Assifterit, als Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts,

[5789] K. Württ. Amtsgericht Hall. Ueber das “Vermögen des Franz Feuchter, Lederhäudlers in Hall,“ wutdè heute, Nachm.

5 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet: Verwaltet: Gerichtênotar Fehleisen in Hall, in dessen Vertretung

sein j2weiligec Assistent. Offener Arrest mit An- zeigefrist fowie Anmeldefrist bis 3. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung vnd allgemeiner Prüfungs- 5 Ae Freitag, deu 11. Mai 1900, Nahm. r. Den 14. April 1900. Gerichtsschreiber Land be>.

[5781] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der am 27. September 1899 in Johanugeorgenstadt verstorbenen Christiane Friederike verehel. Göß, verw. gew. Hutschen- reuter, geb. Grofter, daselbft wird heute, am 14. April 1900, Vormittags $12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokals rihter Elsner in Johanngeorgenstadt. Anmeldefrist bis zum 19..Mai 1900. Wahltermin am 10, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Mai 1900,

Königliches Amtsgeriht Johanngeorgenstadt.

Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Schäfer.

[5795] Bekauutmachuug.

Durch Beschluß des Kgl. Amtegerihts Landstuhl vom 14. Ypril 1900, Nachmittags 64 Uhr, wurde über das Vermögen der Firma P. K. Legrum, Dampfschreinerei in Landstuhl sowie deren Inhabers Joyann Legrum, Schreiners von Landftuhl, z. Zt. flüchtig, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen und Geschäfts- mann Friedrih Srau in Landftubl zum Konkurt- vecwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Wai 1900. Gläubigerversammlung am 5, Mai 1900. Pcüfungstermin am 16. Juni 1900, Beide Termine finden im amtsgericht- lien Sizungssaale, Vormittags Uhr, statt.

Landstuhl, 14. April 1900.

Kgl. Amtsgerichts\hreiberei. Klein, Kgl. Sekretär.

[5815]

Veber das Vermözen der unter der Firma: Leip- ziger Möbcl - Posamenteufabrik Gregor «& Oppermanu hier, NReichsstr. 33/35, bejrehenden offenen Haudelsgesellschaft ist heute, am 12, April 1900, Vormittags $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. erwalter: Herr Rechtéanwalt Schumann h:er. Wahltermin am 30, April 1900, Vormittags A1 Uhr. “Anmeldesrijt bis zum 15. Mai 1900. Prüfungstermin am 28, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. 17 A1,

den 12. April 1900. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Be. [5756] Konkurseröffaung.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Jo- hann Aust aus Liebau ist am 14 üpril 1500, Nachmittags 4} Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter der Kaufmann Paul Heinzel zu Liebau, Offener Arcest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Vai 1909. Anmeldejrist bis zum 26. Mai 1900. Erste Gläubigerverfsam:nlung am 10, Mai 1900, Vor- mittags 10 Uhr, und Prüfunçstermin am 7. Juui 1900, Vormittags 10 Uhe.

Liebau, den 14. Upril 1900.

Kettner, Aktuar, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtszerithts.

(5769) Ueber das Vermözen der Wittwe Johanu Mathias Sanugers, Wilhelmiue, geb. Pillen, Ackerin, zu Kleinenbroich, i das Konkurs- verfahren am 12. April 1900, WBormittags 11+ Uhr, eröffnet. Verwalter is Nehtsanwalt Justizrath Dr. Bujch hierselbit. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum 9. Mai 1900. Anmeldefrift bis zum 9. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung am D, Mai 1900, Vormittags 10 Uyr. Prüfungstermin am 23. Mai 1900, Vormittags 16 Uhr, Zimmer Nr. 13. M.-Gladbach, den 12. April 1800. Königliches Amtsgericht. 5.

5778]

Ueber das Vermögen der minderjährigen Maria Elisabeth Sangers zu Kleinenbroich, vertreten dur ih1e Mutter, Wittwe Johann Mathias Sange1s, Wilhelmine, geb. Piüen, daselbst, ist das Konkurs- verfahren am 12, April 1900, Vormittags 12 Uhr, eröffnet. Verwalter ift Rechtsanwalt, Jujtizrath Dr. Busch hierselbst. Offener Arrest mit Anjzeige- frift! bis zum 9. Mai 1900. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1909. (Erste Gläubigerversammlung am 9, Mai 1980, Vormittags X60 Uhr. Prüfungs termin am 23, Mai 1900, Vormittags T0 Uyr, Zimmer Nr. 13,

M.-Gladbach, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 9.

Ti,

9] Konkursverfahren. d ber den Nachlaß des Gutsbesfizers Hermann o Gaunist in Merkwit wird heute, am ril 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter - Herr Rechts- Dr. Conrad bier. Anmeldefrist bis zum ai 1900, Wahltermin am 7. Mai 1900, ags 11 Uhr. Prüfungstermin am i 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener it Anzeigepflicht bis zum 12. Mai 1900. Königliches Amtsgericht zu Oschatz,

rit dur den Gerichtsschreib i m U en er 8\chretber : Bekannk gema e Thiele,

5803] Konkursverfahren. Pieber den Nachlaß der am 2. Februar d. J. in Kaufungen verstorbenen Bäckereiinhaberin Amalie Pauline Hermann, verw. gew. écneider, geb. Schettler, wird heute, am 13. April 1900, Nachmittags #6 Uhr, das Konkurs- urfahren eröffnet. Der ‘Rechtsanwalt Dr. Rüde“ in Yenig wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 11. Mai 1900 bei dem Gerichte azzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung cher die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl ines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung «nes Gläubigerauss{hufses und eintretenden Falls iber die in 132 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 21, Mai 1900, Vor- nittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- cite Termin anberaumt. Allen Personen, die ne zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas s{<uldig sind, vird aufgegeben, ni<ts an den Gemeins<uldner z verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgz- sonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Fonkursverwalter bis zum 28, April 1900 Anzeige machen. n eigt Ailsgericht zu Venia, Bekannt gemaht dur den Gerichtsschreiber : Aktuar Staab. *

(6786) Konkursverfahren. Nr. 22623. Ueber den Nachlaß des Friseurs Nori Steigl in M ist am 12, April 100, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. erwalter Kaufmann Otto Hugentobler hier. Afener Arteft und Anzeigefrist bis zum 17. Mai 1900 eins<l. “Anmeldefrist bis zum 17. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung am 3. Mai l, Js, Vorm. ¿9 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin Donuerstag, den 31. Mai 1900, Vor- uittags ¿9 Uhr, vor Gr. Amtsgeciht dahier, Zimmer Nr. 19. i Pforzheim, den 12. April 1990. Der MEG [G Bad. Amtsgerichts: Matt.

[6786] Konkursverfahren.

lleber das Vermögen * des Mühlenpächters Johauu Carl Loechel in Hinterjessen wird beate, am 14. April 1900, Vormittags 49 Uhr, das sonkuröverfahren cröffnet. Konkursverwalter : Nehts- anwalt Hölzer hier. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1900. Wahltermin am 12. Mai 1900, Vor- iittags 10 Uhr. Prüfungêtermin am U, Juni 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. April 1900.

Königliches Amtsgericht Pirua. Bekannt gemaht dur< den Gerichts\{hreiber : Akt. Groß.

6758] Bekanntmachung, leber den Nachlaß des Landwirths Robert Friedrich zu Obhauseu- Johannis ij heute, Vor- rittags 11 Uhr, durch Beschiuß des Köntalichen Antégerihts hier das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Niika in Querfurt. Mfener Arrest mit Anmeldefrist bis 25, Mai 1900. Frte Gläubigerversammlung im Termin vor dem könialihen Amtszeriht hier, Zimmer Nr. 8, am 9, Mai 1900, Vormittags 107 Uhr. Al- (emeiner Prüfungstermin daselbst am 15. Juni 1900, Vormittags 164 Uhr. Querfurt, den 14. April 1900. : Heined>e, Aktuar, is Gerihis\reiber des Königlichen Amtsgerichts.

M [:020] K, Württ, Amtsgericht Reutlingen.

leber das Vermögen des Schmieds Friedrich Walz in Betzingeu wurde heute, Nachm. 45 Uhr, ter Konkurs eröffnet. Verwalter is WBezirksnotar Llark in Reutlingen. Offener Arrest mit Anzeige- hit bis zum 10 Mai 1900; Ablauf der Anmelde- rist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung und Pcüfungstermin am 19. Mai 1900, Vorm, Uhr, vor dem K. Amtsgeri$t hier. Den 11. April ‘1900.

(41] Konkursverfahren. bender das Vermögen der Handelsfrau und cehelihteu Privatförstéer Louise Stubbe, Fe Teschner, zu Dresden Neustadt, Körner- Ee 16 bei Frau Gutmann wohnhaft, mit ge- E aitber Niederlassung in Meurostollu, ift beute, vat e dpril 1900, YBormittags 10 Uhr, das Konkurs- G fen eröffnet. Konkursverwalter is der Kauf- L D Kubashek zu Senftenberg. Anmeldefrist 4 Mai 1900, Erfte Gläubigerversammlung Mas Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. geiemer Prüfungstermin am 31. Mai 1900, 3 Ms 10 Uhr. Offener Arrest bis zum

Seufteuberg, den 8. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

9787 | e, i Konkursverfahren.

Eigenthü Vermögen des Johaun Müller, 1 April mer in Wasseluheim, wird heute am dtfahro, 1900, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- Jacobs 6 eröffnet. Verwalter : Hilfsgerichtsschreiber a in Wafselnheim. Anmeldefrist, offener Arrest

iutaneigepflicht bis 12. Mai 1900. Erste’

Yl 1999 versammlung: Freitag, deu 4, Mai Prüsun zzt ormittags 114 Uhr. Aligemeiner Vormittags T6 Sr Citage deu 25, Mai 1900, ¡É 1 r, ————— Ml! a EED

[5797] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Zee> & Lange hieselbst, Inhaber: Kaufmann Wilhelm Zee> und Kaufmann Marx Lange hieselbst, wird heute, am 14. April 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Könkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt August Witt hiefelb|. Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1900 bei dem Gerichte anzumelden.

Erste Gläubigerversammlung “und Prüflingstermin |

am Montag, den 14, Mai 1900, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit “Anzeigepflicht bis 1, Mai 1900. Wismar, den 14. April: 1900. Großherzoglihes Amtsgericht. Veröffentlicht: H. Fischer, Ger.-Anw.

[5849] K. Württ. Amtsgericht Aalen. Konkurêverfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Holz in Aalen if zur Prüfung der cnahträgliÞ angemeldeten Forderungen Termin auf Donnerótag, den 3. Mai 1900, Vor- mittags S7 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

Aalen, den 14. Ayril 1900.

(L. S.) Daur, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5755] VBekanutmachung.

Dos Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Muthschall in Värwalde i, Pom. ift na< crfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben, ?

Bärwalde i. Pom., 11. April 1900.

Köntgliches Amtsgericht. [5800]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des S. Eller zu Horrem soll die SWlaßvertheilung erfolgen. Der Massebestand beträgt 66894 4 20 4. Die Forderungen mit Vorrecht betragen 915 4, die- jenigen ohne Borrecht 97 756 46 02 .

Bergheim, den 14. April 1800.

von der Mark, Rechtsanwalt.

[5817] Koukursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Oscar Liepmaun zu Berlin, Markgrafenstr. 19, Fabrik bezw. Ges{@äftslokal in Königswusterhauseu, ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleide Vergleichstermin auf den 5. Mai 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier, Neue Friedrichstr. ‘13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, anberaumt.

Berlin, den 7. April 1900.

Der Berichts\hreiber

[5819] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludtwwig Stort zu Berlin, Altonaer- ftraße 16, in Firma „Ludwig Storm“, Geschäfts- lokal (Herrengarderoben) Friedri<str. 99, ift zur Abnahme der S@(hlußre<hnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 25, April 1900, Vor- mittags L1è Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte T hierselbft, Neue Friedcistraß? 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berlin, den 11. April 1900,

Der Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[5818 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alexander Weisz, ia Firma Weisz «& Littkowsky hier, Nungestr. 14, Geschäftälokal Klosterstraße“ 64, ift, nahdem der in dern Vergleichs- termine vom 14. Februar 1900 angenommene Zwangsvergleih dur rehtskräftigen Beschluß vom 14. Februar 1900 beîtätigr ist, aufgehoben worden.

Berliu, den 12. April 1900.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 84. [5801] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Altermann in A hall wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Bernburg, den 10. April 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Veröffentlicht durch: Schmidt, Bureau-Assistent, als Gerihts\hreiber Herzogl. Amtsgerichts.

[5843] Koukursverfahrenu.

In dem KonkurEverfahren über das Vermögen der Firma Emil Lange zu Bingen und ihres Jn- yabers Heinrich Emil Lauge daselbft wird das Kcnkursverfahren eingestellt, da cine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse niht vorhanden ift.

Bingen, den 10. April 1900.

Großb. Amtsgericht Bingen, [5762] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Möbelhändler Johaun Scharf und Bertha, geb. Blag, zu Altenbochum ist zur Prüfung der na<hhträgli<h angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 25, April 1900, Vor- mittags L141 Uhr, vor dem Köntglichen Amts- gericht, hier, Zimmer Nr. 33 anberaumt.

Bochum, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

58509]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Carl Theodor Weidtmann in Chemnitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß» termins hieedur< aufgehoben.

Chemnis, den 14. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. B. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Aktuar Neger.

[5779] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Emil Kirstein in Deffau ist auf Antrag des Verwalters Gläubigerversammlung zur Beschluß'assung über Gewährung einer Unterstügung an den Gemeinschuldner sowie Termin zur Prüfung der naträgliÞ angemeldeten Forderungen auf

Freitag, den 4. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 6, anberaumt.

Deffau, den 12, April 1900.

(L. S) Blo>, Bureau-Assiftent,

als Geri{tsshreiber Herzoglichen Arntsgerichts.

5774] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Johannes Risftel in Festenber wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgeboben.

Festeuberg, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[5767] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gastwirths Rudolf Peterson, in Firma R. Peterson? zu Kümehnen wird näh agte Abhaltung des Schlúßtermins hierdur< auf- gehoben.

Fischhausen, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 2. [9754] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putmacherin Clara Aruold in Gardelegen wird nah ecfolgtec Abhaltung des Schlußtérmiris hierdurch aufgehoben.

Gardelegen, den 6. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[5808] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren “zum Vermögen des Gartcunahrungsbefizers Heinrich Oswald Weiekert in Saalendorf wird auf den von sämmt- lichen angemeldeten Konkursgläubigern genehmigten Antrag des Gemeinschuldners eingestellt.

Grof:shönau, am 11. April 1900,

Königliches Amt3gericht. Bekannt gemacht durh den Gerichts\chreiber: Aktuar Puell.

{5792} Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Theophil Gachot Müller in Brülingen ist zur Abnahme der SHhlußrèbnung des Verwalters der Schlußtermin auf Mitrwoch, den 2. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amts- geriht im Stadthause zu Mörchingen bestimmt.

Grofßtänchen, den 12. April 1900.

(L S.) Geyer, L Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. [0791]: 2 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß von Sidvonie Courtois, verstorbene Ehefrau Theophil Gachot aus Brülingen, is zur Abnahme der S<{lußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf Mittwoch, den 2. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amtsgericht im Stadthause zu Mörchingen bestimmt.

Großtänchen, den 12, April 1900.

(L. S.) Geyer, Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amts8gerichts.

[5793] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma C, Horn, Waarenhaus in Mörchingen, Inhaberin Klara Horn, Ehefrau Karl Geis, ist zur Abnahme der S<lußrehaung des Verwalters der S{hlußtermin auf Mittwoch, den 2. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Ants- gerichte hierselbst, im Stadthaus Mörchingewn be- timmt.

Großtänchen, den 14. April 1900.

(Ti: 9) Geyer,

Gecichtsshreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. [5810] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Matthey in Haunover wird na< erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hier- dur aufgehoben. ien) aBEED

Hanuover, ‘den 10. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A. [5813] Koukursverfahren.

In _ dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Engelke in Firma Ernst Engelke Bielefelder Ausfteuer - Geschäft in Haunover wird infolge eines von dem Gemein- schuldner gemäŸhten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Bergleihstermin auf den 10, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könitg- lihen Amtsgerichte “hier, Zimmer-126, anberaunit. Vergleihévorshlag und Erflärung des Gläubiger- aus|<usses sind auf der Gerihts\hreiberei zur Ein- sicht der Betheiligten niedergelegt.

Hanuuover, den 12. April 1900,

Königliches Amtsgericht. 4 A.

[5812] Konkursverfahrèn.

In dem Konkuréverfahren über das * Vermögen des Putzwaarenhändlers Louis Vorreuter in Haunover wird zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten - Forderungen Termin auf den $, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgerichte hier, Zimmer 126, anberaunit,

Hannover, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

[5811] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Hallbaum, in Firma Gans «& Hallbaum in Hannover, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gema<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 12, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht hier, Zimmer 126, anberaumt. Der Vorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerihtss\hreiberei niedergelegt.

HSaunover, den 14. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 4 A. [5788] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des VBauuuteruchmers Paul Max Dürnnebier, früher in Hohenuftein-Erusithal, jeyt in Sheffield (Ameriks), wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hohenstein-Ernftthal, den 14. April 1900,

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : . ‘Sekr. Jrmschler.

[5763] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns: Max Bolz in Jnowrazlaw wird, -- nade dèr în dem Vergleihstermine vom 11. Ja«

nuar ‘1900 angerommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Juowrazlaw, den 12. April 1900. Königliches Amtsgericht.

[5761] Konkursverfahren. i

In dem Konkursverfahren über das Vermögen -

des Clemens Giesen , Staatsauwaltschafts-

Sekretär zu Koblenz, ift zur Abnahme der Schluß- -

re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S<hlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögens\tüd>e der Schlußtermin auf den 2. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 7, bestimmt. N. 11/99. Kobleuz, den 9. April 1900.

Horn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerichts. Abth. 4.

[5790] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Simon Steiuhardt zu Koblenz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. März 1900 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 23. März- 1900 be- stätigt ift, hierdur< aufgehoben. N. 15/99.

Kobleuz, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 4,

[5772] Koukursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Duplex - Fahrradwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Adlershof (früher Berlin), ift zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten For- derungen Termin auf den 2. Mai 1900, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 12, anberaumt.

Köpeni>, den 9. April 1900.

Königliches Amtsgerichts. Abth. 3.

[5759]

In der David Senusft’schen Konkurssache ift zur Verhandlung über den" von dem Gemeinschuldner David Senft in Vorschlag gebrachten Zwangs- verglei<h Termin auf den 4, Mai 1900, Vorn. 10 Uhr, an hiesiger Gerichtestelle, Zimmer Nr. 49, anberaumt. Der WVergleichsvorshlag und die Er- flärung des Gläubigerauss{husses übec die Annehm- barkeit desselven find auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer Nr. 50, zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Konitz, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht. [5796] Bekanntmachung.

Durh Beschluß des K. Amtsgerihts hier vom 14, April 1900 wurde nah abgehaltenem Schluß-- termin und Schlußvertheilung das Konkursverfahren über das Vermögen des Johanu Weidig, Schmied und Ackerer in Mackenbach wohnhaft, aufgehoben.

Landftuhl, den 14, April 1900,

Kgl. Amtsgerichtsschreiberei. Klein, Kgl. Sekretär. [5776]

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaun Heinrich Thyen z1 Weftrhauderfehn, ijt besonderer Prü- fungstermin zur Prüfung der na<trägli<h von dem S Wiemkes zu Holterfehn angemeldeten ¿Forderung von 3000 # mit 49% Zin}en für zwei Jahre angeseßt auf Sonnabend, dea 28, April d. Is., 10 Uhr Vormittags.

Leer, den 10. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[5814] Koukursverfaghren.

Das Konkursverfahren über das (Vertnögen des Kaufmanns Friedri<h August Schmidt, In- habers des Agentur- u. Kommissionsgeschäfts untec der Firma August Schmidt sem. in Leipzig, Nanstädter Steinweg 46, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 23. Februar “1900 angenommene Zwangsvergleih dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 23. Februar 1900 bestätigt ist, hier- durch ausgehoben.

Leipzig, den 11. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Il A1,

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Sekr. Be>.

[5782] Konkursverfahren,

Das Konkuréversahren über das Vermögen des Schuittwaarenhändlers Max Georg Schmidt in Käudler wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Limbach, den 12. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Akt. Schäfrig.

[5784] Bekanntmachung.

Das K. Bayer. Amtsgericht WMellrihstadt hat unterm Heutigen beschlossen, es sei das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Viehhändlers Seligmann Saki von Mellrichstadt aufzuheben, nahdem der Schlußtermin abgehalten und die Schlußvertheilung erfolgt ift.

Melrichstadt, 9. April 1900.

Winkelmann, K. Sekretär.

T Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üver däs Vermögen der Eheleute Johaun Emil Sitter und Marie, gebvoreue Rapp, dahier wiro nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. (N. 31/99).

Müihauseu, den 11. April 1900.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

[5752] Beschluf.

Das Konkusverfahren über das Vermögen des früheren Hausbefißzers Paul Erber von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Veisse, den 11. April 1900.

Königliches Am1sgericht.

Kgrrabfary vate

A iti idi G D E D I ERRRE E E L S I

C E Sala U L B G L B G B E Eh Ma E « A Eo L F 2 Ag E fi Rg E a M tut a4 Mois t A

H U A REE

Ler i a n P T e aa ie i Tg L Ta A 25

f. e