1900 / 100 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pe M Ita 2e 7: O v m M 2 “r AEa=S B E S A G Da Ct E R M t: D I R D nd - e * 2 A _ E pa H v Lr T LORA de Da H P Ee T E Ta s E e Bs: p E S

P E E E E E

E N

E E L N E LES

E E L E E

[8906] SHofbrauhaus Hanau vorm. G. Ph. Nicolay.

Die Hecren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu einer s Freitag, den 18, Mai &. E, hr, im Saale des Gasthauses

} den drei Rindern“ stattfindeaden aufterordent-

Nachmittags 5

L Geueralversammlung eingeladen, Tagesordnung : 1) Firma- Aenderung.

Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, baben in Gemäß- beit des § 19 des Statuts ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage,

b s Hofbrauhau Ha

den Tag der Hinterlegung, und. dex le versammlung nicht mitgêrëchnët, béi dee Meagbe: burger Privat-Bank in j lauer Discouto: Bauk in Berlin «& Co. in Fraùñ errèn Gebrüder Stern in Hanau oder bei der Kasse der Gesellschast zu hinterlegen. An Stelle der Aktien kann in Bescheinigung eines Notars übe ftien binterlegt werden. Hanau, den 24 April 1900. nau vorm. G. Ph. Nicolay. er Vorstand.

Fean Nicolay.

agdeburg, der Bres- urt a. .

[8757]

Fünfundfünszigsier Rechnungs-Abschluß, Preußische National - Versicherungs - Gesellschaft in Stettin.

Gewinn: und Verlust-Rechnung.

Tranôsport-Verficherung. A. Einnahme. 1) Ueberträge aus dem Vorjahre : i. Pirämier-Reserve d. 10... 0. 09

ta D La O 5 :

9) Prämien-EGinnahme, abzüglih der Ristorni B. Ausgabe.

1) Schäden, B Kosten aus 1899 und

früher, abzügl. des Antheils der Rückversicherer:

E s e id sd V o ae lie

2) Rückvoersicherungs-Prämien „... « -„

3) Provisionen, ab¡üglih des von den Rückver-

sicherern erstatteten Antbeils

4) Steuern und öffentliche Abgaben. . . .

S) Verwaltungskosten . . . . « ea

B) De E aa S e T) E s a0 bo on o A i A

Feuer-Verficherung.

A. Einnahme.

1) Veterträge aus dem Vorjahre: a, Prämien-Reserve ¿ « + « « Ee eid b. Slhäden-Nélervé . Ge sta o c. Sonstige Uebertäge . «o. 2) Prämien. Einnahme, abzüglih der Ristorni 3) Nebenl-istungen der Versicherten an die Ge-

E a 4 B s V Miethöerträge.. .. ._«. » siehe 5) Kursgewinn aus verkauften } Vermögens- Werthpapieren . . . | Verwaltung

6) Sonstige Einnahmen .

B. Ausgabe.

1) Schäden einscließlich Kosten aus den Vor- jahren :

G E S C

De Ai Ct s S «ao dia 0s o

2) Sthôden einschlitßlich Kosten im Rechnungs-

jahre, abzüglich des Antheils der Rüver- ficherer :

S L E o oe o eis s E

b; Ode a e C e à o

3) Rückoersiherungs-Prättien „..„..-

4) Prooifionen, ab¡üzlich des von den Rückver-

ficherern erstatteten Antheils

5) Steuern und öffentlihe Abgaben. . . .

6) Verwälhingofle s Gt E

7) Freiwillige Leistungen zu gemeinnützigen Zwecken,

insbesondere für das Feuerlös{chwesen . . . .

8) Abschreibungen auf Ausstände bei General-

Atti v Q C 9) Kursverluste auf Werthpapiere siehe Vermögens- Ert. died alo o E e 1D Pren Beste oa o o 60 Guts

11) Sonstige Reserven | siehe Verinögens- |. . 12) Sonftige Ausgaben Verroaltung E

10) e S Sto oos ¿s Unfall-Verficherung. A. Einnahme.

1) Ueberträze aus dem Vorjahre : c Ct E

L E i a6 o ooo |

2) Prämien-Einnahme, abzüglih der Ristorni , 3) Zinsen aus der Prämien-Rückzewähr-Reserve B. Ausgabe.

1) Schäden, einshließlich Kosten aus 1899 und früher, ab;ügl. des Antheils der Rückversicherer :

E E s ed eie G ale E a e S d 0

2) Rükversiherungs-Prämien Mac d g E 4) Provisionen, abzüglich des voa den Rückver-

fcherern erflatteten Antheils 5) Steuern und öffentlihe Abgaben, .. . ., Bao A

D aa S dio o U a ooo 05

Vermögens-Verwaltung. A. Einnahme. V: R.

abzügl. Zinsen von 4 700 000 dés Sparfonds Se E e aue 3) Kursgewinne aus verkauften Werthpapieren .

4) Sonftige Einnahmen: uneingelöster verfallener Dividendenscheïn aus 18933 „.

B. Ausgabe. 1) Kursverluste auf Wertbpapiere . , . 2) Sonstige Reserven: Reserve - Konto für das O C P 3) Sonstige Auêegaben: General-Unkoften

U o a oa Sis «s

Gesammt-Ueberschuß des Geschäfts .

Verwendung desselben gemäß § 9 des Statuts:

1) a. An den Kapital-Reservefonds ist voll b. An den Sparfonds:

a. 19/9 des eingrzablten Aktien-Kapitals ,

b. zur weiteren Verstärkung desselben ,

9) Tantiòme: a. an den Verrvaltungsrath . .

A e D 2 7 s

3) An die Aktionäre 15 9/9 de3 eingezahlten Aktien-

kapitals als Dividende (45 4 pro Aktie) .

O An e D cle aa o vid

5) Andere Verwendungen: an die Beamten-

L

I

351 420/— __762 325 44

| | | |

611 302 43| 921 035/13

|

46 010 28 | 79 020 34

A l

14) B Aktiva:

A Act Bilanz am 31. Dezember 1899.

B. P ass

M S

1) Wechsel. der Aktionäre. . . . , j 6750.000|/— 2) BHREest , bypotbekenfrei . . . | 1-200 000|— 3) Hypotheken ... .. . . .| #638225|— 4) Dazlehne auf Werthpapiere . , —_— |— 5) Wecshpapiére gemäß Artikel 185 a,

des Neich8geseßes vom 18. Juli

T A . 1 3880489 O E L e imes E B Guthaben bei Bankhäusern . .| 5820498 8) Guthaben bei anderen Versihe-

rungs-Gefellihaftén:

Transport: Versicherung . 6 191/73 9) Zinfen-Forderungen. . . ., 10 200/69 10) Ausftände bei General - Agenten |

bezw. Agenten: | a. Tranéport- Versicherung | 162 237,48 |

b. Feuer-Versicheruna 382 883 101 545 120/58 11) Rückstäñde der Verjigzerten . . , 12) Draa o dae io 125 344/90 13) Inventar und Drucksachen, ab-

a O E

Darlehne auf Unfall-Prämien-

Der Verwaltungsrath. Scchlutow. Braun. mil Schröder. Haker. Thb. Liedckfeld.

j m D |

| Rükzewähr-Scheine . ., ani

[Lr 754 4199 67]

1) Aktien-Kapital C E E E 9 000000 2) Kapital-Reserve-Fonds . . . .} 90 3) Spezial-Reserven: 000 a. Sparfonds ..... - 728 000 b. Reserve-Konto für das Gesell- \hafts-Grundstück. . . . . „] 312000. 4) Sthaden-R-serve: g. Transport-Versicherung 293 633,88 b. Feuer-Versiberung 293 000,— c. Unfall-Versiherung 92 000.— | 678 633 8 5) Prämten-Uebertiräge : a. Transport-Versicherung 118 601,90

b. Feuer-Versiherung 3 101 502,— |

c. Ünfall-Versicheruna 5095 000,— | 3 725 1053/9 6) Gewinn-Reserve der Berhicherten N 7) Gatbaben anderer Versicherungs-

Gesellschaften :

a. Feuer-Versicherung 1390 173,37 |

b. Ünfall- Versiheruna 963 39 | 139113673

8) Baarkautionen . .... E 9 000. 9) Sonstige Passiva: | a. Guthaben von General-Agenten

der Unfall-Versiherung . . 11 6854

b. Guthaben der Beamten-Pen- | O E Na 587 67714

c. Unabgehobene Dividénde aus | 1896 und 1898. „„.„ . «« 462

10) Uebershuß. .. . « « em N 410 800 17 754 4997

Die Direktiou. E. Bürkner. Walter.

F

E14

o6 —/ 2 180 783 26

[1

14 511

.

H DO D * s M [ry

I O

118 601 90

| | | | | | 5 837 844 17

23 157/55

\

3021 732|—

| E | —- | 187 345/45

|

2032 320 47 751 706/87

474 591/70

| |

546 000 338-331

[I S

215 350

39 608 17 187

D S

44 076/171

J

37 370 505 000

[1:8

45 A

(8758] Preußische

Nalional-Versicherungs-Gesellschaft in Stettin.

Auf die Aktien der Preußischen National - Ver- sihherungs-Gejellshaft werden_ für das Jahr 1899 vidende auf jede Aktie vertheilt, welcher Betrag gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 55 mit beigefügtemm Nummernverzeichnifse vou heute ab erhoben werden fann, und zwar :

in Stettin an unserer Geschäftskafse, Roß-

marft 2,

in Berlin auf dem Bureau unserer dortigen

Généeral- Agentur; Friedrichstraße 20é,

und an anderen Orten bei unseren betreffenden General-:Ageuturenu.

Stettin, den 24. April 1900. Die Direktion. E. Bürkner. Walter.

[8759] Preußische

National-Versiherungs-Gesellschaft in Steitin.

Der Verwaltungsrath unserer Gesellshaft be- steht gegenwärtig aus den hiesigen Herren : Geheimer Kommerzienrath S{hlutow, Vor-

fißender, C. F. Braun, Emil Schröder, Geheimer Kommerzienrath Hafker, Konsul Th. Lieckfeld. Stettin, den 24. April 1900. Die Direktion. E. Bürkner. Walter.

J o D

| E L

J

- 2

241 912 11 9696

I

G2

15

21 71915

12 000|— 41 886/13

[8907]

Ryhein- & Seeschifffahrts-Gesellschaft in Köln.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer

Giésellschaft zu der am Mittwoch, den 30. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, im Lokale des A. Schaaffhausen*[hen Bankvereins in Köln ftatt- findenden ordentlichen Generalversammlung bierdur einzuladen.

Tágesordunung:

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrechnung, des Geschäftsberihts des Norstands sowie des Prüfungsbëerihts des Aussihtsraths.

2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verluftrechnung.

3) Mes des Vorstands und des Aufsichts- raths.

4) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns.

5) Wahl zum Aufsichtsrath.

Nach Artikel 19 der Statuten is zur Theilnahme

an den Berathungen und Abstimmungen der General - versammlungen jeder Aktionär berechtigt, der \ich spätestens 3 Tage vor dem Versammlungés- tage über den Besiß von Aktien bei dem Vor- ftaude derart ausweist, daß die Aktien bis nah ab- gehaltener Generalversammlung bei der Direktion der Gesellschaft oder bei dem A. Schaaff- Mes Ne Bankverein in Köln deponiert eiben.

Bilanz neb Gewinn- und Verlustrechnung sowie

der Geschäftebericht liegen vom 1. Mai d. I. ab im Geschäftslokale der Gefellshaft zur Einsicht der Aktionäre ofen.

Köln, 24. April 1900.

Der Auffichtsrath.

b

N

S 09] 08 N n C E22 Elb

| IS

l|

[8970] unit Actien Ges der

Dynamit Actien Gesellschaft

vormals Alfred Nobel & Hamburg am Sonnabend, den 19. Mai 1909, 3 Uhr Nachmittags, im Bureau der Gesellshaft „Nobe-1s- hof" bei dem Zippélháus 18.

Tagesorduung : 1) Gesäftsbericht. 2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfaffung über die zu vertheilende Dividende. 3) Wablen zum Aufsichtsrath und Wahl des Revisors.

Hamburg, 25. April 1900.

Der Vorftaud. Dr. G. Aufsch{läger. Fl. Fr. Richter.

——

[8861] Außerordentliche Generalversammlung

der Actien-Gesellschaft für Malzfabrikation u. Hopfenhanèd

vormals Schröder. Sandfort in Maiuz,

In Gemäßheit des § 20 der Statuten der Actièn Gesellschaft für Malzfabrikation und Hopfenhandd vormals Schröder-Sandfort in Mainz beehren wk uns, die Herren Aktionäre zu der am

Samötag, den 19. Mai 1900, Vormittags 1A Uhr,

in den Bureaulokalitäten der Gesellschaft dahia stattfindenden

außerordentlichen Genéralversammlung bierdur einzuladen.

Die Eintrittskarten zur außerordentlichen General versammlung können geg!-n Borzeigung der Aktien

‘von heute an bei den Herren Bamberger &

Co., Mainz, und auf dem Bureau der Gesell: chaft in Mainz während der Bureaustundea i Gmpfang genommen werden. Tagesorduung :

1) Verwerthung der \. Zt. zugewiesenen Aktier,

2) Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds.

3) Abänderung des § 18 der Statuten.

ainz, den 24. April 1900. Der Ausfichtsrath.

[8977] Aktien-Gesellschaft derx Holler'’schenKarlshütte beiRendsburg,

Generalversammlung der Aktionäre am Mon tag, deu 14. Mai 1900, 27 Uhr, im Saal: Nr. 14 der Börsenhalle in Hamburg.

Die Herren Aktionäre werden ersucht, ihre Aktien uvor bet dem Notar Dr. Bartels, große Bäder Prüße Nr. 13 in Hamburg, zur Abstempelung und Empfangnahme von Eintiitts- und Stimmkarta einzureichen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorftand und Aufsichtsraths neb Gewinn- und Ver luftrechnung und Bilanz.

2) Beschlußfaffung über die Bilanz und E winnvertheilung-

3) Ertheilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand.

4) Antrag des Vorstands und Aufsichtsraths, dem § 4 der Statuten nachstehenden Zusaß hinzuzufügen :

„Bei einer etwaigen Vermehrung Grundkapitals ift die Ausgabe von Aktien zu einem höheren als dem Nominalbetra(t statthaft.“

5) Statutenmäßige Wahlen.

Gewinn- und Verlustrehnung, Bilanz und Be

rihte sind vom 28. April an zur Disposition de Herren Aktionäre in Hamburg bei Dr. Donnenberg, große Theaterstraße Nr. 46, in Rendsburg in de Karlshütte.

Hamburg, den 25. April 1900. Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

[8976

] Oberhohndorf - Reinsdorfer Kohleneisenbahn.

Die 46. ordentliche C Tal Fsaim lu

der Aktionäre der überschriebenen Aktiengesella wird Montag, den 21. Mai a. e., Nadl mittag 5 Uhr, im kleinen Saal des Hotels zut ges Tanne in Zwickau abaehalten wrden.

nmeldung zur Theilnahme findet von {5 Uhr at

bei dem anwesenden Herrn Notar ftatt ent weder durch Vorzeigen der Aktien, oder e geseglid gültigen Hinterlegungs\cheine.

Gegenstände der Tagesorduung sind : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und det Rechnungsabschlufses auf das Jahr 1899. 2) Besatublaung über Entlaftung des Vorstand. 3) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein 4) Eraáneguctwabt-flic dén Auf rgänzungêwahl für den Aufsihtsrath. Gedrudckdte Geschäftsberichte Ha a 7. Mai

an in unserem Bureau in Schedewitß oder au a1 den bekannten Zahlstellen unserer Gesellschaft in ZwickFau oder Leipzig tn Empfarg genommen werde!

Schedewitz, den 25. April 1900.

Oberhohndorf- Reinsdorfer Kohleneiseubahr-

C. Kretschmar, Direktor.

Debet.

me dem Aufsichtsrath Tantième für Direktion und Beamte ersonal-Unterstützungsfonds ividende 84 9/0 Vertrag auf neue Rehnung

An Zinsen:

von uns erhoben

, Staats- und Kommunalsteuern . , Abschreibungen : 19/6 auf Gebäude-Konto

. #4411 423,03 4115 03

Von verbléibenden (M 56 932,73 Reservefonds

*. 0 S... S.- Q S: E I Q S S 0M. S

Löbau, am 31. Dezember 1899.

Actien-Brauerei Löbau (vormals Schreiber & Rätze). Julius S

Der vorstehende Abs{l

Sreiber & Rätze) giebt uns zu

Löbau, am 8. März 1900

Die für das heute bei Dresduer in Löbgu ausgezahlt. Löbau, den

A S Grundbesitz- und

O Sontó:

a Grundbesiß . . |— 86100/— b. Gebäude . . .} 411101|—

Zugang 19 322 031 430 423/03 Grundstück8-Konto | Görliß, Obermarkt 140 751|—

Zugang 39 28] 14079028 Grundstück8-Konto Görliß, Grabstraße —_— [— 76 230|— Grundstücks. Konto | Zittau 2a O L OBB. Maschinen- u. Mo- |

bilien-Konto „4 103 892|— |

Zugang . . . - 9 476 03 |

113 368 03

Abgang . . « - 286 75 113 081/28 Ei3smashinen-Konto| 15 3395|—

Zugang . . « » 786 23 16 121/23 Gefäße-Konto I 26 724|— |

Abgang . .«| 148! 26 576|— Gefäße-Konto IL , 11 088

Zugang . - 3 746 40

14 834 40

Abgang . . 10 75 14 823/65 Oekonomie-Konto I 11 262

Zugang . « . 16 328 85

—S7 590 55 |

Mbáäng « «+1 515246) 2243839 Flaschenbter-Kouto: | Utenfilien 724|—

Kästen G... 00 681|—

ut "4110 |

ugäng: Ute 4

A o ; 201445 ë Flafchen 13 375 43} 16 808/98 SFaventar-Konto 95|—

Zugang . . 948/— 1 043|— Etshaus Weißwafse |— 2 292/08 Effekten-Konto . . A 7 112/— Hypotheken - Konto [—} 230 800|— Kassa-Konto . .. |— 13 969/16 Wechsel-Konto . . E 12 026/74 Debitoren-Konto . R 121 634182

Vorräthe.

Bier-Konto . 58 803|— Gerste-Konto é 79 794 23 Hopfen-Konto . 40 590 25

ech-Konto 237/34

éuerungs- u. | leuhtunaë-Konto . 1692 90 Diversi-Konto 850

Steuern- u. |

aben-Konto . 836 50

ohn-Konto . 909|— Eismaschinen-Unter- | baltungs-Konto . 642/34 Oekonomie- Konto 11 3 394/83 Reparatur- und Unterhaltungs-Kto. 261045 Stlofserei- und Schmiede- Konto 158/66 d Sattlerei-Konto 144 20 190 663/70

| 1 1544472134

“M für Prioritäten 4 450 000,— 4 °/o 18 000|— Bank- und sonstige Zinsen „..«« +- 12 66277 30 662 7 22 397 97

10/0 Grundftücks-Kto.

Görliy, Ober-

markt ¿4140 790,281 120828 1% „, Grundstücks-Kto. |

Görlig, Grab- -

ftraße N T0290, 763 1% „, Grundstücks-Kto,

Sia s Ae SLOSS N 2G 10% „, Maschinen- und 24

Mobilien-Konto 113 081,28 | 11 308 28 10% , GEismaschinen-Kto. , 16 121,23 | 161223 8% , Gefäße-Konto I. , 26576 —| 2127|— 15% , Gefäß z-Konto Il , 14823,65| 222365 20% , Oeckonomie-Kto.1 , 22438,39 4 488 39 2% , STnbentar-Konto, , 1043,— 261|— 20% , Eiéßaus Weiß- fa

Wasser. - « « «v 2292,08 459 08 20% „, Flashen-Utenfil. , 738,10 148 10 50% , Flaschen-Kästen . , 2695,45 | 1348 49 100% , Flaschen . . . . 13375,43|13 375 43

Außenstände . .. + - - 4 223 82 Effekten-Konto .. . « - - 269 50

Norersichtlihe Bilanz Konto habe ih

Büchern der

Löbau,

| | | |

| | |

geprüft un

| Bilavz-Konto am 31. Dezember 1899.

S.

Per Aktien-Kapital-Konto .

« Prioritäten-Konto . .

Prioritäten-Kto. Zinsen ypotbeken-Konto : Grundftück Görliß,

Obermarkt 4 90 300,—

Grundftädck Görliß,

Grabftraße 60 000,—

Grundstück

Löbau, Jos hannisftraße , 15 000,— Kreditoren-Konto .. Personal-Unterstütungs-

fonds

sihtsrath

Beamte .

Rechnung

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899.

T4 s | Per Vortrag vom Jahre 1898 | Gewinn auf | S 826480 - ngang au Da Schwarzbuch 4827/23) Male und | Hopfen-Aus- | | gleich3-Konto | | j | j | | | | 48 347/24 2847 5 000 2 819|— 288 |— 52 700|— 269 18

125 362/45

Bernhard Auerbach,

Die Direktion.

äte. ks 46 pro Aktie festgeseßte d in Dresden, sowie der

Reservefonds . . .. Debitoren-Reserve-Kto. Malz- und Hopfen- Ausgleihs-Konto

Gewinn-Vertheilung. M

Abschreibungen . 48 347,24 5 9/9 Reservefonds 2 847,— Tantiòme d. Auf- ._, 5 000,— Tantième für Di- rektion und | . . 2819,— Personal-Unter- ftüßungsfonds , 288,— 84 9/9 Dividende 52 700,— | Vortrag auf néue

ac:9. § 0S

269,18 |

[87

46] Actien-Brauerei-Löbau

Sn der (Eprm. Schre S le E Notars

tgefundenen Aufsichtsratbssigung wurdén end-

tehende Nummern unserer Theil-Schuldverschrei- bungen ausgeloost und werden hierniit zur Aus- zahlung per 2. Januar 1901 gekündigt.

Nr. 218 847 753 572 206 721 585 787 48. Löbau, am 21. April 1900. Actiën-Brauérei- Löbau (vori. Séehtéiber & Räte). Julius Sandt.

s Düsseldorfer Allgemeine Versicherungs-

für See- Fluß und Land-Transpotkt.

lung der Herren Aktionäre unserer Gesellschaft wird am

G werden.

Statuten beehren wir uns, die Herren Aktionäre dazu ergebenft einzuladen.

112 270-42

117 851/71

125 362 45 , sowie das Gewinn- und Verluft- d mit den ordnungsmäßig geführten esellshaft in Uebereinftimmung gefunden. am 28. Februar 1900. : Sparkafsen-Direktor. und Bericht des Vorstands der Actien-Brauerei Löbau (vormals Bemerkungen keinen Anlaß.

tsrath.

Der Auffich C R

L aftejabhr 1899 auf 83 °%/o = See t Hérren Gebr. Arnhol

21. April 1900.

Dividende wird ab Gesellschaftskasse

Gesellschaft

Die diesjährige ordeutliche Generalversamm-

Donnerstag, deu 31. Mai cr., Vormittags 10} Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft, Breitestrafie 8 hierselbft,

nter Hinweis auf Art. 17, 18 und 20 der

Tagesordnung:

1) Geschäftsberiht pro 1899 unter Vorlegung der Bilanz nebst der Gewinn- und Verlust- Rechnung.

2) Bericht des Aus\hufses zur Prüfung der Bilanz und des Rechnungs-Abschlusses von 1899. Beschlußfaffung übér Genehmigung dérselben und übër die Ertläftung der Ver- waltung.

3) Neuwahl eines Mitgliedes der Deine: 4) Wahl des Ausschusses zur Prüfung der Bilanz und des Rechnungs-Abschlufses von 1900.

Düsseldorf, den 26. April 1900.

Düsseldorfer Allgemeine Versiherungs- Gesellschaft für See Fluß und Land-Transport.

Die Verwaltung. Dér Spezial-Direktor : Courth, Präsident. Otto Krause.

38 Düsseldorfer Allgemeine Versicherungs- Gesellschaft

für See- Fluß und Land-Transport. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns, zu einer

außerordentlichen Generalversammlung auf Dounerstag, den 31. Mai d. J-.- Vormittags 10 Uhr, in unser Geschäftshaus, Breitestraße 8 hier, ergebenst

einzuladen. | Tagesordnung:

Auf Grund einer Verfügung des Ministers für ndel und Gewerbe vom 11. April d. J. werden usäße zu den in der Generalversammlung vom

17. März d. I. beshlossenen Statutänderungen vor-

geschlagen: L

1) im § 23 Absay 2 Vorschriften über die An- legung der Gesellschaftsgelder ;

2) im § 33 die Befugniß des Königlichen Re- gierungs - Präsidenten, einen oder mehrere Ko:umissare zu bestellen ;

3) Beifügung der Bestimmung, daß Statut- Veränderungen der ftaatlihen Genehmigung bedürfen.

Düsseldorf, den 26. April 1900.

Düsseldorfer Allgemeine Versiherungs- Gesellschaft sür See- Fluß und Land-Transport.

Die Verwaltung. Der Spezial- Direktor : Courth, Präfident. Otto Krause.

(5%) „Eintracht“

Braunkohlenwerke und Kriketfabriken. Hiermit beehren wir uns, die Hérren Aktionäre unserer Gesellschaft zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Montag, den21, Mái ds. J., Vormittags 11 Uhr, 1m Bureau der Meitteldeutshen Creditbank, Behrenstr. 2, in Berlin ergebenst einzuladen. Tágesordnung : 1) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- kapitals um 6 1000 000 durch Ausgabe von 1000 Stück auf den Inhaber lautende Aktien mit Dividendenberehtigung ab 1. Januar 1901. 2) Festsegung der Ausgabe-Bedingungen. 3) Aenderung des § d des Statuts. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben laut § 29 des Statuts 1) den Aktienbesit, hinsichtlih dessen sie ein Stimmreht in der Generalversammlung ausüben wollen, späteftens am 16. Mai cr. bei der Gesell- schaft shriftlich anzumelden, / 2) bis zu demselben Termin diesen Aktienbesiß bei der Gesellschaftskasse, Pots- damerstr. 21, in oder bei der Mitteldeutschen ( Berliu, Creditbauk, Behrenstr. 2, oder bei den Herren Becker & Co. Com- manditgesellschaft auf Actien in Leipzig, oder bei Herrn B. M. Strupp in Meiningen, oder bei einem Notar mit doppeltem Nummernverzeichniß zu hinte: legen, dessen eines abgestempeltes Exemplar als Eintritts- karte in die Generalversammlung und als Legitimation zur Empfangnahme der Stimmkarte dient. Berlin, den 25. April 1900. Der Vorftaud.

[7479]

Ostpreußishe Südbahn-Gesellshaft. _Bei der am 19. April 1900 stattgehabten Aus- loosung unserer Prioritäts - Obligationen und Vorzugs-Anleihescheine sind folzende Nummern gezogen worden:

I. Werminghoff.

_L) Von der XI. Entisfion,

à 1500 A 25 82 112 135 147 212 478 528 655 657 685 691 692 702 784 819 867 869 906 915 959 979 1078 1108 1168 1210 1218 1363 1451 1485 1498 1524 1571 1587 1634 1695 F767 1770 1804 1829 1846 1905 2000 2106 2145 2213 9967 2319 2388 2528 2548 2560 2648 2834 2887 2888 2948 2979 3027 3077 3183 3209 3386 3436 3512 3607 3620 3625 3635 3800 3824 3839 3844 3870 3933 3942 4005 4027 4061 4101 4113 4134 4228 4243 4256 4326 4382 4407 4413 4447 4490 4503 4560 4566 4647 4763 4779 4831 4850 4921 4933 4946 4954 4957. Summe 104 Stück über 156 000 M.

à 300 Ms. 5023 5073 5167 5190 5196 5224 5290 5472 5481 5580 5586 5600 5705 5714 5740 5752 5778 5817 5823 5844 5851 5953 5990 6011 6115 6188 6218 6285 6320 6446 6475 6484 6547 6565 6628 6761 6972 6988 7357 7360 7363 7429 7434 7579 7583 7667 7843 7858 7925 7948 8091 8335 8429 8486 8497 8649 8700 8708 8836 8864 8970 8981 9044 9174 9256 9413 9541 9558 9561 9568 9572 9591 9639 9643 9667 9697 9737 9791 9813 9823 9938 9963 10042 10067 10240 10278 10291 10357 10359 10574 10639 10779 10789 10806 10850 10859 10870 10893 11001 11026 S ec L12160 11920 11339 11453 1L4B9 11531 11631 11636 11658 11703 11704 11847 11865: 12008 12085 12104. 12156 12240 12305 12417 12583 12644 12669 12810 12845 12853 12874 13025 13034 13035 13102 13109 13186 13299 13270 13333 13413 13422 13657 13678 13726 13995 14000 14047 14205 14258 14287 14292 14341 14384 14438 14462 14530 14574 14626 14648 14682 14686 14826 15114 15197 15315 15327 15396 15485 15837 15843 16010 16103 16139 16210 16249 16325 16328 16371 16540 16594 16608 16685 16722 16747 16771 16799 16962 16979 16985 17035 17054 17089 17118 17192 - 17240 12294 17319 - 17382 17414 17456 17507 17531 17539 17546 17567 17671 17701 17794 17863 179t5 17996 18056 18296 18335 18338 18341 18357 18359 18377 18389 18409 18435- 18450 18452 18519 18605 18626 188t3. 18818 18974 18997 19125 19153 19158 19277 19293 19316 19347 19480 19512 19532 19552 19637 19646 19688 19746 19775 19861, Summe 247 Stück über 74100 M.

2) Von der Il1. Emisfion.

à 1500 A 23 40 90 178 186 270 300 363 369 392 440 474 484 611 637 653 761 785 826 859 869 897 1006 1065 1157 1164 1249 1279 1286 1316 1351 1361 1652 1687 1836 1838 1877 1952, Summe 38 Stück über 57 000 M

à 300 M. 2050 2068 2076 2143 2326 2339 9465 2559 2584 2657 2821 3012 3039 3119 3174 Ÿt88 3193 3281 3328 3583 3727 3755 3767“ 3965 4116 4209 4359 4541 4542 4567 4589 4772 4774 4830 4957 5024 5062 5124 5207 5491 5517 5527 5698. Summe 43 Stück über 12 900 Æ.

3) Von der A1]. Emisfion. à 1500 A 39 146 147 174 334 455 467 487

762 819 831 890 899 937 1059-1090 1113 1186 1196 1226 1228. Summe 21 Stück über 31 500 A

à 300 M 1341 1425 1470 1487 1570 1578

1581 1758 1787 1884 1888 1928 2423 2427 2622 722 2822 2825 2848 2954 3030 3146 3270 3426 3466 3713 3885 4130 4253 4357 4423 4481 4498 4515 4659 4715 4719 4751 4783. Summe 39 S1üdck über 11 700 Æ

4) Von der [IV. Emisfion. à 2000 A 64 69 131 133 151 345 495 734

882 891 964 Summe 11 Stück über 22 000 M

à 500 A. 1022 1107 1200 1211 1226 1329

1326 1501 1653 1752 1763 1779 1878 1899 2028 2048 2053 2160 2203 2255 2314 2351 2404 2429 2543 2555 2680 2728 2758 2836 2943. Summe 31 Stück über 15 500 M

5) Von den Vorzugs-Anleihescheineu V. Reihe. à 500 M 642 701 868 911 917 1040 1188

1205 1252, Summe 9 Stück über 4500 #4

Der Nennwerth diefer Oblig2tionen und Vorzug®-

Anleihescheine is gegen Auslieferung derselben und der noch nit fälligen Zinskupons nebst Talons vom S. Juli d. Js. ab zu erheben :

1) ber unserer Hauptkafse in Königsberg, Schleufenftraße 4,

2) bei der Oftdeutschen Bank, Aktien- Gesellshaft, vormals J. Simon Wwe. «& Söhne in Königsberg,

3) bei der Berliner Haudels-Gesellschaft in Berlin,

4) bei den Herren Baß & Herz, Fraukfurt (Main),

5) vei der Wechslerbank in Hamburg.

Die Verzinsung der auégeloosten Obligationen

und Vorzugs-Anleihesheine hört mit dem 1. Jult d. Is, auf.

Bon den in den Vorjahren ausgeloosten Obli-

gationen siad noch rückständig :

1) Von der I. Emisfion. à 1500 A 1425 1500 1614 2199 2623 4422

4427 4460 4568 4616.

à 300 M. 5100 5184 5187 6088 7264 7500 7914

8334 8337 8513 8954 8963 9123 9302 9319 9322 9569 9977 10258 10422 10624 10638 10705 11860 11861 12762 13092 14027 15586 15847 16552 16983 17923 19144.

2) Von der U]. Emisfion.

à 1500 560

à 300 M 4885 5104 3) Von der [Irx. Emisfion,

à 1500 M 652.

à 300 A 1427 2354 2649 2650 4281 4294 4413. 4) Von der 1IY. Emisfion.

à 2000 M 838.

à 500 M 1331 1333 1984 2419,

weshalb dieselben behufs Entgegennahme der Zahlung hierdurch ôffentlih aufgerufen werden.

Die bisher im Wege der Amortisation eingelöstzn

Obligationen und Vorzugs- Anleihescheine find in Gegenwart zweier vereideter Notare verbrannt worden.

Königsberg, den 19. April 1900. Direktion.

j j ; | Ï Î j 1 T î H C3 F