1900 / 100 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

iein detz im Aida mi Üi rader mi R R 5 " E Ey e (5 P S E E E C E E E E B E R! "2 N P ABIL N s E A ENLA E

L ant aeuan ddn ra Ai

[8910]

Actien-Gesellschaft Deutsche Geslatinefabriken. Auf Grund des § 29 unserer Statuten beehren wir uns hiermit, kie Herren Aktionäre un]erer Ge}etl- haft zur 11. ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, 16. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, în das Sizungszimmer der rankfurter Filiale der Deutschen Bank in Frankfurt a. Main, Kirchner- straße 3, ergebenft einzuladen. E

Diejenigen Herren Aktionäre, welche ibr Stimm- recht ausüben wollen, werden unter Hinweis auf § 24 der Statuten ersucht, ihre Aktien für die Zeit vom 11. Mai bis 16. Mai 1900 inklusive bei der Frank- furter Filiale der Deutschen . Bank in Frankfurt a. Main zu deponieren.

TageSordnung : S 1) Geschäftsberiht des Vorstands und Pcüfuna®- beriht des Aufsichtsraths über das 11. Ge- schäftsjahr nebft Vorlegung der Gewinn- und Nerluftrechnung, sowie der Bilanz pro 1899/1200. As ) Beschluß über die Bilanz und über die Ge- winnvertheilung, : ) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und den Aufsichtsrath. 4) Wahl zum Aufsichtsrath. g 5) Theilweise Zurückziehung der Reserve IL. Hóchst a. Main, 24. April 1900. Der Aufsihtératßh der Act. Ges. Deutsche Gelatinefabriten. Ch. W. Heinrichs.

8755] i Ronsdorfer Bank, Ronsdorf.

Netto-Bilanz pro 81. Dezember 1899.

Activa. M 10 Kassa-Konto: Baarbestand . . - . H 28 794 38 Reichsbank-Giro-Kto. „36 886 37 We&ssel-Konto, vorhandene Wech!el . Effekten-Konto, eigene Werthpapiere Konto-Korrent-Konto, Debitoren, abzgl. Abschreibungen . i C E Immcdbilien-Konto, Buchwerth abzel. : Abschreibung . . 50 000|— Mobilien-Konto, Ve N H

E R RE L R

1 900 395/29

a —————————

65 680/75 939 096 78

181 712/50

1 363 904/95

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Rescrvefond-Konto:

1) ordentliwe Reserve H 30 090,— 2) Spezial-Reserve T y 60 000,— Ae 1 2 14000- Sparkafsen-Konto, Venand, ein!chl. E L a avis b 713 75970 Entnabmen- Konto, laufende Accepte . 87 358/48 Korto-Korrent-Konto, Kreditoren . 665 259/22 Zinsen-Konto, vorbere@nete Zinsen 95270 Dividenden-Konto 8% „« - «+ »- 94 000|— Geschäfts-Unkosten-: Konto, Gerwvinn- antheile . . A Gewinn- und Verlust-Konto, Saldo vorzutragen

300 000

102 000

3 91760

3 148/28

1 900 39598 Gewinu- und Verluft-Konto-

Ausgabe. Einnahme.

r M: Saldo-Vortrag aus 1898 , . | 105016 Zinsen- und Provisions-Konto, E

19 453 09] Geschäfts-Unkoster-Kto., Kosten. ck 000. —! Konto- Korrent-Kto., Abschreib. 7 60987] Immobilien-Kto., Abschreib.

9 000! —| Reservefond-Konto 11, Zus wendung. 94 000 —| Dividenden-Konto 8 2/o.

2 917/60] Geschäfts-Unkosten-Konto, Ge- winnantheile. 3 148/28] Saldo vorzutragen.

65 128184 Rousdorf, den 20. April 1900. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. F, August Käufer, von der Heyden. Vorsitzender. Brücher.

[ 8904)

Kurland Dampfschiffahrts- Actien-Gesellschaft iu Stettin.

Nechnungsabschluß des Jahres 1899.

Einnahmen. M A Vortrag aus 18988 . . „e o. 7/98 Fraht- u Pafsagiergelder . . « « « 217 891/46 Diverse Einnahmen, Zinsen 2. . 3 252.28 Entnahme aus Erneuerungs- u. Be-

triebsfonds 2c.

11 869|— 233 016/72

: Ausgaben. E Sämmilihe Betriebsausgaben . Kurland Umbau 2 Betriebsübers{uß

201 822/19 11 865) 19 329/53

233 016/72

Bilanz per 31. Dezember 1899.

Activa. A 18 Dampfer Kurland u. Curonia Bau- | O eite aue 405 327/20 Effekten-Konto #4 67 000,— 3#9/o | Preuß. Konsols. . Debitores . Kassa: Konto

65 593|—

4 42675 20 903/58 496 250/93

PasSsiT7a4. |

Aktien-Konto e |— Reservefonds-Konto . . J 40 950|— Erneuerungsfonds-Konto 31 000|— Dividenden-Konto p. 1398 . : 450|— Divider den-Konto p. 1899 14 332/50 Gewinn- und Verlust-Konto, Vortrag 18/03

——_——_———

496 250/53

Der Vorftand. H. Haubuß.

[8867]

î

M A

An Effekten-Konto (Kurs-Verlust) . 4 943.75 Handlungs: Unkosten-Konto: | Gehalte, Transportspesen, H

Miethe, Einkommensteuer 2. . 116 923/76

Affekuranz-Konto . . . « + . - 1 936 41

Inventar-Konto: L

10% Abschreibung - . - - - 98/77

Gewinn- und Verlust-Konto . 11 139/27

135 001/96 Bilanz per 31.

P Effekten-Konto: M 175 000,— 34 9/6 Hamb. Staats- Anl. von 1887 Depositen-Konto . - . Norddeutsche Bank-Konto Kassa-Konto Konto-Korrent-Konto . 44 Zoll-Konto-Korrent-Konto 1 432/26 Diverse Debitoren 33 296 62 Inventar-Konto . . « - E —- 109% Abschreibung . -- 58,77 528 96

168 525|— 297 150|— 29 358/96 12 296/94 13 296 44

18

Wagenladungs- und Zolldeclavations-Comptoir.

Debet. Gewinn- und Verlust-Kerehnung.

Credit.

Gewinn-Sald 1. Jan. 1899 * B ¿r Gewinn- o per 1. Jan. | f Wagenladungs-Konto . . . - - 53 086/77 Defklarations-Konto . . . « + + 61 544/86 Fnteressen-Konto . . « -- 17 256/85 Delkredere-Konto (für Kurs- D Verluft) S Le E E e B E 3 000;—

Dezember 1899. ;

R t 48

Aktien-Kapital-Konto M4 5C0 000,—, davon eingezahlt 40 9% ä Reservefond-Konto Zoll-Kredit-Konto Dividenden-Konto Diverse Kreditoren Gewinn per 1899 . . Saldo-Vortrag per 1. Januar 1899 .. - wie folgt zu vertheilen: Reservefond 5% e ooo Dividende 49/9. « « T L es S L O Gewinne und Verlust-Konto , . « -

113,48

2 216/80

555 885/18

Hamburg, den 31. März 1200. Der Auffichtsrath. A M. W. Hinrihsen. Herm. DiedlLhoff.

Der Vorftand. Beran.

{5730]

Debet,

Montanwerke Nicdersahswerfen Actien-Gesellschaft, Niedersahswersen,

Haupt-Bilanz am 31. Dezember 1899.

Activa. A M 17 869,50

Grundftüdck-Konto 9 178,70

—— Abschreibung Gebäude-Konto . . . . + « «“ —— Abschreibung Steinbruch-Konto. . . . + -

Abschreibung Thongruben-Konto . . « - -

Abschreibung Mobilien-Konto . . . « «#179 179,90 Absch(treibung „3 583 60 Kautious-Könts a a4 Di8agio-Konto . . . - . - «d 4 125,—

Abschreibung - 825 Konto für dubiose Forderungen Kassa-Konto . .

Filiale Water. ftedt . . - +-

Abschreiburg -

Gebäude d. Hartmarmorfabrik 6 16 000,—

Abschreibung 320,— Anschluß-Geleis-Anlage-Konto A 3 300

Abschreibung „, 300,— Nordd. Gips-Syndikat Kautions-Konto Nortd. Gip3-Syndikat Aktien-Konto

1 000,—

—- Abschreibung , 1 000,—

Gewinn- und Verlust-Konto : . #6 106 479,70

Vortrag aus 1898 . —+ Verluft aus 1899 . - 3744,14

Nordhausen, den 31. Dezember 1899, Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. C. Herter. E. Leber ke.

Debet.

17 690 80] Amort. Aktien-Konto . .

144 828 |— Obligationen-Konto . S

1863 —} Rüdständ. Obligationen-Konto 2 916|— Sola- Wechsel

175 595/90 f 779/071] Personen-Konto:

69 000 15 680'—

3 000 20 000

110223 84 el 956077073

H PassiVa. “A |S Aktien-Konto 232 500

10 000|— 19 C00I|— 250 0009|— 4 888/94

5 859|—

4 935|—

20 000 - 1 000

j

1 Kreditor , M 17 439,40 | 1 Debitor 4851,61

Accept-Konto

Delkredere-Konto - .. . -+ Rückständ. Oblig.-Kupon-Konto

Sicherstellungs-Konto:

Fabrik-Verpahtungs-Konto S überbobene Miethe , ..

3 300!|— _-_ 4801,61 12 587/79 4 888/94 |

5/18

560 770173 Vorstehende Bilanz stimmt mit den ordnungs-

mäßig geführten Geschäftsbüchern überein. Nordhausen, 6. Avril 1900. ?

W. Sthreiter, gerihtlich vereidigter Bücherrevisor.

Montanwerke Niedersachswerfen Actien-Gesellschast, Niedersahswerfen. r t.

Gewinn- und Verluft-Kouto am 31. Dezember 1899, Cre

Grundftück-Kontso :

Abschreibung Gebäuve-Konto:

Abschreiburg Steinbruh-Konto:

Abschreibung Thongruben-Konto :

Abschreibung . « Mobilien-Konto:

Abschreibung . - - « Disagio-Konto:

Abschreibung Filiale Watenitedt:

Abschreibung Gebäude der Hartmarmorfabrif :

Abschreiburg Anschluß-Geleis- Anlage-Konto:

Abschreibung . . . «z- Nordd. Gips-Syndikat Aktien: Konto :

Abschreibung , . «+ -- - Diskonto-Konto: :

/ Ausgleihung

Zinsen-Konto:

Ausgle' hang Unkosten-Konto:

Ausgleihzrg

1 000 945 65 11 845/09 1551/60

106 479 70

Vortrag aus 1898 Verlust . . 70 134 223'84|

Nordhausen, den 31. Dezember 1899. Der Ausfichtsrath. Der Vorftand. C. Herter. G. Leberke.

«G A Fabrik-Verpahtungs-Konto : | 24 000|—

Miethsertrag Saldo:

o: Verlust aus 1898 4 106 479,70 1899 3 744,14

110 223/84 |

134 223/84 Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto ftimmt uet den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern überein. Nordhausen, den 6. April 1900. W. Schreiter, gerichtlih vereidigter Büchzrrevifor.

[5731] Bekanntmachung.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 7. April a. c. ist die Gesellschaft aufgelöft, und wird die Liquidation derselben vom bisberigen Bor- stand bewirkt. Nach § 297 d. H.-G.-B. werden die Gläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Nordhausen, 12. April 1900.

900 Montanwerke Niedersahswerfen.

Actien-Gesell\chaf}t in Liquid.

[8875] Actien-Gesellschast „Neue Börsen-Halle“. In der Generalversammlung vom 19. April 1900 rourden die Herren General-Direktor Albert Ballin, Max Scbinckel, Dr. C. T. Gütshow E zu Mun eDoes des Aussichtsraths erwählt. Hamburg, den 24. April 1900. Der Vorftaud. Dr. G. Mühling.

(8877) Nürnuberg-Fürther Straßenbahn-Gesellschaft,

Gemäß 59 unseres Statuts werden tj Dividendenscheine unserer Aktien mit 9%, p Uttie wie folgt eingelöst:

Alte Aktien-Dividendensheine Nr. 17 pro 1899

mit M 45. Ï Neue Aktien-Dividendensheine Nr. 2 pro 1899 mit 4 90. Zahlstellen find: Gesellschaftskafse in Nüruberg, Nürnberger Bank in Nürnberg, Karolinen, ftraße (Hotel Strauß). Königlihe Hauptbauk Nürnberg säwmtliche Königlichen Filialbauken, Baxnerishe Filiale der Deutscheu Vauk, München. Frankfurter Filiale der Deutschen Bank, Fraukfurt a. M. Nüruberg, 24. April 1900. Nüruberg-Fürther Straßeubahn- Gesellschaft, Der Vorstand.

[8879] 7 :

Die Aktionäre der Scharfersteiner Vaumnwcll, Svinnerei vorm. Fiedler & Lechla werden zu der Dienstag, den 15. Mai 1900, Nachmitiags 3 Uhr, im Geschäftslokale in Chemniy, Aue Nr. 22, ftatifindenden Generalversammlung tin geladen.

Tagesorduung: 1) Vortrag des Geschäftsberichts für 1899. 2) Beschlußfaffung über den Rechnungsabs\{luß und über Entlastung der Verwaltungsoraane. 3) Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- gewirns.

4) @&rgänzungéwahl für den Aufsi{tsrath.

Aktior äre, welche si an der Generalverfammlung betbeiligen wollen, haben na 8 18 der Statuten ihre Aktien späteftens am Tage vor dem Ver: sammlungstage bis Abeuds 6 Uhr bei dem Vorstand der Geselischaft in Chemnitz, oder bei Güauther & Rudolph in Dreóden, oder bei der Allgemeinen Deutschen Credit - Ausftalt ju Leipzig, oder bei einem Notar zu hinterlegen und den Vevositeuschein vorzulegen.

Chemnitz, den 24. April 1900.

Der Auffichtsrath

der Sharfensteiner NBaumwoll-Spinnerti

vorm. Fiedler & Lechla. Ulrich, stellvertretender Vorsigender.

[8866]“ Bisanz am 31. Dezember 1899,

Activa. M Grundl in ack ois Ea 1105712 Grubenwerth eo... 274 575 8 S@atht-Anlagen „.- ch o. 33 067.56 E ae T R 116 116 31 Rus- und Vorrichtungs-Arbeiten 47 610 Mast ee o s oos 88 650 Briquets-Fabrik-Anlagen . .„ « + 935 920 Preftenzeuge (Reservetbeile) . 1235 § Eisenbakn- Anichluß-Anlagen . 12 320— Seilbabn-Anlagen „= - 31.200 E - 6 e e ao S E 12 590 Pferde, Wagen und Geschirre 4 000 Wasserleitung 1 230— TWegetau E E 2980 MWasszrgerechtsame in Alt-Lauban . . 500 Ankauf des konsolidierten Braunkokßlen-

Bergwerks „Kaiser Wilhelm“ . . 950 727 Konto für Kosten der Nen-Emission . A ad A E 6A 5029 Kautions-Gffekten. . ch e + « * + ° 990 Effekten . R L 18 600 Oekonomie: Wirthschaft „. Gib 2470 Koblen- Bestand 461026 Brigquet-Bestand .. « « « + o o 6 106! Preßstein-Bestand ¿ 17 686'B Holz-Bestand 9 7720 *Materialien-Beftand ¿s i: 6 3594 Kassen-Bestand . . « - S 11 8381 Wechsel-Bestand 4 6645 Konto-Korrent-Konto . A 92 097 T;

E E O 2 138 262118

d. S: S: S P

PassiYaA. Aktien-Kapital . . - - - - Theilschuldver schreibungen : Amwmortilations-Fonds . 45 1847 Reserve-Fonds . . « + - é 49 249 Spezial. Reserve-Fonds . : 73814 Dividende, noch unerhoben . e 2 7528 Anleibe iti s S020 09 2 015 Konto-Korrent-Konto . « « » + -“ 96 3861 Unfall-Versicherung . . « + + - - - 121508 Gewinn- und Verlust-Konto . . 80 7218 9 138 2621 Gewinu- und Verluft-Berechuung

am 31. Dezember 1899.

Debet. Betriebsunkosten . . R ;

insen Kuréverluft . Abschreibungen . Reingewinn .

1 700 000 - 160 000 -

Credit. Vortrag aus 1898 ... E S Se Briquet-Fabrikation. . . « « Preßstein-Fabrikation . . « « Ackerpahten und Miethen . .

Lichtenau, den 31. Dezember 1899.

„Glücfauf“ Actien - Gesellschaft für Braunkohlen-Verwerthung. Der Vorstand. Rodewald. Paul Kriebiß. Die auf 5 9/6 festgeseßte Dividende if bei d

Barkhause Gumpert «& Philipp, Berl! Charloitenstraße 33 a., uno bei der Gesellscha?

kasse in Lichtenau, O.-Lausitz, sofort zahlbar.

„M 100.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich

Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

Berlin, Donnerstag, den 26. April

1. Untersuchun

Uge Den. 9. Aufgebote, Verkust- und Fundsachen, ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Fnvaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

§) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. |

Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Wertbpapieren befinden sich ausf{ließlich in Unterabtheilung 2.

[8743]

Erzgebirgischer Steinkohlen-Actienverein in Schedewit.

Gewinn- und

Verlust-Konto.

Haben.

_ Soll.

M |d Ang Dividenden-Konto für 1898 à 75 #4 | auf 4800 Stück Aktien . 360 000|— Zinsen und Tilgung der Anleihen 50 400/— Berwaltungs- und Unterhaltungs- | kosten 230 223/11 Betriebsverlust i | des Hoffnung-Schahtes . 34 546i¡— Kursverlust 15 9315 Abschreibungen auf verschiedene | nläge-Konten . .…. . ..- 92 260/96 Uebertrag auf den Reservefond . 17 8977 | Saldo zum Vortrage . . . . .| 340 056/39

114131566

Activa. Bilanz am 31.

Von Saldo-Vortrag . Betriebsgewinne:

e 1A . | 366 602/33

des Segen - Gottes - Schachtes, |

neb#ff Nbenzweigen .

des Vertrauen-Schachtes, nebft

Nebenzweigen

der Tiefbau - Schäâte, “nebft

Nebenzweigen der Verkokanstalt der Ziegeleien

Zinsen-Konto .

Dividende auf 93 unbegebene

Aktien Nebeneinnahmen Antheilige Koblen-Zehnten

Dezember 1899.

113 231/74 278 666/35 985 595/35 39 806/61 6 56292 97 881/12 6 975|— 1 086/69 14 907/55 114131566 Passiva.

An Anlage-Konto des Himmelsfürst-Schachtes Z Segen - Gottes-Scachtes 5 Hoffnung-Schachtes Anlage-Konten des Vertrauen-Scha@tes Anlage-Konto der Tiefbau-Shâchte ¿ls Anlage-Konten der Aufbereitungsanftalten . Anlage-Konto der Verkokanstalt Anlage-Konten der Ziegeleien é Eisenbahnen Grundftücks-Erwerbungs- Konto Kohlenfeld-Konto Konto der Wartegelder Geräthe Materialien Waarenvorräthbe Zehntengewährscheine Arbeitervorshußkafsen dieponiblea ‘Aktien Effekten-Konto Debitoren-Konto Konto der Haupt

S ch0. 0.9.06. ch4 L «

Geprüft und ritig M

501 000/— 441 911/40) 247 694 20

65 700|— 299 880’ 672 233 63

64 488 03

5 245 237,8

. Konto der Anleib Konto d. ceckständig

Dividendenscheine Kouto des Resevefon

Stiftung Hypotheken: Fonto

57 578 Konto der Refer 62 55485 19 799 33

für unbezahlte Ber

50|— Kreditoren-Konto . 1 250 Verlust: und Gewin

. Th. Voß, verpflihteter Revisor. Vorstehende Bilanz, sowie Gewinn- und Verlust-Rechnung für 1899 wurden du

versammlung vom 21. April 1900 genehmigt.

Der Vorstand.

Zins-, Schuld- und Konto d Dit positions-

fonds s Konto d. Betriebéfonds Konto der Arnold-

schäden u. }. w. ..

M S

Von Akit?n - Kapital-Konto | 3 120 000

ent 615 300|— en

15 044 34 df 30807549

240 000: 344 775 40 10 000 46 000 De g'

ne i 340 056/39

|

5 245 237186

rch die General

[8747] Debet.

Bilanz vro 1899.

Credit.

Activa. | 28 369|— 12 182/23

186 000|— 42 678 98 10 011/10 91 900¡— 17 000

|

58 740 80

Wohngebäude . ementfabrik-Gebäude . . . iegelei:- Gebäude Bahnen . L iegelei-Maschinen . . Kafje, Wechsel, Debitoren inkl. Reichs- baukgutbhaben und Kautionen . . . Waaren-Vorräthe . 105 890 28 Inventar 13 786 07 Bersicherungs-Konto 2 388 70

568 943,16 Pahlhude, den 31, Dezember 1899.

PassivVa. Aktien-Kapital Lypotheken Laufende Accepte Erneuerungsfond Reservefond Kreditoren Diépositionsfond Dividenden-Konto

Gewinn- uxzd Verluft-Konto : ; L: :

Portland-Cementfabrifk & Ziegelei A. G.

Die Direktion. Noesselt.

150 000 230 6259 48 657 96 35 500 89 7562 55 87 033 81 500

7 500

1 562 95

568 943/16

{8748]

In der am 30. März 1900 ftattgefundenen Generalversammlung wurden in den Ausffichtêrath der Gesellschaft neu- bezw. wiedergëwählt :

Herr Konsul Ery in Rendsburg, Herr Direktor F. Richter in Hambrrg.

Pahlhude, im April 1900,

Portland-Cemenlfabrik & Biegelei A. G.

Die Direktion. Noesselt.

18753) Bekanntmachung.

Wir bringen hierdurch zur Kenntniß, daß gemäß unserer Aufforderung im Deutschen Reichs-Anzeiger 1899 Nr. 151, Nr. 282 und Nr. 294 diejeaigen Aktien, welche nicht rechtzeitig zur Zusammen- legung eingeliefert worden find, und zwar die Nrtmmern 93 339 446 492 612 622 1162, für kraftlos erklärt worden find und die dafür ae- \haffenen neuen Aktien, welh- die Nummern 1007 1218 1107 erbalten baben, durch den Königlichen Notar Herrn Go8win Matthaci in Hildetheim am 23. Dezember 1899 in Alfeld zum öfentlihen Ver- kauf gebraht wurden. Der dafür erzielte Erlôs steht den Inhabern der vorbezeihneten alten Aktien bet unserer Geschäftskafse in Alfeld zur Verfügung.

Alfeld a. d. Leine, den 19. April 1900.

Eisenwerk Carlshütte. Die Direktion.

Oertel.

[8912]

Pfälzische Vank.

Wir geben biermit davon Kenntniß, daß unser bisberiaes Auffichtsrathsmitglied Herr Franz Koch, Inspektor der Pfälzischen Eisenbahnen, aus dem Avfsitttsrath ausgeschieden is und in der

ordentlihen Generalversammlung vo

m 20. ds, Mts.

die Herren : Eduard Henrich, Hauptkassizr der Ptäl-

zishen Eisenbaknen hier, Theodor Oberlande8gerihtsrath a.

Brünings, Kal.

D. und Landtags - Abge-

ordneter in Landau (Pfalz), und Auguft Daenzer,

Fürftlich Fürstenbergisher Kamme

r - Direkior in

Donaueschingen, in unseren Aussichtèrath nen gewählt

wurden.

Ludwig uten a. Rh., 24. April 1909.

fälzishe Ba Der VorftanD.

u k.

[8975] Generalversammlung

der

Dresdner Dynamitfabrik, Dresden

am 14. Mai 1900, 4 Uhr Nachmittags, im Bureau der Gesellschaft, Vèorißstraße 20 I.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Jahresberichts und der Bilanz

für das Jahr 1899. 2) Genebmigung der Bilanz,

Beschlußfaffung

über Verwendung des Reingewinns und Er-

tbeilung der Decharge. 3) Aufsichtsraths8wablen. Dresdeu, 25. April 1900. Der Auffichtêrath. Th. Menz.

[8501] Norddeutscher Lloyd, B

In der beutigen Generalversammlung des Nord- deutschen Lloyd sind von dessen Anleihe vom R 1883 von A 15 000 000,— die Shuld-

E

Serie XXX1II Nr. 8371—8641,

Serie LX Nr. 15931—16200 auéazTooft worden.

Die Inbaber der Schuldscheine diefer Serien werden aufgefordert, dieselben am L. Oktober a. c. nebst den -dazu gebörigen Zinskuvons und Talons

in Bremen an unserer Kasse,

in Berlin bei der Deutschen Bank oder dem

_ Bankhause. S. Bleichröder,

in Dresden bei dem Bankhause Günther & Rudolph, ;

in Eiberfeld bei der Bergisch- Märkischen Bauk sowie deren Zweiganftalten in

_ Aachen, Düfseldorf und M.-Gladbach einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der au3geloosten Schuldscheine hôrt wit dem 1. Oktober d. J. auf.

Aus früheren Verloosungen find noch nit zu Einlösung gekommen nachstehende Schuld-

eine:

Ausgeloost am 24. April 1897, rüdckzahlbar am 1. Oktober 1897 :

Serie XLVI Nr. 12277 à 4 300.

Nr. 12362 und 12367 bis 12371 à 4 200.

Ausgelooft am 2. April 1898, rüdÆzablbar am 1. Oktober 1898:

Serie YVÿ Nr. 3873 à Æ 9500.

Ausgelo2-#| am 25. April 1899, rüdckzahlbar am

. Oktober 1899:

Serie VI Nr. 1412 1430 und 1438 à 10090.

Nr. 1451 à M 9500.

Ir. 1461 1474 1494 1502 1503 1517 1526 153! urd 1532 à # 300.

Ne. 1575 und 1594 à M 200.

Serie LVY Nr. 14587 14588 und 14595 à 6 3000,

Nr. 14730 und 14737 à 4 300.

Nr. 14783. und 14784 à A 200.

Bremen, den 23. April 1909.

[8592] Norddeutscher Lloyd.

Fn der heutigen Generalversammlung des Nord- deutschen Lloyd sind von defsen Anleihe vom Jahre 1885 von # 10000 000,— die Schuld: scheine Serie KXXXFAL Nr. 3961—4070 aus- geloost worden.

Die Inbaber der Schuldscheine dieser Serie werden aufgefordert, dizselben am L, Oktober A. c. nebst den dazu gebörigen Zinskupons und Talons

in Bremen an unserer Kafse, in Berlin bzi der General - Direktion der Seehandlungs - Societät oder dem Bank- hause S. Bleichröder, in Dresden bei dem Bankhause Günther «& Rudolph, in Elberfeld bei der Bergisch - Märkischen Bauk, sowie deren Zweiganstalten in __ Agchen, Düsseldorf und M.-Gladbach einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen

Die Verzinsuna der ausgeloosten Sguldscheine bört mit dem 1. Oktober d. I. auf.

Aus früheren Verloosungen find noch nit ur Einlösung gekommen nachstehende Schuld- eine:

Ausgeloost am 25. April 1899, rüdckzahlbar am 1. Oktober 1899:

Serie XIII Ne. 1379 1396 1406 und 1410 à 4 1000.

Nr. 1411 1415 1416 1418 1420 1421 und 1422 à e 500.

Bremen, den 23. April 1900.

[8503] Norddeutscher Lloyd.

In der beutigen Generalversammlung des Nord-

deutshen Lloyd sind von defsen nleibe vom

Jahre 1894 von 4 15 000 000,— die Schuld-

i Serie XLIV Nr. 5677—5808 ausgelooft

worden

Die Inbaber der Schuldscheine dieser Serie werden

aufgefordert, dieselben am L, Oktober a. c. nebft

den dazu gehörigen Zinskupons uad Talons

in Bremen an unserer Kaffe,

in Berlin bei è®#! General-Direktion der Sechandlungs - Societät und dem Bank- hause S. Bleichröder,

in Dresden bei dem Bankhause Günther & Rudoiph,

in Elberfeld bei der Bergis - Märkischen Bauk sowie deren Zweigarstalten in Aachen, Düsseldorf und M.- Gladbach

einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen bis

zu diesem Tage in Empfang zu nebmen.

Die Verzinsung dec ausgelooften Schuldscheine hört

mit dem 1. Oktober d. I. auf.

Aus der vorlezteu Verloosung find noch

nicht zur Einlösung gekommen nachstehende

Schuld1cbeine :

Ausgelooft am 2. April 1898, rüdzahlbar am

1. Oktober 1898 :

Serie XXV Nr. 3299 à M 500.

Ausçeloost am 25. April 1899, rüd;abhlbar am

. Oktober 1899 :

Serie L Nr. 6472 und 6481 à # 5000.

Nr. 6506 6519 6523 und 6524 à 4 3000.

Nr. 65682 à #4 1000.

Nr. 6586 à #4 500.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellich.- 7. Erwerbs- und Wirt \chafts-GenofsensWaften.

8. Niederlassung 2c. von Rehtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

18504) Norddeutscher Lloyd.

_Die Divideude für das Geschäftéjahr 1899 auf die Aktien des Norddeutshen LUcyd wird von Dicunstag, den 1. Mai d. J. ab, wit

Mark Füufundfiebeuzig per Aktie gegen Aushändigung des bezüglichen Dividenden- [eines Nr. 14 bezahlt

in Bremen an unserer Kasse,

in Berlin bei der General-Direktion der Sechandlungs-Societät, dem Bankhause S. Bleichröder der Direction der Disconto - Gesellschaft, dem Bankhause Robert Warschauer & Co., der Deutschen Bauk, der Bauk für Handel und Jnu- dustrie, der Berliner Handelsgesellschaft

und der Dresdner Bank,

in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause

_M. A. von Nothschild & Söhne,

in Dresden bei dem Bankhause Güuther & Nudolph,

in Elberfeld bei der Bergisch-Märkischen Bank , sowie dercn Zweigaustalten in Den Düsseldorf, Köln und M.-Glad-

ach,

in Samburg bei dem Bankhause L. Behrens «& Söhne und der Hamburger Filiale der Deutschen Bauk.

Bremen, den 23. April 1900.

[8111] Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf.

Dié außerordentlihe Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 31. März 1900 beschloß die Herab- seßung des Grundkapitals von 4 3 000 000,— auf Æ 2250 090,— dadur, daß von dem Stamm- Rktien-Kavital von #4 1 500 000,— je zwei Stamm- Aktien zu einer Aktie zusammengelegt werden.

Behufs Durchführung dieses Beschlufses fordern wir bierdurch unsere Stamm - Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Dividendenshcinen uud Talous bis spätestens 1. Septcmber 1900 bei der Gesellschaft einzureichen. Von den eingereichten Aktien wird von je zwei Aktien eine zurückbehalten, die andere dagegen neb Dividendenschtinen und Talons zurückgegeben mit dem Stempelaufdruck: „Giltig geblieben gemäß Zufammenlegung8besch%luß vom 31. März 1900.“ Diese bleibt in Kraft.

Die bis zum 1. September 1900 nicht eingelieferten Stamm-Attien sowobl, als au die eingelieferten Stamm-Aktien, soweit Ke dur 2 nicht theilbar sind, werden für kraftlos erklärt. An ibrer Stelle wird die Hälfte ihrer Zabl, welche den eingelieferten Stamm-Asltieri zu entnehmen if, mit dem obigen NRermerk der fortdauernden Gültigkeit versehen und für Rebnung der Betheiligten ¿um rine oder in Ermangelung eines solhen dur öffentli Verstcizgerung verkauft.

Alle Stamm: Afiien, mit Ausnahme der mit dem obigen Vermerk der fortlaufenden Gültigkeit ver- sehenen, werden fraftlo2.

_ Gemäß § 269 Absatz 2 des Handelsgesebuchs fordern wir biermit gleichzeitig unsere Gläubiger auf, ibre Ansprüche anzumelden.

Düsseldorf, 21. April 1900.

Der Vorftand der Kammgarn-Spinnerei Düfseldorf. Roth. Schmidt.

[8909] Wuerttembergishe Transport-Versicherungs-Gesellschaft

zu Heilbronn.

Gemäß §S 16—21 unserer Statuten laden wir biermit die Herren Aktio;äre unserer Gesellschaft ein, an der Mittwoch, den 16. Mai d. J., Nach- mittags 24 Uhr, im Sißzungtzimmer der Harmonie] Gesellichaft hier statifindenden zweiundsechzigften ordentlichen Generalversammlung theilzunehmen.

Tageéorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihis und der Bilanz für das Jahr 1899, sowie des hierauf bezüglichen Berichts der Revisions-Kommifsion.

2) Bescblußfassung über die dem Vorstande und dem Aufsidtsrathe zu ertheilende Entlaftung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

-4) Wabl zur Ergänzung des Auffihtsraths.

5) Wabl der Revisions - Kommission für das Jahr 1900.

Heilbronn, den 24. April 1300. Der Vorftand. Pb. Stieler. I. Rautbh.

[8974] Bucker & C__A. G. Schreibwaarenfabrik

in Erlangen. Die Aktionäre werden hiermit auf Mittwoch, den 23. Mai a. €., Vormittags 9 Uhr, zur ersten ordentlichen Generalversammlung nah Erlangen in das Gesäftslokal der Gesellschaft ein- geladen und ersubt, fofern sie an dieser General» versammlung theilnehmen wollen, gemäß § 23 der Statuten ihre Aktien bei einem Notar oder bei dem unterzeichneten Vorftaude zu hinterlegen. _ Tagesorduung: 1) Geshäft3beriht des Vorstands und des Auf- sihhtsraths, Vorlage der Bilanz pro 1899. 2) Ertbeilung der Gntlaftung an Vorftand und Aufsichtsrath. 3) Vertheilung des Reingewinns. Erlaugen, den 23. April 1900. Der Vorftand der Gesellschaft Zucker & Co. A. G. Schreibwaarenfabrik.

Bremen, den 23. April 1900.

Carl Zuckder.