1900 / 102 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E A E E E M E E E T N M M

it Erie zct in

ppe egan

E ivar _—

iam e D I T

A ia A r,

E e E E E R Pi R O

n Lt E E E E TEE E M E O I H E E R D E E E R ES I E E E E nan E E E M E, E L S I S E S E E o I N R E aa . Es

T D

E EEEN FEBE 2 e E R I E E E R IRT

21. Januar 1900 wurde an Stelle des Bauers Josef

dr: rf elner: orer E e T E E M R EE Er RRr R R T

Der Vorstand befteht künstig aus 3 Mitgliedern, welche vom Aufsichtsrath gewäblt werden und Mit- glieder des Vereins sein müssen. Die Zeichnung für den Verein geschi-ht durch 2 Vorstandsmitglieder. Neben den bisherigen beiden Vorftandsmitgliedern ift Wilhelm Stößer, Kaufmann hier, als weiteres Vorstandsmitglied gewäblt. Karlsruhe, 25. April 1900. Großh. Amtsgeriht. Abtheilung Il,

Kempten, Schwaben. [9638] DEULIERGUEg-

Genofsensaftsregiitereintrag.

S Lengeunwaug. e. G.

m. u. .

„Mit Beschluß der Generalversammlung vom

Anton Ofterried in Lengenwang der Bürgermeister Weolfgang Reichart in Sigrasbold als Vereins- vorfteber in den Vorstand gewählt

Kempten, 25. April 1900. Kgl. Amtsgericht.

Liebenwalde. [9792 In unser Gencfsenschaftsregister ist heute die dur Statut vom 25. März 1900 errihtete Genossenschaft unter der Firma „Zerpenshleuser Spar- und Dahrlehuskasse eingetragene Genofsscuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Zerpeuschleuse eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung von Geld- mitteln auf gemeinschaftlihen Kredit, Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung zweier Vorstands- mitglieder durch das „Niederbarnimer Kreisblatt“. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Adolf Stege- mann, Ferdinand Beutel und Otto Bohm, sämmt-

Tih zu ZerpensFleuse. Licbenwalde, den 20. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Limburg. [9639]

An Stelle des freiwillig aus2getretenen Josef Diefenbah von Eshhofen ift Anton Bellinger von da zum Mitglied des Vorstands des Eschhofener Darlehnskafsen-Vercins zu Eschhofen gewählt und diefe Neuwahl heute im Genofsen|chaftszregifter einociragen worden.

Limburg, 25. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein, [9777] E Bekanntmachung,

betreffend den Pfälz. Genossenschaftsverband

für Gcid- und Waarenverkchr, e. G. m. b.

H., in Wachenhcim.

In der Aufsitrerathssißzung vom 28. März 1900 wurde an Stelle des ‘aus dem Vorstand aus- geschiedenen Friedri Wipfler von Wagtenbeim der Kaufmann Gottlieb Gerhards von da als Vorstant€- mitglied gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., den 19. April 1900.

Kal Amtsgericht. Ludwigshasen, Rhein, [9640] Bekanutmachunung, betreffend den landwirthschaftlichen Consum-

verein, e. G. m. 1, H., in Neustadt a. H.

In der Generalversammlung vom 1. April 1900 wurde als Vorstandsmitglied Friedri Bauer, Wein- gutsbisißer in Haardt, neugewählt.

Ludwigshafen a. Rh., den 25. April 1900,

Kgl. Amtsgericht.

Mülhausen. Genoffenschaftsregister [9641] des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhausen i. E.

Unter Nr. 49 Band Ill ift beute der „Consum- verein Eintracht“ cingetragene Genosseuschaft mit beschräufkter Haftpflicht in Escheuzweiler eingetragen worden :

Das Statut datie:t vom 3. Januar 1900.

_ Gegenftand des Unternebmens ist: dur gemein- {aftlichen Einkauf im Großen und Ablaß im Kleinen den Mitgliedern Lebens- und Wirthschaftsbedürfnifse jeder Art gegen Zahlung zu verschaffen und den er- ztelten Gewinn nah Bildung einer Rücklage unter die Genossen zu vertheilen.

Die geseßlihen Veröffentli&ungen der Genofsen- schaft geshehen durch das „Mülhauser Tagblatt“ mit der Unterschrift des Vorstandes.

Der Vorstand vertritt die Genofsenschaft gerihtli und außergerichtlich und führt in deren Namen die verbindlihe Unterschrift, Die Zeichnung geschieht derart, daß die Mitglieder des Vorstandes unter die Firma der Gencssenshaft ihre Namensunterschrift segen. Besteht der Vorstand aus mehr als zwei Mitglicd?rn, so ist die Zeichnung durh zwei Mit- glieder hinreidend.

Der Vorstand bestebt aus:

1) Theodor Jud, Maurer zu Eschenzweiler,

2) a ties Diebold, Wagnermeister zu E‘henz-

weiler.

Kein Genoffe kann mehr als fünf Ges(äftsantkeile erwerben.

Die Haftsumme der einzelnen Genossen ist fest- geseyt auf ¡zwanzig Mark für jeden Geschäftsantheil, welchen sie besitzen.

Die Einsicht dec Liste der Genoffen ift während der Dienftstunden des Gerihts Jedem gestattet.

Mülhausen, den 21. April 1900.

Kaiserliches Amt3gericht.

Muskau. Bekauutmachung. [9642]

Nach dem Statut vom 23. VYiârz 1900 if eine Geaofsenschaft unter der Firma:

„Vereinigte Oberlausißer Thouwaarcn- fabriken, eingetragene Genossenschaft mit

i beschränkter Haftpflicht“ erridtet worden. Der Siy der Genossenschaft ist Muskau.

Gegenftand des Unternehmens ift die Förderung des Erwerbes der Genossen durch Verkauf der von den Genossen gefertigten Fabrikate an Stein- und Braungeschirr. :

Ueber die Form, in welcher die von der Genofsen- saft ausgebenden Bekanntmachungen erfolgen und binfihtlid der Blätter, in denen dieselben aufzu- nehmen find, ift Folgendes bestimmt: Bekannt- macungen der Genossenschaft gesehen durch den Vorstand urter der Firma der Genossenschaft und werden von zwci Vorstandsmitgliedern unterzeichnet.

Die Veröffentlinng erfolgt mittels einmaliger ŒEiorückung in ten Muskauer Anzeiger.

vom 5. März 1900 an festgeseßt. Nah Alauf von iwei Jahren kann jedo durch Beschluß der General- versammlung dur F Stimmenmehrheit eine frühere Auflösung der Genossenschaft herbeigeführt werden. Der Vorstand giebt seine Willenserklärungen in der Weise ab, daß der Firma zwei Vorstands- ma ihre Namensunterschrift hinzufügen. orstandêmitalieder der Genoffenschaft sind: 1) Tra Margarethe Meister, Inhaberin der irma Muskau’er Thonwaarenindustrie F. Dienstbah zu Muskau, 2) LThonwaarenfabrikant Hartwig Heyne zu \{chspeln, 3) Thonwaarenfabrikant Otto Lehmann, Mit- inhaber der Firma Carl Lehmann zu Muskau, welche auf ein Jahr gewählt find. Dies wird btierdurch mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Einsiht der Liste der Genoffen während der Dienftstunden in unserem Gescchäfts- gebäude, Gerihtsschreiberei-Abtheilung 2a.,, Jedem geftattet ift. Muskau, den 17. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Neunkirchen, Bz. Trier. Bekanntmachung. Ortskousum-Verein Wellesweiler. In das Genofsenschaftsregister is eingetragen worden : An Stelle der ausgeschiedenen Georg Weber und Jacob Smidt 13. wurden Christian Leibenguth und Friedrih Sattler zu Wellesweiler zu Aufsihtsraths- mitgliedern, an Stelle des Jacob Fey wurde Georg E Lauer daselbft zum stellvertretenden Vorfißenden estellt.

Neunkirchen, den 23 Arril 1900. Königliches Amtsgericht.

Parchim. [9644] In das Genossenschaftsregister is unter Nr. 3 in Betreff der Molkereigenossenshaft, E. G. m. u. H., zu Parchim die Wiederbestellung des Guts- pächters Kortüm zu Wöten zum Vorstand3mitglied an Stelle des verstorbenen Schulzen Döscher zu Woizinkel heute einaetragen. Parchim, den 26. April 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [9645] In unser Genosserschaftsregister is am 18. April 1900 unter Nr. 36 bei der Stärkefabrik Shwerseuz, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht eingetragen worden, daß die Haftsumme für jeden Geshäftéantheil 200 «G und die höchste Zabl der Geschäftsantheile 50 beträgt. Posen, den 24. April 1900. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. Genosfsenshaftêregifter. [9778] Am 21, April 1900 wurde Bd. Il Nr. 136 ein- getragen: Thediunger Spar- und Darlehens- kafsenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpfliht mit dem Sit in Thedingen. Statut vom 1. April 1900. Gegenstand des Unternehmens: Hebung der Wirthschaft und des Ec- werbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vortbe!lhafte Beschaffung der wirth- sdaftliden Betrieb8mittel und günstiger Absatz der Wirthsch&aftserzcugnisse. Die sfentliczen Bekannt- machungen sind, wznn sie rechteverbindlihe Er- klärungen enthalten, von wenigstens 3 Vorstandsmit- gliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in dem „land- wirthschaftlihen Genoffenschaftsblatte" zu Neuwied bekannt zu mahen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstandes sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen b der Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen: Beigeordneter Johann Peter Hergott als Vorsigender, Organist Peter Egloff als Stellvertreter des Vorsigenden, Ackerer Peter Formery, Bergmann Johann Staudz, Atwerer Nicolaus Flauder, alle in Thedinaen. Die Einsi§t der Liste der Genossen it während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. K. Amtsgericht Saargemünd.

Sehildberg, Bz. Posen. [9646] In unserem Genossenschaftsregister is bei Nr. 17 Bank Indowy in Grabow, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen :

Durch Beschluß vom 8. April 1900 ist der Kauf- mann Anton Nizióski aus Grabow aus dem Vor- stande ausgeschlossen und an seine Stelle der Kauf- mann Vinzent Kudlicki aus Hrabow gewählt worden. Schildberg, den 24. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[9643]

Schmiedeberg, Bz. Halle. [9647] Durch Beschl) der Generalversammlung des Vorschuß;vereins zu Pretsch, eingetragenen Genofsenschast mit unbeschränkter Haftpflicht, vom 29. März 1900 is das Statut geändert. Die Firma lautet fortan: „Pretscher Spar- und Lcih- bauk, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schräufkter Haftpflicht.“ Die Bekanntmachungen erfolgen dur die Preßscher Zeitung und falls die- selbe eirgeht oder aus anderen Gründen die Ver- öffentlihungen in derselben unmöglich werden, bis die Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, dur den Deutschen Reichs - Anzeiger. An Stelle des Vorst 1ndêmitglieds Shwarznecker, welches sein Amt niedergelegt hat, ist Willi Höffler zu Preß als Vorstandsmitglied besteUt. Schmiede- berg (Rgb. Merseburg), den 3. April 1900, Königliches Amtsgericht.

Siegburg. Befanntmachuug. [9648] In das biesige Genossenschaftsregister find am 21. April 1900 bei Ne. 2: „VBirker Spar- und Darlehnskafsenvereiu, eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Birk“, das Datum des durch Generalverjammlungsbes{luß vom 4. Februar 1909 akbgeänderten Statuts vom nämlichen Tage und folgende anderweitige Bestim- mungen, râmlich: „Gegenftand des Unternehmens ift der Betrieb eincs Spar- und Darlebnskassengeshäfts

Die Dauer der Genossenschaft ift auf 5 Jahre

Citnnag des Sparsinns, der Gewährung von arlehn an die Genossen für ¡ihren Wirthshafts- betrieb. Die Bekanntmachungen erfolgen durh das „Rbeinishe Genoffenschaftsblatt“ vom Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindeftens einem weiteren Mitgliede des Vorstands unter- zeihnet*", eingetragen worden.

Ferner wurde eingetragen das an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitgliedes Wilhelm Schmitz zu Ingec gewählte Vorstandsmitglied Josef Broich, Mühlenbesitzer in Breidterftegsmühle bei Birk.

Siegburg, den 23. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 1,

Siegen. [9779]

Bei der von Nr. 36 des bisherigen nach Nr. 1 des neuen Genossenschaftsregisters übertragenen Siegener Baugenofssenschaft, eingetragene Genofsseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Siegen, ift heute Folgendes vermerkt: Un Stelle des Hermann Klein-Siegen iff der Karl Grauhan- Siegen und an Stelle des Martin Sch(leifenbaum- Siegen der Wilhelm Müller-Siegen in den Vor- ftand gewählt. j

Siegeu, den 24. April 1900.

Köntgliches Amtsgericht.

Templin. BcÆanntmachung. [9649]

In unfer Genofsen|chaftöregifter if beute bei der vnter Nr. 8 eingetragenen ländlichen Spar- und Darlehuskafse Boitzenburq, cingetragecnen Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, vermerft worden, daß an Stelle des aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Rittergut2pächters Kurt Engel- hard der Amtmann Karl Ganschow zu Krewitz in den Vorstand gewäblt ift.

Templin, den 25. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. Bekauntmachung. [9650] „Dampfdreschmaschinengenofseuschaft Mitterteich, eingetragene Genoffenschast mit

beschränkter Haftpflicht,“

Obige Genoffenschaft, deren Statut am 19. März 1900 errichtet wurde und die ibrez Siß in Mitter- teich hat, wurde in das Genofsenschartsregister des K. Amt3gerihts Waidsassen Band T eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift Lohndreschen \o- wohl bei Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern.

Rechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeil- nungen für die Genossenschaft erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands. Bet Klagen gezen Mit- glieder oder fremde Personen erfolgt die Vertretung dur ein Vorstands- oder sonstiges Mitglied, welches jedoch mit einer s{riftlihen, vom Gesammtvorstand unter ftatutenmäßiger Zeichnung ausgestellten, ge- meindeamtlich beglaubigten Vollmatht, in welcher der Gegenftand der Bevollmächtigung anzugeben ift, versehen fein muß.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Bekanntmahungen der Genossenschaft ge- {ehen unter der Firma derselben und gezeihnet durch zwei Vorstandsmitglieder in der „,Verbands- kundgabe des Bayerischen Landesverbandes landwirth- schaftlihzr Darlebenétkassenvereine“. Die Haftsumme eines jeden Genoffen beträgt 200 M Die derzeitizen Mitglieder des Vorstands sind:

1) Lindner, Johann, Ubrwacher in Mitterteich,

_ zuglei V:reinévorsteher,

2) Zehendner, Johann, Holzbändler daselbft, zu- aleich Stellvertreter des Vorstehers, 3) Schaid, Egid, Ockonom, Pechofen, 4) Gretsch, Joscf, O-konom, Kleinsterz, 9) Wiendl, Icsef, O:konom, Mitterteich. Die Einsicht der Liste der Genossen ift wäßrend der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Weiden, den 20. April 1900. Königl. Amtsgericht.

Witkowo. SBefanntmahunug. [9651] In das Genossenschaftsregister ift bei der Hes noffenshaft Bank Iludowy w Witkowie Eingetragene Genossenschaft mituubeschräukter Haftpflicht Folgendes eingetragen worden: Theodosius von Pokr¡ywnicki, Gutsbesißer, Mala- chowo szemborowicc. An Stelle des Probftes Nozewnik ift der Gutsbesißer v. Pokrzywnicki in den Vorstand gewählt. Witkowo, den 23. April 1909.

Königliches Amtsgeriht.

Worbis. [9793] In unser Genossenschaftsregister i heute die durch Statut vom 8. April 1900 errihtete Genossen- schaft unter der Firma „Dolunger Spar- und Darlchnuskassenverein, eingetragene Geaoffen- schaft mit unbeshräufter Haftpflicht“! mit dem Siye zu Holungen eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirthschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweck28 geeigneten Maß- nabmen, insbefondere: a. vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel, b. gürstiger Absaß der Wirtbschaftserzeugnisse. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind, wenn sie rechtsverbindlih?2 Erklärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber durch den Vereinsoorsteher zu unterzeihnen und in dem „Landwirthschaftlihen G:- nofsenshaftsblatte“ zu Neuwied bekannt zu machen. Die Mitglieder des Vorstands sind: August Eckardt, Bonifaz Schricke. Philipp Fricke, Joseph Isccke zu POUnen und Carl Wand zu Sonnenstein. Die

insiht der Lifte der Genossen if in den Dienft- stunden des Gerihts Jedem gestattet. Worbis, den 25. April 1900.

Königliches Amtsgericht. 2,

Zellerfeld. _ [9652] In das Genossenschaftsregister ift bei dem Haus: haltêverein Clausthal, eingetragene Genofseu- schaft mit uubeshräukter Haftpflicht heute ein- getragen worden : An Stelle der ausscheidenden Vorftandsmitglieder Karl Bauer und Wilhelm Fischer sind die G2nofsen Robert Wagner und Friß Fuchs in den Vorstand gewählt. In den Auffichtêrath i an Steile des ausscheidenden Genoffen Robert Wagner der Ge- nofse Georg Lamprecht gewählt. Zellerfeld, den 20. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Negister. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Plauen. [9196]

Im Musterregister if eingetraaen worden :

Nr. 4137. Blanck & Cie., Firma in Plauen, 1 Paket Nr. 1261 mit 50 Mustern von Maschinen- stickereien, oFen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 11251—11300, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1, März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4138. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1262 mit 50 Mustern ven Maschinenstikereien, ofen, Flähenerzeugnisse, Geshäftsnummern 11301— 11350, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4139. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1263 mit 50 Mustern von Mascinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 11351 —11400, Schutzfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags 25 Ubr.

Nr. 4140. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1264 mit 50 Mustern von _Ma)chinenstickereien, ofen,

lächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11401—11450,

ußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nacmittaas £5 Uhr.

Nr. 4141. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1265 mit 50 Mustern von Maschinenftickereien, offen,

lähhenerzeugnifse, Geschäftsnummern 11451—11500,

{ußfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags 35 Uhr.

Nr. 4142. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1266 mit 50 Mustern von Maschineustickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 11501—11550, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittaas §5 Uhr.

Nr. 4143. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1267 mit 50 Mustern von Maschinenst!ckereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Ge\häftênummern 11551—11600, Schwußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Naÿhmittags 45 Ubr.

Nr. 4144. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1268 mit 50 Mustern von Maschinenstickereiea, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 11601 —11650, Schußfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags §5 Ubr.

Ne. 4145. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1269 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11651—11700, Schuhfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags #5 Uhr.

Nr. 4146. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1270 mit 50 Mustern von Waschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11701—11750, Schußfrist 1 Iabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags §5 Uhr.

Nr. 4147. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1271 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geshäftênummern 11751 —11800, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4148. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1272 mit 50 Mustern von Maschinenftickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, GesWäftsnummern 11801—11850, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4149. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1273 mit 50 Mustern von Dtaschinenstickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11851—11900, Sg@ußfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags #5 Uhr.

Nr. 4150. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1274 mit 50 Mustern von ‘Maschinenstick?reien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11901—11959, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Ne. 4151. Dieselbe Feema; 1 Paket Nr. 1275 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 11951—12000, Schußfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4152. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1276 mit 50 Mustern von MaschinenstiFereien. ofen, Flächenerzeugnisse, Gef{äftsnummern 12001—12050, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4153. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1277 mit 50 Mustern von Masinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 12051 —12100, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. PYärz 1900, Nachmittags {5 Ubr.

Nr. 4154. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1278 mit 50 Mustern voa Maschinenstickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 12101 —12150, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4155. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1279 mit 50 Mustern von Maschinenfstickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Ges{äftsnummern, 12151—12200, Schußfrift 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nahmittags £5 Uhr.

Nr. 4156. Dieselbe Firma, ! Paket Nr. 1280 mit 90 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 84851 —84900, Schußfrift 1 Iabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags È5 Uhr.

Nr. 4157. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1281 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, eabenerzenguisio Geschäftsaummern 84901—84950,

chußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags F5 Uhr.

Nr. 4158. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1282 mit 50 Mustern von WMaschinenstickereien, offen, S eBngrne, Geschäftsnummern 84951 —85000,

chugßfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4159, Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1283 mit 50 Mustern von Maschinenstick-reien, offen, Flächenerzeuanifse, Geshäftsnummern 85001— 85050, Schußfrist 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags £5 Uhr.

Nr. 4160. Dieselbe Firma, 1 Paket Nr. 1284 mit 50 Mustern von Maschinenstickereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 85051—85100, Schußfrift 1 Jabr, angemeldet am 1. März 1900, Nachmittags X5 Uhr.

Nr.4161. Jkié & Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spitzen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geshäftsnummern 62801 bis 819, 62822, 62841—844, 10155—159, 10161, 10163—173, 10176, 10178, 10181—183, 10186 bis 189, 10194—196, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 9. März 1900, Vormittags +12 Ubr. | Nr. 4162. Dieselbe Firma, 1 Paket mit

¡um Zwecke der Erleichterung der Geldanlage und

20 Mustern von gestickten Spißen und Stickereien,

Ÿ 16, Mai 1900, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner

nerzeugnisse, Geshäftsnummern 60478,

fi 6160538, 60986, 62015. 62046, 62362,

' 62598. 62657, 62661, 62662, 62716—721,

(9727, 62728, 62730—732, 62734, 62735, 62748

pis 751, 62793 git, 62001, L me Ge 9783— 785, 62789, 62793—62803, Schu

S bre 9. März 1900, Vor-

3 Jahre, angemeldet am 9. mittags §12 Ubr. ;

Nr. 4163. G. A. Jahn, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von aeftikten Spigen, ffen, Fläbenerzeuanifse, Geshäftsnummern 16601, 18161, 1525, 1609, 18183 625, 29269, 1581, 1775. 18147, 8839, 29271, 8775, 1799, 8495, 8841, 18163, 8553, 1673, 8469, 8843, 18165, 7915, 8819, 2303, 8821, 111/11, 8849, 18209, 8419, 7934, 1437, 811, 18211, 8331, 8006, 1439, 8601, 18207, 8607, 7981, 8357, 8549, 18203, 8775, 8102, 1671, 8675, 18179. 8603, Schußfcist 2 Jahre. angemeldet am 19. März 1900, Vormittags {11 Uhr.

Nr. 4164. Jklé & Reis, Firma in Plauen,

Paket mit 50 Mustern von gefstickten Spitz»n und Stickercien, ofen, Flähenerz-uznifse, Geschäfts- ummern 62515, 62516, 62520. 62521, 62713, 69752, 62755 62760, 62761, 62779, 62780, 62782, 62788, 62845—862, 62870—872, 62875, 62876, 69877, 62879. 62884, 62893, 62894, 10115, 10116, 10162, 10197, 10202—206, Shußfrist 3 Iabre, angemeldet am 13. Vèärz 1909, Nachmittags #3 Uhr.

Nr. 4165. Moriy Wieprecht, Firma in Plauen, 1 offenes Muster einer Postkarte, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummer 50001, Schußfrist abr, angemeldet am 17. März 1900, Vormittags

Ubr. e 4166. Jklé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von geftickten Spitzen und Stickereien, ofen, Flähenerzeuanisse, Geschäfts- nummern 59578 62512—514, 62655, 62656, 62701, 62763, 62765, 62766, 62777. 62791. 62792 62863 bis 869, 62874, 62883. 62904—907, 62917—927, 62%3, 62964. 10207—217, Sthußfrift 3 Jabre, an- gemeldet am 19. März 1990, Vormittags §12 Uhr.

Nr. 4167. Jean Sahm, Tapczier und Dekorateur in Plauen, 1 offfenes Muster einer Jahrbundert- postkarte, Flächenerzzugnifs2, Geschäftsnummer [, Schußfrift 2 Jahre, anzemeldet am 22. März 1909, Vormittaas {12 Uhr.

Nr. 4168. Jflé «& Reis, Firma in Plauen, 1 Paket mit 50 Mustern von gestickten Spiyen und Stiereien, ofen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 60745, 62653, 62654, 62764, 62768, 69776, 62821, 62837, 62838, 62881, 62882, 62885 bis 888, 62908. 62909 62913—916, 62928—932, 62936 941, 62943 946, 62957— 962, 62965 bis 968, ‘63010, 63011, 63021, 63022, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1900, Nach- mittags 43 Uhr. :

Nr. 4169. Dieselbe Firma, 1 Paket mit 40 Mustern von geftickten Spißen und Stickereien, offen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 62878, 62880, 62974, 9888, 9895, 9896, 9910—12, 9915, 9919, 9920. 9927, 9990, 9993, 9994, 10174, 10179, 10198—10201. 10218—229, 10235, 10241, 10248 10249, 10370, 10190, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1900, Nachmittags 3 Uhr.

Plauen, am 14. April 1900.

Königliches Amts3gericht. Steiger.

Konkurse. [94092]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Treitel bier, Kurfürstenftr. 168, ist heute, Vor- mittags 105 Uhr, von dem Königlichen Amt3gericte L zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Jakob- straße 172. Erfte Gläubigerversammluns am L7. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Jali 1909. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 5. Juli 1900. Prüfungstermin am 26. Juli 1900, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 27.

Berliu, den 26. April 1900.

Der Gerichtsschreiber des Könizlihen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 84

[9401]

eber das Vermögen des Kaufmanus Paul Barth zu Berlin, Colonieftraße 27, ift heute, Nach» mittags 2 Uhr, von dem Königlichen Amtszgeriht 1 ¡u Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter : Kaufmann MRosenbach in Berlin, Linien- siraße 131. Erfte Gläubigerversammlung am 25, Mai 1900, Vormittags 117 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 14. Juni 1990. Frift zur Anmeldung der Konkursforderunzen bis 14. Juni 1900, Prüfungstermin am 28. Juni 1900, Vor- mittags LL! Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihftraße 13, Hof, Flügel B, part., Zimmer 32,

Berlin, den 26 April 1909.

s Der Gerichts\chretiber i des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81,

[9405] Bekanutmachung. :

Uber das Vermögen der Sheleute Gaftwirth Heinrich König zu Bövinghausen ift am 25. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. - Konkursverwalter ift der Re&tsanwalt Becker in Caftrop. Anmeldefrist bis 26 Juni 1909. Grfte Gläubigerversammlung am 22. Mai 1900, Vorm. 11 Uhr. Allaemeiner Prüfungétermin am 13, Juli 21900, Vorm. 11 Uhr. Vffener Arrest mit Anzeigepfl‘{cht bis zum 25. Mai 1900.

Castrop, dea 25. April 1900.

Königliches Amtsgericht.

[9407] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Spezereiwaaren- händlers Heiurih Schildt zu Marten ift heute, Vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Berend in Dortmund. ffener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 13. Mai Konkursforderungen sind anzumelden bis zum

15. Juni 1900 Gríte Gläubigerversammlung den

Prüfungstermin den 22. Juui 1900, Vor-

mittags 1A Uhr, Zimmer Nr. 39. Dortmund, den 25. April 1900. : Der Gerichts\hreiber des Königl. Amtszerichts.

[9404] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Hoteliers und Wein-

ftraße 23, zur Zeit ohne bekznnten Wohn- und Auf- enthaltsort, ift beute, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt ric I. zu Düffeldorf is zum Konku

ernannt. bis zum 31. Mai 1900. Erfte ESläubigerversamm- lung am 21. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7. J Vormittags 112 Uhr, Kaiser Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 7

beschränkter Haftung hier, ist heute, Nachmittags

er Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist

uni 1900,

Düsseldorf, den 25. April 1900. orf dn liches Amtsgecicht.

[9412] Konkursverfahren. Y Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft in Firma August Schi, Maschinenfabrik für Schuh- und Lederindusftrie, Gesellschaft mit

2x Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Hesdörffer dahier ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1900 und Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 2. Juni 1900. Bei schriftliher An- meldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubigerversammlung Freitag, den 18. Mai 1900, Vormittags 118 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 15, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 29.

Frankfurt a. M., den 24. April 1900.

Der G E E Amtsgerichts.

[9413] Koukursverfahrez, Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Ulrich zu Giefßteu is heute, am 25. April 1900, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Fishbah zu Gießen. Offener Arrest mit Anzeig2- und Anmeldefrist bis ¡um 19. Mai 1900. Erstz2 Gläubigerversammlung und Prüfungstermin Samstag, deu 26, Mai 1960, Vormittags 10 Uhr. Gießen, den 25. April 1900.

Großh. Amtsgericht.

(gez) Neuenhagen. : Veröffentlicht: Neidhart, Gerichtsschreiber.

E R [9355] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Tabacksmaklers Her- maun Heinrich Meno Vaïett, in Firma Herm. Valett, zu Hamburg, Cremon 24, wird heute, Nachmittags 1} Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Friedrich Busse, Adolphsplaß, Börsen- bof 22 a. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 96. Mai d. I. einschließlich. Erfte Gläubiger- versammluna d. 16, Mai d. Js., Vormittags 1123 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 13, Juni d. Js., Vormittags 10 Uhr. Ö Amtsgericht Hamburg, den 23. April 1900. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

{9386} Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schirm- und Stock- Fabrikanten Jfaac Pardo, in Firma J. Pardo, zu Hamburg, euerwall 67, 1, Etage, wird heute, Nachmittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter G. M. Kanning, Colonnaden 54. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai d. I. einshließlih. Anmeldefrist bis zum 2. Juni d. I. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 16, Mai d. J., Mittags 12 Uÿr. All- gemeiner Prüfungstermin d. 20, Juni d. J., Vor- mittags 10 Uhr. : Amtsgericht Hamburg, den 24. April 1900 Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

(9387] Konkursverfahren. E Ueber das Vermögen des Feuerungshändlers Pau! Eduard Theodor Möller, tin Firma Herm. Wittkop, zu Hamburg, Winterhude, am ‘Müblenfamp 25/27, wird heute, Nachmittags 2 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter L, Spiegeler, Dammthorftraße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Mai d. J. einschließ- lich. Anmeldefrist bis zum 2. Juni d. J. einschließ- lih. Erste Gläubigerversammlung d. 23, Mai d. Is., Vormittags L0t Uhr. Allgemeiner Prü- fungétermin d. 20, Juni d. Js., Vormittags 107 Uhr. : Amtsgericht Hamburg, den 26. April 1900. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[9410] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Krämerin Marie Brief aus Kaysersberg, jezt ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, wird heute, am 25. April 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Der Hilfsgerichtsshreiber Janosch in Kaysersberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuräforde- rungen sind bis zum 17. Mai 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungs8- termin am 25. Mai 1900, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 17. Mai 1900. Kaiserliches Amtegeriht zu Kaysersberg.

(aez.) Arends.

Veröffentlicht :

(L. S) Gebhard, Amtsger.-Sefkretär.

9394] l Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Kasten aus Gr. Steinum, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, is durch Be'hluß Herzoglihen Amts- gerichts hierselb vom 25. April cr., Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurt verwalter ift der Registrator Bode hierselbft ernannt. Der offene Arrest ift erkannt, und find die Konkursforderungen bis zum 31. Mai 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Anzeigefrist bis 31. Mai cr. Grste Gläubigerversammlung am LS. Mai cr., Vormittags UL Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Juni cr., Morgeus 12 Uhr. Königslutter, oen 25. April 1900. Der Geribtss{hrb. Herzogl. Amtsgerichts : Zapprun, Sekretär.

[9379]

Neber das Vermögen des Fabrikanten Richard Otto Oscar Caspar in Liudeuthal, Inbabers der im Handelsregifter niht eingetragenen Firma : Musfikwerke Taunhäuser Oscar Caspar tn L Lindenau, Tbüringerstr. 1—3, ift heute, am 25. April 1900, Nachmittags 46 Uhr, das Konkurs-

anwalt Dr. Th. Eichler hier. 16. Mai 1900, Vormittags Uk Uhr. meldefrist bis zum 30. Mai 1900. Prüfungstermin am 12. Juni 1900, Vorwittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Mai 1

[9371]

fabrifanten Karl Weigel in Löbau wird heute, am 25. April 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. mann Carl S{hlimper hier.

termin: Vormittags 10 Uhr.

[9369]

Wahltermin am An-

“Es ialihes Amt3zeriht Leipzig, Abth. 11 A1

3 m aer , . 1

E den D. April 1300.

Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : Sekr. Beck.

Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Zementwaaren-

Konkuréverwalter: Herr Kauf- Anmeldefrist bis zum 19. Mai 1900. Wahltermin am 14, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfunastermin am 28. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Mai 1900, Königliches Amtsgericht Löbau i. Sa. Bekannt gemabt durch den Gerichtsschreiber : Sekretär Moese.

[9411] K, Württ. Amtsgeriht Marbach. Veber den Nachlaß des am 19. Januar 1900 in Gipsmühle, Gemeinde Beilftein, verstorbenen Weingärtners Chriftian Lohmann ifff am 25. April 1900, Nachm. 6 Uhr, das Konkursver- fabren eröffnet worden. Verwalter: Bejirksnotar Müller in Beilstein. Offeaer Arrest mit Anzeige- frist und Anmeldefrift bis 25. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin: 2. Juui 1900, Vorm. 10 Uhr. Gerichtsschreiber Pfaff.

9416]

y Ueber das Vermögen des Schuhmachers August Kehr hier ift heute, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Ortw?riler biec. Offener Arrest. An- zeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkurs3- forderungen: Donnerêtag, den 17. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- Sounabend, dcu 26, Mai 1900,

Meiningen, den 26.April 1300. Herzogl. Amts8geriht. Abth. 5.

Konkursverfahren. :

Ueber das Vermög?n des Kaufmanns Michael Cohn, in Firma M. Cohn, in Memel ist heute, am 25. April 1900, Nachmittags 1} Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konfur8verwalter: Kaufmann Hugo Scharffenorth in Memel. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung den 18. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr. P: üfungstermin den S. Juni 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem hiesigen Königl. Amtsgericht, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Mai 1990. : Memel, den 25. April 1900. ; Der Gerichtsschreiber des Königl. Amt2gerihts. Abth.3.

[9795] K. Amtsgeriht Neckarsulm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Jda Baz, geb. Zorn, Ehefrau des Emil Baz, Kaufmanns in Noig- heim, Junhaberin ciner Kolouial- 1. Mauu- fafturwaarenhaudlung dafe!bft, ist am 26, April 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen,“ -diz-Anzigefrist des § 118 der Konkurs-Ordn. und die Anmeldefrist auf 15. Mai 1909, der Wahltermin und der Prü- fungétermin auf Freitag, den 25. Mai 1900, Vormittags D# Uhr, anberaumt worden. Konkurs- verwalter ijt Bezirksnotar Dreher in Möckmühl. Den 26. April 1900. Gerichtsschreiber Grame r.

[9399] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des JInftrumentenmachers Hans Heiurich Friedricho Saß hier, Lütjzn- ftraße 7, ift am 25. April 1303, Nachmittags £6 Uhr, der Konkurs eröffnet Verwalter ist Rentner Heinrih Bartram hier. Anmeldefrift bis zum 31. Mai 1900. Erfte Gläubigerverfammlung am 18. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfunaëtermin am 15, Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arre\t mit Anzeige- frift bis zum 31. Mai 1900, Neumünster, den 25. April 19090. Königliches Amtszeriht. Abth. 3. [9797] Konkursverfahren. L Neber das Vermögen der Eheleute Johann Merten und Margaretha Werten, geb. Wehler, von Westeruohe, zur Zeit in St. Fidenu in der Schweiz, wird heute, am 24. April 1900, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet, da der Händler Wilhelm Rick von Westernohe, ver- treten durch Friedriß Schlosser in Rennerod den Antrag auf Konkurseröfnung gestellt und fowedl feine Forderung (458,88 46) wie die Zahlungs- unfähigfeit der G-meinschulduer glaubhaft gemacht hat. Der Friedrih Schlosser von Rennerod wird zum Konkursverwalter ernannt. Korkur8forderungen find bis zum 16. Mai 1900 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chuffes und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine jur Konkursmasse gehörige Satze in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Vecpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sahe und von den Forderungen , für welhe fie aus der SaŸhe abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 12, Mai 1900 Anzeige ju machen. Í Königliches Amtsgericht zu Reunerod. Der Gerichtéschreiber.

9794] , l Ueber das Vermögen der Firma L. Goldfschmitt in St. Johaun a. S. ift am 24. April 1900, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver-

auf Mittwoch, den 23, Mai 1900, Vormittags

zum 24. Juni 1900. Erfte Gläubigerversammlung am 23. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 5, Vormittags Lx Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 23. Mai 1900.

uli 1900,

Saarbrücken, den 25. April 1900, Königliches Amtsgericht. 1.

[9398]

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhänudlers

Ernst Reinhard Kreßschmaun in Aue, Inhabers der Firma Reinhard Kretschmann, daselbft, wird beute, am 25. April 1900, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter der Rechtsanwalt Rudloff in Aue. Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1900. Wahl- und Pcüfungstermin am 23. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai 1900,

Königliches Amtsgeriht Schaeeberg. Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber : Akt. Wenzel.

[9408] i Neber das Vermögen des Müllers Johann Giesen zu Bissen bei Wegberg ift heute, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der M eboaes Spülbeck hier ift zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 22. Juni 1900. Erste Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung, betr. den Verwalter, die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses und tie im § 132 K.-OD. bezeichneten Gegenstände am Dienstag, den 29. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Augemeiner Pcüfungstermin am Dienstag, den 3. Juli 1900, Vormittags

10 Uhr. i Wegberg, den 25. April 1900. | Gerihts\chreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

[8940] Konkursverfahren. :

In der Konkurssache des Kaufmanns Wilhelm Greiff, in Firma C. Schipfe & Co,., hier foll die Schlußvertheilung des 14765 M 29 4 betragen- den Mafsenbestandes erfolgen, bei welcher laut des in der Gerichtsschreiberei 83 des Königl. Amts- gerihts T hier au8gelegten Schlußverzeihnifses For- derungen im Gesammtbetrage von 90032 A 27 H zu berücksichtigen sind.

Berlin, den 25, April 1900. s Wilhelm Rosenbach, Verwalter der Mafse.

9382]

y Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Hofzimmermeifsters August Hohmaun in Nienu-

burg a. S. wird nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgzhoben.

Bernburg, den 24. Aprii 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 7.

Veröffentlicht dur:

(L. S.) Schmidt, Bureau-Assistent, y

als Gerichts}hreiber Herzoglihen Amt3gerichts.

[9381] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren übzr das Vermögen des

Korbmachers Rudolf Ullrih in Güften wird

nah erjolgter Abhaltung des Schlußtermins hiezrdurch

aufgehoben. i

Bernburg, den 24. Apriï 1900.

Herzogliches Amt3geriht. Abth. 7.

Veröffentlicht dur:

(L. S) Schmidt, Bueau- Assistent,

als Gerihts|hreiber Herzogl. Amtsgerichts.

(9391] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Holluscheck, Inhabers der gleichnamigen Firma hieselbft, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftückde der SHluß- termin auf den 18. Mai 1900, Vormittags 97 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht hier: seivst bestimmt. i Blankenburg, den 24. April 1900.

Wendt, Gerichis\chreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

[9393] Konkursverfahren. Das Konkursversahren über das Vermögen des Gutsbesizers Karl Heiurich Möbius in Berthelsdorf wird nach Abhaltung des Shluß- termins hierdurch aufgehoben. Braud, den 26. April 1900.

Königliches Amt3gericht.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\{reiber : Exp. Mittelbach.

[9366] Konkursverfahren.

Das3 Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefizers Bruuo Sowoiduich zu Paulau wird nach erfolgter Abhaltunz des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Becieg, dea 20. April 1900.

Königliches Amt2 gericht.

(9370) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Haus Kassel in Bromberg if zur Abnahme der Schlußrehnunz des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das B eor N verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüd- sidtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde und über die Ecftattung der Auslagen und die Gewährung eixer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf den 18, Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 9 des Landgericht8gebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 21. April 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 6.

91403

l Se ia Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Emil Budde zu St. Quernheim hat der Gemeinschuldner einen Antrag auf Aur- bebung des Verfahrens gestellt. Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen der Konkursgläubiger sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Bünde, den 20. April 1900. Königl. Amtsgerich!|

wirths Haus Neumann in Düsseldorf, Fliager-

verfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechts-

walter: Recht38anwalt Glecke bier. Anmeldefrift bis