1900 / 105 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e:

ÂLEL

Fem

[10797] Activa.

Grundftü> und Gebäude: Beftand am 1. Januar 1899. 611 540,— Abschreibg. 29/6 der Feuerkasse „5 910,— . Utenfilien : Mahn, Mae E h "4195 138,83

Abschreibung 10 9% 19 514.13 —A T5 624,10 Zugang in 1899

23 896 36 Modelle: Band. s as STAT Sa S S e O 593 7! 4M L 1ITLTO Abschreibung.

e L TO Mobilien :

Bestand

L 4 753,50 Abschreibung 33F 9% -

1 584,50 3 169,—

Zugang in 1899 1488— j

Pferde und Wagen:

Bestand

A 2110,— Abschreibung 29 9/9

529 50

5 1 550,50

Zugang in 1899 19.50

Glidés:

Beftand S . M6 1,—

Zugang in 1899 N, 639,69

ÁM 640,69

Abri e 639,69 Waaren und Materialien :

a. Fabrikate und Halbfabrikate 4 292 084,84

b. Rohmaterialien . . . . _,„ 158 906,75

Wechsel .

S 92 042

Aukenstände : | a. Aus\tehende Forderungen . 4130 011,69 b. Bankguthaben . . . . . 48073 92

Berlin, im April 1900.

Metallwaaren-Fabrik Actien-Gesellshaft Baer & Stein.

Der Auffichtsrath. EugenLandau, Vorsißgender. Alfred Hausding. Paul Barnewiz. Paul Lachmann. Mar Rosenthal.

Die Uebereinstimmurg der vorstehenden Bilanz mit den kaufmännis< geführten Büchern der Metallwaaren-Fabrik Actien: Gesellsœaft Baer & Stein wird hiecdurh beglaubigt. _ E Ferdinand Simon, gerichtliher Büherrevifor.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Berlin, den 14. April 1900 Debet.

Bilanz am 31. Dezember 1899. E « s d

199 521

450 991

178 085 1 467 275|3&

Passiva.

1 150 000

Aktien- Kapital az 95 000|—

Hypotheken. . . . ., Arbeiter 6 Unterftügungs-

Fonds: Bestand am 1. Januar 1899

M 2224

Gezahlte

Unter-

ftüßungen . Reservefonds . . . Dividenden: Konto :

Nicht abgehobene Dividende S Kontokorrent-Konto : Sledbitoren a 6 Gewinn- u. Do:

ortrag aus

S “A 2617,94

Reingewinn für 1899 „161 444,16

157,50

4745

1 467 275/38

Der Vorftand. Steitin.

Credît.

An General-Unkosten-Konto . #4 122 130,95 Hypotheken-Zinsen-Konto . . , 4275,— Abschreibungen : Grundftü>- u. Gebäude-Kto. , A 9% 910,— Maschinen-, Werkzeug- und Uten ae e 19501413 Mcdell-Konto . 170,76 M L LOBEDOO Pferd- und Wagen-Konto . Z 529,50 Cliché-Konto . S6 E 639,69 Bilanz-Konto: Gewinn-Vortrag aus 1898 . A 2617,94 Reingewinn für 1899 . e 161 444.16

o a

126 405/95) 1898 . . A

99 348/57

j 164 062/10}

|

Per Gewinn - Vortrag aus

2 617/94

294 808/10 |

20 80381 1586/77

| Betriebs-Gewinn , . | Grundstü> - Ertrags- O | Zinsen-Konto .

1

|

Vors(lag zur Vertheilung des Reingewinns: Gewinn-Vortrag aus 18988 . .# 2617,94 Reingewinn für1899: A161444,16 , 161 444,16 |

Hiervon: E 5 9%) zum Reservefonds. . 10 %/%tür Vorstand u. Angestellte , 16 144,40 6 9% für den Auffihtsrath. . , 9686,65 11 0/9 Dividende v. 41150000 126 500,— Vortrag e 1900. 2 060885

Berlin, im April 1900.

. 4 8072,20

Metallwaaren-Fabrik Actien-Gesellschaft Baer & Stein.

Der Auffichtsrath. EugenLandau, Voisißender. Alfred Hausding. Paul Barnewis. Paul Lachmann. Mar Rosenthal.

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlust-Kontos mit den kaufmännish gefühiten Büchern der Metallwaaren-Fabrik Actien-Gesellschaft Baer & Stein wird hierdur< beglaubigt. Ferdinand Simon, gerichtliher Bücherrevifor.

Die in der Generalversammlung am 30. April cr. auf 119% festgeseßte Dividende ist sofort bei der Nationalbank für Deutschland, Voßstraße, zahlbar. i i

In den Ausffichtêrath ift neu çcewählt Herr Konsul Dr. Walter Sobernheim zu Berlin

Berlin, den 14. April 1900.

und Breslau.

319 S16|62

164 062/10

164 062/10

G T9516 2

|

j

| j j | f

Der Vorftaud. Stein.

[11033]

Activa.

An E Immobilien 258 771/62 Mobilien 92 835/52 Kassa und Wechsel .. 8 24453 Debitoren (inkl. Bankgut 218 613 30 Beftände 96 829|—

675 293197

Ausgaben.

Än A 1A Generalunfkoften 38 500 83 Abschreibungen 19 151'45 Reingewinn 31 643 86

Bilanz p. ZU. Dezember 1899,

Getvinn- und Verlust-Konto p. Betriebsjahr 1899.

Passiva.

M 8 450 000-

44 263 84 9 76683

| 111 83944

er Aktien-Kapital Hypotbek

ab getilgt: Annuität

Delkredere

Kreditoren . E Darlehens-Koitd . „59000, Reservefond

Spezialreservefond .. „5 280,—

Reingewinn

l | 780|— 643 86 675 293 97

*innuahmen.

Per O Saldo vom Vorjahre 48 Brutto:Uebershuß 38 813:

7

89 296/14 Hof, den 31, Dezember 1899.

Cellulosefabrik Hof.

E. Meyer.

9 29611

Dr. Günther.

(11034) ; Cellulosefabrik Hof. Die in der beutigen Generalversommlung ge-

nehmigte Dividende für das Geschäftsjahr 1899 von #4 50,— pro Aktie gelangt vom 7, Mai a. e.

ab gegen Ausbändigung der Dividendenscheine Nr. 7 an der Gesellschaftskafse in Moscheudorf zur Auszablung. Hof, den 28. April 1900. Celluiosefabrik Hof.

[10789]

Erste Deutsche Pateut Linoleum Bilanz-Konto pr. 31. Dezember 1899. -

Activa.

Fabrik Coepenick.

Passiva, L

M. pr)

Grundftü> und Gebäude ‘796 566|—

Maschinen . 503 239/30

Utensilien und Dru>kformen ; 35 000|—

ferde und Wagen 1 500|— eriige und halbfertige Waaren, Roh-

materialien, Muster und Plakate .| 821 965/40 Kafs:, Wechsel, Effekten und Bank,

173 810/85

377 398/45

guthaben ... D E Vorausbezahlte Verficherungs -Prämie 993/10 2710 473/10

Debet.

Gewinn- und Verluft-Konto pr. 31. Dezember 1899.

Mk S 1 200 000/—

75 000/— 1101 600

Aktien-Kapital á

Neu - Emission 4 300 000,—, Ein- zablung 259/69

Hypotheken und

Reservefond . …. 4

Arbeiter-Unterstüßungs-Fond . . 2 124/60 Kreditoren . 89 437/20 Accepte 186 779/85

Credit.

Dubiose Forderungen é 65 Reparaturen 50 Unkoften, Versicherung, Zinsen 2c. .

i A Abschreibungen . | 4

. |__248 355/90 337 647/55

M S 8 994/75 260 972/59 36 211/55 31 468/70

337 647/55

Gewinn-Bortrag aus 1898 Bruttogewinn aus 1899 Spezial. Reservefond Reservefond

Erfte Deutsche Patent Linoleum Fabrik.

Der Ausfsichtôrath. Louis L. Meyer.

[11075]

Activa. M. Grundstü>s-Konto:

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Uan E 189 C Schachtanlage- u. Grunderwerb- Konto :

Bestand wie im Vorjahre ¿ Forstbesiy Gronau:

Bestand 1t. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Sünand Dee 18 A Gerechtsame- Konto :

Bestand lt. Bilanz vcm 31. Dez. 1898

SUNAN Pt 1899 S Schachtanlage-Konto :

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Sugand Pee 1999 A Schachtanlage-, Kesselanlage- Konto :

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Zugang per 1899 E

Uebertraz auf Gebäude-Konto

Gebäude-Konto:

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898 12

BURani Per 18995 E Schachtanlage-, Maschinen- u. Apparate- Kto

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Zugang per 1899 N Werkstätten-Einrichtungs-Konto Elektrische Lichtanlage- Konto:

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

R i S E Eisenbahnanlage- Konto :

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

Uan E L Schachtanlage-Wasserversorgungs-Konto . ŒEismaschinenanlage- Konto R N Gefrierbohrungen-Konto . Effekten-Konto :

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

U Pa 10 a Hildesia-Kure-Konto:

Bestand lt. Bilanz vom 31. Dez. 1898

M E Kassabeftand ¿ Bank zuthaben

7 2

Debet. a 2 21 15729 41 878/97 5 Es

10 435/30

22 500|—

An Unkosten-Konto . Gehbälter-Konto .. « Selale K (Knappschaftskafsenbeiträge) Effekten-Konto (Kursverlust) . S (statutenmäßige Tantième des Aussichtsraths)

101 876/87 Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. | Hannover, den 27. März 1900. Moriy Berliner, beeid. Bücherrevisor.

[11076] Alkaliwerke Ronnenberg Hannover.

In der beutigen Generalversammlung unserer Ge'ellîihzft wurden die au2geshiedenen Mitglieder des Aufsichtsrath ®, die Hzrren :

Banquier S. Meyerstein, Hannover, A NTIIISIEIE R EY Direktor Hilb>, Dort- mund, Baurath Senator WalUlbre<ht, Hannover, Barquier G. Thalmefsinger, Regensburg, Iustiz- und Domänenrath G. Vogl, R-gensburxs, wiedergewählt.

Hannover, den 28. April 1900.

Alkaliwerke Nonneuberg, Der Vorstand. Siegmund Meyersfstein.

[11084]

Wir machen hierdur< bekannt, daß die diesjährige Ausloosung unserer 4°/ igen Partial: Obli- gationen vom Jahre 1893 am

Dienstag, den 12. Juni a. ec., Nachmittags ¿2 Uhr, in dem Komtor unserer Fabrik in Gegenwart eines Notars stattfindet.

Zu diesem Termin is jedem Vorzeiger einer Partial-Obligation der Zutritt gestattet.

Zuckerfabrik Offftein, den 29. April 1900.

Zuckerfabrik Offstein.

E. Meyer. Dr. Günther.

Heinrich Klein. E. Rößler.

Bilanz-Konto vom 31. Dezember 1899. s A |S 46 303/48

2 635 237 54 85 439/44] 2 720 677/02

453 999/55 | __ 225 26232

92 210/02 46 1169" 135 326/93 54 306/77 S5 65 68/5

86 506/62 | 15 236/17

67 335/80 31 555/50

196 062/30 10 435/30

2 881 500|— 726 000 | 3 607 500/—

Getwinn- und Verlust-Konto vom 31. Dezember 1899.

i Die Direktion. Staeding. Vol>mann.

TFTassiva. | M | 8315 000|— 150 000|— 22 500|—

82 451/95 «

| Aktienkapital-Konto | Reservefond-Konto . 91 291/96} Tantiòmen-Konto . | Verschiedene 93 429104 Kreditoren . | | | | 23 d s

679 261/87

| j

| 84 020/16

| 240 754 19

|

101 742/39 16 800/36 10 044 49

1 98 891 3c 6 873/49

103 583/58 56 851/35

185 627|—||

|

5 143/39 |

. |__443 895|— | E 8 569 951/95 8 569 9511/95 Credit.

t ¿h 45 871/39 1 392/50 1813/80

52 799/18

j

Per Zinsen-Konto . e

e E

Grundflü>sertrag-Kontos . . . Salto (übertragen auf Schacht- anlage: Konto) . o

101 876/87 Hanuover, den 31. Dezember 1899.

Ulkaliwerke Ronnenberg.

__ Der Vorstand. Siegmund Meyerstein.

(11083) Actiengesellshaft

für Tro>enplatienfabrikation

vormals Westendorp & Wehner.

Ia der am 21. Avril 1990 \ta!tgefundenen Aus- loo!ung von S1ü> 169 Genußscheinen unserer Gesellschaft wurden folgende Nummern gezogen :

68 149 618 622 669 685 820 827 949 1000

1054 1170 1175 1192 1197 1208 1241 1294 1367 1388 1415 1445 1450 1499 1510 1531 1587 1655 1714 1734 1995 2084 2100 2181 2292 2250 2291 2322 2332 2381 2392 2420 2674 2675 2889 2894 3081 3197 3206 3250 3416 3431 3440 3460 3483 3521 3566 3670 4044 4115 4316 4353 4365 4433 4464 4513 4557 4559 4628 467: ,I2 4694 4716 4830 5020 5114 5163 5180 5257 5264 5316 5474 5491 5493 5521 5614 5640 5647 5732 5892 5908 5914 5922 5983 604‘ 6093 6215 6224 6233 6328 6388 6492 6545 6636 6720 6885 6909 6963 7231 7238 7265 7270 7296 7356 7372 7390 7467 7606 7663 7681 7731 7807 7873 7934 7941 7973 8 8155 $162 8171 8225 8316 8470 8519 8530 8571 8598 8718 8871 8875 8957 8965-8976 9178 43 9697 9729 9854 9914 9952 9955 9980 é Dieselben gelangen sofort mit 46 200,— pro Stück bei unserem Bankhause Eduard Rocksch Nachfolger, Dresden, zur Auszahlung. c Kölu a. Rh., den 21, April 1900. - Der Vorftaud.

R O ARA 53 724/05 | Beamten-Unterftüßungs-Fond . . . 1 807/40 |

2710 473/10

M 105.

Sechste Beilage zum Deulschen Reichs-Lnzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 2. Mai

1900,

E d Ua ASMCA G

1. Untersuhungs-Sachen. 2. R UN E nd 3. ÜUnfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

erlust- und Fundsachen Bange u. dergl.

| Deffentlicher Anmzeiger.

6. Kommandit-Gesfells 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. s. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

ften auf Aktien u. Aktien-Gefelis(.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmahungen über den Verlust von Werthpapieren befinden si aus\<ließli< in Unterabtheilung 2.

[11078]

statifiadenden ordentlichen Generalversammlung

1) Vorlage der Bil d e S R: [uft-Rech f

orlage der anz und der Gewinn- und Verlust-Rehnung fowie Bericht des Vorftands und des Aufsichtêratbs über die Lage des Unternehmens. f Ô E 2) Beschluß über Ertkeilung der Entlastung. 3) Abänderung der F$ 1 bis 35 des Statuts und Genehmigung des unter Berücksichtigung

der zu beshließenden Abänderungen

soweit sie nicht ledigli die Faffung und die Streichung von Uebergangsbestimmungen betreffen, allein dur die Einführung des Handel8gesetzes für das Deutsche Reich bedingt und be¡we>en nur, die Bestimmungeúu des Statuts mit den Bestimmungen dieses Gesetz: bus in Ginklang zu bringen. Insbesondere foll im $ 4 die Ausgabe ueuer Aktien zu einem böheren als dem Nennbetrage gestatt:t werden.

4) Ermä@tigung des Aufsichtsratbs z welche nur die Fassung betreffen.

Diejenigen Aftionäre, wele sih an der Generalversammlung betheiligen wollen, haken ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die Depotscheine der Reihsbank bezw. eines deutschen Notars über diese Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichniß spätestens am Mittwoch, den 16, Mai 1900,

Abends 6 Uhr, bei dem Vorstand in Bochum Berlin, Behrenstraße 1, zu hinterlegen.

Berlin, den 1. Mai 1900.

Bochum. Gelsenkirchener Straßßeubahuen. Der Vorfitzende des Auffichtsraths: Dr. Rosenthal.

Vochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen.

Die Aktionäre werdén bierdur zu der am Montag, den 21, Mai 1900, Vormittags 10 Uhx, zu Berliu, in dén Geschäftsräumen des Bankhauses von Koecren & Co., Behrenstraße 1,

Das Duplikat des Nummernverzeichnifses wird mit dem Stempel der Gesellschast und einem Vermerk üver die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs verfehen und dient als Legitimation zum Eintritt in die V-rsammlung.

ergebenft eingeladen. gefaßten neuen Statuts.

Diese Aenderungen find,

ur Vornahme von Aenderungen des neuen Statuts,

oder bei dem Bankhause von Koenen «& Co. in

{11029]

Rückversicherungs-Actien-Geseilschaft Colonia. Newnungs-Abshluß pro 1899. Soll. T. Gewinn- und Verlust-Konto.

Haben.

S M 0 Bezahlte Ents{ädigungen . . 658 751/30 82 219/30

Schaden-Reserve 191 054 60

Steuern 5 415|— B 5 449|— Prämien-Uebertrag für die in 1900 | ablaufenden WVersiherungen, frei | von Provision 320 978/89 Kursverluft 24 257130 Ueberschuß . . N 41 884/36 vertheilt wie folgt: | 10 9% Kapital-Neserve M 4 188,43 49% Zinsen an die Aktionäre Ua Tae 29/0 Super-Dividende 12 000,— Vortrag auf neue Rehuung . 1895.94

41 554,36

1 330 002/75

Activa. IT. Bilanz am 31

. Dezember 1899.

M S

Ucberträge aus 1898: | a. Gewinn-Vortrag 17 701 b. zurüdgestellte Prämizn für die

im Jahre 1899 ablaufenden | Versicherungen 307 743 20

c. Reserve für s{@webende Ent- | \>@ädigungen aus den Vorjabren 83 957 50

Aus der Referve für unvorhergesehene | Fâlle R 24 257.30

Bzrutto-Einn2hme an Prämien abzüg- | lih des Nistorno . . 849 131,— | Hierzu: die in früheren | Jahren für 1899 voraus | empfangenen Prämien _. 111 320,— | 960 451,— | | | j l |

Hiervon ab: die in 1899 für spätere Jahre im voraus ecingznommenen Prämien, frei von Pro- vision 138 280,— | 82217

Zinsen von angelegten Kapitalien . . 73 78

Aftien-Uebterschreibungs-Gebübren . . 38

1330 002 75 PasSsiva.

M S Verbindlichkeits: Dokumexrte der Aktio- | näre auf ihre Aktien 2 400 000|— Inventar (abgeschrieben) —_ |— Darlehen gegen eingetragene Hypo- theken . 808 000!— Vorräthige Werthpapiere 896 913/95 C S l E 52/19 Guthaben auf Kapital-Zinsen bis zum | Jahres\{<lufse , S 9111/45 Guthaben bei den Barguiers . ., 48 352/34 Guthaben bei der Kötnishen Feuer- | Versiherungs-Gesellsaft Colonia 228 533/32 |

| 4 390 963 25

Die für das Geschäftsjahr 1899 auf 4 12,— festgeseßte Divideude gelangt gegen Einlieferung

des Dividendenscheins Sazie Il Litt. K. von jetzt ab zur Aus;aßlung. - Den derzeitigen Aufsichtsrath bilden die Herren :

retherr von Oppenheim, Banquier, Vorfißender.

Kommerzienrath Arthur Camphausen, Banquier.

General-Konsul Eduard

Wilh. Theod. Deichmann, Banquier. Robert Franz Heuser, Kaufmann, Gottlieb Lanzen, Fabrikbesiter. Konsul H. C. Leiden, Kaufmann. Geheimer Kommerzienrath Gustaz Handelskammer in Köln.

Kommerzienrath Eugen Rautenstrauh, Stadtverordneter und Konsul,

Eduard Schniylec. R

entner. Köln, den 30. April 1900. .

Die Direktion. Thiele.

M |S Aktien-Kapital .. L es E 8 OVODOOE Uebertrag für Schaden Reserve . . 82 219/30 Kapital-Reserve . 539 930/55 Prâämien-Uevertrag für die in 1900 | ablaufenden Ve: sicherungen, frei von | Provision . S i el O020:978I89 Betrag der für spätere Jahre im voraus empfangenen Prämien, frei von Provision . . Nicht erhobene Aktten-Dividenden aus3 A is 976 Reserve für unvorhergesehene Fälle . 58 174/15 Saldo des Gewinn- und Verlust- Kontos .

j c a) 346 800|— f

| 41884136 4 390 963/25

Michels, Stadtverordneter und Borsißender der

[11030] Rücversicherungs - Actien - Gesellschast

Colonia.

Die Ausgabe der Akx. Serie Dividenden- scheine zu den Aktien unserer Gesellschaft erfolgt von jeßt ab gegen Einreihung der Talons und eines nah Nummern geordneten Verzethnifses, zu welhem die Formulare an unserer Kafse zu haben sind.

Kölu, 30. April 1900.

Die Direktion. Thiele.

[11066]

Die neue Serie der Divideudeunschcine unscrer Aktien - Nr. 1—1500 wird gegen Ein- reihung der ah der Reihenfolge geordneten Talons von heute ab bei

A. Busse & Co. Aktiengesellschaft, Berlin W., Französischestr. 22/23, ausgegeben. Penig i. S., ten 28. April 1900.

Peniger Maschinenfabrik

[10791] Debet.

Credit.

A A Dezbr. | An Filiale Moabit: 4 | 31 Saldo . 3 218 767,99 Rein- |

gewinn 260 706,39] 3 479 474/38

Filtale Defiau: Saldo , 2803 371,66

Rein-

gewinu 415 1003,06 6

Debet.

General-Bilanz-Konto 1899.

K

| Dezbr.| Per Aktien-Kapital-Konto:

31. für das eiugezahlte Aktien- | Kapitäl S 4 500 000

Konto d. statutarishen Rescrve- |

Fonds : | Vortrag aus 1898/99 .. 538 843 52

k a zes geseßlichen Reserve- |

onds:

Vortrag aus 1898/99 . .

Konto des Beamten - Unter- ftüßungs-Fonds:

Bestand am 31. Dezbr. 1899 Versu<8- und Ausstellungs- |

Konto: | Bestand am 31. Dezbr. 1899 | 150 000

Dividenden-Kto. pro 1898/99: | nit erhobene Dividende . 15 030

Interims-Konto: |

|

|

658 286 30

164 22710

für auf Dezember 1899 gehörige, erft im neuen Geschäftsjahre verbuchte Unkoften . . A 101 021 66

G-winn- und Verlust-Konto: |

Saldo aus 1898/99 |

A 41 26499 |

MNeingewinn v 534272531 575 53752

Vertheilung des Reingewinns: 109% de X 534272,53 an den statutarishen Reservefonds M 93 427,25 Zuweisung an den Beamten - Unter- stütßungs-Fonds . Zuweisung an den Arbeiter - Unter- ftüßungs-Fonds . 2% (4 d/o P. a.) Dividende an die Aktionäre . Zuweisung an den Verju$s- u. Aus- stellungs-Fonts 50 000,— 749/0 de 46295 845,23 Tantième an den Aufsichtsrath | . 22188,40 6 9% (12 % p. a.) | Neft - Dividende | an die Aktionäre 270 000,— |

25 000,—

20 000,—

90 000,—

Vortrag auf 1960 . 44921,87 | M 575 537,52 s 6 702 946 10

Credit,

Dezbr. | An General-Unkosten-Konto:

31. für gehabte Unkosten,

Reisen, Tantièmen x.

Generalzinsen- und Pro-

visions-Konto:

für gezahlte Zinsen ..

Konto der Pariser Welt- ausftell1:ng 1900:

Unkosten ver Vorarbeiten

General-Bilanz- Konto: |

Neingeroinn 575 537/52

717 64744

Berlin, April 1900.

. Blum.

Genera!-Gewinn- und Verlust-Konto 1899.

j | Ah | A Dezbr.| Per Saldo aus 1898/99. 41 264/99 31. | Konto der Filiale Moabit : für deren Reingewinn . Kouto der Filiale Deffau:

für deren Reingewinn

260 706 39 î

ir r 415 100/06 Dividenden - Konto pro

J

j für verfallene Dividende . 576|—

j

| L 1894/95 : | / | | j |

717 647/44

Der Vorstand

der Verlin- Anhaltischen Maschinenbau- Actieu - Gesellschaft.

H. Roth.

[10799]

Die in der heutigen Generalversammlung auf 8 9/9 festgeseßte Dividende pro 1. Juli bis 31. De- zember 1899 gelangt voin 1. Mai crvr. ab bei der Verliner Handels. Gesells{(aft in Berlin gegen die Dividendenscheine Nr. 6 der Aktien à 4 603,— Nr. 1—3125 mit M 48,— pro Stüd, Nr. 1 der Aktien à 4 1000,— Nr. 3126—3575 mit Æ 80,— Þpro Siüd, Nr. 6 der Aktien à 46 1C00,— Nr. 3576 —4250 mit #4 80,— pro Siüd, Nr. 2 der Aktien à 4 1000,— Nr. 4251—5750 mit M4 80,— pro Stück zur Auszablung. Berlin, den 30. April 1900.

Der Vorftand

der Berlin-Anhaltishen Maschinenbau-

Actien-Gesellschast. G. Blum. H. Notb.

U Generalversammlung.

Die Aktionäre der Defsauer Wokllengarn-Spinnerei

werden hierdurch zu der am Dienstag, den 29. Mai

d. I., Nachmittags 4 Uyr, im Geschäftslokale

der Vank für Handel & Industrie i. Berlin,

Schinkelplay 1/2, stattfindenden zweiundvierzigsten

R NLREE Generalversammluug ergebenft cin-

geladen.

Gegenftäude der Tagesordnung find:

1) Geschäftsberi<t pro 1899, Bilanz, sowie Gewinn- und Verluftre<nung.

2) Ang des Auffiht3raths und der Di- rektion.

3) Neuwahl von drei Mitgliedern des Aufsichts»

und Eisengießerei Aktiengesellschaft.

ra1hs.

Die Aktionäre, wel<he an der Generalversamm- lung theilnehmen wollen, baben sich s\pätcftens am 28. Mai a. e. über den Besiß ihrer ‘“üktien bei der

Vauk für Handel & Judusirie in Darm- ftadt oder Berlin oder in unserem Geschäftsbureau auszuweisen.

Der Geschäftsbericht, sowie Bilanz, Gewinr- und Vetlustrehnung liegen vom 10. Mai cr. a in unferem Ges{äftsbureau aus.

Deffau, im April 1900.

Die Direktion. C. Schneichel.

[11141]

Die Herren Kommanditisten werden biermit zu der am Mittwoch, den 23, Mai 1900, Nach- mittags 8 Uhr, in unserem Komtor in Bremen, Langenstraße ©5/6, anberaumten ordentlichen Generalversammlung bervfen,

. Tagedöorduung: 1) Geshäft3beriyt , Rechnungsablage und Decharge. 2) Wabl eines Mitglieds des Aufsihtsraths.

Nach $ 24 der Statuten sind nur diejznigen Koms- manditiften zur Stimmabgabe berechtigt, welde thre Aktien spätestens bis zum 19, Mai inkl. bei der Gesellschaft deponiert haben werden.

Bremen, 1. Mai 1900.

Internationale Zhiffsbedarf- Gesellschast Carl Böôdiker & Co.

Aktienkommanditgesellschaft. Die persönlich haftenden Gesellschafter : C. H. Cremer. Carl Bödtfker,