1900 / 104 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10673]

Alleemeine Versiherungs-Gesellschaft für See-, Fluß- und Landtransport

in Dresden.

General-Bilanz am 31. Dezember 1899.

1) Solawchsel der Aktionäre L

2) Aktien-Vollzahlungen, bei Banken dep. . 3) Kassa Í

4) Effekten

5) Haus

6) Hypothbeken-Forderungen

7) Wechsel im Portefeuille

8) Debitoren: a. Banken b.

1) Aktienkapital

2) Kapital-Reservefond

3) Beamten-Pensionsfond . . .

4) Delkredere-Konto für Amerikanishe Effekten 5) Sparfond

6) Hypothek Haus Dreéden

7) Nichterhobene Dividenden ._

8) Reserve für s{hwebende SHäden

9) Reserve für laufende Risikos

10) Kreditoren: a. Rükvers.-Gesellscha?ten

b. Agenturen, direkte Kunden 2... . « « -

11) Gewinn- und Verlust-Konto 1899

Dresden, - E ISE 29. 1900. Berlin, ves März

M D

2 670 300 29 700 7 380 1 394 850 100 000 640 000 307 656

21 | Bel Id

* 4354 587,64 17 707.65

527 200,07 5 949 3841:

o D

799 495/36

3 000 000 600 000 140 000

60 000 105 000 30 000 1 575 834 507 458 718

438 246/28 281 337/37

Der Vorftaud. Woel e. Bertling.

Ql

M 400 946,29 37 299,99

. j

5 949 384/13

Allgemeine Versiherungs-Gesellshaft für See-, Fluß- und Landtransport

in

Dresden.

Neununddreißigster Re<hnungs-Abshluß

auf den Zeitraum vom L. Januar

1.899 bis 31. Dezember 1899.

A. Einnahme. 1) Gewinn-Vortrag aus 1898 9) Reserve für shwebende Schäden aus 1898 3) Reserve für laufende Risikos aus 1898 i 4) Prämien in 1899 5) Policengeld in 1899 6) Zinsen in 1899 7) Miethzins in 1899

1) Riftorni

2) Provision, Rabatt, Courtage

3) Rü>kversiherunas-Prämien

4) Verwaltungskosten, Direktion ‘und Agenturen

H) Steutrn 2

6) Kuréverluste, Ausfälle und Abschreibungen s 7) Bezahlte Schäden, abzügl. Provenus und Antheile 8) Reserve für s<webende Schäden

9) Reserve für laufende Risikos

welcher wie folgt zur Vertheilung kommt:

Dividende und Tantième auf neue Rechnung vorgetragen

An Orten, wo noch nit vertreten, werden

[10674] Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft für Sece-, Fluß- u. Landiransport in Dresden. Gemäß Beschlusses der dietjährigen ordentlichen Generalversammlung vom 28. April 1900 if diz Divideude auf M 225,— per Aktie festgesetzt worden, deren Einziehung gegen den Dividenden- Kupon Nr. 9 für 1899 bei folgenden Bankfirmen erfolgen ftann: Allgemeine Deutsche Credit - Auftalt in Leipzig, Becker & Co., Comm. Ges. auf Actien in Leipzig, Bergisch-Märkische Bank in Elberfeld, Chemnitzer Baukverein in Cheunitz, Deutsche Bank in Berlin, Essener Credit-Austalt in Essen a. Ruhr, H. G. Lüder in Dresden, Comm. Ges. auf Actien A. Molengar «& Co. in Krefeld, D. & I. de Neufville in Frankfurt a. M. Dresden, den 28. April 1900. Der Vorstaud,

[10675] Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft für See-, Fluß- und Landtransport in Dresden.

Die heutige ordentlihe Generalversammlung hat die ausscheidenden Herren Geh. Kommerzienrath M O und Direktor Rud. Koch wieder- gewählt.

Es besteht somit der Auffichtsrath, na@dem e ih konstituiert hat, aus folgenden Mit- 4 gliedern :

Herrn G. Gebhard, Kommerzienrath und Konsul, Berlin, Vorsitzender, H. G. Lüder, Kommerzienrath, Konsul, A der Handelskammer Dresden, tellvertr. Vorfißender, C. Friedecihs, Geh. Kommerzienrath (Lu>khaus & Günther), Remscheid, Ernst Hergersberg, Beh. Kommerzienrath (Hergersberg & Co.), Berlin, Rud. Koch, Direktor der Deutschen Bank, Berlin, L. Offermann, Geh. Kommerzienrath und __ Konsul, Leipzig. Den Vorstand bilden die ¿Herren Johannes Bertling und Guftav Woel>e.

Dresden, den 28. April 1900.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

Gebhard, Lüder, Bertling. Woel>e. Vorsitzender. stelly. Vorsitzender.

[10780] Wagenbauanstalt und Waggonsabrik für elektrische Bahnen (vormals W.C. F. Busch) L Aktien Gesellschaf, Hamburg.

e äre d - fabrik für “elektrische Ba up Cat E

Busch) Aktien-Gesellschaft werden hiermit zu einer n 28. Mai dieses Jahres, Nachmittags

M |

3 679/23

893 634|— 430 089/62

3 682 924/04 268/45

67 268/02

8 857/90] 5

36 395/58

359 704/68

1 779 434/55

125 724/13

21 703/94

19 141/96

1 170 053/17

: 834 507|—

458 718/48 Reingewinn |

der Rü>kversficherer .

| 266 648/72 14 688/65 281 337137

Agenten gesucht.

findenden außerordentlichen Generalversamm- lung eingeladen. Tagesorduung :

1) Beschlußfaffung über den Antrag des Vor- stands und Aufsichtsraths auf Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft um 800 000 M4 dur< Ausgabe von 800 Stü>k auf den In- haber lautender Aktien à 1000 A4

9) Abänderung des $ 4 der Gesellschaftsftatuten, Erböbung des Grundkapitals betreffend.

3) Beschlußtassung über die Modalitäten der Ausgabe und der Begebung der ad 1 er- wähnten Aktien.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift gemäß $ 12 der Statuten jeder Aktionär bere{tigt, welcher seine Aktien oder von einer deutschen Noteubank oder einer deutschen Staatsbehöcde oder einem Notar ausgestellle Hinterlegung®- scheine über solche späteftens am fünftlezten Tage vor der Generalversammluug, diesen Tag nicht mitgerechuct, entweder 1) im Komtor der Gesellschaft, Hamburg:

Eimsbüttel, oder 2) bei der Creditanstalt für Industrie und

Haudel in Dresden, oder 3) bei der Berliner Bank in Berlin unter Beifügung eines mit seiner Unterschrift ver- sehenen Nummernverzeichnisses hinterlegt. Zur Ausübung der Stimmberechtigung in der Generalversammiung is eine auf Grund der vor- bezeihneten Hinterlegung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung vorzulegende Stiminkarte er- forderlih, deren Ausstellung bei einer der vorstehend unter 1 bis 3 genannten Stellen \päteftens am viertlezten Tage vor der Generalversamm lung zu beantragen ift.

Hamburg, den 30. April 19090,

Der Vorftand der Wagenbauanftalt und Waggoufabrik für elektcische Vahnen (vormals W. C. F. Busch) Aktien-Gesellschaft. W. Busch B. Melzer.

[10784] n-Gesellshaft

Actien-Gesellschaft für Handel und Schiffahrt

i - H. A. Disch in Mainz.

Die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft werden hiermit zur dreizehnten ordentlichen Genueral- versammlung auf Samêtag, deu 26. Mai 1900, Nachmittags 3 Uhx, in unserem Geschäfts- lokale in Mainz, Fischthorplaß Nr. 191/10, eingeladen.

B Tage®Lorduung : 1) Berit des Vorstands und Aufsichtsraths über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über die Verwendung des Necingewinns. 3) Gntlastung des Vorstands und Aufsi$ts3rathe. 4) Neuwabl und Zuwahl des Aufsichtsraths.

Wegen Theilnahme an der Generalversammlung find gemäß $ 23 der Statuten die Aktien spätestens am fiebeuten Tage vor der Generalversamm- lung bei dem Vorstand der Gesellschaft in Mainz oder bei dem Bankhause Joh. Goll & Söhne in Frankfurt a. M. anzumelden,

Maiusz, den 30. April 1900.

Der Vorftand.

Uhr, im Patriotischen Gebäude in Hamburg ftatt:

P. Melchers. Michael Dis.

(10771) Berliner

Activa. General-Forsten-Konto:

ertige Waaren in Forften und auf Ablagen

General-Waaren-Konto : Bestände auf inländischen Layerplätzen r e ausländischen

General-Güter-Konto . . . Mühlen-Etablissements-Konto : Grundstüd>e , . .. Gebäude Schienen Maschinen und Werkzeuge Ie AR vér Imprägntier-Anstalt Müßblen-Betriebs-Konto Grundstü>s-Konto . . Effekten-Konto Kambio-Konto Hypotheken- und Grundshuld-Forderung8-Konto Konto pro Diverse: Debitores: Buchforderungen Betheiligungen Kassa-Konto in Berlin . Kassa-Konto (auswärtige Verwaltungen) Sorten-Konto . Utensilien-Konto: Bureau-Utensilien Speditions- und Flößeret-Utensilien Imprägnier- Anstalten Hanekenfähr und Memel Hypotheken-Amortisations-Konto

Passiva. Kapital-Konto: Emission 1872: 8187 Stü>k Aktien à 600 z 1889: a ¿ ¿70 1200 9033 Stück Reserve-Fond-Konto Pensions- und Unter Versicherungs-Fond-Konto Reserve-Konto für zweifelhafte Forderungen Hypotheken- und Grundschuld-Konto

briefen sihergestellten Kredite) Konto für ni<t abgehobene Dividende Beamten-Sparkasse-Konto

versammlung

Forsten, forftindustrielle Anlagen und Inventar aaren-Bestände auf inländishen Lagerplägen .

Oderberger Schlepp\chifffahrts-Kommandit-Antheil-Konto

Konto pro Diverse, Kreditores (einschließli Restkaufgelder für Forften und der dur< Hinterlegung von Werthpapieren, Hypotheken und

Gewinn- und Verlust-Konto : Reingewinn zur Festseßung dur die General-

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

Holz - Comptoir. Bilanz ultimo Dezember 1899.

M. A

. é 3 602 961,81 e o 010407,21 29 608,23

3 949 067 3 734 286

. A 1 589 207,07

73 476,35 1137 767

1726 123

1 662 683 1 729 280

168 747,32 258 268,50 105 834,27 189 321,56 ¿ 20,— 136 070,28

858 261/93

77 899 02 470 839/30 407 595/50 337 153 20 795 E

851 421

23 237 395 000 406 640 463 187 495 100

é 1 090 560,39

1154 057.10 3 700 633

99 539 32 382 398

2 244 617/49 38 092/21 52 660 70 16 997 68

4 500 20 590 340 368 26 848

9 000/— 20 590/74 ° 455 776/17 13 211 623 01

6 000 000 —/ 6 000 000

601 1706 136 366 300 000 20 000

2 930 230

601 170 20 149 141/30 312 367/19 20 000

2 926 669 50

rundshuld- 2 888 018 972 |—

140 808/61

28

2 796 879 70 936;—

115 360 97 13 211 623/01

440 454

| |

Handlungs-Unkosten-Konto: Gehälter : Gnsertionen und Dru>ksachen Steuern und Miethe. .. Gerichts- und Notariatekoften Bureaubedarf, Heizung, Porti 2c.

Reise-Konto ..

Effekten-Konto (K i Zinsen-Konto (nah Verbuchung d Ütensilien-Konto: Abschreibung Reingewinn für 1899

Vortrag aus 1898 .

General-Waaren-Konto General-Güter-Konto Müblen-Betriebs-Konto

Gebäude E Ï a Schienenwege , » Ï E e Maschinen u. Werkzeuge , «- ¿ x E 5 V ¿ Imprägnier- Anstalt O Pacht- uud Mieth8-Konto

Die Auszahlung der Dividende pro voin 30. April cer. ab gegen Einlieferung der Div

(10776) Gesellshaft Urania.

Auf Grund des $ 22 unseres Statuts werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hierdur< zur Theil- nahme an der am 23. Mai d. J., Mittwoch Vormittags UL Uhr, im Foyer des Schaugebäudes bier W., Taubenstraße 48/49, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung : 1) Aktienübertragungen. 2) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrehnung. 3) Ertheilung der Entlaftung. 4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Der Geschästsberiht und die Bilanz werden vom 1. Mai ab in den Diensträumen der Gesells<haft, Taubenstraße 48, zur Einsicht der Aktionäre aus- liégen.

Berlin, den 1. Mai 1900.

Gesellschaft Urania. Der Auffichtsrath. W. Foerster, Vorsigender.

10781] l Gemäß $ 10 unseres Statuts erlauben wir uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur ordent- lichen Geueralversammlung auf Freitag, den 18. Mai 1900, Nachmittags 5 Uhr, in das Lokal des Herrn Richard Altenburg, Jasenit, ein- zuladen, Tagesorduung : a, Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths

über die Wirksamkeit der Gesellschaft und

General-Forsten-Konto (eins<ließlih des Gewinnes aus Betheiligun

Abschreibungen auf die Mühlen-Etablissements: auf Grundstü>e von der Belastung de A4 170 451,84 = M 260 877,27 5 108 547,97

171 276,85

147 358,43 =

Oderberger Schleppschifffahrts-Kommandit-Antheil-Konto

A

M 58 819,95 1761,89

94 253,46

9 248 14

10 700,74] 97 784/18 4184/18 10 496 90 37 168/71 9 24451 289 098 55

440 977 03

11 417/88 340 112/29 51 517/34 27 264/94

26 335,74 9 567/02

1 097/56

440 977/03

1899 mit 4 24,— resp. M 48,— pro Aktie erfolgt idendenscheine nebst arithmeti|< geordnetem Nummern- Verzeichniß an der Kupons- Kasse der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berliu.

Berlin- Charlottenburg, den 28. April 1900. Die Direktion.

deren Geschäftsgang im verflossenen Jahre, fowie über den Zustand des Schiffes.

. Vorlegung des Extrakts eines revidierten Rechenschaftsberihts des abgelaufenen Jahres, sowie eines Statuts der Gesellshaft. An Stelle des verstorbenen Kapt. Draeger hat Herr Kaufmann Conrad Adam, Zasenitz, auf Beschluß des Aufsichtsraths die Bücder revidiert, wozu die Genehmigung der Ver- fammlung erbeten wird,

. Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und Verluftre{nung des verflossenen Jahres und Decharge-Ertheilung.

. Wahl der Re<hnungêsprüfungs-Konimission.

. Wahl des Geschäftsführers. L

. Festsezung der Remuneration für den Geschäfts-

E Jasenigtzer Dampfshhifss- Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand. Steffen. Rindt. Giese. Knuth. Carl Wannmacher. Prot. Steinböfel. Moses. [10705] Aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ift

ausgeschieden : / Herr Rentier W. Leibro> in Blankenburg a. H.

Brauerei Glü>auf Act. Ges. Blanfenburg a/H.

Der Vorftand.

A. Wüchner.

: Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 1. Mai

1900.

M 104.

C

1, Untersuhungs-Sachen

92, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. b, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Beffentlicher Anzeiger.

7, Erwerbs- und 8. Niederlaffung 2c. von 9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene

Wirt

ekanntmahu

ngen.

6. Kommandit-SeletsFaten aus A L L E e<tsanwälten.

en,

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmahungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\{ließlih in Unterabtheilung 2.

[10699] Bekanutmachung.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 5. Avril cr. wurden als weitere Mitglieder des Auffichtsraths neu gewählt die Herren

Dr. Friy Clemm, Banquier in Berlin, Bankdirektor Otto Clemm in Frankfurt a. M. während Herr Philipp Mahler, Baden-Baden, auf seinen Wunsch ausgeschieden ift.

Dem Aufsichtêrath gehören außer obigen Herren

noch die Herren Dr. Adolf Clemm und Hermann Clemm in Mannheim

n. Obertsroth, 21. April 1900.

Bad. Holzstof- & Pappen-Fabrik.

Der Vorftaud. /

a

{10700} Bekanntmachung,

Nach Uebereinkunft und auf seinen Wunsch ift Herr Ferdinand Haderer in Gernsba< aus dem Vorstande unserer Gesellschaft ausgeschieden und ift defsen Bestellung als Mitglied des Vorstands laut Beschluß des Auffichtsraths vom 17. April 1900 widerrufen. Laut gleihem Beschluß tritt das scit- berige Aussihtsrathsmitglied

Herr Hermann Clemm als sol<hes aus und in den Borstand ein, welcher demna aus Genanntem und Herrn Otto Dittmar in Hilpertsau besteht. Obert®sroth, 21. April 1900.

Bad. Holzstof- & Pappen-Fabrik.

Der Vorstand.

[10742] Dresdner Gardinen- und Spißen-Manufactur, Actiengesellschaft.

In der Generalversammlung vom 27. März cr. wurde die Erhöhung des Aktienkapitals auf 4. 2400 000,— durch Ausgabe von 600 Stüd Aktien à 1000 M, wel<e vom 1. Januar 1900 ab an der Dividende theilnehmen, beshlossen. Diefer Beschluß ift in das Handeléregister eingetragen.

Den Aktionären unserer Gesellschaft ist das Be- zugsreht auf 540 Stück neue Aktien in der Weise eingeräumt, daß auf

je 10000 Æ alte Aktien drei Stück neue Aktien à 1000 6 zum Kurse von 134 9/9 und 60 4 Stü>- zinsen bezogen werden können,

Die Einzahlungen auf die neuen Aktien find zu leiften:

mit 25 9/9 vom Nominalbetrage und 34 9/9 Agio

= Á 590, pro S1ü>k zuzügli<h Schlußscheinstempel und 4 9/0 Zinsen auf 4 550,— vom 28, März bis zum Tage der Einzahlung bei der Ausübung des Bezugsrechts mit A SLO,— = 75 9/6 Vollzahlung und 4 60,— Stückzinsen am 30. Juni dieses Jahres.

Diejenigen Aktionäre, welhe von diesem Bezugs- rehte Gebrauh machen wollen, roerden hierdur< auf- gefordert, ihre Aktien ohne Dividendenbogen, arith- metish geordnet und mit Nummernverzeichniß ver- sehen, in der Zeit von heute ab bis mit 14. Mai dieses Jahres

tei dem Bankhause Günther & Rudolph in : Dresden in den üblichen Geschäftsstunden zur Abstempelung einzureihen und den angegebenen Baarbetrag für die neuen Aktien zu erlegen.

Die Original-Aktien werden bei der Vollzahlung ausgegeben.

Aktionäre, welhe nit innerhalb der oben er- wähnten Frist ihre Aktien zur Abstempelung vor- legen und die bedungere Einzahlung leisten, find ibres Bezugêrehts verlustig.

Die Einreichungsstelle hat si< zur Verwerthung des Bezugêerehts für Aktionäre, welche die erforder- liche Stückzahl nicht besitzen, bereit erklärt.

_ Dresden, den 27. April 1900.

Dresdner Gardiuen- und Spizen-Manufactur, Actiengesellschaft. Georg Marwiß,

[10707] Bochumer Verein

für Bergbau und Gußstaghlfabrikation.

Wir bringen hierdur< gemäß $ 272 Abs. 4 des Handelsgeseßbu<s vom 10. Mai 1897 zur Kenntniß unserer Aktionäre, daß der Aktionär Herr Direktor Klüfener hierselb|st auf Ungültigkeitserklärung der in unserer außerordentlihen Generalversammlung vom 30. März cr. seitens der Mitglieder des Verwaltungs- raths erfolgten Wahl von 3 Aufsichtsrathsmit- gliedern Klage eingelegt hat. Desgleichen hat der unterzeihnete Verwaltungsrath auf Ungültigkeits- erklärung des Beschlusses der erwähnten General- versammlung, wona dieselbe die Wahl von Auf- fchtsrathsmitgliedern abgelehnt hat, geklagt.

Termin zur mündlihen Verhandlung in beiden Sachen ift auf den 10, Mai. d. J.,- Vor- mittags 10 Uhr, beim Königlichen Landgerichte, Kammer für Handelssachen, zu Bochum anberaumt.

Bochum, den 28. April 1900.

Der Verwaltung®rath.

[10709]

Bilanz ulto. Dezember 1899.

Eisen- und Stahlwerk VBethlen-Falva Actien-Gesellschaft.

1) Immobilien. 1) Grundwerth a. Grundflähe in Shwientohlowiß . . b, Eisenerzfelder und Förderre<te

ab Abschreibung

2) Wohnhäuser ab Abschreibung

3) Betriebsanlagen am 1. Januar 1899 M 4 212 400,— Zugang dur< Neubauten 1722 809,62

M 9 935 209,62 ab Baureserve ex 1898 Á 100 000, Abschrei- bungen . ,„ 52480462 , 624 804,62

5393 348

966 999|

«M M 4 1) Aktienkapital Laa 2) Obligations\<uld 366 728|—

215 620 3) Neservefonds .

15 793|— |— 5) Kautionsaccepte

| Bruttogewinn 1899 208 900|— Vortrag aus 1898

|

| ab nebenstehende Nettogewinn

| Hiervon :

| Neservefonds

4) Baureserve für die Neuzustellung des Lobe-Ofens, zurü>gestellt aus den bisherigen Uebershüfsen aus dem Abbruch desselben

Abschreibungen ..

| Tantièmen an Vorstand und

Beamte

| 9 310 405|—] 6 085 860

2) Inventarien . . M 293 544,24 ab Abschreibung 27 765,24 3) Bestände. Materialien M 1 013 647,— Produkte und Grze . . ._„ 1014741,—

4) Banquierguthaben und Kafsenbeftände 5) Wechsel

6) Kautionen

7) Feuerversiherung, vorausbezahlte Prämie 8) Konto-Korrent-Konto

2 028 388|—

669 889 97

14 9/0 Dividende

Î

265 7179|—

—| 2294 167| 400 412 06 80 386 64 11 419 20 23 930 90

1186 038,77 L R ape | 9 566 06577

Verlust-Konto.

entral-Verwaltungskoften teuern Zinsen Diverse Konten Abschreibungen Nettogewinn 1899

Schwientochlowitz, den 31. Dezember 1899.

Der Vorftand. L obe. Vogt.

Gewinn- und

M \ 102 528/24 31 281/11 21 869/99 52/33 570 462 86 1 025 429 97

1751 624/50

Produktenverkauf Wohnungsmiethen Diverse Konten Bortrag aus 1898

Tantième des Aufsichtsraths . i;

Vortrag auf neue Rechnung i

Der Auffichtsrath. Im Namen desselben: Bitta.

21 757,60 30 616,60 910 000,— 11 755.77

M 1025 429,97

j

6 2

6 500 000|—

2 000 000|— 23 700/-

6 935 80

1580 852/90 15 039/93 1595 892 33 570 462/86

8 500 000'—

|

30 635/80 10 000

1025 429/97

j

9 566 06577

| 1751 624/50

Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung find revidiert und rihtig befunden.

[10710] Bekanntmachung.

In der beute bierselb abgehaltenen ordentlichen Generalversammlung sind zu Mitgliedern des Auffichtsrath gewählt worden :

1) der freie Standesherr Guido Graf Hend>el Donnersmar> auf Neude> O.-S., .als Vor- sitzender,

2) General-Direktor Joseph Bitta in Neude> D.-S., als Stellvertreter desselben,

3) E S Emil Dos in Königé- ütte,

4) E E: Bernhard Grau in Kratz- wie>.

Schwientochlowitz, den 25. April 1900.

Eisen- undStahlwerk Bethlen-Falva Actiengesellschaft.

Der Vorstand. Lobe. Vogt.

E O Actiengesellschaft für Buntpapier- & Leimfabrikation in Aschaffenburg.

Die in heutiger Generalversammlung unserer Ge- sells<aft genehmigte Dividende von 12 Prozent für das Geschäftsjahr 1899 kommt mit

#4 36,— für die Aktie von (A 300,—

v 180,— v " . " 1500,— sowohl an unserer Kasse und bei Herrn M. Wolfs- thal hier, als au<

in Berlin beim Bankhause S. Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei der Filiale der

Deutschen Bauk,

in Fraukfurt a. M. bei der Filiale der

Bank für Handel und Judusftrie,

in Darmstadt bei der Bauk für Haudel uud Industrie,

in Köln a. Rhein bei Herrn J. H. Steiu,

in München bei der bayerischen Hypo- theken: & Wechselbauk,

in Würzburg bei Herrn Felix Heim

vom 30. cer. zur Einlôfung. Aschaffenburg, den 28. April 1900. Die Direktion.

[10703] Actien-Gesellschaft Mechanische Bautischlerei und Holzgeschäft in Oeynhausen.

Einladung zur ordentlichen Geueralversamm-

lung am Mittwoch, den 23. Mai cr., Nach- mittags 3 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer

Gesellschaft. Fagecvevaung :

1) Erstattung des Jahresberihtes und Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- Rechnung.

2) Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewinns.

3) Wahl von Mitgliedern des Auffichtsraths.

Oeynhausen, den 1. Mai 1900.

Der Vorftaud.

Schrader.

[10697) Preußische Hypotheken-Actien-Vank in Verlin,

Bilanz per 31. M. N 2 548 602/46 10.136-803/35 685 035/26

Activa.

Kassen-Bestand

Eigene Effekten

Wechsel-Bestand ;

Vorräthige und gestempelte Pfand- Ga

Guthaben in laufender Rechnung

Mobilien-Konto

Bankgrund\tü>

Grundftü>s8-Konto

Hypotbeken-Unterlage für Pfand- briefe

Anderweitige Anlagen im Hypo: theken-Geschäft .

Nü>kständige Hypotheken-Zinsen ,

E Den pr. (V. Quart.

170 748/25

13 994 203/98 45 195/70

2 946 719/42

38 268/73

360 383 831/32

392 014 7621/99 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto

ÁM A Geshäfts-Unkosten 858 336/95 Staats- und Kommunal-Einkommen- steuer und Gewerbesteuer Courtage: Konto T Agio der verloosten Pfandbriefe . . . Hypotheken - Pfandbrief - Stempel und Anfertigungékosten íInsertionskosten-Konto ypotheken-Pfandbrief-Zinsen . . . . ypotbeken - Pfandbrief - Begebungs- kosten Invaliditäts- und Altertversiherung Abschreibung auf Mobilien Reingewinn

114 132/40 14 210/10 11 970|—

86 651/10 16 551/12 13 623 191/13

640 927/80 1006/34

5 021/75

1 846 297/57

17 218 296/26

Dezember 1899.

R A

Reservefonds Hypotheken-Pfandbriefe

Verlooste Hypotheken - Pfandbriefe

zuzüglih Agio. . . Fâllige

Am 1. April 1900 fälli

antheilige Hypotheken - Pfand-

brief-Zinsen

Noch einzulösende Dividendenscheine

Pfandbrief-Agiofonds Amortisationsfonds

Vorausgezahblte Hypotheken-Zinsen

Diverse Kreditoren Reingewinn

Bortrag aus 1898 Hypotheken-Zinsen

noh< einzulösende Hypo- theken-Pfandbrief-Kupons . . .

im Umlauf

g werdende

Geschäftsunkosten-Beiträge

Provisionen Prüfungsgebühren Gewinn an Zinsen 2c. Gewinn an verkauften

Die Direktion.

Sanden.

Schmidt.

Grundstüen .

Passíva.

M. A 21 000 000|— 3 934 227160

356 890 900|—

{4 470/46

2 807 367/67

1 595 806|— 3 393|—

50 000|— 414 813/19 53 445/20

3 374 042/30 1 846 297/57

per 31. Dezember 1899, Creait.

i. S

9 831/60 15230 301/16 36 103 68 331 826/895 17 877|— 1584 187/42 3 168/59

|

j j

emem} a 17 218 296/26

Die vorftehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto stimmen mit den Büchern der

Bank überein. Berlin, den 29. März 1900, Ed. Schmidt, General-Konsul, Königlicher Kom- merzienrath u. Hof- Banquier Ihrer Majestät der Kaiserin und Königin.

Marsmannu, Geh. Kanzleirath a. D.

Feter, Kaiserliher Rehnungsrath a. D.

[10698]

Preußische Hypotheken - Actien-Bank.

Die für das Jahr 1899 mit 6% feftgeseßte Dividende wird gegen Einlieferung des Dividenden- \<heines pro 1899 mit

Á4 39,— für die Aktie à A 600,—

und , 28— , , e. 2, 1200,— von beute ab an unserer Kasse sowie bei allen Pfaudbrief-Verkaufsftellen ausgezahlt.

Berlin, den 28. April 1900.

Die Direktion. Sanden. Schmidt.

[10711]

Herr Kommerzienrath Franz Ma>kowsky in Dres- den ift vor Ablauf des Jahres 1899 aus dem Auf- fichtsrathe der Gesellschaft ausgeschieden.

Dresden, den 28. April 1900.

Elektra, Aktiengesellschaft.

Der Vorftaud.

[10743]

Actiengesellschaft „Porta Westfalica“. Mit Bezug auf $ 244 des Handelsgeseßbu<s wird hierdur< bekannt gemacht, daß der Bergrath Goede>e

aus dem getreten ift.

Auffichtsrath der Gesellshaft aus-