1900 / 104 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

.

Bekanntmachung, betreffend die Einlieferung von

Aktien der Aktiengesellshaft| Zehe Daunenbaun W Bohum,

Aktien und Obli 5. uen der Actiengesellschaft für Eisen- Ulld“ =-y1-n- Andustrie

Differdingen -Dannenbaum

__ in Differdingen (Großherzogthum Lüxemburg). Nachdem die notariellen Utkunden vom 12. Auguit und 21. Dezember 1899 durch Gr-ühert!n-" Fuxetybutg, Beschluß vom 23. Dezember 1899 genehmigt worden sind, fowie die nah dem & as 4. Mat 1846 erforderliche Königl. Preuß. Staatsgenehmigung zur Uebernahme des Grundvesitzes Le. 670k S Zehe Dannenbäum durh- die Unterzeichnete unter dem 12. Februar 1900 erfolgt und die ktiengesellshaft Zehe Dannenbaum am 29, Wärz 1900 im Handelsregister gelösht worden ist, ist deren Vereinigung mit der anonymen Differdinger Hothofen-Gesellscha*t, welche fortan den Namen

Actiengesellschaft für Eisen- u. Kohlen-Industrie. Differdingen-Dannenbaun 6 führen wird, perfekt geworden. j ) Laut Beschluß der Hauptversammlung der Aktionäre der Zeche Dannenbaum vom 17. Juli 1899, sowie der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der Différdinger Hoch- ofen-Actiengesellshaft vom 12. August 1899 gewährt leytere jedem Aktionär der Zeche Dannenbaum für eine Aktie von nom. 4 1000,— zwei Aktien drr neuen Actiengesellschaft für Eisen- und Kohlen-Industrie Differdingen-Dannenbaum im Nennwerthe von je Fr. 500,— und eine mit 4 °% verzinslihe Schuldverschreibung über Fr. 250,— rait Dividerdenberehtigung f —— refp. Zin8genuß vom 1. Zuli 1899 ab. Die Differdinger Gesellschaft is jedoh berechtigt, Activa.

bei Einlieferung von mehr als einer Aktie Aktien im Nennwerthe naex Fr. L0,— = An Grundftücks-Konto Á 1200, und Obligationen im Nennwerthe von Fc. 503,— zu gewähren. n Grun Bu D vis :

Es erhält demnach der Inhaber vou je 6 Aftien vou nom. M 41000,— der Gesell- QUGONS icl

schaft Zeche Dannenbaum: | Gebäude-Konto. «-+ - vier neue Aktien der Actiengesellschaft für Eisen- und Kohlen-Jud! ftrie Differdingeu- 29/0 ‘AbschreiL ing Dannenbaum vou Fr. 1500,— = 4 1200,—, sowie |

drei 4 2/6 Obligationen derselben Gesellschaft im Nennwerthe von je Fr. 500,—.

Die Unterzeichnete fordert runmehr die Jnhaber von Aktien der Gesellshaft Zee Danneebaum zu Bohum hierdurch auf, ibre Aktien nebst Talons behufs Erhebung der Aktien und Obligationen der T für Gisen- und Kohlen - Industrie Differdingen - Dannenbaum vom 1. Mai fünftig ab einzuliefern :

in Differdingeu (Großhertoatb. Luxemburg) bei der Gesellschaftskasse, e : in Luxemburg bei der Jnterunationalen Bauk in Luxemburg und [10666] Eisenwerk (vorm, Nagel « Kaemp) A. G., Hamburg. bei den Herren Werling, Lambert & Cie., 4 . in Berlin bei der Bank für Handel und Jndustric, Activa. Bilanz per Fle Dezember 1899. Passiva. bei der Breslauer Disconto-Bauk und / bei Herrn L. S. Rothschild, M i _in Brüfsel bei der Banque Internationale de Bruxelles. An Grundstück- und Gebäude-Konto 905 000 —|| Per Aktien-Kapital-Konto Die auszugebenden 4 °/o Obligationen sind mit halbjihrigen Kupons über die Zinsen ab 1. April . Maschinen-, Utensilien-, Werk- Prioritäts-Obligationen-Konto 1900 versehen; ‘die Zinfen für die Zeit vom 1. Juli 1899 bis zum 31. März 1900 werden beim Umtausch zeuge, Geräthe-, Riemen-, Diverse Kreditores baar beglihen mit Fr. 15,— (belgifche Währung) pro Obligation von Fr. 500, —. Transmissionen-, Feilen- und Reservefonds-Konto Der Umtausch findet bei obengenannten Bankzn bis zum 30. Juni 1900 ftatt; Modelle-Konto Delkredere-Konto 1. Juli 1900 ab geschieht derselve uur mehr in Differdingen an der Gesellschaftskasse. Meichsbank-Konto Berfügung8fonds-Konto i Laut Art. 20 des Statuts werden die Dividendenscheine und Zinskupons ungültig und erlisht Nerein8bank-Konto Tantième-Konto jeder darauf an die Gesellschaft zu erhebende Anspru, fobald deren Betrag nicht innerhalb Jahren nah Kassa-Konto Jubiläums-Konto . .

O E, dem Zabltage erhoben worden ift. Wechsel-Konto Beamten-, Pensions- u Arbeiter- s Differdingen, im April 1900. Diverse Debitores . Unterstützungs-Konto ë Actiengesellschaft für Eiseu- und Kohlen - Industrie Differdingen - Dannenbaum. Koblen-Konto, Vorräthe. . Dividenden-Konto . . - «- Der General-Direktor : Der Vorfitzende des Verwaltungsraths: Waaren-Konto, Vorräthe Gewinn-Vortrag auf 1900. ..

M. Meier. Paul Würth.

[10060]

S

[1067s] Dampfziegelei u. Thonwerk Hennigsdorf a./H. August Burg, Aktiengesellschaft. Bilanz vom 31. Dezember 1899.

M

E

: Fünste Beilage : zum Deutsch,,, Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeige

l. M 104. Berlin, Dienstag, den 1. Mai F 1900.

E Oeffentlicher Anzeiger. | S

“5 bote, Berlust- und Fundsachen, R u. dergl. 7, Erwerbs- und Wirt \hafts-Genofsenschaften.

Passiva.

“k s

3 000 000 100 000/— 20 000|— 173 433/44 92 638 98

Activa.

S

Ca A E Ee R

Per Aktien-Kapital-Konto . . . Reservefonds-Konto . . Delkredere-Konto . . „.¿ -_ - Konto-Korrent-Konto, Kreditores . Gewinn- und Verlust-Koito . .

BND A

S 0 S

b d O O2

S

C S

An Grundstück- Konti L Gebâäude- und Brennöfen-Konti . Máäfschinen-Betriebs-Utensilien- 2c. Konti . . . E . . .- . . . Pferde- und Wagen-Konto . . diverse Vorräthe ypothéken-Konto afsa-Konto Cambio-Konto rämien und Assekuranz-KFonto . M onto'Korrent-Konto, Debitores 674 831 3 386 072/42 Gewinn- und Verlust-Konto. M |S 93 604 31} Pec Waaren-Konto 5 544 40h „, Miethe-Konto . 6 863500 Zinsen-Konto. . . 65 719 87 Bergütungs-Konto 70 000 abshreibungen 20 000/— . |__92 638/98 L 354 371/06 354 371/06 Die Generalversammlung vom 27. April cr. beschloß nach Abseßung von 4 4631,95 fiatuten- mäßige Dotierung des Refervefonds —, 4 19 980 zu Vergütungen an den Auffihtsrath und den Vorstand, den verbleibenden Restbestand von A 68 727,03 nach Bestimmung des Aufsi§tsraths zu weiteren Ab» shreibungen, Reservestellungen, bezw. Vortrag auf neue Rechnung zu verwenden. i Der Auffichtsrath besteht z. Z auz den Herren: Handelsrihter Deutsh, Vorsigender; Neichs- und Landtagsabgeordneter Broemel, stellvertretender Vorsitzender ; Baumeister Altgelt; Professor Cremer ; Banqgater Freymark; Fabrikbesißer Meyer ; Architekt Wolffenstein. Der Vorftand. Rosenthal. A. Sandner.

B D005 3 S S |

G

cen

ich O21 01 F D V H O0 S D

i j tsanwälten. 9 «4, und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlassung 2c. von Rech

ma ; 9. Bank-Ausweise. C io 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

—_ “J

—————————————

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

bis ier veröffentlihten Bekanntmahungen über den Verluft von Werthpapieren befinden \ich Be es R aus\chließlich in Unterabtheilung 2.

3 386 072/42 Credit.

[10545] i ae L Hamburg-Vremer Allgemeine Rück-Versicherungs- Gesellschast in Hamburg. i Fn der diesjährigen ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 28. April a. c. sind

abftehende Gewinn- und Nerlust-Rehnung und Bilanz genehmigt worden: ogt: Gewinn- und Verlust-Rechnung für das 7. Verwaltungsjahr 1899.

Pebet.

An Handlungs-Unkosten-Konto . « » Gebäude-Reparaturen-Konto . Mascinen-Reparaturen-Konto Abschreibungs-Konto . Sonderabschreibungé-Konto . . Delkcedere-Konto Saldo (Reingewinn)

¡2 Sonder- as

Ausgabe : Mi S Administration E

Steuer und Abgaben Kursverlust auf Effekten .

[10556] j Bilanz vom 31. Dezember 1899.

Einnahme: O Gewinn-Vortrag - « « * + - 2 494/05 2 469150,26 |

C B Lebenszinsen 19 617,50 49 532/76 K ( | Agio auf fremde Valuten . 589/55 Gee L Ginbr. - Diebst - Feuer- u. Einbr.-Diebst.-Branche: | E E Prämien - Reserve M. | Retrozessions-Prâmie / aus 1898 561 500 | Prevision, abzüglich der Schaden - Reserve von den Retrozesstonaren aus 1898 E fi nag roc ämi im l äden, abzügli es Tei eilte s Antheils der Retroze|-

Lebens-Brance : SATE Aiuire ; Prämien - Reserve

aus 1898 498 000,— Prämien-Reserve . Schaden - Reserve Lebens-Branhe: aus 1898 . . . 48 900,— Retrozessions- Prämie Prämie im lau- Provision, abzüglich der fenden Jahre . 251 798,90 von den Retrozessionären Zinsen 19 617,50 P; oie Provision C M E E ee Unfall-Brane Rükkäufe u. Renten ab- A Melerye züglih des Antheils der E e Retrozessionäre . - - Schaden - Reserve Bers. Gewinn -Antheile, T e abzüalih des Antheils Prämie im lau- der Netrozessionäre fenden Zahre . Schaden-Reserve .… Prämien-Reserve . Unfall-Branhe: Retrozessions-Prâmte Provifion. abzüglich der von den Retrozessionäaren vergüteten Provision Schäden, abzüglih des Antbeils der Netro- zessionäre ." i Schaden-Reserve . Prâmien-iseserve . Gewinn: E a. Grböhung der Kapital- Reserve nah §14 d. St.

| 70 000

96 902/71 Zugang pro 1899 160 232|— |, Maschinen-Konto . . - Gm O M A aa S Cxtüg-Abfchreibung «ck# + «o ot mi

T T O Á. 7 818,30 | | 1 409,— 9 218/30 68 9644 31 496/40 7 085/43 708/53) 6 376/90 1417/40 6 640 664|— 5 976|— 127 2 516 251160 16 060/85

4 016/49 12 049/40

2 554/80 14 220/60

4 977/25 9 243/40

3 044/20 9 021/25

2 255/25 6 766|— 1 82375 T 1 995/29 95 9/9 Abschreibung . 5 S

l 459|—

O l 489 - E r E 744/50

91 155,— 405 034 14

* 1924 114,54 | 1876 769/54

750 114/07 151 292|— 570 200i

| t E REE

32 841/76

Zugang pro 1899 100 460/80

Elektrishes Beleuchtungs-Konto 10 9/6 Abschreibung .

1 903 542/92

7 794/30

Zugang pro 1899 Rae Dampf- und Wasserheizungs-Konto .

10 9/9 Abschreibung . -. + - 16 640/83

36 702/62

Zugang pro 1899 7 993|—

Wasserleitungs-Konto 10 9/6 Abschreibung .

Werkzeug-Konto . . . - 9 0/0 Abschreibung

168 24581

2736/13 40 000 37 841/32

20 000|—

530 001|— vom L O 4 194/85 S6 754/47 14 897/65 122 890/52 796 980/96 1 526'— 608 632 20 3 070 877 65

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

2 264 40 64 161,— 3643/87 53 650 623 000

ees a Er

33 715/44

247 657,48 359 818/48

10 000|— 14 604/20 774 33997 160 000/— 13 17971

3 070 877/65

Zugang pro 1899

Modell-Konto . . . - - 35 9% Abschreibung -.

Sächsische Rückversicherungs- Gesellschaft. General-Bilanz am 31. Dezember 1899.

E Zugang pro 1899

Utensilien-Konto . . - - i 95 0/9 Abschreibung .

55 895/44

M S 20 000 422 280/12

67 774 45 85 333 85 600|—

An Zinsen für Prioritäten ¡ . Geschäftsunkosten, Reparaturen und Versuche Abschreibungen 141 296/80} Reingewinn 241 021/03

davon : é Tantième für Aufsichtsrath, Vorstand 2c. | M 37 841,32 |

Dividende 109%. . As s 160.000,

RNRüstellung für Jubiläums- feier E 2 O

Ueberweisung an Beamtens-, Pensions- und Arbeiter- Unterstüßungs-Kafse .

Gewinn-Vortrag auf 1900 ,

A e Activa, 6 8 Waaren-Konto, Ueber- 1) Solawewhsel der Aktionäre . .. 9 850 000.—

{uß 790 039/34 | 2) Effekten 193 77747 Zinsen- und Diskonto- | 3) Hypotheken-Forderungen 250 000(— Konto, Ueberschuß . 95 100/48 | 4) Debitoren. . s 522 796 01 PassivVa.

Per Serun - Vortrag von Zugang pro 1899 L : Geschirr-Konto. 328 318/33

2 000|—

1) Aktienkapital .

2) Kapital-Reservefond .

3) Beamten-Pensionsfond .

4) Delkredere-Konto. . .

5) Sparfond 0

6) Nichterhobene Dividenden

7) Reserve für \chwebende Schäden 8) Reserve für laufende Risikos

9) Kreditoren

10) Gewinn- un

Dresden, 29. März 19090.

9 754/20

95 000 |

981 60| 30035/80

l’ 3 107 520178 Passiva.

| 744 50 þ. Remuneration nah j

| 3 000 000|— | : 7 L 3: 37 d. S 30 | i E 99; 9 974 8&8 33 und 37 d. Sl. 300 000 E E M R d Es c. Dividenden §15 1. d.St. 2 1ID Fabrikations-Konto: , d, Gewinn-Vortrag - 5 000|— ; Bestand an Waaren und Waarentheilen. « « «e ee I 188 892/46 E Asitt 60 000!— Materialien . g A 306/29 Konto-Korrent-Konto: 340 062|— j Diverse Debitoren 183 679.21 Abschreibung s 040 Ö » 299 Kassa-Konto: 122 986 02 4 046 573/48 Baarbestand Der Vorftand. Bertling. Woelcke.

3 107 520 78 Summarische Bilanz vom 31. Dezember 1899.

«e 8 X 1 500 000 || Aktien-Kavital . 2 000 000'— Kapvital-Neserve . 5 92 000 Prämien-Reserve 1 278 800|— Schaden-Reserve ede 290 275|— Lebens-Res.-Depôts der Retroze! tonare 1 089/48 Guthaben von Versich.-Gesellschaften 24 E

12 000|—

« 10 000,— s . 13 179,71 | M 241 021,03 | L | f

| 824 597/95 824 597/95

Activa. 267 854/85

Verbindlichkeit der Aktionäre ¿ Effekten (Kurswerth ult. Dezember 1899 M 1401 204,39) . j Bank-Guthaben und Kaße . Mae Do o e 2 Lebens-Reserve-Dep0ts .

4319183

r —-

Hamburg, den 28. April 1900. 826 022 18

1401 494 09 36 196/71 370 000|— 157 318/11 198 440/05

Der Vorstand. Hh. Metcke. Nah Beshluß der Generalversammlung vom 28, April 1900 ist die Dividende pro 1899 auf

PasSsiva. #4 100,— (10 9%) pro Aktie festgesezt. Gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 11 bei der Vereins- E,

460 000|— 26 000|-—

Per Aktien-Kapital-Konto

{10677]}' [10702]

bank in Hamburg können die entsprechenden Beträge bei derselben vom 39. werden. Den Dividendenscheinen ist ein laufendes Numm

sizers beizufügen. [10695]

Activa.

Bilanz ver 38. Dezember 1899.

ernverzeihniß mit

April a. ec. ab erhoben Namensunterschrift des Be-

Deutsche Gruudschuld-Vaunk Verlin.

Passiva.

Kassenbestand

Eigene Effekten ...

Wechselbestand . ..

Diverse Debitoren

Anlage im Hypotheken“ und Grundschuld-Ge- äft

Vorräthige und gestem- pelte Pfandbrief-For- mulare

Mobiliar

M A 434 066 62 10 877 081/45 25 45375

5 488 18931

103 420 066/50

118 841/95 17 164|—

Debet.

Pfandbrief-Zin)en Geschäfts-Unkosten

120 380 863/58

Aktien-Kapital Reservefonds Spezial-Reservefonds Vfandbrief, Umlauf

Noch zu bezablende Pfandbrief-Kupons s

Antheilige Pfandbrief-Zinsen per 1 Nech zu verzablende Hypotheken Amortisations-Konto

Diverfe Kreditoren

Reingewinn

Gewinn- und Verlust-Konto.

3 936 287/64|| Hypotheken-Zinsen und Provision . . Zinsen, Provision und Pfandbrief- Agio

Staats, Kommunal- u. Gewerbesteuer

Courtage JInsertionskosten

Abschreibung auf Mobilia Reingewinn s

Bank überein.

D

San

Berlin, den 28. März 1900.

H. Ziegra, Brauereidirektor, Stadtrath.

[10696]

Deutsche Grundschuld-Vank.

Die für ‘das «Jahr 1899 mit 7 Prozent festgesetzte Divideude wird ‘gégen Einlieferung dés Biviebene

scheins pro 1899 mit

4 70,— für die Aktie

von heute ab an unserer Kasse. sowie bei Pfandbrief-Verkaufsfstellen e Ao C Es

Berlin, den 28. April 1900. Die Diréktiou.

Sanden.

S@midt.

M H

273 149186 72 570|— 5 095/85 10 159103 1 907|— 871 05408

170 223/16

Die Direktion. den. S{midt.

[10704] :

unserer Statuten den Auffichtsräât Der

Aug. Hansel.

; „April 1900 No einzulösende Dividendenscheine . . . 2 235|—

uríferer G

M A 10 000 000'— 1 024 746/55 309 758/53 98 582 700|— 922 401/25 420 78675

1 530 100

33 040/—

6 684 041/42

871 054 08

120 380 863 58 Credit.

M A 4 365 346 62 804 876 84

Die vorstehende Bilanz, sowie das Gewinr- und Verlust-Konto immen mit den Büchern der

G Beorr Kaiserlicher Rechnungsrath a. D.

Deutsche Pluviusin-Aktien-Gesellschaft, Dresden. In der am 21. April a. c. in Dreéden s\tatt- gefundènen Generalversammlung unserer Gesellschaft

wurde an Stelle-des - ausgeschiedenen Aufsichtsrath3-: mitgliedes Herrn Stefan fsichtsrath

nsel:im Sinne des § 12

r Eugen percns in Wien in ese

[lshaft gewählt. Vorftand. , Bessert-Nettelbe ck.

Sächsische Rückversicherungs- Gesellschast.

Gemäß Beschluß der diesjährigen ordentlichen

Generalversammlung vom 28. April 1900 ift die

Dividende auf # 50,— per Aktie festgeseßt

worden, deren Einziehung gegen den Dividenden-

Kupon Nr. 6 füc 1899 bei folgenden Bankfirmen

erfolgen fann:

Allgemeine Deutsche Credit - Anftalt in Leipzig-

Beeker & Co,, Comm. Ges. auf Actien in Leipzig,

Bergisch-Märkische Bank in Elberfeld,

Chemuitzer Bankverein in Chemuitz,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu einer am Donnerstag, den 17, Mai 1900, Morgens 8 Uhr, im Haupt'schen Lokale in Stendal stattfindenden ordentlichen Genueralver- sammlung ergebenst eingeladen.

_ Tagesorduung:

1) Geschäftliche Mittheilungen.

2) Vorlegung der äFahreérechnung vom 1. April 1899 bis 31. März 1900 und Ertheilung der Entlastung.

3) Ersaßwahl für ein verstorbenes Aufsichts- rathsmitglied.

4) Neuwahl für drei ausscheidende Aufsichts:

Hypotheken-Konto

Reservefond-Konto . - - Extra-Reservefond-Konto . Konto-Korrent-Konto: Diverse Kreditoren Gewinn-Saldo aus 1898 . Reingewinn aus 1899 .

Soll. Handlungs-Unkofle

. A 41 252,—

5 667,03

6 072/30

Gutbaben bei Versich „Gesellschaften i

Kautionen in Effekten Dividende aus früheren

Gewinu- und Verluft-Konto.

5 000|— 11 072/30

274 634/57 114 315/31 §26 022/18

Haben. M Per Fabrikations- Konto :

Effekten deponiert) Mobiliar (ab Stückzinsen

Kassen der

(fremde

Gestundete Prämie

Der Kunpon Nr.

Werthe bei uns E 12 000'—

\chrieben) . |— O M 9310/19 41 673183

E

3 726 43298

Gesellschaft zur Einlöfuna.

Hamöurg, den 23. April 1900.

Der Auffichtsrath. G. Sommer, Vorsigender.

erhoben) E Dividende tro 1899 , Remuneration Gewinn-Vortrag

7 für das Jahr 1899 fommt vom 30. d. Mts. ab

Der Vorftand. S. v. Dorrten.

rathsmitglieder.

5) Neuwahl von je drei Mitgliedern der Nevisions- kommission und des Schiedsgerichts.

6) Aenderungen des Statuts und zwar:

8 5 erfolgte Einzahlung des ursprünglichen Atrienkapitals, Einzahlung und Erhöhung na den geseßliden Bestimmungen.

8&8 9, 14, 16 und 17 Beschränkung der öffentlichen Bekanntmachungen auf den Neich2- Anzeiger.

& 11 Streichung der Worte: „zu notariellem Protokoll“.

Aenderung Abfaßz 5 Wahl durch Zuruf bei Einstimmigkeit.

§ 12 Aenderung Absgg 3, Zahl der Vor- standsmitglieder 3—5, Aenderung Absaß 6, Beschlußfähigkeit des Vorstandes bei Anwesen- heit zweier Mitglieder, in dringenden Fällen \chrifilihe Abstimmung zulässig.

8 17 redaftionelle Aenderung des erften Absatzes nah dem neuen Hagndelsgefeßbuch.

& 18 redaftionelle Aenderiing der Absäßze 2 und 3, Aenderung Absay 5 über die Anlegung des Reservefonds.

Ermächtigung des Aufsichtsraths zur Bor- nahme pon Abänderungen, welche die Faffung des Statuts oder der von der Generalver- sammlung beschlossenen Aenderungen desselben

Deutsche Bank in Berlin, Essener Credit-Auftalt in Efsen a. Ruhr, H. G. Lüder in Dresden, Comm. Ges. auf Actien A. Molenaar «& Co. in Krefeld, D. æ& J. de Neufville in Frankfurt a. M. Dresden, den 28. Avril 1900. Der Vorftand.

[10706]

Ronsdorfer Vank Ronsdorf.

In Gemäßheit des § 282 Absay 2 des Handels- gesezbuhs machen wir hierdurch befannt, daß in der auß-rorbentlizèén Generalversammlung unserer Aktionäre vom 19. April 1900 beschlossen worden ist, das Grundkapital unserer Gesellschaft um 200 000 A zu erhöhen unter folgenden Be- dingungen: Die neuen Aktien dürfen niht unter 1129/6 begeben werden “und zwar unter thunlichster Berücksichtigung der Aktionäre nur an Geschäfts- freunde der Bank. Ein Bezugsreht wird nit ge- währt : die Entscheidung über die Zutheilung steht dem Aufsichtsrath zu, au hat derselbe alle weiteren Bedingungen betreffs der Ausgabe festzuseßen. Fn Ausführung dieses Beschlufscs hat der Auf- Le Ln S j La e 2 o festgeseßt. owe tionäre bei der Zu- i i  Ÿ theilung Berücksichtigung finden, können dieselben Fetteisen, jon solite gexiGiRetia e S unter Vorlage ihrer alten Aktien den entsprechendea 8) Aenderungen der §8 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8 und Theil neuer Stücke zu 112 9% beziehen. Zu diesem geg t Pecé, f T GORG E

reise jollen Aktionäre, welde nur ein Stück be- Die Jahresrechnung liegt in unserem Geschäfts-

ven, auch eine neue Aktie erwerben können. Das erzielte Agio fließt nach Abzug der Kosten diner zur (WaN T N G ORNRE: MP9

d ? " Sb orf den 26. April 1900. Actien-Zuterfabrik Stendal. er Vorftand.

Der Vorftaud.

L Reisespesen . . - - Skonto und Dekorte. Gle e ée wied Betriebsunkosten und Löhne Abschreibungen. . S Sto aus 1898 . Reingewinn aus 1899 Gewinn- Vertheilung:

50/0 zum Reservefond . . 60e Da S4 Vertraasmäßige Tantième . Gxrtra-Reservefond Delkcedere-Konto . ; Erneuerungéfond- Konto . i Vortrag auf neue Rehnung -

Gewinn aus demselben . Gewinn-Saldo aus 1893

369 006/93 3 992/69

“110 32262

5 516,13 64 000,— 19 360,—

5 009,— 10 0C0,—

8 000,—

9 439 18 T1 815,31 E

372 999/62

372 999/62 Artern, den 7. März 1900. ¿ A L i Actien-Maschineufabrik „Kysfhäuserhütte“ vorm. Paul Neuf Der Vorstand. P. Reuß. : a : Borstebende Bilanz, \owie die Gewinn- und Verlust-Rehnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern in Uzbereinstimmung gefunden. Ao C denber, Arien, ven: 2 BIR O gerichtlich vereideter Bücherrevisor. Die Dividendenscheine Nr. §3 für das Jahr 1899 gelangen vom 26. April ab}

an unserer Gesellschaftskasse, L Mets er E ÉR Arteru, Spröugerts, Büchner & Co., Artern,

im Bankhause H. F. Lehmaun, Halle a. S.- 2 Lein D taule Lide Baukverein, Kulisch, Kaempf & Co., Halle a. S.,

mit 160,— 4 zur Auszablung- , den 26. A ril 1900, iat a s Y Der Aufsichtsrath.

M. Zahn, Vorsigender.

[10554]

Activa.

Fahren (un-

50|—

25 000|— 2 754/20 98160

3 726 432/98

mit A 25.— bei den

Bayerishes Portlandcementwerk Marienstein, Actien Gesellshaft Münthen. Bilanz per 31. Dezember LBO

Passiva.

Gebäude-, Grundstüde-, Bahnanlage- u. Sieinbruch-Konto

Maschinen-Konto

Mobilien-Konto E

Werkzeug-, Materialien- u. Sack-Konto

Fuhrwerks-Konto

Borräthe

Kautions-Effekten-Konto .

Konto-Korrent-Konto Debitoren"

Wechsel-Konto

Kassa-Konto

_ Soll,

M A

1 120 846 08 948 98447 4 537132

59 652/40 172 69

73 586559

9 749 50 975 938/52 18 497 34

6 203/27

1818 168/14

Akiierkapital-Konto Hypotheken-Konto

Delkredere-Konto Neservefond-Kento

"

Arbeiter-Unterstügungs Dividenden-Konto: Unerhobene Divid

Konto-Korrent-Konto „Kreditoren“

Erneuerungsfond-Konto Spezialreservefond-Konto

fond-Konto .

ende

Gewinn: und Verlust-Konto .

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Kranfken-, Unfall-, ÊFnvaliditäts- und Alterversiherung

Zinfen 0

Gewinn-Saldo

M A

9 397/29 14 244/55

298 844/83 j

chen, 28. April 1900.

Die in der heutigen Generalvers bei unsercm Bankhaus, den Herren Merck, Mün

322 4386/63

Der Ausfichtsrath. Dr. Arendt, Vorsitzender.

Gewinn-Vortrag von Miethen

ammlung festgeseßte Dividende v Finck « Co. hier, sofort zur Auszahlung.

1898

Betricbsübersbuß, abzüglich Verbraud und Abschreibung auf Werkzeug-, Meaterialien- und Sack-Konto

Der Vorftand.

C. Lechner.

C ————_—_—_—

A. Kopp.

« 18

1 000 000,—

85 392/10

116 14588

1 293/83

100 000'— 100 000'—

106 156/50 10 255D!-

80'- 298 84483

1 818 16814 Haben.

M | 15 04571 1 R 306 015 N 392 486/63

on 4 90,— pro Aktie gelangt