1900 / 101 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P E E E E E S

S Teer S E Ie Me E E en mi orn emein I EIA-PLANDE

A A

g E E C E S E E I,

E E E E E A E E P E E E e: n E E R L R E Ir wee: prt n gen “wi D 2: n E T A F277 E A:

R M AE t L ENIE R E tim e

n Ln ties

S A E Le ne Sa e tro Dan A aar

E S T RrSr DEaIAT TCITMDE O TINSE E MM E E R

1. Juni 1899 unter der Firma „Salpeter & Lenßen“ mit dem Sitze in Outjo errichtete offene Handelsgesell saft, deren Ge)ellschafter : 1) der Kaufmann Hermann Salpeter, 9) der Kaufmann Emil Lenßen, beide in Outjo wohnhaft, sind, eingetragen worden. Windhoek, den 2. Vèärz 1900. Der Kaiserliche Richter.

Wolfenbüttel. [9144]

Im hiesigen Handelsregister Bd. I Bl. 336 Nr. 339 ift heute die Firma: :

„Albert Köhler“ ; (Hecren und Knaben-Garterobeges{äft),

als deren Inhaber: Kaufmann Albert Köhler bier, als Ort der Niederlassung: Wolfenbüttel cin- getragen.

Wolfenbüttel, den 18. April 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Wolfenbüttel. [9143] Im hiesigen Handelsregister Bd. I Bl. 337

Nr. 336 ift heute die Firmä:

„I: He Koch & Frau“ (Material- und Kolonialwaaren es<âft),

als deren Inhaber: Materialwaarenhändler Her-

mann Koh und dessen Ghefrau hier, als Ort der

Niederlassung: Wolfenbüttel, unter Nechtsverhält-

nifse: Offene Hanvel2gesellshaft, begonnen am 1. April

1900 eingetragen.

Wolfenbüttel, den 19. April 1900. Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Wolfenbüttel [9142] Fm hiesigen Handeléregister Bd. 1 Bl. 338 Nr. 337

ift heute die Firma:

„Eduard Krüger“ (Lohzerberei und Lederbandlung),

als deren Inhaber Lohgerbereibesiger Eduard Krüger

hier, aïs Ort der Niederlassung Wolfenbüttel ein-

getragen. i Wolfenbüttel, den 19. April 1909.

Herzogliches Amtsgericht. Lohmann.

Worms. Bekauntmachuug-. [9345] Fn unser Firmenregister wurde heute eingetragen : Die Firma Seb. Ullrich in Worms ift er-

lesen.

Weorras, den 21. April 1900. Gr. Amtsgericht.

Würzburg. Becfanutmahung. [9329]

Die Firma „Rosenfeld & Sänger““ in Oberu- breit betreitt seit 17. Oktober 1899 unter der gleihen Firma in Marktbreit eine Zweignieder- lassuna.

Würzburg, 24. April 1900.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Würzburg. Bekanntmachung. [9330]

Die bisher unter der Firma „Frauz Stefan Eberlein“ in Gemünden betriebene Gisenhandlung ist am 21. April 1900 auf den Kaufmann Franz Eberlein daseibst übergeaangen, der fie unter der bisberigen Firma fortbetreibt.

Würzburg, 24. April 1900.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Wurzen, [9150

Auf Blatt 218 tes Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts, die offene Handels- aesellichaft in Firma Franz Kunze & Lauge in Wurzen betreffend, it heute verlautbart worden, daß die Geseuschaft seit 18 Avril 1900 sih in Liquidation befindet und daß als Liquidatoren bestellt find dec Kaufmazu Karl SBuido Faessing in Wurzen und der Kaufmann Karl August MNatlik in Libert- wolkwih.

Wurzeu, am 25. Ayril 1900.

Kdataliches Amtsgericht. NReichenbac.

Zabern. SHandbelêregister zu Zabern,. [9151] Im Firmenregister wurd? heute unter Nr. 706 die Firma Emil Gauglosf Holtberger mit dem Sitze zu Pfaffenhofen und als deren Inhaber der Spezereihändler Emil Ganaloff - Holyberger in Pfaffenbofen cingetragen. Zabern, den 23. April 1990. Kaiserliches Amtsgericht. Zabrze. [91595] Fn unser Handelsregister A. ift beute unter Ne. 225 die Firma Cacl Vegale, Borfigwerk, und als deren Fohaber der Gastwirth Karl Begale in Borsig- werk eingetragen worden. Zabrze, den 20. April 1900. Königliches Amtsgericht. Züllichau. Befanntmachung. [9152] Die im biesia-n Firmenregifter Nr. 304 einge- tragene Firma „W. Bergecmaun““ ist crlos<en und infolge dessen im Register gelöscht. Züllichau, den 23. April 1900. Königli&es Amtsgericht. Zweibrücken. Handelsregister. [9153] Karl Peichke, Fabrikant in Zweibrücken, betreibt daselbst unter der Firma „Karl Peschke“ cine Maschinenfabrik und Hxmmerwerk. Zweibrücken, 20. Avril 1900. Kgl. Amtsgericht. Zweibräcken. SHanbel@register. „Credit- und Depofiteubank'“ mit dem Sixe in Zweibrücken. (Aktiengesc Uschaft.) Ju der Generaiversammlung vom 24. März 1900 wurde der Gesellshaftévertrag abgeändert. Hervor- zuheben sind folgende Bestimmungen: Der Vorstand besteht aus mindestens zwei von dem Aussihtsrath zu ernennenden Mitgliedern. Zur Willenserklärung der Gesellsbaft, insbesondere zur Zeihnung der Gesellichaftificma, bedarf es der Mitwirkung voa a. zwei Mitgliedern des Vorstands, b. von einem Yitgliede desselben und eines Prokuristen, oder c. von zwei Prokuristen. Die Berufung der Genetral- versammlung erfolgt durch eiamalige Bekanktmachung, wel%e Out. Zeit und Tageéordnung enthält und miavestens 19“ Tage vor dem bestimmtea Termin zu erfolgen bat. Zu derselben Generalversammlung wurde die Er-

[9154]

eingetheilt in 2000 Stü> Aktien auf den Inhaber à 1000 M, beshlossen. Die eine Hälfte des Kapitals, eingetheilt in 1000 Uftien à 1000 M, ist bereits ausgegeben zum Kurse von 125 9/0. Die Ausgabe der zweiten Hälfte des Kapitals erfolgt später nah Bestimmung des Auisichtsraths. Nach vollständiger Durch;ührung dieser Erhöhung beträgt das Grund» kapital 5 Millionen Mark.

Zweibrücken, den 21. April 1900.

Kal. Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Ansbach. Sefanntma<hunug. [9158] Molkezei Weidenbach, e. G. m. 11. D In der Generalversammlung vom 16. April wurde an Stelle des aus dem_ Vorstand aus8- scheidenden Johann Gehweter als Schriftführer und Kassier gercählt : ' : Johann Tiermann, Schreinermeister in Weidenbach. Unsbach, 24. April 1900. Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

AschaMenburg. Bekanntmachung. [9157]

Spar- uud Darlehzenskasse Dettingen, ein- gLTLHERE Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht.

Unter der Firma Spar- und Darlekenskasse in Dettingen , einaetragene Genofsenshaft mit be- chränkter Haftpflicht, wurde eine Genossenschaft mit dem Sitze in Dettingen na< Saßzung vom 12. Januar 1900 errichtet. |

Gegenftand des Unternebmens ist die Förderung der wirths<aftlihen Verhältnisse ibrer Mitglieder dur< Anjammlung und Nutzbarmachung von Er- sparnissen und dur Gewährung von Darlehea.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen, falls fie vom Vorstand oder vom Aufsichtsrath aus- gehen, unter der Firma der Genossenschaft und müssen außer vom Vorsitzenden des Vorstands bezo. des Aussichtsraths von mindestens zwei Mitgliedern des Vorstands bezw. Aufsichtsraths unterzeichnet fein.

Zur Veröffentlichung der Bekanntmacungen be- dient sih der Verein des „Beobachter am Main“.

Der Gesczäft3antheil und die Haftsumme jedes Mitgliedes ist auf 25 A festgeseßt. j

Jeder Genosse kann höchstens 40 Geschäftsantheile erwerben. Die Haftung erhöht sih dann auf da3 der Zahl der Geschäftsantheile entsprehende Viel» fache der Haftsumme.

Der Vorstand besteht aus:

Peter Herzog, Eisenbahrstationsgehilfe, 1, Vor- fitzender, S Eduard Stc>, Bienenzüchter, Kalsier, nten Ho>kmüller, Gastwirth, Kontroleur, sämmtliche wohnhaft in Dettingen. i

Die Eirsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Asch affeuburg, den 23. April 1900.

Königl. Amtsgericht.

Baden-Baden. [9158] Geuossenschaftsregifter.

Zu O.-Z. 1 des diesseitigen Genofsenschaftsregisters wurde am 19. ds. Mts. eingetragen :

Ländlicher Creditverein Hauenebersteiu e. G. m. u. H. in Haueneberftein. Í

Die Vollmacht des Vorstanes Wendelin Ernst ist beendigt.

n den Vorstand warde unterm 11. März ds. Is. gewählt Franz He!twe> als Beisißer und StelUver- treter des Borst:hercs und Florian Hirth als Vereinsvorsteher.

Badeu, 23. April 19090,

Gr. Amtsgeri>t. 1.

Bamberg. SBecfanntma<ung. [9159] Weißeubruuuer Darlehenskassenverein cingetrageue Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht.

In ter Generalversammlung vom 16. April 1900 wurde an Stelle des ausscheidenden Brauereibesigers Christoph Schultheiß der Bâä>ermeister Heinrich üller in Weißenbrunan als Beisißer in den Vor- ftand gewählt.

Bamberg, den 2i. April 1900.

Kgl. Amtsgericht. 1.

Ott.

Bitburg. [9160]

Bei Nr. 27 des Genossenschaftsregisters, Ritters- dorfer Darlchuskafsenverein ec. G. m. b. H., ist beute eingeiragen morden:

An Stelle des ausgeshi:denen Vorstands-Va31- fißenden Theodor Schmiß das bisherige Vorstands- mitglied Josef Reiter und an des leßteren Stelle Adarn Stalpes als neues Vocstandsmitglied.

Bitburg, den 10. April 1909.

Königliches Amtsgericht. 2. BresI1anu. Bekanntmachung. [9161]

In unjer Genossenschaftsregister ist bei Nr. 69, betreffend den Wirth scafts- und Credit-Verein schlefisher Hausbefigzer, Eingetrageue Ge? nossenschaft mit bcs<ränkter Haftpflicht hier, beute eingetragen:

In Stelle des ausgeschiedenen Paul Krumbhaar it ber Hausbesißer Alfred Wandrey zu Breslau Borstand2mitglied geworden.

Breslau, den 19. Avril 1900.

Königliches Amtsgericht. Dirschau. Befauntumachung. [9162]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 7 eingetcag-nen Genossenschaft in Firma „Raudencr Darlehuskafsenverein, Eiugetra- geue Genoffenschaft uit unbeschränkter Haft- pflicht‘ vermerft worden, daß an Stelle des aus- geshiedenen Vorftand8mitgliedes, Gutsbesizers Gcast Heering zu MNauden, der Gutébesiz-er Reinhold Strehlfke zu Nauden zum Borstandsmitgliede gewählt worden ift.

Dirschau, den 17. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [9163] In unser Genofsenschaftéregifster ist bei dem Konsumverein Selbfthülfe, eiugetraaecue Ge- uossenschaft mit beshräakter Haftpflicht zu Dortmund heute Folgend:s eingetragen worden : Hur Beschluß der Generalversammlunz vom 11. März 1900 if die Genossenschaft aufgelöst.

höhung tes Grundkapitals um 2 Millionen Mark,

Zu Liquidatoren sind bestekßt: 1) der Prokurist

Heinrich Lahme, 2) der Bureau-Vorsteher Heinrich Floer, 3) der Maschinenfteller Jof. Jung, sämmtlich zu Dortmund. Dortmund, den 20. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Eichstätt. Befauntmachung. _ [9164] Führung der Genossenschaftsregister betr.

Darlehensfassenverein ias rg mit Dorsbrunun u. Tiefenbach. n der Generals versammlung vom 1. April k. T. wurde für den Rest der Wahlperiode des infolge Krankheit aus dem Vorftand ausgetretenen bisherigen Vereinsvorstehers, des Oekonomen Josef Bayerlein, dessen bisheriger Stellvertreter Jojef Grau, Sneidermeifter in Stopfenveim, an dessen Stelle der Schmiedemeister Josef Göt, ferner sür den verstorbenen B:isißer Anton Kuhn gleichfalls auf den Rest defsen Wahl- periode der Gastwirth Foh. Wachter in Dorsbrunn gewählt. Ï

Eichstätt, 20. April 1909.

K. Amtsgericht Eichstätt. Frankfart, Main. : 9165]

Fn das Genossenschaftsregister ift heute eingetragen worden:

Genossenschastsbä>kerei zu Franksurt a. M. cingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht. Aus dem Vorstand siad auêgeschieden Franz Andreas Schumacher und Wilhelm Blau, ein- getreten in denselben Heinrih Berges, Kausmann, und Samuel Spier, ohne Beruf, beide von hier.

Frankfurt a. M., den 23. April 1900,

Königl. Amtsgericht. Abth. 17. Gmünd. f, Amtsgericht Gmünd. Bekanntmachuug, betr. den Darlchenêkafseuverein Unterböbingeun e. G. m. u. H. _

Infolge Ablebens sind aus dem Vorstand ausae- schieden die Mitglieder Johannes Stü und Josef Schmid. In der Generalversammlung vom 8, April 1900 wurden hiefür in den Vorstand gewählt:

Leovhard Oker, Zimmermann und Gemeinde- rfloger, Bernhard Bartb, Bauer und Gemeinderath.

Der Vorstand besteht hienah aus folgenden Mit- gliedern :

1) August Gräßer, Kaufmann, Vorsteher, 2) Bernhard Schurr, Gemeinderath, Steüver' treter des Vorstehers, 3) Matthäus Barth, Bauer, 4) Leonbard Oder, Zimmermann, 5) Bernhard Barth, Bauer und Gemeinderath, sämmtli in Unterbödbingen.

Den 25. April 1900.

Landgerichtsrath Heß.

[9166]

Grossenlüder. Befauntinachung. [9167]

Zu Nr. 6 Gen.-Register „Salzschlirfec Dar- lehnskafsenverein, cingetr. Genoffenschaft m. u. H.“ in Salzschlirf ist in das Genossenschafts- reatiter einaetragen:

An Stelle des auszeschiedenen Stellvertreters des Vereinsvorstebers is der seitherige Beisigzer Kark Post in Sal;schlirf gewählt worden,

Grofßenlüder, den 19. April 1900.

Königliches Amtsgericht. Heidelberg. {91683]

Zu DeZ, 1 des Genofssenschaftsregifters wurde eingetragen :

Firma „Heidelberger Volksbank“ einge- tragene Seuossenschaft mit beschränkier Haft- pflicht in Heidelberg.

n der am 27. März 1900 akgehaltenen Gieneral- versammlung wurde eine Abänderung dés 8 5 der Statuten bes{lofsen.

Heidelberg, den 21. April 1900.

Großh. Amtsgericht.

HermesKkeil. [9169] Zufolge Verfüaung von beute wurde bei Nr. 2 dev htesigen Genossenschastsregisters, betreffend die zu Hermeskeil besteheute Firma „Hermeskeiler Rohstoff- und Magazinverein der Nagel- \chmiede, eingetragene Genossenschast mit un- beschräufkter Haftpflicht“, eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. April 1900 wurde an Stelle des verstorbenen Peter Erschens dec Nikolaus Klauf-Giäber aus Gusenburg als Vorstandsmitglied gewählt.

Hermeskeil, den 21. April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

KMaiserslautern. [9170] Als Voi standsmitglied des Laudwirischastlichen Consumvereins e. G. m. u. H. in Lettweiler wurde an Stelle voa Jakob Bi> der A>erer Iakob Pretorius in Leitweiler gewählt. Kaiserslautern, den 9. April 1900, Kal. Amtégericht. Kaiserslautern. [9171] Die Spar- und Darlehuskafse, e. G. m. u, H, in Gerbach hat dur< Generalvecsammlungsbe|<luß vom 18. März 1909 dem $ 40 der Statuten folgenden Zusay gegeben: Angelegte Müudelgelder dürfen nur mit Erlaubniß des Vormundschafts- gerihts ausbezablt werden," Kaiserslautern, 18. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Kaiserslautern. 19172]

Die Generalversammlung der Spar- und Dar- lehusfkafse, e. G. m. u. H. in Seeleu, hat am 16, April 1900 folgeade Statutenänderung be- \{lossen: $ 2 erhält die Zusäge: 3) Gemeinschaft- liher Ankauf von NBerbrauchóstoffen und Gegen- ständen des landwirtbschaftlichen Betriebes. 4) Ge- meinshaftliher Verkauf landwirthschaftliher Er- zeugniffe.

8$ 36 wurde dahin geäntert, daß alle von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen künftig i-x Nationellen Landwirth aufzunehmen sind.

Kaiserslautern, 19 April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Kaiserslautern. [9173]

Als Vorftandsmituliedee der Spar- uud Dar- lehuskafse e. G. m, 1. S. in Rodenbach wurden Heinrich Werle, A>ecer dieser als Stellvertreter des Direktors —, Peter Petri, Meister, und Theobald Wagner, Schneivermeister, alle in Rodenbac, an

Stelle von Jakcbh Schuff, Nikolaus Hunzinger und

Johannes Schuff 11. gewählt, Die Einträge bezügl der letzteren wurden gelöst. 5 Faiserslauteru, 23. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Schwaben. Bekanutmachung. | Genofsenschaftsregistereintrag : Seunereigenosseushast Schocllaug d e. G. m. u. H.

Zufolge Generalversammlungskes<luß vom 8. Dee zeinber 1899 haben die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft anftatt im Wochenblatt des l[aadwirt. schaftlichen Vereines in Bayern im Allgäuer Anzeige blatt in Immenstadt zu erfolgen.

Kempten, 23. April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Kottbus. Bekanntmachung. [9176]

In unserem Genossenschaftsregister ift uuter Nr. 3 bei der Genossensbaft „Vereinsbrauerei Cottbus E. G. m. u. H.“ heute vermerkt: der Restaurateur Roggensa> ist aus dem Vorstande ausgeschieden, Der Rentner Franz Wegrad zu Kottbus ist in den Borsiand eingetreten.

Kottbus, den 23. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

(9175)

Leipzig. [9177]

Luf Blatt 17 des Genossenschaftsregifters ift heute eingetragen worden, daß Herr Franz Vogel aus dem Rorftande des Konsumvereins zu Gaußzsh & Umgegend, eingetragene Geuossenschaft mit

beschränkter Haftpflicht, in Gaunzsch ausge|<iedea und der Scheermeister Herr Johann Anton Bauer daselbst Mitglied des Genofsenschaftsvorstands ift. S den 24. April 1900, öniglihes Amtsgericht. A5th. I[1B. Schmidt.

Lissa, BZ. Posen. Bekanutmachung. [9178}

In das Genossenschzfteregister hier ift bei der Genossensbaft „Molkerei zu Lissadorf, cinge- tragene Genofseuschaft mit beschräukter Hast- pflich1“ (Ne. 4 des Registers) beute eingetragen worden, daß die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen im Lissaer Kreisblatt mit der Unterzeichnung der Firma und des Vorstandes in deutscher und polnischer Sprache erfolgen.

Lifsa i. P., den 12. April 1900.

Königliches Amts3gericht.

Lunden. Bekauntmachung-. [9179]

Bei der Meicreigenossenschaft zu Lundeu, cingetrageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht ift heute in das Genofsenscha\täregifter eingetragen worden :

An Stelle des ausgeshiedenen Müllers F. Wich- mann aus Lunden ift der Landmann Johannes Ketels aus Krempel als Vorstandsmitglied bestellk.

_Dex gleihfalls au8gefhiedene Landmann T. in Dahrenwurth ift als BVorstandëmitglied wieder bestellt.

Lunden, den 20. April 1900.

Königliches Amtsgericzt.

MAinzZ, [9180]

Fn der Generalversammlung der Kredit-, Eiu- faufs- und Arbeits-Uebernahme- Genossenschaft der Schlofsser-Junung zu Mainz c. G. m. b. H, vom 6. April 1900 wurde an Stelle des ausge {iedenen Vorstandsmitglieds Gottiried Strobel der Fean Schwarz, Schlossermeister zu Mainz, als Vcr- standsmitglied (Direktor) gewählt. Eintrag zum Genossenschaftsregister ist heute erfolgt.

Mainz, den 21. April 1900.

Großh, Amtsgeri<ht.

Margonin. Befanntmachung. [9181}

Fn unjer Geuosseaschafisregistec ist heute bei Nr. 10, bezäglih ter Lieper Viehzucht-Geuofseu- schaft, cingetragenen Genofsenschaft mit be \chräukter Haftpflicht Folgendes eingetragen :

Die Genoffenschaft ist dur Beschluß der General- versammlung aufgelöst. Die L-quidation erfolgt dur den Borftand.

Margonuin, den 18. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Meiningen. | » [9182]

Zu Nr. X[lV des Genofsenshaftsregisters Grimmenthaler Darlchnskassen - Verein ein getragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Grimmenthal ift am 9. Märi d. I. eingetragen worden :

1) Nah Generalversammlungsbes{luß vom 5. Míri 1899 int Landwirth Louis Mordho:r\t in Einhausen als Vereinsvorsteher an Stelle des ausgeschiedenen Landwirths Reinhold Krug in Obermaßfeld getreten.

2) Maurermeister Hermann MWirthwein in Ober maßfeld ift in den Gesammtvorstand eingetreten,

Meiningen, den 9. April 1900.

Herzogliches Amtsgericht.

Mersebursg, [9183]

Fm Genossenschaftsregister ift bei dem unter Nr. 18 eingetragenen Merseburger Spar- und Bauverein, eingetragene Genossenschast mit beschränkter Haftpflicht, vermerkt, daß an Stelle von Mox Gille der Kaxnzlift Franz Dito bier zum Vorstandsmitglied (Stellvertreter) bestellt worden ift,

Merseburg, am 21. April 1900.

Könizliches Amtsgericht. Abth. 4,

Neudamm. Befanntmachuug. {9184]

Durh Beschluß der Generalversammlung de! Kreditgesellschaft zu Neudamm, E. G. m, u. Ÿ-

21. Mär i vom 1 ire 1899 sind folgende Abäaderungen de3 Statuts erfolat: / & 1, Dit Genossenshz#t mit unbeschränkter Hasl/ pflicht ist in elne solhe mit besch: änkter Haftpflich! umgewandelt. i 8 59, Ieder Genofse kann drei Geschästsantheil erwerben. i B Haftsumme für jeden Geschäftsantheil beträg! O „é Neudamm, den 23. April 1900 Königliches Amtsgeri Hk.

Oldenburg, Grossh. [918]

Fa das Senossenscaftéreaifter ist heute zur Firm? Oldenburger Cousum- Verein , eingetragen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht i Oldeuburg, eingetiagen :

Das Vorstandsmitglied Ramien ift geïtorben. An seiner Stelle ist seit dem 15. April d. I. der Rentier Hetnrich Budde zu Ofternburg zum stellvertretenden Porstandsmitglied bestellt worden.

Oldenburg, 1900, April 20,

Großherzoglihes Amtsgeriht. Abt. F.

osterseld, Bz. Halle. [9136]

In unser Genossenschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen worden:

Ländliche Spar- uud Darlehuskasse Pretsch, eingetrageue Genofsenschaft mit beschränkter

astpfliht, mit dem Sive zu Pretsch bei Oster- eld. Statut vom 26. März 1900.

Gegenftand des Unternehmens if der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwr>ke der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirthschaftsbetrievb, sowie die Gr leichterung der Geldanlage und Förderung des Spar- finns, weshalb auh Nichtmitglieder Spareinlagen machen können. Die Hastsumme ist für jeden Ge- <äftsantheil auf 200 G und die bôdhste Zahl der Geschäftsantheile auf 100 bestimmt. Bekannt- machungen der Genossenschaft werden unter der Firma derselben in der landwirths<haftlihen Wothenschrift für die Provinz Sachsea zu Halle a. S. veröffent- licht. Zu Vorstandsmitgliedern siad gewählt: Richard Korrmann als Direktor, Arro Müller als Rendant, Oskar Bra1fish als Stellvertreter des Direktors, alle in Pres. Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur< zwei Mitglieder in der Form, daß ¡wei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Osterfeld, den 22. April 1900.

Königliches Arntsgericht.

Prüm. Bekanntmachung. [9187]

Bei dem Stadtkyller Darlehuskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Stadtkyll ift beute in das Genossen» shafisregiiter eingetragen: An Steile des verstorbenen Hilarius Dahm is Peter Schiesberg zu Stadtkyül und an Stelle des dur< Krankheit dauernd ver hinderten Dionysius Wifs Anton Linden zu Stadt- fol zum Vorstandsmitgliede gewählt.

Prüm, den 23. April 19C0.

Königliches Amtsgericht. Rottweil. R. Amtsgericht Nottweil. [9188]

Im diesseitigen Genossenscha\têregister wurden heute folgende Einträge gemat, und zwar:

1) bei dem Darlehenskassenvercia Neufra, E, G. m. u. H.:

„Dur Beschluß der Gereralversammlung vom 98. Januar 1900 find Pfarrer Zimmermann und Bernhard Müller wieder in den Vorstand gewählt worden.“

2) bei dem Spar- & Vorschus;vercin Wellen- dingen, e. G. m. u. H. :

„Durh Beschluß der Generalversammlung vom 8, April 1900 wurden die seitherigen Vorstands- mitglieder Direktor Shneider und Kassier Hafner wiedergewählt.“

Den 23. April 1900,

Stv. Amtsrichter B ß.

Schopfheim. Genofsenschaftsregifter. [9189]

In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 2 eingetragen : Laudwirtschaftlicher Consumverein und Absatverein Raitvach, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Raitbach. Gegenstand des Unternehmens: gemein- \c{aftliher Einkauf von NVerbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirthschaftlichen Betriebs und gemein\haftliher Verkauf landwvirtbschaftliher Er- zeugnisse. Statut vom 29. März 1900. Bartlin Greiner (Vorsteher), Fri Grether (Stellvertreter), Wilbelm Glatt (Kaisier) und Joßann Georg Bôtsch, Vorstandsmitglieder, alle in Raitbach. Becfannt- machungen erfolgen unter der Firma im landwirth- \haftlihen Wochenbiatt, Willenserklärungen des

Vorstands dur< zwei Mitglieder. Vie Zeichnung |

geschieht, indem diese der Firma ihre Namensunter- \chrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schopfheim, 18. April 1900. Gr. Amt?gerict. Strassburg. Genofienschaftêregister [9349] des Kaiserl. Amtsgerichts iu Straßburg i. S.

In das Genossen\chaftsreaister in Band [k unter Nr. 78 wurde heute bei der Consumgenofsenschaft vou Fegersheim, eingetragene Gensfsenschaft mit bes<räukter Hastpflicht, in Fegersheim einaetragen :

Dur Beschluß der außerordentlichen Generalver“ fammlung vom 8- April 1900 ift die Auflösung der Genossenshzft beshlofsen worden. E

B Liquidatoren sind bestellt : Josef Rudlcff, Eisendreher, Josef Boehm, Fabrikarbeiter, und Gugen Ottmann, Fabrikarbeiter, jämmtlich. in Feger8heim wohnhaft. .

Straßburg, den 24. April 1900.

Kaiserl. Amtsgericht.

Weilburg. [9190] Ju dem Genossenscaftsreaister des biesigen Amts-

gerichts ift bei Ne. 17 Bezugs- und Ubsatz-

geuossenschast zu Reicheuborn, E. G. m. u. H. nachstehender Sintrag gemacht :

In der am 18. ‘März d. I. stattgehabten Gereral- versammlung wurde das auéscheideäde Borft1nds- mitglied Karl Riepel in Reichenbora wieder- und au Stelle des ausscheidenden Heiurih Autor Karl Wühelm Meuser von Reichenborn gewäßlt.

Weilburg, den 9. April 1900.

Köntgliches Amtsgericht. Il.

WilsärusM. Qo

Auf Blatt l des hießfizen Genossenshaftsregisters, den Vorshußverein zu Wilsdruff, eingetrageuc Geuossenschast mit beschränkter Haftpflicht be- treffend, ift heute verlautbart worden, daß Herr Kauf- mann Johann Carl Theodor Ritthausen in Wils- dru als Stellvertreter des erkrankten Dircktors ge- wählt worten ift.

Wilsdruff, den 24. April 1900.

Königliches Amt3gericht. Schubert.

Winzig. Vekauntmachung. [9192] In unser Genoff-n\chaftsregister 1f beute bei der unter Nr. 11 eingetragenen Kutkscheborwißh"er

Spar- und Darlehnskasse zu Kutsheborwitz, eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht, vermerkt worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Müllermeisters Franz Springer in Akreshfronze Reinhold Schröder in Kutscheborwiy zum Vorstandsmitgliede bestellt worden ift. Winzig, den 18. Avril 1900. Königliches Amtsgericht.

Zörbig. [9193]

Im Genossenschaftäregifter if bei der Firma Allgemeiner Cousumverein für Zörbig und Umgegend, eingetragene Genosfseuschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen: An Stelle des Webers Osfar Berndt zu Zörbig is der Loh- gerber Alfred Nißler zu Zörbig zum Vorstands- mitglied gewählt worden.

Zörbig, am 20. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [9194] Genofenschastsregister. Einkaufsgenofseuschaft Rohrbach, e. G. m. b. S, in Rohrbach. Vorftandsveränderung. An Stelle des ausgeschiedenen Mitgliedes Franz Nieder- länder wurde Johann Gehring VI., Bergmann in Nohrba<, gewählt. Zweibrücken, 21. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Zweibrücken.

n Genofsenschaftêregifter.

Spar: und Darlehuskasse, eingetragene Ge-

nosseuschast mit unbeschränkter Haftpflicht in Limbach. Auf Grund Statuts vom 1. April 1900 wurde unter der Firma „Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene Genofscns(aft mit unbeschränkter Haftpflicht " eine Genossens(ast mit dem Siye in Limbach gegründet. Gegenstand des Unternebmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges<äfts zum Zwe>e: 1) der Gewäbruna von Darlehn an die Genoffen für ihren Geshäfts- und Wirthshaftsbetrieb; 2) der Grleicterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Genofsens@aft erfolgen unter der Firma derselben, gezeichnet dur zwei Vorstand3mitglieder. Sie sind in den „Rationeien Landwirt“ aufzunehmen.

Die Willenserklärang und Zeichnung für die Ge- nof enschaft muß dur< zwei Vorftandsmitalieder er- folgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnendea zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Vorstandsmitglieder sind: 1) Peter Wagner, Lehrer (Direktor); 2) Christian Ho>, Schuhmacher und Krämer (v. Direktor); 3) Jakob Hilpert, Schuh- macher; 4) Ludwig Grub, Sattler (beide Beisitzer); 5) Jakob Schäfer, Lehrer (Rendant); alle in Limbach.

Die EinsiŸHt der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichtes Jedem gestattet.

Zweibrücken, 23. April 1900.

Kgl. Amtsgericht.

[9195]

Börsen- Register.

Hamburg. [9351] Eintragung in das Börsenregister für Waaren des Amtsgerichts Hamburg.

: 1900, Apri! 24. Heiur. Pfeiffer (ofene Handelsgesellschaft), hiex»

selbft. Das Amtsgericht. Abtbeilung für das Handelkéregister. A) Völd>ers Dr. Veröffentliht: Wehrs, Bureauvorsteher,

Konkurse. (8937]

Ueber den Nachlaß des am 15. März 1900 zu Berlin gi storbenen Kaufmauus David Drzewko, Geschäftslokal: hier, Prinzenstraß2 £0, ift heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amts- gerihte I zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kaufmann Bochme in Berlin, Köpe- ni>erstr. 91. Grste Gläubigervecsammsung am 23, Mai 1900, Vormittags A1; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juni 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Juni 1900. Prüfungstermin am 23, Juni 1900, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32.

Berlin, den 25. April 1900.

_Der Gerichtöshreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [8929] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Oskar Breiteufe!d ia Bromberg if heute, Nach- mittags 125 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. NBerwalter: Kaufmann Karl Be>k in Bromberg, Tôpferstraße 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1900 einschließli und mit An- meldefrist bis zum 10. Juli 1990 eins<ließlih. Erste Gläubigerversammlung den 16. Mai 1900, Vormittags D Uhr, und Prüfungstermin den 13. Juli 1900, Vormittags 11} Uhr, im Zimmer Nr. 9 des Landgerichts8gebäudes hie: jelbft.

Bromberg, den 25. April 1300.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. (8947] Oeffentliche Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen des Hotelbefizers Richard Jedligka zu Bunzlau ijt am 24. April 1900 Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Paul Fle> zu Bunzlau. Offcner Arrest mit Anzetyefrift bis 96. Mai 1900 einf<ließlih. Anmeldefrist bis zuin 19, Junt 1900 einschließli<h. Erste Gläubiger- versammlung den 22. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 28, Juni 1900, Vormittags 9 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10.

Bunzlau, den 21. April 1900.

Nehls, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8954] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Hermaunu Mark- mann, Geschäftsführ«rs in Cauunstatt, ift am

24. Avril 1900, Nachmittags 45 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bes zirksnotariats- Assistent Mann in Cannstatt. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 19. Mai 1900. Wahltermin am 30. Mai 1900, Nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 30. Mai 1900, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1900. Canustatt, den 24. April 1900. F -Ref. Rothschild, Gerichts\{hreiber des K. Amtsgerichts.

{8931] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des am 23. März 1338 zu Nieder - Hanusdorf verstorbenen Schmiede- meisters Valentin Wolf und defsen am 11. Juli 1898 ebendaselbst verstorbenen Ehefrau Josepha Wolf, geb. Hirshwälder, ist am 23. April 1900 Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Miblan in Glaß. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1900. Gläubigerversammlung den 7. Mai 1900, Vorm. 410 Uhr. Prüfungstermin den 28. Mai 1900, Vorm. 9 Uhr, Zimmer 24. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1900.

Glatz, den 23. April 1500.

Königliches Amtsgericht. [8988] Bekanutnuachuug.

Ueber das Vermögen des Schlossermeifters August Lambrecht zu Linden, Grotestraße 6, ist am 29. April 1900, Nachmittags 124 Uhr, vom Königlichen Amtsgerichte Hannover, Abtheilung 4A,, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Meyer 111. zu Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15. Mai 1900. Anmeldefrist bis zum 5. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung den 22. Mai 1900, Mittags 12 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 126. Prüfungstermin daselbst den 15. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr.

Hanusver, den 295. Ypril 1900.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 4 A, [8995] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmaunus Max Geyer zu Dahlhausen a. d. Ruhr ist heute, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Gerichtstaxator Carl Wagener zu Dahlhausen. An- meldefrist bi? 13. Juni 1900 Etste Gläubiger- versammlung ten 16, Mai 1900, Vormittags 112 Uhr. Allgemeiner Prüfungötermin den 20, Juni 1900, Vormittags 114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 16. Mai 1900.

Hattiugen, 24. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[8997] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Möbelhändlers, Dekorateurs uud Polsterers Hermann Stuty zu Herue, Bahrho}straße 81, \rüher in Dort- mund, Düppelstraße 22, wird heute, am 24. April 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkurspver- fahren eröffnet. Der Rehtéar.walt Rei in Herne wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 23. Mai 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung etnes Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezetchneten Gegenstände auf den 21. Mai 4909, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angenteldeten Forde- rungen auf ten 11. Juni 19006, Vormittags 11 Uhr, vor dem unte: zeichneten Gecichte, Zimmer 12, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besit haben oder ¡ur Konkursmafie etwas shuldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28, Mai 1900 Anzeige ju maÿen.

Königliches Amtegericht zu Heruc-

[8933] Koukurs8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Otto Kleinau in Ilmenau st heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wocd.n. Der Kaufmann Karl Michael in Ilmenau ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 16. Mai 1900. Termia zur event. W2hl eines anderen Kon- furéverwaltere, ersten Gläubigercersammlung, sowie zur Prüfung dir angeméldeten Forderungen ift auf den 25, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzogl. S. Amtsgericht, Abtb. 11, hier anberaumt worden. Offener Arr-eft und Anzeige- vflicht bis zum 10. Mat 13900,

Ilmenau, 24. April 1300.

Der Gerichtsschreiber Grcßb. S. Amtsgerichts:

Hundertmark, i. V.

[9323] Bekanntmachuug. Konkursverfahreu.

Das K. Amtsgericht Kaiserslautern hat heute, des Mittags um i2 Uhr, über das Vermögen des Bäckers uud Wirths Jakob Logé in Kaisers- lautern dea Konkurs eröffnet und den Ge- {häftsmann Helfer in K1userslautern zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 15. Mai 1900. Gnde der An- meldefrist 15. Juni 1900. Termin zur Wabl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Las über die Bestellung eines Gläubigerausshufjes und eintretenden Falles über die in $ 132 der Kon- fursordnung bezeihne'en Gegenstände: Freitag, 18S. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, sowie Prüfungstermin Freitag, 29. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, je im Sitzungssaale I des K. Amtgerichts dahier.

Kaiserslautern, den 24. April 1900.

Kal. Amtsgerichtsschreiberei. (L.3.) Ko, K. Ober-Sekretär.

(8951)

Ueber den Nachlaß des Zimmermanns Max Otto Weber in Leipzig-Sellerhauseun, Schüyen- hausftr. 22, ift beute, am 24. Apcil 1900, Mittags 41 Ubr, das Konkurtverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Schlesinger hier. Wahltermin am 16, Mai 1900, Vormittags 14 Uhr, Anmeldefrist bis zum 30. Yai 1900.

Prüfungstermin am LL, Juni 1909, Vor-

mittags 11 Uhr, offener Arreft mit Arzeige- pflicht bis zum 23. Mai 1900. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abth. IT At, den 24. April 19009. Bekannt gemacht vurh den Gerichtsschreiber : Sekr. Be.

Ueber den Nachlaß der am 1. August 1897 ver- storbenen Ehefrau des Kaufmanns Carl Zibell, Margarethe, geb. Hochhausen, hieselbst, ver- treten dur< den Testamentsvollstre>er, if am 24. April 1900, Nahm. 6 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verroalter : Rechtsanwalt Dr. Plitt in Lübe>. Offener Arrest mit Anmelde- und An- zeigefrist bis 31. Mai 1900. Erfte Gläubigerver- sammlung 11. Mai 1900, Vorm. 11 Uhr, allgew. Prüfungstermin 8, Juni 1900, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 22. 18999]

Lübeck, den 24. April 1900.

Das Amtsgericht. Abth. V.

[8934] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Herrmaun Nern in Ly> ist am 23. April 1900, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter int der Rechtéanwalt Czygan von hier. Offener Arrest mit Anzeigefriît bis zum 13. Mai 1900. Konkursforderungen find bis zum 28. Mai 1900 anzumelden. (rfte Gläubigerversammlung am 21. Mai 1900, V.-M. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 11. Juni 1900, V.-M. 10 Uhr, vor dem hi sizen Königlichen Amtsgerichte, Zimmer Nr. 111.

Lyck, den 23. April 1900.

(Uaterschrift), Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3.

{8994] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offeuen Haudelsgefell- schaft Giese & Vehreunberg in Neheim ift am 94. April 1900 der Koakurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Becker in Werl. Anmeldefrist bis 96. Junt 1900. Erste Gläubigerversammlung am 18, Mai 1900, Vormittags 10 Uyr. All- aemeiner Prüfungstermin am G, Juli 1900, Vormittags 92 Uhr. Offener Arret mit Anuzeige- frist bis 15. Mai 1900.

Nehtzeim, den 24. April 1900.

Königliches Amts8gericht. [7728] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Golbschmieds Eduard Quiut zu Oberstein ist am 17. d. Mts. das Kons- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Mandatar Naber zu Dbeistein. Anmeldefrist bis 20. Mai d. Js. Ecste Gläubigerversammlung am 11, Mai d. Js., 9 Uhr Vorm. Allgemeiner Prüfungstermin am 29, Juni d. Js, 9 Uhr Vorm. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai d. Is.

Oberftein, den 17. April 1900.

Großbherzoglihes Amtsgericht. Abtb. T. (gez) Riesebieter. Beglaubigt: (L. S.) Haubert, c. Gerichts\chreitergehilfe.

8959] Koukursverfahre#.

Ueber den Nachlaß des Kohlenhäudlers und Laudwirths Julius Hermaun Heinig in Penig wird heute, am 2ò. April 1900, Vormittags x11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Brigadier a. D. Hz:rmann EGraft in Penig. Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1900. 1. Gläubigervecsammlung, Wahltermin und Prüfungs- termin: $1, Mai 1900, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 15. Mai 1900.

Königliches Amtsgericht zu Penig. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Aktuar Schmalzried.

[8992] Konkursverfahren.

Ne. 5572, Ueber das Vermözen der Firma Karl Kramer ia Gottmadingen wurde am 23. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Waifenrath Theodor Brugger in Radolfzell. Anmeldefrist bis 14. Mai 1900. Offener Arrest mit Anzeigefriit bis 15, Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung und Peüfungstermin 21, Mai 1900, Vorm. 10 Uhr.

Gr. Anitsgeriht Radolfzell. Dies veröffentlicht : Dec Gerichtsschreiber: Bru ttel.

{8990] K. Württ. Amtsgericht Neutlingenu.

Ueber das Vermögen des Wagnermeifters Jakob Ammer in Reutlingen wurde beute, ahm. £4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Gerichtsnotor Kreeb in Reutlingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1900. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Grste Släubiger- versammlung und Prüfungstermin am 29. Mai 1900, Vorm. 14 Uhr, vor dem K. Amtsgericht Reutlingen.

Den 24. April 1900.

Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts : Bu. {8987] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 6. ‘März 1899 zu Goldbach veilebien Holzhauers Joseph Arnold, genannt Lorenz, wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Notariatsgehilfe Eduard König in St. Amarin Offener Arrest mit Anzeige- frist jowie Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 9. Mai 1500. Erfte Gläubiger- versammlung und zugleich Prüfungstermin WMitt- wo<, 16, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr.

St. Amariu, dea 24. April 1900.

Kaiserlihes Amtsgericht.

[8942] Konkursverfahren.

_Veber das Vermögen des Armand S<hmitt, Goldarbeiter zu Trier, wird heute, am 24. April 1900, Bormiitags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsmann Peter Werner, hier, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurê- forderungen sind bis zum 23. Mai 1920 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die hl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls

über die in $ 129 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände }owie zur Forderungen auf Mittwoch, 1900, unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 33, Termin anberaumt.

Prüfung der angemeldeten den 13. Juni Vormittags U Uhr, vor dem

Allen Perjonen, welhe eine zur

Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder